Kontakt Links Suchen 

Top Aktuell

26.6.2019
Mit der neuen Augmented Reality (AR) Live Vorschau in der myposter iOS App lassen sich nun selbst gestaltete Bilder in 3D an der eigenen Wand darstellen. Mit diesem Feature möchte myposter die Art und Weise ändern, wie Menschen in Zukunft ihre Bilder zuhause erstellen und gestalten können.
...Klick zum Weiterlesen
Myposter: Augmented Reality App zur Vorschau der optimalen Größe für Wandfotos
Mit der neuen Augmented Reality (AR) Live Vorschau in der myposter iOS App lassen sich nun selbst gestaltete Bilder in 3D an der eigenen Wand darstellen. Mit diesem Feature möchte myposter die Art und Weise ändern, wie Menschen in Zukunft ihre Bilder zuhause erstellen und gestalten können.

Die iOS App von myposter launcht ein neues Feature und möchte dadurch ein alltägliches Problem seiner Kunden lösen: Wie groß soll ich mein Bild drucken lassen? Mit der AR Live-Vorschau können nun Bilder aus der iOS App virtuell direkt an die Wand platziert werden. Der Kunde kann dabei aus allen Wand-Produkten, wie Poster, Leinwand und anderen gerahmten Produkten auswählen. Diese sind als 3D Modell verfügbar und werden in Originalgröße an der Wand dargestellt. Dadurch bekommt der Kunde einen
Eindruck von Größe, Material und Look seines erstellten Bildes an der eigenen Wand.

 

 

Wie sieht mein Foto an der Wand aus: myposter bietet neues
Vorschau-Feature für seine Bestell-App.

 

AR Feature: Bilder in 3D


Die iOS App skaliert die Produkte automatisch,abhängig von den Maßen der Wand und der
Position des Aufnahmegerätes im Raum und das mit einer Genauigkeit von 98 Prozent. Die AR-Technologie basiert auf dem Apple ARKit 2 und ist so präzise, dass man die Textur der Materialien sowie den
Licht- und Schattenfall auf den Wandbildern deutlich erkennen kann. Es können Größen und auch Materialien des Bildes, sowie verschiedene Rahmenfarben, live an der Wand geändert und umgestaltet werden. Das 3D-Modell erlaubt es, die Bilder im Raum aus allen Blickwinkeln zu betrachten, um die Position und auch Größe des Bildes perfekt auf das eigene Zuhause abstimmen zu können.

 

So funktioniert die Live Vorschau
- Die iOS App kostenlos aus dem App Store laden
- Wandbild wählen und eigenes Foto hochladen
- Boden im Raum scannen
- Erstelltes Produkt an der Wand bewegen und skalieren
- Zum Schluss direkt in der App bestellen - fertig!

 

Das AR Feature ist für iOS Mobile Devices und Tablets kostenlos verfügbar. Im zweiten
Quartal des Jahres wird myposter das AR Feature auch für die Android Version seiner
App launchen.


Die iOS App können Sie hier kostenlos herunterladen.


myposter Live Vorschau: Ihr Bild in 3D an der eigenen Wand! from myposter on Vimeo.

23.6.2019
Die Annual Photograph Awards, die Fotografen aller Niveaus (Profis, Amateure und Studenten gleichermaßen) feiern, laden die Teilnehmer zum ersten Teil des diesjährigen Internationalen Fotowettbewerbs ein. Einsendeschluss 8. Dezember 2019
...Klick zum Weiterlesen
Annual Photography Awards 2019
Die Annual Photograph Awards, die Fotografen aller Niveaus (Profis, Amateure und Studenten gleichermaßen) feiern, laden die Teilnehmer zum ersten Teil des diesjährigen Internationalen Fotowettbewerbs ein. Einsendeschluss 8. Dezember 2019
23.6.2019
Helfried Weyer präsentierte in der Mulitmediahalle in Zingst im Rahmen des Horizonte Umweltfotofestival seine Lesung: 50 Jahre unterwegs - 50 Jahre Vorträge.
...Klick zum Weiterlesen
Zingst - Begeisterung für den Vortrag von Hellried Weyer
Helfried Weyer präsentierte in der Mulitmediahalle in Zingst im Rahmen des Horizonte Umweltfotofestival seine Lesung: 50 Jahre unterwegs - 50 Jahre Vorträge.

Helfried Weyer

Norbert Rosing, Tierfotograf und Organisator der Multivisionsvorträge in Zingst,
und Helfried und Renate Weyer 


Es war eine Sternstunde für Zingst. Helfried Weyer brillierte durch seine unnachahmliche Art Wissen zu vermitteln und druckreif zu sprechen. Im Hintergrund liefen seine in die Jahre gekommenen analogen Wüstenbilder wie Gemälde so weich über die Leinwand. Nicht alle Bilder entsprachen dem heutigen Standart, aber zu allen hatte er eine spannende Geschichte zu erzählen, was die Besucher von Anfang an mit Schmunzeln, Lachen und Zwischenapplaus honorierten. Nach 90 Minuten und einem Aufruf sich den Problemen der heutigen Zeit zu stellen trat zunächst Stille ein. Dann - tosender Applaus mit stehenden Ovationen. Helfried und Renate Weyer waren sichtlich gerührt und auch ich hatte Gänsehaut und einen "Kloß im Hals". Der Altmeister hatte es allen mal wieder gezeigt!

 

Norbert Rosing

 

Am 29.6.2019 um 20 Uhr  gibt es in Zingst noch eine weiteren Termin: Florian Wagner: African Waters

 

https://www.horizonte-zingst.de/multivisionsshows

18.6.2019
Ehre wem Ehre gebührt! Der berühmte brasilianische Fotograf Sebastião Salgado wird mit dem Friedenspreis 2019 des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Berühmt geworden ist der Salgado vor allem durch seine sozialkritischen Schwarzweißbilder, die in großartigen Bildbänden im Taschen Verlag erschienen sind. Seine Titel Gold erscheint zur Preisverleihung im Oktober.
...Klick zum Weiterlesen
Sebastião Salgado erhält Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
Ehre wem Ehre gebührt! Der berühmte brasilianische Fotograf Sebastião Salgado wird mit dem Friedenspreis 2019 des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Berühmt geworden ist der Salgado vor allem durch seine sozialkritischen Schwarzweißbilder, die in großartigen Bildbänden im Taschen Verlag erschienen sind. Seine Titel Gold erscheint zur Preisverleihung im Oktober.

editors_salgado_sebastiao

 

"Mit seinen Fotografien fordert Sebastião Salgado soziale Gerechtigkeit und Frieden und verleiht der weltweit geführten Debatte um Natur- und Klimaschutz Dringlichkeit", hieß es in der Begründung. Mit Salgado,, der 1944 geboren wurde, wird erstamls ein Fotograf mit dem Preis ausgezeichnet.

Sebastião Salgado Bilder zeichnet neben seiner künstlerischen Gestaltung vor allem auch die Sensibilität aus Botschaften zu vermitteln, die mehr sagen als es viele Wort können.

Zu Salgados großen Werken die er ausschließlich in schwarzweiß fotografiert hat, gehört "Genesis" im Taschen Verlag. Das Werk verfolgt das ein Ziel gesetzt, dem auch das von Sebastião und Lélia Salgado begründete Instituto Terra verpflichtet ist: unser Bewusstsein dafür zu schärfen, wie kostbar die letzten unberührten Winkel unserer Welt sind. Es ist eine Hommage an unserem Planeten in seinem ursprünglichen Zustand. "Exodus" Beschäftigt sich mit dem Leben auf der Flucht und "Kinder" geht auf die speziellen Problem der "verlorenen" Kinder ein, einem Leben auf der Straße, in Flüchtlingscamps, Waisenhäusernund den wuchernden Slums der Megastädte in der Dritten Welt, ohne Chancen auf Bildung, soziale Sicherheit oder auch nur halbwegs erträgliche hygienische Verhältnisse.

 

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ist mit 25.000 Euro dotiert und wird jährlich anlässlich der Frankfurter Buchmesse in der Paukskirch in Frakfurt am Main  an eine Persönlichkeit verliehen, „die in hervorragendem Maße vornehmlich durch ihre Tätigkeit auf den Gebieten der Literatur, Wissenschaft und Kunst zur Verwirklichung des Friedensgedankens beigetragen hat."

Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss