Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag – Helmut Newton – Sumo

Helmut Newton (1920–2004) war einer der einflussreichsten Fotografen aller Zeiten. Ersten internationalen Ruhm erlangte er in den 1970er-Jahren, vor allem durch seine Arbeit für die französische Vogue. Newton inszenierte seine Modelle nicht im Studio, sondern in Alltagssituationen, Innenräumen und auf der Straße. Seine Mischung aus widersprüchlichen Szenarien, kühner Beleuchtung und bemerkenswerter Bildkomposition wurde zu seinem Markenzeichen. Der Taschen Verlag bringt als Hommage an Helmut Newton 20 Jahre nach dem großen Erfolg des ersten Sumo Bandes im XL Format eine Ausgabe im „demokratischeren „ Format 27×38 cm.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Wienand-Verlag: Till Brönner – „Melting Pott“

Till Brönner, 1971 in Viersen am linken Rand des Ruhrgebiets geboren, ist als Jazzmusiker berühmt, hat sich aber mittlerweile auch durch seine faszinierenden Fotografien, vor allem seine Porträtserien, einen Namen gemacht. In dem im Wienand-Verlag, Köln, erschienenen Band „Melting Pott“ legt er den Fokus auf das Ruhrgebiet und zeigt durch seine lebensnahen Fotografien die vielseitigen Facetten des „Potts“.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Guiseppe Moro & Konrad Adenauer – Der Kanzlerfotograf vom Comer See

Für Deutschlands ersten Bundeskanzler Konrad Adenauer war Cadenabbia vieles in einem: Sein kleines Arkadien im Norden Italiens, Rückzugs- und Nachdenkort, aber auch die immer wieder in ein höchst stimulierendes Ambiente versetzte Schaltzentrale seiner Macht. Das Buch mit seinen einfühlsamen, bislang kaum bekannten Bildern Giuseppe Moros geben einen frischen und sehr persönlichen Einblick.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Here we are today – Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst

Kaum eine andere Gattung der bildenden Kunst greift so unmittelbar aktuelle Themen auf wie Videokunst und Fotografie. Der Band „Here we are Today – das Bild der Welt in Foto- & Videokunst“ zeigt Arbeiten namhafter Künstler und ihre jeweilige Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragen und Problemstellungen. Dabei offenbaren sich Facetten unserer Welt, die unter die Haut gehen.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Edition Raetia: Sehnsucht Meer – vom Glück in Jesolo

Fotograf Erich Hörtnagl und Autor Alois Schöpf erleben seit ihrer Kindheit das Glück im Sommer an der Oberen Adria. Beide haben sich mit ihrem gemeinsamen,  in der Edition Raetia  erschienenen Buch „Sehnsucht Meer – vom Glück in Jesolo“  zu einer Liebeserklärung an diesen ihren Urlaubsort zusammengefunden und widmen sich mit Ironie und Humor der Frage nach den Bedingungen privaten Glücks.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag – Warhol on Basquiat

Der in Zusammenarbeit mit der ‚Andy Warhol Foundation for Visual Arts‘ und dem ‚Estate of Jean?Michel Basquiat‘ entstandene Band „Warhol on Basquiat“ spürt der komplexen persönlichen und beruflichen Beziehungder beiden Künstler nach – anhand von Hunderten noch nie gezeigter Aufnahmen, die Warhol von Basquiat machte, anhand von Auszügenaus den legendären ‚Andy Warhol Diaries‘sowie selten veröffentlichtem Archivmaterial und mit Beispielen ihrer gemeinsam geschaffenen Kunstwerke.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag James Baldwin. Steve Schapiro The Fire Next Time

Noch immer ist der Kampf um Bürgerrechte in den USA aktuell. Steve Schapiro (* 1934) ist ein freiberuflicher Fotograf, dessen Aufnahmen die Titelseiten von Time, Sports Illustrated, Life, Look, Paris Matchund People zierten und in vielen Museumssammlungen zu finden sind. Die politischen, kulturellen und sozialen Veränderungen in den Vereinigten Staaten Anfang der 1960er Jahre waren für Schapiro prägend.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Maldicidade 

Seit Ende des 20. Jahrhunderts leben zum ersten Mal in der Geschichte mehr Menschen in Städten und wild wuchernden, stadtähnlichen Ballungsräumen als auf dem Land, ein Drittel von ihnen in Slums. Diesem globalen Trend scheint eine sich vereinheitlichende Architektursprache zu entsprechen, die Metropolen und Megacitys einander immer ähnlicher werden lässt.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Gunter Sachs Kamerakunst – Fotografie, Film und Sammlung

So sehr sein extrovertierter Lebensstil Gunter Sachs (1932 – 2011)  in der öffentlichen Wahrnehmung zum Liebhaber der schönen Frauen stempelte, so sehr pflegte er selbst seine Laufbahn als Liebhaber der schönen Künste. Sachs war Kunstsammler, Mäzen, Galerist, Kurator, Freund der Kunst und der Künstler, vor allem aber war er selbst ein erfolgreicher Fotograf und Filmemacher. Und er war ein profunder Fotografiesammler.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag The Supper Club: Porträtkunst von Elia Alba trifft Politik

Die Künstlerin Elia Alba wurde 1962 in Brooklyn geboren und arbeitet derzeit als Artist-in-Residence im Andrew Freeman Home in der Bronx. Ihre Familie stammt aus der Dominikanischen Republik. In Albas Projekt, dem facettenreichen, im Firmer-Verlag, München, erschienenen Band „The Supper Club“, zeigt sie mehr als 60 glamouröse und phantasievoll arrangierte Porträts zeitgenössischer Künstler, die in Verbindung mit ihren regelmäßig organisierten Abendessen entstanden sind, zu dem jeweils etwa 20  Kreative mit afro- und lateinamerikanischen, südasiatischen oder karibischen Wurzeln zusammenkommen.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Bauhaus-Architektur

„Kunst und Technik: Eine neue Einheit“ – unter diesem Leitspruch kam das Bauhaus 1925 nach Dessau. Die darauf folgenden sieben Dessauer Jahre sollten die produktivste Zeit der Gestalter und Architekten des Bauhauses werden. Der Bildband stellt alle Dessauer Bauhausbauten in Wort und Bild vor und ermöglicht neue Perspektiven auf diese Ikonen der modernen Architektur in ihrer heutigen Nutzung.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Fiction and Fabrication

Wie beeinflussen digitale Fotografie und Photoshop die Darstellung von Architektur? Der im Hirmer Verlag, München, erschienene Bildband „Fiction and Fabrication“, Untertitel „Photography of Architecture after the Digital Turn“,geht dieser Frage nach und versammelt faszinierende zeitgenössische Arbeiten von insgesamt 48 Fotografinnen und Fotografen aus der ganzen Welt.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Klinkhardt & Biermann Verlag – Aenne Biermann

Aenne Biermann gilt als eine der wichtigen Avantgarde-Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Gemeinsam mit Bauhaus-Künstlerinnen, wie Lucia Moholy und Florence Henri, war sie in den wegweisenden Ausstellungen der späten 1920er und frühen 1930er Jahren vertreten. Franz Roh, Kunstkritiker und früher Förderer Biermanns, widmete ihr 1930 die legendäre, von Jan Tschichold gestaltete Monografie „Aenne Biermann. 60 Fotos“, die im Verlag Klinkhardt & Biermann, München, als Reprint erschienen ist.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hatje Cantz: Stuart Franklin „Analogies“ – Natur als Metapher

Stuart Franklin studierte Fotografie am West Surrey College of Art and Design, promovierte an der University of Oxford aber auch in Geografie. Von 1980 bis 1985 arbeitete er als Korrespondent für die Agentur Sygmain Paris. Seit 1990 ist er Mitglied bei Magnum Photos und fungierte von 2006 bis 2009 als deren Präsident. Seit 1990 hat er mehr als 20 Reportagen für National Geographic fotografiert. Seine Aufnahme während des Massakers am ‚Platz des himmlischen Friedens‘ in Peking 1989 mit dem später „Tank Man“ genannten Demonstranten vor einem Panzer hat ihn weltweit bekannt gemacht.  

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

…..Hirmer Verlag – Fragmente of Metropolis Ost

Die Architektur des Expressionismus ist der Aufbruch der Baukunst in die Goldenen Zwanziger Jahre – mit regional unterschiedlichen Strömungen, Schwerpunkten und Protagonisten. Nach „Metropolis Rhein & Ruhr“ und „Metropolis Berlin“ dokumentiert der dritte, im Hirmer Verlag, München, erschienene Band der Reihe nun die noch existierenden Bauten in Polen, Tschechien und der Slowakei. Als faszinierende Wiederentdeckung wird Gemeinsames und Unterschiedliches in dieser bedeutsamen europäischen Großregion präsentiert.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Annie Leibovitz: The Early Years, 1970 – 1983

Mehr als ein halbes Jahrhundert lang hat Annie Leibovitz mit ihren unverwechselbaren, intimen und ausdrucksstarken Porträts von Pop- und Rockstars, Politikern, Schauspielern, Sportlern, Royals und Mitgliedern des US-Establishments popkulturelle Meilensteine geschaffen, gleichzeitig Geschichte geschrieben und den Zeitgeist dokumentiert. Ihre Anfänge sind in ihrem im Taschen Verlag, Köln, erschienenen Katalogband „Annie Leibovitz: The Early Years, 1970 – 1983“ anschaulich wiedergegeben.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

DZ Bank Kunstsammlung – Fotofinish

Den Jubiläumsband „Fotofinish – Siegeszug der Fotografie als künstlerische Gattung“ hat die DZ-Bank Kunstsammlung herausgegeben. Die DZ Bank Kunstsammlung in Frankfurt, aufgebaut und lange Jahre erfolgreich von Luminita Saban (DGPh) und heute von Dr. Christina Leber (DGPh) geleitet, hat sich seit nunmehr 25 Jahren der künstlerischen Fotografie verschrieben. In dieser Zeit wurden über 7500 Werke von etwa 800 nationalen und internationalen Künstlern zusammengetragen.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Wasmuth Verlag: Das Merck Innovation Center – von der Planung bis zur Fertigstellung

Ikone einer neuen Wirtschaftskultur? Das Merck Innovation Center (MIC) in Darmstadt ist selbst eine Meta-Innovation. Das Bauwerk wurde von dem Berliner Architektenbüro Henn geplant, im Oktober 2015 begonnen, im Februar 2018 bezogen und dabei von dem renommierten Architekturfotografen HG Esch begleitet, beginnend mit der Planungsphase über den Baubeginn bis zur Fertigstellung.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Fotohof Edition: Wolfgang Zurborn – Karma Driver

Wolfgang Zurborn (DGPh), geboren 1956, studierte an der Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie in München und an der FH Dortmund. Der 1985 mit dem Dr.-Erich-Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) ausgezeichnete Fotograf betreibt seit 30 Jahren zusammen mit Tina Schelhorn in Köln die Galerie Lichtblick und gründete 2010 die Lichtblick School. In der Fotohof Edition ist sein Buch „Karma Driver“ rschienen.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Italien um 1900 – Ein Porträt in Farbe

Als die Fotografie im 19. Jahrhundert auf den Plan tritt, die Träume verfrorener Nordlichter von Italien als, je nach Perspektive, unsterbliches Kunstland der wiederentdeckten Antike oder glückselige Naturlandschaft zu bebildern, ist Italien noch ein Agrarstaat. Und so laden die farbigen Bilder des im Taschen Verlag, Köln, erschienenen Werks „Italien um 1900 – Ein Porträt in Farbe“ zu einer Entdeckungsfahrt durch die Zeit ein.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag Mert & Marcus

Der gebürtige Türke Mert Alas und der gebürtige Waliser Marcus Piggott, beide Jahrgang 1971, lernten einander auf einer Party kennen, taten sich zusammen, taumelten durch das Londoner Clubleben, begeisterten sich füreinander, für Mode und Fotografie, und landeten mit ihren ersten professionellen Aufnahmen direkt auf dem Cover des Stylemagazins ‚Dazed & Confused‘ – das war der Beginn einer beispiellosen Erfolgsgeschichte.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Schirmer/Mosel: Große Monografie über Cecil Beaton

„Schönheit ist wirklich das wichtigste Wort im Wörterbuch“ soll Cecil Beaton (1904 – 1980) einmal gesagt haben. Als fanatischer Ästhet hat er mit seinen detailversessenen und aufwändig inszenierten Porträts Fotografie-Geschichte geschrieben. Mit „The Essential Cecil Beaton“ stellt der Schirmer/Mosel Verlag das Gesamtwerk des legndären Gesellschaftsfotografen vor.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Tom Jacobi „Into the Light“

Der Bildband „Into the Light“ zeigt Tom Jacobis fotografischen Blick auf die Farbe weiß. Im Jahr 2014 begann Tom Jacobi mit der Arbeit an seiner Trilogie „Awakening“. Teil 1 war das 2016 vorgelegte Werk „Grey Matters“. Der ebenfalls im Hirmer Verlag, München, erschienene Bildband „Into the Light“ ist nun Teil 2 und versinnbildlicht ebenfalls – diesmal in wunderbaren Schwarzweiß-Aufnahmen – , dass wir, aus der Dunkelheit kommend, immer auch nach dem Licht streben.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Fotografie von oben: Kostenloses E-Book von Patrik Walde

Wie man Fotos aus der Vogelperspektive optimal umsetzt, verrät das Freebook vom Schweizer Fotografen Patrik Walde. Unentdeckte Höhen zu erkunden, war vor dem enormen Fortschritt unserer Technik nur als Vogel möglich. Erfindungen, wie das Flugzeug, haben es schließlich auch uns ermöglicht, die berühmte Vogelperspektive einzunehmen und die Welt aus einem anderen Blickwinkel wahrnehmen zu können.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen-Verlag: Stanley Kubrick: Through a Different Lens – Photographs

Stanley, Kubrick, 1928 in der Bronx geboren, ist eigentlich als Regisseur so wichtiger Filme, wie „Dr. Seltsam, oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben“, „2001: Odyssee Im Weltraum“, „Shining“ und etwa 10 weiteren Spielfilmen bekannt. Doch bereits in ganz jungen Jahren hatte er schon zwei Fotos an die Zeitschrift LOOK verkauft und so wurde er dort 1945 fest angestellter Fotograf – mit 17 Jahren!

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Interpretation von Architektur durch Fotografie

Mit dem im Hirmer Verlag, München, erschienenen Bildband „Architektur und Fotografie – Staunen als visuelle Kultur“ stellt der Schweizer Fotograf Marcel Chassot international einzigartige Bauten moderner Stararchitekten, wie Mario Botta, Santiago Calatrava, Norman Forster, Frank Gehry, Zaha Hadid, Daniel Libeskind, Peter Zumthor u.a. vor, die in einem gelungenen Wechselspiel aus brillanter Architekturfotografie und erlesener Buchgestaltung präsentiert werden.

Beitrag lesen