Kontakt Links Suchen 

Top Aktuell

19.10.2020
Bei widrigen Wetterverhältnissen mit Regen, Schnee und Temperaturen um 0 Grad Celsius holte Ilford beim Oberstdorfer Fotogipfel 2020 einen Weltrekord. Jochen Kohl von K2 war und verantwortlich für die technische Umsetzung des Weltrekords.
...Klick zum Weiterlesen
ILFORD holt Weltrekord bei widrigen Witterungsbedingungen
Bei widrigen Wetterverhältnissen mit Regen, Schnee und Temperaturen um 0 Grad Celsius holte Ilford beim Oberstdorfer Fotogipfel 2020 einen Weltrekord. Jochen Kohl von K2 war und verantwortlich für die technische Umsetzung des Weltrekords.

Guinessworldrecord014_Petra_Selbertinger_small

@ Petra Selbertinger

 

 „Das längste digital gedruckte Foto wurde am 26. September 2020 von Canon, Oberstdorf Tourismus, Oberstdorfer Fotogipfel und Ilford in Oberstdorf, Deutschland, erstellt,“ sagt Tom Albrecht von Guinness World Records. Jochen Kohl von K2:: „Um diesem Wetter zu trotzen, kam der Wahl des Papiers eine entscheidende Rolle zu.

Ilford hat schon im Vorfeld die richtige Materialwahl getroffen: »ILFOJET Synthetic Paper«. Dieses Papier zeichnet sich durch eine geringe Papierstärke aus, eine wichtige Voraussetzung, um den Weg über eine Länge von fast 110 Meter von der Rolle in den Canon Pro-6100 zu schaffen. Seine Spezialbeschichtung, in Kombination mit den Canon-Tinten, widerstand den widrigen Witterungen und schwierigen Druckbedingungen. Auch ist es äußerst robust, sodass man es problemlos knicken und ziehen konnte.

Viele Zuschauer des Livestreams zeigten sich erstaunt, wie strapazierfähig das fotorealistische Material ist. Durch Regenschauer und Windböen oben auf der Schanze wurde das Material extrem belastet“. Uwe Janke, Sales Manager Germany bei Ilford: „Bei diesem Weltrekord sind das Team um Jochen Kohl durch fast 18 Stunden Dauereinsatz bei Regen und Schnee an ihre körperlichen Grenzen gekommen. Im letzten Drittel wurde es tatkräftig von der Haustechnik des Oberstdorf Hauses unterstützt.

Unzählige Treppenstufen mußten dabei hoch- und runtergelaufen werden. Jochen Kohl hat seine ganze Kraft gebraucht, um den durch den Regen auf dem Schanzentisch klebenden Ausdruck die 110 Meter nach unten zu ziehen“.

Perfektes Teamwork von Canon, Fotogipfel Oberstdorf, K2-Studio und Ilford Nach Berechnung der maximalen Rollenlänge des Canon »imagePROGRAF PRO-6100« wurden mehrere Rollen des »ILFOJET Synthetic Paper« mit einer Sonderlänge produziert. Zwei Testläufe führte Jochen Kohl von K2-Studio im Vorfeld bei Ilford durch. Dann ging es Richtung Schanze nach Oberstdorf, mit einem Zwischenstop beim Spezialisten für den Bau von Fracht- und Seekisten Thomas Weißmann von Holz-Weissmann. Er baute in wenigen Stunden ein stabile Holzkiste für den Hubschraubertransport, der die einzige Möglichkeit darstellte, um den Drucker nach oben auf die Skischanze zu transportieren. Oben angekommen, wurde die Kiste geöffnet, der Drucker mit Tinten befüllt, die Spezialrolle eingelegt und der Drucker mit Plane vor Regen und Schnee geschützt. Aufgrund des Schutzes war der Drucker während der 16 Stunden, in denen er kontinuierlich das 109,04 Meter lange Synthetik-Papier von Ilford bedruckte, nicht sichtbar. Informationen zu Ilford Ilford wurde 1879 gegründet und ist eine der ältesten Fotomarken in der Industrie. Mit einer mehr als 140-jährigen Geschichte ist Ilford bis heute das Synonym für professionelle Qualität.

 

16.10.2020
Der E1IR1 Photo Award für Amateurfotografen geht in die nächste Runde! Im Rahmen des einzigartigen Fotowettbewerbs der Lippe Tourismus und Marketing GmbH (LTM GmbH) sind Hobby-Fotografen aus ganz Europa ab sofort abermals aufgerufen, ihre Impressionen entlang des Fernwanderwegs E1 und des Radwanderwegs R1 einzureichen. Das Ziel: Die schönsten Aufnahmen entlang der beiden europäischen Fernwege zu finden. Die Einreichungsfrist für den E1IR1 Photo Award 20/21 endet am 31. Januar 2021.
...Klick zum Weiterlesen
E1|R1 Photo Award 20/21: Der Fotowettbewerb zu Europas ersten Fernwegen geht in die dritte Runde
Der E1IR1 Photo Award für Amateurfotografen geht in die nächste Runde! Im Rahmen des einzigartigen Fotowettbewerbs der Lippe Tourismus und Marketing GmbH (LTM GmbH) sind Hobby-Fotografen aus ganz Europa ab sofort abermals aufgerufen, ihre Impressionen entlang des Fernwanderwegs E1 und des Radwanderwegs R1 einzureichen. Das Ziel: Die schönsten Aufnahmen entlang der beiden europäischen Fernwege zu finden. Die Einreichungsfrist für den E1IR1 Photo Award 20/21 endet am 31. Januar 2021.
Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss