Kontakt Links Suchen 

Top Aktuell

9.8.2020
Zum 23. Mal schreibt das „projekt natur & fotografie“ den Internationalen Naturfoto-Wettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ aus und sucht den Glanzlichter-Naturfotografen 2021. Zusätzlich werden der „Glanzlichter-Junior Award“ und zum 14. Mal der „Fritz Pölking Award“ vergeben, der den bekannten deutschen Naturfotografen würdigt. Einsendeschluss für einen der größten deutschen Naturfoto-Wettbewerbe ist der 5. Januar 2021.
...Klick zum Weiterlesen
Glanzlichter 2021 gesucht
Zum 23. Mal schreibt das „projekt natur & fotografie“ den Internationalen Naturfoto-Wettbewerb „Glanzlichter der Naturfotografie“ aus und sucht den Glanzlichter-Naturfotografen 2021. Zusätzlich werden der „Glanzlichter-Junior Award“ und zum 14. Mal der „Fritz Pölking Award“ vergeben, der den bekannten deutschen Naturfotografen würdigt. Einsendeschluss für einen der größten deutschen Naturfoto-Wettbewerbe ist der 5. Januar 2021.
5.8.2020
Der erfolgreiche Natur- und Tierfotograf Norbert Rosing ist sowohl wegen seine fantastischen Bilder aus der Welt der Eisbären wie den beeindruckenden Motiven der weiten Landschaften der USA oder den deutschen Nationalparks bekannt geworden. Zur Zeit ist der Autor zahlreicher erfolgreicher Bücher auf Motivsuche in der Fränkischen Alb. Im Herbst wird im Tecklenborg Verlag zu diesem Thema das Buch "Verborgen" erscheinen.
...Klick zum Weiterlesen
Norbert Rosing - Fotoentdeckungen in der Fränkischen Alb
Der erfolgreiche Natur- und Tierfotograf Norbert Rosing ist sowohl wegen seine fantastischen Bilder aus der Welt der Eisbären wie den beeindruckenden Motiven der weiten Landschaften der USA oder den deutschen Nationalparks bekannt geworden. Zur Zeit ist der Autor zahlreicher erfolgreicher Bücher auf Motivsuche in der Fränkischen Alb. Im Herbst wird im Tecklenborg Verlag zu diesem Thema das Buch "Verborgen" erscheinen.

NR 001_L1002736_NRosing

Das Sieghardstor bei Doos

 

Einen "Dreiklang aus Felsen, Wald und Wasser" so kündigt der Tecklenborg Verlag, das im Herbst erscheinende Buch "Verborgen - Naturschätze in der Fränkischen Alb" an. 

Die verborgenen Landschaften und Naturschätze der Fränkischen Alb, des Naturparks Steinwald und des Fichtelgebirges  im nordöstlichen Bayern zwischen Nürnberg, Bayreuth, Bamberg und Hof sind kaum bekannt. Abgesehen von den Einheimischen sind beispielsweise die Namen Sieghardstor, Löwentor, Schwingbogen, Hexentor, Großes Hasenloch, Esperhöhle und Gaiskirche  nur wenigen geläufig.

Norbert Rosing hat viele von ihnen in einem mehrjährigen Fotoprojekt auf Wanderungen gesucht, gefunden und zum Teil aufwendig in Szene gesetzt.

 

NR 002_L1000144-HDR_NRosing

Großes Wassersteintor bei Betzenstein

 

Bei diesen Exkursionen sind Motive höchst beeindruckender Karstgebilde aus längst vergangenen erdgeschichtlichen Zeiten, die heute gut versteckt  in den dichten, dunklen Buchenwäldern zu  finden sind, enstanden.

 

NR 002_L1006352-HDR_NRosing

 Die Andreaskirche. Die „Kirchen“ haben nichts mit einer Kirche zu tun. Es sind Grotten in denen in Kriegs- und Wirrheiten die Menschen gebetet haben und oder ihr Vieh untergestellt und geschützt haben.

 

Norbert Rosing
Verborgen - Naturschätze in der Fränkischen Alb
ca. 144 Seiten, ca. 150 Iack. Abb,
Geb., 28,5 x 3l cm
ISBN: 978-3-944327 86 0
  34,50

Verborgen 2

 

 

 

 

 

Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss