Kontakt Links Suchen 
Aus der Rubrik News Technik vom 22.11.2020
L-Mount-Kompatibilität im Reality-Check: Zwischen Traum und Wirklichkeit
Zwei L-Mount Kameras mit Vollformatsensoren, die Lumix S1R von Panasonic und die fp von Sigma sowie ein APS-C Modell, die Leica CL, sollten in unserem Reality Check unter Beweis stellen, was die L-Mount Allianz auf der photokina 2018 so begeistert versprochen hat: nicht mehr und nicht weniger als die format- und herstellerübergreifende Systemkompatibilität! In unserem Langzeit-Praxistest haben wir überprüft, ob die Drei von der L-Mount Allianz ihr ehrgeiziges Ziel tatsächlich erreichen konnten und in der Profi-Fotografie eine echte Alternative zu den Platzhirschen Canon und Nikon bieten können.

 

Drei L-Mount-Kameras im Kompatibilitäts-Faktencheck:
Lumix S1R, Sigma fp und Leica CL

 

Bisher gab es nur zwei Systemstandards in der Geschichte der Fotobranche, die sich wirklich herstellerübergreifend, weltweit durchgesetzt haben: die 35mm Kleinbildfilmpatrone und das digitale JPEG- Dateiformat. Nun haben Leica, Panasonic und Sigma auf der photokina mit dem L-Mount einen gemeinsamen Standard angekündigt, der es gestatten soll, Wechselobjektive sowohl hersteller- als auch formatübergreifend zu verwenden. Ein sehr ehrgeiziges, kundenfreundliches Konzept. Konnte die L-Mount Allianz in den drei Jahren ihrer Existenz tatsächlich das Fotografieren mit Wechselobjektiven revolutionieren?


Versprechen und Allianzen zur Standardisierung hat es in der Fotografie viele gegeben. Die meisten sind an der mangelnden Bereitschaft zu einer echten Zusammenarbeit trotz kundenfreundlicher, löblicher Ziele gescheitert oder unbemerkt wieder in der Versenkung verschwunden. So hielt sich die allgemeine Begeisterung bei der Vorstellung der L-Mount Allianz auf der letzten photokina 2018 auch in Grenzen. Zwar war jedem klar, welche Vorteile die Kompatibilität von Wechselobjektiven zwischen Kameras unterschiedlicher Marken den Kunden bringen könnte, doch so recht glaubte niemand daran, dass die Allianz auch funktionieren würde. So schön sich der Traum auch anhört, dass sich L-Mount-Objektive sowohl an Kameras mit Sensoren im Voll- und APS-C-Format verwenden lassen und dies auch noch an Kameras unterschiedlicher Markenhersteller, so groß war dann auch die zu erwartende Enttäuschung, darüber, dass Theorie und Praxis zunächst einmal ganz anders aussahen und weit auseinander klafften. Warum?

 

 

Vollformatobjektive an APSC-Kameras oder umgekehrt: Macht das Sinn?
Ja, meinen wir!


Offensichtlich hatten Leica, Panasonic und Sigma das Kompatibilitätsversprechen zu sehr auf die leichte Schulter genommen. Als wir bei unseren Tests mit drei der vielversprechendsten Kameras der Allianz die Objektive untereinander austauschten, funktionierte der Datenaustausch nur beschränkt oder gar nicht. Fehlermeldungen häuften sich. Mühselig diese im Einzelnen aufzuführen, denn - oh Wunder – nach und nach veröffentlichten Leica, Panasonic und auch Sigma Firmware Updates für ihre L-Mount-Kameras und Objektive- und siehe da – die versprochene Kompatibilität war Wirklichkeit geworden! Und mehr noch: Funktionen, die manche Kameras bis dahin nicht boten, wie beispielsweise die optische Bildstabilisation durch das Objektiv, standen plötzlich durch den Einsatz fremder Objektive doch zur Verfügung. Die Möglichkeit Objektive herstellerübergreifend einsetzen zu können, erweiterte die kreative Flexibilität in Bezug auf die zur Auswahl stehenden Lichtstärken und Brennweiten enorm.

 

 

Leica CL: L-Mount mit APS-C-Sensor.


Auf dem Prüfstand landeten die Leica CL für das APS-C System sowie die Panasonic S1R und die Sigma fp jeweils mit Vollformatsensor. Jede einzelne Kamera für sich - auch abgesehen vom L-Mount - ausgestattet mit zukunftweisender Fototechnik für anspruchsvollste fotografische Herausforderungen. Jede mit einem ganz speziellen Konzept hinsichtlich der angestrebten Zielgruppe, die auf den ersten Blick wenig Gemeinsamkeiten erkennen lassen und die Frage aufwerfen, ob der Bauchaufschwung für zusätzliche Kompatibilität tatsächlich so erstrebenswert war oder ob nicht mehr Individualität und mehr Spezialisierung es auch getan hätten.


Als die Kameras uns nach und nach erreichten und die ersten Fingerübungen damit hinter uns lagen, begeisterte uns zunächst ihre Individualität. Jede hat ihr ganz spezifisches Konzept, ja repräsentiert einen eignen Charakter. Jede lässt auf ihre Art Fotografenherzen höherschlagen. Doch dann die große Enttäuschung: Außer, dass die sich L-Mount-Objektive tatsächlich an alle Kameras ansetzen ließen, war von Kompatibilität keine Spur. Nachfragen bei den Herstellern: Sorry wir arbeiten mit Hochdruck an einem Firmware Update, das dieses Problem aus dem Weg räumt!

 


Erst nach einigen Firmware Updates wirklich kompatibel:
Panasonic Lumix S1R.


Die Wartezeit wurde von uns genutzt, um uns intensiver mit den jeweils individuellen Stärken und Unterschieden der drei Prüflinge zu befassen. Und die sind gewaltig: Die Lumix S1R - kompromisslos ausgerichtet auf Bildqualität, zunächst ohne Rücksicht auf Gewicht oder Größe bei Kamera und Objektiven, eine Herausforderung selbst für „Schwerglas-Fanatiker“. Dieses System, das hinsichtlich der Auflösung seiner Objektive schon weit über den höchsten Anforderungen aktueller Sensoren liegt und mit dem uns zur Verfügung gestellten Lumix S 1,4/50 mm die Referenz im L-Mount-Umfeld liefert, löste in Bezug auf seine Bildqualität echte Begeisterung aus, auch wenn diese Kombination Fotografen im wahrsten Sinne des Wortes schwer belastet.

 

 

Sigma fp: Klein, flexibel robust, die spiegellose Hybridkamera
für Fotografen und Filmer mit Vollformatsensor.


Die Sigma fp – zwar ebenfalls mit einem Vollformatsensor ausgestattet – bietet nur halb so viele Pixel wie die Lumix S1R und verfolgt auch ein völlig anderes Konzept, das die Flexibilität und Mobilität professioneller Content-Produzenten durch seine kompakte, robuste Modulbauweise sowie mit vielen innovativen Funktionen im Bereich der gleichwertigen Nutzung von Film und Foto in den Vordergrund rückt und Mobilität sowie Flexibilität in den Fokus stellt.


Liebhaber klassischen Designs in kompakter Bauweise, dessen Formgebung Zitate der ersten Schraub-Leicas deutlich werden lässt, werden sich wohl von der eleganten Leica CL mit APS-C Sensor sowie ihrer dem Firmenmotto der „Konzentration auf das Wesentliche“ folgenden Form und Ausstattung angesprochen fühlen. Diese Kamera signalisiert zwar Anspruch, lässt dabei jedoch gleichzeitig vornehmes Understatement deutlich werden. Alle geprüften Modelle sind fraglos hervorragende Kameras, denen ein umfangreiches, untereinander weitgehend austauschbares Objektiv- und Zubehörprogramm für das kreative Fotografieren zur Verfügung steht!
Nachdem alle Kameras und Objektive mit der aktuellsten Firmware versehen waren, hatte dies einen weiteren Lerneffekt: neue Versionen bringen nicht immer nur Funktionserweiterungen! Sie lassen für weniger bedeutsam erachtete Funktionen auch unauffällig verschwinden. So geschehen beim Update 3.2 der Leica CL, für die inzwischen die Version 4.0 erhältlich ist. Hier ist die Touch-Funktion für die gleichzeitige AF-Einstellung und Kamera-Auslösung in der Version 3.2 verschwunden und aktuell mit dem Update auf 4.0 wiederaufgetaucht. Bei Sigma ist augenblicklich die Version 2.0 aktuell und auch die Panasonic S1R haben wir inzwischen auf die Firmwareversion 1.5 aktualisiert. Lerneffekt Nr.1: Für eine reibungslose Kompatibilität ist jeweils die jüngste Firmware für Kamera und Objektiv Voraussetzung!

 

 

 

Beispiekfotos mit der APS-C-LMount-Kamera Leica CL.

 

 

Warum nun aber kreuz und quer Objektive tauschen, die offensichtlich zunächst nur für jeweils ihr eigenes Kamerasystem und ihr Sensorformat optimiert wurden? Warum beispielsweise ein Leica TL-Zoom, das doch nur einen Teil der Fläche eines Vollformatsensors ausleuchtet an einer Lumix S1R oder einen vergleichsweisen großen Klotz wie das Lumix S 1:1,4/ 50 m Standardobjektiv an der Leica CL verwenden?

 

Die Frage wäre einfach beantwortet: Weil es geht! Doch es geht um mehr! Das Premium Standardobjektiv für die Lumix S1R ergibt durch den Crop-Faktor 1,5x an der Leica CL ein hochlichtstarkes 1:1,4/75 mm Porträtobjektiv mit außergewöhnlicher Schärfeleistung und einem sanften Unschärfeverlauf im Hintergrund. Auch das sehr kompakte 45 mm/2,8 Standardobjektiv für die Sigma fp Vollformatkamera macht dort mit 67,5 mm effektiver Brennweite durchaus Sinn. Zudem erlaubt es die manuelle Blendeneinstellung über den Blendenring am Objektiv, so dass sich die voreingestellte Blende stets ablesen lässt, selbst bei ausgeschalteter Kamera.

 

 

 

Beispielbilder mit der Lumix S1R von Panasonic

 


Wichtige Kenndaten für die erzielbare Bildqualität mit spiegellosen Kamerasystemen sind das Auflagemaß, die damit mögliche Schnittweite der Objektive, der Durchmesser des Innenbajonetts und die Sensordiagonale. Als Schnittweite wird der Abstand zwischen der Hinterlinse des Objektivs und der Sensoroberfläche bezeichnet. Also die Distanz, die der Lichtstrahl eines Bildpunktes nach dem Verlassen des Objektivs zurücklegen muss, bevor er auf das entsprechende Pixel trifft. Je kürzer diese Strecke ist, umso geringer die Gefahr der Ablenkung und des Verlustes der Intensität, sprich Helligkeit. Das Potenzial der für präzisere Abbildungen und lichtstärkere Objektive für die Konstrukteure nimmt damit zu. Die Schnittweite lässt sich zudem dadurch verkürzen, dass die Hinterlinse von Objektiven in den Raum zwischen Bajonett Auflage und Sensoroberfläche hineinragt (eine theoretische Möglichkeit, die jedoch auf keines der verwendeten Objektive zutraf).

 

L-Mount-Objektive im Größenvergleich: das größte: Lumix-S 50 mm/ f1,4  (links)
und das kleinste (rechts) Sigma 45mm F2,8.

 

Es ist seit langem eine Spezialität von Leica Objektivkonstruktionen, dass sich Objektive auf die Vorder- oder Rückseite stellen lassen, ohne befürchten zu müssen, dass dabei vorstehende Linsen oder andere mechanischen Teile beschädigt werden könnten.

 

 

 

Beispielfotos mit der Sigma fp un dem45mm/f2.8

 

 

Zum Abschluss unseres L-Mount Praxistests vermieste jedoch erneut ein Wermutstropfen den Versuch den Verbrauchern reinen Wein in Bezug auf die Wahrheit hinsichtlich der tatsächlichen Kompatibilität der Produkte innerhalb der L-Mount-Allianz einzuschenken: So vermeldet Sigma Probleme bei der Verwendung seiner fp Vollformatkamera mit dem kompakten Lumix S 20-60mm F3.5-5.6 Zoom und verspricht Abhilfe zu schaffen: durch ein weiteres Firmware Update. Fehlt es der L-Mount Allianz an der nötigen Kommunikation oder wird sie von den Partnern nicht ernst genug genommen? Letzteres könnte für das Trio verheerende Auswirkungen auf das Vertrauen der Kunden haben. Aktuell bietet die L-Mount Allianz das größte Objektiv-Portfolio überhaupt an und auch die Zahl der Kameratypen nimmt langsam aber kontinuierlich zu. Bleibt letztlich abzuwarten, ob der mögliche Hersteller- und Modellmix die Fotografie wirklich vielseitiger, flexibler und kreativer machen wird.

 

 

News Kultur   News Technik
Julia Leeb - Menschlichkeit in Zeiten der Angst

[19.01.2021]   Sie berichtet von den gefährlichsten Orten unserer Welt, erfährt hautnah, wie sich Menschen in Extremsituationen verhalten, sei es bei den Kämpfen der Nubier im Sudan, im Krieg in Libyen, während der Revolution in Ägypten oder in der abgeschotteten Diktatur in Nordkorea. Die außergewöhnlichen Bilder der Fotojournalistin und Filmemacherin Julia Leeb sind jetzt in dem Buch "Menschlichkeit in Zeiten der Angst" im Suhrkamp Verlag erschienen. In der ARD Mediathek ist der Beitrag in dem Julia Leeb vorgestellt wird in "Titel, Thesen, Temperamente" bis zum 17.1.2022 zu sehen. » weiter lesen

FotoTV- Bildbesprechungen im Videocall

[15.01.2021]   Anlässlich des Lockdowns und einer Jahreszeit, die nicht so einladend für Fotospaziergänge ist, hat das Team von FotoTV vier besonders beliebte Fotografieprofis gebeten, einen Abend mit FotoTV.-Zuschauern zu verbringen. Exklusiv für zahlende Mitglieder werden sie über ein Thema sprechen, das ihnen am Herzen liegt und mit den Zuschauern darüber diskutieren. Das Ganze Corona-konform - in einem Videocall über Zoom. » weiter lesen

Michael Horbach Stiftung: Sehnsucht 02

[13.01.2021]   10 Jahre Kunsträume und 20 Jahre Michael Horbach Stiftung sind der Anlass für die Ausstellung "Sehnsucht 02", kuratiert von Hans-Michael Koetzle. Die Ausstellung: gibt bis zum 26.02.21 einen umfassenden Einblick in die Fotosammlung des Kölner Stifters und Mäzens Michael Horbach. » weiter lesen

Norbert Rosing : die Geschichte hinter dem Bild!

[13.01.2021]   Dem bekannten Natur- und Tierfotografen Norbert Rosing sind schon viele Motive gelungen, die - einmal gesehen - im Gedächtnis bleiben dazu gehören seine faszinierenden Eisbärenbilder ebenso wie manche seiner Fotos, die in amerikanischen oder auch deutschen Nationalparks entstanden. So ein Bild ist auch das wunderbare Motiv des Polarfuchses, dessen Entstehung der Fotograf kommentiert. » weiter lesen

HIDDEN – Tiere im Anthropozän

[12.01.2021]   Fotoausstellung Berlin . f³ – freiraum für Fotografie zeigt eine Ausstellung deren Bilder sicher kaum Jemanden unberührt lassen. Für das Projekt HIDDEN – Tiere im Anthropozän haben sich 40 Fotograf:innen zusammengeschlossen,darunter einige der bekanntesten Wildlife-Bildjournalist:innen der Welt, wie Daniel Beltrán, Aaron Gekosk und Britta Jaschinski. Mit ihren Aufnahmen möchten sie den Finger in die Wunde legen und Bewusstsein für die unwürdigen Lebensbedingungen von Tieren schaffen, die wir tagtäglich dulden. 12.2. bis 18.4.2021 » weiter lesen

All About Photo Awards

[09.01.2021]   Geldpreise in Höhe von 10.000 US-Dollar, umfassende Berichterstattung in der Presse und weltweite Anerkennung erwarten die Gewinner der All About Photo Awards.Der Hauptpreis beträgt $ 5.000, der 2. Platz ist $ 2.000, der 3. Platz ist $ 1.500, der 4. Platz ist $ 1.000 und der 5. Platz ist $ 500 » weiter lesen

teNeues-Verlag: H.G. Esch und die Metropolen der Welt

[09.01.2021]   Der bekannte Architekturfotograf Hans-Georg Esch (DGPh) legt unter dem Titel „Advancing Horizons“ im extremen Querformat 47x27 cm einen Bildband vor, der beim Aufklappen in Panoramen immer gigantischer werdende Metropolen der Welt auf fast einen Meter Breite vorstellt. » weiter lesen

Anzenberger Gallery Wien: Workshop Urheberrecht 29.1.2020

[05.01.2021]   Zu dem Thema Urheberrecht in der Fotografie in Zeiten von digitalen Medien und Social Media wird es bei Anzenberger Gallery am 13. Januar 2021 von 18 bis 21 Uhr einen Workshop mit Dr. Andreas Seling geben. » weiter lesen

Kunstfoyer München: Sebastião Salgado im öffentlichen Raum

[30.12.2020]   Der komplette U-Bahn-Fußgängertunnel unter dem Münchner Odeonsplatz verwandelt sich zum Jahreswechsel 2020/21 in eine öffentliche XXL-Plakatausstellung und begehbares Kunstwerk mit 120 m² Bildfläche Wo sonst auf großen Flächen Werbung positioniert ist, sind bis zum 6. Januar 2021 insgesamt 13 großartige Werke von Sebastião Salgado aus seinem berühmten Fotozyklus EXODUS zu sehen Ab 7. Januar übernimmt Regina Haller die Gestaltung des Kunsttunnels. » weiter lesen

Sprengel Museum: Audiovisuelle Präsentation Vonovia Award für Fotografie

[18.12.2020]   Das Sprengel Museum in Hannover stellt die PreisträgerInnen des VONOVIA AWARD FÜR FOTOGRAFIE 2019 und 2020 vor. Die Ausstellung, die die PreisträgerInnen 2019 und 2020 in einen Dialog bringt, wurde Anfang Dezember komplett im Museum aufgebaut. Aufgrund des erneuten Lockdowns konnte sie bisher noch nicht eröffnet werden, aber man kann in einer neuen audiovisuellen Präsentation die Bildserien der Gewinner sehen und Interviews mit ihnen. Einen ersten Einblick in die Ausstellung des Sprengel Museums gibt ihr Direktor Dr. Reinhard Spieler. » weiter lesen

Katharina Sieverding - FOTOGRAFIEN, PROJEKTIONEN, INSTALLATIONEN

[16.12.2020]   Ausstellung Hamburg . In den Deichtorhallen soll ab 11. Januar wieder auf vier Stockwerken der Sammlung Falkenberg die bisher größte Einzelausstellung der Künstlerin Katharina Sieverding zu sehen sein. Die Ausstellung FOTOGRAFIEN, PROJEKTIONEN, INSTALLATIONEN legt einen besonderen Fokus auf die ungebrochen hohe Aktualität früherer Werke und das Interesse der Künstlerin installative Zugänge zum Medium Fotografie zu schaffen. Bis 4.4.2021 » weiter lesen

GoPro zeigt das HERO9 Black Million Dollar Challenge Video

[16.12.2020]   Fantastische Bilder aus aller Welt kann man in dem HERO9 Black Million Dollar Challenge Video bewundern. Mehr als 29.000 Menschen aus 125 Ländern reichten ihre Lieblingsvideos von der GoPro HERO9 Black ein. 56 besonders kreative Teilnehmer wurden für das fertige Video ausgewählt. Diese freuen sich nun jeweils über eine Gewinnsumme von 17.857 Dollar. » weiter lesen

Luo Yang - Youth, Girls

[16.12.2020]   Fotoausstellung Linz . Im Francisco Carolinum Linz wird die Arbeit der chinesischen Fotografin Luo Yang vorgestellt. In der Serie GIRLS, einem Langzeitprojekt, das sie 2007 begann, porträtiert Luo Yang chinesische Frauen ihrer Generation. Was in allen Aufnahmen deutlich zu spüren ist, ist die Nähe der Fotografin zu ihren Modellen. Luo Yang will die Weichheit und Zerbrechlichkeit der von ihr porträtierten Frauen ebenso zeigen wie ihre Hartnäckigkeit und Zähigkeit. Bis 21. Februar 2021 » weiter lesen

Kulturfondspreis 2020 geht an FOTOHOF

[15.12.2020]   Den Internationalen Hauptpreis für Kunst und Kultur, dotiert mit 12.000 Euro, erhielt das Fotohof-Team Erstmals seit der Auslobung des Preises im Jahr 2003 wurde der Hauptpreis an eine Gruppe vergeben. Das Team des Fotohof versteht sich seit Beginn der Galerietätigkeit im Jahr 1981 als gleichberechtigte Gruppe von Fotografen*innen und Kulturarbeiter*innen. » weiter lesen

Roger Ballen - The Place of the Mind

[14.12.2020]   Fotoausstellung Linz . Die OÖ Landes-Kultur GmbH präsentiert im Francisco Caroline Linz die erste umfassende Museumspersonale des renommierten Fotokünstlers in Österreich. Gezeigt werden Arbeiten aus allen wichtigen Serien und Schaffensphasen des Künstlers: vom fotojournalistisch geprägten Frühwerk ab den späten 1960er-Jahren, über sein vielschichtiges filmisches Oeuvre, bis hin zu aktuellen Farbfotografien im Kontext installativer Werkkonzepte. Bis 14. Februar 2021 » weiter lesen

Ute Eskildsen erhält den Kulturpreis 2020 der Deutschen Gesellschaft für Photographie

[14.12.2020]   Die Kuratorin und Photohistorikerin Ute Eskildsen erhält den Kulturpreis 2020 der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh). Als eine Pionierin der Photoszene hat sie maßgeblich zur Etablierung und Konsolidierung des Mediums in der deutschen und internationalen Kunstlandschaft beigetragen: Eskildsen hat Ausstellungen kuratiert, die heute Teil der Photogeschichte sind, eine der herausragenden photographischen Museumssammlungen Europas aufgebaut und sich für die Förderung junger Photograph*innen und Kurator*innen engagiert. » weiter lesen

 
Rainbow RGBWW LED Leuchten von Walimex pro

[19.01.2021]   Mit den neuen RGB LED-Leuchten der Walimex pro Rainbow-Serie können Fotografen und Filmer schnell und einfach farbige Lichtakzente setzen. Die LED-Leuchten der Rainbow-Serie liefern farbiges Dauerlicht. Sie startet zunächst mit zwei Studio-Flächenleuchten für großflächige Beleuchtung sowie mit einer akkubetriebenen Handheld-Leuchte für Lichtakzente, die sich auch in engen Situationen wie beispielsweise in Fahrzeugen einsetzen lässt. » weiter lesen

Bronkobold: Attraktives Angebot für kobold Havanna Fuerte und Fuerte PF LED-Leuchten

[19.01.2021]   Video wird immer wichtiger und immer mehr Fotografen können nur noch überleben, weil sie ihre Bildproduktion um das Bewegtbild erweitert haben. Auch im Bereich der Kundenkommunikation gewinnen Videos zunehmend an Bedeutung. Wer sich dabei von der Masse abheben und profilieren will braucht nicht nur ein optimales Aufnahmegerät sondern auch eine optimale Beleuchtung. » weiter lesen

auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder von Pearl: Videos in 4K streamen und aufnehmen

[19.01.2021]   Ausgestattet mit einem integrierten Akku lässt sich der auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder & Live GC-500 für die Aufzeichnung von Gameplays, TV-Sendungen, Digitalisierung alter Videoschätze sowie zum Streamen von Gameplays auch mobil einsetzen. Ausgestattet mit einem integrierten Akku lässt sich der auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder & Live GC-500 für die Aufzeichnung von Gameplays, TV-Sendungen, Digitalisierung alter Videoschätze sowie zum Streamen von Gameplays auch mobil einsetzen. » weiter lesen

Braun Scouting Cam Black1300

[19.01.2021]   Exzellente Tag- und Nachtaufnahmen zur Jagdrevier-Überwachung und für den Objektschutz verspricht die neue Braun Scouting Cam Black1300. Ihr 13 MP CMOS Bildsensor liefert Videos in Full-HD oder sogar 4K-Auflösung sowie Bilder mit bis zu 48 Megapixeln. » weiter lesen

Ascomp Image Former zur Bearbeitung mehrerer Bilder auf einmal

[19.01.2021]   Schnelle, einfache Stapelverarbeitung und gleichzeitiges Konvertieren von Bildern am Windows PC bietet der neue Image Former von Ascomp. Mit dem Smartphone oder mit der Digitalkamera aufgenommene Bilder landen oftmals im falschen Format oder auch nicht ganz perfekt auf dem PC. Hier bietet die Image Former Software von ASCOMP eine schnelle Optimierung der Fotos an. » weiter lesen

Rollei kündigt Rundfilter mit „F:X Pro“-Qualität an

[18.01.2021]   Bei Rollei geht es ab sofort rund: Die bisher nur als Rechteckfilter erhältliche F:X Pro Serie gibt es nun auch als Rundfilter. Zur neuen X:Pro Rundfilterserie gehören ND-, UV- und CPL-Filter. Filter der „F:X Pro“-Reihe verfügen über eine hochfeine Beschichtung und können selbst mit 50-Megapixel-Kameras genutzt werden. Zudem sind sie extrem stabil. » weiter lesen

Samyang: Neues Weitwinkel Cine-Video-Objektiv VDSLR MK2 um 14 mm T3,1 Weitwinkel

[18.01.2021]   Mit dem Samyang MF 14mm T3, 1 Weitwinkel erweitert der koreanische Objektivspezialist sein Angebot an Cine-Objektiven. Das Line-Up bietet Kameraleuten und Filmemachern die Möglichkeit, sich günstig eine Auswahl professioneller Cine-Objektive zusammenzustellen. Etablierten Profis empfiehlt der Hersteller die Reihe als ideales Zweitset. Für Verleiher seien die Objektive der VDSLR MK2 Reihe als besonders kleine und tragbare Alternativen interessant fürs Portfolio. » weiter lesen

CES 2021: Ultra Monitore von LG

[15.01.2021]   Mit seinen neuen Ultra-Monitoren unterstreicht der Display-Spezialist LG Electronics (LG) seinen Ruf als Hersteller von Premium-Monitoren für Gamer, Designer, Grafiker, Filmer und Fotografen. Die Monitore der Serien UltraGear™, UltraWide™ und UltraFine™ wurden speziell für eine höhere Produktivität und ein verbessertes Seherlebnis zuhause oder a Arbeitsplatz entwickelt. » weiter lesen

Fujifilm: Neues Fujinon Premista 19-45mm T2.9 Cine-Zoom

[15.01.2021]   Ein neues Weitwinkelzoom der Premista-Serie für Cine-Kameras mit großformatigen Sensoren mit einer Diagonalen von 43,2 mm bis 46,3mm hat Fujifilm angekündigt. Das Zoom verspricht eine natürliche Bildwiedergabe mit geringer Verzeichnung über den gesamten Zoombereich. » weiter lesen

Aus für den Fujicolor Professional PRO 400H Farbnegativfilm

[15.01.2021]   Der populäre Fujicolor PRO 400H Farbnegativfilm war ein spezielles Produkt, das mit vier Schichten gegossen wurde und dafür spezielle Rohstoffe und Chemikalien benötigte. Da es zunehmend schwieriger geworden ist, die für die Produktion des PRO 400H benötigten Rohstoffe zu beschaffen, hat Fujifilm bedauerlicherweise sich dazu entschieden, die Produktion des Fujifilm PRO 400H einzustellen. » weiter lesen

Neue GoPro Labs Firmware: Funktionserweiterungen für GoPro-Kameras

[14.01.2021]   Zu den neuen Funktionen der jüngsten GoPro Labs Firmware gehören u.a. Bewegungsauslöser, Dashcam-Unterstützung, 360° Bewegungserkennung und ein verbesserter Livestreaming-Zugriff. » weiter lesen

Sony präsentiert neues FE 35mm/F 1.4 GM Vollformat-Objektiv

[13.01.2021]   Das kompakte Allround-Objektiv FE 35 mm F1.4 GM eignet sich besonders für die Landschafts- und Street-Fotografie sowie für Porträtaufnahmen. Zudem verschafft es Filmern zusätzliche Mobilität. » weiter lesen

Pearl: Somikon Stand-Alone-Dia- und Negativscanner SD-1200

[13.01.2021]   Alte Filmschätze schnell und einfach ohne PC digitalisieren, das erlaubt der Film- und Diascanner Somikon SD1200 im Vertrieb des Elektronik-Spezialisten Pearl. Durch die Digitalisierung seiner analogen Dias und Negative mit dem Stand-Alone-Filmscanner von Somikon rettet man diese nicht nur in die digitale Welt sondern kann sie nun auch auf dem großen TV-Bildschirm mit der Familie oder Freunden gemeinsam betrachten. » weiter lesen

CES 2021:Bessere Videos mit dem Xperia 5 II von Sony

[12.01.2021]   Das 5G-fähige Smartphone Xperia 5 II aus der Sony Smartphone Flaggschiff-Serie, liefert realistische Aufnahmen mit hoher Authentizität und erweitert die kreativen Möglichkeiten durch die Funktionen Photography Pro und Cinematography Pro „powered by CineAlta“. » weiter lesen

ArcSystem Pro One-Cell High Output: Neuer Haltebügel erweitert Einsatzmöglichkeiten

[12.01.2021]   Ein neuer Haltebügel für das ArcSystem Pro One-Cell High Output erweitert die Einsatzmöglichkeiten der LED-Leuchte mit einer Helligkeit von 8700 Lumen und Farbtemperaturen von 2700 K und 3000 K. Durch ihre erstklassige Optik bietet sie hohe Lichtqualität und präzises Dimmen. Die einfache Installation erleichtert viele Einsatzmöglichkeiten. » weiter lesen

Western Digital: Portable SSD-Laufwerke mit 4TB

[11.01.2021]   Ein umfangreiches Portfolio an portablen SSD-Laufwerken für seine Marken WD, WD Black, SanDisk und MyPassport mit einer Kapazität von 4 Terrabyte hat Western Digital für den privaten und professionellen Einsatz angekündigt. » weiter lesen

Panasonic: Exklusives Konzert der „Cold War Kids“

[11.01.2021]   Exklusiv zur CES 2021 in Las Vegas hat Panasonic Konzert mit der Indie Band "Cold War Kids" angekündigt. Die Band wird im AREA15-Komplex in Las Vegas auftreten und live mit Panasonic Technik im Internet zu sehen sein » weiter lesen

Für Filme in 4K und Fotos mit 48 MPix: der DV 860.uhd Camcorder von Somikon

[05.01.2021]   Der neue 4K-UHD-Camcorder DV-860.uhd von Somikon kann hochauflösende Filme und Fotos aufnehmen. Das von Pearl vertriebene Gerät liefert Videos in 4K und Fotos mit einer Auflösung bis zu 48 MPix. Zudem stehen Zeitraffer- und Zeitlupenfunktionen zur Verfügung. Der Akku reicht für Videoaufzeichnungen mit einer Länge von bis zu zwei Stunden. » weiter lesen

Start der OM Digital Solutions Corporation

[05.01.2021]   Olympus Imaging ist Geschichte. Am 1. Januar 2021 hat die OM Digital Solutions Corporation, die Ausgliederung des Imaging Bereiches im Firmenverbund JIP (Japan Industrial Partners) ihren Betrieb aufgenommen. Das neue Unternehmen vermarktet die bislang von Olympus hergestellten und vertriebenen Consumer-Produkte. » weiter lesen

Novoflex Vertriebsleiter Martin Grahl erhält Prokura

[30.12.2020]   Ab dem 1.Januar 2021 ist der Novoflex Vertriebsleiter Martin Grahl nun auch zeichnungsberechtigt. Mit der Erteilung der Prokura würdigt Geschäftsführer Michael Hiesinger den Erfolg von Martin Grahl als Vertriebsleiter, seinen engagierten Einsatz für das Unternehmen und seine Loyalität. Außerdem, so Hiesinger, sind dadurch kürzere „Dienstwege“ im firmeninternen Ablauf und eine höhere Effizienz bei der Kundenbetreuung möglich. » weiter lesen

Fujifilm: Weltrekord bei der Datenspeicherung

[28.12.2020]   Fujifilm hat eine Technologie entwickelt, mit der sich unter Verwendung von Strontiumferrit-Magnetpartikeln (SrFe) eine Speicherkapazität von 580 Terabyte auf Magnetbändern erreichen lässt. Dieser Rekord wurde in einem Bandlauftest erzielt, der gemeinsam mit IBM Research durchgeführt wurde. » weiter lesen

Nikon: Kameras mit Wechselobjektiven nur noch aus Thailand?

[25.12.2020]   Eine Ära geht zu Ende: Die Kameras der Traditionsmarke Nikon sollen zukünftig nicht mehr in Japan hergestellt werden. Das Unternehmen hat laut Berichten japanischer Medien beschlossen seine Kameraproduktion ganz in das Billiglohnland Thailand zu verlegen. » weiter lesen

BVDW: Kritik an Zusatzsteuer für Online-Händler

[21.12.2020]   Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. reagiert mit hefitger Kritik auf den aktuellen Vorstoß der CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Jung und Christian Haase vom Online-Handel eine „Paketabgabe“ als Zusatzsteuer zu fordern. Stattdessen schlägt BVDW-Vizepräsident Achim Himmelreich (Capgemini)vor, den Online-Handel als wichtiges Hilfsmittel in der Pandemie und für viele Einzelhändler der einzige Weg, um ihre Waren zu verkaufen durch staatliche Anreize für Multi-Channel-Händler zu fördern. » weiter lesen

Cullmann: Neue Fotorucksäcke Backstory 13 und Backstory 15 von Think Tank

[18.12.2020]   Die durchdachten Kamerarucksäcke Backstory 13 und 15 wurden für erfahrene Fotografen konzipiert. Wie es der Markenamen andeutet wird bei Think Tank jedes Produkt gründlich durchdacht, diskutiert, entwickelt, überprüft und weiter verbessert. Das gilt auch für die neuen Backstory 13 und Backstory 15 Kamerarucksäcke. » weiter lesen

. . . weitere News Kultur   . . . weitere News Technik
Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss