Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Tecklenborg Verlag: Thorsten Milse Survivor – Bedrohte Arten

Der international bekannte, vielfach ausgezeichnete Tier- und Naturfotograf Thorsten Milse ist seit über 25 Jahren weltweit mit der Kamera unterwegs. Bei seiner Arbeit legt er gleichermaßen Wert auf außergewöhnliche Aufnahmen wie auf den Schutz bedrohter Tierarten. Als offizieller Ambassador von Canon macht er seit Jahren gemeinsam mit dem World-Wildlife-Fund auf bedrohte Arten aufmerksam.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Steidl Verlag: Michael von Graffenried – Our Town

Der Schweizer Michael von Graffenried, 1957 in Bern geboren, ist für seine meist unter schwierigen Umständen entstandenen fotografischen Langzeitprojekte, beispielsweise seine Bücher über den algerischen Bürgerkrieg zwischen 1991 und 1999 oder auch andere afrikanische Länder, vielfach ausgezeichnet worden. Unter anderem ehrte ihn Frankreich mit dem den Orden eines „Chevalier des Arts et des Lettres“. In seinem Bildband „Our Town“ stellt er New Bern, eine kleine Stadt in North Carolina an der Ostküste der USA, und seine Bewohner vor.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Mariela Sartorius – \“Übersehene Dinge – Fotos und Notizen\“

Mariela Sartorius (* 1942 in München) ist ein Multitalent. Zum einen ist sie seit Jahrzehnten als Journalistin mit ihren Reportagen, Essays und Gedichten sowie als Autorin von Büchern, wie „Der weibliche EQ“ oder „Die hohe Schule der Einsamkeit“ und „Die hohe Kunst der Melancholie“, erfolgreich. Des Weiteren studierte sie Malerei, widmet sich seit etwa zehn Jahren aber auch leidenschaftlich der Schwarzweiß-Fotografie.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: \“Peter Lindbergh Azzedine Alana\“

Den Fotografen Peter Lindbergh (1944 – 2019) und den Couturier Azzedine Alana (1940 – 2017) verband ihre gemeinsame Liebe zur Farbe Schwarz, die sie auf ihre ganz persönliche Weise interpretierten – in legendären Fotografien und in atemberaubenden Kleidern: Lindbergh favorisierte das Schwarzweiß, da es ihm bei seiner Suche nach Authentizität in den von ihm fotografierten Gesichtern entgegenkam, Alaïa bezog sich auf die Monochromie klassischer Kleider und kreierte wahre Körperskulpturen.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Frédéric Chaubin – Stone Age

Der französische Publizist und Fotograf Frédéric Chaubin war bisher durch seinen zwischen 2003 und 2010 unternommenen Streifzug durch das sowjetische Design mit dem Ergebnis des Buchs „CCCP“ bekannt. Mit „Stone Age“ legt er jetzt einen opulenten Bildband vor, der das Ergebnis von fünf Jahren Reise und Recherche durch Europa ist und die Geschichte und Architektur von 208 mittelalterlichen Schlössern, Burgen und Festungen aus 21 Ländern dokumentiert.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Wasmuth & Zohlen: Heinrich Heidersberger / HG Esch – Restlicht. Osram München

Mit dem Abriss der ehemaligen Hauptverwaltung der Osram AG in München ging eine bemerkenswerte Gebäudegeschichte zu Ende: Walter Henn (1912 – 2006), Professor an der TH Dresden und der TH Braunschweig, errichtete 1965 in den Münchner Isarauen das erste Großraum-Bürogebäude Europas. Der Weitsicht des Architekten ist es zu verdanken, dass dessen Anfänge und dessen Fertigstellung von dem aus Wolfsburg stammenden Fotografen und Maler Heinrich Heidersberger fotografisch dokumentiert wurden.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Wasmuth & Zohlen Verlag: Pithead

Seit mehr als 150 Jahren wird die Region zwischen Ruhr und Lippe von Einwanderung und dem Zusammentreffen vielfältiger Kulturen geprägt. Der Fotograf Fatih Kurceren – selbst ein Zugewanderter – richtet in seinem Buch „Pithead“ einen unvoreingenommenen Blick auf das Ruhrgebiet und seine Bewohner.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Edition Raetia: Hure oder Heilige – Frau sein in Italien

In der Edition Raetia, Bozen (I), ist das Buch „Hure oder Heilige — Frau sein in Italien“, erschienen. Die Journalistin Barbara Bachmann und die Fotografin Franziska Gilli dokumentieren dort die aktuelle Situation der Frau zwischen Vatikan, Berlusconi-TV und Covid-19, denn das Rollenbild der Frau könnte gerade in Italien nicht gegensätzlicher und widersprüchlicher sein.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: About Us

Der Bildband „About Us – Young Photography in China“ präsentiert eine Auswahl von rund 220 schwarzweißen und farbigen, ab den 1990er Jahren bis heute entstandenen Arbeiten von 40 jungen chinesischen Künstlerinnen und Künstlern. Diese stammen aus der Sammlung der in München angesiedelten Alexander Tutsek-Stiftung, deren Ziel die Förderung der bildenden und darstellenden Künste ist.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Wasmuth & Zohlen Verlag: Malawi – Menschen und Mauern

Die Künstlerin Kris Heide lebte 2014/2015 in Malawi, einem wenig bekannten Binnenstaat im Südosten Afrikas um den wasserreichen, 570 Kilometer langen und bis zu 80 Kilometer breiten Malawisee, der fast ein Drittel der Landesfläche einnimmt und von einer Ebene mit magischen Baobab-Bäumen umgeben ist. Dabei richtete sie ihren Blick auf charakteristische Situationen des Alltagslebens und hier insbesondere auf Menschen und Mauern und hielt diese mit ihrer Kamera fest.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

„Berlin.Bau.Werk“ und die Architektur von Werner Düttmann

Werner Düttmann (1921 – 1983) prägte als Architekt und Stadtplaner das West-Berlin der Nachkriegsjahre wie kein anderer. Er gestaltete die städtebauliche Identität der Halbstadt und entwickelte eine eigenständige Architektursprache. Ein Ausstellungsprojekt, das anlässlich seines 100. Geburtstags seit Anfang März miteinem stadtweiten Parcours von insgesamt 28 Stationen in der deutschen Hauptstadt seine bahnbrechende Arbeit würdigt, wird von dem fast 400 Seiten umfassenden, großformatigen Katalogband „Berlin.Bau.Werk.“ begleitet, der im Wasmuth & Zohlen Verlag, Berlin, erschienen ist.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Marilies Seyler – Natura Naturata

Fotografische Kunst mit und für Mensch, Tier und Natur präsentiert das Buch „Natura Naturata“ von Marilies Seyler. Es ist ein brisantes und berührendes Plädoyer für die Kunst als Königsweg zur Natur: Die Arbeiten von Marielis Seyler (*1942 in Wels, Österreich) verstehen sich als empörende Verweigerung der ökonomisch-gesellschaftlichen Vernichtung von Natur und Umwelt. Basierend auf einer konzeptuellen Erweiterung des fotografischen Bildes macht sie in dem Band „Natura Naturata“ die Verletzbarkeit unserer Welt sichtbar.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag – Rolling Stones

Der Berühmtheitsgrad, den die ‚Rolling Stones‘ im Laufe ihrer mittlerweile fast 60-jährigen Karriere erreicht haben, ist beispiellos: Ihre bekanntesten Riffs und eingängigsten Textzeilen haben sich unauslöschlich in unser kollektives Gedächtnis eingegraben. Denn mit ihrer hypnotisierenden Präsenz auf und jenseits der Bühne setzten die Stones Maßstäbe dafür, wie eine Rockband klingen und sich in Szene setzen sollte.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Elina Brotherus – Why not?

Tagebuchartige Serien, Landschaftsaufnahmen und situative Stimmungsbilder – Elina Brotherus (*1972 in Helsinki) lotet die Möglichkeiten der Fotografie immer wieder neu aus. Der bildreiche, im Hirmer Verlag, München, erschienene Katalogband „Why not?“ verfolgt, verbunden mit weiterführenden Essays, ihre neueste Entwicklung, in dem die finnische Fotokünstlerin intellektuelle Schärfe und technische Präzision mit lustvoller Spontaneität und humorvoller Leichtigkeit zusammen bringt.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Tecklenborg-Verlag: Norbert Rosing „Verborgen – Naturschätze der Fränkischen Alb“

Der erfolgreiche Tier- und Naturfotograf Norbert Rosing (DGPh) ist sowohl wegen seiner fantastischen Bilder aus der Welt der Eisbären wie durch die beeindruckenden Motive der weiten Landschaften der USA oder den deutschen Nationalparks international bekannt. Für sein neues, im Tecklenborg Verlag, Steinfurt, erschienenes Buch „Verborgen – Naturschätze der Fränkischen Alb“ hat er viel Zeit zur Motivsuche in dem deutschen Naturschutzgebiet verbracht, dort wunderbare, spannende Motive eingefangen und einen Dreiklang aus Felsen, Wald und Wasser gestaltet.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Wolfgang Tillmans four books

Vier Bücher von 1995 bis 2012 in neuem „four books“: Für die in dem kleinen, aber 512 Seiten dicken, im Taschen Verlag, Köln, erschienenen Band „four books“ hat Wolfgang Tillmans seine bisherigen vier Bücher in einer Art Fotosammlung zu einem Werk sich überschneidender Perspektiven zusammengestellt. Unter Beibehaltung seines ursprünglichen Layouts fügte er einige neue Arbeiten hinzu, so dass die Publikation bis hinein in die Gegenwart reicht.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Her Majesty A Photographic History 1926 – Today

Im Dienste des Empire: Ihre Majestät Elizabeth II. von Großbritannien – 1926 geboren, 1947 verheiratet und 1953 zur Königin gekrönt – erfüllt ihre Pflichten seit über sechs Jahrzehnten. Mit einem großformatigen Bildband feiert der Taschen Verlag, Köln, die bemerkenswerte Karriere von „Her Majesty“ mit einer prachtvollen Sammlung von Fotos aus ihrem öffentlichen und privaten Leben, beginnend mit einem 2014 von David Bailey fotografierten Titelbild einer strahlenden Königin und auf der Rückseite als junge Prinzessin mit einer 1951 entstandenen Aufnahme von Yusuf Karsh.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Wasmuth & Zohlen Verlag: Andreas Rost – 3. Oktober 1990

Andreas Rost, geboren 1966 in Weimar, machte nach dem Abitur in Dresden zunächst eine Fotografenlehre und begann 1988 ein Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig. Dort waren Arno Fischer und Evelyn Richter seine Lehrer. Als 24-Jähriger streunte Rost, bewaffnet mit einer mit Schwarzweiß-Film geladenen Bridgekamera und einem starken Blitzgerät, in der Nacht zum 3. Oktober 1990 in Berlin durch die erwartungsfrohen Massen, die sich zur Feier der Wiedervereinigung am Brandenburger Tor versammelt hatten, um den Ausruf „Wir sind das Volk“ in die neue Version „Wir sind ein Volk“ zu ändern.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Wasmuth & Zohlen Verlag: Le Corbusier – Aircraft

Wasmuth & Zohlen – Le Corbusier und seine Leidenschaft für das Fliegen: Le Corbusier (1887 – 1865) war  einer der einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Seit 2016 gehören 17 seiner Bauten in sieben verschiedenen Ländern zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der schweizerisch-französische Stadtplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner war schon immer vom technologischen Fortschritt fasziniert und baute in seine ersten Bücher stets Kapitel über Ozeandampfer, Automobile, Flugzeuge und später Aufzüge ein.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag – Ludwig Mies van der Rohe: Barcelona Pavillon

Ludwig Mies van der Rohe (1886–1969) zählt zu den einflussreichsten Vertretern des Neuen Bauens. Legendäre Berühmtheit erreichte er als letzter Direktor des Bauhauses in Berlin sowie danach als Lehrer am Illinois Institute of Technology (IIT) in Chicago. Sein 1929 errichteter Repräsentationspavillon des Deutschen Reichs auf der Weltausstellung in Barcelona und das ein Jahr später fertiggestellte Haus Tugendhat in Brünn wurden zu Meilensteinen der Moderne und begründen noch heute den Ruf des Architekten.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Walter Chandoha \“Dogs – Photographs 1941–1991\“

Unwiderstehliche Hundefotos von Walter ChandohaIm zeigt das Buch „Dogs – Photographs 1941–1991“. Im Winter 1949 hat die Begegnung mit einer frierenden Katze für den 1920 als Kind ukrainischer Einwanderer in Bayonne, New Jersey, geborenen Kriegsfotografen Walter Chandoha insofern zu einer außergewöhnlichen Karriere geführt, als er danach zu einem der größten Haustierfotografen des 20. Jahrhunderts wurde: Er liebte ganz einfach deren faszinierende Besonderheiten und fotografierte sie sowohl zum Vergnügen als auch für den Lebensunterhalt.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Dölling und Galitz: Tom Krausz Aves | Vögel – Charakterköpfe

Die Faszination für Vogelgesichter war für den 1951 in Hamburg geborenen, durch viele Reportagen und Fernsehdokumentationen bekannten Fotografen Tom Krausz der auschlaggebende Impuls, sich einem für ihn ganz neuen Thema zu widmen, dem Vogelporträt. Dazu musste er sich aber zunächst einmal ein neues Objektiv mit 400 mm Brennweite zulegen und lernen, die Vögel im richtigen Licht anzutreffen, um sehr kurze Belichtungszeiten zu ermöglichen – wie er in seinem einführenden Text „Auge in Auge“ berichtet. Auf Reisen in Neuseeland, auf den Galapagos-Inseln oder in Schottland, vor allem aber im Weltvogelpark Walsrode und im Vogelpark Niendorf, aber auch im eigenen Garten schaute er damit den Vögeln in die Augen.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Steidl Verlag: Harald Hauswald – Voll das Leben

Entgegen dem vorherrschenden Bild des Westens über den Osten Deutschlands – dominiert von SED und FDJ, Mauer und Stacheldraht, Aufmärschen und Militärparaden – liefert der ostdeutsche Fotograf Harald Hauswald in dem im Steidl Verlag, Göttingen, erschienenen Katalogband „Voll das Leben“ mit seinen durchgehend schwarzweißen Aufnahmen eindringliche und einmalige Momentaufnahmen sowie Zeugnisse des sozialistischen Alltags.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Naomi Campbell – Updated Edition

Naomi Campbell ist schon als Teenager zum Star aufgestiegen und hat als Supermodel und Unternehmerin, aber auch als Aktivistin und Provokateurin der Welt der Mode und des Glamours über viele Jahre ihren Stempel aufgedrückt. Als erstes schwarzes Model war sie auf dem Cover der französischen Vogue und des US-Magazins TIME zu sehen. Sie zierte Hunderte von Titelseiten, war das Gesicht zahlloser Fotostrecken und Werbekampagnen und avancierte in den 1980er Jahren zum Lieblingsmodel der besten Fotografinnen und Fotografen der Welt. Anlässlich ihres 50. Geburtstages fasst der Taschen Verlag, Köln das Beste aus ihrem Leben auf über 500 Seiten in einem Bildband zusammen

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Peter Beard – The End of the Game

Peter Beard (1938–2020) begann schon als junger Mann, Tagebuch zu schreiben und zu fotografieren. Nach seinem Abschluss in Yale entwickelte er ein großes Interesse für Afrika. In den 1960er- und 70er-Jahren arbeitete Beard im Tsavo-Nationalpark, im Aberdare-Gebirge und am Rudolfsee (heute Turkana-See) in Kenia, wo er sich früh für den Schutz der Umwelt und vor allem der Tiere einsetzte

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Kehrer Verlag: James Hill – The Castle

Das Schloss und seine Bewohner sowie den Park hat James Hill in dem im Kehrer Verlag, Heidelberg, erschienenen Band „The Castle“ in liebevollen, zuweilen auch skurrilen Schwarzweiß-Bildern dokumentiert. In seinem Nachwort schildert er außerdem die wechselvolle, fast 700-jährige Geschichte des Château de Maillebois und die Veränderungen, die es unter den wechselnden Besitzern im Laufe der Jahrhunderte erfuhr.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Markus Heinsdorff – static + dynamic

Der im Hirmer Verlag, München, erschienene Bildband „static + dynamic“ ist unter der Überschrift „Vom Nutzen der Schönheit“ in die Kapitel Türme, Räume, Wasser, Sphären und Flächen, Wind, Licht und Wertstoff eingeteilt. Anhand von über 40 Werken wird die fortwährende Auseinandersetzung des Installationskünstlers Markus Heinsdorff mit der Umwelt in Wort und Bild vorgestellt und durch Textbeiträge namhafter Autoren, die sein internationales Schaffen aus unterschiedlichen Perspektiven interpretieren, fachkundig gewürdigt.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Helena Janeczek – Das Mädchen mit der Leica

Um es gleich zu sagen: Dies ist kein Fotobuch. „Das Mädchen mit der Leica“ von Helena Janeczek ist als Roman angekündigt, handelt aber von realen Personen, von Gerda Taro, Willy Chardack, Ruth Cerf, Georg Kuritzkes und anderen – und natürlich dem aus Ungarn stammenden Fotografen Endre  bzw. André Friedmann, der sich in Frankreich den Namen Robert Capa zulegte.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Peter Lindbergh – „On Fashion Photograph“

Das Buch „On Fashion Photograph“ versammelt mehr als 300 Bilder für die 19 wichtigsten Modelabels.
„Was macht die Erzählung aus? Niemals die Kleider“. Das stellte Peter Lindbergh (1944 – 2019) in einem Gespräch mit Isabel Flower und Michelle Kuo vom Artforum 2016 fest, das zu Beginn des Bildbandes „On Fashion Photography“ in die Arbeit des Fotografen einführt und einen aufschlussreichen Blick hinter dessen Kamera ermöglicht.Denn hier erzählt Lindbergh von dem fragilen Verhältnis zwischen kommerzieller und bildender Kunst sowie der Kraft des Geschichtenerzählens. „Die Arbeit mit der Kleinbildkamera ist wie ein Gespräch – eben Konversationsfotografie.“

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Die Schätze der Menschheit im Buch der Wunderkammern

Der Fotograf Massimo Listri, 1953 in Florenz geboren, arbeitete bereits im Alter von 17 Jahren für Kunst- und Architekturzeitschriften, wo er erste große Reportagen über prachtvolle Paläste, außergewöhnliche Villen und historische Bauwerke aller Epochen veröffentlichen konnte. Seine Fotografien sind mittlerweile in etwa 70 Bildbänden publiziert und weltweit in Einzelausstellungen gezeigt worden.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Rheinwerk Verlag: Inspiration Leica Akademie

Die international tätige Leica Akademie geht auf die älteste Fotoschule für angewandte Kleinbildfotografie zurück: Im Jahr 1930  wurde bei Leitz in Wetzlar ein „Lehratelier“ gegründet, das sich 1938 in Leica Schule umbenannte. Mit Verselbständigung der Leica Camera und erweiterter Lehrtätigkeit wurde daraus 1988 die Leica Akademie, die heute in 15 Ländern der Welt von Deutschland über Australien und Griechenland bis China und USA tätig ist.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Peter Beard

Der fotografierende Künstler, Sammler, Tagebuchschreiber und Buchautor Peter Beard(1938 – 2020) hat sein gesamtes Leben zu einem Kunstwerk gemacht. Aus dem jungen Mann, der seine Tagebücher illustrierte, wurde ein ernsthafter Künstler, der sich in der internationalen Szene eine zentrale Position eroberte. Das Medium Fotografie bezeichnete er als eine Sache von „Nikons, Leicas und Glück – Technik, Timing, Zugang, Fügung, Psychologie, Beharrlichkeit, purem Zufall und gesundem Menschenverstand“.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Edition Lammerhuber: Heidi und Hans-Jürgen Koch „Thank You, Mouse!“

Nach dem Menschen war die Maus das zweite Lebewesen, dessen Erbgut vollständig entschlüsselt wurde. Weil beide sich genetisch sehr ähnlich sind, sind Mäuse an der Forschungsfront daher unsere Stellvertreter. Die Immunsysteme passen zusammen, fast alle Gene sind identisch. Heidi und Hans-Jürgen Koch (DGPh) setzen den kleinen Helden mit dem bei der Edition Lammerhuber, Baden (A), erschienenen Bildband „Thank You, Mouse!“ ein Denkmal – es ist somit auch ein Tribut an die Labormäuse, denn diese machen den Menschen letztlich ein Geschenk: ihr Leben.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: „Hopetoun“ – Schottlands erlesenstes Herrenhaus

Hopetoun, in Schottland westlich von Edinburgh direkt am Firth of North gelegen, ist Sitz des Marquess of Linlithgow und Earl of Hopetoun. Der Bildband führt durch die nach einem Entwurf von William Adam 1720 entworfene, monumentale Eingangsfront in den 1690 von dem Architekten Sir William Bruce gestalteten Kernbau und präsentiert dessen prächtige Ausstattung, Kunstschätze sowie die zugehörigen Gärten und Ländereien.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Mick Rock – The Rise of David Bowie, 1972–1973

1972 veröffentlichte David Bowie(1947 – 2016) das geniale Konzeptalbum „The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“. Damit präsentierte sich der englische Rockstar einer konsternierten Welt als androgyne, wimperngetuschte Kunstfigur in Glitzerklamotten, die die Grenzen zwischen männlich und weiblich, hetero und schwul, Fakten und Fiktion einriss, bis nur noch ein funkelndes Spektakel fantastischer Selbstinszenierungblieb.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Hirmer Verlag: Abe Frajndlich „New York City“ 

Der international vor allem für seine Porträts von Prominenten bekannte amerikanische Fotograf Abe Frajndlich wurde 1946 in Frankfurt am Main geboren, wo er lange für das FAZ-Magazin arbeitete. Seit seinem Umzug nach New York ist die Stadt selbst eines seiner Hauptmotive. Er ist fasziniert von ihrem Leuchten, beobachtet gebannt, wie sie sich täglich verändert und neu erfindet.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Verlag Schirmer/Mosel: Barbara Klemm – „Zeiten Bilder“

Anlässlich des 80. Geburtstages der langjährigen FAZ-Fotografin Barbara Klemm (DGPh) hat der Verlag Schirmer/Mosel, München, mit „Zeiten Bilder“ einen wunderbaren Bildband herausgegeben. Die ganz- oder doppelseitig wiedergegeben 212 analogen Schwarzweiß-Fotografien aus den Jahren zwischen 1969 und 2019 sind ein unvergleichliches Geschichtsbuch Deutschlands und darüber hinaus der Welt von den USA bis Indien, von Südamerika bis Russland.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

30 Jahre „in focus Galerie Burkhard Arnold“ in Köln

Auf mittlerweile drei Jahrzehnte erfolgreicher Tätigkeit auf dem Feld der Kunstvermittlung kann Burkhard Arnold mit seiner „in focus Galerie“ zurückblicken. Anfang 1990 in der Hochstadenstraße in Köln als Autorengalerie gegründet, entwickelte er, tatkräftig von seiner Frau Anja Maria unterstützt, rasch ein professionell geführtes Unternehmen. Mit ihrem internationalen Ausstellungsprogramm ist die „in focus Galerie“ heute eine der dienstältesten Fotogalerien in Deutschland.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Dölling und Galitz Verlag: Peter Dammann – Das weiße Pferd

Der an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) ausgebildete Fotograf Peter Dammann (1950 – 2015) lebte und handelte nach der Maxime: „Wenn du Geschichten über Menschen fotografierst, dann ist das Wichtigste, dass du die Menschen liebst.“ Schwerpunkt seiner fotografischen Projekte waren sozial engagierte Reportagen, die er vornehmlich in Mittelosteuropa und Nahost erarbeitete.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Frankreich um 1900 – Ein Porträt in Farbe

Der Beginn des 20. Jahrhunderts war für Frankreich eine goldene Ära.Nach einer Reihe von Unruhen und Aufständen in der Republik, die im Deutsch-Französischen Krieg von 1871 gipfelten, erlebte man eine Ära von Frieden, Wohlstand und Fortschritt. Auferstanden aus Ruinen erstrahlte die Belle Époque als eine Zeit, die zu einem Boom in Kunst und Design, Industrie, Technologie und Bildung, im Reiseverkehr, in der Gastronomie und nicht zuletzt im flirrenden Nachtleben führte.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag – Wien. Porträt einer Stadt

Der Bildband „Wien. Porträt einer Stadt“ bietet eine fotografische Entdeckungsreise durch die Donaumetropole: Habsburger Kult und gediegene Kaffeehauskultur, Walzertakt und Schönberg, Opernball, Wiener Werkstätte und Wiener Schmäh, Jugendstil, MUMOK und Albertina, Qualtinger und Jelinek, Stephansdom, Prater, Naschmarkt und Strudlhofstiege, darüber hinaus feinfühlige wie auch gewagte Kunst und Musik, von Johann Strauss bis Egon Schiele, von Gustav Mahler bis Josef Hoffmann.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Peter Lindbergh – Dior

„Haute Couture wird gerne mit der Vorstellung einer bis ins letzte Detail reichenden Perfektion verbunden. Ich hatte einfach ganz große Lust, 70 Jahre Couture aus dem beschützten Dior-Museum mit dem Leben von heute zu konfrontieren und zwar da, wo es am härtesten zugeht: auf den Straßen in New York. Vor dem Hintergrund der größten Gegensätze zeigen sich oft unerwartete Emotionen“, stellte Peter Lindbergh Anfang 2019 fest.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Midcentury Memories. The Anonymous Project

Erinnerung an die Zeit des Kodachrome-Farbdiafilms: Was heute das Smartphone, war vor 50 Jahren die Kleinbildkamera: Mit ihr wurde einfach festgehalten, was man aß, wie man reiste, was auf Büropartys oder Familientreffen geschah. Sich vorzustellen,was irgendeine Person vor Jahrzehnten dazu veranlasste, auf den Auslöser zu drücken, war die Idee, der sich Lee Shulman bei seinem „Anonymen Projekt“ verschrieben hatte.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag – Christo and Jeanne-Claude

Die aktualisierte XXL-Ausgabe„Christo and Jeanne-Claude“ ist teils Biographie, teils kritische Analyse, teils Katalog. In über 600 Seiten, 30×40 cm groß und fast sieben Kilogramm schwer, wird das künstlerische Gesamtwerk von Christo und Jeanne-Claude ausgebreitet, von ersten Zeichnungen und Familienfotos über früh realisierte und aktuelle Werke bis hin zu Plänen für künftige Projekte.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Edition Lammerhuber: David Bacher – Paris / NYC

Der vielfach preisgekrönte US-amerikanisch-österreichische Fotograf David Bacher, der in Paris und Nantes lebt, hat in den letzten 15 Jahren die Straßen von Paris und New York City durchstreift, immer auf der Suche nach unerwarteten Momenten, nach der Seele beider Städte. Das Buch Paris / NYC in der Edition Lammerhuber zeigt seine Sicht auf Paris und New York.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Steve McCurry – Animals

Steve McCurry, 1950 in Philadelphia geboren, ist seit über 40 Jahren einer der bildmächtigsten Vertreter der zeitgenössischen Fotografie. Seine Fotos erschienen weltweit auf den Titelseiten vieler Zeitschriften und Publikationen sowie in über einem Dutzend Büchern und sind in zahllosen Ausstellungen zu sehen. In dem Bildband „Animals“ präsentiert McCurry die sensible Seite seines Könnens, denn er zeigt in seinen Farbaufnahmen auf unnachahmliche Weise die Beziehung von Tieren zu Menschen und ihrer Umwelt, sei es als Gefährten, Mitarbeiter, Transportmittel, Trophäen oder einfach nur zufällige Begegnung.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag: Linda McCartney einzigartige „Polaroid Diaries“

Linda McCartney, Ehefrau von Beatle Paul McCartney, wurde 1941 als Linda Louise Eastman geboren. Die junge Rezeptionistin nahm früh an einem Fotografiekurs bei Hazel Archer teil und studierte anschließend Fotografie und Kunst an der University of Arizona, bevor sie sich in New York City niederließ. Ihre aktive Tätigkeit als Fotografin begann bei einer Yachtparty der Rolling Stones, danach machte sie Karriere als sensible Beobachterin des Rock’n Roll.

Beitrag lesen
Bild des Foto Portal Archivs. Hierauf ist ein dunkelblauer Hintergrund auf welchem sich das Foto Portal Logo befindet. Darüber und darunter befindet sich der Text "Aus unserem Archiv".

Taschen Verlag – Helmut Newton – Sumo

Helmut Newton (1920–2004) war einer der einflussreichsten Fotografen aller Zeiten. Ersten internationalen Ruhm erlangte er in den 1970er-Jahren, vor allem durch seine Arbeit für die französische Vogue. Newton inszenierte seine Modelle nicht im Studio, sondern in Alltagssituationen, Innenräumen und auf der Straße. Seine Mischung aus widersprüchlichen Szenarien, kühner Beleuchtung und bemerkenswerter Bildkomposition wurde zu seinem Markenzeichen. Der Taschen Verlag bringt als Hommage an Helmut Newton 20 Jahre nach dem großen Erfolg des ersten Sumo Bandes im XL Format eine Ausgabe im „demokratischeren „ Format 27×38 cm.

Beitrag lesen