Kontakt Links Suchen 

News Technik

07.04.2022
Das neue Voigtländer Nokton D35mm F1,2 ist ein Standardobjektiv mit manuellem Fokus und großer Blendenöffnung, das für Nikon Kameras mit Z-Bajonett entwickelt wurde und einen Bildkreis im APS-C-Format abdeckt, was dem Nikon DX-Format entspricht. Die angegebene Brennweite entspricht umgerechnet auf einen APS-C Sensor ca. 53 mm.
...Klick zum Weiterlesen
Voigtländer Nokton D35mm / 1:1,2 für Nikon Z-Mount
Das neue Voigtländer Nokton D35mm F1,2 ist ein Standardobjektiv mit manuellem Fokus und großer Blendenöffnung, das für Nikon Kameras mit Z-Bajonett entwickelt wurde und einen Bildkreis im APS-C-Format abdeckt, was dem Nikon DX-Format entspricht. Die angegebene Brennweite entspricht umgerechnet auf einen APS-C Sensor ca. 53 mm.

Die Linsenkonfiguration des neuen Voigtländer Nokton D35mm / 1:1,2 für Nikon Z-Mount verwendet einen traditionellen Doppel-Gauss-Typ. Die große Blende von F1,2 wird im Stil der „8-Elemente“-Formel erreicht, bei der alle Linsenelemente mit sphärischen Oberflächen nahezu symmetrisch um die Blendenposition angeordnete sind. Dies ergibt einen außerordentlich schönen Bokeh-Effekt in den Bildern bei voller Blendenöffnung.

Voigtländer Nokton D35mm / 1:1,2 für Nikon Z-Mount.

 

Das Nokton D35mm F1,2 verfügt über eine gleichbleibend hohe Abbildungsleistung auch bei weit geöffneter Blende. Diese ist mit einer 1/3-Stufenrastung ausgestattet und verfügt über 12 Lamellen. Der Fokussierring und der Blendenring sind aus Metall gefräst und verfügen über einen stark konturierten Fingergriff mit einem präzisionsgeschnittenem Rändelmuster. Dieses Design kombiniert ein schönes klassisches Aussehen mit einer hohen Funktionalität, die eine intuitive Bedienbarkeit gewährleistet.

 

Die kürzeste Aufnahmedistanz beträgt 0,3 m (Vergrößerungsmaßstab 1: 6,7). Als Standardobjektiv mit einem Bildwinkel von 44° ist es universell einsetzbar und mit seiner Gesamtlänge von 41,0 mm und einem Gewicht von 230 g kompakt und leicht zu handhaben.

 

Linsenschnitt Voigtländer Nokton D35mm / 1:1,2 für Nikon Z-Mount.

 

Das Objektiv ist mit elektronischen Kontakten ausgestattet und ermöglicht die Kommunikation zwischen dem Objektiv und dem Gehäuse. Zusätzlich zu den Exif-Informationen und der kamerainternen Bildstabilisierung (3 Achsen) werden durch die Kombination eines kompatiblen Gehäuses und der neuesten Firmware drei Arten von Fokussierungsfunktionen unterstützt:

  •  Fokussierung durch Farbwechsel des Fokuspunktrahmens
  • Fokus-Peaking-Funktion
  • Fokussierung mit der Vergrößerungstaste

Das neue Voigtländer Nokton D35mm F1,2 ist ab sofort im Handel erhältlich.


Hauptmerkmale:

  • Exklusiv entwickelt für Nikon Z-Mount (APS-C Format)
  • Kommunikation mit der Kamera durch elektronische Kontakte
  • 12 Blendenlamellen für ein außergewöhnliches Bokeh
  • Extrem solide und hochwertige Konstruktion
  • Nahgrenze 30 cm
  • Formgebung als Reminiszenz klassischer MF-Objektive


Dieses Produkt wurde laut Hersteller im Rahmen einer Lizenzvereinbarung mit der Nikon Corporation entwickelt und hergestellt.


Kompatible Kameras und Firmware
Z 7 v3.4 oder höher
Z 6 v3.4 oder später
Z 50 v2.2 oder höher
Z 5 v1.2 oder später
Z 6II v1.3 oder später
Z 7II v1.3 oder später
Z fc v1.0 oder später
Z 9 v1.0 oder später


Technische Daten:

Brennweite: 35 mm (53 mm)
Anschluss: Z-Mount (APS-C Format)
Lichtstärke: 1:1,2
Kleinste Blende: F 16
Optischer Aufbau: 8 Linsen in 6 Gruppen
Bildwinkel: 44,0°
Blendenlamellen: 12
Mindestentfernung: 0,3 m
Filtergröße: Ø 46 mm
Maximaler Durchmesser: 65,8 mm
Gesamtlänge: 41,0 mm
Gewicht: 230g
Farben: Schwarz
Mitgeliefertes Zubehör: Objektivdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende

 

Preis: ca. 650 Euro

 

 

 

 

07.04.2022
Sony hat mit dem FDR-AX43A ein Nachfolgemodell des 4K Handycam Camcorders FDR-AX43 vorgestellt. Der LC-Monitor des neuen Modells hat jetzt eine Auflösung von 921.600 Bildpunkten und damit doppelt so viele Bildpunkte wie sein Vorgänger.
...Klick zum Weiterlesen
FDR-AX43A: Display mit doppelter Auflösung
Sony hat mit dem FDR-AX43A ein Nachfolgemodell des 4K Handycam Camcorders FDR-AX43 vorgestellt. Der LC-Monitor des neuen Modells hat jetzt eine Auflösung von 921.600 Bildpunkten und damit doppelt so viele Bildpunkte wie sein Vorgänger.

FDR-AX43A vo Sony: Display jetzt mit doppelter Auflösung.

 

Alle anderen Spezifikationen der neuen FDR-AX43A Handycam sind identisch mit dem Vargängermodelli. Der Camcorder ist sowohl mit den Bildschirmschutzfolien PCK-LS30W und PCK-LS1EM als auch mit Imaging Edge Mobile und Playmemories Home kompatibel. Das Modell wird, mit Ausnahme einiger weniger Regionen, weltweit verkauft und ist ab sofort erhältlich.

06.04.2022
Ein überraschend leichtes und handliches Vollformat-Superteleobjektiv hat Nikon vorgestellt: das Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S. Das robuste und für seine lange Brennweite erstaunlich leichte und komfortabel zu handhabende Objektiv der Nikon S-Serie mit Z-Mount erschließt der Fotografie aus der Distanz neue Dimensionen wie beispielsweise Aufnahmen aus der Hand mit präziser Motivverfolgung.
...Klick zum Weiterlesen
Das neue Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S: Näher dran von weiter weg
Ein überraschend leichtes und handliches Vollformat-Superteleobjektiv hat Nikon vorgestellt: das Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S. Das robuste und für seine lange Brennweite erstaunlich leichte und komfortabel zu handhabende Objektiv der Nikon S-Serie mit Z-Mount erschließt der Fotografie aus der Distanz neue Dimensionen wie beispielsweise Aufnahmen aus der Hand mit präziser Motivverfolgung.

 

 

Das neue Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S an der Nikon Z9 Vollformatkamera.

 

Das neue Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S liefert laut Nikon gestochen scharfe Bilder für Foto- und Videoaufnahmen gleichermaßen. Es ist mit einem außergewöhnlich schnellen AF-System ausgestattet und verfügt über einen zuverlässigen, optischen Bildstabilisator, der sogar verwacklungsfreie Freihandaufnahmen mit dem Supertele ermöglichen soll. Bei Verwendung des Objektivs in Kombination mit der spiegellosen Nikon Z 9 ermöglicht der Bildstabilisator für verwacklungsfreie Aufnahmen aus der Hand um bis zu 5,5 Stufen längere Belichtungszeiten. Das Objektiv erlaubt zudem die Verwendung von Z-Telekonvertern, sodass sich damit seine Brennweite auf 1120 mm oder 1600 mm erweitern lässt.

 

 

Das geringe Gewicht, die kompakte Bauweise und die effektive,
optische Bildstabilisation des neuen Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S
ermöglichen sogar Supertele-Aufnahmen aus der Hand.



Die ausgewogene und leichte Konstruktion, die durch das Z-Bajonett und eine Phasen-Fresnel-Linse (PF) möglich wurde, gestattet das Fotografieren auch ohne Stativ aus der Hand. Im Vergleich mit seinem Pendant mit F-Bajonett ist das neue Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S um etwa 2,3 kg leichter und 16 Prozent. Sein Schwerpunkt liegt näher am Kameragehäuse und erleichtert so das Schwenken und das Anhalten. Die Funktionen der Bedienelemente lassen sich individuell anpassen. Die effektive Wetterabdichtung erlaubt seinen Einsatz auch in unwirtlichen Situationen.

 

Ein wirksamer Allwetterschutz ermöglicht auf Aufnahmen
in unwirtlichen Situationen.

 

 

Wichtige Eigenschaften des Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S

• Professionelles Superteleobjektiv: 800 mm Brennweite. Handlich, leicht und ausgewogen in der Handhabung.
• Gestochen scharf: Eine speziell geformte und positionierte Phasen-Fresnel-Linse (PF) sorgt für hohe Schärfe und Nikons Nanokristallvergütungen reduzieren Geisterbilder und Streulicht erheblich. ED- und SR-Glassorten minimieren Farbfehler von der Bildmitte bis zum Bildrand.
• Schnelle und leise Fokussierung: Der Autofokus ist schnell, präzise und leise. Die Motivverfolgung ist gleichmäßig, ob bei schnellen Rennwagen oder Wildtieren in der Ferne.
• Leistungsstarker Bildstabilisator: Der optische Bildstabilisator im Objektiv sorgt für verwacklungsfreie Aufnahmen. Synchro-VR ermöglicht eine Kompensation von bis zu 5,5 Blendenstufen, wenn dieses Objektiv mit der Z 9 gekoppelt wird.
• Anpassbare Steuerung: Der bequem positionierten L-Funktionstaste und dem lautlosen Einstellring können Funktionen zugewiesen werden. Mit der Speichertaste können Entfernungseinstellungen gespeichert werden.
• Leistungsstarke Abdichtungstechnologie: Die Abdichtung aller beweglichen Teile hält Staub und Feuchtigkeit fern. Eine Gummidichtung am Bajonett schützt sowohl das Objektiv als auch die Kamera.

 

Durch die Kompatibilität mit den Nikkor Z Telekonvertern lässt sich
die Brennweite des neuen Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S
bis auf 1.600 mm erweitern.

 


• Kompatibel mit Telekonverter: Die Reichweite kann mit einem Z-Telekonverter TC-1,4x auf 1120 mm oder mit einem Z-Telekonverter TC-2,0x auf 1600 mm erweitert werden.
• Integriertes Einschubfach: Erleichtert das Einsetzen von Filtern, um noch mehr Kontrolle bei schwierigen Lichtsituationen zu ermöglichen.
• Praktische Gegenlichtblende: Die mitgelieferte Gegenlichtblende HB-104 verfügt über eine verschiebbare Entriegelung, sodass sie mit einer Hand abgenommen werden kann.

 

Das Nikkor Z 800 mm 1:6,3 VR S soll voraussichtlich ab Ende April 2022 im Handel erhältlich sein.

 

Preis: ca. 7.300 Euro

05.04.2022
Als erster Hersteller weltweit bietet Ilford eine Lösung für den großformatigen Fine Art-Druck auf Inkjetmedien mit einer Überbreite von 1.86m an. Damit wendet sich Ilford an Museen und Galerien sowie Künstler und Fotografen, die ihre Werke im Großformat in höchster Qualität präsentieren möchten.
...Klick zum Weiterlesen
Ilford & recomArt Berlin: bahnbrechende Weiterentwicklung für FineArtPrints im Großformat
Als erster Hersteller weltweit bietet Ilford eine Lösung für den großformatigen Fine Art-Druck auf Inkjetmedien mit einer Überbreite von 1.86m an. Damit wendet sich Ilford an Museen und Galerien sowie Künstler und Fotografen, die ihre Werke im Großformat in höchster Qualität präsentieren möchten.

Die Weltpremiere hängt zur Zeit in der Galerie Max Hetzler / Berlin, zur Ausstellung von Thomas Struth. Der weltbekannte Fotograf schätzt das Ilford Papier auf Baumwollbasis und ließ für seine Ausstellungen in Berlin und New York einige Kunstwerke von recom Art auf dem Barytpapier Gold Fibre Gloss herstellen.

I

lford hatte zur Umsetzung der Großformatprints den Bildspezialisten Markus Paul Müller, der die recom ART in Berlin leitet, unterstützt. recom Art wurde als erster Anwender weltweit mit dem Ilford Baryt Papier in der genannten Rollenbreite ausgestattet. Um diese Breite verarbeiten zu können, ließ recom Art ein Drucksystem von Mimaki umbauen und mit handelsüblichen, wasserbasierenden Pigmenttinten von Epson bestücken.

 

Thomas Struth und Markus Paul Müller / recom Art stolz vor der Weltpremiere
in der Galerie MaxHetzler / Berlin: Nutzung Ilford Gold Fibre Gloss in Überbreite
für das Kunstwerk "Cosmic Ray Test Area, ATLAS, CERN, Meyrin 2019“
von Thomas Struth im Format 183,2 x 315,0 cm.

 

Als Standard galt jahrzehntelang ein exklusives, fotochemisches Papier von Kodak, mit einer max. Breite von 1,82 m. Der Großformatdruck mit Barytpapieren im Inkjetbereich hörte bei 1,64 m auf.

 

Markus Paul Müller benötigte eine Alternative zur Chemie und zum fotochemisches Papier in dieser Größe: unterbrochene Lieferketten, daraus resultierend Knappheit und Preiserhöhungen sind die momentanen Nachteile. Vorteile und Vorzüge dagegen beim Inkjet Papier sind bessere Nachhaltigkeit, Haltbarkeit und bessere Steuerungsmöglichkeiten des Farbmanagements. Hilfreich war die Oberflächenähnlichkeit des Ilford Gold Fibre Gloss mit dem analogen Papier.

 

Weitere Qualitätspapiere in Überbreite im Ilford Angebot sind drei matte Baumwollpapiere mit den Oberflächen Smooth Cotton Rag, Textured Cotton Rag und Cotton Artist Textured sowie das bekannteste PE Papier Ilford Smooth Pearl.

 

05.04.2022
Das Capture One 22 Update bietet neue Funktionen, höhere Geschwindigkeit und verbesserte Leistung mit Apple Silicon Gräten. Das Update enthält ein komplett überarbeitetes Keystone-Tool, eine Reihe von Funktionsupdates mit erweiterten Möglichkeiten und eine Leistungssteigerung durch Apple Silicon, die erhebliche Geschwindigkeitsverbesserungen bei einer Vielzahl der anspruchsvollsten und am häufigsten verwendeten Funktionen mit sich bringt.
...Klick zum Weiterlesen
Capture One 22 Update
Das Capture One 22 Update bietet neue Funktionen, höhere Geschwindigkeit und verbesserte Leistung mit Apple Silicon Gräten. Das Update enthält ein komplett überarbeitetes Keystone-Tool, eine Reihe von Funktionsupdates mit erweiterten Möglichkeiten und eine Leistungssteigerung durch Apple Silicon, die erhebliche Geschwindigkeitsverbesserungen bei einer Vielzahl der anspruchsvollsten und am häufigsten verwendeten Funktionen mit sich bringt.

Das Update Capture One 22 bringt auch neue Kamera- und Objektivunterstützung für eine Reihe der neuesten Hardwareversionen. Die neue Version markiert auch eine Straffung der Capture One-Produktlinie, da Abonnement-Benutzer von Markenlizenzen ihr Produkt automatisch auf Pro umstellen, wodurch die Funktionalität erweitert wird, indem die Nutzung aller unterstützten Kameramodelle und Dateitypen ermöglicht wird.

 

Neugestaltung des Keystone-Tools
Das Trapezkorrektur-Werkzeug wurde überarbeitet und mit neuen Funktionen sowie einer neuen Benutzeroberfläche ausgestattet. Das Werkzeug ist jetzt auf zwei Reiter aufgeteilt und verwendet Hilfslinien sowie Schieberegler. Dies erleichtert sowohl die automatische Anwendung von Korrekturen als auch die manuelle Nachbearbeitung der Ergebnisse. Die automatische Trapezkorrektur ermöglicht nun eine schnelle und präzise Korrektur der Perspektive der meisten Bilder.

 

 

Schneller Perspektiveausgleich mit Capture One 22 und Apple M1.

Automatische Trapezkorrektur


Capture One kann die Perspektive automatisch erkennen und korrigieren. Durch Drücken der Schaltfläche "Auto" im Trapezkorrektur-Werkzeug werden die Linien im Bild bzw. in den Bildern automatisch erkannt, ausgewertet und korrigiert.

 

Standardmäßig korrigiert die automatische Trapezkorrektur die vertikale Trapezverzerrung. Dies lässt sich einfach ändern, indem man einen der beiden anderen Hilfsmodi auswählt, um das Cursor-Werkzeug zu aktivieren. Das Symbol in der Schaltfläche "Auto" ändert sich entsprechend und durch Drücken der Schaltfläche wird die gewünschte Korrektur sofort angewendet. Die automatische Trapezkorrektur funktioniert auch bei der Stapelverarbeitung von mehreren Bildern.

 

Die automatische Trapezkorrektur kann auch über die Funktion "Automatisch anpassen" in der Hauptsymbolleiste ausgelöst werden. Dazu wird das Kontrollkästchen Trapezkorrektur im Dropdown-Menü von Automatisch anpassen aktiviert.

 

 

Das neue, zweigeteilte Keystone Tool von Capture One 22.



Die Keystone-Hilfslinien wurden neu gestaltet, um sie mit größerer Präzision platzieren zu können. Außerdem kann die Positionierung der Hilfslinien mit den Pfeiltasten der Tastatur fein eingestellt werden, wenn eine Hilfslinie ausgewählt ist.

 

Der Inhalt des Trapezkorrekturwerkzeugs wurde in zwei Registerkarten aufgeteilt: "Hilfslinien" und "Schieberegler". Die Hilfslinien bieten vollautomatische und geführte Trapezoptionen, während die Schieberegler manuelle Anpassungen ermöglichen.

 

Mit der neuen Einstellung "Schräglage" wurde ein noch breiteres Spektrum an perspektivischen Korrekturen ermöglicht.

 

Die Verbesserungen der Apple Silicon (M1) Leistung betreffen folgende Bereiche:
- Die Erzeugung von Vorschauen ist bis zu 100 % schneller.
- Das Rendering der Luma-Maske ist bis zu 300 % schneller. Dadurch wird das anfängliche Rendern der Luma-Maske beschleunigt und das anschließende Anpassen des Luminanzbereichs erheblich beschleunigt.
- Feather und Refine Mask sind bis zu 1.000 % schneller.
- Das Laden von Fujifilm X-Trans-Rohdaten ist bis zu 100 % schneller, so dass die Erstellung der Vorschau und das Rendering beim Zoomen bei Bildern von Fujifilm APS-C-Kameras deutlich schneller erfolgen.

 

Capture One Live-Sitzungsdauer
Die Dauer der einzelnen Live-Sitzungen kann jetzt auf 1, 3, 5, 7 oder 14 Tage konfiguriert werden.

 

Verbessertes automatisches Drehen
Der Algorithmus, der der automatischen Drehung zugrunde liegt, wurde verbessert und liefert nun genauere Ergebnisse bei Bildern, bei denen klare Linien (z. B. Horizonte) sichtbar sind.

 

Verhalten beim Zuschneiden des Seitenverhältnisses
Wird das Seitenverhältnis mit dem Zuschneidewerkzeug verändert, wird der Zuschnitt sofort an das neue Verhältnis angepasst. Das macht die Arbeit mit verschiedenen Seitenverhältnissen einfacher und intuitiver, da der Zuschnitt nicht mehr verändert werden muss, um das neue Verhältnis zu übernehmen.

 

Verhalten von Dropdown-Menüs
Wichtige Funktionen sind nicht mehr hinter Dropdown-Menüs versteckt, auf die man nur durch langes Drücken der Symbole zugreifen konnte. Stattdessen wurden die Symbole und das Verhalten der Menüs neu gestaltet, so dass sie nun intuitiv und einfach zu bedienen sind. Die meisten Icons haben einen Abwärtspfeil erhalten, der das Menü öffnet, und alle Menüs können durch einen Rechtsklick auf das Icon geöffnet werden. Die betroffenen Bereiche sind:

  •  Alle Cursor-Tools 
  • Exportieren 
  • Automatisch anpassen 
  • Vorher & Nachher 
  • Rezept-Proofing 
  • Neue Ebene hinzufügen 
  • Neues Exportrezept hinzufügen

 

Neue anpassbare Standardsortierung
Capture One hat Bilder standardmäßig immer nach Namen sortiert. Dies ist bei Aufnahmen mit mehreren Kameras nicht optimal. Viele Benutzer haben darum gebeten, standardmäßig nach Datum sortieren zu können. Mit dieser neuen Funktion ist es nun möglich, ein benutzerdefiniertes Standard-Sortierkriterium sowie die Richtung festzulegen.

 

Neue Kamera- und Objektivunterstützung

Neue Kamera-Unterstützung:

  •  Phase One iXM-GS120

Neue Objektiv-Unterstützung:

  • Olympus M.Zuiko Digital ED 20mm F1.4 PRO
  • Sony FE 70-200mm F2.8 GM OSS II + 2X Telekonverter
  • Sony FE 70-200mm F2.8 GM OSS II + 1,4-fach Telekonverter
  • Sony FE 70-200mm F2,8 GM OSS II
  • Canon RF 14-35mm F4L IS USM
  • Sigma 100-400mm F5-6.3 DG DN OS | C
  • Sigma 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM | C

 

Die Profile von Capture One sind einzigartig und die akribische Arbeit eines engagierten Teams, das die RAW-Formate der einzelnen Kameras sorgfältig auswertet und interpretiert. Dieser Prozess ermöglicht es Capture One, Bilder mit der größtmöglichen Wiedergabetreue zu präsentieren und oft Nuancen hervorzuheben, die andere Programme nicht einmal wahrnehmen können.

 

Capture One bietet derzeit RAW-Unterstützung für mehr als 500 Kameras und unterstützt außerdem die Profilerstellung und Bildkorrektur für mehr als 500 Objektive. Wie bei der Interpretation von RAW-Dateien misst Capture One sorgfältig die optischen Eigenschaften jedes unterstützten Objektivs und erstellt Korrekturalgorithmen, die die verschiedenen optischen Unzulänglichkeiten der verschiedenen Designs kompensieren. Auf diese Weise kann Capture One zahlreiche gängige optische Probleme wie Vignettierung und chromatische Aberration für jedes der unterstützten Objektive korrigieren, so dass der Benutzer die bestmögliche Version eines Bildes erhält. Wie immer ist das Team bestrebt, die Unterstützung für die neuesten Kameragehäuse und Objektive zu verbessern.


Capture One 15.2.0 ist ab sofort verfügbar.

Preise:


Capture One Pro 22 ist als unbefristete Lizenz oder als Abonnement erhältlich:

 Capture One Pro 22:

  •   Unbefristete Lizenz: $299 
  • Upgrades von bestimmten Vorgängergenerationen ab $159 
  • Abonnement ab $20 pro Monat
  •  

Eine vollständige Liste aller Produkte und Lizenzierungsoptionen finden Sie hier... 
Eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Capture One Pro 22 mit vollem Funktionsumfang finden Sie hier...

 

04.04.2022
Vier neue LED-Leuchten der Litemons LA-Serie von Godox hat der Zubehöranbieter Transcontinenta in seinen Vertrieb aufgenommen. Die neuen LED-Leuchten LA150D und LA200D sowie die Bi-Color-Versionen LA150Bi und LA200Bi liefern eine Lichtleistung von 101.000 Lux sowie die Möglichkeit, diese stufenlos von 0 bis 100 Prozent einzustellen. Mit dem hohen CRI-/TLCI-Rating von 96+/97+ versprechen sie eine natürliche, originalgetreue Farbdarstellung. Für die ausschließlich tageslichtähnliche Beleuchtung dienen die LA150D und LA200D Modelle. Bei den Bicolor-Modellen lässt sich die Lichttemperatur zwischen 2.800 bis 6.500 K einstellen.
...Klick zum Weiterlesen
Neue Litemons LA-LED-Leuchten von Godox
Vier neue LED-Leuchten der Litemons LA-Serie von Godox hat der Zubehöranbieter Transcontinenta in seinen Vertrieb aufgenommen. Die neuen LED-Leuchten LA150D und LA200D sowie die Bi-Color-Versionen LA150Bi und LA200Bi liefern eine Lichtleistung von 101.000 Lux sowie die Möglichkeit, diese stufenlos von 0 bis 100 Prozent einzustellen. Mit dem hohen CRI-/TLCI-Rating von 96+/97+ versprechen sie eine natürliche, originalgetreue Farbdarstellung. Für die ausschließlich tageslichtähnliche Beleuchtung dienen die LA150D und LA200D Modelle. Bei den Bicolor-Modellen lässt sich die Lichttemperatur zwischen 2.800 bis 6.500 K einstellen.

 

Die neuen Leuchten von Godox sind kompakt gebaut und wiegen jeweils nur 1,4 Kilogramm. Sie lassen sie sich leicht transportieren, schnell aufbauen und passen auch in kleinere Räume wie beispielsweise das Home-Studio. Mithilfe der Godox Light App lassen sich Helligkeit, Farbtemperatur und Lichteffekte schnell und einfach einstellen oder verändern beziehungsweise die Kommunikation mit anderen LED-Leuchten von Godox herstellen.

 

 

Lieferumfang der Litemons LA150D LED-Leuchte von Godox.

 

Die Modelle LA150D und LA200D verfügen über acht FX-Lichteffekte, drei verschiedene Blitz-Effekte, drei Sturmeffekte sowie die Simulation von TV und kaputter Glühbirne. Die Modelle LA150Bi und LA200Bi haben zusätzlich zu diesen noch die drei weiteren Effekte Kerze, Feuer und Feuerwerk.

Die Leuchten sind mit den Bowens-Mounts kompatibel und können in das Godox Lichtsystem eingebunden werden. Sie funktionieren auch mit anderen Systemen und eröffnen so zusätzliche Möglichkeiten für die kreative Lichtgestaltung. Trotz ihrer umfangreichen Funktionalität bieten sie ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Litemons LA 150Bi LED-Leuchte mit variabler Farbtemperatur.

 

Kennzeichen der LA150D/200D Leuchten:
• LED-Leuchte mit max. 190W (LA150) bzw. 230W (LA200)
• Max. Beleuchtungsstärke bei LA200D mit Standard-Reflektor: 101000 Lux/1 m
• stufenlose Helligkeits-Einstellung von 0 bis 100 Prozent
• hohes CRI-/TLCI-Rating von 96+/97+
• Steuerung über die Godox-App
• Gewicht: 1,4 kg
• acht FX-Lichteffekte mit mehreren Blitz- und, Sturmeffekten, TV und kaputte Glühbirne

 

Zusätzliche Kennzeichen der LA150Bi/ LA200Bi Modelle:
• einstellbar von 2.800 bis 6.500 K
• drei weitere FX-Lichteffekt: Kerze, Feuer und Feuerwerk
Alle Modelle der Litemons LA-Serie von Godox sind ab Mai 2022 im Handel erhältlich.


Preise:
LA150D: ca. 280 Euro
LA200D: ca. 379 Euro
LA150Bi: ca. 340 Euro
LA200Bi: ca. 450 Euro

02.04.2022
Was die CEWE Stiftung & Co. KGaA am 1. April als Pressemeldung herausgegeben hat, scheint alles andere als ein Scherz zu sein. Um die Verwirrung nicht weiter durch Kommentare und Meinungen zu vergrößern, beschränken wir uns auf die Pressemitteilung der Stiftung im Originalwortlaut.
...Klick zum Weiterlesen
Kuratorium der Neumüller CEWE COLOR Stiftung zur Causa Christian Friege
Was die CEWE Stiftung & Co. KGaA am 1. April als Pressemeldung herausgegeben hat, scheint alles andere als ein Scherz zu sein. Um die Verwirrung nicht weiter durch Kommentare und Meinungen zu vergrößern, beschränken wir uns auf die Pressemitteilung der Stiftung im Originalwortlaut.

 

Pressemitteilung auf Veranlassung des Kuratoriums der Neumüller CEWE COLOR Stiftung

Pressemitteilung 1.4.22

Die am 17.3.22 getroffene Mehrheitsentscheidung des Kuratoriums der Neumüller CEWE COLOR Stiftung, den Vertrag von Vorstandschef Christian Friege nach Ablauf am 31.12.2022 nicht zu erneuern, hat intern und extern zu einer Reihe von Fragen geführt. Der Vorsitzende des Kuratoriums, Rolf Hollander, ist deshalb vom Kuratorium beauftragt worden, für folgende Klarstellung zu sorgen.

 

 

Dr. Rolf Hollander, Vorsitzender des Kuratoriums,
CEWE Stiftung & Co. KGaA.

 

Trotz der durchaus akzeptablen bis guten Arbeit Frieges, die letzthin 2021 zu leicht rückläufigen Ergebnissen geführt hat, haben sich beim Kuratorium seit längerer Zeit Bedenken gegen Frieges Leistungen und gegen sein Verhalten herausgebildet. Zwei Drittel der Kuratoriumsmitglieder sind der festen Überzeugung, dass Friege nicht mehr das nötige uneingeschränkte Vertrauen für eine Vertragsverlängerung hat - aus persönlichen wie aus inhaltlichen Gründen. Auch bei einem insgesamt gut positionierten Geschäftsmodell und der beliebten Marke CEWE sieht das Kuratorium in einem von immer aggressiver agierender Konkurrenz bedrohten Markt ein dynamischeres Handeln der Gruppe mit neuen gewinnversprechenden Impulsen für erforderlich.

 

 

Cewe Vorstandschef Dr. Christian Friege.

 

Dass Christian Friege das gesellschaftlich und cewe-intern bedeutende Thema Frauen im Vorstand und weiteren leitenden Funktionen nicht erkannt und implementiert hat, ist nach Überzeugung des Vorsitzenden Rolf Hollander ein unentschuldbares Versäumnis. Friege habe die Notwendigkeit der Förderung der Diversität im Unternehmen sowie den Prozess der Berufung einer Frau als Vorständin Personal und Organisationsentwicklung durch das Kuratorium nicht forciert sondern im Gegenteil massiv behindert.

 

Außerdem habe er eine von CEWE-Mitarbeiterinnen getriebene Initiative der Frauenförderung innerhalb des Unternehmens nicht unterstützt. Dies zeigt, wie unwichtig für Christian Friege Frauenförderung auf allen Ebenen der CEWE-Gruppe ist.

 

02.04.2022
Die neuen Rollei LED-Leuchten LUMIS I-Light RGB und Mini I-Light RGB erlauben kreative Beleuchtungseffekte bei Aufnahmen on Location und im Studio. Die beiden LED-Leuchten lassen sich zu einem größeren Stablicht erweitern. Mit den flexibel einsetzbaren Leuchten lassen sich zahlreiche, kreative Farb- und Lichteffekte in Fotos oder Videos realisieren.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei Lumis I-Light: Erweiterbare LED-Stableuchten
Die neuen Rollei LED-Leuchten LUMIS I-Light RGB und Mini I-Light RGB erlauben kreative Beleuchtungseffekte bei Aufnahmen on Location und im Studio. Die beiden LED-Leuchten lassen sich zu einem größeren Stablicht erweitern. Mit den flexibel einsetzbaren Leuchten lassen sich zahlreiche, kreative Farb- und Lichteffekte in Fotos oder Videos realisieren.

LUMIS I-Light RGB

 

Das größere LUMIS I-Light RGB ist trotz seines geringen Gewichts von nur 236 Gramm und einer Länge von 23,5 Zentimetern eine handliche Stableuchte. Mit den 110 verbauten LEDs (44 kaltweiße, 44 warmweiße und 22 RGB-LEDs) ermöglicht die kompakte Stableuchte drei verschiedene Modi: Farbtemperatur-Modus, RGB-Modus und Effekt-Modus. Im Farbtemperatur-Modus kann die Farbtemperatur zwischen 2.500 und 9.000 Kelvin in 10- oder 100-Kelvin-Schritten eingestellt werden. Der RGB-Modus ermöglicht 360 Farbnuancen und eine stufenlos einstellbare Sättigung. Der Effektmodus bietet über 20 verschiedene Effekte, wie beispielsweise Kerzenschein, das Flackern einer kaputten Glühbirne oder Feuerwerk, welche sich besonders für Videoaufnahmen eignen. Verstärkt wird dies durch einen CRI und einen TLCI von jeweils über 95, was nicht nur eine hohe Farbgenauigkeit garantiert, sondern auch bei Videoaufnahmen für natürliche Farben sorgt. Zur Energieversorgung der LUMIS I-Light RGB dient ein Lithium-Ionen-Akku mit 2.600 Milliampère-Stunden bei einer Nutzungsdauer von bis zu 1,5 Stunden bei voller Leistung und einer Farbtemperatur von 4.500 Kelvin.


Über einen integrierten innovativen Steckmechanismus kann das LUMIS I-Light RGB auf bis zu 70,5 Zentimeter erweitert werden. Insgesamt können auf diese Weise bis zu drei LUMIS I-Light RGB aneinandergesteckt werden. Im Gehäuse des LUMIS I-Light RGB sind integrierte Magnete, die dafür sorgen, dass die Leuchte ganz einfach an metallische Oberflächen platziert werden kann.

 

Beispielfoto Rollei.

 

Das kleinere, 10 Zentimeter große LUMIS Mini I-Light RGB bietet dieselbe Flexibilität und dieselben Einstellungsmöglichkeiten wie das große LUMIS I-Light RGB. In der kompakten Stableuchte sorgen 88 LEDs für die benötigte Ausleuchtung. Darunter je 33 kalt- und warmweiße LEDs sowie 22 RGB-LEDs.

 

Der Akku mit 2.000 Milliampère -Stunden reicht bei einer Leistungseinstellung von 100 Prozent und einer Farbtemperatur von 4.500 Kelvin für ca. 1,5 Stunden. Die kompakte Leuchte wiegt nur 116 Gramm.
Über die in den Enden verbauten Magnete lassen sich zwei weitere LUMIS Mini I-Light RGB anschließen. Wie auch das größere Modell, bietet das LUMIS Mini I-Light RGB ebenfalls Magneten auf der Rückseite, sodass die LED-Dauerlichtleuchte an metallischen Oberflächen haftet. Auch die kompaktere Variante bietet einen CRI und TLCI von über 95.

 

Bald auch alsBundle:LUMIS Mini I-Light RGB.

 

Beide Lichter verfügen über ein 1/4-Zoll-Gewinde und werden mit einem USB-C-Kabel geliefert. Das LUMIS I-Light wird zusätzlich mit einem Transportbeutel geliefert. Beide Leuchten sind ab sofort verfügbar und sollen demnächst auch in Sets mit zwei Leuchten erhältlich sein.

Preise:
LUMIS I-Light RGB ca. 60 Euro
LUMIS Mini I-Light RGB ca. 40 Euro

31.03.2022
Mit erweiterten Funktionen sowie in Kombination mit dem Akkugriff Volta präsentiert sich die neue HERO10 Black Creator Edition von GoPro. Sie verfügt über die Emmy-prämierten HyperSmooth 4.0-Bildstabilisierung, liefert 5,3K-Videoaufnahmen in professioneller Qualität, verbesserte direktionale Tonaufnahmen, einen LED Light Mod und ist mit dem Akkugriff Volta ausgestattet.
...Klick zum Weiterlesen
GoPro HERO10 Black Creator Edition
Mit erweiterten Funktionen sowie in Kombination mit dem Akkugriff Volta präsentiert sich die neue HERO10 Black Creator Edition von GoPro. Sie verfügt über die Emmy-prämierten HyperSmooth 4.0-Bildstabilisierung, liefert 5,3K-Videoaufnahmen in professioneller Qualität, verbesserte direktionale Tonaufnahmen, einen LED Light Mod und ist mit dem Akkugriff Volta ausgestattet.

Vier Geräte in einem Paket: die HEROBlack10 Creator Edition von GoPro.



Zusammen mit dem Volta Griff erhält die GoPro Hero Black Creator Edition eine Aufnahmezeit von über vier Stunden in 5,3K sowie praktische Funktionen wie ausklappbare Stativbeine und integrierte Kameratasten zur einfachen, einhändigen Kamerabedienung.

 

Die HERO10 Black Creator Edition vereint vier GoPro Produkte in einem All-in-One-Paket:
1. HERO10 Black: Emmy-prämierte HyperSmooth 4.0-Videostabilisierung, 5,3K-Aufnahmen in Profiqualität, bis zu 8x Slow-Motion, beeindruckende Zeitrafferaufnahmen mit TimeWarp 3.0, Fotos mit 23 MP und vieles mehr.
2. Volta Akkugriff und Fernbedienung: Verfügt über integrierte Kameratasten, mit denen du deine Kamera mit einer Hand bedienen kannst, und bietet 4 Stunden Aufnahmezeit in 4K mit 30 Bildern pro Sekunde. Ohne Anschluss an die Kamera kannst du Volta als Fernbedienung bis zu einer Entfernung von 30 m verwenden.
3. Media Mod: Integriertes direktionales Mikrofon für verbesserte Audioaufnahmen, zwei Zubehörschuhe, 3,5-mm-Mikrofonanschluss und HDMI-Ausgang.
4. Light Mod: Leistungsstarke LED-Beleuchtung mit vier Helligkeitsstufen und bis zu 200 Lumen.

Preis: Ca. 830 Euro

31.03.2022
Mit der SL300II führt Godox seine SL-Serie in der zweiten Generation mit höherer Leistung weiter. Die Godox SL-Serie im Vertrieb von Transcontinente steht gleichermaßen für Qualität und Leistung.
...Klick zum Weiterlesen
Neue LED-Videoleuchte SL300II von Godox
Mit der SL300II führt Godox seine SL-Serie in der zweiten Generation mit höherer Leistung weiter. Die Godox SL-Serie im Vertrieb von Transcontinente steht gleichermaßen für Qualität und Leistung.

Die neue SL300II reiht sich nahtlos in die bestehende Produktfamilie ein, soll aber gleichzeitig neue Maßstäbe in Bezug auf ihre Leistung setzen. Mit einer erstaunlichen Beleuchtungsstärke von 99.300 Lux bei einem Meter bei Einsatz eines Standardreflektors bietet sie noch mehr Möglichkeiten für eine kreative Beleuchtung und erfüllt so die Anforderungen ganz unterschiedlicher Anwendungen.

 

Godox LED Leuchte SL300II

 

So bietet die Leuchte zusätzlich die acht Lichteffekte Blitz 1, 2 und 3, Sturm 1,2 und 3, TV und kaputte Glühbirne. Für die präzise Kontrolle der Lichteffekte kann die Helligkeit stufenlos zwischen 0 und 100 Prozent eingestellt werden. Das hohe CRI/TLCI-Rating von 96+/97+ stellt sicher, dass die Farben in jedem Szenario natürlich und echt wiedergegeben werden können.

 

Für Aufnahmen ohne störende Nebengeräusche lässt sich der Lüfter der SL300II ausschalten und die Leuchte in den „stillen Modus“ versetzen. Die um 330° Grad drehbare, U-förmige Halterung sorgt für eine exzellente Flexibilität. Passend für die allermeisten Stative erfüllt sie zahlreiche Anforderungen für das Licht-Setup. Die SL300II ist kompatibel mit allen Bowens-Mounts und kann in das Godox Lichtsystem eingebunden werden.
Mit der Steuerung über die RC-A6 Funkfernsteuerung, die optional als Zubehör erhältlich ist, können Helligkeit und andere Einstellungen gesetzt und verändert werden. 32 Kanäle in 16 Gruppen stehen zur Verfügung, so dass keine Interferenzen entstehen können. Die SL300II Videoleuchte von Godox ist ab Mai im Handel erhältlich.

 

Die neue Videoleucht SL 300 II von Godox ist kompatibel
zu Lichtformern mit Bowens Bajonett.


Features der SL300II:
• LED-Videoleuchte mit 99.300 Lux / 1 m
• stufenlose Helligkeits-Einstellung von 0 bis 100 Prozent
• hohes CRI-/TLCI-Rating von 96+/97+
• Steuerung über die RC-A6 Funkfernsteuerung (optionales Zubehör)
• acht FX-Lichteffekte mit mehreren Blitz- und, Sturmeffekten, TV und kaputte Glühbirne



Preis: SL300II - Daylight ca. 640 Euro

 

31.03.2022
Die Hamburg Messe und Congress (HMC) und der Photoindustrie-Verband (PIV) haben eine Partnerschaft vereinbart, in deren Rahmen der PIV exklusiv die ideelle Trägerschaft der PHOTOPIA Hamburg übernommen hat. Die Photopia, das Live-Event für das digitale Foto- und Imaging-Business findet vom 13. bis 16. Oktober 2022 auf dem Hamburger Messegelände statt. Auf dem PHOTOPIA Summit treffen Newcomer auf Global Player und werfen gemeinsam einen Blick in die Zukunft einer Branche, die Millionen User auf der ganzen Welt begeistert.
...Klick zum Weiterlesen
Bye, bye Berlin - PIV ideeller Träger der PHOTOPIA Hamburg
Die Hamburg Messe und Congress (HMC) und der Photoindustrie-Verband (PIV) haben eine Partnerschaft vereinbart, in deren Rahmen der PIV exklusiv die ideelle Trägerschaft der PHOTOPIA Hamburg übernommen hat. Die Photopia, das Live-Event für das digitale Foto- und Imaging-Business findet vom 13. bis 16. Oktober 2022 auf dem Hamburger Messegelände statt. Auf dem PHOTOPIA Summit treffen Newcomer auf Global Player und werfen gemeinsam einen Blick in die Zukunft einer Branche, die Millionen User auf der ganzen Welt begeistert.

Die Vereinbarung zwischen dem Photoindustrie-Verband und der Hamburg Messe und Kongress sieht vor, dass der PIV, der die wichtigsten Unternehmen der Branche vertritt, sich für mindestens zwei Jahre als ideeller Träger der PHOTOPIA Hamburg engagiert, die auf Anhieb bei Ihrer Premiere 2021 gleichermaßen ausstellende Unternehmen, Fachpublikum und viele Menschen, deren Leidenschaft das Fotografieren und Videofilmen ist, begeistern konnte.

 

 

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg
Messe und Congress, Foto: Hamburg Messe und Congress, Anato Kotte

 

„Mit wegweisenden Trends und Innovationen aus der Digital-Imaging-Branche präsentiert sich die PHOTOPIA Hamburg im Oktober wieder als inspirierendes Umfeld für Fachpublikum und die gesamte Community“, so Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress. „Wir freuen uns sehr, dass der Photoindustrie-Verband die PHOTOPIA künftig exklusiv und mit allen Kräften unterstützen wird. Unser gemeinsames Ziel ist es, ein führendes, internationales Imaging-Event in Europa zu etablieren.“

 


 

Christian Müller-Rieker, Geschäftsführer PIV. Foto Firat Bagdu.


„Durch regelmäßige Erhebungen von Wirtschaftsdaten und Marktbeobachtungen verfügt der PIV über fundierte Einsichten in die aktuellen Trends der Branche. Dieses Wissen stellen wir den Messemachern zur Verfügung“, so PIV Geschäftsführer Christian Müller-Rieker. „Mit der Entscheidung, exklusiv als ideeller Träger der PHOTOPIA Hamburg aufzutreten, wollen wir jetzt allen Beteiligten ein Zeichen geben, welche Veranstaltung nach unserer Wahrnehmung das bessere Konzept und größere Potenzial hat, den Foto- und Imaging-Markt im Ganzen zu fördern.“

Lesen Sie hier weitere Informationen in einem Kurzinterview mit PIV Geschäftsführer Christian Müller-Rieker.

31.03.2022
Musik wird noch mehr zum Erlebnis, wenn das Hörerlebnis von bunten und beeindruckenden Farben, Formen und Mustern begleitet wird. Audiovisualisierung lautet das Zauberwort: Gemeint ist die dynamische Darstellung von Tönen, mit der die Audiodateien sichtbar gemacht werden. Mit Audiovisualisierung tunen Sie auch ganz einfach Ihre Video- und Fotoprojekte. AquaSoft hat mit “Audio+” ein Erweiterungspaket für seine Vision-Software entwickelt, mit dem Sie nicht nur Ihre Musik, Sounds und Audiokommentare im Video oder im Live-Player sichtbar machen können, sondern auch bereits bei der Projekterstellung Lautstärkepegel und Spektrogramm stets im Blick behalten.
...Klick zum Weiterlesen
Hören mit den Augen: Erweiterungspaket “Audio+” von AquaSoft macht Musik im Video sichtbar
Musik wird noch mehr zum Erlebnis, wenn das Hörerlebnis von bunten und beeindruckenden Farben, Formen und Mustern begleitet wird. Audiovisualisierung lautet das Zauberwort: Gemeint ist die dynamische Darstellung von Tönen, mit der die Audiodateien sichtbar gemacht werden. Mit Audiovisualisierung tunen Sie auch ganz einfach Ihre Video- und Fotoprojekte. AquaSoft hat mit “Audio+” ein Erweiterungspaket für seine Vision-Software entwickelt, mit dem Sie nicht nur Ihre Musik, Sounds und Audiokommentare im Video oder im Live-Player sichtbar machen können, sondern auch bereits bei der Projekterstellung Lautstärkepegel und Spektrogramm stets im Blick behalten.

 

Hören mit den Augen: Erweiterungspaket “Audio+” von AquaSoft
macht Musik im Video sichtbar.

 

“Audio+” ist ein Add-On, dessen Inhalte Ihnen nach dem Kauf automatisch zur Verfügung stehen. Sie müssen nur Ihr Programm AquaSoft Photo Vision, Video Vision oder Stages 13 neu starten. Das Erweiterungspaket bietet dann sofort jede Menge neuer Möglichkeiten, Ihre Video- und Foto-Projekte mit Hilfe optisch visualisierter Sounds noch abwechslungsreicher zu gestalten. Das “Herzstück” ist der Spektrum-Live-Effekt: Er animiert die Soundkulisse live automatisch und synchron zum Ton schon während der Wiedergabe im Player.

 

Sie können den Effekt vor einem beliebigen Hintergrund, auf Fotos oder Videos anwenden und so eigene Soundvisualisierungen erstellen. Haben Sie einen Song, einen Podcast oder eine andere Audiodatei, die Sie z.B. auf YouTube hochladen wollen, aber noch kein Video dazu? Mit dem Spektrum-Live-Effekt lassen sich im Handumdrehen Titel, Intro oder komplette Musikvideos erstellen. Das Erweiterungspaket kommt mit 25 vordefinierten Sound-Widgets in verschiedenen Farben und Formen etwa in Balken-, Kreis- oder flächigen Formen.

 

 

Mit der Audio+-View Funktion  lassen Klang und Bilder mit  Sound-Objekten
wie Musik oder Sprache perfekt kombinieren und auspegeln.

 

Mit dem Audio+-View lassen sich beim Kombinieren von Klang und (Bewegt-) Bildern die Sound-Objekte, Hintergrundmusiken oder Sprachkommentare stets perfekt auspegeln. Wenn Sie am Layoutdesigner die Anzeige für den Wiedergabepegel aktivieren, hilft er Ihnen auch im Projekt Sounds zu finden, die zu leise oder übersteuert sind. So können Sie problemlos und schnell Anpassungen vornehmen. Das Fenster zur Live-Analyse von Lautstärkepegel, Spektrum (linear und logarithmisch) und Spektrogramm kann nach Wunsch auch in die Programmoberfläche eingedockt und nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. So behalten Sie bereits bei der Projekterstellung den richtigen Pegel im Blick.

 

Für die jüngsten AquaSoft Programme, Photo Vision, Video Vision und Stages
sind viele sinnvolle Add-Ons erhältlich.

 

 

Um das Erweiterungspaket „Audio+“ nutzen zu können, benötigen Sie die aktuelle Version von AquaSoft Photo Vision, Video Vision oder Stages. Die Inhalte verschiedener Pakete können auch gleichzeitig in einem Projekt verwendet werden.

 

Preis: 29,90 Euro



Weitere Informationen finden Sie hier…

30.03.2022
Bei Standardisierung von Speichertechnologien der nächsten Generation sind Western Digital und Samsung eine Kooperation eingegangen. Mit dieser ersten Gemeinschaftsinitiative wollen die beiden Unternehmen eine führende Position bei der Standardisierung neuer Speichertechnologien einnehmen
...Klick zum Weiterlesen
Samsung und Western Digital kooperieren
Bei Standardisierung von Speichertechnologien der nächsten Generation sind Western Digital und Samsung eine Kooperation eingegangen. Mit dieser ersten Gemeinschaftsinitiative wollen die beiden Unternehmen eine führende Position bei der Standardisierung neuer Speichertechnologien einnehmen

 




Im Fokus der Kooperation von Samsung und Western Digital steht die Entwicklung eines starken Ökosystems mit einem erheblichen Mehrwert für die gesamte Branche. Die Zusammenarbeit umfasst die Entwicklung und Förderung von Hardwarespezifikationen sowie Software-Anwendungsmodellen. Nach der Unterzeichnung einer Absichtserklärung für die Zusammenarbeit bei der Standardisierung und Förderung einer breiten Akzeptanz von D2PF-Speichertechnologien (Data Placement, Processing and Fabrics) wollen sich die Unternehmen zunächst darauf konzentrieren, ihre Kräfte zu bündeln um ein starkes Ökosystem für Zoned-Storage-Lösungen zu schaffen.

 

Die Partnerschaft hat Unternehmens- sowie Cloud-Anwendungen im Fokus und soll eine Reihe von Kooperationen im Bereich der Technologiestandardisierung und Softwareentwicklung für D2PF-Technologien wie Zoned Storage vorantreiben. Durch diese Zusammenarbeit können Anwender*innen darauf vertrauen, dass diese zukünftigen Speichertechnologien von mehreren Geräteherstellern sowie von vertikal integrierten Hardware- und Softwareunternehmen unterstützt werden.

 

 

Rob Soderbery, EVP und GM, Flash Business Unit
bei der Western Digital Corporation

 

Speicher als Voraussetzung für Innovationen

„Speicher ist die wesentliche Grundlage für die Nutzung von Daten – privat wie geschäftlich. Um den Bedürfnissen von heute und den Innovationen von morgen gerecht zu werden, müssen wir durch die Einführung neuer Standards und Architekturen die Branche gemeinsam voranbringen", so Rob Soderbery, EVP und GM, Flash Business Unit bei der Western Digital Corporation. „Damit ein Technologie-Netzwerk erfolgreich ist, gilt es, übergreifende Frameworks und allgemeine Lösungsmodelle zusammenzuführen, damit es nicht zu einer Zersplitterung kommt. Denn diese würde die Implementierung erschweren und die Komplexität für Software-Entwickler*innen unnötig erhöhen.Die Western Digital Corporation hat bereits vor Jahren durch Beiträge zum Linux-Kernel und zur Open-Source-Software-Community den Grundstein für das Zoned-Storage-System gelegt. Wir freuen uns bei unserer Zusammenarbeit mit Samsung darauf aufbauen zu können, um Anwender*innen und Entwickler*innen den Umgang mit Zoned-Storage-Technologien zu erleichtern."

 

Jinman Han, Corporate EVP, Head of Memory
Sales & Marketing bei Samsung Electronics.

 

Investition in die Zukunft von Zoned Storage

„Diese Partnerschaft zeigt unser unermüdliches Bestreben, die Bedürfnisse unserer Kund*innen jetzt und in Zukunft zu erfüllen“, so Jinman Han, Corporate EVP, Head of Memory Sales & Marketing bei Samsung Electronics. „Sie ist der Startschuss für die Standardisierung von Zoned Storage und wird dafür sorgen, dass so viele Kund*innen wie möglich von den Vorteilen dieser wichtigen Technologie profitieren können.“

 

Erste Projekte laufen bereits seit Ende 2021

Samsung und die Western Digital Corporation haben bereits eine Initiative für Zoned-Storage-Geräte gestartet, darunter ZNS SSDs (Zoned Namespaces) und SMR HDDs (Shingled Magnetic Recording). Mit der Hilfe von Organisationen wie SNIA (Storage Networking Industry Association) und der Linux Foundation werden Samsung und die Western Digital Corporation Frameworks für Zoned-Storage-Technologien der nächsten Generation definieren. Die beiden Unternehmen haben die Zoned Storage TWG (Technical Work Group) gegründet, die im Dezember 2021 von SNIA genehmigt wurde, und die das Ziel verfolgt, offene und skalierbare Rechenzentrumsarchitekturen zu schaffen. Die Gruppe definiert und spezifiziert seitdem typische Anwendungsfälle von Zoned-Storage-Geräten sowie Host- bzw. Gerätearchitektur- und Programmiermodellen.

 

Die Absichtserklärung ist erst der Anfang

Die Zusammenarbeit dient als Ausgangspunkt für die Erweiterung zonenbasierter Geräteschnittstellen (z.B. ZNS, SMR) sowie für Speichergeräte der nächsten Generation mit hoher Kapazität und verbesserten Technologien zur Datenplatzierung und -verarbeitung. Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Initiative auch neu entwickelte D2PF-Technologien wie Computational-Storage und Storage Fabrics einschließlich NVMe™ over Fabrics (NVMe oF) beinhalten.


Weitere Informationen zu Samsung finden Sie hier...

https://www.samsung.com/de/aboutsamsung

Weitere Informationen zu Western Digital finden Sie hier...

https://www.westerndigital.com/de-de/company

 

30.03.2022
Im Markt für Digitalkameras mit Wechselobjektiven bleibt Canon zum 19. Mal in Folge die Nummer 1. Das Unternehmen entwickelt nach eigener Aussage die Komponenten seiner Kameras für Wechselobjektive selbst. Die Schlüsseltechnologien CMOS-Sensor, Bildprozessor und Wechselobjektive sind auf Geschwindigkeit, Bedienkomfort und Bildqualität optimiert.
...Klick zum Weiterlesen
Canon weiterhin weltweit die Nummer 1
Im Markt für Digitalkameras mit Wechselobjektiven bleibt Canon zum 19. Mal in Folge die Nummer 1. Das Unternehmen entwickelt nach eigener Aussage die Komponenten seiner Kameras für Wechselobjektive selbst. Die Schlüsseltechnologien CMOS-Sensor, Bildprozessor und Wechselobjektive sind auf Geschwindigkeit, Bedienkomfort und Bildqualität optimiert.

Das Produktportfolio von Canon reicht von Kameras für Profis bis hin zu Einstiegsmodellen, die hohe Bildqualität mit einfacher Bedienung kombinieren.

 

 

Seit 2003 hat Canon das Marktgeschehen bei Kameras mit Wechselobjektiven weltweit angeführt und auch für die Zukunft die technischen Entwicklungen in diesem Segment weiterzuführen. Das EOS System soll dazu die neuen Möglichkeiten der Bilderfassung bedienen die steigenden Ansprüche der verschiedensten Anwender:innen erfüllen.

30.03.2022
Samyang hat die 2. Generation des AF 35mm F1.4 FE II Objektivs für Sony E Kameras mit Vollformatsensor vorgestellt. Mit dieser Neuauflage bietet Samyang nun nach dem 50mm das zweite seiner wichtigsten Brennweiten innerhalb der F1.4 FE Serie in einer überarbeiteten Version an.
...Klick zum Weiterlesen
Samyang AF 35mm F1.4 FE II für Sony E
Samyang hat die 2. Generation des AF 35mm F1.4 FE II Objektivs für Sony E Kameras mit Vollformatsensor vorgestellt. Mit dieser Neuauflage bietet Samyang nun nach dem 50mm das zweite seiner wichtigsten Brennweiten innerhalb der F1.4 FE Serie in einer überarbeiteten Version an.

Zwei asphärische Linsen sorgen in dem neuen AF 35mm F1.4 FE II für eine hohe Kontrastwiedergabe und Schärfeleistung. Durch die Ultra-Mehrschichtvergütung (UMC) werden die Bilder auch bei schwierigen Lichtverhältnissen brillant wiedergegeben. Die Schärfe von Ecke zu Ecke bleibt auch bei Offenblende erhalten. Darüber hinaus bietet das AF 35mm F1.4 FE II klarere Farben durch CCi (Color Contribution Index) Verbesserungen.

 

 

Samyang AF 35mm F1.4 FE II für Sony E.

 

Schneller, präziser und leiser Autofokus

Der lineare Schrittmotor (LSTM) von Samyang sorgt für eine schnelle, zuverlässige und leise Fokussierung. Im Vergleich zur vorherigen Version ist das neue AF 35mm F1.4 FE II nicht nur für die Aufnahme von Fotos sondern durch die Minimierung von Vibrationen und Geräuschen auch für Videoaufnahmen gut geeignet. Auch bei der Nachverfolgung von Objekten bei Videoaufnahmen arbeitet der Autofokus schnell, zuverlässig und leise und erfüllt so sowohl die Bedürfnisse von Fotografen wie von Filmemachern gleichermaßen.

 

Beeindruckende Hintergrundunschärfe mit einem schönen Bokeh


Die maximale Offenblende von F1.4 erleichtert scharfe Bilder auch bei wenig Licht aus der Hand. Neun Lamellen erzeugen eine kreisrunde Blende für sanftes und natürliches Bokeh sowie für eindrucksvolle Lichtsterne. Das Bokeh ermöglicht die Freistellung von Objekten und verleiht Bildern so mehr Tiefe.

 

Weiterentwickelte Funktionen und Bedienbarkeit


Wichtige Funktionen des AF 35mm F1.4 FE II ermöglichen der anpassbare Focus Hold Button und der Custom Switch. Wird der Focus Hold Button gedrückt hält das Objektiv den Fokus auf der eingestellten Fokusdistanz fest. Die Funktion kann durch andere Funktionen wie den Augen-Autofokus (Eye AF) im Kameramenü geändert werden.

Der Custom Switch ermöglicht es, den Fokusring
als Blendenring zu verwenden.

 

Den von anderen Samyang Objektiven bekannten Custom Switch gibt es jetzt auch bei der Neuauflage des AF 35mm F1.4 FE II. Er ermöglicht unter anderem den Fokusring als Blendenring zu verwenden. Die Belegung des Custom Switchs kann jederzeit mit der separat erhältlichen Samyang Lens Station nach den eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Über die Lens Station können zudem Firmware Updates aufgespielt werden, wodurch das Objektiv in Zukunft weitere Funktionen erhalten kann.



Die kurze Nacheinstellgrenze von 29 cm macht das Objektiv universell einsetzbar. Es besitzt einen Fokusring aus Aluminium, sowie einen Wetterschutz der es vor leichtem regen, Schnee und Staub schützen soll.

 

Das Samyang kann ab sofort vorbestellt werden und soll wird ab Mitte April 2022 lieferbar sein.


Preis: ca. 700 Euro

29.03.2022
Zu seinem 20-jährigen Jubiläum veranstaltet das renommierte Auktionshaus "Leitz Photographica Auction" eine Versteigerung historischer Fotoapparate. Unter den einzigartigen Sammlerstücken und herausragenden Exemplaren der Kunstgeschichte, die am 11. Juni am Leitz Park in Wetzlar auktioniert werden, befindet sich diesmal ein besonderes Highlight: die Leica 0-Serie Nr. 105 aus dem Jahr 1923. Bei der Leitz Photographica Auction kommt ein einzigartiges Kamera-Set für den guten Zweck unter den Hammer. Die analoge Leica MP mit der Seriennummer 5630769 und das Leica Elmar-M 1:2.8/50 mit der Seriennummer 3739015.
...Klick zum Weiterlesen
40. Leitz Photographica Auction - wertvolle Schmuckstücke
Zu seinem 20-jährigen Jubiläum veranstaltet das renommierte Auktionshaus "Leitz Photographica Auction" eine Versteigerung historischer Fotoapparate. Unter den einzigartigen Sammlerstücken und herausragenden Exemplaren der Kunstgeschichte, die am 11. Juni am Leitz Park in Wetzlar auktioniert werden, befindet sich diesmal ein besonderes Highlight: die Leica 0-Serie Nr. 105 aus dem Jahr 1923. Bei der Leitz Photographica Auction kommt ein einzigartiges Kamera-Set für den guten Zweck unter den Hammer. Die analoge Leica MP mit der Seriennummer 5630769 und das Leica Elmar-M 1:2.8/50 mit der Seriennummer 3739015.

Leica 0_Serie_105_1

Leica 0-Serie Nr. 105 aus dem Jahr 1923

 

0-Serie, eine Charge von Prototypen, übt einen besonderen Reiz auf Sammler historisch relevanter technischer Artefakte aus. Bevor die Leitz Camera – kurz Leica – Mitte der 1920er in Serienproduktion ging und das Kleinbildformat zum neuen Standard für professionelle Fotografen machte, wurden circa 20 Exemplare der 0-Serie gefertigt. Rund ein Dutzend davon dürfte heute noch erhalten sein.

 

Leica 0_Serie_105_11

0-Serie Nr. 105

 

Die 0-Serie Nr. 105 ist aber nicht nur aufgrund ihrer Seltenheit außergewöhnlich – sie gehörte auch zu den persönlichen Kameras von Oskar Barnack, dem Erfinder der Kleinbildfotografie, dessen Name den Sucher des Apparats ziert. Mit der 105 hielt Barnack zahlreiche Motive aus seinem Familienleben fest und ließ seine dabei gesammelten Erfahrungen in die weitere Entwicklung der Kamera und ihrer Folgemodelle fließen.

 

Leica 0_Serie_105_12

 

Die historische Bedeutung der 0-Serie Nr. 105 sowie ihr prominenter Vorbesitzer spiegeln sich nicht zuletzt in ihrem Schätzpreis von 2.000.000 bis 3.000.000 Euro wider. Das Startgebot beträgt 1.000.000 Euro. Um diese Summen in ein Verhältnis zu setzen: Die bislang teuerste Kamera der Welt – die 0-Serie Nr. 122 – wurde 2018 bei der 32. Leitz Photographica Auction um 2,4 Millionen Euro (inkl. Premium) versteigert.

 

Einzelanfertigung für den guten Zweck

 

Leica Charity_Leica_MP_Gold_web

Analoge Leica MP mit Leica Elmar-M 1:2.8/50


Bei der kommenden Auktion ist die Leica 0-Serie Nr. 105 das herausragendste Highlight unter zahlreichen bemerkenswerten Exponaten. Zu den weiteren Höhepunkten zählt traditionell auch das Charity Los, dessen Erlös an karitative Einrichtungen in Österreich und erstmals auch in Deutschland gespendet wird.

 

Leica Charity_Leica_MP_Gold_II_web

Charity Los - die analoge Leica MP

 

Zum runden Geburtstag von Leitz Photographica Auction kommt ein einzigartiges Kamera-Set für den guten Zweck unter den Hammer. Die analoge Leica MP mit der Seriennummer 5630769 und das Leica Elmar-M 1:2.8/50 mit der Seriennummer 3739015 sind Unikate und wurden in Kooperation zwischen der Leica Camera AG und Leitz Photographica Auction hergestellt. Die dekorativen Metall-Außenteile der Kamera sind im galvanischen Verfahren mit einer Echtgold-Schicht überzogen.  Ein weiteres und besonderes Merkmal weist die Kamera-Deckkappe auf: Sie trägt keine der typischen Gravuren. Die Seriennummer der Kamera ist diskret auf der Unterseite des Aufzugshebels graviert. Das macht diese Leica MP einzigartig. Das Set wird ergänzt durch ein schwarzes, direkt bei der Leica Camera AG in Wetzlar überarbeitetem, Leica Elmar-M 1:2.8/50. Anstelle der üblichen mit weißer Farbe ausgelegten Gravuren, besitzt dieses Objektiv passend zur Kamera goldfarbene Gravuren.

 

Leitz Photographica Auction gehört zu den weltweit führenden Auktionshäusern für Vintage-Kameras und ist als feste Größe in der internationalen Szene etabliert. Für besonderes Aufsehen sorgte ein seltenes Exemplar einer Leica 0-Serie aus dem Jahr 1923. Die Kamera erzielte bei einer Auktion 2018 einen Rekordpreis von 2,4 Millionen Euro und ist bis heute die teuerste je verkaufte Kamera bei einer Versteigerung.

Gebote für die Auktion am 11. Juni können vorab online (www.leitz-auction.com), schriftlich oder telefonisch eingereicht werden. Live-Gebote während der Auktion sind auf www.leitz-auction.com und www.liveauctioneers.com möglich.


40. Leitz Photographica Auction
Ort: Leitz Park, Wetzlar
Beginn: 11. Juni 2022 um 11 Uhr (MESZ)

29.03.2022
Die volle Kontrolle über die perspektivische Wirkung von Lansdschafts-, Sach und Architekturaufnahmen verpricht das 20mm f/4 Zero-D Weitwinkel-Shiftobjektiv für Voll- und Mittelformatkameras von Laowa. Es soll nach Angaben des Herstellers hervorragende optische Eigenschaften und technische Features bieten.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa 20mm f/4 Zero-D Shift für Voll- und Mittelformat
Die volle Kontrolle über die perspektivische Wirkung von Lansdschafts-, Sach und Architekturaufnahmen verpricht das 20mm f/4 Zero-D Weitwinkel-Shiftobjektiv für Voll- und Mittelformatkameras von Laowa. Es soll nach Angaben des Herstellers hervorragende optische Eigenschaften und technische Features bieten.

Der Bildwinkel des neuen Laowa 20mm f/4 Zero-D Shift für Voll- und Mittelformatbeträgt 94,4
Grad, bei einer kompletten Shift-Panoramaaufnahme 117 Grad. Das entspricht einer Brennweite von ca. 13mm. Durch die maximale Verschiebung von bis zu ±11mm bei Vollformat eignet sich das Objektiv beosnders für Architektur- und Sachaufnahmen. Beim Einsatz mit Mittelformatkameras ist eine Verschiebung an der X-Achse bis zu ±11mm und an der Y-Achse bis zu ±8mm möglich.

Laowa 20mm f/4 Zero-D Shiftmit L Mount Anschluss.

 

So können selbst hohe Gebäude aus kürzeren Abständen ohne stürzende Linien abgebildet werden. Zwar ist die Perspekivekorrektur auch nachträglich durch die Bildbearbeitung möglich, aber das Bild wird dabei beschnitten und der Vorteil des großen Bildwinkels reduziert. Außerdem erspart das Shiften doe nachträgliche Bearbeitung und die Qualität des Originals bleibt erhalten.

 

Die optische Leistung des Obnjektivs basiert auf einer Konstruktion aus 16 Linsen in 11 Gruppen. Darunter kommern 2 sphärische und 3 ED Linsen zum Einsatz. Die Naheinstellgrenze von nur 25cm erlaubt beeindruckende Nahaufnahmen, wobei die Brennweite von 20mm für eine im Weitwinkelbereich sehr natürliche Perspektive sorgt.

Laowa 20mm f/4 Zero-D Shift mit drehbarer Sonnenblende.

 

Durch eine hochwertige Vergütung der Linsen konnten neben der chromatischen Aberration auch Flares und Ghosting weiter minimiert werden.

 

Aufgrund der 14 Blendenlamellen ergibt sich bei Aufnahmen gegen die Sonne oder eine punktförmige Lichtquelle ein 14-strahliger Sonnenstern.

 

Die eingebaute Rotationsfunktion ermöglicht es Fotografen, die Änderung der Shift-Verschieberichtung ins Hochformat im Handumdrehen vorzunehmen. Der Mechanismus steht für komplette 360 Grad zur Verfügung, wobei das Objektiv alle 15 Grad einrastet.

 

Praktisch ist auch die drehbare Gegenlichtblende, die sich gezielt in die Richtung des einfallenden Lichts drehen lässt, um unerwünschte Reflexionen zu vermeiden.

 

Dadurch, dass die Frontlinse nicht kuppelförmig herausragt, können Schraubfilter mit 82mm Durchmesser
verwendet werden.

 

Beispielfoto von Jiang JiHang.

 

Highlights:
• 20mm natürliche Perspektive im Weitwinkelbereich
• +/- 11mm Shift-Verstellung
• Hervorragende optische Leistung
• Verzeichnungsfrei dank Zero-D Technologie
• 14-strahliger Sonnenstern
• Rotierende Sonnenblende
• 82mm Filtergewinde

 

Technische Daten:
Laowa 20mm f/4 Zero-D Shift
Brennweite: 20mm
Maximale Blendenöffnung: f/4
Minimale Blendenöffnung: f/22
Blendenlamellen: 14
Blendeneinstellung: manuell
Blendenring: stufenlos
Abbildungsmaßstab: 0,17x
Bildwinkel: 94,4°, mit Shift 117°
Sensortyp: Vollformat
Naheinstellgrenze: 25cm
Filtergewinde: 82mm
Optischer Aufbau: 16 Linsen in 11 Gruppen
Fokussierung: manuell
Material: Metall
Abmessungen (DxL): ca. 95x91mm
Gewicht: ca. 747g
Lieferumfang:
Objektiv, Rückdeckel, Frontdeckel und rotierende Gegenlichtblende

 

Das LAOWA 20mm f/4 Zero-D Shift Vollformatobjektive mit  Canon EF-, Canon RF-,
L-Mount-, Nikon F-, Nikon Z-,   Pentax K- und Sony E-Anschlüssen.

 

Das LAOWA 20mm f/4 Zero-D Shift mit Anschlüssen für Canon EF, Canon RF, Nikon F, Nikon Z, Sony E, L-Mount, Pentax K und Fuji GFX erhältlich. Die Erstauslieferung soll Ende April 2022 beginnen.

 

Preis: ca. 1.400, 00 Euro

28.03.2022
Content Creator posten ihre Inhalte immer häufiger direkt von ihren iPhones, iPads oder Smartphones. Damit bei aller Schnelligkeit der gute Tone nicht auf der Strecke bleibt, gibt es jetzt von Pearl das Callstel Mini-Funkmikrofon für die verschiedensten Mobiltelefone.
...Klick zum Weiterlesen
Callstel Mini-Funkmikrofon: Für den "Guten Ton" bei Posts via Mobilgerät
Content Creator posten ihre Inhalte immer häufiger direkt von ihren iPhones, iPads oder Smartphones. Damit bei aller Schnelligkeit der gute Tone nicht auf der Strecke bleibt, gibt es jetzt von Pearl das Callstel Mini-Funkmikrofon für die verschiedensten Mobiltelefone.

 

Callstell Mini Funkmikrofon von Pearl.

 

Das Callstel Mini Funkmikrofon für iPhones und iPads arbeitet mit 2,4 GHz und liefert 48 kHz Stereo-Qualität bis auf eine Distanz von 20 Meter. Der Anschluss an kompatible Geräte erfolgt direkt via Lightning-Schnittstelle. So erhalten die Audio-Aufnahmen mit dem Mobilgerät eine deutlich bessere Qualität. Ein integrierter Akku verspricht Energie für bis zu 10 Stunden Laufzeit.

 

Zum Lieferumfang gehört auch eine Klemme zum Befestigen des Mikrofons an der Kleidung, am Rucksack oder auch an anderen Objekten. Das Funkmikrofon empfiehlt sich für alle Situationen, in denen es auf guten Ton ankommt. Die Handhabung ist denkbar kinderleicht. Das Mini-Funkmikrofon wird einfach per Clip an der Kleidung befestigt und der Funk-Empfänger in den Lightning-Anschluss des Mobilgeräts gesteckt. Schon verbessert man die Audio-Qualität der Aufnahmen mit dem iPhone und iPad merklich.

 

 

Bessere Tonqualität beim Streamen von Mobilgeräten
liefert das Callstel Mini-Funkmikrofon von Pearl 


Vlogger, Streamer und Content-Creator können nun ihr Mobilgerät einfach dort aufstellen, von wo aus gefilmt werden soll. Durch die Funkübertragung kann man sich in einem Abstand bis zu 20 Metern frei bewegen, ohne durch ein Mikrofonkabel eingeschränkt und behindert zu werden.


Dabei wird der Empfänger direkt über das Mobilgerät mit Strom versorgt. Der Akku im Mikrofon ermöglicht bis zu 5 Stunden Aufnahme am Stück. Für längere lässt sich mit einer Powerbank man ganz die Laufzeit verlängern.

 

Hauptmerkmale:
• Funkmikrofon-Set für Anschluss an Lightning-Geräte
• Verbessert Audio-Aufnahmen mit dem iPhone und iPad
• Ideal auch für Live-Streams, Online-Meetings, Tutorials u.v.m.
• Audio Sampling: 48 kHz (Stereo CD-Qualität)
• Aufnahme-Frequenz: 20 - 20.000 Hz
• Sensibilität: -30 dBm
• Rauschabstand: >75 dB
• Funkfrequenz: 2,4 GHz
• Reichweite: 20 m
• Mikrofon mit Klemme zum Befestigen an Kleidung, Rucksack u.v.m.
• Stromversorgung Sender: integrierter LiPo-Akku mit 65 mAh für bis zu 5 Stunden Laufzeit, lädt per USB (Netzteil oder Powerbank als Zubehör)
• Stromversorgung Empfänger: per Lightning-Anschluss (über Mobilgerät)
• Maße Sender: 65 x 19 x 26 mm, Empfänger: 45 x 28 x 8 mm, Gesamtgewicht: 11 g
• Funkmikrofon-Set inklusive Empfänger für iPhone & iPad, USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Verfügbar ab Ende März

 

Empfänger des Callstel Funk-Mikrofons am Mobilgerät.

 


Preis: ca. 25, 00 Euro
2er-Set: ca. 45, 00 Euro

Callstel Mini-Funkmikrofon-Set für USB-C-Geräte, 2,4 GHz, 48 kHz Stereo, 10 m: ca. 20, 00 Euro
2er-Set: ca. 35,00 Euro

25.03.2022
Aufgrund der gegenwärtig außerordentlichen Situation erhebt die Felix Schoeller Group einen temporären Kostenzuschlag für ihre Produkte. Der generelle Aufschlag erfolgt segmentorientiert und gilt ab dem 1. April 2022 bis auf weiteres.
...Klick zum Weiterlesen
Felix Schoeller Group erhebt Kostenzuschlag
Aufgrund der gegenwärtig außerordentlichen Situation erhebt die Felix Schoeller Group einen temporären Kostenzuschlag für ihre Produkte. Der generelle Aufschlag erfolgt segmentorientiert und gilt ab dem 1. April 2022 bis auf weiteres.

 

Hauptsitz der Felix Schoeller Gruppe.

 

Der temporäre Kostenaufschlag betrifft alle Produktionen der deutschen Standorte der Felix Schoeller Gruppe. „Zur Absicherung unseres Spezialpapiergeschäfts müssen wir alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Produktion sowie Lieferungen aufrechtzuerhalten und damit die Versorgung unserer Kunden sicherzustellen,“ so Hans-Christoph Gallenkamp, CEO der Felix Schoeller Group. „Die aktuelle Dynamik in den Märkten macht einen temporären Kostenaufschlag für unsere Produkte leider unumgänglich.“

Die Felix Schoeller Group weist den Kostenzuschlag separat auf Rechnungen an ihre Kunden aus.

 

24.03.2022
Die drei Meter langen Luminea Home Control WLAN-RGB-LED-Streifen WRL-34 von Pearl sorgen mit App und Sprachsteuerung und USB-Anschluss nicht nur für eine stimmungsvolle TV-Hintergrundbeleuchtung sondern lassen sich auch praktisch überall für eindrucksvolle Lichteffekte einsetzen.
...Klick zum Weiterlesen
Pearl: Luminea Home Control WLAN-RGB-LED-Streifen WRL-34
Die drei Meter langen Luminea Home Control WLAN-RGB-LED-Streifen WRL-34 von Pearl sorgen mit App und Sprachsteuerung und USB-Anschluss nicht nur für eine stimmungsvolle TV-Hintergrundbeleuchtung sondern lassen sich auch praktisch überall für eindrucksvolle Lichteffekte einsetzen.

Beim Fernsehen sind indirekte Lichtquellen neben oder hinter dem TV-Bildschirm besonders angenehm für die Augen. Die praktischen WLAN-RGB-LED-Streifen WRL-34 von Luminea Home Control sind bereits konfektioniert und lassen sich einfach ganz ohne Werkzeug anbringen. Gesteuert werden die Lichteffekte per App ELESION oder durch das integrierte Mikrofon auch per Sprache auch passend zum TV-Programm oder als Partylicht zur Musik steuern.

 

 

Stimmungsvolle TV-Hintergrundbeleuchgtungdurch Luminea LED Streifen von Pearl.

 

Hauptmerkmale:
• Selbstklebende LED-Lichtstreifen: 2x 50 cm und 2x 100 cm mit Verbindern
• Perfekt als Hintergrundbeleuchtung für den Fernseher
• Anpassbare Lichtfarbe aus 16 Millionen Farben
• Sound-Steuerung für Lichteffekte im Takt zur Musik
• Sprachsteuerung per Alexa, Google Assistant oder Siri
• Kostenlose App für weltweite Steuerung, Timer-Funktion und mehr

 

Ganz einfach farbige Lichtakzente setzen:
Der WLAN-RGB-LED-Lichtstreifen von Luminea Home Control lässt sich problemlos da anbringen, wo man Licht haben möchte. Dank selbstklebender Rückseite ist er im Handumdrehen und ganz ohne Werkzeug montiert.

 

Ideal als TV-Hintergrundbeleuchtung und indirekte Möbel-Beleuchtung:
Die Stromversorgung erfolgt per USB. Der LED-Streifen ist unterteilt in vier Abschnitte und ideal für Flachbildfernseher von 55 - 85" geeignet. Dank der Verbinder im Lieferumfang verlegt man das Licht bequem auch ums Eck - ob hinter dem TV oder in einer Ecke.

 

 

Ideal für farbige Lichtakzente: Luminea WLAN LED Streifen von Pearl.

 

Sound-Steuerung auf Wunsch:
Für effektvolles Partylicht oder sanfte Leuchteffekte passend zum TV-Programm oder der Entspannungs-Musik aktiviert man einfach die Sound-Steuerung. Schon lässt das integrierte Mikrofon das Licht im Takt des Sounds sowie der Musik leuchten.

 

Per App "ELESION" behält man weltweit die volle Kontrolle:
Man steuert auf dem Display des Android- oder iOS-Mobilgeräts die Lichtfarbe und Helligkeit. Und stellt sich auch einen Timer, damit das Licht z.B. nicht leuchtet, wenn man es nicht wünscht!
Ein- und Ausschalten auch per Sprachbefehl: In wenigen Schritten richtet man Siri, Alexa und den Google Assistant für den LED-Streifen ein. Schon schaltet man das Licht mit einer einfachen Anweisung ein und aus.

 

Das Smart Home automatisieren:
Sind auch andere kompatible Geräte mit der App gekoppelt, steuert man alles zentral - direkt über das Smartphone! Die Geräte lassen sich sogar miteinander vernetzen: Beispielsweise schaltet das Wohnzimmerlicht aus, wenn der LED-Streifen aktiviert wird.

Selbstklebende LED-RGB-Leuchtstreifen mit Verbinder,
Controller und integriertem Mikrofon.

 

Das bestehende Smart-Life- und Tuya-System erweitern: Hat man bereits Smarthome-Geräte, die man per entsprechender App steuert, gibt es eine gute Nachricht. Unsere ELESION-Geräte sind mit den Smart-Life- und Tuya-Geräten kompatibel. So bedient man auf Wunsch alle Geräte gemeinsam - auch über automatische Funktionen! Ideal als Hintergrundbeleuchtung für den Fernseher und als indirekte Beleuchtung für Möbel, Betten, Fenster u.v.m.

 

Selbstklebender LED-Lichtstreifen:
3 m Länge: 2x 50 cm und 2x 100 cm
3 zusätzliche Verbinder mit je 10 cm Länge:
Ideal für abknickende Verbindungen, z.B. in einer Ecke
Anpassbare und dimmbare Lichtfarbe:
RGB (Rot, Grün, Blau für 16 Mio. Farbtöne)

 

Controller mit Mikrofon für Sound-Steuerung:
Lässt Licht im Takt von Musik leuchten
Für Fernseher 55 - 85" / 140 - 216 cm Bildschirmdiagonale

 

WiFi-kompatibel:

  • Für WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
  • Kostenlose App "ELESION" für iOS und Android:
    Erlaubt die weltweite Steuerung von Lichtfarbe und Helligkeit. Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant. Die Steuerung der Beleuchtung ist auch per Amazon Echo, Google Home und kompatiblen Lautsprechern per Sprachbefehl möglich.
  • Kompatibel zu Siri von Apple:
    Sprachbefehle und damit verbundene Aktionen sind direkt per iPhone und iPad konfigurierbar sowie nutzbar. Automatische Funktionen lassen sich programmieren, beispielsweise zum Schalten mehrerer Geräte gleichzeitig, zum Einschalten des Lichts bei Aktivierung einer Überwachungs-Kamera u.v.m.
  • Kompatibel zum Smart-Life-System:
    ELESION- sowie Smart-Life- und Tuya-Geräte können auf Wunsch zu einem Smarthome-System kombiniert werden.

Leistungsaufnahme: 10 Watt
Stromversorgung per USB (als Zubehör erhältliches Netzteil mit 2 A).
Länge LED-Lichtstreifen: 300 cm (2x 50 cm und 2x 100 cm)
Verbinder: je 10 cm
Gewicht: 245 g
Lieferumfang: WLAN-LED-Lichtstreifen WRL-34 inklusive 3 Verbindern, Controller und deutscher Anleitung

Preis: ca. 15 Euro

24.03.2022
Zwei neue praktische Kabel hat RØDE angekündigt: Das USB-C auf Lightning Kabel SC21 und das High-Speed USB-C auf USB-C Kabel SC22. Mit dem SC21 können alle MFi-zertifizierten USB-C Mikrofone an ein iPhone oder iPad angeschlossen werden, das SC22 eignet sich hingegen für alle USB-C Mikrofone, die mit einem Smartphone, Computer oder Laptop mit USB-C Buchse verbunden werden sollen.
...Klick zum Weiterlesen
Neue SC21 und SC22 USB-C Kabel von RØDE
Zwei neue praktische Kabel hat RØDE angekündigt: Das USB-C auf Lightning Kabel SC21 und das High-Speed USB-C auf USB-C Kabel SC22. Mit dem SC21 können alle MFi-zertifizierten USB-C Mikrofone an ein iPhone oder iPad angeschlossen werden, das SC22 eignet sich hingegen für alle USB-C Mikrofone, die mit einem Smartphone, Computer oder Laptop mit USB-C Buchse verbunden werden sollen.

 

SC21 USB-C Kabel von RØDE.

 

Die neuen USB-C-Kabel von RØDE sind jeweils 30 cm lang und sorgen für eine ausgezeichnete Audioqualität. Die Kabel sind kompatibel mit den Videomikrofonen VideoMic NTG und VideoMic GO II, dem USB-Kondensatormikrofon NT-USB Mini und den Drahtlos-Mikrofonsystemen Wireless GO II und Wireless GO II Single.

Beim VideoMic NTG und VideoMic GO II bleibt der 3,5 mm Anschluss bei Verwendung der Kabel frei und kann daher praktischerweise als Kopfhörerausgang genutzt werden. Beide Kabel sollen ab Mitte April im Handel erhältlich sein.

Preise:

SC21: ca. 26 Euro
SC22: ca. 15 Euro

 

24.03.2022
Die neuen Lichteffekte und Farbanpassungsfunktionen der Bildbarbeitungssoftware Photo Director 13 erleichtern die Optimierung digitaler Fotos. Durch die umfangreiche Palette an KI-basierten Werkzeugen kann beispielsweise der Himmel im Bild einfach ausgetauscht oder über die unterschiedlichsten Fotoanimationseffekte in ein visuelles Meisterwerk verwandelt werden.
...Klick zum Weiterlesen
Bildbearbeitung mit PhotoDirector 13
Die neuen Lichteffekte und Farbanpassungsfunktionen der Bildbarbeitungssoftware Photo Director 13 erleichtern die Optimierung digitaler Fotos. Durch die umfangreiche Palette an KI-basierten Werkzeugen kann beispielsweise der Himmel im Bild einfach ausgetauscht oder über die unterschiedlichsten Fotoanimationseffekte in ein visuelles Meisterwerk verwandelt werden.

Bildbearbeitung leicht gemacht: PowerDirector 13 Ultra von Cyberlink.

 

Mit dem Bildbearbeitungsprogramm PhotoDirector 13 von Cyberlink lassen sich können digitale Bilder nun mit einer Vielzahl von Lichteffekten wie Lichtstrahlen-, Bokeh- und natürlichen Lichteffekten versehen Einzigartige Kompositionen können durch die verbesserte Ebenenbearbeitung und die neuen Funktionen für den Ebenenbearbeitungsverlauf, wie das Festlegen von Mischeffekten für einzelne Ebenen, erstellt werden. Der Audio Beat-Effekt ermöglicht zudem das Hinzufügen von Bounces und Shakes, um jedem Bild seinen eigenen Rhythmus zu verleihen, was besonders bei Veröffentlichungen auf Social Media Plattformen beliebt ist.

 

 

 

Für stimmungsvolle Fotos lässt sich mit der  PowerDirector 13 Ultra
Software von CyberLink einfach per Mausklick der Himmel austauschen.

 


Preis: PhotoDirector 13 Ultra: ca. 100 Euro

Mehr über die PowerDirector Software von CyberLink finden Sie hier...

22.03.2022
Er ist wieder das, der beliebte Kodak Professional Gold Farbnegativfilm im 120er Rollfilmformat. Wie Kodak Moments, ein Geschäftsbereich von Kodak Alaris, jetzt bekanntgab soll es den Kodak Professional Gold 200 Film, Typ 120 in der Profipackung mit je fünf Stück angeboten werden.
...Klick zum Weiterlesen
Kodak Moments stellt neuen Kodak Professional Typ 120 Gold 200 Film vor
Er ist wieder das, der beliebte Kodak Professional Gold Farbnegativfilm im 120er Rollfilmformat. Wie Kodak Moments, ein Geschäftsbereich von Kodak Alaris, jetzt bekanntgab soll es den Kodak Professional Gold 200 Film, Typ 120 in der Profipackung mit je fünf Stück angeboten werden.

 

Kodak Professional Gold 200 Rollfilm

 

„Das 120er-Filmformat wurde bereits 1901 für das Kameramodell  Brownie Nr. 2 eingeführt“, erklärte Thomas Mooney, Manager Film Capture Products, Kodak Moments Division. „Auch wenn es diesen Film bereits seit 120 Jahren gibt, ist es weiterhin eines der beliebtesten Filmformate, das heute im Gebrauch ist. Einer der Hauptgründe für seine Popularität ist die Tatsache, dass das größere Filmnegativ stark vergrößert werden kann, ohne Bildqualität einzubüßen. Dies ist eine großartige Gelegenheit für aufstrebende Fotografen, die von 35mm auf Mittelformatfotografie umsteigen möchten.“

 

 

Profifilme zum Einsteigerpreis: Kodak Professional Gold 200 Typ 120 Rollfilm. 

 

Der neue Typ 120 Kodak Professional Gold 200 ist ein kostengünstiger Farbfilm der Einstiegsklasse mit einer idealen Kombination aus warmen gesättigten Farben, feinkörniger Bildqualität und hoher Schärfe. Er wurde für Fotografen aller Stufen für Tageslicht- und Blitzlichtfotografie konzipiert.

 

Der Typ 120 Gold 200 Film ist ab sofort für Groß- und Einzelhändler und andere Vertriebsformen weltweit erhältlich und soll etwa 25 Prozent weniger kosten das vergleichbare Angebot der Kodak PORTRA und EKTAR Rollfilme.

 

Weitere Informationen zu dem neuen Kodak Professional Gold 200 erhalten Sie hier...

22.03.2022
Das FE PZ 16-35 mm F4 G ist laut Sony das weltweit leichteste, kompakte G-Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoomfunktion und konstanter F4-Blende. Es soll hohe Bildqualität mit komfortabler Handhabung beim Fotografieren mit Vollformatkameras verbinden.
...Klick zum Weiterlesen
FE PZ 16-35 mm F4 G von Sony mit Powerzoom
Das FE PZ 16-35 mm F4 G ist laut Sony das weltweit leichteste, kompakte G-Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoomfunktion und konstanter F4-Blende. Es soll hohe Bildqualität mit komfortabler Handhabung beim Fotografieren mit Vollformatkameras verbinden.

Das Weitwinkel-Power-Zoom-Objektiv FE PZ 16-35 mm F4 G von Sony liefert laut Hersteller eine ausgezeichnete Bildqualität, einem leistungsstarken Autofokus und hervorragende Bedienbarkeit. Es Erweitert das E-Mount Sortiment von Sony jetzt auf 66 Objektive. Es ist das weltweit leichteste Vollformat-Weitwinkelobjektiv mit Power-Zoom und konstanter F4-Blende. Mit seiner hohen Abbildungsqualität, dem schnellen und präzisen Autofokus und der Motorzoomfunktion ist es einfach zu handhaben. Durch seine bemerkenswert kompakte Bauform passt es perfekt zu den kleine spiegellosen Systemkameras. Da die Gesamtlänge des Objektivs beim Fokussieren und Zoomen gleich bleibt, eignet sich das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G für die verschiedensten Anwendungen, von Vlogging und Filmproduktionen bis hin zu ferngesteuerten Aufnahmen und Landschaftsfotografie.

 

 

Das FE PZ 16-35 mm F4 G von Sony an der Alpha FX3.

 

Das FE PZ 16-35 mm F4 G liefert eine eindrucksvolle Kombination aus hoher Auflösung und schönem Bokeh in einem kompakten Objektiv. Der optische Aufbau umfasst zwei AA (Advanced Aspherical)-Linsen, ein asphärisches Standardelement, ein Super ED (Extra-low Dispersion)- und eine ED-Glaslinse sowie eine asphärische ED-Glaslinse. Chromatische und sphärische Aberrationen werden gleichermaßen korrigiert, wodurch eine hervorragende optische Leistung im ganzen Bild und über gesamten 16-35-Millimeter-Zoombereich gewährleistet wird. Der Einsatz von AA-Elementen in einem fortschrittlichen optischen Design sorgt zudem für eine hervorragende Nahaufnahmeleistung über den gesamten Zoombereich. Der Mindestabstand beträgt 0,28 Meter bei 16 Millimeter und 0,24 Meter bei 35 Millimeter, mit einer maximalen 0,23-fachen Vergrößerung. Darüber hinaus unterdrückt die optimierte Beschichtung wirksam unerwünschte Lichtreflexionen und Geistereffekte und ermöglicht dadurch klare und scharfe Bilder. Die zirkulare Blende und die sorgfältig gesteuerte sphärische Aberration wirken zusammen, um ein sanftes Bokeh zu erzeugen.

 

Leistungsstarker AF

Als erstes Alpha-Objektiv nutzt das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G sechs XD (Extreme Dynamic)-Linearmotoren von Sony sowohl für den Fokus- als auch den Zoomantrieb. Mit seinem reaktionsschnellen, flüssigen und leisen Betrieb schenkt dieses System den Nutzern neue kreative Freiheit. Kombiniert mit der Flaggschiffkamera Alpha 1 von Sony ermöglicht es zuverlässig eine präzise Fokussierung und unterstützt dabei Serienaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde.

 

 

Kompakte Bauweise und komfortable Handhabung
zeichen das FE PZ 16-35 mm F4 G von Sony aus.

 

Besonders kritisch ist die Fokussierung bei Zeitlupen-, 4K- oder 8K-Aufnahmen. In Kombination mit Kameras der Alpha-Serie gewährleistet das FE PZ 16-35 Millimeter F4 G zuverlässiges Fokussieren und ermöglicht es, selbst schnelle Motivbewegungen reibungslos und geräuschlos zu verfolgen. Durch die leistungsstarken XD-Linearmotoren, der optimierten Optik und der reaktionsschnellen Steuerung bietet dieses Modell trotz seiner kompakten Maße eine außerordentlich präzise AF-Leistung.


Optimiert für anspruchsvolle Filmaufnahmen

 

Ausgerüstet mit hochmodernen Objektivtechnologien, minimiert dieses Modell Focus Breathing, Focus Shift und Axis Shift beim Zoomen, um Bilder in höchster Qualität zu gewährleisten. Zudem arbeiten der Fokus, der Zoom und die Blende außerordentlich leise, was Geräusche und Vibrationen, die bei Filmaufnahmen stören könnten, weitestgehend reduziert.

 

Durch das neu entwickelte, von XD-Linearmotoren angetriebene, elektronische Power-Zoom-Systems bietet das FE PZ 16-35 mm F4 G eine optimierte Steuerung mit der Reaktionsschnelligkeit und feinfühligen Regelung eines nicht motorisierten, manuellen Zooms. Ein Zoomhebel mit variabler Zoomgeschwindigkeit ermöglicht es, mühelos extrem langsame, konstante Geschwindigkeiten zu realisieren. Der Power-Zoom minimiert Verwacklungen, die bei der Bedienung eines Zoomrings auftreten können. Bei Verwendung mit kompatiblen Kameras können die Nutzer die Drehrichtung des Zoomrings an die jeweiligen Aufnahmebedingungen anpassen.

 

 

Das FE PZ 16-35 mm F4 G von Sony eignet sich für
Foto- und Videoaufnahmen gleichermaßen.

 

Ein weiteres wertvolles Extra ist die Möglichkeit, Tasten und Regler an kompatiblen Kameras oder Zubehörteilen zur Fernsteuerung des Zooms zu verwenden. Darüber hinaus sorgt die linear ansprechende manuelle Fokuseinstellung dafür, dass sich der Fokusring beim manuellen Fokussieren feinfühlig betätigen und der Fokus genau und verzögerungsfrei einstellen lässt. Der Blendenring schließlich ermöglicht eine schnelle, direkte und benutzerfreundliche manuelle Blendensteuerung.

 

Das kompakte und leichte Premium-Vollformatobjektiv wiegt nur 353 Gramm. Sein Filterdurchmesser beträgt 72 mm. Die Gesamtlänge des Objektivs bleibt beim Fokussieren und Zoomen konstant, was für optimale Balance und Handhabung sorgt. Aufgrund der gleichbleibenden Balance eignet sich das Objektiv auch zum Filmen mit Kardangriffen. Der Fokusring lässt sich bei Filmaufnahmen mühelos mit einem Finger bedienen. Die hintereinander angebrachten Ringe für Fokus und Zoom sind abgestuft, sodass sie sich leicht unterscheiden und per Tastgefühl betätigen lassen, während man auf den Monitor blickt.

 

 

 

Zu den weiteren Merkmalen des FE PZ 16-35 mm F4 G gehören eine Blendensperre, die bei Aktivierung verhindert, dass der Blendenring versehentlich zwischen den Einstellungen [A] und F4 - F22 verschoben wird, und eine anpassbare Fokushaltetaste zur bequemen Steuerung.

Das Objektiv ist staub- und feuchtigkeitsabweisend. Eine Fluorbeschichtung auf dem Frontelement schützt vor Verschmutzungen und erleichtert die Reinigung.


Das FE PZ 16-35 mm F4 G von Sony soll ab Mai 2022 verfügbar sein.

 

Preis: ca. 1.500 Euro

21.03.2022
Die neue Matrice 30 Enterprise Drohne von DJI soll trotz kompakter Abmessungen professionelle Leistung liefern. Über den zum System gehörenden DJI FlightHub 2 lässt sich die neue Drohne fernbedienen und fliegen, Zudem können damit die Daten ganzer Drohnenflotten verwaltet werden.
...Klick zum Weiterlesen
DJI kündigt neues Enterprise Drohnensystem für professionelle Anwendungen an
Die neue Matrice 30 Enterprise Drohne von DJI soll trotz kompakter Abmessungen professionelle Leistung liefern. Über den zum System gehörenden DJI FlightHub 2 lässt sich die neue Drohne fernbedienen und fliegen, Zudem können damit die Daten ganzer Drohnenflotten verwaltet werden.

Die All-in-One-Lösung für professionelle Drohnenbetreiber verbindet laut DJI erstmals eine leistungsstarke Flugplattform mit einem vollständig ferngesteuerten Flottenmanagementsystem und einer autonomen Docking- und Ladestation. Diese Lösung erschließt neue Funktionen und Arbeitsabläufe für Unternehmen in den Bereichen öffentliche Sicherheit, Infrastrukturinspektion und Energieversorgung.

 

Die neue DJI Matrice 30 ist eine vielseitige, transportable Drohne kommerzielle Einsätze. Sie ist mit mehreren Hochleistungssensoren ausgestattet und wird über eine neu gestaltete Fernbedienung gesteuert, die auf der aktualisierten Pilot 2-Software läuft. Obwohl sie sich einfach transportieren und mitführen lässt, soll sie mehr Ausdauer und Leistungsfähigkeit für den robusten professionellen Einsatz bieten und schnell startklar sein.

 

 

Konzipiert für den robusten, professionellen Einsatz:
die neue Matrice M30 Drohne von DJI Enterprise.

 

Der Quadrocopter lässt sich nahtlos in die neue Cloud-basierte Flottenmanagementsoftware DJI FlightHub 2 integrieren. Mit dem DJI Dock für die Zusammenarbeit mit entfernten und unbeaufsichtigten Operationen erschließen sich neue Funktionen für verschiedene Branchen.

 

Die M30-Serie gibt es in den beiden Versionen M30 und M30T. Das M30-Modell integriert eine 48-Megapixel-1/2-Zoll-CMOS-Sensor-Zoomkamera mit 16-fachem optischem und 200-fachem Digitalzoom, eine 12-Megapixel-Weitwinkelkamera, 8k-Foto-4K/30-fps-Videoauflösung und einen Laser-Entfernungsmesser, der die genauen Koordinaten von Objekten in einer Entfernung von bis zu 1200 Metern liefern kann. Die M30T verfügt über eine zusätzliche 640 x 512 px radiometrische Wärmebildkamera.

 

Mit der Schutzklasse IP55 bietet die DJI M30 hervorragende Leistung in schwierigen Umgebungen, bei starkem Regen, starkem Wind, großen Höhen, sogar bei Eis und Schnee und extremen Temperaturen von -20 °C bis 50 °C.

 

Durch die IP55 Zertifizierung kann die Matrice M30 auch bei
widrigen Wetterverhältnissen ihre Mission erfüllen.

 

Die DJI M30 bietet außerdem eine verbesserte First-Person-View-Pilotenkamera für schlechte Lichtverhältnisse, integrierte Redundanzen und Backup-Systeme, die Möglichkeit, mit drei Propellern notzulanden, ein Health Management System und Hindernisvermeidungssensoren auf sechs Seiten, mit denen sich Piloten auf ihre Mission konzentrieren können. Die OcuSync 3 Enterprise Übertragung mit vier Antennen gewährleistet eine starke Redundanz und unterstützt LTE-Link-Backup angesichts komplexer Gelände- und Arbeitsbedingungen.

 

Im Gegensatz zu anderen kommerziellen Drohnen verfügt die DJI M30 über ein faltbares, leichtes Design mit 3,7 Kilogramm Startgewicht), das einfach zu entfalten, zu verstauen ist und sich überallhin transportieren lässt. Ihr neues selbstheizendes TB30-Batteriedesign kann mindestens 400 Ladezyklen unterstützen und ermöglicht eine Flugzeit von 41 Minuten. Ihr intelligentes BS30-Ladegehäuse ermöglicht ein schnelles Aufladen des Akkus von 20 % auf 90 % in 30 Minuten. Die DJI M30 verfügt außerdem über ein neues Selbstverriegelungssystem und kann per Knopfdruck zusammengeklappt werden. Dies macht sie zur schnellsten und am einfachsten einzurichtenden Hochleistungs-Drohne von DJI Enterprise.

 

Höchste Sicherheits- und Datenschutzstandards

 

Die DJI M30 bietet zuverlässige Datensicherheitsprotokolle, die auf der sicherheitsorientierten Matrice 300 V3-Firmware von DJI basieren.
• Offline-Updates ermöglichen, zukünftige Firmware-Updates vollständig offline durchzuführen. Firmware-Pakete können von der offiziellen DJI-Website heruntergeladen und auf einem externen Speichergerät wie einer microSD-Karte gespeichert werden, bevor sie in die M30 hochgeladen und mit DJI Pilot aktualisiert werden.
• Der lokale Datenmodus verhält sich wie der „Flugmodus“ auf einem Telefon, indem er die DJI M30 vollständig vom Internet trennt und sicherstellt, dass alle Daten nur in der Drohne verbleiben.
• AES-Verschlüsselung der SD-Karte schützt alle Fotos, Videos und Flugprotokolle, die auf der microSD-Karte gespeichert werden, durch einen Sicherheitscode und AES-Verschlüsselung.
• One-Tap Panorama Sync erstellt eine 360°-Übersicht und lädt sie mit einem einzigen Antippen in die Cloud hoch. Geteilte Panoramen und die Koordinaten, von denen sie aufgenommen wurden, werden auf der 2,5D-Basiskarte ihrer Mission platziert, wodurch alle Teammitglieder eine schnelle Übersicht aus der Luft erhalten.
• Mit Cloud Mapping können Benutzer einen Bereich von Interesse hervorheben, sodass die DJI M30 den Bereich automatisch in 2D kartieren kann, was wichtige Perspektiven bei der Planung von Notfallmaßnahmen bietet. DJI FlightHub 2 wandelt diese Bilder in eine Karte um, die auf dem Kartendienstanbieter des Benutzers eingeblendet wird. Sobald eine Karte erstellt ist, kann ein Missionsplan entworfen werden.

 

DJI M30 flying-web

 

Durch die Kartierungsfunktion der M30 lassen sich Rettungseinsätze
in unwegsamen Gelände präzise planen.

 

Neue DJI RC Plus Enterprise-Fernbedienung

Die DJI RC Plus verfügt über einen 7-Zoll breiten HD-Bildschirm, der es durch seine beeindruckende Helligkeit Piloten ermöglicht, mehr Informationen zu erkennen. Da die DJI RC Plus IP54-zertifiziert ist, kann sie auch bei starkem Regen eingesetzt werden.

 

Die DJI RC Plus verfügt über sechs physische Tasten unter den Steuerknüppeln neben dem Bildschirm. Sie vereinfachen die Steuerung und sichern die Kontrolle über missionskritische Funktionen, wie das Umschalten zwischen Weitwinkel-, Zoom-, Infrarot- und FPV-Ansichten, ohne dass man die Hände von den Steuerknüppeln nehmen muss.

 

Die DJI RC Plus hat 6 Stunden Bildschirm-Einschaltzeit. Sie verfügt über eine interne Batterie und eine austauschbare externe Batterie, die die Unterbrechung einer Mission verhindert. Die DJI RC Plus bietet Anschlüsse für microSD-Karten, USB-, HDMI-, USB-Typ-C- und 4G-Konnektivität für Kunden, die Übertragungsredundanz benötigen.

 

DJI FlightHub 2


Die Flottenmanagement-Software DJI FlightHub 2 von DJI Enterprise weist wesentliche Verbesserungen gegenüber der ersten Version auf. Das Programm arbeitet jetzt vollständig Cloud-basiert. Es ermöglicht das Flugmissionsmanagement und die Betriebsanzeige nicht nur von der Fernbedienung des Piloten, sondern von jedem Gerät mit einem Webbrowser, wie Computern, Tablets und sogar Mobilgeräten. Jetzt können sich alle an einem Drohneneinsatz Beteiligten wie Bodenteams, Manager in der Nähe bis hin zu Managern in ihren Büros bei derselben Mission anmelden und die von den Drohnen und Piloten gesammelten Daten einsehen.

 

Mit der DJI FlightHub Software, lassen sich die Daten nicht nur
von Piloten auf der Fernbedienung sondern auch auf Laptops,
am Computer oder anderen Endgeräten einsehen.

 

DJI FlightHub 2 unterstützt Kartenfunktionen, mit denen Benutzer schnell auf sich verändernde Situationen reagieren können. DJI FlightHub 2 unterstützt Live-Aktualisierungen, bei denen es sich um Punkte, Linien oder Polygone handelt, die Benutzer auf der Karte zeichnen können. Dank des Laser-Entfernungsmessers des DJI M30 kann ein Pilot bei einer Such- und Rettungsmission die Koordinaten einer vermissten Person lokalisieren. Diese Koordinaten werden automatisch über die Missionsschnittstelle von DJI FlightHub 2 synchronisiert, sodass die Kommandozentrale und das Team am Boden Live-Aktualisierungen der Koordinaten erhalten und gleichzeitig Rettungsrouten erstellen können. Alle diese Karten, Modelle und Inspektionsdaten können in die von AWS unterstützte Cloud hochgeladen, und aus der Ferne aufgerufen und verwaltet werden. Somit wird DJI FlightHub 2 wird zur unverzichtbaren Software, um die Kommunikation zwischen der Kommandozentrale und dem Team am Boden zu optimieren und Echtzeit-Missionen zu verwalten.

 

DJI Dock: Autonomes Andocken für programmierte Flüge


Das DJI Dock ist eine autonome Start-, Lande- und Ladestation, die vollautomatische, programmierte Flüge mit der DJI M30-Serie ermöglicht. Es erweitert den Horizont für automatisierte Missionen, die aus der Ferne beobachtet und überwacht werden können. Nach der Einrichtung kann die voll aufgeladene DJI M30 vom DJI-Dock über FlightHub 2-programmierte automatische Missionen überall in einem Umkreis von 7 km in die Lüfte abheben.

 

 

DJI Dock für autonomes, programmiertes Fliegen und Laden.

 

Schnellrotationsbetrieb: Sobald die Drohne nach ihrer Mission landet, wird sie automatisch aufgeladen. Dank Schnelllade- und Akkukühlsystem kann die Drohne bereits 25 Minuten nach der Landung wieder abheben.
Hervorragende Anpassungsfähigkeit an die Umwelt: Das modulare, langlebige Design ermöglicht einen kontinuierlichen Betrieb bei Tag und Nacht, unabhängig vom Wetter. Das DJI Dock wurde für eine lange Lebensdauer gebaut und erfordert nur minimale Pflege und Wartung. Das Dock hat die Schutzklasse IP55, und die internen Kernkomponenten sind IP67 zertifiziert, wodurch das Dock auch im geöffneten Zustand wasser- und staubdicht ist. Das Innere des DJI Docks ist klimatisiert, um die Akkus selbst bei Außentemperaturen von -35 °C bis 50 °C auf die optimale Temperatur zum sicheren Laden der DJI M30 zu bringen.

 

Die Konnektivität kann dank eines Anschlusses für einen externen 4G-Dongle erweitert werden[4]. Im Falle eines Stromausfalls übernimmt eine interne Batterie und hält das Dock betriebsbereit, um sicherzustellen, dass die DJI M30 sicher landen kann.


Das DJI Dock wiegt nur 90 kg und deckt eine Fläche von weniger als 1 Quadratmeter ab. Es muss nur am Boden befestigt, eingeschaltet, ans Stromnetz angeschlossen und mit dem Internet verbunden werden. Das DJI Dock integriert eingebaute Antennen, eine Wetterstation, Ultraweitwinkel-Überwachungskameras und eine D-RTK-Basisstation. Die Installation erfolgt in einem Schritt, und das integrierte Design reduziert die Schwierigkeiten bei der Bereitstellung erheblich.

 

Das DJI Dock ist außerdem äußerst einfach und praktisch einzurichten und zu konfigurieren. Dies kann direkt vor Ort mit der DJI RC Plus erfolgen, die die vollständige Kontrolle über das Dock und die DJI M30, die geplanten Missionen sowie die gesammelten Daten bietet.

 

Bereit für fortschrittliche Vorschriften: Das DJI Dock eröffnet neue Möglichkeiten für viele Bereiche, die von automatisierten Flügen profitieren können, wie z. B. Infrastrukturinspektion, Standortüberwachung und technische Überwachung. In Bereichen, in denen Drohnen autonom, unbeaufsichtigt oder außerhalb der Sichtlinie des Bedieners fliegen dürfen, ist das DJI Dock bereit, diesen Betrieb mit Fernüberwachung von einem anderen Ort über FlightHub 2 zu ermöglichen.

Zenmuse H20N Hybrid mit Nachtsensor und Wärmebildkamera.

 


Neu ist auch der Zenmuse H20N Starlight-Hybrid-Nachtsichtsensor für die DJI M300 RTK. Die Nachtsicht- und Wärmebildkamera in einem Gerät ist mit einem Laser-Entfernungsmesser ausgestattet und erleichtert somit Nachteinsätze der Drohne. Die Starlight-Nachtsichtkamera kann die Umgebung auch bei Dunkelheit klar erfassen und setzt einen neuen Standard für Such- und Rettungseinsätze oder Notsituationen, die eine sofortige Übersicht erfordern. Sie verfügt über Starlight-Nachtsicht mit geringer Beleuchtung bis 0,0001 Lux, einen 20-fachen optischen Hybridzoom, eine Wärmebildkamera mit einer Auflösung von 640 x 512, einen 2-fachen/8-fachen optischen Zoom und einen Laser-Entfernungsmesser mit einer Reichweite von 1200 m.


Die DJI M30 wird mit der Fernbedienung DJI RC Plus, einem Satz Batterien und einer Ladebox geliefert. Die DJI M30 und die DJI Zenmuse H20N werden über den DJI Online Store und DJI Enterprise Händler erhältlich sein. FlightHub 2 wird von heute bis zum 31. Oktober 2022 für alle Benutzer als kostenloser Test zur Verfügung gestellt. DJI Dock wird derzeit mit ausgewählten Benutzern getestet und soll ab dem 4. Quartal 2022 auf den Markt kommen.

 

18.03.2022
High-Speed-Leistung für hochauflösende Fotos, Serienbilder oder Full-HD- sowie 8K-Videos in Kinoqualität, das kann die Lexar® Professional 2000x SDXC™ UHS-II-Speicherkarte der GOLD Serie, die jetzt auch mit einer Kapazität von 256 GB erhältlich ist. Die SD-Karte wurde speziell für professionelle Foto- und Videokameras konzipiert und bietet Lesegeschwindigkeiten bis zu 300 MB/s.
...Klick zum Weiterlesen
256 GB Lexar® Professional 2000x SDXC™ UHS-II-Karte der GOLD Serie
High-Speed-Leistung für hochauflösende Fotos, Serienbilder oder Full-HD- sowie 8K-Videos in Kinoqualität, das kann die Lexar® Professional 2000x SDXC™ UHS-II-Speicherkarte der GOLD Serie, die jetzt auch mit einer Kapazität von 256 GB erhältlich ist. Die SD-Karte wurde speziell für professionelle Foto- und Videokameras konzipiert und bietet Lesegeschwindigkeiten bis zu 300 MB/s.

Schnelle Speicherkarte mit hoher Kapazität: die
256 GB Lexar® Professional 2000x SDXC™ UHS-II
Speicherkarte der GOLD Serie.

 

Die Professional 2000x SDXC™ UHS-II-256 GB-Speicherkarte der Lexar® GOLD Serie verwendet die UHS-II-Technologie, die es erlaubt, RAW-Aufnahmen in hoher Geschwindigkeit im sequenziellen Burst-Modus zu verarbeiten. Damit werden superschnelle Dateiübertragungen für einen noch schnelleren Arbeitsablauf möglich.
Mit den Lexar® Professional 2000x SDXC™ UHS-II-Karten der GOLD Serie reagiert Lexar auf die wachsende Nachfrage nach schnelleren Speicherkarten mit größeren Kapazitäten. Dies hilft, Zeit zu sparen und Workflows von Anfang bis Ende erheblich zu beschleunigen.

 

 

Robust, schnell und abwärtskompatibel,
die Lexar Professional Speicherkarten der Goldserie.

 

Die Lexar® Professional 2000x SDHC™/SDXC™ UHS-II-Karten der GOLD-Serie bieten professionelle Leistung, um Daten unter den unterschiedlichsten Umweltbedingungen zu erfassen und zu speichern. Die Karten sind wasserdicht, temperaturbeständig, stoßfest, vibrationsbeständig und röntgensicher. Zudem sind die Karten abwärtskompatibel mit UHS-I-Geräten und erreichen die maximalen Geschwindigkeitsgrenzen von UHS-I.

 

Die Lexar® Professional 2000x SDXC™ UHS-II-Karte der GOLD Serie mit 256 GB soll noch im März 2022 verfügbar sein.

 

Preis: ca. 440 Euro

18.03.2022
Rollei hat eine Sonderedition seines Carbon-Stativs Lion Rock 25 Mark II jetzt auch als eine auf 300 Stück limitierten Camouflage Sonderedition Edition angekündigt. Das Stativ eignet aufgrund seines Tarnlooks besonders für die Outdoor-, Natur- und Wildlife-Fotografie. Ein Bekleben oder Bandagieren zum Verdecken glänzender Bereiche ist somit nicht mehr nötig. Selbst für die Schrauben wurde eine dunklere Farbgebung gewählt.
...Klick zum Weiterlesen
Lion Rock 25 Mark II Carbon-Stativ Sonderedition im Camouflage-Look
Rollei hat eine Sonderedition seines Carbon-Stativs Lion Rock 25 Mark II jetzt auch als eine auf 300 Stück limitierten Camouflage Sonderedition Edition angekündigt. Das Stativ eignet aufgrund seines Tarnlooks besonders für die Outdoor-, Natur- und Wildlife-Fotografie. Ein Bekleben oder Bandagieren zum Verdecken glänzender Bereiche ist somit nicht mehr nötig. Selbst für die Schrauben wurde eine dunklere Farbgebung gewählt.

 

Für die Natur- und Wildlife-Fotografie: das Lion Rock 25 Mark II Carbon
Stativ von Rollei als Sonderedition im Camouflage-Look.

 

 

Wie die Standardausführung ist die Tarnvariante des Lion Rock 25 Mark II Carbon-Stativs ebenfalls aus elflagigem Carbon gefertigt. Das garantiert eine hohe Stabilität und eine maximale Belastbarkeit von bis zu 25 Kilogramm bei einem geringen Eigengewicht von nur 2,59 Kilogramm inklusive des im Lieferumfang enthaltenen Kugelkopfes.

 

Durch die Schnellverschlüsse lassen sich die Beine des Stativs mit nur einem Handgriff stufenlos auf die gewünschte Länge einstellen. Die enthaltene Mittelsäule mit einer Länge von 28 Zentimetern ermöglicht eine maximale Höhe von 188 Zentimetern. Mittels der in den Stativbeinen integrierten Spikes kann das Lion Rock auch im Sand und anderen schwierigen Untergründen eingesetzt werden. Ein Stativhaken an der Mittelsäule ermöglicht zusätzlich ein weiteres Beschweren zur Sicherung des Standes.

 

Lieferumfang des Lion Rock 25 Mark II Carbon-Stativs von Rollei
in der Sonderedition mit Camouflage-Look.

 

Mit einem kompakten Packmaß von 67 Zentimetern sowie der mitgelieferten Tragetasche eignet sich das Carbon-Stativ für die Fotografie auf Reisen oder auf längeren Ausflügen in der Wildnis. Der enthaltene Kugelkopf, der ebenfalls mit bis zu 25 Kilogramm belastbar ist, besitzt eine Schnellwechselplatte mit Arca-Swiss-Kompatibilität.

 

Das Lion Rock 25 Mark II Camouflage Edition ist ab sofort erhältlich.

 

Preis: ca. 600 Euro

17.03.2022
Tenba erweitert seine legendäre DNA Fototaschenkollektion um den neuen DNA 16 DSLR-Rucksack. Laut Hersteller ist es der modischste und gleichzeitig strapazierfähigste sowie funktionsreichste Fotorucksack, den es derzeit gibt.
...Klick zum Weiterlesen
Neu von Tenba: DNA 16 Fotorucksack
Tenba erweitert seine legendäre DNA Fototaschenkollektion um den neuen DNA 16 DSLR-Rucksack. Laut Hersteller ist es der modischste und gleichzeitig strapazierfähigste sowie funktionsreichste Fotorucksack, den es derzeit gibt.

Zu den hervorstechendsten Eigenschaften des neuen Tenba DNA 16 Fotorucksacks zählt seine Robustheit, die verbesserten bzw. neuen Funktionen für hohen Komfort sowie sein unauffälliges, stilvolles Erscheinungsbild in den beiden zur Verfügung stehenden Farbvarianten Schwarz und Blau.

 

Hoher Tragekomfort mit Stil und flexibler Raumaufteilung:
der DNA 16 DSLR Fotorucksack von Tenba.

Der Tenba DNA 16 DSLR-Rucksack eignet sich für Bildjournalisten in der aktuellen Berichterstattung im Bereich Sport ebenso wie in der Reportagefotografie ebenso wie für urbane Erkundungen oder Abenteuerreisen sowie jeder denkbaren Art von gesellschaftlichen Events. Der Rucksack weist die gleichen praktischen Merkmale auf, wie auch aus der Tenba DNA Umhängetaschen-Kollektion zu finden sind.

 

Funktionsüberblick:

  • Vielseitiges Rolltop
  • TPU-beschichtetes, wetterfestes Gewebe (nicht wasserdicht)
  • Herausnehmbarer, gepolsterter Kameraeinsatz
  • Verstärkte, erweiterbare Stativtasche an der Seite
  • Reflektierender Stealth-Streifen
  • Abnehmbare und wendbare Regenhülle
  • Trolley-Gurt
  • Seitlich angebrachte Netztasche

 

 

Das alles lässt sich im DNA 16 DSLR Fotorucksack von Tenba verstauen.

 


Der Rucksack bietet Platz für folgende Ausrüstungen bestehend aus einer spiegellosen bzw. DSLR-Kamera sowie 4-6 lichtstarken Objektiven mit Brennweiten von bis zu 70-200 Millimetern plus Blitz und Zubehör sowie ein Laptop bis zu 16 Zoll.

Eigenschaften im Einzelnen:


Erweiterbare, wasserabweisende Rolltop-Konstruktion – Die vielseitige Rolltop-Öffnung schützt den Inhalt vor Regen, wenn er fest zusammengerollt ist, und ermöglicht bei Bedarf eine Erweiterung, um zusätzliche Gegenstände aufzunehmen. Darüber hinaus wurde der DNA 16 Rucksack aus dem neuen Tenba Helix All Weather Material gefertigt, das mit TPU beschichtet ist und extreme Haltbarkeit und Wetterbeständigkeit bietet.

 

Komfortables Airflow-Gurtsystem – Das Airflow-Gurtsystem besteht aus belüftetem 3D-Luftnetz und Tenbas automatisch verstellbaren Pivot-Fit™-Gurten, die einen bequemen Sitz gewährleisten. Der Hüftgurt kann verwendet werden, um das Gewicht der Tasche zu stützen, wenn sie beladen ist, oder der Gurt kann leicht entfernt werden, wenn die Belastung geringer ist.

 

 

Das Airflow-Gurtsystem gewährleistet einen hohen Tragekomfort.

 

Die neu gestalteten, blauen und schwarzen Farben verleihen den Rucksäcken einen neuen, frischen Look. Außerdem erhöht der neue 'Stealth'-Reflexionsstreifen auf der Vorderseite die Sicherheit und Sichtbarkeit bei Nacht, insbesondere in der Stadt oder Fahrrad-, Roller- oder Mopedfahren. Das schwarze Material ist dennoch reflektierend, so dass die Vorderseite bei Lichteinfall leuchtet.

 

WeatherWrap™ – Der DNA 16 Rucksack wird mit Tenbas charakteristischem, abnehmbarem und wendbarem Dual Sided WeatherWrap™ geliefert. Silber auf der einen Seite, um die Sonne an heißen Tagen zu reflektieren, und schwarz auf der anderen Seite für einen diskreten Look.

 

 

Das wasserabweisende Material schützt den Inhalt
des Rucksacks vor Feuchtigkeit.

 

Trolley-Gurt – Lässt sich über den ausziehbaren Griff des Rollkoffers oder der Ausrüstungstasche schieben und ermöglicht so sicheres Huckepack tragen.

 

Externer Stauraum - auf beiden Seiten des DNA 16 Rucksacks befindet sich eine verstärkte Seitentasche, die die sichere Befestigung eines Stativs praktisch jeder Größe ermöglicht, sowie eine Netztasche auf der gegenüberliegenden Seite zur Aufbewahrung einer Wasserflasche oder einer Thermosflasche.

 

Was den DNA 16 DSLR-Rucksack zu einer echten Alltagstasche macht, ist die Möglichkeit, von einem Einsatz zum anderen zu wechseln, ohne die gepolsterten Einsätze entfernen zu müssen. Der Rucksack verfügt über einen neuen, herausnehmbaren, gepolsterten Kameraeinsatz, der für mehr Effizienz und Komfort sorgt. Nimmt man den Einsatz heraus, verwandelt sich der DNA Rucksack in eine Tasche für den allgemeinen Gebrauch beispielsweise für das Fitnessstudio, den Transport von Arbeitsgeräten oder die Reise in den Urlaub. Dabei hat das Entfernen des gepolsterten Kameraeinsatzes keinen Einfluss auf das hintere Fach, so dass die Tasche auch mit oder ohne Kameraeinsatz weiterhin als Laptop-Tasche verwendet werden kann.

 

 

Video in englischer Sprache

 

Laut Anbieter ist der Tenba DNA 16 Rucksack eine ernstzunehmende "Alleskönner"-Lösung, die es ermöglicht, Kameraausrüstungen bequem und mit Stil zu transportieren. Er ist ab sofort in den Farben Schwarz oder Blau im Fachhandel erhältlich.

 

Preis: 230 Euro

 

 

16.03.2022
Erweiterungspaket "Partikelzauber" für AquaSoft Photo Vision, Video Vision und Stages sorgt für überraschende Abwechslung
...Klick zum Weiterlesen
Seifenblasen, Sterne und Glitzer: Add-On von AquaSoft belebt Präsentationen mit zauberhaften Partikeleffekten
Erweiterungspaket "Partikelzauber" für AquaSoft Photo Vision, Video Vision und Stages sorgt für überraschende Abwechslung

 

Partikelzauber: das Add-On fü Photo Vision, Video Vision
und Stages von Aquasoft.

 

Um Ihren Foto- und Videoprojekte mit Animationen und einer gekonnten Präsentation das gewisse Etwas zu verleihen, bieten Ihnen AquaSoft Photo Vision, Video Vision und Stages jede Menge Werkzeuge, mit denen sich Ihre Fotos und Videos durch Effekte und Animationen noch lebendiger machen lassen. Und wenn Ihnen diese noch nicht ausreichen, können Sie auf eines – oder mehrere – Erweiterungspakete und damit auf noch mehr kreative Möglichkeiten zurückgreifen.

 

Mit dem Erweiterungspaket Partikelzauber für Photo Vision,
Video Vision und Stages von AquaSoft lassen
sich animierte Effekte erstellen.


AquaSoft entwickelt regelmäßig Erweiterungspakete, die mit diversen animierten Effekten, individualisierbaren Vorlagen, Hintergründen und Soundeffekten noch mehr Möglichkeiten bieten, Videoprojekte aufzuwerten. Zu den beliebtesten Add-ons zählt das Erweiterungspaket „Partikelzauber“, das mit einer großen Auswahl von Partikeleffekten zusätzlich Bewegung ins Bild bringt.

Mit dem Add-On wird die Toolbox der Bild- und Videobearbeitungsprogramme unter anderem um funkelnde Sterne, schwebende Federn, herabfallende Wassertropfen oder Laubblätter, schwebende Seifenblasen oder fliegende Löwenzahnsamen erweitert. Auch abstraktere Partikelformen wie schwungvolle Pinselstriche, Glitzern, Funken oder Origami lassen sich Projekten hinzufügen. Insgesamt stehen Ihnen mit dem Erweiterungspaket 84 Partikelgrafiken zur Verfügung, bequem auswählbar aus einer Galerie.

 

 

 Insgesamt stehen in dem Erweiterungspaket Partikelzauber von Aquasoft
84 Grafiken zur Verfügung, die sich zudem individualisieren lassen.



Das leistungsstarke Partikelsystem macht zahlreiche Variationen möglich: Mit dem Partikelzauber-Objekt und dem Partikelselektor können Sie unterschiedliche Animationen erstellen. Die wichtigsten Einstellungen für Partikelanzahl, -richtung, -geschwindigkeit und -größe sind über die Eigenschaften einfach und individuell veränderbar. So können Sie etwa das gewählte Partikel mit einem Klick austauschen und zusätzlich mit einem Bildeffekt bearbeiten, beispielsweise um die Partikelfarbe anzupassen oder mittels Weichzeichner-Effekt einem Bild zusätzliche Tiefe zu geben.

Basisprogramme für das Add-On Pixelzauber sind die Video Vision,
Photo Vision und Stages Software-Pakete von Aquasoft.



Um das Erweiterungspaket „Partikelzauber“ nutzen zu können, wird die aktuelle Version von AquaSoft Photo Vision, Video Vision oder Stages benötigt. Die neuen Inhalte stehen Ihnen nach dem Kauf automatisch beim nächsten Programmstart zur Verfügung. Mitglieder des AquaSoft VIP-Club erhalten alle Erweiterungspakete kostenlos.

Preis: 29,90 Euro

Weitere Informationen finden Sie hier…

16.03.2022
Epson setzt bei seinen Unternehmensprozessen schon lange auf Umwelt schonende Methoden. Investitionen von Epson in nachhaltige Technologien und insbesondere in die Business-Inkjet-Technologie zahlen sich aus, denn die Nachfrage nach umweltfreundlichen Drucksystemen steigt kontinuierlich.
...Klick zum Weiterlesen
Epson: Umweltfreundliche Produkte zahlen sich aus!
Epson setzt bei seinen Unternehmensprozessen schon lange auf Umwelt schonende Methoden. Investitionen von Epson in nachhaltige Technologien und insbesondere in die Business-Inkjet-Technologie zahlen sich aus, denn die Nachfrage nach umweltfreundlichen Drucksystemen steigt kontinuierlich.

epson_leonie-sterk_nachhaltigkeitsmanagerin_rb_2109-1-mid

Leonie Sterk, Nachhaltigkeitsmanagerin bei Epson Deutschland

 

"Heutzutage entfallen rund 10 % des Stromverbrauchs in einem Büro auf die Druckinfrastruktur. Durch die Umstellung auf Epson Business-Inkjet-Drucker sparen Unternehmen bis zu 83 % dieser Ausgaben ein", erklärt Leonie Sterk, Nachhaltigkeitsmanagerin der Epson Deutschland GmbH. "Der Klimawandel geht uns alle an, also müssen wir alle auch etwas dagegen unternehmen. Epson stellt sich dieser Verantwortung und hat deshalb hohe Summen investiert, um die Nachhaltigkeit sowohl unserer Geschäftsabläufe als auch unserer Produkte zu verbessern. Damit helfen wir auch unseren Kunden und Partnern, ihre Umweltbilanz zu verbessern."

Epson setzt bei seinen Unternehmensprozessen schon lange auf Umwelt schonende Methoden. So hat das Unternehmen seit 2018 über eine halbe Milliarde Euro in die Entwicklung seiner PrecisionCore-Tintenstrahltechnologie investiert, die ohne Wärmeerzeugung funktioniert und somit eine nachhaltige Alternative zu konkurrierenden Drucktechnologien ist. Jüngste Investitionen von zusätzlichen 100 Mrd. Yen (790 Mio. Euro) sollen die Herstellung neuer Materialien und Technologien ermöglichen, die zu einer weiteren Verbesserung des Nachhaltigkeitsprofils der Epson IT-Technologien führen.

Trends und Erwartungen der Industrie

Ein neuer IDC Info Snapshot-Report, der in Zusammenarbeit mit Epson erstellt wurde, untersucht die Trends und Erwartungen der Unternehmenskunden im Druckmarkt und prognostiziert, dass die Nachfrage nach Laserdrucksystemen um 2,6% schrumpft, während für Tinte eine jährliche Wachstumsrate von rund 7 % vorhergesagt wird.

Der Report identifiziert darüber hinaus die Hauptgründe für diese Entwicklung: Untersuchungen der IDC ergaben, dass 88 % der in der Studie befragten IT-Manager bei der Auswahl neuer Drucksysteme die Punkte Energieverbrauch und Abfallproduktion (87 %) als "extrem" oder "sehr" wichtig erachten. Die IDC-Studie zeigt auch, dass 78 % der Befragten Tintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte für umweltfreundlicher halten als Laserdrucker und Multifunktionsgeräte.

 

Die grundsätzlich gute Einstellung zum Tintendruck wird auch in einem neuen IDC Vendor Spotlight-Bericht hervorgehoben. Aus ihm wird deutlich, dass etwa 65 % der europäischen IT-Führungskräfte planen, bis zur Hälfte ihrer Budgets ausschließlich für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zu verwenden. Aus dem Bericht geht ebenfalls hervor, dass das Vertrauen und die positive Einstellung zu Business-Tintenstrahldruckern hauptsächlich auf ihrem guten Nachhaltigkeitsprofil, der Sicherheit bei ihrem Einsatz und ihrer Compliance-Fähigkeiten beruhen1.

"Laserdrucker sind ressourcenintensiv und besitzen ein kompliziertes, aus vielen Teilen bestehendes Drucksystem", so Leonie Sterk weiter. "Tintenstrahldrucker sind auch in diesem Punkt nachweislich besser, aber auch Tintenstrahldrucker sind nicht alle gleich. Die Epson Drucksysteme arbeiten mit der Heat-Free-Technologie, das bedeutet, sie benötigen keine Wärme. Deshalb brauchen sie auch deutlich weniger Strom, wenn sie eingeschaltet oder aus dem Ruhezustand geweckt werden. Auch ist keine Aufwärmzeit nötig, sodass sie bereits die erste Seite ausgedruckt haben, während andere Drucker noch dabei sind, hochzufahren. Das bedeutet schnellerer Druck in gleichbleibend hoher Qualität, erhebliche Zeitersparnis, geringere Kosten und natürlich weniger Stromverbrauch."

 

16.03.2022
DxO PureRAW 2 ist laut Hersteller eine Revolution für die Entwicklung von RAW-Dateien. Es ermöglicht ab sofort die Vorverarbeitung digitaler Bilder, ohne Lightroom zu verlassen, und wartet mit deutlichen Verbesserungen in der Geschwindigkeit auf. Zudem werden nun auch Kameras mit X-Trans-Sensoren unterstützt.
...Klick zum Weiterlesen
DxO PureRAW 2: Vielseitiger und schneller
DxO PureRAW 2 ist laut Hersteller eine Revolution für die Entwicklung von RAW-Dateien. Es ermöglicht ab sofort die Vorverarbeitung digitaler Bilder, ohne Lightroom zu verlassen, und wartet mit deutlichen Verbesserungen in der Geschwindigkeit auf. Zudem werden nun auch Kameras mit X-Trans-Sensoren unterstützt.

Bereits die erste Version von DxO PureRAW wurde für seinen innovativen Ansatz und seine Leistungsstärke mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz setzte die Software einen neuen Standard bei der RAW-Konvertierung, indem es bereits zu Beginn des Bearbeitungsprozesses für eine überragende Bildqualität sorgte, ohne dass dazu die gewohnten Arbeitsabläufe gestört wurden. Die jüngste Version, DxO PureRAW 2 wartet mit neuen Funktionen und noch mehr Effizienz auf.

 

 

 

DxO PureRAW2 ermöglicht unglaubliche Detailverbesserungen
durch den  von Einsatz künstlicher Intelligenz.

 

Reibungsloser Workflow

 

DxO PureRAW 2 wurde arbeitet nun noch reibungsloser mit anderen Bildbearbeitungsprogrammen wie etwa Lightroom Classic zusammen. Mittels Rechtsklick auf mehrere RAW-Dateien kann DxO PureRAW 2 die ausgewählten Bilder automatisch bearbeiten lassen und so verbesserte lineare DNG-Dateien zu erhalten, die dann im selben Ordner abgelegt werden, ohne dass die Anwendung verlassen werden muss. Eine ähnliche Funktion erhielten auch der Windows Explorer und den Mac OS Finder: Mit einem einfachen Rechtsklick auf Dateien kann nun direkt aus dem Kontextmenü heraus der Vorverarbeitungsprozess gestartet werden.


Unterstützung von Fujifilm X-Trans Kameras

 

DxO PureRAW 2 unterstützt jetzt RAW-Dateien von X-Trans-Sensoren und macht nun auch Fujifilm XT-Fotografen die Vorteile von DeepPRIME zugänglich. Das bedeutet bereinigte Bilder, ohne Rauschen und Artefakte, mit satten, lebendigen Farben selbst bei hohen ISO-Werten.

 

Deutlich effizienter und schneller

DxO DeepPRIME hat sich in seiner Verarbeitungsgeschwindigkeit deutlich gesteigert. Nicht nur die Reaktionsfähigkeit, sondern auch die Verarbeitungs- und Exportzeiten wurden verbessert – bis zu viermal schneller auf Apple Silicon-Rechnern und bis zu 1,5-mal schneller auf den neuesten Windows-Computern.

 

Beispielbilder oben und Mitte mit PureRAW2 verarbeitet.
Bild unten ohne DxO PureRAW2 Verarbeitung.


HiDPI-Displays werden ebenfalls unterstützt, wodurch die Bearbeitung von Bildern mit PureRaw2 noch komfortabler wird. Mit der Aktualisierung der optischen DxO-Module steigt die Gesamtzahl der unterstützten Kamera- und Objektivkombinationen auf mehr als 70.000. So wurde die PureRAW-Unterstützung für 40 weitere Kameras ausgebaut.

 

DxO PureRAW kann die Demosaicing- und Entrauschungsprozesse der RAW-Bildkonvertierung gleichzeitig durchführen. Es wurde anhand von Millionen von Beispielbildern trainiert und kann Ergebnisse liefern, die von Menschen entwickelte Algorithmen bei weitem übertreffen. Das Ergebnis sind lineare DNG-Dateien mit der gesamte Flexibilität der ursprünglichen RAW-Datei bei gleichzeitig bestmöglicher Bildqualität in Bezug auf Farbe, Rauschen und feine Bilddetails. Darüber hinaus verwendet DxO PureRAW die optischen DxO-Module, eine Datenbank mit mehr als 70.000 Kamera-Objektiv-Kombinationen, die ein Höchstmaß an Objektivschärfe, Korrekturen geometrischer Verzeichnungen, Vignettierungen und Aberrationen bieten.


DxO PureRAW (Windows und Mac OS) ist ab sofort zum Download auf der DxO Website https://shop.dxo.com/de verfügbar.

Preise:
DxO PureRAW 2 : 129 Euro
DxO PureRAW 2 Upgrade: 79 Euro
.

 

16.03.2022
Mit dem neuen Winkel-Arm bringt Rolle ein vielseitig nutzbares Stativzubehör für komfortable Nahaufnahmen. Der Winkel-Arm eignet sich für eine Vielzahl von Kamera-Stativen. Die praktische Stativerweiterung erleichtert besonders die Makro-, Tabletop oder Foodfotografie.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei Winkel-Arm
Mit dem neuen Winkel-Arm bringt Rolle ein vielseitig nutzbares Stativzubehör für komfortable Nahaufnahmen. Der Winkel-Arm eignet sich für eine Vielzahl von Kamera-Stativen. Die praktische Stativerweiterung erleichtert besonders die Makro-, Tabletop oder Foodfotografie.

Der Rollei Winkel-Arm erleichtert Aufnahmen von oben und in Bodennähe.


Der Winkel-Arm kann mit eine maximalen Traglast von acht Kilogramm verwendet werden. Aufgrund der Fertigung aus Carbon ist er trotz seines geringen Gewichts sehr robust und widerstandsfähig. Er erleichtert Aufnahmen aus der Vogelperspektive und in Bodennähe. Der Arm verfügt zudem über eine um 360 Grad drehbare Basis und lässt sich daher auch als erweiterte Mittelsäule nutzen.

Flexibel einsetzbar: der Winkel-Arm von Rollei.

 

Die Basisplatte des Winkel-Arms besitzt zur Montage des Equipments ein Doppelgewinde mit 1/4" und 3/8" Anschluss. Eine integrierte Wasserwaage ermöglicht die einfache Ausrichtung. Ein integrierter Haken dient zur Stabilisierung mittels Gegengewichten. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Winkel-Arm ein Inbusschlüssel zur einfachen Montage.


Der Winkel-Arm für Stative ist ab sofort im Rollei Onlineshop  erhältlich.

 

Preis: ca. 50 Euro

 

16.03.2022
Mit den neuen Freeway Longhaul Carryall und den Retrospective Duffel Taschenserien von ThinkTank stellt Transcontinenta praktische Lösungen für Alle, die viel unterwegs sind und dabei Fotoausrüstungen, Kleidung, Sportgeräte oder andere Gegenstände sicher und bequem transportieren wollen.
...Klick zum Weiterlesen
Transcontinenta: Zwei neue Taschenreihen von ThinkTank
Mit den neuen Freeway Longhaul Carryall und den Retrospective Duffel Taschenserien von ThinkTank stellt Transcontinenta praktische Lösungen für Alle, die viel unterwegs sind und dabei Fotoausrüstungen, Kleidung, Sportgeräte oder andere Gegenstände sicher und bequem transportieren wollen.

Ob es nun von zuhause zum Auto geht, zum Hotel, Strand oder Campingplatz: die Freeway Longhaul Carryall Duffel Taschen von ThinkTank im Vertrieb von Transcontinenta bieten viel Platz und helfen, Ordnung zu schaffen. Für unterwegs kommt, je nach Gelegenheit, viel Ausrüstung zusammen. Diese soll nicht nur sicher verstaut, sondern auch möglichst so organisiert werden, dass jedes Teil schnell zur Hand ist. Die neuen Freeway Longhaul Carryall Duffel Taschen von Think Tank erfüllen diese Anforderungen.

 

Frreeway Lonhaul Carryall 75 Tasche von ThinkTank.

 

Zwei verschiedene Modelle stehen zur Wahl: die Freeway Longhaul 50 und die Freeway Longhaul 75. Beide haben eine Vollsichtöffnung an der Oberseite und die obere Abdeckung mit Reißverschluss, die in der Innentasche verstaut werden kann. Die Taschen verfügen über einen gepolsterten Schultergurt, der mithilfe von sechs D-Ringen in unterschiedlichen Positionen befestigt werden kann. Die Seesack ähnlichen Griffe mit sicherem Wickelverschluss geben guten Halt und Tragekomfort.

 

Struktur und Ordnung schaffen die Taschen über das Trennwandsystem sowie zahlreiche Taschen an der Außenseite. Das größere Modell, die Freeway Longhaul 75, ist mit drei Innenteilern und acht Außentaschen ausgestattet. Das kleinere Modell, die Freeway Longhaul 50, hat einen Innenteiler und vier Außentaschen. Daisy-Chains an beiden Seiten der Taschen bieten zusätzliche Befestigungsmöglichkeiten. Bücher und Tablets finden ihren passenden Platz in den entsprechenden Trenntaschen. Der extrem haltbare und schützende Boden sorgt dafür, dass beim Abstellen kein Schmutz und keine Nässe ins Innere der Tasche gelangen. Wird die Tasche nicht gebraucht, lässt sie sich flach zusammenfalten und platzsparend verstauen.


Wie von Think Tank gewohnt, sind die Freeway Longhaul Taschen aus hochwertigen Materialien gefertigt, die eine lange Lebensdauer versprechen.

 

Praktische Divider dienen zur Innenaufteilung der Freeway Longhaul Carryall Taschen.

 


Features:
• zwei Größen – Freeway Longhaul 50 und Freeway Longhaul 75 - erhältlich
• Vollsichtöffnung an der Oberseite
• drei bzw. ein Innenteiler (Freeway Longhaul 75 bzw. Freeway Longhaul 50)
• obere Abdeckung mit Reißverschluss kann in der Innentasche verstaut werden
• Seesack ähnliche Griffe mit sicherem Wickelverschluss
• inklusive gepolstertem Schultergurt
• sechs D-Ringe für unterschiedliche Positionen des Schultergurts
• Griffe an allen vier Seiten der Tasche
• Freeway Longhaul 50 mit vier, Freeway Longhaul 75 mit acht Außentaschen
• offene Stoff- und Netztaschen im Stil einer Tragetasche
• formstabile Fronttasche mit Reißverschluss für kleine Gegenstände
• Trenntaschen für Bücher und Tablets
• flache Tasche auf der Rückseite
• Daisy-Chains an beiden Seiten
• extra haltbarer und schützender Boden

Die Freeway Longhaul Carryall Duffel von Think Tank sollen ab April 2022 im Handel erhältlich sein.

Preise:
Freeway Longhaul 50: ca. 200 Euro
Freeway Longhaul 75: ca. 250 Euro

 

Retrospective Duffel Taschenserie von Think Tank

 

Design und Funktionalität der Retrospective Duffel Taschen sind für Abenteuerlustige ebenso geeignet wie für Standard-Reisen. Die klassische Seesack-Tasche wird aus Baumwollsegeltuch gefertigt. Es gibt sie in zwei verschiedenen Größen: Die Retrospective Duffel 50 hat ein Volumen von 50 Litern, die Retrospective Duffel 75 besitzt ein Volumen von 75 Litern.

 

 

Duffel Retrospective 75 und 50 von ThinkTank.

 

Beiden Taschen sind äußerst robust gefertigt. Das hochwertige Baumwollsegeltuch wurde im stone-washed-Verfahren gewaschen, was die Tasche besonders weich und gleichzeitig strapazierfähig macht. Im Innern sind die Taschen mit Ripstop Tartan-Futter gefüttert.


Die geschweißten Metallbeschläge mit Verstärkung aus vollnarbigem Dakota-Leder schaffen starke Verbindungen und geben der Tasche ihren zeitlosen Look. Der breite, gepolsterte Schultergurt erhöht den Tragekomfort, auch wenn die Tasche gut gefüllt ist. Den komfortablen Zugriff auf die Tasche bietet der hochwertige YKK-Reißverschluss. Die Retrospective Duffel Taschen mit einer vollständig wetterfesten Beschichtung versehen.

 

Bereit für jedes Abenteuer: die Retrspective Duffel Taschen von ThinkTank.


Features:
• stone-washed 100% Baumwollsegeltuch mit Ripstop Tartan-Futter
• zwei Modelle mit 50 bzw. 75 l Volumen (Retrospective Duffel 50 bzw. Retrospective Duffel 75)
• leichtgleitende YKK RC Fuse-Reißverschlüsse
• Akzente und Reißverschlussgriffe aus vollnarbigem Dakota-Leder
• Metall-Teile in Antikbeschichtung
• breite Reißverschlussöffnung für den Zugriff auf das Hauptfach
• große Taschen mit Reißverschlüssen für den Zugriff auf wichtige Teile
• robuste Tragegriffe mit Leder-Verstärkungen
• Griffe aus dickem Gurtband an allen vier Seiten
• gepolsterter, abnehmbarer Schultergurt aus rutschfestem Silikon
• abschließbare Reißverschluss-Schieber am Hauptfach
• vollständig wetterfeste Beschichtung

 

Die Retrospective Duffel Serie von Think Tank sollen ab April 2022 im Handel erhältlich sein.

Preise:
Retrospective Duffel 50: ca. 230 Euro
Retrospective Duffel 75: ca. 270 Euro

 

16.03.2022
Ein extrem lichtstarkes Standardobjektiv für MFT-Kameras hat Laowa angekündigt. Sein Bildwinkel entspricht dem eines 50 mm Standardobjektivs beim Kleinbild. Die beeindruckende Lichtstärke von f/0,95 ermöglicht kreatives Fotografieren bei wenig Licht sowie Aufnahmen mit selektiver Schärfe.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa Argus 25mm f/0,95 MFT APO
Ein extrem lichtstarkes Standardobjektiv für MFT-Kameras hat Laowa angekündigt. Sein Bildwinkel entspricht dem eines 50 mm Standardobjektivs beim Kleinbild. Die beeindruckende Lichtstärke von f/0,95 ermöglicht kreatives Fotografieren bei wenig Licht sowie Aufnahmen mit selektiver Schärfe.

Das neue Argus 25mm f/0,95 MFT APO von Laowa verwendet zur effektiven Korrektur der chromatischen Aberration ein Glas mit besonders niedriger Dispersion, eine asphärische Linse und drei Linsen mit besonders hoher Brechung.

 

 

Laowa Argus 25mm f/0,95 MFT APO

 

Das Objektiv eignet sich somit besonders für Porträtaufnahmen mit hoher Schärfe und Brillanz. Es lässt sich aber auch aufgrund seines natürlichen Bildwinkels flexibel in vielen anderen Bereichen der Fotografie einsetzen.

 

Durch den stufenlos einstellbaren Blendenring eignet es sich auch für Filmaufnahmen, bei denen eine lautlose Blendenverstellung, eine sehr weiche und präzise Fokussierung durch das 300° Fokusgewinde sowie ein geringes Focus Breathing gefordert werden. Bei vielen Objektiven kommt es zu kleinen Veränderungen des Bildausschnitts, wenn man am Schärfering dreht und die Schärfe innerhalb des Bildes verlagert - etwa von einem nah an der Frontlinse gelegenen Objekt zu einem weiter entfernten Objekt. Dieser Effekt wurde bei dem Laowa Argus 25mm f/0,95 MFT APO auf ein Minimum reduziert.

 

 

Beispielfoto mit dem Laowa Argus 25mm f/0,95 MFT APO.

 

Die Naheinstellgrenze liegt bei gerade einmal 25 Zentimetern. Das robuste Metallgehäuse des Objektivs ist trotz der enormen Lichtstärke sehr kompakt, optimal passend für die Systemkamera. Filter mit 62mm Durchmesser können an der Front angeschraubt werden. Die Fokussierung und Blendeneinstellung erfolgen manuell.

 

Das Objektiv wird mit Rückdeckel, Frontdeckel und Gegenlichtblende geliefert. Die Erstauslieferung soll bereits in den nächsten Tagen erfolgen.


Highlights:
• Extreme Lichtstärke f/0,95
• Apochromatisches optisches Design (APO)
• Geringe 25cm Naheinstellgrenze
• Präzises Fokussieren dank 300° Gewinde
• Geringes Focus Breathing
• Innenfokussierung
• Stufenloser Blendenring
• Traumhaft weiches Bokeh

 

Technische Daten:
Argus 25mm f/0,95 MFT APO
Brennweite: 25mm
Maximale Blendenöffnung: f/0,95
Minimale Blendenöffnung: f/11
Blendenlamellen: 9
Blendeneinstellung: manuell
Blendenring: stufenlos
Abbildungsmaßstab: 0,17x
Bildwinkel: 46,7°
Sensortyp: Micro Four Thirds
Naheinstellgrenze: 25cm
Filtergewinde: 62mm
Optischer Aufbau: 14 Linsen in 8 Gruppen
Fokussierung: manuell
Tubus-Material: Metall
Abmessungen (DxL): ca. 71x86mm
Gewicht: ca. 570g

 

Preis: ca. 500 Euro

15.03.2022
Ringfoto hat sein zweites Voigtländer Objektiv mit Fujifilm X-Mount angekündigt. Das Nokton 23 mm F1.2 X wurde exklusiv für den Fujifilm APS-C Sensor entwickelt. Die Brennweite entspricht an Fujifilm APS-C Kameras etwa 35 mm und bietet damit die beliebte und universelle Reportagebrennweite.
...Klick zum Weiterlesen
Voigtländer Nokton 23 mm / 1:1,2 X-Mount
Ringfoto hat sein zweites Voigtländer Objektiv mit Fujifilm X-Mount angekündigt. Das Nokton 23 mm F1.2 X wurde exklusiv für den Fujifilm APS-C Sensor entwickelt. Die Brennweite entspricht an Fujifilm APS-C Kameras etwa 35 mm und bietet damit die beliebte und universelle Reportagebrennweite.

Die hohe Lichtstärke des Voigtländer Nokton 23 mm / 1:1,2 X-Mount von F1.2 ermöglicht ein enormes Freistellungspotential für einer besonders plastische Darstellung. Darüber hinaus soll das neue Nokton eine hohe Bildqualität über alle Blendenstufen liefern.

 

 

Voigtländer Nokton 23 mm / 1:1,2 X-Mount

 

Wie von Voigtländer üblich wird das neue Nokton 23 mm F1.2 X ausschließlich aus Glas und Metall gefertigt. Die Fokussierung erfolgt manuell. Die Blende lässt sich in 1/3-Stufen präzise einstellen und die elektrischen Kontakte ermöglichen die Kommunikation mit der Kamera. Die kompakte Abmessungen und das Gewicht von nur 214 Gramm machen das neue Nokton zu einem angenehmen täglichen Begleiter!

 

Eine Gegenlichtblende ist im Lieferumfang enthalten. Der Marktstart ist für April 2022 geplant.

 

 

Hauptmerkmale:

  • Exklusiv entwickelt für Fuji X-Mount
  • manueller Fokus für präzise Scharfstellung
  • 12 Blendenlamellen für ein außergewöhnliches Bokeh
  • Extrem solide und hochwertige Konstruktion
  • Nahgrenze 18 cm

                 

Technische Daten:

Brennweite:  23 mm
Anschluss:  X-Mount
Lichtstärke: 1:1,2
Kleinste Blende: F 16
Optischer Aufbau: 10 Linsen in 6 Gruppen
Bildwinkel: 63,2°
Blendenlamellen: 12
Mindestentfernung: 0,18 m
Filtergröße: Ø 46 mm
Maximaler Durchmesser: 59,3 mm
Gesamtlänge: 43,8 mm
Gewicht: 214 g
Farben: Schwarz
Mitgeliefertes Zubehör: Objektivdeckel, Rückdeckel, Gegenlichtblende

 

15.03.2022
Während die Branche ächzt, könnten die Fachhandelskooperation Ringfoto und Ihre Mitglieder die Champagnerkorken knallen lassen: Im achten Jahr in Folge kann die Organisation Zuwächse vermelden, trotz Pandemie, Krieg und Lieferkettenunterbrechungen und Krieg. Was machen die Macher hier anders?
...Klick zum Weiterlesen
Ringfoto erneut mit Zuwächsen
Während die Branche ächzt, könnten die Fachhandelskooperation Ringfoto und Ihre Mitglieder die Champagnerkorken knallen lassen: Im achten Jahr in Folge kann die Organisation Zuwächse vermelden, trotz Pandemie, Krieg und Lieferkettenunterbrechungen und Krieg. Was machen die Macher hier anders?

Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Ringfoto zum achten Mal in Folge einen Umsatzzuwachs verbuchen. Obwohl nun die Pandemie schon zum zweiten Mal ein komplettes Geschäftsjahr geprägt hat und zudem die damit verbundenen Probleme bei den Zuliefererketten zu massiven Warenengpässen und Lieferschwierigkeiten haben, verlief das Geschäftsjahr 2021 unerwartet positiv.

 

Der Umsatz der RINGFOTO GmbH & Co. KG betrug im Jahr 2021 461,6 Mio. Euro. Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich somit ein Umsatzplus von 57,0 Millionen Euro bzw. 14,1 Prozent. Der Lagerumsatz liegt mit 305,3 Millionen Euro um 53,5 Millionen Euro über dem Wert des Vorjahres und legte damit um 21,2 Prozent zu, während der Streckenumsatz (Zentralregulierung) ein Plus von 3,5 Millionen Euro auf 156,3 Millionen Euro bzw. +2,3 Prozent aufweist.


Der Konzernumsatz inklusive der Auslandsumsätze aller Tochtergesellschaften liegt mit 531,0 Mio. Euro um 13,6 Prozent über dem des Vorjahres.

Mit Ausnahme des Bereiches Spiegelreflexkameras, der ein Minus von -43,0 verzeichnete konnten in allen Sortimentsbereichen Umsatzzuwächse generiert werden. Die signifikantesten Umsatzsteigerungen sind in den Sortimentsbereichen Systemkameras mit +24,1 Prozent, Objektive mit +29,4 Prozent, Videoprodukte +52,3 Prozent und Zubehör System/SLR +42,1 Prozent erreicht worden. Auch die Exklusivmarke Voigtländer konnte mit ihrem Objektivsortiment im vergangenen Jahr wieder ein erfreuliches Umsatzwachstum von +22,4 Prozent verzeichnen.

 

Die Exklusivmarke Voigtländer konnte im vergangenen Jahr
ein Umsatzwachstum von +22,4 Prozent erzielen.

 

Der Siegeszug der hochwertigen, spiegellosen Kameras setzt sich unvermindert fort und wurde im letzten Geschäftsjahr vor allem durch viele interessante Neuheiten getrieben. In Deutschland liegt der Anteil der Kameras ohne Spiegel zu dem Gesamtwert bei Kameras mit Wechseloptiken nun fast bei 90 Prozent. Im Vorjahr waren es 80 Prozent.



Obwohl die kompakten Kameras überproportional von den Lieferschwierigkeiten betroffen waren, konnte RINGFOTO den Umsatz auch in diesem Bereich steigern, was vor allem auf die exklusiven Packages der Special Edition zurückzuführen war. Im Rahmen dieser Bundles werden Kompaktkameras in Kombination mit Zubehör der Exklusivmarke Peter Hadley angeboten und die attraktiven Sets sind in dieser Form ausschließlich im Fotofachhandel erhältlich.

 


Ringfoto Geschäftsführer Geschäftsführer Michael Gleich.


Geschäftsführer Michael Gleich sagt: „Dass das Unternehmen den Umsatz auch im zweiten Pandemie-Jahr noch einmal steigern konnte und dass mittlerweile fast 59 Prozent aller Fotoprodukte über den Fotofachhandel gekauft werden, zeigt uns zwei Dinge: Zum einen, dass das Verbraucherinteresse an hochwertigem Fotoequipment nach wie vor ungebrochen ist und zum anderen, dass viele Händler trotz der zahlreichen Corona-Einschränkungen neue, innovative Wege gefunden haben, um ihre Kunden zu erreichen und ihre Umsätze zu stabilisieren.“

 

Das Jahresergebnis wird traditionell erst anlässlich der Gesellschafterversammlung im Juni veröffentlicht. Schon jetzt können wir aber bekanntgeben, dass das Ergebnis und die Ausschüttung an die Händler überdurchschnittlich hoch sein werden.

 

Mitgliederzahl weiterhin leicht rückläufig

Zum 31.12.2021 hatte die RINGFOTO GmbH & Co. KG 1.180 Mitglieder (Vorjahr: 1.259) mit 1.539 Vertriebsstellen.

Die Anzahl der Gesellschafter belief sich zum 31.12.2021 auf 368. Das sind 10 weniger als Ende 2020. Zwei Eintritten stehen zwölf Austritte gegenüber.

 

Ursache für das Ausscheiden von Mitgliedern sind unverändert finanzielle Gründe und Betriebsaufgaben, die bei einigen Mitgliedern in Folge der Pandemie noch beschleunigt wurden.

 

 


Die Roadshow 2022 und DIE FOTOMESSE 2022 bringen etwas Normalität zurück

 

Bis zum Schluss war es nicht sicher, ob die Roadshow 2022 tatsächlich stattfinden kann, und so freuen sich alle Beteiligten nun umso mehr, dass nach zwei Jahren ohne Messen endlich wieder eine Präsenzveranstaltung möglich ist. Auch eine RINGFOTO-Herbstmesse ist für dieses Jahr wieder fest in Planung. "DIE FOTOMESSE 2022" soll am 30.September und 01.Oktober 2022 an einem neuen Messe-Standort, dem redblue in Heilbronn, stattfinden.

 

Neuer Veranstaltungsort für "Die Fotomesse des Fachhandels 2022":
red blue in Heilbronn.


Neues Extranet RIO 4.0 ist seit Februar 2022 online

Am 02.02.2022 wurde das neue B2B-Portal RIO 4.0 planmäßig freigeschaltet und funktioniert seitdem reibungslos. Das neue E-Commerce-System der RINGFOTO-Gruppe wurde auf einer der modernsten technischen Plattformen - SAP Spartacus – implementiert.

 

Die Oberfläche wurde für Smartphones und Tablets in einem modernen, responsiven Design optimiert und das System wird kontinuierlich mit zusätzlichen Funktionen erweitert, wie zum Beispiel einem Tool für das Reporting von Abverkäufen an die Industrie.


Ausblick

Nach Einschätzung der Ringfoto Lieferanten werden die Unterbrechung der Lieferketten in Fernost und die damit verbundene schlechte Warenverfügbarkeit das gesamte 1.Halbjahr 2022 über anhalten und wahrscheinlich auch noch das 2.Halbjahr tangieren. Eine spürbare Besserung der Liefersituation ist wohl erst zum Ende des Jahres zu erwarten.

 

Ob unter dieser Voraussetzung die ambitionierte Planung mit einer weiteren leichten Umsatzsteigerung zu erreichen ist, werden die nächsten Monate zeigen. Der Start ins neue Geschäftsjahr war in jedem Fall positiv und die ersten beiden Monate lagen leicht über dem Plan.

 

15.03.2022
reflecta präsentiert die Studiokulisse „Green Screen Rollo“ aus hochwertigen Polyestergewebe für Videomeetings oder Onlineschulungen aus dem Home-Office, Live Streaming & Content Creating.
...Klick zum Weiterlesen
reflecta Chroma Key Green Screen Rollo Leinwand
reflecta präsentiert die Studiokulisse „Green Screen Rollo“ aus hochwertigen Polyestergewebe für Videomeetings oder Onlineschulungen aus dem Home-Office, Live Streaming & Content Creating.

Die Chroma Key Studiokulisse Green Screen Rollo von reflecta eignet sich für Wand- und Deckenmontage. Sie lässt sich manuell ausrollen und misst maximal 2000 x 200 Zentimeter. Das gewünschte bzw. benötigte Format ist individuell einstellbar. Das Rollo besitzt eine homogene Farbverteilung und ist knitter- und faltenfrei. Das Gewicht beträgt 6,4 Kilogramm.

 

Der richtige, zum Thema passende Hintergrund hilft bei Social Media Content wie Tutorials, Vlog/Blog-Beiträgen, Feeds oder Lifestyle-Tipps eine höhere Akzeptanz und steigende Klickraten zu erreichen.

 

 

reflecta Chroma Key Green Screen Rollo.

 

Mit der neuen, grünen Chroma Key Leinwand „Green Screen Rollo“ bietet reflecta nun eine praktische Lösung für die Produktion professioneller Broadcasts und Videocontent-Material. Zusätzlich kann der Green Screen auch als Hintergrund für Videomeetings und Onlineschulungen aus dem Home Office eingesetzt werden. Über Programme wie beispielsweise OBS Studio, Skype, Teams oder Zoom wird dann der grüne Hintergrund durch ein eigenes passendes oder sogar eigens erstelltes Bild oder Video ersetzt. So kann sich jeder vor einem beliebigen Hintergrund in Szene setzen.

 

Das hochwertige Polyestergewebe ist ähnlich bearbeitet wie professionelle Studiotücher, sodass es Eigenschaften wie hervorragende Planlage, Knitter- und Faltenfreiheit, sowie Schallunterdrückung bietet. Eine sehr homogene Farbverteilung über die gesamte Fläche ermöglicht optimale Ergebnisse. So wird abwechslungsreicher bzw. neutraler Content kreiert, ohne aufwendigen Kulissentausch zu betreiben.

 

Lässt sich bis auf 2 x 2 Meter ausrollen: die Chroma Key Green
Screen Rollo Leinwand von reflecta.

 

Dabei ist der Green Screen in einem robusten Stahlgehäuse verbaut, das für eine hohe Lebensdauer des Tuches und eine sichere Lagerung sorgt. Das Gehäuse ist mit einer Höhe von nur 8,5 Zentimetern recht schmal und nimmt somit nicht unnötig Raumhöhe ein. Zusätzlich ist das Gehäuse gerade einmal 210,5cm lang und ermöglicht so, auch aus kleinen Räumen ein funktionierendes Studio zu verwandeln. Die mattschwarze Lackierung des Gehäuses und der Beschwerungsstange verhindern Reflektionen am Bildrand und fügen sich durch die dunkle Farbgestaltung unauffällig in den Videohintergrund ein.

 

Um das Rollo auszufahren, wird dies nach unten gezogen. Sobald die gewünschte Position erreicht wird, zieht man das Tuch noch etwa 15cm weiter, um es dann langsam nach oben zu lassen. Nach etwa 5-10cm rastet der Rollo-Mechanismus ein und die Lichtbildwand ist einsatzbereit. Um die Lichtbildwand wieder einzufahren, wird diese ca. 5cm nach unten gezogen und dann langsam mit der Hand nach oben geführt, bis das Tuch vollständig im Tubus verschwunden ist.

 

Der Green Screen Rollo kann ca. alle 10 cm arretiert werden, somit können neben dem 1:1 Format auch andere Formate, wie 4:3, 16:9, 16:10 oder 21:9 dargestellt werden. So besteht die Möglichkeit, Inhalte im Sitzen oder auch stehend mit voller Hintergrund-Abdeckung aufzunehmen.

 


Der reflecta Green Screen ist ab sofort erhältlich.

Preis: 152,- Euro

 

 

15.03.2022
Mit den neuen ProBeam-Modellen DBU510P und DBF510P bietet LG Electronics zwei neue lichtstarke Business-Projektoren mit einer Leuchtkraft von 5.000 ANSI-Lumen an, die sich selbst für taghelle Meeting-Räume eignen sollen und eine starke Verdunkelung überflüssig machen. Die 4K-Auflösung des Spitzenmodells DBU510P beträgt 3.840 x 2.160 Pixel. Die Auflösung des WUXA Modells DBF510P liegt bei mit 1.920 x 1.200 Pixeln.
...Klick zum Weiterlesen
Neu von LG: Leuchtstarke ProBeam Business-Projektoren
Mit den neuen ProBeam-Modellen DBU510P und DBF510P bietet LG Electronics zwei neue lichtstarke Business-Projektoren mit einer Leuchtkraft von 5.000 ANSI-Lumen an, die sich selbst für taghelle Meeting-Räume eignen sollen und eine starke Verdunkelung überflüssig machen. Die 4K-Auflösung des Spitzenmodells DBU510P beträgt 3.840 x 2.160 Pixel. Die Auflösung des WUXA Modells DBF510P liegt bei mit 1.920 x 1.200 Pixeln.

Die beiden neuen LG Business Projektoren ProBeam DBU510P und DBF510P können Bilder zwischen 40 Zoll (102 cm) und 300 Zoll (762 cm) Diagonale projizieren. Dafür müssen sie nicht mittig frontal vor der Wand stehen oder hängen: Der 1,6-fache Zoom, die Linsenverstellung und das komfortable 12-Punkt-Warping ermöglichen eine flexible Aufstellung oder Aufhängung und eine rasche Anpassung des Bildes an jeden Raum. Dadurch lassen die kompakten Geräte sich einfach in unterschiedlichen Bereichen einsetzen.

ProBeam DBU510P von LG

 

Beide Modelle sind nach dem DICOM-Standard („Digital Imaging and Communications in Medicine“) für die Betrachtung medizinischer Bilder zertifiziert und damit auch für den Einsatz im medizinischen Bereich geeignet. Besonders bei großer Bildfläche spielt der DBU510P seine Stärke, die 4K-UHD-Auflösung, aus.

 

Viele Anschlüsse – auch drahtlos

Stereo-Lautsprecher sind bei beiden Modellen im Gehäuse integriert, alternativ kann der Sound über Kabel- und Bluetooth-Lautsprecher ausgegeben werden. Das Lüftergeräusch liegt im Eco-Modus bei nur 26 db(A).

 

Durch seine vielen Schnittstellen ist der ProBeam DBU510P
von LG flexibel einsetzbar.

 

Alle wichtigen Anschlüsse sind vorhanden – etwa HDMI für die Übertragung von Video- und Audiosignalen, USB 2.0 zum Abspielen von Bildern, Videos, PowerPoint- und Excel-Dateien direkt von mobilen Datenträgern und HDBaseT™ für die parallele Übertragung von Audio, Video, Steuersignalen und Strom. Kabellos können Inhalte über Miracast® und Bluetooth geteilt werden, das ist besonders in Meetings mit mehreren Endgeräten praktisch. Das von den Premium-Geräten von LG bekannte Betriebssystem webOS ermöglicht einen einfachen Zugriff auf sämtliche Einstellungen und Online-Funktionen.

 

Die Laser-Lichtquelle hält bis zu 20.000 Stunden – das entspricht bei vier Stunden täglicher Nutzung über 14 Jahren. Beide Modelle sollen ab Ende März 2022 in Deutschland erhältlich sein.

 

Preise:
LG ProBeam DBU510P: ca. 4.000 Euro
LG ProBeam DBF510P: ca. 2.800 Euro

15.03.2022
Das aktuelle Frühjahrsupdate des vielseitigen Fotoverwaltungs- und Fotobearbeitungsprogramm Zoner Photo Studio X 2022 bringt eine Reihe interessanter Neuerungen. Die Konzentration der Entwickler lag diesmal auf der Anpassung der Software für ein komfortableres Arbeiten mit den Fotos.
...Klick zum Weiterlesen
Frühjahrs-Update von Zoner Photo Studio X 2022
Das aktuelle Frühjahrsupdate des vielseitigen Fotoverwaltungs- und Fotobearbeitungsprogramm Zoner Photo Studio X 2022 bringt eine Reihe interessanter Neuerungen. Die Konzentration der Entwickler lag diesmal auf der Anpassung der Software für ein komfortableres Arbeiten mit den Fotos.

Das diesjährige Frühjahrs-Update sprengt die Grenzen der Foto-Vorschauen und ihrer Miniaturansichten. „Je mehr Nutzer den Weg zu Zoner Photo Studio finden, desto mehr Anregungen erhalten wir für das Aussehen des Programms. Manche Leute bevorzugen eine minimalistische Umgebung, in der das Foto selbst die Hauptrolle spielt, andere bevorzugen mehr Informationen auf einen Blick“, sagt Jan Kup?ík, Zoner Photo Studio Produktmanager.

Diese unterschiedlichen Bedürfnisse der Nutzer wurden für das Frühjahrs-Update besonders berücksichtigt. So wurden vor allem die Optionen zur Anpassung der Vorschau der angezeigten Fotos im Modul Manager erweitert. Die Optionen des Vorschaukonfigurators zur individuellen Anpassung reichen von der Hintergrundfarbe über die Anzeige von Bewertungen bis hin zu diversen Metadaten direkt auf oder unter der Vorschau.

 

Auch die Miniaturansichten, auf die die Nutzer im gesamten Programm stoßen, wurden auf ähnliche Weise sorgfältig bearbeitet und können nun individuell angepasst werden. Jetzt lassen sich Fotos direkt über die Miniaturansichten mit einem Klick bewerten und man kann auswählen, welche Informationen (Tags, Metadaten) angezeigt werden sollen. Diese Informationen einschließlich des Dateinamens können auch ganz ausgeblendet werden.

 

 

Der Vorschau Manager hier mit der Anzeige von Bildinformationen und Bewertungen,
die sich jetzt auch ganz ausblenden lassen..

 

Neuer Viewer und Diashow
Der Viewer im Modul Manager wurde ebenfalls weiter verbessert. Neben der optimierten Unterstützung von RAW-Dateien und der Schnellvorschau bietet es nun die gleichen Optionen zur Anpassung des Aussehens wie die zuvor erwähnte Bildvorschau. Darüber hinaus lassen sich das Aussehen und die angezeigten Informationen für den Viewer und den Diashowmodus separat einstellen.

 

Die Möglichkeiten zur Erstellung von Diashows wurden nochmals erweitert. So ist es jetzt möglich, den Übergang zwischen Bildern mit Maustasten zu steuern, animierte Übergänge zwischen Bildern auszuwählen und die Wiedergabe von Videoclips bequemer zu steuern.



Schnelleres Arbeiten mit Fotos
Das Frühjahrs-Update von Zoner Photo Studio X vereinfacht die Arbeit mit Schnellvorschauen. Abhängig von der vom Nutzer bevorzugten Geschwindigkeit oder Qualität wählt das Programm nun die beste Vorschauquelle aus und zeigt sie an.

 

Der ZPS X-Katalog wurde optimiert, sodass die Miniaturansichten effizienter gespeichert und seltener neu geladen werden. Das bedeutet weniger Speicherplatz und ein noch schnelleres Laden der Miniaturansichten.

 

Neue Module Drucken und Video
Aufgrund weiterer Pläne mit dem Druck von Fotoprodukten und vor allem der Entwicklung der Videobearbeitung werden Nutzer das lila Modul Erstellen in ZPS X nicht mehr finden. Dieses wurde seit dem Frühjahrs-Update durch die beiden Module Drucken (zur Erstellung von Fotoprodukten) und Video ersetzt.

 

Das Modul Drucken erlaubt z.B. jetzt auch
die einfache Ausgabe von Collagen.

 

Darüber hinaus wurde das Modul Video um mehrere neue Funktionen erweitert. Die erste Möglichkeit ist ein einfacher Export eines ausgewählten Bildes aus dem Video. Die Funktion eignet sich z. B. für die Erstellung von Thumbnails für YouTube und ähnliche Dienste. Außerdem gibt es zwei neue Modi für das Hinzufügen von Clips zwischen bereits in der Zeitleiste platzierten Clips.

 

 

13.03.2022
Zwei neue Film Scanning Kits hat Lomography vorgestellt. Die Kits verfügen über eine Halterung für 35 mm und 120er Filme, sowie ein eingebautes Beleuchtungspanel und ermöglichen die Digitalisierung von Dias und Negativen mit dem Smartphone oder einer Digitalkamera.
...Klick zum Weiterlesen
Neu: Lomography Film Scanning Kits
Zwei neue Film Scanning Kits hat Lomography vorgestellt. Die Kits verfügen über eine Halterung für 35 mm und 120er Filme, sowie ein eingebautes Beleuchtungspanel und ermöglichen die Digitalisierung von Dias und Negativen mit dem Smartphone oder einer Digitalkamera.

 

Lomography Film Scanning Kit Digitliza max.

 

Diese kompakten, modularen Film Scanning Kits von Lomography ermöglichen zuhause oder unterwegs einen reibungslosen, schnellen Arbeitsablauf. Das Lomography DigitaLIZA+ Kits wurde inspiriert vom wachsenden Trend zum Selbstentwickeln und -scannen der letzten Jahre. Mit den neuen Kits will Lomography das Filmscannen zu einem erschwinglichen Preis ermöglichen und dabei den ganzen Arbeitsablauf einfach, unterhaltsam und kreativ machen. Für blitzschnelles Scannen ermöglicht der 35 mm Standardrahmen mit einem Vorspulrad für den Filmtransport. Damit lassen sich 35 mm Negative schnell aufrollen, zentrieren und scannen. Eine Wasserwaage sorgt dafür, dass Scan-Kit und Kamera immer präzise ausgerichtet bleiben. Außerdem verfügt das Beleuchtungspanel über eine eingebaute 120er Scan-Maske und einem zusätzlichen Rahmen für 127er-Negative. Zudem ermöglicht das Intelligente Design das Scannen von Sonderformaten.

 

 

Auch Sonderformate lassen sich mit dem DigitaLIZA Kits
von Lomography schnell und einfach digitalisieren.

 

DigitaLIZA+ und DigitaLIZA Max Super Filmscanner bieten maximale Flexibilität beim Filmscannen. Die Magnet Technology garantiert eine perfekte Planlage der Negative verschiedenster Formate bis hin zu Panorama-Aufnahmen oder Filmen mit belichteten Rändern, wie Sprocket Holes. Die Lomography DigitaLIZA+ und DigitaLIZA Max Scanning Kits ermöglichen flexibles Scannen mit dem Smartphone oder einer Digitalkamera.
Der DigitaLIZA sorgt für superschnelles Scannen und besitzt einen zusätzlichen Smartphone-Ständer, der kompatibel mit allen gängigen Smartphone Modellen ist. Das Smartphone wird einfach auf dem Ständer geklemmt, das Rücklichtpanel eingeschaltet. Alternativ lässt sich der Smartphone-Ständer auch abnehmen und stattdessen eine Digitalkamera verwenden. Die DigitaLIZA+ und DigitaLIZA Max Film-Scanning-Kits können jetzt in unserem Lomography Online Shop und in ausgewählten Einzelhandelsgeschäften weltweit vorbestellt werden. Die Lieferung erfolgt voraussichtlich im Mai.


Preis:
DigitaLIZA+ Scanning Kit: ca. 75,00 Euro
DigitaLIZA Max Scanning Kit: ca. 100, 00 Euro

12.03.2022
Das neue Irix 21mm f/1.4 folgt der bereits auf dem Markt befindlichen Cine-Version. Die Marke irix gehört der im Jahr 2015 in dem Schweizer Ort Baar gegründeten TH Swiss AG, deren Produkte in Südkorea gefertigt werden.
...Klick zum Weiterlesen
Irix 21mm f/1.4: Superweitwinkel mit manueller Fokussierung
Das neue Irix 21mm f/1.4 folgt der bereits auf dem Markt befindlichen Cine-Version. Die Marke irix gehört der im Jahr 2015 in dem Schweizer Ort Baar gegründeten TH Swiss AG, deren Produkte in Südkorea gefertigt werden.

Das Irix 21mm f/1.4 Objektiv ist ein weiteres Objektiv auf Basis der Cine-Objektive des Unternehmens, dessen Konstruktion nun allerding für das Aufnahmen von Fotos optimiert wurde. Für die optische Konstruktion kommen 4 Glaslinsen mit extrem niedriger Dispersion, 4 hochbrechende und 2 asphärische Linsen zum Einsatz. Insgesamt werden 15 Linsen in 11 Gruppen verbaut.

 

Irix 21mm f/1.4

 

Das Objektiv wurde für die jüngste Kamerageneration mit 35-mm-Vollformatsensoren entwickelt, deren hohe Auflösung es unterstützen soll. Zu den besonderen Eigenschaften soll trotz seines relativ günstigen Preises eine weitgehende Korrektur der Verzeichnung zählen, die nach Herstellerangaben zwei Prozent nicht überschreitet und somit in der Praxis nicht sichtbar ist. Daher eignet sich das Objektiv für Architekturfotos ebenso wie für Aufnahmen ausgedehnter Landschaften. Auch die Koma konnte auf ein Minimum reduziert werden, wodurch sich das hochlichtstarke Objektiv auch für die Astrofotografie empfiehlt.

 

Die Blende verwendet insgesamt 11-Lamellen-Blende, sodass sich trotz der kurzen Brennweite von 21 mm ein sanfter Bokeh-Effekt erzielen lässt. Auch für die Reportage- und Street Photography ist das Objektiv gut einsetzbar.

 

DRAGONFLY Tubus

 

Das Objektivgehäuse ist eine Fortführung des Dragonfly-Konstruktion, der von früheren Irix-Modellen bekannt ist. Seine wichtigsten Aspekte sind:

• Verstärkte innere Struktur auf Basis von Metallelementen
• Kratzfeste Linsenbeschichtung
• Rutschfester Fokusring mit speziellem Finish für leichtes Schärfen
• Eingravierte Markierungen, gefüllt mit UV-reaktiver Tinte
• Hervorragende Dichtigkeit zum Schutz vor Staub und Wasser
• Standardmäßig wird ein stabiler Trageköcher mitgeliefert

 

Das Objektiv verfügt über ein Fokusbestätigungssystem auf dem Kameradisplay. Durch seine elektronische Steuerung sind bei diesem Modell halbautomatische Modi (PASM) und die Aufzeichnung von EXIF-Daten möglich. Auch die Blende lässt sich von der Kamera aus steuern.

 

Die manuelle Fokussierung erfolgt mit dem Fokussierring, der dank der Kombination von Textur und Gummierung eine präzise Scharfstellung ermöglicht.

 

Über die Focus Lock-Funktion, einem Markenzeichen der Irix-Objektive, lässt sich der Fokussierring in einer bestimmten Position arretieren. Sie ist besonders nützlich, wenn man einen bestimmten Abstand zum fotografierten Objekt einhalten möchte oder bei der Landschafts- oder Astrofotografie die perfekte Schärfe auf unendlich halten möchte.

 

Das Objektiv ist mit Canon EF-, Nikon F- und Pentax K-Anschlüssen erhältlich und lässt sich mit speziellen Adaptern auch an spiegellose Systeme anpassen.

 

Preis:
795 Euro

 

11.03.2022
Klein, stark, leicht und kostengünstig sind laut Aussage von Transcontinenta die hervorstechenden Eigenschaften des neuen Zhiyun CRANE-M2S Gimbal. Das Gerät eignet sich für Kameras und Smartphones zum Filmen und zum Fotografieren.
...Klick zum Weiterlesen
Transcontinenta präsentiert den neuen Zhiyun CRANE-M2S Gimbal
Klein, stark, leicht und kostengünstig sind laut Aussage von Transcontinenta die hervorstechenden Eigenschaften des neuen Zhiyun CRANE-M2S Gimbal. Das Gerät eignet sich für Kameras und Smartphones zum Filmen und zum Fotografieren.

Der neue Zhiyun CRANE-M2S Gimbal wiegt selbst nur 549 Gramm kann aber sowohl Kameras als auch Smartphones aufnehmen. Das leichte Gehäuse ist im Vergleich zum Standard CRANE-M2 mit stärkeren Motoren und verlängerten Achsen ausgestattet. Durch das ergonomische Design liegt der CRANE M2S gut in der Hand. Ein 0,66 Zoll großes Display zeigt den Echtzeitstatus sowie die Betriebsparameter von Kamera und Gimbal an. Damit hat man während der Aufnahmen alles direkt im Blick.

Der ZHiyun CRANE M2 S Gimbal.

 

Das Gerät stellt verschiedene Betriebsmodi inklusive Pan Follow, Follow, Lock, POV, Vortex, Go und mehr zur Verfügung.



Die eingebaute, helle Leuchte kann aufgrund der Nutzung der Lumenverstärker-Technik eine Helligkeit von mehr als 1.000 Lumen liefern. Sie ist ideal, um Objekte in der Aufnahme direkt zu beleuchten. Mit fünf verschiedenen Helligkeitsstufen und vier Farbfiltern, bietet sie Nutzern noch mehr kreatives Potenzial und Kontrolle.



Mit der neuesten Quick-Release Technik von Zhiyun, die bisher nur den Flaggschiff-Gimbals vorbehalten war, erreicht das V-förmige Design eine höhere Arbeitseffizienz. Gleichzeitig sorgt der doppelte Sicherheitsverschluss dafür, dass die Ausrüstung immer befestigt bleibt, wenn es nötig ist.

 

Der neue Zhiyun CRANE-M2S Gimbal im Einsatz

 

Schnelles Laden und Kameraakku-Boosting

Der CRANE-M2S unterstützt die USB PD Schnellladung bis zu 12 W über seinen USB-C Anschluss und kann so in nur 100 Minuten voll geladen werden. Damit läuft er bis zu 10 Stunden. Bei kompatiblen Geräten können die Kameras direkt über ein USB-C-Kabel angeschlossen werden, um eine direkte Auslösesteuerung zu ermöglichen und die Kamera mit bis zu 5 V/1 A zu versorgen.



Kostengünstige Alternative zum CRANE-M3

Der CRANE-M2S ist die kostengünstigere Alternative zum CRANE-M3 für alle, die ein leichteres, wendigeres Gerät benötigen und kleinere Kameras und Objektive verwenden. Gleichzeitig bietet er bessere Funktionen als der Standard-CRANE-M2, darunter eine deutlich längere Akkulaufzeit, eine schnellere Ladezeit, die Möglichkeit, während des Betriebs zu laden und gleichzeitig angeschlossene Kameras aufzuladen, ein integriertes Aufhelllicht und Zhiyuns Quick Release 4.0-Technologie.

Für Ruckelfreie Filmausnahmen: der CRANE M2 S von Zhiyun.

 



Mit dem Combo-Paket bietet Zhiyun eine maßgeschneiderte Tasche mit speziellen Fächern für die sichere Aufbewahrung und den Transport des CRANE-M2S an. Der CRANE-M2S und der CRANE-M2S COMBO von ZHIYUN sind ab Mitte März im Handel erhältlich.

 


Features des CRANE-M2S:
• kleiner, starker und extrem leichter Kamera-Gimbal
• kostengünstiger als der CRANE-M3, aber mit vielen von dessen Produkteigenschaften ausgestattet
• eingebautes, ultra-helles Fülllicht
• Zhiyun Quick-Release 4.0
• lange Batterie-Lebensdauer, schnelleres Aufladen und direktes Laden der Kamera
• Pan Follow, Follow, Lock, POV, Vortex, Go und weitere Betriebsmodi eingebaut



Preise:

ZHIYUN CRANE-M2S: ca. 300 Euro

ZHIYUN CRANE-M2S COMBO: ca. 380 Euro


11.03.2022
Das Standardwerk für die Honorarkalkulation auf dem Bildermarkt ist nun in der Auflage 2022 erschienen. Die Publikation ist ein Standardleitfaden, wenn es um die professionelle Preiskalkulation und Darlegung von Nutzungshonoraren im Fotovertrieb geht.
...Klick zum Weiterlesen
mfm-Bildhonorare 2022
Das Standardwerk für die Honorarkalkulation auf dem Bildermarkt ist nun in der Auflage 2022 erschienen. Die Publikation ist ein Standardleitfaden, wenn es um die professionelle Preiskalkulation und Darlegung von Nutzungshonoraren im Fotovertrieb geht.

Das Tabellenwerk in dem Buch "mfm - Bildhonorare" gibt schnell und detailliert Auskunft zum gewünschten Nutzungszweck/-umfang sowie zu Aufschlägen und Nachlässen bei der Nutzung von Fotos. Digitale Nutzungsarten wie Social Media, Blogs oder Apps werden dabei ebenso abgebildet wie Printmedien wie zum Beispiel Kalender, Tageszeitungen oder Veranstaltungsplakate.

 

mfm-Bildhonorare 2022

 

Was kann ich für eine Bildnutzung in einem Online-Shop berechnen? Wieviel für die Verwendung in einem Reiseführer? Kann ich einen Nachlass für die gleichzeitige Nutzung in einer App geben? Wie sieht es mit Paketpreisen aus? Vergleichbare Fragen stellen sich professionelle Bildanbieter ebenso wie die Vermarktungsseite und werden in der neuen Auflage 2022 der Publikation beantwortet.

 

Erstellt wird die Übersicht von der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm), einem Arbeitskreis des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter (BVPA). In dem Kreis, der sich regelmäßig in Roundtable-Sitzungen austauscht, sind korporative Verbände wie DJV, FREELENS, dju/ver.di, BFF, AGD, DGPh, BVAF, CV und BVK vertreten. Die mfm ermittelt jährlich die aktuellen Vergütungen für Bildnutzungsrechte in einer bundesweiten Erhebung.

 

Die neue Ausgabe  der mfm-Bildhonorare ist sowohl in einer Print-Version als auch im ePaper-Format für mobile Endgeräte oder den Desktop verfügbar. Mit seinem umfangreichen Medienregister ist die Broschüre ein unerlässliches Standardwerk für Agenturen, Fotografen, Verlage, Kanzleien und alle, die Bildhonorare kalkulieren müssen. Darüber hinaus bildet die Publikation auszugsweise weitere Vergütungssysteme und Tarifverträge ab, beispielsweise zu Auftragsproduktionen.

 

Unter www.bvpa.org/shop können Sie Die Druckausgabe mfm-Bildhonorare ist ab sofort als Printausgabe erhältlich. Zudem gibt es eine ePaper-Variante für mobile iOS-/Android-Geräte und als Browser-Version für den Desktop als Digital-Paket. Diese kann auch direkt über die über den App-Kiosk „Bildhonorare“ in Apples App Store oder bei Google Play bezogen werden.

 

Preise:

Print 28 Euro

Digitalpaket für Desktop + iOS/Android: 38 Euro

 

11.03.2022
Für Bilder und Objektivsammler erscheint das neue Angebot von TTArtisan verführerisch: Für nur 369 Euro gibt es die Objektive TTArtisan 17mm f/1,4, 35mm f/1,4 und 50m f/1,2 weltweit auf streng 1.000 Exemplare pro Anschluss limitiert mit titangrauem Finish.
...Klick zum Weiterlesen
TTArtisan bringt 3er-Objektivset in Titangrau als "Limited Edition"
Für Bilder und Objektivsammler erscheint das neue Angebot von TTArtisan verführerisch: Für nur 369 Euro gibt es die Objektive TTArtisan 17mm f/1,4, 35mm f/1,4 und 50m f/1,2 weltweit auf streng 1.000 Exemplare pro Anschluss limitiert mit titangrauem Finish.

Jedes Set besteht mit den drei lichtstarken Objektiven besteht aus dem kompakten und leichten Weitwinkelobjektiv TTArtisan 17mm f/1,4, dem robusten Allrounder TTArtisan 35mm f/1,4 im markanten Retro-Look und dem perfekten Einsteigerobjektiv für manuelle Porträtaufnahmen TTArtisan 50mm f/1,2 mit extrem weichem Bokeh.

Das TTArtisan Objektivset 17mm f/1,4, 35mm f/1,4 und 50mm f/1,2

Die Objektive in edlem titangrau werden in einer limitierten Auflage von weltweit nur 1.0000 Stück jeweils mit Anschlüssen für Sony E, Canon EF-M, Fuji X und MFT angeboten. Die Erstauslieferung soll Ende März 2022 beginnen.

 

TTArtisan 17mm f/1,4
Das besonders kompakte und leichte Weitwinkelobjektiv wurde für Kameras mit APS-C-Sensor gerechnet. Es bietet eine hohe Lichtstärke von f/1,4 bei kompakten Abmessungen und einem leichten Aluminiumgehäuse. Mit seiner Brennweite von 17mm ist es ein Allround-Objektiv auf Reisen, in der Natur und in der City. Durch die große Blende von f/1,4 ergeben sich kurze Belichtungszeiten selbst bei Abendstimmung oder wenig Licht. Zudem lässt sich ein kreatives Bokeh ideal als Stilmittel für beeindruckende Bilder mit sanfter Hintergrundunschärfe erzielen.
Das optische System besteht aus 9 Linsen in 8 Gruppen und soll für eine hohe Abbildungsleistung sorgen. Blendeneinstellung und Fokussierung erfolgen manuell.

Technische Daten:
TTArtisan 17mm f/1,4
Brennweite: 17mm
Maximale Blendenöffnung: f/1,4
Minimale Blendenöffnung: f/16
Blendenlamellen: 10
Blendeneinstellung: manuell
Blendenring: rastend
Bildwinkel: 78° (APS-C)
Sensortyp: APS-C oder MFT
Naheinstellgrenze: 20cm
Filtergewinde: 40,5mm
Optischer Aufbau: 9 Linsen in 8 Gruppen
Fokussierung: manuell
Abmessungen (DxL): ca. 54x62mm
Gewicht: ca. 247g
Besonderheiten: kompakt und leicht

 

TTArtisan 35mm f/1,4
Das robuste TTArtisan 35mm f/1,4 für Einsteiger und Kreative vereint eine hohe Lichtstärke, eine kompakte Bauweise sowie ein geringes Gewicht. Das markante Retro-Design passt hervorragend zu den spiegellosen Systemkameras mit APS-C- bzw. MFT-Sensor. Mit seiner universellen Brennweite ist es ein Allround-Objektiv für Reise, Street und People. Durch die große Blende von f/1,4 ergeben sich kurze Belichtungszeiten selbst bei Abendstimmung oder wenig Licht sowie ein weiches Bokeh. Das optische System verwendet 7 Linsen in 6 Gruppen. Blenden- und Fokuseinstellung erfolgen manuell.

Technische Daten:
TTArtisan 35mm f/1,4
Brennweite: 35mm
Maximale Blendenöffnung: f/1,4
Minimale Blendenöffnung: f/16
Blendenlamellen: 10
Blendeneinstellung: manuell
Blendenring: rastend
Bildwinkel: 45° (APS-C)
Sensortyp: APS-C oder MFT
Naheinstellgrenze: 28cm
Filtergewinde: 39mm
Optischer Aufbau: 7 Linsen in 6 Gruppen
Fokussierung: manuell
Abmessungen (DxL): ca. 56x44mm
Gewicht: ca. 180g
Besonderheiten kompakt und leicht


TTArtisan 50mm f/1,2
Das TTArtisan 50mm f/1,2 ist eine günstige Lösung für den Einstieg in die manuelle Porträtfotografie. Durch die hohe Lichtstärke von f/1,2 lassen sich Aufnahmen mit einem weichen Bokeh und kreativer Unschärfe außerhalb des Fokusbereichs realisieren. Es lässt sich auch bei wenig Licht nutzen. Die Brennweite von 50mm empfiehlt sich besonders auch für Close-Up-Porträts. Das optische System aus 7 Linsen in 5 Gruppen soll für eine hohe Abbildungsleistung sorgen. Durch das leichte aber dennoch robuste Metallgehäuse passt es gut zu spiegellosen Systemkameras. Blendeneinstellung und Fokussierung erfolgen manuell.

 

Technische Daten:
TTArtisan 50mm f/1,2
Brennweite: 50mm
Maximale Blendenöffnung: f/1,2
Minimale Blendenöffnung: f/16
Blendenlamellen: 10
Blendeneinstellung: manuell
Blendenring: rastend
Bildwinkel: 32° (APS-C)
Sensortyp APS-C oder MFT
Naheinstellgrenze: 50cm
Filtergewinde: 52mm
Optischer Aufbau: 7 Linsen in 5 Gruppen
Fokussierung: manuell
Abmessungen (DxL): ca. 62x60mm
Gewicht: ca. 336g
Besonderheiten lichtstarkes Porträtobjektiv

 

Preis je 3er-Set: ca. 370 Euro

 

Unsere Kurzkritik:
+ günstiger Preis
+ limitierte Auflage
+ nostalgisches Design

- unterschiedliche Filterdurchmesser
- unterschiedliche Naheinstellgrenzen
- unterschiedliche Lichtstärken
- Blende nicht stufenlos steuerbar

 

 

 

10.03.2022
Die Kultkamera GR IIIx von Ricoh gibt es jetzt auch als „Urban Edition“ in einer weltweit auf 2.000 Stück limitierten Auflage. Die kompakte Kamera ist mit einem Objektiv ausgestattet, dessen Bildwinkel dem einer 40mm-Kleinbildbrennweite entspricht.
...Klick zum Weiterlesen
RICOH GR IIIx – Urban Edition Special Limited Kit
Die Kultkamera GR IIIx von Ricoh gibt es jetzt auch als „Urban Edition“ in einer weltweit auf 2.000 Stück limitierten Auflage. Die kompakte Kamera ist mit einem Objektiv ausgestattet, dessen Bildwinkel dem einer 40mm-Kleinbildbrennweite entspricht.

Seit der Vorstellung des ersten Ricoh GR Modells vor 25 Jahren genießt die RICOH GR-Baureihe bei vielen Kreativen der Street Photography Szene Kultstatus. Die Verbindung einer umfangreichen Ausstattung trotz kompakter Abmessungen macht sie zu einer hochwertigen Begleiterin für das Fotografieren unterwegs.

 

Mit der GR IIIx brachte Ricoh ein zusätzliches Modell mit gleichem Chassis und gleicher Menüführung aber einem neuen Objektiv heraus, das statt der bisherigen 28 mm Brennweite (äquiv. KB) ein neues Objektiv mit einer Brennweite von 26,1 mm etwa einen Standardobjektiv mit 40 mm im Kleinbildformat entspricht.

Ricoh GR IIIx Urban Edition

Dieser Bildwinkel entspricht dem natürlichen Blickwinkel. Er gestattet auch eine größere Distanz zum Motiv, wodurch eine Freistellung von Objekten mit größerer Tiefenwirkung ermöglicht wird.

 

Die neue "Urban Edition" der Ricoh GR IIIx besitzt ein Gehäuse mit grauem Metallic Finish sowie einen dunkelblauen Objektivring, was den typischen Farben einer der Großstadt nachempfunden sein soll und inspiriert ist vom grauen Asphalt und Neonlichtern, die sich auf den regennassen Straßen spiegeln.

 

Zum Special Limited Kit gehören ein Lederhandriemen, mit einer Applikation, die die Farbe des Objektivrings aufnimmt, sowie eine schwarze Metall-Blitzschuhabdeckung, mit der Gravur „Since 1996“.

 

 

Das Design der Ricoh GR IIIX Urban Edition ist inspiriert von
grauem Asphalt und blauen Neonlichtern einer Stadt.

 

In Anlehnung an die GR-Philosophie, wonach neue Funktionen eher für eine Weiterentwicklung der bestehenden Kamera sorgen, statt diese für neue Produkte aufzubewahren, gibt es zusammen mit der Die RICOH GR IIIx Urban Edition „Special Limited Kit“ wurde zudem mit einer Reihe neuer Funktionen ausgestattet:

• Die „Snap Distance Priority“
Bei dieser Automatik können die Entfernung und Schärfentiefe vorgewählt und dann sofort abgerufen werden, um im Panfokus Modus ohne Verzögerung auslösen zu können. Dabei wird eine Entfernungseinstellung von 3,5 Metern als weiterer Fixfokuswert den Voreinstellungen hinzugefügt.
• Center- AF-Bereich
Im Gegensatz zu der bereits verfügbaren automatischen Fokusfeldwahl, die das gesamte Bildfeld abdeckt, wird in dieser Funktion ausschließlich der mittlere Bereich erfasst. Damit wird der Bildvorder- oder Hintergrund nicht mit für die Fokussierung berücksichtigt, was diese beschleunigt.
• Memory Funktion
Die Speicheroptionen für den Auslöser werden mit der neuen Firmware erweitert. So kann er jetzt auf Druck unabhängig von der Belichtungsspeicherung auch die Entfernungseinstellung speichern. Eine Funktion, die das Vorfokussieren auf ein bestimmtes Objekt ermöglicht, und trotzdem eine individuelle Belichtung ermöglicht.
• Bearbeitungsfunktionen durch Druck auf das Touchdisplay
Mit der neuen Firmware kann direkt bei der Bildwiedergabe das Bearbeitungsmenü mit einem Druck auf das Touchdisplay gestartet werden. Damit wird die Bildbearbeitung nach der Aufnahme noch komfortabler.

 

Ricoh GR IIIx mit Handschlaufe und Adapterring.

 

Die RICOH GR IIIx Urban Edition „Special Limited Kit“ wird voraussichtlich ab April 2022, in einer auf 2.000 Stück weltweit limitierten Auflage, verfügbar sein. Mit erscheinen der Kamera werden die oben genannten Funktionserweiterungen auch für die aktuellen GR III und GR IIIx Modelle als Firmware Update angeboten.
Für den Sommer ist die Urban Edition als Farbvariante des Standardmodells ohne Lederriemen und Metall-Blitzschuhabdeckung geplant. Die Gehäusefarbe und der blaue Objektivring werden dann Erkennungszeichen für die Urban Edition sein.


Die RICOH GR IIIx im Detail


Neuentwickeltes, hochauflösendes GR-Objektiv
Die RICOH GR IIIx verfügt über ein neu entwickeltes 26,1 mm F2,8 GR-Objektiv, das eine außergewöhnliche Bildqualität mit einem kompakten Design in Einklang bringt. Im Gegensatz zu früheren Modellen der GR-Serie, die mit einem 28-mm-Weitwinkel (KB äquiv.) ausgestattet sind, bietet das neue Objektiv einen Blickwinkel, der einer 40 mm Brennweite im 35-mm-Format entspricht. Es bietet den perfekten Kompromiss zwischen 35 mm und 50 mm Brennweite, und liefert Bilder mit einer natürlicheren Perspektive und einer größeren Tiefenwirkung vor einem defokussierten Hintergrund führt - eine völlig andere Art der Straßenfotografie als bisher.


Die neu entwickelte Optik enthält zwei asphärische Elemente, um Verzeichnung und chromatische Aberration auf ein Minimum zu reduzieren und gleichzeitig die Entstehung von Streulicht und Geisterbildern bei Aufnahmen im Gegenlicht zu minimieren.

 

In der Makrofotografie ermöglicht die Kamera eine kürzeste Aufnahmedistanz von 12 cm, und einen Abbildungsmaßstab von 1:4. Die aus neun Lamellen bestehende Blende sorgt für einen natürlichen Bokeh-Effekt (Unschärfe) und Bildtiefe bei offener Blende.

 

Das Objektiv ist außerdem mit einem ND-Filter (Neutral Density) ausgestattet, der die Blende um zwei Stufen verringert, um so kontrastreiche, hochauflösende Bilder unter speziellen Auf-nahmebedingungen aufzunehmen.

 

Die GR IIIx bietet die Option auf zwei Crop-Modi, mit denen der Bildwinkel von 50 mm (KB äquiv.) bei einer Auflösung von 15 MP oder der eines 70 mm (KB äquiv.) Objektivs bei einer Auf-lösung von 7,5 MP ermöglicht wird.

 

Ein 24,2 MP-Sensor im APS-C-Format ohne Tiefpassfilter
sorgt für Ergebnisse mit hoher Auflösung.

 

Weitere Brennweitenoption ergeben sich mit dem optional erhältlichen 1,5-fach Tele-Adapter. Mit ihm wird eine Brennweite von 60 mm bei voller Auflösung, und in Kombination mit den beiden Cropfunktionen, 70 mm (KB äquiv.) bei 15 MP und 107 mm (KB äquiv.) bei 7,5 MP, erreicht.

 

24,2 Megapixel APS-C Sensor mit Original Shake Reduction System (IBIS)
Das Herzstück der RICOH GR IIIx ist der 23,5 x 15,6 mm CMOS-Sensor im APS-C-Format, der zur Steigerung der Auflösung ohne Tiefpassfilter konstruiert wurde. Gleichzeitig ist er für einen hohen Tonwertumfang verantwortlich und liefert RAW-Aufnahmen im universellen DNG-Format mit einer Farbtiefe von 14 Bit.

 

Der neue Prozessor, die „GR Engine 6“, bietet zusammen mit der von RICOH entwickelten Be-schleunigereinheit eine schnelle Bildverarbeitung und eine Höchstempfindlichkeit von ISO 102400. Mit diesem Wert unterstreicht die Kamera ihre Eignung als ultimative „Point and Shoot“-Kamera und ermöglicht einzigartige Fotos unter „Available Light“-Bedingungen.


Neben der hohen Empfindlichkeit wird das Fotografieren bei wenig Licht durch die Original PENTAX 3-Achsen Shake Reduction unterstützt. Wie schon in PENTAX Spiegelreflexkameras bewährt, ist hier ein beweglicher Sensor in dem ultrakompakten Kameragehäuse integriert und gibt eine Belichtungssicherheit von bis zu 4 Belichtungsstufen.

 

Gleichzeitig verfügt die Shake Reduction über eine Tiefpassfilter-Simulation. Bei speziellen Moti-ven sorgt der zweistufige „AA-Filtersimulator“ durch Mikroschwingungen für die notwendige Un-schärfe, um Bilder mit dem unliebsamen Moiré-Effekt zu vermeiden. Daneben nutzt auch die Sensorreinigungsfunktion diese Mikroschwingungen, um Staubanhaftungen vom Sensor zu entfernen.

 

Kompaktes Gehäusedesign aus Magnesium-/Aluminium-Legierung
Trotz des großen Sensors im APS-C-Format, einer integrierten Sensor Shift Shake Reduction (IBIS), einem 3-Zoll Touchscreen und einem übersichtlichen „User Interface“, ist es den Ingeni-euren gelungen, eine besonders kleine und kompakte Kamera zu konstruieren. Gleichzeitig wird die Stabilität, durch eine Magnesium-/Aluminium-Legierung für das Kameragehäuse bei einem Gewicht von gerade mal 262 g, gewährleistet.

 

Somit wurde ein weiterer wichtiger Punkt der Produktphilosophie realisiert. Denn die GR IIIx passt in die Hosentasche und ist überall einsatzbereit und liefert in nahezu jeder Situation Bilder in hochwertiger Qualität.
Somit ist die GR IIIx nicht nur prädestiniert für die immer populärer werdende Street-Fotografie, sondern auch perfekt bei Berufsfotografen für Side Shots, als Reisekamera und für all die Zwecke, die wohl sonst keine Kamera in dieser Größe bieten kann.

 

Schnelle Reaktion der Fokussierung und Auslösung
Gerade eine Schnappschuss-Kamera wie die GR IIIx muss schnell sein. Die besten Motive ent-stehen spontan. So vergeht beim Einschalten der Kamera kaum eine Sekunde, bis die Kamera aufnahmebereit ist.
Für die Scharfstellung arbeitet die GR IIIx mit einem Hybrid AF, einer Kombination aus Kontrast- und Phasenerkennungsautofokus. Dadurch wird bei der Fokussierung nicht nur eine maximale Geschwindigkeit, sondern auch eine hohe Präzision erreicht.

 

Neu mit der GR IIIx, und nach Aktualisierung der Firmware auch bei der GR III verfügbar, ist die Augenerkennung. Mit hoher Präzision werden bis zu 12 Gesichter erkannt, die auf dem Display entsprechend markiert werden. Dabei erkennt die Kamera Haupt- und Nebenmotive, die aber über die Touchscreen-Bedienung mühelos korrigiert werden können.

 

Die sehr kurze Auslöseverzögerung von nur 0,8 Sekunden wiederum sorgt dafür, dass auch Motive, die nicht lange stillhalten, perfekt eingefangen werden. Und eine Bildfrequenz von 4 Bilder/Sekunde bietet genügend Power, um das Bild möglicherweise mit dem entscheidenden Nachschuss noch besser einzufangen.

 

Hochauflösender 3-Zoll LCD-Monitor mit intuitiver Touchscreen-Bedienung

Eine wichtige Aufgabe zur Steuerung und Kontrolle der Kamera und der Aufnahmen übernimmt der 3-Zoll HD-LCD-Monitor mit ca. 1.037.000 Pixeln. Die Touchscreen-Bedienung ermöglicht eine schnelle, intuitive Steuerung verschiedener Kamerafunktionen, wie beispielsweise die Fokusfeldwahl (auch in Kombination mit direkter Auslösung), die Menüsteuerung oder Bildwiedergabe und -bearbeitung.

 

Für eine gute Lesbarkeit sorgt eine spezielle Monitorkonstruktion. Mit der bewährten „Air Gap-less“-Konstruktion werden durch die Nutzung eines Spezialharzes Reflektionen und Lichtstreuungen minimiert, sodass auch bei direkter Sonneneinstrahlung ein Erkennen des Monitorbildes gewährleistet ist. Wenn das noch nicht reicht, kann die Helligkeit des Monitors individuell angepasst werden.


Die Monitoroberfläche besteht aus einem speziell gehärteten Glas und beugt somit Beschädigungen, etwa durch Kratzer, vor.

 

Intuitive Kamerasteuerung mit vielen Funktionen

Sobald der Fotograf die Kamera in die Hand nimmt, fühlt er sich mit der Bedienung vertraut. Die erprobte Ergonomie der Schalter und Tasten unterstützt die Handhabung und vermittelt einen sehr „analogen“ Eindruck. Die wichtigsten Funktionen liegen in Griffnähe des Zeigefingers und des Daumens und ermöglichen eine direkte und schnelle Bedienung mit einer Hand. Dabei können Tasten auch individuell programmiert werden, um bevorzugte Funktionen sofort verfügbar zu haben. Auf dem Einstellrad können neben den üblichen Belichtungsprogrammen auch bis zu drei Voreinstellungen mit Benutzervorgaben abgerufen werden.

 

Umfangreiche Optionen zur Bildgestaltung

Ein weiteres Grundprinzip der RICOH GR IIIx ist, dass die Bildgestaltung bereits in der Kamera erfolgen kann und ohne Computer möglich ist. So bietet die „Image Control“-Funktion eine Simulation unterschiedlicher Filmlooks. Hier kann der Fotograf zwischen unterschiedlichen Farb- und Schwarzweißvorgaben, die optimale Voreinstellung für die Bildgestaltung wählen. Dabei können weitere Feineinstellungen, wie z.B. Sättigung, Farbton, Körnigkeit oder Kontrast individuell vorgegeben werden.


Ein wichtiges Merkmal ist die RAW-Entwicklung, die mit der GR IIIx weiter optimiert wurde. Im ersten Schritt wurde die Prozessgeschwindigkeit verbessert, so dass die Bildkontrolle bei der RAW-Entwicklung jetzt schneller sichtbar ist. Gleichzeitig besteht jetzt die Möglichkeit, die Parameter zur RAW-Entwicklung auch später noch zu verändern*, was bisher nicht möglich war.


Die Funktion zur individuellen Anpassung für JPEG-Bilder wurde ebenfalls verbessert: Ein neu hinzugefügter Monochrom-Modus ermöglicht eine feinere Anpassung von Parametern wie z. B. Filtereffekt, Tonung, Kontrast und Schärfe, um Schwarzweiß Aufnahmen mit dem gewünschten Feinschliff zu erstellen.


Als weitere Option stehen jetzt neben den Seitenverhältnissen 3:2 und 1:1, jetzt auch 16:9 und 4:3* zur Verfügung. Die Option das Bild in 0,1 Grad Schritten zu drehen* runden das Bildbearbeitungspaket ab.

 

Unterschiedliche Funktionen zur Aufnahmesteuerung / Full-HD Video

Ganz wie eine professionelle SLR-Kamera, bietet auch die GR IIIx viele Möglichkeiten der Auf-nahmesteuerung. Neben Einzelbildern können auch Serienaufnahmen mit bis zu 4 Bilder/Sekunde aufgenommen werden. Darüber hinaus bietet die GR IIIx eine Option für Mehrfachbelichtung, Intervallaufnahmen oder Bracketing und damit weitere Möglichkeiten für die kreative Bildgestaltung. Die Option Videos in Full-HD im Format MPEG 4 aufzunehmen, erweitert die Ausstattung.

 

Duale Kommunikation über Bluetooth und Wireless LAN
Die GR IIIx bietet eine WLAN-Funktion zur einfachen Kopplung mit mobilen Geräten wie Smart-phones und Tablet-Computern. Durch die Installation der kostenlosen App „Image-Sync“ kann der Benutzer ein Live-View-Bild auf dem Monitor des Geräts anzeigen, verschiedene Einstellungen aus der Ferne ändern, den Auslöser aus der Ferne betätigen und aufgenommene Bilder ganz einfach herunterladen. Dabei kann die Bildgröße automatisch reduziert werden, um die Veröffentlichung der Bilder in den sozialen Netzwerken zu vereinfachen.

 

Vielfältiges Zubehör für mehr Spaß an der Fotografie
Mit dem Zubehör der RICOH GR IIIx erweitern sich die Anwendungsmöglichkeiten.

 

Blitzgeräte
Die Kamera ist kompatibel mit dem PENTAX-Blitzsystem, das einzeln oder auch im Slave-Betrieb benutzt werden kann.


Akku und Energieversorgung
Der Akku, sowie das dafür passende Ladegerät sind unverändert nutzbar.

Trageschlaufen und Kabelauslöser
Auch die verschiedenen Handschlaufen und Tragegurte sind genauso weiter verwendbar wie der Kabelaus-löser.

Aufgrund des neuen Objektivs, und den dadurch geänderten Abmessungen wurde folgendes Zubehör, exklusiv für die GR IIIx neu entwickelt:
(Dieses Zubehör ist nicht mit der GR III kompatibel):


GV-3 Externer Mini-Sucher
Dieser externe optische Sucher verfügt über ein Bildfeld, das dem 40-mm-Blickwinkel im Kleinbildformat entspricht. Dabei deckt er 85% des Sucherfeldes ab. Eine Markierung für das Seitenverhältnis 1:1 ist vorhanden.

Preis: ca. 300 Euro

GT-2 1,5-fach Tele-Objektivvorsatz
Nach der Montage erkennt die Kamera den Vorsatz automatisch als Telekonverter und verlängert die Brennweite auf ca. 60 mm (KB äquiv.). Im zweistufigen Cropmodus stehen 70 mm und 107 mm (KB äquiv.) zur Verfügung.

Preis: ca. 250 Euro

GA-2 Objektivadapter
Dieser Adapter ist zur Befestigung des Televorsatzes notwendig. Gleichzeitig verfügt er über ein 49 mm Einschraubgewinde für die Nutzung von Filtern.


Preis: ca. 50 Euro

GN-2(DG)/GN-2(BK)/GN-2(BZ) Objektivringe
Diese Ringe sind Schutzabdeckungen für die Befestigung des GA-2 Objektivadapters.
Neben der schwarzen Standardausführung stehen zwei weitere Farben zur Auswahl: Dunkel-grau und das neue GR IIIx-exklusiv Bronze.

Preis: ca. 30 Euro


GC-11 Gürteltasche
Diese hochwertige Ledertasche bietet hervorragenden Schutz für die RICOH GR IIIx. Sie hat ei-ne Lasche mit einem Magnetverschluss für schnellen Zugriff auf die Kamera.
Die Tasche kann auch für die RICOH GR III verwendet werden.

 

Preis: ca. 50 Euro


GC-12 Tasche
Diese hochwertige Ledertasche ist perfekt für den Schutz der RICOH GR IIIx, wenn Sie sie in einer Tasche transportieren. Sie ist weich und geschmeidig und kann bei Nichtgebrauch zu einem kleinen Paket zusammengefaltet werden. Die Tasche kann auch für die RICOH GR III verwendet werden.


Preis: ca. 80 Euro

Die beiden neuen Gürteltaschen sind sowohl für die GR III als auch die GR IIIx konzipiert und lösen die bisherigen Modelle ab.

 

Die wichtigsten Merkmale der RICOH GR IIIx:
• 26,1 mm Hochleistungsobjektiv (40 mm KB äquiv.) bei Blende F/2,8 und Makrofunktion (ca. 1:4 bei 12 cm – 24 cm Einstellentfernung). Bestehend aus sieben Elementen in fünf Gruppen, mit zwei asphärischen Linse-nelementen. [Das Objektiv ist der einzige Unterschied zwischen GR III und GR IIIx. Software-basierte Neuerungen werden später mit einer Firmware Aktualisierung auch für die GR III verfügbar sein.
• 24,2 Megapixel APS-C Sensor mit Sensor Shift Shake Reduction mit einer Belichtungssicherheit von bis zu 4 Belichtungsstufen, Belichtungsreserve und Tiefpassfiltersimulation, Filtersimulator und Staubreinigungsfunktion
• Bildprozessor GR 6 mit Beschleunigereinheit für schnelle Bildverarbeitung
• Sensorempfindlichkeit ISO 100 bis 102400
• Hybrid Autofokus
• Schnelle Startzeit von 0,8 Sekunden
• Bildfolgen bis 4 Bilder/Sekunde
• 3-Zoll Monitor mit Touchscreen und geringer Lichtreflektion für gute Bildwiedergabe auch bei direktem Sonnenlicht
• Intuitive Kamerasteuerung über viele Tasten und Schalter mit übersichtlicher Menüführung
• Vielfache Optionen der individuellen Tastenbelegung
• „Image Control“-Funktion für unterschiedliche Filmsimulationen
• Vielfältige Auslösefunktionen (Serienaufnahmen, Mehrfachbelichtung, Intervall-aufnahmen, Bracketing, Kamerasteuerung per App)
• Kabellose Kommunikation über WLAN und Bluetooth®
• Kompaktes und hochwertiges Gehäusedesign aus Aluminium-/Magnesiumlegierung
• Akkuladung in der Kamera
• Vielfältiges Zubehör


Die RICOH GR IIIx Urban Edition „Special Limited Kit“ wird voraussichtlich ab Ende April 2022, in einer weltweit limitierten Auflage von 2.000 Stück erhältlich sein.

Preis: ca. 1.100 Euro

10.03.2022
Vom neuen Gimbal über neue Stative der Tortoise Serie bis hin zu Erweiterungen der Arca-Smart Serie und den Rama-Zubehörhaltearmen reicht das Angebot, mit dem Benro in den Fotofrühling startet.
...Klick zum Weiterlesen
Benro 2022: Neues Zubehör für die kreative Fotografie
Vom neuen Gimbal über neue Stative der Tortoise Serie bis hin zu Erweiterungen der Arca-Smart Serie und den Rama-Zubehörhaltearmen reicht das Angebot, mit dem Benro in den Fotofrühling startet.

Benro GH2F Gimbal-Kardankopf.

 

GH2F Gimbal-Kardankopf
Der neue klappbare GH2F Gimbal-Kardankopf bietet alle Vorteile einer superweichen Bewegungsführung mit geringer Friktion, die eine präzise Positionierung bei niedriger Geschwindigkeit ermöglicht. Er eignet sich vor allem für Aufnahmen mit langen Teleobjektiven und bietet zusätzlich den Vorteil, dass er sich für den Transport zu einer kompakten Einheit zusammenklappenlässt.

 

Der Arm, der üblicherweise das Objektiv trägt, kann abgenommen werden und lässt sich als "L"-Halterung an jedem Arca-kompatiblen Kopf verwenden. Dies ermöglicht einen schnellen und einfachen Wechsel vom Quer- zum Hochformat mit großen Änderungen des Objektivwinkels.

 

Der GH2F von Benro zusammengelegt in der Tragetasche.

 

Der GH2F wird mit einer praktischen Tragetasche geliefert, in der er sich leicht und bequem transportieren lässt. Er wiegt nur 1,13 kg und ist für eine maximale Traglast von 10 Kilogramm geeignet.


Preis:
GH2F 550,- Euro

Stative mit Nivellierplattform
Die Stativ-Kits TTOR24CLV und TTOR34CLV der Tortoise-Serie können trotz ihrer Kompaktheit und dem geringen Gewicht in Bezug auf ihre Belastbarkeit und Stabilität überzeugen. Diese Produktreihe wird nun um die Stativbeine TTOR24CLV und TTOR34CLV Tortoise erweitert, die über ein Nivelliersystem an der Oberseite des Stativs verfügen. Beide Stative werden ohne Stativkopf angeboten.

Benro TTOR24CLV Tortoise Stativ

 

Das System ermöglicht eine schnelle Justierung der Plattform, auf der der Kopf sitzt und verhindert Zeitverluste durch das Einstellen der Beinverriegelungen, um das Stativ zu nivellieren. So lässt sich der Stativkopf präzise und schnell einstellen. Beide Stative haben vier Beinsegmente aber unterschiedliche Auszugshöhen. Das TTOR24CLV Tortoise ist 148,5 Zentimeter hoch, das TTOR34CLV besitzt eine Auszuglänge von 153,5 Zentimetern. Die maximale Belastung beträgt 14 bzw. 20 Kilogramm.

 

Preise:
TTOR24CLV: ca. 280,- Euro
TTOR34CLV: ca. 303,- Euro


ArcaSmart 360 Dual, KickStand and SideArm Platten

Die Benro ArcaSmart-Produktreihe ist umfasst nützliche Zubehörteile für die Kamera- und Smartphone-Ausrüstung.


ArcaSmart 360 Dual
Die ArcaSmart 360 Dual eignet sich für vorhandene Stativköpfe ohne Schwenkfunktion. Mit dieser Platte lässt sich einfach ein 360°-Panoramaschwenk durchführen. Dazu wird die Feststellschraube gelöst. Für präzise Schwenks dient die integrierte Skala.

ArcaSmart 360 Dual

 

Diese praktische Schnellwechselplatte ist sowohl mit Arca-Swiss- als auch mit Manfrotto RC2-Kameraplattensystemen kompatibel und kann entweder mit einer Kamera oder einem Smartphone verwendet werden. Eine Seite der Platte ist mit einem 25° Manfrotto RC2 Schwalbenschwanz ausgestattet, durch einfaches Drehen der Platte um 90° erhält man einen Arca-Swiss-kompatiblen 45° Schwalbenschwanz. Die Platte verfügt außerdem über eine integrierte Smartphone Telefonhalterung.

 

ArcaSmart Kickstand Smartphone-Halterung
Die ArcaSmart Kickstand Smartphone-Halterung eignet sich für Foto- oder Filmaufnahmen und lässt sich einfach an einem Dreibein- oder Einbeinstativ befestigen. Durch das Kickstand-Design kann sie für ein schnelles und einfaches Setup auf eine Tischplatte gestellt werden.

 

 

ArcaSmart Kickstand Smartphone-Halterung

 

Die Basis im Arca-Swiss-Stil verfügt über ein 3/8"-Schraubenloch und drei ¼"-Schraubenlöcher, die sich ideal für die Montage an einem Stativ, Einbeinstativ oder zur Befestigung von Zubehör eignen.

 

Der Handy-Clip verfügt über zwei integrierte Blitzschuhhalterungen für die Befestigung von Zubehör bei horizontalen Aufnahmen. Für vertikale Aufnahmen ist eine abnehmbare vertikale Halterung im Lieferumfang enthalten, die weiteren Montagekomfort bietet. Durch das faltbare Design lässt sich frt Handyclip einfach in der Tasche verstauen.

 

Benro ArcaSmart SideArm Phone Clamp
Wenn das Smartphone flexibel befestigen werden soll, ist die Benro ArcaSmart SideArm Smartphone-Klemme eine praktische Lösung. Sie lässt sich an einem ¼"-Gewinde oder an einer Arca Swiss Schnellwechselplatte befestigen oder aber auch für schnelle Aufnahmen aus der Hand sowie Live-Streaming verwenden. Mit der Klemme lässt sich der Winkel des Smartphones je nach Bedarf anpassen. Die Klemme kann auch für die vertikale oder horizontale Befestigung des Smartphones drehen.

 

Benro ArcaSmart SideArm Phone Clamp

 

Der ArcaSmart SideArm verfügt über zwei eingebaute Zubehörschuhe an denen sich etwa Mikrofone oder Sender bzw. Empfänger anbringen lassen. Das mitgelieferte ¼"-Gewinde ermöglicht die Befestigung von Kameras auf einem Stativ, neben dem Smartphone, das sich so als externer Monitor oder zum gleichzeitigen Streamen oder Aufnehmen verwenden lässt. Ob für Videos, Fotos oder Live-Streaming, die die ArcaSmart SideArm Smartphoneklemme ist immer ein praktischer Begleiter.

Preise:
ACSM360D: ca. 130,- Euro
ACSMKS: ca. 70,- Euro
ACSMSA: ca. 55,- Euro
·

 

Rama1 and Rama2 Zubehör-Arme
Die verstellbaren Arme Benro Rama1 & 2 sind so konzipiert, dass sie auf Stative und Köpfe mit zusätzlichen Befestigungspunkten für Zubehör passen und sich dann daran weiteres Equipment wie Monitore, Mikrofone und Leuchten befestigen lassen.

Die beiden Modelle Rama1und Rama2 können beide bis zu 10 kg Gewicht tragen können. Die Länge des Rama1 beträgt 13 Zentimeter, die des Rama2 24 Zentimeter.

Sidearm Rama1 von Benro.

 

Ein ¼-Zoll-Außengewinde an einem Ende ermöglicht die Befestigung der Arme an Stativen und Köpfen, die über einen geeigneten Anschluss verfügen. Am anderen Ende des Arms befindet sich eine Platte mit ¼-Zoll-Außengewinde zur Befestigung von Zubehör. Jeder Arm hat einen zentralen, arretierbaren Drehpunkt, während an jedem Ende Kugelgelenke für unbegrenzte Positionierungsmöglichkeiten sorgen. Beide Modelle werden mit einem Zubehörschuh mit ¼-Zoll-Innengewinde geliefert.

Rama2 von Benro.

 

Preise:

Rama1: ca. 55,- Euro

Rama2: ca. 66,- Euro

09.03.2022
Der Mac Studio mit dem M1 Max und dem neuen M1 Ultra Prozessor bietet beispiellose Rechenleistung und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten in einem äußerst kompakten Gehäuse. Das dazu passende Studio Display verfügt über einen großen 27" 5K Retina Bildschirm, eine fortschrittliche Kamera mit Folgemodus und beeindruckendes Hi-Fi Audio.
...Klick zum Weiterlesen
Neu von Apple: Mac Studio und Studio Display
Der Mac Studio mit dem M1 Max und dem neuen M1 Ultra Prozessor bietet beispiellose Rechenleistung und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten in einem äußerst kompakten Gehäuse. Das dazu passende Studio Display verfügt über einen großen 27" 5K Retina Bildschirm, eine fortschrittliche Kamera mit Folgemodus und beeindruckendes Hi-Fi Audio.

Mit dem Apple "Mac Studio" Rechner und dem das "Studio Display" Monitor hat der kalifornische IT-Gigant einen völlig neuen Desktop Mac und einen Monitor vorgestellt, die alles Notwendige bieten, um sich eine Studio einzurichten, mit dem sich flexibel praktisch alle kreativen Multimedia-Aufgaben realisieren lassen.

Power-Pakete für Kreative auf dem Desktop: Apple Mac Studio und Studio Display.

 

 

Laut Apple handelt es sich beim Mac Studio um einen Durchbruch im Personal Computing. Er wird von dem M1 Max und dem neuen M1 Ultra, dem weltweit leistungsstärksten Chip in einem Personal Computer, angetrieben. Der Computer kombiniert hohe Rechenleistung, umfangreiche Anschlussmöglichkeiten und völlig neue Funktionen in einem äußerst kompakten Design bietet, das kaum Platz auf dem Schreibtisch benötigt. Mit dem Mac Studio lassen sich Aufgaben erledigen, die - laut Apple - auf keinem anderen Desktop-PC möglich sind, wie beispielsweise das Rendern riesiger 3D Umgebungen oder die Wiedergabe von 18 Streams ProRes Video.

 

Das Studio Display, die perfekte Ergänzung zum Mac Studio, lässt sich auch mit jedem anderen Mac kombinieren. Es verfügt über ein großes 27" 5K Retina Display, eine 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera mit Folgemodus und ein Hi-Fi Soundsystem mit sechs Lautsprechern mit 3D Audio. Gemeinsam ergeben der Mac Studio und das Studio Display ein kreatives Gespann zur Erstellung, Bearbeitung und Präsentation von Multimedia-Inhalten.

 

Perfekt aufeinander abgestimmtes Design: Apple-Studio-Display,
Magic-Trackpad, Keyboard und Maus.

 

 

Mit der Leistung und Effizienz der modernsten Apple Chips zeigt das Unternehmen wie ein Hochleistungsdesktop-PC heute aussehen kann. Jedes Element im Inneren des Mac Studio wurde entwickelt, um die Leistung des M1 Max und M1 Ultra zu optimieren und so eine noch nie dagewesene Performance und Möglichkeiten in einem Formfaktor zu bieten, der gerade einmal eine Handbreit Platz auf dem Schreibtisch benötigt.

 

Mit einer quadratischen Grundfläche von weniger als 20 cm bei einer Höhe von nur 9,4 cm benötigt der Mac Studio nur sehr wenig Platz und passt perfekt unter die meisten Displays. Er verfügt zudem über ein innovatives Wärmemanagement-System aus doppelseitigen Lüftern, präzise platzierten Luftstromkanälen und über 4.000 Perforationen auf der Rück- und Unterseite des Gehäuses, das die Luft durch die internen Komponenten leitet und so zur Kühlung der Hochleistungs-Chips beiträgt. Durch die Effizienz der Apple Chips bleibt der Mac Studio selbst bei höchster Arbeitsbelastung sehr leise.

Anschlüsse auf der Rückseite des Mac Studio.

 

Bahnbrechende Leistung mit dem M1 Max und dem M1 Ultra

Mit der Power des M1 Max oder des M1 Ultra bietet der Mac Studio eine außergewöhnliche CPU- und GPU-Performance, mehr gemeinsamen Arbeitsspeicher als jeder andere Mac und neue Funktionen, die kein anderer Desktop-PC erreicht. Mit dem M1 Max lassen sich kreative Workflows auf ein neues Niveau heben. Für höchste Rechenleistung ist der M1 Ultra der nächste große Schritt in der Apple Chip-Entwicklung, der dem Mac Studio diese unglaubliche Leistung verleiht. Der M1 Ultra baut auf dem M1 Max auf und verfügt über die neue UltraFusion Architektur, die zwei M1 Max Chips miteinander verbindet und so ein SoC (System auf einem Chip) schafft, das aus 114 Milliarden Transistoren besteht. Das gab es nach Angaben von Apple nie zuvor auf einem Chip in einem Personal Computer.

 

Mac Studio mit der Power des M1 Max ermöglicht:

  • Bis zu 2,5-mal schnellere CPU-Leistung als der schnellste 27" iMac mit 10-Core Prozessor
  • Bis zu 50 Prozent schnellere CPU-Leistung als der Mac Pro mit einem 16-Core Xeon Prozessor
  • Bis zu 3,4-mal schnellere Grafikleistung als der 27" iMac und über 3-mal schneller als der Mac Pro mit der am häufigsten verwendeten Grafikkarte
  • Bis zu 7,5-mal schneller als der 27" iMac und bis zu 3,7-mal schneller als der 16-Core Mac Pro bei Videotranskodierung

 

Mac Studio mit der Power des M1 Ultra ermöglicht:

  • Bis zu 3,8-mal schnellere CPU-Leistung als der schnellste 27" iMac mit 10-Core Prozessor
  • Bis zu 90 Prozent schnellere CPU-Leistung als der Mac Pro mit 16-Core Xeon Prozessor
  • Bis zu 60 Prozent schnellere CPU-Leistung als der 28-Core Mac Pro
  • Bis zu 4,5-mal schnellere Grafikleistung als der 27" iMac und bis zu 80 Prozent schneller als die schnellste derzeit erhältliche Grafikkarte für den Mac
  • Bis zu 12-mal schneller als der 27" iMac und bis zu 5,6-mal schneller als der 28-Core Mac Pro bei Videotranskodierung

 

Schier grenzenlose Grafik Power: der neue Mac Studio von Apple.

 

Mit seiner extrem leistungsstarken Media Engine kann der Mac Studio mit dem M1 Ultra 18 Streams 8K ProRes 422 Video wiedergeben, was kein anderer Computer weltweit schafft. Der Mac Studio sprengt auch die Grenzen des Grafikspeichers auf einem Desktop-Computer und bietet bis zu 64 GB gemeinsamen Arbeitsspeicher auf Systemen mit dem M1 Max und bis zu 128 GB gemeinsamen Arbeitsspeicher auf Systemen mit dem M1 Ultra. Da die leistungsstärkste Workstation-Grafikkarte, die heute erhältlich ist, nur 48 GB Videospeicher bietet, ist diese enorme Menge an Speicher für professionelle Workloads von entscheidender Bedeutung. Die SSD im Mac Studio bietet einen Durchsatz von bis zu 7,4 GB/s und eine Kapazität von bis zu 8 TB, sodass sich auch umfangreiche Projekte mit höchster Geschwindigkeit und Performance verarbeiten lassen.

 

Konnektivität in unmittelbarer Nähe

Das kompakte Design des Mac Studio bietet umfangreiche, leicht zu erreichende Anschlussmöglichkeiten. So befinden sich auf der Rückseite des Mac Studio sich vier Thunderbolt 4 Anschlüsse zum Verbinden von Displays und leistungsstarker Geräte, ein 10 Gbit Ethernet Anschluss, zwei USB-A Anschlüsse, ein HDMI Anschluss und eine Pro Audio-Buchse für hochohmige Kopfhörer oder externe verstärkte Lautsprecher. Zusätzlich sind WLAN 6 und Bluetooth 5.0 integriert.

 

Um einfach und schnell Geräte wie beispielsweise mobile Speichermedien anschließen und trennen zu können, hat der Mac Studio für einen bequemeren Zugang auch Anschlüsse auf der Vorderseite. Es gibt zwei USB-C Anschlüsse, die beim M1 Max 10 Gbit/s USB 3 und beim M1 Ultra 40 Gbit/s Thunderbolt 4 unterstützen. Zusätzlich befindet sich ein SD Kartensteckplatz an der Vorderseite, um Fotos und Videos einfach zu importieren. Der Mac Studio bietet umfangreiche Display-Unterstützung für bis zu vier Pro Display XDRs plus einen 4K TV und kann knapp 90 Millionen Pixel ansteuern.

 

Studio Display

 

Das komplett neue Studio Display passt perfekt zum Mac Studio und lässt sich auch mit jedem anderen Mac kombinieren. Es ist eine Klasse für sich und bietet einen 27" 5K Retina Bildschirm plus ein außergewöhnliches Kamera- und Audiosystem.

 

 

Apple Studio Display mit MacOs Monterey: Für die perfekte Video-Kommunikation.

 

Das Studio Display hat ein beeindruckendes All-Screen Design mit schmalen Rändern und einem Gehäuse aus Aluminium, das eine Reihe fortschrittlicher Features in einem schlanken Profil unterbringt. Der integrierte Standfuß ermöglicht es, das Display um bis zu 30 Grad zu neigen. Um den Anforderungen einer Vielzahl von Arbeitsumgebungen gerecht zu werden, bietet das Studio Display auch einen neigungs- und höhenverstellbaren Standfuß mit einem ausgleichenden Arm, der das Display beim Einstellen schwerelos wirken lässt. Ein VESA Mount Adapter ist ebenfalls erhältlich und unterstützt die Ausrichtung im Hoch- oder Querformat für noch mehr Flexibilität.

 

Eindrucksvolles 27" 5K Retina Display

 

Das Studio Display verfügt über einen 27" 5K Retina Bildschirm mit über 14,7 Millionen Pixeln. Mit einer Helligkeit von 600 Nits, großem P3 Farbraum und der Unterstützung von über einer Milliarde Farben werden Bilder mit spektakulären Details dargesttellt. Die True Tone Technologie passt die Farbtemperatur des Displays automatisch an die Umgebung an und sorgt so für ein natürliches Seherlebnis. Die branchenführende Antireflex-Beschichtung sorgt für eine unglaublich geringe Reflexion und damit für mehr Komfort und bessere Lesbarkeit. Für Arbeitsbereiche mit hellen Lichtquellen, einschließlich Sonnenlicht, bietet das Studio Display eine Option mit innovativem Nanotexturglas. Das Nanotexturglas, das erstmals beim Pro Display XDR verwendet worden ist, streut das Licht, um die Blendwirkung weiter zu minimieren und gleichzeitig eine hervorragende Bildqualität zu liefern.

 

Fortschrittliches Kamera- und Audiosystem

 

Mit einem A13 Bionic Chip im Inneren erweist sich das Studio Display mit seinem hochentwickelten Kamera- und Audiosystem als ein perfektes Videokonferenz-Display. Es verfügt über eine 12 MP Ultraweitwinkel-Kamera mit Folgemodus, einer Funktion, die Personen automatisch in der Mitte des Bildes hält, wenn sie sich bewegen.


Das Studio Display verfügt zusätzlich über einen Ring aus drei Mikrofonen in Studioqualität mit besonders geringem Rauschen für kristallklare Anrufe und Sprachaufnahmen. Außerdem verfügt es über ein Hi-Fi Soundsystem mit sechs Lautsprechern. Vier Tieftöner mit Kräfteausgleich minimieren Verzerrungen und sorgen für kräftige, ausdrucksstarke Bässe, während zwei hochleistungsfähige Hochtöner für präzise Mitten und klare Höhen sorgen. Die Lautsprecher unterstützen zusätzlich 3D Audio für Musik und Video mit Dolby Atmos und sorgen so - laut Hersteller - für ein wahrhaft kinoreifes Erlebnis. Nach Angaben von Apple bietet das Studio Display die beste Kombination aus Kamera und Sound, die es je in einem Display auf dem Schreibtisch gegeben hat.

Mit besten Verbindungen Apple Studio Display mit Macbook Pro.

 

Nahtlose Konnektivität

 

Das Studio Display verfügt über drei USB-C Anschlüsse, die Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s liefern, um schnelles Zubehör, Speichermedien und Netzwerke direkt mit dem Display zu verbinden. Ein Thunderbolt Anschluss ermöglicht es, das Studio Display und alle angeschlossenen Peripheriegeräte mit einem einzigen Kabel an einen Mac anzuschließen. Dasselbe Kabel liefert auch 96W Strom an ein Mac Notebook, sodass das Studio Display sogar ein 14" MacBook Pro schnell aufladen kann. Es können bis zu drei Studio Displays an ein MacBook Pro angeschlossen werden, um einen leistungsstarken Arbeitsplatz für Videoschnitt oder Animation zu schaffen.

 

Die neue, separat erhältliche, silber-schwarze Farboption für das Magic Keyboard mit Touch ID, das Magic Trackpad und die Magic Mouse passen perfekt zum Design des Studio Displays.

 

macOS Monterey

 

Der Mac Studio läuft unter macOS Monterey, der neuesten Version des weltweit fortschrittlichsten Desktop-Betriebssystems. Die Kombination aus macOS Monterey und den leistungsstarken neuen M1 Ultra und M1 Max bietet wegweisende Leistung, Sicherheit und Produktivität. FaceTime enthält Audio- und Videofunktionen, die Anrufe natürlicher und lebensechter machen, und SharePlay ermöglicht es, gemeinsame Erlebnisse über FaceTime zu teilen. Live Text und visuelles Nachschlagen sind intelligente Funktionen, die nützliche Informationen anzeigen, Safari bietet eine leistungsstarke Taborganisation mit Tabgruppen, und Kurzbefehle bringen die Leichtigkeit der Automatisierung auf den Mac. Integrationswerkzeuge wie AirPlay auf dem Mac ermöglichen es, dass Apple Geräte noch besser zusammenarbeiten, und mit der Veröffentlichung von macOS Monterey 12.3 und iPadOS 15.4 wird es eine nahtlose Steuerung leicht machen, mühelos auf Mac und iPad zu arbeiten und so eine hohe Produktivität zu erzielen.

 

Mac Studio, Studio Display und die Umwelt

 

Der Mac Studio und das Studio Display sind so konzipiert worden, dass sie die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Der Mac Studio verbraucht weit weniger Energie als die Konkurrenz, um seine außergewöhnliche Leistung zu bringen. Im Laufe eines Jahres verbraucht der Mac Studio beispielsweise bis zu 1.000 Kilowattstunden weniger Energie als ein High-End Desktop-PC. Sowohl der Mac Studio als auch das Studio Display verwenden 100 Prozent recycelte Seltene Erden in allen Magneten und recyceltes Zinn im Lötmaterial der Hauptplatine sowie recyceltes Aluminium und Kunststoff in verschiedenen Komponenten. Beide Produkte erfüllen außerdem die hohen Standards von Apple für Energieeffizienz, sind frei von zahlreichen Schadstoffen und verwenden Holzfasern in der Verpackung, die aus recycelten Quellen oder verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen.

 

Apple ist bereits heute bei allen weltweiten Unternehmensaktivitäten klimaneutral und plant bis 2030 über alle Tätigkeitsbereiche des Unternehmens, die Zuliefererkette und den Produktlebenszyklus hinweg klimaneutral zu werden. Das bedeutet, dass jedes verkaufte Apple Gerät von der Komponentenherstellung, Montage, dem Transport, der Nutzung, dem Aufladen bis hin zum Recycling und zur Materialrückgewinnung keinerlei Auswirkungen auf das Klima haben wird.

 

Der neue Mac Studio und das neue Studio Display können ab sofort auf apple.com/de/store und in der Apple Store App bestellt werden. Sie sollen ab Freitag, dem 18. März an ausgeliefert und in ausgewählten Apple Stores und bei autorisierten Apple Händlern erhältlich sein

 

Preise:
Mac Studio: ab ca. 2.300 Euro (ca. 2.070 Euro für Bildungseinrichtungen)
Studio Display: ab ca. 1.750 Euro (ca. 1.575 Euro für Bildungseinrichtungen)

 

 

09.03.2022
Die neue SD-Express Speicherkarten von Delock gibt es mit Kapazitäten von 256 GB und 512 GB. Sie ermöglichen Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als 800 MB/s und sind ab sofort im Handel erhältlich. Die neuen SD Express Cards sind abwärtskompatibel und können in allen Kameras, Notebooks und PCs mit dem klassischen SD-Kartenslot eingesetzt werden.
...Klick zum Weiterlesen
Delock SD Express: neue Speicherkarten mit Transferraten von mehr als 800 MB/s
Die neue SD-Express Speicherkarten von Delock gibt es mit Kapazitäten von 256 GB und 512 GB. Sie ermöglichen Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als 800 MB/s und sind ab sofort im Handel erhältlich. Die neuen SD Express Cards sind abwärtskompatibel und können in allen Kameras, Notebooks und PCs mit dem klassischen SD-Kartenslot eingesetzt werden.

Delock ist einer der ersten Anbieter von Speicherkarten des jungen SD Express Standards. Diese Speicherkarten ermöglichen deutlich höhere Transferraten als bisherige SD-Karten. Basis dafür ist der Standard PCI Express (PCIe) Generation 3x1 in Verbindung mit dem NVMe-1.3-Protokoll, die hier zum Einsatz kommen. Damit erfüllen die neuen Delock SD Express Speicherkarten die internationalen Anforderungen der SD Association, die alle Spezifikationen für SD Cards festlegt.

 

„Mit unseren neuen Delock SD Express Speicherkarten möchten wir zu einer schnelleren Verbreitung und Marktdurchdringung dieses noch jungen Standards beitragen“, begründet die verantwortliche Delock Produktmanagerin Andrea Nuglisch die Sortimentserweiterung. „SD Express hat gegenüber bisherigen SD-Speicherkarten deutliche Geschwindigkeitsvorteile, die sich besonders für die Nutzung im Video- und Fotobereich eignen.“

 

 

Die SD Express Speicherkarten von Delock liefern
Transferraten von über 800MB/s.

 

Die maximale Lesegeschwindigkeit der beiden neuen SD Express Speicherkarten von Delock beträgt 858 MB/s, die maximale Schreibgeschwindigkeit 804 MB/s. Die hohen Transferraten von mehr als 800 MB/s bei SD Express Cards werden erreicht, weil für den SD Express Standard die zweite Kontaktreihe der Speicherkarten von der SD Association geändert und neu definiert wurde. Dagegen ist die obere Pinreihe weiterhin kompatibel mit dem bisherigen SD-Standard.

 

Somit unterstützen die beiden neuen Delock Speicherkarten den UHS-I Bus Speed Modus und können in allen SD Card Readern verwendet werden. Sie erfüllen die UHS-I Geschwindigkeitsklasse U3 und die Video-Geschwindigkeitsklasse V30. Aufgrund ihrer Kapazität von 256 GB und 512 GB entsprechen die Delock SD Express Speicherkarten dem internationalen Standard SDXC Express I. Um das versehentliche Löschen von Daten zu verhindern, haben beide Karten die klassische Verriegelung zur Einstellung des Schreibschutzes.

 

Vervollständigt wird das SD Express Sortiment von Delock durch eine neue Dockingstation. Diese ermöglicht nicht nur den Betrieb von SD Express Speicherkarten, sondern auch von einer M.2 NVMe SSD und einer M.2 SATA SSD. Durch die integrierte Klonfunktion können vollständige Kopien von Speicherinhalten ohne die Verwendung eines PCs oder Notebooks gemacht werden. Die Dockingstation Delock 64138 kann auch an Tablets und Smartphones angeschlossen werden.

 

Eine Übersicht der Bezugsadressen für Endkunden im Internet finden Sie hier...

09.03.2022
Gemeinsam mit dem Verein Jordsand setzt sich ZEISS für den Erhalt diverser Natur-und Artenschutzprojekte ein. Die Kooperation mit dem gemeinnützigen Naturschutzverein Jordsand, der sich für den Schutz von Seevögeln und ihrer Lebensräume an der Nord- und Ostseeküste einsetzt, ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von ZEISS.
...Klick zum Weiterlesen
ZEISS Partnerschaft mit dem Naturschutzverein Jordsand an Nord- und Ostsee
Gemeinsam mit dem Verein Jordsand setzt sich ZEISS für den Erhalt diverser Natur-und Artenschutzprojekte ein. Die Kooperation mit dem gemeinnützigen Naturschutzverein Jordsand, der sich für den Schutz von Seevögeln und ihrer Lebensräume an der Nord- und Ostseeküste einsetzt, ist Teil der Nachhaltigkeitsstrategie von ZEISS.

Mit zahlreichen Initiativen, wie der Partnerschaft mit dem Verein Jordsand, führt ZEISS seine Nachhaltigkeitsstrategie fort. Der Naturschutzverein verantwortet und betreibt die umfassende naturschutzfachliche Betreuung von Schutzgebieten in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein und fördert mit zahlreichen Naturprojekten die Artenvielfalt an der Küste.

 

Junger Basstoelpel fotografiert von Damaris Buschhaus.

 

„Wir wollen uns künftig gemeinsam für die Ziele vom Verein Jordsand einsetzen, damit die einzigartigen Naturlandschaften an den deutschen Küsten wieder zu intakten Ökosystemen und die bestehenden Schutzgebiete erhalten und zugleich weiterentwickelt werden“, sind sich Dr. Steffen Gruber, Geschäftsführer des Vereins Jordsand und Johannes Fürst, Leiter Marketing und Kommunikation ZEISS Consumer Products Central Europe, einig.

 

Langfristige Partnerschaft mit dem Verein Jordsand

Mit der umfassenden und langfristig angelegten Partnerschaft möchte ZEISS die Arbeit und Betreuung von rund 20 Schutzgebieten an der Nord- und Ostsee unterstützen. Dabei bilden die Naturschutzgebiete auf Sylt, Helgoland und an der Schleimündung einen besonderen Schwerpunkt der Zusammenarbeit. Der Verein Jordsand betreibt neben Naturbeobachtungsspots (Hides) auch gemeinschaftliche Aktionen wie Meeresmüllbeseitigungen und Forschungsprojekte zum Seevogelschutz.

 

„Mit dem Erhalt und Ausbau der Schutzgebiete möchten wir nicht nur Lebensräume für zahlreiche Küsten- und Seevögel sichern, sondern auch mehr Menschen für den Erhalt dieser Lebensräume sensibilisieren und für unsere Leidenschaft, die Vogelbeobachtung und die damit verbundenen Erlebnisse mit und in der Natur begeistern“, betont Fürst. „Mit dem Verein Jordsand versprechen wir uns eine echte Partnerschaft, von deren umfangreichem Know-how auch wir im regelmäßigen Austausch profitieren und in die Weiterentwicklung unserer ZEISS Produkte fließen lassen können“, so Fürst.

 

 

Foto: Vogelschwarm, Verein Jordsand, Sebastian Bluem.

 

 

Artenschutzprojekte als Teil der ZEISS Nachhaltigkeitsstrategie

 

Im Rahmen der ZEISS Nachhaltigkeitsstrategie hat sich ZEISS nicht nur CO2-Neutralität bis 2025 zum Ziel gesetzt, mit zahlreichen Projekten in der Entwicklung und Fertigung der ZEISS Produkte und darüber hinaus, möchte ZEISS seiner gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden und nachhaltiges Handeln in der gesamten Organisation verankern. Von Ressourceneinsparungen in der Produktion, die Entwicklung nachhaltiger Verpackungen bis hin zu unterschiedlichen Natur- und Artenschutzinitiativen.

 

09.03.2022
RealPower stellt praktische Bundles aus Netzteil, Powerbank und Schnellladekabel für die Stromversorgung mobiler Geräte wie Smartphone, Kameras, Navis, Lautsprecher oder ähnliche vor.
...Klick zum Weiterlesen
RealPower PB 10000 und 20000: Netzteil, Powerbank und Schnellladekabel
RealPower stellt praktische Bundles aus Netzteil, Powerbank und Schnellladekabel für die Stromversorgung mobiler Geräte wie Smartphone, Kameras, Navis, Lautsprecher oder ähnliche vor.

Oft sind Ladevorgänge trotz des Einsatzes eines modernen Schnellladegerätes nervtötend langsam. Auch bei Powerbanks kann dieser Effekt auftreten. Denn nur, wenn sowohl die Ladeeinheit als auch das verwendete Kabel die Schnellladefunktion unterstützen, kommt die hohe Ausgangsleistung beim Endgerät an und füllt den Smartphone-Akku in entsprechend kurzer Zeit. Darum bietet RealPower als einer der ersten Hersteller mit den neuen „PowerPacks“ im Bundle an, was ohnehin zusammengehört: Powerbank, Kabel und Netzteil.

RealPower Powerbank Bundle PB 10000

 

Die Sets enthalten eine PD-Powerbank mit „Rapid Charge“-Technologie und einer Kapazität von wahlweise 10.000 oder 20.000 mAh sowie maximal 22,5 Watt. Das kompakte Nano-Ladegerät ist mit 20 Watt Ausgangsleistung und fortschrittlicher Ladetechnologie perfekt an die Eingangsleistung neuer iPhone- und Smartphone-Modelle angepasst und versorgt diese schnell mit frischer Energie. Genauso gut lädt es aber auch Digitalkameras, mobile Lautsprecher, Navigationsgeräte, Überwachungskameras, Tablets, Earbuds und Co. Zusammen mit dem 20-Watt-Schnellladekabel mit Type C auf Type C-Anschlüssen ergibt sich ein praktisches Gesamtpaket, das im Vergleich zum Einzelkauf zudem einem deutlichen Preisvorteil aufweisen kann.

 

RealPower Powerbank Bundle PB 20000

 

Nicht nur technisch sind die Komponenten optimal aufeinander abgestimmt. Auch farblich gehören die drei Elemente unverkennbar zusammen und kommen einheitlich in knalligem Gelb oder sattem Orange.

 

Das „RealPower PB-10000 PowerPack“ und das „RealPower PB-20000 PowerPack“ in den Farben Gelb oder Orange sind ab sofort erhältlich.

 

Preise:
RealPower PB-10000 PowerPack: ca. 40 Euro
RealPower PB-20000 PowerPack: ca. 50 Euro

08.03.2022
Innerhalb seiner Cine Sets hat B.I.G. schon vorige Woche das Laowa 7,5mm T2.9 Zero-D S35 Cine angekündigt. Nun hat das Unternehmen auch Details zu dem extremen Weitwinkel Cine-Objektiv für das Vollformat bekannt gegeben.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa 7,5mm T2.9 Zero-D S35 Cine Objektiv
Innerhalb seiner Cine Sets hat B.I.G. schon vorige Woche das Laowa 7,5mm T2.9 Zero-D S35 Cine angekündigt. Nun hat das Unternehmen auch Details zu dem extremen Weitwinkel Cine-Objektiv für das Vollformat bekannt gegeben.

Mit einem Bildwinkel von 123 Grad bietet das Laowa 7,5mm T2.9 Zero-D S35 Cine-Objektiv eine superweite, für das Auge ungewöhnliche Perspektive für das 35mm-Sensorformat. Es wurde speziell für Aufnahmen in engen Räumen und für große Weiten konzipiert.


Durch die Zero-D Konstruktion liefert es eine hohe nahezu verzeichnungsfreie Bildqualität. Die kommt vor allem bei Architektur-, Luft- und Innenaufnahmen zum Tragen. Die optische Konstruktion verwendet
16 Linsen in 10 Gruppen. Zwei der Linsen werden aus 2 ED-Gläsern gefertigt, Zwei weitere besitzen asphärische Oberflächen.

Laowa 7,5mm T2.9 Zero-D S35 Cine Objektiv.

 


Das Objektiv hat keine hervorstehende Frontlinse, wodurch sich Schraubfilter mit 77 Millimetergewinde problemlos anbringen lassen. Dies ist eine wesentlich leichtere Lösung als eine Matte Box und vereinfacht zudem Aufnahmen mit Drohnen.


Durch Zahnkränze am Blenden- und Fokusring lässt sich das Objektiv auch mit Follow Fokus-Systemen verwenden. Zum Lieferumfang gehören Objektiv, Rückdeckel, Frontdeckel sowie ein witterungsbeständiger und stoßfester Outdoor-Koffer. Das Laowa 7,5mm T2.9 Zero-D S35 Cine ist mit den Anschlüssen Sony E, Canon RF, Fuji X und Nikon erhältlich. Die Erstauslieferung soll Ende März 2022 starten.

 

Zum Lieferumfang des Laowa 7,5mm T2.9 Zero-D S35 Cine Objektivs
gehört ein witterungsbeständiger und stoßfester Hartschalenkoffer.

Highlights:
• Weitwinkligstes* Objektiv für S35
• Keine stürzenden Linien (Zero-D)
• Praktisch in engen Räumen
• Für Nahaufnahmen geeignet
• Hervorragende Bildqualität
• Für Follow Fokus geeignet
• Witterungsbeständiger und stoßfester Hartschalenkoffer

 

Technische Daten:
Laowa 7,5mm T2.9 Zero-D S35 Cine
Brennweite: 7,5mm
Maximale Blendenöffnung: T2.9
Minimale Blendenöffnung: T22
Blendenlamellen: 7
Blendeneinstellung: manuell
Blendenring: stufenlos
Abbildungsmaßstab: 0,05x
Bildwinkel: 123°
Sensortyp: S35
Naheinstellgrenze: 25cm
Filtergewinde: 77mm
Optischer Aufbau: 16 Linsen in 10 Gruppen
Fokussierung: manuell
Tubus Material: Metall
Abmessungen (DxL): ca. 80x80,7mm
Gewicht: ca. 610g

 

Preis: ca. 820 Euro

08.03.2022
Für Capture One liegt die Zukunft in einer plattformübergreifenden Zusammenarbeit. Das System dafür soll leistungsstark, mobil und transparent sein. Dazu präsentierte Capture One erstmals seine Vision für das Ökosystem seiner Produkte Capture One Pro Desktop, Capture One Live und Capture One für iPad , die einen hocheffizienten, kollaborativen Workflow von der Aufnahme bis zur Auslieferung mit kreativer Freiheit und Flexibilität über mehrere Geräte hinweg ermöglichen soll.
...Klick zum Weiterlesen
Capture One: Roadmap für das neue Multi-Plattform-System für Fotografen
Für Capture One liegt die Zukunft in einer plattformübergreifenden Zusammenarbeit. Das System dafür soll leistungsstark, mobil und transparent sein. Dazu präsentierte Capture One erstmals seine Vision für das Ökosystem seiner Produkte Capture One Pro Desktop, Capture One Live und Capture One für iPad , die einen hocheffizienten, kollaborativen Workflow von der Aufnahme bis zur Auslieferung mit kreativer Freiheit und Flexibilität über mehrere Geräte hinweg ermöglichen soll.

Bei der Präsentation seiner Vision für eine auf Zusammenarbeit aufbauende Zukunft sagte Rafael Orta, CEO von Capture One: "Es war ein großes Jahr für Capture One, und wir freuen uns auf ein noch besseres 2022. Die kreative Welt verändert sich und damit verändern sich auch unsere Ziele und die Aktivitäten. Ich freue mich sehr, unseren Fortschritt, unsere Position und unsere Pläne mit der kreativen Community zu teilen, die uns inspiriert hat und weiterhin inspiriert."

 

 

Capture One hat im vergangenen Jahr viele Erfolge gefeiert: die vollständige Unterstützung von Apple Silicon, die Einführung von stark nachgefragten neuen Funktionen wie HDR Merge und Panorama Stitching und schließlich Capture One Live, das eine völlig neue Art der Zusammenarbeit mit jedem, überall und zu jeder Zeit ermöglicht.

 

Ausblick auf 2022

 

Capture One Pro für den Desktop
Der Laptop oder der Desktop ist für viele die "Homebase" mit der einem alle Werkzeuge zur Verfügung stehen. Capture One will kontinuierlich daran weiter arbeiten, die Möglichkeiten von Capture One Pro für den Desktop zu perfektionieren. Dazu gehören insbesondere auch Funktionen zur Optimierung der
Workflow-Effizienz, eine reibungslosere Benutzererfahrung, ein persönliches Onboarding für neue Benutzer und eine noch bessere Rohdatenkonvertierung bei gleichzeitiger Beibehaltung des schnellsten Tetherings. Als jüngste Version wurde Capture One in der Beta Version 15.2 veröffentlicht.

 

 

Capture One Live: plattformübergreifende Zusammenarbeit.

 

Capture One Live
Teil der Ziele von Capture One ist die reibungslosere Zusammenarbeit mit Kunden und Teams auf der ganzen Welt. Capture One Live macht es möglich, Bilder direkt von Ihrem Fotoshooting in Echtzeit an jedes Gerät weiterzugeben, was es den Mitgliedern einer kreativen Community erleichtert an der Gestaltung des Endergebnisses mitzuwirken.

 

Capture One für iPad

 

Geplant für 2022: Capture One für iPad
Die Möglichkeit, unterwegs Bilder zu bearbeiten und zu exportieren, ist ein wichtiger Bestandteil der Ziele von Capture One, wodurch ein deutlich flexiblerer Workflow erreicht werden soll. Mit der leistungsstarken Bildbearbeitung von Capture One und seinen Bearbeitungstools vor Ort oder unterwegs erhalten Kreative mehr Freiheit, in dem sie jederzeit und überall ihre Nachbearbeitung durchführen können. Capture One für iPad soll in der Beta Phase im April 2022 veröffentlicht werden.

 

Capture One für das iPhone
Capture One für iPhone erweitert die Geräteauswahl für den reibungslosen Workflow unterwegs um ein weiteres Element, das die Flexibilität und Freiheit auf verschiedenen Plattformen arbeiten zu können, nochmals erhöht.

 

 

Capture One auf dem iPhone

Capture One Pro Preise:

Capture One Pro 22 ist als unbefristete Lizenz oder als Abonnement erhältlich:
- Capture One Pro 22:
o Unbefristete Lizenz: ca. 300 US-Dollar
o Upgrades von ausgewählten Vorgängergenerationen ab ca. 160 US-Dollar
o Abonnement: ab 20 US-Dollar pro Monat

Capture One Live ist ein kostenpflichtiger Zusatzdienst mit einem Einführungspreis von ca. 10 US-Dollar.

Eine vollständige Liste aller Produkte und Lizenzierungsoptionen finden Sie hier...
https://www.captureone.com/store
Eine kostenlose 30-Tage-Testversion von Capture One Pro 22 mit vollem Funktionsumfang finden Sie hier...

www.captureone.com/download.

08.03.2022
Moderne Kameras und Objektive bieten immer häufiger effektiven Schutz gegen das Eindringen von Feuchtigkeit, Staub und Schmutz. Seltener geschützt bei Wind und Wetter ist das Zubehör. Hier sind die Hermetic dry bags von Fidlock eine praktische Lösung für die Outdoor-Fotografie. Sie schützen Akkus, Speicherkarten und anderes Zubehör Schmutz und Wasser
...Klick zum Weiterlesen
Hermetic dry bags von Fidlock mit Magnetverschluss
Moderne Kameras und Objektive bieten immer häufiger effektiven Schutz gegen das Eindringen von Feuchtigkeit, Staub und Schmutz. Seltener geschützt bei Wind und Wetter ist das Zubehör. Hier sind die Hermetic dry bags von Fidlock eine praktische Lösung für die Outdoor-Fotografie. Sie schützen Akkus, Speicherkarten und anderes Zubehör Schmutz und Wasser

Das meiste Fotozubehör verträgt weder Staub noch Feuchtigkeit. Für alle Fotoenthusiasten, die jedoch gerade bei dramatischen Wetterbedingungen ihre spannendsten Motive suchen, hat die Firma Fidlock die Hermetic dry bags entwickelt. Die Taschen gibt es in unterschiedlichen Größen, so dass man sein Fotozubehör nicht nur jederzeit griffbereit hat, sondern es auch sicher geschützt weiß.

 

Die Hermetic dry bag mega kann ein Tablet aufnehmen, das sich auch
in der Tasche per Touchscreen oder mit einem Stift bedienen lässt.

 

Die Hermetic dry bag mega bietet sogar Platz für ein Tablet. Durch die touch-fähiger Folie kann trotz Regen beispielsweise das Tablet mit dem Finger oder Digitalstift on Location verwendet werden.



Die Hermetic dry bag von Fidlock sind die ersten magnetisch, hermetisch selbst-versiegelnden Bags, die lauf Hersteller 100prozentig wasser- und staubdicht sind. In dem Moment, in dem man etwas in ein Hermetic dry bag legt und die Öffnung loslässt, ist der Inhalt bereits hermetisch beispielsweise gegen Wasser bis zu einer Tiefe von mindestens 30 Metern geschützt.

Die Hermetic dra bags gibt es in verschiedenen
Größen zum Schutz für Kleinzubehör gegen
Staub und Feuchtigkeit.
.

 


Die Hermetic dry bags gibt es in verschiedenen Größen, Farben und Ausführungen. Mit den Maßen 258 x 300 mm ist die Hermetic dry bag mega der Star in der Hermetic Line. Sie bietet nicht nur Platz für kleinformatiges Equipment, kann ein Tablet aufnehmen. Die spezielle Folie ist Touch-ID kompatibel und lässt die Nutzung des Touchscreens zu. So ist man jederzeit on Location erreichbar und kann auch die Fotos und Filmsequenzen vom Tablet hochladen bzw. verschicken.

 

07.03.2022
Das vor 25 Jahren als CD-Brennsoftware geborene Programm nero hat sich in seiner jüngsten Version zu einer aus 225 Anwendungen bestehenden Suite entwickelt, die praktisch auf keinem Windows PC fehlen darf. Die nützlichen Werkzeuge dienen nicht nur zur Verwaltung und Bearbeitung von Multimedia-Inhalten, sie helfen auch ältere Inhalte qualitativ den aktuellen Ansprüchen anzupassen oder in modernere, zukunftsweisende Formate zu konvertieren.
...Klick zum Weiterlesen
nero Platinum: Werkzeugkiste für den Windows-PC
Das vor 25 Jahren als CD-Brennsoftware geborene Programm nero hat sich in seiner jüngsten Version zu einer aus 225 Anwendungen bestehenden Suite entwickelt, die praktisch auf keinem Windows PC fehlen darf. Die nützlichen Werkzeuge dienen nicht nur zur Verwaltung und Bearbeitung von Multimedia-Inhalten, sie helfen auch ältere Inhalte qualitativ den aktuellen Ansprüchen anzupassen oder in modernere, zukunftsweisende Formate zu konvertieren.

Wie kaum noch aus einem Programm wegzudenken, sorgen auch bei der jüngsten nero Platinum Version neue Algorithmen auf Basis künstlicher Intelligenz für einen Qualitätssprung. Dieser zeigt sich besonders deutlich in dem ganz neu in der Suite aufgenommenen "Image Upscaler", der nicht nur bei Fotos die Auflösung beispielsweise für den posterdruck auf das Vierfache steigern kann, sondern mit dem sich auch die alten Lieblingsfilme auf 8K-Qualität trimmen lassen. War früher das Argument für den Verzicht auf eine Neuanschaffung eine Full HD oder HDR-Fernseher der Mangel an ausreichenden Inhalten für diesen Qualitätsanspruch, so kann jeder mit dem nero Upscaler seine Filme auf 8K-Niveau bringen. So wird die persönliche Mediathek einfach in die Zukunft migriert.

 

Nero Start zeigt übersichtlich die zur Verfügung stehenden Werkzeuge der Suite

 

Das gesamte Potenzial, das in der umfangreiche Software-Suite steckt, umfassend zu beschreiben, würde den Rahmen dieser Rezension sprengen, aber einige der wichtigsten Funktionen, sollen hier kurz angerissen werden. Dazu gehört die neuartige Benutzeroberfläche nero Start, die es leichter macht, unter den über 200 Tools, das richtige zu finden oder vor allem herauszufinden, wobei welches Werkzeug einem wie helfen kann.

 

Für die Handhabung von Multimedia-Inhalte wie Video-, Foto- und Audiodateien, hält die Suite gleich ein ganzes Paket leistungsstarker Werkzeuge bereit. Das Videopaket umfasst die Programme nero Video, nero MediaHome, nero Rcode und nero Burning ROM. Damit lassen sich Videos schneiden, optimieren, verwalten und sogar alte, analoge Videokassetten digitalisieren und anschließend auf eine CD-DVD oder andere optische Disc brennen.

 

Digitale Fotos, ob nun mit dem Handy oder eine Digitalkamera aufgenommen, sorgen sehr schnell für ein digitales Chaos auf dem PC. Nicht falls Sie die nero Platinum Suite Unlimited installiert haben. Mit dieser können Sie über den Image Upscaler nicht nur Ihren Fotos eine zeitgemäße Qualität verpassen, sondern auch mit Tags versehen, bewerten, optimieren, und mit Hilfe eines KI-basierten Duplicate Manager nach Duplikaten suchen und so einerseits wertvollen Speicherplatz sparen oder über die Motiverkennung Personen Namen zuordnen und nach Orten sortieren bzw. auf einer Zeitleiste anordnen.

 

Zu Multimedia gehört natürlich auch der Sound. Mit den Tools Audials Music Recorder, nero Wave Editor, nero soundTrax und nero Mediahome wissen Sie immer, wo die Musik spielt. So lassen sich die Lieblingssongds aus allen Streamingdiensten einfach schnell, legal und in hoher Qualität bearbeiten, schneiden und speichern. Auch die eigene CD-Sammlung lässt sich samt Metadaten importieren.

 

 

Ob externe Festplatte oder Cloud - Nero backitup kann automatisch
die gewünschten Back-up-Funktionen starten.

 

 

Datensicherheit wird oftmals leichtfertig außer Acht gelassen. Mit nero Backitup stehen nicht nur komfortable Back-up-Lösungen zur Verfügung sondern auch wichtige Tools zur Datenrettung. Beim Back-up unterstützt nero neben individuellen lokalen Lösungen nun auch Cloud-Back-ups wie Google Drive, OneDrive, Magenta Cloud, 1& 1 Cloud oder Microsoft Cloud sowie weitere.

 

Multimedia stellt hohe Ansprüche an die Rechenleistung von Grafikkarten und Prozessoren Ihres PCs. Schnell sammelt sich auch überflüssiger Datenmüll, der den PC zunehmend langsamer macht. Das zu vermeiden, bietet nero mit Tuneitup, eine Lösung, mit der sich die PC-Leistung einfach prüfen und optimieren und die Prozesse beschleunigen lassen.

Was leistet mein PC: Die Werkzeugkiste von Nero Platinum hat mit
Nero Score und TuneItup die richtigen Tools zur
Prüfung und Optimierung ihres Rechners.

 

Noch Wünsche? Diese umfangreiche Werkzeugkiste erweist sich nicht nur als eine preiswerte All-in-One Lösung für die alltäglich anfallenden Multimedia-Aufgaben, sie ist in gewisser Weise auch eine Art Jungbrunnen für PCs jeden Alters.

 

 

 

07.03.2022
Das neue professionelle Zubehör für Sony Venice und Venice 2 Cine-Kameras sorgt für mehr Flexibilität und bessere Ergonomie beim Arbeiten mit diesen Geräten. Laut ARRI handelt es sich um das Robusteste und zuverlässigstes Venice-Zubehör auf dem Markt, dessen Verbesserungen auf Nutzerfeedbacks basieren. Es werden die Set-Varianten Basic-, Pro- und Broadcast für jeweils unterschiedliche Aufnahmeanforderungen angeboten. Das Zubehör ist modular konstruiert und kompatibel mit dem gesamten ARRI-PCA-Ökosystem.
...Klick zum Weiterlesen
ARRI: Neues Profizubehör für Sony-Kameras Venice und Venice 2
Das neue professionelle Zubehör für Sony Venice und Venice 2 Cine-Kameras sorgt für mehr Flexibilität und bessere Ergonomie beim Arbeiten mit diesen Geräten. Laut ARRI handelt es sich um das Robusteste und zuverlässigstes Venice-Zubehör auf dem Markt, dessen Verbesserungen auf Nutzerfeedbacks basieren. Es werden die Set-Varianten Basic-, Pro- und Broadcast für jeweils unterschiedliche Aufnahmeanforderungen angeboten. Das Zubehör ist modular konstruiert und kompatibel mit dem gesamten ARRI-PCA-Ökosystem.

Das neue modulare, leichte und sehr robuste Zubehör von ARRI für die Sony-Kameras Venice und Venice 2 ist ab sofort erhältlich. Basierend auf dem Kundenfeedback zu ARRIs weit verbreitetem, bisherigem Zubehör für die Venice bieten diese neuen Komponenten weitere Befestigungs- und Montagemöglichkeiten.
Die neuen Teile sind eine Base Plate, eine Top Plate sowie zwei Side Brackets. Sie sind einzeln oder in vier Sets (Basic- oder Pro-Cine-Set sowie Basic- oder Pro-Broadcast-Set) erhältlich und können sowohl miteinander als auch mit bereits vorhandenem ARRI-Zubehör kombiniert werden, um Venice-Kameras für jede erdenkliche Aufnahmeanforderung zu konfigurieren.

 

 

Neues Zubehör für Sony Venice und Venice 2 Kameras von ARRI.

 

Wie jedes ARRI-Profizubehör für Produkte anderer Hersteller bieten auch diese neuen Venice-Sets den Anwendern die Möglichkeit, ihre Kameras in etablierte Workflows am Set zu integrieren. Sie basieren ebenso auf ARRI-Standards wie Bridge Plates, Dovetail Plates, Sucher-Erweiterungshalterungen, Matte-Boxen und viele andere Tools für Filmschaffende.

 

Pro Cine Set für Sony Venice 1/2

 

Das ARRI-Zubehör für die Sony Venice und Venice 2 verbessert die Ergonomie der Kameras erheblich. Der große, komfortable Schulteradapter bietet mehr als 100 mm Spielraum für das Ausbalancieren beim Filmen aus der Hand. Der obere Griff kann schnell vor- und zurückgeschoben werden, um den Balancepunkt von Geräten wie dem Easyrig anzupassen. Die Base Plate verfügt über einen Miniatur-Dovetail-Receiver, der es Nutzern ermöglicht, schnell zwischen dem Broadcast Shoulder Adapter BSA-1, dem Bridge Plate Adapter BPA-5 und dem Stabilizer Adapter Mount SAM-4 für CSS-Geräte (Kamerastabilisierungssysteme) von ARRI zu wechseln. Mehrere ARRI-Schnittstellen (3/8"-16, 1/4"-20 und M4 mit 25 mm Abstand) ermöglichen es Kameraassistenten, Zubehör in einer Vielzahl von unterschiedlichen Positionen an der Kamera zu befestigen. Die Side Brackets bieten nun weitere Befestigungsmöglichkeiten und dienen als Schutz für die Kamera. Zugleich sind sie weit genug vom Kameragehäuse entfernt, um Beschädigungen durch Zubehörarme und andere Schrauben zu vermeiden.

 

In alle Komponenten ist die ARRI-Multi-HEX-Schraubentechnologie integriert. Die Kamerabefestigungsschrauben mit mehreren Gewinden ermöglichen es Nutzern, Schrauben mit mehr als einem Werkzeug zu befestigen und zu lösen, was die Flexibilität und Effizienz am Set erhöht. Für die ARRI-Multi-HEX Verschraubungen können vier verschiedene Werkzeuge verwendet werden (3-mm-, 4-mm-, 5-mm- und 5/32"-Schraubendreher).

 

 

Pro Cine Set für Sony Venice 1/2

 

Mit den neuen ARRI-PCA-Sets für Venice und Venice 2 können Rental-Häuser das ARRI-Zubehör, das seit Jahrzehnten die Basis ihrer Kamera-Kits bildet, weiter einsetzen. Sie arbeiten sofort und sicher mit der gesamten Bandbreite der ARRI-PCA-Komponenten – ohne zusätzlichen Aufwand oder Anpassungen etablierter Abläufe am Set.

 

 

Pro Broadcast Set für Sony Venice 1/2

 

Nur ARRI-Zubehör bietet die Funktionalität und robuste Haltbarkeit, auf die sich Kameraassistenten verlassen, um lange, arbeitsreiche Tage an professionellen Filmsets erfolgreich zu absolvieren. ARRI-PCA-Komponenten werden unter Einhaltung exakter Toleranzen nur aus Materialien höchster Güte hergestellt und von engagierten Ingenieuren designt, die auf mehr als ein Jahrhundert Erfahrung in der Entwicklung ultimativer Tools für Filmschaffende zurückblicken können.

 

Mehr zum ARRI-Zubehör für Sony Venice und Venice 2 finden Sie hier...

03.03.2022
Rollei hat ein neues Viltrox-Objektiv mit 50mm-Brennweite für Nikon Z Vollformatkameras vorgestellt. Vollformat-Objektiv von Viltrox Das „Viltrox AF 50 mm F/1.8 Z Nikon“ besitzt eine Naheinstellgrenze von 55 Zentimetern und wiegt nur 390 Gramm.
...Klick zum Weiterlesen
Viltrox AF 50 mm F/1.8 Z Nikon: Standardbrennweite für Nikon-Z Vollformatkameras
Rollei hat ein neues Viltrox-Objektiv mit 50mm-Brennweite für Nikon Z Vollformatkameras vorgestellt. Vollformat-Objektiv von Viltrox Das „Viltrox AF 50 mm F/1.8 Z Nikon“ besitzt eine Naheinstellgrenze von 55 Zentimetern und wiegt nur 390 Gramm.

Das neue Viltrox-AF 50 mm F/1.8 Z Nikon mit Nikon Z-Mount ist kompatibel mit Nikons schnellem Augen-Autofokus und bietet zudem die Möglichkeit, manuell zu fokussieren. Die Brennweite von 50 Millimetern entspricht in etwa dem menschlichen Blickwinkel.

 

 

Das neue Viltrox AF 50 mm F/1.8 Z Nikon von Rollei.

 

Der geräuschlose STM-Fokusmotor macht das Objektiv auch interessant für Videoaufnahmen, bei denen störende Geräusche vermieden werden müssen.

 

Durch die hohe Lichtstärke von f/1.8 lassen sich Objekte im Motiv selektiv freistellen. Zudem liefert sie ein schönes Bokeh, wie es vor allem bei Porträtaufnahmen von Vorteil sein kann.

 

 

 

Das neue Viltrox AF 50 mm F/1.8 Z Nikon von Rollei mit Gegenlichtblende.

 


Das neue Viltrox-Objektiv ist mit einem Blendenring ausgestattet. Durch seine USB-Schnittstelle lassen sich Firmware-Updates vornehmen. Wie bereits von anderen Objektiven bekannt, setzt auch das Viltrox AF 50 mm F/1.8 Z Nikon auf Linsen mit moderner Vergütung, die Spiegelungen, Flares oder das Ghosting verhindern.

 

Das neue Viltrox AF 50 mm F/1.8 Z Nikon ist ab sofort erhältlich

 

Einführungspreis: 329 Euro (statt UVP: 429 Euro)

03.03.2022
Der von B.I.G. vertriebene chinesische Objektivhersteller Laowa hat eine Serie neuer Cine-Objektive für Kameras mit MFT-Anschluss vorgestellt. Die neue Serie startet mit den lichtstarken Weitwinkelobjektiven Laowa 6mm T2.1 Zero-D MFT Cine, Laowa 10mm T2.1 Zero-D MFT Cine, Laowa 17mm T2.1 Zero-D MFT Cine und Laowa 50mm T2.9 Macro APO MFT CineObjektiven.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa: neue Cine-Objektive mit MFT-Mount
Der von B.I.G. vertriebene chinesische Objektivhersteller Laowa hat eine Serie neuer Cine-Objektive für Kameras mit MFT-Anschluss vorgestellt. Die neue Serie startet mit den lichtstarken Weitwinkelobjektiven Laowa 6mm T2.1 Zero-D MFT Cine, Laowa 10mm T2.1 Zero-D MFT Cine, Laowa 17mm T2.1 Zero-D MFT Cine und Laowa 50mm T2.9 Macro APO MFT CineObjektiven.

Vier neue Cine-Objektive von Laowa für MFT-Kameras:
Laowa 6mm T2.1 Zero-D MFT Cine, Laowa 10mm T2.1 Zero-D MFT Cine,
Laowa 17mm T2.1 Zero-D MFT Cine und Laowa 50mm T2.9 Macro APO MFT Cine.

 


Laowa 6mm T2.1 Zero-D MFT Cine
Dieses Objektiv ist das weitwinkligste MFT-Objektiv mit Zero-D auf dem Markt. Der ultraweite Bildwinkel von 121,9° entspricht einer Brennweite von 12 mm beim Kleinbild. Die Lichtstärke von T2.1 erlaubt auch Aufnahmen bei wenig Licht. Das Optik besitzt eine sehr kurze Naheinstellgrenze von nur 9 Zentimetern. Es ist kompakt gebaut und wiegt nur 180 Gramm. Daher eignet es sich auch für den Einsatz mit Drohnen. Das Filtergewinde hat einen Durchmesser von 58 Millimetern. Durch den Zahnkranz am Blenden- und Fokusring ist das Objektiv auch mit Follow Fokus-Systemen vewerwendbar.

 


Laowa 6mm T2.1 Zero-D MFT Cine

 


Preis:
Laowa 6mm T2.1 Zero-D MFT Cine: ca. 820 Euro

 

Laowa 10mm T2.1 Zero-D MFT Cine
Dieses Objektiv bietet einen großen Weitwinkelbereich von 96° und entspricht einer 20 Millimeter Kleinbildobjektiv. Durch seine kompakte Bauweise und das geringe Gewicht passt esperfekt zu MFT-Kameras und eignet sich zudem ausgezeichnet Gimbals geeignet. Es besitzt standardmäßige 0,8-Mod-Zahnräder am Blenden- und Fokusring. Verzerrungen wurden minimiert. Die Schärfe soll auch bei voller Blendenöffnung bis in die Bildecken reichen. Die optische Konmstruktion verwendet 11 Linsen in 7 Gruppen, davon sind zwei Linsen aus ED-Gläsern gefertigt und zwei verfügen über asphärische Oberflächen. Der Filterdurchmesser beträgt 49 Millimeter.

 

 

 

Laowa 10mm T2.1 Zero-D MFT Cine

 

Preis:
Laowa 10mm T2.1 Zero-D MFT Cine: ca. 650 Euro

 

Laowa 17mm T1.9 MFT Cine
Das Laowa 17mm T1.9 MFT Cine entspricht 34mm auf einem Vollformatsensor. Dieses Objektiv hat einen
minimalen Fokussierabstand von 15cm. EDas Filtergewinde hat einen Durchmesser von 49 Millimetern.Das Objektiv ist mit standardmäßigen 0,8-Mod-Zahnrädern am Blenden- und Fokusring ausgestattet. Die optische Konstruktion des kompakten, leichten Objektivs besteht aus 9 Linsen in 7 Gruppen. Eine Linse davon wird aus ED-Glasgefertigt.

Laowa 17mm T1.9 MFT Cine

 

Preis:
Laowa 17mm T1.9 MFT Cine: ca. 470 Euro

 

Laowa 50mm T2.9 Macro APO MFT Cine
Das Laowa 50mm T2.9 Macro APO MFT Cine ist eines der wenigen Makro-/Porträt-Cine-Objektive auf dem Markt, das speziell für MFT-Kameras optimiert wurde. Ebenfalls ist es das einzige für MFT entwickelte Makroobjektiv auf dem Markt, welches eine maximale Vergrößerung von 2:1 ermöglicht und zusätzlich mit einem apochromatischen (APO) Design ausgestattet wurde und somit die chromatische Aberration eliminiert. Sowohl im Schärfe- wie auch im Unschärfebereich. Dies verbessert die Schärfe, Klarheit sowie Farbgenauigkeit, verhindert Farbsäume und vereinfacht die Nachbearbeitung erheblich. Die Kompaktheit des Objektivs und das geringe Gewicht von nur 289 Gramm machen es zur idealen Wahl für Makro und Porträtaufnahmen. Das Filtergewinde besitzt Durchmesser von 49 Millimetern. Durch Zahnkränze am Blenden- und Fokusring ist das Objektiv auch mit einem Follow Fokus-Systemen verwendbar.

 

 

Laowa 50mm T2.9 Macro APO MFT Cine


Preis:
Laowa 50mm T2.9 Macro APO MFT Cine: ca. 650 Euro

 

Die neuen Laowa MFT Cine-Bundles
Von Weitwinkel über Porträt bis zu Makro bietet Laowa zwei Cine Paketlösungen.

 

Das variable Paket
Das Laowa Prime Cine Bundle 10mm / 17mm / 50mm bietet drei Objektive, mit denen Bildmaterial von Weitwinkel- bis hin zu Porträt-/Makroaufnahmen erstellt werden kann. Alle verfügen neben der guten Abbildungsleistung über professionelle physikalische Eigenschaften die einen schnellen Objektivwechsel ermöglichen.

 

 

Laowa Prime Cine Bundle 10mm / 17mm / 50mm


Lieferumfang:

• Laowa 10mm T2.1 Zero-D MFT Cine
• Laowa 17mm T1.9 MFT Cine
• Laowa 50mm T2.9 Macro APO MFT Cine
• Schutzkoffer


Preis:
Laowa Prime Cine Bundle 10mm / 17mm / 50mm für MFT: ca. 1.6000 Euro

 

Perfekt für Weitwinkel
Das Laowa Weitwinkel Bundle, bestehend aus dem 7,5mm, 10mm und 17mm Objektiv, deckt den Weitwinkel-Brennweitenbereich perfekt ab. Die lichtstarken Modelle, mit einer maximalen Blende von T1.9 bzw. T2.1, eignen sich ideal für das Filmen und Aufnehmen von Bildern bei schlechten Lichtverhältnissen.

 

Laowa Weitwinkel Bundle, bestehend aus dem 7,5mm, 10mm und 17mm Objektiven

 

Lieferumfang:
• Laowa 7,5mm T2.1 MFT Cine
• Laowa 10mm T2.1 Zero-D MFT Cine
• Laowa 17mm T1.9 MFT Cine
• Schutzkoffer

 

Preis:
Laowa Prime Cine Bundle 7,5mm / 10mm / 17mm für MFT: ca. 1.710 Euro



03.03.2022
Der Foto- und Imaging-Markt bleibt auch im zweiten Pandemiejahr rückläufig. Laut Photoindustrie-Verband (PIV) sollen jedoch steigende Durchschnittspreise, die Aussicht auf Produktneuvorstellungen sowie wiederkehrende Fotoanlässe der Branche in diesem Jahr trotzdem positive Impulse geben.
...Klick zum Weiterlesen
Foto- und Imaging-Markt 2021
Der Foto- und Imaging-Markt bleibt auch im zweiten Pandemiejahr rückläufig. Laut Photoindustrie-Verband (PIV) sollen jedoch steigende Durchschnittspreise, die Aussicht auf Produktneuvorstellungen sowie wiederkehrende Fotoanlässe der Branche in diesem Jahr trotzdem positive Impulse geben.

Der Gesamtmarkt Digitalkameras war im vierten Quartal 2021 deutlich rückläufig. Das zeigt sich in den vom Photoindustrie-Verband (PIV) und GfK veröffentlichten Marktzahlen, die für 2021 im Vergleich zum Vorjahr, einen Rückgang von rund 16,6 Prozent in der Menge und von rund 6 Prozent im Wert ausweisen. Allerdings setzte sich der Trend zu mehr Qualität beim Kamerakauf sowie zu Investitionen im Bereich Bewegtbild fort. Das zeigte sich vor allem im Segment kompakte Systemkameras (CSC), dessen Wert im Vergleich zum Vorjahr um rund 10,5 Prozent gewachsen ist. Ein deutliches Nachfrageplus verzeichneten auch hochpreisige Objektive, insbesondere CSC-Objektive. Diese legten sowohl in der Menge (+ 10,5 %) als auch im Wert (+ 23,4 %) zu. Auch der Verkauf von Sofortbildkameras und Filmen entwickelte sich weiterhin zufriedenstellend. Hier konnte das starke Umsatzniveau aus dem Vorjahr trotz erschwerter Marktbedingungen gehalten werden.

 

 

Foto schrumpft, Video wächst: Imaging Markt 2021 gesehen vom PIV und GfK.

 

Schwaches Weihnachtsgeschäft
Im Sommer 2021 waren Marktteilnehmer noch davon ausgegangen, durch das bevorstehende Weihnachtsgeschäft mit Mehrwert-Aktionen der Industrie und Vertriebsmaßnahmen des Fachhandels zu einem positiven Jahresabschluss im Gesamtmarkt Digitalkameras zu kommen. Leider wurden diese Erwartungen bis auf einige Ausnahmen nicht erfüllt. Lieferengpässe vor allem bei hochpreisigen Modellen führten im Dezember 2021 beim Fotohandel zu Umsatzverlusten von bis zu 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit dem Aufkommen der neuen Sars-Cov-2-Variante Omikron deutete sich dieser Negativtrend bereits zu Beginn des vierten Quartals an. Zum Nachfragerückgang trugen neben der mangelnden Verfügbarkeit von Modellen auch eine insgesamt rückläufige Ausgabebereitschaft der Konsumenten bei, da sich die Inflation und steigende Energiekosten negativ auswirkten. Dieser Trend betraf aber nicht nur die Foto- und Imaging-Branche: Der Gesamtmarkt für technische Konsumgüter ist im vierten Quartal ebenfalls deutlich zurückgegangen.

 

Fotobücher und Fotoprodukte weiterhin gefragt
Der Bereich Fotofinishing erwies sich auch im Jahr 2021 als verlässliche Konstante. Besonders im Weihnachtsgeschäft waren hochwertige Print-Produkte wieder stark gefragt. Das führte sowohl im Geschäftsfeld Fotobücher (+ 1,7 % im Wert, rd. 315 Mio. Euro Umsatz) als auch bei Fotoartikeln wie Wandbildern, Kalendern, Grußkarten etc. (+ 9,3 % im Wert, rd. 398 Mio. Euro Umsatz) zu einem positiven Ergebnis im Geschäftsjahr 2021. Hier zahlte sich aus, dass Fotodienstleister frühzeitig die Transformation in digitale Geschäftsmodelle vorangetrieben haben: Der allergrößte Teil der Fotoprodukte wird heute online oder mobil über Apps bestellt.

 

 

Fotobücher und Fotoprodukte weiterhin gefragt.

 

Trend zum Video bei Generation Z ungebremst
Das Bewegtbild gewinnt bei Anwendern weiter an Bedeutung. Aufnahmegeräte und Zubehör für Video waren 2021 gefragter denn je und sorgen für eine positive Marktentwicklung. So stieg der Umsatz mit – insbesondere hochpreisigen – Camcordern um 13 Prozent auf rund 37 Mio. Euro. Auch Steadicams wurden dank Vlogging und Co. weiterhin stark nachgefragt (+ 16,6 % im Wert, rd. 28 Mio. Euro Umsatz). Social Media und Homeoffice stellen dabei den Bereich Foto/Video immer wieder vor neue Anforderungen, die von der Imaging-Industrie mit neuen, innovativen Produkten und Anwendungen für die junge und digitale Zielgruppe konsequent bedient werden.

 

 

DSLR weiterhin im Sinkflug, der Markt für spiegellose Systemkameras wächst.

 

Wachstum im Premiumsegment
Die Marktentwicklung 2022 wird stark vom weiteren Verlauf der Pandemie abhängen. Wenn Lockdowns und Impfrückschläge ausbleiben, werden Fotoevents und -anlässe – wie Hochzeitsfeiern oder Fernreisen – wiederkehren und damit die Lust auf das Fotografieren fördern. Eines ist aber schon jetzt klar: Verbraucher werden auch 2022 bereit sein, ihr Geld für Premiumprodukte auszugeben und dabei auch höhere Durchschnittspreise akzeptieren. Deshalb geht die Branche für dieses Jahr von einem wertstabilen Markt aus. Die Tatsache, dass immer mehr Menschen Gefallen am Bewegtbild finden, sei es auf Vlogging-Ebene für Social Media oder als professionelle Filmemacher, wird weiterhin Hersteller und Händler motivieren, ihr Produkt-Portfolio mittel- und langfristig an diesen Trend anzupassen, um sowohl neue als auch bestehende Kunden zu mobilisieren.

 

 

02.03.2022
Das Erweiterungspaket "3D-Elemente" für AquaSoft Photo Vision, Video Vision und Stages sorgt für verblüffende Effekte in 3D. Bereits mit Photo Vision 13, Video Vision 13 und Stages 13 bieten die Fotosoftware-Experten von AquaSoft drei Programme, mit denen sich Fotos und Videos kreativ bearbeiten lassen - und das sogar im dreidimensionalen Raum, denn Video Vision und insbesondere Stages beinhalten einen mächtigen 3D-Editor. Wer noch weiter in die Tiefe des Raumes einsteigen möchten, für den bietet AquaSoft jetzt ein neues Add-On: Nutzer der AquaSoft-Software können mit dem Erweiterungspaket “3D-Elemente” komplexe 3D-Animationen erstellen – ganz einfach und ohne Spezialwissen.
...Klick zum Weiterlesen
Flach war gestern: Software von AquaSoft lässt Bilder, Videos und Texte im Raum schweben
Das Erweiterungspaket "3D-Elemente" für AquaSoft Photo Vision, Video Vision und Stages sorgt für verblüffende Effekte in 3D. Bereits mit Photo Vision 13, Video Vision 13 und Stages 13 bieten die Fotosoftware-Experten von AquaSoft drei Programme, mit denen sich Fotos und Videos kreativ bearbeiten lassen - und das sogar im dreidimensionalen Raum, denn Video Vision und insbesondere Stages beinhalten einen mächtigen 3D-Editor. Wer noch weiter in die Tiefe des Raumes einsteigen möchten, für den bietet AquaSoft jetzt ein neues Add-On: Nutzer der AquaSoft-Software können mit dem Erweiterungspaket “3D-Elemente” komplexe 3D-Animationen erstellen – ganz einfach und ohne Spezialwissen.

Promotion

 

Das neue Erweiterungspaket gehört zu den ersten, die AquaSoft speziell für die neue Version 13 der “Vision”-Familie entwickelt hat. Für Fotopräsentationen und Videoproduktionen lassen sich damit Fotos, Videos und Texte räumlich in Szene setzen. Dafür enthält das Paket 16 neue Effekte und 3D-Objekte. Unter anderem können Bilder und Videos dreidimensional animiert gestapelt und zu schwebenden Leporellos zusammengestellt werden. Alle Effekte sind einfach anzuwenden und mit vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten individuell anpassbar.

 

Das Erweiterungspaket 3D-Elemente wurde von AquaSoft speziell für
die neue Version 13 der “Vision”-Familie entwickelt
.

 

Würfel, Pyramide oder Kugel – mit den neun unterschiedlichen 3D-Formen kann man Bilder, Videos oder ganze Flexi-Collagen zu dreidimensionalen Objekten zusammenstellen, die sich durch den Raum bewegen. Position, Rotationsrichtung und Rotationsgeschwindigkeit sind dabei intuitiv einstellbar. Mit dem 3D-Prisma-Effekt können Fotos und Videos als ein sich drehendes Bilder-Panoptikum präsentiert werden. Auch hier sind die Rotationsparameter frei bestimmbar und man kann den Betrachter sogar einen Blick ins Innere des 3D-Objekts werfen lassen.

 

Auch Texte lassen sich mit dem Erweiterungspaket dreidimensional animieren. Besonders schön für Film-Fans: Mit dem neuen Sternen-Text-Scroller entschweben Lauftexte wie im Vorspann einer berühmten Sternen-Saga in die Tiefe des Alls. Schriftart und Schriftfarbe sind dabei frei einstellbar. Die perspektivische Verzerrung ermöglicht das Biegen, Stauchen und Kippen von Texten, Fotos oder auch Flexi-Collagen im 2D- oder 3D-Raum. Mit dem Textwackler-Effekt bekommen Bildbeschriftungen und Texttafeln optisch mehr Tiefe und lassen die Worte vor Fotos oder Videos schweben.

 

 

Mit dem Erwweiterungspaket "3D-Elemente lassen Sie Objekte
dreidimensional im Raum schweben.

 

Das Erweiterungspaket „3D-Elemente“ nutzen zu können, wird die aktuelle Version von AquaSoft Photo Vision, Video Vision oder Stages benötigt. Die neuen Inhalte fügen sich nahtlos in die Software ein und werden nach dem Kauf automatisch beim nächsten Programmstart heruntergeladen und installiert.

 

Preis: 29,90 Euro

Weitere Informationen finden Sie hier…

02.03.2022
Farbige Lichteffekte lassen sich mit dem neuen TL120 RGB-Leuchtenstab von Godox in einer großen Vielfalt erzeugen. Hier sind der Kreativität von Foto- und Videoprofis kaum Grenzen gesetzt. Dabei ist die Lichtteuerung denkbar einfach und kann über App, Fernbedienung oder DMX-Controller erfolgen.
...Klick zum Weiterlesen
Kreativer Farbenzauber mit dem RGB-Leuchtenstab TL120 von Godox
Farbige Lichteffekte lassen sich mit dem neuen TL120 RGB-Leuchtenstab von Godox in einer großen Vielfalt erzeugen. Hier sind der Kreativität von Foto- und Videoprofis kaum Grenzen gesetzt. Dabei ist die Lichtteuerung denkbar einfach und kann über App, Fernbedienung oder DMX-Controller erfolgen.

 

Für zauberhafte Beleuchtungseffekte:
der RGB-Leuchtstab von Godox.

 

Der RGB-Leuchtenstab TL120 von Godox im Vertrieb der Transcontinenta GmbH hilft Foto- und Videografen dabei, farbige Beleuchtungseffekte einfach zu realisieren. Die schmale Bauform und die Länge von 117 Zentimetern machen die TL120 zum perfekten Begleiter. Das Display der Stableuchte ist gut lesbar, sodass sich die Einstellungen schnell und komfortabel ändern lassen.

 

Für besondere Farbeffekte sorgen spezielle Einstellmöglichkeiten für RGB, HIS, CCT, Gel und FX. Die Farbtemperatur kann von 2700K bis 6500K gewählt und die Helligkeit von 0 bis 100 Prozent eingestellt werden.

 

 

Die Farbtemperatur kann zwischen 2700° und 6500° gewählt werden.

 

Der integrierte Lithium-Akku besitzt eine lange Laufzeit von rund 150 Minuten bei maximaler Leistung. Im Lieferumfang der TL120 sind alle nötigen Kabel, Adapter und Befestigungen enthalten. Außerdem sorgt eine Tasche für die sichere Aufbewahrung des Leuchtenstabes. Alternativ ist die TL120 auch als Kit mit vier Leuchten erhältlich, die miteinander verbunden werden können und so noch mehr Möglichkeiten für kreative, dynamische Lichteffekte schaffen. Die TL120 Leuchten von Godox sind ab April im Handel erhältlich.

 

 

Die TL120 RGB-Leuchten von Godox lassen sich
auch einfach per App steuern.

 



Besonderheiten des RGB Leuchtenstabes TL120:
• RGB-Leuchtenstab
• 117 cm lang
• Einstellung für RGB, HIS, CCT, Gel und FX
• ca. 150 Minuten Betriebsdauer bei maximaler Leistung
• Farbtemperatur von 2700K bis 6500K frei wählbar
• Helligkeit von 0 % bis 100 % einstellbar
• Steuerung über Smartphone App, 2.4 GHz Funkbetrieb mit Fernbedienung RC-A9 (Sonderzubehör) bzw. Fernsteuerung oder DMX-Controller

 

Preise:

TL120 - RGB Leuchtenstab: ca.340 Euro

TL120-K4 - Kit mit 4 x TL120 & Zubehör: ca. 1.500 Euro

 

02.03.2022
Der weiter verbesserte F:X Pro Filterhalter Mark III ist aus präzise gefrästem Aluminium in Luftfahrt-Güte und überzeugt mit seinem mattschwarzen Design zur Reduzierung unerwünschter Reflexionen. Er erlaubt den einfachen Einsatz von Filtern in den Größen 100 x 100 sowie 100 x 150 Millimeter und erfüllt dabei professionelle Ansprüche.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: F:X Pro Filterhalter Mark III Easy-Lock-System
Der weiter verbesserte F:X Pro Filterhalter Mark III ist aus präzise gefrästem Aluminium in Luftfahrt-Güte und überzeugt mit seinem mattschwarzen Design zur Reduzierung unerwünschter Reflexionen. Er erlaubt den einfachen Einsatz von Filtern in den Größen 100 x 100 sowie 100 x 150 Millimeter und erfüllt dabei professionelle Ansprüche.

Das Besondere an dem neuen F:X Pro Filterhalter Mak III ist sein modulares System, wobei die zwei integrierten gefederten Aufnahmeschienen durch eine separat erhältliche Ergänzungsschiene auf drei Filter ohne zeitaufwendiges An- oder Abschrauben aufgestockt werden können. Auch die Handhabung des Filterhalters selbst ist einfach: Das überarbeitete Easy-Lock-System ermöglicht es, den Basisring ganz einfach per Knopfdruck aus dem Filterhalter zu lösen und wieder einzusetzen. Der Filterhalter Mark III ist um 360 Grad drehbar, was vor allem bei dem Einsatz Verlaufs- und Effektfilter ein großer Vorteil ist.

 

Rollei: F:X Pro Filterhalter Mark III Easy-Lock-System
und F:X Pro CPL-Filter mit Henkel.

 

Eine weitere Neuerung im System ist der magnetische Polarisationsfilter (auch CPL-Filter genannt) mit Henkel. Dieser erlaubt einen schnellen und unkomplizierten Einsatz. Wie aus der F:X-Pro-Serie bekannt, ist auch der mitgelieferte CPL-Filter mit dem mit ultrafeinen F:X Pro Coating versehen, sodass das System selbst bei hochauflösenden Kameras mit bis zu 150 Megapixeln gestochen scharfe Bilder liefert. Wie auch bei dem Vorgängermodell kommt der F:X Pro Filterhalter Mark III mit sieben Adapterringen (52, 55, 58, 62, 67, 72, 77 und 82 Millimeter) und einer neuen Filtertasche mit Innenregister für bis zu 10 Rechteckfilter.

 

Preis: ca. 150 Euro

F:X Pro Filterhalter Mark III Starter Kit

 

Neu sind auch die Filter-Sets "F:X Pro Filterhalter Mark III Starter Kit" und "F:X Pro Filterhalter Mark III Master Kit". Das F:X Pro Filterhalter Mark III Starter Kit umfasst neben dem neuen Filterhalter und dem CPL-Filter auch den Verlaufsfilter F:X Pro Soft GND8. Das F:X Pro Master Kit ist das größte Filter-Set für den neuen Filterhalter Mark III und enthält zudem die drei Neutraldichtefilter F:X Pro ND8, F:X Pro ND64 und F:X Pro ND1000.

 

 

F:X Pro Filterhalter Mark III Master Kit


Einführungspreise:
Starter Kit: ca. 230 Euro
Master Kit: ca. 370 Euro

 

Für den neuen Filterhalter wird es neben den einzelnen Sets auch ein breites Sortiment an Zubehör geben. Dazu gehören unter anderem die Ergänzungs- und Frontschiene, die einzeln verfügbare Basis und der Basisring. Auch der CPL-Filter kann einzeln nachbestellt werden. Neu hinzu kommt der extra erhältliche Basisring in einem Durchmesser von 95 Millimetern.

 

25.02.2022
Mit der revolt Powerbank PB-195 von Pearl lassen sich unterwegs bequem Smartphone, Tablet-PC und sogar das MacBook mit 20.000 mAh, USB-C Power Delivery, QC 3.0, 3 A, 20 Watt aufladen. Die Powerbank liefert Energie für bis zu 3 Geräte gleichzeitig. Dabei lädt es per Quick Charge 3.0 bis zu 4-mal schneller.
...Klick zum Weiterlesen
revolt Powerbank PB-195 von Pearl
Mit der revolt Powerbank PB-195 von Pearl lassen sich unterwegs bequem Smartphone, Tablet-PC und sogar das MacBook mit 20.000 mAh, USB-C Power Delivery, QC 3.0, 3 A, 20 Watt aufladen. Die Powerbank liefert Energie für bis zu 3 Geräte gleichzeitig. Dabei lädt es per Quick Charge 3.0 bis zu 4-mal schneller.

Die kompakte, leistungsstarke Powerbank von revolt findet bequem Platz in Handtasche, Rucksack und Reisegepäck. Auch iPhone 12 und iPhone 13 werden über USB-C mit Power Delivery extraschnell geladen. Anders als ein Standard-USB-Ladeport unterstützt dieser Anschluss neben der Ladespannung von 5 Volt auch das Laden mit 9 und 12 Volt. Und das mit bis zu starken 20 Watt!

 

 

Lädt bis zu drei Geräte gleichzeitig: die revolt Powerbank von Pearl.

 

Die ausgeklügelte Technologie passt den USB-Ladestrom automatisch dem jeweiligen Gerät an. So erhalten angeschlossene Geräte genau die Ladespannung, die sie brauchen.

 

Mit bis zu 12 Watt Gesamtleistung hat man eine starke Stromquelle, mit der sich Smartphone und Navi gleichzeitig mit Strom versorgen und die Geräte währenddessen nutzen lassen.

 

 

Die revolt Powerbank erkennt automatisch die benötigte
Ladespannung der angeschlossenen Geräte

 

Hauptmerkmale der revolt Powerbank PB-195


• Integrierter Li-Po-Akku mit 20.000 mAh: bis zu 100 Extra-Stunden Power
• Ideal für Smartphone, iPhone, Tablet-PC, iPad, MP3-Player, Spielkonsolen-Controller, Navi, eBook-Reader u.v.m.
• Lädt bis zu 3 Geräte gleichzeitig
• USB-C mit Power Delivery (PD): 5 V bis 3 A / 15 Watt, 9 V bis 2,22 A / 20 Watt, 12 V bis 1,5 A / 18 Watt
• Ideal zum Schnellladen von iPhone 12 und 13 und zum Aufladen von modernen Mobilgeräten wie z.B. MacBook Pro, iPhone, Samsung Galaxy u.v.m.
• 2 USB-A-Ladeports mit automatischer Ladestrom-Anpassung: 5 V bis 3 A, 12 V bis 1,5 A
• Quick Charge 3.0 (Schnell-Ladefunktion): lädt kompatible Mobilgeräte mit Qualcomm-Chipsatz bis zu 4-mal schneller, abwärtskompatibel zu Quick Charge 2.0
• Ideal für LG G6, LG V30, HTC U11, Nokia 8, Sony Xperia XZ/XZ1 u.v.m.
• Gesamt-Leistung bei Verwendung aller USB-Ports gleichzeitig: max. 3 A / 15 Watt • Netzteil-Funktion: Powerbank und angeschlossene Geräte gleichzeitig laden
• 4 Ladestands-LEDs zeigen den Ladestatus der Powerbank
• Geschützt gegen Kurzschluss, Überladung, Entladung und Überstrom
• Akku-Laden per Micro-USB (USB-Netzteil bitte dazu bestellen)
• Maße: 14,7 x 7 x 2,7 cm, Gewicht: 425 g
• USB-Powerbank PB-195 inklusive USB-Ladekabel und deutscher Anleitung


Preis: ca. 25 Euro

25.02.2022
Leistungsstark, App-steuerbar und Bowens-kompatibel präsentiert sich das neue EFC-150 RGB-LED-Dauerlicht von Jinbei. Mit einer Lichtleistung von 150 Watt und seiner dualen Stromversorgung eignet sich die Leuchte für den Einsatz im Studio und unterwegs. Neu sind auch die integrierte Zoom-LED-Funktion sowie die nochmals verbesserte App-Steuerung.
...Klick zum Weiterlesen
Jinbei EFC-150 RGB LED-Dauerlicht
Leistungsstark, App-steuerbar und Bowens-kompatibel präsentiert sich das neue EFC-150 RGB-LED-Dauerlicht von Jinbei. Mit einer Lichtleistung von 150 Watt und seiner dualen Stromversorgung eignet sich die Leuchte für den Einsatz im Studio und unterwegs. Neu sind auch die integrierte Zoom-LED-Funktion sowie die nochmals verbesserte App-Steuerung.

Die Farbtemperatur des neuen EFC-150 RGB LED-Dauerlichts von Jinbei lässt sich im CCT-Modus zwischen 2.700° und 7.500° Kelvin einstellen. Dadurch lassen sich schnell und einfach unterschiedliche Lichtstimmungen erzeugen. Auch die RGB-Farbnuancen lassen sich präzise von 0 bis 359 steuern. In Verbindung mit der kostenlosen App ist die gewünschte Zielfarbe einfach und schnell anpassbar. Zudem kann für eine eindrucksvolle Beleuchtung unter 19 einstellbaren Effekten gewählt werden, die sich ebenfalls per App oder mit einer optional erhältlichen Fernbedienung ansteuern lassen.

 

 

Mit dualer Stromversorgung für Studio und unterwegs:
das EFC-150 RGB LED-Dauerlicht von Jinbei.

 

Der Farbwiedergabeindex CRI (Colour Rendering Index) liegt bei über 97. Der speziell für Videografen relevante TLCI (Television Lighting Consistency Index), liegt sogar bei über 98. Für einen besonders variablen Einsatz mit sämtlichen gängigen Lichtformern sorgen der bewährte Bowens S-Type-Anschluss sowie die im Bajonett integrierte Schirmhalterung. Dadurch lassen sich auch bereits vorhandene Lichtformer in Verbindung mit dem EFC-150 RGB einsetzen.

Das Bowens -S-Bajonett des EFC 150 RGB LED-Dauerlichts
erlaubt die Verwendung vorhandener Lichtformer.

 

Eine Besonderheit ist die integrierte Zoom-LED-Technologie, die eine effektive Bündelung des Lichts ohne Spotvorsatz oder Snoot zulässt.

 

Das EFC-150 RGB LED-Dauerlicht ist ab sofort erhältlich


Preis: ca. 600 Euro

24.02.2022
Die Traditionsmarke für Objektive Meyer Optik Görlitz hat seinen neu aufgelegten Klassiker, das Trioplan 100 II jetzt auch als native Version für Nikon Z und Canon RF Kameras angekündigt. Die ab Lager verfügbaren Objektive können ab sofort bestellt werden.
...Klick zum Weiterlesen
Meyer Optik Görlitz: Trioplan 100 II nun auch für Nikon Z und Canon EOS R Kameras
Die Traditionsmarke für Objektive Meyer Optik Görlitz hat seinen neu aufgelegten Klassiker, das Trioplan 100 II jetzt auch als native Version für Nikon Z und Canon RF Kameras angekündigt. Die ab Lager verfügbaren Objektive können ab sofort bestellt werden.

Nachdem Meyer Optik Görlitz bereits im letzten Monat bereits das neue Trioplan 35 II unter anderen auch für Nikon Z und Canon R Kameras vorgestellt hat folgt nun auch das Trioplan 100II für diese Versionen.

 

Aktuell befinden sich mit dem Biotar 58 f1.5 II und dem Biotar 75 f1.5 II zwei echte Klassiker in der Serienproduktion on Meyer Optik Görlitz, die nach Angaben des Unternehmens das Portfolio im Frühsommer erweitern sollen. Ebenso sollen alle bestehenden Objektive sukzessive um Varianten für Nikon Z und Canon RF ergänzt werden.

Meyer Optik Görlitz: Trioplan 100 f2.8 II jetzt auch
für Nikon Z und Canon EOS R Kameras.

 

Parallel dazu befinden sich neue Objektive in Planung bzw. in Entwicklung, die später im Jahr bekannt gegeben werden sollen. Als deutscher Hersteller hochwertiger Objektive blickt Meyer Optik Görlitz auf eine lange Historie zurück. Gegründet im Jahre 1896 besteht das Unternehmen nun seit mehr als 125 Jahren. Durch die eigene Linsenfertigung in Bad Kreuznach, die Beschaffung der mechanischen Komponenten von Deutschen Partnerunternehmen und die Fertigung in Handarbeit, wird eine bestmögliche Qualität angestrebt. Neben der hohen Qualität sind es jedoch vor allem die besonderen Abbildungscharakteristika und kreativen Möglichkeiten.

 

24.02.2022
Zwei neue Supertele-Objektive für seine spiegellosen EOS R Kameras hat Canon angekündigt. Das RF 800mm F5.6 L IS USM und das RF 1200mm F8 L IS USM sollen nach Aussage des Herstellers neue Maßstäbe im EOS R System setzen. Mit ihren Brennweiten von 800mm und 1200mm besitzen sie die weltweit längsten Brennweiten mit Autofokus für spiegellose Kameras.
...Klick zum Weiterlesen
Canon RF 800mm F5.6 L IS USM und RF 1200mm F8 L IS USM
Zwei neue Supertele-Objektive für seine spiegellosen EOS R Kameras hat Canon angekündigt. Das RF 800mm F5.6 L IS USM und das RF 1200mm F8 L IS USM sollen nach Aussage des Herstellers neue Maßstäbe im EOS R System setzen. Mit ihren Brennweiten von 800mm und 1200mm besitzen sie die weltweit längsten Brennweiten mit Autofokus für spiegellose Kameras.

Das Design der neuen Supertele-Objektive Canon RF 800mm F5.6 L IS USM und RF 1200mm F8 L IS USM verbindet eine hohe Abbildungsleistung mit Mobilität. Sie verfügen über hohe Lichtstärken und eine effektive Bildstabilisation. Damit eignen sie sich für eine Vielzahl von Anwendungsgebieten, die von der Sport- und Naturfotografie bis hin zu Reportage und Überwachung reichen.

 

 

 

Canon RF 800mm F5.6 L IS USM und RF 1200mm F8 L IS USM

 

Das RF 1200mm F8 L IS USM bietet abgesehen von Teleskopen, die aktuell längste Brennweite auf dem Markt. Zusätzlich lässt sich die Brennweite mit dem EXTENDER RF 1.4x oder dem EXTENDER RF 2x nochmals verlängern, wobei Autofokus und Bildstabilisierung weiterhin verfügbar bleiben.

 

Durch die Verbesserung des  optischen Systems konnte eine kompaktere, leichtere Bauweise als bei herkömmlichen Supertele-Objektiven erreicht werden. Das RF 800mm F5.6 L IS USM ist mit einem Gewicht von knapp über 3,1 kg das leichteste und kürzeste 800mm-Objektiv in der L-Serie von Canon. Das RF 1200mm F8 L IS USM ist das kleinste Objektiv seiner Brennweite, das jemals vorgestellt wurde: Mit etwa 3,34 kg wiegt es nur ein Fünftel des legendären Vorgängermodells EF 1200mm f/5.6 L USM und ist damit mehr als 13 kg leichter und 30 cm kürzer.

 

 

Canon RF 800mm F5.6 L IS USM

 

Die Bildstabilisierung des RF 800mm F5.6 L IS USM erreicht eine Kompensation von bis zu 4,5 Blendenstufen. Außerdem bietet das 800mm-Objektiv eine für diese Brennweite sehr hohe Lichtstärke von 1:5,6. Das RF 1200mm F8 L IS USM kompensiert mithilfe der integrierten Bildstabilisierung Verwacklungen von bis zu vier Blendenstufen. Bei beiden Modellen kann die 9-Lamellen-Irisblende für Videoaufnahmen mit besonders flüssigen Übergängen in 1/8-Schritten eingestellt werden.

 

Ausgestattet mit Fluorit-, Super-UD Glas und UD-Elementen bieten das RF 800mm F5.6 L IS USM und das RF 1200mm F8 L IS USM eine hohe Bildauflösung und eine weitreichende Korrektur chromatischer Aberrationen. ASC-Vergütungen sorgen für eine Minimierung von Linsenreflexionen und Streulicht. Trotz der zusätzlichen Komponenten ist es Canon beim RF 800mm F5.6 L IS USM gelungen, die Naheinstellgrenze auf 2,6 m zu reduzieren. Beim RF 1200mm F8 L IS USM liegt die Naheinstellgrenze bei nur 4,3 m.

 

 

Das Canon RF 800mm F5.6 L IS USMmit und ohne Gegenlichtblende.

 

Mit ihren langen Brennweiten und dem geringen Gewicht sind beide Objektive die perfekte Ergänzung für die Canon EOS R3, die sich ideal für die Sportfotografie eignet. Das RF 800mm F5.6 L IS USM und das RF 1200mm F8 L IS USM arbeiten optimal mit dem zuverlässigen Autofokus-System der EOS R3 zusammen, um Motive mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde zu erfassen. Mit AF-Antrieb per Ring-USM, dualem Fokusantrieb, Highspeed-CPU und optimierten AF-Algorithmen verfügen diese Objektive über einen schnellen und dennoch leisen Autofokus. Die konfigurierbaren AF-Stop-Tasten am Objektiv erlauben zudem eine noch bessere Fokussierung auf Motive.

 

Das RF 800mm F5.6 L IS USM und das RF 1200mm F8 L IS USM verfügen sind staub- und spritzwassergeschützt. Zudem besitzen ihre Frontlinsen eine Fluorbeschichtung, um zu verhindern, dass Fett, Wasser oder Staub dort haften bleiben. Das RF 800mm F5.6 L IS USM und das RF 1200mm F8 L IS USM besitzen eine hochreflektierende Hitzeschutzbeschichtung, durch die auch bei höheren Temperaturen über einen längeren Zeitraum fotografiert werden kann. Diese weiße Beschichtung bietet einen hervorragenden UV-Lichtschutz und trägt dazu bei, die Temperatur innerhalb des Objektivtubus zu reduzieren.

 

Canon RF 1200mm F8 L IS USM

Hauptleistungsmerkmale:

RF 800mm F5.6 L IS USM

  • 800mm-Supertele-Brennweite
  • Kompakte Abmessungen: max. 163 x 432 mm (Durchmesser x Länge)
  • Gewicht ca. 3,14 kg
  • Hohe Lichtstärke von 1:5,6
  • Bis zu 4,5 Stufen Bildstabilisierung
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • Naheinstellgrenze ca. 2,6 m

 

RF 1200mm F8 L IS USM

  • 1200mm-Supertele-Brennweite
  • Kompakte Abmessungen: max. 163 x 537 mm (Durchmesser x Länge)
  • Gewicht ca. 3,34 kg
  • Bis zu 4 Stufen Bildstabilisierung
  • Staub- und Spritzwasserschutz
  • Naheinstellgrenze ca. 4,3 m

 

Die Objektive RF 800mm F5.6 L IS USM und RF 1200mm F8 L IS USM werden voraussichtlich ab Mai 2022 erhältlich sein.

 

23.02.2022
Das Bildbearbeitungsprogramm AliveColors von Akvis für Windows und Mac bietet in seiner neuesten Version 4.5 u.a. einen neuen KI-basierten Filter zur Rauschunterdrückung, neue Effekte um Kanten zu betonen sowie Halbtonmuster, Änderungen an eingebauten Plugins und eine optimierte Benutzeroberfläche.
...Klick zum Weiterlesen
Akvis AliveColors 4.5: mit KI-Rauschunterdrückung
Das Bildbearbeitungsprogramm AliveColors von Akvis für Windows und Mac bietet in seiner neuesten Version 4.5 u.a. einen neuen KI-basierten Filter zur Rauschunterdrückung, neue Effekte um Kanten zu betonen sowie Halbtonmuster, Änderungen an eingebauten Plugins und eine optimierte Benutzeroberfläche.

Alive Colors von Akvis mit KI basierter Rauschunterdrückung.

 

AliveColors von Akvis st eine multifunktionale plattformübergreifende Bildbearbeitungssoftware. Zum Funktionsumfang gehören Retuschier- und Zeichenwerkzeuge, Fotobearbeitungskorrekturen, Text- und Vektorwerkzeuge, neuronale Filter und künstlerische Effekte. Das Programm wird mit einer Reihe von integrierten Plugins aus der Softwareschmiede Akvis geliefert und bietet zudem Unterstützung für Plugins von Drittanbietern. Es verfügt über eine Bibliothek mit Voreinstellungen, wie Texturen sowie erweiterte Ebenenoptionen, eine intelligente Protokollfunktion mit der Möglichkeit, verschiedene Versionen eines Bildes zu speichern. Zudem gibt es Textverarbeitungsoptionen, intelligente Maskierungswerkzeuge oder RAW-Verarbeitungsfunktionen. Der Grafikeditor unterstützt Multi-Monitor-Systeme und die gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Bilder.

 

 

Über das Farbrad sind präzise Farbveränderungen einfach realisierbar.

 


Das Winter-Update erweitert das Arsenal der Filter und Effekte und macht die Arbeit komfortabler und flexibler. Der neue KI-basierte Rauschentfernungsfilter verwendet modernste Technologien des maschinellen Lernens, um saubere Kanten, Schärfe und feine Details beizubehalten.

 

Für kreative Verfremdungen wurden zwei neue Effekte hinzugefügt. Mit dem Effekt Kanten betonen können Benutzer eine Strichzeichnung erstellen oder die Kanten eines Bildes hervorheben. Mit dem neuen Halbtonmuster-Effekt ist es einfach, Bilder im Retro-Stil, Comics und Pop-Art-Poster zu erstellen.

 

 

Die Bedienoberfläche von Alive Colors wurde ebenfalls optimiert.

Das neueste Update bietet Verbesserungen der integrierten Plugins Enhancer, Neon, Noise Buster und Points, die nun nahtlos AliveColors-Oberfläche gestartet werden können, ohne ein separates Fenster aufzurufen.

 

Außerdem enthält die neue Version eine Reihe weiterer Verbesserungen bei Filtern und Tools sowie Fehlerbehebungen und erhöhte Stabilität.


AliveColors läuft unter Windows 7, 8, 8.1, 10, 11 (64-Bit) sowie unter Mac OS X 10.10-10.11 und macOS 10.12-12.0 (64-Bit). Das Programm ist auch kompatibel mit Linux (über Wine).

 

AliveColors ist ab sofort in drei Versionen mit unterschiedlichen Funktionsumfängen erhältlich. Benutzer haben die Wahl zwischen unbefristeten Lizenzen und Abonnementoptionen. Das Update ist kostenlos für lebenslange Lizenzen, die in den letzten 12 Monaten gekauft oder aktualisiert wurden, und für aktive Abonnements.

 

Preise:
Alive Colors Free: kostenlos
Alive Color Home: 49 Euro
Alive Colors Pro: 160 Euro


Weitere Informationen zu AliveColors finden Sie hier...

23.02.2022
Aufgrund der weiterhin stark steigenden Kosten auf Einkaufsseite passt die Felix Schoeller Group mit Wirkung zum 1. April 2022 erneut die Verkaufspreise für ihre Spezialpapiere an.
...Klick zum Weiterlesen
Felix Schoeller Group: erneute Preiserhöhung
Aufgrund der weiterhin stark steigenden Kosten auf Einkaufsseite passt die Felix Schoeller Group mit Wirkung zum 1. April 2022 erneut die Verkaufspreise für ihre Spezialpapiere an.

Die Kosten für Hauptrohstoffe wie Zellstoff und Chemikalien sowie Fracht- und Verpackungskosten steigen weiterhin drastisch an.  Um diese Erhöhungen zu kompensieren, wird die Felix Schoeller Group für die Segmente Digital Media und Release Preiserhöhungen von bis zu 6 Prozent für Lieferungen ab 1. April 2022 vornehmen.

 

 

Firmenzentrale der Felix Schoeller Group in Osnabrück.

„Die derzeitige Kostenexplosion übersteigt den Umfang unserer letzten Preisanpassung deutlich. Es ist daher unvermeidlich, eine weitere Preiserhöhung im Markt umzusetzen“, erklärt Hans-Christoph Gallenkamp, CEO der Felix Schoeller Group. „Dieser Schritt ist notwendig, um auch zukünftig ein starker Partner für unsere Kunden zu sein und weiterhin exzellente Produkte und Servicedienstleistungen anbieten zu können“, so Hans-Christoph Gallenkamp weiter.

 

Der Osnabrücker Spezialpapierhersteller hatte zuletzt seine Preise in den Produktsegmenten Digital Media und Release zum 1. Februar 2022 angehoben.

23.02.2022
Der Begriff „Made in Germany“ steht weltweit bei Verbrauchern hoch im Kurs. Er ist das Synonym für Qualität, Zuverlässigkeit, Präzision und Langlebigkeit. Eigenschaften, die auch auf die Produkte der beiden mittelständischen Unternehmen Novoflex Präzisionstechnik GmbH, Memmingen, und Hedler Systemlicht GmbH, Runkel, zutreffen. Jetzt haben sich die beiden langjährigen Spezialisten für Problemlösungen mit viel Erfahrung für hochwertiges Fotozubehör bzw. für hochwertiges Lichtequipment zu einer Zusammenarbeit bei der Vermarktung ihrer Produkte entschlossen.
...Klick zum Weiterlesen
Novoflex Hedler Kooperation - Qualität Made in Germany
Der Begriff „Made in Germany“ steht weltweit bei Verbrauchern hoch im Kurs. Er ist das Synonym für Qualität, Zuverlässigkeit, Präzision und Langlebigkeit. Eigenschaften, die auch auf die Produkte der beiden mittelständischen Unternehmen Novoflex Präzisionstechnik GmbH, Memmingen, und Hedler Systemlicht GmbH, Runkel, zutreffen. Jetzt haben sich die beiden langjährigen Spezialisten für Problemlösungen mit viel Erfahrung für hochwertiges Fotozubehör bzw. für hochwertiges Lichtequipment zu einer Zusammenarbeit bei der Vermarktung ihrer Produkte entschlossen.

Ab sofort bietet Novoflex die beliebten Hedler LED-Tageslicht und LED Kunstlicht-Leuchten nebst Zubehör auch in seinem Online-Shop an. Für das Memminger Unternehmen ein logischer Schritt, da die Hedler Produkte perfekt zu dem Novoflex Produktportfolio passen und sich hervorragend für alle Bereiche des Digital-Imaging und Digital-Video eignen. Auf diese Weise können sich Fotografen mit wenigen Mausklicks auf nur einer Homepage über die erhältlichen Produkte informieren, die für ihre Anforderungen bzw. Bedürfnisse benötigt werden.

 

 

Die professionellen Produkte von Hedler Systemlicht gibt es
jetzt auch im Online-Shop von Novoflex.

 

Wie beide Unternehmen erklären, soll die Produkterweiterung im Online-Shop kein Wettbewerb zum stationären Fotohandel sein, sondern als zusätzliches Angebot verstanden und genutzt werden.

 

Zwei Unternehmen mit Kompetenz und Tradition

 

Die Erfolgsgeschichte der Hedler Leuchten begann 1968 mit der Vorstellung der ersten Foto- und Film Gebläse-Leuchte – seinerzeit eine kleine Revolution. Die für den Dauerbetrieb konstruierte Leuchte wurde schnell zu einem begehrten und bewährten Werkzeug für Fotografen aus aller Welt. Aus dem ersten Hedler Leuchten-Modell entwickelten sich im Laufe der Jahre eine ganze Reihe unterschiedlicher Halogenleuchten und kompakte Studioblitze, die sich u. a. durch ihren komfortablen Einsatz und praxisnahe Ausstattung auszeichnen.
Vieles hat sich mit der digitalen Fotografie bzw. Videografie geändert. So wurde auch mit Einführung der neuen DLSRs und der häufig integrierten Funktion HD-Videos aufzeichnen zu können, der Wunsch nach Leuchten ohne Lüfter laut. Diese Modelle eignen sich vor allem für den Einsatz im Bereich von Digital-Video mit O-Ton-Aufzeichnung, finden aber auch in der Makrofotografie ihren Einsatz, wo Luftströme des Kühlsystems unerwünschte Bewegungen der oft fragilen Objekte auslösen könnten.

 

 

Hedler Profilux LED Leuchte 1400 DMX


Um die geforderte, hohe Qualität sicherzustellen, werden alle Leuchten mit hochwertigen Komponenten in Deutschland von Hand gefertigt und vor der Auslieferung einzeln geprüft. Das erlaubt dem Unternehmen, eine Garantie von 36 Monaten auf Neugeräte zu geben. Drei wesentliche Merkmale von Hedler Systemlicht, die bis heute Gültigkeit haben sind: Qualität, Sicherheit und Variabilität.

 

Die Geschichte von Novoflex begann 1948, damals noch unter dem Namen Fotogerätebau Karl Müller. Bereits zwei Jahre später wurde „Novoflex“ als Markenname eingetragen, und die Erfolgsstory begann. Mit seinen einzigartigen Schnellschuss-Objektiven, Balgengeräten und sonstigem Zubehör erlangte Novoflex schnell einen ausgezeichneten Ruf bei Fotografen weltweit.

Novoflex Balgengerät und Einstellschlitten an Nikon Z-Kamera.

 

Mit Einführung der Autofokuskameras ging der Bedarf an Schnellschuss-Objektiven jedoch rapide zurück, und Karl Müller verkaufte die Namensrechte und Maschinen an seinen langjährigen Mitarbeiter Reinhard Hiesinger, der 1996 die Novoflex Präzisionstechnik GmbH gründete und in eine neue Produktionsstätte zog. Von Beginn an überzeugte bzw. überraschte das „neue“ Unternehmen mit dem traditionsreichen Namen die Fotowelt mit zahlreichen innovativen Produkten. Schwerpunkte im umfangreichen Produktportfolio bilden Stativ- und Haltesysteme, zahlreiche Problemlösungen für die Bereiche Makro-, Repro- und Panoramafotografie sowie die beliebten Objektivadapter für nahezu jede Kamera-/Objektiv-Kombination. Die Novoflex Präzisionstechnik GmbH zählt zu den erfolgreichsten mittelständischen Unternehmen in der deutschen Fotolandschaft.



23.02.2022
Auch im Zeitalter der Digitalfotografie sind optische Filter weiterhin gefragt und für bestimmte fotografische aufgaben auch unverzichtbar. Der H&Y Revoring Filteradapter des Zubehörspezialisten B.I.G ist einer der fortschrittlichsten auf dem Markt.
...Klick zum Weiterlesen
B.I.G. GmbH vertreibt H&Y Revoring Filter
Auch im Zeitalter der Digitalfotografie sind optische Filter weiterhin gefragt und für bestimmte fotografische aufgaben auch unverzichtbar. Der H&Y Revoring Filteradapter des Zubehörspezialisten B.I.G ist einer der fortschrittlichsten auf dem Markt.

Der robuste Revoring Stufenring-Filteradapter von H&Y ermöglicht durch sein intelligentes Design und der innovativen und seiner variablen Klingen-Technologie einen einzelnen Schraubfilter blitzschnell an Objektiven mit unterschiedlichen Durchmessern zu verwenden, ohne dass hierfür, wie sonst, mehrere Adapterringe erforderlich sind. Das spart viel Zeit, Geld und Platz in der Fototasche.

 

H&Y Revoring ND Magnetfilter

 

Das neuartige Klemmsystem, das sicher am Frontgewinde des Objektivs einrastet, kann mit nur einer Handbewegung fixiert und gelöst werden.


Wichtige Systemeigenschaften:
• Lichtdicht einrastender Klemm-Mechanismus
• Schneller Wechsel zwischen verschiedenen Objektiven
• Einhand-Bedienung


Der H&Y Revoring Filteradapter ist für folgende Objektivdurchmesser und Schraubfilter erhältlich:
H&Y Revoring 37-49mm für Schraubfilter mit 52mm Ø
H&Y Revoring 46-62mm für Schraubfilter mit 67mm Ø
H&Y Revoring 52-72mm für Schraubfilter mit 77mm Ø
H&Y Revoring 67-82mm für Schraubfilter mit 82mm Ø
H&Y Revoring 82-95mm für Schraubfilter mit 95mm Ø

 

 

 

H&Y Revoring ND3-ND1000 und CPL Filter
Der H&Y Revoring mit der fest verbauten Filterkombination, bestehend aus dem variablen ND3-ND1000 Filter und einem CPL Filter, passt mit der gleichen Technologie wie der H&Y Revoring Filteradapter jeweils für mehrere Objektive mit unterschiedlichen Filterdurchmessern. Der präzise gefertigte H&Y CPL Filter beseitigt Reflexionen auf Glas, Wasser und Blattgrün, verstärkt die Wolkenstimmung und verbessert die Klarheit im Bild bei Fernaufnahmen. Der variable ND-Filter ermöglicht eine stufenlose Lichtreduktion um 1,5 bis 10 Blendenstufen (ND3 bis ND1000) für Langzeiteffekte wie z. B. das „Einfrieren“ von fließende???? Wasser und ist perfekt zu???? Ein-
und Ausblenden von Filmszenen geeignet. Beide Filter verfügen über einen Führungsstift für bessere Kontrolle und Funktionalität. Dieser Revoring ist für folgende Objektivdurchmesser erhältlich: 37-49, 46-62, 58-77, 67-82 und 82-95mm.


H&Y Revoring Black Mist Filter
Der präzise gefertigte Black Mist Filter entfernt Unreinheiten und Falten auf menschlichen Gesichtern, mildert harte Kanten und Glanzlichter, wodurch ein verträumter filmischer Look auf Fotografie- und Videoaufnahmen entsteht. Es werden 3 Blenden-Abstufungen, 1/8, 1/4 und 1/2, in zwei Größen angeboten: 46-62 und 67-82mm.

 

H&Y Revoring MRC CPL Filter
Der H&Y Revoring MRC CPL Filter besteht aus einem mehrfach vergüteten Schott B270 Glas. Mit ihm lassen sich die Reflexe von glänzenden Oberflächen wie Glas und Wasser effektiv reduzieren. Dieser Filter, mit staub- und wasserabweisender Beschichtung, wird in 3 Größen angeboten: 46-62, 58-77 und 67-82mm.

 

NEU H&Y Magnetfilter ND für Revoring
Die magnetischen ND Clip-On Filter sind kombinierbar mit Revoring VND und CPL, Revoring Black Mist und Revoring MRC CPL, um die Belichtungszeit je nach verwendetem ND zu verlängern. Die Filter verfügen über eine doppelseitige 9-lagige Vergütung mit Anti-Fingerabdruck-und wasserabweisender Technologie. Es lassen sich mühelos mehrere Clip-On-Filter kombinieren, um die Wirkung zu verstärken. Vier unterschiedliche Stärken, ND4, ND8, ND16 und ND400, sind für folgende Größen erhältlich: 46-62, 58-77 und 67-82mm.


Die H&Y Revoring Filteradapter sind im gut sortierten Foto- und Videohandel erhältlich. Weitere Produktinformationen finden Sie hier...

 

 

 

 

 

23.02.2022
Das neue 40 mm F2.8 Heliar asphärisch VM / L* (M39) ist ein kompaktes und universell einsetzbares Objektiv mit einer optischen Konstruktion aus fünf Linsen in drei Gruppen, basierend auf dem traditionellen Voigtländer Heliar Design.
...Klick zum Weiterlesen
Neu: Voigtländer Heliar 40 mm f2,8 asphärisch
Das neue 40 mm F2.8 Heliar asphärisch VM / L* (M39) ist ein kompaktes und universell einsetzbares Objektiv mit einer optischen Konstruktion aus fünf Linsen in drei Gruppen, basierend auf dem traditionellen Voigtländer Heliar Design.

Das neue Voigtländer Heliar 40 mm f2,8 asphärisch ist mit dem VM-Anschluss und mit dem M39-Schraubgewinde erhältlich, der von Voigtländer L* Mount genannt wird.

 

Das neue Voigtländer Heliar 40 mm f2,8 asphärisch soll es in einer
silbernen und in einer schwarzen Version geben.

 

Ein Highlight ist neben der ultrakompakten Bauform der elegante und präzise gefertigte Scharfstellhebel, der über einen Einrastmechanismus auch fixiert werden kann. Das Objektiv selbst bleibt mit einer Gesamtlänge von 21,2 mm (VM-Bajonettanschluss) bzw. 20,2 mm (L-Schraubfassung) angenehm gedrungen an der Kamera und ragt nicht ins Sucherbild. Die Abbildungsleistung überzeugt auch bei Offenblende mit einer sehr guten Schärfe bis in die Randbereiche, die kürzeste Aufnahmedistanz liegt bei 0,7 m. Äußerlich im Retro-Stil gehalten, im Innenleben aber mit aktuellster optischer Rechnung ausgestattet, so präsentiert sich unser neues 40 mm F2.8 Heliar asphärisch VM / L* (M39).

 

Das Gewicht liegt bei 131 Gramm (VM-Anschluss) bzw. 110 g (L* /M39-Anschluss). Eine Gegenlichtblende und ein Stülpdeckel sind im Lieferumfang enthalten. Beide Anschlussversionen sind jeweils in Schwarz oder Silber erhältlich (Gegenlichtblende und Stülpdeckel nur in Schwarz verfügbar – auch bei der silbernen Variante).

 

Hauptmerkmale:

– Retro-Look im Stile klassischer Vintage-Objektive
– Asphärisches Linsenelement für eine hohe Abbildungsleistung bei F2.8
– 10 Blendenlamellen für ein ausgewogenes Bokeh
– Manueller Fokus für zuverlässige Scharfeinstellung
– Eingebaute Entfernungsmesserkopplung (mindestens 0,7 m)
– Äußerst stabile und langlebige Konstruktion aus Glas und Metall

 

Der Verkaufsstart ist für den März 2022 vorgesehen. Vorbestellungen werden ab sofort angenommen.


Preis: ca. 550 Euro


* Voigtländer L-Anschluss hat keine Gemeinsamkeiten mit dem L-Mount von Leica, Sigma, Panasonic und Leitz Cine lens!

 

Systemadapter Nah+ Typ Leica M an - Fujifilm X Type II.


Gleichzeitig hat Voigtländer den Systemadapter Nah+ Typ Leica M an - Fujifilm X Type II vorgestellt. Er wurde exklusiv für Voigtländer VM-Objektive entwickelt und überzeugt durch seine hervorragende
Bedienbarkeit. Eine stufenlose Verriegelung verhindert versehentliches Verstellen der Schärfe. Der Bildkreis deckt das APS-C-Format ab. Der maximale Durchmesser beträgt 62.7 Millimeter. Das Gewicht liegt bei nur 74 Gramm. Die Auslieferung ist für Anfang März geplant.


Preis: ca. 300,- Euro

 

22.02.2022
Nach OM-Digital Solutions startet nun auch Panasonic mit seinem neuen, professionellen Flaggschiff, der Lumix GH6 in den Fotofrühling 2022. Die hybride GH6 lotet erneut die Grenzen spiegelloser Kameras aus und erweitert die kreative Flexibilität des Micro FourThirds-Standards. Ihre Professionalität unterstreicht die neue Lumix GH6 durch die hohe Qualität der mit ihr aufgenommenen Fotos und Filmen sowie durch ihre Zuverlässigkeit bei höchster Mobilität.
...Klick zum Weiterlesen
Panasonic Lumix GH6: Hybrides Profi-Flaggschiff für Micro Four Third Standard
Nach OM-Digital Solutions startet nun auch Panasonic mit seinem neuen, professionellen Flaggschiff, der Lumix GH6 in den Fotofrühling 2022. Die hybride GH6 lotet erneut die Grenzen spiegelloser Kameras aus und erweitert die kreative Flexibilität des Micro FourThirds-Standards. Ihre Professionalität unterstreicht die neue Lumix GH6 durch die hohe Qualität der mit ihr aufgenommenen Fotos und Filmen sowie durch ihre Zuverlässigkeit bei höchster Mobilität.

Der neue 25 Megapixel-Sensor und der neue Prozessor bilden die technische Basis für Highend-Videoaufnahmen mit 4K 120p oder 5,7K 60p in 10 Bit. Highspeed Full-HD-Aufnahmen mit bis zu 300p lassen sich für begeisternde Zeitlupenaufnahme einsetzen. Für mehr Flexibilität in der Nachbearbeitung steht intern sogar Apple ProRes 422 HQ mit 5,7K 30p als Codec zur Verfügung und für einen hervorragenden Ton lassen sich intern 4-Kanal Tonaufnahmen realisieren. Eine aktive Kühlung ermöglicht der GH6 in jeder Situation unbegrenzte Aufnahmezeit. Die duale Bildstabilisierung kompensiert bis zu 7,5 Blendenstufen für Freihandaufnahmen mit längeren Verschlusszeiten. Sie liefert auch die Basis hochauflösende 100MP Bilder aus der freien Hand im HiRes-Modus. Weitere Highlights bilden der großen OLED-Sucher, der dreh- und schwenkbare Monitor, der doppelte Speicherkartenplatz und das wetterfesten Gehäuse aus stabilen aber leichtem Magnesium.

 

 

Lumix GH6 von Panasonic.

 

LUMIX GH6 im Detail:

Prozessor- und Sensor-Technologie der nächsten Generation

Panasonic hat einen neuen 25,2-Megapixel-Live-MOS-Sensor ohne LPF (Low-pass Filter) entwickelt, der sich durch ein Signalauslesung in Hochgeschwindigkeit und in hochauflösender Qualität auszeichnet. So werden Rolling Shutter-Effekte reduziert und ein großer Dynamikumfang erreicht.

 

Die brandneue Venus Engine in der GH6 ermöglicht fortschrittliche

 

Bildverarbeitungstechnologien, um hochauflösende Bilder mit natürlicher Rauschtextur und satter Farbwiedergabe zu berechnen – ein Markenzeichen der LUMIX-Kameras.
Die neue Engine liefert eine im Vergleich zur DC-S1H etwa doppelt so hohe Rechenleistung und ermöglicht eine Hochgeschwindigkeits-Verarbeitung der höheren Pixelanzahl des neuen Sensors sowie Video mit größerer Auflösung und höherer Bitrate.

 

Mit der höheren Auslesegeschwindigkeit des neuen Sensors und der überlegenen Rechenleistung der neuen Venus Engine liefert die LUMIX GH6 auch AFS-Burst-Aufnahmen per elektronischem Verschluss mit 75 Bildern pro Sekunde und einer Auflösung von 25,2 Megapixeln. Die höhere Auslesegeschwindigkeit des Sensors minimiert auch Rolling-Shutter-Verzerrungen und erfasst selbst Bilder, die zu schnell sind, als dass das bloße Auge sie verarbeiten könnte.

 

 

Ein intelligentes Kühlsystem erlaubt zeitlich unbegrenzte
Videoaufnahmen mit der Lumix GH6.

 

Leistungsstarke und professionelle Video-Performance

 

Erstmals ist in LUMIX-Kameras die 5,7K/30p-Videoaufzeichnung in Apple ProRes 422 HQ verfügbar. Damit ist nonlinearer Videoschnitt ohne vorheriges Transcoding möglich. Mit 5,7K 4:2:0 10-bit 60p/50p und anamorphotischen 4:3-Modi in 5,8K 30p/25p/24p 4:2:0 10-bit bietet die LUMIX GH6 höhere Auflösungen und höhere Bitraten. Sie liefert so die Bildqualität, Vielseitigkeit und Bandbreite, die für Film, Fernsehen und alle Arten der Videoproduktion erforderlich ist.

 

Die LUMIX GH6 schafft außerdem die interne Aufnahme in 4:2:2 10-bit Cinema 4K/60p genauso wie die parallele Ausgabe in 4:2:2 10-bit Cinema 4K/60p über HDMI. 4:2:0 10-bit 4K/120p (entspricht 5-facher Zeitlupe*1) und 4:2:2 10-bit FHD/240p-Videoaufnahmen mit Audio bei hoher Bildrate (HFR/High Frame Rate) sind ebenfalls verfügbar, um kreative Funktionen wie Speed Ramping zu ermöglichen. Mit maximal 300fps (entspricht 12,5-facher Zeitlupe) mit variabler Bildrate (VFR/Variable Frame Rate) hält sie in FHD Auflösung selbst schnellste dynamische Bewegungen eines Motivs fest.

 

 

Professionell für Foto und Video: die Lumix GH6 von Panasonic.

 

Auch wenn die Überhitzung bei der kontinuierlichen Videoaufzeichnung ein ernsthaftes Problem ist – insbesondere dann, wenn Auflösung und Bildraten steigen – gewährleistet die LUMIX GH6 in allen Modi eine unbegrenzte Videoaufnahmezeit, indem sie die Wärmeableitung mit einem Lüftermechanismus optimiert.

 

In einem zukünftigen Firmware-Update wird die GH6 zudem folgende Funktionen unterstützen:
• Cinema 4K ProRes 422 HQ / ProRes 422
• Full HD ProRes 422 HQ / ProRes 422
• Direkte Aufzeichnung auf USB-SSD
• 4K/120p HDMI-Videoausgang während Live View
• Cinema 4K/120p HDMI-RAW-Video-Datenausgang zum ATOMOS Ninja V+


Konkurrenzlose Bildstabilisierung und 100MP Aufnahmen aus der Hand

 

Für schnelle Videoaufnahmen aus der Hand verwendet die LUMIX GH6 einen neuen, superpräzisen 5-Achsen-Gyrosensor mit einem neuen Algorithmus für um 7,5 Blendenstufen längere Belichtungszeiten beim Body I.S. und Dual I.S. bis zu 280mm (KB) Brennweite.

 

Der 5-Achsen Dual I.S. sorgt für natürliche, unverwackelte Aufnahmen und kann in vielen Situationen den Gimbal ersetzen. Der Stabilisator kompensiert jeweils abhängig davon, welche Art des Wackelns er erkennt: ob es vom Schwenken, Kippen der Kamera oder dem Handzittern herrührt. Der Body I.S. verringert die Auswirkungen der Kamerabewegungen sogar dann, wenn Wechselobjektive ohne optischen Stabilisator (beispielsweise vollmechanische Cine-Objektive) eingesetzt werden.

 

Die Lumix GH6 verfügt über ein robustes Chassis aus
Magnesium für eine lange Lebensdauer.

 

Mit dieser leistungsstarken Bildstabilisierung lässt sich ein hochauflösendes Foto sogar ohne Stativ im dedizierten High Resolution-Modus aufnehmen. Durch die automatische Aufnahme und Verschmelzung von acht aufeinander folgenden Bildern beim Verschieben des 25-Megapixel-Sensors mit dem Body I.S. (Image Stabiliser) erzeugt die GH6 ein Bild äquivalent dem von bis zu 100 Megapixeln (11.552 x 8.672 Pixel). Der Clou: Bewegte Anteile des Bildes werden in der ursprünglichen 25MP Auflösung scharf und ohne Doppelbilder abgebildet, während statische Bildanteile die maximale Auflösung erhalten – und zwar nicht nur in RAW, sondern auch als JPEG. Mit ihrem kompakten, leichten Design und dem leistungsstarken Body I.S. erlaubt die LUMIX GH6 Aufnahmen, die bisher als unmöglich galten – wie z. B. Aufnahmen mit sehr langen Tele-Brennweiten aus der Hand.

 

Großer Dynamikumfang und flache Profile

 

Die LUMIX GH6 bietet einen großen Dynamikumfang mit mehr als 12 Blendenstufen für Aufnahmen mit dem vorinstallierten V-Log, der sich bei Verwendung des Dynamic Range Boost-Modus auf mehr als 13 Blendenstufen steigern lässt. Mit dem neuen Dynamic Range Boost-Modus wird ein Bild mit hoher Sättigung erzeugt, indem der Sensor parallel zweimal ausgelesen wird. Aus der Low-ISO-Schaltung wird ein Bild mit hoher Sättigung und aus der High-ISO-Schaltung ein rauscharmes Bild ausgelesen, so dass der Bildprozessor die Pixel zusammenrechnen und somit ein Gesamt-Bild mit geringem Rauschen und hoher Sättigung generieren kann. So kann die GH6 ein scharfes, klares und flüssig ablaufendes HDR-Video mit hohem Dynamikumfang speichern.

 

Gleichzeitig fotografieren und filmen: die Lumix GH6 von Panasonic macht es möglich

 

Die Kamera enthält zudem erstmalig in der LUMIX Micro FourThirds-Kamerareihe den vollen VLog/V-Gamut, um einen hohen Dynamikumfang mit breiter Farbwiedergabe zu liefern. V-Log rendert ein sehr flaches Bild unter Beibehaltung aller Farbinformationen, was eine höhere Flexibilität bei der Bearbeitung im Postproduktionsprozess ermöglicht. Der Live-MOS-Sensor der GH6 erzielt ein weites Farbspektrum, bekannt als V-Gamut. Das ist der optimale Farbraum der GH6, der umfassender ausfällt als BT.2020. Außerdem importiert das Modell die bekannte Farbmetrik der Panasonic VariCam-Reihe an Kinokameras. V709 LUT (Look Up Table) mit Rec.709 ist standardmäßig in der Kamera verfügbar. Weiteren Komfort bietet der V-Log ViewAssist, der LUTs in Echtzeit anwenden kann. Zudem wird erstmals der Import von .CUBE- wie .VLT-Dateiformaten unterstützt.

 

Erstmals bei LUMIX: 4-Kanal-Audioaufnahme

 

Die GH6 liefert eine deutlich verbesserte Audioaufnahmeleistung, wobei 4-Kanal/48kHz- oder 96kHz/24-bit-Aufnahmen möglich sind, wenn der optionale DMW-XLR1-Mikrofonadapter angeschlossen ist. Dies bietet mehr Flexibilität bei Aufnahmen im Freien, z. B. mit mehreren Audioquellen oder bei der Aufnahme von Backup-Audio. Die 2ch-48kHz/24-bit-Aufnahme wird auch mit dem eingebauten Mikrofon sowie die 2ch-96kHz/24-bit High-Resolution-Aufnahme mit einem externen Mikrofon unterstützt.

 

Welche Kanäle über Kopfhörer überwacht werden sollen, lässt sich umschalten – auch während der Videoaufnahme. Die Audiomenüs kann man direkt mit einer intelligenten Funktionstaste auf der Oberseite der Kamera aufrufen, um Schallpegel und Aussteuerung schnell zu überprüfen. Für den Anschluss eines externen Mikrofons ist eine 3,5-mm-Stereobuchse vorhanden.

 

 


Praktische Funktionen für einfacheren Workflow

 

Die Kamera bietet zudem eine Vielzahl praktischer Funktionen und Einstellungen wie die Photo Style-Presets, einschließlich verschiedener Cinelike-Gamma-Voreinstellungen wie "Cinelike D2" und "Cinelike V2", die spezielle Gamma-Charakteristiken für die Filmproduktion bieten.

 

Als Reaktion auf Wünsche professioneller Anwender sind auch Video-Assistenz-Funktionen wie Waveform-Monitor, Zebramuster, Helligkeits-Spot-Messung, Rahmen-Markierung, Anamorphe Dekomprimierungsanzeige, roter Aufnahmerahmen und Tally-Aufnahmeanzeigen auf der Vorder- und Rückseite verfügbar.

 

Neu bei der LUMIX GH6 ist die Sicherheitszonen-Markierung, die einen Aufnahmebereich von 95%, 90% oder 80% im Bild anzeigt. Ein Center Marker ist in verschiedenen Versionen ebenfalls verfügbar. In der Farbtemperatureinstellung können nun die Kelvin-Werte auf dem Aufnahmebildschirm angezeigt werden.

 

4K/60p Timelapse-Videos lassen sich auch direkt in der Kamera produzieren. Die Belichtungsausgleichs-Funktion passt automatisch die Bildeinstellungen an, um große Helligkeitsänderungen zwischen aufeinander folgenden Bildern zu vermeiden und gleichmäßig belichtetes Zeitraffermaterial zu erzeugen.


MF-Assist während der Videoaufnahme wird jetzt ebenfalls unterstützt, so dass der Anwender den Bildausschnitt bis zu 6-fach vergrößern kann, um die Schärfe zu überprüfen.

 

Durch die Verwendung von AF-ON oder das Tippen auf den Bildschirm im MF-Assist-Modus fokussiert die GH6 automatisch auf den ausgewählten Bereich. Das ist auch während der Aufnahme möglich.

 

Die LUMIX GH6 verfügt über ein 3 Zoll-Touchscreen-Display und einer hohen Auflösung von 1,84 Mio. Bildpunkten. Der dreh- und schwenkbare Bildschirm kann zusätzlich vom Gehäuse abgewinkelt werden und ermöglicht dadurch mehr Flexibilität selbst dann, wenn ein HDMI-Kabel und ein USB-Kabel an die Kamera angeschlossen sind.

 

Der 0,76x Live-Sucher mit 3,68 Mio. Bildpunkten setzt auf ein reaktionsschnelles, leicht einzusehendes OLED-Display, das schnell bewegende Motive besonders detail- und kontrastreich darstellt.

 

Für eine präzise Fokussierung bietet die LUMIX GH6 praktische Optionen zur manuellen Scharfstellung. Während der Fokus in der nichtlinearen Einstellung variabel entsprechend der Rotationsgeschwindigkeit des Fokusrings verschoben wird, wird er in der linearen Einstellung in festen Intervallen pro Rotationsschritt des Fokusrings verändert. Die Empfindlichkeit (Ausmaß der Fokusverschiebung pro Rotationsschritt) kann zwischen 90 und 360 Grad in 30-Grad-Schritten (max. Einstellung ist 1080 Grad) gewählt werden.

 

Die LUMIX GH6 ist robust genug, um selbst harten Außeneinsätzen mit ihrem Volldruckguss-Front-/Heckrahmen aus Magnesiumlegierung standzuhalten und ist nicht nur spritzwassergeschützt, sondern auch staub- und frostbeständig bis -10 Grad Celsius. Die Verschlusseinheit ist langlebig und hält ca. 200.000 Zyklen aus.

 

Anschlüsse für professionellen Einsatz

 

Die LUMIX GH6 ist mit doppelten Kartensteckplätzen ausgestattet. Die CFexpress-Karte (Typ B) unterstützt die interne Aufzeichnung von Videos mit hoher Bitrate bei 800 Mbit/s oder mehr, einschließlich 5,7K/30p ProRes 422 HQ und C4K/60p ALL-I. Die SD-Speicherkarte UHS II V90 unterstützt die interne Aufzeichnung von Videos mit 600 Mbit/s oder weniger. Außerdem lassen sich Recording-Modi wie Relay-Aufnahme, Backup-Aufnahme und zugeteilte Aufnahme für SD-Speicherkarte und CFexpress-Karte auswählen.

 

Als Videoanschluss kommt der große und robuste HDMI (Typ A) zum Einsatz. Außerdem ist, um das versehentliche Ausstecken am Drehort zu vermeiden, ein Kabelschloss für das HDMI-/USB-Kabel im Lieferumfang enthalten.

 

Die LUMIX GH6 unterstützt USB 3.2 Gen 2 für Hochgeschwindigkeits-Schreiben und -Auslesen. Der 2200mAh-Hochleistungsakku kann benutzerfreundlich entweder per Netzstrom oder USB aufgeladen werden. Er erfüllt außerdem die Anforderungen von USB PD (Power Delivery), wenn das entsprechende Ladegerät DMW-BTC15 verwendet wird. Darüber hinaus ist die LUMIX GH6 kompatibel mit der Time Code IN/OUT Synchronisation über den Blitz-Synchro-Anschluss und das mitgelieferte BNC-Konverterkabel. Das erleichtert die nonlineare Bearbeitung von Filmmaterial, das mit mehreren Kameras aufgenommen wurde.


Wi-Fi 5 GHz (IEEE802.11ac) ist zusätzlich zu 2,4 GHz (IEEE802.11b/g/n) aktiviert. Das gewährleistet eine sichere und stabile Verbindung nicht nur mit einem Smartphone/Tablet, sondern auch mit anderen Geräten vor Ort, um eine reibungslose Fernbedienung zu ermöglichen. Auch die Übertragungsgeschwindigkeit von Foto-/Videodaten wird durch die Nutzung des 5-GHz-Bandes erhöht. Die Kompatibilität mit Bluetooth 5.0 (BLE: Bluetooth Low Energy) ermöglicht eine ständige Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet bei minimalem Stromverbrauch.

 

Die Einstellungen einer LUMIX GH6-Kamera können auch kopiert und drahtlos an andere GH6- Kameras übertragen werden, wenn mehrere Kameras zusammen eingesetzt werden. Die LUMIX Sync-App für iOS/Android-Geräte ermöglicht die Fernsteuerung der Kamera mit einem Smartphone oder Tablet über eine einfache drahtlose Verbindung. Zusätzlich erlaubt die Software LUMIX Tether die Tether-Aufnahmen über USB. Anwender können die Kamera damit steuern, indem sie sie über USB an einen PC anschließen, sodass sich das Bild während der Aufnahme auf einem großen PC-Bildschirm anzeigen lässt.

 

Die Profoto-Funksender „Air Remote TTL-O/P“ und „Profoto Connect-O/P“ lassen sich verwenden, was eine drahtlose Verbindung und Steuerung externer Blitzgeräte für professionelle Aufnahmen ermöglicht.

 

Die GH6 wird ab März 2022 als Gehäuse und in zwei Kits in den Handel kommen.

 

Preis: 2.199 Euro (UVP)

 

LUMIX GH6 Start-Promotion:
Panasonic wird eine »Early-Bird«-Promotion mit kostenloser Lexar CFexpress 128GB-Karte im Wert von 249€ (UVP) für Schnellentschlossene starten. Sie beginnt ab der Auslieferung im März und läuft bis zum 30. April 2022.

 

22.02.2022
Die nach Daten des Deutschen Wetterdienstes entwickelte Viewfindr Fotowetter-App, vereint Fotospots und Wettervorhersage. Sie liefert einfach zugängliche Wetter- und Geoinformationen für Fotografen. Sie ist ein unverzichtbares Tool für alle Landschaftsfotografen.
...Klick zum Weiterlesen
Viewfindr : App für Fotospots und Fotowetter
Die nach Daten des Deutschen Wetterdienstes entwickelte Viewfindr Fotowetter-App, vereint Fotospots und Wettervorhersage. Sie liefert einfach zugängliche Wetter- und Geoinformationen für Fotografen. Sie ist ein unverzichtbares Tool für alle Landschaftsfotografen.

Fotografieren sei für ihn praktizierte Wetterkunde, hat einmal ein erfolgreicher Wolkenfotografe bemerkt. Nun macht sich die neue Viewfindr-App genau diese Erkenntnis zunutze und will damit nicht weniger als die Landschaftsfotografie revolutionieren. Die neue Fotowetter-App macht das Wissen und die Erfahrung professioneller Fotografen für jeden zugänglich und zeigt zudem die schönsten Fotospots.

 

 

Fotospots bei optimalen Fotowetter fotografieren mit der Viewfindr-App.

 

Der Erfolg in der Landschaftsfotografie basiert auf dem Zugang zu Geoinformation, sowie die Fähigkeit diese zu interpretieren. ImagoTerra UG entwickelte die App Viewfindr nach den Ansprüchen erfolgreicher Landschaftsfotografen. Die einfach verständliche Wettervorhersage zeigt präzise, welches Fotomotiv in den kommenden Tagen besucht werden sollte, um dort erstaunliche Fotografien eindrucksvoller Landschaften anzufertigen.

 

Die Fotomotive werden von der Community in Viewfindr eingetragen. Nach erfolgreichem Besuch kann der Nutzer ein eigenes Foto zu jedem Fotospot hinzufügen. Es ergibt sich ein ansehnliches Nutzerprofil, auf dem der Nutzer seine fotografischen Erfolge zeigen kann. Durch Austausch in der Community kann der Nutzer Kontakt zu anderen Landschaftsfotografen in seiner Umgebung knüpfen. Viewfindr hat den Anspruch die beste Plattform für Informationen zur Landschaftsfotografie zu sein.

 

Die Fotospots


Jeder Nutzer kann eigene Fotospots in Viewfindr anlegen, welche dort als „Views“ bezeichnet werden. Wer einen Fotospot als „privat“ markiert kann im vollen Umfang von der Wettervorhersage und den weiteren Planungstools profitieren, ohne seine geheimsten Orte zu veröffentlichen. Zum Marktstart haben Profifotografen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zahlreiche der schönsten Orte in Viewfindr eingetragen. Das Herz der App ist eine interaktive Karte, auf der die „Views“ mit den Wetterdaten zusammentreffen. In kurzer Zeit lässt sich erkennen, an welchen Views interessantes Wetter auftritt. Jeder der Fotospots ist mit bestimmten Wetterphänomenen verknüpft. Nicht jeder Fotospot eignet sich für jedes Wetter.

 

In Viewfindr lassen sich Fotospots anzeigen, die für bestimmte Wetterphänomene besonders geeignet sind: Etwa eine Burg über dem Nebel. Der Nutzer bekommt durch die App angezeigt, welchen Fotospot er besuchen sollte. Hierzu ist keinerlei Vorwissen notwendig.

 

Lokale Community

 


Typisch für Social Media besitzt Viewfindr einen Newsfeed. Dieser Newsfeed setzt auf Lokalität statt auf Algorithmus. Während auf anderen Plattformen im Newsfeed überwiegend Accounts mit einer großen Zahl Follower zu sehen sind zeigt Viewfindr Fotografen in der eigenen Umgebung. Hierzu lässt sich ein „Heimbereich“ wählen. Es ist möglich Freundschaften mit anderen Nutzern zu schließen. Diese stehen in engem Bezug zum realen Leben, denn die befreundeten Accounts sehen jeden Beitrag der veröffentlicht wird. Fotospots können auch nur für „Freunde“ freigegeben werden, so dass sich tolle neue Orte mit diesen teilen lassen. Die Freunde in Viewfindr sind demnach tatsächliche, physische Fotofreunde.

Das Wetter


Wer erfolgreich in der Landschaft fotografieren möchte ist abhängig von einer präzisen Wettervorhersage. Bestimmtes Wetter kreiert bestimmte Lichtsituationen, welche wiederum über die Wirkung des Fotos entscheiden. Das Team von Viewfindr hat Algorithmen auf Basis des ICON-D2 Wettermodells entwickelt, welche die gängigen Licht- und Wettersituationen präzise vorhersagen können: Abendrot, Nebel, Gewitter oder der klare Nachthimmel. Ohne Vorkenntnisse kann jeder Fotograf sofort erkennen an welchen Fotospots die besten Bedingungen für ein Foto herrschen. Mit den Algorithmen in Viewfindr ist es Anfängern möglich sofort erfolgreich in die Landschaftsfotografie einzusteigen.

 

Datenschutz und Bildrecht


Durch den nicht kostenlosen Zugang zur App ist der Nutzer Kunde bei Viewfindr. Alle Bildrechte verbleiben beim Fotografen. Viewfindr verwendet die Fotos nur im Zusammenhang mit der App. Es findet kein Tracking von personalisierten Nutzerdaten statt.

 

Was die Zukunft bringt


Unter Leitung von Bastian Werner ist das Team von Viewfindr noch lange nicht am Ziel. In den nächsten Wochen werden weitere Länder in die App integriert. Es braucht Zeit, jede Region in die Wettervorhersage-Algorithmen zu integrieren, denn Viewfindr setzt auf hochaufgelöste, regionale Wettermodelle. Es werden weitere Wetterparameter und Geoinformationen in die App integriert werden. In der Vision sieht Viewfindr jedes Stück Information, die ein Landschaftsfotograf für seine Fotografie benötigt, in Viewfindr integriert. Dabei wird das Wissen, für das ein professioneller Landschaftsfotograf Jahre der Erfahrung benötigt, in einfach zugängliche Algorithmen geschrieben.

 

Weitere Informationen finden Sie hier...

21.02.2022
Megatrends sind komplexe, langfristige Wandlungsprozesse, die nicht nur einzelne Bereiche des sozialen Lebens oder der Wirtschaft verändern, sondern ganze Gesellschaften umformen. In ihrem neuen Themenportal "Zukunft denken - Megatrends" stellt picture alliance ausgewählte Bilder zu allen wichtigen Themen zur Verfügung, die unsere Welt heute und in den kommenden Jahrzehnten beeinflussen.
...Klick zum Weiterlesen
Picture alliance: Fotos aktueller Megatrends
Megatrends sind komplexe, langfristige Wandlungsprozesse, die nicht nur einzelne Bereiche des sozialen Lebens oder der Wirtschaft verändern, sondern ganze Gesellschaften umformen. In ihrem neuen Themenportal "Zukunft denken - Megatrends" stellt picture alliance ausgewählte Bilder zu allen wichtigen Themen zur Verfügung, die unsere Welt heute und in den kommenden Jahrzehnten beeinflussen.

Megatrends wirken auf allen Ebenen, haben einen Impact auf Unternehmen, Institutionen und Individuen und zwingen nicht selten ganze Branchen dazu, ihre Strukturen und Geschäftsmodelle neu auszurichten. Wie wandeln Gender Shift und veränderte Rollenmuster Gesellschaft und Wirtschaft? Wie sieht die Mobilität der nächsten Jahrzehnte aus und kann der eigene CO2-Fußabdruck dauerhaft kleiner werden? Welchen Einfluss hat der Megatrend Neo-Ökologie auf Kaufentscheidungen, gesellschaftliche Handlungsmoral oder Unternehmensstrategien? Wie verändern vernetzte Kommunikationstechnologien unser Leben, Arbeiten, Lernen und Wirtschaften? Für alle, die Megatrends wie Wissenskultur, Silver Society, Urbanisierung, Sicherheit, Neo-Ökologie, New Work, Mobilität, Individualisierung, Konnektivität, Globalisierung, Gesundheit oder Gender Shift bebildern möchten, hat das Content Team der picture alliance in vielen Stunden intensiver Recherche Bildauswahlen in ihrem neuen Themenportal zusammengestellt.

 

Wie visualisiert man Megatrends: Hier symbolisiert ein elektrisch angetriebener BMW,
der an einer Ladesäule in Leipzig "aufgetankt" wird den Shift zur E-Mobilität.
Foto: picture alliance / ZB Fotograf: Jan Woitas

 

Das Portal wird kontinuierlich mit neuem Bildmaterial ergänzt. Auf Kundenwunsch können auch individuelle Bildauswahlen zusammengestellt werden. Für Anfragen steht das Team der picture alliance unter sales@picture-alliance.com zur Verfügung.

 

Die dpa Picture-Alliance GmbH ist als 100prozntiges Tochterunternehmen der dpa Deutsche Presse-Agentur auf dem Gebiet der Bildproduktion, -Dokumentation und -Vermarktung eine der führenden Bildagenturen in Deutschland. Unter www.picture-alliance.com betreibt sie ein Contentportal mit aktuell 100 Mio. Bildern, Grafiken und Illustrationen. Durch die Zusammenarbeit mit 300 Partneragenturen weltweit bietet sie eine breite Abdeckung aller wichtigen Themenbereiche - von Nachrichten, Politik, Sport, Wirtschaft über Kunst, Historie, Natur und Reise bis hin zu Entertainment und Stock. Die picture alliance ist darüber hinaus Medienpartner und offizielle Fotoagentur der Stiftung Deutsche Sporthilfe, sowie offizieller Fotopartner des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS)

 

 

21.02.2022
Für längere Zeit war es um den von Sigma Foveon Sensor still geworden. Das ehrgeizige Projekt mit einem dreilagigen eigenen Sensor im Kameramarkt aufzutreten und die Übernahme des einstigen Lieferanten Foveon war ins Stocken geraten. Nun gab Sigma CEO Kazuto Yamaki jedoch bekannt, dass die Entwicklung im Hintergrund in Japan weitergelaufen sei und nun bereits die zweite Phase von drei Entwicklungsstufen erreicht habe.
...Klick zum Weiterlesen
Sigma CEO, Kazuto Yamaki, zum Entwicklungsstand des dreischichtigen Bildsensors
Für längere Zeit war es um den von Sigma Foveon Sensor still geworden. Das ehrgeizige Projekt mit einem dreilagigen eigenen Sensor im Kameramarkt aufzutreten und die Übernahme des einstigen Lieferanten Foveon war ins Stocken geraten. Nun gab Sigma CEO Kazuto Yamaki jedoch bekannt, dass die Entwicklung im Hintergrund in Japan weitergelaufen sei und nun bereits die zweite Phase von drei Entwicklungsstufen erreicht habe.

Kazuto Yamaki, CEO Sigma.

 

Die Entwicklung des dreischichtigen Bildsensors erfolgt zurzeit hauptsächlich in der Sigma Zentrale in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten in Japan. Die Stufen der Entwicklung können dabei im Wesentlichen wie folgt unterteilt werden:

  • Stufe 1: Mehrmalige Design-Simulationen der neuen dreischichtigen Struktur, um zu überprüfen, ob sie wie beabsichtigt funktioniert.
  • Stufe 2: Prototyp-Evaluierung mit einem kleineren Bildsensor aber der gleichen Pixelgröße wie in der Produktspezifikation, jedoch mit reduzierter Gesamtpixelanzahl, um die Leistungscharakteristiken des Bildsensors in der Praxis zu überprüfen.
  • Stufe 3: Abschließende Prototyp-Evaluierung mit einem Vollformat-Bildsensor mit denselben Spezifikationen wie die Serienprodukte, inklusive AD-Konverter usw.

 

"Wir glauben, dass diese drei Stufen bei der Entwicklung notwendig sind. Zurzeit sind wir dabei, den Prototyp-Sensor für die Stufe 2 zu entwickeln", so Kazuto Yamaki. "Auf der Grundlage der Evaluierungsergebnisse des Prototyp-Sensors werden wir entscheiden, ob wir zu Stufe 3 übergehen oder ob wir die Designdaten erneut überprüfen und einen neuen Prototyp für Stufe 2 erstellen. Wenn wir zu Stufe 3 übergehen, werden wir die Serientauglichkeit des Sensors mit den Forschungsinstituten und Produzenten auf der Grundlage der Evaluierungsergebnisse prüfen. Danach werden wir die endgültige Entscheidung fällen, ob der Bildsensor in die Serienproduktion geht oder nicht.

 

Obwohl wir noch nicht die Stufe erreicht haben, in der wir einen bestimmten Zeitplan für die Serienproduktion des Bildsensors bekanntgeben können, sind wir fest entschlossen, so schnell wie möglich eine Kamera auf den Markt zu bringen, die unsere Kunden, die bereits darauf warten, im größtmöglichen Maße zufriedenstellt."

 

21.02.2022
Die Sigma Corporation hat die Markteinführung einer neuen Serie von Wechselobjektiven für spiegellose Fujifilm X Mount Kameras angekündigt. Zunächst sollen im April das 16mm F1.4 DC DN | Contemporary, das 30mm F1.4 DC DN | Contemporary und das 56mm F1.4 DC DN | Contemporary) verfügbar sein. Die hochlichtstarken Objektive sind auch mit Sony E-Mount, Canon EF-M-Mount, Micro-FourThirds-Mount und L-Mount) erhältlich.
...Klick zum Weiterlesen
Sigma: Drei Wechselobjektive für Fujifilm X Mount Kameras
Die Sigma Corporation hat die Markteinführung einer neuen Serie von Wechselobjektiven für spiegellose Fujifilm X Mount Kameras angekündigt. Zunächst sollen im April das 16mm F1.4 DC DN | Contemporary, das 30mm F1.4 DC DN | Contemporary und das 56mm F1.4 DC DN | Contemporary) verfügbar sein. Die hochlichtstarken Objektive sind auch mit Sony E-Mount, Canon EF-M-Mount, Micro-FourThirds-Mount und L-Mount) erhältlich.

Sigma 16mm, 30mm, 56mm F1,4 DC DN | Contemporary für
spiegellose APS-C Kameras mit Fujifilm X-Mount

 

Das neue Sigma 16mm F1,4 DC DN | Contemporary bietet die hohe Lichtstärke von F1,4-Helligkeit in einem kompakten Gehäuse. Das Weitwinkelobjektiv für spiegellose Fujifilm X-Mount-Kameras mit APS-C-Sensor liefert einen Bildwinkel der einem 24mm Kleinbildobjektiv entspricht.Das neue SIGMA 16mm F1,4 DC DN | Contemporary Objektiv für spiegellose Kameras wurde mit dem Ziel entwickelt, ein leichtes, kompaktes Gehäuse für den alltäglichen Gebrauch zu bieten, das eine hervorragende Leistung liefert. Es baut auf dem Erfolg des 30mm F1,4 DC DN | Contemporary auf, das SIGMA 2016 als erstes Objektiv einer neuen Serie von Festbrennweiten für spiegellose Kameras auf den Markt brachte.

 

 

30mm F1.4 DC DN | Contemporary an der Fujifilm X-T4.

 

Das 16mm F1,4 DC DN | Contemporary teilt sein Entwicklungskonzept mit dem SIGMA 30mm F1,4 DC DN | Contemporary und verwendet eine optische Konstruktion mit 16 Linsen in 13 Gruppen. Diese minimiert effektiv optische Aberrationen und bietet eine hervorragende Auflösung selbst bei weit geöffneter Blende. Ein Schrittmotor sorgt für einen schnellen leisen Autofokus. Eine spezielle Abdichtung schützt das Objektiv vor Staub und Spritzwasser.


Preis: 399 Euro (UVP)

 

 

Sigma 30mm F1,4 DC DN | Contemporary
an derFujifilm X-T4

 

Mit dem 30mm F1,4 DC DN | Contemporary Standardobjektiv startete Sigma die neue Reihe für spiegellose Kameras mit APS-C Sensor. Ab April soll diese Konstruktion auch mit Fujifilm X-Mount verfügbar sein. Dasa Objektiv mit dem Bildwinkel eines 50mm-Kleinbildobjektivs vereint eine herausragende optische Leistung und mit kompakten Design und hoher Lichtstärke. Es liefert ein schönes, sanftes Bokeh. Für seine Konstruktion kommen die neuesten Technologien und Designerkenntnisse von SIGMA zum Einsatz. Die Brennweite liefert einen Bildwinkel, der in etwa dem des menschlichen Auges entspricht.

 

Preis 329 Euro (UVP)

 

 

Kompakte Einheit: das Sigma 56mm F1,4 DC DN | Contemporary
an der Fujifilm X-T4

 

Kompakt, leicht und mit einer bemerkenswerten Bildqualität präsentiert sich das 56mm F1,4 DC DN | Contemporary als Objektiv mit mittlerer Telebrennweite für spiegellose APS-C-Kameras. Das dritte Objektiv dieser Produktlinie ist das kleinste in der Klasse mit mittleren Brennweiten.

 

Preis: 429 Euro (UVP)

 

21.02.2022
Unter dem Motto „60 Jahre beste Partnerschaft“ fand am 18. Februar 2022, die virtuelle expert-Tagung im Rahmen der KOOP 2022 mit der Eröffnungsrede des Vorsitzenden des Aufsichtsrates, der Vorstellung von Michael Grandin als neues Mitglied des Vorstandes und den Strategievorträgen des expert-Vorstandes sowie der Marketing- und Vertriebsleitung statt.
...Klick zum Weiterlesen
Frühjahrstagung 2022: Strategie expert 6.0
Unter dem Motto „60 Jahre beste Partnerschaft“ fand am 18. Februar 2022, die virtuelle expert-Tagung im Rahmen der KOOP 2022 mit der Eröffnungsrede des Vorsitzenden des Aufsichtsrates, der Vorstellung von Michael Grandin als neues Mitglied des Vorstandes und den Strategievorträgen des expert-Vorstandes sowie der Marketing- und Vertriebsleitung statt.

Über 1.000 expert:innen nahmen virtuell an der Veranstaltung teil und haben Informationen zu Markttrends, Branchenentwicklungen sowie der expert-Strategie im Jubiläumsjahr erhalten – das entspricht einer Teilnahmequote von über 90 Prozent der Gesellschafterbetriebe.



 

Eingang zur virtuellen Frühjahrsmesse von expert
zum 60jährigen Jubiläum.

 

Trotz der Absage der physischen Veranstaltungsparts können sich die expert:innen im Rahmen der diesjährigen Frühjahrstagung auf die bekannten Messeangebote und vielfältige Workshops freuen. In diesem Jahr wird das sehr beliebte Workshopformat um die sogenannten Impuls-Keynotes erweitert. Hier geben die Verantwortlichen der Industriepartner:innen exklusive Einblicke in Themen wie strategische Ausrichtung, aktuelle Zusammenarbeit mit expert, generelle Branchenentwicklung, Neuheiten sowie Ausblicke auf die nächsten Monate.

 

Von expert Change zu expert 6.0

 

Zu Beginn des Strategievortrages erläuterte Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE, welche Schwerpunkte im Jubiläumsjahr und darüber hinaus, gesetzt werden. „Wir werden unsere gesamte Wertschöpfungskette noch stärker auf die Kund:innen ausrichten mit der Zielsetzung, sie am Point of Sale noch mehr zu begeistern“, sagt Dr. Stefan Müller. „Außerdem werden wir durch verschiedene Maßnahmen eine noch stärker fokussierte Marktbearbeitung sicherstellen, da der stationäre Handel ohne den Online-Handel nicht mehr funktionieren kann – MultiChannel ist für expert Normalität!“

 

 

Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE

 

Um rund um die gesetzten Schwerpunktthemen noch intensiver auf die individuellen Bedürfnisse der Gesellschafter eingehen zu können, ist ein Roadtrip des expert-Vorstandes im März geplant.

 

„An sechs Standorten in ganz Deutschland möchten wir dabei in den direkten Dialog mit unseren Gesellschaftern treten. So soll unser offener Austausch weiterhin gelebt, eine stetige Weiterentwicklung am Puls der Zeit gewährleistet und das Versprechen, die beste Kooperation in der Branche zu sein, verstärkt werden“, erläutert Dr. Stefan Müller.

 

Zusätzlich geht er während des Strategievortrages auf einen weiteren Schwerpunkt von expert 6.0 ein: Die Mitarbeiter:innen sind für expert das wertvollste Gut und sollen somit im Jubiläumsjahr noch mehr in den Fokus gestellt werden.

 

expert Mitarbeiter 6.0

 

Die nachhaltige Bindung, Förderung und Weiterentwicklung der Fachberater:innen, aber auch das Herausstellen der Attraktivität von expert als Arbeitgeber ist dabei eine fundamentale Aufgabe im expert-Jubiläumsjahr. Im Rahmen des standortübergreifenden Contests „experten Performance Cup“ sollen die Fachberater:innen durch Best Practice Beispiele voneinander lernen, sich weiterentwickeln und so die Kundenzufriedenheit noch weiter steigern. Ziel ist es, gemeinsam noch besser zu werden und die expert-Gruppe stetig weiterzuentwickeln. „Unsere Mitarbeiter:innen sind unser höchstes Gut, gegenseitiges voneinander lernen und Wertschätzung sind somit unerlässlich, um eine Identifikation mit dem Unternehmen sicherzustellen“, sagt Gerd-Christian Hesse, Vorstand für Finanzen, Personal und Versicherung der expert SE. „Eine gute Ausbildung und vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind wichtig, um Fachkräfte dauerhaft im Unternehmen zu halten. Doch in Zeiten des Fachkräftemangels ist es eine ebenso große Herausforderung, kompetente und motivierte Mitarbeiter:innen auf dem Arbeitsmarkt zu finden.“

 

Gerd-Christian Hesse, Vorstand für Finanzen,
Personal und Versicherung der expert SE

 

Um dieser Aufgabe entgegenzutreten, hat expert eine neue Recruiting-Kampagne entwickelt, die die Vorzüge von expert als attraktiven Arbeitgeber verstärkt in den Mittelpunkt rückt. Angelehnt an die Nachbarschaftskampagne zielt sie dabei auf Regionalität und ein persönliches Nachbarschafts-Verhältnis ab und besticht mit situationsbezogenen Bildern, auf denen expert-Mitarbeiter:innen bei der Arbeit zu sehen sind.

 

Umsatzentwicklung auf hohem Vorjahresniveau

 

Die Betonung auf eine stark vertrauensvolle Zusammenarbeit legte auch Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und E-Commerce der expert SE, der in seinem Vortrag über das aktuelle Marktumfeld, die gesamte Wertschöpfungskette von den Lieferant:innen bis zu den Kund:innen und die Umsatzentwicklung bei expert berichtete. Er erläuterte, dass expert im vergangenen Geschäftsjahr eine äußerst positive Sonderkonjunktur verzeichnen konnte. Umso erfreulicher ist es deshalb, dass expert trotz des aktuell sehr herausfordernden Umfeldes eine Umsatzentwicklung auf dem hohen Vorjahresniveau (April bis Dezember 2021) verzeichnen kann.

„Wir möchten uns bei unseren Gesellschaftern, Mitarbeiter:innen und Industrie- und Dienstleistungspartner:innen für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung bedanken“, sagt Frank Harder. „In diesen herausfordernden Zeiten zeigt sich deutlich, wie stark unser Zusammenhalt ist und auf welch solides Fundament wir uns bei der Zusammenarbeit mit unseren Partner:innen verlassen können.“

 

 

Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing
und E-Commerce der expert SE

 

expert feiert 60. Jubiläum – 60 Jahre beste Partnerschaft

 

Dieses Fundament aus Erfahrungen und Werten zusammen mit einem partnerschaftlichen Miteinander zu den Gesellschaftern, Industrie- und Dienstleistungspartner:innen und Mitarbeiter:innen ist in den letzten sechs Jahrzehnten stetig gefestigt worden. expert ist die beste und zuverlässigste Kooperation in der Elektronikbranche und wird es auch zukünftig sein. Seit jeher steht die Verbundgruppe für Leistungsfähigkeit, Innovation und Partnerschaft und hat die Branche maßgeblich mitgestaltet. In diesem Jahr feiert sie ihr 60. Jubiläum – 60 Jahre beste Empfehlungen, beste Beratung, beste Angebote, beste Nachbarschaft und beste Partnerschaft, was im Jubiläumsjahr besonders gefeiert werden soll.

 

expert Fulfillment Center (eFC): Logistik schafft Wettbewerbsvorteile

 

Im expert-Jubiläumsjahr steht in der Unternehmenszentrale ein großer Meilenstein bevor: Der Abschluss der Inbetriebnahme und Vollbetrieb des eFC – ein hochmodernes, knapp 13.000 m² umfassendes Logistikzentrum in der Bayernstraße 6 in Langenhagen. Damit investiert expert in die Zukunftsfähigkeit der Verbundgruppe, sichert sich Wettbewerbsvorteile und setzt ein starkes Signal in die Standortsicherung. Das neue eFC schafft flexible Wachstumsmöglichkeiten hinsichtlich Bestellverhalten und Produktinnovation sowie Raum für Filialzuwachs und eine höhere Onlineverfügbarkeit. Gleichzeitig ist durch das moderne Logistikzentrum die vom Großteil der Kund:innen erwartete on time delivery und Full Service möglich, bei gleichbleibender Wirtschaftlichkeit. Zudem wird dabei u.a. durch den Einsatz einer Photovoltaikanlage, E-Ladestationen für Pkw und papierlose Mehrwegtransportbehälter ein starker Fokus auf eine nachhaltige Logistik gelegt. Eine hohe Lieferqualität und kurze Auftrags-Durchlaufzeiten runden die neuen Potenziale ab. Die Inbetriebnahme des eFC ist bereits gestartet, ab dem Geschäftsjahr 2022/2023 soll der Vollbetrieb beginnen.

 

» Zum Newsarchiv mit weiteren News aus der Rubrik Technik
Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss