Kontakt Links Suchen 

News Technik

27.04.2021
Der koreanische Objektivhersteller Samyang kündigt sein erstes Ultra-Weitwinkel-Objektiv mit Autofokus für spiegellose APS-C Kameras von Sony an. Das Samyang AF 12mm F2,0 E-Mount-Objektiv für APS-C Kameras entspricht bezogen auf das Kleinbild dem Bildwinkel eines 18 mm Super Weitwinkel-Objektivs. Mit der hohen Lichtstärke von 1:2.0 ermöglicht es dynamische Perspektiven für Astro- und Landschaftsaufnahmen.
...Klick zum Weiterlesen
Neu bei Walser: Samyang AF 12mm F2,0 für Sony E Mount APS-C Kameras
Der koreanische Objektivhersteller Samyang kündigt sein erstes Ultra-Weitwinkel-Objektiv mit Autofokus für spiegellose APS-C Kameras von Sony an. Das Samyang AF 12mm F2,0 E-Mount-Objektiv für APS-C Kameras entspricht bezogen auf das Kleinbild dem Bildwinkel eines 18 mm Super Weitwinkel-Objektivs. Mit der hohen Lichtstärke von 1:2.0 ermöglicht es dynamische Perspektiven für Astro- und Landschaftsaufnahmen.

Kompakte Einheit: das Samyang AF 12mm F2,0
für  spielgellose Sony E Mount APS-C Kameras.

 

Das geringe Gewicht des Samyang AF 12mm F2,0 für Sony E Mount APS-C Kameras von nur 213g, die kompakten Bauweise sowie der schnelle, leise und präzise Autofokus sowie die hohe Bildqualität sollen es laut Aussage des von Walser zu einem praktischen Begleiter für Foto- und Video-Aufnahmen unterwegs machen.

 

Das Objektiv repräsentiert die Autofokusvariante des von Astro- und Landschaftsfotografen gern genutzten Samyang MF 12mm F2,0 Objektivs. Die AF-Variante verfügt über ein neues, modernes Design. Der große Bildwinkel von 99,1° erlaubt das Einfangen ganzer Sternbilder und weiter Teile der Milchstraße.

 

 

Hohe Lichtstärke, schneller Autofokus: das neue Samyang AF 12mm F2,0
für spielgellose Sony E Mount APS-C Kameras.

 

Mit seiner Anfangsblende von F2.0 ermöglicht das Objektiv kürzere Verschlusszeiten in der Astrofotografie. Das optische Design verspricht eine hohe Abbildungsleistung und gleichbleibende Schärfe von der Bildmitte bis zum Rand. Die Konstruktion verwendet 12 Linsen in 10 Gruppen, darunter 5 optische Spezialgläser mit asphärischer Oberfläche bzw. extra niedrigem Brechungsindex, die chromatische Aberrationen und Verzerrungen minimieren und zu schärferen Bildern beitragen sollen. Zusätzlich wurde ein verbessertes Ultra Multi Coating (UMC) für die Linsen verwendet, um Oberflächenreflexionen zu reduzieren und Linseneffekte sowie Geisterbilder zu reduzieren.

 

Ein linearer Schrittmotor (LSTM) ermöglicht eine schnelle und präzise AF-Steuerung. Die geräuscharme Fokussierung ist eine wichtige Eigenschaft für Filmer.

 

 

Beispielfoto von Fabian Pfeifhofer mit dem Samyang AF 12mm F2,0
für spiegellose Sony E-Mount APS-C-Kameras.

 

 

Das Samyang AF 12mm F2,0 E ist durch das integrierte Samyang Weather Sealing staub- und spritzwasserbeständig und bietet so die Möglichkeit, auch unter widrigen Bedingungen zu filmen und zu fotografieren. Das  Objektiv kann ab sofort vorbestellt werden und soll dann ab Mitte Mai 2021 ausgeliefert werden.

 

Preis: ca. 400 Euro

27.04.2021
Sigma hat sein 35mm F1.4 Art Standardweitwinkelobjektiv neu interpretiert und für spiegellose Vollformatkameras mit Sony E-Mount und Leica L-Mount optimiert. Es bietet herausragende Abbildungsleistungen bei kompakter Bauweise sowie einen schnellen, leisen Autofokus und weitere, nützliche Features für die professionelle Fotografie.
...Klick zum Weiterlesen
Sigma 35mm F1.4 DG DN | Art: Evolution eines Klassikers
Sigma hat sein 35mm F1.4 Art Standardweitwinkelobjektiv neu interpretiert und für spiegellose Vollformatkameras mit Sony E-Mount und Leica L-Mount optimiert. Es bietet herausragende Abbildungsleistungen bei kompakter Bauweise sowie einen schnellen, leisen Autofokus und weitere, nützliche Features für die professionelle Fotografie.

Eine überragende optische Leistung und Verbesserungen bei der Handhabung bringen eine der beliebtesten Brennweite auf die Höhe der Zeit. Mit dem 35mm F1.4 DG DN | Art hat Sigma eine populäre Brennweite neu interpretiert und mit einer für spiegellose Systeme gerechneten Konstruktion und allen aktuellen Sigma-Technologien modernisiert.

 

 

Sigma 35mm F1.4 DG DN | Art

 

Das 2012 vorgestellte 35mm F1.4 DG HSM | Art hat den Standard für alle folgenden Objektive der Sigma Art-Reihe gesetzt und mit seiner hohen Abbildungsqualität viele Profifotografen begeistert. Neun Jahre danach wurde das 35mm F1.4 nun in einer Version für spiegellose Kameras von Grund auf neu konzipiert. Wie alle Sigma-Objektive wird das 35mm F1.4 DG DN | Art vollständig in der Fabrik im japanischen Aizu produziert, wo der höchste Stand der optomechanischen Meisterschaft gewährleistet ist.

 

Ziel der Entwicklung des 35mm F1.4 DG DN | Art war eine optische Rechnung auf dem höchsten Stand seiner Klasse. Obwohl es deutlich kleiner und leichter als das jetzige 35mm F1.4 ist, zeichnet es schon bei offener Blende bis in die Bildecken scharf und erzeugt dabei ein sanftes Bokeh bei effektiver Korrektur möglicher Abbildungsfehler.

 

Das 35mm F1.4 DG DN | Art ist leicht genug, um mit einer kompakten spiegellosen Kamera eine gut ausbalancierte Kombination zu bilden. Seine professionellen Features wie der extrem schnelle Autofokus, der Blendenring mit abschaltbarer Rastung und die Möglichkeit der Verriegelung im automatischen oder manuellen Modus und seine konfigurierbare AFL-Taste unterstreichen die Eignung für den professionellen Einsatz ebenso wie als Immer-dabei-Objektiv für Foto- und Videoaufnahmen.


Wichtige Merkmale


1. Herausragende Abbildungsleistung bei kompakten Abmessungen
Das wichtigste Entwurfsziel in der Entwicklung des 35mm F1.4 DG DN | Art war, wie bei allen Objektiven der Art-Reihe, eine herausragende Abbildungsleistung. Für diese Leistung sind 15 optische Elemente in 11 Gruppen verantwortlich. Der Korrektur von Farbfehlern, die durch die unterschiedliche Lichtbrechung je nach Wellenlänge (die sogenannte Dispersion) entstehen, dienen zwei Linsen mit besonders geringer Dispersion (SLD = Special Low Dispersion), eine Linse mit extrem geringer Dispersion (ELD = Extraordinary Low Dispersion), eine Linse mit Fluoritglas-ähnlicher Dispersion (FLD = „F“ Low Dispersion) und zwei Asphären. Im Zusammenwirken der optischen Konstruktion und der speziellen Glassorten ergibt sich eine wirkungsvolle Reduzierung aller Abbildungsfehler, einschließlich des Farblängsfehlers, der nicht noch im Nachhinein in der Kamera korrigiert werden kann.


Der hohen Lichtstärke von F1.4 zum Trotz bleibt die Koma selbst offenblendig gering, was das Objektiv für Astrofotografen empfiehlt – diese schweifartige Verzerrung heller Lichtpunkte würde in Fotos des Sternenhimmels besonders stören.


Aufgrund der 11 gerundeten Blendenlamellen, die auch noch abgeblendet für runde Unschärfekreise sorgen, bleibt das Bokeh stets angenehm weich und lässt die scharf abgebildete Motivebene umso besser hervortreten. In Gegenlichtsituationen verhindern Sigmas Technologien zur Verhinderung von Streulicht und Geisterbildern, dass fehlgeleitete Lichtstrahlen bei ungünstigen Lichtverhältnissen den Kontrast beeinträchtigen.
2. Schneller und leiser Autofokus


Zur Fokussierung des Sigma 35mm F1.4 DG DN | Art wird nur ein einziges Linsenelement mit einem Schrittmotor verschoben. Die geringe Masse des Fokussierelements lässt es schnell, leise und verzögerungsfrei auf jede gewünschte Änderung des Fokus reagieren, was eine geschmeidige Nachführung des Fokus auf bewegte Motive ermöglicht. Die manuelle Scharfeinstellung ist präzise, aber der Fokusring zeigt auch den nötigen Widerstand, wie er für sanfte, ruckfreie Schärfeverlagerungen bei Videoaufnahmen nötig ist. Der Fokussiermodus kann natürlich direkt mit einem Schieber am Objektiv umgeschaltet werden.


3. Professionelle Features
Die Blende des Sigma 35mm F1.4 DG DN | Art wird über einen Blendenring gesteuert – oder von der Automatik der Kamera, wenn der Blendenring auf der Automatikeinstellung „A“ steht. So oder so verhindert eine Verriegelung, dass man unabsichtlich zwischen Automatik und manuellem Modus wechselt. Speziell für Videographen gibt es die Option, die Blendenrastung auszuschalten, wodurch eine stufenlose Belichtungssteuerung über die Blende möglich wird. Die AFL-Taste lässt sich in ihrer Funktion über das Kameramenü konfigurieren, sofern das verwendete Kameramodell das unterstützt. Die AFL-Taste ist ebenso wie der Schieber zur Wahl des Fokusmodus ergonomisch positioniert, um mit dem Daumen leicht bedient werden zu können.


Zum Lieferumfang gehört eine tulpenförmige Gegenlichtblende, die Streulicht wirkungsvoll reduziert. Die Gegenlichtblende verfügt über einen Verriegelungsmechanismus zur sicheren Befestigung am Objektiv. Dank einer Gummierung hat sie einen guten Gripp und sie lässt sich schnell und einfach anbringen und abnehmen.
Im Gebrauch erweist sich das 35mm F1.4 DG DN | Art als ausgesprochen robust, sodass es auch professionellen Einsätzen problemlos standhält. Die spritzwasser- und staubgeschützte Konstruktion mit Dichtungen an allen Bedienelementen und den Schnittstellen beweglicher Teile sowie einer Dichtungslippe am Bajonett schützt das Objektiv gegen Witterungseinflüsse, und die sowohl Wasser als auch Öl abweisende Beschichtung der Frontlinse sorgt dafür, dass die Abbildungsleistung auch unter widrigen Bedingungen ungeschmälert bleibt.

 

Weitere Eigenschaften
? Objektivkonstruktion: 15 Elemente in 11 Gruppen, inklusive einer FLD-Linse, einer ELD-Linse, zwei SLD-Linsen und zwei asphärischen Elementen
? Innenfokussierung
? Kompatibel mit Hochgeschwindigkeits-Autofokus
? Schrittmotor
? Kompatibel mit objektivbasierter optischer Korrektur
* Funktion nur in Kombination mit unterstützenden Kameras verfügbar. Darüber hinaus können sich die Korrekturmöglichkeiten je nach Kameramodell unterscheiden.
? Super-Multi-Layer-Vergütung
? Wasser- und ölabweisende Beschichtung (Frontlinse)
? Blendenring
? Blendenring-Klick-Schalter
? Blendenring-Sperrschalter*
*Betätigt man den Blendenring-Sperrschalter, während der Blendenring auf A eingestellt ist, wird der Blendenring auf A fixiert. Betätigt man den Blendenring-Sperrschalter, während sich der Blendenring auf einer anderen Blendeneinstellung als A befindet, kann der Blendenring zwischen der maximalen und minimalen Blende hin und her gedreht werden.
? AFL-Taste
? Fokusmodus-Schalter
? Unterstützt DMF, AF+MF
? Staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion
? Tulpenförmige Gegenlichtblende mit Verriegelung
? Kompatibel mit dem Sigma USB-Dock UD-11 (separat erhältlich / nur für L-Mount)
? Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
? Jedes einzelne Objektiv durchläuft das Sigma-eigene MTF-Messsystem „A1“.
? 11-lamellige runde Blendenöffnung
? Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
? Handwerkliche Qualität „Made in Japan“

 


Technische Daten
(für das Objektiv mit L-Mount)

 

Objektivkonstruktion: 11 Gruppen, 15 Elemente (1 FLD, 1 ELD, 2 SLD und 2 asphärische Linsen)
Bildwinkel: 63,4 °
Anzahl der Blendenlamellen: 11 (runde Blendenöffnung) Kleinste Blende: F16
Naheinstellgrenze: 30cm
Größter Abbildungsmaßstab: 1:5,4
Filterdurchmesser: Ø 67mm
Abmessungen (Durchmesser x Länge): Ø 75,5 x 109,5mm
Gewicht: 645 g
Das Objektiv soll ab Mitte Mai verfügbar sein.

 

Zubehör( im Lieferumfang):
Tulpenförmige Gegenlichtblende mit Verriegelung
Zubehör: Optional
Sigma USB-DOCK UD-11 L-Mount
Sigma WR CERAMIC PROTECTOR 67mm
Sigma WR PROTECTOR 67mm
Sigma PROTECTOR 67mm
Sigma WR UV FILTER 67mm
Sigma WR CIRCULAR PL FILTER 67mm

 

Preis: ca. 850 Euro

 

27.04.2021
Mit neuen visuellen Effekten und Audiofunktionen für zusätzliche Dynamik und professionelles Auftreten präsentiert sich die Camtasia Videobearbeitungssoftware von TechSmith. Das Update bieten einen erweiterten Gestaltungsspielraum und einen einheitlichen Look durch anpassbare Medienclips . Hinzu kommen allgemeine Leistungs- und Verbesserungen des Workflows für mehr Effizienz
...Klick zum Weiterlesen
TechSmith Camtasia 2021: Videos in kürzester Zeit erstellen
Mit neuen visuellen Effekten und Audiofunktionen für zusätzliche Dynamik und professionelles Auftreten präsentiert sich die Camtasia Videobearbeitungssoftware von TechSmith. Das Update bieten einen erweiterten Gestaltungsspielraum und einen einheitlichen Look durch anpassbare Medienclips . Hinzu kommen allgemeine Leistungs- und Verbesserungen des Workflows für mehr Effizienz

Camtasia 2021 von der TechSmith Corporation, einem Entwickler von Software für die visuelle Kommunikation ist die neueste Version seiner Videosoftware für geschäftlichen und privaten Einsatz. Anwendern von Camtasia 2021 stehen zahlreiche neue Funktionen zur Verfügung, mit denen sich die Aufnahme und Bearbeitung von Videos vereinfachen lässt.

 

Dazu zählen Neue Funktionen ebenso wie Verbesserungen im Bereich der visuellen Effekte, bei den Audiofunktionen, den Gruppen sowie beim gesamten Workflow. Insbesondere im geschäftlichen Umfeld profitieren Teams und Einzelpersonen von zusätzlichen Möglichkeiten für eine einheitliche, firmenspezifische Gestaltung von Elementen wie Intros oder Bauchbinden.

 

 

Schneller und einfacher zu Videos für die private
und geschäftliche Kommunikation.

 

In der neuen Version wurden auch einige der Anwenderwünsche berücksichtigt: So sorgen beispielsweise neue, moderne Übergangseffekte und neue Effekte für Medienspurmasken für noch dynamischere, einprägsamere Videos.


Die neuen Funktionen von Camtasia 2021 im Überblick


1. Visuelle Effekte für professionelle Ergebnisse


75 neue und moderne Übergangseffekte
Camtasia 2021 enthält zahlreiche neue, moderne Übergangseffekte zur Gestaltung und optischen Aufwertung von Videos.

 

Effekt zur Eckenrundung
Die Ecken eines Videoclips können ab sofort mithilfe eines neuen Effekts abgerundet werden, was gerade bei überlagerten Sprechervideos einen noch professionelleren Eindruck erzeugt.

 

Neue Effekte für Medienspurmasken und verwischte Bewegungen
Der neue Medien-Spurmasken-Effekt ermöglicht es Usern, gewöhnliche Formen, Texte und Videoclips in anspruchsvolle überlagerte Grafiken umzuwandeln. Der Effekt „verwischte Bewegung“ verleiht der Animation von Objekten zudem zusätzliche Dynamik.

 

Farb-Lookup-Tabelle (LUT) und Unterstützung für LOTTIE-Animationsdateien
Mithilfe der Farb-Lookup-Tabelle (LUT) lassen sich individuelle Farbverläufe und -anpassungen umsetzen. Sie stehen ab sofort allen Mac-Usern zur Verfügung, Windows-User erhalten sie ab Mai. Anwender, die ihrem Video zusätzlich dynamische und ausdrucksstarke Charakter-Animationen hinzufügen möchten, können jetzt LOTTIE-Animations-Dateien aus anderen Programmen in Camtasia 2021 importieren.

 

Effekte leicht (de-)aktivieren
Die neue Schaltfläche „Effekte aktivieren“ ermöglicht ein schnelles Aktivieren bzw. Deaktivieren einzelner Effekte auf einem Clip. Damit lassen sich verschiedene Effekte schneller verwenden und vergleichen, ohne sie immer wieder zum Clip hinzufügen oder entfernen zu müssen.

 

Anpassbare Medienclips
Zu den beliebtesten Features in Camtasia zählt die große Auswahl an verschiedenen Medienclips und Elementen, die zu erstellten Videos hinzugefügt werden und in ihren Eigenschaften leicht angepasst werden können. In der neuen Version ist es jetzt möglich, eigene Elemente mit solchen leicht anpassbaren Eigenschaften zu erstellen. Dies sorgt für eine leichtere Verwendung der Elemente, was insbesondere im Hinblick auf Branding und Arbeit im Team wichtig ist.


2. Audio-Effekte

 

Hervorheben-Effekt und VU-Audioanzeige
Der neue Audio-Effekt “Hervorheben” in Camtasia 2021 ermöglicht eine schnelle Abmischung von Hintergrundmusik und gesprochenem Kommentar: Er lässt sich per Drag & Drop auf den Clip ziehen, dessen Ton hervorgehoben werden soll, und passt die Lautstärke automatisch an.

 

3. Allgemeine Workflow- und Leistungsverbesserungen

 

Insgesamt wurden in der neuen Version zahlreiche Workflow- und Leistungsverbesserungen vorgenommen, um Nutzern die tägliche Arbeit mit Camtasia, allein oder im Team, noch weiter zu erleichtern.

 

Schnelle Bearbeitung: Proxy-Videos
Um auch große und hochauflösende Videos flüssig darstellen und bearbeiten zu können, bietet Camtasia 2021 jetzt die Möglichkeit, Proxy-Video zu verwenden. Diese temporären Kopien lassen sich durch ihr geringes Datenvolumen zügig bearbeiten und werden anschließend wieder in die ursprüngliche HQ-Aufnahme zurückgeführt.

 

Verbesserte Darstellung von Gruppen
„Gruppen“ sind in Camtasia seit Langem ein bewährtes Mittel, um Abschnitte und Elemente auf der Timeline zu organisieren. Statt sie wie bisher direkt auf der Timeline aufzuklappen, werden Gruppen in Camtasia 2021 beim Öffnen nun in eigenen Tabs dargestellt. So lassen sich mehrere Gruppen gleichzeitig öffnen, zudem wird der Wechsel zwischen verschiedenen Gruppen erleichtert. Das ist insbesondere bei komplexen und verschachtelten Elementen von Vorteil.

 

 

 

Übersichtliche Organisation und Weitergabe: Eigenständige Projektdateien
Mit eigenständigen Projektdateien als Organisationshilfe kommt TechSmith in Camtasia 2021 einem weiteren häufigen Wunsch von Nutzern entgegen. Alle Dateien, die für ein bestimmtes Videoprojekt verwendet werden, sind ab sofort in einer einzigen, zentralen Projektdatei zusammengefasst. Diese lässt sich schnell mit Kollegen teilen, auf einen anderen Rechner transferieren oder archivieren.

 

Zudem hat TechSmith Verbesserungen beim Camtasia Recorder unter Windows, einen neuen Animations- sowie einen Zoom-Modus unter Mac, neue Onboarding-Hilfen und weitere Anpassungen vorgenommen.

 

Camtasia 2021 ist ab sofort im TechSmith Online-Store und bei ausgewählten Händlern erhältlich. Für Bestandskunden werden verschiedene Upgrade-Möglichkeiten angeboten. Die Software ist ab sofort verfügbar.

 

 

23.04.2021
Neuer Head of Cinema Distribution & Mastering bei ARRI Media ist Florian Peuler. Er übernimmt die Position von Renate Schiliga, die nach vier sehr erfolgreichen Jahren bei Deutschlands führendem Postproduktionsdienstleister eine berufliche Neuorientierung anstrebt. Florian Peuler blickt auf über 17 Jahre vielfältige Erfahrungen in der Filmbranche zurück.
...Klick zum Weiterlesen
Bei ARRI neu an Bord: Florian Peuler
Neuer Head of Cinema Distribution & Mastering bei ARRI Media ist Florian Peuler. Er übernimmt die Position von Renate Schiliga, die nach vier sehr erfolgreichen Jahren bei Deutschlands führendem Postproduktionsdienstleister eine berufliche Neuorientierung anstrebt. Florian Peuler blickt auf über 17 Jahre vielfältige Erfahrungen in der Filmbranche zurück.

arri-media-florian-peuler-foto-affonso-gavinha-arri-media

 

Ab sofort verstärkt Florian Peuler als neuer Head of Cinema Distribution & Mastering das Team von ARRI Media in München. Zuletzt war er als Senior Marketing Manager Film für die Werbekampagnen von Entertainment One Germany, unter anderem für „Green Book“, „Judy“ und „Berlin Alexanderplatz“, verantwortlich. Davor betreute er 4,5 Jahre als Leitung Marketing Kino bei Universum Film Kampagnen für Spielfilme wie „Valerian“, „The Hateful Eight“ und „London Has Fallen“. Weitere Stationen seiner bisherigen beruflichen Laufbahn waren The Walt Disney Company Germany als Product Manager, die Kinokette CinemaxX Entertainment als Manager Film- und Kooperationsmarketing sowie MMmedia als Projektmanager Filmverleih Marketing & Events. Der gebürtige Hamburger lebt seit neun Jahren in Bayern.

„Ich freue mich sehr, mit Florian Peuler einen hochqualifizierten und in der Filmbranche sehr geschätzten, neuen Kollegen in unseren Reihen begrüßen zu dürfen und wünsche ihm viel Erfolg“, erklärt Josef Reidinger, Geschäftsführer ARRI Media, der die Abteilung Cinema Distribution & Marketing in guten Händen weiß: „Filmverleiher, Rechteinhaber und Kinobetreiber können sich weiterhin auf eine kundenzentrierte, partnerschaftliche Zusammenarbeit sowie innovative, perfekt aufeinander abgestimmte Arbeitsprozesse verlassen.“

„Die Chance, für eines der renommiertersten Postproduktionshäuser Europas arbeiten zu können, hat mich sofort begeistert. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit meinem Team mit viel Freude am Film und stetem Interesse an technologischen Innovationen die künftigen Herausforderungen im Sinne unserer Kunden zu meistern“, ergänzt Florian Peuler.

 

ARRI Media bietet als einziger Full-Service-Dienstleister der deutschen Medienbranche die gesamte Palette an Postproduktionsdienstleistungen aus einer Hand. Neben dem Hauptsitz in München unterhält ARRI Media Standorte in Berlin, Köln, Frankfurt, Halle und Ludwigsburg.

 

22.04.2021
Unter dem Motto „Mit Partnerschaft und Zuversicht zum Erfolg“ startete Anfang der Woche die virtuelle expert-Frühjahrsmesse im Rahmen der KOOP 2021. expert-Gesellschafter tauschten sich mit insgesamt 163 Ausstellern an virtuellen Messeständen aus. 1.598 expertinnen und experten nahmen an der Frühjahrsmesse teil. Das entspricht einer Teilnahmequote von 92,3 Prozent der Gesellschafterbetriebe.
...Klick zum Weiterlesen
expert Geschäftsjahr 2020/2021: solides Ergebnis trotz 5 Monate Shutdown
Unter dem Motto „Mit Partnerschaft und Zuversicht zum Erfolg“ startete Anfang der Woche die virtuelle expert-Frühjahrsmesse im Rahmen der KOOP 2021. expert-Gesellschafter tauschten sich mit insgesamt 163 Ausstellern an virtuellen Messeständen aus. 1.598 expertinnen und experten nahmen an der Frühjahrsmesse teil. Das entspricht einer Teilnahmequote von 92,3 Prozent der Gesellschafterbetriebe.


Mit der expert-Frühjahrsmesse findet die erste virtuelle KOOP 2021 ihren Abschluss. Den Auftakt zur KOOP 2021 bildete die expert-Frühjahrstagung am 20. Februar 2021. Nicht nur an den vielfältigen virtuellen Messeständen der expert-Frühjahrsmesse erfuhren die Besucher viele Neuigkeiten und Trends aus der Branche aus erster Hand, sondern auch in 379 Workshops zu 100 Themen, die während der Messe stattfanden. Mit 6.938 Anmeldungen wurden die abwechslungsreichen Workshops sehr gut angenommen. Bereits am ersten Messetag hat der expert-Vorstand die Gesellschafter in Impulsvorträgen über aktuelle Entwicklungen bei expert sowie das Ergebnis des Geschäftsjahres 2020/2021 informiert.



Geschäftsjahr 2020/2021: Besser als erwartet

 

Zum Geschäftsjahr 2020/2021, das von der Corona-Pandemie stark geprägt wurde, sagt Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE: „Trotz des fünfmonatigen Shutdowns unserer Standorte in ganz Deutschland hat sich der Umsatz von expert besser als erwartet entwickelt. Dank der kreativen Lösungen unserer Gesellschafter während der Zeit der Ladenschließungen sowie unseres starken Online-Ansatzes waren wir weiter bestmöglich für unsere Kunden da.“

 

 

Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE

 

 

Das schlägt sich auch in den Zahlen nieder: Im Geschäftsjahr 2020/2021 (1. April 2020 bis 31. März 2021) verzeichnete expert einen Innenumsatz zu Industrieabgabepreisen (ohne MwSt.) von 2,2 Milliarden Euro. Das entspricht einer Steigerung von 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

 

„Trotz des vergleichsweise soliden Ergebnisses ist es weiterhin unsere Forderung, die aktuellen Einschränkungen im Einzelhandel mit Augenmaß zu lockern“, fährt Dr. Müller fort. „Der Einzelhandel hat nie zu den Infektions-Hotspots gezählt und dank unserer großflächigen Standorte sowie den zahlreichen Hygienemaßnahmen, die unsere Gesellschafter bereits umgesetzt haben, ist ein sicheres Einkaufserlebnis bei expert möglich. Wir blicken mit Zuversicht in die Zukunft und hoffen, bald wieder in vollem Umfang für unsere Kunden da sein zu können.“

 

Fachmarkt-Netz: Starke expert-Familie

 

Das deutschlandweite Fachmarkt-Netz von expert wächst um einen Standort: Seit dem 1. April 2021 führt expert Jakob einen neuen Fachmarkt in Eschwege. Darüber hinaus hat expert erfolgreiche Nachfolgeregelungen für acht seiner Standorte gefunden. Die Fachgeschäfte- und Fachmärkte, die aus verschiedenen Gründen durch die langjährig erfolgreichen Gesellschafter aufgegeben wurden, sind im April 2021 an Gesellschafter-Kollegen übergeben worden und bleiben so Teil der expert-Familie.

 

„Das Wachstum unseres Fachmarkt-Netzes freut uns sehr“, sagt Gerd-Christian Hesse, Vorstand für Finanzen, Personal und Versicherung der expert SE. „Bei expert legen wir großen Wert darauf, für möglichst viele Kunden deutschlandweit mit Fachgeschäften und -märkten in Wohnortnähe vertreten zu sein. Zudem liegt es uns am Herzen Standorte, die aus verschiedenen Gründen von expert-Gesellschaftern abgegeben werden, durch Nachfolgeregelungen mit anderen experten in der expert-Familie zu halten. Ich wünsche unseren Gesellschaftern an dem neuen und den übergebenen Standorten allzeit viel Erfolg!“

 

 

Gerd-Christian Hesse, Vorstand für Finanzen,
Personal und Versicherung der expert SE:

 



Industrie: Erfolg dank hervorragender Partnerschaften

„Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit unseren Industrie- und Dienstleistungspartnern können wir die aktuellen Herausforderungen solide meistern“, betont Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der expert SE. „Für das tolle Engagement möchten wir uns erneut bedanken. Um unsere Partnerschaften gebührend zu würdigen, rufen wir noch in diesem Jahr den ‚expert Star‘ ins Leben: Eine Auszeichnung der Lieferanten der verschiedenen Warenbereiche.“ Die Auszeichnungen „expert Star“ werden durch die Waren-Strategieteams gewählt: Anhand einheitlicher und transparenter Kriterien bewerten sie die Lieferanten der Warenbereiche. Die bestbewerteten Lieferanten erhalten anschließend Awards in den Kategorien Gold, Silber und Bronze. Aus den Gewinnern der Gold-Awards wählen die Gesellschafter am Ende den Gesamt-Gewinner des expert-Star-Awards, der eine Platin-Auszeichnung erhält.

 

 

Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing
und e-Commerce der expert SE.



KENDO: Moderne expert-Marke mit Tradition

 

Anlass zum Feiern hat expert zudem mit seiner Eigenmarke KENDO: KENDO feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum – die Marke wurde im Jahr 1981 erstmals eingetragen. Unter dem Namen KENDO werden exklusiv für expert produzierte, hochmoderne LED-Fernseher sowie Artikel aus dem Bereich der Empfangstechnik, z.B. Sat- und Kabelreceiver für den Empfang von hochauflösendem Fernsehen, vertrieben. Anlässlich dieses Jubiläums überarbeitet expert den Markenauftritt von KENDO, um die Marke noch jünger und moderner zu präsentieren. Zudem wird die Nachhaltigkeit der KENDO-Produkte erhöht: expert setzt hier nun auf kunststofffreie, zu 100 Prozent recycelbare Verpackungen. Die Kunststoffteile der Produkte bestehen zudem aus Ozeanplastik. Zusätzlich wird das Produkt-Portfolio von KENDO in der nächsten Zeit gezielt ausgeweitet.



expert Fulfillment Center: Nachhaltige Investition in die Zukunft

 

Seine Zuversicht in eine erfolgreiche Zukunft unterstreicht expert mit dem Bau seines expert Fulfillment Centers (eFC): Direkt neben der Unternehmenszentrale entsteht ein hochmodernes, knapp 13.000 m² umfassendes Logistikzentrum. Mit dem Neubau der Zentrallogistik setzt expert ein deutliches Zeichen für den Ausbau des wichtigen Lagergeschäftes für die Zukunft des Unternehmens. Das neue eFC bietet zukünftig eine deutliche Optimierung des Großhandelsgeschäfts von expert, indem die wesentlichen Kennzahlen wie Verfügbarkeit, Liefergeschwindigkeit und Qualität vor einer nochmals höheren Wirtschaftlichkeit realisiert werden können. Auch bei der Belieferung der Endkunden wird dem neuen Fulfillment Center eine hohe Bedeutung zukommen. Darüber hinaus wurde bei der Planung des eFC ein besonderer Fokus auf Nachhaltigkeit gelegt: Der Bau erfolgt nach dem Kfw 55 Standard. Es wird vorrangig regenerative Energie eingesetzt: Auf dem Hallendach entsteht eine 7.500 m² große Photovoltaikanlage, innovative Lösungen führen zudem zu Energieeinsparungen bei Logistik- und Klimatechnik. Die Inbetriebnahme des expert Fulfillment Centers ist für Ende 2021 geplant.

 

22.04.2021
Christopher Brawley, Managing Director der Fujifilm Electronic Imaging Europe GmbH sowie Senior Vice President Optical Devices Fujifilm Europe GmbH, wird mit Wirkung zum 30. April 2021 auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.
...Klick zum Weiterlesen
Christopher Brawley verlässt Fujifilm
Christopher Brawley, Managing Director der Fujifilm Electronic Imaging Europe GmbH sowie Senior Vice President Optical Devices Fujifilm Europe GmbH, wird mit Wirkung zum 30. April 2021 auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

 

Christopher Brawley verlässt Fujifilm

 

„In den vergangenen 15 Jahren habe ich sehr eng mit Christopher Brawley zusammengearbeitet, um die Fujifilm Electronic Imaging GmbH in Kleve zu gründen und die Geschäftsbereiche Electronic Imaging sowie Optical Devices weiterzuentwickeln“, erklärt Toshihisa Iida, Präsident der Fujifilm Europe GmbH, Düsseldorf. „Christopher Brawley hat durch sein Engagement und seine Managementfähigkeit einen außergewöhnlichen Beitrag dazu geleistet, dass beide Bereiche erfolgreich und zukunftsträchtig im Markt aufgestellt sind. Ich möchte mich bei Christopher Brawley für seine exzellente Arbeit in all den Jahren bedanken und ihm alles Gute für seine berufliche Zukunft sowie für sein Privatleben wünschen.“

 

22.04.2021
Die vier neuen Objektive der Zeiss Supreme Prime Radiance Familie erfüllen den hohen Anspruch von Kreativen und besitzen einen unverwechselbaren und bieten konsistente Flares. Die vier Objektive ergänzen die 2019 vorgestellte Zeiss Supreme Prime Radiance-Familie.
...Klick zum Weiterlesen
Zeiss: Vier neue Brennweiten der Supreme Prime Radiance Cine-Objektivserie
Die vier neuen Objektive der Zeiss Supreme Prime Radiance Familie erfüllen den hohen Anspruch von Kreativen und besitzen einen unverwechselbaren und bieten konsistente Flares. Die vier Objektive ergänzen die 2019 vorgestellte Zeiss Supreme Prime Radiance-Familie.



 

 Vier neue Brennweiten der Zeiss Supreme Prime Radiance Cine-Objektivserie

 

 

Die 18 und 135 Millimeter Brennweiten der Zeiss Supreme Prime Radiance Serie erweitern die bisherigen sieben Brennweiten um Spezialisten im Tele- und Weitwinkelbereich. Die neuen 40 und 65 Millimeter Objektive verstärken den Standard-Bereich, so dass die Zeiss Supreme Prime Radiance Objektive nun als eigenständige Reihe alle Einsatzmöglichkeiten von High-End-Cine-Objektiven abdecken. Alle elf Brennweiten der Familie zeichnen sich mit einer maximalen Blendenöffnung von T1.5 durch ihre hohe Lichtstärke aus und ermöglichen so selbst bei schlechten Lichtverhältnissen noch feinste Lichtnuancen zu erkennen.

 

Zeiss Supreme Prime Radiance Objektive bieten einen eigenen Look mit konsistenten Flares, die kontrollierbar und ohne Kompromisse einsetzbar sind. Die eigens für diese Reihe neu entwickelte T* blue-Beschichtung ermöglicht, dass dieser Look über alle Brennweiten hinweg erzeugt werden kann, ohne Verluste von Kontrast oder Transmission befürchten zu müssen.

 

Zu den ersten, die Zeiss Supreme Prime Radiance Objektive nutzten, gehörte der mit dem Emmy® ausgezeichnete Director of Photography (DOP) Dana Gonzales, ASC. Für die vierte Staffel der Kultserie Fargo sollten nicht nur Kostümdesign, Produktionsdesign und Farbpalette den Look der 1950er Jahre transportieren, sondern vor allem auch die Bildsprache. Um diesen Kodachrome-Look darzustellen, funktionierten die Zeiss Objektive für ihn hervorragend.

 

Durch ihren vielseitigen Bildlook, der durch einen harmonischen Schärfeverlauf und ein elegantes Bokeh geprägt ist, lassen sich die Objektive flexibel und für jeden künstlerischen Anspruch einsetzen. Für Gonzales zeichnet vor allem die angenehme Weichheit die Supreme Prime Radiance Objektive von Zeiss besonders aus: „Ich verwende häufig Diffusionsfilter, die Bilder bleiben aber dennoch sehr scharf mit einem weichen Übergang, der an Vintage-Objektive erinnert. Durch die organische Art, wie Radiance Objektive mit Flares umgehen, fühlen sie sich immer passend und vor allem nicht erzwungen an.“ Kameraleute und Filmemacher können nun durch die weiteren Spezialisten im Tele- und Weitwinkelbereich im Set noch mehr gestalterische Freiheit erleben.

 

Ingesamt umfasst die Supreme Prime Radiance
Cine-Objektivserie von Zeiss 11 Brennweiten.

 

Metadatentechnologie eXtended Data von Zeiss

 

Die kompakten Vollformat-Objektive sind wie die Zeiss Supreme Prime Objektive mit der Metadatentechnologie eXtended Data von Zeiss ausgestattet. Sie bieten alle Attribute eines modernen Filmobjektivs und decken mit einem Bildkreisdurchmesser von 46,3 Millimeter aktuelle Large-Format-Cine-Sensoren ab. Zudem sind sie mit den aktuellen Kameramodellen, wie beispielsweise der Sony Venice, der ARRI Alexa LF und Mini LF oder RED Monstro, kompatibel. Mit einem Frontdurchmesser von 95 Millimetern mit konsistenter Position von Fokus- und Blendenringen ermöglichen sie eine reibungslose und zuverlässige Fokussierung. Das durchschnittliche Gewicht der robusten Objektive liegt bei ca. 1.600 Gramm.

 

Mit der 2017 vorgestellten Metadaten-Technologie Zeiss eXtended Data zeichnen die Objektive neben den Daten der Cooke /i-Technologie auch Daten über Vignettierung und Verzeichnung des Objektivs framegenau auf. Das vereinfacht und beschleunigt Workflows insbesondere für VFX und Virtual Production.

 


Die neuen Zeiss Supreme Prime Radiance Brennweiten können ab sofort bei Zeiss Cinemahändlern als 4er-Set bestellt werden. Im Zuge der Vorstellung der neuen Brennweiten ist es zudem nun auch wieder möglich, das bisherige 7er-Set zu bestellen oder exklusiv ein vollständiges Set aus allen elf Objektiven zu erwerben. Die Auslieferung startet im dritten Quartal 2021.

 

22.04.2021
MPB, die weltweit größte Online-Plattform für gebrauchte Foto- und Videoausrüstung eröffnet nach Brighton und New York City nun eine weitere Filiale in Berlin. Der kontinuierlich wachsende Onlinehändler bringt weltweit jährlich über 300.000 gebrauchte Ausrüstungsteile wieder in den Umlauf.
...Klick zum Weiterlesen
MPB eröffnet Standort in Berlin
MPB, die weltweit größte Online-Plattform für gebrauchte Foto- und Videoausrüstung eröffnet nach Brighton und New York City nun eine weitere Filiale in Berlin. Der kontinuierlich wachsende Onlinehändler bringt weltweit jährlich über 300.000 gebrauchte Ausrüstungsteile wieder in den Umlauf.

Das neue Office und Warehouse von MPB in Berlin schafft eine gute Basis für weiteres Wachstum im deutschen und europäischen Markt. Neben den kreativen Hotspots Brighton und Brooklyn sitzt das Team aus ausgebildeten Kameraexpert*innen und erfahrenen Fotograf*innen von nun an auch in der deutschen Hauptstadt und bietet den Kund*innen dadurch einen noch flexibleren Service. Vor Ort wird die gebrauchte Foto- und Videoausrüstung vor dem Weiterverkauf von Expert*innen geprüft und so die Qualität des gebrauchten Equipments sichergestellt. Durch den neuen Standorts erfolgt die kostenlose Abholung und der Versand bei Inzahlungnahme für deutsche und europäische Kund*innen jetzt noch schneller.

 

MPB tarbeiter bei der Überpürüfung und Instandsetzung
von gebrauchtem Fotoequipment.


Als perfekter Partner für visuelle Storyteller MPB hat sich seit Gründung 2011 in Brighton (UK) vom Start-up zum größten Online-Anbieter für gebrauchtes Foto- und Videoequipment entwickelt. Die Mission des Unternehmens: Die Art und Weise, wie Menschen Foto- und Videoausrüstung kaufen, verkaufen und eintauschen zu revolutionieren. Das Unternehmen ist seitdem auf Wachstumskurs. 2017 baute MPB mit der Eröffnung eines Warehouse in Brooklyn (USA) die Präsenz auf dem US-Markt aus. Der Standort in Berlin ist die weltweit dritte Niederlassung von MPB. Mittlerweile vertrauen MPB insgesamt 250.000 Kreative.


Erst vor kurzem sammelte der Anbieter für gebrauchte Foto- und Videoausrüstung in einer weiteren Finanzierungsrunde 49,8 Millionen Pfund (rund 58 Millionen Euro) ein. MPB treibt damit die weitere Expansion voran und beschleunigt die Entwicklung neuer Produkte für visuelle Storyteller.

 

Umfangreiches Produktportfolio

Auf der Online-Plattform finden Foto- und Videobegeisterte beispielsweise gebrauchte Spiegelreflexkameras, spiegellose Kameras, Kompaktkameras, Videokameras und auch Drohnen von Marken wie Nikon, Canon, Blackmagic und Sigma. Ergänzt wird das Sortiment durch Ausstattungsteile, wie Objektive, und Zubehör, Speicherkarten, Blitzgeräte, Filter, Stative und Kamerataschen.

 

MPB bietet Kund*innen ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis - je nach Marke, Modell, Zustand und Marktlage - und legt dabei großen Wert auf Transparenz: Jeder Artikel wird individuell fotografiert, sodass sich Kund*innen einen guten Eindruck von den angebotenen Produkten verschaffen können. Bei der Suche nach passendem Foto- und Videoequipment können sie vorher aus fünf Zustandskategorien auswählen, von “wie neu” bis “schwer gebraucht”.

MPB setzt bewusst auf eine zirkuläre Wertschöpfung und macht so die Kreativbranche nachhaltiger. Die Wiederverwendung von Ausrüstung ist Dreh- und Angelpunkt des Geschäftsmodells des britischen Unternehmens. Insgesamt werden rund 300.000 gebrauchte Produkte jährlich wieder in den Umlauf gebracht und dadurch nicht nur Ressourcen geschont, sondern Foto- und Videoausrüstung auch zugänglicher und erschwinglicher für Kund*innen gemacht.

 

Matt Barker, Gründer und CEO von MPB.

 

Auch über die gebrauchten Produkte hinaus legt MPB seinen Fokus auf Nachhaltigkeit: von der Verpackung, dem Verschenken von unverkäuflichen Artikeln bis zum Recycling - wo immer es möglich ist, werden Ressourcen geschont. Hinzu kommt, dass alle Artikel in plastikfreier, recycelter und recycelbarer Verpackung verschickt werden. Darüber hinaus engagiert sich das Unternehmen gemeinsam mit seiner Community für die Umwelt: Beispielsweise pflanzten im November 2020 Fotograf*innen mit MPB mehr als 20.000 Bäume, um einen nachhaltigen Beitrag für den Planeten zu leisten.


„Mit der Eröffnung unseres neuen Warehouse in Berlin gehen wir einen weiteren großen Schritt. Wir können unsere Kund*innen in Deutschland und in Europa jetzt noch schneller mit dem richtigen Equipment ausstatten und ihnen das passende Werkzeug an die Hand geben, damit sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können und Geschichten visuell zum Leben erwecken. Wir schlagen ein aufregendes neues Kapitel auf und freuen uns auf alles, was kommt“, sagt Matt Barker, Gründer und CEO von MPB.

 

21.04.2021
AquaSoft erweitert die erst kürzlich vorgestellte Versionen 12 von AquaSoft DiaShow und Stages durch ein weiteres Update auf v12.2, die zusätzliche neue Funktionen erhielten. Das Update bringt ein neues 3D-Rotationsobjekt, Verbesserungen der Farbabstimmung und die Möglichkeit, Videosequenzen zur passenden Hintergrundmusik durch eine höher aufgelöste Audiowellenform jetzt auf die Millisekunde genau zu synchronisieren. Zudem gibt es neue Vorlagen für LUT-Effekte und eine farblich klarer und übersichtlicher gestaltete Timeline.
...Klick zum Weiterlesen
AquaSoft DiaShow und AquaSoft Stages: Update v12.2
AquaSoft erweitert die erst kürzlich vorgestellte Versionen 12 von AquaSoft DiaShow und Stages durch ein weiteres Update auf v12.2, die zusätzliche neue Funktionen erhielten. Das Update bringt ein neues 3D-Rotationsobjekt, Verbesserungen der Farbabstimmung und die Möglichkeit, Videosequenzen zur passenden Hintergrundmusik durch eine höher aufgelöste Audiowellenform jetzt auf die Millisekunde genau zu synchronisieren. Zudem gibt es neue Vorlagen für LUT-Effekte und eine farblich klarer und übersichtlicher gestaltete Timeline.

 

 

DiaShow und Stages gibt es ab sofort in der Version 12.2.

 

Ein Highlight des Updates für die Diashow und Stages Software von AquaSoft ist das neue 3D-Rotations-Objekt, mit dem sich 3D Effekte bei AquaSoft DiaShow 12 noch einfacher realisieren lassen. Das neue Objekt dient dazu, einfach per Schieberegler Objekte in echtem 3D und sogar animiert zu drehen. Bilder, Videos und Texte werden so ganz unkompliziert in die 3D-Perspektive verwandelt.

 

Auch das Farbmanagement wurde mit dem Update erweitert. So werden jetzt in Videos enthaltene Farbprofile umfassend berücksichtigt. Zu den bereits vorhandenen LUT-Effekten, mit denen die Farbkorrektur optimiert werden kann, sind noch einmal 54 neue LUTs hinzugekommen. Unter anderem besteht jetzt die Möglichkeit, beispielsweise nur die roten oder grünen Farbanteile eines Bildes oder Videos herauszustellen, alle übrigen Farben werden zu Schwarz/Weiß bzw. Graustufen. Die LUT-Effekte können nun auch bearbeitet werden, beispielsweise um ein Video insgesamt etwas aufzuhellen. Darüber hinaus sind 12 neue Bildeffekte und 7 Layouts dazugekommen.

 

 

Ab sofort mit 3D-Effekt: DiaShow und Stages v.12.2 von Aquasoft.

 

Besonders praktisch für die Arbeit mit Bild und Ton ist die verbesserte Audiowellenform mit 20-facher Auflösung: Beim Schnitt von Bildern oder Videos zu Musik kann man sich nun noch besser an der Audiowellenform orientieren, was Schneiden auf die Millisekunde genau ermöglicht.

 

Benutzeroberfläche der DiaShowSoftware v.12.2 von Aqusoft.

 

 

Neues gibt es auch für die Arbeit mit Text: Mit dem Update v12.2 werden nun auch asiatische Sprachen besser unterstützt. Beschriftungen, Untertitel oder andere Texte können jetzt beispielsweise auch auf Japanisch oder Koreanisch eingefügt werden und werden beim Abspielen korrekt angezeigt. Zudem stehen die kompletten Programme jetzt auch auf Chinesisch zur Verfügung. Das Update AquaSoft DiaShow und Stages v12.2 steht allen Nutzern der aktuellen Version 12 kostenfrei zur Verfügung.

 

Weiterführende Informationen finden Sie hier...

 

21.04.2021
Der neue iMac von Apple gefällt schon auf dem ersten Blick durch sein eindrucksvolles Design, das es zudem in einem breiten Spektrum lebendiger Farben gibt. Hinzu kommen ein leistungsstarker M1 Chip und das brillante 4,5K Retina Display. Dem All-in-One Desktop hat Apple nach eigenen Angaben die beste Kamera sowie die besten Mikrofone und Lautsprecher spendiert, die je in einem Mac verbaut wurden. Erstmals wurde auch eine Touch ID integriert.
...Klick zum Weiterlesen
Der neue Apple iMac: von allem nur das Beste?
Der neue iMac von Apple gefällt schon auf dem ersten Blick durch sein eindrucksvolles Design, das es zudem in einem breiten Spektrum lebendiger Farben gibt. Hinzu kommen ein leistungsstarker M1 Chip und das brillante 4,5K Retina Display. Dem All-in-One Desktop hat Apple nach eigenen Angaben die beste Kamera sowie die besten Mikrofone und Lautsprecher spendiert, die je in einem Mac verbaut wurden. Erstmals wurde auch eine Touch ID integriert.

Superschlank und in sieben Farben erhältlich: der neue iMac.

 

 

Sieben auf einem Streich! So könnte man die Vorstellung der sieben neuen iMac Modelle von Apple kommentieren, die es mit extra schlankem Profil und in sieben Farbvarianten geben soll.
Das schlanke, komplett neue Design mit seinem markanten Seitenprofil macht den neuen iMac deutlich kompakter und schmaler. Ermöglicht wird dies auch durch den M1 Chip. Das nur 11,5 Millimeter schlanke Design, gibt dem neuen iMac ein markantes Seitenprofil. Das 24" 4,5K Retina Display mit einer Auflösung von 11,3 Millionen Pixeln, 500 Nits Helligkeit und über einer Milliarde Farben sorgt für eine brillante und lebendige Wiedergabe der Inhalte.

Den neuen extraschlanken  iMac 21 von Apple gibt es
in sieben verschiedenen Farben.

 

 

Der iMac verfügt außerdem über eine 1080p FaceTime HD Kamera, Mikrofone in Studioqualität und ein Soundsystem mit sechs Lautsprechern. Es sind -wie Apple angibt - die beste Kamera und das beste Audio, die je in einem Mac verbaut wurden.

 

Außerdem macht es erstmals eine Touch ID auf dem iMac einfacher als je zuvor, sich sicher anzumelden, Einkäufe mit Apple Pay zu tätigen oder das Benutzerprofil mit einem Fingertipp zu wechseln. Die Kombination aus der Power und Performance von M1 und macOS Big Sur sorgt dafür, dass Anwendungen blitzschnell starten, alltägliche Arbeiten schnell und flüssig ablaufen und anspruchsvolle Aufgaben wie das Schneiden von 4K-Videos oder die Arbeit mit großen Bildern schneller denn je sind.

Der neue iMac in Grün.

 

 

Der neue iMac reiht sich in die Mac-Modellfamilie ein, die mit M1 angetrieben wird. Dazu gehören das MacBook Air, das 13" MacBook Pro und der Mac mini. Das Gerät soll ab der zweiten Maihälfte verfügbar sein und kann bereits ab dem 30. April vorbestellt werden.


Preise:

iMac mit 7-Core GPU in Grün, Rosé, Blau oder Silber: ab ca. 1.450 Euro(7-Core CPU, 8 GB Unified Memory, 256 GB SSD, zwei Thunderbolt-Anschlüsse, Magic Keyboard und Magic Mouse.

iMac mit 8-Core GPU in den Farben Grün, Gelb, Orange, Rosé, Violett, Blau oder Silber: ab ca. 1.670 Euro (8-Core CPU, 8 GB Unified Memory, 256 GB SSD, zwei Thunderbolt-Anschlüsse, zwei zusätzliche USB 3-Anschlüsse, Magic Keyboard mit Touch ID, Magic Mouse und Ethernet).

21.04.2021
Die im Jahr 2018 von Leica, Panasonic und Sigma verkündete Allianz hat sich unbestritten zu dem am schnellsten wachsenden Objektivsortiment für spiegellose Vollformatkamera entwickelt. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten bei der Kompatibilität konnten diese durch laufende Firmware Updates inzwischen behoben werden und Besitzer von Kameras aus dem Haus eines Herstellers können nahtlos die Objektive vom anderen Hersteller verwenden. Noch in diesem Jahr wird erwartet, dass über 65 L-Mount Vollformatobjektive verfügbar sein werden.
...Klick zum Weiterlesen
Leica L-Mount Allianz - die Linie der Vernunft?
Die im Jahr 2018 von Leica, Panasonic und Sigma verkündete Allianz hat sich unbestritten zu dem am schnellsten wachsenden Objektivsortiment für spiegellose Vollformatkamera entwickelt. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten bei der Kompatibilität konnten diese durch laufende Firmware Updates inzwischen behoben werden und Besitzer von Kameras aus dem Haus eines Herstellers können nahtlos die Objektive vom anderen Hersteller verwenden. Noch in diesem Jahr wird erwartet, dass über 65 L-Mount Vollformatobjektive verfügbar sein werden.

Nicht nur die drei offiziellen Mitglieder der L-Mount Allianz drücken bei der Entwicklung von Zooms und Festbrennweiten sowie von Spezialobjektiven beispielsweise für den Makro und Mikrobereich auf das Tempo. Auch weniger bekannte Hersteller wie Laowa, NiSi oder TTArtisan sind dabei ihr Objektivangebot durch Modelle mit L-Bajonett zu ergänzen.

 

 

Wächst und wächst und wächst: Das Angebot an
Vollformat-Wechselobjektiven mit L-Mount.

 

So bietet nicht - wie eigentlich zu erwarten - Leica als der Entwickler des L Bajonetts die größte Anzahl an L-Mount-Vollformatobjektiven sondern die Allianz-Mitglieder Sigma und Panasonic haben sich in Stellung gebracht und haben eine größere Auswahl an Festbrennweiten und Zoomobjektiven für das L-Bajonett zu bieten. Besitzer von L-Mount Kameras können dadurch nicht nur unter einer Vielzahl von Brennweiten und Lichtstärken wählen sonder haben auch die Möglichkeit zwischen kompakteren oder auch preiswerteren Modellen zu wählen.

 

 

Leica SL Festbrennweiten für L-Mount Vollformat-Kameras.

 

Das Leica Sortnment an L-Mount Objektiven für Vollformatkameras umfasst aktuell acht Leica SL Modelle, darunter fünf Festbrennweiten und drei Zooms. Zum festbrennweitigen Portfolio gehören Objektive mit 28, 35, 50, 75 und 90 Millimeter Brennweite, das Angebot an Vario-Objektiven umfasst die Brennweitenbereiche 16-35 mm, 24- 90 und 90 bis 280 mmm.

 

 

Leica SL-Vollformat-Vario-Objektive mit L-Mount.

 

Auch Panasonic bietet Objektive, die nach Leica Standards (certified by Leica) entwickelt, gefertigt und geprüft werden, in seiner Lumix S Pro Objektivreihe an, zu der inzwischen vier Zooms und ein Objektiv mit 50 mm Festbrennweite gehören. Zudem gibt es das Lumix S 85 mm F1,8 Porträt Objektiv. Geplant sind zudem festbrennweitige, kompakte Objektiv mit der Lichtstärke von 1:1,8 mit Brennweiten von 24, 28, 35 und 50 Millimetern.

 

In der Pipeline: Drei lichtstarke Festbrennweiten von Panasonic.

 

 

Das L-Mount Sigma Objektivportfolio umfasst 25 Modelle, 18 davon sind Festbrennweiten. Nagelneu bei dem Unternehmen ist die i-Serie, die sich die Möglichkeiten spiegelloser Systeme besonders konsequent zunutze macht und bisher eine Serie leichter, kompakter und preisgünstiger Objektive mit den Festbrennweiten 24, 35, 45 und 65 mm umfasst, die sich nicht nur für Vollformatkameras sondern auch für die kompakteren APS-C-Modelle im Leica Angebot empfehlen.

 

 

Neue, kompakte i-Series Objektive für das L-Mount-Vollformat.

 

 

Der als Venus Optics bekannte Objektivhersteller Anhui ChangGeng Optics Technology Co., Ltd hat sich in nur wenigen Jahren einen Namen als Hersteller von Premium-Objektiven gemacht. Das Team der Optik-Designer des jungen Unternehmens, das von einer Gruppe von Fotografie-Enthusiasten und Branchenexperten gegründet wurde, kann jedoch auf mehr als 20 Jahre Erfahrung zurückblicken und hat zuvor bereits Objektive für japanische und deutsche Hersteller entworfen. Die Foto- und Cine-Objektive der Venus Optics werden unter dem Markennamen Laowa vertrieben. Jetzt hat Venus-Optics fünf seiner populärsten Objektive auch mit Anschlüssen für L-Mount Kameras ausgestattet. Es sind ein Circular Fisheye Objektiv mit 210° Bildwinkel, das 9mm F/2,8 Zero-D mit 113° Bildwinkel, das 15 mm MM F/4,5 ZERO-D Shift, 24mm F/14 2X Macro Probe und das 25mm F/2,8 Ultra Macro 2,5-5X, alles Spezialobjektive, die so bei anderen Herstellern nicht zu finden sind.

 

 

 

Fünf Spezialobjektive für Fisheye und Makro-Aufnahmen
mit L-Mount Kameras hat Laowa vorgestellt.

 

 

Jüngster Neuzugang bei den Herstellern von L-Mount Objektiven ist der chinesische Filterspezialist Nisi mit seinen manuell fokussierbaren NiSi F4/15mm Vollformat-Superweitwinkelobjektiv. Das NiSi F4/15mm Ultraweitwinkel ist mit 10 geradlinigen Blendenlamellen ausgestattet, die einen Öffnungsbereich von Blende 4 bis 22 ermöglichen und durch ihre besondere Form einen eindrucksvollen Sterneneffekt beim Fotografieren gegen die Sonne oder von punktförmigen Lichtquellen im Motiv erzeugen. Trotz seiner kompakten Bauform soll das Objektiv eine sehr hohe Abbildungsleistung aufweisen. Sein optischer Aufbau verwendet 12 Linsen in 10 Gruppen, die alle aus hochwertigen, optischen Gläsern gefertigt werden. Darunter kommen auch eine doppelseitig asphärisch geformte Linse sowie zwei Linsen aus niedrig brechendem ED Glas (Extra Low Dispersion) zum Einsatz.

Noch exotischer kommt TTArtisan daher, ein weiterer chinesischer Objektivhersteller im Vertrieb der B.IG.Brenner Import und Handels-GmbH. Hier findet sich im Angebot nur das 11 mm/f2,8 mm Fisheye.

 

 

TTArtisan 11mm/f2,8 Fisheye für L-Mount Vollformat-Kameras.

 

Die kleine Bestandsaufnahme und der Blick in die Zukunft zeigen die dynamische Weiterentwicklung des L-Mount Systems bei Zooms, Festbrennweiten und auch bei den Spezialobjektiven. Käufern von kompatiblen Kameras gibt es die Sicherheit, auch beim Kamerawechsel ihr Objektiv-Equipment weiter nutzen zu können.

 

21.04.2021
Sie lieben Fotografie und würden gern zur Photo Elite aufrücken, zweifeln aber an Ihrem Talent? Das muss nicht sein! Um zur Photo Elite zu gehören genügt ein ausreichend dicker Geldbeutel. Die Gold Mitgliedschaft in der neugegründeten Photo-Elite Community gibt es bereits für 899 Euro im Jahr und wer eine auf 500 Teilnehmer begrenzte Platinum Mitgliedschaft in der Photo Elite Community anstrebt, muss aktuell 1499 Euro im Jahr hinblättern. Dafür versprechen die Betreiber des exklusiven Fotoclubs, jedes zahlende Mitglied auf den nächsten Fotografie-Level zu hieven.
...Klick zum Weiterlesen
Die neue Photo Elite: Jahrmarkt der Eitelkeiten?
Sie lieben Fotografie und würden gern zur Photo Elite aufrücken, zweifeln aber an Ihrem Talent? Das muss nicht sein! Um zur Photo Elite zu gehören genügt ein ausreichend dicker Geldbeutel. Die Gold Mitgliedschaft in der neugegründeten Photo-Elite Community gibt es bereits für 899 Euro im Jahr und wer eine auf 500 Teilnehmer begrenzte Platinum Mitgliedschaft in der Photo Elite Community anstrebt, muss aktuell 1499 Euro im Jahr hinblättern. Dafür versprechen die Betreiber des exklusiven Fotoclubs, jedes zahlende Mitglied auf den nächsten Fotografie-Level zu hieven.

 

Der Weg zur Photo Elite?

 

"Komm auf Dein nächstes Level" lockt die Titelzeile der Photo Elite Webseite und preist sich selbst als das "neue Programm für alle, die besser fotografieren wollen" an. Dazu haben die Initiatoren und Betreiber des Fotoclubs sogar ein eigenes Manifest mit zehn Punkten veröffentlicht. Darin ist als fünfter Punkt beispielsweise die Binse zu lesen: "Zielgerichtet angeleitetes konzeptuelles Arbeiten an der eigenen Fotografie öffnet die Augen für weitere kreative Impulse aus dem Alltag wie beispielsweise das Betrachten von Kunstwerken oder Filmen."

Aber auch die beiden ersten Paragrafen lassen bereits erkennen, wie hoch der Anspruch der selbst ernannten Photo Elite hängt. Da heißt es:

 "1. Wir lieben die Fotografie als ein zentrales Element unseres Lebens, aus dem wir kreative Kraft für alle Bereiche unseres Alltags schöpfen.

  1. Wir sind davon überzeugt, dass alle Foto-Begeisterten das Potential haben, in jeder Phase ihres Lebens noch bessere Fotografen/innen werden zu können. Niemand wird durch ein Limit für seine persönliche fotografische Leistung begrenzt."

 

Nun ja, das Limit bleibt der Geldbeutel. Leider gibt es auch noch kein Stipendium der Betreiber für finanziell Minderbemittelte. Aber es werden neben dem Versprechen der kreativen Erbauung und dem Erreichen des "Next-Level" auch geldwerte Gegenleistungen für den hohen Einsatz versprochen. Doch dazu später.

 

Wolfgang Heinen, Hands Dampf in allen Fotogassen, Geschäftsführer
Imaging Media House, Berlin Photo Week, Infomax und Vieles mehr... 

 

Die Väter, des Photo Elite Clubs sind die beiden Gründer und Inhaber vom Imaging Media House, Wolfgang Heinen und Florian Schuster sowie der Profi-Fotograf und Referent Dr. Micha Pawlitzky. Das Imaging Media House ist ein sich kontinuierlich ausbreitendes Konglomerat aus Verlagen von Fotozeitschriften, Händler-Magazinen, Online-Publikationen, eigener PR-Agentur und Beteiligungen an Fotofestivals. Sollte tatsächlich die Obergrenze von 500 Nachhilfeschülern in Sachen Photo Elite den Ehrgeiz haben, sich eine Platinum Mitgliedschaft zu leisten, so würde dies allein den drei Initiatoren einen Umsatz von weit über einer halben Mio. in die Kasse spülen.

 

Doch den zahlenden Mitgliedern wird für ihren Einsatz nicht nur ein hoher ideeller sondern auch bezifferbarer, geldwerter Gegenwert versprochen: Bei der Platinum Mitgliedschaft liegt dieser laut Betreiber bei 3.000 Euro bei den Gold-Mitgliedern liegt der Wert der versprochenen Gegenleistung entsprechend niedriger bei 2.000 Euro. Also eine im Vergleich zu den Kosten gut angelegte Investition?

 

Allein der Wert der "Kreativschule", von den Veranstaltern in die Module "Monatliche Kreativschule"  und "Kreativschule Live" aufgeteilt, die Monat für Monat die Teilnehmer auf "neue Motivideen“ bringen und so "neue Kreativität wecken" soll,  wird insgesamt mit einem Wert von 720 Euro beziffert. Das ist bereits mehr als die Hälfte der Miete. Dabei ist der geistige Gewinn gar nicht zu beziffern, also unbezahlbar, wie beispielsweise die Veröffentlichung der besten Bilder der Mitglieder in der Zeitschrift Chip Foto-Video, in Ausstellungen oder bei einer Bildagentur suggerieren soll.

 

Diese Experten stehen den Photo Elite Aspiranten zur Seite.

 

 

Ein PR-Kunde der zum Imaging Media Houses gehörenden Agentur Infomax verspricht den Mitgliedern der Photo Elite sogar eine zeitlich unbegrenzte Gratis-Lizenz seiner Bildbearbeitungssoftware Luminar im Wert von 80 Euro. Mit ganzen 480 Euro beziffern die Cleverles von der Photo Elite Plattform die monatlichen Bildbesprechungen, bei denen eine Auswahl von Photo Elite Experten eingereichte Teilnehmerbilder bespricht und fundiertes Feedback in einem rund einstündigen Webinar geben soll, an dem alle Mitglieder teilnehmen können. Eine Schar von um die 20 mehr oder weniger bekannter Experten der Fotoszene sollen sicherstellen, dass auch wirklich jeder zahlende Kunde den nächsten Level erreicht. Verwunderung und Erstaunen löst allerdings aus, dass sich auch zwei anerkannt seriöse und sehr erfolgreiche Fotografen und Fotodidakten als Experten zum Manifest der Photo Elite bekannt haben: Rolf Nobel und Bernd Römmelt. 

 

Klar, dass die Teilnehmer zur geistigen Erbauung auch ein Gratis Abo der im Imaging Media House erscheinenden Fotozeitschriften wie Chip Foto-Video, Photo Presse, N-Photo und Photoklassik im Wert von 200 Euro erhalten (auch ein Weg der Steigerung der Abonnentenzahl für die Publikationen des Veranstalters IMH)

 

Next Level: für die Photo Elite Teilnehmer:
Cover des Fotomagazins Chip Foto Video.

 

Mit der Platinum Mitgliedschaft kaufen sich die Next-Level-Aspiranten schließlich auch eine Eintrittskarte für den VIP-Abend der Berlin Photo Week inklusive Zutritt für alle Veranstaltungen und zum Dinner am VIP-Abend. Schließlich ist einer der Gründer der Photo Elite Plattform auch Geschäftsführer des Berliner Fotofestivals, das mit Unterstützung der Messe Berlin, also indirekt auch von Berliner Steuergeldern finanziert wird. Ruhm und Ehre der Photo Elite mitfinanziert vom Fiskus? Keineswegs, sondern aus der Kasse ehrgeiziger Fotofans, die sich - wie versprochen - unabhängig von Talent und Begabung ihren Aufstieg auf den nächsten Level in der Fotografie erhoffen! Warum sie das machen? Weil Sie es sich leisten können!

 

 

20.04.2021
GoPro erweitert seine Lifestyle-Kollektion mit zahlreichen Fanartikeln für Action-Fotografen. Daz gehören eine neue, schwimmender Sonnenbrille, ein Weekender Rucksack und ein Sortiment von T-Shirts in limitierter Auflage. Außerdem bringt der Actioncam Spezialist das 3-Way 2.0 heraus, die jüngste Generation seiner 3-in-1-Kamerahalterung.
...Klick zum Weiterlesen
Fan-Produkte für GoPro-Anhänger
GoPro erweitert seine Lifestyle-Kollektion mit zahlreichen Fanartikeln für Action-Fotografen. Daz gehören eine neue, schwimmender Sonnenbrille, ein Weekender Rucksack und ein Sortiment von T-Shirts in limitierter Auflage. Außerdem bringt der Actioncam Spezialist das 3-Way 2.0 heraus, die jüngste Generation seiner 3-in-1-Kamerahalterung.

 

Schwimmfähige Sonnenbrille Mezcal von GoPro.

 

Die Kollektion neuer Lifestyle-Produkte für Action-Fotoenthusiasten sind Mezcal, eine schwimmfähige Sonnenbrille mit drei Sätzen wechselbarer polarisierter Gläser in Bernstein, Blau und Grau, der Weekender, ein 30 Liter fassender Funktionsrucksack für Kurztrips sowie eine Reihe von fünf T-Shirts,die in einer Künstlerkollaboration in limitierter Auflage entstand und deren Verkaufserlöse der NGO „Protect our Winters“ (POW) zugutekommen soll.

 

 

Die schwimmfähige Sonnenbrille Mezcal von GoPro kommt
mit  drei Sätzen wechselbarer, polarisierter Gläser
in den Farben Bernstein, Blau und Grau.

 

Für das Design der T-Shirts konnte GoPro den bekannten Künstler und Preisträger der HERO9 Black Million Dollar Challenge Max Romey aus Alaska gewinnen, der das T-Shirt „Elevation“ mit einem inspirierenden Aquarell einer Bergkette gestaltet hat. Das T-Shirt ist sowohl in Herren- als auch Damengrößen erhältlich. Zur Würdigung der Umweltaktivitäten des Künstlers wird GoPro 10 Prozent der Erlöse aus dem Verkauf des T-Shirts an Protect Our Winters (POW) spenden.

 

 

Vom Erlös des von Max Romey aus Alaska gestalteten T-Shirts „Elevation“
mit dem Aquarell einer Bergkette  wird GoPro 10 Prozent der Erlöse
an Protect Our Winters (POW) spenden.

 

 

Außerdem hat GoPro das T-Shirt „Blueprint“ mit GoPro Logo im Blaupausenstil herausgebracht sowie zwei weitere T-Shirts mit einer abstrakten Weltkarte als Motiv in Blau oder Grau. Alle GoPro T-Shirts sind Rundhalsmodelle mit modernem Schnitt und aus weichem Baumwoll-Polyester-Mischgewebe gefertigt.

 

 

GoPro T-Shirt „Blueprint“ mit GoPro Logo im Blaupausenstil sowie zwei T-Shirts
mit einer abstrakten Weltkarte als Motiv in Blau oder Grau

 

 

Die Sonnenbrille Mezcal bietet 100 % Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen und kommt mit auswechselbaren Gläsern in drei Farben. Blaue Verspiegelung für mehr Details und Farbe bei schlechten Lichtverhältnissen. Bronzefarbene Verspiegelung für mehr Details und Farbe auf dem Wasser. Grau für präzise Farben und verringerte Reflexionen bei guten Lichtverhältnissen. Die Mezcal Sonnenbrille wird mit einem Schutz-Case geliefert, das Platz für die Gläser und ein Mikrofasertuch bietet.

 

 

 

GoPro 30 L Weekender Rucksack

 

Ideal für Kurztrips ist der praktische 30 Liter-Weekender-Rucksack, mit viel Platz für die GoPro Ausrüstung. Er ist vielseitig, wetterbeständig und verfügt über anpassbare, gepolsterte Innenfächer, ein 15"-Laptop-Fach mit seitlichem Zugriff sowie eine integrierte GoPro Schulterhalterung. Für längere Ausflüge hat der Weekender ein spezielles Geheimfach für Wertsachen sowie ein optionales Fach für schmutzige Wäsche oder Schuhe.

 

 

3-Way 2.0 Kamerahalterung von GoPro.

 

Zudem verpasst GoPro seiner 3-Way Kamerahalterung ein Upgrade. Der neue 3-Way 2.0 lässt sich als ein kompakte Griff, als Verlängerungsarm für Selfies oder als Stativ verwenden. Zusammen mit dem GoPro Light Mod wird der 3-Way 2.0 zur freihändig nutzbaren LED-Beleuchtungslösung.

 

Preise:
Sonnenbrille Mezcal: ca. 90 Euro(ca. 63 Euro für GoPro Abonnenten)
T-Shirt: je ca. 25 Euro ( ca. 17,50 Euro für GoPro Abonnenten)
Weekender Rucksack: ca. 130 Euro ( ca. 91Euro für GoPro Abonnenten)

20.04.2021
Das neue FE 14mm/F1.8 GM für E-Mount Kameras von Sony bietet eine außergewöhnliche Auflösung und fortschrittliche Autofokus-Funktionen. Das kompakte Ultraweitwinkelobjektiv mit der hohen Anfangsöffnung von 1:1.8 empfiehlt sich insbesondere für Aufnahmen von Landschaften, Architektur, vom Sternenhimmel oder in engen Innenräumen.
...Klick zum Weiterlesen
Sony FE 14 mm/F1.8 GM - G Master Ultraweitwinkelobjektiv
Das neue FE 14mm/F1.8 GM für E-Mount Kameras von Sony bietet eine außergewöhnliche Auflösung und fortschrittliche Autofokus-Funktionen. Das kompakte Ultraweitwinkelobjektiv mit der hohen Anfangsöffnung von 1:1.8 empfiehlt sich insbesondere für Aufnahmen von Landschaften, Architektur, vom Sternenhimmel oder in engen Innenräumen.

Das kompakt und leicht konstruierte Objektiv liefert laut Sony eine außergewöhnlich hohe Auflösung. Es misst nur 83 x 99,8 Millimeter und wiegt lediglich 460 Gramm. Durch die hochentwickelte optische Technologie gewährleistet es eine hervorragende Auflösung und hohe Kontraste. Zwei XA-Elemente (extrem asphärisch) sorgen für eine exzellente Auflösung über den gesamten Bildbereich bis zum Rand. Durch sie konnte die Konstruktion des Objektivs auch kompakt und leicht gehalten werden. Zwei Linsen auch ED Glas (Extra-low Dispersion) und eine Linse aus Super-ED-Glas minimieren chromatische Abbildungsfehler und gewährleisten einen exzellenten Kontrast sowie eine präzise Wiedergabe bei allen Blendenöffnungen.

 

 

Sony FE 14 Millimeter F1.8 GM - G Master

 


Durch die maximale Blendenöffnung von F1.8 lassen sich auch Himmelsobjekte wie Sterne authentisch fotografieren oder Aufnahmen von schwach beleuchteten Motiven ohne extrem lange Verschlusszeiten machen. Bei Aufnahmen unter schwierigen Lichtverhältnissen reduziert die Original-AR-Nanobeschichtung II von Sony Streulicht- und Geistereffekte für klare, scharfe Bilder.



Mit dem neuen G Master Objektiv von Sony gelingen sind durch die hohe Lichtstärke und der kürzesten Aufnahmedistanz von nur 25 Zentimetern trotz der ultraweiten Brennweite von 14 Millimeter ansprechende Bokeh-Effekte möglich. Darüber hinaus ermöglicht das Objektiv durch seine kreisrunde Blende mit neun Lamellen und optimal abgestimmten sphärischen Abweichungen exquisite Hintergrundunschärfen.

 

 

Beispielfoto von Carmen Huter mit dem Sony
FE 14mm/ F1.8 GM Ultraweitwinkelobjektiv

 

Mithilfe zweier XD (Extreme Dynamic)-Linearmotoren wird der Fokus auch bei Aufnahmen mit geringer Schärfentiefe bei F1.8 präzise erfasst und beibehalten. Der Autofokus arbeitet leise mit minimalen Vibrationen.

 

Das neue Objektiv bietet fortschrittliche, vielseitige Steuerungsoptionen mit einer Fokushaltetaste, einem Fokuswahlschalter und einem Fokusring, um einen reibungslosen und effizienten Betrieb in einer Vielzahl von Aufnahmeumgebungen zu gewährleisten. Für zusätzliche Anpassungen können der Fokushaltetaste über das Menü am Kameragehäuse weitere Funktionen zugewiesen werden. Weiterhin verfügt das FE 14 Millimeter F1.8 GM über eine linear ansprechende manuelle Fokuseinstellung zur direkten, präzisen Scharfstellung.

 

 

Ein Blendenring zur intuitiven Steuerung der Blendenöffnung ist ebenfalls vorhanden. Und schließlich hat das G Master Objektiv eine rückseitige Filterhalterung, in die standardmäßige ND-, Farbkorrektur- und Weichzeichnungsfilter etc. eingesetzt werden können, um die kreativen Möglichkeiten zu erweitern.

 

 

Der individuell belgbare Schalter des
FE 14 mm/F1.8 GM - G Master von Sony 

 

Das staub- und feuchtigkeitsbeständige Design gewährleistet auch unter anspruchsvollen Bedingungen Zuverlässigkeit. Die Frontlinse ist mit einer Fluorbeschichtung versehen, die vor Wasser, Öl und anderen Verunreinigungen schützt. Das hintere Element ist ebenfalls fluorbeschichtet, damit die Oberfläche beim Filterwechsel sauber bleibt. Außerdem hat das Objektiv eine integrierte Streulichtblende, die wirksam vor den Einfall von Streulicht schützt, um Geistereffekte zu vermeiden. Das Objektiv soll ab Mai verfügbar sein.

 

Preis:
FE 14 Millimeter F1.8 GM von Sony: ca. 1.600 Euro

 

 



19.04.2021
Der chinesische Filterhersteller hat sein Linie an F4/15mm Reihe an Ultraweitwinkel-Festbrennweiten um einen weiteren Anschlusstyp mit L-Mount erweitert. Das neue Objektiv wird durch die zur Leica Camera gehörende, schweizerische Vertriebsgesellschaft Perrot Image SA Gruppe vermarktet.
...Klick zum Weiterlesen
NiSi F4/15mm Vollformat-Weitwinkelobjektiv jetzt auch mit L-Mount
Der chinesische Filterhersteller hat sein Linie an F4/15mm Reihe an Ultraweitwinkel-Festbrennweiten um einen weiteren Anschlusstyp mit L-Mount erweitert. Das neue Objektiv wird durch die zur Leica Camera gehörende, schweizerische Vertriebsgesellschaft Perrot Image SA Gruppe vermarktet.

Das NiSi F4/15mm Ultra Weitwinkel-Vollformatobjektiv ist mit 10 Blendenlamellen ausgestattet, die einen Öffnungsbereich von Blende 4 bis 22 ermöglichen. Die Fokussierung des für spiegellose Vollformatkameras optimierten Objektivs erfolgt manuell. Trotz seiner kompakten Bauform soll es eine sehr hohe Abbildungsleistung aufweisen.  Der optische Aufbau verwendet 12 Linsen in 10 Gruppen, die alle aus hochwertigen, optischen Gläsern gefertigt werden. Darunter kommen auch eine doppelseitig asphärisch geformte Linse sowie zwei Linsen aus niedrig brechendem ED Glas (Extra Low Dispersion) zum Einsatz.

 

 

NiSi F4/15mm Vollformat-Weitwinkelobjektiv an der
Panasonic S1 Vollformatkamera mit L-Mount.

 

Die hochwertige Vergütung der Linsen erhöht deren Lichtdurchlässigkeit und unterdrückt zudem Reflexe, Streulichteinfall  und Geisterbilder. Die besonders widerstandsfähige Oberflächenbeschichtung der Frontlinse schützt diese vor Feuchtigkeit sowie anderen Verschmutzungen und Kratzern.

 

Trotz des großen Bildwinkels weist das Objektiv nach Herstellerangaben nur eine geringe Verzeichnung auf. Auch die Vignettierung wurde weitestgehend minimiert und chromatische Aberration unterdrückt.

 

 

NiSi F4/15mm Vollformat-Weitwinkelobjektiv mit L-Mount

 

Lackierte Gravuren und das farblich unterlegte Logo geben dem Objektiv die Anmutung eines klassischen Kino Objektivs. Die wertige Verarbeitung verwendet ein Bajonett. Die matte Oberflächenbeschichtung unterdrückt Reflexionen. Allerdings gibt es keine elektronische Übertragung von Objektivdaten an die Kamera.

 

 

NiSi F4/15mm Vollformat-Weitwinkelobjektiv an der
Panasonic S1 Vollformatkamera mit L-Mount.

 

 

Technische Daten

NiSi f4/15mm 10
Vollformat-Weitwinkelobjektiv
Fokuslänge (Vollformat):  15mm, APS-C 22mm
Objektivanschluss: Sony E, Canon RF, Nikon Z, Fujifilm X, Leica L-Mount
Bildkreis: für Vollformat
Blendeneinstellung: F4-F22
Fokustyp: Manueller Fokus
Optischer Aufbau: 12 Linsen in 10 Gruppen, darunter eine doppelseitige asphärische Linse, 2 Linsen aus ED Glas (extra low dispersion)
Filtergewinde: 72mm
Minimaler Fokusabstand: 0,2m
Maximale Vergrößerung; 0,13X
Bildwinkel: 112° (APS-C: 78°)
Blendenlamellen: 10
Gewicht: 470g
Abmessungen (ø x L): 75,6mm×80,5mm

 

Peis: ca. 480 Euro

 

 

 

16.04.2021
Mit dem Surface Laptop 4, dem Surface Headphones 2+ for Business als Zubehör und neues für Microsoft Teams zertifiziertes PC-Zubehör leitet Microsoft eine Offensive mit Geräten sowie Software für mobile, digitale Meetings und das Home-Office ein.
...Klick zum Weiterlesen
Neu: Microsoft Surface Laptop 4 und Zubehör für digitale Meetings
Mit dem Surface Laptop 4, dem Surface Headphones 2+ for Business als Zubehör und neues für Microsoft Teams zertifiziertes PC-Zubehör leitet Microsoft eine Offensive mit Geräten sowie Software für mobile, digitale Meetings und das Home-Office ein.

 

Surface Laptop 4 Familie.

 

Mit dem Surface Laptop 4 hat Microsoft ein Nachfolger-Modell im bekannten Design angekündigt, das es wahlweise mit Intel Core Prozessor oder AMD Ryzen Chip Surface Edition geben soll. Der Surface Laptop 4 wird in Deutschland ab Ende April 2021 erhältlich sein und kann ab sofort vorbestellt werden. Für Privatkunden wird das Gerät über den Microsoft Store und die Surface Fachhändler vertrieben. Für Geschäftskundensind die autorisiertem Reseller zuständig.

 

Die neuen Surface Headphones 2+ for Business mit Microsoft Teams Zertifizierung sollen ab Anfang bis Mitte Mai 2021 für Unternehmenskunden verfügbar sein. Darüber wurden zwei für Microsoft Teams zertifizierte Headsets, ein Speaker und eine Webcam angekündigt. Das neue PC-Zubehör soll für Privat- und Firmenkunden noch im Sommer 2021 auf den Markt kommen.

 

 

Optimiert für Video-Meetings, mobiles Arbeiten, Online-Schulungen 
und die Arbeit im Home-Office: die neuen Geräte
der Microsoft Surface Laptop 4 Linie.

 

 

„Mit Surface bieten wir Unternehmen ganzheitliche Hardwarelösungen für Remote Work, die Kund*innen im Hier und Jetzt weiterhelfen“, so Robin Wittland, Director Business Group Surface bei Microsoft Deutschland. „Leistungsstarke Laptops und für Microsoft Teams zertifiziertes Zubehör erlauben Firmenkunden eine optimale Präsenz in digitalen Meetings und unterstützen bei aktuellen wie zukünftigen Herausforderungen einer hybriden Arbeitswelt.“

 

Surface Laptop 4 kommt im gleichen Design wie der Vorgänger. Es besteht weiterhin die Wahlmöglichkeit zwischen einem 13,5- oder 15-Zoll-PixelSense-Touch-Display sowie zwischen einem Metallgehäuse oder Alcantara-Tastaturüberzug. Die vierte Generation von Surface Laptop hat mit bis zu 19 Stunden Akkulaufzeit Energie für rund einen Arbeitstag mehr im Vergleich zum Vorgänger.

 

 

Die Geräte der Microsoft Surface Laptop 4 Linie lassen sich
per Tastatur oder Touchscreen steuern.

 

 

Als für die Surface Laptop 4 Varianten stehen wahlweise Intel Core Prozessoren der 11. Generation oder der AMD Ryzen Prozessoren speziell für Surface zur Verfügung, mit denen die Geräte um 70 Prozent schneller sein sollen als ihre Vorgänger. Erstmals werden neben den 15-Zoll-Varianten auch 13,5-Zoll-Modelle mit dem AMD-Chip ausgestattet sein.

 

Die Ausstattung der neuen Surface Laptops soll für optimale Bedingungen bei virtuellen Meetings sorgen. Dazu zählen eine HD-Frontkamera, die auch bei schwachen Lichtverhältnissen ein klares Bild liefert, Studio-Mikrofone, ein kontrastreiches Touchscreen-Display mit 201 PPI und Omnisonic-Lautsprecher. Erstmals wird der Surface 4 Laptop auch in der Farbe Eisblau angeboten.

 

Preise:
Surface Laptop 4 mit 13,5-Zoll-Display für Privatkunden: ab ca. 1.130 Euro
Surface Laptop 4mit 15 Zoll-Display für Privatkunden: ab ca. 1.450 Euro


Surface Headphones 2+ for Business mit Microsoft Teams Zertifizierung

 

 


Surface Headphones 2+ for Business mit Microsoft Teams Zertifizierung

 


Die neuen Surface Headphones 2+ speziell für Geschäftskunden bieten die beliebten Funktionen des Vorgängers, sind aber nun neu für Microsoft Teams zertifiziert. Sie kommen mit Active-Noise-Cancelling (ANC) mit 13 Regulierungsstufen, innovativen Einstellrädern auf beiden Ohrmuscheln, insgesamt acht Mikrofonen, bis zu 18,5 Stunden Musikhören und bis zu 15 Stunden Anrufzeit. Über die integrierte Microsoft Teams Taste kann man jetzt noch einfacher einem Meeting beitreten oder einen Anruf entgegennehmen. Eine physische Stummschalttaste und eine LED-Stummschaltanzeige bieten mehr Kontrolle in Gesprächen. Ein USB-Dongle für On-Ear-Teams-Steuerung und verbesserte Remote-Anrufe wird mitgeliefert.


Preis:
Surface Headphones 2+ for Business für Firmenkunden: ca. 330 Euro

 

 

 

 

Microsoft Modern USB & Wireless Headsets

Microsoft Modern USB Headsets

 

 

Die für Microsoft Teams zertifizierten Microsoft Modern Headsets ermöglichen eine bessere Konzentration und unterstützen zudem den Privatsphärenschutz bei Anrufen – insbesondere in gemeinsam genutzten Arbeitsbereichen. Wie die Surface Headphones 2+ for Business sind auch die beiden Headsets mit einer integrierten Microsoft Teams Taste, einer Stummschalttaste und einer LED-Stummschaltanzeige ausgestattet. Die beiden Headsets werden im Sommer auf dem deutschen Markt erhältlich sein.

Preise:
Modern USB Headset: ab ca. 57 Euro
Modern Wireless Headset: ab ca. 105 Euro.
Microsoft Modern USB-C Speaker

 

Microsoft Modern USB-C Speaker

 

 

Microsoft Modern USB-C Speaker

 

Der Microsoft Modern USB-C Speaker bietet hochwertige Audioqualität für den Arbeitsalltag – beispielsweise für digitale Meetings, Anrufe oder gelegentliches Musikhören. Er verfügt über die gleichen intuitiven Bedienelemente wie das Modern USB Headset und ist für Microsoft Teams zertifiziert. Der Speaker ist mit einem leistungsstarken Lautsprechertreiber, zwei Mikrofonen sowie intuitiven Bedienelementen und Anzeigen speziell für für drcn Einsatz mit Microsoft Teams Meetings ausgestattet. Aufgrund seines kompakten Designs mit integrierter Kabelaufbewahrung nimmt er nur wenig Platz auf dem Schreibtisch ein und kann unabhängig vom Arbeitsplatz überall hin mitgenommen werden.


Der Microsoft Modern USB-C Speaker soll ab Sommer 2021 verfügbar sein.

 

Preis:
Microsoft Modern USB-C Speaker: ab ca. 105 Euro.

 

Microsoft Modern Webcam

 

 

Microsoft Modern Webcam


Die Microsoft Modern Webcam ergänzt den Arbeitsplatz um eine hochwertige, zuverlässige und für Microsoft Teams zertifizierte Kamera für digitale Videokonferenzen. Sie lässt sich einfach an einen Monitor oder Laptop anschließen sowie auf einem Stativ befestigen. Die Webcam erlaubt bietet Features wie HDR und erlaubt es, 1080p-Videos mit einem für Meetings optimierten Sichtfeld von 78 Grad zu erstellen. True Look ermöglicht zudem eine optimale Darstellung der Teilnehmer in Videokonferenzen durch einen automatischem Weißabgleich, eine automatische Lichtanpassung sowie die Möglichkeit, Gesichtsunebenheiten auszugleichen. Über die integrierte, einfach zu öffnende bzw. zu schließende Sichtschutzklappe mit LED-Nutzungsanzeige wird das Video-Bild nur dann geteilt, wenn Anwender es auch wollen. Die Microsoft Modern Webcam soll im Sommer 2021 verfügbar sein.

Preis:
Microsoft Modern Webcam: ca. 76 Euro

 

16.04.2021
Mit den beiden VPL-VW890ES und VPL-VW290ES Heimkinoprojektoren verlegt Sony großes Kino nach Hause. Zentraler Baustein dafür ist der neue Hochleistungsbildprozessor „X1 for projector“.
...Klick zum Weiterlesen
Sony: zwei neue 4K-Heimkinoprojektoren mit innovativer und HDR-Optimierung
Mit den beiden VPL-VW890ES und VPL-VW290ES Heimkinoprojektoren verlegt Sony großes Kino nach Hause. Zentraler Baustein dafür ist der neue Hochleistungsbildprozessor „X1 for projector“.

VPL-VW890ES und VPL-VW290ES Heimkinoprojektoren von Sony.

 


Die beiden zwei neuen native 4K-Heimkinoprojektoren mit einer Auflösung von 4096 x 2160 Pixel sind mit dem Bildprozessor „X1 for projector“ ausgestattet, dessen Technologie auf den BRAVIA Fernsehern basiert und speziell für Projektoren optimiert wurde. Der Prozessor kombiniert innovative Technologien für eine hochpräzise Bildanalyse, nutzt und optimiert spezielle Funktionen wie den Dynamic HDR Enhancer und die Reality Creation für eine Heimkino-Bildschärfe der Extraklasse.

 

Der Laserprojektor VPL-VW890ES mit 2.200 Lumen und hochwertigem ARC-F-Objektiv (All-Range Crisp Focus) und das Lampenmodell VPL-VW290ES mit 1.500 Lumen ermöglichen ein Zuschauererlebnis, das die Ideen von Filmemachern mit wirklichkeitsnahen Details und Texturen und hohen Kontrast erlebbar macht.

 

 

Großes Kino zuhause ermöglichen die neuen VPL-VW890ES und
VPL-VW290ES Heimkino-Projektoren von Sony.

 

 

Der „X1 for projector” ermöglicht durch seine hohe Rechenleistung nicht nur weitaus detailliertere Bildanalysen, sondern hebt auch die HDR-Optimierung auf ein neues Niveau. Der Dynamic HDR Enhancer untersucht dabei jede Szene bis ins kleinste Detail, um dann bei der Wiedergabe von HDR-Inhalten einen optimalen Kontrast zu erzielen: Helle Szenen werden heller und dunkle Szenen dunkler dargestellt. Der dynamische Kontrast- und Helligkeitsbereich wird durch die Verbindung von Laser und Blende1 zusätzlich erweitert.

Für hohe Rechenleistung für hohe Abbildungsleistung
sorgt der X1 for Projector Bildprozessor.

 

Die sperzielle „Reality Creation” Technologie von Sony sorgt in den neuen Projektormodellen für die hohe Auflösung: Auch hier analysiert der Bildprozessor „X1 for projector” jede Szene und schärft 4K-Inhalte sowie Details und Texturen. Sogar in 2K oder Full HD gefilmte Inhalte werden qualitativ nahezu auf 4K hochskaliert.

 

Durch das native 4K SXRD-Panel mit der Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln bieten beide Modelle realistisch anmutende Bilder mitsattem Schwarz, klaren Bewegungen in Kinoqualität und fließenden Bildern.

 

 

VPL-VW890ES von Sony

 

 

Der VPL-VW890ES ist zudem mit einem ARC-F-Objektiv ausgestattet, das für eine makellose Bildqualität über die gesamte Leinwand von Bildrand zu Bildrand hinweg sorgt. Dieses lichtstarke Objektiv besteht aus 18 Glaslinsen – darunter sechs ELD-Linsen (Extra Low Dispersion = extrem geringe Dispersion). Dies gewährleistet eine optimale Konvergenz der roten, grünen und blauen Primärfarben sogar an den äußeren Rändern der Leinwand. Das Resultat ist ein klares, lebendiges Bild über die gesamte Projektionsfläche. Beide Projektoren sollen ab Mai verfügbar sein.

 

Preis:
VPL-VW890ES (in schwarz) von Sony: ca. 25.000 Euro
VPL-VW290ES (in schwarz oder weiß) von Sony: 5.500 Euro

16.04.2021
Streaming digitaler Medieninhalte auf die verschiedensten Geräte gehört zu den Megatrends unserer Zeit. Mit der neuesten Version des Multimedia-Players bietet CyberLink eine der fortschrittlichsten Plattform dazu an.
...Klick zum Weiterlesen
CyberLink PowerDVD 21: für die perfekte Medienwiedergabe auf allen Endgeräten
Streaming digitaler Medieninhalte auf die verschiedensten Geräte gehört zu den Megatrends unserer Zeit. Mit der neuesten Version des Multimedia-Players bietet CyberLink eine der fortschrittlichsten Plattform dazu an.

 

Power DVD21 von Cyberlink gibt es in fünf Lizenzversionen.

 

Mit PowerDVD 21 bekannt, der neuesten Version des preisgekrönten Film- und Medien-Players erhielt CyberLinks Medien-Technologie eine umfassendere und intuitiver anwendbare Benutzeroberfläche. Die Software sorgt nach Angaben des Unternehmens für das umfangreichste Cloud-basierte Streaming-Erlebnis für geräteübergreifende Wiedergabe von Medieninhalten aller Art, überall und in jeweils bestmöglicher Qualität. Ein integrierter Medienmanager organisiert automatisch die gesamte Bibliothek mit Fotos, Videos, Musik sowie Blu-ray- und DVD-Filmen.


Mittlerweile besitzen über 80 Prozent der Verbraucher zwei oder mehrere miteinander verbundene Geräte. Hinzu kommt, dass 30 Prozent mehr Zeit für das Streamen von Videoinhalten auf mobilen Geräten verwendet wird. PowerDVD 21 integriert beste Unterhaltung in ein mobiles Format, um dem zunehmenden Trend des mobilen Video-Streamings gerecht zu werden. Durch die Synchronisierung mit dem CyberLink Cloudspeicher bietet PowerDVD 21 eine geräteübergreifende Unterhaltung, bei der sich die Wiedergabe von Medien auf einem Gerät anhalten und auf anderen PCs oder Smartphones fortsetzen lässt. PowerDVD 21 erweitert zudem den Zugriff auf Inhalte für Freunde und Familie, indem gemeinsam verwendbare Hyperlinks generiert werden, die die Wiedergabe von Inhalten in ihrem Browser ermöglichen. PowerDVD 21 ist die perfekte Wahl für Personen, die eine gemeinsame Cloud-Streaming-Sammlung erstellen sowie für Familie oder Freunde virtuelle Filmabende gestalten möchten. PowerDVD 21 bietet ebenfalls integriertes Streaming über Apple TV und Amazon Fire TV.

 

 

Oberfläche der Medienbibliothek von PowerDVD 21

 

 

PowerDVD 21 bietet neben der geräteübergreifenden Wiedergabe und Freigabe von Medien auch eine Reihe innovativer Funktionen, wie eine umfassende Informations- und Grafikdatenbank oder eine KI-basierte Gesichtserkennungsfunktion. Weiterhin wird eine optimale Audio- und Videowiedergabe für Ultra HD Blu-ray, Blu-ray und DVD sowie für wichtige Dateiformate, Codecs und 360?-Videos garantiert. Die Anwender von PowerDVD 21 können zudem räumliche Audio-Unterstützung für 360?-Videos für ein realistisches VR-Erlebnis genießen.

 

 

Mit dem PowerDVD 21 Player von Cyberlink lassen sich Medien in
bester Audioqualität mit Surround Sound genießen.

 

 

Mit dem PowerPlayer 365 stellte CyberLink 2020 eine Alternative zu PowerDVD vor für Anwender, die keine DVDs und Blu-ray-Discs abspielen möchten. In diesem Jahr wartet PowerPlayer 365 mit einer erweiterten Wiedergabeunterstützung für 8K- und 4K-Medien, einschließlich YouTube-Videos, auf. Darüber hinaus bietet PowerPlayer365 dank weiterer TrueTheater®-Verbesserungen ein Heimkino-Erlebnis der besonderen Art.


PowerDVD 21 ist ab sofort im CyberLink Online Store als Abonnement- oder Kaufversion erhältlich.

 

Preise:
PowerDVD 365: ca. 55 Euro / 12 Monate
PowerDVD 21 Ultra: ca. 100 Euro
PowerDVD 21 Pro: ca. 80 Euro
PowerDVD 21 Standard: ca. 60 Euro
CyberLink PowerPlayer 365: ca. 40 Euro / 12 Monate oder ca. 10 Euro / Monat

 

16.04.2021
Epson startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer Cash Back-Aktion in den Frühling. Für zahlreiche Home Cinema Projektore gewährt der Hersteller für alle im Zeitraum vom 15. April bis zum 15. Juli 2021 gekauften und registrierten Geräte eine Rückzahlung.
...Klick zum Weiterlesen
Epson: Cashback Aktion für Projektoren
Epson startet in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einer Cash Back-Aktion in den Frühling. Für zahlreiche Home Cinema Projektore gewährt der Hersteller für alle im Zeitraum vom 15. April bis zum 15. Juli 2021 gekauften und registrierten Geräte eine Rückzahlung.

Für zahlreiche Home Cinema Projektoren seiner EpiqVision-Serie gewährt der Hersteller für alle im Zeitraum vom 15. April bis zum 15. Juli 2021 gekauften und registrierten Geräte eine Rückzahlung von bis zu 200 Euro beziehungsweise 215 Schweizer Franken. Zu den teilnahmeberichtigten Produkten gehören die tragbaren Mini-Laserprojektoren Epson EF-11 und EF-12 sowie die Ultrakurzdistanz-Laserprojektoren EH-LS300W/B und EH-LS500W/B

 

 

.Bildschirmfoto 2021-~-15 um 08.33.45 

 

In nur wenigen Schritten beanspruchen Käufer der Aktionsmodelle ihren Cash Back. Dazu registrieren sie sich innerhalb von 30 Tagen nach Kauf per Antragsformular auf der entsprechenden Aktionsseite und laden eine Kopie des Originalkaufbelegs sowie ein Foto der Seriennummer des erworbenen Gerätes hoch. Die Auszahlung des Cash Backs erfolgt dann innerhalb von 30 Tagen nach Antrag per Banküberweisung.

15.04.2021
Das Ultron mit der klassischen Weitwinkelbrennweite von 28mm wurde mit dem Ziel überarbeitet, ein kompakteres Design zu erzielen. Gleichzeitig konnte mit dem Relaunch ein niedrigeres Gewicht realisiert werden. Wie beim kürzlich vorgestellten Ultron 35mm F2.0 werden zwei Designvarianten erhältlich sein.
...Klick zum Weiterlesen
Voigtländer Ultron 28mm / 1:2,0 asphärisch mit VM-Mount
Das Ultron mit der klassischen Weitwinkelbrennweite von 28mm wurde mit dem Ziel überarbeitet, ein kompakteres Design zu erzielen. Gleichzeitig konnte mit dem Relaunch ein niedrigeres Gewicht realisiert werden. Wie beim kürzlich vorgestellten Ultron 35mm F2.0 werden zwei Designvarianten erhältlich sein.

 

Voigtländer Ultron 28mm / 1:2,0 asphärisch Type I

 

Das Voigtländer Ultron 28mm/1:2,0 asphärisch mit VM-Mount wird es in zwei Versionen geben: Type I und Type II. Die erstgenannte Ausführung glänzt in Chrom und mattem Schwarz und verfügt über einen filigranen Fokussierhebel, was vor allem die Freunde eines sehr klassischen Looks ansprechen wird. Type II ist einfarbig gehalten (Silber oder Schwarz) und mit einer ausgeprägten Griffmulde zur schnellen und intuitiven Fokussierung ausgestattet. Das Innenleben ist jeweils identisch. Dieses besteht aus 10 Linsenelementen in 7 Gruppen, wovon ein Element eine asphärische Fläche besitzt. Die Schärfeleistung konnte im Vergleich zum Vorgänger verbessert werden, weiterhin erfolgte eine Anpassung an die Ansprüche moderner Bildsensoren.

 

 

Voigtländer Ultron 28mm / 1:2,0 asphärisch Type II Schwarz

 

Das neue Ultron 28mm F2.0 Weitwinkelobjektiv ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten und liefert beachtliche Bildergebnisse auch in schwierigen Lichtsituationen. Die 10 Blendenlamellen sorgen für ein ansprechendes und sanft verlaufendes Bokeh. Dabei bleibt das Objektiv mit seinem Gewicht von 190g (Type I) beziehungsweise. 230g (Type II) ein angenehmer Begleiter. Es ist für Leica M-Kameras optimiert, kann aber mit entsprechenden Adaptern auch an Fuji X-Kameras, Sony E- und Nikon Z-Modellen verwendet werden.

 

 

 

Voigtländer Ultron 28mm / 1:2,0 asphärisch Type II Silbern

 

Optional sind zwei Gegenlichtblenden in kreisrunder Form oder in rechteckiger Ausführung erhältlich, die aufgrund ihrer Bautiefe eine etwas höhere Streulichtabschirmung ermöglicht. Der Marktstart ist für Ende Mai 2021 geplant.

 

Preis:
Voigtländer Ultron 28mm / 1:2,0 asphärisch: ca. 850 Euro
Gegenlichtblende: ca. 80 Euro, bzw. 100 Euro

 

15.04.2021
DJI will mit der Einführung der des Air 2S Quadrocopter neue Maßstäbe für Luftaufnahmen mithilfe von Drohnen setzen. Die handliche Kameradrohne ist eine Allzweck-Lösung, die robuste Flugleistung, hochmoderne Kameratechnik und vorprogrammierte Tools zur Erstellung Filmen und Fotos bietet.
...Klick zum Weiterlesen
DJI Air 2S: Hohe Flugleistung und Bildqualität
DJI will mit der Einführung der des Air 2S Quadrocopter neue Maßstäbe für Luftaufnahmen mithilfe von Drohnen setzen. Die handliche Kameradrohne ist eine Allzweck-Lösung, die robuste Flugleistung, hochmoderne Kameratechnik und vorprogrammierte Tools zur Erstellung Filmen und Fotos bietet.

Die DJI Air 2S ist die erste Drohne in ihrer Größenklasse, deren Kamera mit einem 1-Zoll Sensor Fotos 20 Megapixel große Fotos und Videos in 5,4 K aufzeichnen kann. Diese Technologie war bisher nur mit größeren, weniger wendigen Drohnen verfügbar. DJI hat die einfache Erstellung Kurzfilmen in Kinoqualität mit der neuen MasterShots-Funktion weiter verbessert. Diese Funktion nutzt die automatische Flugstreckenplanung, um den Kurs der Drohne während der Videoaufnahme zu bestimmen. Nach Beendigung der Aufnahme aller individuellen Videoclips erstellt die DJI Air 2S automatisch daraus einen Kurzfilm. Dabei können zahlreiche Vorlagen verwendet werden.

DJI Air 2S

 

Da die DJI Air 2S mit einer Flugzeit von bis zu 31 Minuten und Hindernissensoren in vier Richtungen ausgestattet ist, können sich Piloten voll und ganz auf die Aufnahme konzentrieren, während die Sicherheitssysteme der Drohne warnen, wenn sie sich Hindernissen nähert. APAS 4.0 ist das bisher fortschrittlichste Autopilotsystem, welches auf einer DJI-Drohne verfügbar ist. Es ermöglicht nahtloses und autonomes Ausweichen von Hindernissen. DJIs dritte Generation von OcuSync, ist die zuverlässigste Übertragungstechnologie auf dem Drohnenmarkt und nun auch in dieser handlichen, faltbaren Drohne verfügbar. Damit können sich Piloten immer auf eine absolut stabile Verbindung verlassen. Der aktualisierte FocusTrack-Modus umfasst eine Reihe vorprogrammierter Einstellungen wie Spotlight 2.0, ActiveTrack 4.0 und Point of Interest 3.0, die den Fokus, die Steuerung und die Bewegung von professionellen Kameraleuten auf einfache Weise nachahmen.

 

Der neue 1-Zoll-Sensor ermöglicht die Aufnahme von hochwertigen Filmen.Es kann Fotos mit 20 MP und Videos mit 5,4K/30fps oder 4K/60fps und 150 MBit/s aufnehmen. Der Sensor ist deutlich größer als der Sensor der Mavic Air 2 und hat größere Pixel mit 2,4 μm, die mehr Details für bessere Fotos und Videos erfassen können. Mit dem digitalen Zoom lassen sich Nahaufnahmen machen, ohne die Drohne näher heran zu bewegen.

 

Der dreiachsige, mechanische Gimbal von DJI sorgt für Filmaufzeichnungen in professioneller Qualität. Darüber hinaus besitzt die Kamera einen internen Speicher für 8 GB. Anwender können zwischen den Videocodecs H264 und H265 wählen, je nach den ob höhere Auflösung oder die Speicherkapazität den Vorzug erhalten sollen. Als Farbprofile stehe die Optionen Normal (8 Bit), D-Log (10 Bit) oder HLG (10 Bit) zur Wahl.

 

 

 

Zusätzlich zu den Standard-Fotooptionen wie Timed Photo, Belichtungsreihe (AEB) und Panorama zeichnet der SmartPhoto-Modus der DJI Air 2S Fotos mit 20 MP, intelligenter Szenenanalyse und mithilfe von Deep Learning auf, um automatisch die besten drei Optionen auszuwählen und das optisch ansprechendste Bild zu erstellen. Dabei kommen auch HDR, Hyperlight und Szenenerkennung zum Einsatz. Bei HDR werden mehrere Bildervariationen zu einem einzigen dynamischen Bild zusammengeführt, während Hyperlight für Szenarien mit schlechten Lichtverhältnissen entwickelt wurde. Die Szenenerkennung kann mehrere allgemeine Umgebungsparameter identifizieren und Kameraeinstellungen so anpassen, dass beeindruckende und unvergessliche Fotos entstehen.

 

Die DJI Air 2S verfügt über die besten voreingestellten Flugrouten und Aufnahmemöglichkeiten aller DJI-Drohnen in dieser Größe. Diese kreativen Optionen umfassen:


• MasterShots: Professionelle Luftaufnahmen waren noch nie einfacher. MasterShots erstellt selbständig eine Flugbahn für die Drohne, wählt aus drei verschiedenen Aufnahmemodi aus, darunter Nah-, Landschafts- und Portrait-Aufnahmen, und führt die Aufnahmen komplett autonom durch. Man kann aus zahlreichen Vorlagen auswählen, und die DJI Fly App generiert ein einzigartiges Video, das mit der Welt geteilt werden kann.
• FocusTrack: Man kann sich vollständig auf die Aufnahme konzentrieren, während DJI Air 2S die harte Arbeit erledigt. Einfach ein Motiv auswählen, indem man auf dem Mobilgerät ein Rechteck darum zieht, und dann einen der folgenden Modi auswählen: Point of Interest 3.0, welches das Motiv automatisch umkreist; ActiveTrack 4.0, zur nahtlosen Verfolgung des Motivs; oder Spotlight 2.0, bei dem Piloten die Drohne frei steuern können und das Motiv konstant in der Mitte des Bildes gehalten wird.
• QuickShots: Die QuickShot-Aufnahmemodi umfassen „Dronie“, „Rocket“, „Kreisen“, „Helix“, „Boomerang“ und „Asteroid“.
• Hyperlapse: Mit Hyperlapse kann man aus der Luft sehen, wie eine Krümmung von Raum und Zeit in einer Auflösung von bis zu 4K aussieht. Videos, die in einer Auflösung von 4K und niedriger aufgenommen wurden, können dank digitaler Stabilisierung von einem weicheren filmischen Endergebnis profitieren.
Sicheres und intuitives Flugerlebnis in einer ultrakompakten Drohne

 

 

Kompakt und leicht zu transportieren: die DJI Air 2S.

 

Die DJI Air 2S verwendet vier Antennen und die neueste Version der von DJI entwickelten OcuSync-Übertragungstechnologie O3, um auch in Gebieten mit einer hohen Anzahl von Störsignalen eine stabile Übertragung in einer Entfernung von bis zu 8 km zu gewährleisten.

 

Die Flugzeit von bis zu 31 Minuten gibt mehr Zeit für die Aufnahmen, während Hindernissensoren in vier Richtungen das Kollisionsrisiko minimieren. Die verbesserten Hindernissensoren vorne, hinten, unten und oben verfügen über eine Zoomtechnologie, mit der Objekte aus größerer Entfernung schneller erkannt werden können.

 

Die DJI Air 2S verwendet die fortschrittlichste Version von APAS 4.0 (Advanced Pilot Assistance System), mit der die Drohne autonom und nahtlos um, unter und über Hindernissen manövrieren kann. Während des Fliegens mit normaler Geschwindigkeit bietet das neue, verbesserte APAS 4.0 ein größeres Sichtfeld im Vergleich zu früheren Versionen, um Hindernisse zu erkennen. Wenn Piloten mit höheren Geschwindigkeiten fliegen, neigt sich der Winkel der Drohne weiter nach vorne und die neu hinzugefügten Hindernissensoren, die nach oben gerichtet sind, spielen eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung der Hinderniserkennung. Wie bei allen neueren Drohnenmodellen von DJI warnt das AirSense-System der DJI Air 2S Drohnenpiloten vor Flugzeugen und Hubschraubern in der Nähe, die ADS-B-Signale senden. Dadurch können potentielle Gefahren frühzeitig verhindert werden. Weitere Standard-Sicherheitsfunktionen der DJI Air 2S sind eine verbesserte Rückkehr-Funktion, mit der eine Drohne wieder an ihren Startpunkt gebracht werden kann, wenn sie den Kontakt zur Fernsteuerung verliert oder einen kritisch niedrigen Akkustand erreicht, sowie das GEO 2.0 Geofencing-System, das Piloten über Luftraumbeschränkungen informiert und ihnen hilft, sensible Bereiche wie Flughäfen automatisch zu meiden. Die DJI Air 2S verwendet die neueste Version der DJI Fly App, die eine Fülle von Informationen und Tutorials enthält, um neue Piloten schnell in die Luft zu bringen.

 


DJI Care Refresh ist jetzt auch für die DJI Air 2S verfügbar und deckt verschiedene Unfälle wie beispielsweise Wasserschäden, Kollisionen oder Flyaway-Vorfälle ab. Gegen eine zusätzliche Gebühr bietet DJI Care Refresh innerhalb eines Jahres bis zu zwei Austauschgeräte an, einschließlich eines Flyaway-Vorfalls. Der Zweijahresvertrag sieht drei Austauschgeräte innerhalb von 24 Monaten vor, einschließlich der Abdeckung von bis zu zwei Flyaway-Vorfällen. Mit DJI Care Refresh Express erhält man sein Austauschgerät jetzt noch schneller. DJI Care Refresh bietet außerdem einen exklusiven VIP-Kundenservice und kostenlosen Versand in beide Richtungen. Eine vollständige Liste aller Details finden Sie hier...
.


Die DJI Air 2S ist ab sofort bei autorisierten Handelspartnern erhältlich.

 

Preis: ab ca. 1.000 Euro

15.04.2021
Mit einer Brennweite von 18 mm - äquivalent zu 27 mm KB - eignet sich das lichtstarke Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR für eine Vielzahl fotografischer Aufgaben. Es ist nur 7,56 cm lang und bringt gerade einmal 370 Gramm auf die Waage und empfiehlt sich somit als praktisches Tool für unterwegs.
...Klick zum Weiterlesen
Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR - flexibel und lichtstark
Mit einer Brennweite von 18 mm - äquivalent zu 27 mm KB - eignet sich das lichtstarke Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR für eine Vielzahl fotografischer Aufgaben. Es ist nur 7,56 cm lang und bringt gerade einmal 370 Gramm auf die Waage und empfiehlt sich somit als praktisches Tool für unterwegs.

Das neue Fujinon XF18mmF1.4 besitzt eine Filtergröße von 62 mm und ermöglicht eine minimale Entfernungseinstellung von 20 Zentimetern. Mit diesen Kennzeichen empfiehlt es sich für Aufgaben von der Landschafts- und Städtefotografie bis hin zur Porträt- und Hochzeitsfotografie. Zusätzliche Flexibilität bei schwierigen Lichtbedingungen bietet die hohe Lichtstärke von F1.4, die außerdem Aufnahmen mit einem außergewöhnlich schönen Bokeh ermöglicht.

 

Das Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR an der Fujifilm X-T4 Kamera.

 

 

Das Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR folgt der Philosophie der FUJIFILM X Serie, leichte und kompakte Kameras und Objektive mit einer hohen Bildqualität zu entwickeln. Es bietet eine hohe optische Leistung bei geringem Gewicht.

Der optische Aufbau des XF18mmF1.4 verwendet 15 Linsen in neun Gruppen, darunter drei asphärische und eine ED-Linse. Das interne AF-System wird von einem leistungsstarken Linearmotor angetrieben. Von der minimalen Objektentfernung (MOD) des Objektivs von 20 cm bis unendlich bewegt sich die Fokusgruppe der Linsenelemente insgesamt nur 2,5 mm. Dies bedeutet, dass der Fokus in nur 0,04 Sekunden scharf stellt.

 

 

Kompakt, leicht und lichstark: das Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR.

 

 

Das Metallgehäuse ist an acht Stellen abgedichtet. Dadurch ist das Innere des Objektivs vor Spritzwasser und Staub geschützt und seine Einsatzbereitschaft bei Kälte bis minus 10 Grad Celsius gewährleistet. Eine Sperrfunktion ermöglicht es, den Blendenring auf der „Auto“-Position zu sichern, um ein versehentliches Verstellen beim Fotografieren zu verhindern.

 Optional als Zubehör erhältlich:  Sonnenblende mit Objektivdeckel.


Als optionales Zubehör für das Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR ist eine rechteckige Aluminium-Gegenlichtblende LH-XF18 verfügbar. Das Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR und die Aluminium-Gegenlichtblende LH-XF18 sollen ab Ende Mai 2021 in Schwarz verfügbar sein.


Preis:
Fujinon XF18mmF1.4 R LM WR: ca. 1.000
Sonnenblende: ca. 70 Euro

15.04.2021
Gleichzeitig mit der Präsentation des neuen LED Projektors JMGO O1 Pro, co-engineered with Leica in Shanghai (China) kündigt die Wetzlarer Leica Camera AG eine strategische Partnerschaft mit JMGO an. Beide Unternehmen wollen mit Produkten, co-engineered with Leica das Heimkino-Erlebnis auf ein neues Niveau heben.
...Klick zum Weiterlesen
Leica Camera AG und JMGO kündigen strategische Partnerschaft an
Gleichzeitig mit der Präsentation des neuen LED Projektors JMGO O1 Pro, co-engineered with Leica in Shanghai (China) kündigt die Wetzlarer Leica Camera AG eine strategische Partnerschaft mit JMGO an. Beide Unternehmen wollen mit Produkten, co-engineered with Leica das Heimkino-Erlebnis auf ein neues Niveau heben.

Mit ihrer Zusammenarbeit wollen Leica und JMGO durch gemeinsam entwickelte, innovative und hochwertigen Produkte einen wichtigen Meilenstein für die Zukunft des Home Cinema Entertainments setzen und so das Heimkino-Erlebnis in eine neue Dimension führen.

 

Seit 2020 arbeiten Leica und JMGO an der Entwicklung und Optimierung der optischen Leistung von Smart LED-Projektoren, um die bestmögliche Bildqualität und Abbildungsleistung in den spezifischen Anwendungsszenarien zu erreichen. Nach zwölfmonatiger Entwicklungszeit hat JMGO heute in Shanghai (China) den JMGO O1 Pro, co-engineered with Leica vorgestellt. Die Produkteinführung des LED-Projektors in den internationalen Märkten erfolgt im 2. Quartal 2021.

 

Die Entwicklung von Kameras und Projektoren basiert auf vielen Gemeinsamkeiten. Das Optikdesign, die Lichtquelle und die Bildverarbeitung gehören hierbei zu den wichtigsten Parametern für eine herausragende Abbildungsleistung. Der JMGO O1 Pro ist das Ergebnis der intensiven Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung. Der LED-Projektor vereint die Kernkompetenzen beider Unternehmen basierend auf einem tiefgreifenden, technologischen Fachwissen und den Synergien der erfahrenen Optik-Ingenieure und Experten für Bildqualität.

 

Der JMGO O1 Pro zeichnet sich durch seine Ultra-Short-Throw-Fähigkeit aus, mit der Anwender ein ungestörtes Seh- und Heimkino-Erlebnis genießen können. Unter der Mitwirkung der Leica Ingenieure konnte das gesamte Throw-Verhältnis des JMGO O1 Pro von 0,25m (O1) auf extreme 0,21m (O1 Pro) reduziert werden. Damit kann der O1 Pro direkt vor der Projektionsfläche platziert werden und fügt sich perfekt in die Raumgestaltung ein. Auch die Bildqualität hinsichtlich Kontrastverbesserung, Farbumfang, Streulichtreduktion, Dynamikumfang, Schärfe und Rauschunterdrückung wurde verbessert. Die Produktion des JMGO O1 Pro erfolgte unter strengen Richtlinien gemäß der von Leica definierten Standards, um eine kompromisslos hohe Qualität der Serienprodukte zu gewährleisten.

 

 

Neuer Heimkino Projektor O1 Pro von JMGO und der
Leica Camera AG gemeinsam entwickelt.

 

„Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit Leica, einem so legendären Branchenführer. Die Verbesserung der Benutzererfahrung war schon immer unsere oberste Priorität. Mit dem Beitrag von Leica erreicht der JMGO O1 Pro eine herausragende optische Leistung, die unseren Nutzern ein unvergleichliches Erlebnis verspricht. Während der gesamten Zusammenarbeit zollen wir Leicas Anspruch auf Perfektion, der Liebe zum Detail und der kompromisslosen Arbeitsethik großen Respekt. Wir freuen uns auf die Partnerschaft, um unsere Expertise und unser Streben nach bester Bildqualität zu vervielfachen und das ultimative Kino-Erlebnis zu schaffen", so Will Wang, Chief Product Officer von JMGO.

 

„Das Home Cinema Entertainment ist ein spannender Markt und die Projektion kein unbekanntes Umfeld für Leica. Wir bringen in die Zusammenarbeit also nicht nur unsere Expertise in Optik und Qualität, sondern auch eine langjährige Erfahrung bei der Entwicklung von Projektoren ein. Mit JMGO haben wir den idealen und starken Partner an unserer Seite, um diesen neuen Geschäftsbereich erfolgreich zu erschließen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Entwicklung von hochwertigen und leistungsstarken High-End Produkten, die Kunden zukünftig Bildergebnisse in Profi-Qualität im eigenen Zuhause bieten, “, sagt Matthias Harsch, Vorstandsvorsitzender der Leica Camera AG.


Im Rahmen ihrer langfristig angelegten Partnerschaft werden Leica und JMGO weitere hochwertige Produkte entwickeln und vermarkten.

 

14.04.2021
Um es vorwegzunehmen: So haben Sie Ihre Fotos noch nie gesehen. Es ist einfach ebenso verblüffend wie begeisternd, was DXO mit seinem neuen RAW-Daten-Prozessor, selbst aus den digitalen Negativen aus alten Kameras herausholen kann. Es wirkt wie eine Vorwäsche, die Bildfehler wie Rauschen, Artefakte, Schärfe oder Verzerrungen automatisch verschwinden lässt und eine gesäuberte Datei mit reinsten Farben ausspuckt, die dann weiter mit Adobe oder Lightroom angepasst werden kann.
...Klick zum Weiterlesen
DXO PureRAW: der Vorwaschgang für Ihre RAW-Bilder
Um es vorwegzunehmen: So haben Sie Ihre Fotos noch nie gesehen. Es ist einfach ebenso verblüffend wie begeisternd, was DXO mit seinem neuen RAW-Daten-Prozessor, selbst aus den digitalen Negativen aus alten Kameras herausholen kann. Es wirkt wie eine Vorwäsche, die Bildfehler wie Rauschen, Artefakte, Schärfe oder Verzerrungen automatisch verschwinden lässt und eine gesäuberte Datei mit reinsten Farben ausspuckt, die dann weiter mit Adobe oder Lightroom angepasst werden kann.

DXO PureRAW liefert ein einzigartiges Konzept, das ihren alten RAW-Bildern ein Strahlen verleiht, wie sie es bei Ihnen noch nie gesehen haben. Über Jahrzehnte habe ich Kameras getestet und aus allen Epochen die RAW-Daten der Kameras archiviert. Das macht sich jetzt bezahlt, denn die Bilder überraschen plötzlich mit frischen, klaren Farben wie sie bisher aus den RAW-Dateien nicht habe herauskitzeln können.

 

 

DXO Pure RAW: Jungbrunnen für alte RAW-Dateien.

 

 


Allerdings gibt es auch einen kleinen Wermutstropfen zu vermelden es klappt nicht immer! Nicht jedes alte RAW-Format kann DXO PureRAW lesen und verarbeiten. Aber wann sich die Datei vom Programm öffnen lässt, dann erwarten Sie als eine echte Überraschung von Rauschen befreite Bilder mit sauber gewaschenen Farben, minimierten Artefakten, korrigierten Objektivfehlern und optimierter Detailwiedergabe sowie geschöntem Bokeh.

 

Wie das geht: ganz einfach! Die Dateien werden entweder in das Programm geladen oder per Drag und Drop dorthin gezogen. Die Benutzeroberfläche ist klar und überschaubar gestaltet, so dass auch Anwender ohne Erfahrung in der Bildbearbeitung sehr schnell damit klarkommen. Der Einfachheit halber kann er Anwender wählen, ob ihm das Programm alle geladenen Bilder oder nur die entwickelten oder nur die nicht entwickelten Fotos anzeigen soll. Durch Anklicken wählt der Fotograf schließlich aus, welche Dateien entwickelt werden sollen. Das ist auch erforderlich, weil je nach dem zur Verfügung stehenden Rechner, die Entwicklung eines Bildes schon einmal zwischen einer und fünf Minuten liegen kann.

 

 

Aunahme mit Olympus PEN F 2017 mit DeepPRIME von DXO optimiert.

 


Als erstes stellt das Programm automatisch fest, aus welcher Kamera die Fotos stammen und mit welchem Objektiv sie aufgezeichnet wurden. Wenn Korrekturmodule in der DXO-Objektivdatenbank zur Verfügung stehen, wird dies automatisch angezeigt und diese werden auf Wunsch, sprich auf Click, direkt heruntergeladen und auf dem Rechner des Anwenders gespeichert.


Dann geht es los: Mithilfe exklusiver Technologien, die von DXO - einer Ausgründung von Wissenschaftlern des ehemaligen Fotogiganten Kodak - über nun mehr fast zwei Jahrzehnte weiterentwickelt wurden und die Softwareschmiede zu einem führenden Unternehmen in der Entwicklung von Bildbearbeitungssoftware gemacht haben entfernt DXO PureRAW Step by Step aber ohne Eingreifen des Nutzers effektiv digitales Bildrauschen, chromatische Aberrationen, unerwünschte Vignettierungen, Verzeichnungen und Bildunschärfe in einer bisher in dieser Form unerreichten Qualität.

 

 

Mit DXO Pure RAw optimierte Aufnahme eines Sonnenuntergangs 2017
in Zingst mit der Olympus PEN F.

 


Durch diese Optimierung der Raw-Dateien erhalten Fotografen einen erweiterten Freiraum für die nachfolgende kreative Bearbeitung mit anderen Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop und Lightroom.

 

Früher erforderliche Kompromisse, wie die Entscheidung zwischen dem Erhalt von Details und einer effektiveren Rauschunterdrückung sind nicht mehr erforderlich. DXO PureRAW verwendet den von dem Unternehmen selbst entwickelten DeepPRIME Algorithmus der automatisch digitales Bildrauschen mit einer hervorragenden Qualität verschwinden lässt.


Die DeepPRIME Technolo0gie von DXO basiert auf künstlicher Intelligenz und wurde speziell für die Bearbeitung von Fotodateien im RAW-Format entwickelt. Sie wird unterstützt durch Deep-Learning-Methoden, die die Millionen von Bildern aus den Laboranalysen von DXO nutzen. So wurden laut DXO revolutionäre Verbesserungen bei der Unterdrückung von digitalem Rauschen und erreicht und gleichzeitig ein effizienteres Demosaicing möglich.

 

 

Nach der Entwicklung mit DXO Pur RAW kann die Vorher-Nachher-Wirkung
auf einem Split-Screen begutachtet werden.

 

Bisher wurden bei den traditionellen Technologien diese Arbeitsgänge Demosaicing und Rauschunterdrückung getrennt durchgeführt, wobei jeder Vorgang zu Fehlern führen kann, mit denen die Qualität des anderen beeinträchtigt werden konnte. Mithilfe von Deep Learning verfolgt DeepPRIME einen ganzheitlichen Ansatz, der zwei Schritte zu einem einzigen zusammenfasst. Dabei werden die Informationen gerendert, besonders bei wenig Licht, das Bildrauschen wird sichtbar reduziert, Farbdetails bleiben besser erhalten und die Übergänge wirken fließend und natürlicher.

 

Von Anfang an hat DXO mit seinen softwarebasierten Objektiv-Korrekturmodulen immer wieder bewiesen, dass auch bei den besten Objektiven Optimierungen möglich sind. Durch diese individuellen optischen Module entfernt DXO PureRAW selbst bei den besten Objektiven automatisch die noch vorhandenen Fehler aus RAW-Bildern. Zu diesen Fehlern gehören Verzeichnung, unerwünschte Vignettierung, chromatische Aberrationen und Bildunschärfe. Photoshop- und Lightroom-Anwender erhalten so eine perfekte Ausgangsdatei für die weitere Entwicklung und Bearbeitung ihrer Bilder.

 

 

In den Voreinstellung für die Entwicklung lässt
sich auch die geschätzte Dauer ablesen.

 

 

DXO Labs ist seit seiner Gründung im Jahr 2003 weltweit für seine Analysen und das Kalibrieren Hunderter Kameras und Objektive in seinen Laboren bekannt. Die Präzision dieser Forschungsergebnisse ist in der Branche einzigartig. Die Die Schwächen Tausender Kamera-Objektiv-Kombinationen wurden an den RAW-Bildern mit hoher wissenschaftlicher Sorgfalt gemessen, für jede Ausrüstung und in jeder Situation. Dieses einzigartige Wissen über die Leistung und die Mängel der einzelnen Fotoausrüstungen wird in einer Datenbank mit mehr als 60.000 Kombinationen gesammelt. Mit dieser Grundlage kann DXO PureRAW - laut eigener Aussage die effizientesten Korrekturen auf dem Markt durchführen.

 

Mit DxO PureRAW macht es möglich, selbst alte RAW-Bilder, die mit Geräten aufgenommen wurden, deren Leistungsfähigkeit veraltet oder sogar unbrauchbar geworden ist, optimieren. Diese Fotos erhalten durch DXO Pur RAW die Lebendigkeit von Dateien, die mit modernen Geräten aufgenommen wurden. Vor allem gibt es laut DXO beim Einsatz von PureRAW, keine Begrenzung der ISO-Werte mehr, die die Ansprüche der Fotografen begrenzen könnten.

 

 

DXO Pure RAW erkennt die verwendete Kamera-Objektiv-Kombination und schlägt vor,
das benötigte Optikmodul herunterzuladen und auf dem PC für
spätere Anwendungen zu speichern.

 

 

Ebenso erhöht DXO PureRAW die Wiedergabe von feinen Details. Sie werden klar und naturgetreu wiedergegeben, so dass kristallklare Bilder mit allen Feinheiten der aufgenommenen Texturen entstehen. Dadurch können Fotografen können Vergrößerungen vornehmen, ohne Qualitätsverluste befürchten zu müssen.

Eine weitere Stärke des neuen RAW-Entwicklers von DXO ist die Behandlung der Unschärfen im Vorder- und Hintergrund. So befreit Pure RAW Unschärfen und gleichmäßige Flächen in den Bildern von der üblichen Körnung, die alle Kameras in unscharfen Bereichen erzeugen. DXO PureRAW differenziert intelligent zwischen der Verarbeitung extrem scharfer Bereichen und innerhalb des Bokehs.

 

 

Nach der Entwicklung kann Pure RAW von DXO die gesäuberte Datei direkt
zur Weiterverarbeitung in ein anderes Programm
wie Photoshop oder Lightroom exportieren.

 

 

So komplex und intelligent alle Bearbeitungsvorgänge aufeinander abgestimmt sind, so einfache sind sie in der Anwendung. DXO PureRAW wird einfach vor Adobe Photoshop, Lightroom oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen eingesetzt. So können Fotografen ihren gewohnten Workflow beibehalten und sozusagen nach dem Vorwaschgang ihrer Daten in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung mit der Bearbeitung fortfahren.

 

DXO PureRAW für Windows und macOS ist noch bis zum 31. Mai 2021 über die Website von DxO erhältlich.()

Preis: ca. 90 Euro (Einführungspreis bis 31.5.2021), regulär ca. 130 Euro.

Eine kostenlose, 30-tägige Testversion kann hier heruntergeladen werden.

14.04.2021
Der Nachholbedarf, den Canon bei seinen spiegellosen Systemen hat entstehen lassen, ist offensichtlich. Kein Wunder also, dass der Gesamtmarktführer im Kameramarkt versucht, bei der Aufholjagd Tempo zu machen. So hat das Unternehmen heute mit der Absichtserklärung im Juli bzw. August drei neue RF-Objektive für das spiegellose Vollformat bringen zu wollen und mit der Ankündigung, ein neues Flaggschiff, die EOS R3 zu planen, seine Fans schon einmal zum Sparen für eventuell anstehende Investitionen animiert.
...Klick zum Weiterlesen
Canon: Aufforderung zum Sparen?
Der Nachholbedarf, den Canon bei seinen spiegellosen Systemen hat entstehen lassen, ist offensichtlich. Kein Wunder also, dass der Gesamtmarktführer im Kameramarkt versucht, bei der Aufholjagd Tempo zu machen. So hat das Unternehmen heute mit der Absichtserklärung im Juli bzw. August drei neue RF-Objektive für das spiegellose Vollformat bringen zu wollen und mit der Ankündigung, ein neues Flaggschiff, die EOS R3 zu planen, seine Fans schon einmal zum Sparen für eventuell anstehende Investitionen animiert.

Die drei neuen Objektive für das EOS R System sind das 400mm F2.8 L IS USM, das RF 600mm F4 L IS USM und das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM, das weltweit erste AF-Makroobjektiv mit 1,4-facher Vergrößerung. Die neue, spiegellose Profi-Kamera, die EOS R3 soll als herausragendes Merkmal eine Eye Control Autofokussteuerung bieten. Zudem hat der Kamerakonzern eine neue File-Sharing-App angekündigt.

 

Die spiegellose Profi-Kamera EOS R3 soll ihre Überlegenheit durch Schnelligkeit und Präzision beweisen. Ihr Design ordnet sie der professionellen Sport- und Nachrichtenfotografie zu, für deren Herausforderungen die hybride EOS R3 optimiert sein soll.

 

 

So soll sie aussehen, Canons geplante EOS R3, das neue
spiegellose Flagschiff der R-Reihe.

 

Durch ihren neuen, von Canon entwickelten Stacked BSI CMOS-Sensor sowie aufgrund des DIGIC X Prozessor soll die EOS R3 ein völlig neues Leistungsniveau für die Sport-, Wildlife- und Nachrichtenfotografie bieten. Sie schafft Bildfolgen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde inklusive AF/AE-Nachführung, Augen-, Kopf- und Körpererkennung. Außerdem soll sie eine neue Eye Control AF-Steuerung erhalten.

 

Die EOS R3 ist die erste Kamera der EOS Familie, die mit dem neu von Canon entwickelten Stacked BSI CMOS-Sensor im Vollformat ausgestattet ist. Die Kamera verwendet einen Dual Pixel CMOS AF und erkennt selbst die Augen, Köpfe und Körper von Motiven, die sich mit hoher Geschwindigkeit bewegen, sodass sogar feinste Details in Sekundenbruchteilen erfasst werden.

 

Die EOS R3 wird soll eine verbesserte Eye Control Technologie erhalten, wie sie erstmals schon in der Canon EOS 5 zu sehen war. Sie ist die erste EOS Digitalkamera, die das Steuern des AF-Punkts mit dem Auge am Sucher ermöglicht.

 

Das von der EOS-1D Serie inspirierte Gehäuse der EOS R3 soll die gleiche Erschütterungs- und Stoßfestigkeit sowie den Staub- und Spritzwasserschutz bieten, wie die robusten Gehäusen der Canon EOS-1 Serie.

 

Die EOS R3 wird vollständig mit der Canon Mobile File Transfer App für Mobilgeräte kompatibel sein. Sie bietet eine neue Möglichkeit, Bilder zu übertragen und den Arbeitsablauf unterwegs zu beschleunigen. Es lassen sich damit mobile Netzwerkdienste nutzen, wodurch ein kabelgebundenes LAN nicht erforderlich ist.

 

Canon bringt im Juni die Version 1.2 der Mobile File Transfer App für iOS über den Apple App Store auf den Markt, die mit der Canon EOS-1D X Mark III, EOS R5 und EOS R6 kompatibel ist. Die Unterstützung für Android-Mobilgeräte kommt zu einem späteren Zeitpunkt.

 

 

Soll ab Ende Juli verfügbar sein: das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM
von Canon für spiegellose Vollformatkameras des Canon R-Systems.

 

 

Heute hat Canon zudem das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM angekündigt. Es ist das weltweit erste AF-Makroobjektiv mit 1,4-facher Vergrößerung im Nahbereich. Des Weiteren gab Canon Details zum neuen RF 400mm F2.8 L IS USM und RF 600mm F4 L IS USM bekannt. Beide Teleobjektive wurden speziell für die Anforderungen von Sport- und Wildlife-Profis entwickelt.

Die beiden neuen Super-Teleobjektive RF 400mm F2.8 L IS USM und RF 600mm F4 L IS USM wurden für die professionelle Natur- und Sportfotografie optimiert. Als erste Objektive der RF Serie verfügen sie über einen dualen Antrieb, der ein schnelleres Fokussieren ermöglicht

 

Voraussichtlich lieferbar im August: das RF 400mm F2.8 L IS USM von Canon.

 

 

Das RF 400mm F2.8 L IS USM und das RF 600mm F4 L IS USM basieren auf den beliebten Super-Teleobjektiven EF 400mm f/2.8 L IS III USM und EF 600mm f/4 L III USM. Obwohl Optik und Mechanik der Objektive weitgehend mit den EF Versionen übereinstimmen, befinden sich die Fähigkeiten der neuen RF Objektive - laut Aussage von Canon - auf einem deutlich höheren Niveau, da sie die Vorteile EOS R Systems und des RF Bajonetts voll ausschöpfen.

 

Die Objektive lassen sich ohne Leistungseinbußen mit den 1,4-fach und 2-fach RF Extendern verwenden. Zu den herausragenden Eigenschaften der Canon RF Objektive zählen die Einstellung der Blende in 1/8-Stufen bei Videoaufnahmen und die erweiterte, optische IS Bildstabilisation, die bis zu 5,5 Belichtungsstufen kompensieren soll. Beide Objektive verfügen über drei manuelle Fokussiergeschwindigkeiten, die eine präzise Steuerung und einen vollständig manuellen Fokus erlauben.

 

Durch die Verwendung von Fluorit- und Super-UD-Glas sowie ASC- und Super Spectra-Vergütung bietet das RF 400mm F2.8 L IS USM auch bei maximaler Blendenöffnung von F2.8 eine gleichbleibend hohe Schärfe über das gesamte Bildfeld. Das RF 600mm F4 L IS USM soll durch minimale Verzeichnung und der Unterdrückung von selbst bei der maximalen Blendenöffnung von F4 eine hohe Abbildungsleistung liefern. Beide Objektive wurden zudem durch ihr geringes Gewicht und die Wetterfestigkeit auf den professionellen Einsatzes optimiert.

 

 

Das Canon RF 600mm F4 L IS USM für spiegellose Vollformatkameras mit R-Bajonett.

 

Beim RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM handelt es sich um ein äußerst vielseitiges Objekti mit dem hohen Vergrößerungsverhältnis von 1,4:1. Dies wird durch die Innenfokussierung und das kurze Auflagemaß ermöglicht.

 

Eine weitere Neuerung gegenüber der EF Version, dem EF 100mm f/2.8 L Macro IS USM ist ein variabel einstellbarer Objektivring zur Steuerung der sphärischen Aberration. Damit lässt sich das Aussehen des Hintergrund- und Vordergrund-Bokehs verändern, während gleichzeitig ein Weichzeichner-Effekt auf dem Motiv erzeugt werden kann. Die Lichtstärke von 1:2,8 ermöglicht mit neun Blendenlamellen außerdem eine geringe Schärfentiefe sowie eine attraktive Hintergrundunschärfe.

 

Das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM verfügt über eine optische Bildstabilisation für bis zu fünf Belichtungsstufen bzw. einen koordinierten IS für bis zu acht Belichtungsstufen (nach CIPA-Standard), wenn es mit einer EOS R5 oder einer EOS R6 verwendet wird. Der Dual Nano USM AF arbeitet nahezu geräuschlos. Auch das so genannte Focus-Breathing wird effektiv unterdrückt. Die beiden Teleobjektive sollen ab August, das Macro-Objektiv bereits Ende Juli verfügbar sein.

Preise:
RF 400mm F2.8 L IS USM: ca. 13.000 Euro
RF 600mm F4 L IS USM: 14.000 Euro
RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM: ca. 1.550 Euro

 

14.04.2021
Canon hat zwei neue Drucker für den Fotodruck in hohen Auflagen mit Nachfülltank vorgestellt. Das 3-in-1-Multifunktionssystem PIXMA G650 und der Drucker PIXMA G550 verwenden sechs farbstoffbasierte ChromaLife 100 Tinten. Durch die Kombination von MegaTank Tintenflaschen für eine hohe Druckkapazität, einfache Wartung und verbesserte Medienunterstützung empfehlen sich die Drucker für Anwendungsbereiche mit hohen Druckaufkommen.
...Klick zum Weiterlesen
Canon Pixma G650 und G550 MegaTank Fotodrucker
Canon hat zwei neue Drucker für den Fotodruck in hohen Auflagen mit Nachfülltank vorgestellt. Das 3-in-1-Multifunktionssystem PIXMA G650 und der Drucker PIXMA G550 verwenden sechs farbstoffbasierte ChromaLife 100 Tinten. Durch die Kombination von MegaTank Tintenflaschen für eine hohe Druckkapazität, einfache Wartung und verbesserte Medienunterstützung empfehlen sich die Drucker für Anwendungsbereiche mit hohen Druckaufkommen.

Die neuen PIXMA G650 und G550 Fotodrucker arbeiten mit sechs farbstoffbasierten Tinten, darunter eine neue spezielle Rot- und eine Grautinte zur Darstellung eines größeren Farbraums. Mit tiefen Schatten und satten Farben wirken die Bilder natürlich und lebendig. Beide Modelle verwenden die FINE Druckkopftechnologie für satte Farben mit minimierter Körnigkeit.

 

 

Der neue Canon Pixma G550 Fotodrucker mit Megatank Tinten.

 

 

Durch reduzierte Farbabweichungen über verschiedene Medientypen hinweg wird eine gleichbleibend hohe Druckqualität auf vielen Druckmedien erreicht. Randlose Fotos können bis zum Format DIN A4 ausgegeben werden.

 

Die neuesten Tintenstrahldrucker wurden speziell für die hohen Druckaufkommen in kommerziellen Fotodruck-Shops entwickelt und sind mit großen Tintentanks ausgestattet, die eine hohe Seitenleistung bieten. Mit einem Set Flaschen lassen sich bis zu 3.800 Fotos im Format 10 x 15 cm drucken. Für einen 10 x 15 cm-Fotodruck werden weniger als 47 Sekunden benötigt. In Kombination mit dem hinteren Papiereinzug für bis zu 100 Blatt arbeiten die Drucker besonders produktiv.

 

 

Für hohe Druckaufkommen: der Canon Pixma G650
mit Mega-Tintentanks.

 

 

 

Die vom Anwender austauschbaren FINE Druckköpfe und die Wartungskassette machen es einfach, das Gerät selbst warten und Ausfallzeiten zu reduzieren. Die MegaTank Tintenflaschen haben außerdem eine individuelle Anschlussform, die Fehler beim Befüllen vermeidet.

 

Diese Drucker wurden im Hinblick auf Effizienz entwickelt und sparen mit der praktischen Ein-/Ausschaltautomatik Energie, während das zweizeilige LC-Display die Verwaltung von Druckereinstellungen und Aufträgen vereinfacht. Die Canon PIXMA G650 und G550 Geräte bieten WLAN-Konnektivität, sodass sich Computer, Kameras und Mobilgeräte für ein nahtloses Druckerlebnis kabellos verbinden lassen und Bilder direkt über die Canon PRINT App, Mopria für Android oder Apple AirPrint gedruckt werden können. Beide Geräte sollen ab Mai verfügbar sein.

 

Preise
PIXMA G550: ca. 250 Euro
PIXMA G650: ca. 300 Euro

 

14.04.2021
Mit den Xperia 1 III und Xperia 5 III erweitert Sony sein Angebot bei den Premium-Smartphones. Beide Geräte bieten Fotografen, Filmliebhabern, Mobile Gamern, Videografen und Musikfans die nächste Generation des Xperia 1 und Xperia 5. Sie sollen laut Ankündigung von Sony Unterhaltung und Kreativität durch ihre zahlreichen innovativen Funktionen auf ein neues Niveau heben.
...Klick zum Weiterlesen
Xperia 1 III und Xperia 5 III: Zwei neue Premium-Smartphones von Sony
Mit den Xperia 1 III und Xperia 5 III erweitert Sony sein Angebot bei den Premium-Smartphones. Beide Geräte bieten Fotografen, Filmliebhabern, Mobile Gamern, Videografen und Musikfans die nächste Generation des Xperia 1 und Xperia 5. Sie sollen laut Ankündigung von Sony Unterhaltung und Kreativität durch ihre zahlreichen innovativen Funktionen auf ein neues Niveau heben.

Die neuen Premium-Smartphones Xperia 1 III und Xperia 5 III sind mit Kamerafunktionen ausgestattet, die gemeinsam mit den Experten der Alpha-Serie von Sony entwickelt wurden. Beide Modelle besitzen erstmals ein variables Teleobjektiv, das eine Brennweite von maximal 105 mm erreicht. Durch den eingesetzten Dual-PDAF-Sensor wird ein schneller Autofokus gewährleistet. Für die ultraschnelle Rechenleistung sorgen der Qualcomm Snapdragon 888 Prozessor mit 5G Mobile Plattform und Android 11. Ein 4.500 mAh großer Akku verspricht eine lange Betriebsdauer. Intelligentes Ladungsmanagement sorgt dafür, dass die Akku des der Geräte in den ersten drei Jahre keinen merklichen Leistungsverlust zeigen.

 

Das neue Xperia 5 III bietet mit einem 6,1" (16,5 cm) CinemaWide FHD+ HDR OLED Display mit 120 Hz Bildwiederholrate ein hochwertiges Kino- und Spielerlebnis in kompakter Form. Das Xperia 1 III geht mit seinem weltweit ersten 6,5" (16,5 cm) CinemaWide 4K HDR OLED Display und 120 Hz noch einen Schritt weiter. Audiophile Nutzer werden bei beiden Geräten den Verbleib der 3,5 mm-Klinkenbuchse, die Integration von Premium-Software wie DSEE Ultimate, 360 Spatial Sound sowie Stereolautsprecher auf der Vorderseite begrüßen, die nicht nur 40 Prozentlauter sind sondern auch 360 Reality Audio ausgeben.

 

 

Das Xperia 1 III in Schwarz.

 

Xperia 1 III und Xperia 5 III verfügen über eine Kamera, die gemeinsam mit den Experten der Alpha-Serie von Sony entwickelt wurde und einen sehr schnellen Autofokus besitzt. Das Xperia 5 III verfügt zudem über eine Objektverfolgungstechnologie, die präzise Aufnahmen von sich bewegenden Motiven in einer Vielzahl von Szenarien mit einer einfachen Berührung des Bildschirms ermöglicht. Die Objektverfolgung des Xperia 1 III wurde mit Real-Time-Tracking erweitert, die es ermöglicht auch die schwierigsten Motive in der Bewegung präzise zu fotografieren. Mithilfe von KI-basierten Algorithmen und dem 3D-iToF-Sensor zur Entfernungsmessung kann Real-Time-Tracking ein Motiv präzise erkennen, fokussieren und es auch dann weiter verfolgen, wenn es sich vorübergehend aus dem Blickfeld bewegt.

 

Darüber hinaus bieten beide Modelle einen kontinuierlichen Autofokus, der die AF-/AE-Berechnungen 60 Mal pro Sekunde durchführt. So lassen sich 20 Aufnahmen (20fps) mit hoher Präzision, genauer Fokussierung und optimierter Belichtung aufnehmen und speichern. Dieses Leistungsniveau ist vergleichbar mit professionellen Systemkameras für Sportfotografie wie der Alpha 9-Serie von Sony. Der BIONZ X ermöglicht in beiden Geräten durch die verbesserte Rauschunterdrückung erstmals auch im Serienbildmodus und bei schlechten Lichtverhältnissen gelungene Aufnahmen.

 

Ein Hauptmerkmal beider Modelle ist, das weltweit erste variable Teleobjektiv in einem Smartphone, das eine maximale Brennweite von 105 mm erreicht. Ergänzt wird dieser beeindruckende Wert durch einen schnellen Autofokus dank des Dual-PDAF-Sensors. Beim Wechsel zwischen 70 mm und 105 mm wird der Fokus blitzschnell angepasst, um Details schnell einfangen zu können. Die Brennweiten 16 mm, 24 mm, 70 mm und 105 mm versprechen flexible Einsatzmöglichkeiten für kreative Fotos und Filme. Beide Modelle verfügen über ein optisches System von ZEISS, das speziell für die neuen Xperia Smartphones von Sony kalibriert wurde. Das bekannte ZEISS T*-Coating reduziert Reflexionen durch Sonne oder künstliche Lichtquellen und sorgt so für eine realitätsgetreue Darstellung sowie hohe Kontraste.Die neuen Premium-Smartphones von Sony sind mit dem neuen AI Super Resolution Zoom ausgestattet. Diese Technologie nutzt die künstliche Intelligenz-Verarbeitung von Sony, um Details und Schärfe in Bildern wiederherzustellen. Das Xperia 1 III und das Xperia 5 III verfügen auch über Photography Pro, das in Zusammenarbeit mit professionellen Fotografen entwickelt wurde und nun in die Standard Kamera-App der beiden Smartphones integriert ist. Hier finden Fotografen viele Bedienelemente und Funktionen wieder, die sie aus den Kameras der Alpha-Serie kennen: ISO, Verschlusszeit, EV-Anzeige und RAW-Unterstützung. Sowohl das Xperia 1 III als auch das Xperia 5 III haben zusätzlich eine spezielle Auslöser-Taste an der rechten Gehäuseseite. Beim Xperia 1 III hat die Oberfläche des Knopfes sogar eine spezielle Prägung für eine bessere Haptik.

 

 

 

Beispielfoto mit dem Experia 1 III mit 24 mm Weitwinkelwirkung.

 

 

Neu in beiden Smartphones ist die Funktion „Basic Mode" in Photography Pro, die einen schnellen Zugriff auf eine Reihe von einfach zu bedienenden Fotografie-Funktionen ermöglicht, darunter ein Touch-Auslöser, Portraitausrichtung, künstlerischer Bokeh-Effekt, Panorama und mehr. Das Xperia 1 III und das Xperia 5 III liefern zu immer flüssige und verwacklungsfreie Videoaufnahmen, da sie den neuesten Optical SteadyShot mit FlawlessEye-Technologie integriert haben. Dieser erhöht die Auslesegeschwindigkeit des Bildsensors und koppelt diesen mit dem Original-Algorithmus zur optischen Bildstabilisierung von Sony.

 

Das Xperia 1 III verfügt über ein 6,5" (16,5 cm) 21:9 CinemaWide 4K HDR OLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate und das Xperia 5 III über ein 6,1" (15,4 cm) 21:9 CinemaWide FHD+ HDR OLED-Display mit 120 Hz Bildwiederholrate. Das Prädikat „Powered by CineAlta" stellt sicher, dass beide Geräte über ein perfekt kalibriertes OLED-Display mit hochpräzisem Weißpunkt sowie mit präziser Farbwiedergabeverfügen, die auch in führenden Hollywood-Studioproduktionen auf professionellen Monitoren von Sony zum Einsatz kommt. Zusätzlich ist das verbaute Display 10-Bit-äquivalent (8-Bit mit 2-Bit-Glättung), womit eine Vielzahl von Farben ohne störende Effekte wie Banding dargestellt werden können. Zudem wird auch der BT.2020 Farbraum unterstützt.


Wie ihre Vorgänger profitieren das Xperia 1 III und Xperia 5 III von der X1 for mobile Engine, die die BRAVIA HDR-Remastering-Technologie auf alle dargestellten Inhalte für eine ausdrucksstarke Wiedergabe überträgt. Streaming-Inhalte sind lebensechter, mit mehr Kontrast, Farbe und Klarheit. Durch die Integration von Dolby Atmos, das in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Entertainment abgestimmt wurde, können Benutzer einen vollständig immersiven, mehrdimensionalen Klang mit Kopfhörern oder den integrierten Full-Stage-Stereolautsprechern des Smartphones erleben.



Sowohl beim Xperia 1 III als auch beim Xperia 5 III steht die Verbindung von makelloser Darstellung mit einem immersiven Audioerlebnis im Vordergrund. Gamer können ihr bevorzugtes Headset über die 3,5 mm-Klinkenbuchse anschließen und die hörbaren Vorteile der neuen Funktionen im Xperia 1 III und 5 III mit minimaler Latenz erleben. Mit dem neuen Audio-Equalizer kann der Nutzer Geräusche wie Schritte und Schüsse nach eigenem Ermessen verstärken oder minimieren, so dass er die Annäherung des Gegners hören und rechtzeitig reagieren kann. Echten Teamplayern ermöglicht das neue, optimierte VC-Mikrofon eine klare Kommunikation, indem es Hintergrundgeräusche je nach gewähltem Headset-Typ reduziert. Durch die hohe Bildrate von bis zu 120 Bildern pro Sekunde können passionierte Gamer ihre Siegesmomente jetzt auf beiden Smartphones ohne störendes Ruckeln erleben. Unabhängig vom Spiel zeichnet die R.T.-Aufnahme (Rewind Time Record) automatisch 30 Sekunden des Spielmaterials vorweg auf. So können Spieler ganz einfach zurückspulen und Schlüsselmomente festhalten, um sie online mit Freunden und Mitstreitern zu teilen. Durch die eingebaute Heat Suppression Power Control liefern beide Smartphones volle Performance ohne den Akku zu belasten. An eine Stromquelle angeschlossen wird die zugeführte Energie ausschließlich für den Betrieb des Xperia 1 III und 5 III genutzt und nicht in den Akku gespeist. Dadurch wird die thermische Belastung reduziert und eine Überhitzung während des Spielgeschehens vermieden.

 

 

 

Das Xperia 5 III von Sony in Grün.

 

 

Cinema Pro, inspiriert von den CineAlta-Filmkameras von Sony, bietet Möglichkeiten für fesselndes Storytelling mit dramatischen Zeitlupeneinstellungen. Nutzer haben Zugriff auf 4K HDR 120fps Zeitlupen-Filmaufnahme, die bei 24fps bis zu fünffache Zeitlupe aufnehmen und wiedergeben kann. Cinema Pro nimmt auch im 21:9-Format mit 24/25/30/60/120 Bildern pro Sekunde auf und verstärkt so den cineastischen Anspruch der neuen Premium-Smartphones von Sony. Acht verschiedene Voreinstellungen ermöglichen, über verschiedene Looks und Farbeinstellungen die Stimmung der Aufnahme zu verändern und verschiedene Kinostile zu nutzen. Die intelligente Windfiltertechnologie von Sony nutzt die Audioseparationstechnologie, um Windgeräusche zu reduzieren.

 

Zu den neuen Funktionen in beiden Smartphone-Modellen gehört zudem eine Reihe von Verbesserungen der Nutzeroberfläche, die speziell für Videografen entwickelt wurden. Um den Workflow zu kontrollieren, kann der Anwender beispielsweise ganz einfach überprüfen, wie viel freier Speicherplatz noch vorhanden ist und wie viel Aufnahmezeit noch zur Verfügung steht. Darüber hinaus lässt sich bei jeder Aufnahme in wenigen Schritten überprüfen, welche Einstellungen für einen bestimmten Clip verwendet wurden, um sie auf andere Projekte anzuwenden. Zu den Einstellungsdetails jedes Clips gehören neben der Auflösung auch FPS, Look, Objektiv, Stabilisator, WB, ISO, Verschlusswinkel/-geschwindigkeit, Fokus und Audiopegel. Ergänzt wird dies durch die Möglichkeit, das Filmmaterial mit der Clip-Wiedergabe zu überprüfen und zu organisieren, sodass geClips mit einer einfachen Wischbewegung auf dem Display des Telefons wiedergegeben werden können.

 

Ähnlich wie das immersive Erlebnis für Cineasten nutzen die neuen Xperia Modelle einen in Zusammenarbeit mit Sony Music Entertainment abgestimmten Sound. Zusätzlich zur einzigartigen Hardware-Dekodierung ermöglicht ein neu entwickelter Lautsprecher-Virtualisierer, dass das Xperia 1 III und das Xperia 5 III die weltweit ersten Smartphones sind, die 360 Reality Audio über ihre Lautsprecher wiedergeben.

 

Die Full-Stage-Stereolautsprecher sind an der Vorderseite des Telefons platziert, um das Klangfeld effektiv wiederzugeben. Und als exklusives Update für das Xperia 1 III sind sie jetzt 40 Prozent leistungsfähiger als noch im Vorgänger. Dies ist dank einer neuen Struktur der Lautsprecherboxen möglich, die sowohl den Schalldruck verbessern als auch Vibrationen eliminieren soll. Die Lautstärke über den Audio-Ausgang der 3,5 mm-Klinkenbuchse wurde ebenfalls um ca. 40 Prozent verbessert, während die Klangqualität mit weniger Verzerrungen in der Nähe des maximalen Ausgangspegels überzeugt. Neben High-Resolution und High-Resolution Wireless Audio bieten sowohl das Xperia 1 III als auch das Xperia 5 III weiterhin DSEE Ultimate, das mit Hilfe der KI-Technologie von Sony die Qualität von digitaler Musik, einschließlich Audio- und Video-Streaming-Diensten, verbessert. Dabei werden die Audiofrequenz und der Dynamikbereich in Echtzeit berechnet und jeder Titel nahe an hochauflösende Audio-Qualität gebracht.

 

 

 

Die 24-mm-Weitwinkel-Gegenlichtaufname mit dem Xperia 1 III
zeigt weder Reflexionen noch Geisterbilder.

 

 

Durch die Kombination aus 5G- und Wi-Fi-Konnektivität und der neuesten Qualcomm Snapdragon 888 mit 5G Mobile Plattform hebt Sony die Messlatte für die nächste Smartphone-Generation deutlich an. Dank der Qualcomm Kryo 680 CPU, die eine 25 Prozent höhere Leistung ermöglicht, sowie der Qualcomm Adreno 660 GPU, die eine 35 Prozent schnellere Grafikwiedergabe als die Vorgängergeneration liefert, sind sowohl das Xperia 1 III als auch das Xperia 5 III für alle Eventualitäten gerüstet. Um immer die beste Verbindung zu garantieren, nutzen die Premium-Geräte die Deep-Learning-Technologie von Xperia.

 

Sowohl das Xperia 1 III als auch das Xperia 5 III sind sehr robust konstruiert. Die Vorderseite aus Corning Gorilla Glass Victus übersteht sowohl Stürze als auch Kratzer. Das Xperia 5 III besitzt eine glatte Spiegelglasoberfläche, einen robusten Metallrahmen und eine Rückseite aus Corning Gorilla Glass 6. Beide Smartphones sind nach IP65/68[25] wasserdicht und staubgeschützt.

 

Beide Smartphones sind mit einem neuen und verbesserten antibakteriellen Style Cover mit Standfuß erhältlich. Das auf Langlebigkeit ausgelegte Cover verfügt über einen integrierten Ständer, mit dem das Smartphone bequem horizontal platziert werden kann. Es ist mit antibakteriellem Material beschichtet, das eine Schutzrate von bis zu 99,9 Prozent aufweist und das Zellwachstum bestimmter Bakterien verhindert.

 

Das neue im Lieferumfang des Xperia 1 III und Xperia 5 III enthaltene Schnellladegerät mit 30 Watt lädt beide Smartphones schnell und bequem auf 50 Prozent in nur 30 Minuten. Durch den Überhitzungsschutz wird die Wärmebelastung während des Ladevorgangs reduziert.

 


Das Xperia 1 III wird in den Farben Schwarz und Violett und das Xperia 5 III in den Farben Schwarz und Grün ab dem Frühsommer mit Android 11 erhältlich sein.

 

13.04.2021
Das neue Tiny-Objektiv AF 24mm F1,8 FE für Sony Vollformat-E-Mount-Kameras ist eine kompakte, lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweite mit optimierten Features für die Astrofotografie. Es zeichnet sich durch sein geringes Gewicht, die hohe Lichtstärke, den integrierten LED-Indikator und Focus Hold Button für Scharfeinstellungen auf unendlich sowie den Custom Switch und den schnellen und leisen Autofokus aus.
...Klick zum Weiterlesen
Walser Neues AF 24mm F1,8 FE für Sony Vollformat-E-Mount-Kameras von Samyang
Das neue Tiny-Objektiv AF 24mm F1,8 FE für Sony Vollformat-E-Mount-Kameras ist eine kompakte, lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweite mit optimierten Features für die Astrofotografie. Es zeichnet sich durch sein geringes Gewicht, die hohe Lichtstärke, den integrierten LED-Indikator und Focus Hold Button für Scharfeinstellungen auf unendlich sowie den Custom Switch und den schnellen und leisen Autofokus aus.

 

Kompakt und lichtstark: das neue AF 24mm F1, 8 E
für Sony Vollformat-E-Mount-Kameras.

 

Das lichtstarke Weitwinkel-Objektiv AF 24mm F1, 8 E für Sony Vollformat-E-Mount-Kameras von erweitert die Tiny-Objektiv-Serie von Samyang um eine 24 Millimeter Festbrennweite mit der hohen Lichtstärke von F1,8, einer brillanten Auflösung und optimierten Features für die Astrofotografie.

 

Der Focus Hold Button und der integrierte LED-Indikator wurde speziell für die Astrofotografie integriert. Der Focus Hold Button lässt sich über das Kameramenü einstellen und kann mit einer vom Benutzer bevorzugten Focus Funktion belegt werden. In der Standardeinstellung ist der Focus Hold Button bereits für die Fokussierung auf unendlich eingestellt. Der integrierte LED-Indikator signalisiert die erfolgte Scharfeinstellung farblich.

 

 

Der integrierte Custom-Schalter lässt sich individuell
mit zwei Funktionen belegen.

 

 

Der lineare Schrittmotor (LSTM) ermöglicht das schnelle, präzise und leise Fokussieren bei Foto- und Videoaufnahmen, die dadurch nicht durch Geräusche des Fokusantriebs gestört werden.
Das Samyang AF 24mm F1,8 FE wiegt nur 230 g, ist 71,5 mm lang und besitzt einen Durchmesser von nur 65 mm. Größe und Gewicht erleichtern die Mobilität. In Kombination mit den Kompakten Systemkameras bildet das Samyang AF 24mm F1.8 FE ein handliches, leichtes, aber leistungsstarkes Aufnahmesystem mit herausragender Bildqualität.

 

Das Objektivdesign verwendet 11 Linsen in 8 Gruppen. Sieben der Linsen sind Speziallinsen, darunter zwei asphärische Linsen (ASP), drei Linsen aus hochbrechenden Gläsern (HR) und 2 Linsen aus besonders dispersionsarmem Glas (ED)). Damit werden chromatische Aberrationen effektiv unterdrückt. Selbst bei der maximalen Blende von F1.8 wird eine hohe Abbildungsleistung über das gesamte Bildfeld erreicht. Die Blende wird aus neun Lamellen gebildet. Das Filtergewinde beträgt, ein 58 mm. Der Mindestabstand beträgt nur 19 Zentimeter. Die hohe Lichtstärke von 1:1,8 liefert ein angenehmes Bokeh.

 

 

Das Filtergewinde des lichtstarken Samyang Weitwinkel-Objektivs  AF 24mm F1, 8 E 
für Sony Vollformat-E-Mount-Kameras beträgt nur 58 mm.

 

 

Ein programmierbarer Custom Switch lässt sich wahlweise mit Funktionen wie den Blendensteuerungsmodus oder MF-Modus belegen. Diese Funktionen können durch die optional erhältliche Samyang Lens Station bequem am PC oder Mac eingestellt werden. Durch Firmware-Updates sollen in Zukunft weitere Funktionen bereitgestellt werden.

 

Das Samyang AF 24mm F1,8 FE ist durch das integrierte Samyang Weather Sealing staub- und spritzwasserbeständig und bietet so die Möglichkeit, auch unter widrigen Bedingungen zu fotografieren und zu filmen.

 

 

Beispielfoto von Howard Burrows.

 

 

Die Samyang Tiny-Objektiv-Serie wurde speziell für spiegellose Sony E-Mount Kameras mit Vollformat- und APS-C Sensor (z.B. Alpha 7, Alpha 6000 und NEX Serie) entwickelt und deckt nun in Summe sieben Brennweiten von 18 bis 75 Millimetern ab. Das Samyang AF 24mm F1,8 FE Objektiv kann ab sofort bei WALSER, dem Distributor für Samyang in Deutschland und Österreich vorbestellt werden. Die Markteinführung ist für Mitte Mai 2021 geplant.

 

Preis:
ca. 500 Euro

 

 

 

 

12.04.2021
Ilford hat die Partnerschaft mit Lightboxx.io bekannt gegeben, einem neuartigem Schaufenster für die zeitgenössische Mode-, Beauty- und Porträtfotografie und das komplementäre Bewegbild.
...Klick zum Weiterlesen
Ilford Partner von Lightboxx
Ilford hat die Partnerschaft mit Lightboxx.io bekannt gegeben, einem neuartigem Schaufenster für die zeitgenössische Mode-, Beauty- und Porträtfotografie und das komplementäre Bewegbild.

Ilford_Lightboxx

Brix & Maas, Hair & Make-Up: Gabrielle Theurer, Model: Tanya

 

"Bei der No-Profit-Plattform Lightboxx.io geht es nicht um Trends und Hype, sondern um den wirklich inspirierten Klick, den wahren kreativen Geist, die perfekte Perspektive, Handwerk und Kunst aus jedem Blickwinkel", so Frank Lohstöter, Initiator von Lightboxx.io. "Wir zeigen nicht das Neueste, sondern das, was wir für das Bemerkenswerteste halten. Wir bewegen uns dabei bewusst im Grenzbereich von Professionalität und Kunst, Vergangenheit und Gegenwart".

Das Team um Frank Lohstöter wird von einem Beirat unterstützt, dem bekannte Photographie-Ikonen wie Bruce Gilden, Kristian Schuller, Enrique Badulescu oder Rankin aber auch renommierte Institutionen wie die F.C. Gundlach Stiftung angehören. Die Teilnahme an Lightboxx.io ist nur auf Einladung möglich. Das Portfolio umfasst derzeit rund +40 internationale Künstler und mehr als 10.000 Werke aus den Bereichen Still- und Bewegtbild. Lightboxx.io bietet Fotografen und Filmemachern die Möglichkeit, sich so zu präsentieren, wie sie wirklich wahrgenommen werden wollen. Durch die kollektive Präsentation der Künstler auf nur einer Plattform in Kombination mit sorgfältig kuratierten redaktionellen Inhalten, die von den Lightboxx.io-Redakteuren eingestellt werden, hat es derzeit weltweit eine absolute Alleinstellung.

Die Traditionsmarke Ilford - Partner für Ausstellungsevents - sieht in Lightboxx.io eine hervorragende Plattform für ihre Fotokundschaft, zu der Museen und Galerien weltweit gehören. Informationen zu Lightboxx Lightboxx ist eine internationale No-Profit-Plattform, die sich durch Sponsoren finanziert. Fotografen, Künstler sowie Agenturen betrachten Lightboxx.io als hochwertige Alternativplattform. Informationen zu ILFORD ILFORD wurde 1879 gegründet und ist eine der ältesten Fotomarken in der Industrie. Mit einer mehr als 140-jährigen Geschichte ist ILlford bis heute das Synonym für professionelle Qualität.

 

 

08.04.2021
Je nach Bedarf lässt sich das multifunktionale Traxshot All-in One Mikrofon des chinesischen Herstellers Comica Audio für Aufnahmen in Mono, Stereo oder den bi-direktionalen Einsatz anpassen. Damit empfiehlt es sich perfekt für YouTuber, Social Media Influencer oder Vlogger.
...Klick zum Weiterlesen
Traxshot All-in-One Stereo Mikrofon
Je nach Bedarf lässt sich das multifunktionale Traxshot All-in One Mikrofon des chinesischen Herstellers Comica Audio für Aufnahmen in Mono, Stereo oder den bi-direktionalen Einsatz anpassen. Damit empfiehlt es sich perfekt für YouTuber, Social Media Influencer oder Vlogger.

Der in Shenzen, China, beheimatete Hersteller von professionellem Audio-Equipment Comica Audio bringt mit dem Traxshot, das erste transformierbare, professionelle Broadcast-Mikrofon im auf den Markt, das sich perfekt für YouTuber, Social Media Influencer und Vlogger eignet. Das Traxshot ist ein zum Patent angemeldetes, tragbares All-in-One-Nieren-Richtmikrofon, das sich in seiner Form verändern lässt, um es je nach Bedarf dem erforderlichen Aufnahmemodus anzupassen. Es verfügt über Modi für Mono, Zwei-Ebenen-Stereo und bi-direktional für alle Kameras und Smartphones.

 

Das Traxshot Mikrofon von Comica Audio lässt sich einfach vom
Mono Modus auf Stereo umstellen.

 


Das Traxshot Mikrofon eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen, wie Influencer- und Micro-Social-Media-Videos, Podcasts, spezielle Events, Musikvideos und Corporate-Video-Drehs, auf Reisen, in Konzerten und die Aufnahme von Outdoor-Videos, TV- oder Radio-Interviews, Vlogs sowie für professionelle Dreharbeiten.

 

Die drei Tonaufnahmemodi des Traxshot umfassen den Mono-Modus für Vlogs und Interviews, zwei Stereo-Modi (30° & 90 °) für die Aufnahme von Umgebungsgeräuschen, Außenaufnahmen, Partys und Musik sowie den Front- und Rear-Modus für die Aufnahme von zwei Personen bei Interviews. Darüber hinaus kann der Status des Mikrofons dank Real-Time-Monitoring ständig über den Kopfhörer überwacht werden, so dass Sie immer wissen, dass Ihre Aufnahmen von hoher Qualität sind.

 

Das Comica Audio Traxshot Mikrofon im 90° Stereo und im bidirektionalem Modus.



Das innovative Air-Float Shock-Absorption Design des Traxshot absorbiert Stöße aus allen Richtungen (vorne und hinten) und sorgt so für einen klaren Klang. Die interne Windproof-Technologie reduziert Windgeräusche und sorgt damit für klaren Ton bei Interviews und anderen Aufnahmen in lauten Umgebungen. Die hohe Richtwirkung des Mikrofons sorgt auch für klarere Aufnahmen aus der Distanz etwa bei Konzerten oder von Umgebungsgeräuschen, wie beispielsweise von Möwen und Wellenrauschen am Strand oder von Vögeln und anderen Wildtieren bei einer Waldwanderung.


Das Traxshot ist leicht, so dass es überallhin mitgenommen werden kann. Mit Abmessungen von 122 mm x 65 mm x 62mm ist es auch recht kompakt.


Weitere Informationen finden Sie hier…

 

Preis: ca. 190 Euro

08.04.2021
Eindrucksvolle Videoaufnahmen unterwegs ermöglicht der zweiachsige iFootage Shark Slider Nano von Rollei. Der neue Slider für DSLR- und DSLM-Kameras sowie Smartphones ist der weltweit erste integrierte Zwei-Achsen-Motion-Control-Slider.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei bringt iFootage Shark Slider Nano
Eindrucksvolle Videoaufnahmen unterwegs ermöglicht der zweiachsige iFootage Shark Slider Nano von Rollei. Der neue Slider für DSLR- und DSLM-Kameras sowie Smartphones ist der weltweit erste integrierte Zwei-Achsen-Motion-Control-Slider.

Der neue Rollei iFootage Shark Slider Nano wiegt nur 2,15 Kilogramm, Damit empfiehlt er sich als eine tragbare Lösung für raffinierte Kamerafahrten unterwegs. Mit einer nutzbaren Länge von 20 cm ± 1,5 mm bei der Tischmontage und 40 cm ± 3 mm bei der Stativmontage ermöglicht er noch mehr Kreativität. Durch die Möglichkeit von bidirektionalen Kamerafahrten kann die Fahrtlänge mit dem Slider fast verdoppelt werden. Der Slider selbst verfügt über eine effektive Länge von nur 42,1 cm, wodurch er sich problemlos in Reisetasche oder Rucksack transportieren lässt.

 

 

iFootage Shark Slider Nano von Rollei.

 

 

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass sich der Fahrtwinkel der Kamera verändern lässt. Selbst die vertikale Montage auf einem Stativ ist möglich und eröffnet somit weitere kreative Spielräume. Auch Fahrten per Motion-Control für Zeitraffer und Makro-Aufnahmen sind durch das einzigartige 2-in-1-Doppelachsen-Design möglich, das eine Schlittenbewegung mit einer 360-Grad-Schwenkbewegung kombiniert.

 

Eine vollständige Steuerung der Kamera-Parameter erlaubt die leistungsstarke iFootage-Moco-App (Bluetooth®). Präzise Bewegungen und Funktionen wie Zoom oder Stopmotion können hiermit ganz einfach selbst gesteuert werden. Das geschieht zudem besonders leise und superglatt mithilfe der bürstenlosen Servoantriebstechnologie.

 iFootage Shark Slider Nano: der weltweit erste
integrierte Zwei-Achsen-Motion-Control-Slider.

 

Seine Energie bezieht der Slider über USB. Über diese Schnittstelle wird gleichzeitig auch der Akku für mobiles Arbeiten geladen, sodass eine ununterbrochene Stromversorgung gewährleistet ist.
Rollei verkauft den iFootage Shark Slider Nano im Bundle, das neben dem Slider eine Smartphone-Halterung, einen Akku, ein USB-C-Ladekabel, eine Tragetasche und fünf Anschlusskabel enthält. Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 

Preis:
Zur Einführung nur ca. 500 Euro statt regulär ca. 610 Euro

07.04.2021
Inzwischen hat es sich herumgesprochen: Was auf der Festplatte gelöscht wird, ist noch lange nicht verschwunden. Solange die Daten nicht überschrieben werden, kann ein Außenstehender sie jederzeit wieder sichtbar machen. Das kann besonders problematisch werden, wenn ein Computer weiterverkauft oder verschenkt werden soll.
...Klick zum Weiterlesen
Ascomp: Secure Eraser Software zur sicheren Datenlöschung
Inzwischen hat es sich herumgesprochen: Was auf der Festplatte gelöscht wird, ist noch lange nicht verschwunden. Solange die Daten nicht überschrieben werden, kann ein Außenstehender sie jederzeit wieder sichtbar machen. Das kann besonders problematisch werden, wenn ein Computer weiterverkauft oder verschenkt werden soll.

 

Löscht Daten zuverlässig und gründlich: die Secure Eraser Software von Ascomp.

 

Die Secure Eraser Software nutzt anerkannte Verfahren zur Datenlöschung und überschreibt vertrauliche Informationen so sicher, dass sie selbst mit spezieller Software nicht wiederhergestellt werden können. Doch nicht nur das: Die mehrfach ausgezeichnete Lösung zur sicheren Datenvernichtung entfernt auch Querverweise, die in den Zuordnungstabellen der Festplatte Rückschlüsse auf die ehemalige Existenz der gelöschten Dateien zulassen könnten.

 

 

Startbildschirm der Secure Eraser Software von Ascomp.

 

Bis zu 35-fach überschreibt die sehr einfach zu bedienende Windows-Software dabei sensible Daten - egal, ob es sich um Dateien, Ordner, Laufwerke, den Papierkorb oder Surfspuren handelt. Selbst bereits gelöschte Dateien lassen sich nachträglich sicher löschen.

 

 

Auch die Registry lässt sich mit dem Secure Eraser sicher säubern.

 

 

Neben dem überschreiben mit Zufallswerten bietet Secure Eraser die bewährten Standards US DoD 5220.22-M E und US DoD 5220.22-M ECE des US-Verteidigungsministeriums, den Deutschen Industriestandard sowie den Peter Gutmann-Standard zur Auswahl an. Alle Löschvorgänge werden auf Wunsch ausführlich protokolliert.
Für die private Nutzung kann die Secure Eraser Standard Edition kostenlos genutzt werden. Die Professional Edition (PE) ist kostenpflichtig.

 

Preis:
Secure Eraser PE: ca. 30 Euro

07.04.2021
Trotz der vielen Vorteile und Möglichkeiten mit denen die neue neue GoXtreme® Vision+ 4K Action Cam aufwartet, überrascht sie mit einem günstigen Preis. Die Action Cam nimmt 30 Vollbilder pro Sekunde mit 3840 x 2160 Pixeln auf, verfügt über eine Handgelenks-Fernbedienung, ist robust und bis 30 Meter wasserdicht, hat ein 170° Weitwinkel und WiFi integriert.
...Klick zum Weiterlesen
GoXtreme Action Camp - Pixel-Power für ultrascharfe Actionvideos
Trotz der vielen Vorteile und Möglichkeiten mit denen die neue neue GoXtreme® Vision+ 4K Action Cam aufwartet, überrascht sie mit einem günstigen Preis. Die Action Cam nimmt 30 Vollbilder pro Sekunde mit 3840 x 2160 Pixeln auf, verfügt über eine Handgelenks-Fernbedienung, ist robust und bis 30 Meter wasserdicht, hat ein 170° Weitwinkel und WiFi integriert.

GoXtreme_Vision_Plus_1

 

Beeindruckende Klarheit und Schärfe kombiniert mit Funktionalität, dazu ein komfortables Touch Screen Farbdisplay und eine wasserdichte Fernbedienung – diese Attribute kennzeichnen die neue, ultrahochauflösende  Action Cam GoXtreme® Vision+ 4K. Mit ihr können Extrem- und Freizeitsportler, Outdoor-Fans, Videofilmer oder Traveller ihre Videos jetzt selbst in echter 4K/UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) bei 30 Vollbildern pro Sekunde produzieren.

 

GoXtreme_Vision_Plus_5

 

Die exzellente Bildqualität verdankt die GoXtreme® Vision+ 4K dem leistungsstarken 12 Megapixel-Sensor. Dieser ermöglicht neben dem 4K-Recording auch die Aufnahme in Full-HD (1080p) mit bis zu 120fps beziehungsweise in HD (720p) mit bis zu 240fps. Zur Funktionsvielfalt der neuen Action Cam gehören neben Zeitraffer (Time Lapse) und Zeitlupe (Slow Motion) auch Serienbildfunktion (Burst-Modus) und Loop Recording. Dank des 170°-Weitwinkelobjektiv gelingen beeindruckende, weite Panorama-Aufnahmen. Die Fülle der Einstellungsoptionen sowie die Auswahl von unterschiedlichen Motiv-Szenarien wie Sport, Landschaft, Sonnenuntergang, Nacht oder Gegenlicht bieten dem Anwender die vollständige Kontrolle bei der Bildaufnahme.

 

GoXtreme_Vision_Plus_7

 

Das 5cm (2“) große Touch Screen Farbdisplay des Vision+ 4K ermöglicht eine optimale Bildausrichtung und einen komfortablen Zugriff auf alle Kameraeinstellungen. Der Kartensteckplatz nimmt Klasse 10 microSD-Cards mit einer Kapazität von bis zu 64 GB auf. Über den Micro HDMI Anschluss finden Filme und Bilder den Weg auf den Flachbildschirm oder den Beamer. Darüber hinaus verfügt die Kamera über einen USB 2.0 Typ C-Anschluss.

Zudem ist die ultrascharfe Action Cam WiFi-fähig und kommuniziert via kostenfreier App auch mit Smartphones und Tablets, um Fotos und Videos anzuzeigen. Durch die eingebaute WiFi-Funktion lässt sich die Cam auch bequem mobil über App steuern: Aufnahmen können so übers Smartphone angesehen und geteilt oder einfach aus der Ferne gestartet und gestoppt werden. Dabei lassen sich die Grundfunktionen der GoXtreme® Vision+ 4K auch mit der zum Lieferumfang gehörenden Fernbedienung für das Handgelenk steuern, die ganz neue Einsatzmöglichkeiten offenbart.

Umfangreiches Zubehör wie Halterungen für das Fahrrad und den Helm, Stativadapter, lange/kurze Gelenkadapter sowie Clip- und Winkel-Halterungen gehören ebenso zum Lieferumfang der GoXtreme® Vision 4K wie das wasserdichte Gehäuse und die Handgelenksfernbedienung.

 

Erhältlich ist die Action Cam sofort

Preis inklusive Zubehör für einen ca. 110 Euro iim Fach- und Online-Handel verfügbar

 

07.04.2021
Mit der neuen Basic Filterlinie erweitert Schneider-Kreuznach sein B+W Filterangebot. Den Anfang machen die neuen Zirkular Polarisationsfilter, die auch ab sofort im Handel erhältlich sind.
...Klick zum Weiterlesen
Schneider-Kreuznach: Neue B+W Basic Filterlinie
Mit der neuen Basic Filterlinie erweitert Schneider-Kreuznach sein B+W Filterangebot. Den Anfang machen die neuen Zirkular Polarisationsfilter, die auch ab sofort im Handel erhältlich sind.

 

Die neuen B+W Zirkular Polfilter der Basic Linie von Schneider-Kreuznach.

 

Die Filter der Basic Linie zeichnen sich durch einen neu konzipierten Drehring mit optimiertem Design für eine bessere Griffigkeit aus, die das Ausrichten von Polfiltern erleichtert. Die Filterringe bestehen aus stabilem Messing und sind mit einer speziellen Funktionslackierung für reibungsloses Auf- und Abschrauben versehen. Alle Zirkularpolfilter aus der neuen Filterlinie sind mit der bewährten MRC-Vergütung mit 16-facher Beschichtung ausgestattet und ermöglichen dadurch kontrastreiche und farbneutrale Aufnahmen.


Durch den Einsatz von Polarisationsfiltern werden störende Reflexe reduziert und gleichzeitig die Farbsättigung im Bild erhöht. Zudem bleibt die Frontlinse durch den Einsatz des Filters von Verschmutzungen wie Staub, Sand, Fingerabdrücken oder Kratzern geschützt.

 

 

Die Filter der B+W Basic Linie werden mit einer
16facher Beschichtung vergütet.

 

B+W Filter stellt mit der Basic Filterlinie seine Verpackung von Kunststoffboxen auf nachhaltige Baumwollbeutel mit praktischem Kordelzug um. Der Basic Zirkular Polarisationsfilter ist in den Größen Ø 37 mm bis Ø 105 mm erhältlich und eignet sich für Weitwinkel- bis Teleobjektive.

 

 

07.04.2021
Die neue instax mini 40 soll laut Fujifilm verstärkt neue Zielgruppen ansprechen. Der Markführer im Segment der Sofortbildfotografie stellt so die Weichen zur Erschließung neuer Anwendergruppen. Das Einsteigermodell im Retro Stil soll zum Start ins Frühjahr Ende April im Handel erhältlich sein.
...Klick zum Weiterlesen
Fujifilm instax mini 40 Sofortbildkamera im Retro-Stil
Die neue instax mini 40 soll laut Fujifilm verstärkt neue Zielgruppen ansprechen. Der Markführer im Segment der Sofortbildfotografie stellt so die Weichen zur Erschließung neuer Anwendergruppen. Das Einsteigermodell im Retro Stil soll zum Start ins Frühjahr Ende April im Handel erhältlich sein.

Die Rückkehr in die Sofortbildfotografie startete Fujifilm in Deutschland 2009 und löste damit einen wahren Trend aus. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich das Unternehmen mit dem instax-Segment zum weltweiten Marktführer. Mit einer stetigen Produktpflege sowie konsequentem Ausbau des instax Produktportfolios hat Fujifilm die Sofortbildfotografie in diesem Zeitraum maßgeblich geprägt und insbesondere bei der jungen Zielgruppe kultiviert.

 

 

Fujifilm instax mini 40 im Retro-Look.

 

Mit dem neuen Unisex-Modell, der instax mini 40 Sofortbildkamera, die sich durch ein Design in Retro-Optik auszeichnet, spricht Fujifilm explizit neue Zielgruppen an. So stellt das Unternehmen mit der Einführung der instax mini 40 neben der regulären Kernzielgruppe verstärkt männliche Käufer und die Generation Z in den Fokus. Durch die Erweiterung der Zielgruppen der sonst so bunten instax-Welt, sendet Fujifilm ein starkes Signal an seine Handelspartner, um auch außer-halb der bekannten Zielgruppe zusätzliche Absatzmöglichkeiten im Einsteigersegment zu generieren.


Um die neue Sofortbildkamera bestmöglich im Markt zu etablieren und neue Käuferinnen und Käufer zu erschließen, setzt Fujifilm in Zeiten von Homeoffice und Homeschooling verstärkt auf eine onlineausgerichtete Kommunikationsstrategie, die unter dem Claim „Give Your Take – Deine instax, Dein Style“ an den Start geht.

 

Als der perfekte Begleiter im Alltag spricht die instax mini 40 vor allem Fotografie-Einsteiger an: Wie auch schon bei der instax mini 11 und der instax Square SQ1 sorgt die automatische Belichtungseinstellung für eine höhere Bildqualität. Der integrierte Selfie-Spiegel und das verstellbare Objektiv ermöglichen zudem eine einfache Nutzung der beliebten Selfie-Funktion. Auf diese Weise vereint die instax mini 40 einen einprägsamen Retro-Charme mit einem leichten Einstieg in die Fotografie.

 

 

Für trendbewusste Einsteiger: die instax mini 40.

 

Das neue Sofortbildkameramodell wird ab Ende April im Handel verfügbar sein. Parallel zum Launch der instax mini 40 Sofortbildkamera erweitert Fujifilm sein umfangreiches Sortiment der instax Sofortbildfilme um den instax mini Film Contact Sheet, welcher den Retro-Charakter der Produktlinie verstärkt und an das klassische Design der neuen instax mini 40 Sofortbildkamera anknüpft. Die als Kontaktbogen gekennzeichneten Sofortbilder bedienen nicht nur die Nachfrage vieler Fotografen, sondern eignen sich auch hervorragend für Lifestyle-Aufnahmen. Der instax mini Film Contact Sheet (10 Aufnahmen) wird ebenfalls ab Ende April im Handel erhältlich sein.


Weitere Informationen zur instax mini 40 finden Sie hier...
.


Preise:
Fujifilm instax mini 40: ca. 100 Euro
instax mini Film Contact Sheet (10 Aufnahmen): ca. 10 Euro

07.04.2021
Das neue Kamera-Stabilisierungssystem Steadify von Swift Design ist weder Stativ noch Monopod und bietet dennoch hohe Stabilität für Kamera und Objektiv beim Fotografieren unterwegs selbst im unwegsamen Gelände.
...Klick zum Weiterlesen
Steadify: Mobile Kamera-Stabilisierung
Das neue Kamera-Stabilisierungssystem Steadify von Swift Design ist weder Stativ noch Monopod und bietet dennoch hohe Stabilität für Kamera und Objektiv beim Fotografieren unterwegs selbst im unwegsamen Gelände.

 

Stabil und trotzdem mobil: mit dem Kamera-Haltesystem Steadify.

 

Aus der Praxis für die Praxis lässt sich die Entwicklung des raffinierten Steadify Stabilisierungs- und Haltesystems von Swift Design kurz beschreiben. Die neue Technik zur Stabilisierung von Kameras entstand aus der Praxis von Gert und Tobias Wagner, beide – Vater und Sohn - versierte Foto- und Filmprofis mit Produktionserfahrungen auf allen Kontinenten und oftmals auch unter extremen Bedingungen. In diesen Situationen entstand die Idee für ein einfaches, robustes Haltesystem als überlegene, mobile Alternative zu traditionellen Stativsystemen. Das Ergebnis: Eine Halterung für kleines Gepäck mit schneller, einfacher Handhabung bei maximaler Mobilität.

 

Das Steadify Liefer-Bundle.

 

 

Steadify stabilisiert Kameras, Objektive, Ferngläser und Spektive. Es ermöglicht verwacklungsfreie Fotos, dynamische Videos und die Kombination mit Gimbals. Weil es aus der Hüfte heraus stabilisiert und nicht vom Boden, ist es unabhängig von Terrain und Umfeld.

 

 

Das Steadify Entwicklerteam:  Gert und Tobias Wagner.

 

 

Das Steadify System ist als Bundle mit Auflagegabel, Kugelkopf mit Schnellverschluss und praktischer Leder-Aufstecktasche im Fachhandel erhältlich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier....

Preis: ca. 200 Euro

 

06.04.2021
Oft fehlen - gerade auch im homeoffice - zusätzliche Anschlüsse für alle möglichen Geräte. Hier schafft jetzt die 12in1-USB-C-Docking-Station von Hama Abhilfe, die sogar noch eine Notebookhalterung integriert hat. Die zusätzlichen Buchsen im Einzelnen sind vier USB-A, eine USB-C Power, eine VGA, zwei HDMI, eine LAN, je ein SD- und microSD-Kartenleser sowie eine 3,5-mm-Audiobuchse.
...Klick zum Weiterlesen
Hama - 12in1-USB-C-Docking-Station mit Notebook-Stand
Oft fehlen - gerade auch im homeoffice - zusätzliche Anschlüsse für alle möglichen Geräte. Hier schafft jetzt die 12in1-USB-C-Docking-Station von Hama Abhilfe, die sogar noch eine Notebookhalterung integriert hat. Die zusätzlichen Buchsen im Einzelnen sind vier USB-A, eine USB-C Power, eine VGA, zwei HDMI, eine LAN, je ein SD- und microSD-Kartenleser sowie eine 3,5-mm-Audiobuchse.

Hama pr997_prfd1_Hama_200106

 

Mit der Docking-Station lassen sich dank Multi-Stream-Transport zum Beispiel ans Notebook zwei zusätzliche Monitore anschließen und alle drei Bildschirme gleichzeitig mit unterschiedlichen Inhalten nutzen. 

Dabei unterstützt die USB-C-Buchse USB-Power-Delivery (USB PD) und ermöglicht dadurch das Laden über ein USB-C-Netzteil. Aber auch bei der Datenübertragung muss sich die Dockingstation mit einer Gigabit-Ethernet-Datenübertragung von bis zu 1 Gbit/s und einer Super-Speed-Datenübertragung von sogar bis zu 5 Gbit/s nicht verstecken. Dabei verarbeitet sie auch Daten von bis zu 2 TG großen SD- und microSD-Karten.

 

 

Hama pr997_prfd2_Hama_200106

 

 

Rein äußerlich betrachtet sticht die Docking Station mit dem robusten Aluminiumgehäuse angenehm ins Auge. Außerdem fällt der große Buchsenabstand auf, der ein problemloses Anstecken auch von breiten Steckern möglich macht. Hier greift praktischerweise der optimierte Knickschutz, der dank flexibler Materialien Kabelbruch verhindert und das hochwertige Erscheinungsbild der 12in1-USB-C-Docking-Station mit Notebook-Stand, abrundet.

Preis ca. 140 Euro 

 

 

06.04.2021
Die Online-Plattform für gebrauchte Foto- und Videoausrüstung erwartet für 2021 einen neunstelligen Umsatz. Die Serie-D-Finanzierungsrunde soll die weitere Expansion im US-amerikanischen und europäischen Markt vorantreiben und die Entwicklung neuer Produkte für visuelle Storyteller beschleunigen.
...Klick zum Weiterlesen
MPB - Plattform für gebrauchte Foto- und Videogeräte erhält fast 50. Millionen Pfund Investment.
Die Online-Plattform für gebrauchte Foto- und Videoausrüstung erwartet für 2021 einen neunstelligen Umsatz. Die Serie-D-Finanzierungsrunde soll die weitere Expansion im US-amerikanischen und europäischen Markt vorantreiben und die Entwicklung neuer Produkte für visuelle Storyteller beschleunigen.

MPB ist der weltweit größte Online-Anbieter von gebrauchter Foto- und Videoausrüstung. In der jüngsten Finanzierungsrunde sammelt das Unternehmen unter der Leitung von Vitruvian Partners und mit Beteiligung des derzeitigen Investors Acton Capital 49,8 Millionen Pfund ein.

 

 

Das 2011 in Brighton gegründete Unternehmen möchte mit seinem Geschäftsmodell der Kreislaufwirtschaft den Wandel in der Kreativ-Branche vorantreiben und dabei auf wirtschaftliche sowie auch ökologische Nachhaltigkeit setzen. Etwa 300.000 Ausrüstungsgegenstände bringt MPB jährlich weltweit wieder in dem Umlauf und erweitert mit einem technologiebasierten, kundenorientierten Service, der die Qualität und Zuverlässigkeit der gebrauchten Foto- und Videoausrüstung sicherstellt, den Zugang zu hochwertigem Equipment.

 

„Diese Finanzierungsrunde ist ein wichtiger Meilenstein für uns – resultierend aus einem Jahrzehnt herausragender Leistung mit der Vision, großartige Ausrüstung zugänglicher und erschwinglicher zu machen", sagt Matt Barker, Gründer und CEO von MPB. "Mit der Unterstützung von Vitruvian Partners und denjenigen, die wieder in uns investieren, können wir unsere Wachstumsstrategie in den USA und Europa in großem Umfang und profitabel vorantreiben. Fotografie und Videografie sind fester Bestandteil von Gesellschaften und Kulturen auf der ganzen Welt und bei MPB haben wir ein zirkuläres Modell geschaffen, das jeder und jedem die Möglichkeit bietet – auf nachhaltige Weise, die gut für den Planeten ist - visueller Storyteller und Content-Creator zu sein."

 

 

Matt Barker, Gründer und CEO von MPB.

 

Der Markt für gebrauchte Ausrüstung wächst stetig, da immer mehr Verbraucher im Sinne der Kreislaufwirtschaft nachhaltig einkaufen. Mit Standorten in Großbritannien, den USA und Deutschland ist MPB gut positioniert und profitiert von diesem wachsenden Trend. Mit dem Abschluss dieser Finanzierungsrunde kann sich MPB auf neue Produktentwicklungen und Technologien konzentrieren, sodass der Zugang zu Ausrüstung für Foto- und Videograf*innen weiter vergrößert wird.

 

„MPB beantwortet mit seiner einzigartigen technologiegestützten Plattform ein Marktbedürfnis und verändert damit den Zugang zu Produkten, um zu einem weltweit führenden Unternehmen der Branche zu werden – während gleichzeitig ein Produkt entwickelt wird, das einen positiven Einfluss auf die Welt hat", erklärt Tom Studd, Partner bei dem unabhängigen Private-Equity-Unternehmen Vitruvian Partners. "Matt und das Team haben durch die jüngsten Markteinführungen in den USA und Deutschland ein starkes und stabiles Wachstum erzielt und wir freuen uns, mit ihnen für die nächsten Schritte der Reise zusammenzuarbeiten. Vitruvian möchte außergewöhnliche Teams mit einzigartigen Produkten in großen Märkten unterstützen, und wir glauben, dass Matt und das Team diese Kriterien perfekt erfüllen.“

 

 

Gebrauchte Canon in MPB-Versandbox.

 

Vitruvian Partners, das bereits in erfolgreiche zirkuläre Unternehmen wie Vestiaire Collective sowie in bekannte Marken wie Carwow, Just Eat, Farfetch, Skyscanner und Trustpilot investiert hat, wird der größte Anteilseigner von MPB und wird in dieser Runde vom bestehenden Investor Acton Capital unterstützt. Mobeus Equity Partners, die erstmals während der Serie-A-Finanzierung in MPB investierten und weiterhin der zweitgrößte institutionelle Anteilseigner von MPB sind, werden teilweise aussteigen. Beringea und FJ Labs bleiben beteiligt.

 

„Es ist immer ein Privileg, Unternehmen wie MPB beim Wachstum zu begleiten, und zu erleben, wie sie sich in ihrem Bereich auszeichnen", sagt Sebastian Wossagk, Managing Partner bei Acton Capital. "Matt und sein Team haben mit der Eröffnung von Standorten in Brooklyn und Berlin bereits die ersten Schritte in Richtung Internationalisierung unternommen und wir freuen uns, sie bei der weiteren Expansion in den USA und Europa zu unterstützen."

 

Arma Partners agierte als exklusiver Finanzberater von MPB im Zusammenhang mit dieser Transaktion und Howard Palmer, Partner bei Taylor Wessing, fungierte als Rechtsberater von MPB.

 

06.04.2021
Ab sofort übernimmt New Media AV die Distribution von Inogeni-Konvertern. Der Nürnberger Distributor für professionelles Videoequipment New Media AV vertreibt ab sofort in der DACH-Region die Konverter, Scaler und Bildmischer des kanadischen Herstellers Inogeni, der sich auf Videokonferenz- und Videokommunikationsprodukte spezialisiert hat.
...Klick zum Weiterlesen
New Media AV vertreibt Inogeni
Ab sofort übernimmt New Media AV die Distribution von Inogeni-Konvertern. Der Nürnberger Distributor für professionelles Videoequipment New Media AV vertreibt ab sofort in der DACH-Region die Konverter, Scaler und Bildmischer des kanadischen Herstellers Inogeni, der sich auf Videokonferenz- und Videokommunikationsprodukte spezialisiert hat.

Die Produkte von Inogeni kommen bei Videokonferenzen, der Aufzeichnung von Lesungen, der medizinischen Bildverarbeitung, VR-Produktion und in vielen anderen Bereichen, die multiple Bildquellen benötigen, zum Einsatz. Inogeni-Geräte ermöglichen eine bessere und individuellere Onlinekommunikation über Programme wie Zoom, Skype, Facebook Live, YouTube, WebEx, GoToMeeting, BlueJeans, Vidyo, Google Meet, vMix, Wirecast, Livestream und viele mehr.

 



Der Hersteller hat sich zum Ziel gesetzt, virtuelle Meetings zu optimieren und die dafür verwendeten Produkte in der Bedienung einfach zu halten. Alle Inogeni-Produkte werden in Kanada entworfen und hergestellt.



„Mit New Media AV als Distributor haben wir einen Partner gefunden, der die richtige Mischung aus guter Vernetzung und Fachkompetenz mitbringt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, sagt Gilles Chouinard, Präsident von Inogeni.

 

Johannes Bauer, einer der beiden Geschäftsführer von New Media AV, sagt: „Mit den Konvertern und Scalern von Inogeni erweitern wir unser Portfolio auf dem Gebiet der Unternehmenskommunikation – einem Bereich, der im Laufe des letzten Jahres immens an Bedeutung gewonnen hat. Arbeiten aus dem Homeoffice ist mittlerweile zur Normalität geworden und ein fester Teil des Geschäftslebens“.

 

 

Johannes Bauer und Tobias Trummer, Geschäftsführer von New Media AV.

 

Tobias Trummer, ebenfalls Geschäftsführer von New Media AV ergänzt: „Die Inogeni-Produkte bestechen durch ihre einfache Bedienbarkeit, sind kompatibel mit Windows, Mac OS und Linux und integrieren sich dadurch hervorragend in die Video-Umgebungen jedes Unternehmens, das seine Videokonferenzen aufwerten möchte“.

 

Die Konverter und Mischer von Inogeni werden ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz von New Media AV über den Fachhandel vertrieben.

 

06.04.2021
Die Sony Corporation hat einen neuen, großformatigen CMOS-Bildsensor für industrielle Geräte angekündigt. Der neue Sensor besitzt eine Diagonale von 56,73 Millimetern, verfügt über eine Global-Shutter-Funktion und bietet eine effektive Auflösung von 127,68 Megapixeln.
...Klick zum Weiterlesen
Sony: großformatiger CMOS-Bildsensor 127,68 Megapixeln
Die Sony Corporation hat einen neuen, großformatigen CMOS-Bildsensor für industrielle Geräte angekündigt. Der neue Sensor besitzt eine Diagonale von 56,73 Millimetern, verfügt über eine Global-Shutter-Funktion und bietet eine effektive Auflösung von 127,68 Megapixeln.

 

Großformatiger CMOS Bildsensor mit Global Shutter Funktion
von Sony  mit 127,68 Megapixeln.

 

Die hohe Pixelzahl ergibt ein fast zehnmal so großes optisches Format verglichen mit herkömmlichen Bildsensoren im 1,1-Zoll-Format, wie sie in C-Mount-Industriekameras verwendet werden. Die Pregius Global-Shutter-Pixeltechnologie von Sony erlaubt die Aufnahme bewegter Motive ohne Verzerrung. Darüber hinaus ermöglichen die Sensorkonfiguration von Sony und die Hochgeschwindigkeitsschnittstelle das Auslesen von Bildern mit einer fast viermal höheren Datenrate als bei herkömmlichen Produkten.


Der neue Sensor wird beim Einsatz in Industriekameras dazu beitragen, eine Vielzahl komplexer Aufgaben bei einem breiten Spektrum von Anwendungen zu bewältigen.

 

 

31.03.2021
Ein nützliches Programm zur Systemreinigung und für das Tuning Windows isst die Cleaning Suite von Ascomp, die es als Freeware und mit erweiterten Funktionen auch in einer Professional Edition gibt. Sie ist das perfekte Werkzeug, wenn das System immer langsamer hochfährt und die Festplatte immer voller wird.
...Klick zum Weiterlesen
Immer schön sauber bleiben: die Cleaning Suite von Ascomp
Ein nützliches Programm zur Systemreinigung und für das Tuning Windows isst die Cleaning Suite von Ascomp, die es als Freeware und mit erweiterten Funktionen auch in einer Professional Edition gibt. Sie ist das perfekte Werkzeug, wenn das System immer langsamer hochfährt und die Festplatte immer voller wird.

 

Frühjahrsputz für Ihren Computer:
die Cleaning Suite von Ascomp.

 

 

Spätestens wenn der PC immer länger benötigt, um Prozesse durchzuführen und der Speicherplatz auf der Festplatte knapp wird, ist es höchste Zeit für eine gründliche Systemreinigung! Doch welche Daten kann man ohne Risiko löschen, welche werden zum reibungslosen System- und Programmablauf noch benötigt? Cleaning Suite von Ascomp gibt hier die Antwort.

 

Insgesamt sechs Programmmodule analysieren das System und ermöglichen eine gründliche Säuberung. So lassen sich beispielsweise temporäre Dateien löschen, Browser-Verläufe, Cache und Cookies von allen gängigen Internet Browsern reinigen und das automatische Starten installierter Anwendungen und Tools beim Systemstart unterbinden.

 

Gewöhnlich ein sensibles Unterfangen: die Reinigung der Registry.
Mit der Cleaning Suite von Ascomp geht es ganz einfach.

 

Auch die Windows Registry kann Cleaning Suite gezielt optimieren. Dabei geht die Windows-Software sehr behutsam vor, um eine uneingeschränkte Nutzung Ihres Computers auch nach dem Reinigungsvorgang zu gewährleisten. Obendrein stellt Cleaning Suite erweiterte Funktionen für den Windows Papierkorb zur Verfügung.

 

Ein umfangreiches Restore-Center bietet jederzeit die Möglichkeit, bestimmte Aktionen der Software rückgängig zu machen. Das ausführliche Journal gibt zudem Aufschluss über die gesamte Reinigungs-Historie.

 

 

Welche Programme verlangsamen den Start des PC: Mit der Cleaning Suite von Ascomp
können Sie genau steuern, welches Programm zum Start geladen werden soll.

 

Für die private Nutzung gibt es eine kostenlose Standard Edition. Für eine noch bessere Reinigung gibt es die Professional Edition mit erweitertem Leistungsumfang.

 

Preis:
Cleaning Suite Professional Edition: ca. 20 Euro

31.03.2021
Kai Hillebrandt wird Panasonic Ende Mai 2021 auf eigenen Wunsch verlassen. Die Position des Managing Directors Panasonic DACH+NL übernimmt zum 1. Juni 2021 Hideki Katayama, COO von Panasonic Appliances Europe (PAPEU), in Personalunion zu seinen bisherigen Aufgaben.
...Klick zum Weiterlesen
Managementwechsel bei Panasonic DACH+NL
Kai Hillebrandt wird Panasonic Ende Mai 2021 auf eigenen Wunsch verlassen. Die Position des Managing Directors Panasonic DACH+NL übernimmt zum 1. Juni 2021 Hideki Katayama, COO von Panasonic Appliances Europe (PAPEU), in Personalunion zu seinen bisherigen Aufgaben.

 

Hideki Katayama, neuer  Managing Director bei Panasonic DACH + NL
sowie COO von Panasonic Appliances Europe.

 

Hideki Katayama, neuer Managing Director bei Panasonic DACH + NL sowie COO von Panasonic Appliances Europe bei seinen neue Aufgaben unterstützt von den langjährigen Panasonic Managern Michael List, Sales Director CE, Armando Romagnolo, Marketing Director CE sowie dem restlichen Managementteam, die dank ihrer Erfahrung sicherstellen werden, dass die erfolgreiche Marketing- und Vertriebsstrategie im D-A-CH Raum und in den Niederlanden in der bekannten, erfolgreichen und stabilen Form weitergeführt wird.

 

Verlässt Panasonic: Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender
der gfu und Vorsitzender des PIV

 

Kai Hillebrandt hatte die Position im April 2018 nach Stationen bei Royal Philips N.V. und Samsung Deutschland übernommen. „Wir danken Kai Hillebrandt für das große Engagement, das er gemeinsam mit seinem Team in den vergangenen drei Jahren gezeigt hat, sowie für seinen großen Beitrag am Erfolg von Panasonic in Europa. Für seinen künftigen Weg wünschen wir ihm beruflich weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute“, so Junichi Suzuki, Chairman und CEO bei Panasonic Europa B.V.

31.03.2021
Mit der exklusiven Partnerschaft der IFA Berlin mit der Berlin Photo Week will die Messe Berlin das Produktportfolio "Imaging" um Neuigkeiten und Innovationen der Imaging-Branche mit führenden globalen Marken der Consumer und Home Electronics zusammenzuführen.
...Klick zum Weiterlesen
PIV unterstützt Zusammenschluss von IFA und Berlin Photo Week
Mit der exklusiven Partnerschaft der IFA Berlin mit der Berlin Photo Week will die Messe Berlin das Produktportfolio "Imaging" um Neuigkeiten und Innovationen der Imaging-Branche mit führenden globalen Marken der Consumer und Home Electronics zusammenzuführen.

Den Zusammenschluss der Messe Berlin mit der Berlin Photo Week  unterstützt nun auch der Photoindustrie-Verband PIV. Eine namhafte Zahl an Firmen aus den Reihen des PIV seien bereits als Aussteller und Sponsor bei der IFA und der Berlin Photo Week dabei, heißt es in einer Pressemeldung der IFA, die im anschluss an die Berlin Photo Week stattfindet.

 

 

Kai Hillebrandt, Vorstandsvorsitzender des PIV.

 

„Gemeinsames Ziel der Partner ist es, die Zukunft von Foto und Video als wichtigem Kultur-, Gesellschafts- und Wirtschaftsfaktor zu definieren und prosperierende Impulse zu setzen. Dafür bieten IFA und Berlin Photo Week die besten Voraussetzungen", kommentiert Kai Hillebrandt, Vorstandsvorsitzender des PIV, den Zusammenschluss.

 

 

Auch Martin Ecknig, CEO Messe Berlin GmbH

 

Auch Martin Ecknig, CEO Messe Berlin GmbH sieht in der Unterstützung des PIV ein positives Signal: „Wir freuen uns, mit dem PIV einen weiteren entscheidenden Partner für die Messe Berlin, die IFA und die Berlin Photo Week gewonnen zu haben. Wir ermöglichen mit dieser Partnerschaft, den Standort Berlin als Bühne der weltweiten Imaging-Branche zu etablieren und das faszinierenden Medium Messe zeitgemäß und neu zu interpretieren.“

 

 

Wolfgang Heinen, CEO Berlin Photo Week

 

Wolfgang Heinen, CEO Berlin Photo Week GmbH und Mitinhaber des Imaging Medai House, sieht den PIV seit vielen Jahrzehnten als einen der stärksten Motoren der internationalen Foto- und Imagingwelt. "Wir freuen uns sehr darauf, die vielfältige Expertise des PIV nutzen zu dürfen und gemeinsam mit allen unseren zahlreichen Partnern der Imagingwelt im Rahmen der Berlin Photo Week ein neues, erlebnisstarkes und zukunftsorientiertes Gesicht zu geben", sagt er und betont: "Viele PIV-Mitgliedsunternehmen sind heute schon als aktive Aussteller und Sponsoren an Bord.“

 

Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group, IFA Executive Director sieht in dem strategischen Ansatz, die Berlin Photo Week und die IFA Berlin direkt hintereinander durchzuführen, für alle Teilnehmer beider Welten einen optimalen Mehrwert: "Für unsere Aussteller erschließen wir neue Zielgruppen, für unsere Besucher werten wir die IFA auf und sichern gleichzeitig eine klare, fokussierte Struktur. “

 

 

Jens Heithecker, Jens Heithecker, Executive Vice President
Messe Berlin Group, IFA Executive Director 

 

Bei der IFA, die auf dem Messegelände stattfindet, stehen globale Brands, Start-Ups und inspirierende Trendthemen der Consumer und Home Electronics im Vordergrund, während die Berlin Photo Week in der ARENA BERLIN sowie im ganzen Stadtgebiet primär das Erlebnis des Bildermachens in Funplaces sowie das Kulturgut Fotografie fokussiert.

30.03.2021
Das neue Flaggschiff der Pentax APS-C Kameraserie ist ein klares Bekenntnis zu Spiegelreflexkameras mit optischem Sucher. Es wurde für all diejenigen Fotografen entwickelt, die sich für die traditionelle Fotografie begeistern, ohne dabei auf ein hochmodernes Werkzeug verzichten zu müssen.
...Klick zum Weiterlesen
Pentax K-3 Mark III - Ricohs neues Flaggschiff der Pentax APS-C-Kamerareihe
Das neue Flaggschiff der Pentax APS-C Kameraserie ist ein klares Bekenntnis zu Spiegelreflexkameras mit optischem Sucher. Es wurde für all diejenigen Fotografen entwickelt, die sich für die traditionelle Fotografie begeistern, ohne dabei auf ein hochmodernes Werkzeug verzichten zu müssen.

Die Pentax K-3 Mark III wartet mit einer Reihe fortschrittlicher Funktionen auf. Ihre Entwickler folgten von Beginn an dem Anspruch, die Tradition der Spiegelreflextechnik mit einer Kamera auf höchstem technischem Niveau weiterzuführen. Pentax ist in seiner mehr als 100-jährigen Geschichte vielen Entwicklungen und Erfindungen Vorreiter so mancher Funktionen gewesen, ohne die moderne Fotokameras heute nicht denkbar wären. Vor diesem Hintergrund hat RICOH IMAGING fünf Leitsätze für die Entwicklung der neuen Pentax K-3 Mark III aufgestellt.


1. Wir entwerfen neue Kameras mit viel Hingabe.
2. Unser Ziel ist es, Kameras herzustellen, die beim Fotografieren eine direkte Kommunikation zwischen Fotografierenden und Motiv ermöglichen.
3. Wir entwickeln Kameras, die es unseren Benutzern ermöglichen, alle Prozesse, die mit der Aufnahme eines Bildes verbunden sind, zu genießen.
4. Wir streben ein Qualitäts- und Leistungsniveau an, das sich nicht allein mit Zahlen ausdrücken lässt.
5. Wir respektieren und schätzen die fotografischen Erfahrungen unserer Anwender und betrachten dies als unschätzbaren Wert.

 

 

Die neue Pentax K3 Mark III - hier mit Batteriegriff -
wird es in Schwarz und Silber geben.

 

Hinter dem klassischen Spiegelreflexdesign der Pentax K-3 Mark III versteckt sich eine rundum erneuerte Innen-Ausstattung. Der große, helle Prismensucher mit 100prozentigem Sichtfeld und ca. 1,05-facher Vergrößerung lässt den Fotografen voll und ganz in die Aufnahme eintauchen. Dabei liefert der neue 25-Megapixel BSI-Sensor in Kombination mit der neuen Imaging Engine und Beschleunigereinheit eine herausragende Bildqualität mit einer besonders hohen Spitzen-Lichtempfindlichkeit von ISO 1.600.000. Mit weiteren Ausstattungsdetails, wie beispielsweise dem neuen SAFOX 13 Autofokussystem, einer gehäuseintegrierten Shake Reduction (IBIS) und der schnellen Bildfolgezeit von bis zu 12 Bildern pro Sekunde, zeigt die neue Pentax K-3 Mark III, dass sich traditionelle Fotografie und innovative Kameratechnik perfekt verbinden lassen.

 

Das ergonomische Gehäusedesign berücksichtigt mit seinen Steuerelementen verschiedene Handgrößen und Fingerlängen. Stabilität, Wetterfestigkeit und Kälteresistenz versprechen das hochfeste Aluminiumgehäuse mit seinen zahlreichen Dichtungen.

 

Die Pentax K-3 Mark III im Detail
Großer und heller Prismensucher mit 100% Sichtfeld und ca. 1,05-facher Vergrößerung
Die Pentax K-3 Mark III verfügt über einen optischen Sucher mit einem fast 100-prozentigen Sichtfeld und einer 1,05-fachen Vergrößerung. Dabei ermöglicht das hochbrechende Glasprisma einen weiten Augenabstand und bietet gleichzeitig ein breites Sichtfeld, das dem einer 35 mm Vollformat-SLR entspricht.

 

Durch die Verwendung eines verzerrungskorrigierenden optischen Elements und die Optimierung der Linsenbeschichtungen liefert der Sucher ein klares und lebensechtes Bild ohne Verzerrung. Dabei wurde die Helligkeit gegenüber dem Sucher der Pentax K-3 II um fast 10 Prozent verbessert.

 

Rückseite der Pentax K3 Mark III mit Touchscreen
und Joystick-Bedienung.

 

Die Mattscheibe Natural Bright Matte III bietet eine einfache manuelle Fokussierung und unter-stützt die positiven Eigenschaften des Suchers für ein Motivbild mit getreuer Wiedergabe des Bo-keh-Effekts.

 

Darüber hinaus ermöglicht die transparente Anzeige einer Vielzahl von Betriebsdaten im Sucher-fenster eine direkte Überwachung wichtiger Parameter während der Aufnahme. Das unterstreicht die Bedeutung dieses essenziellen Kamerabauteils für die Bildgestaltung. So hat der Fotograf mit dem großen Prismensucher der Pentax K-3 Mark III alles im Blick, ohne die Kamera in wichtigen Augenblicken vom Auge nehmen zu müssen.

 

Neuer 25,73 Megapixel BSI-Sensor mit ISO 1.600.000
In der Pentax K-3 Mark III wurde erstmalig ein BSI-Sensor verbaut. Dieser rückwärtig belichtete Sensor, mit einer effektiven Auflösung von ca. 25,73 Megapixeln, steht im Zusammenspiel mit der neuen Imaging Engine PRIME V und der neu konstruierten Beschleunigereinheit, für eine ausgesprochen hohe Bildqualität. Durch den zusätzlichen Verzicht auf einen optischen AA-Filter (Anti-Aliasing) erzeugt die Kamera superhochauflösende und scharfe Bilder.

 

Konstruktionsbedingt wird nicht nur der Dynamikbereich erweitert, sondern auch das Rauschen minimiert, selbst im niedrigen oder superhohen Bereich. Durch die deutliche Verbesserung der Rauschunterdrückung bietet die Pentax K-3 Mark III eine superhohe Spitzen-Lichtempfindlich-keit von ISO 1.600.000.

 

 

Oberseite der Pentax K3 Mark III
APS-C DSLR-Kamera.

 

 

Gehäuseintegriertes Shake Reduction II System (IBIS)
Als Pentax vor 15 Jahren in der K100 erstmalig ein elektromagnetisches Shake Reduction System zur Vermeidung von Verwacklungen in Spiegelreflexkameras einbaute, wurde diese Technik zunächst nicht sehr ernst genommen und weit unterschätzt. Dabei sind die „In Body Image Stabilizing“-Systeme (IBIS) heute State of the Art und dürfen in keiner modernen Hochleistungskamera fehlen. In der Pentax K-3 Mark III erfüllt das Shake Reduction System gleich eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionen.

 

1. Verwacklungsausgleich mit Kompensation von 5,5 Blendenwerten
Das eingebaute Shake Reduction System verhindert Verwacklungen, die beispielsweise bei Verwendung von Objektiven mit großer Brennweite und / oder langen Verschlusszeiten bei schlechten Lichtbedingungen entstehen und Ursache für unscharfe Bilder sind. Die Bildstabilisierung erfolgt dabei in fünf Achsen. Neben einer Sensordrehung, einer horizontalen und vertikalen Verschiebung, bietet die Pentax K-3 Mark III auch eine Korrektur der horizontalen und vertikalen Neigung, die beispielsweise bei Makroaufnahmen vorkommen kann. Horizontale Schwenkbewegungen werden dabei automatisch erkannt und eben-falls entsprechend korrigiert. Insgesamt gewährleistet dieses System eine Belichtungssicherheit von bis zu 5,5 LV-Stufen und erweitert damit die Grenzen der Fotografie aus freier Hand. Es funktioniert unabhängig von den verwendeten Objektiven. Somit können adaptierte M42-Objektive genauso benutzt werden, wie die aktuellen Objektiv-Baureihen. Die für die Kompensation benötigten Objektivinformationen können, einmal gespeichert, bei Bedarf abgerufen werden.

 

2. Pixel Shift-Funktion zur Erweiterung der Auflösung
Mit dem Vorgängermodell Pentax K-3 Mark II wurde erstmalig die Verschiebung des Sensors für eine verbesserte Bildauflösung eingesetzt. Diese Technik ist mit der Pentax K-3 Mark III nun auch ohne Stativ verwendbar. Bei herkömmlichen Systemen müssen fehlende RGB-Farbinformationen des Sensors inter-poliert werden, da die unterschiedlichen Farben nicht von allen Pixeln des Sensors erfasst werden. Mit der Pixel Shift-Funktion bietet die Pentax K-3 Mark III die Möglichkeit, vier Auf-nahmen in Serie zu machen. Hierbei wird der Sensor jeweils um einen Pixel nach oben, unten, links und rechts verschwenkt und die Kamera errechnet daraus ein Einzelbild, das als JPEG- oder RAW-Datei gespeichert werden kann. Mit dieser Technik werden die 25,73 Megapixel komplett für die Bilddatei ausgenutzt, was eine deutlich höhere Schärfen- und Farbwiedergabe sowie geringeres Bildrauschen zur Folge hat.

 

 

Trotz DSLR-Bauweise ist die Pentax K3 Mark III relativ kompakt.

 


3. Tiefpassfilter Simulation
Durch den Verzicht eines AA-Filters (Anti Aliasing) wird eine höhere Bildschärfe erreicht. Um einen möglicherweise auftretenden Moiré-Effekt zu vermeiden, wird die Sensoreinheit in Mikroschwingungen versetzt und sorgt so für eine minimale Unschärfe. Dies funktioniert genauso effektiv wie ein eingebauter Tiefpassfilter. Zwei Stufen sorgen für die Anpassung an die entsprechende Aufnahmesituation.


4. Sensorshift und Autohorizontkorrektur
Der IBIS wird ebenfalls für die automatische Horizontausrichtung genutzt. Eine schräge Kamerahaltung bis zu einem Bildwinkel von 2° kann durch den Sensor automatisch korrigiert werden. Der Sensor kann aber auch manuell verschoben werden. Dies kann in horizontaler oder vertikaler Richtung mit einer Verschiebung von insgesamt bis zu 1,5 mm und sogar in der Rotation bis zu 2° erfolgen.


5. DR II (Dust Removal)
Durch Ultraschallschwingungen werden Staubpartikel vom Sensor entfernt. Diese Funktion kann als Ein- und Ausschaltfunktion festgelegt, aber auch manuell vorgenommen werden.


SAFOX 13 Autofokussystem mit 101 Fokussensoren
Für die Pentax K-3 Mark III wurde das Phasenvergleichsautofokussystem SAFOX 13 neu entwickelt. Es verfügt insgesamt über 101 AF-Sensoren, von denen 25 als Kreuzsensoren mittig positioniert sind. Um auch bei Nachtaufnahmen zuverlässig zu fokussieren, sind drei Spezial-Sensoren zentral angeordnet, die bereits bei einem LW von -4 EV arbeiten.

 

Die Kamera ist erstmalig mit einem kleinen Joystick ausgestattet, mit dem die einzelnen Fokus-punkte intuitiv angewählt werden können.

 

Das neue AF-System wird durch einen neuen RGB-Ir-Bildsensor mit ca. 307.000 Pixeln und einem neu entwickelten Bildverfolgungsalgorithmus unterstützt. Dadurch werden auch Motive in Bewegung zuverlässig erfasst und genauer fokussiert.

 

Der 25, 73  MPix Sensor und die kamerainterne Bildverarbeitung ermöglichen
die Rekord-Lichtempfindlichkeit von ISO 1.600.000.

 

Pentax Real-time Scene Analysis System
Das Pentax Echtzeit-Szenen-Analysesystem unterstützt die Kamerasteuerung mit der neuesten Technologie künstlicher Intelligenz. Basierend auf dem RGB-lr Bildsensor mit ca. 307.000 Pixeln, nutzt der Prozessor eine fortschrittliche Bilderkennungstechnologie, um die Belichtung und den Autofokus zu optimieren. Es werden Aufnahmeszenen analysiert und aufgrund von Farb- oder Helligkeitsverteilung, Motiv- sowie Bewegungserkennung bestimmte Belichtungsparameter, wie Verschluss, Autofokus, Weißabgleich entsprechend angepasst und für die Bildberechnung berücksichtigt.


Durch die Einführung einer „Deep Learning“-Technologie mit künstlicher Intelligenz gewährleistet die Pentax K-3 Mark III eine Motiverkennung und Szenenbeurteilung, die besser und zu-verlässiger ist als je zuvor.

 

Operationssysteme zur Bildumsetzung
• Das exklusive “Hyper-Operation-System” wurde erstmalig in der Pentax Z-1 verwendet und ist bis heute ein wichtiges Element für die Belichtungssteuerung. Dabei kann im Programmautomatikmodus nicht nur wie bisher beliebig zwischen Zeit- und Blendennachführung ohne Um-schaltung gewechselt werden. Jetzt ist auch die Nachführung der ISO-Empfindlichkeit möglich.


• Ebenfalls eine Pentax-Entwicklung ist das Smart Function System. Es können fünf Funktionen selektiert und bei Bedarf unkompliziert und schnell zur Kamerasteuerung aufgerufen wer-den. Die Kontrollinformationen darüber werden im Sucher eingeblendet.


• Zudem bieten zehn verschiedene Steuertasten eine weitere Möglichkeit zur Individualisierung, mit der häufig verwendete Funktionen schnell abrufbar gemacht werden können.
• Die HDR-Funktion (High Dynamic Range) wird inzwischen bei vielen Pentax-Fotografen sehr geschätzt. Dabei wird ein Bild aus drei Einzelaufnahmen errechnet, das trotz riesigem Kontrastbereich eine ausgewogene Belichtung bietet.

 

 

Das Pentax K-Bajonett gewährleistet höchste Objektivkompatibilität.

 

 


Pentax K-Bajonett – seit Generationen bewährter Objektivanschluss
Pentax ist das Kamera-System mit der größten Objektivkompatibilität. So können an dem neuen APS-C-Spitzenmodell mühelos die Objektive der K-Bajonett Anfangszeit und mit einem Adapter sogar M42-Objektive verwendet werden. Gerade die vielfach gesuchten und verwendeten Schätze der digitalen Vorzeit bringen vielen Fotografierenden heute viel Vergnügen. Die Brennweitenangabe, die für die IBIS notwendig ist, kann jetzt sogar abgespeichert werden und wird auch in die EXIF-Daten geschrieben.


LCD-Monitor mit Touchscreen-Steuerung
Der 3,2-Zoll-LCD-Monitor, mit einer Auflösung von ca. 1.620.000 Pixeln, verfügt erstmalig im Pentax-System über einen Touchscreen mit intuitiver Menüsteuerung und Bildzoomfunktion bei der Bildwiedergabe.
Auch bei der Pentax K-3 Mark III wird die vielfach bewährte Monitorkonstruktion mit „Air Gap-less“-Technologie für eine bessere Sichtbarkeit verwendet. Dafür wird ein Spezialharz zwischen den Monitorschichten eingebracht, was Reflexionen und die Streuung von Licht effektiv reduziert.

 

Unter dem Sucherokular, das über das Display hinausragt, befindet sich ein Augensensor, der den Monitor optional ausschaltet, sobald der Fotograf in den Sucher schaut. Dadurch wird verhindert, dass die Beleuchtung des Monitors die Sichtbarkeit während der Aufnahme beeinträchtigt. Ein weiterer Vorteil speziell für Nachtaufnahmen ist die Nachtsicht-LCD-Display-Funktion, um die Helligkeit des Monitors je nach Aufnahmeort schnell einstellen zu können.

 

Hohe Bildfrequenz
Für die Pentax K-3 Mark III wurde die Spiegel- und Verschlussmechanik neu konstruiert. Im Zusammenspiel mit der neuen Prozessortechnik und den schnellen Bildverarbeitungsparametern sind mit der Pentax K-3 Mark III Aufnahmeserien in einer bisher nicht gekannten Bildfrequenz möglich. 32 RAW-Dateien können so mit 12 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Bei 2,5 Bildern pro Sekunde und im JPEG-Format erhöht sich die Aufnahmeserie auf 90 Bilder, bevor die Kamera erst einmal speichern muss. Trotz höchster Belastung ist der Verschluss auf mindestens 300.000 Aufnahmen ausgelegt.

 

 

Durch den doppelten Speicherkartenslot
eröffnen sich flexible Speicheroptionen.

 

 

Video mit 4K-Auflösung
Die Pentax K-3 Mark III wurde in der Tradition der Spiegelreflextechnik entwickelt, doch dabei konnte der Wunsch vieler Pentax-Fotografinnen und -Fotografen nach einer 4K-Videofunktion nicht außer Acht gelassen werden. So nimmt die Kamera jetzt Videoclips in 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel; 30p/24p Bildrate) oder Full-HD (1920 x 1080 Pixel; 60p/30p/24p Bildrate) im H-264-Aufnahmeformat auf. Für den Ton gibt es einen Anschluss für ein Stereo-Mikrofon sowie einen Kopfhörer. Dabei ist es möglich, den Audio-Aufnahmepegel einzustellen und zu überwachen. Um die Datenmengen bei hoher Bildfrequenz oder Videoaufnahmen entsprechend verarbeiten zu können, ist einer der beiden SD-Karten-Steckplätze für den UHS-II Standard vorbereitet.

 

Original Pentax Zuverlässigkeit – robust, wetterfest und kompakt
Einer der Hauptvorteile des APS-C-Systems ist die geringe Baugröße. Damit die Kamera auch mobil in jeder Situation zum Einsatz kommen kann, wurde ein besonderes Augenmerk auf die kompakte Baugröße und ein geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Robustheit gelegt. So besteht das Gehäuse aus einer leichten und zugleich hochfesten Magnesium-Aluminiumlegierung. Die witterungsbeständige Gehäusekonstruktion ist bis -10°C kälteresistent und verfügt über 95 Dichtungen, die vor Staub und Feuchtigkeit schützen.

 

Bild- und Videobearbeitung sowie RAW-Entwicklung in der Kamera
Die Pentax K-3 Mark III verfügt über zahlreiche Optionen zur Bearbeitung von Videos und Fotos direkt in der Kamera. So stehen schon bei der Aufnahme verschiedene Filter und auch die originale Pentax Custom Image Funktion, die verschiedene Filmtypen simuliert, zur Verfügung. Weitere Filter und die RAW-Entwicklung erweitern die Optionen. Für Videoaufnahmen gibt es einfache Möglichkeiten des Filmschnitts. Durch die vielfachen Möglichkeiten ist kein spezielles Bildbearbeitungsprogramm notwendig, um einen eigenen und unverkennbaren Bildstil zu kreieren.

 

Kamerasteuerung und Bildübertragung über App „Image Sync“
Die Pentax K-3 Mark III kann über Bluetooth® oder WLAN mit Geräten wie Smartphones oder Tablets verbunden werden. Durch die Installation der kostenlosen „Image Sync“-App auf einem mobilen Gerät kann der Benutzer Live View-Bilder auf dem jeweiligen Bildschirm anzeigen lassen sowie Kameraeinstellungen ändern und Bilder aufnehmen. Aufgenommene Bilder können auf ein mobiles Gerät übertragen und von dort direkt in den sozialen Netzwerken geteilt werden.

 

Optionales Zubehör
• Batteriegriff D-BG8
Für den exklusiven Einsatz mit der Pentax K-3 Mark III wurde eine Batteriegriff entwickelt, der wie die Kamera auch, über eine staubdichte, witterungsbeständige Konstruktion verfügt. Um auch für Hochformat-Aufnahmen eine komfortable Bedienung zu gewährleisten, befinden sich am Batteriegriff viele wichtige Bedienelemente wie an der Kamera selbst.
Der Batteriegriff wird ebenfalls mit dem Akku D-LI90 betrieben und verdoppelt die Anzahl der Aufnahmen auf ca. 1.800. Die Aufladung erfolgt gleichermaßen per USB-C-Anschluss der Kamera.
• Blitzschuhabdeckung O-HC177
Eine optional erhältliche exklusive Metallabdeckung für den Blitzschuh veredelt das Aussehen der Kamera.
• Schnell-Ladekit K-BC177E
Batterieladegerät für wiederaufladbares Lithium-Ionen-Akku D-LI90. Ein entladener Akku kann in ca. 150 Minuten vollständig aufgeladen werden, was wesentlich schneller ist als mit dem Ladegerät K-BC90E.
• USB Akku Ladeschale D-BC177
Die Ladung des Akkus erfolgt per USB-C-Kabel.

 


Die wichtigsten Merkmale der Pentax K-3 Mark III
• Heller TTL-Prismensucher mit 100% Sichtfeld und ca. 1,05-facher Vergrößerung
• 25,73 Megapixel BSI-Sensor mit einer Spitzen-Lichtempfindlichkeit von ISO 1.600.000
• Pixel Shift-Funktion für eine höhere Bildqualität
• Gehäuseintegriertes SR II System (IBIS)
• SAFOX 13 Autofokussystem mit 101 Fokussensoren
• Pentax Real-time Scene Analysis System
• Ausgefeilte Operationssysteme zur Bildumsetzung
• Hochauflösender LCD-Monitor mit intuitiver Touchscreen-Steuerung
• Hohe Bildfrequenz mit bis zu 12 Bilder/Sek.
• Videofunktion mit 4K-Auflösung
• Original Pentax Zuverlässigkeit – robust, wetterfest und kompakt
• Pentax K-Bajonett – seit Generationen bewährter Objektivanschluss
• Bild- und Videobearbeitung sowie RAW-Entwicklung in der Kamera
• Kamerasteuerung über App „Image Sync“
• Informationsdisplay auf der Kameraoberseite
• HDR-Aufnahmefunktion für die Umsetzung eines höheren Kontrastumfangs
• Hohe Energieeffizienz für bis zu 900 Bilder mit einer Akkuladung
• Ladung per USB-Kabel – auch von mobilen Powerbanks
• Programmierbare Langzeitbelichtung, bis 5 Minuten in 10 Sekundenschritten, danach bis 20 Minuten in Minutenschritten
• Fünf Speicherplätze für Benutzereinstellungen
• Fünf individuell programmierbare Smartfunktionen
• Intervallaufnahmen bis 9999 Aufnahmen
• Mehrfachbelichtung bis 20 Aufnahmen


Die Pentax K-3 Mark III wird in den Gehäusefarben schwarz oder silber ab April 2021 erhältlich sein. Zur Einführung werden beide Versionen auch im auf 1.000 Stück limitierten Kit mit Batteriefach und exklusivem Tragegurt angeboten.

 

Preis:
Pentax K3 Mark III: ca. 2.000 Euro
Pentax K3 Mark III Kit: ca. 2.300 Euro
Batteriegriff: ca. 330 Euro
Blitzschuhabdeckung: ca. 50 Euro
Schnell-Ladekit: ca. 130 Euro
USB Akku Ladeschale. 80 Euro

 

30.03.2021
Die Fotobearbeitungssoftware PhotoDirector 365 für macOS gibt es ab sofort als Version für Abonnenten mit direktem Zugriff auf Shutterstock-Inhalte sowie den kreativen Design- und Vorlagen-Paketen von CyberLink für Mac-User. Die Kauflizenz der aktuellen Version PhotoDirector 12 für macOS wird weiterhin als Alternative angeboten
...Klick zum Weiterlesen
CyberLink PhotoDirector 365 für macOS
Die Fotobearbeitungssoftware PhotoDirector 365 für macOS gibt es ab sofort als Version für Abonnenten mit direktem Zugriff auf Shutterstock-Inhalte sowie den kreativen Design- und Vorlagen-Paketen von CyberLink für Mac-User. Die Kauflizenz der aktuellen Version PhotoDirector 12 für macOS wird weiterhin als Alternative angeboten

 

Dispersion heißt dieser eindrucksvolle Effekt
in der Cyberlink for MacOS Software.

.


Bei der Software PhotoDirector 365 für macOS ist eine lizenzfreie Content-Bibliothek von Shutterstock integriert. Damit stehen Anwendern über 180.000 professionelle Stock-Bilder zur kostenlosen Verwendung sowie über 900 Tracks für den Einsatz als Hintergrundmusik bei Slideshows zur Verfügung.

Die PhotoDirector 365 Software für macOS bietet KI-gestützte Funktionen, die laut Anbieter jedes Foto in ein digitales Kunstwerk verwandelt. Durch die neue KI-basierte Objektsegmentierung- und maskierung können die Anwender Gegenstände sowie Personen in einer Szene schnell und einfach erfassen und freistellen, ohne zeitlich aufwändige manuelle Maskierung und Entfernung in mehreren Schritten. Foto-Animation und Zerstreuungs-Effekte, zusätzliche inhaltssensitive Werkzeuge, Ebenensteuerelemente sowie kreative Funktionen wie Glitch-Effekt und Lichtstrahlen sind in der Version verfügbar.

 

 

Screenshot der Bedienoberfläche von PhotoDirector 365 für MacOS.

 

CyberLink aktualisiert für seine Abonnenten regelmäßig den Funktionsumfang der Software. Für den aktuellen Fotobearbeitungs-Trend einer Bildunschärfe im Hintergrund bietet CyberLink jetzt einen Bokeh-Effekt an. Mit ihm lässt sich der fokussierte Bildvordergrund hervorheben, wobei er sich gleichzeitig von der Unschärfe im Hintergrund perfekt absetzt.

 

Weitere Informationen zum PhotoDirector 365 für macOS sowie den kreativen Design- und Vorlagen-Paketen für Abonnenten, die alle zwei bis drei Monate erweitert werden, finden Sie hier... 


 

Das Verwenden von Ebenen wurde in der PhotoDirector
Bildbearbeitungssoftware nochmals verbessert.

 

 

Preise:
PhotoDirector 365 für macOS: 1 Monat ca. 15 Euro, 12 Monate ca. 55 Euro
PhotoDirector 12 für macOS: Kauflizenz ca. 100 Euro

 

30.03.2021
Der Anbieter von Flash-Speicherlösungen und Kamerazubehör, Delkin hat eine weitere Ergänzung zu seiner Speicherkartenlinie angekündigt. Die neuen BLACK CFexpress™ Typ B Speicherkarten wurden speziell für die ständig wachsenden Anforderungen der heutigen Broadcast-, Kino- und Fotoindustrie entwickelt und nutzen neueste Technologien für die höchsten Übertragungsgeschwindigkeiten.
...Klick zum Weiterlesen
Delkin - Neue BLACK CFexpress Typ B Karten mit Transferraten von 1700 MB/s
Der Anbieter von Flash-Speicherlösungen und Kamerazubehör, Delkin hat eine weitere Ergänzung zu seiner Speicherkartenlinie angekündigt. Die neuen BLACK CFexpress™ Typ B Speicherkarten wurden speziell für die ständig wachsenden Anforderungen der heutigen Broadcast-, Kino- und Fotoindustrie entwickelt und nutzen neueste Technologien für die höchsten Übertragungsgeschwindigkeiten.

Dazu gehört die Übertragung mit konstanten sequentiellen Schreibgeschwindigkeiten von mindestens 1400 MB/s. Diese konstante Geschwindigkeit ist es, die im Vergleich zu den möglichen Schreibgeschwindigkeiten einwandfreie Videoaufnahmen in Kinoqualität, einschließlich DCI 8K RAW 12-Bit @ 30fps (2600 Mbps) in der Canon R5 garantiert. Dies ist besonders wertvoll bei Aufnahmen von Veranstaltungen wie Hochzeiten, Sportveranstaltungen, Konzerten und anderen Situationen, die man nicht wiederholen kann. Die Karten sind außerdem in der Lage, Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 1730 MB/s zu übertragen, was den schnellsten und effizientesten Datentransfer von der Karte zum Computer für sofortigen Dateizugriff und schnellere Nachbearbeitung gewährleistet.

 

 

Das Sortiment der Black CFexpress Speicherkarten umfasst Karten
mit Kaüpazitäten von 64, 128, 256 und 512 GB.

 

Jede BLACK CFexpress Typ B Speicherkarte wurde umfangreichen Tests unterzogen, um die volle Funktionalität und Leistung in den heutigen High-End-Cinema-Hosts wie die Canon® C300 Mark III, C500 Mark II, 1D X Mark III oder doe EOS R5 sowie von Nikons D6, Z6 II & Z7 II gewährleisten zu können. Ausgewählte Hosts, die ursprünglich mit nativer Unterstützung für XQD-Karten entwickelt wurden, können per Firmware-Upgrade auch CFexpress™ Typ B-Karten aufnehmen.

 

Zusätzlich zur "Lifetime Warranty" bietet Delkin weiterhin als eine spezielle, integrierte Versicherungspolice für seine BLACK-Speicherkarten die "48-Stunden-Austauschgarantie" an. Im Rahmen dieser Leistung ersetzt Delkin jede nicht funktionierende BLACK-Karte innerhalb von 48 Stunden oder weniger (ohne Wochenenden - in den USA und Großbritannien), bevor die nicht funktionierende Karte eingegangen ist. Die Karten können auch bei jedem autorisierten Delkin BLACK-Händler ausgetauscht werden. Weitere Informationen zu Delkin BLACK finden Sie hier...

 

30.03.2021
Canon kündigt Firmware-Updates für die drei professionellen EOS Kameras EOS R5, EOS R6 EOS-1D X Mark IIIan. die Updates bieten die Updates Neuerungen für die Verbesserung der Arbeitsabläufe und sorgen laut Canon für eine größere, kreative Freiheit.
...Klick zum Weiterlesen
Neue Firmware für Canon EOS Profikameras sorgt für Optimierung der Arbeitsabläufe
Canon kündigt Firmware-Updates für die drei professionellen EOS Kameras EOS R5, EOS R6 EOS-1D X Mark IIIan. die Updates bieten die Updates Neuerungen für die Verbesserung der Arbeitsabläufe und sorgen laut Canon für eine größere, kreative Freiheit.

Die EOS R5 erhält durch das Update eine Reihe von neuen Möglichkeiten wie Full HD 120p und erweiterte Möglichkeiten der Personalisierung der Kamera auf individuelle Aufgabenstellungen. So lassen sich die persönlich bevorzugten Kameraeinstellungen jetzt abspeichern und per Speicherkarte auf eine andere Kamera übertragen oder reaktivieren, falls die Einstellungen zurückgesetzt wurden. Anwender können das Touchscreen-LCD während der Aufnahme auszuschalten und nur für die Wiedergabe zu aktivieren. Sowohl für die EOS R5 als auch für die EOS R6 gewährleistet die neue Firmware den jederzeitigen manuellen Eingriff in die AI Servo Fokussierung für RF Objektive.

 

Canon EOS R5, EOS 1D X Mark III und EOS R6.

 

 

Ebenfalls lassen sich jetzt bei der EOS R5 jetzt die Aufnahmen mit der neuen Funktion „Geschützte Bildübertragung“ gezielt schützen und per FTP übertragen. Die geschützten Bilder können dann nicht mehr versehentlich gelöscht werden. Bei der EOS-1D X Mark III und der EOS R5 kann nun der Status der FTP-Übertragung auf dem Display verfolgt werden. Die verbleibende Dauer der Datenübertragung lässt sich somit klar ablesen.


Auch für den Videobereich gibt es Neuerungen. so lassen sich nun RAW-Videos auch mit niedriger Bitrate aufnehmen, wodurch die Größe der RAW-Videodateien reduziert und die Dateiübertragung bei der EOS R5 und der EOS-1D X Mark III beschleunigt wird. Bei der EOS R5 erweitert das Update mit Canon Log 3 die Videofunktionen. Die Gammakurve wird von allen Canon Cinema EOS Kameras verwendet und gewährleistet einen größeren Dynamikumfang und verbesserte Möglichkeiten für die Farbbearbeitung. Für mehr Flexibilität bei den Videoformaten schaltet die neue Firmware über alle Kameras hinweg die IPB-Kompression mit niedrigerer Bitrate frei, um besonders kleine und leicht teilbare Videodateien zu erzeugen.

 

Canon hat auch mehrere Software-Updates veröffentlicht, mit denen die oben genannten Firmware-Upgrades ergänzt werden. Hierzu gehört die Unterstützung für Apple M1 Prozessoren (über Rosetta) bei Digital Photo Professional (DPP) mit Version v4.14 und EOS Utility mit Version v3.13.1.

 

29.03.2021
Mit der neuen Produktreihe „Lumis" stellt Rollei drei neue Slim LED Leuchten vor, die sich hervorragend als Begleiter für die mobile Foto- und Videografie anbieten. Die Lumis-Serie ist noch leichter und kompakter als bestehende Lumen-Dauerlichter.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei Lumis: Kompakte LED-Lichter
Mit der neuen Produktreihe „Lumis" stellt Rollei drei neue Slim LED Leuchten vor, die sich hervorragend als Begleiter für die mobile Foto- und Videografie anbieten. Die Lumis-Serie ist noch leichter und kompakter als bestehende Lumen-Dauerlichter.

 

Die Farbeinstellungen  der LED  Leuchten der Lumis Reihe von Rollei
bieten die Optionen Kaltweiß, Warmweis und RGB.

 

Die neue Rollei Lumis Slim LED Serie umfasst eine größere und zwei sehr kompakte LED-Leuchten, die sich alle aufgrund von Gewicht und Größe für den mobilen Einsatz anbieten. Die neuen Slim LEDs sind in den Größen S, M und L angeboten. Sie sind aus hochwertigem Aluminium gefertigt. Die Leuchte in der Größe S verwendet 135 LEDs, das Modell M ist mit 276 LEDs bestückt und die stärkste Leuchte der Größe L nutzt 396 LEDs. Alle lassen sich auf Kaltweiß-, Warmweiß und RGB-LEDs aufteilen.

Die kompakte Bauweise erlaubt den einfachen Transport, da die Geräte praktisch in der Hosentasche und jedem Fotorucksack Platz finden. Die Farbtemperatur der Geräte lässt sich 3200 und 5600 Kelvin einstellen. Der Farbwiedergabeindex (CRI) liegt über 95 und erlaubt außerdem eine gleichmäßige Verteilung der Spektralfarben. Beleuchtete Gegenstände wirken unter diesem Licht besonders natürlich. Die Bedienung der Lumis Slim LED- Leuchten erfolgt komfortabel über ihr OLED-Display, an dem auch die noch verfügbaren Laufstunden angezeigt werden.

 

 

Die Bedienung der Lumis LED-Lichter erfolgt bequem über das
OLED-Display auf ihrer Rückseite.

 

 

Auch längere Shootings sind für die Lumis Slim LEDs kein Problem. Die Lichter der Größe S erreichen bei hundertprozentiger Leistung (4500 K) eine Laufzeit von etwa anderthalb Stunden. Die Größe M kommt bei der selben Einstellung auf etwa zwei Stunden Einsatz und die Größe L kommt mit einer Ladung auf drei Stunden.

Wird kein Licht mehr benötigt, lassen sich die Leuchten einfach zu einer Powerbank umfunktionieren. Dafür verfügen die Modelle S und M über einen USB-A-Ausgang mit DC 5 V / 2 A beziehungsweise das Modell L über ein DC 5V / 3 A Anschluss.

 

 

Mit den farbigen RGB-LEDs der Lumis Leuchten lassen sich
interessante,  Beleuchtungseffekte erzielen.

 


.
Der Lieferumfang neben der LED-Leuchte inklusive Kugelkopf mit ¼-Zoll-Anschlussgewinde auch einen Cold-Shoe-Adapter mit ¼-Zoll-Gewinde und ein USB-C-Kabel mit 1,8 Metern.

Die neuen Lumis Slim LEDs sind ab sofort im Rollei-Onlineshop  verfügbar.


Preise:
Lumis Slim LED S: ca. 70 Euro
Lumis Slim LED M: ca. 100 Euro
Lumis Slim LED L: ca. 250 Euro

29.03.2021
Bereits zum 18. Mal in Folge ist Canon seit 2003 im Markt für Kameramodelle mit Wechselobjektiven weltweit die Nummer 1. Das Unternehmen entwickelt die Komponenten seiner Kameras für Wechselobjektive selbst. Dabei sind die Schlüsseltechnologien wie CMOS-Sensor, Bildprozessor und Wechselobjektive auf maximale Geschwindigkeit, hohen Bedienkomfort und beste Bildqualität optimiert.
...Klick zum Weiterlesen
Canon weltweit die Nummer 1 bei Digitalkameras mit Wechselobjektiven
Bereits zum 18. Mal in Folge ist Canon seit 2003 im Markt für Kameramodelle mit Wechselobjektiven weltweit die Nummer 1. Das Unternehmen entwickelt die Komponenten seiner Kameras für Wechselobjektive selbst. Dabei sind die Schlüsseltechnologien wie CMOS-Sensor, Bildprozessor und Wechselobjektive auf maximale Geschwindigkeit, hohen Bedienkomfort und beste Bildqualität optimiert.

 

Canon DSLR Profi-Modell EOS 1Dx.

 

 

Das breite Produktportfolio des Kamera und Objektivherstellers Canon reicht von Kameras für Profis bis hin zu Einsteigermodellen. Das derzeitige Angebot an EF und RF Objektiven umfasst Geräte.

 

Im Jahr 2003 stellte Canon die EOS 300D vor, eine Kamera, die sich durch ihr gutes Preisleistungsverhältnis und eine kompakte sowie leichte Bauweise durchsetzen konnte. Seitdem hat Canon weitere erfolgreiche Modelle wie die EOS-1D Profi-Serie oder die EOS 5D Serie, die mit der EOS 5D Mark II den Weg für den Dreh von Videos mit einer DSLR ebnete.

 

 

 

Canon Erfolgsmodell EOS M50 Mark II

 

Im September 2018 brachte Canon das EOS R System auf den Markt, eine spiegellose Systemkamera mit Vollformatsensor sowie eine Reihe optisch herausragender RF Objektive, die als wichtiger Bestandteil des EOS R Systems den Grundstein für eine neue Klasse von Canon Kameras legte.

 

 

Beliebt: die spiegellose Canon EOS R 5 Vollformatkamera.

In ihrer langen Geschichte, die in der analogen Welt begann, erreichte Canon 2019 den bemerkenswerten Meilenstein von insgesamt 100 Millionen verkauften Kameras.

 

Nun konnte sich Canon zum 18. Mal in Folge die Nr. 1 auf dem Weltmarkt sichern.

 

26.03.2021
Mit c-enter Cardreader von Pearl lassen sich superschnell und einfach verschieden SD und microSD-Speicherkarten-Formate auslesen Dabei sorgt der kompakte, USB-3.0-kompatible Stick nicht nur für eine rasante Datenübertragung, sondern lässt sich zudem auch als USB-Speicherstick verwenden.
...Klick zum Weiterlesen
c-enter Cardreader mit USB 3.0 für SD und microSD Speicherkarten
Mit c-enter Cardreader von Pearl lassen sich superschnell und einfach verschieden SD und microSD-Speicherkarten-Formate auslesen Dabei sorgt der kompakte, USB-3.0-kompatible Stick nicht nur für eine rasante Datenübertragung, sondern lässt sich zudem auch als USB-Speicherstick verwenden.



 

Als Cardreader mit USB 3.0 Technik oder als Speicherstick verwendbar:
der c-enter SD und microSD Cardreader von Pearl.

 

Ob Urlaubsfotos, Heimvideos oder persönliche Dokumente, all diese Daten lassen sich jetzt einfach mit dem c-center Cardreader und USB 3.0 Speicherstick von Digitalkameras oder Smartphones einfach und schnell auf den Heimrechner, das Notebook oder das Tablet übertragen. Der Kartenleser liest und schreibt Daten von SD(HC/XC)- und microSD(HC/XC)-Speicherkarten. Die USB 3.0 Technik sorgt für eine High-Speed-Datenübertragung mit bis zu 4,8 Gbit pro Sekunde. Damit gelangen auch große Datenmengen blitzschnell auf den PC.

 

 

Leicht, kompakt und preiswert: der c-enter Cardreader und Speicherstick
von Pearkl für den schnellen Datentranfer.

 

Das vielseitige Gerät verwandelt sich durch Einlegen einer Speicherkarte in einen vielseitig nutzbaren, kompakt Speicherstick.

 

Die wichtigsten Kennzeichen:
• Flexibler Cardreader & USB-Stick
• USB 3.0: rasante Datenübertragung bis zu 4,8 Gbit/s (500 MB/s)
• Liest und beschreibt SD(HC/XC) und microSD(HC/XC) mit bis zu 128 GB
• Mit Speicherkarte auch als USB-Stick verwendbar
• Schutzkappe für USB-Stecker
• Farbe: schwarz
• Maße: 64 x 23 x 10 mm, Gewicht: 25 g

Der C-enter Cardreader USB 3.0 wird inklusive einer deutschen Anleitung geliefert. Weitere Informationen finden Sie hier...

Preis: ca. 7 Euro (Aktionspreis) regulär ca. 13 Euro

25.03.2021
Im Rahmen der aktuellen Olympus Cashback-Promotion „Widen your creative horizon“ offeriert Olympus ab sofort bis zum 15. April 2021 Weitwinkelobjektive zu besonders attraktiven Konditionen. Alle, die sich bis dahin für eines der ausgewählten M.Zuiko Weitwinkelobjektive entscheiden, erhalten eine Geld-zurück-Prämie von bis zu 200 Euro.
...Klick zum Weiterlesen
Olympus Cashback-Aktion für M.Zuiko Weitwinkelobjektive
Im Rahmen der aktuellen Olympus Cashback-Promotion „Widen your creative horizon“ offeriert Olympus ab sofort bis zum 15. April 2021 Weitwinkelobjektive zu besonders attraktiven Konditionen. Alle, die sich bis dahin für eines der ausgewählten M.Zuiko Weitwinkelobjektive entscheiden, erhalten eine Geld-zurück-Prämie von bis zu 200 Euro.

Olympus AT-DE_Adventure_wideangle_800x728px

 

Den kreativen Horizont erweitern – mit den leistungsstarken M.Zuiko PRO und M.Zuiko Weitwinkelobjektiven von Olympus. Wer im Aktionszeitraum vom 25. März bis zum 15. April 2021 ein M.Zuiko ED 7-14mm F2.8 PRO, ein M.Zuiko ED 8mm F1.8 Fisheye PRO oder ein M.Zuiko ED 9-18mm F4.0-5.6 erwirbt, kann sich auf bis zu 200 € bzw. 200 CHF Cashback freuen. Der Anspruch muss bis zum 30. April 2021 unter bonus.olympus.eu geltend gemacht werden. Die Aktion ist auf ein Produkt pro Person beschränkt und nicht mit weiteren Rabatten oder Aktionen kombinierbar.

Mehr Informationen zur Aktion gibt es unter: bonus.olympus.eu

 

Folgende Objektive sind Teil der Olympus Cashback-Promotion:

 

M.Zuiko ED 7-14mm F2.8 PRO (200 €/CHF Cashback*):

Das kompakte und leichte Design dieses PRO Objektivs geht Hand in Hand mit einer robusten Bauweise. Seine staub- und spritzwassergeschützte sowie frostsichere Konstruktion eignet sich bestens für Aufnahmen unter widrigen Bedingungen. Zudem überzeugt das M.Zuiko ED 7-14mm F2.8 PRO durch eine erstklassige Bildleistung bis an den Rand. Möglich machen dies die besondere Objektivarchitektur und die ZERO-Beschichtung, die Flare- und Ghosting-Effekte minimiert.

 

M.Zuiko ED 8mm F1.8 Fisheye PRO (150 €/CHF Cashback*):

Mit einer hervorragenden optischen Leistung im gesamten Bild und einer staub- und spritzwassergeschützten sowie frostsicheren Konstruktion bietet dieses Objektiv völlig neue Gestaltungsspielräume. Ob Sternenhimmel, Architektur, Unterwasser- oder Makrowelten – mit dem M.Zuiko ED 8mm F1.8 Fisheye PRO lassen sich Motive in noch nie da gewesener Weise zeigen.

 

M.Zuiko ED 9-18mm F4.0-5.6 (100€/CHF Cashback*):

Dieses Objektiv eignet sich ideal für Landschaftsaufnahmen und alltägliche Schnappschüsse. Dank seiner kompakten und leichten Bauweise lässt es sich besonders gut transportieren. Die Alternative für fantastische Superweitwinkel-Aufnahmen immer und überall.

 

25.03.2021
Mit der neuen „Sigma fp L“ erweitert der japanische Kamera- und Objektivhersteller sein Kameraportfolio um eine der weltweit kleinsten und leichtesten spiegellosen Digitalkameras mit Vollformatsensor. Der in der Kamera zum Einsatz kommende Vollformat-Bayer-Sensor besitzt rund 61 effektive Megapixel.
...Klick zum Weiterlesen
Sigma fp L: die kleinste und leichteste spiegellose Vollformatkamera mit über 60 Megapixel Sensor
Mit der neuen „Sigma fp L“ erweitert der japanische Kamera- und Objektivhersteller sein Kameraportfolio um eine der weltweit kleinsten und leichtesten spiegellosen Digitalkameras mit Vollformatsensor. Der in der Kamera zum Einsatz kommende Vollformat-Bayer-Sensor besitzt rund 61 effektive Megapixel.

Frontansicht der Sigma fp L

 

Durch ihren 61MPix-Bildsensor bietet die neue Sigma fp L ein außergewöhnlich hohes Auflösungsvermögen und bleibt dabei dennoch die weltweit kleinste und leichteste Vollformatkamera. Gleichzeitig erlaubt sie - wie schon die erste Sigma fp - das nahtlose Umschalten zwischen dem Foto- und Cine-Modus.

Sigma fp L mit optionalem, elektronischen Sucher.

 

 

Durch einen Crop-Zoom, der die Vorteile der hohen Pixelanzahl nutzt, bietet diese Kamera den Nutzern eine Bildqualität und einen kreativen Spielraum, der nur mit einer hochauflösenden Kamera möglich ist. Mit einer Vielzahl an neuen Funktionen und neuem Zubehör gestalten sich Aufnahmen noch einfacher. Hierzu gehören beispielsweise der Hybrid-Autofokus (AF), der Kontrast- und Phasenerkennung kombiniert, sowie die Möglichkeit des Aufladens über USB, wenn die Kamera eingeschaltet ist.

Rückseite der Sigma fp L.

 

 


Der neue, optional erhältliche, elektronische Sucher EVF-11 wird zeitgleich mit der Markteinführung der Kamera erhältlich sein. Mit der neuen Sigma fp L bietet Sigma eine weitere Option innerhalb der fp-Serie, Aufnahmen nur mit den Funktionen zu erstellen, die man wirklich braucht.

L Bajonett der Sigma fp L.

 

 

 

Die Sigma fp L soll noch im April 2021 lieferbar sein. Weitere Informationen finden Sie hier...


Preis fp L: ca. 2.300 Euro
Preis EVF-11: ca. 650 Euro
Preis Kit fp L + EVF-11: ca. 2800
Markteinführung: April 2021

 

25.03.2021
Am 22. März 2021 verstarb die ARRI-Legende Max Welz im Alter von 95 Jahren in München. Seinen ersten Arbeitstag bei ARRI hatte er am 1. August 1945 als 50. Mitarbeiter seit Firmengründung. Max Welz blieb ARRI 62 Jahre lang treu, hält bis heute dieses Rekordjubiläum und entwickelte das Unternehmen mit Tatkraft und hohem Einsatz weiter. Das Videointerview "Filmmaker's View" - siehe Link unten - gibt einen interessanten Einblick in die Entwicklung von ARRI.
...Klick zum Weiterlesen
ARRI Legende Max Welz gestorben
Am 22. März 2021 verstarb die ARRI-Legende Max Welz im Alter von 95 Jahren in München. Seinen ersten Arbeitstag bei ARRI hatte er am 1. August 1945 als 50. Mitarbeiter seit Firmengründung. Max Welz blieb ARRI 62 Jahre lang treu, hält bis heute dieses Rekordjubiläum und entwickelte das Unternehmen mit Tatkraft und hohem Einsatz weiter. Das Videointerview "Filmmaker's View" - siehe Link unten - gibt einen interessanten Einblick in die Entwicklung von ARRI.

arri 2017-arri-max-welz-filmmaker-s-view-photo-arri

ARRI Legende Max Welz

 

Nach seinem Einstieg als Dreher im damals nach Brannenburg am Inn ausgelagerten Betrieb wurde er innerhalb kürzester Zeit Meister der Dreherei und Fräserei. Ab 1948 durchlief er bei ARRI in München zahlreiche Stationen, leitete mehrere Abteilungen und baute neue auf. 1986 erhielt Max Welz Gesamtprokura als Bereichsleiter für die Fertigungstechnik. 1991 übernahm er als Technischer Leiter des Apparatebaus die Verantwortung für die gesamte Produktion der Kamera- und Lichtgeräte. 1992 wurde er in die Geschäftsleitung der Cine Technik berufen, die er 2001 nach erfolgreichen Jahren wieder verließ. Zum Abschluss seiner Laufbahn führte er als Geschäftsführer die ARRI Gießtechnik in Stephanskirchen wieder in die Gewinnzone.

 

Max Welz ist mit ARRI gewachsen und hat das Unternehmen in seinen verschiedenen Funktionen mit Tatkraft und enormem Einsatz weiterentwickelt. „Mit Max Welz ist der dienstälteste ARRI-Mitarbeiter von uns gegangen, ein echter ARRIaner mit Ecken und Kanten, dessen Interesse stets das Wohl und Weh von ARRI war. Für ihn waren nur zwei Dinge im Leben wichtig: seine Familie und ARRI“, erklärt Prof. Franz Kraus, langjähriger Technikvorstand, zuletzt Aufsichtsratsmitglied und nun Berater von ARRI. Die Verbundenheit zu ARRI setzt sich über Generationen fort. So war der Bruder Georg Welz lange für ARRI tätig, und inzwischen ist auch Enkel Hans-Peter Welz seit vielen Jahren im Unternehmen beschäftigt.

 

„Unser aufrichtiges Mitgefühl und unsere herzliche Anteilnahme gelten der Familie von Max Welz. Er prägte Generationen von ARRI-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern. Wir trauern nun um einen geschätzten Weggefährten und blicken voller Dankbarkeit auf Jahrzehnte erfolgreicher Zusammenarbeit zurück“, ergänzt ARRI-Vorstand Markus Zeiler im Namen der Eigentümer, des Aufsichtsrats, des Vorstands sowie aller Kolleginnen und Kollegen von ARRI.

 

Max Welz war zuletzt u. a. in ARRIs Videointerview-Serie „Filmmaker´s View“ zu sehen (https://100.arri.com/interviews/event/59985089f0c74b7d49b61fb0) und nahm 2017 an den Feierlichkeiten zum 100-jährigen Firmenjubiläum teil. Noch im Oktober 2020 besuchte Max Welz ARRIs neue Firmenzentrale in München, traf frühere Kollegen und informierte sich über aktuelle Produkte und Herausforderungen des Unternehmens.

24.03.2021
Lüften und Kontrollieren für die Gesundheit: Vorsichtsmassnahmen gegen die Ansteckung mit dem Corona Virus werden sicher noch längere Zeit zu unser aller Leben gehören, ob im Büro im Fotostudio - oder laden. Ein CO2-Messgerät für ein gesundes Raumklima stellt hama vor. Es gibt nicht nur Aufschluss über Temperatur und Luftfeuchtigkeit, sondern eben auch Infos zum Kohlendioxidgehalt in der Luft. Und aus diesem CO2-Wert lassen sich Rückschlüsse auf Aerosole ziehen, die virusbelastet sein könnten.
...Klick zum Weiterlesen
hama: CO2 - Luftqualitätsmessgerät Safe
Lüften und Kontrollieren für die Gesundheit: Vorsichtsmassnahmen gegen die Ansteckung mit dem Corona Virus werden sicher noch längere Zeit zu unser aller Leben gehören, ob im Büro im Fotostudio - oder laden. Ein CO2-Messgerät für ein gesundes Raumklima stellt hama vor. Es gibt nicht nur Aufschluss über Temperatur und Luftfeuchtigkeit, sondern eben auch Infos zum Kohlendioxidgehalt in der Luft. Und aus diesem CO2-Wert lassen sich Rückschlüsse auf Aerosole ziehen, die virusbelastet sein könnten.

Hama_186434 Nr.1

Lüften und Kontrollieren für die Gesundheit dabei hilft
das Luftqualitätsmessgerät Safe von hama

 

„Corona unter Kontrolle“ - auf diese Schlagzeile müssen wir wahrscheinlich noch länger warten. Bis dahin bleibt nur, Kontakte einzuschränken, die Hygieneregeln einzuhalten und achtsam zu sein.

Stoßlüften ist eine der meistempfohlenen Maßnahmen gegen die Übertragung des Virus. Aber jeder kennt auch die leidigen Diskussionen. Egal, ob zuhause, im Büro, in der Schule, beim Friseur oder im Wartezimmer vom Arzt. Kaum ist das Fenster geöffnet, wird geschimpft. Zu häufig, zu lange, zu kalt, es zieht und scheint überhaupt nicht nötig zu sein. Diese Diskussionen vermeidet man mit dem Luftqualitätsmessgerät Safe von Hama. Es gibt nicht nur Aufschluss über Temperatur und Luftfeuchtigkeit, sondern eben auch zum Kohlendioxidgehalt in der Luft. Und aus diesem CO2-Wert lassen sich Rückschlüsse auf Aerosole ziehen, die virusbelastet sein könnten. Völlig abgesehen davon, ist schlechte Luftqualität oft auch Auslöser für Kopfschmerzen, Unkonzentriertheit und Müdigkeit.

 

Hama_186434

 

Das Messgerät von der Größe eines Weckers ist mit einem zuverlässigen NDIR-Sensor ausgestattet und eine gute Möglichkeit zur Kontrolle der Raumluft. Ein Ampelsystem gibt dabei auf einen Blick Auskunft zur Luftqualität. Springt die Anzeige von Grün (gut) über Gelb (normal) auf Rot (schlecht), erinnert zudem ein akustisches Warnsignal ans Lüften. Durch den integrierten Akku, der rund 3,5 Stunden hält und per Micro-USB-geladen wird, ist das Messgerät zudem unabhängig von der Steckdose überall einsetzbar.

Luftqualitätsmessgerät "Safe", Preis: 79,99 EUR

24.03.2021
Mit dem neuen DigiFrame 1083 bringt Braun Photo Technik praktisch ein kleines Media-Center auf den Markt, mit dem sich nicht nur Fotos, sondern auch Videoclips und MP3-Musikdateien wiedergeben lassen. Mit dem neuen Gerät hat Braun einen echten Klassiker aufgefrischt, denn der DigiFrame 1083 ist der direkte Nachfolger des DigiFrame 1080.
...Klick zum Weiterlesen
Braun: Digitaler Bilderrahmen mit IPS Display und HDMI-Eingang
Mit dem neuen DigiFrame 1083 bringt Braun Photo Technik praktisch ein kleines Media-Center auf den Markt, mit dem sich nicht nur Fotos, sondern auch Videoclips und MP3-Musikdateien wiedergeben lassen. Mit dem neuen Gerät hat Braun einen echten Klassiker aufgefrischt, denn der DigiFrame 1083 ist der direkte Nachfolger des DigiFrame 1080.

Basierend auf den Vorzügen seines Vorgängers wurden bei dem DigiFrame 1083 wichtige Verbesserungen vorgenommen. Vor allem das neue IPS Display überzeugt durch seine Brillanz und den großen Betrachtungswinkel. Der integrierte HDMI-Eingang sorgt für größere Flexibilität bei den Bildquellen. Neben Fotos kann der neue DigiFrame 1083 auch Full HD-Videos im MPEG1/2/4-, AVI, XVID und H.264-Format wiedergeben.

 

Braun DigiFrame 1083

 

Der eingebaute Lautsprecher und der Audio out/Kopfhörerausgang für Audioformat MP3 und WMA macht den Bilderrahmen zur flexibel nutzbaren Multimedia-Station. So besitzt das Gerät eine Diaschau-Funktion, die auch mit Hintergrundmusik kombiniert werden kann. Als Datenquellen dienen dem DigiFrame 1083 ein SD-Kartensteckplatz für SD, SDHC, MMC und MS Speicherkarten, ein USB 2.0 Host für Speichersticks mit jeweils bis 32GB Kapazität, sowie ein Mini-USB für den PC-Anschluss.

 

Eine benutzerfreundliche Menüführung sowie die mitgelieferte IR-Fernbedienung ermöglichen eine intuitive Steuerung von Helligkeit und Kontrast, Uhr- und Kalender-Funktion sowie Start-Modi für Foto, Video und Musik. Auch die Ein- und Ausschaltzeiten lassen sich programmieren. Sobald der Braun DigiFrame 1083 mit dem Stromnetz verbunden ist, startet das Gerät automatisch.


Der Braun DigiFrame 1083 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

 

Preis: ca. 95 Euro

 

24.03.2021
Schon seit 2008 nutzt Epson Deutschland ausschließlich Ökostrom. Weltweit plant die Seiko Epson Corporation alle Standorte der Epson Gruppe bis 2023 mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen zu versorgen. Bis Ende März 2021 ist die Umstellung aller Epson-Standorte in Japan avisiert.
...Klick zum Weiterlesen
Der Umwelt zuliebe! Epson setzt weltweit auf erneuerbare Energie
Schon seit 2008 nutzt Epson Deutschland ausschließlich Ökostrom. Weltweit plant die Seiko Epson Corporation alle Standorte der Epson Gruppe bis 2023 mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen zu versorgen. Bis Ende März 2021 ist die Umstellung aller Epson-Standorte in Japan avisiert.

picture-2 Kopie

Henning Ohlsson, Geschäftsführer Epson Deutschland, Klaus Malinka, Wirtschaftsförderung Meerbusch, und Dieter Spindler, Bürgermeister Meerbusch 2009 (v.r.n.l.), bei der Einweihung der Photovoltaikanlage in Meerbusch im Jahr 2009.

 

„Epson nimmt schon seit Jahren eine Vorreiterrolle ein, wenn es um Klimaschutzmaßnahmen geht“, sagt Henning Ohlsson, Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH und europäischer Direktor für Nachhaltigkeit. „Bei Epson Deutschland setzen wir nun schon seit über zwölf Jahren auf Strom aus erneuerbaren Quellen und erzeugen allein mit unserer Photovoltaikanlage in diesem Zeitraum mehr als 635.000 kWh Strom. Dies zeigt, dass auch vermeintlich kleine Maßnahmen können Schritt für Schritt Großes bewirken können. Wir müssen ins Tun kommen, um etwas zu bewegen.“

Die Epson Deutschland GmbH setzt bereits seit 2008 auf die Nutzung von Strom aus ausschließlich erneuerbaren Energiequellen. 2009 installierte die Vertriebszentrale für Deutschland, Österreich und die Schweiz am Standort Meerbusch eine Photovoltaikanlage. Von 2010 bis 2020 wurden allein an diesem Standort durch die ausschließliche Versorgung mit Strom aus erneuerbaren Quellen und dem Einsatz der Photovoltaikanlage über 2.200 Tonnen CO2vermieden.

 

picture-1 Kopie

Die Seiko Epson Corporation plant, alle Standorte der Epson Gruppe weltweit bis 2023 mit Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energiequellen zu versorgen. Bis Ende März 2021 ist die Umstellung aller Epson-Standorte in Japan avisiert.

 

Yasunori Ogawa, Präsident von Epson, sagt: "Es ist unerlässlich, dass wir uns mit dem globalen Klimawandel auseinandersetzen. Unser Unternehmen hat sich vom ersten Tag an proaktiv mit Umweltfragen beschäftigt, als unsere Gründer den Wunsch äußerten, den Suwa-See neben unserem Firmensitz zu schützen. Darüber hinaus haben wir immer fest daran geglaubt, zur Lösung globaler Umweltprobleme beizutragen, zum Beispiel als wir uns als erstes Unternehmen der Welt dazu verpflichtet haben, FCKW aus unseren Betrieben weltweit zu eliminieren. In Zukunft werden wir die Maßnahmen zur Nutzung von 100 Prozent Strom aus erneuerbaren Quellen stetig vorantreiben. Bei diesen und anderen Nachhaltigkeitsaktivitäten setzen wir uns anspruchsvolle Ziele und nutzen unsere ganze Kraft, um sie zu erreichen.“

Wesentliche Meilensteine der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens wurden 2008 in der langfristigen Epson Umweltvision 2050 formuliert. In der mittelfristigen Unternehmensvision „Epson 25“ erstellte Epson ein Exposé zur Erreichung der international anerkannten Science Based Targets (SBT) bis zum Jahr 2025. In diesem Szenario spielt die Nutzung von erneuerbarem Strom eine zentrale Rolle. Mit der Ankündigung der ausschließlichen Nutzung von Ökostrom an weltweit allen eigenen Unternehmensstandorten schrittweise bis zum Jahr 2023 benennt Epson erneut weitere Maßnahme zur Erreichung dieser Ziele.



Der japanischen Philosophie "Monozukuri" (die Kunst und Wissenschaft der Herstellung) verpflichtet, basieren die Produkte und Dienstleistungen von Epson auf effizienten, kompakten und präzisen Technologien, die die Umweltauswirkungen der Produkte und Dienstleistungen von Epson auf allen Stufen der Lieferkette verringern. Durch anspruchsvolle Innovationen plant Epson, Mehrwert für die Kunden zu schaffen, der sowohl der Umwelt als auch der Wirtschaft zugutekommt.

24.03.2021
Die Traditionsmarke Rollei hat mit den Dauerlichtern Soluna 300 und 500 Pro zwei neue Profi-Leuchten mit unterschiedlicher Leuchtstärke vorgestellt. Die zweiteiligen Dauerlichter bestehen aus Lampenkopf und Kontrollbox, die sich getrennt positionieren lassen. Somit lässt sich beispielsweise der Lichtkopf an der Decke einer Foto-Location montieren, während sich die Kontrollbox für das Dauerlicht am Boden befindet und von dort aus bedient werden kann.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: Profi-Leuchten für innovative Lichtsetzung
Die Traditionsmarke Rollei hat mit den Dauerlichtern Soluna 300 und 500 Pro zwei neue Profi-Leuchten mit unterschiedlicher Leuchtstärke vorgestellt. Die zweiteiligen Dauerlichter bestehen aus Lampenkopf und Kontrollbox, die sich getrennt positionieren lassen. Somit lässt sich beispielsweise der Lichtkopf an der Decke einer Foto-Location montieren, während sich die Kontrollbox für das Dauerlicht am Boden befindet und von dort aus bedient werden kann.

Die neuen Soluna Dauerlichter von Rollei kommen in den Stärken mit 300 und 500 Watt. Beide liefern eine Beleuchtung mit tageslichtähnlicher Farbtemperatur von 5500 K. Zudem bieten sie fünf verschiedene Lichteffekte mit jeweils zehn Frequenzen, die sich ideal für Videoaufnahmen nutzen lassen. Der Farbwiedergabeindex (CRI) der Lichter liegt bei über 97 und der Television Lighting Consistency Index (TLCI), eine Kennzahl zur Bewertung von Lichtqualität, liegt bei über 98.

 

 

 

Die Leuchtstärke des Soluna 500 Pro beträgt mit Reflektor bis zu 357.000 Lux auf 0,5 Meter. Je nachdem, welche Beleuchtungsstärke benötigt wird, kommt das Soluna 300 Pro, das ebenfalls mit Reflektor geliefert wird auf bis zu 207.000 Lux.

 

Lichtsetups können bei beiden Geräten in 32 Kanäle und 16 Gruppen eingeteilt werden, was die Vorbereitung individueller Shootings erleichtert. Darüber hinaus sind die Geräte mit der Fernbedienung Soluna Remote Control bedienbar und verfügen außerdem über eine DMX-512-Steuerung.

 

 

Soluna 300 und 500 Pro Dauerlichter von Rollei.

 

 

Die Dauerlichter werden als Set aus Lichtkopf und Kontrollbox inklusive praktischem Zubehör verkauft. Zusätzlich zur Steuermöglichkeit über die Kontrollbox ist auch die Bedienung über die Smartphone-App „Rollei Studio“ möglich.

 

Beide Leuchten können per Netzteil und Akku mit Strom versorgt werden, wobei die Akkus nicht im Lieferumfang enthalten sind, sondern separat erworben werden können. Aber auch eine große Auswahl an Lichtformern ist aufgrund des Bowens-S-Bajonetts nutzbar.

 

Die neuen Dauerlichter sind ab sofort unter hier erhältlich.

 

Preise:

Soluna 300 Pro Einführungspreis ca. 650 Euro (UVP 749 Euro)

Soluna 500 Pro Einführungspreis ca. 800 Euro (UVP 899 Euro).

24.03.2021
Schadprogramme, Anwenderfehler oder ausfallende Festplatten können bewirken, dass wichtige Daten für immer vernichtet werden. Aus diesem Grund ist es nicht nur für Fotografen wichtig, die eigenen Dateien regelmäßig zu sichern, damit im Notfall eine Sicherheitskopie zur Verfügung steht. Dafür sorgt der BackUp Maker von Ascomp praktisch automatisch.
...Klick zum Weiterlesen
BackUp Maker Professional von Ascomp - die einfache Datensicherung für Windows
Schadprogramme, Anwenderfehler oder ausfallende Festplatten können bewirken, dass wichtige Daten für immer vernichtet werden. Aus diesem Grund ist es nicht nur für Fotografen wichtig, die eigenen Dateien regelmäßig zu sichern, damit im Notfall eine Sicherheitskopie zur Verfügung steht. Dafür sorgt der BackUp Maker von Ascomp praktisch automatisch.

 

Der BackUp Maker aus dem Softwarehaus Ascomp sichert Daten vollautomatisch und besitzt zudem eine intuitive Bedienung: Daten auswählen, auf Wunsch Automatisierung festlegen, Zielort wählen - und schon werden die wertvollen Dokumente zeitgesteuert oder ereignisabhängig auf einer Festplatte, einem USB-Stick oder direkt in Ihrem Cloud-Speicher in Sicherheit gebracht und zwar platzsparend im Zip-Format! So einfach kann Datensicherung sein!

 

BackUp Makler Professional Edition von Ascomp.

 

 

Damit sensible Informationen nicht in die falschen Hände geraten, bietet BackUp Maker eine hochsichere Verschlüsselung mit bis zu 256 Bit (AES) an und ermöglicht gleichzeitig die Auslagerung des geschützten Backups auf einem Webserver per FTP/FTPS-Upload.

Mit dem BackUp Maker lassen sich auf Wunsch auch nur neue oder geänderte Dateien sichern. Anwender können beliebig viele Backup-Generationen erstellen und die Sicherung auf mehrere Datenträger aufteilen. Der BackUp Maker von Ascomp macht die Datensicherung besonders einfach und flexibel.

 

Einfach, schnell und zuverlässig: die BackUp Maker Professional Edition.

 

 

Für die private Nutzung gibt es eine kostenlose Standard Edition. Die kostenpflichtige BackUp Maker Professional Edition wartet mit einem erweiterten Funktionsumfang auf.

Preis: ca. 40 Euro

23.03.2021
Die neuen E-Mount Modelle von Sony mit Brennweiten von 50, 40 und 24 Millimetern kombinieren höchste Bildqualität mit intuitiver Handhabung. Die Objektive der G-Serie für Vollformatkameras versprechen schöne Bokeh-Effekte und sind trotz ihrer Lichtstäke leicht und handlich, womit sie sich für Fotografen und Videofilmer empfehlen, die neben einer hohen Bildqualität auch Wert auf hohe Mobilität legen.
...Klick zum Weiterlesen
Drei neue Vollformat-Objektive von Sony
Die neuen E-Mount Modelle von Sony mit Brennweiten von 50, 40 und 24 Millimetern kombinieren höchste Bildqualität mit intuitiver Handhabung. Die Objektive der G-Serie für Vollformatkameras versprechen schöne Bokeh-Effekte und sind trotz ihrer Lichtstäke leicht und handlich, womit sie sich für Fotografen und Videofilmer empfehlen, die neben einer hohen Bildqualität auch Wert auf hohe Mobilität legen.

In Kombination mit einer Vollformat- oder APS-C-Kamera von Sony bieten die drei neuen Objektive eine hohe Auflösung, intuitive Bedienbarkeit sowie einen schnellen, präzisen und leisen Autofokus.


Von den drei Festbrennweiten eignet sich das 50 Millimeter Objektiv besonders für Porträts. Das 40 Millimeter Modell empfiehlt Sony für Schnappschüsse oder Filmaufnahmen, während das Modell mit 24 Millimeter Brennweite für die Landschaftsfotografie oder Innenaufnahmen anbietet. Allen gemeinsam ist die intuitive Bedienung und die sehr gute Verarbeitung.

Kompakt und leicht: drei neue Vollformatobjektive der Sony G-Serie
mit 24, 40 und 50 mm Brennweite.

 

Alle drei Objektive besitzen die gleiche Größe (68 x 45 Millimeter Durchmesser), den gleichen Filterdurchmesser von 49 Millimetern. Sie sind echte Leichtgewichte. Das FE 50 Millimeter F2.5 G wiegt 174 Gramm, das FE 40 Millimeter F2.5 G bringt 173 Gramm auf die Waage und das FE 24 Millimeter F2.8 G wiegt nur 162 Gramm. Alle verwenden eine Innenfokussierung. Das äußere Design ist ebenfalls identisch gehalten und die Brennweitenangabe leicht erkennbar in das Design integriert.

 

Trotz ihrer kompakten Bauweise und des geringen Gewichts liefern alle drei Objektive die hohe Bildqualität der Sony G-Objektive. Diese verdanken sie ihrem modernen, optischen Design, das durch den Einsatz von asphärischen Linsen und Linsen aus ED (Extra-low Dispersion)-Glas eine hohe Auflösung ermöglicht und Farbsäume verhindert. Die asphärischen Elemente sorgen für hohes Auflösungsvermögen über den gesamten Bildbereich, selbst bei größter Blendenöffnung und geringer Schärfentiefe.

 

SEL50F25G-20_A7C_Lifestyle_von_Sony-web

 

Das neue FE 50 Millimeter F2.5 G von Sony im Einsatz.

 

Das schöne Bokeh der G-Objektive wird durch die kreisrunde Blende und die hohe Lichtstärke der Objektive erzielt, die bei den 40mm und 50 mm Objektiv eine Anfangsöffnung von 1:2,5 und bei dem 24 mm F2,8 beträgt.

Alle drei Objektive sind durch ihre kompakte und leichte Bauweise flexibel einsetzbar und für den mobilen Einsatz konzipiert. Ob sie mit einer Vollformat- oder APS-C-Kamera verwendet werden; ob Porträts, Landschaften oder Schnappschüsse fotografiert oder Videos aufgenommen werden sollen; ob ein Gimbal oder anderes Zubehör genutzt wird: Größe und Gewicht der Objektive sind für jede Anforderung perfekt ausbalanciert.

 

 

Beispielfoto von Terry Donnelly mit dem
FE 40 Millimeter F2.5 G von Sony.

 

Das FE 50 Millimeter F2.5 G bietet einen minimalen Fokusabstand von 35 Zentimetern bei automatischer Fokussierung und von 31 Zentimetern bei manueller Scharfstellung, wodurch eine maximale Vergrößerung von 0,18 (AF) bzw. 0,21 (MF) erzielt wird. Die Mindestdistanz des FE 40 Millimeter F2.5 G beträgt 28 Zentimeter (AF) und 25 Zentimeter (MF), wobei eine maximale Vergrößerung von 0,20 (AF) bzw. 0,23 (MF) ergibt.

Das FE 24 Millimeter F2.8 G Weitwinkelobjektiv ist bestens für Aufnahmen mit Gimbal oder einem Selfiestick geeignet. Durch seinen minimalen Fokusabstands von 24 Zentimetern (AF) und 18 Zentimetern (MF) sowie und der maximalen Vergrößerung von 0,13 (AF) und 0,19 (MF) sind auch Nahaufnahmen mit Hintergrundunschärfe möglich.

 

 

Beispielfoto von Bertrand Bernager mit dem
FE 50 Millimeter F2.5 G von Sony.

 

 

Trotz ihrer kompakten Bauweise verfügen die drei Objektive über eine Fokushaltetaste, einen Fokuseinstellschalter, einen Blendenring und einen Blenden-Klickschalter. Über das Kameramenü kann der Benutzer die Fokushaltetaste anpassen und ihr bestimmte Funktionen zuweisen. Der Blendenring verschafft beim Fotografieren oder Filmen ein direkteres und intuitiveres Gefühl als beim Einstellen der Blende über die Kamera. Zudem ist der Blendenring mit einem Schalter ausgestattet, mit dem Raststufen aktiviert oder – für Videoaufnahmen – deaktiviert werden können. Die linear ansprechende manuelle Fokuseinstellung wiederum sorgt dafür, dass der Fokusring beim manuellen Fokussieren direkt und präzise anspricht. Dadurch kann der Benutzer die Fokussierung fein anpassen.

Die Außenteile aus Aluminium erhöhen die Stabilität und Strapazierfähigkeit. Praxisgerecht sind die gleichen Durchmesser des Objektivtubus von 49 Millimetern für Filter und Streulichtblende. Zudem sind die Objektive staub- und feuchtigkeitsbeständig.

 

 

 


Alle drei Modelle sind mit zwei Linearmotoren ausgestattet, die einen schnellen und präzisen Autofokus (AF) mit exzellentem Trackingverhalten ermöglichen, der auch bei plötzlichen Bewegungsänderungen beibehalten wird. Damit eignen sie sich bestens zur Aufnahme von sich bewegenden Objekten oder Personen im Motiv. Der AF-Betrieb ist leise, sodass Filmaufnahmen nicht gestört werden.

 

Die Objektive sollen ab April verfügbar sein.


Preise: jeweils ca. 700 Euro

 

22.03.2021
Die neue Stativserie Bat von Benro überrascht mit einem brandneuen Design mit fünf voreingestellten Beinwinkeln, die es ermöglichen, die Stative in Umgebungen zu platzieren, die - laut Benro - für herkömmliche Stative unmöglich wären. Zudem bieten die Stative eine schnelle, mehrstufige Beinverstellung, die Möglichkeit, die Mittelsäule für Aufnahmen in niedriger Höhe umzudrehen oder sie komplett zu entfernen und die Beine für die Verwendung im Einbeinstativ-Modus zu kombinieren.
...Klick zum Weiterlesen
Benro: neue Stativserie Bat
Die neue Stativserie Bat von Benro überrascht mit einem brandneuen Design mit fünf voreingestellten Beinwinkeln, die es ermöglichen, die Stative in Umgebungen zu platzieren, die - laut Benro - für herkömmliche Stative unmöglich wären. Zudem bieten die Stative eine schnelle, mehrstufige Beinverstellung, die Möglichkeit, die Mittelsäule für Aufnahmen in niedriger Höhe umzudrehen oder sie komplett zu entfernen und die Beine für die Verwendung im Einbeinstativ-Modus zu kombinieren.

Die neue Bat Stativserie von Benro ist trotz geringem Gewicht sehr stabil und auf hohe Präzision ausgelegt. Die sechs Modelle sind mit Beinen aus Carbonfaser oder Aluminium erhältlich und werden in Sets mit Benro VX-Kugelköpfen geliefert. Die Stative sind mit fünf voreingestellten Beinwinkeln ausgestattet, die es ihnen ermöglichen, selbst anspruchsvolle Aufnahmepositionen zu bewältigen.

Das Benro BAT 24C VX25 Kit.

 

 

Eine Besonderheit der Stativbeine der Bat-Serie ist die Möglichkeit, die Beine zurückzuklappen, um sich an einer Wand oder anderen unebenen oder unzugänglichen Flächen anzulehnen. Sie können auch individuell in der Höhe verstellt werden, um starke Steigungen und unebenes Gelände zu bewältigen. Die zweifach verriegelbare Mittelsäule bietet zusätzliche Höhe, während ein verlängerter Verriegelungsknopf die Stabilität der Sicherung erhöht.

 

Die Mittelsäule lässt sich schnell umdrehen, ohne sie für Aufnahmen in niedriger Höhe entfernen zu müssen. Die Stativbeine lassen sich auch in ein Einbeinstativ verwandeln. Dazu wird die Mittelsäule entfernt und mit einem der abnehmbaren Stativbeine verbunden.

 

 

Die Stative der neuen Bat Serie
von Benro finden überall Halt.

 

 

Die Serie wird im Kit mit Benros zweifach schwenkbaren VX-Kugelköpfen geliefert, mit einer Arca-kompatiblen Kameraplatte für eine einfache, robuste Verbindung mit fast jeder DSLR oder spiegellosen Kamera. Drei spezielle Halterungen ermöglichen die schnelle und einfache Befestigung von Zubehör, während 3-stufige, selbstanpassende Gummifüße die Stabilität des Stativs verbessern. Benros Konstruktion der umklappbaren Beine ermöglicht ein schnelles Zusammenklappen der Stativbeine für einfachen Transport und Lagerung. Alle Modelle werden mit einer Tragetasche und einem zusätzlichen Satz Stachelfüße geliefert. Die neue Serie ist ab sofort verfügbar

Preise: je nach Höhe und Material (Carbon oder Aluminium) von 225 bis 310 Euro

 

 

 

22.03.2021
Die Alpha 1 von Sony gilt für viele Fotografen und Fotografinnen als die Kamera-Innovation des Jahres und mit ihren vielen, bahnbrechenden fotografischen Erweiterungen auch als eine Herausforderung an die eigene Kreativität. Was liegt also näher als dieser Ausnahmekamera eine eigene Challenge zu widmen, in deren Rahmen und sechs Profifotografen die für das Publikum mit inspirierenden Shootings live versuchen werden die neuen Möglichkeiten der Alpha 1 zu verdeutlichen und erleben zu lassen?
...Klick zum Weiterlesen
Grenzenlose Kreativität – Die Alpha 1 Challenge von Sony
Die Alpha 1 von Sony gilt für viele Fotografen und Fotografinnen als die Kamera-Innovation des Jahres und mit ihren vielen, bahnbrechenden fotografischen Erweiterungen auch als eine Herausforderung an die eigene Kreativität. Was liegt also näher als dieser Ausnahmekamera eine eigene Challenge zu widmen, in deren Rahmen und sechs Profifotografen die für das Publikum mit inspirierenden Shootings live versuchen werden die neuen Möglichkeiten der Alpha 1 zu verdeutlichen und erleben zu lassen?

 

Grenzenlose Kreativität – Die Alpha 1 Challenge von Sony

Donnerstag, 25. März 2021
ab 19 Uhr
via YouTube Livestream

 

Während der Alpha 1 Challenge haben alle Teilnehmer die Möglichkeit durch Beantworten einer Umfrage die Sony Alpha 1 zu gewinnen. Die Auslosung erfolgt noch am selben Abend, am Ende der Live-Sendung.

 

Während des Events zu gewinnen: die  professionelle
Alpha 1 Vollformatkamera von Sony.

 

Die Gäste sind erfahrene Fotografen: innen und Filmer: innen, die im Rahmen des Events ihre ganz persönlichen Erfahrungen sowie Tipps und Tricks aus den Bereichen der Porträt-, Reportage, Landschafts-, Sport, Hochzeits-, Natur- und Tierfotografie verraten werden:

 

 

Steffen Böttcher

Steffen Böttcher lebt und arbeitet in Plau am See, einer kleinen Stadt an der Müritz. Nach einer beeindruckenden Karriere als weltweit gefragter Grafikdesigner brachte er es auch als Marketingberater mit eigenen Konzepten und Strategien zu internationalem Ansehen. 2005 machte er seine lebenslange Leidenschaft, die Fotografie, zum Beruf. Seitdem arbeitet er erfolgreich als Porträt-, Reise- und Reportage-Fotograf. Steffen hatte die Alpha 1 im Einsatz bei der politischen Reportage und wird uns über seine Eindrücke dabei berichten. Steffen Böttchers Hompage finden Sie hier...

 

 

Thomas Fähnrich

 

Thomas Fähnrichs Arbeit ist von der Sport- & Musikkultur geprägt, seine Bildsprache ist direkt und lebendig. Seit mehr als zehn Jahren fotografiert er unter anderem die Akteure des 1. FC Köln, dessen Spiele er als Kind besuchte und unbedingt Sportfotograf werden wollte. Sein Job beginnt weit vor dem Foto, mit der Planung und Organisation der Produktion und der Entwicklung der passenden Bildsprache, dem richtigen Look & Feel, für seine Kunden oder das Projekt. Thomas wird live vor Ort fotografieren und dabei auf besondere Merkmale der Alpha 1 eingehen.Thomas Fähnrichs Homepage finden Sie hier...

 

 

Brigitte Foysi

 

Brigitte Foysi ist eine professionelle Hochzeitsfotografin aus Netphen. Aufgewachsen in Oberbayern entdecke Sie schon in frühen Jahren ihre Faszination für die Kunst. Nach einer langen Zeit mit dem Zeichnen löste irgendwann die Kamera den Stift und Pinsel ab. Im Laufe der Jahre erfüllte Sie sich ihren Traum, Paare an ihrem schönsten Tag mit ihrer Kamera begleiten zu dürfen. Brigitte hatte die Alpha 1 bei einem Brautpaar Shooting im Einsatz und wird uns über ihre Erfahrungen bei diesem berichten. Brigitte Foysis Homepage finden Sie hier...

 

 

Georg Hochmuth

 

Als Teenager wollte ich eigentlich Musiker werden. Aber leider mangelte es mir an Talent und ich änderte meine Pläne, um Malerei zu studieren. Erfolglos. Dann entdeckte ich die Fotografie für mich. Ich arbeite gerne mit technischem Equipment, das mir hilft, meine visuellen Vorstellungen umzusetzen. Im Jahr 2000 habe ich „Die Graphische“ Abteilung Fotografie und audiovisuelle Medien in Wien abgeschlossen. Seit über 20 Jahren arbeite ich als Pressefotograf für Zeitungen und Nachrichtenagenturen und ab 2007 als freier Fotograf für die APA – Austria Presse Agentur. Georg Hochhuths Hompage finden Sie hier...

 

 

Michael Schaake

 

Michael Schaake lebt in Bonn am Rhein und ist Landschafts- und Naturfotograf. Für Michael bedeutet Fotografie draußen in der Natur unterwegs zu sein und die vielfältigen Facetten der Natur mit dem fotografischen Auge einzufangen. Michael wählt seine Motive und Kompositionen mit bedachter Spontanität aus. So entstehen imposante und stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen, mit denen er den Betrachter mit auf seine Reise nehmen möchte. Michaels Bildsprache zeichnet sich durch einen poetischen Stil aus. Michael konnte die Alpha 1 bereits in der Tierfotografie einsetzen und wird uns mehr zur Performance der Kamera und seine Erfahrung mit der Alpha 1 in einem kurzen Interview erzählen. Michael Schaakes Homepage finden Sie hier...

 

Chris Schmid

 

Chris Schmid ist Fotograf, Filmemacher und Kameramann aus der Schweiz und hat sich auf naturkundliche Themen an abgelegenen Orten spezialisiert, vor allem auf Großkatzen. Er ist Sony Europe Ambassador, National Geographic Explorer und wird von National Geographic Image Collection vertreten und widmet sein Leben der natürlichen Schönheit unseres Planeten. Sein Ziel ist stets dasselbe: Die Natur im innersten Kern zu erfassen, um ein Bewusstsein für die Zerbrechlichkeit unserer Erde zu schaffen und uns dazu inspirieren, die Erde zu bewahren. Chris konnte als einer der ersten Fotografen die Alpha 1 bei einem Projekt in der Serengeti einsetzten. Erfahren Sie in einem Interview (English) welche Vorteile Chris bei der Alpha 1 sieht.Chris Schmids Hompage finden Sie hier...

 

Weitere Informationen zur Alpha 1 Challenge finden Sie hier...

19.03.2021
Die neuen Klick Softboxen von Rollei liefern ein ideales Akzentlicht bei Mode-, Porträt- und Fashion-Aufnahmen. Sie lassen sich einfach aufbauen und sind jeweils auch als Striplights, Softboxen, Beauty-Dish oder Octaboxen verfügbar.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: Neue "Klick"-Softboxen
Die neuen Klick Softboxen von Rollei liefern ein ideales Akzentlicht bei Mode-, Porträt- und Fashion-Aufnahmen. Sie lassen sich einfach aufbauen und sind jeweils auch als Striplights, Softboxen, Beauty-Dish oder Octaboxen verfügbar.

 

Die neuen Klick Octa-Sofboen von Rollei
mit 100 oder 150 cm Durchmesser.

 

Die neuen Softboxen von Rollei besitzen einen praktischen Klick-Mechanismus, dem sie auch ihren Namen verdanken. Dazu werden die Stäbe gespannt, bis sie einrasten und schon können die Softboxen montiert werden.


Weiches, kontrastreiches Licht mit härteren Schatten kommt von der silbernen Innenseite des Lichtformers. Gestreutes Licht gibt es mit den lichtdurchlässigen Diffusoren, die leicht an die Softbox zu montieren sind. Der Innendiffusor verringert die Entstehung eines helleren Lichtbereichs in der Bildmitte (Hotspot). Der Außendiffusor erzeugt eine vergrößerte Leuchtfläche und fächert das Licht weiter auf. Für eine präzise Ausleuchtung des gewünschten Motives liegt ein Grid dem Lieferumfang jeder Softbox bei. Mit ihrem Bowens-S-Bajonett passen die neuen Lichtformer an viele Studioblitze, Akku-Studioblitze und LED-Dauerlichter. Für die perfekte Ausrichtung der Lichtformer ist der Speedring dabei um 360 Grad drehbar.

 

Die Striplight Klick Softboxen von Rollei gibt es
in Größen mit 100, 150 und 180 cm.


Die neue Serie ist ab sofort in verschiedenen Maßen erhältlich. Eine genaue Auflistung finden Sie hier...

 

Preise: ab ca. 45 Euro

19.03.2021
Der neue ultra-kompakte Studioblitz HS Freeze 2s wiegt lediglich 785 Gramm und empfiehlt sich damit besonders für die mobile Fotografie on-Location. Auch bezüglich der Leistung kann sich das Gerät sehen lassen. Zusätzlich zu seiner Leuchtstärke von 200 Wattsekunden, die in neun Blendenstufen verstellen lassen, beinhaltet er verschiedene Blitzmodi (M,TTL) und Synchronisationsmodi (Normal, HSS, Synchronisation auf 1. / 2. Verschlussvorhang, Freeze).
...Klick zum Weiterlesen
Rollei stellt ultra-kompakten Studioblitz HS Freeze 2s vor.
Der neue ultra-kompakte Studioblitz HS Freeze 2s wiegt lediglich 785 Gramm und empfiehlt sich damit besonders für die mobile Fotografie on-Location. Auch bezüglich der Leistung kann sich das Gerät sehen lassen. Zusätzlich zu seiner Leuchtstärke von 200 Wattsekunden, die in neun Blendenstufen verstellen lassen, beinhaltet er verschiedene Blitzmodi (M,TTL) und Synchronisationsmodi (Normal, HSS, Synchronisation auf 1. / 2. Verschlussvorhang, Freeze).

 

Liefert eine Lichtleistung von 200 Wattsekunden:
der neue HS Freeze 2s von Rollei.

 

Der neue mobile Studioblitz Der HS Freeze 2s  von Rollei bietet zudem TTL, HSS und Freeze und wurde speziell für professionelle Fotografen entwickelt, die flexibel mit tageslichtähnlichem Licht mit einer Farbtemperatur von 5.500 Kelvin (M, TTL) arbeiten wollen. Das Gerät ermöglicht Abbrennzeiten von bis zu 1/20.000 Sekunden im Freeze-Modus sowie eine Recycling-Time von maximal 1,3 Sekunden. Außerdem verfügt der Blitz über einen Sync-Anschluss, EasyCap und Delay sowie die Möglichkeit, ein Firmware-Upgrade aufzuspielen. Seine 32 Kanäle lassen sich in 16 Gruppen einteilen, sodass voreingestellte Licht-Setups kein Problem darstellen. Der Blitz verfügt über ein LED-Einstelllicht mit 5 Watt. Er lässt sich mithilfe eines integrierten Funkempfängers triggern und verfügt über eine Reichweite von 100 Metern. Dabei ist er zu einer Vielzahl von Kameras kompatibel.

 

 

Kompakt, leicht und  leistungsstark:
der HS Freeze 2s von Rollei.


Die Stromversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku, der mit einer Ladung über 450 Auslösungen ermöglicht. Optional ist auch ein Netzteil erhältlich.

 

Das kompakte Gehäuse verfügt über einen Anschluss für Freeze-2s-Lichtformer. Mit dem praktischen Bowens-S-type-Adapter ergeben sich zahlreiche weitere Möglichkeiten, Lichtformer mit Bowens-Anschluss zu nutzen. Der HS Freeze 2s ist ab sofort hier erhältlich.
.

19.03.2021
Als großes Update mit neuem Design kündigt das Softwarehaus Akvis die Version 3.0 seines AliveColors-Bildeditors für Windows und Mac an. Die neue Version bietet eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, erweiterte Automatisierungsfunktionen, neue Aktionen, neue Füllmethoden, die Aktualisierung aller eingebauten Plugins sowie weitere Verbesserungen.
...Klick zum Weiterlesen
Akvis kündigt AliveColors 3.0 an
Als großes Update mit neuem Design kündigt das Softwarehaus Akvis die Version 3.0 seines AliveColors-Bildeditors für Windows und Mac an. Die neue Version bietet eine neu gestaltete Benutzeroberfläche, erweiterte Automatisierungsfunktionen, neue Aktionen, neue Füllmethoden, die Aktualisierung aller eingebauten Plugins sowie weitere Verbesserungen.

AliveColors wendet sich an alle - unabhängig von ihrer Fotobearbeitungserfahrung - die ihre Bilder bearbeiten und verwalten möchten. Das Programm unterstützt die meisten Bildformate und bietet eine Vielzahl nützlicher Funktionen für Fotografen, Grafikdesigner und Illustratoren.

 

 

Bilder eeinfach partiell einfärbeen mit AliveCorlors  von Akvis.

 

 

Die Software bietet umfangreiche Tools zum Retuschieren, Zeichnen und Erstellen von Vektorgrafiken sowie Korrekturmöglichkeiten zur Bildoptimierung und zahlreiche Filter zur Auswahl. AliveColors stellt erweiterte Ebenenoptionen, eine intelligente Protokollfunktion mit der Möglichkeit, verschiedene Versionen eines Bildes zu speichern, modernste Textverarbeitungsoptionen, effiziente Maskierungswerkzeuge, RAW-Verarbeitungsfunktionen und vieles mehr zur Verfügung. Um die Effizienz, Produktivität und den Benutzerkomfort zu erhöhen, kann man mit AliveColors mehrere Bilder gleichzeitig bearbeiten und zwischen ihnen fließend wechseln.

 

Die Version 3.0 bringt eine Menge Verbesserungen und neue Funktionen, eine neue Benutzeroberfläche und eine höhere Leistung. Die Benutzeroberfläche wurde neu entworfen und modernisiert. Das flexible und ansprechende Design wird harmonisch mit der erstklassigen Benutzerfreundlichkeit und einer Fülle von Funktionen verbunden. Die Farbschemata folgen globalen UI-Trends. Das Aussehen der Panels sowie ihre Verwaltung wurden ebenfalls verbessert. Die Benutzeroberfläche ist vollständig konfigurierbar und ermöglicht es Benutzern, einen Workflow zu personalisieren und benutzerdefinierte Arbeitsbereiche zu speichern.

 

 

Alive Colors 3.0 von Akvis zur Bearbeitung
und Verwaltung von Fotos.

 

Das Automatisierungsmodul wurde grundlegend überarbeitet. Man kann jetzt die meisten Befehle in Aktionen aufzeichnen, einschließlich Manipulationen mit Ebenen, Auswahlen, Kanälen, Protokoll, Zwischenablage usw. Die neue Version bietet 10 neue integrierte Aktionen, mit denen man auf einfache Weise verschiedene Korrekturen und Effekte auf Ihre Fotos anwenden kann. Mit dieser Funktionalität können Benutzer professionelle Ergebnisse ohne viel Zeitaufwand erzielen.

 

Das Programm enthält 10 Plugins von AKVIS: AirBrush, Enhancer, HDRFactory, LightShop, MakeUp, NatureArt, Neon, Noise Buster, Points und SmartMask. Mit diesen Tools kann man digitale Kunstwerke erstellen und Bilder auf effektivste Weise bearbeiten. Außerdem bietet das Update neue Füllmethoden, erweiterte Unterstützung für RAW-Formate, bessere Programmstabilität und andere Verbesserungen. Weitere Informationen zu AliveColors finden Sie hier...

 

 

Die Version 3.0 von Akvis AliveColors stellt nun erweiterte
Ebenenoptionen zur Verfügung.

 


AliveColors läuft unter Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-Bit) sowie unter Mac OS X 10.10-10.11 und macOS 10.12-10.15 (64-Bit). Das Programm ist auch kompatibel mit Linux (über Wine). Eine kostenlose, zehntägige Testversion finden Sie hier...


Das Update ist kostenlos für lebenslange Lizenzen, die in den letzten 12 Monaten gekauft oder aktualisiert wurden, und für aktive Abonnements. Benutzer, deren Lizenzen älter sind und für die neueste Version nicht gültig sind, können das Update für 20 Euro erhalten.

 

AliveColors ist in den Versionen Free (kostenlos), Home (49 Euro) und Pro (160 Euro) mit unterschiedlichen Funktionsumfängen erhältlich. Benutzer haben die Wahl zwischen unbefristeten Lizenzen und Abonnementoptionen.

 

 

 

19.03.2021
Am 25. März, ab 19 Uhr lädt Sony gemeinsam mit sechs Profi-Fotografen zur digitalen Alpha 1 Challenge. Die Fotografen werden live ihre ersten Erfahrungen mit der neuen Sony Alpha 1 teilen und dabei ihre jeweiligen Genres, darunter Sport-, Landschafts- und Eventfotografie, beleuchten.
...Klick zum Weiterlesen
Alpha 1 Challenge von Sony
Am 25. März, ab 19 Uhr lädt Sony gemeinsam mit sechs Profi-Fotografen zur digitalen Alpha 1 Challenge. Die Fotografen werden live ihre ersten Erfahrungen mit der neuen Sony Alpha 1 teilen und dabei ihre jeweiligen Genres, darunter Sport-, Landschafts- und Eventfotografie, beleuchten.

Zur Alpha 1 Challenge von Sony finden über den ganzen Abend verteilt unterschiedliche Live-Shootings statt, wobei versucht wird, die Alpha 1 maximal auszureizen. Außerdem können die Teilnehmer Fragen an die Profis stellen und haben die Chance eine Sony Alpha 1 zu gewinnen, die am Abend verlost wird.

 

 

Zu den Gästen gehören Steffen Böttcher, der Porträt- und Reportage-Fotograf spricht über seine Erfahrungen mit der Alpha 1 beim Einsatz zu einer politischen Reportage, ähnlich wie Georg Hochmuth, freier Fotograf für die Presseagentur APA. In die Welt des Sports entführt Thomas Fähnrich. Er wird am Abend beim Live-Shooting zeigen, was mit der neuen Kamera alles möglich ist. Brigitte Foysi ist eine professionelle Hochzeitsfotografin. Sie zeigt die beeindruckenden Ergebnisse eines Brautpaar-Shootings. Natur- und Tierwelt bringen Landschafts- und Naturfotograf Michael Schaake sowie Fotograf, Filmemacher und Kameramann Chris Schmid am Abend näher.

 

Während des Events haben alle Teilnehmer die Möglichkeit durch Beantworten einer Umfrage die Sony Alpha 1 zu gewinnen. Die Auslosung erfolgt noch am selben Abend, am Ende der Live-Sendung.

Alpha 1 Challenge
Donnerstag, 25. März 2021
ab 19 Uhr
via YouTube Livestream

Weitere Infos finden Sie hier...

 

18.03.2021
Die angekündigten Firmware Updates für die Lumix Vollformat Kameras der S-Serie und die MFT-Box-Style Kamera ermöglichen professionelle Produktionen für das ganz große Kino. Sie unterstreichen gleich zwei Entwicklungen der digitalen Kameratechnik: Das Zusammenwachsen der Foto und Filmaufzeichnung in hybriden Kameras, die beides gleich gut beherrschen sowie die Möglichkeit, diese Geräte durch Updates auf dem aktuellen Stand der Technik halten zu können.
...Klick zum Weiterlesen
Firmware Updates für Panasonic Lumix Box Style MFT und Vollformat Kameras
Die angekündigten Firmware Updates für die Lumix Vollformat Kameras der S-Serie und die MFT-Box-Style Kamera ermöglichen professionelle Produktionen für das ganz große Kino. Sie unterstreichen gleich zwei Entwicklungen der digitalen Kameratechnik: Das Zusammenwachsen der Foto und Filmaufzeichnung in hybriden Kameras, die beides gleich gut beherrschen sowie die Möglichkeit, diese Geräte durch Updates auf dem aktuellen Stand der Technik halten zu können.

Video ist bei den Lumix Digitalkameras Panasonic längst kein nettes Zusatzfeature mehr, sondern eine den Fotoeigenschaften gleichwertige Eigenschaft für die professionelle Filmproduktion. Diese Fähigkeit wird  durch die aktuell angekündigten Firmware-Updates für die MFT-Box-Style Kamera und die vier Modelle der Lumix S-Serie noch deutlich erweitert.

 

Die Firmware-Updates betreffen die Lumix Vollformat-Kameramodelle Modelle DC-S1H (Ver.2.4), DC-S1 (Ver.2.0),  DC-S1R (Ver.1.8) und S5 (Ver.2.2). Des Weiteren erhält die Micro FourThirds Box-Style-Kamera DC-BGH1 (Ver.2.0) durch  das Firmware Update wichtige Funktionsverbesserungen und Erweiterungen. Gleichzeitig wurden Benutzerfreundlichkeit und Performance der Kameras verbessert. Panasonic unterstreicht  mit diesen Updates seine Philosophie, fortschrittliche Technologien nicht nur in neue Produkte, sondern auch in bereits im Markt eingeführte Produkte zu implementieren, um diese durch Firmware-Updates laufend zu optimieren.  Die aktuell angekündigten Updates werden zwischen dem 24. März und dem 6. April 2021 stufenweise auf der Kundensupportseite von Panasonic veröffentlicht.

 

Die  Firmware Updates im Einzelnen:

 

LUMIX S1H, Firmware-Version 2.4:
Veröffentlichung am 31. März 2021

Als videofokussiertes Topmodell der S-Serie wurde die LUMIX S1H in der Vergangenheit mit mehreren Firmware-Updates weiterentwickelt. Zusätzlich zur Apple ProRes RAW Aufnahme erfüllt die S1H als spiegellose Vollformatkamera erstmals die Anforderungen an die Ausgabe von 5.9K RAW-Videodaten und die Aufzeichnung als Blackmagic RAW auf Blackmagic Video Assist 12G HDR. Durch die Bereitstellung von zwei Alternativen für den RAW-Workflow entspricht die S1H noch mehr den vielfältigen kreativen Anforderungen. Auch diese Firmware wird kostenlos erhältlich sein.

 

  • Ausgabe von RAW-Videodaten über HDMI an Blackmagic Video Assist 12G HDR Bildschirm-Recorder

 

  • [5.9K] / [4K] / [anamorph (4:3) 3.5K] 12-Bit-RAW-Videodaten können über HDMI an Blackmagic Video Assist 12G HDR ausgegeben werden, um als Blackmagic RAW aufgezeichnet zu werden.

 

 

Bereich

Auflösung

Bildrate

Ansicht

HDMI-Ausgabe

Vollformat

5.9K (5888x3312)

29.97p/25p/23.98p

16:9

12-bit

Super 35mm

4K (4128x2176)

59.94p/50p/29.97p/25p/23.98p

17:9

12-bit

Super 35mm Anamorph

3.5K (3536X2656)

50p/29.97p/25p/23.98p

4:3

12-bit

 

 

  • V-Log oder V709 ist während der RAW-Ausgabe auf dem Live-View-Monitor wählbar.
  • Aufnahmehilfsfunktionen wie WFM (Wave Form Monitor), Vektorbereich, Luminanz-Spotmesser und Zebramuster können während der RAW-Ausgabe verwendet werden.

Bitte beachten Sie:
Je nach Situation sind möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
Der wählbare Aufnahmemodus ist abhängig von der Version des Video Assist 12G HDR.
DaVinci Resolve oder DaVinci Resolve Studio wird benötigt, um die Blackmagic RAW-Daten wiederzugeben. DaVinci Resolve Studio ist erforderlich, um die Blackmagic RAW-Daten zu bearbeiten.

 

  • Benutzer können wählen, ob die Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertikale Positionsinfo (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.
  • [Energiesparmodus] kann auch dann ausgewählt werden, wenn die Kamera mit einem Netzadapter (DMW-AC10, separat erhältlich) betrieben wird.

 

 

LUMIX S1 Firmware-Version 2.0:
Veröffentlichung am 6. April 2021

 

 

Lumix S1

 

 

Zu den mit dem Upgrade Software Key DMW-SFU2 neuen verfügbaren Merkmalen und Funktionen gehören:

 

  • 6K (5952x3968) / 5.9K(5888x3312) / 5.4K(5376x3584) Videoaufnahme-Modus im MOV-Format2
    • 6K24p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM2
    • 9K30p/25p/24p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM2
    • 4K30p/25p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM2
  • C4K (4096x2160) Videoaufnahme-Modus im MOV-Format
    • C4K60p/50p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM3
    • C4K60p/50p, 4:2:0 8bit LongGOP, 150Mbps, LPCM3
    • C4K30p/25p/24p, 4:2:2 10bit LongGOP, 150Mbps, LPCM
  • 4K (3840x2160) 10-bit Videoaufnahme-Modus im MOV-Format
    • 4K60p/50p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM3
  • Anamorph (3328x2496) Videoaufnahme-Modus im MOV-Format
    • 4K-A50p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM3
    • 4K-A50p, 4:2:0 8bit LongGOP, 150Mbps, LPCM3
    • 4K-A30p/25p/24p, 4:2:2 10bit LongGOP, 150Mbps, LPCM
  • RAW-Videodatenausgabe über HDMI-Funktion
    • [5.9K] / [4K] / [Anamorph (4:3) 3.5K] 12-bit RAW-Videodaten können über HDMI ausgegeben werden.
    • Apple ProRes RAW kann mit dem Atomos NINJA V aufgezeichnet werden.

 

Bereich

Auflösung

Bildrate

Ansicht

HDMI-Ausgabe

Vollbild

5.9K (5888x3312)

29.97p/25p/23.98p

16:9

12-bit

APS-C

4K (4128x2176)

59.94p/50p/29.97p/25p/23.98p

17:9

12-bit

APS-C Anamorph

3.5K (3536X2656)

50p/29.97p/25p/23.98p

4:3

12-bit

 

Bitte beachten Sie:
Je nach Einstellung/Situation sind möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
Zur Bearbeitung von mit NINJA V aufgenommenen RAW-Videos ist eine Software erforderlich, die Apple ProRes RAW unterstützt.
Verwenden Sie die LUT (Lookup-Tabelle), die auf der folgenden Kundensupportseite verfügbar ist, um die gleiche Farbabstufung wie V-Log/V-Gamut vorzunehmen: https://panasonic.jp/support/global/cs/dsc/download/lut/s1h_raw_lut/

 

  • [Time Code] Funktion

 

Zu den Funktionen, die ohne den Upgrade Software Key DMW-SFU2 verfügbar sind, gehören:

  • Die Funktion [Dual Native ISO Einstellung] wurde hinzugefügt.
  • Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertikale Positionsinfo (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.
  • [Energiesparmodus] kann ausgewählt werden, während die Kamera mit einem Netzadapter (DMW-AC10, separat erhältlich) betrieben wird.

 

 

LUMIX S1R Firmware-Version 1.8 und LUMIX S5 Firmware-Version 2.2:
Veröffentlichung am 6. April 2021

 

Lumix S1R

 

  • Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertikale Positionsinfo (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.
  • [Energiesparmodus] kann ausgewählt werden, während die Kamera mit einem Netzadapter (DMW-AC10, separat erhältlich) betrieben wird.

 

 

LUMIX BGH1 Firmware-Version 2.0:
Veröffentlichung am 24. März 2021

 

 

Lumix BGH1 Box-Style Kamera

 

Die BGH1 ist die erste LUMIX Kamera im Box-Style, die ausschließlich für den professionellen Einsatz konzipiert und entwickelt wurde. Um den wachsenden Bedarf an Live-Streaming zu unterstützen, wird die BGH1 eine IP-Streaming-Funktion bieten, die eine hochwertige Bildübertragung zu den Social-Streaming-Plattformen mit PC-Anschluss über kabelgebundenes LAN ermöglicht. Die LUMIX BGH1 ist eine einzigartige Kamera, die 4K 60p (50p) Videos in H.265 streamen kann. H.265 realisiert die Hälfte der Bitrate bei gleicher Bildqualität wie H.264, was bedeutet, dass eine 2x höhere Bildqualität bei gleicher Bitrate wie H.264 geboten wird. Streaming in ultrahochauflösendem 4K bei niedriger Bitrate ist auch in den Fällen möglich, in denen die Bandbreite nicht breit genug ist.

 

  • IP-Streaming mit PC
    • 4K/60p (3840x2160) 265:50Mbps, 25Mbps / H.264:50Mbps,25Mbps
    • 4K/30p (3840x2160) 265:25Mbps, 12.5Mbps / H.264:25Mbps, 12.5Mbps
    • FHD/60p (1920x1080) 265:20Mbps, 16Mbps / H.264:16Mbps, 8Mbps
    • FHD/30p (1920x1080) 265:12Mbps, 6Mbps / H.264:6Mbps, 3Mbps
  • RAW-Videodatenausgabe über HDMI-Funktion?

Das Apple ProRes RAW kann auf dem Atomos NINJA V aufgezeichnet werden.

Bereich

Auflösung

Bildrate

Ansicht

HDMI-Ausgabe

Micro FourThirds

4K (4096x2160)

23.98p/25.00p/29.97p/50p/59.94p

17:9

12-bit

Micro FourThirds
Anamorph

3.7K (3680X2760)

23.98p/25.00p/29.97p/50p/59.94p

4:3

12-bit

 

 

  • V-Log oder Rec.709 ist während der RAW-Ausgabe auf dem Live-View-Monitor wählbar.
  • Aufnahmehilfsfunktionen wie Luminanz-Spotmesser und Zebramuster können während der RAW-Ausgabe verwendet werden.
  • Ein LUT (Lookup-Table), der ausschließlich für mit dem NINJA V aufgenommene RAW-Videos entwickelt wurde, ist auf der folgenden Kundensupport-Website verfügbar, um die gleiche Farbabstimmung mit V-Log/V-Gamut vorzunehmen: https://panasonic.jp/support/global/cs/dsc/download/lut/s1h_raw_lut/index.html

 

Dies erleichtert es, Aufnahmen der Kameras der Panasonic Varicam, EVA1 und GH5-Serie farblich abzugleichen und zu kombinieren.

Bitte beachten Sie:
Zur Bearbeitung von mit NINJA V aufgenommenen RAW-Videos ist eine Software erforderlich, die Apple ProRes RAW unterstützt.
Je nach Einstellung/Situation sind möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
  • Genlocking-Statusanzeige
    • Der Synchronisationsstatus kann auf dem externen Monitor angezeigt werden, der über HDMI oder SDI angeschlossen ist, wenn die Kamera mit Genlock synchronisiert wurde.            
  • Formatierung der SD-Speicherkarte über PC-Anschluss
    • Es ist möglich, die SD-Speicherkarte über das Kameramenü auf dem Live-View-Display von LUMIX Tether zu formatieren, während die Kamera mit dem PC verbunden ist.
  • Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertikale Positionsinfo (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.



LUMIX Tether für Multicam Version 1.1:
Veröffentlichung am 24. März 2021

 

  • Einstellungen und Steuerung über die BGH1 während des IP-Streamings sind möglich.
  • Die Optionen für die Aufzeichnungsqualität, die der Ausgabe von RAW-Videodaten entsprechen, werden angezeigt, wenn [Menü]>[Video]>[Bildformat]>[HDMI-RAW-Datenausgabe] auf EIN gestellt ist.
  • Es ist möglich, die Aufnahme auf dem externen Gerät mit der BGH1 während der HDMI/SDI-Ausgabe zu starten/stoppen.
  • Wenn [HDMI-Aufnahmesteuerung] und/oder [SDI-Aufnahmesteuerung] eingeschaltet ist/sind, ist die Taste "Rec" auch dann verfügbar, wenn die SD-Karte nicht eingelegt ist. Die Verbindungsmethode, entweder HDMI oder SDI, wird ebenfalls angezeigt.

 

Bitte beachten Sie:
Für Einstellungen und Kontrollen über die BGH1 via PC während des IP-Streamings sollte auch die LUMIX Tether für Multicam PC-Software auf Ver.1.1 oder höher aktualisiert werden.
Sie können LUMIX Tether für Multicam hier downloaden:
1 Benutzer, die bereits einen DMW-SFU2-Schlüssel besitzen, müssen keinen Zusätzlichen kaufen. Es erneute Aufspielung des Schlüssels ist nicht notwendig, wenn der Schlüssel schon einmal in der Kamera hinterlegt wurde.
2 Die maximale Daueraufnahmezeit beträgt 15 Minuten.??
3 Die maximale Daueraufnahmezeit beträgt 29 Minuten und 59 Sekunden.
* Apple und ProRes sind Marken oder eingetragene Marken von Apple Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.
* Blackmagic Raw® ist eine eingetragene Marke von Blackmagic Design Pty Ltd.
* Ninja V / ATOMOS sind eingetragene Warenzeichen der ATOMOS Limited.
* Design und Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
 
 

 

18.03.2021
Mit der Software Audials One können Sie Ihre Lieblingssongs aus allen Musikstreaming-Diensten einfach, schnell, legal und in bester Qualität speichern und die eigene Musiksammlung auf allen Geräten genießen. Ebenso lässt sich damit die eigene Filmsammlung zusammenstellen und Filme, Serien oder TV Programme automatisch, schnell, in hoher Bildqualität aufzeichnen.
...Klick zum Weiterlesen
Audials One 2021 sorgt überall und jederzeit für den guten Ton
Mit der Software Audials One können Sie Ihre Lieblingssongs aus allen Musikstreaming-Diensten einfach, schnell, legal und in bester Qualität speichern und die eigene Musiksammlung auf allen Geräten genießen. Ebenso lässt sich damit die eigene Filmsammlung zusammenstellen und Filme, Serien oder TV Programme automatisch, schnell, in hoher Bildqualität aufzeichnen.

Durch eine neue Benutzeroberfläche können Sie mit Audials One 2021 jetzt Musik jetzt ganz einfach heerunterladen. Ziehen Sie Musikstücke, Alben oder Playlisten einfach per Drag & Drop in Audials und schon werden sie in 30-facher Geschwindigkeit mitgeschnitten. Oder spielen Sie sie im Musikstreaming-Dienst ab. Audials speichert alles. Alle Einstellungen werden automatisch optimal gewählt, sind aber stets direkt änderbar.

 

EXTREMGESCHWINDIGKEIT
Automatisch passt sich die Downloadgeschwindigkeit der Leistung Ihres PCs an. Sowohl im verbesserten Drag & Drop Modus als auch bei der Aufnahme im Hintergrund erhalten Sie Musikstücke bis zu 30-mal so schnell wie in Echtzeit. Audials 2021 lädt Musik somit mehr als doppelt so schnell als die Vorgängerversion und kann in nur zwei Minuten eine Stunde Musik herunterladen.  Das Ergebnis: 100% perfekt geschnittene und getaggte, fehlerfreie Musikdateien, schnell wie nie.

 

 

Schnell wie nie: Audials One 2021.

 

 

TOP-QUALITÄT – OPTIMALE BITRATE IM WUNSCHFORMAT
Audials speichert einfach von jedem Dienst und für jedes Ausgabeformat stets automatisch mit den optimalen Format-Einstellungen.

 

Das Format, in welchem Musikstücke gespeichert werden, ist in Audials 2021 viel einfacher direkt auswählbar. Sie können sowohl ein Standard-Format wie MP3, AAC, WMA und ein hochauflösendes Audio-Format wie FLAC und WAV bequem wählen.


So werden Dienste wie Tidal, Amazon und Deezer, die in verlustfreier Qualität streamen, automatisch in Höchstqualität gespeichert, während Musik aus anderen Quellen im Standardformat gespeichert wird.

 

Eine besonders angenehme Verbesserung ist, dass Audials nun die optimale Bitrate für alle Ausgabeformate für alle wichtigen Streaming-Dienste kennt. So geben Sie z.B. „Amazon-Qualität hoch in MP3“ an, und Audials erzeugt 320kbit/s MP3. Schalten Sie auf M4A um, wird stattdessen 256kbit/s M4A erzeugt, denn Audials weiß, dass dies effizienter codiert.

 

MUSIK SCHNELLER FINDEN UND LADEN
Nun lässt sich auch Amazon Music in der Musiksuche neben Spotify, YouTube, SoundCloud, Vimeo, Veoh superleicht nach Songs durchsuchen – so finden Sie wirklich alle Musik bei allen Anbietern sofort!
Aber auch das Erstellen von Playlisten wurde enorm verbessert. Auf einen Klick lässt sich alle Musik unmittelbar in der Sammlung speichern und beliebig hören oder in Playlisten zusammenstellen und bei bei Bedarf später runterladen.

 

KOMPLETT ÜBERARBEITETE MUSIKVERWALTUNG
Selbst riesengroße Musiksammlungen mit vielen Musikrichtungen lassen sich rasend schnell einlesen, denn der Kern des Medienmanagements ist durch eine brandneue Hochleistungs-Implementierung ersetzt worden. Jede Änderung, die man vornimmt, egal wie viele Musikstücke sie betrifft, ist ab jetzt unverzüglich sichtbar. Seelbst bei 1000, 10.000 oder sogar 500.000 Songs.

 

Der neue Musikmanager zeigt Musik von beliebig vielen Speichern zusammen an, stets sauber geordnet: alle Dateien auf dem PC, vom Handy oder Cloud-Speicher, oder auch aus Streaming-Diensten.

 

Flexibel wie nie zuvor lässt sich festlegen, wie Sie Ihre Schätze gerne organisiert hätten. Sie können fast beliebige Regeln für Ordner und Dateinamen definieren. Audials baut ihre Musiksammlung extrem schnell für Sie um, und sorgt natürlich dafür, dass auch neue Dateien, die Audials laden wird, sich daran halten.

 

MEHRERE MUSIKSAMMLUNGEN ORGANISIEREN
Mit Audials 2021 werden alle Musikstücke angezeigt, egal wo sie gespeichert sind. Ein neuer Modus teilt sie nach Speicherorten auf: auf diese Weise lassen sich die verschiedenen Musiksammlungen durchstöbern und Musikstücke von der einen in die andere kopieren. Dabei lassen sich beliebig viele Sammlungen gleichzeitig anzeigen und jederzeit ein/ausblenden.

 

RADIO & PODCASTS – ALLES AUF EINEN BLICK
Die Kacheln der Radiosender und Podcasts zeigen nun viel klarer was gerade läuft. Alle wichtigen Detailinformationen werden weiterhin angezeigt. Das gilt auch für die Radio App.

 

RADIO, PODCASTS, TV ÜBERSICHTLICHER
Audials 2021 enthält das wohl größte integrierte Verzeichnis an hunderttausenden Radiosendern, Podcasts und Fernsehsendungen. Auch die Darstellung wurde neugestaltet, um diese Medien übersichtlich zu präsentieren. Die zugehörige Audials Radio App enthält die Neugestaltung der Oberfläche ebenfalls.

 

VIDEO & TV

HIGHSPEED AUFNAHME
In rasanter Geschwindigkeit bekommen Sie nun die Filme und Serien der beliebten Streaming-Dienste. Der Clou: Audials bringt den Webbrowser dazu, Videos in doppelter Geschwindigkeit zu spielen, und nimmt dabei ohne Qualitätsverlust auf! Das ist besonders praktisch in der Aufnahmeplanung: So speichern Sie alle gewünschten Videos automatisch, aber doppelt so schnell auf der Festplatte.

 

STETS OPTIMALE BILDRATE
Erhalten Sie gesteigerte Video-Qualität durch automatische Speicherung in der optimalen Bildwiederholungsrate! Die Frame-Rate der Aufnahmequelle wird dazu vollautomatisch erkannt, so dass kein einziges Einzelbild mehr verloren geht. So gelingen perfekte Videoaufnahmen, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

 

BESSERE GPU-UNTERSTÜTZUNG
Die Nutzung des Grafikkarten-gestützten Encodings wurde optimiert und funktioniert nun automatisch. Das senkt den Performance-Bedarf und macht Störungen in den Video-Aufnahmen noch unwahrscheinlicher. Alle Videoprofile zeigen direkt, ob GPU-Unterstützung verfügbar ist, sodass Sie problemlos in allen Ausgabeformaten davon profitieren können.

 

VIDEOS AUTOMATISCH BENANNT
Informationen zu Ihren Aufnahmen wie Name des Films/der Serie, Schauspieler, Erscheinungsjahr, Genre, Regisseur, Kurzbeschreibung, DVD-Cover, usw. werden für alle Aufnahmen nun vollautomatisch gespeichert. Manuelle Anpassungen sind stets möglich, aber nicht mehr notwendig.

 

DEINE NEUE VIDEO-BIBLIOTHEK
Die Filme & Serien in der eigenen Videothek werden ab jetzt als übersichtliche neue Kacheln angezeigt. Dank automatischem Tagging wird die Videosammlung sauber nach Genre und Serien geordnet angezeigt, ohne dass man etwas tun muss.

 

SUPEREINFACHE SPEICHERUNG
Alle Inhalte des Musikvideo-Portals YouTube lassen sich nun per Drag & Drop in Audials ziehen und aufnehmen. Durchsuchen und Verlinken der Plattform ist ebenfalls um ein Vielfaches einfacher. So werden Playlisten mit hunderten von Liedern sowie sämtliche Lieblingsmusik schneller und einfacher auf die Festplatte geladen.

 

LIVE-VIDEO-AUFNAHME
Audials 2021 unterstützt nun die Aufnahme von Live-Video-Streams, wie sie von Twitch, YouTube live, Facebook live, und weiteren Diensten geboten werden. Dabei können Sie jederzeit selbst bestimmen, welche Teile des Livestreams aufgenommen werden. Zusätzlich gibt es einen Timer (um eine Aufnahme für einen späteren Zeitpunkt zu programmieren) und die automatische Stopp-Funktion (um nur bis zu einer bestimmten Dauer aufzunehmen). Aufgezeichnet wird in der optimierten Qualität, wie von der Videostreaming-Aufnahme bekannt.

 

TV VERBESSERT
Zahlreiche Verbesserungen machen das Erleben von bekannten Fernsehsendern wie Das Erste, ZDF, RTL, Pro 7, und anderen noch angenehmer. Es gibt mehr Inhalte aus Fernsehsendern und Mediatheken. Dank der besseren Darstellung finden Sie Inhalte nun auch schneller. Aufnahmen werden in höherer Qualität gemacht und übersichtlicher je nach Genre des Videos im Themenbereich Entertainment einsortiert.
Alles zu Audials One 2021 findeen Sie hier...

 

 

17.03.2021
Mit zehn Green Awards in verschiedenen Kategorien sowie vier weiteren Preisen ist Epson als Hersteller nachhaltiger Produkte anlässlich der DataMaster Lab Print Awards 2021 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung Epsons bei den DataMaster Lab Print Awards läuft parallel zu eigenen Studien des Unternehmens, mit denen Informationen zu Verhaltensmustern in Bezug auf Nachhaltigkeit gewonnen werden.
...Klick zum Weiterlesen
Epson für seine umweltfreundlichen Produkte ausgezeichnet
Mit zehn Green Awards in verschiedenen Kategorien sowie vier weiteren Preisen ist Epson als Hersteller nachhaltiger Produkte anlässlich der DataMaster Lab Print Awards 2021 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung Epsons bei den DataMaster Lab Print Awards läuft parallel zu eigenen Studien des Unternehmens, mit denen Informationen zu Verhaltensmustern in Bezug auf Nachhaltigkeit gewonnen werden.

Epson workforce-enterprise-2_productimage-18-

 

Epson gewinnt mit seinen WorkForce Pro und WorkForce Enterprise
Epson WorkForce Enterprise WF-C21000) bei den DataMaster Lab Print Awards
zehn Green Awards und vier weitere Auszeichnungen.

 

Die DataMaster Lab Print Awards ehren dabei die A4- und A3-Multifunktionsgeräte mit Green Awards, welche während ihres Lebenszyklus die geringsten Auswirkungen auf die Umwelt haben. Bei der Auswahl der Preisträger fließen Faktoren wie Herstellung, Vertrieb und Design in die Bewertung ein. Zusätzlich gewannen drei Epson Modelle in der Kategorie „Best First Copy Out Time“ für DIN-A3-Multifunktionsdrucker Farbe (20 bis 29 Seiten/Min.), ein Gerät siegte außerdem als bester DIN-A4-Multifunktionsdrucker für das Home-Office (DIN A4, MFP, Farbe, 20 bis 29 Seiten/Min.).

 

„Dies ist ein großartiger Start ins neue Jahr! Die Auszeichnung unserer über ihren gesamten Lebenszyklus nachhaltigen Produkte belegt, dass wir unsere Ziele in puncto Nachhaltigkeit konsequent verfolgen: nämlich mit einfachen Mitteln eine höhere Umweltverträglichkeit am Arbeitsplatz zu erreichen“, erläutert Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH. „Wir setzen über den gesamten Herstellungs- und Logistikprozess auf die höchsten Sozial- und Umweltstandards. So tragen unsere Geräte zu einer Reduzierung der Umweltbelastung bei – und das sowohl bei der Herstellung als auch während ihrer Nutzung.”

Dies sind die Modelle von Epson, die in ihren jeweiligen Kategorien Auszeichnungen erhalten haben: 

Green MFP Award, DIN-A4-Multifunktionsdrucker, Farbe, 20 bis 29 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Pro WF-C5790DWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C579RD2TWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C579RDTWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C579RDWF

Green MFP Award, DIN-A3-Multifunktionsdrucker, Farbe, 20 bis 29 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Pro WF-C879RD3TWFC
  • Epson WorkForce Pro WF-C879RDTWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C879RDTWFC

Green MFP Award, DIN-A3-Multifunktionsdrucker, Farbe, 60 bis 69 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Enterprise WF-C20600

Green MFP Award, DIN-A3-Multifunktionsdrucker, Farbe, 70 bis 79 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Enterprise WF-C20750

Green MFP Award, DIN A3 Multifunktionsdrucker, Farbe, 80 bis 89 Seiten/Min. 

  • Epson WorkForce Enterprise WF-C21000

Best First Copy Out Time, DIN-A3-Multifunktionsdrucker, Farbe, 20 bis 29 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Pro WF-C879RD3TWFC
  • Epson WorkForce Pro WF-C879RDTWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C879RDTWFC

Bestes DIN A4-Multifunktionsgerät für das Home-Office:

  • Epson WorkForce Pro WF-C5790DWF

Die Auszeichnung Epsons bei den DataMaster Lab Print Awards läuft parallel zu eigenen Studien des Unternehmens, mit denen Informationen zu Verhaltensmustern in Bezug auf Nachhaltigkeit im Büro gewonnen werden. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden offenlegen, inwieweit das ökologische und soziale Ansehen eines Unternehmens dazu beiträgt, Herz und Kopf der Kunden und Mitarbeiter zu gewinnen. Die Ergebnisse der Studien werden in Kürze erwartet.

 

17.03.2021
Mit dem XL-LED-Ringlicht mit Smartphone-Halter von Somikon zeigen Sie sich bei Videochats, Live-Streams, Selfies, Beauty-Fotos, Videokonferenzen oder im Homeoffice stets im rechten Licht. Die extragroße Leuchte mit einem Durchmesser von 46 Zentimetern und 416 SMD-LEDs wird mit einem Lampenstativ mit einstellbarer Höhe von 55-160 cm Fernbedienung und Smartphone-Halterung geliefert.
...Klick zum Weiterlesen
Somikon XL-LED-Ringlicht mit Smartphone-Halter
Mit dem XL-LED-Ringlicht mit Smartphone-Halter von Somikon zeigen Sie sich bei Videochats, Live-Streams, Selfies, Beauty-Fotos, Videokonferenzen oder im Homeoffice stets im rechten Licht. Die extragroße Leuchte mit einem Durchmesser von 46 Zentimetern und 416 SMD-LEDs wird mit einem Lampenstativ mit einstellbarer Höhe von 55-160 cm Fernbedienung und Smartphone-Halterung geliefert.

Das Somikon XL-LED-Ringlicht mit Smartphone-Halter bietet drei Einstellungen für die Farbtemperatur und lässt sich in der Helligkeit und neun Stufen dimmen. Die Einstellungen der LED-Ringleuchte lassen sich über die mitgelieferte Fernbedienung kabellos steuern.

 

 

Stets im rechten Licht mit dem Somikon XL-LED-Ringlicht
mit Smartphone-Halter.

 

Mit dem Somikon XL-LED-Ringlicht lassen sich professionelle Videos und perfekte Beauty-Fotos machen. Es vermeidet unschöne Schatten im Gesicht. Auch das Smartphone lässt sich mit der Halterung des Ringlichts problemlos so ausrichten, dass man stets im besten Licht dasteht

Die Lichtfarbe lässt sich über die Farbtemperatureinstellung vom angenehmen Warmweiß bis zu authentischem Tageslichtweiß für eine unverfälschte Farb-Darstellung ganz nach den eigenen Wünschen regulieren.

 

 

Für Multicam-Aufnahmen lasseen sich auch mehrere Smartphone-Halter
an dem Somikon XL-LED-Ringlicht befesttigen.

 

Die wichtigsten Kennzeichen der Somikon XL-LED Ringleuchte:

  • Fester Stand und einstellbare Höhe dank Lampenstativ
  • Ideal für Live-Streams, Video-Drehs, Selfies und zum Schminken
  • Perfekt für frontale Porträtaufnahmen: vermindert Schatten im Gesicht
  • LED-Ring mit 3 einstellbaren Farbtemperaturen von warmweiß bis tageslichtweiß (2700 - 7000 K)
  • 416 SMD-LEDs: 2.400 Lumen, dimmbar in 9 Helligkeitsstufen
  • Display-Index: 80 Ra
  • LED-Leuchte lässt sich um 180° nach vorne und hinten ausrichten
  • Halterung geeignet für Smartphones von 5,2 bis 8 cm Breite
  • Bedienung über Touch-Panel an der Ring-Leuchte mit 4 Tasten: Ein/Aus, Modus, heller, dunkler
  • Fernbedienung zur Steuerung der LED-Leuchte: ein/aus, Helligkeit und Farbtemperatur
  • Smartphone-Halterungen zur Befestigung in der Mitte der LED-Leuchte
  • Mit USB-Port zum Aufladen eines Smartphones
  • Nachtmodus für angepasste Farbtemperatur
  • Leistungsaufnahme: 36 Watt
  • Farbe: weiß
  • Stromversorgung Leuchte: per 230-V-Netzteil, Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (nicht im Liferrumfang
  • Maße LED-Leuchte (Ø): 46 cm (18"), Höhe Stativ: 55 - 160 cm
  • Gewicht: 2,14 kg
  • LED-Ringleuchte inklusive Stativ, Netzteil, Fernbedienung, Smartphone-Halter, Transport-Tasche und deutsche Anleitung


Preis: ca. 65 Euro

 

17.03.2021
Die mfm veranstaltet am 9. April 2021 ihr zweites Webinar zur Anwendung der BILDHONORAREN. In der Online-Veranstaltung geht es diesmal unter anderem um den Indikator Reichweite bei digitalen Nutzungen als Pendant zur Auflage bei Druckerzeugnissen. Darüber hinaus werden Berechnungsbeispiele vorgestellt.
...Klick zum Weiterlesen
BVPA: Webinar: mfm-BILDHONORARE - Kalkulation von Anfragen und Aufträgen von digitalen Nutzungen
Die mfm veranstaltet am 9. April 2021 ihr zweites Webinar zur Anwendung der BILDHONORAREN. In der Online-Veranstaltung geht es diesmal unter anderem um den Indikator Reichweite bei digitalen Nutzungen als Pendant zur Auflage bei Druckerzeugnissen. Darüber hinaus werden Berechnungsbeispiele vorgestellt.

Die fortschreitende Verschiebung des Bildlizenzmarktes von analogen Print- zu vielfältigen digitalen und Social-Media-Nutzungen spiegelt sich auch in den mfm-BILDHONORAREN wider: Bildnutzungen in Blogs, Apps und Social Media sind in den zurückliegenden Jahren hinzugekommen. Die Grundlagen der Markterhebung werden in regelmäßigen mfm-ROUNDTABLE in enger Kooperation mit Fotoverbänden und BVPA-Bildagenturen erarbeitet und an die aktuellen Entwicklungen in der Bildvermarktung angepasst.

 

 

Mit der Veröffentlichung der neuen Ausgabe mfm-BILDHONORARE 2021 bietet die mfm nun wieder ein Webinar an.
Im ersten Teil des Vortrags widmen sich die mfm-Vositzenden, Sabine Pallaske und Soenne, der praxisnahen Anwendung der Honorartabellen anhand von Fallbeispielen. Hierzu werden sie unter anderem auf Branchenkonditionen und Verhandlungsstrategien hinweisen.

Im zweiten Teil geht es um die Differenzierung zwischen Webseiten, Social Media und medienweitergebenden Plattformen. Dabei erläutern die Referenten den Indikator Reichweite als wichtige Leistungskennzahl der Abrechnungskriterien.

Das Webinar findet am 9. April 2021 in der Zeit von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr statt und kann vom internetfähigen PC oder Mac angewählt werden. Für Mitglieder des BVPA und der korporativen Verbände ist die Teilnahme kostenlos. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 45 Euro zzgl. MwSt.

Ihre Anmeldung schicken Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bvpa.org.

 

 

Die Referenten: Sabinee Pallske und Soenne.

 


Über die Referenten:
Sabine Pallaske ist diplomierte Fotodesignerin und kennt das Bildgeschäft in all seinen Facetten aus 20-jähriger Erfahrung als Inhaberin einer Bildagentur. Nach Masterstudium Medienrecht und dem Ausscheiden aus der Bildagentur bietet sie mit „bildgerecht“ Coaching, Workshops, Seminare und weitere Services rund um den Einsatz von visuellem Content an.

Soenne arbeitet seit 1986 erfolgreich als freiberuflicher Fotodesigner und visueller Berater für zahlreiche Unternehmen. Die Architektur- und Interieurfotografie sind seine Spezialgebiete.

16.03.2021
Der Umsatz der United Imaging Group GmbH & Co. KG betrug im vergangenen Pandemie-Jahr 404,6 Millionen Euro. Das ergibt gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von 25,1 Millionen Euro bzw. 6,6 Prozent. Der Lagerumsatz liegt mit 251,8 Mio. Euro um 29,7 Millionen Euro 13, Prozent über dem Wert des Vorjahres, während der Streckenumsatz (Zentralregulierung) einen Rückgang um 4,6 Millionen Euro auf 152,8 Millionen Euro aufweist.
...Klick zum Weiterlesen
UIG: Umsatzsteigerung im Pandemie-Jahr 2020
Der Umsatz der United Imaging Group GmbH & Co. KG betrug im vergangenen Pandemie-Jahr 404,6 Millionen Euro. Das ergibt gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von 25,1 Millionen Euro bzw. 6,6 Prozent. Der Lagerumsatz liegt mit 251,8 Mio. Euro um 29,7 Millionen Euro 13, Prozent über dem Wert des Vorjahres, während der Streckenumsatz (Zentralregulierung) einen Rückgang um 4,6 Millionen Euro auf 152,8 Millionen Euro aufweist.

Der Konzernumsatz der UIG inklusive der Auslandsumsätze aller Tochtergesellschaften liegt mit 465 Mio. um 2,3 Proznt über Vorjahr. Damit war 2020 trotz der Pandemie das siebte Geschäftsjahr in Folge mit einem Umsatzplus. Das Unternehmen ist angesichts der extremen Herausforderungen des letzten Jahres mit diesem Umsatz mehr als zufrieden, obgleich die ursprüngliche Umsatzerwartung vor dem Hintergrund der neu hinzugewonnenen europafoto-Mitglieder natürlich deutlich höher lag.

 

 

Die signifikantesten Umsatzzuwächse sind in den Sortimentsbereichen Systemkameras (+44,7%), Objektive (+11,1%), Video-Kameras (+27,1%) und Video-Zubehör (+101,1%) erreicht worden. Und auch die Exklusivmarke Voigtländer konnte mit ihrem Objektivsortiment ein erfreuliches Umsatzwachstum (+6,5%) verzeichnen. Weiterhin rückläufig waren die Umsätze mit Spiegelreflexkameras (-3,1%) und Kompaktkameras (-19,2%).

 

Das Jahresergebnis wird traditionell erst anlässlich der Gesellschafterversammlung im Juni veröffentlicht. Schon jetzt können wir aber bekanntgeben, dass das Ergebnis auf jeden Fall über dem Niveau des Vorjahres liegen wird.

 

Mitgliederzahl leicht rückläufig

 

Zum 31.12.2020 hatte die United Imaging Group GmbH & Co. KG 1.259 Mitglieder (Vorjahr: 1.329) mit 1.623 Vertriebsstellen. Dies sind 70 Mitglieder weniger als im Vorjahr.

 

Per 31.12.2020 hatte die UIG 378 Gesellschafter (15 weniger als Ende 2019). 6 Eintritten stehen 21 Austritte gegenüber. Ursache für das Ausscheiden von Gesellschaftern sind unverändert finanzielle Gründe oder Betriebsaufgaben, die bei einigen Mitgliedern in Folge der Lockdown-Maßnahmen der Regierung und der schleppenden Beihilfen noch beschleunigt wurden.


Die Pandemie hatte trotz aller Herausforderungen auch einige positive Aspekte. Das gesamte letzte Jahr und die vergangenen Wochen des zweiten Lockdowns waren für alle UIG-Mitglieder und auch für die United Imaging Group eine extreme Herausforderung und Belastung, und für viele Händler war dies mit schmerzlichen Umsatzeinbrüchen verbunden. Viele Mitarbeiter in den Fotofachgeschäften und in der Zentrale waren in Kurzarbeit, die Liquidität der Geschäfte war sehr stark eingeschränkt und die Vielzahl sich ständig ändernder Vorschriften und Informationen zu den staatlichen Hilfen war für alle Beteiligten nur schwer zu überblicken.

 

Aktionsbeilage "Wir sind zurück" mit attraktiven Angeboten.

 

Die Pandemie hat die Fachhändler aber auch gezwungen kreativ zu werden und viele Händler haben das letzte Jahr sehr aktiv dafür genutzt, ihre Online-Aktivitäten auszubauen und sich mit völlig neuen Sortimenten wie Vlogging-Zubehör und Streaming-Equipment zu befassen. Viele haben proaktiv das Dropshipment der UIG beworben und damit während des Lockdowns einen Abholservice eingerichtet. Wo immer es erlaubt war, gab es einen Passbild-Notfallservice. Und Beratungsgespräche wurden oft per Telefon oder Video-Chat durchgeführt. Viele Kunden hielten zu ihrem regionalen Fachhändler und auch wenn der Kontakt zu den Kunden insgesamt sehr reduziert war, war er mit den Stammkunden oft auch sehr persönlich und intensiv.

 

Das spiegelt sich auch in den GfK-Zahlen wider, die für das Jahr 2020 zwar einen deutlich rückläufigen Markt aber mit + 10 Prozent auch einen deutlich gestiegenen Fachhandelsanteil ausweisen. Trotz der deutlich reduzierten Frequenz in den Innenstädten und zwei Lockdown-Phasen wurden im letzten Jahr 45,5 Prozent aller Fotoumsätze im Fotofachhandel getätigt.

 

Selbstverständlich hat auch die United Imaging Group alles getan, um die Mitglieder in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Die wichtigste Hilfe lag dabei sicherlich im finanziellen Bereich. Während der Lockdown-Phasen wurde der gesamte Bankeinzug der fälligen Händler-Rechnungen über Wochen ausgesetzt. Im Extranet RIO wurde ein Bereich mit wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie eingerichtet. Hier fanden Händler alle relevanten Informationen zu den politischen Vorgaben und Hilfspaketen; aber auch viele Marketingideen für die Corona-Zeit. Seitens des Marketings wurden die Händler insbesondere im Online-Bereich unterstützt. So wurde zum Beispiel das Format der UIG-Info-Box ins Leben gerufen – ein wöchentliches, virtuelles Treffen - um Händler insbesondere bei ihrer Online-Werbung zu unterstützen. Es wurden unzählige Social-Media-Posts zur Verfügung gestellt und es gab Tutorials und Webinare zum Thema Instagram und Facebook.

 

Auch vom Bereich Trends & Trainings wurden zahlreiche Webinare und Infovideos zu neuen Sortimentsthemen angeboten; unter anderem zum Beispiel ein UIG-Streaming-Tag mit sechs spannenden, interaktiven Informationsbausteinen.

 

 

Michael Gleich, Geschäftsführer der UIG.

 

Geschäftsführer Michael Gleich sagt: „Mit diesem Bündel an Maßnahmen haben wir unsere Mitglieder maximal unterstützt und entlastet. Insbesondere das Aussetzen des Bankeinzugs war für die Mitglieder natürlich eine ganz große Hilfe, die maßgeblich zur Sicherung der Liquidität beitrug. Aber auch die vielen kleinen Bausteine wie Webinare, Social-Media-Posts oder die Beschaffung von Masken und Desinfektionsmitteln haben unseren Mitgliedern geholfen, sich in dieser herausfordernden Zeit auf das Wesentliche zu konzentrieren – die Krise finanziell zu meistern und trotz Lockdown und Konsumzurückhaltung Umsätze zu generieren.“


Info-Box-Spezial ersetzt die Frühjahrs-Roadshow 2021

 

Aufgrund der Pandemie konnte auch in diesem Frühjahr keine UIG-Roadshow mit persönlichen Gesprächen stattfinden. Unabhängig davon war es dem Unternehmen aber wichtig, die Mitglieder zumindest virtuell über die aktuellen Entwicklungen in der UIG-Zentrale und über anstehende Projekte zu informieren. Deshalb fand als Ersatz für die Roadshow die UIG-Info-Box Spezial als virtueller Info-Termin statt.

 

 

In diesem Rahmen informierten die UIG-Geschäftsleitung und die Bereichsleiter von Einkauf, Marketing, Vertrieb und Trends & Training über aktuelle Themen und beantworteten Fragen der Mitglieder.

 

Das umfangreiche Paket an Messe-Angeboten, welches es üblicherweise im Rahmen einer Roadshow gibt, wurde allerdings verschoben. Es wird für die Händler erst dann zusammengestellt, wenn die Einzelhandelsgeschäfte wieder flächendeckend geöffnet haben und beim Händler infolgedessen wieder mehr Warenbedarf besteht.


Große Re-Opening-Kampagne für die Fotofachhändler der UIG

 

Für den April plant die United Imaging Group eine große Re-Opening-Kampagne, um die Mitglieder bei der Wiedereröffnung der Geschäfte mit hochattraktiven Angeboten zu unterstützen. Kernbaustein ist eine Aktionsbeilage unter dem Motto „Wir sind zurück“, deren knapp kalkulierte Angebote alle Aktionsteilnehmer zu sehr attraktiven Sonderkonditionen beziehen können.

 

Große Re-Opening-Kampagne "Wir sind zurück" geplant.

 

Völlig neu ist dabei, dass diese Aktionsbeilage von der UIG erstmals mit einer deutschlandweiten Online-Kampagne und Printanzeigen begleitet wird. Durch diesen massiven Werbedruck soll zusätzliche Aufmerksamkeit für die Aktionsprodukte entstehen und die Kundenfrequenz in den Geschäften gesteigert werden. Alle Ad-Words, Google-Display-Banner und Social-Media-Bausteine werden im regionalen Umfeld der Beilagen-Teilnehmer ausgespielt und führen dann zu regionalen Landingpages, auf denen jeweils auch nur die Händler der betreffenden Region genannt werden.

 

Die Finanzierung dieses innovativen Konzeptansatzes erfolgt in Kooperation mit der Industrie und alle wesentlichen Industriepartner haben bereits großes Interesse signalisiert, Teil dieser Kampagne zu werden.


Ausblick

 

Die positive Entwicklung des vergangenen Geschäftsjahres konnte bisher auch im Jahr 2021 fortgeschrieben werden. Die Neuheiten im Bereich der Systemkameras wurden in den ersten beiden Monaten sehr gut nachgefragt und auch das Streaming-Equipment erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

 

Trotzdem rechnet die UIG für das Gesamtjahr eher mit leicht rückläufigen oder bestenfalls stagnierenden Umsätzen. Aktuell ist die Auswirkung der Virus-Mutanten schwer abzuschätzen und die Unterbrechung der Lieferketten in Fernost und die damit verbundene schlechte Warenverfügbarkeit sind nach wie vor ein großes Problem. Und auch bei der Buchung von Urlaubsreisen, die ein maßgeblicher Impulsgeber für den Kauf neuer Kameras und Objektive sind, wird es noch lange dauern, bis das Niveau der Zeit vor Corona wieder erreicht sein wird.

 

 

 

16.03.2021
Mit dem FE 50 Millimeter F1.2 G Master stellt Sony das 60. E-Mount-Objektiv von für das Alpha System vor. Es vereint laut Sony hohe Auflösung, ein angenehmes Bokeh und einen schnellen Autofokus in einem kompakten und leichten Design.
...Klick zum Weiterlesen
Sony FE 50 Millimeter F1.2 G Master
Mit dem FE 50 Millimeter F1.2 G Master stellt Sony das 60. E-Mount-Objektiv von für das Alpha System vor. Es vereint laut Sony hohe Auflösung, ein angenehmes Bokeh und einen schnellen Autofokus in einem kompakten und leichten Design.

Das Sony FE 50 Millimeter F1.2 G Master ist das neueste Mitglied der G Master Vollformat-Objektivfamilie von Sony. Das kompakte, leichte Objektiv bietet die hohe Auflösung und das attraktive Bokeh der G Master Serie von Sony, kombiniert mit leistungsstarken Autofokus-Funktionen, professionellen Steuerungsmöglichkeiten und hoher Zuverlässigkeit.

 

 

Trotz hoher Lichtstärke relativ kompakt und leicht:
das FE 50 Millimeter F1.2 G Master von Sony.

 

Die maximale Blende von F1.2 ermöglicht eine geringe Schärfentiefe und kürzere Verschlusszeiten oder niedrigere ISO-Werte bei schlechten Lichtverhältnissen. Damit eignet sich dieses Objektiv speziell für Porträts, Hochzeitsfotografie, Videos und vieles mehr. Das FE 50 Millimeter F1.2 GM ist das erstes F1.2-Objektiv für Alpha Kameras. Es verfügt über ein hochmodernes optisches Design mit drei XA-Elementen (Extreme Aspherical). Diese tragen zu einer gleichbleibend hohen Auflösung über den gesamten Bildbereich bei, die selbst bei der maximalen Blendenöffnung von F1.2 erhalten bleibt.

 

Zugleich gewährleistet das neue Objektiv klare Bilder auch bei Gegenlicht: Dafür sorgt die Nano AR-Beschichtung II von Sony, die interne Reflexionen effektiv minimiert, sodass keine unerwünschten Lichtreflexe und Geistereffekte auftreten.

 

 

FE 50 Millimeter F1.2 G Master von Sony

 

Durch den neu entwickelten, ringförmig konstruierten Blendenmechanismus mit 11 Lamellen und den fein abgestimmten optischen Aufbaus mit minimaler sphärischer Aberration erzielt das Objektiv weiche, tiefe Bokeh-Effekte, sowohl im Vorder- als auch Hintergrund.

 

Vier XD- (eXtreme Dynamic) Linearmotoren sorgen für hohen Schub bei der Autofokussteuerung sorgen. So kann das Objektiv Motive auch bei extrem geringer Schärfentiefe mit einem schnellen, präzisen und leisen Autofokus und beim Tracking scharfstellen. Wenn eine präzise Fokussierung erforderlich ist, insbesondere bei 4K- oder 8K-Videos, ermöglicht das FE 50 Millimeter F1.2 GM durch seine Reaktionsschnelligkeit mit minimaler Verzögerung und geringer Vibration schnell und präzise auf das Motivs scharf zustellen. Das Floating-Focus-System, das von einem speziellen Antriebsalgorithmus gesteuert wird, gewährleistet zudem eine konstant hohe Auflösung über den gesamten Fokusbereich bei einem Mindestfokussierabstand von 0,40 Metern.

 

 

Beispielfoto von Sandra Aberg.

 

Kompakt, professionell und zuverlässig

 

Die neue Festbrennweite wurde auf die Bedürfnisse professioneller Anwender entwickelt und angepasst. Ihre komfortablen Bedienelemente und Funktionen erlauben eine einfache Bedienung mit professionellen Anpassungsmöglichkeiten. Dazu zählen ein manueller Fokus (MF) mit linearer Reaktion, ein Blendenring mit Ein/Aus-Klickschalter, ein Fokuseinstellschalter sowie zwei anpassbare Fokushaltetasten. Darüber hinaus verfügt das Objektiv über eine staub- und feuchtigkeitsresistente Konstruktion sowie eine Fluorbeschichtung auf dem vorderen Element, die vor Fingerabdrücken, Staub, Wasser, Öl und anderen Verunreinigungen schützt. Mit den modernsten Simulationstechnologien von Sony und dem neuesten optischen Design entwickelt, ist das FE 50 Millimeter F1.2 GM mit 87 Millimeter Durchmesser, 108 Millimeter Länge und circa 780 Gramm Gewicht überraschend kompakt und leicht, wodurch eine hohe Mobilität und einfache Handhabung gewährleistet wird. Das Objektiv soll ab April verfügbar sein.

 

Preis:
FE 50 Millimeter F1.2 GM (SEL-50F12GM): ca. 2.300,00 Euro

16.03.2021
Eine überarbeitete Version seiner mobilen App hat der ActionCam Hersteller GoPro vorgestellt. Die App, einen erweiterten Funktionsumfang bietet, bekam auch einen neuen Namen und heißt jetzt Quik. Sie soll ihren Nutzern ermöglichen, das Beste aus ihren Fotos und Videos herauszuholen, unabhängig von der verwendeten Kamera oder dem verwendeten Smartphone.
...Klick zum Weiterlesen
Neue GoPro Quik App macht mehr aus Fotos und Videos von allen Kameras und Smartphones
Eine überarbeitete Version seiner mobilen App hat der ActionCam Hersteller GoPro vorgestellt. Die App, einen erweiterten Funktionsumfang bietet, bekam auch einen neuen Namen und heißt jetzt Quik. Sie soll ihren Nutzern ermöglichen, das Beste aus ihren Fotos und Videos herauszuholen, unabhängig von der verwendeten Kamera oder dem verwendeten Smartphone.

Die neue Quik App von GoPro soll dabei helfen, die eigenen Lieblingsfotos und -videos zu organisieren, um sie davor zu bewahren, in den Untiefen des Smartphone-Speichers in Vergessenheit zu geraten. So können besondere Aufnahmen bequem an die Quik App gesendet werden, wo sie auf der persönlichen „Mural“-Bilderwand übersichtlich dargestellt werden. Es können auch Bilder und Videos hinzugefügt werden, die bereits im Smartphone-Speicher, in Chats mit Freunden oder an anderen Stellen des Geräts vorhanden sind. Werden mehrere Fotos oder Videos auf einmal mit Quik geteilt, gruppiert die App sie automatisch zu einem Ereignis und erstellt daraus ein Highlight-Video mit Musik, das ganz einfach nach dem eigenen Geschmack angepasst werden kann. Die Software bietet daneben eine ganze Reihe an intuitiven Tools für die Bearbeitung von Fotos und Videos.

 

„Quik macht es einfach und unterhaltsam, die riesige Menge an Fotos und Videos auf unseren Smartphones zu organisieren“, so Nicholas Woodman, Gründer und CEO von GoPro. “Du musst die App dazu noch nicht einmal öffnen: Sende deine Lieblingsaufnahmen einfach direkt an Quik, aus deinem Smartphone-Speicher, Chats mit Freunden oder wo auch immer sie sich befinden. Wir haben die App Quik genannt, denn das ist sie – schnell und einfach zu nutzen!“

 

 

GoPros Quik App macht das Beste aus Fotos und Videeos.

 

Quik ist für iOS sowie Android verfügbar und unterstützt Foto- und Videoaufnahmen aller modernen Smartphones und Kameras, inkl. GoPros und DSLRs.

 

Quik bietet folgende Funktionen und Vorteile:

 

• Unbegrenzter Import der Lieblingsfotos und -videos: Importiere Fotos und Videos von allen Smartphones und Kameras, inkl. GoPros und DSLRs. Mit Quik geraten deine Lieblingsaufnahmen nicht mehr in Vergessenheit, da du sie unkompliziert in einer App organisieren kannst.
• Unbegrenzter Cloud-Speicher (später in diesem Jahr verfügbar): Alle Fotos und Videos, die du deiner Bilderwand hinzufügst, werden automatisch in Originalqualität in der Cloud gespeichert.
• Automatische Videoerstellung: Erstelle beeindruckende Videos, die automatisch im Rhythmus der Musik geschnitten werden. Wähle hierzu neben den Fotos und Videos entweder einen Song aus der App oder aus der deiner eigenen Musikbibliothek.
• Neue GoPro Originalmusik: Wähle einen Track aus unserer ständig wachsenden Liste an lizenzfreien, kostenlosen Songs oder aus deiner eigenen Musikbibliothek aus und füge sie einem Video hinzu. Es wird dann automatisch mit der gewählten Musik synchronisiert.
• Intuitive Bearbeitungstools: Passe Belichtung, Kontrast, Farbe und Sättigung an. Werde mit intuitiven Videoschnittfunktionen kreativ - füge Texte, Sticker und vieles mehr ein.
• Neues Tool für Abspielgeschwindigkeit (Speed Tool): Passe die Videogeschwindigkeit für verschiedene Stellen eines Clips manuell an: superlangsam, schnell oder eingefroren.
• Exklusive GoPro Filter: Experimentiere mit Dutzenden von Filtern, viele davon für Naturaufnahmen mit Schnee, Wüste, Wasser, usw. optimiert.
• Premium-Designs: Wähle eines von vielen verschiedenen Designs zur Videobearbeitung aus, mit denen du deinen Videos spielend leicht einen bestimmten Look verleihen kannst.
• Standbilder extrahieren: Extrahiere Fotoaufnahmen aus deinen Videos.
• Leichtes Teilen über Social Media: Poste deine Inhalte direkt auf Instagram, Facebook, YouTube und andere Plattformen oder teile sie einfach per Nachricht oder E-Mail.

 

 

Einfach bessere Fotos und Videos verspricht die Quik App von GoPro.

 



Quik kann kostenlos heruntergeladen und testweise verwendet werden. Wer alle Funktionen der App nutzen möchte, hat die Möglichkeit, ein Abo zum Preis von 1,99 Euro/Monat bzw. 9,99 Euro/Jahr abschließen. Im Abo ist unbegrenzter Cloud-Speicher für Backups der importierten Fotos und Videos in Originalqualität enthalten. Die Backup-Funktion wird im Laufe des Jahres verfügbar.

GoPro Abonnenten, die bereits 49,99 Euro pro Jahr bezahlen, haben Zugriff auf alle Funktionen von Quik. Zusätzlich erhalten sie folgende Vorteile:

• 100 € Rabatt auf bis zu drei neue GoPro Kameras pro Jahr
• Bis zu 50 % Rabatt auf Zubehör auf GoPro.com
• Unbegrenzter Cloud-Speicher für alle GoPro Fotos und Videos in Originalqualität
• Hochauflösendes Livestreaming von einer GoPro auf die GoPro Premium Streaming-Plattform
• Garantierter Kameraaustausch im Schadensfall


Zur Einführung von Quik startet GoPro die „Make It #Quik“-Challenge, um die besten Clips zu würdigen. Einreichen können interessierte Teilnehmer ihre besten Quik-Videoclips hier...
https://GoPro.com/Awards einreichen.


Quik ersetzt die GoPro App in den iOS und Android App Stores. Für alle bestehenden Nutzer wird die App mit der Installation automatisch aktualisiert. GoPro Kameranutzern stehen mit der Quik App weiterhin alle Funktionen aus der GoPro App zur Verfügung und noch vieles mehr. Die Fotos und Videos bestehender Nutzer werden bei der Installation von der alten GoPro App in die neue Quik App übertragen und alle cloudbasierten Aufnahmen bleiben zugänglich.

 

15.03.2021
Ab sofort werden Bewerbungen für den Tamron Creativity Contest 2021 – 70-180mm Edition entgegengenommen. Alle Informationen sowie die Teilnahmebedingungen sind ebenfalls ab sofort auch unter contest.tamron.de zu finden.
...Klick zum Weiterlesen
Tamron Creativity Contest 2021 – 70-180mm Edition
Ab sofort werden Bewerbungen für den Tamron Creativity Contest 2021 – 70-180mm Edition entgegengenommen. Alle Informationen sowie die Teilnahmebedingungen sind ebenfalls ab sofort auch unter contest.tamron.de zu finden.
15.03.2021
Ein neues Programm zur bequemen Anzeige und Bearbeitung digitaler Bilder und Videos hat Nikon mit der NX Studio 1.0 Software vorgestellt. Benutzer von Nikon-Digitalkameras können sich die Software ab sofort kostenlos herunterladen.
...Klick zum Weiterlesen
Nikon NX Studio: Neue Bildbearbeitungssoftware
Ein neues Programm zur bequemen Anzeige und Bearbeitung digitaler Bilder und Videos hat Nikon mit der NX Studio 1.0 Software vorgestellt. Benutzer von Nikon-Digitalkameras können sich die Software ab sofort kostenlos herunterladen.

Die intuitiv bedienbare Nikon NX Studio 1.0 Software integriert die Funktionen der aktuellen Nikon-Viewer-Software ViewNX-i und der Verarbeitungs- und Bearbeitungssoftware Capture NX-D, sodass Benutzer nun ihre Bilder in einer Anwendung anzeigen, verarbeiten und bearbeiten können.

 

 

 

NX Studio übernimmt eine Vielzahl der Funktionen aus View NX-i und Capture NX-D, wie beispielsweise detailbezogene Bearbeitungsfunktionen wie Picture-Control-Konfigurationen und Weißabgleicheinstellungen sowie die Belichtungskorrektur für RAW-Daten. Zudem umfasst die Software Farbkontrollpunkte, mit denen Benutzer die Farben in einem angegebenen Bereich anpassen können sowie die Funktion »Retusche-Pinsel« für weitreichende Korrekturen. Die intuitive Menüstruktur ist den Arbeitsabläufen nachempfunden. Das erhöht die Arbeitsgeschwindigkeit aller Funktionen und erleichtert die Bearbeitung von Fotos und Videos.

Mit der Software können Benutzer Bilder zum Nikon-Dienst NIKON IMAGE SPACE übertragen, der dem Speichern und Freigeben von Bildern dient. Der Dienst wird fortlaufend aktualisiert, um die Kompatibilität mit neuen Kameramodellen sicherzustellen.

 

 

Nutzeroberfläche der Nikon NX Studio 1.0 Software.

 

 

Hauptfunktionen von NX Studio

• Zentrale Anzeige, Verarbeitung und Bearbeitung von Fotos und Videos.
• Benutzerfreundliches und leicht verständliches Menü, kategorisiert nach Arbeitsabläufen, für einfache Bedienung.
• Vielfältige Anzeigeoptionen, z. B. Filmstreifen mit horizontaler und vertikaler Vorschau sowie eine übersichtliche Darstellung der Aufnahmeinformationen.
• Funktionen zur Bearbeitung von XMP/IPTC-Daten und zur Verwaltung der Voreinstellungen wurden aus ViewNX-i, detailbezogene Bearbeitungsfunktionen – einschließlich der Farbkontrollpunkte – aus Capture NX-D übernommen.
• Kompatibilität mit anderer Software wie Nikon Transfer 2 und Camera Control Pro 2 für reibungslose Nachbearbeitung.

Eine Unterstützung der aktuellen Versionen von View NX-i und Capture NX-D in Form der Aktualisierung für neue Betriebssysteme sowie der Einführung neuer Funktionen ist nicht geplant. Kunden, die derzeit View NX-i und Capture NX-D verwenden, wird empfohlen, ein Update auf NX Studio vorzunehmen.

Den Link zum Download der neuen Nikon NX Studio Software 1.0 finden Sie hier...

 

12.03.2021
Wie funktioniert der optimale Workflow von der Aufnahme bis zur finalen Ausgabe oder Präsentation? Worauf muss ich achten, wenn ich ein perfektes Foto gestalten will? Wie lassen sich Aufnahmen mithilfe von Bildbearbeitungs-Tools optimieren..
...Klick zum Weiterlesen
Sony x Adobe Imaging Pro Night
Wie funktioniert der optimale Workflow von der Aufnahme bis zur finalen Ausgabe oder Präsentation? Worauf muss ich achten, wenn ich ein perfektes Foto gestalten will? Wie lassen sich Aufnahmen mithilfe von Bildbearbeitungs-Tools optimieren..

Im Rahmen der „Sony x Adobe Imaging Pro Night“ wollen die beiden Firmen am 18. März 2021 ab 19.30 Uhr im Livestream für drei Stunden mit renommierten Fotokünstlern und Filmemachern den vollständigen Weg von der Aufnahme bis zur finalen Ausgabe aufzeigen. In Workflow-Formaten, Inspirations-Sessions und Quick Tipps soll sich dann alles um Kreativ- und Business-Themen im Bereich der Fotografie drehen.

 

 

Am Beispiel der Workflows stellen Experten von Adobe sowie verschiedene Gäste, darunter u.a. Christian Ohlig von Eizo, ausgewählte Anwendungen der Adobe Creative Cloud vor. Im Fokus stehen neben konkreten Abläufen der Bildbearbeitung wie dem Farbmanagement insbesondere Business-Tipps für Fotografen und Filmemacher.

So erfahren die Teilnehmer, wie man ein eigenes Online Portfolio erstellt, ohne selbst programmieren zu können oder wie sich Aufträge für Kunden mithilfe der Kommentarfunktion in Lightroom sowie der Freigabe in Adobe Document Cloud und digitalen Unterschriften in Adobe Sign effizient und rechtssicher realisieren lassen.

 

 

In den Quick Tipp-Sessions gibt es handfeste Tipps, um Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten. Hier verraten Gäste wie Alexander Heinrichs, Markus Gerwinat sowie DomQuichotte viele Insights wie beispielsweise wertvolle Shortcuts für Photoshop und andere Kreativ-Anwendungen. ein Thema ist auch das Smartshooter Tethering im Zusammenspiel von Sony Kameras und Adobe Lightroom. Zudem verraten Künstler wie Katja Ruge und Dennis Schmelz, wo sie Inspiration für ihre Arbeit finden.

Begleitet von Matthias Schulze (Adobe), stellen sich zudem verschiedene namhafte Fotografen und Retoucher der Herausforderung, innerhalb des Abends in Teams ein Kreativ-Projekt umzusetzen. Mit dabei sind u.a. Robert Maschke, Dennis Kuhnert, DomQuichotte, Miriam Lindthaler und Lasse Behnke.

 

 

Die Sony x Adobe Imaging Pro Night
• Datum: 18. März 2021
• Uhrzeit: ab 19.30 Uhr


• Zum Livestream
• Zum Blog
• Zum Facebook Event
• Zum LinkedIn Event

 

12.03.2021
„Blühender Frühling“ lautet das Motto für das jüngste, digitale Rahmenpaket von Akvis. Der Softwarespezialist für digitale Rahmen hält in dem neuen Rahmenpaket 110 erfrischende Designideen als perfekte Rahmen für Ihre Frühlings- und Osterfotos bereit.
...Klick zum Weiterlesen
Akvis: Frühlingboten für Ihre Bilder
„Blühender Frühling“ lautet das Motto für das jüngste, digitale Rahmenpaket von Akvis. Der Softwarespezialist für digitale Rahmen hält in dem neuen Rahmenpaket 110 erfrischende Designideen als perfekte Rahmen für Ihre Frühlings- und Osterfotos bereit.

 

Der richtige Rahmen für Frühlingsgefühle: das Akvis
Rahmenpaket "Blühender Frühling".

 

Die neue Rahmenkollektion "Blühender Frühling" von Akvis enthält 110 dekorative Bilderrahmen in lebendigen Farben, die mit Blumenmotiven und Ostermustern verziert sind. Die Bilderrahmen sind für die Verwendung mit den Akvis-Programmen vorgesehen.

 

Zur Ankunft der ersten Frühlingsboten bringt Akvis mit seinem brandneuen Rahmenpaket „Blühender Frühling“ eine Bilderrahmensammlung mit 110 frühlingsfrischen Vorlagen in hoher Qualität. Es sind 55 horizontale und 55 vertikale Designs, die von professionellen Künstlern und Illustratoren speziell für Akvis erstellt wurden.

 

 

Mit dem Rahmenpaket "Blühender Frühling" von Akvis
zaubern Sie den Frühling in Ihre Bilder.

 


Das neue Rahmenset ist ganz von der erwachenden Natur und den ersten Frühlingsblüten inspiriert. Zarte rosa, lila, hellblaue, weiße und gelbe Blumen und saftiges Grün geben digitalen Fotos einen wunderbaren Farbtupfer. Die Vorlagen eignen sich zum Dekorieren von Hochzeitsfotos, zum Erstellen einer Diashow, zum Verschönern von Social-Media-Bildern und vielem mehr!


Die neuen Bilderrahmen verleihen alltäglichen Fotos einen Hauch von Frühlingszauber! Wunderschönes, üppiges Grün und farbenfrohe Blütenknospen, Ostereier und Hasen, Vögel und Vogelnester, rustikales Holz, handgefertigte Vogelhäuschen und andere Dekorelemente verwandeln Fotoalben in besonders ansprechende Bilderbücher.

 

Das Rahmenpaket "Blühender Frühling" lässt sich mit  der
Freeware Frames oder der Art Suite von Akvis verwenden.

 


Mit dem jüngsten Paket bietet Akvis nun insgesamt bereits 69 themenbezogene Rahmenpakete, die in die Kategorien Hobby und Freizeit, Stile und Trends, Feste und Feiern, Jahreszeiten, Länder und Familie aufgeteilt sind. Das neue Rahmenpaket wurde in die Gruppe Jahreszeiten aufgenommen.


Die Akvis-Rahmenpakete lassen sich mit der Freeware Akvis Frames und dem Programm Akvis ArtSuite unter Windows 7, 8, 8.1, 10 - 32/64-Bit und Mac OS X 10.10-10.11, macOS 10.12-11.0 - 64-Bit verwenden.



Preis: 15 Euro

12.03.2021
Der Objektivhersteller Meyer Optik Görlitz baut seine Primoplan-Objektivreihe mit dem Primoplan 58 f1.9 II weiter aus. Damit ist ab sofort ist neben dem Primoplan 75 f1.9 II das zweite Objektiv dieser Serie mit verschiedenen Anschlussvarianten erhältlich.
...Klick zum Weiterlesen
Meyer Optik Görlitz: Primoplan 58 f1.9 II
Der Objektivhersteller Meyer Optik Görlitz baut seine Primoplan-Objektivreihe mit dem Primoplan 58 f1.9 II weiter aus. Damit ist ab sofort ist neben dem Primoplan 75 f1.9 II das zweite Objektiv dieser Serie mit verschiedenen Anschlussvarianten erhältlich.

Ungefähr 85 Jahre nach dem ersten Primoplan 58 bietet Meyer Optik Görlitz nun ein Objektiv an, das die Charakteristik und Bildsprache des historischen Vorbildes besitzt und gleichzeitig mit modernsten Fertigungsverfahren und aus besten Materialen gefertigt wird. Nach dem Primoplan 75 II im letzten Quartal, erweitert das neue Primoplan 58 II das bestehende Sortiment von Meyer Optik Görlitz, um ein weiteres legendäres Objektiv. Das Primoplan 58 II bringt die beliebten Eigenschaften der Primoplan-Fotografie in eine „normalere“ Brennweite und ist somit noch vielseitiger einsetzbar als die 75mm-Variante.

 

 

Primoplan 58 f1.9 II von Meyer Optik Görlitz

 

Das neue Primoplan 58 II bietet, durch die konsequente Orientierung am Original aus dem Jahre 1936, genau die Abbildungseigenschaften, die es schon seit je her so begehrt machen. Durch das nun noch weiter verbesserte Optik-Design, liefert das neue Primoplan 58 II bestmöglichen Kontrast und eine hohe Bildschärfe. Gleichzeitig sind viele Bokeh-Variationen, vom klassischen Seifenblasenbokeh, über ein Swirly-Bokeh, bis hin zu sehr weichen, cremigen, Bokehs, mit dem Primoplan 58 II möglich. Durch das Kombinieren der Effekte stehen viele Optionen zur Verfügung. Ebenso liefert das Objektiv auch bei schwierigen Lichtverhältnissen, aufgrund seiner Lichtstärke von 1:1.9, stets sehr gute Ergebnisse.

 

Das Design des Primoplan 58 II reiht sich nahtlos in die bisherigen Neuauflagen aus dem Hause OPC ein. So setzt man erneut auf eine stufenlose, gedämpfte, Blenden- & Fokus-Mechanik und kann das Objektiv geräuschlos einsetzen. Wie bei allen aktuellen Meyer-Optik-Objektiven wird die Objektivmechanik von namhaften deutschen Herstellern produziert, um den hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Auf diesem Wege werden ein optimales Zusammenspiel der mechanischen Einzelteile, eine perfekte Haptik und die Langlebigkeit der Objektive gewährleistet.

 

 

Beispielfoto mit dem typischen Primoplan Bokeh.

 

 


Noch in diesem Jahr soll ein weiteres Objektiv das Trioplan 35 II das Portfolio von Meyer Optik Görlitz ergänzen. Darüber hinaus werden derzeit die berühmten Biotare in verschiedenen Brennweiten neu entwickelt. Ebenfalls wird an Versionen der bestehenden Objektive für neuste Kameraanschlüsse (Canon R und Nikon Z) gearbeitet. Das Primoplan 58 f1.9 II ist mit den Anschlüssen Canon EF, Nikon F, Sony E, Fujifilm X und Leica M erhältlich.

 

Preis: ca. 900 Euro.

12.03.2021
Noch bessere Videoclips und effizientere Fotobearbeitung soll das umfangreiche Frühjahrsupdate der Fotoverwaltungs- und Bearbeitungssoftware Zoner Photo Studio X bieten. Das Update beinhaltet eine Reihe neuer Möglichkeiten für die Erstellung von Videos sowie auch eine schnellere Bearbeitung durch zusätzliche Tastaturkürzel.
...Klick zum Weiterlesen
Zoner Photo Studio X Frühjahrs-Update
Noch bessere Videoclips und effizientere Fotobearbeitung soll das umfangreiche Frühjahrsupdate der Fotoverwaltungs- und Bearbeitungssoftware Zoner Photo Studio X bieten. Das Update beinhaltet eine Reihe neuer Möglichkeiten für die Erstellung von Videos sowie auch eine schnellere Bearbeitung durch zusätzliche Tastaturkürzel.

In seinem Frühjahrs-Update haben die Zoner-Entwickler den Fokus auf eine weiter verbesserte Videoerstellung gelegt. Zusätzlich zum Videoschnitt gibt es jetzt auch die Möglichkeit auch das Videobild zu bearbeiten. So wurden Bildbearbeitungsfenster zum Verschieben des Weißabgleichs sowie für die Belichtungseinstellung hinzugefügt.

Das große Frühjahrs-Update der Zoner Photo Studio X Software wartet
vor allem mit Verbesserungen der Videofunktionen auf.

 

Es lassen sich nun auch Änderungen zwischen den Clips kopieren, Versionen vorher und nachher vergleichen oder Änderungen stapelweise auf mehrere Clips anwenden. Mit neuen Tastaturkürzeln, genauerer Clipbearbeitung und einer intuitiveren Zeitleiste wird die Videoerstellung schneller und komfortabler.


Auch die Geschwindigkeit bei der Bildbearbeitung wurde verbessert. So kann nun auch eine große Anzahl von Bildern mit der Stapelverarbeitung optimiert werden. Änderungen können mithilfe einer neuen Schaltfläche oder Tastaturkürzel von der Zwischenablage auf das nächste Bild im Ordner übertragen werden.

 

 

Stilübrtragungen von einer Bilddatei zur anderen sind nun
sehr komfortabel aus der Zwischenablage möglich.

 


Mit dem Frühjahrs-Update wird der Vergleich von Details auf Fotos vereinfacht. Bei der Auswahl von mehreren Bildern kann der Fotograf neben der automatischen Ansicht auch eine horizontale oder vertikale Anordnung wählen, die beispielsweise für Tablet-PC-Benutzer geeignet ist. Beim Vergleich von mehreren Fotos wurde auch die Arbeit mit Ausschnittfenstern verbessert. So merkt sich das Programm merkt sich die Verschiebung des Ausschnitts auch beim Zoomen.

Der Katalog überwacht jetzt jede Änderung sorgfältig und verarbeitet die Änderungen deutlich schneller als bisher. Benutzer können den Modus dieser Überwachung anpassen und erhalten damit eine bessere Unterstützung für Microsoft OneDrive.

Das Frühjahrs-Update bietet nun auch Unterstützung für den Apple iCloud-Speicher. So können Fotografen direkt über den Zoner Photo Studio-Navigator auf die Bilder zugreifen und die bearbeiteten Fotos wieder in die Cloud hochladen, ohne das Programm zu verlassen.

 

 

Vereinfachter Zuschnitt für Instagramm Fotos durch
Hinzufügen eines unscharfen Hintergrundes.

 

 


Das Zuschneiden von Fotos für Instagram wurde ebenfalls vereinfacht. Das Frühjahrs-Update bietet die Möglichkeit, mit wenigen Klicks ein quadratisches Format mit unscharfem Hintergrund zu erstellen.

Eine Neuheit, die Zeit und Nerven spart, ist das Anzeigen von Bildern aus Zonerama direkt auf dem eigenen Blog oder Website. Man wählt einfach die Bilder aus, die man auf seiner Webseite zeigen möchte und fügt einen generierten Code ein. Innerhalb von kurzer Zeit hat der ZPS X-Benutzer ein elegantes Portfolio mit einer Vielzahl von Einstellungsoptionen zur Verfügung.

 

11.03.2021
Mit der Version 12 der Videosoftware Stages von AquaSoft werden Fotos, Videos und Ton durch umfangreiche 3D-Funktionen zu einem echten filmischen Erlebnis. Die neue Version erobert mit einen kompletten 3D-Editor und hunderten weiteren, neuen Funktionen die dritte Dimension.
...Klick zum Weiterlesen
AquaSoft Stages 12: Videos gestalten, schneiden, animieren
Mit der Version 12 der Videosoftware Stages von AquaSoft werden Fotos, Videos und Ton durch umfangreiche 3D-Funktionen zu einem echten filmischen Erlebnis. Die neue Version erobert mit einen kompletten 3D-Editor und hunderten weiteren, neuen Funktionen die dritte Dimension.

Neben dem kompletten 3D Editor sind in Stages 12, der Software für Videoproduktion, Präsentation und Animation von AquaSoft Farbmanagement und Colorgrading mit LUTs ebenso an Bord wie die noch natürlicher wirkende Videoausgabe mit Bewegungsunschärfe.

 

 

Stages 12 von AquaSoft, jetzt mit kompletten 3D Editor.

 

Der einfachere Abgleich verschiedener Audioquellen und die optimierte Darstellung der Wellenform sowie die neue Livevorschau helfen beim Videoschnitt. Viele neue Tools wie der Export von Videos mit transparentem Hintergrund oder die Ausgabe eines hochauflösenden Standbildes für Video-Thumbnails von einer beliebigen Stelle des Projekts unterstützen den Workflow Videoschaffender. Bei der Gestaltung helfen neue Pfadwerkzeuge für Bézier-Kurven, hunderte neue Designelemente in der Toolbox sowie dynamische Vorlagen für animierte Layouts und 3D-Animationen.

 

3D-Editor und 3D-Animationen

 

Das hervorstechendste neue Feature ist die Möglichkeit, alle Elemente im 3D-Raum anzuordnen, zu drehen und zu animieren. Bilder, Texte und Videos schweben so im Raum und können dank der Flexi-Collage oder des 3D-Szene-Objekts verschachtelt und hierarchisch animiert werden. Werden Elemente im neuen 3D-Szene-Objekt platziert, öffnet sich der 3D-Editor, in dem die 3D-Welt aus jedem Winkel betrachtet und gestaltet werden kann. So erstellte Szenen werden mit korrekter Tiefenverdeckung dargestellt und animiert. Für den besonders einfachen Einstieg gibt es in der Toolbox vordefinierte animierte 3D-Vorlagen, wie einen Würfel, einen 3D-Streifen oder intelligente Vorlagen für komplett animierte Präsentationen in 3D.

 

 

Einfach in die dritte Dimension mit Stages 12 von Aquasoft.

 

Transparente Videos und weitere Exportmöglichkeiten

 

AquaSoft Stages 12 kann jetzt nicht nur Videos mit transparentem Hintergrund abspielen und mit anderem Material überlagern, sondern transparente Videos neu erstellen. Der Video-Export im WebM-Format kann mit Alphakanal erfolgen. Ebenso ist es möglich, PNG-Einzelbildsequenzen mit korrekter Transparenz auszugeben. YouTuber, die ein Bild für den Video-Thumbnail benötigen, können jederzeit von einer beliebigen Stelle des Projekts ein hochauflösendes Standbild exportieren, auf Wunsch auch mit Bewegungsunschärfe und transparentem Hintergrund. Ebenso lassen sich z. B. für eine Vorschau einzelne Projektteile als Video ausgeben.

 

Bewegungsunschärfe

 

Perfekt scharfe Animationen wirken für den Betrachter unnatürlich und ruckelig, da unser Auge Bewegungen in der Realität anders wahrnimmt. Werden schnelle Bewegungen unscharf, entspricht das unserer natürlichen Erwartung und lässt uns selbst Animationen mit niedrigerer Framerate als weich empfinden. Nebenbei reduziert es Moiré-Effekte bei sanften Bildbewegungen. AquaSoft Stages 12 ermöglicht die finale Videoausgabe mit wählbarer „Motion Blur“-Stärke und erlaubt es, einzelne Objekte davon auszunehmen, diese also auf Wunsch immer scharf darzustellen.

 

Farbmanagement, Colorgrading mit LUTs und Farbverläufe

 

Für AquaSoft Stages 12 wurde das Farbmanagement verbessert: In Bildern enthaltene Farbprofile werden nun beim Laden angewendet. Mithilfe von LUTs kann Videos, Bildern, dem ganzen Projekt oder Teilen davon ein, neuer Look verliehen werden. Die Software bringt bereits viele LUTs mit, die sofort eingesetzt werden können. Externe LUTs können geladen (.cube, .png und .icc) werden. Über die integrierte Bildbearbeitung lassen sich eigene LUTs erstellen und ebenso wie externe innerhalb von dynamischen Bildeffekten einsetzen.

 

 

Flexible Ausgabe-Optionen kennzeichnen
die  Stages- 12 Software von Aquasoft.

 

 

Für die Arbeit mit Farben ist auch das neue dynamische Farbverlaufs-Objekt hinzugekommen, mit dem sich die Farbstimmung beeinflussen lässt. Hochwertige Verläufe in verschiedenen Formen, die auch animierbar sind, können generiert werden. Diese eignen sich auch als Masken, Vignetten, Hintergründe u. v. m. Auch in Bild-Effekten können nun Farbverläufe eingesetzt werden, die nicht nur auf Bilder, sondern auch Texte angewendet werden können.

 

Kurven, Keyframes und Kantentypen

 

In AquaSoft Stages 12 lassen sich Bewegungen und Effekte über Keyframespuren und Kurven animieren. Kurven und Bewegungspfade, wozu auch Kameraschwenks gehören, können nun mithilfe von Beziér-Kurven bearbeitet werden. Neu ist auch der „Sprung“-Punkt, mit dem harte Bewegungen z. B. für Jump-Cuts in Kameraschwenks möglich sind.

 

Vorlagen und Hintergründe helfen bei der
Schaffung eindrucksvoller Effekte.

 

Weitere Neuerungen im Überblick

  •  Layout- und Unterlayout-Objekte zum automatischen Anordnen von Elementen, inkl. 22 fertiger Layoutvorlagen
  • Audio-Lautstärke in relativen Dezibel-Angaben einstellbar sowie in absoluten Angaben, bezogen auf eine automatische Normalisierung
  • Bilder (z. B. Screenshots) direkt aus der Zwischenablage einfügen
  • Über 400 Deko-Elemente, 95 Emojis, 22 neue Hintergründe, über 60 neue Bildeffekte, 15 neue Überblendungen
  • 5 neue Intelligente Vorlagen, inkl. einer 3D-Vorlage
  • Optimierter Karten-Assistent mit 6 zusätzlichen Kartenstilen
  • Bessere Darstellung der „laufenden Linien“ für Routenanimation und Bild-Effekte auf Pfad und Fahrzeuggrafiken anwendbar
  • 16-Bit-Präzision (pro Kanal) bei der Bildberechnung
  • Unterstützung der neuen Bildformate HEIC/HEIF und RAW-Formate sowie M4A für Audio
  • Flexi-Collagen können mit freiem Seitenverhältnis gestaltet werden
  • Optimierte Benutzeroberfläche
  • Zahlreiche bestehende Effekte wurden mit weiteren Optionen ausgestattet
  • „Echo“-Option für viele Überblendungen
  • Verschieben innerhalb der Timeline mit gedrückter Alt-Taste erhält den Abstand zum Nachfolger (gilt für Objekte und Keyframe-Marken)

AquaSoft Stages 12 ist ab sofort erhältlich. Weiterführende Informationen finden Sie hier...

Preis:
AquaSoft Stages 12: 247, - Euro (im Abo: 14,90 Euro monatlich)

 

11.03.2021
Die kompakte den kompakte Allround-Kamera Leica D-Lux 7 ist in der schwarzen Ausführung ab sofort auch in einem „Street Kit“ erhältlich. Ein Handgriff und eine zusätzliche schwarze Paracord-Handschlaufe (by COOPH) sowie ein zweiter Akku runden die Ausstattung des „Street Kits“ ab. Der ebenfalls zum Set gehörende Auto-Objektivdeckel bietet Schutz und ermöglicht dennoch jederzeit spontane Aufnahmen.
...Klick zum Weiterlesen
Leica D-Lux 7 Street Kit: für spontane Street Photography
Die kompakte den kompakte Allround-Kamera Leica D-Lux 7 ist in der schwarzen Ausführung ab sofort auch in einem „Street Kit“ erhältlich. Ein Handgriff und eine zusätzliche schwarze Paracord-Handschlaufe (by COOPH) sowie ein zweiter Akku runden die Ausstattung des „Street Kits“ ab. Der ebenfalls zum Set gehörende Auto-Objektivdeckel bietet Schutz und ermöglicht dennoch jederzeit spontane Aufnahmen.

Leica D-Lux Street Kit.

 

 

Für das schnelle, spontane Fotografieren muss der Auto-Objektivdeckel des Leica D-Lux Street Kits nicht erst abgenommen werden. Mit seinem durchdachten Öffnungsmechanismus gibt er automatisch die Frontlinse frei.

 

In allen technischen Spezifikationen entspricht die Kompaktkamera Leica D-Lux 7 im „Street Kit“ dem Serienmodell und bietet das gleiche Ausstattungspaket, mit vielseitig nutzbaren Funktionen und einem intuitiven Bedienkonzept. Die leistungsfähige Kompaktkamera ist mit dem lichtstarken Zoom-Objektiv Leica DC Vario-Summilux 1:1.7–2.8/10.9–34 ASPH. (entspricht im Kleinbildformat 24 bis 75 mm) ausgestattet und liefert in Kombination mit dem Four-Thirds-Sensor eine hervorragende Bildqualität in allen Aufnahmesituationen. Funktionen wie der Touchscreen, Bluetooth oder Aufladen über USB machen sie zu einer äußerst flexiblen Kamera, die viele fotografische Aufgaben erfüllt.

Lieferumfang des Leica D-Lux t Street Kits.

 

Durch die unkomplizierte Verbindung mit der Leica FOTOS App lässt sich die Leica D-Lux 7 vom Smartphone aus fernsteuern. Damit lassen sich auch direkt und schnell die Aufnahmen auf iOS- und Androidgeräte übertragen und dort direkt bearbeiten oder in sozialen Medien teilen.

Preis: ca. 1370 Euro

11.03.2021
Mit dem neuen Fokus-Spotvorsatz von Rollei lassen sich mithilfe von Farbfolien und Schablonen eindrucksvolle Lichteffekte erzeugen. Der Spot ist mit einer 150mm Linse ausgestattet, mit dem sich der Spot auf das Objekt oder die Person fokussieren lässt.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: optischer Spotvorsatz
Mit dem neuen Fokus-Spotvorsatz von Rollei lassen sich mithilfe von Farbfolien und Schablonen eindrucksvolle Lichteffekte erzeugen. Der Spot ist mit einer 150mm Linse ausgestattet, mit dem sich der Spot auf das Objekt oder die Person fokussieren lässt.

 

Optischer Spotvorsatz von Rollei.

 

Durch seinen Bowens-Anschluss (S-Type) ist der Rollei Spotvorsatz mit allen Rollei-Blitzgeräten und Dauerlichtleuchten kompatibel. Damit empfiehlt er sich somit als flexibel nutzbare Ergänzung zum Licht-Equipment.

 

Die Funktionsweise ist recht einfach: Der Fokus-Spotvorsatz wird an einem Studioblitz oder an eine Dauerlichtleuchte angebracht und anschließend mit einer der mitgelieferten Schablonen oder Farbfolien kombiniert. So lassen sich Muster und Farbakzente für eine kreative Beleuchtung des Motivs erzeugen.

 

 

Mit dem optischen Spotvorsatz von Rollei lassen sich
interessante Beleuchtungseffekte erzielen.

 

Mit den Schatten, die sich durch die mitgelieferten Schablonen entstehen, wirken die Motive nun, als würde das Model beispielsweise unter einem Fenster sitzen, durch das einige Strahlen der untergehenden Sonne fallen. Aber nicht nur eine Fenster-Schablone wird mitgeliefert, sondern auch noch viele weitere interessante Muster und Farben.

 

 

Durch das Bowens Bajonett lässt sich der Rollei Spotvorsatz an eine
Vielzahl von Leuchten und Blitzgeräten adaptieren.

 

Im Lieferumfang sind die Linse, eine Linsentasche, acht Lichteffekt-Karten beispielsweise Fenster, Kreis mit Streifen oder Fenster mit Plissee, ein Kartenhalter, fünf Farbfolien in Rot, Orange, Gelb, Grün und Blau sowie ein Folienhalter enthalten. Der optische Fokus-Spotvorsatz  ab soforterhältlich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 

Preis: ca. 250  Euro

10.03.2021
Mit der brandneuen Ashampoo Snap 12 Software lassen sich schnell und einfach Screenshots oder Bildschirmaufnahmen des Desktops erstellen. Bilder und Filme können damit ohne weitere Software flexibel bearbeitet, kommentiert und auf Netzwerken, Clouds oder per Mail geteilt werden.
...Klick zum Weiterlesen
Ashampoo Snap 12: die Windows Screenshot App für Bilder und Videos
Mit der brandneuen Ashampoo Snap 12 Software lassen sich schnell und einfach Screenshots oder Bildschirmaufnahmen des Desktops erstellen. Bilder und Filme können damit ohne weitere Software flexibel bearbeitet, kommentiert und auf Netzwerken, Clouds oder per Mail geteilt werden.

 

ashampoo Snap 12 Software für Bildschirmaufnahmen.

 

Die brandneue Ashampoo Snap 12 macht unter Windows Screenshots und Videos von allem, was auf dem Bildschirm erscheint. Neben einfachen Screenshots können auch zeitverzögerte Aufnahmen, scrollende Bereiche, frei definierte Fenstergrößen sowie verschiedene Monitore aufgenommen werden. Durch gezieltes Hinzufügen von Grafiken, Texten und Effekten können Informationen schnell und anschaulich vermittelt werden. Ob das Abfilmen von Webinaren, ein eigenes Tutorial oder eine bildliche Erklärung geplant sind – Ashampoo Snap 12 ermöglicht eine schnelle Umsetzung. Dabei ist die Screenshot App nur sichtbar, wenn sie gerade gebraucht wird.

 

 

Snap 12 von Ashampoo im Capture Mode.

 

Komfortfunktionen wie multilinguale Texterkennung, automatische Nummerierung oder zielgerichtete Bildbearbeitung helfen dabei, Zeit und Mühen zu sparen. Bereits erstellte Bilder und Videos können nicht nur gespeichert, sondern auch gleich in soziale Netzwerke hochgeladen, versendet oder in die Cloud gesichert werden. Videos können in einem eigenen Editor geschnitten, verbunden und in Episoden gespeichert werden. Eine schnelle GIF-Erstellung aus beliebigen Video-Parts ist ebenfalls möglich.

 

 

 

Eine Videoeinführung in das brandneue Snap 12 für Windows von ashampoo.

 

Screenshots gelingen auch aus Spielen im Vollbild-Modus ohne Qualitätsverlust. In der neuen Version wurde der Aufnahmebereich komplett neu gestaltet und basiert auf neuer, zukunftssicherer Technik. Entsprechend modern ist das „magische Auge“, über das die Aufnahme-Features verfügbar sind, darunter auch die neue Multifunktionsaufnahme für rechteckige und scrollbare Bereiche, wie auch ganze Fenster. Der Editor und die Einstellungsdialoge wurden ebenso überarbeitet und sind nun übersichtlicher und schneller erreichbar.

 

Weitere Informationen zur Snap 12 Software finden Sie hier...

 

10.03.2021
Mit der neuen NM620 M.2 2280 PCIe Gen3x4 NVMe SSD präsentiert Lexar Speicherlösungen der nächsten Generation. Die NM620 ist eine perfekte Lösung für Kreative und Gamer, die die Geschwindigkeit ihres PCs maximieren möchten. Mit Transferraten bis zu 3300 MB/s beim Lesen und 3000 MB/s beim Schreiben bietet die NM620 die sechsfache Geschwindigkeit von SATA SSDs.
...Klick zum Weiterlesen
Lexar: SSD Flash-Speicherlösungen der nächsten Generation
Mit der neuen NM620 M.2 2280 PCIe Gen3x4 NVMe SSD präsentiert Lexar Speicherlösungen der nächsten Generation. Die NM620 ist eine perfekte Lösung für Kreative und Gamer, die die Geschwindigkeit ihres PCs maximieren möchten. Mit Transferraten bis zu 3300 MB/s beim Lesen und 3000 MB/s beim Schreiben bietet die NM620 die sechsfache Geschwindigkeit von SATA SSDs.

Der neue MM620 SSD-Speicher wird vom PCIe Gen3x4 NVMe 1.4 Technologiestandard unterstützt und ist mit dem neuesten 3D NAND Flashspeicherchip ausgestattet.

 

 

Der neue NM620 SSD Speicher von Lexar

 

Die Low-Density Parity Check (LDPC) Technologie sorgt für zuverlässige Datenübertragungen. Zusätzliche Effizienz ergibt sich aus dem reduzierten Stromverbrauch und dem kühleren Betrieb. Das resultiert in längeren Akkulaufzeiten als bei herkömmlichen Festplatten. Außerdem hat die NM620 im Gegensatz zu diesen keine beweglichen Teile. Darüber hinaus ist sie stoß- und vibrationsfest und damit für eine lange Lebensdauer ausgelegt.

 

Die Lexar NM620 M.2 2280 PCle Gen3x4 NVMe SSD ist ab März erhältlich.


Preise:
256 GB: ca. 38 Euro
512 GB: ca. 60 Euro
1TB: ca. 105 Euro

 

10.03.2021
Die noch in der Entwicklung befindliche, spiegellose Nikon Z9 Vollformatkamera für professionelle Fotografen und Filmer soll noch 2021 auf den Markt kommen. Das erste Flaggschiff-Modell unter den Kameras für das Nikon-Z-Bajonett soll auf einem bedeutenden Technologie- und Leistungssprung basieren.
...Klick zum Weiterlesen
Nikon Z9: Neues Profi-Flaggschiff kommt 2021
Die noch in der Entwicklung befindliche, spiegellose Nikon Z9 Vollformatkamera für professionelle Fotografen und Filmer soll noch 2021 auf den Markt kommen. Das erste Flaggschiff-Modell unter den Kameras für das Nikon-Z-Bajonett soll auf einem bedeutenden Technologie- und Leistungssprung basieren.

Die Z 9 vereint neueste Nikon-Technologien für höchste Abbildungsleistung beim Fotografieren sowie beim Filmen. Sie verwendet einen neu entwickelten, mehrschichtigen (stacked) CMOS-Bildsensor im FX-Format sowie eine neue Bildverarbeitungs-Engine.

 

 

Das neue Nikon Flaggschiff: die spiegellose Vollformat Kamera
mit FX-Sensor Nikon Z9.

 

Um den wachsenden Anforderungen von Profis, erfahrenen Foto-Enthusiasten und Filmemachern gerecht zu werden, unterstützt die Z 9 8K-Videoaufzeichnungen sowie zahlreiche andere Videospezifikationen für unterschiedlichste Anforderungen und Workflows.

 

Die Z 9 verbindet herausragende Leistung mit ergonomischer Bedienbarkeit und übertrifft damit alle bisherigen Nikon Spiegelreflexkameras und spiegellosen Kameras.

 

10.03.2021
Ein verbessertes Zubehör für die Tropfenfotografie hat Rollei mit dem MIOPS Splash Water Drop Kit V2 auf den Markt gebracht. Das praktische Gerät macht die beliebte Tropfenfotografie zum Kinderspiel.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei Miops Splash Water Drop Kit V2: Zubehör für starke Tropfenfotos
Ein verbessertes Zubehör für die Tropfenfotografie hat Rollei mit dem MIOPS Splash Water Drop Kit V2 auf den Markt gebracht. Das praktische Gerät macht die beliebte Tropfenfotografie zum Kinderspiel.

 

Solche Fotos lassen sich mit dem MIOPS Splash Water Drop Kit V2
jetzt ganz einfach herstellen.

 

Mit dem Rollei Miops Splash Water Drop Kit V2 werden eindrucksvoller Fotos von aufprallenden Tropfen möglich, die den Betrachter in eine Welt entführt, die dem normalen Auge normalerweise verborgen bleibt.

 

Nicht nur die Größe der fallenden Tropfen lässt sich bei diesem intelligenten Zubehör einstellen, sondern auch die zeitlichen Abstände, in denen sich ein Tropfen jeweils lösen soll. Ebenso lässt sich festlegen, ob Blitz oder Kamera jeweils verzögert auslösen sollen. Mit dem MIOPS Splash Kit sind Fotografen nicht nur in der Lage, pilzähnliche Wassergebilde abzulichten, sondern auch Tropfen einzufangen, die in der Luft über unruhigem Wasser zu schweben scheinen. Und das Beste: Alle nötigen Einstellungen sind per Smartphone und Bluetooth einstellbar, sodass nur Kamera und Blitz in Position gebracht werden müssen.

 

 

MIOPS Splash Water Drop Kit V2.

 

Für das neue Splash Water Drop Kit V2 von Rollei wurde der Mechanismus der Wassersäule dahingehend optimiert, dass einem Wasseraustritt vorgebeugt wird. Auch muss die Wassersäule nicht mehr wie bei der ersten Version zur Reinigung umständlich abmontiert werden. Diese lässt sich nun für eine Reinigung ganz einfach abnehmen. Dafür gibt es eine Schraube am Splash Kit, die es nicht mehr erforderlich macht, das gesamte Gehäuse zu öffnen.

 

Zudem erhielt das Kit einen Button, mit dem es manuell in den Upgrade-Modus umgestellt werden kann. Normalerweise laufen Upgrades jedoch über die App. Zusätzlich ist die Stromzufuhr verbessert worden, die früher Schwierigkeiten bei der Ventilauslösung hervorgerufen hat.

 

Das neue Splash Water Drop Kit V2 ist ab sofort hier erhältlich.

Einführungspreis: ca. 120 Euro, später ca. 150 Euro.

 

10.03.2021
Kunstwerke in den eigenen vier Wänden erleben, bevor man sie überhaupt erworben hat, das geht ganz einfach mit Augmented Reality (AR) und der neuen "ARt App". Damit können interessierte Kunstkäufer Bilder probeweise an ihren Bestimmungsort projizieren. Kunstschaffenden eröffnet die App neue Wege zur Vermarktung ihrer Werke.
...Klick zum Weiterlesen
Augmented Reality als Marketing-Tool für Fotokunst
Kunstwerke in den eigenen vier Wänden erleben, bevor man sie überhaupt erworben hat, das geht ganz einfach mit Augmented Reality (AR) und der neuen "ARt App". Damit können interessierte Kunstkäufer Bilder probeweise an ihren Bestimmungsort projizieren. Kunstschaffenden eröffnet die App neue Wege zur Vermarktung ihrer Werke.

Die ARt App ist ein Paradebeispiel dafür, wie die Digitalisierung auch in traditionell "analogen" Lebensbereichen wie dem Kunstmarkt neue Impulse setzt. Die ARt App fügt das Kunstwerk virtuell ins Kamerabild ein, zeigt frei skalierbare Formate an und erleichtert so die Kaufentscheidung erheblich. Ist das richtige Motiv in der optimalen Größe gefunden, kann es bestellt werden. Der Druck wird im Print-on-Demand-Verfahren auf diversen hochwertigen Materialien erstellt, auf Wunsch gerahmt und an seinen Bestimmungsort versandt. Standard-Formate können direkt im Onlineshop geordert werden.

 

 

Die ARtApp vom Kunstkaufhaus erlaubt mithilfe von Augmented Reality
die virtuelle Kontrolle der Wirkung von Kunstwerken
in Ihrer Wohnung schon vor deem Kauf.

 

Die ARt App des Dortmunder Startups "Kunstkaufhaus GmbH" erlaubt es Kunstinteressierten, Werke kostenlos und unverbindlich "auszuprobieren", indem sie mit dem Smartphone oder anderen mobilen Geräten den Ort aufnehmen, den sie damit ausstatten möchten. Die App ist für Künstler ein zusätzlicher Baustein in einem Spektrum digitaler Unterstützungsleistungen, die vom Scannen und Fotografieren von Kunstwerken über deren Online-Präsentation bis zum Druck "on demand" und Versand reichen.

 

Die Klassiker - Editionen, limitiert und vom Künstler signiert - sind natürlich auch dabei. Darüber hinaus erleichtert die individuell programmierte App analoge Kontakte und informiert über Veranstaltungen, Galerien und Persönliches der Kunstschaffenden mit Hilfe der Anbindung der persönlichen Social Media Accounts. Per Webinar lernen Kunstschaffende, die ARt App für die Vermarktung ihrer Kunst einzusetzen.

 


Entwickelt wurde die App vom Kunstkaufhaus-Partner World of VR GmbH, Köln. Prototyp der neuen ARt App ist die Kunstkaufhaus (KKH)-App, die seit dem Start des Kunstkaufhauses im September 2020 im Google Play Store und im Apple App Store kostenfrei verfügbar ist und kontinuierlich weiterentwickelt wird. Die Werke von über 20 Kunstschaffenden können hier bereits angeschaut, virtuell ausprobiert und im Kunstkaufhaus Onlineshop erworben werden.

 

Kunstkaufhaus ist ein 2020 gegründetes Start-up, das Kunstschaffende und -interessierte mit digitalen Mitteln in Dialog bringt, etwa per Online-Shop und mit innovativen App-Lösungen. Für Künstler eröffnet Kunstkaufhaus neue digitale Vermarktungswege und unterstützt so den Zugang zu neuen Zielgruppen. Menschen, die bislang noch keinen "Draht" zur Kunst hatten, erleichtert es die Kontaktaufnahme, relativiert Distanzen und macht neugierig.

 

10.03.2021
Die Notfallversicherung für Fotografen, das Novoflex Photo-Survival-Kit darf in keiner Fototasche fehlen. Der Dauerbrenner im Novoflex Zubehörprogramm ist ein multifunktionales, kompaktes Ministativset für vier unterschiedliche Stativlösungen, das unterschiedlichsten Aufnahmesituationen gerecht wird.
...Klick zum Weiterlesen
Der Dauerbrenner: das Novoflex Photo-Survival-Kit
Die Notfallversicherung für Fotografen, das Novoflex Photo-Survival-Kit darf in keiner Fototasche fehlen. Der Dauerbrenner im Novoflex Zubehörprogramm ist ein multifunktionales, kompaktes Ministativset für vier unterschiedliche Stativlösungen, das unterschiedlichsten Aufnahmesituationen gerecht wird.

Das Novoflex Photo-Survival-Kit ist leicht und passt praktisch in jede Fototasche. Es enthält neben Mini-Stativlösungen auch Halterungen und Klemmen, die in vielen Aufnahmesituationen unverzichtbar sind oder aufwendigere Setups ersetzen.

Für alle fotografischen Notfälle gerüstet: mit dem Novoflex Photo Survival Kit.

 


Die Einzelteile des Kits sind ein Kugelkopf mit einer Belastbarkeit von bis zu drei Kilogramm, ein Mini-Dreibeinstativ, ein Saugstativ zur Befestigung an glatten Oberflächen aus Holz Glas oder Metall. Ebenso dazu gehört ein Erdnagel, mit Stativgewinde für bodennahe Aufnahmen, eine Universalklemme mit einer Klemmbreite von 42 Millimetern sowie eine Kunststoffklammer und eine 15 Zentimeter lange Verlängerungsstange. Das Kit ist sicher in einer gepolsterten Klapptasche verstaut, so dass alle Einzelteile immer gut aufgeräumt und griffbereit in der Fototasche oder im Rucksack untergebracht werden können.

 

 

Nicht nur Kameras benötigen Halt: Auch Requisiten müssen in Position
gebracht werden: Mit dem Novoflex Photo Survival Kit kein Problem.

 

Ob Klemmen, Schrauben, Platzieren auf festem Boden oder zum Festsaugen auf glatten Flächen, das Photo-Survival-Kit von Novoflex bietet Fotografen die geeigneten Tools, um die Kamera sicher und fest zu positionieren. Schnell und unkompliziert kommt das universell verwendbare Set immer dann zum Einsatz, wenn die Mitnahme eines großen Stativs zu unhandlich, zu schwer oder schlicht nicht geplant ist wie beispielsweise auf Radtouren oder im Trekking- und Outdoorbereich.

 

Die Tasche misst nur 265 × 190 × 30 Millimeter und das Gesamtgewicht liegt gerade einmal bei 600 Gramm.
Preis: ca. 120 Euro

09.03.2021
Mit den beiden neuen, sehr kompakten Mikrofonen von Sony sollen sich hochwertige und stabile Audioaufnahmen erzielen lassen. Das kabellose, Multi-Zubehörschuh-kompatible Mikrofon ECM-W2BT und das kompakte Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1 sollen sich durch Audioaufnahmen in hoher Qualität mit verringertem Rauschen und stabiler Verbindung auszeichnen.
...Klick zum Weiterlesen
Neu von Sony: das kabellose Mikrofon ECM-W2BT und das Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1
Mit den beiden neuen, sehr kompakten Mikrofonen von Sony sollen sich hochwertige und stabile Audioaufnahmen erzielen lassen. Das kabellose, Multi-Zubehörschuh-kompatible Mikrofon ECM-W2BT und das kompakte Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1 sollen sich durch Audioaufnahmen in hoher Qualität mit verringertem Rauschen und stabiler Verbindung auszeichnen.

Besonders in Verbindung mit einer kompatiblen Kamera von Sony bieten das ECM-W2BT und das dem ECM-LV1 eine praktische Lösung für Vlogger, YouTuber und Videografen. Sie ermöglichen klare, zuverlässige Audioaufnahmen in unterschiedlichsten Situationen.

 

 

Sorgt für den guten Ton: das kabellose Mikrofon ECM-W2BT von Sony.

 

Das kabellose Mikrofon ECM-W2BT ermöglicht rauscharme digitale Tonaufnahmen durch Anschluss des Empfängers an eine kompatible Kamera1, die mit einem Multi-Interface-Schuh ausgestattet und mit Digital-Audio-Schnittstellen kompatibel ist. Das vom Empfänger ausgegebene digitale Audiosignal kann direkt in der Kamera aufgenommen werden, ohne dass ein externes Audiokabel verwendet werden muss. Die fortschrittliche omnidirektionale Mikrofonkapsel unterdrückt Geräusche und ermöglicht klare Tonaufnahmen aus jeder Richtung. Die stabile drahtlose Verbindung zwischen Mikrofon und Empfänger sorgt für mehr Freiheit bei Tonaufzeichnungen, sogar wenn Hindernisse im Weg stehen oder in belebter Umgebung aufgenommen wird. An Orten mit guter Sicht ist eine stabile Verbindung auf bis zu 200 Metern möglich. Zudem sorgt der neue Qualcomm aptX Low Latency Codec für hochwertige Audioaufnahmen mit geringen Latenzzeiten.

 

Für ultimative kreative Freiheit sorgen die Schallaufnahmefunktionen des ECM-W2BT. Die drei Tonabnahmemodi MIC-Modus, MIX-Modus und der neue RCVR-Modus ermöglichen es, die Aufnahme von Ton und Umgebungsgeräuschen individuell anzupassen. Der MIC-Modus zeichnet nur den Ton vom Mikrofonsender auf, sodass lediglich das gefilmte Objekt zu hören ist. Im RCVR-Modus wird nur Ton vom internen Mikrofon am Empfänger aufgezeichnet – so kann sich der Benutzer selbst aufnehmen. Der MIX-Modus wiederum zeichnet sowohl den Ton vom Sender als auch vom Empfänger auf und bietet sich an, wenn sowohl das gefilmte Objekt als auch der Benutzer selbst zu hören sein sollen.

 

Lässt sich per Multi-Interface-Schuh an kompatiblen Sony  Kameras verwenden:
das ECM-W2BT von Sony.

 

Das Mikrofon ECM-W2BT verfügt über einen Stereo-Audioeingang und eine externe 3,5-mm-Stereo-Minibuchse, um die Aufzeichnung von Stereo-Ton zu ermöglichen. So lässt es sich in Kombination mit einem stereofähigen Lavaliermikrofon wie dem ECM-LV1 verwenden, das dezent an der Kleidung einer gefilmten Person befestigt werden kann. Aufgrund des 3,5-mm-Audioausgangs ist es darüber hinaus möglich das ECM-W2BT auch mit Kameras ohne Multi-Interface-Schuh zu verwenden.

 

Für schwierige Aufnahmebedingungen besitzt das ECM-W2BT eine Dämpfungsfunktion. Je nach Lautstärke der Schallquelle kann der Benutzer eine von drei Dämpfungsstufen auswählen, um entweder übermäßig laute Töne mit reduzierter Lautstärke aufzunehmen, laute Töne mit geringerer Verzerrung aufzuzeichnen oder leisere Töne für eine klarere Aufnahme zu verstärken. Das ECM-W2BT besitzt zur Verminderung von Windgeräuschen bei Aufnahmen im Freien einen Windschutz. Bei längeren Einsätzen ermöglicht die Battery-Assist-Funktion über die Stromversorgung vom Multi-Interface-Schuh der Kamera, den Empfänger bis zu 18 Stunden lang zu betreiben. Zudem verfügt das ECM-W2BT über eine LINK-Lampe, die den Status der Kommunikation zwischen Mikrofon und Empfänger anzeigt, sowie eine POWER-Lampe, die rechtzeitig auf einen niedrigen Batteriestand hinweist.

 

 

Das kompakte Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1
von Sony mit und ohne Windschutz.

 

Mithilfe der Stecker-Schutzhalterung für die Zubehörschuhkappe können der Empfänger und das Mikrofon als Einheit getragen werden. Zudem kann sie auch als Mikrofonstativ dienen, um das Mikrofon bei Interviews oder anderen stationären Anwendungen stabil zu positionieren.

 

Das kompakte Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1 ermöglicht hochwertige Tonaufnahmen und besitzt darüber hinaus ein besonders kompaktes Design für hohen Transport- und Aufnahmekomfort. Ein Windschutz sorgt für zusätzliche Rauschunterdrückung. Der um 360 Grad drehbare Clip lässt sich beispielsweise horizontal an einer Krawatte oder vertikal an einer Jackentasche befestigen, wobei das Mikrofon im gleichen Winkel angebracht wird. Strom erhält das ECM-LV1 über den Mikrofonanschluss. Beide Geräte sollen ab April erhältlich sein.

 

Preis:
ECM-W2BT von Sony: ca. 240 Euro
ECM-LV1 von Sony: ca. 35 Euro

 

 

Detaillierte Produktinformationen für das ECM-W2BT von Sony finden Sie hier...

Zusätzliche Informationen zum ECM-LV1 von Sony finden Sie hier...

09.03.2021
Die CorelDRAW Graphics Suite erleichtert das mobile Arbeiten und verspricht Anwendern so schneller zu optimalen Ergebnissen zu kommen. Zudem wurde die Software hinsichtlich der Möglichkeiten optimiert, auch räumlich getrennt effizient zusammenzuarbeiten.
...Klick zum Weiterlesen
CorelDRAW Graphics Suite 2021: einfacher, schneller, effizienter!
Die CorelDRAW Graphics Suite erleichtert das mobile Arbeiten und verspricht Anwendern so schneller zu optimalen Ergebnissen zu kommen. Zudem wurde die Software hinsichtlich der Möglichkeiten optimiert, auch räumlich getrennt effizient zusammenzuarbeiten.

Die neue CorelDRAW 2021-Produktlinie mit der professionellen Grafikdesign-Lösung CorelDRAW® Graphics Suite 2021 bietet erweiterte Funktionen für die Zusammenarbeit und das mobile Arbeiten unterwegs. Sie enthält neuartige Werkzeuge für die Verbesserung der kreativen Prozesse bei der Gestaltung und Abstimmung. Das umfangreiche Softwarepaket ist für Windows und macOS verfügbar.


Die jüngste Version der CorelDraw Graphics Suite 2021 ermöglicht die volle Kontrolle über kreative Design- oder Grafikprojekte und sorgt mit erweiterten Funktionen für Illustration und Bildbearbeitung für ein produktiveres Arbeiten im Team. Das Modul CorelDRAW.app ist jetzt für die Touch-Bedienung optimiert und auch für iPads verfügbar. Die ermöglicht es, an jedem beliebigen Ort und praktisch auf jedem Gerät zu arbeiten.

 

Programm-Modul Corel PHOTO-PAINT™ 2021


Besonders interessant für Fotografen und Designer, die viel mit Fotos gestalten sind die Neuerungen in dem Programm-Modul Corel PHOTO-PAINT™ 2021. Diese beinhalten:

• Andockfenster/Informationsfenster „Anpassungen“
„Anpassungen“ bietet direkten Zugriff auf die wichtigsten und am häufigsten verwendeten Bildanpassungsfilter. Mit ihnen lassen sich nicht-destruktive Anpassungen im Bild interaktiv vornehmen. Mithilfe des neuen Modus „Lokale Anpassungen“ gelingt es, Objekte und Bereiche schnell zu isolieren. Zudem ist es möglich, die Lieblingsfilter anzupassen und die Einstellungen für eine spätere Verwendung zu speichern.

• Farben ersetzen
Im neuen Andockfenster/Informationsfenster „Anpassungen“ ermöglicht „Farben ersetzen“ die gezielte Bearbeitung von Farbton, Sättigung und Helligkeit. Dank dieses verbesserten Farb-Workflows gelingen noch natürlichere Ergebnisse – und das bedeutend schneller als zuvor.

• HEIF-Unterstützung
Dank der Unterstützung des stark komprimierenden, modernen HEIF-Formats (High Efficiency Image File) können Corel PHOTO-PAINT und CorelDRAW 2021 jetzt auch Fotos bearbeiten, die mit iPhones in diesem Dateiformat aufgenommen wurden.

 

 

Im neuen Andock-/Informationsfenster „Anpassungen“ ermöglicht „Farben ersetzen“
die gezielte Bearbeitung von Farbton, Sättigung und Helligkeit.

 


Zu den wichtigsten Neuerungen der gesamten Grapics Suite zählen:

 

• Dashboard
Das Dashboard in CorelDRAW® 2021 und CorelDRAW.app dient als zentrale Stelle zur Verwaltung der Designdateien in der Cloud. Mit einem Klick werden eine Vorschau, die Zahl der Kommentare und der Teammitglieder sowie der Projektstatus angezeigt. Grafik-Dateien lassen sich direkt von CorelDRAW 2021 aus mit Beteiligten teilen, ohne jede einzelne Datei öffnen zu müssen.

• Live-Kommentare
Projektbeteiligte können ein Dokument in CorelDRAW.app mit Kommentaren und Anmerkungen versehen. Der Echtzeit-Austausch von Hinweisen und Kommentaren vermeidet Staus im Arbeitsablauf und beschleunigt Freigabeprozesse.

 

 


Die neuen Live-Kommentare ermöglichen es, von überall zusammenzuarbeiten
und Projekte auf Kurs zu halten – und das alles in Echtzeit.

 


• Integration in Microsoft Teams
Unternehmenskunden können Grafikdateien mithilfe von CorelDRAW.app für Microsoft Teams anzeigen und bearbeiten. Die Mitarbeiter melden sich mit ihren Microsoft 365 Firmenbenutzerkonten an und überprüfen die Entwürfe in Echtzeit innerhalb ihrer Teams-Kanäle und Chats.

• Mehrseitenansicht
Alle digitalen Objekte lassen sich in einer Ansicht anzeigen, verwalten und bearbeiten. Es ist möglich, Objekte seitenübergreifend zu verschieben und zu kopieren oder Entwürfe nebeneinander zu vergleichen. Seiten können frei verschoben und beliebig angeordnet werden.

• Andockfenster/Informationsfenster „Seiten“
Alle Seiten eines Designs erscheinen in einer neuen Gitterdarstellung als Miniaturen, in der sie sich einfacher verwalten und sortieren lassen. Hier navigieren Anwender durch ihre Projekte, verwalten Seiten, arbeiten auf einer Seite oder wechseln per Mausklick zur neuen Mehrseitenansicht. Das Fenster „Seiten“ unterstützt auch unterschiedlich große Seitenformate innerhalb eines einzigen Dokuments.

 

 


Der neue flexible Designbereich bietet eine bessere Kontrolle über Projekte
und Grafikelemente und ermöglicht so ein effizienteres Arbeiten.

 

 


• Export mehrerer Inhalte
Zeitsparend sind die Optionen für die Ausgabe von Seiten und Objekten sowie zur Erstellung einer benutzerdefinierten und exportierbaren Elementeliste. Anwender können ein einzelnes Designelement ebenso wie mehrere Elemente mit den gleichen Einstellungen wie auch Seiten oder Objekte in verschiedenen Größen und Dateiformaten exportieren und mit einem Klick in branchenübliche Formate (inklusive PDF) übertragen.

• Perspektivisches Zeichnen
Objekte oder illustrierte Szenen lassen sich schneller und einfacher als je zuvor erstellen. Anwender können zwischen einer 1-, 2- oder 3-Punkt-Perspektive wählen, in einem Perspektivenbereich zeichnen, einem Perspektivenbereich eine Gruppe von Objekten hinzufügen sowie Objekte ohne Verlust der Perspektive frei verschieben.

 

 


Objekte oder illustrierte Szenen lassen sich schneller und einfacher als je zuvor
perspektivisch gestalten – in einer 1-, 2- oder 3-Punkt-Perspektive!

 



• „Objekte an sich selbst ausrichten“
Benutzerdefinierte Hilfslinien lassen sich mühelos verwalten, die Ansicht wird per Mausklick von „Originalmaßstab“ zu „Seitenmaße“ umgeschaltet. Die Funktion „Objekte an sich selbst ausrichten“ hilft, Designelemente schnell und präzise zu verschieben und umzuwandeln.


Betriebssystem-spezifische Innovationen:
• Native Unterstützung für Apple Silicon
Mit der CorelDRAW Graphics Suite 2021 lässt sich die überragende Leistung des Apple M1 Chips optimal nutzen. Die Menüs, Fenster und Ansichten, Felder und Beschriftungen, Schaltflächen und weiteren Elemente der Benutzeroberfläche der macOS-Variante spiegeln zudem die neuesten Entwicklungen in macOS Big Sur wider.

• Verbesserte Anzeigeleistung unter Windows 10
Die CorelDRAW Graphics Suite 2021 ist so optimiert, dass sie den Grafikprozessor von Windows 10-Systemen voll ausnutzt und ein bis zu 14,6mal flüssigeres Schwenken und 4,4mal flüssigeres Zoomen ermöglicht.

 

 


Das neue CorelDRAW.app für iPad macht es jetzt noch einfacher, überall und jederzeit
Designprojekte zu erstellen, zu überprüfen und mit Anmerkungen zu versehen.

 

 

Webanwendungen:
• Touch-optimiertes CorelDRAW.app
Mit einer neuen, Touch-optimierten Benutzeroberfläche erweitert die Webanwendung CorelDRAW.app™ die Möglichkeiten auf mobilen Geräten und Tablets.

• CorelDRAW.app für iPad
Eine neue iPad-App macht es jetzt noch einfacher, auch unterwegs Designprojekte zu erstellen, zu überprüfen und mit Anmerkungen zu versehen.


Die CorelDRAW 2021-Produktlinie umfasst mit den Grafiklösungen CorelDRAW Essentials 2021 und CorelDRAW Standard 2021 noch weitere, leistungsstarken aber kostengünstigere Lösungen für Kreative. Weitere Informationen zu den Produkten, Preisen und einen Vergleich der einzelnen Produkte finden Sie hier...

 

Die CorelDRAW Graphics Suite 2021 ist für Windows und Mac in 15 Sprachversionen verfügbar.

Preis;
Jahres-Abonnement: 349 Euro
Unbefristete Lizenz: 719 Euro

Die CorelDRAW.app-Zusammenarbeitsfunktionen sind ausschließlich verfügbar
• mit einem Abonnement der CorelDRAW Graphics Suite
• mit einer Lizenz mit Wartung oder
• für Kunden mit einer unbefristeten Lizenz zusammen mit einem zusätzlichen Abonnement für CorelDRAW.app Pro.
CorelDRAW.app für Microsoft Teams ist nur mit CorelDRAW.app Enterprise verfügbar, welches Teil des CorelDRAW-Business & Enterprise-Angebots ist. Es erfordert ein Microsoft-365-Konto. Weitere Informationen zu den Lizenzoptionen für Unternehmen, einschließlich Mengenlizenzen, Wartung, Software-Bereitstellung und Virtualisierung unter https://www.coreldraw.com/business

Weitere Informationen und eine kostenlose Testversion zum Herunterladen finden Sie hier…

 

 

09.03.2021
Mit dem FP-78000 erweitert Fujifilm seine Serie von Ultra-Kurzdistanz-Projektoren um ein Modell mit besonders hoher Lichtleistung. Die 8.000 Lumen helle Laser-Diode und das weltweit einzigartige, dreh- und schwenkbare Fujinon Doppelachsen-Objektiv gibt dem Gerät eine Alleinstellung.
...Klick zum Weiterlesen
Fujifilm FP-Z8000 – Heller Ultra-Kurzdistanz-Projektor mit Schwanenhalsobjektiv:
Mit dem FP-78000 erweitert Fujifilm seine Serie von Ultra-Kurzdistanz-Projektoren um ein Modell mit besonders hoher Lichtleistung. Die 8.000 Lumen helle Laser-Diode und das weltweit einzigartige, dreh- und schwenkbare Fujinon Doppelachsen-Objektiv gibt dem Gerät eine Alleinstellung.

Der neue Fujifilm FP-78000 Projektor ist ideal zur Projektion digitaler Inhalte auch in hellen, beengten Räumen. Sein kompaktes, leichtes Design ermöglicht einen flexiblen Einsatz. Je nach Situation kann der FP-Z8000 waagerecht oder senkrecht aufgestellt werden. Durch die flexiblen Installationsmöglichkeiten lässt sich der Projektor nach den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten individuell platzieren.

 

Kann auch an die Decke projizieren: der neue FP-Z8000 von Fujifilm.

 

Das drehbare Ultra-Weitwinkel-Objektiv ermöglicht eine Projektion in alle Richtungen (nach oben, unten, vorne, hinten) ohne das Gerät umzustellen. Es kann beliebig zwischen horizontaler und vertikaler Projektion sowie zwischen Projektion auf die Decke, den Boden und die Wand gewechselt werden.

 

Durch die kurze Brennweite ist der Projektor in der Lage, ein 100 Zoll (254 cm) großes Bild aus einer minimalen Distanz von nur 72 cm zu projizieren. Mithilfe der Lens-Shift-Funktion (Objektivverschiebung) kann die Projektion um 70 Prozent vertikal (oben/unten) und um 35 Prozent horizontal (links/rechts) verschoben werden.

 

 

Der FP-Z8000 Ultra-Kurzdistanz-Projektor von Fujifilm
ist in Schwarz oder Weiß erhältlich.

 

Hochleistungsprojektoren werden zunehmend in der Wirtschaft und im Bildungswesen eingesetzt. Seit einiger Zeit steigt zudem der Bedarf an Projektoren für digitale Beschilderungen in Unternehmen und Galerien sowie für große Werbe-Displays im Innen- und Außenbereich. Hierbei sind zunehmend flexibel einsetzbare Ultra-Kurzdistanz-Projektoren gefragt, die an Orten mit beschränktem Platz Projektionen auf Decken und Fußböden ermöglichen.

 

Fujifilm hat 2019 mit dem Fujifilm FP-Z5000 erstmals einen eigenen Projektor präsentiert, dessen innovatives Doppelachsen-Objektiv von der Fachwelt und Anwendern weltweit begeistert aufgenommen wurde.

 

 

Das Fujinon Doppelachsenobjektiv des Fujifilm FP-Z8000
ist dreh- und schwenkbar.

 

Wesentliche Merkmale des Fujifilm FP-Z8000:

 

Helle Projektion mit 8.000 Lumen Lichtleistung
Der FP-Z8000 verfügt über eine helle Laser-Diode mit 8.000 Lumen Lichtleistung. Selbst in hell ausgeleuchteten Räumen wird ein brillantes und kontrastreiches Bild projiziert.

 

Fujinon Doppelachsen-Objektiv für ultra-kurze Projektionsdistanzen
Das drehbare Doppelachsen-Projektionsobjektiv des FP-Z8000 hat eine ultra-kurze Brennweite, die ein Projektionsverhältnis von nur 0,34 bietet. Bei einem Abstand von lediglich 72 cm wirft der FP-Z8000 ein Bild mit einer Diagonale von 100 Zoll auf die Projektionsfläche. Die kurzen Distanzen zwischen dem Projektor und der Projektionsfläche lassen eine ökonomische und platzsparende Nutzung bei unterschiedlichen Einsatzzwecken zu.

 

Effiziente Nutzung der Projektionsfläche
Im Gegensatz zu Ultra-Kurzdistanz-Projektoren mit traditioneller Spiegel-Technologie (Hohl- oder Konvexspiegel) verschiebt sich das Bild bei einer Vergrößerung der Projektion durch Erweiterung der Projektionsdistanz nicht nach oben. Dadurch lässt sich die zur Verfügung stehende Projektionsfläche optimal ausnutzen.

 

Vielfältige Variationsmöglichkeiten
Der Einsatz einer asphärischen Linse mit großem Durchmesser ermöglicht in dieser Projektor-Klasse*1 zuvor unerreichte Variationsmöglichkeiten durch eine weit-reichende Objektivverschiebung*3. Die Lens-Shift-Funktion erlaubt das Verschieben des Bildes um bis zu 70 Prozent vertikal und 35 Prozent horizontal. Die Projektion kann somit umfangreich positioniert werden, ohne das Gerät umzustellen oder die Ausrichtung des Objektivs zu verändern.

 

Optischer 1,1-fach-Zoom
Die Größe des Bildes kann darüber hinaus mithilfe des optischen 1,1-fach-Zooms einfach und schnell angepasst werden. In Kombination mit der Lens-Shift-Funktion stehen damit umfangreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um in jeder Situation eine maximal effektive Projektion erreichen zu können.

Frontansicht des Fujifilm FP-Z8000 mit eingefahrenem Objektiv.

 

Kompaktes und leichtes Design
Bei Auswahl und Einbau der einzelnen Komponenten standen ein geringes Gesamtgewicht und eine platzsparende Anordnung im Vordergrund. Mit Abmessungen*2 von 460 mm × 510 mm und 162,5 mm (BxTxH) sowie einem Gewicht von nur 18,4 kg ist der FP-Z8000 der kompakteste und leichteste Projektor seiner Klasse. Bei Nichtgebrauch und Transport lässt sich die Objektiv-Einheit passend einklappen.

 

Fortschrittliche Funktionen für vielfältige Projektionsmöglichkeiten
Der FP-Z8000 bietet eine Warping Funktion zur Korrektur von Bildverzerrungen, die durch die Projektion auf eine gebogene Fläche entstehen. Bei einem Multi-Projektor-Aufbau können bis zu vier FP-Z8000 zur nahtlosen Projektion eines großen Gesamtbildes zusammengeschaltet werden. Mit der Kantenmischungsfunktion lassen sich die Kantenüberlappungen pixelgenau kalibrieren und Helligkeits-unterschiede korrigieren.

 

Der Projektor besitzt verschiedene digitale Schnittstellen, mit denen er in unterschiedliche Systeme eingebunden werden kann. Zur Verfügung stehen unter anderem ein 4K-kompatibler HDMI-Eingang*5, ein DisplayPort™ und eine digitale 3G-SDI-Schnittstelle.

 

08.03.2021
Als kompakt, leicht und mühelos tragbar kündigt Benro seine neue Foto- und Videostatvie der Tortoise Produktreihe an. Die Serie umfasst insgesamt sieben Stative. Zwei sind speziell für Videokamera und fünf für den Einsatz in der Fotografie optimiert.
...Klick zum Weiterlesen
Benro: neue Foto- und Video Stative der Tortoise Reihe
Als kompakt, leicht und mühelos tragbar kündigt Benro seine neue Foto- und Videostatvie der Tortoise Produktreihe an. Die Serie umfasst insgesamt sieben Stative. Zwei sind speziell für Videokamera und fünf für den Einsatz in der Fotografie optimiert.

Durch den Verzicht auf eine Mittelsäule gehören die Tortoise Stative zu den kompaktesten im Benro-Sortiment und messen im zusammengeklappten Zustand weniger als 8 cm im Durchmesser. Die neue Stativserie bietet eine überzeugende Balance aus Tragfähigkeit und Stabilität für Fotografen, die mit leichtem Gepäck reisen müssen, aber trotzdem hohe Leistung erwarten. Durch die mehrwinkelige Beinverstellung und eine automatische Haltefunktion machen das Set-up für die Aufnahme besonders einfach.

 

 

Leicht aber leistungsstark: Das Benro
Tortoise-Kit TTOR03CGX25

 

Mit der Tortoise-Serie präsentiert Benro nun die zweite Kollektion aus der "Lets Go Wild"-Kampagne. Durch den Verzicht auf die Mittelsäule sind diese Stative sehr leicht und lassen sich auf weniger als 8 cm Durchmesser zusammenklappen. Das macht sie zu den kompaktesten und transportabelsten Stativen im Benro-Sortiment. Eine ganze Reihe patentierter Technologien trägt dazu bei, dass trotz der handlichen Proportionen keine Leistungs-einbußen entstehen. Für zusätzliche Höhe gibt es optional eine abnehmbare Mittelsäule.

 

Tortoise Stative bieten einen Auszug von maximal 164 Zentimetern und können eine maximale Last von bis zu 18 Kilogramm tragen. Das reicht für fast alle professionellen spiegellosen, DSLR- oder Videokameras. Das neuartige, geflochtene Carbonfaser-Verbundrohr der Stativbeine verbessert die Tragfähigkeit der Tortoise Stative im Vergleich zu früheren Kompaktmodellen um 13 Prozent. Das einfache Twist-Lock-System von Benro macht die Höhenverstellung und Ausrichtung schnell und einfach.

 

 


Die fünf Fotostative der Tortoise-Serie sind in Kits mit den neuen GX Low-Profile-Kugelköpfen von Benro erhältlich. Die beiden Modelle der Video-Serie sind in Kits mit dem beliebten S4PRO-Videokopf erhältlich. Die Benro GX-Köpfe sind mit einer Arca-kompatiblen Kameraplatte für den universellen Einsatz ausgestattet und verfügen über Sicherheitsmerkmale, die gewährleisten, dass die Kameraausrüstung beim Einstellen oder Wechseln des Sets bei hoher Geschwindigkeit sicher bleibt.

 

Alle Modelle verfügen über die dreistufigen, selbstanpassenden Benro-Gummifüße für verbesserte Stabilität und werden mit einem Set Spikes für unterschiedliches Terrain und einer Transporttasche geliefert.

 

Für maximale Flexibilität lässt sich der 3/8"-Gewindeanschluss mit einem einfachen Druck in einen ¼"-Anschluss umwandeln, während an der Stativpinne drei ¼"-Gewinde zur Befestigung von Zubehör vorhanden sind. Optional ist auch eine zusätzliche Mittelsäule erhältlich, die für zusätzliche Höhe sorgt.

 

06.03.2021
Bund und Länder haben sich auf fünf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Die Ländern sollen Lockerungen der geltenden Corona-Maßnahmen teils in Abhängigkeit von der Entwicklung des Infektionsgeschehen umsetzen können.
...Klick zum Weiterlesen
Coronavirus: Fotoläden ab dem 8.3.21 teilweise wieder offen
Bund und Länder haben sich auf fünf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Die Ländern sollen Lockerungen der geltenden Corona-Maßnahmen teils in Abhängigkeit von der Entwicklung des Infektionsgeschehen umsetzen können.

Copyright: Bundesregierung


Das wichtigste Instrument gegen die Pandemie bleiben weiterhin die Kontaktbeschränkungen. Um Bürgerinnen und Bürger sowie der Wirtschaft Planungsperspektiven über die Beendigung der Beschränkungen zu geben, haben Bund und Länder sich bei ihren Beratungen am 3. März 2021 auf fünf Schritte zur Lockerung der Corona-Maßnahmen geeinigt, die sich überwiegend am Infektionsgeschehen orientieren. Die größere Verfügbarkeit von Schnell- und Selbsttests soll dabei helfen, die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus niedrig zu halten.


Die fünf Öffnungsschritte im Überblick:

Öffnungsschritt 1 – Schulen, Kitas, Friseure

Der erste Öffnungsschritt ist bereits zum 1. März erfolgt. Angesichts sinkender Infektionszahlen konnten Bereiche der Schule und der Kinderbetreuung wieder öffnen. Auch Friseurbetriebe haben bundesweit unter Hygieneauflagen wieder geöffnet. Außerdem gibt es einzelne weitere Öffnungen in den Ländern.


Öffnungsschritt 2 – Buchhandlungen und körpernahe Dienstleistungen

Der zweite Öffnungsschritt ist ab dem 8. März vorgesehen. Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte werden dem Einzelhandel des täglichen Bedarfs zugerechnet. Sie können somit auch mit entsprechenden Hygienekonzepten und einer Begrenzung der Anzahl von Kunden wieder öffnen. Vorgesehen sind eine Kundin oder ein Kunde pro 10 Quadratmeter für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche und ein weiterer für jede weiteren 20 Quadratmeter Verkaufsfläche.


Ebenfalls ab 8. März können die bisher noch geschlossenen körpernahen Dienstleistungsbetriebe sowie Fahr- und Flugschulen mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder öffnen. Für Dienstleistungen, bei denen nicht dauerhaft eine Maske getragen werden kann (etwa Kosmetik oder Rasur), sind ein tagesaktueller negativer Covid-19 Schnell- oder Selbsttest der Kundin oder des Kunden sowie ein Testkonzept für das Personal Voraussetzung.

 

Öffnungsschritt 3 – Einzelhandel, Museen, Außensport

Ein dritter Öffnungsschritt ist in den Ländern ab dem 8. März abhängig vom Infektionsgeschehen möglich.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Öffnung des Einzelhandels. Dabei ist die Zahl der Kunden im Geschäft begrenzt – auf eine Kundin oder einen Kunden pro 10 Quadratmeter für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche und einem weiteren für jede weiteren 20 Quadratmeter.

Öffnung von Museen, Galerien, zoologischen und botanischen Gärten sowie Gedenkstätten kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen von maximal zehn Personen im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Einzelhandel kann mit Terminshopping-Angeboten öffnen („click and meet“): eine Kundin oder ein Kunde pro angefangene 40 Quadratmeter Verkaufsfläche mit Terminbuchung für einen begrenzten Zeitraum Museen, Galerien, zoologische/botanische Gärten und Gedenkstätten mit Terminbuchung

Individualsport mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten und Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren – im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf über 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. März gegolten haben, wieder in Kraft.

 

Öffnungsschritt 4 – Außengastronomie, Theater, Sport

Der vierte Öffnungsschritt ist abhängig vom Infektionsgeschehen und kann erfolgen, wenn sich die 7-Tage-Inzidenz nach dem dritten Öffnungsschritt in dem Land oder der Region 14 Tage lang nicht verschlechtert hat.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Öffnung der Außengastronomie
Öffnung von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos
kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Öffnung der Außengastronomie mit Terminbuchung. Sitzen an einem Tisch Personen aus mehreren Hausständen, ist ein tagesaktueller negativer Schnell- oder Selbsttest erforderlich

Öffnung von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos für Besucherinnen und Besucher mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest


kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport im Außenbereich mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf über 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. März gegolten haben, wieder in Kraft.

 

Öffnungsschritt 5 -Freizeitveranstaltungen, Einzelhandel, Sport

Der fünfte Öffnungsschritt kann – wiederum in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen – erfolgen, wenn sich die 7-Tage-Inzidenz nach dem vierten Öffnungsschritt in dem Land oder der Region 14 Tage lang nicht verschlechtert hat.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Freizeitveranstaltungen mit bis zu 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Freien
Kontaktsport in Innenräumen

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Öffnung des Einzelhandels. Dabei ist die Zahl der Kunden im Geschäft begrenzt – auf eine Kundin oder einen Kunden pro 10 Quadratmeter für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche und einem weiteren für jede weiteren 20 Quadratmeter.


kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich (ohne Covid-19-Test)

 

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf über 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. März gegolten haben, wieder in Kraft.

So geht es weiter

Über die Perspektiven für weitere Bereiche wie Gastronomie, Kultur, Veranstaltungen, Reisen und Hotels wollen Bund und Länder bei ihrer nächsten Sitzung vorausichtlich am 24. März beraten. Dabei soll die angelaufene Teststrategie, das Impfen, die Verbreitung von Virusmutanten und andere Einflussfaktoren berücksichtigt werden.

 

04.03.2021
Mit dem APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. stellt die Leica Camera AG erneut ein M-Objektiv vor, dessen optische Leistungsfähigkeit neue Maßstäbe setzt. Wie schon beim erfolgreichen APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH. haben die Entwickler, versucht ohne Kompromisse oder weitere Vorgaben das Maximum an Abbildungsleistung für die leichte Weitwinkelbrennweite von 35 mm zu erzielen.
...Klick zum Weiterlesen
Leica APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH.: Maximale Leistung in kompakter Bauform
Mit dem APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. stellt die Leica Camera AG erneut ein M-Objektiv vor, dessen optische Leistungsfähigkeit neue Maßstäbe setzt. Wie schon beim erfolgreichen APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH. haben die Entwickler, versucht ohne Kompromisse oder weitere Vorgaben das Maximum an Abbildungsleistung für die leichte Weitwinkelbrennweite von 35 mm zu erzielen.

Das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. präsentiert sich als ein Objektiv, dessen Detailschärfe nicht nur für heutige, sondern auch noch für zukünftige Bildsensoren geschaffen wurde. Als einziges M-Objektiv bietet es eine Mindestdistanz von nur 30 Zentimetern, die in Verbindung mit der hohen Lichtstärke neue kreative Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet.

 

Leica APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH.

 

Möglich wurde diese Leistungsfähigkeit durch die aufwendige Konstruktion, die sich zudem auf eine präzise Fertigung in der Leica Manufaktur stützt. Von den in fünf Gruppen angeordneten zehn Linsen weisen drei asphärische Oberflächen auf, eine der drei sogar beidseitig. Sechs Linsen bestehen zudem aus Glassorten mit anomaler Teildispersion, die Farbfehler praktisch auf null reduzieren und die bei dieser Brennweite seltene Qualität einer apochromatischen Korrektur bieten.

 

Die außergewöhnliche Leistung im Nahbereich wird durch ein Floating Element ermöglicht, das für gleichbleibende Leistung bei allen Entfernungen sorgt. Der Entfernungsring verfügt über einen besonders großen Verstellwinkel von 300°, der trotz des erweiterten Nahbereichs präzises Fokussieren ermöglicht. Über den Messsucher ist die Fokussierung bis zu 70 Zentimetern möglich. Zwischen 70 und 30 Zentimetern lässt sich nach Überwinden eines leichten Widerstands entweder per Live View am Bildschirm, den Aufstecksucher Visoflex oder die Leica FOTOS App fokussieren.

 

Für höchste Abbildungsleistung auch von zukünftigen Sensoren:
das Leica APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH.

 


Die innovative Konstruktion der Gegenlichtblende in Kombination mit wirksamen Antireflexschichten macht das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. äußerst unempfindlich gegen jede Art von Streulicht, sodass selbst Aufnahmen gegen die Sonne und andere Lichtquellen möglich sind. Bildfehler wie chromatische Aberration und Verzeichnung sind nahezu vollständig korrigiert. Gepaart mit dem extremen Kontrast bis an den Bildrand sorgt das auch dafür, dass das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. ein besonders plastisch wirkendes Bokeh bei offener Blende besitzt. Die durch den Einsatz von elf Lamellen beinahe kreisrunde Blende erhält diesen Bildeindruck auch im abgeblendeten Zustand. Beim APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. gilt allerdings noch mehr als bei anderen M-Objektiven, dass Abblenden sich einzig auf die Bildgestaltung und nicht auf die Abbildungsleistung auswirkt. Sowohl in der Bildmitte als auch am Rand ist die Abbildungsleistung des Objektivs überragend und durch Abblenden nicht mehr zu steigern.

 

 

Trotz der  aufwendigen optischen Konstriktion kompakt und leicht:
das Leica APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH.

 

Trotz seiner herausragenden Leistungsfähigkeit ist das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. sehr kompakt und leicht. Mit seiner klassischen Reportage-Brennweite eignet es sich für den universellen Einsatz an jedem jetzigen und zukünftigen Modell der M-Reihe, aber auch an der Leica SL2 oder SL2-S.

 

Das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.


Preis von 7.300 Euro

04.03.2021
Der Fotofachhandel hat die Pandemie genutzt, seine Onilne-Beratungs- und Schulungskompetenz zu stärken. Immer häufiger bieten große Händler auch online Beratung per Videokonferenz oder Webinare und über das Internet an.
...Klick zum Weiterlesen
Wo Fotografie Schule macht! Webinare der fotogena akademie im März
Der Fotofachhandel hat die Pandemie genutzt, seine Onilne-Beratungs- und Schulungskompetenz zu stärken. Immer häufiger bieten große Händler auch online Beratung per Videokonferenz oder Webinare und über das Internet an.

Kaufvorbereitungen und -informationen der Kunden aber auch die Aftersales Betreueung finden immer häufiger nicht im Laden sondern online statt. Laut Meldung des Photoindustrie-Verbandes gehören Onlin-Schulungen für Fotoin teressierte zunehmend zum Standardangebot im Fotofachhandel. Ein Händler, der sich damit überregional einen Namen gemacht hat ist fotogena in Darmstadt und Worms, von dem wir hier drei aktuelle Kurse im März 2021 vorstellen.

 

9.3.2021|18:30 bis 20:00 Uhr

Webinar Fotobuch Gestaltung

 

Referent Adrian Rohnfelder

 

In diesem Webinar zeigt Ihnen der aus dem TV bekannte OM-Profifotograf und Buchautor Adrian Rohnfelder, wie Sie die perfekte Bildauswahl für ein Fotobuch fotografieren und aussuchen. Dabei geht es nicht um die Auswahl eines Fotobuchanbieters oder die Bedienung einer entsprechenden Software.

 

 

 

Adrian Rohnfelder konzentriert sich mit Ihnen auf die Gestaltung Ihres Fotobuchs und erklärt Ihnen, wie Sie aus Ihrem Fotobuch einen echten „Hingucker“ machen. Im Webinar kommen dabei Themen wie die Storyline der Geschichte, Bildauswahl und Bearbeitung, Positionierung und Größe sowie Texte und Covergestaltung zur Sprache.

Mehr darüber finden Sie hier...

15. März 2021 | 17:30 bis 20:30 Uhr

Webinar – Wetter in der Natur- und Landschaftsfotografie

Referent: Bastian Werner

 

Natur- und Landschaftsfotografie leben von spektakulärem Licht und Wetterphänomenen wie Abendrot, Gewitter oder Nebel. In diesem Webinar mit Wetterfotograf Bastian Werner erfahren Sie alles über diese Wettererscheinungen, wie sie vorhersagt werden und wie Sie diese optimal für Ihre Bilder einsetzen.

 

 

 

Bastian Werner erklärt Ihnen den metrologischen Hintergrund und zeigt, wie diese Wetterphänomene entstehen. Weiter demonstriert er, wie Sie anhand moderner Wettermodelle, Wetterstationsdaten und Satellitenbilder (z. B. von www.kachelmannwetter.de) diese Wettererscheinungen vorhersagen können.

Mehr über dieses Webinar finden Sie hier...

18. März 2021 | 18:30 bis 20:00 Uhr
Webinar – Licht und Wetter in der Landschaftsfotografie

 



Referent: Adrian Rohnfelder

 

In diesem kurzweiligen Webinar weiht Sie Profifotograf Adrian Rohnfelder in die vielfältigen Geheimnisse der perfekten Licht- und Wetterstimmungen in der Landschaftsfotografie ein. Von sinnvollem Zubehör und nützlichen Apps über Zeigelicht, Gegenlicht und Streiflicht bis hin zur Gestaltung mit Wolken, Nebel und Regenbogen.

 

 

 

Der international prämierte und aus dem TV bekannte Profifotograf und Buchautor verfolgt mit diesem erfrischend modernen und unterhaltsamen Seminar ein spannendes Konzept. Anstatt ‚trockener‘ Theorie nimmt Sie der leidenschaftliche Landschaftsfotograf mit auf eine packende Weltreise über alle sieben Kontinenten. An ausgewählten und einzigartigen fotogenen Kulissen wie u. a. auf Island, in der Atacama Wüste in Chile, in den spektakulären Landschaften des Iran und Turkmenistan, in den heimischen Alpen und bei einer aufregenden Gewitterjagd in der Tornado Alley im Mittleren Westen der USA sind Sie gemeinsam auf der Suche nach DEM Licht und DER ganz besonderen Stimmung in der Landschaftsfotografie.

 

Mehr über dieses Webinar finden Sie hier...

04.03.2021
Vier neue Leuchten für Fotografen und Filmer hat Jinbei angekündigt: Von den drei leistungsstarken Dauerlichtleuchten liefern die EFD-300 und EF-300 eine Lichtausbeute von 300 Watt, während die EFD-500 bis zu 500 Watt abgeben kann.
...Klick zum Weiterlesen
Jinbei stellt neue LED Dauerlichtleuchten und RGB-Stableuchte vor.
Vier neue Leuchten für Fotografen und Filmer hat Jinbei angekündigt: Von den drei leistungsstarken Dauerlichtleuchten liefern die EFD-300 und EF-300 eine Lichtausbeute von 300 Watt, während die EFD-500 bis zu 500 Watt abgeben kann.

Die neuen Dauerlichter von Jinbei liefern eine tageslichtähnliche Farbtemperatur von 5500 K und bieten fünf verschiedene Lichteffekte mit jeweils zehn Frequenzen, die sich besonders für Videoaufnahmen anbieten. Ihr Farbwiedergabeindex CRI liegt bei über 97. Der TLCI (Television Lighting Consistency Index), eine Kennzahl zur Bewertung von Lichtqualität, liegt bei über 98.

 

 

Die neuen Dauerleuchten EFD-500, EFD-300 und EF-300 von Jinbei.



Die EFD-300 Leuchte bietet etwa 207.000 Lux, das EFD-500 verfügt über eine Leuchtkraft von 357.000 Lux auf 0,5 Meter mit Reflektor. Lichtsetups können in 32 Kanälen und 16 Gruppen eingeteilt werden. Darüber hinaus sind die Geräte mit der Fernbedienung EF-RC steuerbar und verfügen außerdem über eine DMX-512-Steuerung.

 

Jinbei LED Dauerlicht EFD-300

 

Die EFD-300 und EFD-500 Leuchten werden als Set aus Lichtkopf und Kontrollbox mit praktischem Zubehör verkauft. Das Besondere an ihnen: Der Lichtkopf lässt sich an der Kontrollbox bedienen. So lässt sich das Licht dadurch beispielsweise an der Decke montieren und vom Boden aus nicht nur an der Kontrollbox, sondern auch per App bedienen.

 

 

Jinbei Dauerlicht EFD-500.

 

 

Beide Modelle können über Netzteil oder Akku mit Strom versorgt werden. Die Akkus sind allerdings nicht im Lieferumfang enthalten, sondern können separat erworben werden. Über das Bowens-S-type-Bajonett kann eine große Auswahl an Lichtformern verwendet werden.

 

Preise:
EFD-300: ca. 750 Euro
EFD-500: ca. 900 Euro

 

In Bezug auf seine Leistung ist das dritte Dauerlicht, das EF-300, praktisch ein Zwilling des EFD-300 allerdings ohne Akkubetrieb und Kontrollbox.

 

Preis: EF-300: ca. 500 Euro

 

Als vierte Leuchte hat Jinbei das EFT-360 RGB vorgestellt. Diese mobile LED-Stableuchte mit variabler Farbtemperatur verwendet RGB-Farben, mit denen sich Farbtemperatur kann zwischen 2.000 und 10.000 K einstellen lassen. Es können bis zu 360 RGB-Farben mit einstellbarer Sättigung und Helligkeit genutzt werden. Mit 318 LEDs in Kaltweiss, Warmweiss und RGB sowie einer Leistung von 23 Watt eignet sich die Leuchte perfekt für farbenfrohe Aufnahmen und Videoshootings unterwegs. Aber nicht nur die Farben hat das EFT-360 RGB zu bieten, sondern auch bis zu 20 Leuchteffekte, wie zum Beispiel Feuer, Blaulicht oder Party-Licht. Damit werden effektvolle Hintergründe für Fotos und Videos möglich.

 

 

Jinbei RGB Stableuchte.



Die Stableuchte ist leicht, einfach zu halten und über 1/4-Zoll Gewinde auch einfach zu montieren. Die Barndoors ermöglichen eine präzise Lichtführung. Die Stableuchte ist per App steuerbar. Sie wird zudem mit Magnet-Klebeplatten für die Rückseite geliefert, mit denen sie sich problemlos an metallenen Flächen anbringen lässt.

 

Preis: ca. 150 Euro, optionales Akku-Set (2 Akkus + Doppelladestation: ca. 30 Euro

 

04.03.2021
Martin Quedenbaum hat ein Interessantes Buch über die optimale Nutzung der Videokonferenz-Software Zoom geschrieben. Mit einer Schnelleinführung zeigt er, wie Nutzer in nur 15 Minuten sich für ihr erstes Zoommeeting fit machen können. Es folgen nützliche Praxistipps und Hinweise auf die wichtigsten Voreinstellungen der Software. Zwei weitere Themen sind die Aufgab en und Möglichkeiten des Moderators in Zoom und last but not least: die Sicherheit.
...Klick zum Weiterlesen
Markt & Technik: Zoom – für PC, Tablet & Smartphone
Martin Quedenbaum hat ein Interessantes Buch über die optimale Nutzung der Videokonferenz-Software Zoom geschrieben. Mit einer Schnelleinführung zeigt er, wie Nutzer in nur 15 Minuten sich für ihr erstes Zoommeeting fit machen können. Es folgen nützliche Praxistipps und Hinweise auf die wichtigsten Voreinstellungen der Software. Zwei weitere Themen sind die Aufgab en und Möglichkeiten des Moderators in Zoom und last but not least: die Sicherheit.

Seit Corona ist Zoom das angesagte Tool für Videokonferenzen und fürs Homeoffice. Egal, ob für Schüler, Studenten oder im Business-Bereich, Autor Martin Quedenbaum, Lehrer an einer Medien-Berufsschule, zeigt Ihnen in diesem Buch, welche Möglichkeiten die Software bietet und worauf Sie achten sollten, damit auch die Sicherheit bei Ihren Videomeetings, der gemeinsamen Arbeit an Projekten und im Homeoffice gewährleistet ist.

 

 

Das Handbuch für Zoom Anwender von Martin Quedenbaum.

 

 

Der Autor Martin Quedenbaum ist Lehrer an einer staatlichen Medien-Berufsschule und freiberuflicher Dozent. Er beschäftigt sich seit über 15 Jahren auf professioneller Ebene mit den Themen Videoschnitt, digitale Bildbearbeitung und 3D-Computer-animation.

 

Erfahren Sie mehr...

04.03.2021
Leichte Kugelköpfe mit präzisen Einstellmöglichkeiten hat Benro vorgestellt. Die neuen, leichten Konstruktionen lasen sich einfach bedienen und bieten eine hohe Tragfähigkeit bei einem hohen Verhältnis von Stabilität zu Eigengewicht.
...Klick zum Weiterlesen
Benro: Neue VX und GX Kugelköpfe
Leichte Kugelköpfe mit präzisen Einstellmöglichkeiten hat Benro vorgestellt. Die neuen, leichten Konstruktionen lasen sich einfach bedienen und bieten eine hohe Tragfähigkeit bei einem hohen Verhältnis von Stabilität zu Eigengewicht.

Der Dual-Panoramamodus der neuen Stativköpfe ermöglicht es, den Kopf zusätzlich zur QR-Plattform von seiner Basis aus zu schwenken. Die GX-Baureihe bietet ein flaches Design, das eine höhere Nutzlast und eine sanftere, kontrollierbare Kamerabewegung ermöglicht.

 

 

Benro GX 35 Stativkopf

 

Die aus sechs Modellen bestehende neue Serie bietet eine leichtere Konstruktion in Kombination mit hochwertigen Materialien für ein sehr gutes Verhältnis von Stärke und Gewicht. Die doppelte Panoramafunktion bietet eine volle 360°-Drehung sowohl von der Schnellwechselplattform als auch von der Basis der Kugelköpfe, mit feinen Kalibrierungsmarkierungen für eine schnelle und hochpräzise Positionierung. Die GX-Baureihe bietet ein neues, flaches Design für noch höhere Traglasten und eine sanftere, präzisere Steuerung.

 

Die neuen VX und GX Serien vereinen hohe Qualität mit einfachem Design für eine intuitive Bedienung mit Funktionen, die das Rätselraten bei der Bedienung des Stativkopfes überflüssig machen und es dem Fotografen ermöglichen, sich auf die Aufnahme zu konzentrieren. Die Kamerapositionierung und die Friktionskontrolle für die entriegelte Zentralkugel werden über einen einzigen Bedienknopf gesteuert, was eine präzise, flüssige Bewegung ermöglicht und die Notwendigkeit für weitere, irritierende Bedienelemente überflüssig macht. Eine eingebaute Wasserwaage sorgt dafür, dass jede Aufnahme auch ohne externe Hilfsmittel waagerecht ist.

 

 

Benro VX20 Stativkopf

 

Das neue, flache Design der GX-Köpfe senkt den Schwerpunkt einer angebrachten Kamera und eines Objektivs, wodurch die Hebelwirkung auf den Kopf reduziert wird und er noch sicherer hält. Sie sind ein leistungsfähiges Werkzeug für Fotografen, die eine tragbare Kameraausrüstung benötigen, ohne auf Stärke, Präzision oder Leistung verzichten zu wollen.

 

Sowohl die VX- als auch die GX-Kugelköpfe verfügen über eine neu entwickelte, leichte Arca-kompatible Schnellwechselplatte, mit der sich Kameras schnell und einfach anbringen und abnehmen lassen. Die aus CNC-gefrästem Aluminium gefertigten Köpfe bieten ein geringeres Gewicht, aber keinen Verlust an Nutzlast. Durch die erhöhte Feststellkraft der zentralen Kugel wird die Ausrüstung sicher gehalten. Zusätzliche Sicherheitsmerkmale sind ein Zug- und Drehsicherheitsverschluss an der QR-Platte.

 

 

Benro GX 35 Stativkopf

 

Die VX- und GX-Köpfe verfügen über ein 3/8"-Innengewinde in der Basis und lassen sich so mit dem gesamten Benro-Stativsortiment und mit anderen Stativen, die die gleiche Anschlussgröße verwenden. Durch ihr elegantes und leichtes Design sind die Köpfe angenehm in der Handhabung und beim Transport.

 

Preise:  zwischen ca. 95 und 175 Euro

 

04.03.2021
Mit der Vorstellung der neuen Viltrox-Adapter und Speedbooster wendet sich Rollei an Fotografen, die Objektive anderer Kamerahersteller an ihre Kamera verwenden möchten. Mit den Viltrox Adaptern lassen sich beispielsweise an einer Sony-Kamera Objektive von Canon ansetzen und so an dem Sony-Canon-Hybrid-Modell die besten Eigenschaften beider Marken nutzen.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: Ausbau der Viltrox-Range um weitere Speedbooster und Adapter
Mit der Vorstellung der neuen Viltrox-Adapter und Speedbooster wendet sich Rollei an Fotografen, die Objektive anderer Kamerahersteller an ihre Kamera verwenden möchten. Mit den Viltrox Adaptern lassen sich beispielsweise an einer Sony-Kamera Objektive von Canon ansetzen und so an dem Sony-Canon-Hybrid-Modell die besten Eigenschaften beider Marken nutzen.

Auch bei einem Systemwechsel bringen die Adapter Vorteile. Sie sind erhältlich für alle Canon-Objektiv-Nutzer, die ab sofort unter anderem Adapter wie den Viltrox EF-EOS R Adapter für Canon EF-Objektive an EOS-R-Mount oder der EF-R2 Adapter für Canon EF/EF-S Objektive an R/RP-Mounts, der EF-Z Adapter für Canon EF/EF-S-Objektive an Nikon Z-Mount oder auch der Adapter EF-GFX für Canon EF-Objektive an Fuji GFX für Mittelformat.

 

 

Viltrox Adapter für die Verwendung von Spiegelreflexobjektiven
an spiegellosen Kameras.

 

 

Für Nikon wird unter anderem der NF-M1 Adapter für Nikon F-Objektive an MFT-Mount für Panasonic/Olympus angeboten sowie der NF-NEX Adapter für Nikon F-Objektive an Sony E-Mount, der NF-M43 für Nikon F-Objektive auf Micro 4/3 für Panasonic/Olympus mit manuellem Blendenring oder auch der Adapter NF-FX1 für Nikon F-Objektive an Fuji X-Mount. Für Four Thirds (Spiegelreflex) auf Micro Four Thirds (Spiegellos) eignet sich schließlich der Adapter JY-43F.

 

 

Viltrox Speedbooster von Rollei verkürzen die Brennweite und erhöhen die Lichtstärke.

 

 

Speedbooster lassen sich enthalten ein eigenes Linsensystem, wodurch die tatsächliche Brennweite eines Objektivs um einen speziellen Faktor verkürzt wird. Hat ein Objektiv beispielsweise eine Brennweite von 100 Millimetern und wird ein 0.71-facher Speedbooster angebracht, so liegt die Brennweite nun bei 71 Millimetern.

 

Zudem gewinnen Anwender bei diesen Speedboostern eine Blendenstufe an Lichtstärke dazu. Das bedeutet, dass eine maximale Blende von 2.8 durch den Speedbooster auf Blende 2 erhöht werden kann.

 

Viltrox Adapter für Canon EF-Objektive an EOS R-Kameras.

 


Adapter und Speedbooster sind einfach anzubringen und können über eine USB-Schnittstelle mit Firmware-Updates versorgt werden. Zudem werden mit ihnen auch die EXIF-Daten übertragen. Auch der Autofokus kann genutzt werden.

 

Die Speedbooster EF-FX2 für Canon EF-Objektive an Fuji X-Mount sowie der Viltrox EF-Z2 Speedbooster für Canon EF-Objektive an Nikon Z-Mount oder auch der Speedbooster NF-E für Nikon F-Objektive an Sony E-Mount sind ab sofort verfügbar.

Eine gesamte Auflistung der Produktneuheiten inklusive Preise finden Sie hier...

 

04.03.2021
Klassischer Lederlook gepaart mit Robustheit und Flexibilität kennzeichnen den kalahari KAAMA LS-47 Freizeit- und Fotorucksack, der sich gleichermaßen für Alltag, Hobby und Beruf anbietet.
...Klick zum Weiterlesen
kalahari KAAMA LS-47: edler Foto- und Freizeitrucksack aus Leder
Klassischer Lederlook gepaart mit Robustheit und Flexibilität kennzeichnen den kalahari KAAMA LS-47 Freizeit- und Fotorucksack, der sich gleichermaßen für Alltag, Hobby und Beruf anbietet.

kalahari KAAMA LS-47 Freizeit- und Fotorucksack: chic und praktisch

 

 

Im großen Hauptfach des kalahari KAAMA LS-47 Foto- und Freizeitrucksacks finden beispielsweise Bücher, Ordner, ein Tablet oder auch ein Laptop Platz. Weiteren Stauraum bieten drei schmale Zubehörfächer an der Front. Vier praktische D-Ringe am Rucksack erlauben das Anbringen von weiteren Utensilien per Karabinerhaken. Aber auch der im Lieferumfang enthaltene verstell- und abnehmbare Schultergurt kann hier befestigt werden.

 

 

kalahari KAAMA LS-47:Komplettset: Freizeitrucksack
aus Leder mit Kameraeinsatz.

 

 

Wer seine Systemkamera transportieren möchte, ohne auf Komfort und Schutz verzichten zu müssen, kann das Komplettset inklusive kalahari BI-BP1 Rucksackeinsatz für Kameras erwerben. Die sehr gut gepolsterten Außenwände mit weichem Flausch innen und viele variabel klettbare Facheinteiler erlauben es, die Ausrüstung optimal angepasst und bestens geschützt zu transportieren.

 

Der KAAMA LS-47 Rucksack ist innen 29x40x10,5 cm (BxHxT) groß und wiegt ca. 1.150 Gramm. Der BI-BP1 Rucksackeinsatz misst innen 24x34x9cm (BxHxT) und wiegt 350 Gramm.

Der kalahari KAAMA LS-47 Rucksack ist ab sofort im Fachhandel verfügbar.

Preis: Rucksack: ca. 180 Euro
Set inklusive Rucksackeinsatz für Kameras: ca. 200 Euro

03.03.2021
Seit über 50 Jahren fertigt Novoflex Balgengeräte für präzise und hochwertige Nah- bzw. Makroaufnahmen. Was 1969 im Jahr der ersten Mondladung begann, bildet heute eines der Kernsegmente des Herstellers und Entwicklers von Premium Zubehör für Foto und Film.
...Klick zum Weiterlesen
Novoflex Automatik-Balgengeräte
Seit über 50 Jahren fertigt Novoflex Balgengeräte für präzise und hochwertige Nah- bzw. Makroaufnahmen. Was 1969 im Jahr der ersten Mondladung begann, bildet heute eines der Kernsegmente des Herstellers und Entwicklers von Premium Zubehör für Foto und Film.

Novoflex Automatikbalgengeräte werden von Makrofotografen weltweit eingesetzt und können an eine Vielzahl von Kamerasystemen angesetzt werden. Ganz gleich ob mit Canon EOS, Canon EOS-R, Fujifilm X, L-Mount (Leica, Panasonic, Sigma), Micro-Four -Thirds (Olympus, Panasonic), Nikon Z oder Sony E-Mount, mit den bewährten Novoflex Automatik-Balgengeräten können alle in die faszinierende Welt der Nah- und Makrofotografie eintauchen.

 

Novoflex Automatik-Balgen für EOS R Systemkameras.

 

Da dabei sämtliche Steuerinformationen zwischen Kamera und Objektiv übertragen werden, lässt sich der Nahbereich mit den Automatikbalgengeräten von Novoflex komfortabel erobern. Bereits mit den normalen Kameraobjektiven lassen sich Abbildungsmaßstäbe von 1:1 und größer realisieren.

 

Als ideale Ergänzung der Ausrüstung für Makrofotografen empfiehlt sich der hoch auflösende, apochromatisch korrigierte Objektivkopf Apo Digitar 4,5/90 mm der Firma Schneider Kreuznach, der eine Fokussierung von 1:1 bis unendlich ermöglicht.

 

 

Novoflex Automatikbalgengerät mit Nikon Z Systemkamera und Tamronobjektiv.

 

 

Da sich die neuen Automatik-Balgengeräte perfekt in den Novoflex Zubehör-Baukasten einfügen, steht einem späteren Ausbau zur Verwendung auch manueller Objektive nichts mehr im Weg. Zusätzlich können die Objektive auch in Retrostellung an den Balgengeräten verwendet werden. Die entsprechenden Retroadapter hält Novoflex ebenfalls in seinem umfangreichen Produktportfolio bereit.

 

 

 

Novoflex Balgengerät an Lumix  MFT-Systemkamera
und Objektiv in Retrostellung.

 

Des Weiteren sind die neuen Automatik-Balgengeräte auch für Kameras mit interner Stacking-Funktion interessant, da nun auch Abbildungsmaßstäbe über 1:1 realisierbar sind.

 

Preis:
Automatik-Balgengerät ca. 800 Euro
Schneider FLEX-APO-DIGITAR 4,5/90: ca. 1.100 Euro

 

03.03.2021
ARRI kündigt eine neue Version des Kameramodells AMIRA an: die AMIRA Live, die speziell für Live-Übertragungen mit mehreren Kameras entwickelt wurde und ohne die externe Verkabelung zwischen dem Gehäuse und dem Glasfaseradapter auskommt. Das, führt zu einer einfacheren und verlässlicheren Konfiguration bei Live-Produktionen.
...Klick zum Weiterlesen
ARRI: Neues Kameramodell AMIRA für Multicam-Anwendungen
ARRI kündigt eine neue Version des Kameramodells AMIRA an: die AMIRA Live, die speziell für Live-Übertragungen mit mehreren Kameras entwickelt wurde und ohne die externe Verkabelung zwischen dem Gehäuse und dem Glasfaseradapter auskommt. Das, führt zu einer einfacheren und verlässlicheren Konfiguration bei Live-Produktionen.

ARRI 2021-1-arri-press-image-amira-live-camera-arri-multicam-system-key-visual

 

Die AMIRA Live bietet zusammen mit einem Software-Update mit vielen neuen Funktionen sowie dem VMM-1-Multicam-Suchermonitor eine einzigartige Kombination aus der Effizienz einer Systemkamera und hochklassigen cineastischen Bildern.

Wie andere für die Multicam-Übertragung angepasste Super-35-Kameras benötigte die AMIRA bisher mehrere externe Kabel, welche die Kamera mit dem Glasfaser-Backend für die SMPTE-311M-Signalübertragung verbinden. Für Live-Broadcaster stellen diese Kabel weiteren Aufwand und ein unerwünschtes, zusätzliches Risiko für versehentliche Verbindungsabbrüche oder Beschädigungen dar. Die AMIRA Live beseitigt diese Risiken und ist durch ihre übersichtliche Kamerakonfiguration für Kameraleute nun noch einfacher zu bedienen.

 

ARRI 2021-2-arri-press-image-amira-live-camera-arri-multicam-system-configuration-white-right

ARRI 2021-3-arri-press-image-amira-live-camera-arri-multicam-system-multicam-monitor-bundle-vmm-1-user-side

 

 

Mit ihrem kabellosen Design wirkt die AMIRA Live eher wie eine Systemkamera, wie sie typischerweise bei Multicam-Übertragungen im Einsatz ist. Diese Kameras verwenden jedoch einen 2/3"-Sensor, während die AMIRA Live den legendären ALEV-III-Super 35-Sensor von ARRI nutzt – den gleichen, der in allen ALEXA-Kameras verwendet wird. Dieser Sensor ist in der weltweiten Filmindustrie für seine unübertroffene Bildqualität bekannt. Gemeinsam mit ARRIs ausgefeilter Farbverarbeitung ermöglicht er den AMIRA-Live-Anwendern, Live-Bilder auf einem Qualitätsniveau von High-end-Spielfilmen, -TV-Serien und -OTT-Produktionen zu übertragen.

 

ARRI 2021-4-arri-press-image-amira-live-camera-arri-multicam-system-side

 

Entsprechend dem Systemansatz von ARRI und dem Bestreben, den Funktionsumfang kontinuierlich zu erweitern, wird zeitgleich zur Einführung der AMIRA Live das neue Software-Update SUP 6.1 veröffentlicht. Zu den vielen Verfeinerungen gehören verbesserte Rauschunterdrückung, höherer Sharpness-Bereich, bessere Korrektur von Pixelfehlern sowie automatisches Hochfahren. Das Update fügt dem Sucherbild eine grüne Tally-Anzeige hinzu und ermöglicht die Intercom-Talkback-Funktion über den VTR- oder einen User-Button, was die Kommunikation beim Einsatz der Kamera auf der Schulter erleichtert.

 

Mit dem SUP 6.1 kann die Blendensteuerung des RCP (Remote Control Panel) ohne ein zusätzliches Gerät direkt mit cforce-RF-Motoren verwendet werden. Dies erleichtert den Einsatz von für Filmproduktionen entwickelten Prime- und Zoom-Objektiven mit dem gleichen Komfort und Workflow wie mit herkömmlichen Objektiven für EFP- und Systemkameras und sorgt so für mehr kreative Flexibilität und neue hochwertige Looks.

 

Eine weitere Komponente des neuen AMIRA-Live-Systems ist der Monitor VMM-1. Dieser vielseitige 10"-Suchermonitor von ARRI wird direkt an die Schnittstelle für den Kamerasucher angeschlossen oder kann mit dem Camera Control Panel CCP-1 verbunden werden. Er verfügt über Bedienelemente für Kontrast, Farbe, Hintergrundbeleuchtung und Peaking (einschließlich Peaking-Ein-/Aus-Schalter), einen physischen Ein-/Aus-Schalter für das frontseitige Tally sowie zwei User-Buttons. Zum Monitor gehört die verstellbare, schnell lösbare Monitor-Halterung MYS-1 von ARRI, die speziell für den VMM-1 und Multikamera-Anwendungen entwickelt wurde.

 

Die AMIRA Live ist ab sofort bestellbar. Prototypen wurden bereits bei Live-Produktionen der deutschen Magier Ehrlich Brothers auf RTLeiner David-Guetta-Produktion sowie einer WDR-Talkshow eingesetzt.

 

ARRI Multicam System

 

ARRI Multicam beinhaltet ein einfach zu integrierendes SMPTE-311M-Glasfaserübertragungssystem, das in Zusammenarbeit mit DTS entwickelt wurde. Die Kombination aus ARRI-Kameras und dem Glasfasersystem liefert cineastische Bilder mit der Effizienz eines klassischen Live-Übertragungssystems. AMIRA Live ermöglicht es, parallel für ein Finishing oder für Zeitlupeneffekte in der Kamera aufzuzeichnen – während gleichzeitig das HD- oder UHD-Signal an den Ü-Wagen oder ein Studio übertragen wird.

 

ARRI-Multicam-Kameras sind mit den branchenüblichen Sony-RCPs steuerbar, so dass Bild-Ingenieure weiterhin die Tools verwenden können, mit denen sie vertraut sind. Das System erlaubt die Sony-RCP-Bildparameter- und Blendensteuerung für ENG-Style-PL- und -B4-Objektive inklusive Box-Objektive, EF-Objektive sowie auch Cine-Style-Objektive, die üblicherweise bei High-end-Kino- und -TV-Produktionen verwendet werden. Einen noch flexibleren und fortschrittlicheren RCP-Betrieb bietet das voll konfigurierbare Skaarhoj RCP V2, das den Zugriff auf alle relevanten Kameraparameter einschließlich LUTs und Setup-Dateien über das ARRI Camera Protocol CAP unterstützt. Dies ermöglicht einen modernen Workflows angepassten RCP-Einsatz, der weit über Standard-RCPs hinausgeht, aber den traditionellen RCP-Workflow beibehält.

 

Mehr zur AMIRA Live und zum ARRI Multicam System unter https://www.arri.com/amiralive

 

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat ARRI in Anerkennung der innovativen Leistungen für die Filmindustrie bislang 19 wissenschaftliche und technische Auszeichnungen verliehen.

 

02.03.2021
Der offene Brief der Handelsketten, Verbände und Kooperationen des Technik-Einzelhandels an die Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten lässt viele Fragen offen. Warum ausgerechnet soll die Branche, die nach ihren eigenen aktuellen Veröffentlichungen zweistellige Zuwachsraten bei vielen Technikprodukten für 2020 vermeldet und damit über den Zahlen von 2019 liegt, plötzlich sofort ihre Pforten öffnen?
...Klick zum Weiterlesen
Meinung: Offener Brief lässt Fragen offen
Der offene Brief der Handelsketten, Verbände und Kooperationen des Technik-Einzelhandels an die Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten lässt viele Fragen offen. Warum ausgerechnet soll die Branche, die nach ihren eigenen aktuellen Veröffentlichungen zweistellige Zuwachsraten bei vielen Technikprodukten für 2020 vermeldet und damit über den Zahlen von 2019 liegt, plötzlich sofort ihre Pforten öffnen?

 

Lieferanten vermelden sogar anhaltende Lieferengpässe für bestimmte Technikprodukte. Der Marktexperte für IT-Kategorien bei der GfK geht davon aus, dass die Umsatzzuwächse beispielsweise bei hochwertigen Grafikkarten noch deutlich stärker ausgefallen wären, wenn es eine höhere Verfügbarkeit der Produkte gegeben hätte. Dabei handelt es sich keineswegs um Schnäppchenprodukte. Für die gefragten Grafikkarten der jüngsten Generation werden leicht über 900 Euro fällig.

 

 

Die Technikhändler euronics und expert haben auf ihren kürzlichen Pressekonferenzen und gemeinsam veranstalteten virtuellen Messen hervorragende Zahlen vorgelegt. Auch die gfu, die Consumer & Home Electronics GmbH zwar keine Handelsgesellschaft sondern eine Industrievertretung, hat am 1. März die Zahlen für 2020 vorgelegt und in allen Produktgruppen Wachstumsraten, zum Teil im zweistelligen Bereich, für das Corona-Jahr vorweisen können.

Auch hier geht man davon aus, dass es zu Lieferengpässen und Preissteigerungen kommen könnte. So sorge man sich darum, dass eine Container-Knappheit in China und bei anderen asiatischen Lieferanten. Die kämen zurzeit nicht wieder in ausreichender Menge in die Herstellerländer zurück, weil hierzulande zu wenige interessante Produkte zum Export bereitstünden. Die Folge: Transportverteuerungen, steigende Preise bei den Technik-Produkten aus Asien.

Kai Hillebrandt, Geschäftsführer Panasonic DACH+NL sowie Aufsichtsratsvorsitzender der gfu und Vorstandsvorsitzender des Photoindustrie-Verbandes (PIV) mahnte bei der Vorstellung der guten Zahlen seiner Industrie für das Corona Jahr auch ein bisschen Demut angesichts der vielen Branchen an, denen es deutlich schwerer fiel und fällt, sich durch die Pandemie zu retten. Dem kann ich mich nur anschließen!
Den Brief der Technikhandelsinstitutionen an die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten finden Sie hier...

Heiner Henninges

02.03.2021
Laut GfK befindet sich Deutschland im Gaming-Fieber. Das jedenfalls bestätigt eine Studie der markforscher, die dem Markt für Grafikkarten ein Umsatzwachstum von fast 100 Prozent zuschreibt. Der entertain@Home Trend sowie die starke Performance der neuen GPU Generationen sorgen seit Ende letzten Jahres für einen Boom im Grafikkartensegment.
...Klick zum Weiterlesen
Corona schürt den Spieltrieb und verteuert Grafikkarten
Laut GfK befindet sich Deutschland im Gaming-Fieber. Das jedenfalls bestätigt eine Studie der markforscher, die dem Markt für Grafikkarten ein Umsatzwachstum von fast 100 Prozent zuschreibt. Der entertain@Home Trend sowie die starke Performance der neuen GPU Generationen sorgen seit Ende letzten Jahres für einen Boom im Grafikkartensegment.

Nach einer eher verhaltenen Entwicklung in den ersten neun Monaten des Jahres stieg der Umsatz im vierten Quartal 2020 in Deutschland um 64 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Januar 2021 lag das Wachstum dann noch sogar noch einmal deutlich höher bei 94 Prozent. Inzwischen machen Grafikarten der neuen Generation zwei Drittel des Gesamtumsatzes aus.

 

 

Der durch die COVID-19 Pandemie verstärkte @Home-Trend hat das Segment Entertainment und Gaming beflügelt. Vor allem der deutliche Performancezuwachs der neuen GPU Generationen hat zu einer hohen Nachfrage geführt, die aktuell deutlich das Angebot übersteigt und deshalb eine Preisexplosion ausgelöst hat.

 

 

Aleksandar Tomasevic, Marktexperte
für IT-Kategorien bei GfK.

 

Der Durchschnittspreis für eine Grafikkarte der neuen Generation lag im Januar 2021 bei 956 Euro. Das ist ein Preisanstieg um bis zu 31 Prozent im Vergleich zum Zeitpunkt der Markteinführung. Aleksandar Tomasevic, Marktexperte für IT-Kategorien bei GfK: „Wir gehen davon aus, dass die Umsatzzuwächse noch deutlich stärker ausgefallen wären, wenn eine höhere Verfügbarkeit der Produkte gegeben wäre. Erschwerend hinzu kommt der aktuelle Boom bei Kryptowährungen, die ebenfalls ein hohes Interesse an den schnellen Grafikkarten haben. Auch sogenannte Scalper, die Grafikkarten in hohen Mengen aufkaufen, um sie teurer wiederzuverkaufen, verstärken das knappe Angebot. Eine Entspannung der Situation wird erst dann eintreten, wenn ein stetiger und hoher Nachschub an Grafikkarten am Markt gewährleistet werden kann, was sicherlich noch einige Monate dauern kann.“

02.03.2021
Einen völlig neuen Drohnentyp für ein intuitives, beeindruckendes Flugerlebnis hat DJI mit der FPV vorgestellt. Der Quadrokopter kombiniert die Sicht aus der Ich-Perspektive, die Hochgeschwindigkeitsleistung von Renndrohnen, die filmische Kameraführung traditioneller Drohnen und die Sicherheits- und Übertragungstechnologie der führenden Hobby-Drohnen von DJI.
...Klick zum Weiterlesen
DJI FPV: das Fliegen neu erfunden?
Einen völlig neuen Drohnentyp für ein intuitives, beeindruckendes Flugerlebnis hat DJI mit der FPV vorgestellt. Der Quadrokopter kombiniert die Sicht aus der Ich-Perspektive, die Hochgeschwindigkeitsleistung von Renndrohnen, die filmische Kameraführung traditioneller Drohnen und die Sicherheits- und Übertragungstechnologie der führenden Hobby-Drohnen von DJI.

Piloten der neuartigen FPV Kameradrohne von DJI können mit der innovativen, optional erhältlichen Bewegungssteuereinheit, die Drohne nur per Bewegungssteuerung fliegen. Die DJI FPV stellt eine bahnbrechende Drohnenkategorie dar und eröffnet Fotografen und Filmern sowie Drohnenfans von Anfängern bis zu Experten gänzlich neue Möglichkeiten.

 

 

Völlig neue Flugerlebnisse verrspricht die innovative
DJI FPV Kameradrohne.

 

„Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2006 hat DJI neu definiert, was Drohnen leisten können. Anlässlich unseres 15-jährigen Jubiläums, das wir dieses Jahr feiern, würdigen wir dieses Erbe der Innovation, indem wir den Drohnenflug mit der DJI FPV neu definieren“, sagt Ferdinand Wolf, Creative Director von DJI Europe. „Die flugfertige DJI FPV kombiniert die bestmögliche Technologie für eine Hybrid-Drohne wie keine andere. Sie kann wie eine Renndrohne fliegen, wie eine traditionelle Drohne schweben, wie ein Eigenbau beschleunigen und schneller anhalten als andere auf dem Markt erhältlichen Produkte. Mit der DJI FPV können Menschen auf der ganzen Welt den absoluten Nervenkitzel eines beeindruckenden Drohnenfluges erleben, ohne sich von der Technologie einschüchtern zu lassen oder stundenlang ein System von Grund auf neu aufzubauen. Wir können es kaum erwarten, dass unsere Kunden dies ausprobieren."

Alles,was zum Fliegen gehört: Das DJI FPV-System.

 

Das DJI FPV-System umfasst die Drohne, Goggles, eine spezielle Fernbedienung und eine neue intuitive Bewegungssteuereinheit, mit der sich die Drohne allein mithilfe von Handbewegungen steuern lässt. Die Drohne verfügt über Hochleistungsmotoren für hohe Geschwindigkeiten, eine intuitive Benutzeroberfläche und die neuesten Sicherheitsfunktionen für mehr Kontrolle. Mit dem neuen FPV-System können Piloten mit der dritten Generation der OcuSync-Technologie von DJI aus der Perspektive der Drohne Aufnahmen mit HD-Auflösung und mit geringer Latenz sehen. Durch die unübertroffene Zuverlässigkeit und Übertragungsreichweite können Piloten mithilfe von RockSteady, der elektronischen Bildstabilisierung, ultra-weiche und stabile 4K-Videos mit 60 fps aufnehmen.

 

Hobby- und Berufspiloten können mit drei verschiedenen Flugmodi, die für alle Könnerstufen ausgelegt sind, sich mit dem System vertraut machen. Zu den erweiterten Sicherheitsfunktionen der DJI FPV gehören eine neue Notbrems- und Schwebefunktion, die das Fliegen für neue Piloten sicherer und zugänglicher macht, sowie die branchenführenden Sicherheitslösungen von DJI, einschließlich GPS-basiertem Geofencing, um Piloten über Luftraumbeschränkungen und potenzielle Gefahren zu informieren und daran zu hindern, in der Nähe von sensiblen Orten wie Flughäfen zu fliegen. Darüber hinaus hat die DJI FPV einen ADS-B-Empfänger, um Piloten zu warnen, wenn bemannte Flugzeuge oder Hubschrauber in der Nähe sind.

Einfach zu fliegen für Anfänger und Könner:
die DJI FPV Kameradrohne.

 


Die DJI FPV ist die erste integrierte FPV-Drohne, mit der Piloten vom Anfänger bis zum Profi aus mehreren Flugmodi auswählen können, die ihrem Können entsprechen:

  • Normalmodus (N-Modus): Während des Betriebs im N-Modus arbeitet die DJI FPV ähnlich wie andere DJI-Drohnen und schwebt mithilfe von GPS und/oder visuellen Positionierungssystemen (VPS) an der Unterseite der Drohne an Ort und Stelle. Der N-Modus ist der beste Flugmodus für Anfänger und ermöglicht die Aktivierung der Hinderniserkennung an der Vorderseite. Er warnt Piloten, wenn sich Hindernisse in der Nähe befinden und reduziert automatisch die Geschwindigkeit. Piloten müssen dann manuell ein Ausweichmanöver einleiten, um erkannten Hindernissen auszuweichen.
  • Manueller Modus (M-Modus): Man kann die volle Kontrolle über die Drohne mit dem M-Modus übernehmen, der für erfahrene Piloten entwickelt wurde. Im M-Modus sind alle Sensoren und die Hinderniserkennung deaktiviert.
  • Sportmodus (S-Modus): Der S-Modus ist eine neue Hybridmischung aus M- und N-Modus und vereint die dynamischen Bewegungsfunktionen des M-Modus sowie die wichtigsten Sicherheitsmerkmale des N-Modus. Der S-Modus ist die goldene Mitte der drei Modi und wurde entwickelt, um Piloten mehr Raum zu geben, ihre Fähigkeiten zu erkunden und sich an den FPV-Flug zu gewöhnen.
  •  

 

Neuartige Flugerlebnisse verspricht die DJI FPV durch
die Steuerung aus der "Ich-Perspektive".

 

Piloten können auch eine Reihe von Sicherheitsfunktionen nutzen. So beinhalten alle Flugmodi eine spezielle Notbrems- und Schwebefunktion, mit der die Drohne jederzeit während des Flugs anhalten und schweben kann. Die Hinderniserkennung kann im N-Modus aktiviert werden, um Piloten auf erkannte Hindernisse aufmerksam zu machen und das Fluggerät automatisch zu verlangsamen. Visuelle Positionierungssensoren (VPS) sowie ein Zusatzlicht an der Unterseite des Fluggeräts unterstützen das reibungslose Starten und Landen. Die sicherheitsbedingte Rückkehr ist eine weitere wichtige Funktion, welche die Drohne per Knopfdruck oder bei Verlust des Übertragungssignals automatisch an ihren Startpunkt zurückbringt. Der ADS-B-Empfänger benachrichtigt den Piloten, wenn sich bemannte Flugzeuge oder Hubschrauber mit ADS-B-Sendern in der Nähe befinden.

 

Mit der DJI FPV kann man die Welt mithilfe der neuesten HD-Übertragungstechnologie auf eine andere Art und Weise kennenlernen. Piloten können mit den DJI FPV Goggles V2 eine kristallklare Übertragung vom DJI FPV Fluggerät sehen, und dies mit großer Reichweite und geringer Latenz. Moderne Rennmotoren bieten Hochgeschwindigkeits-Action beim Fliegen und das O3-Übertragungssystem bietet unübertroffene Zuverlässigkeit. Die neuen Motoren bieten mit einer Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur zwei Sekunden ein rasantes Erlebnis. Die O3-Übertragung ist der nächste Schritt in der FPV-Übertragungstechnologie. Es bietet eine Übertragungsreichweite von 6 km, automatisch umschaltende Doppelfrequenzen, eine hohe Bitrate von 50 MBit/s und modernste Störfestigkeit, um eine zuverlässige Übertragung zu gewährleisten. Das 2019 eingeführte DJI HD-Übertragungssystem brachte den weltweit ersten digitalen HD-Feed mit geringer Latenz auf den Markt. Das neue DJI FPV System verwendet dieselbe Technologie, um ein kristallklares Bild mit extrem geringer Latenz auf die Goggles zu übertragen. Piloten können aus verschiedenen Anzeigeoptionen wählen, wie zum Beispiel:

  • High-Quality-Modus: Sieh die Welt in 1440×810 Pixel, 60 fps und einem Sichtfeld von 142° oder mit 50 fps und einem Sichtfeld von 150°. In diesem Modus beträgt die Latenz ≤40 ms.
  • Niedriglatenz-Modus: In diesem Modus aktivieren Piloten hohe Bildraten für einen filmischeren Look, und die Latenz wird nochmals auf ≤28 ms verringert. Die Auflösung beträgt 1440×810 Pixel mit 120 fps und einem Sichtfeld von 142° oder 100 fps und einem Sichtfeld von 150°.
  • Zuschauermodus: Im Zuschauermodus kann die Pilotenansicht mit bis zu acht zusätzlichen Goggles geteilt werden, sodass auch Zuschauer den Flug hautnah erleben können.
  •  

 

Mit bis zu 8 Goggles kann die Flugaufnahme geteilt werden, so dass
auch Zuschauer den Flug mit verfolgen können.

 

 

Die integrierte 4K/60fps-Kamera mit 120 MBit/s befindet sich auf einem einachsigen Gimbal und bietet auch bei komplizierten Manövern Stabilität, während sie sich für einzigartige Blickwinkel vertikal drehen kann. Darüber hinaus glättet die RockSteady-Stabilisierungstechnologie verwackeltes Filmmaterial und eliminiert Verzerrungseffekte bei Aufnahmen mit schnellen Bewegungen. Der bei FPV-Aufnahmen übliche, aber unattraktive, Fischaugen-Effekt wird durch die fortschrittliche Verzerrungskorrektur entfernt. Piloten können Filmmaterial in 4-facher Zeitlupe in 1080p und 120 fps aufnehmen. Die Filme können in H.265 oder H.264 gespeichert werden, wodurch weniger Speicherplatz benötigt wird. Gleichzeitig bleiben die feinen Details bei der Komprimierung jedoch erhalten.

 

Die DJI FPV verwendet die neueste Version der DJI Fly App, die jetzt detaillierte Tutorials zur Bedienung von DJI FPV enthält. Der neu entwickelte DJI Flugsimulator ist eine kostenlose App, die Fluganfängern hilft sich mit den grundlegenden Flugbewegungen in einer einfachen, unterhaltsamen und risikofreien Umgebung vertraut zu macht. Mit dem Simulator können Piloten mithilfe der Fernsteuerung in unterschiedlichen Einstellungen fliegen.

 

 

Die DJI FPV Kameradrohne lässt sich auch per Gestensteuerung fliegen.

 

DJI Care Refresh
DJI Care Refresh ist ab sofort für die DJI FPV verfügbar. Für eine zusätzliche Gebühr bietet DJI Care Refresh (1-Jahres-Vertrag) umfassenden Schutz mit bis zu zwei Austauschgeräten innerhalb von 12 Monaten. Der 2-Jahres-Vertrag sieht 3 Austauschgeräte innerhalb von 24 Monaten vor. Mit DJI Care Refresh Express erhält man sein Austauschgerät jetzt noch schneller. DJI Care Refresh bietet außerdem einen exklusiven VIP-Kundenservice und kostenlosen Versand in beide Richtungen. DJI Flyaway-Schutz ist für dieses Produkt nicht verfügbar. Eine vollständige Liste alles Details findet man unter: www.dji.com/service/djicare-refresh.


Die DJI FPV ist ab sofort unter Store.dji.com und bei autorisierten Handelspartnern erhältlich. DJI FPV kann in verschiedenen Optionen erworben werden. Die DJI FPV Standard Combo enthält die FPV-Drohne, die Fernsteuerung 2, FPV Goggles V2, alle erforderlichen Kabel und einen Akku:

Preis: ab ca. 1.350 Euro.

 

DJI FPV Fly More Kit mit zwei Intelligent Flight Batterien und eine spezielle Akkuladestation:

Preis: ab ca. 280 Euro


Bewegungssteuereinheit (Motion Controller):

Preis: ab ca. 150 Euro


Zusätzliche Informationen zur DJI FPV finden Sie hier...

 

 

 

01.03.2021
Mit Stolz aber auch ein wenig Demut gab Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH heute die Ergebnisse des letzten Jahres bekannt, die ein starkes Wachstum in allen Produktsegmenten durch „stay@home“ für den Heimelektronik Markt aufweisen. Insgesamt wuchs der Markt 2020 zweistellig um insgesamt 11,6 Prozent,
...Klick zum Weiterlesen
GFU 2020: Starkes Wachstum in nahezu allen Segmenten
Mit Stolz aber auch ein wenig Demut gab Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH heute die Ergebnisse des letzten Jahres bekannt, die ein starkes Wachstum in allen Produktsegmenten durch „stay@home“ für den Heimelektronik Markt aufweisen. Insgesamt wuchs der Markt 2020 zweistellig um insgesamt 11,6 Prozent,

Home Electronics-Produkte waren Pandemie-bedingt im Jahr 2020 deutlich stärker nachgefragt als erwartet. Da ein großer Teil des Privatlebens, des Berufs und der Bildung in den eigenen vier Wänden stattfinden musste war entsprechende technische Ausstattung gefragt.

 

 

 

Durch die Einschränkungen der Kontakte nach außen fokussierten sich die Verbraucher mehr auf ihr Zuhause und investierten signifikant in Produkte der Home Electronics-Branchen. Ob zur Überbrückung der gebotenen Distanz und als Verbindung zur Außenwelt schaffen die Produkte der IT, Home Electronic und Telekommunikation die notwendigen Voraussetzungen und verbinden die Menschen privat und geschäftlich über das Internet.

 

Elektro-Hausgeräte machen das Leben komfortabler. Die geschlossene Gastronomie bewirkt, das mehr zuhause gekocht wird und auch die erforderlichen Geräte angeschafft werden, es sich dabei leichter zu machen. Daas zeigt auch der  aktuelle Home Electronics Markt Index für das Gesamtjahr 2020, der deutliche Umsatzzuwächse in den Produktkategorien Consumer Electronics und Elektro-Hausgeräte aufweisen kann. Das Wachstum von 11,6 Prozent führte zu einem Anstieg des Home Electronics Markt in 2020 auf mehr als 47,5 Milliarden Euro.

 

 

 

 

Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH.

 

„Die angeordneten Verhaltensregeln zum Schutz der Gesundheit in der Pandemie mit Kontakteinschränkung, Ausgangsbeschränkungen und Lockdown stehen seit einem Jahr auf unser aller Tagesordnung. Das Arbeiten und der Unterricht zuhause erfordern eine adäquate technische Ausstattung. Dazu kommen das menschliche Kontakt- und Komfortbedürfnis, das mit allen anderen Faktoren zu einem großen Wachstum im Markt für Home Electronics führte", kommentiert Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH diese Marktentwicklung. „So konnte unsere Branche von einer in dieser Höhe nicht erwarteten, deutlich gesteigerten Nachfrage profitieren. Das Zuhause, seine technische Ausstattung sowie die emotionale Bindung an das Heim stehen bei den Konsumenten stärker im Fokus"

 

 

 

Gerade Produkte mit einem Bildschirm verzeichneten 2020 teilweise zweistellige Steigerungen bei Umsatz und Stückzahl im Vergleich zum Vorjahr. Mit Fernsehgeräten konnte ein Umsatz von knapp 4,2 Milliarden Euro (+ 13,3 Prozent) erzielt werden. Die verkaufte Stückzahl stieg um 11,2 Prozent auf 7,2 Millionen Geräte, der Durchschnittspreis um 1,9 Prozent auf 583 Euro.

 

Auch der Durchschnittspreis der Smartphones stieg an, um 1,5 Prozent auf 499 Euro. Beim Umsatz erzielten Smartphones 11,2 Milliarden Euro (+ 3,3 Prozent) mit knapp 22,5 Millionen Stück (+ 1,8 Prozent).

 

Die privat genutzten IT-Produkte waren außergewöhnlich stark nachgefragt: PCs erhöhten die verkaufte Stückzahl um 10,7 Prozent auf rund 1,1 Millionen Stück und 916 Millionen Euro Umsatz (+ 11,1 Prozent). Notebooks konnten ihren Umsatz um 26,8 auf knapp 3,6 Milliarden Euro und Tablet-PCs um 26,8 Prozent auf mehr als 1,7 Milliarden Euro steigern. Es wurden 23,9 Prozent mehr Notebooks als im Vorjahreszeitraum verkauft, nämlich knapp 4,9 Millionen Stück und die Anzahl der verkauften Tablets nahm um 12,9 Prozent auf knapp 4,6 Millionen Stück zu. Während der Durchschnittspreis der PCs annähernd stabil blieb (+ 0,4 Prozent, 824 Euro), stieg er bei den Notebooks leicht (+ 2,4 Prozent, 732 Euro) und bei Tablet-PCs zweistellig um 12,3 Prozent auf 378 Euro an. Besonders deutlich fiel die Umsatzsteigerung bei Monitoren aus. Sie erreichten einen Umsatzzuwachs um 64 Prozent auf 948 Millionen Euro. Die verkauften Stückzahlen erhöhten sich entsprechend auch deutlich um 59,7 Prozent auf knapp 4,2 Millionen.

 

 

 

Die seit langem positive Entwicklung im Bereich der Elektro-Hausgeräte setzte sich 2020 verstärkt fort: Das Umsatzplus bei Elektro-Großgeräten betrug im Gesamtjahr 10,4 Prozent auf einen Gesamtumsatz von knapp zehn Milliarden Euro. Bei den Elektro-Kleingeräten fiel der Zuwachs mit 21,3 Prozent auf rund 7,1 Milliarden Euro Umsatz noch stärker aus.

 

 

„Wir sind uns bewusst, dass uns das Jahr 2020 mit der Corona-Pandemie eine Sonderkonjunktur beschert hat. Dies wird im laufenden Jahr so nicht wiederholbar sein. Da aber für viele Home Electronics-Produkte weiterhin eine große Nachfrage besteht, sind wir hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung vorsichtig optimistisch für den Gesamtmarkt der Consumer Electronics sowie der Elektro-Hausgeräte in 2021“, erklärt Kai Hillebrandt abschließend.

 

01.03.2021
Die Umstrukturierung der Imaging-Branche hat sich einer Meldung des Photoindustrie-Verbandes (PIV) auch 2020 weiter fortgesetzt, der in der Gesamtbetrachtung des Marktes einen zweistelligen Rückgang in Wert und Menge ausweist. Trotz des Trends zu mehr Qualität beim Kamerakaufmit steigenden Durchschnittspreisen und der Aussicht auf weitere Innovationen bleibt der Branche in diesem Jahr nur wenig Hoffnung auf positive Impulse.
...Klick zum Weiterlesen
Foto- und Imaging-Markt 2020: Umstrukturierung setzt sich fort
Die Umstrukturierung der Imaging-Branche hat sich einer Meldung des Photoindustrie-Verbandes (PIV) auch 2020 weiter fortgesetzt, der in der Gesamtbetrachtung des Marktes einen zweistelligen Rückgang in Wert und Menge ausweist. Trotz des Trends zu mehr Qualität beim Kamerakaufmit steigenden Durchschnittspreisen und der Aussicht auf weitere Innovationen bleibt der Branche in diesem Jahr nur wenig Hoffnung auf positive Impulse.

Der Imaging-Gesamtmarkt war nach Auswertung der vom PIV und der gfk gemeinsam erhobenen Verkaufszahlen auch 2020 weiterhin rückläufig. So blieb der Umsatz für Digitalkameras, inklusive Camcorder und Action Cams, mit einem Volumen von knapp 718 Millionen Euro um rund 153 Millionen Euro hinter den Ergebnissen des Vorjahres zurück. Dabei musste das Segment der klassischen Spiegelreflexkameras (DSLR) einen Absatzrückgang von fast 40 Prozent hinnehmen. Der Umsatzverlust fiel wegen höherer Verkaufspreise mit 30 Prozent etwas milder aus. Dagegen waren die spiegellosen Systemkameras mit einem Umsatzrückgang von 5,6 Prozent von der Flaute weniger betroffen.

 

Im Oktober 2020 gingen die Marktteilnehmer noch davon aus, dass das bevorstehende Weihnachtsgeschäft mit Mehrwert-Aktionen der Industrie und Vertriebsmaßnahmen des Fachhandels den Rückgang der Nachfrage auf ein leichtes Minus im Gesamtjahr begrenzen könnte. Leider wurden diese Erwartungen nicht erfüllt, obwohl im vierten Quartal die Umsätze im Vergleich zum dritten Quartal spürbar zulegten. In welchem Umfang der zweimalige Lockdown im Jahr 2020 die Entwicklung des Imaging-Gesamtmarktes beeinflusst hat, lässt sich noch nicht beziffern. Die teilweise massiven Reisebeschränkungen dürften aber dazu geführt haben, dass viele Konsumenten die oft mit dem Urlaub verbundenen Anschaffungen neuer Kameras verschoben haben.

 

Ein positives Fazit können die Hersteller von Sofortbildkameras sowie entsprechendem Zubehör ziehen. Hierzulande werden rund neun Filme pro erworbener Kamera verkauft. Das bedeutete 2020 einen zusätzlichen Umsatz von 31 Millionen Euro. Der Gesamtwert des Sofortbildmarktes in Deutschland liegt damit bei rund 65 Millionen Euro.

 

 

 

Der Verkauf von Fotodrohnen hat sich ebenfalls positiv entwickelt: Mit 294.000 Stück gingen 2020 deutlich mehr dieser Flieger über die Ladentheken und brachten 166 Millionen Euro Umsatz in die Kassen.

 

Ausgesprochen stabil zeigte sich 2020 der Bereich Fotofinishing. Viele Konsumenten nutzten die zusätzliche Zeit, die sie wegen der Corona-Beschränkungen zu Hause verbrachten, um sich mit ihren Fotos zu beschäftigen sowie Emotionen und Nähe mit Print-Fotoprodukten auszudrücken. Hier profitiert die Branche auch davon, dass durch den Boom der Smartphone-Fotografie kein Mangel an Bildern herrscht. Das zeigte sich in stabilen Umsätzen bei den Bilddienstleistern.

 

Trend zum Kauf von hochpreisigen Produkten
Die Tatsache, dass die Kunden nach wie vor bereit sind, in hochwertige Produkte zu investieren, sorgt beim PIV Vorstandsvorsitzenden Kai Hillebrandt für Zuversicht: „Der Durchschnittsverkaufspreis hat sich trotz der Pandemie 2020 sogar erhöht und unterstreicht die Tendenz zum Kauf von höherwertigen und erklärungsbedürftigen Produkten. Hier können die Fotofachhändler mit Beratung, Service und Verlässlichkeit punkten. Das stimmt uns zuversichtlich für die gesamte Branche.“

 

 

Kai Hillebrandt, Vorstandsvorsitzender des PIV

 

Mit dieser Entwicklung steigt auch die Nachfrage nach Schulungen, da immer mehr Konsumenten ihre fotografischen Fähigkeiten verbessern möchten und dabei auf die Unterstützung durch den Fachhandel setzen. Ebenfalls positiv entwickelt sich die Nachfrage nach Imaging-Lösungen für industrielle Anwendungen und den Bereich Sicherheit. Hier bietet sich für die Branche die Chance, neue Märkte zu entwickeln.

 

 

26.02.2021
Die Aktualisierung der drei Plugins AirBrush Video 1.5, Neon Video 1.1 und Sketch Video 5.5 für Adobe und EDIUS Video-Editoren bieten integrierte Presets sowie Verbesserungen der Kompatibilität und Stabilität. Die Plugins stehen ab sofort zum Download bereit. Sie können entweder einzeln oder im Akvis Video-Bundle erworben werden.
...Klick zum Weiterlesen
Akvis aktualisiert Plugins für die Videobearbeitung
Die Aktualisierung der drei Plugins AirBrush Video 1.5, Neon Video 1.1 und Sketch Video 5.5 für Adobe und EDIUS Video-Editoren bieten integrierte Presets sowie Verbesserungen der Kompatibilität und Stabilität. Die Plugins stehen ab sofort zum Download bereit. Sie können entweder einzeln oder im Akvis Video-Bundle erworben werden.

 

 

Akualisiert: drei video-Plugins von Akvis.

 

Der Software Anbieter Akvis bietet eine Reihe von Videobearbeitungswerkzeugen, mit denen sich Zeichen- und Maleffekte auf Videos anwenden lassen. Mit den Plugins können Benutzer Videos in stilisierte Animationen umwandeln und sehr einfach eindrucksvolle Effekte erstellen.

 

Akvis AirBrush Video wendet Spraydosen-Zeichnungseffekte auf Videos an und simuliert die Graffiti-Kunst. Akvis Neon Video bietet leuchtende Linieneffekte und erzeugt bewegte Bilder mit strahlenden Konturen. Akvis Sketch Video erstellt den Effekt einer Bleistiftzeichnung. Die Software wird wie drei künstlerische Filter mit den Stufen Klassisch, Künstlerisch und Skizze. Jedes der drei Plugins kommt mit einer Reihe gebrauchsfertiger Voreinstellungen.

 

 

Screenshot Airbrush Video 1.5

 

Die neuen Versionen bieten nativ integrierte Voreinstellungen. Die Akvis-Presets werden automatisch in alle kompatiblen Videobearbeitungsprogramme installiert. Das Update enthält außerdem den neuen Installationsassistenten für Windows, verbesserte Kompatibilität mit den Video-Editoren, verbesserte Unterstützung für macOS Big Sur, kleinere Fehlerkorrekturen und bessere Stabilität. Eine detaillierte Liste der Änderungen ist auf der Seite jedes Programms verfügbar.

 

 

Screenshot Neon Video 1.1.

 

 

Die Akvis-Videobearbeitungsprogramme laufen unter Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-Bit) sowie Mac OS X 10.10-10.11 und macOS 10.12-11.0 (64-Bit). Die Plugins sind kompatibel mit Adobe After Effects, Adobe Premiere Pro, Adobe Premiere Elements und EDIUS Pro 9. Die Produkte sind in deutscher Sprache erhältlich.

 

Alle Benutzer von AirBrush Video und Neon Video können die Plugins kostenlos auf die neuen Versionen aktualisieren. Für Sketch Video ist das Update für diejenigen Kunden kostenlos, die ihre Lizenzen für dieses Plugin in den letzten 12 Monaten gekauft oder aktualisiert haben. Die Benutzer, deren Lizenzen für Sketch Video älter sind, können das Produkt für 14,00 Euro (ohne MwSt.) aktualisieren.

 

 

Screenshot Sketch Video 5.5.

 

Die Akvis Plugins für die Videobearbeitung können als separate Produkte oder alle zusammen im Akvis Video-Bundle mit einem Rabatt von 30% erworben werden. Die Produkte sind in den Versionen Home und Pro mit unterschiedlichen Funktionsumfängen erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier...

 

26.02.2021
Premiere in der Elektronikbranche: Unter dem Motto "Das Beste aus allen Welten" startet die erste virtuelle Kooperationsmesse KOOP von expert und Euronics. In Zusammenarbeit mit der Messe Berlin legen die beiden größten Verbundgruppen im Elektronikfachhandel erstmals ihre Frühjahrsmessen zusammen und schaffen so ein komplett neues Veranstaltungsformat für die Branche.
...Klick zum Weiterlesen
KOOP 2021: virtuelle Kooperationsmesse von expert und Euronics
Premiere in der Elektronikbranche: Unter dem Motto "Das Beste aus allen Welten" startet die erste virtuelle Kooperationsmesse KOOP von expert und Euronics. In Zusammenarbeit mit der Messe Berlin legen die beiden größten Verbundgruppen im Elektronikfachhandel erstmals ihre Frühjahrsmessen zusammen und schaffen so ein komplett neues Veranstaltungsformat für die Branche.


Das Interesse an der Koop, der ersten gemeinsamen Kooperationsmesse von expert und Euronics ist groß: 220 Aussteller haben sich angemeldet. Zum ersten Mal haben die Fachhandelskooperationen expert und Euronics in Partnerschaft mit der Messe Berlin ihre Frühjahrsmessen zusammengelegt und bieten damit ihren Mitgliedern, Gesellschaftern, Industriepartnern und Dienstleistern ein informatives Veranstaltungsformat. Die Frühjahrsmesse der Euronics Deutschland findet vom 1. bis 5. März 2021 statt, expert hält seine Frühjahrsmesse vom 19. bis 23. April 2021 ab.

 

Koop: Virtuelle Kooperationsmesse der Fachandelsverbände
expert und Euronics.

 

 

In einer gemeinsamen virtuellen KOOP-Messehalle haben zunächst die Mitglieder von Euronics die Möglichkeit, mit den für beide Verbundgruppen angemeldeten Ausstellern an ihren Messeständen in Kontakt zu treten, anschließend stehen die Messeangebote für die Gesellschafter von expert bereit. Zusätzlich zu dem gemeinsamen Auftritt setzen beide Verbundgruppen in individuellen Formaten die kooperationseigenen Messeauftritte in separaten virtuellen Messehallen mit für sie exklusiven Ausstellern um.

 

Großes Interesse an der Veranstaltungspremiere

Das neue Veranstaltungsformat kommt bei den Industrie- und Dienstleistungspartnern gut an: Insgesamt 220 Aussteller haben sich für die KOOP 2021 angemeldet. Zudem werden für die expert-Gesellschafter sowie die Euronics-Mitglieder über 650 Workshops zu insgesamt 99 Themen angeboten, in denen es Branchen-Insights und Fortbildungsmöglichkeiten aus erster Hand gibt. Zudem gibt es eine neuartige Networking-Area, wo sich Besucher und Aussteller in Gesprächsrunden austauschen und neue Kontakte knüpfen können.

 

 

Networkingbereich der virtuellen Kooperationsmesse Koop.

 

 

Synergieeffekten erwartet

Mit der Zusammenlegung ihrer Frühjahrsmessen und der Durchführung der neuen Kooperationsmesse KOOP kommen expert und Euronics den Wünschen ihrer Industrie- und Dienstleistungspartner nach: Mit einer gemeinsamen Messe ermöglichen die Fachhandelskooperationen den Ausstellern eine effizientere Organisation und damit eine optimierte Kostenstruktur. Gleichzeitig sorgen die separaten virtuellen Messehallen der Verbundgruppen dafür, dass die jeweiligen Unternehmensidentitäten auf der Veranstaltung gewahrt bleiben. Beide Verbundgruppen sowie die Messe Berlin können aus den Erfahrungen des letzten Jahres schöpfen, wo bereits virtuelle Veranstaltungen abgehalten wurden. Dieses gebündelte Wissen mündet nun in einer interaktiven Kommunikations- und Informationsplattform. Dennoch sind sich alle Parteien einig: Sobald die Situation es wieder zulässt, soll die KOOP wie ursprünglich geplant als Präsenzmesse in Berlin stattfinden.

 

KOOP - ein Format für die Zukunft

 

 

 

Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE.

 

 

"Ich freue mich sehr, dass unsere KOOP nun startet", sagt Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE. "Unsere Gesellschafterinnen und Gesellschafter erwartet ein virtuelles Messeformat mit echten Mehrwerten, das wir auf unserer ebenfalls virtuellen Hauptversammlung bereits erprobt und nun für die KOOP weiter optimiert haben. Trotz der besonderen Umstände halten wir mit der virtuellen KOOP zudem unser Versprechen gegenüber unseren Industrie- und Dienstleistungspartnern ein und bieten ihnen wertvolle Synergieeffekte. Mit Euronics und der Messe Berlin haben wir starke Partner an der Seite, um ein einzigartiges Messeformat zu schaffen, das sich langfristig in der Branche etabliert. Ich freue mich schon jetzt darauf, die KOOP ab 2022 wie ursprünglich geplant als Präsenzmesse in Berlin abzuhalten."

 

 

Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG.

Auch für Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG, ist die Zusammenarbeit mit expert und der Messe Berlin ein konsequenter Schritt: "Zusammenhalten, gemeinsam agieren und dabei trotzdem nie die eigenen Schwerpunkte und Identität aus dem Auge verlieren: selten war dies so wichtig wie aktuell. Mit expert und der Messe Berlin haben wir genau die Partner gefunden, um ein Veranstaltungsformat unter diesen Prämissen stattfinden zu lassen. Wir werden unseren Messeauftritt nutzen, den Re-Start des Einzelhandels bestmöglich vorzubereiten und erfolgreich zu gestalten. Gleichzeitig schaffen wir für unsere Mitglieder und Industriepartner damit Verbindlichkeit und wichtige Perspektiven in diesen schwierigen Zeiten", so Kober.

 

 

Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group


"Der Start der KOOP zeigt, dass sowohl die Hersteller als auch der kooperierte Fachhandel nach vorne schauen und sich auf die Öffnung nach dem Lockdown vorbereiten. Dafür ist Austausch wichtig und es gehört zur Expertise der Messe Berlin, die Voraussetzungen für starke Partnerschaften zu schaffen. Die KOOP wirkt als Forum und ermöglicht Synergieeffekte, die wir live ab 2022 fortsetzen werden. Dann in Berlin, wenn wir die expert- und Euronics-Händler hier in den Hallen unter dem Funkturm wieder persönlich zusammenbringen können", ergänzt Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group.

 

 

 

 

26.02.2021
Das neue „Siros L Creator Kit“ beinhaltet zwei Akku-Kompaktblitzgeräte samt Zubehör für mobile Fotografen, Content Creators, Mediengestalter und engagierte Amateure, mit dem sich eine Vielzahl von Aufgaben in den Bereichen der Portrait-, Business-, People, Hochzeits-, Dokumentar- und Event-Fotografie flexibel im Studio und unterwegs realisieren lässt.
...Klick zum Weiterlesen
broncolor Siros L Creator Kit: Professionelle Lichtführung an jedem Ort.
Das neue „Siros L Creator Kit“ beinhaltet zwei Akku-Kompaktblitzgeräte samt Zubehör für mobile Fotografen, Content Creators, Mediengestalter und engagierte Amateure, mit dem sich eine Vielzahl von Aufgaben in den Bereichen der Portrait-, Business-, People, Hochzeits-, Dokumentar- und Event-Fotografie flexibel im Studio und unterwegs realisieren lässt.

Die netzunabhängigen broncolor Siros L Kompaktblitzgeräte ermöglichen sowohl „On Location“ als auch im Studio eine besonders schnelle und flexible Lichtführung. Sie erfüllen damit die Wünsche anspruchsvoller Anwender und bieten dabei auch genügend Reserven für Jobs mit hohem Leistungsbedarf. Aufgrund der „offenen“, unverbauten Lichtquelle mit abnehmbarem Reflektor ergeben sich uneingeschränkte Möglichkeiten für eine kreative Lichtformung.

 

 

Lieferumfang des Siros L Creator Kit (exklusive Stativ).

 

 

Die hohe Akkukapazität liefert auch für längere Shootings ausreichend Energie. Die HS-Funktion erlaubt die Kurzzeitsynchronisation mit Systemkameras von Canon, Fujifilm, Nikon und Sony.

 

Die hohe Qualität „Made in Switzerland“ und optimale Ergonomie in Kombination mit der logischen Bedienung, gewährleisten einen sicheren Betrieb über viele Jahre.

 

Das broncolor Siros L Creator Kit enthält:
1x Siros 400 L WiFi / RFS 2 inkl. Akku, Ladegerät u. Transportkappe
1x Siros 800 L WiFi / RFS 2 inkl. Akku, Ladegerät u. Transportkappe
1x L40 Standard Reflektor
1x Wabenset für L40 (3er-Set)
1x Beautybox 65 cm
1x Anschlussring für Beautybox
2x Li-Akku für Siros L (als Reserve)
1x Outdoor Trolley, Rollkoffer/Backpack für 2 Siros L u. Zubehör

 

 

Für professionelle Lichtführung im Studio und On Location:
das broncolor Siros L Creator Kit.

 

Der Sonderpreis für das komplette Kit beträgt 5.500,00 Euro (ohne MWST + Versandkosten).

 

Frühlings-Angebot von bronkobold:

Um Kunden den Ein- oder Umstieg zu erleichtern, rechnet bronkobold bis zum 30. April 2021 jedem Käufer des broncolor Siros L Creator Kits einmalig 500,00 Euro für die Rückgabe von zwei Kompaktblitzgeräten oder eines alten Akku-Blitzgenerators an. Somit kostet das Kit nur noch 5.000,00 Euro! Die zurückgenommenen Geräte können von einem beliebigen Hersteller stammen, starke Gebrauchsspuren aufweisen und müssen nicht mehr funktionstüchtig sein.


Weitere Informationen und Bezugsmöglichkeiten finden Sie hier...

25.02.2021
Im exklusiven Design und einer auf 750 Exemplare weltweit limitierten Auflage präsentiert die Leica Camera AG die neue Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams. Es ist das erste Sondermodell der Leica Q2 vor.
...Klick zum Weiterlesen
Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams Limitierte Sonderedition
Im exklusiven Design und einer auf 750 Exemplare weltweit limitierten Auflage präsentiert die Leica Camera AG die neue Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams. Es ist das erste Sondermodell der Leica Q2 vor.

Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams limited Edition.


Die Leica Q2 Daniel Craig und Greg Williams wurde in enger Zusammenarbeit mit dem vielfach ausgezeichneten Schauspieler Daniel Craig und Greg Williams, einem der renommiertesten britischen Fotografen entworfen. Greg Williams ist bekannt dafür, ikonische Hollywood-Momente authentisch mit seinen Leica Kameras festzuhalten. Er fotografiert Daniel Craig bereits seit seinem ersten Auftritt als James Bond. Daraus entstanden sind Behind-the-Scenes-Bücher und zahlreiche Filmposter. Craig und Williams haben eine gemeinsame Leidenschaft für Fotografie und sind beide begeisterte Fans der Marke Leica.

 

„Die Q2 ist für mich die perfekte Kamera, sie bedarf keiner Verbesserungen", kommentierte Daniel Graig sein Engagement. "Daher war es ein Privileg und eine Ehre, mit den großartigen Menschen bei Leica und meinem Freund Greg Williams zusammenzuarbeiten, um etwas so Einzigartiges zu entwickeln.“

 

Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williamsvon vorn.

 

 

 

Greg Williams kommentierte die Aktion: „Unsere gemeinsame Liebe zu Kameras hat uns bei ‚Casino Royale‘ zusammengebracht. Daniel macht wunderschöne Fotos und hat ein tolles Auge. Die Leica Q2 ist wie eine Verlängerung von mir – man sieht mich nie ohne sie. Daher war die Zusammenarbeit mit Daniel und dem Team von Leica bei dieser limitierten Sonderserie etwas ganz Besonderes.“

 

Die Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams entspricht technisch der Leica Q2 und sticht durch ihr exklusives, edles Design hervor. Die sichtbaren Elemente der Kamera sind ausschließlich in Schwarz und Gold gehalten. Alle Gravuren an der Kamera und am Objektiv sind mit goldener Farbe ausgelegt. Unter die Glasabdeckung des Kameradisplays wurden erstmals per Laser der Name und die fortlaufende Nummer der Sonderedition graviert. Eine echte Besonderheit ist das Leica Logo dieser Sonderedition: Erstmals ziert ein schwarzer Punkt mit goldenem Schriftzug eine Leica Kamera und macht diese damit einmalig und unverwechselbar. Die Ösen für den Tragriemen sind ebenfalls goldfarben. Der Tragriemen mit Leica Prägung ist aus hochwertigem, vegetabil gefärbtem Nappa-Kalbsleder gefertigt. Mit einer speziellen Diamantprägung versehen wird dieses Leder auch für die Belederung der Kamera verwendet. Kamera und Zubehör werden in einem speziell gestalteten, schwarzen Klappdeckelkarton mit goldenem Aufdruck geliefert, der innen mit schwarzer Seide ausgeschlagen ist.

 

 

Das Leica Logo der Q2 Daniel Craig x Greg Williams trägt erstmals
einen goldenen Schriftzug auf schwarzem Grund.

 

 

Die Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams ist auf 750 Exemplare limitiert und ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Preis: 6200 Euro

 

25.02.2021
Die neue EOS M50 Mark II besitzt einen Clean HDMI-Ausgang für externe Aufzeichnung und beherrscht Live-Streaming in Full-HD und 4K. Mit dem EOS Webcam Utility lässt sie sich auch einfach über USB als Webcam nutzen. Ebenso ist YouTube-Livestreaming über WLAN möglich.
...Klick zum Weiterlesen
Canon zielt mit der EOS M50 Mark II auf Vlogger und Content Creator
Die neue EOS M50 Mark II besitzt einen Clean HDMI-Ausgang für externe Aufzeichnung und beherrscht Live-Streaming in Full-HD und 4K. Mit dem EOS Webcam Utility lässt sie sich auch einfach über USB als Webcam nutzen. Ebenso ist YouTube-Livestreaming über WLAN möglich.

 

Alles was Vlogger  brauchen: EOS M50 Mark II und Zubehör.

 

 

Mit der neuen EOS M50 Mark II reagiert Canon auf die wachsende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Kameras für die Erstellung hochwertiger Inhalte für soziale Medien. Sie ist der Nachfolger der EOS M50 und macht die Produktion von Content für Instagram, YouTube oder Twitch einfacher.

 

 

EOS M50 Mark II

 

Eine wachsende Zahl von Menschen gehen auch online ihren Hobbys nach und lassen sich von der Kreativität anderer inspirieren. Allein in Europa stieg die monatliche Nutzung von TikTok bei den 16-64-Jährigen zwischen dem dritten Quartal 2019 und dem zweiten Quartal 2020 um 93 %.

 

Die kleine, aber leistungsstarke spiegellose EOS M50 Mark II macht den gesamten Prozess von der Aufnahme bis zum Hochladen von Inhalten besonders einfach. Mit dieser Kamera lassen sich 4K-Videos im Quer- und Hochformat erstellen oder Full-HD-Videos direkt auf YouTube streamen.

 

 

Der dreh- und schwenkbare Monitor der EOS M50 Mark IIeleichtert Selfies.

 

Der mit diesem Produkt verfügbare Livestreaming-Dienst ist nur für das Livestreaming auf YouTube ausgelegt. Um das Livestreaming zu nutzen, ist ein aktives Konto bei YouTube und bei image.canon erforderlich.

 

Mit einem 3,5-mm-Mikrofoneingang sowie HDMI- und USB-Schnittstellen verfügt die EOS M50 Mark II über alle Ein- und Ausgänge, die bei der professionellen Video-Produktion benötigt werden. Das kompakte Gehäuse verfügt über einem intuitiv bedienbaren, dreh- und schwenkbaren Touchscreen. Die Kompatibilität mit diversen Canon Objektiven erweitert die kreativen Möglichkeiten.

 


Der HDMI-Ausgang der Kamera erlaubt Livestreaming mit professionellem Look und mit der kostenlosen Canon EOS Webcam Utility Software lässt sich die Kamera über den USB-Anschluss außerdem als vollwertige Webcam für das gelegentliche Streaming auf Twitch oder einen hochwertigen Video-Chat mit Freunden und der Familie einsetzen. Der mögliche Einsatz am Gimbal oder die vielseitigen Optionen bei der Tonaufzeichnung orientieren sich an professionellen Standards.

 

 

Ideal für Content Creator: die EOS M50 Mark II von Canon.


Weitere Merkmale der EOS M50 Mark II sind Schnelligkeit, 24,1-Megapixel-APS-C-Sensor, intelligente Automatik-Modi und Autofokus mit Augenerkennung.

 

Gemäß den „Einschränkungen beim Livestreaming“ von YouTube müssen Benutzer mindestens 1.000 Abonnenten haben, um von einem Mobilgerät (einschließlich Kameras mit Livestreaming-Funktion) live streamen zu können. Aktuelle Informationen von YouTube zu den Einschränkungen finden Sie hier…


Canon gibt keine Zusicherungen oder Garantien in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen von Drittanbietern, einschließlich Livestreaming.

 

Die Canon EOS M50 Mark II wird voraussichtlich ab Ende März 2021 erhältlich sein und kann bereits jetzt vorbestellt werden.


Preis:
EOS M50 Body: ca. 610 Euro
EOS M50 Kit mit dem EF-M 15-45: ca. 730 Euro

 

25.02.2021
Mit dem Hear:Me Wireless ergänzt Rollei seine professionelle Hear:me Mikrofon Linie um ein Komplett-Set für die Tonübertragung per Funk. Das Mikrofon-Set eignet sich besonderrs für Videofilmer, Journalisten, Vlogger, YouTuber und Content Creator. Das System besteht aus Sender und Empfänger in ultrakompakter und leichter Bauweise und hat einen Arbeitsbereich bis zu 50 Metern.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: Hear:Me Wireless
Mit dem Hear:Me Wireless ergänzt Rollei seine professionelle Hear:me Mikrofon Linie um ein Komplett-Set für die Tonübertragung per Funk. Das Mikrofon-Set eignet sich besonderrs für Videofilmer, Journalisten, Vlogger, YouTuber und Content Creator. Das System besteht aus Sender und Empfänger in ultrakompakter und leichter Bauweise und hat einen Arbeitsbereich bis zu 50 Metern.

Dass neue Hear:me Wireless überträgt Audio in Sendequalität. Es ist kompatibel zu allen Kameras & Smartphones (TRS & TRRS). Der Sender ist mit einem integrierten Mikrofon ausgerüstet, das sich als Ansteck oder auch als Beltpack-Lavalier-Mikrofon verwenden lässt.

 

Rollei Hear:Me Mikrofon Set für die kabellose Tonbetragung.

 

Technische Daten


Hear:Me Wireless Sender (TX) und Empfänger (RX)
Übertragungsart 2.4 GHz digitale Frequenz, weltweit einsetzbar
Frequenz I Verschlüsselung 2400 ~ 2483,5 MHz | ja
Sendeleistung +10 dBm
Empfangsempfindlichkeit -86 dBm
Antenne PCB-Antenne
Ton-Verzögerung < 20 ms
Akku Eingebauter Li-Ionen-Akku 330 mAh / 3,7 V
Stromeingang 5 V / 0,2 A (max. 5 V / 2 A)
Akkulaufzeit 5 Stunden
Betriebstemperatur 0°C ~ 50°C
Abmessungen | Gewicht 39 x 22 x 55 mm | 30 g

 

Hear:Me Wireless Sender (TX)
Richtcharakteristik Omnidirektional
Frequenzgang 80 Hz ~ 20 kHz
Maximaler Ausgangspegel -14 dBu /+3 dBu (mit /ohne integrierte Vorverstärker)
Äquivalentes Eigenrauschen 36 dBa bei max. Verstärkung
Maximaler Schalldruckpegel 100 dB SPL (bei 1 kHz)
Dynamikbereich 64 dBa
Schnittstelle Externer Mikrofoneingang 3,5 mm-TRS
Technische Daten Hear:Me Wireless Empfänger (RX)
Audio-Ausgangsamplitude +0 dB ~ +12 dB
Schnittstellen Audio: 3,5 mm TRS | Monitor: 3,5 mm TRS/TRRS

 

Lieferumfang
1x Sender, 1x Empfänger, 1x Lavalier Mikrofon, Windschutz, 3x TRS-TRRS Kabel für verschiedene
Devices, 1x USB-C Ladekabel, 1x Reset Nadel

Preis: ca. 130 Euro

25.02.2021
Ein kompaktes und vielseitig nutzbares Drahtlos-Mikrofonsystem, welches sich mit zwei Sendemodulen und einem 2-Kanal-Empfänger sich ideal für Interviews und viele andere Gelegenheiten eignet, bei denen zwei Schallquellen gleichzeitig und separat aufgezeichnet werden sollen hat der Audiogeräte-Hersteller RØDE vorgestellt.
...Klick zum Weiterlesen
RØDE: Drahtlos-Mikrofonsystem Wireless GO II
Ein kompaktes und vielseitig nutzbares Drahtlos-Mikrofonsystem, welches sich mit zwei Sendemodulen und einem 2-Kanal-Empfänger sich ideal für Interviews und viele andere Gelegenheiten eignet, bei denen zwei Schallquellen gleichzeitig und separat aufgezeichnet werden sollen hat der Audiogeräte-Hersteller RØDE vorgestellt.

Das drahtlos-Mikrofonsystem Wireless GO II hat, wie auch bereits das einkanalige Modell „Wireless GO“ haben die 4x4 cm großen Sendemodule bereits ein Miniatur-Kondensatormikrofon eingebaut und bieten durch eine 3,5 mm TRS-Buchse auch die Möglichkeit, eine externes Mikrofon anzuschließen und das Modul als reinen Gürtelsender zu verwenden.

 

 

Das RØDE drahtlos-Mikrofonsystem Wireless GO II im Einsatz.

 

 

Das Empfangsmodul lässt sich bequem am Blitzschuh einer Kamera befestigen, die Audio-Verbindung erfolgt dann über die seitliche 3,5 mm TRS-Buchse. Man kann aber auch die USB-C Buchse nutzen und das Signal digital ausgeben. Der Empfänger wird dabei sofort von aktuellen Rechnern sowie Android- und iOS-Geräten erkannt. Außerdem lässt sich einstellen, ob die Signale der beiden Sender separat ausgegeben werden (TX1 links/TX2 rechts) oder in mono – in diesem Fall werden die Signale von TX1 und TX2 zusammengelegt und identisch auf dem linken und rechten Kanal aufgenommen.

Das Wireless GO II System präsentiert sich zukunftssicher: über USB-C sind auch Firmware-Updates möglich. Bereits jetzt kann man die Sender beispielsweise mit einer On-Board Recording-Funktion ausstatten. Hierbei werden nach Inbetriebnahme im Sendemodul automatisch bis zu 24 Stunden Audio aufgenommen, die man als Backup verwenden kann, wahlweise auch mit Safety Channel, auf welchem die Aufzeichnung dann 20 dB leiser erfolgt.

 

RØDE Drahtlos-Mikrofonsystem Wireless GO II

 

RØDE nutzt zur Übertragung neueste Series IV 2,4 GHz Digitaltechnologie, die unempfindlich gegenüber WLAN- und Bluetooth-Einstreuungen ist, sich anmelde- und gebührenfrei nutzen lässt und bei freier Sichtlinie eine Reichweite von maximal 200 Metern bietet. Im Lieferumfang des Systems finden sich drei Fellwindschütze (einer als Reserve), drei USB-C auf USB-A Kabel, ein kurzes 3,5 mm TRS-Kabel sowie eine praktische Neopren-Transporttasche. Das Wireless GO II ist ab sofort lieferbar.

Preis: ca. 330 Euro

25.02.2021
Ricoh hat die Neuauflage der drei HD Pentax-FA Limited Objektive bekanntgegeben. Basierend auf der langen Tradition der Pentax Limited Edition Objektive machen die besondere Ausdruckskraft, so wie das Arbeiten mit Festbrennweiten diese Objektive bei den Liebhabern des Pentax-Systems besonders attraktiv. Die neue, original Pentax HD-Vergütung, wertet die Objektive jetzt noch einmal auf.
...Klick zum Weiterlesen
HD Pentax FA-Limited Serie - Perfektion in der Tradition der Spiegelreflexfotografie
Ricoh hat die Neuauflage der drei HD Pentax-FA Limited Objektive bekanntgegeben. Basierend auf der langen Tradition der Pentax Limited Edition Objektive machen die besondere Ausdruckskraft, so wie das Arbeiten mit Festbrennweiten diese Objektive bei den Liebhabern des Pentax-Systems besonders attraktiv. Die neue, original Pentax HD-Vergütung, wertet die Objektive jetzt noch einmal auf.

Als Pentax vor rund 25 Jahren die „Limited Serie“ vorstellte, waren diese in der traditionellen Form der Spiegelreflextechnik konstruiert. Es fielen zunächst einmal die Brennweitenbezeichnungen ins Auge. Ein Weitwinkel, mit 31 mm, ein Standardobjektiv mit 43 mm und ein Porträtobjektiv mit 77 mm bildeten eine Serie mit großer Ehrlichkeit in der Bildgebung und auch in der technischen Konstruktion. Spezielle Details machen diese Objektive zu besonderen Meisterstü-cken. Der ursprüngliche Charakter hat sich bis heute bewährt und ist auch wieder Grundbestandteil der neuen HD Pentax-FA Limited Serie.

 

 


HD Pentax-FA 31mm F1.8 Limited, HD Pentax-FA 43mm F1.9 Limited,
HD Pentax-FA 77mm F1.8 Limited in Schwarz und Silber.

 


Durch die aufwändige Fertigung ist jedes dieser Objektive ein Meisterstück, und war bereits zu Zeiten der analogen Fotografie für viele Fotografierende ein Grund sich für dieses System zu entscheiden. Eine Kamera und drei Festbrennweiten, sind ein Set Up das auch heute bei der Digitalfotografie im Kleinbildformat für eine besondere Herangehensweise, und für eine große Leidenschaft zur traditionellen Fotografie steht. Pentax hat sich entschieden der Philosophie treu zu bleiben, die seit Beginn der Kamerafertigung in Japan zeichensetzend vieler neuer Techniken war, und heute noch Standards in der modernen Fototechnik sind.
Auch in der neuen Serie finden wir Brennweitenangaben, die der technischen Berechnung entsprechen, und nicht gerundet werden, um besser in ein Schema zu passen. Ebenfalls heute eher unüblich ist die mechanische Blendenwahl direkt am Objektiv, mit der dazu passenden Schärfentiefenskala über den Blendenringen.

 

Ein kleines, aber feines Detail sind die Markierungen an den Aluminiumgehäusen der Objektive, die einen Objektivwechsel auch ohne hinsehen ermöglichen.

Ebenfalls etwas Besonderes, neu und namengebend für die Serie, ist die Veredelung der verwendeten Linsen. Die Linsenelemente dieser Objektive sind mit der von Pentax entwickelten mehrlagigen HD-Beschichtung (High Definition) verse-hen. Sie bietet im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungen eine deutlich höhere Lichtdurchlässigkeit bei geringer Reflexion (bis zu 50 % im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungen). Dies ermöglicht ein Höchstmaß an Kontrast und Schärfe ohne Streulicht und Geisterbilder, selbst unter schwierigen Bedingungen wie z.B. bei Gegenlicht. Möglich wird dies durch ein exklusives Pentax-Spezialfertigungsverfahren, bei dem eine hoch-dichte Schicht mit hoher Präzision auf Nanometerebene aufgetragen wird. Die darüber hinaus eine extrem hohe Härte für eine überlegene Haltbarkeit aufweist.

 

Zusätzlich sind die Frontlinsen mit der original Pentax SP (Super Protect) Coating versehen. Eine Fluorbeschichtung schützt die Objektivober-fläche und hat eine abweisende und ölverfeinern-de Wirkung, die nicht nur Staub, Wasser und Fett abhält, sondern auch das Abwischen dieser Sub-stanzen von der Objektivoberfläche erleichtert. Sie ist zudem sehr abrieb- und kratzfest und trägt da-zu bei, das Objektiv in bestem Zustand zu erhalten.

 

Mit der neuen HD Pentax FA-Limited Serie folgt Pentax seinen Grundprinzipien, und steht für eine hervorragende Bildwiedergabe mit hoher Detailtreue bei scharfer und klarer Bildwieder-gabe, frei von Streulicht und Geisterbildern.


Die Objektive werden mit eingebauter, bzw. entsprechender Einschraub-Streulichtblende und einem exklusiven Objektivdeckel, ebenfalls aus Aluminium gefertigt, sowie mit einem Objektiv-beutel geliefert.
Sie werden jeweils in Silber (Seriennummern beginnend bei 00001) und Schwarz (Seriennummern beginnend bei 10001) angeboten.

 

Die fünf Pentax-Prinzipien:
1) Wir entwerfen neue Kameras mit viel Hingabe.
2) Unser Ziel ist es, Kameras herzustellen, die beim Fotografieren eine direkte Kommunikation zwischen Fotografierenden und Motiv ermöglichen.
3) Wir entwickeln Kameras, die es unseren Benutzern ermöglichen, alle Prozesse, die mit der Aufnahme eines Bildes verbunden sind zu genießen.
4) Wir streben ein Qualitäts- und Leistungsniveau an, das sich nicht allein mit Zahlen aus-drücken lässt.
5) Wir respektieren und schätzen die fotografischen Erfahrungen unserer Anwender und betrachten diese als unschätzbaren Wert.

 

HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited in Schwarz

 

HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited
Das Weitwinkelobjektiv der Serie ist sehr universell einsetzbar. Die große Blendenöffnung ermöglicht ein Spiel mit der Schärfentiefe, welches gleichermaßen bei Landschafts- oder Straßenaufnahmen ein wertvolles Gestaltungsmittel sein kann. Aber auch bei Architekturaufnahmen bietet dieses Objektiv ei-ne scharfe Abbildungsleistung mit natürlicher Perspektive und hohem Kontrast.

 

 

HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited in Silber.

 

 

Das HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited mm spiegelt mit der neutralen Bildgebung die Atmosphäre der gegenwärtigen Si-tuation wider und eignet sich somit auch perfekt für die Aufnahme von Schnappschüssen.
Das HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited wird in den Gehäusefarben schwarz oder silber ab März 2021 erhältlich sein.

 

Preis: ca. 1.100 Euro

 

HD Pentax-FA 43mmF1.9 Limited in Schwarz

 

HD Pentax-FA 43mmF1.9 Limited


Rein rechnerisch entspricht das Standardobjektiv der Serie mit seiner Brennweite von 43 mm exakt der Diagonalen des Bildsensors einer Kleinbild-Vollformatkamera, und damit dem natürlichen Sehwinkel des menschlichen Auges.

 

 

HD Pentax-FA 43mmF1.9 Limited in Silber.


Die Sanftheit und der Reichtum der Tonwertabstufung geben ein Gefühl von Dreidimensionalität. Ein beeindrucken-der Effekt, den viele Fotografierende am Pentax-System besonders schätzen.
Die hohe Lichtstärke im Zusammenspiel mit dem hellen und großen Sucher einer Pentax Spiegelreflexkamera, bietet ein besonderes Erlebnis beim Fotografieren.


Das HD Pentax-FA 43mmF1.9 Limited wird in den Gehäusefarben schwarz oder silber ab März 2021 erhältlich sein.

Preis: ca. 650 Euro

 

HD Pentax-FA 77mmF1.8 Limited in Schwarz

 

 

HD Pentax-FA 77mmF1.8 Limited


Das Objektiv mit moderater Telebrennweite ist perfekt für Porträtaufnahmen geeignet. Durch die optimale Korrektur von chromatischen Aberrationen, ist es in der Lage auch feinste Details, wie z.B. Haare präzise abzubilden.


Die große Lichtstärke von F1,8 bietet Möglichkeiten zur Freistellung und bei Abblenden bis zur Blende F4 bietet es einen zarten Bokeh-Effekt, der gut zur Porträtfotografie passt.

 

HD Pentax-FA 77mmF1.8 Limited in Silber.

 


Das HD Pentax-FA 77mmF1.8 Limited wird in den Gehäusefarben schwarz oder silber ab März 2021 erhältlich sein.

Preis: ca. 800 Euro

 

24.02.2021
Eine effiziente und intuitive Videobearbeitung verspricht die neueste Version der Videoschnittsoftware VideoStudio Ultimate 2021. Das Upgrade enthält weitere kreative Funktionen wie Sofortprojektvorlagen, gesichtserkennende AR-Sticker und Optimierungen des Splitscreen-Vorlagen-Editors.
...Klick zum Weiterlesen
Corel VideoStudio Ultimate 2021
Eine effiziente und intuitive Videobearbeitung verspricht die neueste Version der Videoschnittsoftware VideoStudio Ultimate 2021. Das Upgrade enthält weitere kreative Funktionen wie Sofortprojektvorlagen, gesichtserkennende AR-Sticker und Optimierungen des Splitscreen-Vorlagen-Editors.

Neben zahlreichen neuen Funktionen wartet die neue Version der Corel VideoStudio Ultimate 2021 mit einer verbesserten Leistung und vereinfachten Bedienbarkeit für einen gestrafften Workflow auf.

VideoStudio Ultimate 2021

 

„VideoStudio Ultimate ist für seine einzigartige Kombination von Leistungsstärke und Unkompliziertheit bekannt. Sie erlaubt es, mühelos ansprechende Projekte zu erstellen, die durch ihre individuelle Note bestechen“, sagte Prakash Channagiri, Leiter Produktmanagement für den Videobereich bei Corel.

 

 

Corels unterhaltsamer, einfach bedienbarer Videoeditor VideoStudio Ultimate 2021 bietet einsteigerfreundliche Werkzeuge für die Filmerstellung in einer optimierten
und noch intuitiveren Umgebung.

 

VideoStudio® Ultimate 2021 ist eine Komplettlösung für den Videoschnitt, die neben grundlegenden Werkzeugen und Effekten auch leistungsstarke Funktionen zur Bewegungsverfolgung, Multikamera-Bearbeitung und Bildschirmaufnahme wie auch umfassende Color-Grading-Steuerelemente für ansprechende HD- und 4K-Filme umfasst. Die Highlights der neuen Version sind:

 

• Sofortprojektvorlagen
Mit neuen Vorlagen lassen sich schnell und einfach Videoclips in beliebten, oft verwendeten Videostilen erstellen. User können damit blitzschnell Beiträge für soziale Medien bearbeiten, thematische Intros hinzufügen, Videos aus dem Hochformat ins Querformat umwandeln oder Geschäftswebinare und Präsentationen erstellen.

 

 

Die neuen Sofortprojektvorlagen helfen beim schnellen und einfachen Erstellen beliebter
Videostile – ideal für soziale Medien, Business-Webinare und Präsentationen.

 

• AR-Sticker
Die neuen AR-Gesichtsverfolgungssticker ermöglichen ganz einfach originelle Effekte, verstärken Emotionen und bringen spielerische Momente in die Videos.

 

 

Gesichtsverfolgungssticker verleihen jedem Videoprojekt Persönlichkeit
und bringen spielerische Elemente in die Filme.

 

• Leistungs-Optimierung
VideoStudio Ultimate 2021 ist für die neuesten Video-Hardware-Beschleunigungstechnologien von Intel, AMD und NVIDIA optimiert – für eine Verbesserung der Previews und schnelleres Rendern in gängige Dateiformate.

• Optimierte Maskenerstellung
Neue Keyframe-Steuerelemente ermöglichen es, die Position, die Größe und die Ausrichtung von Videomasken schnell und effizient anzupassen. Ein Wechsel zur Maskenerstellung und das Öffnen von Projektfenstern fürs Erstellen kinoreifer Spezialeffekte und Übergänge ist auch ohne die Auswahl von Clips möglich.

• Bessere Bedienbarkeit
Die neue Version bietet ein einfacheres und intuitiveres Bearbeitungserlebnis – vom Import bis zum Export. Der neue Ersetzen-Modus ermöglicht es, Aufnahmen einfach per Drag-&-Drop in Sofortprojektvorlagen oder Splitscreen-Videos einzufügen. Die aktualisierte Farbauswahl erlaubt das Anpassen der Farbe von Titeln, Grafiken und Hintergründen – nun über Standardpaletten mit schnellerem Zugriff auf die bevorzugten Farbtöne.

 

 

Einfacherer und effizienterer Workflow durch eine aktualisierte Benutzeroberfläche,
leistungsstarke Kreativwerkzeuge und verbesserte Performance.

 

• Optimierter Splitscreen-Vorlagen-Editor
Optimierte Werkzeuge ermöglichen eine effizientere Bearbeitung von Splitscreen-Projekten. Der neue Ersetzen-Modus spart Zeit: Neue Möglichkeiten zur Vergrößerung und Verkleinerung der Ansicht verbessern die Kontrolle über Objekte im Splitscreen-Editor. Anstatt Anpassungen jedes Mal neu zu erstellen, lassen sich einfach bestehende Keyframe-Bearbeitungen kopieren.

• Verbesserte Bewegungsanpassung
Mit den verbesserten Bewegungsanpassungswerkzeugen gelingen noch ausgefeiltere Bewegungseffekte und eine einfachere Bearbeitung benutzerdefinierter Animationen – mit dem optimalen Maß an automatischer Bewegungsunschärfe wirken die Einstellungen ganz natürlich.


• Optimierte Videostabilisierung
Das erweiterte Add-on zur Videostabilisierung von proDAD Mercalli korrigiert verwackelte Handkameraaufnahmen und holprige Action-Shots schneller und effizienter in Echtzeit.


• Erweiterte hochwertige Effektsammlung
Mit der erweiterten Sammlung von Premium-Effekten von NewBlue FX und den mehr als 100 VitaScene-Effekten von proDAD lassen sich einzigartige kreative Transformationen realisieren. Schneller und einfacher als je zuvor können 3D-Titel hinzugefügt, Fehler korrigiert, Objektivkorrekturen angewendet, Farben optimiert und kalibriert und Spiegelungen erzeugt werden.

VideoStudio Ultimate 2021 umfasst somit alle Werkzeuge, um schnell beeindruckende Videos zu erstellen und online, in sozialen Medien oder auch auf DVD zu teilen. FastFlick™ hilft beim unkomplizierten Erstellen von Diashows, VideoStudio® MyDVD™ beim Brennen vonVideos mit benutzerdefinierten Kapiteln und thematisch gestalteten Menüs auf Disc. MultiCam Capture™ Lite ermöglicht es, gleichzeitig den Bildschirm und ein Video von der Webcam aufzunehmen, es unterstützt zudem die neuen AR-Sticker.
VideoStudio Ultimate 2021 gehört zur VideoStudio-Produktfamilie, die auch VideoStudio Pro umfasst.

Preis: ca. 90 Euro

24.02.2021
Die jüngste Innovation für den Profoto-Pro 11 Studioblitzgenerator ist die Integration der AirX-Konnektivität. Dadurch wird sichergestellt, dass der Blitz auch in ferner Zukunft nach vielen Jahren stets den noch modernsten Ansprüchen genügt.
...Klick zum Weiterlesen
Profoto Pro 11 jetzt auch mit AirX-Konnektivität.
Die jüngste Innovation für den Profoto-Pro 11 Studioblitzgenerator ist die Integration der AirX-Konnektivität. Dadurch wird sichergestellt, dass der Blitz auch in ferner Zukunft nach vielen Jahren stets den noch modernsten Ansprüchen genügt.

 

Bedienung des Profoto Pro 11 Studiogenerators per Smartphone.

 

Für seine A10- und B10-Blitze hatte Profoto AirX bereits eingeführt. Der Schwerpunkt lag damals darauf, die Geräte mit Smartphone-Kameras verbinden und verwenden zu können. Dies ist nun auch beim Pro-11 möglich. Allerdings ging den Entwicklern bei der Integration von AirX weniger um den heutigen Bedarf, sondern vielmehr darum, das Fundament für die eine wachsende Konnektivität zu legen. Die Konnektivität zwischen Kameras, Blitzgeräten und Apps wird künftig darüber entscheiden, wie professionelle Bilder entstehen. Mit dem integrierten AirX wird eine nahtlose Kompatibilität und Konnektivität sowohl mit aktuellen als auch mit zukünftigen Geräten sichergestellt.

 

 

Bedienfeld des Profoto Pro 11 Blitzgenerators

 

Beim Fotografieren mit dem Pro-11 wird ein Vorteil des integrierten AirX sofort deutlich: Die Steuerung per Smartphone-App vereinfacht den Workflow für Fotografen und Assistenten erheblich, indem sie sämtliche Blitzeinstellungen in der App anzeigt.

 

Anwender, die es vorziehen, die Einstellungen direkt am Blitz vorzunehmen, können dies ganz einfach über das neue, helle und hochauflösende Display. Der Pro-11 ist als das Spitzenmodell in der Profoto Generatoren-Range. Dennoch ist er genauso intuitiv und einfach zu bedienen wie jeder andere Blitz der Profoto-Familie.

 

Mit einer rekordverdächtigen Leuchtzeit von bis zu 1/80.000 Sekunde lassen sich actiongeladene Szenen zuverlässig einfrieren. Mit der ultraschnellen Blitzfolgezeit kann sogar die automatische Blitzsteuerung selbst bei ultrakurzen Bildfolgen der Kameras genutzt werden.

 

 

Seitenansicht des Profoto Pro 11 Studioblitzgenerators.

 

 

Der Profoto Pro 11 ist in einem äußerst langlebigen, robusten Gehäuse verpackt, das unter extremsten Bedingungen getestet wurde. Er bietet Stabilität selbst für die größten Herausforderungen eines professionellen Studio-Shootings.

 

24.02.2021
Ein neues Standard-Zoom-Objektiv für spiegellose Kameras, Basierend auf dem Design der Sigma Art-Produktlinie und mit der gleich hohen optischen Leistung hat Sigma vorgestellt. Durch sein leichtes und kompaktes Gehäuse eignet es sich bestens für den täglichen Einsatz.
...Klick zum Weiterlesen
Sigma: 28-70mm F2,8 DG DN Standardzoom für spiegellose Vollformat-Kameras
Ein neues Standard-Zoom-Objektiv für spiegellose Kameras, Basierend auf dem Design der Sigma Art-Produktlinie und mit der gleich hohen optischen Leistung hat Sigma vorgestellt. Durch sein leichtes und kompaktes Gehäuse eignet es sich bestens für den täglichen Einsatz.

Eine hervorragende optische Abbildungsleistung und eine sehr gute Verarbeitungsqualität zeichnen das neue Sigma 28-70mm F2,8 DG DN Standardzoom für spiegellose Vollformat-Kameras aus. Das lichtstarke Standard-Zoom-Objektiv verbindet eine herausragende optische Leistung und eine durchgehende Blende von F2,8 mit einem leichten und kompakten Gehäuse.

 

 

Kompakt und leicht bei hoher optischer Leistung: das neue
Sigma: 28-70mm F2,8 DG DN | Contemporary Standardzoom

 

In Hinblick auf das Design basiert das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary auf dem 24-70mm F2.8 DG DN | Art, jedoch mit einem Brennweitenbereich ab 28mm. So wird das Objektivgehäuse deutlich kleiner und leichter, bei der gleichen optischen Leistung. Laut Sigma ist es das kleinste und leichteste Objektiv seiner Klasse. Insgesamt folgt dieses neue Objektiv dem Kernkonzept der Contemporary-Produktlinie, eine optimale Balance zwischen optischer Leistung und Objektivgröße zu erreichen. Es liefert professionelle Qualität in einem so kompakten Gehäuse, dass es zu jedem Anlass mitgenommen werden kann.


Neben der Priorisierung der Handlichkeit haben Sigmas Ingenieure eine neue Kombination aus Beschichtungen und Strukturelementen eingeführt, die dieses Standard-Zoom-Objektiv für den Einsatz in einer Vielzahl von Aufnahmesituationen rüstet. Zudem wurden neueste Produktions- und Fertigungstechniken eingesetzt, um eine außergewöhnlich hohe Verarbeitungsqualität zu gewährleisten.

 

Das neue Sigma: 28-70mm F2,8 DG DN | Contemporary
Standardzoom an der Sigma fp.

 

Mit dem 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary erweitert SIGMA seine Produktpalette für spiegellose Kameras um ein weiteres lichtstarkes Zoom-Objektiv und bietet eine kompaktere Alternative zum 24-70mm F2.8 DG DN | Art.

 

Mit dem neuen 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary hat SIGMA nun zwei optimale Standard-Zoom-Objektiv-Angebote mit einer Lichtstärke von F2,8 für spiegellose Kameras im Programm – das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary ist bemerkenswert klein und leicht und bietet die gleiche optische Leistung wie das etablierte 24-70mm F2.8 DG DN | Art für den professionellen Einsatz mit überragende Leistung über den gesamten Brennweitenbereich.

 

 

Das Sigma 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary Standardzoom
wurde konzipiert für L- und E-Mount Vollformatkameras

 

 


Weitere Kennzeichen

 

  •  Objektivkonstruktion: 16 Elemente in 12 Gruppen, mit 2 FLD-Elementen, 2 SLD-Elementen und 3 asphärischen Elementen
  • Innenfokussierung
  • Kompatibel mit Hochgeschwindigkeits-Autofokus
  • Schrittmotor
  • Kompatibel mit objektivbasierter optischer Korrektur
  • Funktion nur in Kombination mit unterstützenden Kameras verfügbar. Darüber hinaus können sich die Korrekturmöglichkeiten je nach Kameramodell unterscheiden.
  • Nano-Porous-Vergütung
  • Super-Multi-Layer-Vergütung
  • Wasser- und ölabweisende Beschichtung (Frontlinse)
  • Fokusmodus-Schalter
  • Unterstützt DMF, AF+MF
  • Tulpenförmige Gegenlichtblende
  • Staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion (gilt nur für den Anschluss)
  • Kompatibel mit dem SIGMA USB-Dock UD-11 (separat erhältlich/nur für L-Mount)
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • Jedes einzelne Objektiv durchläuft das SIGMA-eigene MTF-Messsystem „A1“.
  • 9-lamellige runde Blendenöffnung
  • Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • Handwerkliche Qualität „Made in Japan“

 

Weitere Informationen finden Sie hier...

Preis: ca. 850 Euro

24.02.2021
Zum Frühlingsstart gibt Dashcam-Marktführer Nextbase die Kooperation mit dem ADAC, bekannt. Ab sofort können Produkte von Nextbase als einzige Dashcam-Marke im ADAC Online Shop erworben werden. Zum Start der Kooperation erhalten Kunden im ADAC Online Shop einen Rabatt von 10 Prozent auf alle Produkte von Nextbase.
...Klick zum Weiterlesen
Kooperation: Dashcam Marktführer Nextbase und ADAC
Zum Frühlingsstart gibt Dashcam-Marktführer Nextbase die Kooperation mit dem ADAC, bekannt. Ab sofort können Produkte von Nextbase als einzige Dashcam-Marke im ADAC Online Shop erworben werden. Zum Start der Kooperation erhalten Kunden im ADAC Online Shop einen Rabatt von 10 Prozent auf alle Produkte von Nextbase.

Nextbase-Series-2_Lifestyle2-scaled

 

Laut Statistik haben nur rund zwei Drittel der Deutschen ein sicheres Gefühl beim Autofahren (63 Prozent). Die übrigen geben an, Stress oder sogar Angst im Straßenverkehr zu haben. Eine Dashcam erweist sich hierbei, neben des Beweismittels beim Unfall, als wertvoller Begleiter durch smarte Funktionen wie Notfall-SOS-System oder Sprachsteuerung. Jeder fünfte Deutsche erachtet eine Dashcam zum Schutz der Familie und Freunde als sinnvoll (19 Prozent).*

 

Nextbase Dashcams im ADAC Online Shop 

 

Die Premium-Dashcams des Herstellers Nextbase werden ab sofort als einzige Dashcam-Marke im ADAC Shop angeboten. Zum Start der Kooperation erhalten Kunden im ADAC Online Shop einen Rabatt von 10 Prozent auf alle Produkte von Nextbase.

 

Teil des Partnerangebots sind die Dashcams 122, 322GW, 422GW und 622GW der Series 2 von Nextbase sowie die Zusatzmodule zur Rückansicht. Die Kameras bieten unter anderem innovative Features wie Click&Go PROTM-Montagesystem für einen sicheren Halt, höchste Videoqualität, Bluetooth sowie die potenziell lebensrettende Notfall-SOS-Technologie und Amazon-Alexa Konnektivität (nur 422GW und 622GW).

 

Stefan Zeltner, Head of Sales Deutschland bei Nextbase: „Als unabhängiger Meinungsführer im Bereich Verkehrswesen zählt der ADAC zu unseren wichtigsten, vertrauensvollsten Wegweisern, insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit. Wir freuen uns daher sehr darüber, den ADAC als exklusiven Handelspartner von Nextbase gewinnen zu können.“

 

24.02.2021
Ein „Goldstück“ für Leica M Kameras präsentiert der Spezialist für Fotozubehör B.I.G. Das 7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake wirkt durch sein eigenwilliges aber elegantes Design wie eine Dekoration an einer Leica M Kamera
...Klick zum Weiterlesen
7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake für Leica M
Ein „Goldstück“ für Leica M Kameras präsentiert der Spezialist für Fotozubehör B.I.G. Das 7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake wirkt durch sein eigenwilliges aber elegantes Design wie eine Dekoration an einer Leica M Kamera

Schmuckstück und Schlankmacher für Leica M Kameras:
das 7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake Weitwinkelobjektiv.

 

Das 7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake für Leica M bietet einen universellen Brennweitenbereich für Street- und Landscape-Fotografie. Es liefert laut Anbieter eine hervorragende Schärfe und Abbildungsleistung sowie eine Naheinstellgrenze von 30cm. Die optische Konstruktion besteht aus 5 Linsen in 4 Gruppen. Sie ist in einem robusten Metallgehäuse im Silber-Gold-Finish untergebracht. Der markante Fokussierhebel und die Entfernungsskala verleihen dem sehr kompakten Objektiv einen speziellen Retro-Look. Die Fokuseinstellung erfolgt manuell. Das Pancake-Objektiv besitzt die Abmessungen 62x56mm und wiegt nur 128 Gramm.

 

Pancake für Leica M Kameras: 7Artisans 35mm f/5,6 WEN.

 

Technische Daten:
Brennweite: 35mm
Sensortyp: Vollformat
Blendenöffnung: f/5,6
Bildwinkel: 63°
Optischer Aufbau: 5 Linsen in 4 Gruppen
Fokussierung: manuell
Naheinstellgrenze: 30cm
Abmessungen (DxL): 62x56mm
Gewicht: 128g
Anschluss: Leica M
Besonderheit: extrem kompakt und leicht

 

Preis: ca. 220 Euro

23.02.2021
Die kompakteste und leichteste Kamera aus der Cinema Line von Sony bietet Filmemachern neue kreative Freiheiten. Sie kombiniert innovative Technologien aus dem Bereich der digitalen Kinoproduktion mit neuartigen Funktionen der spiegellosen Alpha Kameras, woraus sich für Anwender eine breite Palette filmischer Ausdrucksmöglichkeiten ergibt.
...Klick zum Weiterlesen
Sony FX3 Cinema Line Vollformatkamera
Die kompakteste und leichteste Kamera aus der Cinema Line von Sony bietet Filmemachern neue kreative Freiheiten. Sie kombiniert innovative Technologien aus dem Bereich der digitalen Kinoproduktion mit neuartigen Funktionen der spiegellosen Alpha Kameras, woraus sich für Anwender eine breite Palette filmischer Ausdrucksmöglichkeiten ergibt.

Die neue FX3, das jüngste Familienmitglied der Cinema Line von Sony, bietet kinoreife Bildqualität, professionelle Bedienbarkeit und Zuverlässigkeit in einer Kamera. Sie ist auf kreative Content-Produzenten zugeschnitten, die nach neuen Wegen zur Umsetzung ihrer Ideen suchen. Das neue Modell verspricht hohe Bildqualität bei einfacher Bedienung, die auch mit kleinen Filmcrews oder Solo-Filmer erreichbar ist.

 

FX3 von Sony: die kleinste, spiegellose E-Mount Vollformatkamera
der Cinema Line von Sony.

 

Die Kamera soll laut Hersteller eine erstklassige Fokusleistung, optische Bildstabilisierung, kompromisslose Unterstützung dynamischer Aufnahmen aus der Hand und eine fortschrittliche Wärmeableitung für längere Aufzeichnungen liefern. Zudem besitzt sie ein kompaktes und leichtes Gehäuse und bietet dennoch die nötige Leistung bei hoher Mobilität.

 

Film-Look der Cinema Line

 

Die FX3 verwendet die Sensortechnologie von Sony, die hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten und Bildqualität ermöglicht. Der rückwärtig belichtete Exmor R CMOS-Vollformatsensor mit 10,2 effektiven Megapixeln bei Filmaufnahmen (12,1 effektive Megapixel bei Fotos) und der BIONZ XR Bildprozessor sorgen gemeinsam für hohe Empfindlichkeit bei geringem Rauschen über den gesamten Lichtempfindlichkeitsbereich der Kamera. Der ISO-Bereich erstreckt sich in der Standardeinstellung von 80 bis 102.400 und ist bei Filmaufnahmen auf 409.600 erweiterbar. Auch der Dynamikumfang ist mit 15+ Stufen beeindruckend groß.

 

Wie schon bei den Kameras FX9 und FX6 aus der Cinema Line sorgt auch bei der FX3 S-Cinetone für einen Film-Look ohne zusätzliche Nachbearbeitung. Angelehnt an die Farbeinstellungen der Flaggschiff-Kamera VENICE von Sony, bietet S-Cinetone natürliche Mitteltöne, weiche Farben und intensive Highlights, wie sie für einen cineastischen Ausdruck unerlässlich sind.

 

 

Die FX3 von Sony: für dynamische Vollformat Videos im Kinolook.

 


Die FX3 ermöglicht interne 4K-Aufnahmen mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde. Außergewöhnlich flüssige 5-fach (maximal) Zeitlupenaufnahmen in 4K UHD-Auflösung (3840 x 2160) mit Autofokus erschließen neue Ausdrucksmöglichkeiten.

 

Komfortable Aufnahmen auch ohne Crew

 

Die kompakteste und leichteste Kamera der Cinema Line ist auf mehr Mobilität zugeschnitten und wiegt samt Akku und Speicherkarten nur 715 Gramm. Das Gehäuse ist einschließlich hervorstehender Teile nur 77,8 Millimeter hoch, 129,7 Millimeter breit und 84,5 Millimeter tief. Das spiegellose Kameradesign eignet sich sowohl für Handheld-Aufnahmen als auch für Gimbals. Der Kameragriff ist auf optimale Flexibilität, Stabilität und Komfort bei langen Aufnahmen ausgelegt.

 

Mobil und effizient konzipiert, ist das Gehäuse der FX3 mit fünf Gewindelöchern (1/4-20 UNC) für Zubehör versehen. Damit ist die Kamera leicht genug für handgeführte Aufnahmen und kann problemlos transportiert und eingerichtet werden. Der mitgelieferte XLR-Griff lässt sich über den Multi-Interface-Schuh ohne Spezialwerkzeug sicher am Gehäuse befestigen. Er ist mit drei weiteren Gewindelöchern für Zubehör ausgestattet: zwei an der Oberseite und einem am Ende. Externe Monitore, Recorder, kabellose Mikrofonempfänger, das Zubehörschuh-Kit oder andere Zusatzgeräte können so sicher angebracht werden.

 

 

Die FX3 Kamera von Sony ermöglicht Kinoqualität
bei Aufnahmen aus der Hand.

 

 

Für hervorragende Audioaufnahmen erweitert der XLR-Griff die FX3 um zwei XLR/TRS-Audioeingänge. Mit einem optionalen XLR-Mikrofon können digitale Audiodaten direkt an die Kamera übertragen werden, was eine exzellente Audioqualität sicherstellt. Zu den Audio-Aufnahmeformaten, die sich über die Kameraeinstellungen auswählen lassen, zählen 24-Bit-Aufnahmen mit vier Kanälen. Da der XLR-Adapter in den Handgriff integriert ist und keine zusätzlichen Kabel oder Batterien benötigt, sind maximale Flexibilität beim Aufnehmen, geringes Rauschen und problemloses Einrichten sowie Abmontieren garantiert.

 

Die FX3 verfügt über einen schnellen Hybrid-Autofokus (AF) mit 627-Punkt-Phasendetektion bei Filmaufnahmen. Darüber hinaus ermöglicht sie Touch-Tracking in Echtzeit: Dabei muss der Nutzer nur das gewünschte Motiv auf dem Display berühren, um den Autofokus und die Echtzeitverfolgung für dieses Motiv zu starten. Für eine präzise und gleichmäßige Scharfstellung sorgt der Echtzeit-Augen-Autofokus – eine Technologie, die selbst dann genau auf das Auge fokussiert, wenn das Objekt in einem steilen Winkel nach unten oder oben blickt. In Reaktion auf das Feedback professioneller Anwender wurden zudem noch weitere AF-Funktionen aufgenommen oder verfeinert: AF-Übergangsgeschwindigkeit, Empfindlichkeit für den AF-Motivwechsel, intuitive Steuerung und AF-Unterstützung bei manueller Fokussierung. Diese AF-Funktionen gewährleisten eine stabile, flexible und präzise Fokussierung in jeder Situation und lassen sich bei Solo-Aufnahmen einfach bedienen.

 

Die FX3 ist mit einer integrierten optischen 5-Achsen-Bildstabilisierung ausgestattet, die bei handgeführten Aufnahmen ausgesprochen praktisch ist. Die hochpräzise Bildstabilisierungseinheit und Gyrosensoren ermöglichen die Umsetzung eines „Active-Modus“ für Filmaufnahmen in jedem Format, einschließlich 4K. Durch die Integration der Bildstabilisierung lässt sich eine effektive Stabilisierung mit einer Vielzahl von Objektiven erreichen, auch mit E-Mount-Objektiven, die über keine eigene Stabilisierung verfügen. Schließlich zeichnet die FX3 auch Metadaten zur Bildstabilisierung auf, um die Nachbearbeitung in Catalyst Browse/Prepare zu vereinfachen.

 

Erweiterbarkeit und leichte Bedienung für Content-Ersteller

 

In Sachen professionelle Steuerungsfunktionen und Bedienbarkeit geht die FX3 keine Kompromisse ein. Die Tasten für Funktionen, die bei Filmaufnahmen häufig verwendet werden, wie etwa ISO, Blende und Weißabgleich, sind am Griff und an der Oberseite der Kamera angebracht. Das Design erlaubt es Solo-Filmern, mit der rechten Hand die Tasten zu bedienen und dabei mit der linken Hand das Objektiv stabil zu halten. Zusätzlich sorgen 140 Funktionen, die 15 benutzerdefinierten Tasten zugewiesen werden können, für höchste Effizienz.

 

Bohrungen an den Seiten der  FX3 Cinema Line Kamera von Sony
erlauben die einfache Montage von Zubehör.

 

Der Zoomhebel an der Oberseite des Griffs dient nicht nur der Steuerung kompatibler motorischer Zoomobjektive, sondern ermöglicht es auch, bei nicht motorischen Zoomobjektiven und Festbrennweiten Klarbildzoom zu verwenden, um Qualitätsverluste zu verringern. Der Hebel gewährleistet sanftes und stufenloses Zoomen, das bei manueller Steuerung mit dem Zoomring schwierig ist, und reduziert somit die Anzahl der bei vielen Projekten erforderlichen Objektive.


An der oberen Vorder- und Rückseite der Kamera sind Aufnahmelichter (Tallys) angebracht, sodass der Anwender leicht erkennen kann, wann die Kamera läuft. Ein seitlich ausschwenkender, an verschiedene Winkel anpassbarer LCD-Touchscreen erleichtert die Bedienung in verschiedensten Szenarien, wie etwa Aufnahmen mit Gimbals, schwierigen Aufnahmewinkeln, Handheld-Betrieb und mehr. Der flexible Belichtungsmodus ermöglicht ein ähnliches Umschalten zwischen Automatik und Manuell wie bei anderen Kameras der FX-Serie: Blende, Verschlusszeit und ISO können unabhängig voneinander eingestellt werden. Ein kurzer Druck auf die benutzerdefinierten Tasten genügt, um zwischen Feststellung des Einstellrads und Manuell zu wechseln. Durch das Halten der benutzerdefinierten Tasten lässt sich die Auto-Einstellung aktivieren und deaktivieren.
Content-Ersteller brauchen Tools, die sich nicht nur durch innovative Funktionen und hohe Leistung auszeichnen, sondern auch durch Zuverlässigkeit und Robustheit. Die FX3 kombiniert einen Lüfter zur aktiven Kühlung mit einer effektiven Wärmeableitung, um kontinuierliche 4K-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde zu ermöglichen, ohne dass es zu einer Thermoabschaltung kommt. Der neu entwickelte Lüfter sorgt für eine hocheffiziente Kühlung.

 

Die FX3 hat ein staub- und feuchtigkeitsresistentes Design und ein robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung. USB PD (Power Delivery) gewährleistet schnelles Laden für unterbrechungsfreie Aufnahmen. Die Kamera ist mit mehreren Aufnahmefunktionen kompatibel, darunter S-Log-Gamma mit S-Gamut.Cine für Aufnahmen mit einem hohen Dynamikbereich und großem Farbumfang, satten Farben und feinen Abstufungen. Außerdem unterstützt sie interne Aufnahmen in den Formaten XAVC S und XAVC S-I in 4K UHD und FHD sowie XAVC HS (MPEG-H HEVC/H.265, nur 4K). 4K UHD-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde 10-Bit 4:2:2- oder 16-Bit RAW-Format können über die HDMI Typ-A-Buchse der FX3 an einen externen Recorder ausgegeben werden.

 

Die FX3 bietet auch eine schnelle, zukunftsorientierte Speicherung mit zwei CFexpress Typ A-kompatiblen Mediensteckplätzen. Zur Sicherung können die Daten gleichzeitig auf beiden Karten aufgezeichnet werden, und ein „Relay“-Modus schaltet automatisch auf die zweite Medienkarte um, wenn die erste während der Aufnahme voll wird.

 

Zudem verfügt die Kamera auch über modernste Verbindungsoptionen, wie sie für professionelle Arbeitsabläufe beim Aufnehmen notwendig sind. Hochgeschwindigkeits-WLAN mit 2,4-GHz- oder 5-GHz-Verbindungen werden unterstützt; kabelgebundene LAN-Verbindungen sind mit einem kompatiblen USB-zu-Ethernet-Adapter (optional) möglich. Darüber hinaus unterstützt die Kamera auch Remote-Aufnahmen vom PC via Wi-Fi mit der Imaging Edge Desktop „Remote“- Anwendung sowie Superspeed USB 5 Gbit/s-Verbindungen über den USB Typ-C-Anschluss.

 

Preis: ca. 4.700 Euro

 

23.02.2021
Der MSN III Reihe an Studioblitzgeräten folgt die Blitzgeräte-Serie „MSN Pro“ mit vier weiteren Modellen: Die Geräte verfügen im Freeze-Modus über kürzere Leuchtzeiten. Sie besitzen ein stärkeres Einstelllicht und bieten schnellere Blitzfolgen sowie mehr Kanäle und Gruppen für die kabellose Blitzsteuerung.
...Klick zum Weiterlesen
Jinbei: vier neue Profi-Studioblitze
Der MSN III Reihe an Studioblitzgeräten folgt die Blitzgeräte-Serie „MSN Pro“ mit vier weiteren Modellen: Die Geräte verfügen im Freeze-Modus über kürzere Leuchtzeiten. Sie besitzen ein stärkeres Einstelllicht und bieten schnellere Blitzfolgen sowie mehr Kanäle und Gruppen für die kabellose Blitzsteuerung.

 

Die neuen MSN Pro Blitzgeräte von Jinbei.

 


Die neuen MSN Pro Blitzgeräte wurden vor allem für Fotografinnen und Fotografen konzipiert, die im Studio arbeiten, sowie für Content Creators.Je nachdem, wie viel Leuchtkraft benötigt wird, es vier unterschiedliche Versionen. Den MSN 400 Pro, MSN 600 Pro, MSN 800 Pro und den MSN 1200 Pro. Die Zahlen in den Namen beschreiben dabei jeweils die Leistung in Wattsekunden, die in neun Blendenstufen eingeteilt ist und in 1/10-Schritten eingestellt werden können.

 

 

Jinbei MSN Pro 400

Dabei stehen neben dem manuellen Blitzmodus auch verschiedene Synchronisationsmodi zur Verfügung, wie Normal, HSS, Synchronisation auf 1. / 2. Verschlussvorhang, Freeze oder auch der Multi-Modus, bei dem mehrere Freeze-Aufnahmen in einem Bild aufgenommen werden.

 

 

Jinbei MSN Pro 600

 

 

 

Die Blitze verfügen zudem über ein Bowens-S-type-Bajonett, mit dem sich eine große Auswahl an Lichtformern nutzen lässt. Die Blitzgeräte können mit den Triggern TR-Q7 und TR-Q6 gesteuert werden und sind zudem kompatibel mit vielen kamera-internen Blitzautomatiken. Dazu zählen unter anderem Canon-, Sony-, Nikon-, Fuji-, Panasonic- oder auch Olympus-Kameras.

 

 

Jinbei MSN Pro 800

 

 

Die Abbrennzeit lässt sich im Freeze-Modus auf bis zu 1/56.000 s verkürzen. Die Recycling-Time liegt bei maximal 0,7 - 0,9 Sekunden, wobei 32 Kanäle und 16 Gruppen angesteuert werden können. Die Blitze liefern eine tageslichtähnliche Farbtemperatur von 5500 Kelvin (Normal, HSS) / 5300 - 7500 Kelvin (Freeze). Das LED-Einstelllicht hat 30 Watt (4100K ± 200 K), wobei die Einstelllicht-Regulierung zwischen "Aus", "100%/Proportional" und Individuell wählbar ist.

 

Jinbei MSN Pro 1200

 

Preise:
MSN 400 Pro: ca. 250 Euro
MSN 600 Pro: ca. 350 Euro
MSN 800 Pro: ca. 450 Euro
MSN 1200 Pro: ca. ca. 550 Euro

22.02.2021
Auf einer virtuellen Pressekonferenz zur expert-Frühjahrstagung zum Auftakt der KOOP 2021 berichteten der expert-Vorstand sowie die Marketing- und Vertriebsleitung über Markttrends, Branchenentwicklungen sowie die expert-Strategie zur Bewältigung der Folgen des zweifachen Lockdowns und die Erwartungeen an diee Zukunft.
...Klick zum Weiterlesen
expert setzt auf Partnerschaft und Zuversicht für eine erfolgreiche Bewältigung der Pandemiefolgen
Auf einer virtuellen Pressekonferenz zur expert-Frühjahrstagung zum Auftakt der KOOP 2021 berichteten der expert-Vorstand sowie die Marketing- und Vertriebsleitung über Markttrends, Branchenentwicklungen sowie die expert-Strategie zur Bewältigung der Folgen des zweifachen Lockdowns und die Erwartungeen an diee Zukunft.

 

An der ebenfalls virtuell veranstalteten Frühjahrstagung haben rund 700 expert Partner teilgenommen. Das entspricht einer Teilnahmequote von 85 Prozent der Gesellschafterbetriebe.

 

„Unser Umsatz hat sich trotz des viermonatigen Lockdowns im Einzelhandel und der damit verbundenen Schließung unserer 409 Standorte besser entwickelt als befürchtet", kommentierte Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE die Umsatzentwicklungen und Auswirkungen eines von Corona geprägten Jahres. "Maßgeblich beigetragen haben zu dieser Entwicklung die kreativen Lösungen unserer Händlerinnen und Händler – diese reichten von kontaktlosen Verkäufen über Telefon, E-Mail und Whatsapp bis hin zu kundenfreundlichen Click&Collect-Lösungen. Auch dank unseres umfangreichen Online-Shops sind wir für unsere Kundinnen und Kunden jederzeit erreichbar geblieben. Gemeinsam mit unseren Partnern blicken wir zuversichtlich in eine erfolgreiche Zukunft.“

 

 

Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE.

 

 

Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der expert SE, ergänzt: „Ein besonderer Dank für die umfangreiche Unterstützung und starke Partnerschaft gilt unseren Industrie- und Dienstleistungspartnern. Die gute Zusammenarbeit mit ihnen bildet das Fundament unseres Erfolges und führt zur Erreichung unseres gemeinsamen Ziels: Für unsere Kundinnen und Kunden da zu sein und sie jederzeit mit den besten Empfehlungen mit ihren Wunschprodukten zu versorgen.“

 

Seine Zuversicht in eine erfolgreiche Zukunft unterstreicht expert mit dem Bau seines expert Fulfillment Centers (eFC): Direkt neben der Unternehmenszentrale entsteht ein hochmodernes, knapp 13.000 m² umfassendes Logistikzentrum. Ziel des Neubaus des eFC ist eine noch schnellere Warenversorgung der stationären Fachgeschäfte und -märkte sowie gleichzeitig eine beschleunigte Abwicklung des stark wachsenden Onlinegeschäfts. Verschiedene Automatisierungslösungen und ein modernes Hochregallager werden im neuen eFC künftig eine hohe Abwicklungsgeschwindigkeit gewährleisten.

 

 

expert kann mit Top-Performance trotz Shut-down aufwarten.

 

„Durch die moderne Logistikinfrastruktur unseres expert Fulfillment Centers werden wir künftig in der Lage sein, Bestellungen noch am selben Tag zu kommissionieren und zu versenden – das kommt unseren Händlerinnen und Händlern, Industriepartnern und natürlich unseren Kundinnen und Kunden gleichermaßen zugute. Zudem legen wir u.a. durch den Einsatz einer Photovoltaikanlage, E-Ladestationen für Pkw und papierlose Mehrwegtransportbehälter einen starken Fokus auf eine nachhaltige Logistik“, sagt Dr. Stefan Müller. Der Bau der Logistikhalle des eFC wurde zu Jahresbeginn abgeschlossen, bis Sommer 2021 wird nun die Logistikanlage installiert. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2021 geplant.

 

 

Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der expert SE

 

 

Marketing: Wiedereröffnung der expert-Standorte und Fußball-EM im Mittelpunkt
Nach der Marketingkampagne „Weiter für Sie da“, die zu Jahresbeginn 2021 bei expert im Fokus stand, kann expert mit seiner WOW-Kampagne – den Wieder-Offen-Wochen – wohl hoffentlich zeitnah seine Kundinnen und Kunden wieder in den Standorten begrüßen. Zur Jahresmitte folgt dann eine Kampagne zu einem lange erwarteten Event: der Fußball-Europameisterschaft 2021.

 

„Im Rahmen der EM-Marketing-Kampagne wird expert sowohl stationär als auch online Präsenz zeigen, die Gesellschafterinnen und Gesellschafter lokal mit attraktiven PoS-Maßnahmen unterstützen und für die Kundinnen und Kunden mit attraktiven Angeboten und Aktionen aufwarten. Wir möchten das EM-Feeling an unsere Kundinnen und Kunden weitergeben und so positive Kaufimpulse setzen“, so Frank Harder.


KOOP 2021: Das Beste aus allen Welten


Mit der expert-Frühjahrstagung ist die erste virtuelle KOOP 2021 offiziell gestartet. Unter dem Motto „Das Beste aus allen Welten“ legen expert und Euronics erstmals in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin ihre Frühjahrsveranstaltungen zusammen und schaffen so ein neues Veranstaltungsformat für die Branche. In der kommenden Woche veranstaltet Euronics seine Frühjahrsmesse, vom 19. bis 23. April 2021 findet die virtuelle Frühjahrsmesse von expert statt.

 

19.02.2021
Das handliche Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro Objektiv für spiegellose APS-C Systemkameras mit dem extremen Vergrößerungsmaßstab 2:1 ist jetzt auch für Kameras mit Nikon Z Kameras erhältlich. Anders als die beiden weiteren Laowa Makroobjektiven mit 2-facher Vergrößerung für Vollformatkameras ist dieses Objektiv deutlich kompakter und leichter.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO jetzt auch mit Nikon Z Bajonett
Das handliche Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro Objektiv für spiegellose APS-C Systemkameras mit dem extremen Vergrößerungsmaßstab 2:1 ist jetzt auch für Kameras mit Nikon Z Kameras erhältlich. Anders als die beiden weiteren Laowa Makroobjektiven mit 2-facher Vergrößerung für Vollformatkameras ist dieses Objektiv deutlich kompakter und leichter.

Das neue Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO wiegt nur 335 Gramm und passt auch durch sein kompaktes Design perfekt zu den spiegellosen Systemkameras. Für exzellente Schärfe sorgt die hochwertige optische Konstruktion für die 3 ED-Linsen zum Einsatz kommen. Für größte Robustheit sorgt die solide Metallkonstruktion.

 

Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO.

 

 

Die Brennweite von 65mm entspricht einem 100mm Objektiv an Vollformatkameras und ist somit auch ein ideales Porträtobjektiv mit wunderschönem Bokeh. Die Fokussierung erfolgt manuell, ebenso die Blendeneinstellung.

 

Highlights:
• Hohe Vergrößerung von 2:1
• Kompakt und leicht
• Beste Brennweite für Makroaufnahmen von 65mm (entsprechend 100mm bei Vollformat)
• Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis

 

Das Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO für Nikon Z soll ab Mitte März 2021 verfügbar sein. Mit weiteren Anschlüssen ist dieses Objektiv bereits im Handel erhältlich.

 

Technische Daten:
Objektivbeschreibung: 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO
Brennweite: 65mm Maximale Blendenöffnung f/2,8
Minimale Blendenöffnung: f/22
Blendenlamellen: 9
Blendeneinstellung: manuell
Bildwinkel: 24,4°
Für Sensorgröße: APS-C
Gehäusematerial: Metall
Naheinstellgrenze: 17cm
Abbildungsmaßstab: 2:1
Optischer Aufbau: 14 Linsen in 10 Gruppen (3 ED)
Fokussierung: manuell
Filtergewinde: 52mm
Anschluss: Nikon Z
Abmessungen (DxL): 57x100mm
Gewicht: 335g
Besonderheit: Makro mit doppelter Vergrößerung

 

Preis: ca. 480 Euro

 

19.02.2021
Mit dem 11mm Laowa 11mm f/4,5 FF RL Objektiv für Canon RF Kameras erweitert Laowa sein Angebot an FF RL Super-Weitwinkelobjektiven mit geradliniger Abbildung um ein besonders leichtes und kompaktes Vollformatobjektiv.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF
Mit dem 11mm Laowa 11mm f/4,5 FF RL Objektiv für Canon RF Kameras erweitert Laowa sein Angebot an FF RL Super-Weitwinkelobjektiven mit geradliniger Abbildung um ein besonders leichtes und kompaktes Vollformatobjektiv.

 

Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF

 

Das Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF ist nur 6,3cm lang und wiegt lediglich 254g. Trotz seiner leichten und kompakten Konstruktion sind die Entwickler bei Funktion, Abbildungsqualität und Verarbeitung laut Hersteller keine Kompromisse eingegangen.

In dem soliden Metallgehäuse sorgen 14 Linsen (davon 2 asphärische und 3 ED Linsen) in 10 Gruppen für eine hohe Schärfe und nur sehr geringe chromatische Aberration. Auch Verzeichnungen wurden auf ein Minimum reduziert.

Die kurze Naheinstellgrenze von 19cm erweitert die kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bei Weitwinkel-Aufnahmen bis in den Nahbereich.


Fünf Blendenlamellen sorgen für eine nahezu kreisrunde Blendenöffnung, die bei Aufnahmen gegen die Sonne oder eine punktförmige Lichtquelle einen schönen 10-strahligen Reflex ergibt und ein attraktives Bokeh verspricht.

 

Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF

 

Anders als viele andere Extrem-Weitwinkelobjektive mit großen sphärischen Frontlinsen besitzt dieses 11mm Objektiv nur eine kleine Frontlinse und ein 62mm Filtergewinde. Bei Leica M Kameras erfolgt eine Messsucher-Kopplung.

 

Das Laowa 11mm f/4,5 FF RL eignet sich besonders für Landschaftsfotos und Innenaufnahmen. Aufgrund seiner kompakten und leichten Bauweise findet es in jeder Fototasche Platz und lässt sich so auch immer mitnehmen. Die Scharfeinstellung erfolgt manuell, ebenso die Blendeneinstellung.

 

Highlights:
• Bemerkenswerter 126° Bildwinkel an spiegellosen Vollformatkameras
• Hohe Abbildungsqualität mit minimaler Verzeichnung und chromatischer Aberration
• Superkompakt und leicht: Länge 6,3cm, Gewicht 254g
• 62mm Filtergewinde
Das Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF soll ab Mitte März 2021 im Handel verfügbar sein. Mit weiteren Anschlüsse ist dieses Objektiv bereits erhältlich.


Technische Daten:
Objektivbeschreibung: 11mm f/4,5 FF RL
Brennweite: 11mm
Maximale Blendenöffnung: f/4,5
Minimale Blendenöffnung f/22 Blendenlamellen 5
Blendeneinstellung manuell: Bildwinkel 126°
Für Sensorgröße: Vollformat
Naheinstellgrenze: 19cm
Abbildungsmaßstab: 1:10
Optischer Aufbau: 14 Linsen in 10 Gruppen
Fokussierung: manuell
Filtergewinde: 62mm
Anschluss: Canon RF
Abmessungen (DxL): 63,5x58mm
Gewicht: 254g


Preis: ca. 860 Euro

18.02.2021
Die junge deutsche Firma mit dem norwegischen Namen Haukland bietet Funktionskleidung für Fotografen, die praktisch, robust und modisch zugleich ist. Im Mittelpunkt der Kollektion steht die Haukland Explorer 5-in-1 Jacke für Fotografen. Die Jackenkombination besteht aus einer Außen-, Stepp- und Fleecejacke. Zudem besitzt sie viele zusätzliche Details, mit denen sie die fotografische Praxis erleichtert.
...Klick zum Weiterlesen
Haukland Explorer - die erste 5-in-1 Jacke für Fotografen
Die junge deutsche Firma mit dem norwegischen Namen Haukland bietet Funktionskleidung für Fotografen, die praktisch, robust und modisch zugleich ist. Im Mittelpunkt der Kollektion steht die Haukland Explorer 5-in-1 Jacke für Fotografen. Die Jackenkombination besteht aus einer Außen-, Stepp- und Fleecejacke. Zudem besitzt sie viele zusätzliche Details, mit denen sie die fotografische Praxis erleichtert.

 


Give me Five: Haukland Explorer - die erste 5-in-1 Jacke für Fotografen.

 

Die Haukland Fotografen Jacke, die es jeweils in Versionen für Frauen und Herren gibt wird in den vier Farben Gelb, Rot, Khaki und Saphir Schwarz angeboten. Optisch ähnelt die Allwetterjacke einem modischen Parka. Zu den pfiffigen Besonderheiten der Haukland Jacke sind beispielsweise der Mikrofasertuchhalter im linken Ärmel oder der „kleinen Fotorucksack“ für Speicherkarten, Akkus & Co.

Haukland wurde vor zwei Jahren von dem Fotografen Benjamin Jaworskyj gegründet, der selbst bis dahin vergeblich nach einer wasserabweisenden, atmungsaktiven und optisch ansprechenden Outdoor-Jacke für seine Fotoreisen suchte. Also entwickelte gemeinsam mit Spezialisten der Textilbranche eine 5-in-1 Jacke für Fotografen, die genau seinen Vorstellungen entspricht. Die Marke Haukland, genannt nach dem Strand einer Lofoten Insel in Norwegen, war geboren.

 

 

Praktisch: der Mikrofasertuchhalter im linken Ärmel der
Haukland Explorer 5-in-1 Allwetter-Fotojacke.

 

Die Haukland Explorer 5-in-1 Jacke, ist das Kernprodukt der neuen Marke, die Funktionskleidung für Fotografen entwickelt und fertigt. Die praktische Fotografenjacke besteht aus einer Außen-, Stepp- und Fleece-Jacke und lässt sich je nach Einsatz und Wetter 5-fach variieren und tragen.

 

Die funktionale Nylon-Außenjacke gleicht einem modernen Parka und übernimmt die Funktion der Wind- und Regenjacke. Sie ist imprägniert, bietet guten Schutz und ist dabei dennoch sehr atmungsaktiv.

 

Windstopper an den Handgelenken schließen die Jacke auch bei starkem Wind und verhindern einen unnötigen Wärmeverlust. Der längere Jackenschnitt gewährleistet, dass das Gesäß immer warm ist und man sich ohne Probleme auch gegen einen feuchten Felsen lehnen kann. Durch den 2-Wege Reißverschluss ist jederzeit größtmögliche Bewegungsfreiheit gegeben.

 

 

Haukland Explorer 5-in-1 Fotojacke: hier die Innentaschen
der dazugehörenden Fleece-Jacke.

 

Gleichzeitig erweist sich die Jacke ihren mit 27 Taschen als ein kleines Raumwunder. So verfügen die Außen-, Stepp- und Fleece-Jacken des Haukland Explorer 5-in-1 Parkas jeweils über einen kleinen, integrierten „Fotorucksack“ auf der linken Jackeninnenseite. In den drei kleineren oberen Fächern können beispielsweise Speicherkarten, kleine Akkus und USB-Sticks sicher verstaut werden. Die zwei größeren verschließbaren Fächer bieten Platz für Smartphone, Schlüssel, Powerbank & Co. Im linken Ärmel befindet sich jeweils auf Höhe des Unterarms eine Spezialtasche mit einem flexiblen Band samt einer Metallklammer. Hier kann ein Mikrofasertuch zum Reinigen der Kamera und Objektive befestigt werden. Die Außenjacke wurde so designed, dass in die unteren Außentaschen Verlaufsfilter und in die oberen Taschen Objektivdeckel gut hineinpassen.

 

 

Die graue Fleece-Jacke der Explorer 5-in-1
Fotojacke gibt es jetzt auch einzeln.

 

 

Die Haukland 5-in-1 Fotojacke wird bereits von mehreren tausend Fotografen getragen. Ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, optimale Luftzirkulation und jede Menge praktische Eigenschaften sorgen dafür, dass die Außen-, Stepp- und Fleece-Jacke sowohl einzeln als auch zusammen zu jeder Jahreszeit getragen werden kann. Die Außenjacke ist in den Farben Gelb, Rot, Khaki und Saphir Schwarz erhältlich. Die integrierte Steppjacke ist immer Schwarz und die Fleece-Jacke Grau. Die Haukland Explorer 5-in-1 Jacke gibt es für Frauen und Männer im Haukland Online-Shop.

Preise:
Haukland Explorer 5-in-1 Jacke inkl. einem Mikrofasertuch mit Filtertabelle: ca. 300 Euro
Haukland Layer Fleecejacke: ca. 60 Euro

18.02.2021
Das neue Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. errweitert das Leica SL-System um ein weiteres Hochleistungsobjektiv. Das jüngste Mitglied unter den APO-Summicron-SL-Objektiven bietet laut Leica Spitzenleistungen sowohl im optischen Bereich als auch in Hinsicht auf den extrem schnellen und verlässlichen Autofokus.
...Klick zum Weiterlesen
Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. Weitwinkelobjektiv für das Leica SL-System
Das neue Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. errweitert das Leica SL-System um ein weiteres Hochleistungsobjektiv. Das jüngste Mitglied unter den APO-Summicron-SL-Objektiven bietet laut Leica Spitzenleistungen sowohl im optischen Bereich als auch in Hinsicht auf den extrem schnellen und verlässlichen Autofokus.


Das neue Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH.
Weitwinkelobjektiv für das Leica SL-System.

 

 

Nach den 35-, 50-, 75- und 90-mm-Brennweiten ist das APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. das erste echte Weitwinkel in dieser Reihe, die dank der exakt gleichen Abmessungen jeder Brennweite auch über den gleichen Filterdurchmesser verfügen.

 

Der Bildwinkel des APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. prädestiniert es für den Einsatz bei Reportagen, in Innenräumen und in der Architektur-Fotografie. Dabei ermöglicht seine für diese Brennweite große Anfangsöffnung, die sich ohne jeglichen Leistungsabfall nutzen lässt, zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten durch das gezielte Spiel mit Schärfe und Unschärfe. Durch den L-Mount-Standard ist das APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. zudem vollständig kompatibel zu Kameras anderer Partner der L-Mount Alliance, die ebenfalls über den von Leica entwickelten Objektivanschluss verfügen.

 

 

Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH.
Weitwinkelobjektiv an der Leica SL2-S.

 

Für ein Höchstmaß an Bildqualität schon bei voll geöffneter Blende verwendet die optische Konstruktion 13 Linsen, die in zehn Gruppen angeordnet sind. Drrrei Linsen besitzen eine beidseitig asphärische Oberfläche.

 

Für Leica Objektive gilt grundsätzlich: Offenblende gleich Arbeitsblende, Abblenden bringt keinerlei Leistungssteigerung und ist nur für die Bildgestaltung notwendig. Natürliche Hauttöne, weiche Übergänge ins Bokeh, ein überragender Detailkontrast und Schärfe bis in die Ränder der verzeichnungsfreien Bilder sind für Leica Objektive eine Selbstverständlichkeit, so Leica.

 

Eine Besonderheit des APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. ist die bei dieser Brennweite außergewöhnliche apochromatische Korrektur. Für die perfekte Korrektur von chromatischen Aberrationen weisen die meisten der verbauten Linsenelemente eine anomale Teildispersion auf und bestehen aus hochwertigen Sondergläsern, deren anspruchsvolle Verarbeitung selbst die innovativen Fertigungsmethoden der Leica Manufaktur voll ausschöpfen.

 

 

Für  höchste Abbildungsleistung schon bei voller Blendenöffnung
sorgt die aufwendige optische Konstruktion des
Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH.

 

Für den in allen Summicron-SL-Objektiven zum Einsatz kommenden Autofokus werden extrem leistungsfähige und robuste Schrittmotoren mit DSD® (Dual Syncro Drive™) eingesetzt. Mit diesen kann der gesamte Fokussierbereich in nur rund 250 Millisekunden durchfahren werden. Neben dem Autofokus geht Leica aber auch beim manuellen Fokussieren innovative Wege: Summicron-SL-Objektive nutzen eine neuartige Konstruktion des manuellen Fokusrings. In diesem ist ein Ringmagnet mit abwechselnder Nord-Süd-Polarisierung eingebettet. Wird der Ring gedreht, verändert sich das Magnetfeld. Ein Sensor wertet das Magnetfeld aus und sendet seine Messsignale an den Hauptprozessor. In Abhängigkeit von Drehwinkel und Drehgeschwindigkeit wird die Fokusposition entsprechend angefahren – manuelles Fokussieren erfolgt so noch schneller und präziser.

 

Sowohl Konstruktion als auch Design der hochmodernen Summicron-SL-Linie stellen den nächsten Schritt in der Objektiventwicklung für das Leica SL-System dar, für deren Fertigung eigens neue, äußerst präzise Methoden und Messtechniken entwickelt wurden. Das Ergebnis zeigt sich nicht nur in kompakteren Ausmaßen und einem deutlich geringeren Gewicht, sondern auch in einer ausgezeichneten Abbildungsleistung. Ein besonderes Augenmerk bei der Konstruktion der APO-Summicron-SL-Festbrennweiten liegt auf der Vermeidung von Streulicht und Reflexen. Neben einer Optimierung des optischen und mechanischen Designs sind unvermeidliche Reflexe durch eine hochwertige Beschichtung der optischen Flächen auf das geringstmögliche Maß reduziert. Durch deen Staub- und Spritzwasserschutzes sowie aufgrund der AquaDura®-Beschichtung der äußeren Linsenelemente können die äußerst langlebigen Objektive zudem bei fast jeder Witterung bedenkenlos eingesetzt werden.

 

Das Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. ist ab sofort erhältlich.

 

Preis: 4.600 Euro

18.02.2021
Das neue Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. erweitert das Angebot der L-Mount kompatiblen Objektive von Panasonic für spiegellose Vollfomatkameras um ein besonders flexibel einsetzbares Telezoom. Die innovative Konstruktion des Objektivs verspricht eine hervorragende Bildqualität für Foto- und Video-Aufnahmen. Sein duales Stabilisierungs-System (Dual I.S.) kombiniert den Stabilisator in den Kameras der Lumix S-Serie mit dem O.I.S des Objektivs und kompensiert so Verwacklungsunschärfen, wodurch eine um 5,5 Blendenstufen längere Verschlusszeit bei Freihandaufnahmen möglich wird.
...Klick zum Weiterlesen
Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S.: Macht Aufnahmen aus der Distanz leichter und mobiler.
Das neue Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. erweitert das Angebot der L-Mount kompatiblen Objektive von Panasonic für spiegellose Vollfomatkameras um ein besonders flexibel einsetzbares Telezoom. Die innovative Konstruktion des Objektivs verspricht eine hervorragende Bildqualität für Foto- und Video-Aufnahmen. Sein duales Stabilisierungs-System (Dual I.S.) kombiniert den Stabilisator in den Kameras der Lumix S-Serie mit dem O.I.S des Objektivs und kompensiert so Verwacklungsunschärfen, wodurch eine um 5,5 Blendenstufen längere Verschlusszeit bei Freihandaufnahmen möglich wird.

 

Macht das Fotografieren aus der Distanz leichter und mobiler:
das Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S..

 

Mit dem neuen Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. bringt Panasonic ein für diesen Brennweitenbereich besonders kompaktes, leichtes und besonders flexibel einsetzbares Telezoom für seine Lumix S Vollformatkamerareihe. Das mit zahlreichen Extras ausgestattete Objektiv besitzt eine präzise High-Speed Fokussteuerung bis in den Makrobereich hinein. Durch die Mindestdistanz von nur 54 Zentimetern bei der kürzesten Brennweite und 74 Zentimeter mit der längsten Brennweite ermöglicht es maximale Abbildungsmaßstäbe bis zu 0,5X.

 

Die 11 Lamellen der Blende formen eine abgerundete Öffnung und sorgen somit für ein besonders attraktives Bokeh über den gesamten Zoombereich.

 

 

Das Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. an der Lumix S5.

 

Die relativ kompakte und leichte Konstruktion des Lumix S 70-300mm F4,5-5,6 MACRO O.I.S. ermöglicht eine komfortable Mobilität. Trotzdem ist das Objektiv robust gebaut und mit einem Staub- und Spritzwasserschutz ausgestattet, wodurch es sich besonders auch für die Natur-, Outdoor-,  Abenteuer und Sportfotografie empfiehlt. Selbst bei extremen Wetterbedingungen und bei großer Kälte mit bis zu -10 ° Celsius versieht das Objektiv zuverlässing seinen Dienst. Die Fluorvergütung auf der Frontlinsee ist wasser- und ölabweisend.
Das Filtergewinde hat einen Durchmesser von 77 Millimetern.


Für die optische Konstruktion werden 17 Linsen in 11 Gruppen verwendet, darunter eine UED Linse (Ultra Extra-low Dispersion), zwei ED-Linsen (Extra-low Dispersion) und eine UHR-Linse (Ultra-High Refractive Index). Durch diese Anordnung werden sowohl die axiale chromatische Aberration am Teleende als auch chromatische Aberration der Vergrößerung bei kürzeren Brennweiten effektiv unterdrückt. Insbesondere die UHR-Linse erzielt eine gleichmäßige Bildqualität von der Mitte bis zu den Rändern des Bildes und ermöglicht gleichzeitig die kompakten Bauweise des Objektivs.

Trotz kompakter Konstruktion ist das Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. mit Fokusbgrenzung, AF/MF-Schalter, Bildstabilisation ON/OF-Schalter und Zoomlock ausgestattet. 

 

 

Wie alle Objektive der Lumix S-Serie wurde auch bei dem Lumix S 70-300mm F4,5-5,6 MACRO O.I.S.für gleichmäßige Videoaufnahmen das "Focus Breathing" minimiert. Die bei vielen Zoomobjektiven auftretende Fokusverschiebung bei der Brennweitenverstellung wurde wirksam unterdrückt, so dass Objekte auch beim Zoomen dann scharf bleiben.

 

 

Durch Staub- und Spritzwasserschutz ist das Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S.
auch bei widriger Witterung einsetzbar.

 

Gemeinsam mit den Objektiven von Leica und Sigma stehen mit dem neuen LUMIX S-R70300 inzwischen über 45 Objektive für das L-Mount-System zur Verfügung. Das Objektiv wird ab April 2021 in den Handel kommen.


Preis: ca. 1.350 Euro.

18.02.2021
Firmware Updates für die spiegellosen Nikon Z6II und Z7II sowie ein Essential Movie Kit mit der Nikon Z6II sollen die Nikon Z-Serie hollywood-reif machen. Das Firmware Update für die spiegellosen Vollformatkameras verbessert die Leistung des Augen-AF der Z 7II und der Z 6II und ermöglicht die Nutzung zusätzlicher Aufnahmeformate und Video-Workflows bei Aufnahmen mit der Z 6II. Das neue Z 6II Essential Movie Kit enthält alle wichtigen Werkzeuge zum Aufnehmen von Videoinhalten in professioneller Qualität.
...Klick zum Weiterlesen
Professionell Filmen mit den Nikon Z6II und Z7II Kameras nach Firmware Update
Firmware Updates für die spiegellosen Nikon Z6II und Z7II sowie ein Essential Movie Kit mit der Nikon Z6II sollen die Nikon Z-Serie hollywood-reif machen. Das Firmware Update für die spiegellosen Vollformatkameras verbessert die Leistung des Augen-AF der Z 7II und der Z 6II und ermöglicht die Nutzung zusätzlicher Aufnahmeformate und Video-Workflows bei Aufnahmen mit der Z 6II. Das neue Z 6II Essential Movie Kit enthält alle wichtigen Werkzeuge zum Aufnehmen von Videoinhalten in professioneller Qualität.

 

Professionelles Filmen mit der Z6II  eerleichtert
das Nikon Essential Movie Kit.

 

Mit dem Firmware-Update 1.10 können die Kameras Z 6II und Z 7II die Augen von Personen auch dann erkennen, wenn das Gesicht nur ganz klein im Bildausschnitt erscheint. Dieser verbesserte Augen-Autofokus wird für Aufnahmen wirksam, die mit der automatischen Messfeldsteuerung (Augen-AF für Personen) oder mit dem großen Messfeld (Augen-AF für Personen) aufgenommen werden.

Dynamische Filmaufnahmen mit dem
Nikon Z6II Essential Movie Kit.

 

 

Außerdem werden mit diesem Firmware-Update als Option für Videoaufnahmen mit der Z 6II wird 4K/UHD Aufnahmen mit 60p verfügbar gemacht. Bei der Auswahl dieser Option werden das Bildfeld auf das DX-Filmformat und die Filmqualität auf »Normal« festgelegt. Weiterhin erhalten Z 6II und Z 7II mit entsprechend aktivierter RAW-Videoausgabe die Möglichkeit, die RAW-Videoaufzeichnung zusätzlich mit externen HDMI-Rekordern von Blackmagic Design 6 durchzuführen. Nach Installation des Updates können Filme sowohl im Blackmagic-RAW-Format als auch im ProRes-RAW-Format aufgezeichnet werden.

 

Blackmagic RAW ist ein benutzerfreundlicher Codec mit allen Vorteilen der RAW-Video-Aufzeichnung. Er umfasst zahlreiche neue Technologien, darunter ein neuer und hochentwickelter Demosaicing-Algorithmus, der für Bilder ohne visuelle Einbußen sorgt: ideal für Workflows mit hoher Auflösung, hoher Bildrate und großem Dynamikumfang.

 

Z 6II Essential Movie Kit

Alles, was ein professioneller Filmer benötigt: das Nikon Z6II Essential Movie Kit.

 

Das neue Z 6II Essential Movie Kit für Filmer enthält die spiegellose Vollformatkamera Nikon Z 6II mit bereits aktivierter RAW-Videoausgabefunktion, den externen HDMI-Rekorder Atomos Ninja V, den Nikon-Bajonettadapter FTZ, einen SmallRig-Kameraträger mit Schnellverschluss und wichtiges Zubehör wie z.B. Akkus. Damit bietet es alle wichtigen Werkzeuge zur Produktion professioneller Videoaufnahmen.

 


Das Z 6II Essential Movie Kit ist voraussichtlich ab Ende Februar 2021 errhältlich.

 

Firmware 1.10 für die Z 7II (ab 25. Februar) hier...
Firmware 1.10 für die Z 6II (ab 25. Februar) hier...

 

Preis: Nikon Essential Movie Kit ca. 3.200 Euro

 

17.02.2021
Die neue Version der Painter Essentials 8 Software bietet KI-gestützte Voreinstellungen für digitale Gemälde nach Fotovorlagen, Natural-Media™ Malwerkzeuge und zeitsparende Optimierungen des Workflows sowie zahlreiche zusätzliche kreative Möglichkeiten.
...Klick zum Weiterlesen
Painter Essentials 8: KI verwandelt Fotos in realistisch anmutende Gemälde
Die neue Version der Painter Essentials 8 Software bietet KI-gestützte Voreinstellungen für digitale Gemälde nach Fotovorlagen, Natural-Media™ Malwerkzeuge und zeitsparende Optimierungen des Workflows sowie zahlreiche zusätzliche kreative Möglichkeiten.

Painter Essentials 8 ist die jüngste Version der digitalen Malwerkstatt für Einsteiger, die auf dem beliebten Mal- und Zeichenprogramm Painter basiert. Das Programm macht es durch neue Malwerkzeuge, neue Farbauswahl-Workflows und verbesserte KI-gestützter Presets zum Malen nach Fotovorlagen einfacher denn je, beeindruckende Gemälde, Fotokunst und Illustrationen zu erstellen.

Painter essentials 8: der einfache Einstieg in die fotorealistische Malerei.



Painter Essentials 8 eignet sich für alle, die in die digitale Kunst einsteigen wollen. Es enthält völlig neue Pinsel, Farbworkflows und verbesserte KI-basierte Funktionen für Fotomalereien.

Das Programm bietet neuartige Malwerkzeuge und Technologien, die Einsteiger und Hobbyanwender dabei unterstützen ihren kreativen Gestaltungswillen umzusetzen.

Die wichtigsten Features und Funktionen:

 

• Neue und optimierte Malwerkzeuge und Malumgebungen
Die neue Version umfasst insgesamt 23 neue Malwerkzeuge in verschiedenen Malwerkzeugkategorien (beispielsweise in den Kategorien Bleistifte, Federn, Tuschwerkzeuge und Partikel). Um die Auswahl zu erleichtern, sind ähnliche Malwerkzeuge zu Gruppen zusammengefasst. Das neue „Zeichnen & Malen“ Layout bietet genau die richtigen Werkzeuge, um auf einer leeren digitalen Leinwand eigene Bilder zu kreieren.



• Neue Farb-Workflows
Neue Harmonien und Farbpaletten vereinfachen die Auswahl der perfekten Malfarben. Komplementäre sowie hell oder dunkel monochrome Farbharmonien erzeugen auf dynamische Weise ausgewogene Farbfelder. Mit einem einzigen Klicken lassen sich auch Graustufen-, Hautfarben- und Pastell-Farbpaletten wählen.

 

 

Die neuen Farbharmonien und Farbsets bieten Ihnen Zugriff auf die
perfekte Farbpalette für Ihr Kunstwerk.

 

 

• Optimiertes automatisches Malen mit KI
Neue KI-gestützte Optionen für das automatische Malen verwandeln praktisch jede Bildvorlage in natürlich wirkende Gemälde. Zehn neue KI-Stile liefern beim automatischen Malprozess schnelle und atemberaubende künstlerische Ergebnisse.

 

 

Mit zehn zusätzlichen KI-Malstilen liefert der automatische Malprozess
schnell beeindruckende künstlerische Ergebnisse.

 

 

 

• Optimierte Kompatibilität mit den neuesten Mac-Entwicklungen
Mac-Anwender können Painter Essentials 8 unter macOS Big Sur und auf den neuen Mac-Systemen mit M1-Chip ausführen. Die Unterstützung der Apple-Vision-Framework-Technologie gewährleistet größere Natürlichkeit und bessere Tiefenwirkung von KI-Maleffekten. Mit Hilfe von Sidecar lässt sich ein iPad als zweiter Bildschirm verwenden, der den Mac-Schreibtisch spiegelt. Beim Malen mit dem Apple Pencil werden nun auch Neigung und Druck des Stifts erkannt. Auf dem MacBook Pro ermöglicht die Unterstützung des kontextsensitiven Touch Bars und des Multitouch-Trackpads ein effizienteres Arbeiten.

 



• Verbesserte Dokumentsteuerung
Um die Workflows zu optimieren und wertvolle Zeit zu sparen, sind neue Optionen für das Einrichten eines Dokuments verfügbar. Diese ergänzt die verbesserte Ebenensteuerung. Optimierte Kontextmenüs, neue Optionen für das Ebenenwerkzeug und ein einfacher Zugriff auf die Befehle erleichtern die Arbeit mit Ebenen. Das Dialogfeld „Neues Bild“ bietet voreingestellte Farb- und Papierstruktur-Optionen, die das Erstellen realistisch aussehender Kunstwerke erleichtern. Zudem besteht jetzt die Möglichkeit, die Leinwand zu duplizieren, so dass experimentiert werden kann, ohne das Original zu verändern.

 


Painter Essentials 8 ist ab sofort für Mac und Windows verfügbar. Weitere Informationen und eine kostenlose Testversion zum Herunterladen gibt es hier...


Preis:
Painter Essentials 8: ca. 40 Euro

 

 

17.02.2021
Noch in diesem Frühjahr will Voigtländer das neue Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II vorstellen. Das kompakte Weitwinkelobjektiv hat die gleiche optische Ausführung wie Typ I. Es erhielt jedoch ein neues Design und ist mit einer schwarzen oder silbernen Messingfassung erhältlich.
...Klick zum Weiterlesen
Voigtländer Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II
Noch in diesem Frühjahr will Voigtländer das neue Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II vorstellen. Das kompakte Weitwinkelobjektiv hat die gleiche optische Ausführung wie Typ I. Es erhielt jedoch ein neues Design und ist mit einer schwarzen oder silbernen Messingfassung erhältlich.

Das Besondere an dieser neuen Version des Voigtländer Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II Weitwinleobjektivs ist die neue Fokussiermulde, welche ein schnelleres und komfortableres Einstellen der Schärfe ermöglicht. Zukünftig haben Fotografen daher die Wahl zwischen dem eher klassischen Look von Typ I oder der etwas bedienerfreundlicheren Fassung vom Typ II. 

 

Voigtländer Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II in Schwarz

 

Der vielseitige VM-Anschluss lässt sich leicht an andere gängige Objektivanschlüsse adaptieren, beispielsweise über den Voigtländer Nahfokus-VM-Mount-Adapter an Sony E, Fuji FX-Mount und Nikon Z-Mount Kameras.

 

Hauptmerkmale:

-              Objektivtubus aus Messing in schwarzer oder silberner Farbe

-              Kleine kompakte Größe

-              Fokussiermulde statt Hebel im Vergleich zu Typ I

-              optional Streulichtblenden LH-4N und LH-12 erhältlich

 

 

Voigtländer Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II in Silber.

 

 

Technische Daten:

 

Brennweite:       35 mm

Anschluss:           M-Bajonett (VM)

Lichtstärke:         1:2,0

Kleinste Blende:               F 16

Optischer Aufbau:  8 Linsen in 5 Gruppen

Bildwinkel: 62,5°

Blendenlamellen: 10

Mindestentfernung:  0,58 m

Entfernungsmesserkupplung:  ∞ ~ 0,7 m (abhängig von Kamera)

Filtergröße:  Ø 39 mm

Maximaler Durchmesser: 52 mm

Gesamtlänge: 28,1 mm

Gewicht: 210 g

Farbe: Schwarz, silbern

Mitgeliefertes Zubehör: Objektivdeckel, Rückdeckel,

Optionales Zubehör: Gegenlichtblende LH-1

 

Preis: ca. 750 Euro

17.02.2021
Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch für VM und E-Mount Vollformatkameras ist ein neues Meisterstück aus der APO-Lanthar Serie. Es bietet die höchste Auflösung und beste Farbkorrektur aller Voigtländer Weitwinkelobjektive und darf laut United Imaging Group, dem Inhaber der markenrechte der Traditionsmarke Voigtländer, als das leistungsstärkste 35mm-Objektiv aller Zeiten bezeichnet werden.
...Klick zum Weiterlesen
Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM + E
Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch für VM und E-Mount Vollformatkameras ist ein neues Meisterstück aus der APO-Lanthar Serie. Es bietet die höchste Auflösung und beste Farbkorrektur aller Voigtländer Weitwinkelobjektive und darf laut United Imaging Group, dem Inhaber der markenrechte der Traditionsmarke Voigtländer, als das leistungsstärkste 35mm-Objektiv aller Zeiten bezeichnet werden.

Das neue Voigtländer 35mm/1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM + EE wird sowohl in einer Version mit Leica M-Anschluss als auch mit Sony E-Mount angeboten. Seine optische Konstruktion besteht aus 11 Linsen in 9 Gruppen. Zwei Linsen besitzen doppelseitig eine asphärische Oberfläche, fünf Linsen werden aus Gläsern mit anormaler Teildispersion gefertigt. Zudem verwendet die Konstruktion Floating-Elements für eine optimale Fokusleistung. Eine spezielle Mehrfachbeschichtung und die apochromatische Farbkorrektur runden den technisch aufwendigen Aufbau ab. Die 12 Blendenlamellen bilden bei F2,0, F2,8, F5,6 und F16 eine kreisförmige Öffnung, was ein sehr ausgewogenes Bokeh ermöglichen soll.

Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch E

 

Zielsetzung der Entwicklung des Voigtländer 35mm/1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM + E war eine brillante und in allen Facetten außergewöhnliche Abbildungsleistung. Diese wurde nach Aussage des Herstellers ohne Kompromisse erreicht werden.

 

Die Ausführung für Sony E-Mount unterstützt die Übertragung der EXIF-Daten, die Fokuslupe, die automatische Objektivkorrektur und - soweit vorhanden - die 5-Achsen-Bildstabilisierung der Kameras. Das selektive Blendensystem der E-Mount-Variante ermöglicht optional die lautlose Blendeneinstellung im Videobetrieb. Die VM-Version verfügt ausschließlich über die Möglichkeit derr gerasterten Blendeneinstellung.

 

 

Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM

 

Das Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM wurde für Leica M-Kameras optimiert, kann aber auch an Fuji X-Kameras und Nikon Z-Modellen verwendet werden. Hierzu bieten sich die entsprechenden Nah- und Systemadapter an. Es ist außerdem im Vergleich zur E-Mount Variante etwas kleiner und leichter.

 

Im Bereich der Weitwinkelbrennweiten setzt das Voigtländer 35mm/1:2,0 APO-Lanthar asphärisch einen neuen Maßstab und bietet vielfältige fotografische Möglichkeiten für anspruchsvolle Anwender. Die außergewöhnliche Blendenkonstruktion erlaubt zudem ein hohes Maß an kreativem Spielraum und verspricht einen sehr individuellen Look.

 

Optional ist für die VM-Ausführung eine Gegenlichtblende erhältlich (LH-13), bei der E-Mount Ausführung ist eine Standard-Gegenlichtblende im Lieferumfang enthalten. Der Marktstart ist für März/April 2021 geplant.

 

Preis: ca. 1.100 Euro, Gegenlichtblende ca. 110 Euro

 

17.02.2021
Der Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter ermöglicht eine AF-Steuerung für manuelle Objektive an Nikon Z Systemkameras. So erhalten nicht nur aktuelle, manuell fokussierbare Objektive wie beispielsweise von Laowa, 7Artisans und TTArtisan, sondern auch die viele klassische, alte Objektive zum Autofokus.
...Klick zum Weiterlesen
MTZ11 Autofokus-Adapter Leica M an Nikon Z
Der Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter ermöglicht eine AF-Steuerung für manuelle Objektive an Nikon Z Systemkameras. So erhalten nicht nur aktuelle, manuell fokussierbare Objektive wie beispielsweise von Laowa, 7Artisans und TTArtisan, sondern auch die viele klassische, alte Objektive zum Autofokus.

 

 

MTZ11 Autofokus-Adapter Leica M an Nikon Z.

 

Objektive mit Leica M Bajonett passen direkt an den Adapter, für Objektive mit anderen Anschlüssen wird ein passender Adapter benötigt. Ein starker Motor im Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter bewegt das Objektiv bis zu 6,5mm vor und zurück und stellt die Schärfe somit schnell und perfekt ein.


Funktionen der Nikon Z Kameras wie Phasen-AF, Gesichts- und Augenerkennung bleiben bestehen. Unterstützt werden zudem AF-S, AF-C sowie AF-F. Durch einen patentierten, kreisförmigen Verlängerungsmechanismus lassen sich neben kompakten Weitwinkelobjektiven auch schwerere Teleobjektive bis 500g verwenden.

 

macht manueelle Objektive AF-tauglich: der MTZ11 Autofokus-Adapter
Leica M an Nikon Z von B.I.G.

 


Für künftige Softwareänderungen ist der Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter mit einem praktischen Micro-USB Port ausgestattet. Es jedoch erfolgt keine Übertragung der Objektivdaten an das Kameragehäuse. Die Blendeneinstellung erfolgt weiterhin manuell am Objektiv. Der Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter Leica M an Nikon Z ist ab Mitte März 2021 in den Handel kommen.

 

Preis: ca. 400 Euro

 

 

15.02.2021
Mit einer Spende von insgesamt 10.000 FFP2 Masken unterstützt Canon deutschlandwewit soziale und karikative Einrichtungen. Insgesamt wurden fünfzehn 15 Einrichtungen in ganz Deutschland mit den FFP2 versorgt, darunter auch die Diakonie in Krefeld, an die Heiko Elmsheuser, Direktor Kommunikation von Canon Deutschland, 1500 Masken übergab.
...Klick zum Weiterlesen
Canon spendet 10.000 FFP2-Masken an soziale Einrichtungen
Mit einer Spende von insgesamt 10.000 FFP2 Masken unterstützt Canon deutschlandwewit soziale und karikative Einrichtungen. Insgesamt wurden fünfzehn 15 Einrichtungen in ganz Deutschland mit den FFP2 versorgt, darunter auch die Diakonie in Krefeld, an die Heiko Elmsheuser, Direktor Kommunikation von Canon Deutschland, 1500 Masken übergab.

 

Ludger Firneburg (links), Geschäftsführer Diakonie Krefeld-Viersen und Heiko Elmsheuser,
Direktor Corporate Communications, Canon Deutschland. Foto: Canon.

 


„Wir danken der Firma Canon sehr für die Maskenspende. Wir werden mit diesen Masken Bedürftige in Krefeld und Viersen versorgen, damit auch diese sich in der Corona-Pandemie wirksam schützen können“, kommtierte Ludger Firneburg, Geschäftsführer der Diakonie Krefeld & Viersen die Spendenaktion. Weitere Spenden verteilen sich, neben der Region Krefeld, wo Canon seinen Hauptsitz hat, auf die sieben weiteren Standorte Hamburg, Berlin, Dresden, Neu-Isenburg, Stuttgart, Poing und Dortmund. Unter anderen erhielten das Bethanien Kinderdorf, die Tafeln in Krefeld und Poing und die Kinderhospize in Sonnenhof und Hamburg Masken.

 

 

Heiko Elmsheuser, Direktor Corporate Communications,
Canon Deutschland GmbH.

 

„Die Auswahl der sozialen Einrichtungen ist uns sehr schwergefallen. In solchen Zeiten gibt es viele Einrichtungen, die Unterstützung benötigen ? von Armut betroffene Menschen sind besonders von der Krise betroffen und die Maskenpflicht kann eine enorme finanzielle Belastung darstellen.“ kommentiert Elmsheuser die Wahl der Einrichtungen.

 

Zusätzlich zu den Masken unterstützt das Unternehmen durch finanzielle Mittel. Canon stellte auch in diesem Jahr einen Wunschbaum im Canon Headquarter auf. Dieser lädt Canon Mitarbeiter ein, das Bethanien Kinderdorf mit einer finanziellen Spende zu unterstützen und dadurch Musikunterricht, Therapiestunden oder Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen. Insgesamt haben die Canon Mitarbeiter 3.430 Euro gespendet.

» Zum Newsarchiv mit weiteren News aus der Rubrik Technik
Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss