Herzlich Willkommen beim Fotowissen.

Sie finden unter dieser Rubrik regelmäßig weitere Kapitel zur Geschichte der Fotografie und der Entwicklung der Technik im Laufe der Jahre.

Panasonic: 20 Jahre Lumix

Innovationen, Kooperationen und eine nachhaltige Produktstrategie mit zahlreichen technischen Meilensteinen in der Digitalfotografie kennzeichnen den Weg der Marke Lumix von Panasonic, zu einer der erfolgreichsten Kameramarken der neueren Fotogeschichte. In diesem Jahr feiert sie ihren 20. Geburtstag.

Beitrag lesen

SCHOTT: 75 Jahre „Zug der 41 Glasmacher“

Es war der dramatischste Einschnitt in der über 130jährigen Firmengeschichte von Schott, dem heute weltweit führenden Technologiekonzern auf den Gebieten Spezialglas, Glaskeramik und verwandten Hightech-Materialien.
In zwei amerikanischen Militärkonvois wurden die „41 Glasmacher“ und ihre Familien am 25. und 26. Juni 1945 von Jena in den Westen gebracht. Jeder Familie wurde ein Lastwagen zum Transport des Hausrats zugeteilt.

Beitrag lesen

Blutdruckmessung per Selfie

Forscher der University of Toronto haben ein System entwickelt, mit dem sich der Blutdruck per per Smartphone messen lässt. Ihre in der Fachzeitschrift Circulation: Cardiovascular Imaging der American Heart Association veröffentlichte Studie zeigt, dass sich der Blutdruck durch ein kurzes Video-Selfie einfach und präzise messen lässt. Erfahren Sie mehr…

Beitrag lesen

Olympus: Von 2008 bis 2018 – 10 Jahre spiegellos

In diesem Jahr wurden erstmals mehr spiegellose Systemkameras als Spiegelreflexkameras verkauft. Zehn Jahre haben Verbraucher und viele Kamerahersteller gebraucht, das zukunftsweisende Innovationspotenzial dieses von Olympus und Panasonic gemeinsam entwickelten Konstruktionsprinzips für Kameras mit Wechselobjektiven zu erkennen und zu akzeptieren. Was zunächst nur als zögerlicher Trend startete, wurde inzwischen zur größten Revolution der Kamerageschichte seit Einführung der Digitalfotografie. Grund genug für einen Rückblick und einen Ausblick auf das, was noch kommen wird.

Beitrag lesen

Dr. Knut Kühn-Leitz: Risiken der Einführung eines neuen fotografischen Systems.

Dr. Knut Kühn-Leitz hat in einer Biographie über Ernst Leitz II die legendäre Entscheidung seines Großvaters, ein neues fotografischse System auf den Markt zu bringen, ausführlich dokumentiert und analysiert. Selten wurde das Ausmaß der erhofften Chancen und Risiken, die zu dieser Entscheidung führten, so detailliert und eindringlich geschildert wie in dem folgenden Interview.

Beitrag lesen

Interview mit Dr. Knut Kühn-Leitz: Verschlusssache – Die Kooperation zwischen Leica und Minolta

das fotoportal.de sprach mit Dr. Knut-Kühn-Leitz über die Kooperation Leica Minolta, die er damals eingefädelt hat. Ein zentrales Thema des Gesprächs ist auch auf der photokina 2016 wieder aktuell: Der Kameraverschluss, ein wesentliches Bauteil der Kameras, das hinter dem Hype um Objektive meist zu kurz kommt. Viele Parallelen zwischen damals und heute zeigen, wie die Entwicklung der Kameraverschlüsse von Oskar Barnacks Tuchverschluss bis zum elektronischen Global Shutter von heute die Entwicklung der Fotografie geprägt haben. Das Interview führte der Fachautor Heiner Henninges.

Beitrag lesen

Perfekte Farben mit ultradünner, planer Linse

Physiker an der Harvard School of Engeneering wollen bisher nur durch aufwändige Linsenkombinationen mögliche Farbkorrekturen überflüssig machen und die Projektion perfekter Farben mit nur einer einzigen ultradünnen, planen Linse ermöglichen. Der von ihnen vorgestellte Prototyp schafft das bereits jetzt mit drei Farben des Spektrums. Das Hinzufügen weiterer Farben soll technisch möglich sein.

Beitrag lesen

Neue organische CMOS Bildsensoren von Fujifilm und Panasonic

im Februar berichtete www.dasfotoportal.de über die Entwicklung neuer Sensortechniken bei Panasonic und beim deutschen Fraunhofer Institut. Jetzt hat Panasonic auf zwei Fachkongressen am 11. und 15. Juni in den USA, die gemeinsame Entwicklung eines organischen Bildsensors in Zusammenarbeit mit Fujifilm bekannt gegeben. Sensoren mit der neuen Technik sollen vor allem höhere Empfindlichkeiten und größere Dynamikumfänge ermöglichen. Als Einsatzgebiete gaben beide Entwicklungspartner Überwachungskameras, Fahrzeugkameras, Kameras in mobilen Geräten und Digitalkameras an.

Beitrag lesen

Lichtfeld -Technik: Schärfe ganz nach Wunsch

Mit einer von der amerikanischen Firma lytro entwickelten Spezialkamera lässt sich die Schärfenebene eines Fotos auch nach der Aufnahme noch bestimmen. Die sogenannte plenoptische Kamera erfasst das Lichtfeld eines Motivs vierdimensional statt wie üblich nur zweidimensional. Sie zeichnet nicht nur die Stärke eines Lichtpunktes durch den Sensor auf, sondern sie erfasst auch die Richtung der auf den Sensor treffenden Lichtstrahlen.

Beitrag lesen

Was steckt hinter Panasonics intelligenter Auflösungstechnologie (iR)?

Panasonic hat seine Lumix Kameras von Generation zu Generation stets mit weiteren innovativen Automatiksteuerungen zur Optimierung der Bildqualität ausgestattet. Ein Kennzeichen der Lumix Kamerageneration ab Januar 2010 ist die intelligente Auflösungstechnologie, abgekürzt iR (intelligent Resolution). Basis für dieses neuartige Verfahren zur Bildoptimierung bei Foto und Video liefert ein ebenfalls verbesserter Venus Engine HD II-Bildprozessor.

Beitrag lesen

Weniger bringt mehr – Sensorgrößen und Pixelzahlen

Vor rund zwei Jahren startete Image Engineering die Initiative „6 Megapixel“. Dahinter stand die Erkenntnis des weltweit anerkanntenTestlabors, dass der Anstieg der Pixelzahlen auf
größenbegrenzten Kamerasensoren die Bildqualität verschlechtert – im Gegensatz zu der in der allgemeinen Öffentlichkeit verbreiteten Annahme: „Je mehr Pixel desto besser“. Jetzt zeigt die Initiative deutliche Wirkung auch in konkreten Produkten.

Beitrag lesen

Four Thirds und Micro Four Thirds System Standards – Die Suche nach der optimalen Digitalkamera

Als feststand, dass die digitale Revolution die Fotografie grundlegend umkrempeln würde, stellte sich der Industrie die Frage nach dem optimalen Standard für künftige Systemkameras. Gesucht wurde eine Lösung, die Fotoenthusiasten ebenso zufriedenstellen sollte wie professionelle Fotografen. Die Entwickler sahen sich mit der Aufgabe konfrontiert, die Spiegelreflexfotografie für die digitale Welt noch einmal zu erfinden.

Beitrag lesen