Wettbewerbe

30.08.2017 -

...Klick zum Weiterlesen
fotoGEN Wettbewerb jetzt auch digital

 

 

Bisher gab es bei fotoGEN, dem Online-Magazin für emotionale Fotografie, ausschließlich „Papierwettbewerbe“ im Format DIN A4.. Erstmalig können Interessenten des Wettbewerbs jetzt auch digitale Daten einsenden. Der Einsendeschluss ist der 30. August 2017.

Mit machen kann man bei fotoGEN bei dem „Themenfreien Wettbewerb“ mit vier Fotos und bei dem Themenwettbewerb „Blumen,Blüten, Blätter“ ebenfalls mit vier Bildern. Die längste Seite des Bildes sollte 1920 Pixel haben. Die besten Fotos werden in der nächsten Ausgabe von fotoGEN gezeigt, weitere Fotos zum Thema „Blumen, Blätter Blüten“ in der Sonderausgabe von fotoGEN. Die Sonderausgabe erhalten alle Teilnehmer kostenlos. Die Teilnahmegebühr beträgt für eine Sparte 5 Euro, für zwei Sparten 7,50 Euro.

Weiter Informationen stehen in den Spielregeln:
?https://www.magazin-fotogen.de/magazin-download/Spielregel_digital_neu.pdf

Wer noch Fragen zu den Bedingungen hat oder nicht per PayPal bezahlen will,  kann per Mail nachfragen  
magazin-fotogen@detlev-motz.de.  

Wer mehr über fotoGEN wissen möchte, findet auch die Möglichkeit, unter www.magazin-fotogen.de, eine Einzelausgabe per PDF herunter zu laden. In fotoGEN geht es weniger um Technik, sondern um Bilder und Programme, welche preiswert sind und sich für die Bildbearbeitung eignen. Ausserdem werden dort auch in jeder Ausgabe die besten Leserfotos gezeigt, die beim Wettbewerb eingehen. Besonders viele Medaillen- und Urkunden-Bilder werden vom digitalen Wettbewerb gezeigt.


03.09.2017 -

"Stillleben - nach da Vinci"
Mit seiner Arbeit setzt sich Georg Brückmann unter 140 Bewerbungen durch und
erhält den Otto-Steinert-Preis 2015 der DGPh

 

Schon zum 19. Mal schreibt die Sektion Bild der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) den Otto-Steinert-Preis aus. Der Preis beinhaltet ein Arbeitsstipendium, das mit 5000 Euro dotiert ist.

An den Profinachwuchs in der Fotografie wendet sich die Ausschreibung des Otto-Steinert-Preises. Gefragt sind eigenständige fotografische Bildleistungen. Eine inhaltlichen Thematik oder stilistische Ausrichtung wird nicht vorgegeben.

Seit 1979 wird der Otto-Steinert-Preis alle zwei Jahre als Stipendium ausgeschrieben und kann an einen oder mehrere Preisträger vergeben werden. Gefördert wird eine neu zu erstellende fotografische Arbeit, deren Ergebnisse innerhalb von zwei Jahren präsentiert werden müssen.

Bewerber, die zur Zeit ihrer Bewerbung Deutsche sind oder ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben, können sich mit ihren bisherigen Leistungen, einem kurzen Exposé der geplanten Arbeit, einer Kurzbiographie sowie maximal 15 Fotobeispielen vorstellen. Die Unterlagen können ab sofort bis zum 3. September 2017 online eingereicht werden.

http://www.otto-steinert-preis.de/

03.09.2017 -

...Klick zum Weiterlesen
Nikon: I AM 100 – Fotowettbewerb

 

Aus Anlass seines 100-jährigen Jubiläums veranstaltet Nikon den Fotowettbewerb „I AM 100 und sucht dafür die 100 besten Bilder.

100 Jahre Nikon stehen nicht nur für Optoelektronik und Präzisionstechnologien auf höchstem Niveau, sondern auch für Kreativität in der Fotografie. An dem „I AM 100“ - Fotowettbewerb kann man bis zum 3. September 2017 in 10 Kategorien teilnehmen. Es werde die 100 spektakulärsten Fotos gesucht, die im Rahmen der Ausstellung „leben 24/7 – 100 Jahre Nikon“ vom 22. September bis 5. November 2017 im NRW-Forum Düsseldorf ausgestellt werden. Als Hauptpreis eine Reise nach Japan für zwei Personen, aber auch viele Nikon-Einkaufsgutscheine sowie Reisen zur Ausstellung nach Düsseldorf.
 
Der Wettbewerb
Nikon möchte mit den 100 besten Bildern seiner Nutzer 100 Jahre Nikon feiern und lädt jeden Fotografen, ob Hobby-Fotograf oder Profi, dazu ein unter www.mynikon.de/iam100 seine persönlichen Lieblingsmotive einzureichen. Im Mittelpunkt des Fotowettbewerbs stehen die folgenden 10 Kategorien in denen jeweils die 10 besten Bilder gesucht werden:
 
1.     Landschaft
2.     Wildlife
3.     Makro und Still Life
4.     People und Portrait
5.     Architektur
6.     Sport
7.     Schwarz/Weiß
8.     Meine Lieblings-Nikon
9.     Mein Deutschland
10.   Next Generation

Pro Kategorie können maximal 3 Fotos je Teilnehmer eingereicht werden. Eine fünfköpfige Expertenjury übernimmt die Endauswahl der 100 besten Fotos und kürt die Kategorien-Sieger sowie den Gesamtsieger des Fotowettbewerbs. Die Sieger werden am 20. September 2017 im Rahmen des exklusiven Pre-Openings der Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf öffentlich bekannt gegeben.  
 

Der Preis für den Gesamtsieger
Eine Japanreise einschließlich Flug für zwei Personen inklusive Besuch des Nikon Museums im Wert von insgesamt max. 10.000,00 EUR sowie eine Einladung mit Begleitperson zum exklusiven Pre-Opening der Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf inklusive Preisverleihung, Anreise und Übernachtung.
 
Die Preise für die zehn Kategoriensieger
Je ein Gutschein über die Rückerstattung von 1.000,00 EUR brutto, der beim Kauf einer Nikon-Ausrüstung nach Wahl eingelöst werden kann. Zusätzlich lädt Nikon auch die Kategoriensieger mit einer Begleitperson ein zum exklusiven Pre-Opening der Ausstellung im NRW-Forum Düsseldorf inklusive Preisverleihung, Anreise und Übernachtung.
 
Der Preis für ein Foto unter den besten 100
Die Teilnehmer, die mit ihren Fotos unter die besten 100 Fotos gewählt werden, erhalten als Preis von Nikon jeweils einen exklusiven 100-Jahre-Nikon-Kameragurt aus Leder.     


30.09.2017 -

 

Foto Marcello Mancini

 

In den letzten Jahren haben Menschen aus rund 80 Nationen über zehntausend Bilder und Videos zum Contest eingereicht. Auch 2017 lockt wieder ein komplettes Digiscoping-Set von SWAROVSKI OPTIK als Hauptgewinn. Ein Facebook-Contest begleitet den Wettbewerb. Der „Digiscoper of the Year 2017“ startet am 1. Juni 2017, Einsendeschluss ist der 30. September 2017.

Großes im Kleinen entdecken, eine einzigartige Nähe zu Tieren erleben, faszinierende Begegnungen für immer im Bild festhalten – das ist Digiscoping. SWAROVSKI OPTIK ist seit Jahren führend auf diesem Gebiet und fördert mit dem Wettbewerb „Digiscoper of the Year“ mittlerweile zum zwölften Mal den Blick für das Schöne. 

„Die Welt gehört dem, der das Schöne sieht – getreu unserer Firmenphilosophie möchten wir die Menschen mit unseren Produkten ermutigen, auf ihre persönliche Entdeckungsreise zu gehen. Digiscoping ist eine perfekte Möglichkeit, die Natur nicht nur in ihrer detailreichen Schönheit, Vielfalt und Lebendigkeit zu erleben, sondern diese besonderen Momente auch für immer festzuhalten“, erklärt Carina Schiestl-Swarovski, Vorstandsvorsitzende von SWAROVSKI OPTIK, warum sich die Fotografie und das Filmen mit hochwertigen Teleskopen bzw. Ferngläsern bei immer mehr Anwenderinnen und Anwendern steigender Beliebtheit erfreut.

Vier Kategorien, ein Hauptgewinn                

Zum „Digiscoper of the Year 2017“ können digitale Bilder und Videos von Tieren (Säugetiere, Vögel, Reptilien, Insekten, Amphibien) in ihrem natürlichen Lebensraum eingereicht werden, die mit einer digitalen Kamera oder mit einem Smartphone durch das Okular eines Teleskops oder Fernglases aufgenommen wurden. Sie sind einer der vier Kategorien „Bewegung & Action“, „Porträt & Makro“, „Säugetiere“ und „Videos“ zuzuordnen. Pro Kategorie wird ein Gewinner nominiert. Aus diesen vier Siegern wird am Ende von einer hochkarätigen Expertenjury der „Digiscoper of the Year 2017“ gewählt.

 

Foto Gudrun Kaufmann

 

Hochwertige SWAROVSKI OPTIK Ausrüstung zu gewinnen             

Der Hauptgewinn wird mit einer kompletten SWAROVSKI OPTIK Digiscoping Ausrüstung (ATX oder STX Okularmodul, 25-60x85 Objektivmodul, Digiscoping Adapter, Teleskopschiene, Stativ und Stativkopf) sowie einem Pokal prämiert, der in den Lehrlingswerkstätten von SWAROVSKI OPTIK in Absam hergestellt wird. Die drei weiteren Kategorie-Gewinner erhalten je ein EL 32 Fernglas von SWAROVSKI OPTIK. Weitere Details zu Teilnahmebedingungen und Ablauf des Wettbewerbs finden sich unter www.digiscoperoftheyear.com

 

„Digiscoper of the Year“ Facebook Contest             

Parallel findet auch 2017 wieder ein Facebook Wettbewerb statt. Aus allen „Digiscoper of the Year 2017“ Einreichungen eines Monats wählt SWAROVSKI OPTIK fünf Bilder bzw. Videos aus und veröffentlicht diese unter dem jeweiligen Monatsschwerpunkt auf www.facebook.com/swarovskioptik.nature  (Juni: Portrait & Makro, Juli: Säugetiere, August: Bewegung & Action, September: Videos). Das Bild bzw. Video mit den meisten Likes am Ende des jeweiligen Bewertungsmonats gewinnt ein hochwertiges SWAROVSKI OPTIK Geschenkpaket, bestehend aus Armbanduhr, Trinkflasche und Shirt. Diese Veröffentlichungen haben keinen Einfluss auf den Hauptwettbewerb, zu dem alle Einreichungen aller Monate für die Entscheidung herangezogen werden.

 

Wichtige Termine            

Einsendeschluss: 30. September 2017 (23:59:59 CEST)            

Juryphase: 1. Oktober bis 15. Oktober 2017 (23:59:59 CEST)               

Bekanntgabe der Gewinner: Dezember 2017                    

 

Partner des Wettbewerbs sind das Birdwatch Magazine (UK), der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (D), die Dutch Birding Association (NL), natuurfotomagazine (NL) und Bird Watcher’s Digest (USA).

 

 

Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss