Kontakt Links Suchen 

Newsarchiv Technik

18.03.2021
Die angekündigten Firmware Updates für die Lumix Vollformat Kameras der S-Serie und die MFT-Box-Style Kamera ermöglichen professionelle Produktionen für das ganz große Kino. Sie unterstreichen gleich zwei Entwicklungen der digitalen Kameratechnik: Das Zusammenwachsen der Foto und Filmaufzeichnung in hybriden Kameras, die beides gleich gut beherrschen sowie die Möglichkeit, diese Geräte durch Updates auf dem aktuellen Stand der Technik halten zu können.
...Klick zum Weiterlesen
Firmware Updates für Panasonic Lumix Box Style MFT und Vollformat Kameras
Die angekündigten Firmware Updates für die Lumix Vollformat Kameras der S-Serie und die MFT-Box-Style Kamera ermöglichen professionelle Produktionen für das ganz große Kino. Sie unterstreichen gleich zwei Entwicklungen der digitalen Kameratechnik: Das Zusammenwachsen der Foto und Filmaufzeichnung in hybriden Kameras, die beides gleich gut beherrschen sowie die Möglichkeit, diese Geräte durch Updates auf dem aktuellen Stand der Technik halten zu können.

Video ist bei den Lumix Digitalkameras Panasonic längst kein nettes Zusatzfeature mehr, sondern eine den Fotoeigenschaften gleichwertige Eigenschaft für die professionelle Filmproduktion. Diese Fähigkeit wird  durch die aktuell angekündigten Firmware-Updates für die MFT-Box-Style Kamera und die vier Modelle der Lumix S-Serie noch deutlich erweitert.

 

Die Firmware-Updates betreffen die Lumix Vollformat-Kameramodelle Modelle DC-S1H (Ver.2.4), DC-S1 (Ver.2.0),  DC-S1R (Ver.1.8) und S5 (Ver.2.2). Des Weiteren erhält die Micro FourThirds Box-Style-Kamera DC-BGH1 (Ver.2.0) durch  das Firmware Update wichtige Funktionsverbesserungen und Erweiterungen. Gleichzeitig wurden Benutzerfreundlichkeit und Performance der Kameras verbessert. Panasonic unterstreicht  mit diesen Updates seine Philosophie, fortschrittliche Technologien nicht nur in neue Produkte, sondern auch in bereits im Markt eingeführte Produkte zu implementieren, um diese durch Firmware-Updates laufend zu optimieren.  Die aktuell angekündigten Updates werden zwischen dem 24. März und dem 6. April 2021 stufenweise auf der Kundensupportseite von Panasonic veröffentlicht.

 

Die  Firmware Updates im Einzelnen:

 

LUMIX S1H, Firmware-Version 2.4:
Veröffentlichung am 31. März 2021

Als videofokussiertes Topmodell der S-Serie wurde die LUMIX S1H in der Vergangenheit mit mehreren Firmware-Updates weiterentwickelt. Zusätzlich zur Apple ProRes RAW Aufnahme erfüllt die S1H als spiegellose Vollformatkamera erstmals die Anforderungen an die Ausgabe von 5.9K RAW-Videodaten und die Aufzeichnung als Blackmagic RAW auf Blackmagic Video Assist 12G HDR. Durch die Bereitstellung von zwei Alternativen für den RAW-Workflow entspricht die S1H noch mehr den vielfältigen kreativen Anforderungen. Auch diese Firmware wird kostenlos erhältlich sein.

 

  • Ausgabe von RAW-Videodaten über HDMI an Blackmagic Video Assist 12G HDR Bildschirm-Recorder

 

  • [5.9K] / [4K] / [anamorph (4:3) 3.5K] 12-Bit-RAW-Videodaten können über HDMI an Blackmagic Video Assist 12G HDR ausgegeben werden, um als Blackmagic RAW aufgezeichnet zu werden.

 

 

Bereich

Auflösung

Bildrate

Ansicht

HDMI-Ausgabe

Vollformat

5.9K (5888x3312)

29.97p/25p/23.98p

16:9

12-bit

Super 35mm

4K (4128x2176)

59.94p/50p/29.97p/25p/23.98p

17:9

12-bit

Super 35mm Anamorph

3.5K (3536X2656)

50p/29.97p/25p/23.98p

4:3

12-bit

 

 

  • V-Log oder V709 ist während der RAW-Ausgabe auf dem Live-View-Monitor wählbar.
  • Aufnahmehilfsfunktionen wie WFM (Wave Form Monitor), Vektorbereich, Luminanz-Spotmesser und Zebramuster können während der RAW-Ausgabe verwendet werden.

Bitte beachten Sie:
Je nach Situation sind möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
Der wählbare Aufnahmemodus ist abhängig von der Version des Video Assist 12G HDR.
DaVinci Resolve oder DaVinci Resolve Studio wird benötigt, um die Blackmagic RAW-Daten wiederzugeben. DaVinci Resolve Studio ist erforderlich, um die Blackmagic RAW-Daten zu bearbeiten.

 

  • Benutzer können wählen, ob die Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertikale Positionsinfo (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.
  • [Energiesparmodus] kann auch dann ausgewählt werden, wenn die Kamera mit einem Netzadapter (DMW-AC10, separat erhältlich) betrieben wird.

 

 

LUMIX S1 Firmware-Version 2.0:
Veröffentlichung am 6. April 2021

 

 

Lumix S1

 

 

Zu den mit dem Upgrade Software Key DMW-SFU2 neuen verfügbaren Merkmalen und Funktionen gehören:

 

  • 6K (5952x3968) / 5.9K(5888x3312) / 5.4K(5376x3584) Videoaufnahme-Modus im MOV-Format2
    • 6K24p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM2
    • 9K30p/25p/24p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM2
    • 4K30p/25p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM2
  • C4K (4096x2160) Videoaufnahme-Modus im MOV-Format
    • C4K60p/50p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM3
    • C4K60p/50p, 4:2:0 8bit LongGOP, 150Mbps, LPCM3
    • C4K30p/25p/24p, 4:2:2 10bit LongGOP, 150Mbps, LPCM
  • 4K (3840x2160) 10-bit Videoaufnahme-Modus im MOV-Format
    • 4K60p/50p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM3
  • Anamorph (3328x2496) Videoaufnahme-Modus im MOV-Format
    • 4K-A50p, 4:2:0 10bit LongGOP, 200Mbps, LPCM3
    • 4K-A50p, 4:2:0 8bit LongGOP, 150Mbps, LPCM3
    • 4K-A30p/25p/24p, 4:2:2 10bit LongGOP, 150Mbps, LPCM
  • RAW-Videodatenausgabe über HDMI-Funktion
    • [5.9K] / [4K] / [Anamorph (4:3) 3.5K] 12-bit RAW-Videodaten können über HDMI ausgegeben werden.
    • Apple ProRes RAW kann mit dem Atomos NINJA V aufgezeichnet werden.

 

Bereich

Auflösung

Bildrate

Ansicht

HDMI-Ausgabe

Vollbild

5.9K (5888x3312)

29.97p/25p/23.98p

16:9

12-bit

APS-C

4K (4128x2176)

59.94p/50p/29.97p/25p/23.98p

17:9

12-bit

APS-C Anamorph

3.5K (3536X2656)

50p/29.97p/25p/23.98p

4:3

12-bit

 

Bitte beachten Sie:
Je nach Einstellung/Situation sind möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
Zur Bearbeitung von mit NINJA V aufgenommenen RAW-Videos ist eine Software erforderlich, die Apple ProRes RAW unterstützt.
Verwenden Sie die LUT (Lookup-Tabelle), die auf der folgenden Kundensupportseite verfügbar ist, um die gleiche Farbabstufung wie V-Log/V-Gamut vorzunehmen: https://panasonic.jp/support/global/cs/dsc/download/lut/s1h_raw_lut/

 

  • [Time Code] Funktion

 

Zu den Funktionen, die ohne den Upgrade Software Key DMW-SFU2 verfügbar sind, gehören:

  • Die Funktion [Dual Native ISO Einstellung] wurde hinzugefügt.
  • Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertikale Positionsinfo (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.
  • [Energiesparmodus] kann ausgewählt werden, während die Kamera mit einem Netzadapter (DMW-AC10, separat erhältlich) betrieben wird.

 

 

LUMIX S1R Firmware-Version 1.8 und LUMIX S5 Firmware-Version 2.2:
Veröffentlichung am 6. April 2021

 

Lumix S1R

 

  • Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertikale Positionsinfo (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.
  • [Energiesparmodus] kann ausgewählt werden, während die Kamera mit einem Netzadapter (DMW-AC10, separat erhältlich) betrieben wird.

 

 

LUMIX BGH1 Firmware-Version 2.0:
Veröffentlichung am 24. März 2021

 

 

Lumix BGH1 Box-Style Kamera

 

Die BGH1 ist die erste LUMIX Kamera im Box-Style, die ausschließlich für den professionellen Einsatz konzipiert und entwickelt wurde. Um den wachsenden Bedarf an Live-Streaming zu unterstützen, wird die BGH1 eine IP-Streaming-Funktion bieten, die eine hochwertige Bildübertragung zu den Social-Streaming-Plattformen mit PC-Anschluss über kabelgebundenes LAN ermöglicht. Die LUMIX BGH1 ist eine einzigartige Kamera, die 4K 60p (50p) Videos in H.265 streamen kann. H.265 realisiert die Hälfte der Bitrate bei gleicher Bildqualität wie H.264, was bedeutet, dass eine 2x höhere Bildqualität bei gleicher Bitrate wie H.264 geboten wird. Streaming in ultrahochauflösendem 4K bei niedriger Bitrate ist auch in den Fällen möglich, in denen die Bandbreite nicht breit genug ist.

 

  • IP-Streaming mit PC
    • 4K/60p (3840x2160) 265:50Mbps, 25Mbps / H.264:50Mbps,25Mbps
    • 4K/30p (3840x2160) 265:25Mbps, 12.5Mbps / H.264:25Mbps, 12.5Mbps
    • FHD/60p (1920x1080) 265:20Mbps, 16Mbps / H.264:16Mbps, 8Mbps
    • FHD/30p (1920x1080) 265:12Mbps, 6Mbps / H.264:6Mbps, 3Mbps
  • RAW-Videodatenausgabe über HDMI-Funktion?

Das Apple ProRes RAW kann auf dem Atomos NINJA V aufgezeichnet werden.

Bereich

Auflösung

Bildrate

Ansicht

HDMI-Ausgabe

Micro FourThirds

4K (4096x2160)

23.98p/25.00p/29.97p/50p/59.94p

17:9

12-bit

Micro FourThirds
Anamorph

3.7K (3680X2760)

23.98p/25.00p/29.97p/50p/59.94p

4:3

12-bit

 

 

  • V-Log oder Rec.709 ist während der RAW-Ausgabe auf dem Live-View-Monitor wählbar.
  • Aufnahmehilfsfunktionen wie Luminanz-Spotmesser und Zebramuster können während der RAW-Ausgabe verwendet werden.
  • Ein LUT (Lookup-Table), der ausschließlich für mit dem NINJA V aufgenommene RAW-Videos entwickelt wurde, ist auf der folgenden Kundensupport-Website verfügbar, um die gleiche Farbabstimmung mit V-Log/V-Gamut vorzunehmen: https://panasonic.jp/support/global/cs/dsc/download/lut/s1h_raw_lut/index.html

 

Dies erleichtert es, Aufnahmen der Kameras der Panasonic Varicam, EVA1 und GH5-Serie farblich abzugleichen und zu kombinieren.

Bitte beachten Sie:
Zur Bearbeitung von mit NINJA V aufgenommenen RAW-Videos ist eine Software erforderlich, die Apple ProRes RAW unterstützt.
Je nach Einstellung/Situation sind möglicherweise nicht alle Funktionen verfügbar.
  • Genlocking-Statusanzeige
    • Der Synchronisationsstatus kann auf dem externen Monitor angezeigt werden, der über HDMI oder SDI angeschlossen ist, wenn die Kamera mit Genlock synchronisiert wurde.            
  • Formatierung der SD-Speicherkarte über PC-Anschluss
    • Es ist möglich, die SD-Speicherkarte über das Kameramenü auf dem Live-View-Display von LUMIX Tether zu formatieren, während die Kamera mit dem PC verbunden ist.
  • Benutzer können wählen, ob Informationen zur Kameraausrichtung im Menü [Vertikale Positionsinfo (Video)] hinzugefügt werden sollen oder nicht, um eine unbeabsichtigte Bilddrehung bei der Wiedergabe zu verhindern.



LUMIX Tether für Multicam Version 1.1:
Veröffentlichung am 24. März 2021

 

  • Einstellungen und Steuerung über die BGH1 während des IP-Streamings sind möglich.
  • Die Optionen für die Aufzeichnungsqualität, die der Ausgabe von RAW-Videodaten entsprechen, werden angezeigt, wenn [Menü]>[Video]>[Bildformat]>[HDMI-RAW-Datenausgabe] auf EIN gestellt ist.
  • Es ist möglich, die Aufnahme auf dem externen Gerät mit der BGH1 während der HDMI/SDI-Ausgabe zu starten/stoppen.
  • Wenn [HDMI-Aufnahmesteuerung] und/oder [SDI-Aufnahmesteuerung] eingeschaltet ist/sind, ist die Taste "Rec" auch dann verfügbar, wenn die SD-Karte nicht eingelegt ist. Die Verbindungsmethode, entweder HDMI oder SDI, wird ebenfalls angezeigt.

 

Bitte beachten Sie:
Für Einstellungen und Kontrollen über die BGH1 via PC während des IP-Streamings sollte auch die LUMIX Tether für Multicam PC-Software auf Ver.1.1 oder höher aktualisiert werden.
Sie können LUMIX Tether für Multicam hier downloaden:
1 Benutzer, die bereits einen DMW-SFU2-Schlüssel besitzen, müssen keinen Zusätzlichen kaufen. Es erneute Aufspielung des Schlüssels ist nicht notwendig, wenn der Schlüssel schon einmal in der Kamera hinterlegt wurde.
2 Die maximale Daueraufnahmezeit beträgt 15 Minuten.??
3 Die maximale Daueraufnahmezeit beträgt 29 Minuten und 59 Sekunden.
* Apple und ProRes sind Marken oder eingetragene Marken von Apple Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern.
* Blackmagic Raw® ist eine eingetragene Marke von Blackmagic Design Pty Ltd.
* Ninja V / ATOMOS sind eingetragene Warenzeichen der ATOMOS Limited.
* Design und Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.
 
 

 

18.03.2021
Mit der Software Audials One können Sie Ihre Lieblingssongs aus allen Musikstreaming-Diensten einfach, schnell, legal und in bester Qualität speichern und die eigene Musiksammlung auf allen Geräten genießen. Ebenso lässt sich damit die eigene Filmsammlung zusammenstellen und Filme, Serien oder TV Programme automatisch, schnell, in hoher Bildqualität aufzeichnen.
...Klick zum Weiterlesen
Audials One 2021 sorgt überall und jederzeit für den guten Ton
Mit der Software Audials One können Sie Ihre Lieblingssongs aus allen Musikstreaming-Diensten einfach, schnell, legal und in bester Qualität speichern und die eigene Musiksammlung auf allen Geräten genießen. Ebenso lässt sich damit die eigene Filmsammlung zusammenstellen und Filme, Serien oder TV Programme automatisch, schnell, in hoher Bildqualität aufzeichnen.

Durch eine neue Benutzeroberfläche können Sie mit Audials One 2021 jetzt Musik jetzt ganz einfach heerunterladen. Ziehen Sie Musikstücke, Alben oder Playlisten einfach per Drag & Drop in Audials und schon werden sie in 30-facher Geschwindigkeit mitgeschnitten. Oder spielen Sie sie im Musikstreaming-Dienst ab. Audials speichert alles. Alle Einstellungen werden automatisch optimal gewählt, sind aber stets direkt änderbar.

 

EXTREMGESCHWINDIGKEIT
Automatisch passt sich die Downloadgeschwindigkeit der Leistung Ihres PCs an. Sowohl im verbesserten Drag & Drop Modus als auch bei der Aufnahme im Hintergrund erhalten Sie Musikstücke bis zu 30-mal so schnell wie in Echtzeit. Audials 2021 lädt Musik somit mehr als doppelt so schnell als die Vorgängerversion und kann in nur zwei Minuten eine Stunde Musik herunterladen.  Das Ergebnis: 100% perfekt geschnittene und getaggte, fehlerfreie Musikdateien, schnell wie nie.

 

 

Schnell wie nie: Audials One 2021.

 

 

TOP-QUALITÄT – OPTIMALE BITRATE IM WUNSCHFORMAT
Audials speichert einfach von jedem Dienst und für jedes Ausgabeformat stets automatisch mit den optimalen Format-Einstellungen.

 

Das Format, in welchem Musikstücke gespeichert werden, ist in Audials 2021 viel einfacher direkt auswählbar. Sie können sowohl ein Standard-Format wie MP3, AAC, WMA und ein hochauflösendes Audio-Format wie FLAC und WAV bequem wählen.


So werden Dienste wie Tidal, Amazon und Deezer, die in verlustfreier Qualität streamen, automatisch in Höchstqualität gespeichert, während Musik aus anderen Quellen im Standardformat gespeichert wird.

 

Eine besonders angenehme Verbesserung ist, dass Audials nun die optimale Bitrate für alle Ausgabeformate für alle wichtigen Streaming-Dienste kennt. So geben Sie z.B. „Amazon-Qualität hoch in MP3“ an, und Audials erzeugt 320kbit/s MP3. Schalten Sie auf M4A um, wird stattdessen 256kbit/s M4A erzeugt, denn Audials weiß, dass dies effizienter codiert.

 

MUSIK SCHNELLER FINDEN UND LADEN
Nun lässt sich auch Amazon Music in der Musiksuche neben Spotify, YouTube, SoundCloud, Vimeo, Veoh superleicht nach Songs durchsuchen – so finden Sie wirklich alle Musik bei allen Anbietern sofort!
Aber auch das Erstellen von Playlisten wurde enorm verbessert. Auf einen Klick lässt sich alle Musik unmittelbar in der Sammlung speichern und beliebig hören oder in Playlisten zusammenstellen und bei bei Bedarf später runterladen.

 

KOMPLETT ÜBERARBEITETE MUSIKVERWALTUNG
Selbst riesengroße Musiksammlungen mit vielen Musikrichtungen lassen sich rasend schnell einlesen, denn der Kern des Medienmanagements ist durch eine brandneue Hochleistungs-Implementierung ersetzt worden. Jede Änderung, die man vornimmt, egal wie viele Musikstücke sie betrifft, ist ab jetzt unverzüglich sichtbar. Seelbst bei 1000, 10.000 oder sogar 500.000 Songs.

 

Der neue Musikmanager zeigt Musik von beliebig vielen Speichern zusammen an, stets sauber geordnet: alle Dateien auf dem PC, vom Handy oder Cloud-Speicher, oder auch aus Streaming-Diensten.

 

Flexibel wie nie zuvor lässt sich festlegen, wie Sie Ihre Schätze gerne organisiert hätten. Sie können fast beliebige Regeln für Ordner und Dateinamen definieren. Audials baut ihre Musiksammlung extrem schnell für Sie um, und sorgt natürlich dafür, dass auch neue Dateien, die Audials laden wird, sich daran halten.

 

MEHRERE MUSIKSAMMLUNGEN ORGANISIEREN
Mit Audials 2021 werden alle Musikstücke angezeigt, egal wo sie gespeichert sind. Ein neuer Modus teilt sie nach Speicherorten auf: auf diese Weise lassen sich die verschiedenen Musiksammlungen durchstöbern und Musikstücke von der einen in die andere kopieren. Dabei lassen sich beliebig viele Sammlungen gleichzeitig anzeigen und jederzeit ein/ausblenden.

 

RADIO & PODCASTS – ALLES AUF EINEN BLICK
Die Kacheln der Radiosender und Podcasts zeigen nun viel klarer was gerade läuft. Alle wichtigen Detailinformationen werden weiterhin angezeigt. Das gilt auch für die Radio App.

 

RADIO, PODCASTS, TV ÜBERSICHTLICHER
Audials 2021 enthält das wohl größte integrierte Verzeichnis an hunderttausenden Radiosendern, Podcasts und Fernsehsendungen. Auch die Darstellung wurde neugestaltet, um diese Medien übersichtlich zu präsentieren. Die zugehörige Audials Radio App enthält die Neugestaltung der Oberfläche ebenfalls.

 

VIDEO & TV

HIGHSPEED AUFNAHME
In rasanter Geschwindigkeit bekommen Sie nun die Filme und Serien der beliebten Streaming-Dienste. Der Clou: Audials bringt den Webbrowser dazu, Videos in doppelter Geschwindigkeit zu spielen, und nimmt dabei ohne Qualitätsverlust auf! Das ist besonders praktisch in der Aufnahmeplanung: So speichern Sie alle gewünschten Videos automatisch, aber doppelt so schnell auf der Festplatte.

 

STETS OPTIMALE BILDRATE
Erhalten Sie gesteigerte Video-Qualität durch automatische Speicherung in der optimalen Bildwiederholungsrate! Die Frame-Rate der Aufnahmequelle wird dazu vollautomatisch erkannt, so dass kein einziges Einzelbild mehr verloren geht. So gelingen perfekte Videoaufnahmen, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen.

 

BESSERE GPU-UNTERSTÜTZUNG
Die Nutzung des Grafikkarten-gestützten Encodings wurde optimiert und funktioniert nun automatisch. Das senkt den Performance-Bedarf und macht Störungen in den Video-Aufnahmen noch unwahrscheinlicher. Alle Videoprofile zeigen direkt, ob GPU-Unterstützung verfügbar ist, sodass Sie problemlos in allen Ausgabeformaten davon profitieren können.

 

VIDEOS AUTOMATISCH BENANNT
Informationen zu Ihren Aufnahmen wie Name des Films/der Serie, Schauspieler, Erscheinungsjahr, Genre, Regisseur, Kurzbeschreibung, DVD-Cover, usw. werden für alle Aufnahmen nun vollautomatisch gespeichert. Manuelle Anpassungen sind stets möglich, aber nicht mehr notwendig.

 

DEINE NEUE VIDEO-BIBLIOTHEK
Die Filme & Serien in der eigenen Videothek werden ab jetzt als übersichtliche neue Kacheln angezeigt. Dank automatischem Tagging wird die Videosammlung sauber nach Genre und Serien geordnet angezeigt, ohne dass man etwas tun muss.

 

SUPEREINFACHE SPEICHERUNG
Alle Inhalte des Musikvideo-Portals YouTube lassen sich nun per Drag & Drop in Audials ziehen und aufnehmen. Durchsuchen und Verlinken der Plattform ist ebenfalls um ein Vielfaches einfacher. So werden Playlisten mit hunderten von Liedern sowie sämtliche Lieblingsmusik schneller und einfacher auf die Festplatte geladen.

 

LIVE-VIDEO-AUFNAHME
Audials 2021 unterstützt nun die Aufnahme von Live-Video-Streams, wie sie von Twitch, YouTube live, Facebook live, und weiteren Diensten geboten werden. Dabei können Sie jederzeit selbst bestimmen, welche Teile des Livestreams aufgenommen werden. Zusätzlich gibt es einen Timer (um eine Aufnahme für einen späteren Zeitpunkt zu programmieren) und die automatische Stopp-Funktion (um nur bis zu einer bestimmten Dauer aufzunehmen). Aufgezeichnet wird in der optimierten Qualität, wie von der Videostreaming-Aufnahme bekannt.

 

TV VERBESSERT
Zahlreiche Verbesserungen machen das Erleben von bekannten Fernsehsendern wie Das Erste, ZDF, RTL, Pro 7, und anderen noch angenehmer. Es gibt mehr Inhalte aus Fernsehsendern und Mediatheken. Dank der besseren Darstellung finden Sie Inhalte nun auch schneller. Aufnahmen werden in höherer Qualität gemacht und übersichtlicher je nach Genre des Videos im Themenbereich Entertainment einsortiert.
Alles zu Audials One 2021 findeen Sie hier...

 

 

17.03.2021
Mit zehn Green Awards in verschiedenen Kategorien sowie vier weiteren Preisen ist Epson als Hersteller nachhaltiger Produkte anlässlich der DataMaster Lab Print Awards 2021 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung Epsons bei den DataMaster Lab Print Awards läuft parallel zu eigenen Studien des Unternehmens, mit denen Informationen zu Verhaltensmustern in Bezug auf Nachhaltigkeit gewonnen werden.
...Klick zum Weiterlesen
Epson für seine umweltfreundlichen Produkte ausgezeichnet
Mit zehn Green Awards in verschiedenen Kategorien sowie vier weiteren Preisen ist Epson als Hersteller nachhaltiger Produkte anlässlich der DataMaster Lab Print Awards 2021 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung Epsons bei den DataMaster Lab Print Awards läuft parallel zu eigenen Studien des Unternehmens, mit denen Informationen zu Verhaltensmustern in Bezug auf Nachhaltigkeit gewonnen werden.

Epson workforce-enterprise-2_productimage-18-

 

Epson gewinnt mit seinen WorkForce Pro und WorkForce Enterprise
Epson WorkForce Enterprise WF-C21000) bei den DataMaster Lab Print Awards
zehn Green Awards und vier weitere Auszeichnungen.

 

Die DataMaster Lab Print Awards ehren dabei die A4- und A3-Multifunktionsgeräte mit Green Awards, welche während ihres Lebenszyklus die geringsten Auswirkungen auf die Umwelt haben. Bei der Auswahl der Preisträger fließen Faktoren wie Herstellung, Vertrieb und Design in die Bewertung ein. Zusätzlich gewannen drei Epson Modelle in der Kategorie „Best First Copy Out Time“ für DIN-A3-Multifunktionsdrucker Farbe (20 bis 29 Seiten/Min.), ein Gerät siegte außerdem als bester DIN-A4-Multifunktionsdrucker für das Home-Office (DIN A4, MFP, Farbe, 20 bis 29 Seiten/Min.).

 

„Dies ist ein großartiger Start ins neue Jahr! Die Auszeichnung unserer über ihren gesamten Lebenszyklus nachhaltigen Produkte belegt, dass wir unsere Ziele in puncto Nachhaltigkeit konsequent verfolgen: nämlich mit einfachen Mitteln eine höhere Umweltverträglichkeit am Arbeitsplatz zu erreichen“, erläutert Jörn von Ahlen, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH. „Wir setzen über den gesamten Herstellungs- und Logistikprozess auf die höchsten Sozial- und Umweltstandards. So tragen unsere Geräte zu einer Reduzierung der Umweltbelastung bei – und das sowohl bei der Herstellung als auch während ihrer Nutzung.”

Dies sind die Modelle von Epson, die in ihren jeweiligen Kategorien Auszeichnungen erhalten haben: 

Green MFP Award, DIN-A4-Multifunktionsdrucker, Farbe, 20 bis 29 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Pro WF-C5790DWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C579RD2TWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C579RDTWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C579RDWF

Green MFP Award, DIN-A3-Multifunktionsdrucker, Farbe, 20 bis 29 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Pro WF-C879RD3TWFC
  • Epson WorkForce Pro WF-C879RDTWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C879RDTWFC

Green MFP Award, DIN-A3-Multifunktionsdrucker, Farbe, 60 bis 69 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Enterprise WF-C20600

Green MFP Award, DIN-A3-Multifunktionsdrucker, Farbe, 70 bis 79 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Enterprise WF-C20750

Green MFP Award, DIN A3 Multifunktionsdrucker, Farbe, 80 bis 89 Seiten/Min. 

  • Epson WorkForce Enterprise WF-C21000

Best First Copy Out Time, DIN-A3-Multifunktionsdrucker, Farbe, 20 bis 29 Seiten/Min.

  • Epson WorkForce Pro WF-C879RD3TWFC
  • Epson WorkForce Pro WF-C879RDTWF
  • Epson WorkForce Pro WF-C879RDTWFC

Bestes DIN A4-Multifunktionsgerät für das Home-Office:

  • Epson WorkForce Pro WF-C5790DWF

Die Auszeichnung Epsons bei den DataMaster Lab Print Awards läuft parallel zu eigenen Studien des Unternehmens, mit denen Informationen zu Verhaltensmustern in Bezug auf Nachhaltigkeit im Büro gewonnen werden. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden offenlegen, inwieweit das ökologische und soziale Ansehen eines Unternehmens dazu beiträgt, Herz und Kopf der Kunden und Mitarbeiter zu gewinnen. Die Ergebnisse der Studien werden in Kürze erwartet.

 

17.03.2021
Mit dem XL-LED-Ringlicht mit Smartphone-Halter von Somikon zeigen Sie sich bei Videochats, Live-Streams, Selfies, Beauty-Fotos, Videokonferenzen oder im Homeoffice stets im rechten Licht. Die extragroße Leuchte mit einem Durchmesser von 46 Zentimetern und 416 SMD-LEDs wird mit einem Lampenstativ mit einstellbarer Höhe von 55-160 cm Fernbedienung und Smartphone-Halterung geliefert.
...Klick zum Weiterlesen
Somikon XL-LED-Ringlicht mit Smartphone-Halter
Mit dem XL-LED-Ringlicht mit Smartphone-Halter von Somikon zeigen Sie sich bei Videochats, Live-Streams, Selfies, Beauty-Fotos, Videokonferenzen oder im Homeoffice stets im rechten Licht. Die extragroße Leuchte mit einem Durchmesser von 46 Zentimetern und 416 SMD-LEDs wird mit einem Lampenstativ mit einstellbarer Höhe von 55-160 cm Fernbedienung und Smartphone-Halterung geliefert.

Das Somikon XL-LED-Ringlicht mit Smartphone-Halter bietet drei Einstellungen für die Farbtemperatur und lässt sich in der Helligkeit und neun Stufen dimmen. Die Einstellungen der LED-Ringleuchte lassen sich über die mitgelieferte Fernbedienung kabellos steuern.

 

 

Stets im rechten Licht mit dem Somikon XL-LED-Ringlicht
mit Smartphone-Halter.

 

Mit dem Somikon XL-LED-Ringlicht lassen sich professionelle Videos und perfekte Beauty-Fotos machen. Es vermeidet unschöne Schatten im Gesicht. Auch das Smartphone lässt sich mit der Halterung des Ringlichts problemlos so ausrichten, dass man stets im besten Licht dasteht

Die Lichtfarbe lässt sich über die Farbtemperatureinstellung vom angenehmen Warmweiß bis zu authentischem Tageslichtweiß für eine unverfälschte Farb-Darstellung ganz nach den eigenen Wünschen regulieren.

 

 

Für Multicam-Aufnahmen lasseen sich auch mehrere Smartphone-Halter
an dem Somikon XL-LED-Ringlicht befesttigen.

 

Die wichtigsten Kennzeichen der Somikon XL-LED Ringleuchte:

  • Fester Stand und einstellbare Höhe dank Lampenstativ
  • Ideal für Live-Streams, Video-Drehs, Selfies und zum Schminken
  • Perfekt für frontale Porträtaufnahmen: vermindert Schatten im Gesicht
  • LED-Ring mit 3 einstellbaren Farbtemperaturen von warmweiß bis tageslichtweiß (2700 - 7000 K)
  • 416 SMD-LEDs: 2.400 Lumen, dimmbar in 9 Helligkeitsstufen
  • Display-Index: 80 Ra
  • LED-Leuchte lässt sich um 180° nach vorne und hinten ausrichten
  • Halterung geeignet für Smartphones von 5,2 bis 8 cm Breite
  • Bedienung über Touch-Panel an der Ring-Leuchte mit 4 Tasten: Ein/Aus, Modus, heller, dunkler
  • Fernbedienung zur Steuerung der LED-Leuchte: ein/aus, Helligkeit und Farbtemperatur
  • Smartphone-Halterungen zur Befestigung in der Mitte der LED-Leuchte
  • Mit USB-Port zum Aufladen eines Smartphones
  • Nachtmodus für angepasste Farbtemperatur
  • Leistungsaufnahme: 36 Watt
  • Farbe: weiß
  • Stromversorgung Leuchte: per 230-V-Netzteil, Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (nicht im Liferrumfang
  • Maße LED-Leuchte (Ø): 46 cm (18"), Höhe Stativ: 55 - 160 cm
  • Gewicht: 2,14 kg
  • LED-Ringleuchte inklusive Stativ, Netzteil, Fernbedienung, Smartphone-Halter, Transport-Tasche und deutsche Anleitung


Preis: ca. 65 Euro

 

17.03.2021
Die mfm veranstaltet am 9. April 2021 ihr zweites Webinar zur Anwendung der BILDHONORAREN. In der Online-Veranstaltung geht es diesmal unter anderem um den Indikator Reichweite bei digitalen Nutzungen als Pendant zur Auflage bei Druckerzeugnissen. Darüber hinaus werden Berechnungsbeispiele vorgestellt.
...Klick zum Weiterlesen
BVPA: Webinar: mfm-BILDHONORARE - Kalkulation von Anfragen und Aufträgen von digitalen Nutzungen
Die mfm veranstaltet am 9. April 2021 ihr zweites Webinar zur Anwendung der BILDHONORAREN. In der Online-Veranstaltung geht es diesmal unter anderem um den Indikator Reichweite bei digitalen Nutzungen als Pendant zur Auflage bei Druckerzeugnissen. Darüber hinaus werden Berechnungsbeispiele vorgestellt.

Die fortschreitende Verschiebung des Bildlizenzmarktes von analogen Print- zu vielfältigen digitalen und Social-Media-Nutzungen spiegelt sich auch in den mfm-BILDHONORAREN wider: Bildnutzungen in Blogs, Apps und Social Media sind in den zurückliegenden Jahren hinzugekommen. Die Grundlagen der Markterhebung werden in regelmäßigen mfm-ROUNDTABLE in enger Kooperation mit Fotoverbänden und BVPA-Bildagenturen erarbeitet und an die aktuellen Entwicklungen in der Bildvermarktung angepasst.

 

 

Mit der Veröffentlichung der neuen Ausgabe mfm-BILDHONORARE 2021 bietet die mfm nun wieder ein Webinar an.
Im ersten Teil des Vortrags widmen sich die mfm-Vositzenden, Sabine Pallaske und Soenne, der praxisnahen Anwendung der Honorartabellen anhand von Fallbeispielen. Hierzu werden sie unter anderem auf Branchenkonditionen und Verhandlungsstrategien hinweisen.

Im zweiten Teil geht es um die Differenzierung zwischen Webseiten, Social Media und medienweitergebenden Plattformen. Dabei erläutern die Referenten den Indikator Reichweite als wichtige Leistungskennzahl der Abrechnungskriterien.

Das Webinar findet am 9. April 2021 in der Zeit von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr statt und kann vom internetfähigen PC oder Mac angewählt werden. Für Mitglieder des BVPA und der korporativen Verbände ist die Teilnahme kostenlos. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 45 Euro zzgl. MwSt.

Ihre Anmeldung schicken Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@bvpa.org.

 

 

Die Referenten: Sabinee Pallske und Soenne.

 


Über die Referenten:
Sabine Pallaske ist diplomierte Fotodesignerin und kennt das Bildgeschäft in all seinen Facetten aus 20-jähriger Erfahrung als Inhaberin einer Bildagentur. Nach Masterstudium Medienrecht und dem Ausscheiden aus der Bildagentur bietet sie mit „bildgerecht“ Coaching, Workshops, Seminare und weitere Services rund um den Einsatz von visuellem Content an.

Soenne arbeitet seit 1986 erfolgreich als freiberuflicher Fotodesigner und visueller Berater für zahlreiche Unternehmen. Die Architektur- und Interieurfotografie sind seine Spezialgebiete.

16.03.2021
Der Umsatz der United Imaging Group GmbH & Co. KG betrug im vergangenen Pandemie-Jahr 404,6 Millionen Euro. Das ergibt gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von 25,1 Millionen Euro bzw. 6,6 Prozent. Der Lagerumsatz liegt mit 251,8 Mio. Euro um 29,7 Millionen Euro 13, Prozent über dem Wert des Vorjahres, während der Streckenumsatz (Zentralregulierung) einen Rückgang um 4,6 Millionen Euro auf 152,8 Millionen Euro aufweist.
...Klick zum Weiterlesen
UIG: Umsatzsteigerung im Pandemie-Jahr 2020
Der Umsatz der United Imaging Group GmbH & Co. KG betrug im vergangenen Pandemie-Jahr 404,6 Millionen Euro. Das ergibt gegenüber dem Vorjahr ein Umsatzplus von 25,1 Millionen Euro bzw. 6,6 Prozent. Der Lagerumsatz liegt mit 251,8 Mio. Euro um 29,7 Millionen Euro 13, Prozent über dem Wert des Vorjahres, während der Streckenumsatz (Zentralregulierung) einen Rückgang um 4,6 Millionen Euro auf 152,8 Millionen Euro aufweist.

Der Konzernumsatz der UIG inklusive der Auslandsumsätze aller Tochtergesellschaften liegt mit 465 Mio. um 2,3 Proznt über Vorjahr. Damit war 2020 trotz der Pandemie das siebte Geschäftsjahr in Folge mit einem Umsatzplus. Das Unternehmen ist angesichts der extremen Herausforderungen des letzten Jahres mit diesem Umsatz mehr als zufrieden, obgleich die ursprüngliche Umsatzerwartung vor dem Hintergrund der neu hinzugewonnenen europafoto-Mitglieder natürlich deutlich höher lag.

 

 

Die signifikantesten Umsatzzuwächse sind in den Sortimentsbereichen Systemkameras (+44,7%), Objektive (+11,1%), Video-Kameras (+27,1%) und Video-Zubehör (+101,1%) erreicht worden. Und auch die Exklusivmarke Voigtländer konnte mit ihrem Objektivsortiment ein erfreuliches Umsatzwachstum (+6,5%) verzeichnen. Weiterhin rückläufig waren die Umsätze mit Spiegelreflexkameras (-3,1%) und Kompaktkameras (-19,2%).

 

Das Jahresergebnis wird traditionell erst anlässlich der Gesellschafterversammlung im Juni veröffentlicht. Schon jetzt können wir aber bekanntgeben, dass das Ergebnis auf jeden Fall über dem Niveau des Vorjahres liegen wird.

 

Mitgliederzahl leicht rückläufig

 

Zum 31.12.2020 hatte die United Imaging Group GmbH & Co. KG 1.259 Mitglieder (Vorjahr: 1.329) mit 1.623 Vertriebsstellen. Dies sind 70 Mitglieder weniger als im Vorjahr.

 

Per 31.12.2020 hatte die UIG 378 Gesellschafter (15 weniger als Ende 2019). 6 Eintritten stehen 21 Austritte gegenüber. Ursache für das Ausscheiden von Gesellschaftern sind unverändert finanzielle Gründe oder Betriebsaufgaben, die bei einigen Mitgliedern in Folge der Lockdown-Maßnahmen der Regierung und der schleppenden Beihilfen noch beschleunigt wurden.


Die Pandemie hatte trotz aller Herausforderungen auch einige positive Aspekte. Das gesamte letzte Jahr und die vergangenen Wochen des zweiten Lockdowns waren für alle UIG-Mitglieder und auch für die United Imaging Group eine extreme Herausforderung und Belastung, und für viele Händler war dies mit schmerzlichen Umsatzeinbrüchen verbunden. Viele Mitarbeiter in den Fotofachgeschäften und in der Zentrale waren in Kurzarbeit, die Liquidität der Geschäfte war sehr stark eingeschränkt und die Vielzahl sich ständig ändernder Vorschriften und Informationen zu den staatlichen Hilfen war für alle Beteiligten nur schwer zu überblicken.

 

Aktionsbeilage "Wir sind zurück" mit attraktiven Angeboten.

 

Die Pandemie hat die Fachhändler aber auch gezwungen kreativ zu werden und viele Händler haben das letzte Jahr sehr aktiv dafür genutzt, ihre Online-Aktivitäten auszubauen und sich mit völlig neuen Sortimenten wie Vlogging-Zubehör und Streaming-Equipment zu befassen. Viele haben proaktiv das Dropshipment der UIG beworben und damit während des Lockdowns einen Abholservice eingerichtet. Wo immer es erlaubt war, gab es einen Passbild-Notfallservice. Und Beratungsgespräche wurden oft per Telefon oder Video-Chat durchgeführt. Viele Kunden hielten zu ihrem regionalen Fachhändler und auch wenn der Kontakt zu den Kunden insgesamt sehr reduziert war, war er mit den Stammkunden oft auch sehr persönlich und intensiv.

 

Das spiegelt sich auch in den GfK-Zahlen wider, die für das Jahr 2020 zwar einen deutlich rückläufigen Markt aber mit + 10 Prozent auch einen deutlich gestiegenen Fachhandelsanteil ausweisen. Trotz der deutlich reduzierten Frequenz in den Innenstädten und zwei Lockdown-Phasen wurden im letzten Jahr 45,5 Prozent aller Fotoumsätze im Fotofachhandel getätigt.

 

Selbstverständlich hat auch die United Imaging Group alles getan, um die Mitglieder in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Die wichtigste Hilfe lag dabei sicherlich im finanziellen Bereich. Während der Lockdown-Phasen wurde der gesamte Bankeinzug der fälligen Händler-Rechnungen über Wochen ausgesetzt. Im Extranet RIO wurde ein Bereich mit wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie eingerichtet. Hier fanden Händler alle relevanten Informationen zu den politischen Vorgaben und Hilfspaketen; aber auch viele Marketingideen für die Corona-Zeit. Seitens des Marketings wurden die Händler insbesondere im Online-Bereich unterstützt. So wurde zum Beispiel das Format der UIG-Info-Box ins Leben gerufen – ein wöchentliches, virtuelles Treffen - um Händler insbesondere bei ihrer Online-Werbung zu unterstützen. Es wurden unzählige Social-Media-Posts zur Verfügung gestellt und es gab Tutorials und Webinare zum Thema Instagram und Facebook.

 

Auch vom Bereich Trends & Trainings wurden zahlreiche Webinare und Infovideos zu neuen Sortimentsthemen angeboten; unter anderem zum Beispiel ein UIG-Streaming-Tag mit sechs spannenden, interaktiven Informationsbausteinen.

 

 

Michael Gleich, Geschäftsführer der UIG.

 

Geschäftsführer Michael Gleich sagt: „Mit diesem Bündel an Maßnahmen haben wir unsere Mitglieder maximal unterstützt und entlastet. Insbesondere das Aussetzen des Bankeinzugs war für die Mitglieder natürlich eine ganz große Hilfe, die maßgeblich zur Sicherung der Liquidität beitrug. Aber auch die vielen kleinen Bausteine wie Webinare, Social-Media-Posts oder die Beschaffung von Masken und Desinfektionsmitteln haben unseren Mitgliedern geholfen, sich in dieser herausfordernden Zeit auf das Wesentliche zu konzentrieren – die Krise finanziell zu meistern und trotz Lockdown und Konsumzurückhaltung Umsätze zu generieren.“


Info-Box-Spezial ersetzt die Frühjahrs-Roadshow 2021

 

Aufgrund der Pandemie konnte auch in diesem Frühjahr keine UIG-Roadshow mit persönlichen Gesprächen stattfinden. Unabhängig davon war es dem Unternehmen aber wichtig, die Mitglieder zumindest virtuell über die aktuellen Entwicklungen in der UIG-Zentrale und über anstehende Projekte zu informieren. Deshalb fand als Ersatz für die Roadshow die UIG-Info-Box Spezial als virtueller Info-Termin statt.

 

 

In diesem Rahmen informierten die UIG-Geschäftsleitung und die Bereichsleiter von Einkauf, Marketing, Vertrieb und Trends & Training über aktuelle Themen und beantworteten Fragen der Mitglieder.

 

Das umfangreiche Paket an Messe-Angeboten, welches es üblicherweise im Rahmen einer Roadshow gibt, wurde allerdings verschoben. Es wird für die Händler erst dann zusammengestellt, wenn die Einzelhandelsgeschäfte wieder flächendeckend geöffnet haben und beim Händler infolgedessen wieder mehr Warenbedarf besteht.


Große Re-Opening-Kampagne für die Fotofachhändler der UIG

 

Für den April plant die United Imaging Group eine große Re-Opening-Kampagne, um die Mitglieder bei der Wiedereröffnung der Geschäfte mit hochattraktiven Angeboten zu unterstützen. Kernbaustein ist eine Aktionsbeilage unter dem Motto „Wir sind zurück“, deren knapp kalkulierte Angebote alle Aktionsteilnehmer zu sehr attraktiven Sonderkonditionen beziehen können.

 

Große Re-Opening-Kampagne "Wir sind zurück" geplant.

 

Völlig neu ist dabei, dass diese Aktionsbeilage von der UIG erstmals mit einer deutschlandweiten Online-Kampagne und Printanzeigen begleitet wird. Durch diesen massiven Werbedruck soll zusätzliche Aufmerksamkeit für die Aktionsprodukte entstehen und die Kundenfrequenz in den Geschäften gesteigert werden. Alle Ad-Words, Google-Display-Banner und Social-Media-Bausteine werden im regionalen Umfeld der Beilagen-Teilnehmer ausgespielt und führen dann zu regionalen Landingpages, auf denen jeweils auch nur die Händler der betreffenden Region genannt werden.

 

Die Finanzierung dieses innovativen Konzeptansatzes erfolgt in Kooperation mit der Industrie und alle wesentlichen Industriepartner haben bereits großes Interesse signalisiert, Teil dieser Kampagne zu werden.


Ausblick

 

Die positive Entwicklung des vergangenen Geschäftsjahres konnte bisher auch im Jahr 2021 fortgeschrieben werden. Die Neuheiten im Bereich der Systemkameras wurden in den ersten beiden Monaten sehr gut nachgefragt und auch das Streaming-Equipment erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit.

 

Trotzdem rechnet die UIG für das Gesamtjahr eher mit leicht rückläufigen oder bestenfalls stagnierenden Umsätzen. Aktuell ist die Auswirkung der Virus-Mutanten schwer abzuschätzen und die Unterbrechung der Lieferketten in Fernost und die damit verbundene schlechte Warenverfügbarkeit sind nach wie vor ein großes Problem. Und auch bei der Buchung von Urlaubsreisen, die ein maßgeblicher Impulsgeber für den Kauf neuer Kameras und Objektive sind, wird es noch lange dauern, bis das Niveau der Zeit vor Corona wieder erreicht sein wird.

 

 

 

16.03.2021
Mit dem FE 50 Millimeter F1.2 G Master stellt Sony das 60. E-Mount-Objektiv von für das Alpha System vor. Es vereint laut Sony hohe Auflösung, ein angenehmes Bokeh und einen schnellen Autofokus in einem kompakten und leichten Design.
...Klick zum Weiterlesen
Sony FE 50 Millimeter F1.2 G Master
Mit dem FE 50 Millimeter F1.2 G Master stellt Sony das 60. E-Mount-Objektiv von für das Alpha System vor. Es vereint laut Sony hohe Auflösung, ein angenehmes Bokeh und einen schnellen Autofokus in einem kompakten und leichten Design.

Das Sony FE 50 Millimeter F1.2 G Master ist das neueste Mitglied der G Master Vollformat-Objektivfamilie von Sony. Das kompakte, leichte Objektiv bietet die hohe Auflösung und das attraktive Bokeh der G Master Serie von Sony, kombiniert mit leistungsstarken Autofokus-Funktionen, professionellen Steuerungsmöglichkeiten und hoher Zuverlässigkeit.

 

 

Trotz hoher Lichtstärke relativ kompakt und leicht:
das FE 50 Millimeter F1.2 G Master von Sony.

 

Die maximale Blende von F1.2 ermöglicht eine geringe Schärfentiefe und kürzere Verschlusszeiten oder niedrigere ISO-Werte bei schlechten Lichtverhältnissen. Damit eignet sich dieses Objektiv speziell für Porträts, Hochzeitsfotografie, Videos und vieles mehr. Das FE 50 Millimeter F1.2 GM ist das erstes F1.2-Objektiv für Alpha Kameras. Es verfügt über ein hochmodernes optisches Design mit drei XA-Elementen (Extreme Aspherical). Diese tragen zu einer gleichbleibend hohen Auflösung über den gesamten Bildbereich bei, die selbst bei der maximalen Blendenöffnung von F1.2 erhalten bleibt.

 

Zugleich gewährleistet das neue Objektiv klare Bilder auch bei Gegenlicht: Dafür sorgt die Nano AR-Beschichtung II von Sony, die interne Reflexionen effektiv minimiert, sodass keine unerwünschten Lichtreflexe und Geistereffekte auftreten.

 

 

FE 50 Millimeter F1.2 G Master von Sony

 

Durch den neu entwickelten, ringförmig konstruierten Blendenmechanismus mit 11 Lamellen und den fein abgestimmten optischen Aufbaus mit minimaler sphärischer Aberration erzielt das Objektiv weiche, tiefe Bokeh-Effekte, sowohl im Vorder- als auch Hintergrund.

 

Vier XD- (eXtreme Dynamic) Linearmotoren sorgen für hohen Schub bei der Autofokussteuerung sorgen. So kann das Objektiv Motive auch bei extrem geringer Schärfentiefe mit einem schnellen, präzisen und leisen Autofokus und beim Tracking scharfstellen. Wenn eine präzise Fokussierung erforderlich ist, insbesondere bei 4K- oder 8K-Videos, ermöglicht das FE 50 Millimeter F1.2 GM durch seine Reaktionsschnelligkeit mit minimaler Verzögerung und geringer Vibration schnell und präzise auf das Motivs scharf zustellen. Das Floating-Focus-System, das von einem speziellen Antriebsalgorithmus gesteuert wird, gewährleistet zudem eine konstant hohe Auflösung über den gesamten Fokusbereich bei einem Mindestfokussierabstand von 0,40 Metern.

 

 

Beispielfoto von Sandra Aberg.

 

Kompakt, professionell und zuverlässig

 

Die neue Festbrennweite wurde auf die Bedürfnisse professioneller Anwender entwickelt und angepasst. Ihre komfortablen Bedienelemente und Funktionen erlauben eine einfache Bedienung mit professionellen Anpassungsmöglichkeiten. Dazu zählen ein manueller Fokus (MF) mit linearer Reaktion, ein Blendenring mit Ein/Aus-Klickschalter, ein Fokuseinstellschalter sowie zwei anpassbare Fokushaltetasten. Darüber hinaus verfügt das Objektiv über eine staub- und feuchtigkeitsresistente Konstruktion sowie eine Fluorbeschichtung auf dem vorderen Element, die vor Fingerabdrücken, Staub, Wasser, Öl und anderen Verunreinigungen schützt. Mit den modernsten Simulationstechnologien von Sony und dem neuesten optischen Design entwickelt, ist das FE 50 Millimeter F1.2 GM mit 87 Millimeter Durchmesser, 108 Millimeter Länge und circa 780 Gramm Gewicht überraschend kompakt und leicht, wodurch eine hohe Mobilität und einfache Handhabung gewährleistet wird. Das Objektiv soll ab April verfügbar sein.

 

Preis:
FE 50 Millimeter F1.2 GM (SEL-50F12GM): ca. 2.300,00 Euro

16.03.2021
Eine überarbeitete Version seiner mobilen App hat der ActionCam Hersteller GoPro vorgestellt. Die App, einen erweiterten Funktionsumfang bietet, bekam auch einen neuen Namen und heißt jetzt Quik. Sie soll ihren Nutzern ermöglichen, das Beste aus ihren Fotos und Videos herauszuholen, unabhängig von der verwendeten Kamera oder dem verwendeten Smartphone.
...Klick zum Weiterlesen
Neue GoPro Quik App macht mehr aus Fotos und Videos von allen Kameras und Smartphones
Eine überarbeitete Version seiner mobilen App hat der ActionCam Hersteller GoPro vorgestellt. Die App, einen erweiterten Funktionsumfang bietet, bekam auch einen neuen Namen und heißt jetzt Quik. Sie soll ihren Nutzern ermöglichen, das Beste aus ihren Fotos und Videos herauszuholen, unabhängig von der verwendeten Kamera oder dem verwendeten Smartphone.

Die neue Quik App von GoPro soll dabei helfen, die eigenen Lieblingsfotos und -videos zu organisieren, um sie davor zu bewahren, in den Untiefen des Smartphone-Speichers in Vergessenheit zu geraten. So können besondere Aufnahmen bequem an die Quik App gesendet werden, wo sie auf der persönlichen „Mural“-Bilderwand übersichtlich dargestellt werden. Es können auch Bilder und Videos hinzugefügt werden, die bereits im Smartphone-Speicher, in Chats mit Freunden oder an anderen Stellen des Geräts vorhanden sind. Werden mehrere Fotos oder Videos auf einmal mit Quik geteilt, gruppiert die App sie automatisch zu einem Ereignis und erstellt daraus ein Highlight-Video mit Musik, das ganz einfach nach dem eigenen Geschmack angepasst werden kann. Die Software bietet daneben eine ganze Reihe an intuitiven Tools für die Bearbeitung von Fotos und Videos.

 

„Quik macht es einfach und unterhaltsam, die riesige Menge an Fotos und Videos auf unseren Smartphones zu organisieren“, so Nicholas Woodman, Gründer und CEO von GoPro. “Du musst die App dazu noch nicht einmal öffnen: Sende deine Lieblingsaufnahmen einfach direkt an Quik, aus deinem Smartphone-Speicher, Chats mit Freunden oder wo auch immer sie sich befinden. Wir haben die App Quik genannt, denn das ist sie – schnell und einfach zu nutzen!“

 

 

GoPros Quik App macht das Beste aus Fotos und Videeos.

 

Quik ist für iOS sowie Android verfügbar und unterstützt Foto- und Videoaufnahmen aller modernen Smartphones und Kameras, inkl. GoPros und DSLRs.

 

Quik bietet folgende Funktionen und Vorteile:

 

• Unbegrenzter Import der Lieblingsfotos und -videos: Importiere Fotos und Videos von allen Smartphones und Kameras, inkl. GoPros und DSLRs. Mit Quik geraten deine Lieblingsaufnahmen nicht mehr in Vergessenheit, da du sie unkompliziert in einer App organisieren kannst.
• Unbegrenzter Cloud-Speicher (später in diesem Jahr verfügbar): Alle Fotos und Videos, die du deiner Bilderwand hinzufügst, werden automatisch in Originalqualität in der Cloud gespeichert.
• Automatische Videoerstellung: Erstelle beeindruckende Videos, die automatisch im Rhythmus der Musik geschnitten werden. Wähle hierzu neben den Fotos und Videos entweder einen Song aus der App oder aus der deiner eigenen Musikbibliothek.
• Neue GoPro Originalmusik: Wähle einen Track aus unserer ständig wachsenden Liste an lizenzfreien, kostenlosen Songs oder aus deiner eigenen Musikbibliothek aus und füge sie einem Video hinzu. Es wird dann automatisch mit der gewählten Musik synchronisiert.
• Intuitive Bearbeitungstools: Passe Belichtung, Kontrast, Farbe und Sättigung an. Werde mit intuitiven Videoschnittfunktionen kreativ - füge Texte, Sticker und vieles mehr ein.
• Neues Tool für Abspielgeschwindigkeit (Speed Tool): Passe die Videogeschwindigkeit für verschiedene Stellen eines Clips manuell an: superlangsam, schnell oder eingefroren.
• Exklusive GoPro Filter: Experimentiere mit Dutzenden von Filtern, viele davon für Naturaufnahmen mit Schnee, Wüste, Wasser, usw. optimiert.
• Premium-Designs: Wähle eines von vielen verschiedenen Designs zur Videobearbeitung aus, mit denen du deinen Videos spielend leicht einen bestimmten Look verleihen kannst.
• Standbilder extrahieren: Extrahiere Fotoaufnahmen aus deinen Videos.
• Leichtes Teilen über Social Media: Poste deine Inhalte direkt auf Instagram, Facebook, YouTube und andere Plattformen oder teile sie einfach per Nachricht oder E-Mail.

 

 

Einfach bessere Fotos und Videos verspricht die Quik App von GoPro.

 



Quik kann kostenlos heruntergeladen und testweise verwendet werden. Wer alle Funktionen der App nutzen möchte, hat die Möglichkeit, ein Abo zum Preis von 1,99 Euro/Monat bzw. 9,99 Euro/Jahr abschließen. Im Abo ist unbegrenzter Cloud-Speicher für Backups der importierten Fotos und Videos in Originalqualität enthalten. Die Backup-Funktion wird im Laufe des Jahres verfügbar.

GoPro Abonnenten, die bereits 49,99 Euro pro Jahr bezahlen, haben Zugriff auf alle Funktionen von Quik. Zusätzlich erhalten sie folgende Vorteile:

• 100 € Rabatt auf bis zu drei neue GoPro Kameras pro Jahr
• Bis zu 50 % Rabatt auf Zubehör auf GoPro.com
• Unbegrenzter Cloud-Speicher für alle GoPro Fotos und Videos in Originalqualität
• Hochauflösendes Livestreaming von einer GoPro auf die GoPro Premium Streaming-Plattform
• Garantierter Kameraaustausch im Schadensfall


Zur Einführung von Quik startet GoPro die „Make It #Quik“-Challenge, um die besten Clips zu würdigen. Einreichen können interessierte Teilnehmer ihre besten Quik-Videoclips hier...
https://GoPro.com/Awards einreichen.


Quik ersetzt die GoPro App in den iOS und Android App Stores. Für alle bestehenden Nutzer wird die App mit der Installation automatisch aktualisiert. GoPro Kameranutzern stehen mit der Quik App weiterhin alle Funktionen aus der GoPro App zur Verfügung und noch vieles mehr. Die Fotos und Videos bestehender Nutzer werden bei der Installation von der alten GoPro App in die neue Quik App übertragen und alle cloudbasierten Aufnahmen bleiben zugänglich.

 

15.03.2021
Ab sofort werden Bewerbungen für den Tamron Creativity Contest 2021 – 70-180mm Edition entgegengenommen. Alle Informationen sowie die Teilnahmebedingungen sind ebenfalls ab sofort auch unter contest.tamron.de zu finden.
...Klick zum Weiterlesen
Tamron Creativity Contest 2021 – 70-180mm Edition
Ab sofort werden Bewerbungen für den Tamron Creativity Contest 2021 – 70-180mm Edition entgegengenommen. Alle Informationen sowie die Teilnahmebedingungen sind ebenfalls ab sofort auch unter contest.tamron.de zu finden.
15.03.2021
Ein neues Programm zur bequemen Anzeige und Bearbeitung digitaler Bilder und Videos hat Nikon mit der NX Studio 1.0 Software vorgestellt. Benutzer von Nikon-Digitalkameras können sich die Software ab sofort kostenlos herunterladen.
...Klick zum Weiterlesen
Nikon NX Studio: Neue Bildbearbeitungssoftware
Ein neues Programm zur bequemen Anzeige und Bearbeitung digitaler Bilder und Videos hat Nikon mit der NX Studio 1.0 Software vorgestellt. Benutzer von Nikon-Digitalkameras können sich die Software ab sofort kostenlos herunterladen.

Die intuitiv bedienbare Nikon NX Studio 1.0 Software integriert die Funktionen der aktuellen Nikon-Viewer-Software ViewNX-i und der Verarbeitungs- und Bearbeitungssoftware Capture NX-D, sodass Benutzer nun ihre Bilder in einer Anwendung anzeigen, verarbeiten und bearbeiten können.

 

 

 

NX Studio übernimmt eine Vielzahl der Funktionen aus View NX-i und Capture NX-D, wie beispielsweise detailbezogene Bearbeitungsfunktionen wie Picture-Control-Konfigurationen und Weißabgleicheinstellungen sowie die Belichtungskorrektur für RAW-Daten. Zudem umfasst die Software Farbkontrollpunkte, mit denen Benutzer die Farben in einem angegebenen Bereich anpassen können sowie die Funktion »Retusche-Pinsel« für weitreichende Korrekturen. Die intuitive Menüstruktur ist den Arbeitsabläufen nachempfunden. Das erhöht die Arbeitsgeschwindigkeit aller Funktionen und erleichtert die Bearbeitung von Fotos und Videos.

Mit der Software können Benutzer Bilder zum Nikon-Dienst NIKON IMAGE SPACE übertragen, der dem Speichern und Freigeben von Bildern dient. Der Dienst wird fortlaufend aktualisiert, um die Kompatibilität mit neuen Kameramodellen sicherzustellen.

 

 

Nutzeroberfläche der Nikon NX Studio 1.0 Software.

 

 

Hauptfunktionen von NX Studio

• Zentrale Anzeige, Verarbeitung und Bearbeitung von Fotos und Videos.
• Benutzerfreundliches und leicht verständliches Menü, kategorisiert nach Arbeitsabläufen, für einfache Bedienung.
• Vielfältige Anzeigeoptionen, z. B. Filmstreifen mit horizontaler und vertikaler Vorschau sowie eine übersichtliche Darstellung der Aufnahmeinformationen.
• Funktionen zur Bearbeitung von XMP/IPTC-Daten und zur Verwaltung der Voreinstellungen wurden aus ViewNX-i, detailbezogene Bearbeitungsfunktionen – einschließlich der Farbkontrollpunkte – aus Capture NX-D übernommen.
• Kompatibilität mit anderer Software wie Nikon Transfer 2 und Camera Control Pro 2 für reibungslose Nachbearbeitung.

Eine Unterstützung der aktuellen Versionen von View NX-i und Capture NX-D in Form der Aktualisierung für neue Betriebssysteme sowie der Einführung neuer Funktionen ist nicht geplant. Kunden, die derzeit View NX-i und Capture NX-D verwenden, wird empfohlen, ein Update auf NX Studio vorzunehmen.

Den Link zum Download der neuen Nikon NX Studio Software 1.0 finden Sie hier...

 

12.03.2021
Wie funktioniert der optimale Workflow von der Aufnahme bis zur finalen Ausgabe oder Präsentation? Worauf muss ich achten, wenn ich ein perfektes Foto gestalten will? Wie lassen sich Aufnahmen mithilfe von Bildbearbeitungs-Tools optimieren..
...Klick zum Weiterlesen
Sony x Adobe Imaging Pro Night
Wie funktioniert der optimale Workflow von der Aufnahme bis zur finalen Ausgabe oder Präsentation? Worauf muss ich achten, wenn ich ein perfektes Foto gestalten will? Wie lassen sich Aufnahmen mithilfe von Bildbearbeitungs-Tools optimieren..

Im Rahmen der „Sony x Adobe Imaging Pro Night“ wollen die beiden Firmen am 18. März 2021 ab 19.30 Uhr im Livestream für drei Stunden mit renommierten Fotokünstlern und Filmemachern den vollständigen Weg von der Aufnahme bis zur finalen Ausgabe aufzeigen. In Workflow-Formaten, Inspirations-Sessions und Quick Tipps soll sich dann alles um Kreativ- und Business-Themen im Bereich der Fotografie drehen.

 

 

Am Beispiel der Workflows stellen Experten von Adobe sowie verschiedene Gäste, darunter u.a. Christian Ohlig von Eizo, ausgewählte Anwendungen der Adobe Creative Cloud vor. Im Fokus stehen neben konkreten Abläufen der Bildbearbeitung wie dem Farbmanagement insbesondere Business-Tipps für Fotografen und Filmemacher.

So erfahren die Teilnehmer, wie man ein eigenes Online Portfolio erstellt, ohne selbst programmieren zu können oder wie sich Aufträge für Kunden mithilfe der Kommentarfunktion in Lightroom sowie der Freigabe in Adobe Document Cloud und digitalen Unterschriften in Adobe Sign effizient und rechtssicher realisieren lassen.

 

 

In den Quick Tipp-Sessions gibt es handfeste Tipps, um Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten. Hier verraten Gäste wie Alexander Heinrichs, Markus Gerwinat sowie DomQuichotte viele Insights wie beispielsweise wertvolle Shortcuts für Photoshop und andere Kreativ-Anwendungen. ein Thema ist auch das Smartshooter Tethering im Zusammenspiel von Sony Kameras und Adobe Lightroom. Zudem verraten Künstler wie Katja Ruge und Dennis Schmelz, wo sie Inspiration für ihre Arbeit finden.

Begleitet von Matthias Schulze (Adobe), stellen sich zudem verschiedene namhafte Fotografen und Retoucher der Herausforderung, innerhalb des Abends in Teams ein Kreativ-Projekt umzusetzen. Mit dabei sind u.a. Robert Maschke, Dennis Kuhnert, DomQuichotte, Miriam Lindthaler und Lasse Behnke.

 

 

Die Sony x Adobe Imaging Pro Night
• Datum: 18. März 2021
• Uhrzeit: ab 19.30 Uhr


• Zum Livestream
• Zum Blog
• Zum Facebook Event
• Zum LinkedIn Event

 

12.03.2021
„Blühender Frühling“ lautet das Motto für das jüngste, digitale Rahmenpaket von Akvis. Der Softwarespezialist für digitale Rahmen hält in dem neuen Rahmenpaket 110 erfrischende Designideen als perfekte Rahmen für Ihre Frühlings- und Osterfotos bereit.
...Klick zum Weiterlesen
Akvis: Frühlingboten für Ihre Bilder
„Blühender Frühling“ lautet das Motto für das jüngste, digitale Rahmenpaket von Akvis. Der Softwarespezialist für digitale Rahmen hält in dem neuen Rahmenpaket 110 erfrischende Designideen als perfekte Rahmen für Ihre Frühlings- und Osterfotos bereit.

 

Der richtige Rahmen für Frühlingsgefühle: das Akvis
Rahmenpaket "Blühender Frühling".

 

Die neue Rahmenkollektion "Blühender Frühling" von Akvis enthält 110 dekorative Bilderrahmen in lebendigen Farben, die mit Blumenmotiven und Ostermustern verziert sind. Die Bilderrahmen sind für die Verwendung mit den Akvis-Programmen vorgesehen.

 

Zur Ankunft der ersten Frühlingsboten bringt Akvis mit seinem brandneuen Rahmenpaket „Blühender Frühling“ eine Bilderrahmensammlung mit 110 frühlingsfrischen Vorlagen in hoher Qualität. Es sind 55 horizontale und 55 vertikale Designs, die von professionellen Künstlern und Illustratoren speziell für Akvis erstellt wurden.

 

 

Mit dem Rahmenpaket "Blühender Frühling" von Akvis
zaubern Sie den Frühling in Ihre Bilder.

 


Das neue Rahmenset ist ganz von der erwachenden Natur und den ersten Frühlingsblüten inspiriert. Zarte rosa, lila, hellblaue, weiße und gelbe Blumen und saftiges Grün geben digitalen Fotos einen wunderbaren Farbtupfer. Die Vorlagen eignen sich zum Dekorieren von Hochzeitsfotos, zum Erstellen einer Diashow, zum Verschönern von Social-Media-Bildern und vielem mehr!


Die neuen Bilderrahmen verleihen alltäglichen Fotos einen Hauch von Frühlingszauber! Wunderschönes, üppiges Grün und farbenfrohe Blütenknospen, Ostereier und Hasen, Vögel und Vogelnester, rustikales Holz, handgefertigte Vogelhäuschen und andere Dekorelemente verwandeln Fotoalben in besonders ansprechende Bilderbücher.

 

Das Rahmenpaket "Blühender Frühling" lässt sich mit  der
Freeware Frames oder der Art Suite von Akvis verwenden.

 


Mit dem jüngsten Paket bietet Akvis nun insgesamt bereits 69 themenbezogene Rahmenpakete, die in die Kategorien Hobby und Freizeit, Stile und Trends, Feste und Feiern, Jahreszeiten, Länder und Familie aufgeteilt sind. Das neue Rahmenpaket wurde in die Gruppe Jahreszeiten aufgenommen.


Die Akvis-Rahmenpakete lassen sich mit der Freeware Akvis Frames und dem Programm Akvis ArtSuite unter Windows 7, 8, 8.1, 10 - 32/64-Bit und Mac OS X 10.10-10.11, macOS 10.12-11.0 - 64-Bit verwenden.



Preis: 15 Euro

12.03.2021
Der Objektivhersteller Meyer Optik Görlitz baut seine Primoplan-Objektivreihe mit dem Primoplan 58 f1.9 II weiter aus. Damit ist ab sofort ist neben dem Primoplan 75 f1.9 II das zweite Objektiv dieser Serie mit verschiedenen Anschlussvarianten erhältlich.
...Klick zum Weiterlesen
Meyer Optik Görlitz: Primoplan 58 f1.9 II
Der Objektivhersteller Meyer Optik Görlitz baut seine Primoplan-Objektivreihe mit dem Primoplan 58 f1.9 II weiter aus. Damit ist ab sofort ist neben dem Primoplan 75 f1.9 II das zweite Objektiv dieser Serie mit verschiedenen Anschlussvarianten erhältlich.

Ungefähr 85 Jahre nach dem ersten Primoplan 58 bietet Meyer Optik Görlitz nun ein Objektiv an, das die Charakteristik und Bildsprache des historischen Vorbildes besitzt und gleichzeitig mit modernsten Fertigungsverfahren und aus besten Materialen gefertigt wird. Nach dem Primoplan 75 II im letzten Quartal, erweitert das neue Primoplan 58 II das bestehende Sortiment von Meyer Optik Görlitz, um ein weiteres legendäres Objektiv. Das Primoplan 58 II bringt die beliebten Eigenschaften der Primoplan-Fotografie in eine „normalere“ Brennweite und ist somit noch vielseitiger einsetzbar als die 75mm-Variante.

 

 

Primoplan 58 f1.9 II von Meyer Optik Görlitz

 

Das neue Primoplan 58 II bietet, durch die konsequente Orientierung am Original aus dem Jahre 1936, genau die Abbildungseigenschaften, die es schon seit je her so begehrt machen. Durch das nun noch weiter verbesserte Optik-Design, liefert das neue Primoplan 58 II bestmöglichen Kontrast und eine hohe Bildschärfe. Gleichzeitig sind viele Bokeh-Variationen, vom klassischen Seifenblasenbokeh, über ein Swirly-Bokeh, bis hin zu sehr weichen, cremigen, Bokehs, mit dem Primoplan 58 II möglich. Durch das Kombinieren der Effekte stehen viele Optionen zur Verfügung. Ebenso liefert das Objektiv auch bei schwierigen Lichtverhältnissen, aufgrund seiner Lichtstärke von 1:1.9, stets sehr gute Ergebnisse.

 

Das Design des Primoplan 58 II reiht sich nahtlos in die bisherigen Neuauflagen aus dem Hause OPC ein. So setzt man erneut auf eine stufenlose, gedämpfte, Blenden- & Fokus-Mechanik und kann das Objektiv geräuschlos einsetzen. Wie bei allen aktuellen Meyer-Optik-Objektiven wird die Objektivmechanik von namhaften deutschen Herstellern produziert, um den hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Auf diesem Wege werden ein optimales Zusammenspiel der mechanischen Einzelteile, eine perfekte Haptik und die Langlebigkeit der Objektive gewährleistet.

 

 

Beispielfoto mit dem typischen Primoplan Bokeh.

 

 


Noch in diesem Jahr soll ein weiteres Objektiv das Trioplan 35 II das Portfolio von Meyer Optik Görlitz ergänzen. Darüber hinaus werden derzeit die berühmten Biotare in verschiedenen Brennweiten neu entwickelt. Ebenfalls wird an Versionen der bestehenden Objektive für neuste Kameraanschlüsse (Canon R und Nikon Z) gearbeitet. Das Primoplan 58 f1.9 II ist mit den Anschlüssen Canon EF, Nikon F, Sony E, Fujifilm X und Leica M erhältlich.

 

Preis: ca. 900 Euro.

12.03.2021
Noch bessere Videoclips und effizientere Fotobearbeitung soll das umfangreiche Frühjahrsupdate der Fotoverwaltungs- und Bearbeitungssoftware Zoner Photo Studio X bieten. Das Update beinhaltet eine Reihe neuer Möglichkeiten für die Erstellung von Videos sowie auch eine schnellere Bearbeitung durch zusätzliche Tastaturkürzel.
...Klick zum Weiterlesen
Zoner Photo Studio X Frühjahrs-Update
Noch bessere Videoclips und effizientere Fotobearbeitung soll das umfangreiche Frühjahrsupdate der Fotoverwaltungs- und Bearbeitungssoftware Zoner Photo Studio X bieten. Das Update beinhaltet eine Reihe neuer Möglichkeiten für die Erstellung von Videos sowie auch eine schnellere Bearbeitung durch zusätzliche Tastaturkürzel.

In seinem Frühjahrs-Update haben die Zoner-Entwickler den Fokus auf eine weiter verbesserte Videoerstellung gelegt. Zusätzlich zum Videoschnitt gibt es jetzt auch die Möglichkeit auch das Videobild zu bearbeiten. So wurden Bildbearbeitungsfenster zum Verschieben des Weißabgleichs sowie für die Belichtungseinstellung hinzugefügt.

Das große Frühjahrs-Update der Zoner Photo Studio X Software wartet
vor allem mit Verbesserungen der Videofunktionen auf.

 

Es lassen sich nun auch Änderungen zwischen den Clips kopieren, Versionen vorher und nachher vergleichen oder Änderungen stapelweise auf mehrere Clips anwenden. Mit neuen Tastaturkürzeln, genauerer Clipbearbeitung und einer intuitiveren Zeitleiste wird die Videoerstellung schneller und komfortabler.


Auch die Geschwindigkeit bei der Bildbearbeitung wurde verbessert. So kann nun auch eine große Anzahl von Bildern mit der Stapelverarbeitung optimiert werden. Änderungen können mithilfe einer neuen Schaltfläche oder Tastaturkürzel von der Zwischenablage auf das nächste Bild im Ordner übertragen werden.

 

 

Stilübrtragungen von einer Bilddatei zur anderen sind nun
sehr komfortabel aus der Zwischenablage möglich.

 


Mit dem Frühjahrs-Update wird der Vergleich von Details auf Fotos vereinfacht. Bei der Auswahl von mehreren Bildern kann der Fotograf neben der automatischen Ansicht auch eine horizontale oder vertikale Anordnung wählen, die beispielsweise für Tablet-PC-Benutzer geeignet ist. Beim Vergleich von mehreren Fotos wurde auch die Arbeit mit Ausschnittfenstern verbessert. So merkt sich das Programm merkt sich die Verschiebung des Ausschnitts auch beim Zoomen.

Der Katalog überwacht jetzt jede Änderung sorgfältig und verarbeitet die Änderungen deutlich schneller als bisher. Benutzer können den Modus dieser Überwachung anpassen und erhalten damit eine bessere Unterstützung für Microsoft OneDrive.

Das Frühjahrs-Update bietet nun auch Unterstützung für den Apple iCloud-Speicher. So können Fotografen direkt über den Zoner Photo Studio-Navigator auf die Bilder zugreifen und die bearbeiteten Fotos wieder in die Cloud hochladen, ohne das Programm zu verlassen.

 

 

Vereinfachter Zuschnitt für Instagramm Fotos durch
Hinzufügen eines unscharfen Hintergrundes.

 

 


Das Zuschneiden von Fotos für Instagram wurde ebenfalls vereinfacht. Das Frühjahrs-Update bietet die Möglichkeit, mit wenigen Klicks ein quadratisches Format mit unscharfem Hintergrund zu erstellen.

Eine Neuheit, die Zeit und Nerven spart, ist das Anzeigen von Bildern aus Zonerama direkt auf dem eigenen Blog oder Website. Man wählt einfach die Bilder aus, die man auf seiner Webseite zeigen möchte und fügt einen generierten Code ein. Innerhalb von kurzer Zeit hat der ZPS X-Benutzer ein elegantes Portfolio mit einer Vielzahl von Einstellungsoptionen zur Verfügung.

 

11.03.2021
Mit der Version 12 der Videosoftware Stages von AquaSoft werden Fotos, Videos und Ton durch umfangreiche 3D-Funktionen zu einem echten filmischen Erlebnis. Die neue Version erobert mit einen kompletten 3D-Editor und hunderten weiteren, neuen Funktionen die dritte Dimension.
...Klick zum Weiterlesen
AquaSoft Stages 12: Videos gestalten, schneiden, animieren
Mit der Version 12 der Videosoftware Stages von AquaSoft werden Fotos, Videos und Ton durch umfangreiche 3D-Funktionen zu einem echten filmischen Erlebnis. Die neue Version erobert mit einen kompletten 3D-Editor und hunderten weiteren, neuen Funktionen die dritte Dimension.

Neben dem kompletten 3D Editor sind in Stages 12, der Software für Videoproduktion, Präsentation und Animation von AquaSoft Farbmanagement und Colorgrading mit LUTs ebenso an Bord wie die noch natürlicher wirkende Videoausgabe mit Bewegungsunschärfe.

 

 

Stages 12 von AquaSoft, jetzt mit kompletten 3D Editor.

 

Der einfachere Abgleich verschiedener Audioquellen und die optimierte Darstellung der Wellenform sowie die neue Livevorschau helfen beim Videoschnitt. Viele neue Tools wie der Export von Videos mit transparentem Hintergrund oder die Ausgabe eines hochauflösenden Standbildes für Video-Thumbnails von einer beliebigen Stelle des Projekts unterstützen den Workflow Videoschaffender. Bei der Gestaltung helfen neue Pfadwerkzeuge für Bézier-Kurven, hunderte neue Designelemente in der Toolbox sowie dynamische Vorlagen für animierte Layouts und 3D-Animationen.

 

3D-Editor und 3D-Animationen

 

Das hervorstechendste neue Feature ist die Möglichkeit, alle Elemente im 3D-Raum anzuordnen, zu drehen und zu animieren. Bilder, Texte und Videos schweben so im Raum und können dank der Flexi-Collage oder des 3D-Szene-Objekts verschachtelt und hierarchisch animiert werden. Werden Elemente im neuen 3D-Szene-Objekt platziert, öffnet sich der 3D-Editor, in dem die 3D-Welt aus jedem Winkel betrachtet und gestaltet werden kann. So erstellte Szenen werden mit korrekter Tiefenverdeckung dargestellt und animiert. Für den besonders einfachen Einstieg gibt es in der Toolbox vordefinierte animierte 3D-Vorlagen, wie einen Würfel, einen 3D-Streifen oder intelligente Vorlagen für komplett animierte Präsentationen in 3D.

 

 

Einfach in die dritte Dimension mit Stages 12 von Aquasoft.

 

Transparente Videos und weitere Exportmöglichkeiten

 

AquaSoft Stages 12 kann jetzt nicht nur Videos mit transparentem Hintergrund abspielen und mit anderem Material überlagern, sondern transparente Videos neu erstellen. Der Video-Export im WebM-Format kann mit Alphakanal erfolgen. Ebenso ist es möglich, PNG-Einzelbildsequenzen mit korrekter Transparenz auszugeben. YouTuber, die ein Bild für den Video-Thumbnail benötigen, können jederzeit von einer beliebigen Stelle des Projekts ein hochauflösendes Standbild exportieren, auf Wunsch auch mit Bewegungsunschärfe und transparentem Hintergrund. Ebenso lassen sich z. B. für eine Vorschau einzelne Projektteile als Video ausgeben.

 

Bewegungsunschärfe

 

Perfekt scharfe Animationen wirken für den Betrachter unnatürlich und ruckelig, da unser Auge Bewegungen in der Realität anders wahrnimmt. Werden schnelle Bewegungen unscharf, entspricht das unserer natürlichen Erwartung und lässt uns selbst Animationen mit niedrigerer Framerate als weich empfinden. Nebenbei reduziert es Moiré-Effekte bei sanften Bildbewegungen. AquaSoft Stages 12 ermöglicht die finale Videoausgabe mit wählbarer „Motion Blur“-Stärke und erlaubt es, einzelne Objekte davon auszunehmen, diese also auf Wunsch immer scharf darzustellen.

 

Farbmanagement, Colorgrading mit LUTs und Farbverläufe

 

Für AquaSoft Stages 12 wurde das Farbmanagement verbessert: In Bildern enthaltene Farbprofile werden nun beim Laden angewendet. Mithilfe von LUTs kann Videos, Bildern, dem ganzen Projekt oder Teilen davon ein, neuer Look verliehen werden. Die Software bringt bereits viele LUTs mit, die sofort eingesetzt werden können. Externe LUTs können geladen (.cube, .png und .icc) werden. Über die integrierte Bildbearbeitung lassen sich eigene LUTs erstellen und ebenso wie externe innerhalb von dynamischen Bildeffekten einsetzen.

 

 

Flexible Ausgabe-Optionen kennzeichnen
die  Stages- 12 Software von Aquasoft.

 

 

Für die Arbeit mit Farben ist auch das neue dynamische Farbverlaufs-Objekt hinzugekommen, mit dem sich die Farbstimmung beeinflussen lässt. Hochwertige Verläufe in verschiedenen Formen, die auch animierbar sind, können generiert werden. Diese eignen sich auch als Masken, Vignetten, Hintergründe u. v. m. Auch in Bild-Effekten können nun Farbverläufe eingesetzt werden, die nicht nur auf Bilder, sondern auch Texte angewendet werden können.

 

Kurven, Keyframes und Kantentypen

 

In AquaSoft Stages 12 lassen sich Bewegungen und Effekte über Keyframespuren und Kurven animieren. Kurven und Bewegungspfade, wozu auch Kameraschwenks gehören, können nun mithilfe von Beziér-Kurven bearbeitet werden. Neu ist auch der „Sprung“-Punkt, mit dem harte Bewegungen z. B. für Jump-Cuts in Kameraschwenks möglich sind.

 

Vorlagen und Hintergründe helfen bei der
Schaffung eindrucksvoller Effekte.

 

Weitere Neuerungen im Überblick

  •  Layout- und Unterlayout-Objekte zum automatischen Anordnen von Elementen, inkl. 22 fertiger Layoutvorlagen
  • Audio-Lautstärke in relativen Dezibel-Angaben einstellbar sowie in absoluten Angaben, bezogen auf eine automatische Normalisierung
  • Bilder (z. B. Screenshots) direkt aus der Zwischenablage einfügen
  • Über 400 Deko-Elemente, 95 Emojis, 22 neue Hintergründe, über 60 neue Bildeffekte, 15 neue Überblendungen
  • 5 neue Intelligente Vorlagen, inkl. einer 3D-Vorlage
  • Optimierter Karten-Assistent mit 6 zusätzlichen Kartenstilen
  • Bessere Darstellung der „laufenden Linien“ für Routenanimation und Bild-Effekte auf Pfad und Fahrzeuggrafiken anwendbar
  • 16-Bit-Präzision (pro Kanal) bei der Bildberechnung
  • Unterstützung der neuen Bildformate HEIC/HEIF und RAW-Formate sowie M4A für Audio
  • Flexi-Collagen können mit freiem Seitenverhältnis gestaltet werden
  • Optimierte Benutzeroberfläche
  • Zahlreiche bestehende Effekte wurden mit weiteren Optionen ausgestattet
  • „Echo“-Option für viele Überblendungen
  • Verschieben innerhalb der Timeline mit gedrückter Alt-Taste erhält den Abstand zum Nachfolger (gilt für Objekte und Keyframe-Marken)

AquaSoft Stages 12 ist ab sofort erhältlich. Weiterführende Informationen finden Sie hier...

Preis:
AquaSoft Stages 12: 247, - Euro (im Abo: 14,90 Euro monatlich)

 

11.03.2021
Die kompakte den kompakte Allround-Kamera Leica D-Lux 7 ist in der schwarzen Ausführung ab sofort auch in einem „Street Kit“ erhältlich. Ein Handgriff und eine zusätzliche schwarze Paracord-Handschlaufe (by COOPH) sowie ein zweiter Akku runden die Ausstattung des „Street Kits“ ab. Der ebenfalls zum Set gehörende Auto-Objektivdeckel bietet Schutz und ermöglicht dennoch jederzeit spontane Aufnahmen.
...Klick zum Weiterlesen
Leica D-Lux 7 Street Kit: für spontane Street Photography
Die kompakte den kompakte Allround-Kamera Leica D-Lux 7 ist in der schwarzen Ausführung ab sofort auch in einem „Street Kit“ erhältlich. Ein Handgriff und eine zusätzliche schwarze Paracord-Handschlaufe (by COOPH) sowie ein zweiter Akku runden die Ausstattung des „Street Kits“ ab. Der ebenfalls zum Set gehörende Auto-Objektivdeckel bietet Schutz und ermöglicht dennoch jederzeit spontane Aufnahmen.

Leica D-Lux Street Kit.

 

 

Für das schnelle, spontane Fotografieren muss der Auto-Objektivdeckel des Leica D-Lux Street Kits nicht erst abgenommen werden. Mit seinem durchdachten Öffnungsmechanismus gibt er automatisch die Frontlinse frei.

 

In allen technischen Spezifikationen entspricht die Kompaktkamera Leica D-Lux 7 im „Street Kit“ dem Serienmodell und bietet das gleiche Ausstattungspaket, mit vielseitig nutzbaren Funktionen und einem intuitiven Bedienkonzept. Die leistungsfähige Kompaktkamera ist mit dem lichtstarken Zoom-Objektiv Leica DC Vario-Summilux 1:1.7–2.8/10.9–34 ASPH. (entspricht im Kleinbildformat 24 bis 75 mm) ausgestattet und liefert in Kombination mit dem Four-Thirds-Sensor eine hervorragende Bildqualität in allen Aufnahmesituationen. Funktionen wie der Touchscreen, Bluetooth oder Aufladen über USB machen sie zu einer äußerst flexiblen Kamera, die viele fotografische Aufgaben erfüllt.

Lieferumfang des Leica D-Lux t Street Kits.

 

Durch die unkomplizierte Verbindung mit der Leica FOTOS App lässt sich die Leica D-Lux 7 vom Smartphone aus fernsteuern. Damit lassen sich auch direkt und schnell die Aufnahmen auf iOS- und Androidgeräte übertragen und dort direkt bearbeiten oder in sozialen Medien teilen.

Preis: ca. 1370 Euro

11.03.2021
Mit dem neuen Fokus-Spotvorsatz von Rollei lassen sich mithilfe von Farbfolien und Schablonen eindrucksvolle Lichteffekte erzeugen. Der Spot ist mit einer 150mm Linse ausgestattet, mit dem sich der Spot auf das Objekt oder die Person fokussieren lässt.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: optischer Spotvorsatz
Mit dem neuen Fokus-Spotvorsatz von Rollei lassen sich mithilfe von Farbfolien und Schablonen eindrucksvolle Lichteffekte erzeugen. Der Spot ist mit einer 150mm Linse ausgestattet, mit dem sich der Spot auf das Objekt oder die Person fokussieren lässt.

 

Optischer Spotvorsatz von Rollei.

 

Durch seinen Bowens-Anschluss (S-Type) ist der Rollei Spotvorsatz mit allen Rollei-Blitzgeräten und Dauerlichtleuchten kompatibel. Damit empfiehlt er sich somit als flexibel nutzbare Ergänzung zum Licht-Equipment.

 

Die Funktionsweise ist recht einfach: Der Fokus-Spotvorsatz wird an einem Studioblitz oder an eine Dauerlichtleuchte angebracht und anschließend mit einer der mitgelieferten Schablonen oder Farbfolien kombiniert. So lassen sich Muster und Farbakzente für eine kreative Beleuchtung des Motivs erzeugen.

 

 

Mit dem optischen Spotvorsatz von Rollei lassen sich
interessante Beleuchtungseffekte erzielen.

 

Mit den Schatten, die sich durch die mitgelieferten Schablonen entstehen, wirken die Motive nun, als würde das Model beispielsweise unter einem Fenster sitzen, durch das einige Strahlen der untergehenden Sonne fallen. Aber nicht nur eine Fenster-Schablone wird mitgeliefert, sondern auch noch viele weitere interessante Muster und Farben.

 

 

Durch das Bowens Bajonett lässt sich der Rollei Spotvorsatz an eine
Vielzahl von Leuchten und Blitzgeräten adaptieren.

 

Im Lieferumfang sind die Linse, eine Linsentasche, acht Lichteffekt-Karten beispielsweise Fenster, Kreis mit Streifen oder Fenster mit Plissee, ein Kartenhalter, fünf Farbfolien in Rot, Orange, Gelb, Grün und Blau sowie ein Folienhalter enthalten. Der optische Fokus-Spotvorsatz  ab soforterhältlich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier...

 

Preis: ca. 250  Euro

10.03.2021
Mit der brandneuen Ashampoo Snap 12 Software lassen sich schnell und einfach Screenshots oder Bildschirmaufnahmen des Desktops erstellen. Bilder und Filme können damit ohne weitere Software flexibel bearbeitet, kommentiert und auf Netzwerken, Clouds oder per Mail geteilt werden.
...Klick zum Weiterlesen
Ashampoo Snap 12: die Windows Screenshot App für Bilder und Videos
Mit der brandneuen Ashampoo Snap 12 Software lassen sich schnell und einfach Screenshots oder Bildschirmaufnahmen des Desktops erstellen. Bilder und Filme können damit ohne weitere Software flexibel bearbeitet, kommentiert und auf Netzwerken, Clouds oder per Mail geteilt werden.

 

ashampoo Snap 12 Software für Bildschirmaufnahmen.

 

Die brandneue Ashampoo Snap 12 macht unter Windows Screenshots und Videos von allem, was auf dem Bildschirm erscheint. Neben einfachen Screenshots können auch zeitverzögerte Aufnahmen, scrollende Bereiche, frei definierte Fenstergrößen sowie verschiedene Monitore aufgenommen werden. Durch gezieltes Hinzufügen von Grafiken, Texten und Effekten können Informationen schnell und anschaulich vermittelt werden. Ob das Abfilmen von Webinaren, ein eigenes Tutorial oder eine bildliche Erklärung geplant sind – Ashampoo Snap 12 ermöglicht eine schnelle Umsetzung. Dabei ist die Screenshot App nur sichtbar, wenn sie gerade gebraucht wird.

 

 

Snap 12 von Ashampoo im Capture Mode.

 

Komfortfunktionen wie multilinguale Texterkennung, automatische Nummerierung oder zielgerichtete Bildbearbeitung helfen dabei, Zeit und Mühen zu sparen. Bereits erstellte Bilder und Videos können nicht nur gespeichert, sondern auch gleich in soziale Netzwerke hochgeladen, versendet oder in die Cloud gesichert werden. Videos können in einem eigenen Editor geschnitten, verbunden und in Episoden gespeichert werden. Eine schnelle GIF-Erstellung aus beliebigen Video-Parts ist ebenfalls möglich.

 

 

 

Eine Videoeinführung in das brandneue Snap 12 für Windows von ashampoo.

 

Screenshots gelingen auch aus Spielen im Vollbild-Modus ohne Qualitätsverlust. In der neuen Version wurde der Aufnahmebereich komplett neu gestaltet und basiert auf neuer, zukunftssicherer Technik. Entsprechend modern ist das „magische Auge“, über das die Aufnahme-Features verfügbar sind, darunter auch die neue Multifunktionsaufnahme für rechteckige und scrollbare Bereiche, wie auch ganze Fenster. Der Editor und die Einstellungsdialoge wurden ebenso überarbeitet und sind nun übersichtlicher und schneller erreichbar.

 

Weitere Informationen zur Snap 12 Software finden Sie hier...

 

10.03.2021
Mit der neuen NM620 M.2 2280 PCIe Gen3x4 NVMe SSD präsentiert Lexar Speicherlösungen der nächsten Generation. Die NM620 ist eine perfekte Lösung für Kreative und Gamer, die die Geschwindigkeit ihres PCs maximieren möchten. Mit Transferraten bis zu 3300 MB/s beim Lesen und 3000 MB/s beim Schreiben bietet die NM620 die sechsfache Geschwindigkeit von SATA SSDs.
...Klick zum Weiterlesen
Lexar: SSD Flash-Speicherlösungen der nächsten Generation
Mit der neuen NM620 M.2 2280 PCIe Gen3x4 NVMe SSD präsentiert Lexar Speicherlösungen der nächsten Generation. Die NM620 ist eine perfekte Lösung für Kreative und Gamer, die die Geschwindigkeit ihres PCs maximieren möchten. Mit Transferraten bis zu 3300 MB/s beim Lesen und 3000 MB/s beim Schreiben bietet die NM620 die sechsfache Geschwindigkeit von SATA SSDs.

Der neue MM620 SSD-Speicher wird vom PCIe Gen3x4 NVMe 1.4 Technologiestandard unterstützt und ist mit dem neuesten 3D NAND Flashspeicherchip ausgestattet.

 

 

Der neue NM620 SSD Speicher von Lexar

 

Die Low-Density Parity Check (LDPC) Technologie sorgt für zuverlässige Datenübertragungen. Zusätzliche Effizienz ergibt sich aus dem reduzierten Stromverbrauch und dem kühleren Betrieb. Das resultiert in längeren Akkulaufzeiten als bei herkömmlichen Festplatten. Außerdem hat die NM620 im Gegensatz zu diesen keine beweglichen Teile. Darüber hinaus ist sie stoß- und vibrationsfest und damit für eine lange Lebensdauer ausgelegt.

 

Die Lexar NM620 M.2 2280 PCle Gen3x4 NVMe SSD ist ab März erhältlich.


Preise:
256 GB: ca. 38 Euro
512 GB: ca. 60 Euro
1TB: ca. 105 Euro

 

10.03.2021
Die noch in der Entwicklung befindliche, spiegellose Nikon Z9 Vollformatkamera für professionelle Fotografen und Filmer soll noch 2021 auf den Markt kommen. Das erste Flaggschiff-Modell unter den Kameras für das Nikon-Z-Bajonett soll auf einem bedeutenden Technologie- und Leistungssprung basieren.
...Klick zum Weiterlesen
Nikon Z9: Neues Profi-Flaggschiff kommt 2021
Die noch in der Entwicklung befindliche, spiegellose Nikon Z9 Vollformatkamera für professionelle Fotografen und Filmer soll noch 2021 auf den Markt kommen. Das erste Flaggschiff-Modell unter den Kameras für das Nikon-Z-Bajonett soll auf einem bedeutenden Technologie- und Leistungssprung basieren.

Die Z 9 vereint neueste Nikon-Technologien für höchste Abbildungsleistung beim Fotografieren sowie beim Filmen. Sie verwendet einen neu entwickelten, mehrschichtigen (stacked) CMOS-Bildsensor im FX-Format sowie eine neue Bildverarbeitungs-Engine.

 

 

Das neue Nikon Flaggschiff: die spiegellose Vollformat Kamera
mit FX-Sensor Nikon Z9.

 

Um den wachsenden Anforderungen von Profis, erfahrenen Foto-Enthusiasten und Filmemachern gerecht zu werden, unterstützt die Z 9 8K-Videoaufzeichnungen sowie zahlreiche andere Videospezifikationen für unterschiedlichste Anforderungen und Workflows.

 

Die Z 9 verbindet herausragende Leistung mit ergonomischer Bedienbarkeit und übertrifft damit alle bisherigen Nikon Spiegelreflexkameras und spiegellosen Kameras.

 

10.03.2021
Ein verbessertes Zubehör für die Tropfenfotografie hat Rollei mit dem MIOPS Splash Water Drop Kit V2 auf den Markt gebracht. Das praktische Gerät macht die beliebte Tropfenfotografie zum Kinderspiel.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei Miops Splash Water Drop Kit V2: Zubehör für starke Tropfenfotos
Ein verbessertes Zubehör für die Tropfenfotografie hat Rollei mit dem MIOPS Splash Water Drop Kit V2 auf den Markt gebracht. Das praktische Gerät macht die beliebte Tropfenfotografie zum Kinderspiel.

 

Solche Fotos lassen sich mit dem MIOPS Splash Water Drop Kit V2
jetzt ganz einfach herstellen.

 

Mit dem Rollei Miops Splash Water Drop Kit V2 werden eindrucksvoller Fotos von aufprallenden Tropfen möglich, die den Betrachter in eine Welt entführt, die dem normalen Auge normalerweise verborgen bleibt.

 

Nicht nur die Größe der fallenden Tropfen lässt sich bei diesem intelligenten Zubehör einstellen, sondern auch die zeitlichen Abstände, in denen sich ein Tropfen jeweils lösen soll. Ebenso lässt sich festlegen, ob Blitz oder Kamera jeweils verzögert auslösen sollen. Mit dem MIOPS Splash Kit sind Fotografen nicht nur in der Lage, pilzähnliche Wassergebilde abzulichten, sondern auch Tropfen einzufangen, die in der Luft über unruhigem Wasser zu schweben scheinen. Und das Beste: Alle nötigen Einstellungen sind per Smartphone und Bluetooth einstellbar, sodass nur Kamera und Blitz in Position gebracht werden müssen.

 

 

MIOPS Splash Water Drop Kit V2.

 

Für das neue Splash Water Drop Kit V2 von Rollei wurde der Mechanismus der Wassersäule dahingehend optimiert, dass einem Wasseraustritt vorgebeugt wird. Auch muss die Wassersäule nicht mehr wie bei der ersten Version zur Reinigung umständlich abmontiert werden. Diese lässt sich nun für eine Reinigung ganz einfach abnehmen. Dafür gibt es eine Schraube am Splash Kit, die es nicht mehr erforderlich macht, das gesamte Gehäuse zu öffnen.

 

Zudem erhielt das Kit einen Button, mit dem es manuell in den Upgrade-Modus umgestellt werden kann. Normalerweise laufen Upgrades jedoch über die App. Zusätzlich ist die Stromzufuhr verbessert worden, die früher Schwierigkeiten bei der Ventilauslösung hervorgerufen hat.

 

Das neue Splash Water Drop Kit V2 ist ab sofort hier erhältlich.

Einführungspreis: ca. 120 Euro, später ca. 150 Euro.

 

10.03.2021
Kunstwerke in den eigenen vier Wänden erleben, bevor man sie überhaupt erworben hat, das geht ganz einfach mit Augmented Reality (AR) und der neuen "ARt App". Damit können interessierte Kunstkäufer Bilder probeweise an ihren Bestimmungsort projizieren. Kunstschaffenden eröffnet die App neue Wege zur Vermarktung ihrer Werke.
...Klick zum Weiterlesen
Augmented Reality als Marketing-Tool für Fotokunst
Kunstwerke in den eigenen vier Wänden erleben, bevor man sie überhaupt erworben hat, das geht ganz einfach mit Augmented Reality (AR) und der neuen "ARt App". Damit können interessierte Kunstkäufer Bilder probeweise an ihren Bestimmungsort projizieren. Kunstschaffenden eröffnet die App neue Wege zur Vermarktung ihrer Werke.

Die ARt App ist ein Paradebeispiel dafür, wie die Digitalisierung auch in traditionell "analogen" Lebensbereichen wie dem Kunstmarkt neue Impulse setzt. Die ARt App fügt das Kunstwerk virtuell ins Kamerabild ein, zeigt frei skalierbare Formate an und erleichtert so die Kaufentscheidung erheblich. Ist das richtige Motiv in der optimalen Größe gefunden, kann es bestellt werden. Der Druck wird im Print-on-Demand-Verfahren auf diversen hochwertigen Materialien erstellt, auf Wunsch gerahmt und an seinen Bestimmungsort versandt. Standard-Formate können direkt im Onlineshop geordert werden.

 

 

Die ARtApp vom Kunstkaufhaus erlaubt mithilfe von Augmented Reality
die virtuelle Kontrolle der Wirkung von Kunstwerken
in Ihrer Wohnung schon vor deem Kauf.

 

Die ARt App des Dortmunder Startups "Kunstkaufhaus GmbH" erlaubt es Kunstinteressierten, Werke kostenlos und unverbindlich "auszuprobieren", indem sie mit dem Smartphone oder anderen mobilen Geräten den Ort aufnehmen, den sie damit ausstatten möchten. Die App ist für Künstler ein zusätzlicher Baustein in einem Spektrum digitaler Unterstützungsleistungen, die vom Scannen und Fotografieren von Kunstwerken über deren Online-Präsentation bis zum Druck "on demand" und Versand reichen.

 

Die Klassiker - Editionen, limitiert und vom Künstler signiert - sind natürlich auch dabei. Darüber hinaus erleichtert die individuell programmierte App analoge Kontakte und informiert über Veranstaltungen, Galerien und Persönliches der Kunstschaffenden mit Hilfe der Anbindung der persönlichen Social Media Accounts. Per Webinar lernen Kunstschaffende, die ARt App für die Vermarktung ihrer Kunst einzusetzen.

 


Entwickelt wurde die App vom Kunstkaufhaus-Partner World of VR GmbH, Köln. Prototyp der neuen ARt App ist die Kunstkaufhaus (KKH)-App, die seit dem Start des Kunstkaufhauses im September 2020 im Google Play Store und im Apple App Store kostenfrei verfügbar ist und kontinuierlich weiterentwickelt wird. Die Werke von über 20 Kunstschaffenden können hier bereits angeschaut, virtuell ausprobiert und im Kunstkaufhaus Onlineshop erworben werden.

 

Kunstkaufhaus ist ein 2020 gegründetes Start-up, das Kunstschaffende und -interessierte mit digitalen Mitteln in Dialog bringt, etwa per Online-Shop und mit innovativen App-Lösungen. Für Künstler eröffnet Kunstkaufhaus neue digitale Vermarktungswege und unterstützt so den Zugang zu neuen Zielgruppen. Menschen, die bislang noch keinen "Draht" zur Kunst hatten, erleichtert es die Kontaktaufnahme, relativiert Distanzen und macht neugierig.

 

10.03.2021
Die Notfallversicherung für Fotografen, das Novoflex Photo-Survival-Kit darf in keiner Fototasche fehlen. Der Dauerbrenner im Novoflex Zubehörprogramm ist ein multifunktionales, kompaktes Ministativset für vier unterschiedliche Stativlösungen, das unterschiedlichsten Aufnahmesituationen gerecht wird.
...Klick zum Weiterlesen
Der Dauerbrenner: das Novoflex Photo-Survival-Kit
Die Notfallversicherung für Fotografen, das Novoflex Photo-Survival-Kit darf in keiner Fototasche fehlen. Der Dauerbrenner im Novoflex Zubehörprogramm ist ein multifunktionales, kompaktes Ministativset für vier unterschiedliche Stativlösungen, das unterschiedlichsten Aufnahmesituationen gerecht wird.

Das Novoflex Photo-Survival-Kit ist leicht und passt praktisch in jede Fototasche. Es enthält neben Mini-Stativlösungen auch Halterungen und Klemmen, die in vielen Aufnahmesituationen unverzichtbar sind oder aufwendigere Setups ersetzen.

Für alle fotografischen Notfälle gerüstet: mit dem Novoflex Photo Survival Kit.

 


Die Einzelteile des Kits sind ein Kugelkopf mit einer Belastbarkeit von bis zu drei Kilogramm, ein Mini-Dreibeinstativ, ein Saugstativ zur Befestigung an glatten Oberflächen aus Holz Glas oder Metall. Ebenso dazu gehört ein Erdnagel, mit Stativgewinde für bodennahe Aufnahmen, eine Universalklemme mit einer Klemmbreite von 42 Millimetern sowie eine Kunststoffklammer und eine 15 Zentimeter lange Verlängerungsstange. Das Kit ist sicher in einer gepolsterten Klapptasche verstaut, so dass alle Einzelteile immer gut aufgeräumt und griffbereit in der Fototasche oder im Rucksack untergebracht werden können.

 

 

Nicht nur Kameras benötigen Halt: Auch Requisiten müssen in Position
gebracht werden: Mit dem Novoflex Photo Survival Kit kein Problem.

 

Ob Klemmen, Schrauben, Platzieren auf festem Boden oder zum Festsaugen auf glatten Flächen, das Photo-Survival-Kit von Novoflex bietet Fotografen die geeigneten Tools, um die Kamera sicher und fest zu positionieren. Schnell und unkompliziert kommt das universell verwendbare Set immer dann zum Einsatz, wenn die Mitnahme eines großen Stativs zu unhandlich, zu schwer oder schlicht nicht geplant ist wie beispielsweise auf Radtouren oder im Trekking- und Outdoorbereich.

 

Die Tasche misst nur 265 × 190 × 30 Millimeter und das Gesamtgewicht liegt gerade einmal bei 600 Gramm.
Preis: ca. 120 Euro

09.03.2021
Mit den beiden neuen, sehr kompakten Mikrofonen von Sony sollen sich hochwertige und stabile Audioaufnahmen erzielen lassen. Das kabellose, Multi-Zubehörschuh-kompatible Mikrofon ECM-W2BT und das kompakte Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1 sollen sich durch Audioaufnahmen in hoher Qualität mit verringertem Rauschen und stabiler Verbindung auszeichnen.
...Klick zum Weiterlesen
Neu von Sony: das kabellose Mikrofon ECM-W2BT und das Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1
Mit den beiden neuen, sehr kompakten Mikrofonen von Sony sollen sich hochwertige und stabile Audioaufnahmen erzielen lassen. Das kabellose, Multi-Zubehörschuh-kompatible Mikrofon ECM-W2BT und das kompakte Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1 sollen sich durch Audioaufnahmen in hoher Qualität mit verringertem Rauschen und stabiler Verbindung auszeichnen.

Besonders in Verbindung mit einer kompatiblen Kamera von Sony bieten das ECM-W2BT und das dem ECM-LV1 eine praktische Lösung für Vlogger, YouTuber und Videografen. Sie ermöglichen klare, zuverlässige Audioaufnahmen in unterschiedlichsten Situationen.

 

 

Sorgt für den guten Ton: das kabellose Mikrofon ECM-W2BT von Sony.

 

Das kabellose Mikrofon ECM-W2BT ermöglicht rauscharme digitale Tonaufnahmen durch Anschluss des Empfängers an eine kompatible Kamera1, die mit einem Multi-Interface-Schuh ausgestattet und mit Digital-Audio-Schnittstellen kompatibel ist. Das vom Empfänger ausgegebene digitale Audiosignal kann direkt in der Kamera aufgenommen werden, ohne dass ein externes Audiokabel verwendet werden muss. Die fortschrittliche omnidirektionale Mikrofonkapsel unterdrückt Geräusche und ermöglicht klare Tonaufnahmen aus jeder Richtung. Die stabile drahtlose Verbindung zwischen Mikrofon und Empfänger sorgt für mehr Freiheit bei Tonaufzeichnungen, sogar wenn Hindernisse im Weg stehen oder in belebter Umgebung aufgenommen wird. An Orten mit guter Sicht ist eine stabile Verbindung auf bis zu 200 Metern möglich. Zudem sorgt der neue Qualcomm aptX Low Latency Codec für hochwertige Audioaufnahmen mit geringen Latenzzeiten.

 

Für ultimative kreative Freiheit sorgen die Schallaufnahmefunktionen des ECM-W2BT. Die drei Tonabnahmemodi MIC-Modus, MIX-Modus und der neue RCVR-Modus ermöglichen es, die Aufnahme von Ton und Umgebungsgeräuschen individuell anzupassen. Der MIC-Modus zeichnet nur den Ton vom Mikrofonsender auf, sodass lediglich das gefilmte Objekt zu hören ist. Im RCVR-Modus wird nur Ton vom internen Mikrofon am Empfänger aufgezeichnet – so kann sich der Benutzer selbst aufnehmen. Der MIX-Modus wiederum zeichnet sowohl den Ton vom Sender als auch vom Empfänger auf und bietet sich an, wenn sowohl das gefilmte Objekt als auch der Benutzer selbst zu hören sein sollen.

 

Lässt sich per Multi-Interface-Schuh an kompatiblen Sony  Kameras verwenden:
das ECM-W2BT von Sony.

 

Das Mikrofon ECM-W2BT verfügt über einen Stereo-Audioeingang und eine externe 3,5-mm-Stereo-Minibuchse, um die Aufzeichnung von Stereo-Ton zu ermöglichen. So lässt es sich in Kombination mit einem stereofähigen Lavaliermikrofon wie dem ECM-LV1 verwenden, das dezent an der Kleidung einer gefilmten Person befestigt werden kann. Aufgrund des 3,5-mm-Audioausgangs ist es darüber hinaus möglich das ECM-W2BT auch mit Kameras ohne Multi-Interface-Schuh zu verwenden.

 

Für schwierige Aufnahmebedingungen besitzt das ECM-W2BT eine Dämpfungsfunktion. Je nach Lautstärke der Schallquelle kann der Benutzer eine von drei Dämpfungsstufen auswählen, um entweder übermäßig laute Töne mit reduzierter Lautstärke aufzunehmen, laute Töne mit geringerer Verzerrung aufzuzeichnen oder leisere Töne für eine klarere Aufnahme zu verstärken. Das ECM-W2BT besitzt zur Verminderung von Windgeräuschen bei Aufnahmen im Freien einen Windschutz. Bei längeren Einsätzen ermöglicht die Battery-Assist-Funktion über die Stromversorgung vom Multi-Interface-Schuh der Kamera, den Empfänger bis zu 18 Stunden lang zu betreiben. Zudem verfügt das ECM-W2BT über eine LINK-Lampe, die den Status der Kommunikation zwischen Mikrofon und Empfänger anzeigt, sowie eine POWER-Lampe, die rechtzeitig auf einen niedrigen Batteriestand hinweist.

 

 

Das kompakte Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1
von Sony mit und ohne Windschutz.

 

Mithilfe der Stecker-Schutzhalterung für die Zubehörschuhkappe können der Empfänger und das Mikrofon als Einheit getragen werden. Zudem kann sie auch als Mikrofonstativ dienen, um das Mikrofon bei Interviews oder anderen stationären Anwendungen stabil zu positionieren.

 

Das kompakte Stereo-Lavaliermikrofon ECM-LV1 ermöglicht hochwertige Tonaufnahmen und besitzt darüber hinaus ein besonders kompaktes Design für hohen Transport- und Aufnahmekomfort. Ein Windschutz sorgt für zusätzliche Rauschunterdrückung. Der um 360 Grad drehbare Clip lässt sich beispielsweise horizontal an einer Krawatte oder vertikal an einer Jackentasche befestigen, wobei das Mikrofon im gleichen Winkel angebracht wird. Strom erhält das ECM-LV1 über den Mikrofonanschluss. Beide Geräte sollen ab April erhältlich sein.

 

Preis:
ECM-W2BT von Sony: ca. 240 Euro
ECM-LV1 von Sony: ca. 35 Euro

 

 

Detaillierte Produktinformationen für das ECM-W2BT von Sony finden Sie hier...

Zusätzliche Informationen zum ECM-LV1 von Sony finden Sie hier...

09.03.2021
Die CorelDRAW Graphics Suite erleichtert das mobile Arbeiten und verspricht Anwendern so schneller zu optimalen Ergebnissen zu kommen. Zudem wurde die Software hinsichtlich der Möglichkeiten optimiert, auch räumlich getrennt effizient zusammenzuarbeiten.
...Klick zum Weiterlesen
CorelDRAW Graphics Suite 2021: einfacher, schneller, effizienter!
Die CorelDRAW Graphics Suite erleichtert das mobile Arbeiten und verspricht Anwendern so schneller zu optimalen Ergebnissen zu kommen. Zudem wurde die Software hinsichtlich der Möglichkeiten optimiert, auch räumlich getrennt effizient zusammenzuarbeiten.

Die neue CorelDRAW 2021-Produktlinie mit der professionellen Grafikdesign-Lösung CorelDRAW® Graphics Suite 2021 bietet erweiterte Funktionen für die Zusammenarbeit und das mobile Arbeiten unterwegs. Sie enthält neuartige Werkzeuge für die Verbesserung der kreativen Prozesse bei der Gestaltung und Abstimmung. Das umfangreiche Softwarepaket ist für Windows und macOS verfügbar.


Die jüngste Version der CorelDraw Graphics Suite 2021 ermöglicht die volle Kontrolle über kreative Design- oder Grafikprojekte und sorgt mit erweiterten Funktionen für Illustration und Bildbearbeitung für ein produktiveres Arbeiten im Team. Das Modul CorelDRAW.app ist jetzt für die Touch-Bedienung optimiert und auch für iPads verfügbar. Die ermöglicht es, an jedem beliebigen Ort und praktisch auf jedem Gerät zu arbeiten.

 

Programm-Modul Corel PHOTO-PAINT™ 2021


Besonders interessant für Fotografen und Designer, die viel mit Fotos gestalten sind die Neuerungen in dem Programm-Modul Corel PHOTO-PAINT™ 2021. Diese beinhalten:

• Andockfenster/Informationsfenster „Anpassungen“
„Anpassungen“ bietet direkten Zugriff auf die wichtigsten und am häufigsten verwendeten Bildanpassungsfilter. Mit ihnen lassen sich nicht-destruktive Anpassungen im Bild interaktiv vornehmen. Mithilfe des neuen Modus „Lokale Anpassungen“ gelingt es, Objekte und Bereiche schnell zu isolieren. Zudem ist es möglich, die Lieblingsfilter anzupassen und die Einstellungen für eine spätere Verwendung zu speichern.

• Farben ersetzen
Im neuen Andockfenster/Informationsfenster „Anpassungen“ ermöglicht „Farben ersetzen“ die gezielte Bearbeitung von Farbton, Sättigung und Helligkeit. Dank dieses verbesserten Farb-Workflows gelingen noch natürlichere Ergebnisse – und das bedeutend schneller als zuvor.

• HEIF-Unterstützung
Dank der Unterstützung des stark komprimierenden, modernen HEIF-Formats (High Efficiency Image File) können Corel PHOTO-PAINT und CorelDRAW 2021 jetzt auch Fotos bearbeiten, die mit iPhones in diesem Dateiformat aufgenommen wurden.

 

 

Im neuen Andock-/Informationsfenster „Anpassungen“ ermöglicht „Farben ersetzen“
die gezielte Bearbeitung von Farbton, Sättigung und Helligkeit.

 


Zu den wichtigsten Neuerungen der gesamten Grapics Suite zählen:

 

• Dashboard
Das Dashboard in CorelDRAW® 2021 und CorelDRAW.app dient als zentrale Stelle zur Verwaltung der Designdateien in der Cloud. Mit einem Klick werden eine Vorschau, die Zahl der Kommentare und der Teammitglieder sowie der Projektstatus angezeigt. Grafik-Dateien lassen sich direkt von CorelDRAW 2021 aus mit Beteiligten teilen, ohne jede einzelne Datei öffnen zu müssen.

• Live-Kommentare
Projektbeteiligte können ein Dokument in CorelDRAW.app mit Kommentaren und Anmerkungen versehen. Der Echtzeit-Austausch von Hinweisen und Kommentaren vermeidet Staus im Arbeitsablauf und beschleunigt Freigabeprozesse.

 

 


Die neuen Live-Kommentare ermöglichen es, von überall zusammenzuarbeiten
und Projekte auf Kurs zu halten – und das alles in Echtzeit.

 


• Integration in Microsoft Teams
Unternehmenskunden können Grafikdateien mithilfe von CorelDRAW.app für Microsoft Teams anzeigen und bearbeiten. Die Mitarbeiter melden sich mit ihren Microsoft 365 Firmenbenutzerkonten an und überprüfen die Entwürfe in Echtzeit innerhalb ihrer Teams-Kanäle und Chats.

• Mehrseitenansicht
Alle digitalen Objekte lassen sich in einer Ansicht anzeigen, verwalten und bearbeiten. Es ist möglich, Objekte seitenübergreifend zu verschieben und zu kopieren oder Entwürfe nebeneinander zu vergleichen. Seiten können frei verschoben und beliebig angeordnet werden.

• Andockfenster/Informationsfenster „Seiten“
Alle Seiten eines Designs erscheinen in einer neuen Gitterdarstellung als Miniaturen, in der sie sich einfacher verwalten und sortieren lassen. Hier navigieren Anwender durch ihre Projekte, verwalten Seiten, arbeiten auf einer Seite oder wechseln per Mausklick zur neuen Mehrseitenansicht. Das Fenster „Seiten“ unterstützt auch unterschiedlich große Seitenformate innerhalb eines einzigen Dokuments.

 

 


Der neue flexible Designbereich bietet eine bessere Kontrolle über Projekte
und Grafikelemente und ermöglicht so ein effizienteres Arbeiten.

 

 


• Export mehrerer Inhalte
Zeitsparend sind die Optionen für die Ausgabe von Seiten und Objekten sowie zur Erstellung einer benutzerdefinierten und exportierbaren Elementeliste. Anwender können ein einzelnes Designelement ebenso wie mehrere Elemente mit den gleichen Einstellungen wie auch Seiten oder Objekte in verschiedenen Größen und Dateiformaten exportieren und mit einem Klick in branchenübliche Formate (inklusive PDF) übertragen.

• Perspektivisches Zeichnen
Objekte oder illustrierte Szenen lassen sich schneller und einfacher als je zuvor erstellen. Anwender können zwischen einer 1-, 2- oder 3-Punkt-Perspektive wählen, in einem Perspektivenbereich zeichnen, einem Perspektivenbereich eine Gruppe von Objekten hinzufügen sowie Objekte ohne Verlust der Perspektive frei verschieben.

 

 


Objekte oder illustrierte Szenen lassen sich schneller und einfacher als je zuvor
perspektivisch gestalten – in einer 1-, 2- oder 3-Punkt-Perspektive!

 



• „Objekte an sich selbst ausrichten“
Benutzerdefinierte Hilfslinien lassen sich mühelos verwalten, die Ansicht wird per Mausklick von „Originalmaßstab“ zu „Seitenmaße“ umgeschaltet. Die Funktion „Objekte an sich selbst ausrichten“ hilft, Designelemente schnell und präzise zu verschieben und umzuwandeln.


Betriebssystem-spezifische Innovationen:
• Native Unterstützung für Apple Silicon
Mit der CorelDRAW Graphics Suite 2021 lässt sich die überragende Leistung des Apple M1 Chips optimal nutzen. Die Menüs, Fenster und Ansichten, Felder und Beschriftungen, Schaltflächen und weiteren Elemente der Benutzeroberfläche der macOS-Variante spiegeln zudem die neuesten Entwicklungen in macOS Big Sur wider.

• Verbesserte Anzeigeleistung unter Windows 10
Die CorelDRAW Graphics Suite 2021 ist so optimiert, dass sie den Grafikprozessor von Windows 10-Systemen voll ausnutzt und ein bis zu 14,6mal flüssigeres Schwenken und 4,4mal flüssigeres Zoomen ermöglicht.

 

 


Das neue CorelDRAW.app für iPad macht es jetzt noch einfacher, überall und jederzeit
Designprojekte zu erstellen, zu überprüfen und mit Anmerkungen zu versehen.

 

 

Webanwendungen:
• Touch-optimiertes CorelDRAW.app
Mit einer neuen, Touch-optimierten Benutzeroberfläche erweitert die Webanwendung CorelDRAW.app™ die Möglichkeiten auf mobilen Geräten und Tablets.

• CorelDRAW.app für iPad
Eine neue iPad-App macht es jetzt noch einfacher, auch unterwegs Designprojekte zu erstellen, zu überprüfen und mit Anmerkungen zu versehen.


Die CorelDRAW 2021-Produktlinie umfasst mit den Grafiklösungen CorelDRAW Essentials 2021 und CorelDRAW Standard 2021 noch weitere, leistungsstarken aber kostengünstigere Lösungen für Kreative. Weitere Informationen zu den Produkten, Preisen und einen Vergleich der einzelnen Produkte finden Sie hier...

 

Die CorelDRAW Graphics Suite 2021 ist für Windows und Mac in 15 Sprachversionen verfügbar.

Preis;
Jahres-Abonnement: 349 Euro
Unbefristete Lizenz: 719 Euro

Die CorelDRAW.app-Zusammenarbeitsfunktionen sind ausschließlich verfügbar
• mit einem Abonnement der CorelDRAW Graphics Suite
• mit einer Lizenz mit Wartung oder
• für Kunden mit einer unbefristeten Lizenz zusammen mit einem zusätzlichen Abonnement für CorelDRAW.app Pro.
CorelDRAW.app für Microsoft Teams ist nur mit CorelDRAW.app Enterprise verfügbar, welches Teil des CorelDRAW-Business & Enterprise-Angebots ist. Es erfordert ein Microsoft-365-Konto. Weitere Informationen zu den Lizenzoptionen für Unternehmen, einschließlich Mengenlizenzen, Wartung, Software-Bereitstellung und Virtualisierung unter https://www.coreldraw.com/business

Weitere Informationen und eine kostenlose Testversion zum Herunterladen finden Sie hier…

 

 

09.03.2021
Mit dem FP-78000 erweitert Fujifilm seine Serie von Ultra-Kurzdistanz-Projektoren um ein Modell mit besonders hoher Lichtleistung. Die 8.000 Lumen helle Laser-Diode und das weltweit einzigartige, dreh- und schwenkbare Fujinon Doppelachsen-Objektiv gibt dem Gerät eine Alleinstellung.
...Klick zum Weiterlesen
Fujifilm FP-Z8000 – Heller Ultra-Kurzdistanz-Projektor mit Schwanenhalsobjektiv:
Mit dem FP-78000 erweitert Fujifilm seine Serie von Ultra-Kurzdistanz-Projektoren um ein Modell mit besonders hoher Lichtleistung. Die 8.000 Lumen helle Laser-Diode und das weltweit einzigartige, dreh- und schwenkbare Fujinon Doppelachsen-Objektiv gibt dem Gerät eine Alleinstellung.

Der neue Fujifilm FP-78000 Projektor ist ideal zur Projektion digitaler Inhalte auch in hellen, beengten Räumen. Sein kompaktes, leichtes Design ermöglicht einen flexiblen Einsatz. Je nach Situation kann der FP-Z8000 waagerecht oder senkrecht aufgestellt werden. Durch die flexiblen Installationsmöglichkeiten lässt sich der Projektor nach den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten individuell platzieren.

 

Kann auch an die Decke projizieren: der neue FP-Z8000 von Fujifilm.

 

Das drehbare Ultra-Weitwinkel-Objektiv ermöglicht eine Projektion in alle Richtungen (nach oben, unten, vorne, hinten) ohne das Gerät umzustellen. Es kann beliebig zwischen horizontaler und vertikaler Projektion sowie zwischen Projektion auf die Decke, den Boden und die Wand gewechselt werden.

 

Durch die kurze Brennweite ist der Projektor in der Lage, ein 100 Zoll (254 cm) großes Bild aus einer minimalen Distanz von nur 72 cm zu projizieren. Mithilfe der Lens-Shift-Funktion (Objektivverschiebung) kann die Projektion um 70 Prozent vertikal (oben/unten) und um 35 Prozent horizontal (links/rechts) verschoben werden.

 

 

Der FP-Z8000 Ultra-Kurzdistanz-Projektor von Fujifilm
ist in Schwarz oder Weiß erhältlich.

 

Hochleistungsprojektoren werden zunehmend in der Wirtschaft und im Bildungswesen eingesetzt. Seit einiger Zeit steigt zudem der Bedarf an Projektoren für digitale Beschilderungen in Unternehmen und Galerien sowie für große Werbe-Displays im Innen- und Außenbereich. Hierbei sind zunehmend flexibel einsetzbare Ultra-Kurzdistanz-Projektoren gefragt, die an Orten mit beschränktem Platz Projektionen auf Decken und Fußböden ermöglichen.

 

Fujifilm hat 2019 mit dem Fujifilm FP-Z5000 erstmals einen eigenen Projektor präsentiert, dessen innovatives Doppelachsen-Objektiv von der Fachwelt und Anwendern weltweit begeistert aufgenommen wurde.

 

 

Das Fujinon Doppelachsenobjektiv des Fujifilm FP-Z8000
ist dreh- und schwenkbar.

 

Wesentliche Merkmale des Fujifilm FP-Z8000:

 

Helle Projektion mit 8.000 Lumen Lichtleistung
Der FP-Z8000 verfügt über eine helle Laser-Diode mit 8.000 Lumen Lichtleistung. Selbst in hell ausgeleuchteten Räumen wird ein brillantes und kontrastreiches Bild projiziert.

 

Fujinon Doppelachsen-Objektiv für ultra-kurze Projektionsdistanzen
Das drehbare Doppelachsen-Projektionsobjektiv des FP-Z8000 hat eine ultra-kurze Brennweite, die ein Projektionsverhältnis von nur 0,34 bietet. Bei einem Abstand von lediglich 72 cm wirft der FP-Z8000 ein Bild mit einer Diagonale von 100 Zoll auf die Projektionsfläche. Die kurzen Distanzen zwischen dem Projektor und der Projektionsfläche lassen eine ökonomische und platzsparende Nutzung bei unterschiedlichen Einsatzzwecken zu.

 

Effiziente Nutzung der Projektionsfläche
Im Gegensatz zu Ultra-Kurzdistanz-Projektoren mit traditioneller Spiegel-Technologie (Hohl- oder Konvexspiegel) verschiebt sich das Bild bei einer Vergrößerung der Projektion durch Erweiterung der Projektionsdistanz nicht nach oben. Dadurch lässt sich die zur Verfügung stehende Projektionsfläche optimal ausnutzen.

 

Vielfältige Variationsmöglichkeiten
Der Einsatz einer asphärischen Linse mit großem Durchmesser ermöglicht in dieser Projektor-Klasse*1 zuvor unerreichte Variationsmöglichkeiten durch eine weit-reichende Objektivverschiebung*3. Die Lens-Shift-Funktion erlaubt das Verschieben des Bildes um bis zu 70 Prozent vertikal und 35 Prozent horizontal. Die Projektion kann somit umfangreich positioniert werden, ohne das Gerät umzustellen oder die Ausrichtung des Objektivs zu verändern.

 

Optischer 1,1-fach-Zoom
Die Größe des Bildes kann darüber hinaus mithilfe des optischen 1,1-fach-Zooms einfach und schnell angepasst werden. In Kombination mit der Lens-Shift-Funktion stehen damit umfangreiche Möglichkeiten zur Verfügung, um in jeder Situation eine maximal effektive Projektion erreichen zu können.

Frontansicht des Fujifilm FP-Z8000 mit eingefahrenem Objektiv.

 

Kompaktes und leichtes Design
Bei Auswahl und Einbau der einzelnen Komponenten standen ein geringes Gesamtgewicht und eine platzsparende Anordnung im Vordergrund. Mit Abmessungen*2 von 460 mm × 510 mm und 162,5 mm (BxTxH) sowie einem Gewicht von nur 18,4 kg ist der FP-Z8000 der kompakteste und leichteste Projektor seiner Klasse. Bei Nichtgebrauch und Transport lässt sich die Objektiv-Einheit passend einklappen.

 

Fortschrittliche Funktionen für vielfältige Projektionsmöglichkeiten
Der FP-Z8000 bietet eine Warping Funktion zur Korrektur von Bildverzerrungen, die durch die Projektion auf eine gebogene Fläche entstehen. Bei einem Multi-Projektor-Aufbau können bis zu vier FP-Z8000 zur nahtlosen Projektion eines großen Gesamtbildes zusammengeschaltet werden. Mit der Kantenmischungsfunktion lassen sich die Kantenüberlappungen pixelgenau kalibrieren und Helligkeits-unterschiede korrigieren.

 

Der Projektor besitzt verschiedene digitale Schnittstellen, mit denen er in unterschiedliche Systeme eingebunden werden kann. Zur Verfügung stehen unter anderem ein 4K-kompatibler HDMI-Eingang*5, ein DisplayPort™ und eine digitale 3G-SDI-Schnittstelle.

 

08.03.2021
Als kompakt, leicht und mühelos tragbar kündigt Benro seine neue Foto- und Videostatvie der Tortoise Produktreihe an. Die Serie umfasst insgesamt sieben Stative. Zwei sind speziell für Videokamera und fünf für den Einsatz in der Fotografie optimiert.
...Klick zum Weiterlesen
Benro: neue Foto- und Video Stative der Tortoise Reihe
Als kompakt, leicht und mühelos tragbar kündigt Benro seine neue Foto- und Videostatvie der Tortoise Produktreihe an. Die Serie umfasst insgesamt sieben Stative. Zwei sind speziell für Videokamera und fünf für den Einsatz in der Fotografie optimiert.

Durch den Verzicht auf eine Mittelsäule gehören die Tortoise Stative zu den kompaktesten im Benro-Sortiment und messen im zusammengeklappten Zustand weniger als 8 cm im Durchmesser. Die neue Stativserie bietet eine überzeugende Balance aus Tragfähigkeit und Stabilität für Fotografen, die mit leichtem Gepäck reisen müssen, aber trotzdem hohe Leistung erwarten. Durch die mehrwinkelige Beinverstellung und eine automatische Haltefunktion machen das Set-up für die Aufnahme besonders einfach.

 

 

Leicht aber leistungsstark: Das Benro
Tortoise-Kit TTOR03CGX25

 

Mit der Tortoise-Serie präsentiert Benro nun die zweite Kollektion aus der "Lets Go Wild"-Kampagne. Durch den Verzicht auf die Mittelsäule sind diese Stative sehr leicht und lassen sich auf weniger als 8 cm Durchmesser zusammenklappen. Das macht sie zu den kompaktesten und transportabelsten Stativen im Benro-Sortiment. Eine ganze Reihe patentierter Technologien trägt dazu bei, dass trotz der handlichen Proportionen keine Leistungs-einbußen entstehen. Für zusätzliche Höhe gibt es optional eine abnehmbare Mittelsäule.

 

Tortoise Stative bieten einen Auszug von maximal 164 Zentimetern und können eine maximale Last von bis zu 18 Kilogramm tragen. Das reicht für fast alle professionellen spiegellosen, DSLR- oder Videokameras. Das neuartige, geflochtene Carbonfaser-Verbundrohr der Stativbeine verbessert die Tragfähigkeit der Tortoise Stative im Vergleich zu früheren Kompaktmodellen um 13 Prozent. Das einfache Twist-Lock-System von Benro macht die Höhenverstellung und Ausrichtung schnell und einfach.

 

 


Die fünf Fotostative der Tortoise-Serie sind in Kits mit den neuen GX Low-Profile-Kugelköpfen von Benro erhältlich. Die beiden Modelle der Video-Serie sind in Kits mit dem beliebten S4PRO-Videokopf erhältlich. Die Benro GX-Köpfe sind mit einer Arca-kompatiblen Kameraplatte für den universellen Einsatz ausgestattet und verfügen über Sicherheitsmerkmale, die gewährleisten, dass die Kameraausrüstung beim Einstellen oder Wechseln des Sets bei hoher Geschwindigkeit sicher bleibt.

 

Alle Modelle verfügen über die dreistufigen, selbstanpassenden Benro-Gummifüße für verbesserte Stabilität und werden mit einem Set Spikes für unterschiedliches Terrain und einer Transporttasche geliefert.

 

Für maximale Flexibilität lässt sich der 3/8"-Gewindeanschluss mit einem einfachen Druck in einen ¼"-Anschluss umwandeln, während an der Stativpinne drei ¼"-Gewinde zur Befestigung von Zubehör vorhanden sind. Optional ist auch eine zusätzliche Mittelsäule erhältlich, die für zusätzliche Höhe sorgt.

 

06.03.2021
Bund und Länder haben sich auf fünf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Die Ländern sollen Lockerungen der geltenden Corona-Maßnahmen teils in Abhängigkeit von der Entwicklung des Infektionsgeschehen umsetzen können.
...Klick zum Weiterlesen
Coronavirus: Fotoläden ab dem 8.3.21 teilweise wieder offen
Bund und Länder haben sich auf fünf Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie geeinigt. Die Ländern sollen Lockerungen der geltenden Corona-Maßnahmen teils in Abhängigkeit von der Entwicklung des Infektionsgeschehen umsetzen können.

Copyright: Bundesregierung


Das wichtigste Instrument gegen die Pandemie bleiben weiterhin die Kontaktbeschränkungen. Um Bürgerinnen und Bürger sowie der Wirtschaft Planungsperspektiven über die Beendigung der Beschränkungen zu geben, haben Bund und Länder sich bei ihren Beratungen am 3. März 2021 auf fünf Schritte zur Lockerung der Corona-Maßnahmen geeinigt, die sich überwiegend am Infektionsgeschehen orientieren. Die größere Verfügbarkeit von Schnell- und Selbsttests soll dabei helfen, die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus niedrig zu halten.


Die fünf Öffnungsschritte im Überblick:

Öffnungsschritt 1 – Schulen, Kitas, Friseure

Der erste Öffnungsschritt ist bereits zum 1. März erfolgt. Angesichts sinkender Infektionszahlen konnten Bereiche der Schule und der Kinderbetreuung wieder öffnen. Auch Friseurbetriebe haben bundesweit unter Hygieneauflagen wieder geöffnet. Außerdem gibt es einzelne weitere Öffnungen in den Ländern.


Öffnungsschritt 2 – Buchhandlungen und körpernahe Dienstleistungen

Der zweite Öffnungsschritt ist ab dem 8. März vorgesehen. Buchhandlungen, Blumengeschäfte und Gartenmärkte werden dem Einzelhandel des täglichen Bedarfs zugerechnet. Sie können somit auch mit entsprechenden Hygienekonzepten und einer Begrenzung der Anzahl von Kunden wieder öffnen. Vorgesehen sind eine Kundin oder ein Kunde pro 10 Quadratmeter für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche und ein weiterer für jede weiteren 20 Quadratmeter Verkaufsfläche.


Ebenfalls ab 8. März können die bisher noch geschlossenen körpernahen Dienstleistungsbetriebe sowie Fahr- und Flugschulen mit entsprechenden Hygienekonzepten wieder öffnen. Für Dienstleistungen, bei denen nicht dauerhaft eine Maske getragen werden kann (etwa Kosmetik oder Rasur), sind ein tagesaktueller negativer Covid-19 Schnell- oder Selbsttest der Kundin oder des Kunden sowie ein Testkonzept für das Personal Voraussetzung.

 

Öffnungsschritt 3 – Einzelhandel, Museen, Außensport

Ein dritter Öffnungsschritt ist in den Ländern ab dem 8. März abhängig vom Infektionsgeschehen möglich.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Öffnung des Einzelhandels. Dabei ist die Zahl der Kunden im Geschäft begrenzt – auf eine Kundin oder einen Kunden pro 10 Quadratmeter für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche und einem weiteren für jede weiteren 20 Quadratmeter.

Öffnung von Museen, Galerien, zoologischen und botanischen Gärten sowie Gedenkstätten kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen von maximal zehn Personen im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Einzelhandel kann mit Terminshopping-Angeboten öffnen („click and meet“): eine Kundin oder ein Kunde pro angefangene 40 Quadratmeter Verkaufsfläche mit Terminbuchung für einen begrenzten Zeitraum Museen, Galerien, zoologische/botanische Gärten und Gedenkstätten mit Terminbuchung

Individualsport mit maximal fünf Personen aus zwei Haushalten und Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren – im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf über 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. März gegolten haben, wieder in Kraft.

 

Öffnungsschritt 4 – Außengastronomie, Theater, Sport

Der vierte Öffnungsschritt ist abhängig vom Infektionsgeschehen und kann erfolgen, wenn sich die 7-Tage-Inzidenz nach dem dritten Öffnungsschritt in dem Land oder der Region 14 Tage lang nicht verschlechtert hat.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Öffnung der Außengastronomie
Öffnung von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos
kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz von unter 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Öffnung der Außengastronomie mit Terminbuchung. Sitzen an einem Tisch Personen aus mehreren Hausständen, ist ein tagesaktueller negativer Schnell- oder Selbsttest erforderlich

Öffnung von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos für Besucherinnen und Besucher mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest


kontaktfreier Sport im Innenbereich und Kontaktsport im Außenbereich mit tagesaktuellem negativem Schnell- oder Selbsttest

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf über 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. März gegolten haben, wieder in Kraft.

 

Öffnungsschritt 5 -Freizeitveranstaltungen, Einzelhandel, Sport

Der fünfte Öffnungsschritt kann – wiederum in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen – erfolgen, wenn sich die 7-Tage-Inzidenz nach dem vierten Öffnungsschritt in dem Land oder der Region 14 Tage lang nicht verschlechtert hat.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Freizeitveranstaltungen mit bis zu 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Freien
Kontaktsport in Innenräumen

Bei einer stabilen oder sinkenden 7-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 100 Neuinfektionen/100.000 Einwohner:

Öffnung des Einzelhandels. Dabei ist die Zahl der Kunden im Geschäft begrenzt – auf eine Kundin oder einen Kunden pro 10 Quadratmeter für die ersten 800 Quadratmeter Verkaufsfläche und einem weiteren für jede weiteren 20 Quadratmeter.


kontaktfreier Sport im Innenbereich, Kontaktsport im Außenbereich (ohne Covid-19-Test)

 

Dabei ist eine sogenannte Notbremse vorgesehen: Steigt die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen in dem Land oder der Region auf über 100, treten ab dem zweiten darauf folgenden Werktag die Regeln, die bis zum 7. März gegolten haben, wieder in Kraft.

So geht es weiter

Über die Perspektiven für weitere Bereiche wie Gastronomie, Kultur, Veranstaltungen, Reisen und Hotels wollen Bund und Länder bei ihrer nächsten Sitzung vorausichtlich am 24. März beraten. Dabei soll die angelaufene Teststrategie, das Impfen, die Verbreitung von Virusmutanten und andere Einflussfaktoren berücksichtigt werden.

 

04.03.2021
Mit dem APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. stellt die Leica Camera AG erneut ein M-Objektiv vor, dessen optische Leistungsfähigkeit neue Maßstäbe setzt. Wie schon beim erfolgreichen APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH. haben die Entwickler, versucht ohne Kompromisse oder weitere Vorgaben das Maximum an Abbildungsleistung für die leichte Weitwinkelbrennweite von 35 mm zu erzielen.
...Klick zum Weiterlesen
Leica APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH.: Maximale Leistung in kompakter Bauform
Mit dem APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. stellt die Leica Camera AG erneut ein M-Objektiv vor, dessen optische Leistungsfähigkeit neue Maßstäbe setzt. Wie schon beim erfolgreichen APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH. haben die Entwickler, versucht ohne Kompromisse oder weitere Vorgaben das Maximum an Abbildungsleistung für die leichte Weitwinkelbrennweite von 35 mm zu erzielen.

Das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. präsentiert sich als ein Objektiv, dessen Detailschärfe nicht nur für heutige, sondern auch noch für zukünftige Bildsensoren geschaffen wurde. Als einziges M-Objektiv bietet es eine Mindestdistanz von nur 30 Zentimetern, die in Verbindung mit der hohen Lichtstärke neue kreative Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet.

 

Leica APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH.

 

Möglich wurde diese Leistungsfähigkeit durch die aufwendige Konstruktion, die sich zudem auf eine präzise Fertigung in der Leica Manufaktur stützt. Von den in fünf Gruppen angeordneten zehn Linsen weisen drei asphärische Oberflächen auf, eine der drei sogar beidseitig. Sechs Linsen bestehen zudem aus Glassorten mit anomaler Teildispersion, die Farbfehler praktisch auf null reduzieren und die bei dieser Brennweite seltene Qualität einer apochromatischen Korrektur bieten.

 

Die außergewöhnliche Leistung im Nahbereich wird durch ein Floating Element ermöglicht, das für gleichbleibende Leistung bei allen Entfernungen sorgt. Der Entfernungsring verfügt über einen besonders großen Verstellwinkel von 300°, der trotz des erweiterten Nahbereichs präzises Fokussieren ermöglicht. Über den Messsucher ist die Fokussierung bis zu 70 Zentimetern möglich. Zwischen 70 und 30 Zentimetern lässt sich nach Überwinden eines leichten Widerstands entweder per Live View am Bildschirm, den Aufstecksucher Visoflex oder die Leica FOTOS App fokussieren.

 

Für höchste Abbildungsleistung auch von zukünftigen Sensoren:
das Leica APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH.

 


Die innovative Konstruktion der Gegenlichtblende in Kombination mit wirksamen Antireflexschichten macht das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. äußerst unempfindlich gegen jede Art von Streulicht, sodass selbst Aufnahmen gegen die Sonne und andere Lichtquellen möglich sind. Bildfehler wie chromatische Aberration und Verzeichnung sind nahezu vollständig korrigiert. Gepaart mit dem extremen Kontrast bis an den Bildrand sorgt das auch dafür, dass das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. ein besonders plastisch wirkendes Bokeh bei offener Blende besitzt. Die durch den Einsatz von elf Lamellen beinahe kreisrunde Blende erhält diesen Bildeindruck auch im abgeblendeten Zustand. Beim APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. gilt allerdings noch mehr als bei anderen M-Objektiven, dass Abblenden sich einzig auf die Bildgestaltung und nicht auf die Abbildungsleistung auswirkt. Sowohl in der Bildmitte als auch am Rand ist die Abbildungsleistung des Objektivs überragend und durch Abblenden nicht mehr zu steigern.

 

 

Trotz der  aufwendigen optischen Konstriktion kompakt und leicht:
das Leica APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH.

 

Trotz seiner herausragenden Leistungsfähigkeit ist das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. sehr kompakt und leicht. Mit seiner klassischen Reportage-Brennweite eignet es sich für den universellen Einsatz an jedem jetzigen und zukünftigen Modell der M-Reihe, aber auch an der Leica SL2 oder SL2-S.

 

Das APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.


Preis von 7.300 Euro

04.03.2021
Der Fotofachhandel hat die Pandemie genutzt, seine Onilne-Beratungs- und Schulungskompetenz zu stärken. Immer häufiger bieten große Händler auch online Beratung per Videokonferenz oder Webinare und über das Internet an.
...Klick zum Weiterlesen
Wo Fotografie Schule macht! Webinare der fotogena akademie im März
Der Fotofachhandel hat die Pandemie genutzt, seine Onilne-Beratungs- und Schulungskompetenz zu stärken. Immer häufiger bieten große Händler auch online Beratung per Videokonferenz oder Webinare und über das Internet an.

Kaufvorbereitungen und -informationen der Kunden aber auch die Aftersales Betreueung finden immer häufiger nicht im Laden sondern online statt. Laut Meldung des Photoindustrie-Verbandes gehören Onlin-Schulungen für Fotoin teressierte zunehmend zum Standardangebot im Fotofachhandel. Ein Händler, der sich damit überregional einen Namen gemacht hat ist fotogena in Darmstadt und Worms, von dem wir hier drei aktuelle Kurse im März 2021 vorstellen.

 

9.3.2021|18:30 bis 20:00 Uhr

Webinar Fotobuch Gestaltung

 

Referent Adrian Rohnfelder

 

In diesem Webinar zeigt Ihnen der aus dem TV bekannte OM-Profifotograf und Buchautor Adrian Rohnfelder, wie Sie die perfekte Bildauswahl für ein Fotobuch fotografieren und aussuchen. Dabei geht es nicht um die Auswahl eines Fotobuchanbieters oder die Bedienung einer entsprechenden Software.

 

 

 

Adrian Rohnfelder konzentriert sich mit Ihnen auf die Gestaltung Ihres Fotobuchs und erklärt Ihnen, wie Sie aus Ihrem Fotobuch einen echten „Hingucker“ machen. Im Webinar kommen dabei Themen wie die Storyline der Geschichte, Bildauswahl und Bearbeitung, Positionierung und Größe sowie Texte und Covergestaltung zur Sprache.

Mehr darüber finden Sie hier...

15. März 2021 | 17:30 bis 20:30 Uhr

Webinar – Wetter in der Natur- und Landschaftsfotografie

Referent: Bastian Werner

 

Natur- und Landschaftsfotografie leben von spektakulärem Licht und Wetterphänomenen wie Abendrot, Gewitter oder Nebel. In diesem Webinar mit Wetterfotograf Bastian Werner erfahren Sie alles über diese Wettererscheinungen, wie sie vorhersagt werden und wie Sie diese optimal für Ihre Bilder einsetzen.

 

 

 

Bastian Werner erklärt Ihnen den metrologischen Hintergrund und zeigt, wie diese Wetterphänomene entstehen. Weiter demonstriert er, wie Sie anhand moderner Wettermodelle, Wetterstationsdaten und Satellitenbilder (z. B. von www.kachelmannwetter.de) diese Wettererscheinungen vorhersagen können.

Mehr über dieses Webinar finden Sie hier...

18. März 2021 | 18:30 bis 20:00 Uhr
Webinar – Licht und Wetter in der Landschaftsfotografie

 



Referent: Adrian Rohnfelder

 

In diesem kurzweiligen Webinar weiht Sie Profifotograf Adrian Rohnfelder in die vielfältigen Geheimnisse der perfekten Licht- und Wetterstimmungen in der Landschaftsfotografie ein. Von sinnvollem Zubehör und nützlichen Apps über Zeigelicht, Gegenlicht und Streiflicht bis hin zur Gestaltung mit Wolken, Nebel und Regenbogen.

 

 

 

Der international prämierte und aus dem TV bekannte Profifotograf und Buchautor verfolgt mit diesem erfrischend modernen und unterhaltsamen Seminar ein spannendes Konzept. Anstatt ‚trockener‘ Theorie nimmt Sie der leidenschaftliche Landschaftsfotograf mit auf eine packende Weltreise über alle sieben Kontinenten. An ausgewählten und einzigartigen fotogenen Kulissen wie u. a. auf Island, in der Atacama Wüste in Chile, in den spektakulären Landschaften des Iran und Turkmenistan, in den heimischen Alpen und bei einer aufregenden Gewitterjagd in der Tornado Alley im Mittleren Westen der USA sind Sie gemeinsam auf der Suche nach DEM Licht und DER ganz besonderen Stimmung in der Landschaftsfotografie.

 

Mehr über dieses Webinar finden Sie hier...

04.03.2021
Vier neue Leuchten für Fotografen und Filmer hat Jinbei angekündigt: Von den drei leistungsstarken Dauerlichtleuchten liefern die EFD-300 und EF-300 eine Lichtausbeute von 300 Watt, während die EFD-500 bis zu 500 Watt abgeben kann.
...Klick zum Weiterlesen
Jinbei stellt neue LED Dauerlichtleuchten und RGB-Stableuchte vor.
Vier neue Leuchten für Fotografen und Filmer hat Jinbei angekündigt: Von den drei leistungsstarken Dauerlichtleuchten liefern die EFD-300 und EF-300 eine Lichtausbeute von 300 Watt, während die EFD-500 bis zu 500 Watt abgeben kann.

Die neuen Dauerlichter von Jinbei liefern eine tageslichtähnliche Farbtemperatur von 5500 K und bieten fünf verschiedene Lichteffekte mit jeweils zehn Frequenzen, die sich besonders für Videoaufnahmen anbieten. Ihr Farbwiedergabeindex CRI liegt bei über 97. Der TLCI (Television Lighting Consistency Index), eine Kennzahl zur Bewertung von Lichtqualität, liegt bei über 98.

 

 

Die neuen Dauerleuchten EFD-500, EFD-300 und EF-300 von Jinbei.



Die EFD-300 Leuchte bietet etwa 207.000 Lux, das EFD-500 verfügt über eine Leuchtkraft von 357.000 Lux auf 0,5 Meter mit Reflektor. Lichtsetups können in 32 Kanälen und 16 Gruppen eingeteilt werden. Darüber hinaus sind die Geräte mit der Fernbedienung EF-RC steuerbar und verfügen außerdem über eine DMX-512-Steuerung.

 

Jinbei LED Dauerlicht EFD-300

 

Die EFD-300 und EFD-500 Leuchten werden als Set aus Lichtkopf und Kontrollbox mit praktischem Zubehör verkauft. Das Besondere an ihnen: Der Lichtkopf lässt sich an der Kontrollbox bedienen. So lässt sich das Licht dadurch beispielsweise an der Decke montieren und vom Boden aus nicht nur an der Kontrollbox, sondern auch per App bedienen.

 

 

Jinbei Dauerlicht EFD-500.

 

 

Beide Modelle können über Netzteil oder Akku mit Strom versorgt werden. Die Akkus sind allerdings nicht im Lieferumfang enthalten, sondern können separat erworben werden. Über das Bowens-S-type-Bajonett kann eine große Auswahl an Lichtformern verwendet werden.

 

Preise:
EFD-300: ca. 750 Euro
EFD-500: ca. 900 Euro

 

In Bezug auf seine Leistung ist das dritte Dauerlicht, das EF-300, praktisch ein Zwilling des EFD-300 allerdings ohne Akkubetrieb und Kontrollbox.

 

Preis: EF-300: ca. 500 Euro

 

Als vierte Leuchte hat Jinbei das EFT-360 RGB vorgestellt. Diese mobile LED-Stableuchte mit variabler Farbtemperatur verwendet RGB-Farben, mit denen sich Farbtemperatur kann zwischen 2.000 und 10.000 K einstellen lassen. Es können bis zu 360 RGB-Farben mit einstellbarer Sättigung und Helligkeit genutzt werden. Mit 318 LEDs in Kaltweiss, Warmweiss und RGB sowie einer Leistung von 23 Watt eignet sich die Leuchte perfekt für farbenfrohe Aufnahmen und Videoshootings unterwegs. Aber nicht nur die Farben hat das EFT-360 RGB zu bieten, sondern auch bis zu 20 Leuchteffekte, wie zum Beispiel Feuer, Blaulicht oder Party-Licht. Damit werden effektvolle Hintergründe für Fotos und Videos möglich.

 

 

Jinbei RGB Stableuchte.



Die Stableuchte ist leicht, einfach zu halten und über 1/4-Zoll Gewinde auch einfach zu montieren. Die Barndoors ermöglichen eine präzise Lichtführung. Die Stableuchte ist per App steuerbar. Sie wird zudem mit Magnet-Klebeplatten für die Rückseite geliefert, mit denen sie sich problemlos an metallenen Flächen anbringen lässt.

 

Preis: ca. 150 Euro, optionales Akku-Set (2 Akkus + Doppelladestation: ca. 30 Euro

 

04.03.2021
Martin Quedenbaum hat ein Interessantes Buch über die optimale Nutzung der Videokonferenz-Software Zoom geschrieben. Mit einer Schnelleinführung zeigt er, wie Nutzer in nur 15 Minuten sich für ihr erstes Zoommeeting fit machen können. Es folgen nützliche Praxistipps und Hinweise auf die wichtigsten Voreinstellungen der Software. Zwei weitere Themen sind die Aufgab en und Möglichkeiten des Moderators in Zoom und last but not least: die Sicherheit.
...Klick zum Weiterlesen
Markt & Technik: Zoom – für PC, Tablet & Smartphone
Martin Quedenbaum hat ein Interessantes Buch über die optimale Nutzung der Videokonferenz-Software Zoom geschrieben. Mit einer Schnelleinführung zeigt er, wie Nutzer in nur 15 Minuten sich für ihr erstes Zoommeeting fit machen können. Es folgen nützliche Praxistipps und Hinweise auf die wichtigsten Voreinstellungen der Software. Zwei weitere Themen sind die Aufgab en und Möglichkeiten des Moderators in Zoom und last but not least: die Sicherheit.

Seit Corona ist Zoom das angesagte Tool für Videokonferenzen und fürs Homeoffice. Egal, ob für Schüler, Studenten oder im Business-Bereich, Autor Martin Quedenbaum, Lehrer an einer Medien-Berufsschule, zeigt Ihnen in diesem Buch, welche Möglichkeiten die Software bietet und worauf Sie achten sollten, damit auch die Sicherheit bei Ihren Videomeetings, der gemeinsamen Arbeit an Projekten und im Homeoffice gewährleistet ist.

 

 

Das Handbuch für Zoom Anwender von Martin Quedenbaum.

 

 

Der Autor Martin Quedenbaum ist Lehrer an einer staatlichen Medien-Berufsschule und freiberuflicher Dozent. Er beschäftigt sich seit über 15 Jahren auf professioneller Ebene mit den Themen Videoschnitt, digitale Bildbearbeitung und 3D-Computer-animation.

 

Erfahren Sie mehr...

04.03.2021
Leichte Kugelköpfe mit präzisen Einstellmöglichkeiten hat Benro vorgestellt. Die neuen, leichten Konstruktionen lasen sich einfach bedienen und bieten eine hohe Tragfähigkeit bei einem hohen Verhältnis von Stabilität zu Eigengewicht.
...Klick zum Weiterlesen
Benro: Neue VX und GX Kugelköpfe
Leichte Kugelköpfe mit präzisen Einstellmöglichkeiten hat Benro vorgestellt. Die neuen, leichten Konstruktionen lasen sich einfach bedienen und bieten eine hohe Tragfähigkeit bei einem hohen Verhältnis von Stabilität zu Eigengewicht.

Der Dual-Panoramamodus der neuen Stativköpfe ermöglicht es, den Kopf zusätzlich zur QR-Plattform von seiner Basis aus zu schwenken. Die GX-Baureihe bietet ein flaches Design, das eine höhere Nutzlast und eine sanftere, kontrollierbare Kamerabewegung ermöglicht.

 

 

Benro GX 35 Stativkopf

 

Die aus sechs Modellen bestehende neue Serie bietet eine leichtere Konstruktion in Kombination mit hochwertigen Materialien für ein sehr gutes Verhältnis von Stärke und Gewicht. Die doppelte Panoramafunktion bietet eine volle 360°-Drehung sowohl von der Schnellwechselplattform als auch von der Basis der Kugelköpfe, mit feinen Kalibrierungsmarkierungen für eine schnelle und hochpräzise Positionierung. Die GX-Baureihe bietet ein neues, flaches Design für noch höhere Traglasten und eine sanftere, präzisere Steuerung.

 

Die neuen VX und GX Serien vereinen hohe Qualität mit einfachem Design für eine intuitive Bedienung mit Funktionen, die das Rätselraten bei der Bedienung des Stativkopfes überflüssig machen und es dem Fotografen ermöglichen, sich auf die Aufnahme zu konzentrieren. Die Kamerapositionierung und die Friktionskontrolle für die entriegelte Zentralkugel werden über einen einzigen Bedienknopf gesteuert, was eine präzise, flüssige Bewegung ermöglicht und die Notwendigkeit für weitere, irritierende Bedienelemente überflüssig macht. Eine eingebaute Wasserwaage sorgt dafür, dass jede Aufnahme auch ohne externe Hilfsmittel waagerecht ist.

 

 

Benro VX20 Stativkopf

 

Das neue, flache Design der GX-Köpfe senkt den Schwerpunkt einer angebrachten Kamera und eines Objektivs, wodurch die Hebelwirkung auf den Kopf reduziert wird und er noch sicherer hält. Sie sind ein leistungsfähiges Werkzeug für Fotografen, die eine tragbare Kameraausrüstung benötigen, ohne auf Stärke, Präzision oder Leistung verzichten zu wollen.

 

Sowohl die VX- als auch die GX-Kugelköpfe verfügen über eine neu entwickelte, leichte Arca-kompatible Schnellwechselplatte, mit der sich Kameras schnell und einfach anbringen und abnehmen lassen. Die aus CNC-gefrästem Aluminium gefertigten Köpfe bieten ein geringeres Gewicht, aber keinen Verlust an Nutzlast. Durch die erhöhte Feststellkraft der zentralen Kugel wird die Ausrüstung sicher gehalten. Zusätzliche Sicherheitsmerkmale sind ein Zug- und Drehsicherheitsverschluss an der QR-Platte.

 

 

Benro GX 35 Stativkopf

 

Die VX- und GX-Köpfe verfügen über ein 3/8"-Innengewinde in der Basis und lassen sich so mit dem gesamten Benro-Stativsortiment und mit anderen Stativen, die die gleiche Anschlussgröße verwenden. Durch ihr elegantes und leichtes Design sind die Köpfe angenehm in der Handhabung und beim Transport.

 

Preise:  zwischen ca. 95 und 175 Euro

 

04.03.2021
Mit der Vorstellung der neuen Viltrox-Adapter und Speedbooster wendet sich Rollei an Fotografen, die Objektive anderer Kamerahersteller an ihre Kamera verwenden möchten. Mit den Viltrox Adaptern lassen sich beispielsweise an einer Sony-Kamera Objektive von Canon ansetzen und so an dem Sony-Canon-Hybrid-Modell die besten Eigenschaften beider Marken nutzen.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: Ausbau der Viltrox-Range um weitere Speedbooster und Adapter
Mit der Vorstellung der neuen Viltrox-Adapter und Speedbooster wendet sich Rollei an Fotografen, die Objektive anderer Kamerahersteller an ihre Kamera verwenden möchten. Mit den Viltrox Adaptern lassen sich beispielsweise an einer Sony-Kamera Objektive von Canon ansetzen und so an dem Sony-Canon-Hybrid-Modell die besten Eigenschaften beider Marken nutzen.

Auch bei einem Systemwechsel bringen die Adapter Vorteile. Sie sind erhältlich für alle Canon-Objektiv-Nutzer, die ab sofort unter anderem Adapter wie den Viltrox EF-EOS R Adapter für Canon EF-Objektive an EOS-R-Mount oder der EF-R2 Adapter für Canon EF/EF-S Objektive an R/RP-Mounts, der EF-Z Adapter für Canon EF/EF-S-Objektive an Nikon Z-Mount oder auch der Adapter EF-GFX für Canon EF-Objektive an Fuji GFX für Mittelformat.

 

 

Viltrox Adapter für die Verwendung von Spiegelreflexobjektiven
an spiegellosen Kameras.

 

 

Für Nikon wird unter anderem der NF-M1 Adapter für Nikon F-Objektive an MFT-Mount für Panasonic/Olympus angeboten sowie der NF-NEX Adapter für Nikon F-Objektive an Sony E-Mount, der NF-M43 für Nikon F-Objektive auf Micro 4/3 für Panasonic/Olympus mit manuellem Blendenring oder auch der Adapter NF-FX1 für Nikon F-Objektive an Fuji X-Mount. Für Four Thirds (Spiegelreflex) auf Micro Four Thirds (Spiegellos) eignet sich schließlich der Adapter JY-43F.

 

 

Viltrox Speedbooster von Rollei verkürzen die Brennweite und erhöhen die Lichtstärke.

 

 

Speedbooster lassen sich enthalten ein eigenes Linsensystem, wodurch die tatsächliche Brennweite eines Objektivs um einen speziellen Faktor verkürzt wird. Hat ein Objektiv beispielsweise eine Brennweite von 100 Millimetern und wird ein 0.71-facher Speedbooster angebracht, so liegt die Brennweite nun bei 71 Millimetern.

 

Zudem gewinnen Anwender bei diesen Speedboostern eine Blendenstufe an Lichtstärke dazu. Das bedeutet, dass eine maximale Blende von 2.8 durch den Speedbooster auf Blende 2 erhöht werden kann.

 

Viltrox Adapter für Canon EF-Objektive an EOS R-Kameras.

 


Adapter und Speedbooster sind einfach anzubringen und können über eine USB-Schnittstelle mit Firmware-Updates versorgt werden. Zudem werden mit ihnen auch die EXIF-Daten übertragen. Auch der Autofokus kann genutzt werden.

 

Die Speedbooster EF-FX2 für Canon EF-Objektive an Fuji X-Mount sowie der Viltrox EF-Z2 Speedbooster für Canon EF-Objektive an Nikon Z-Mount oder auch der Speedbooster NF-E für Nikon F-Objektive an Sony E-Mount sind ab sofort verfügbar.

Eine gesamte Auflistung der Produktneuheiten inklusive Preise finden Sie hier...

 

04.03.2021
Klassischer Lederlook gepaart mit Robustheit und Flexibilität kennzeichnen den kalahari KAAMA LS-47 Freizeit- und Fotorucksack, der sich gleichermaßen für Alltag, Hobby und Beruf anbietet.
...Klick zum Weiterlesen
kalahari KAAMA LS-47: edler Foto- und Freizeitrucksack aus Leder
Klassischer Lederlook gepaart mit Robustheit und Flexibilität kennzeichnen den kalahari KAAMA LS-47 Freizeit- und Fotorucksack, der sich gleichermaßen für Alltag, Hobby und Beruf anbietet.

kalahari KAAMA LS-47 Freizeit- und Fotorucksack: chic und praktisch

 

 

Im großen Hauptfach des kalahari KAAMA LS-47 Foto- und Freizeitrucksacks finden beispielsweise Bücher, Ordner, ein Tablet oder auch ein Laptop Platz. Weiteren Stauraum bieten drei schmale Zubehörfächer an der Front. Vier praktische D-Ringe am Rucksack erlauben das Anbringen von weiteren Utensilien per Karabinerhaken. Aber auch der im Lieferumfang enthaltene verstell- und abnehmbare Schultergurt kann hier befestigt werden.

 

 

kalahari KAAMA LS-47:Komplettset: Freizeitrucksack
aus Leder mit Kameraeinsatz.

 

 

Wer seine Systemkamera transportieren möchte, ohne auf Komfort und Schutz verzichten zu müssen, kann das Komplettset inklusive kalahari BI-BP1 Rucksackeinsatz für Kameras erwerben. Die sehr gut gepolsterten Außenwände mit weichem Flausch innen und viele variabel klettbare Facheinteiler erlauben es, die Ausrüstung optimal angepasst und bestens geschützt zu transportieren.

 

Der KAAMA LS-47 Rucksack ist innen 29x40x10,5 cm (BxHxT) groß und wiegt ca. 1.150 Gramm. Der BI-BP1 Rucksackeinsatz misst innen 24x34x9cm (BxHxT) und wiegt 350 Gramm.

Der kalahari KAAMA LS-47 Rucksack ist ab sofort im Fachhandel verfügbar.

Preis: Rucksack: ca. 180 Euro
Set inklusive Rucksackeinsatz für Kameras: ca. 200 Euro

03.03.2021
Seit über 50 Jahren fertigt Novoflex Balgengeräte für präzise und hochwertige Nah- bzw. Makroaufnahmen. Was 1969 im Jahr der ersten Mondladung begann, bildet heute eines der Kernsegmente des Herstellers und Entwicklers von Premium Zubehör für Foto und Film.
...Klick zum Weiterlesen
Novoflex Automatik-Balgengeräte
Seit über 50 Jahren fertigt Novoflex Balgengeräte für präzise und hochwertige Nah- bzw. Makroaufnahmen. Was 1969 im Jahr der ersten Mondladung begann, bildet heute eines der Kernsegmente des Herstellers und Entwicklers von Premium Zubehör für Foto und Film.

Novoflex Automatikbalgengeräte werden von Makrofotografen weltweit eingesetzt und können an eine Vielzahl von Kamerasystemen angesetzt werden. Ganz gleich ob mit Canon EOS, Canon EOS-R, Fujifilm X, L-Mount (Leica, Panasonic, Sigma), Micro-Four -Thirds (Olympus, Panasonic), Nikon Z oder Sony E-Mount, mit den bewährten Novoflex Automatik-Balgengeräten können alle in die faszinierende Welt der Nah- und Makrofotografie eintauchen.

 

Novoflex Automatik-Balgen für EOS R Systemkameras.

 

Da dabei sämtliche Steuerinformationen zwischen Kamera und Objektiv übertragen werden, lässt sich der Nahbereich mit den Automatikbalgengeräten von Novoflex komfortabel erobern. Bereits mit den normalen Kameraobjektiven lassen sich Abbildungsmaßstäbe von 1:1 und größer realisieren.

 

Als ideale Ergänzung der Ausrüstung für Makrofotografen empfiehlt sich der hoch auflösende, apochromatisch korrigierte Objektivkopf Apo Digitar 4,5/90 mm der Firma Schneider Kreuznach, der eine Fokussierung von 1:1 bis unendlich ermöglicht.

 

 

Novoflex Automatikbalgengerät mit Nikon Z Systemkamera und Tamronobjektiv.

 

 

Da sich die neuen Automatik-Balgengeräte perfekt in den Novoflex Zubehör-Baukasten einfügen, steht einem späteren Ausbau zur Verwendung auch manueller Objektive nichts mehr im Weg. Zusätzlich können die Objektive auch in Retrostellung an den Balgengeräten verwendet werden. Die entsprechenden Retroadapter hält Novoflex ebenfalls in seinem umfangreichen Produktportfolio bereit.

 

 

 

Novoflex Balgengerät an Lumix  MFT-Systemkamera
und Objektiv in Retrostellung.

 

Des Weiteren sind die neuen Automatik-Balgengeräte auch für Kameras mit interner Stacking-Funktion interessant, da nun auch Abbildungsmaßstäbe über 1:1 realisierbar sind.

 

Preis:
Automatik-Balgengerät ca. 800 Euro
Schneider FLEX-APO-DIGITAR 4,5/90: ca. 1.100 Euro

 

03.03.2021
ARRI kündigt eine neue Version des Kameramodells AMIRA an: die AMIRA Live, die speziell für Live-Übertragungen mit mehreren Kameras entwickelt wurde und ohne die externe Verkabelung zwischen dem Gehäuse und dem Glasfaseradapter auskommt. Das, führt zu einer einfacheren und verlässlicheren Konfiguration bei Live-Produktionen.
...Klick zum Weiterlesen
ARRI: Neues Kameramodell AMIRA für Multicam-Anwendungen
ARRI kündigt eine neue Version des Kameramodells AMIRA an: die AMIRA Live, die speziell für Live-Übertragungen mit mehreren Kameras entwickelt wurde und ohne die externe Verkabelung zwischen dem Gehäuse und dem Glasfaseradapter auskommt. Das, führt zu einer einfacheren und verlässlicheren Konfiguration bei Live-Produktionen.

ARRI 2021-1-arri-press-image-amira-live-camera-arri-multicam-system-key-visual

 

Die AMIRA Live bietet zusammen mit einem Software-Update mit vielen neuen Funktionen sowie dem VMM-1-Multicam-Suchermonitor eine einzigartige Kombination aus der Effizienz einer Systemkamera und hochklassigen cineastischen Bildern.

Wie andere für die Multicam-Übertragung angepasste Super-35-Kameras benötigte die AMIRA bisher mehrere externe Kabel, welche die Kamera mit dem Glasfaser-Backend für die SMPTE-311M-Signalübertragung verbinden. Für Live-Broadcaster stellen diese Kabel weiteren Aufwand und ein unerwünschtes, zusätzliches Risiko für versehentliche Verbindungsabbrüche oder Beschädigungen dar. Die AMIRA Live beseitigt diese Risiken und ist durch ihre übersichtliche Kamerakonfiguration für Kameraleute nun noch einfacher zu bedienen.

 

ARRI 2021-2-arri-press-image-amira-live-camera-arri-multicam-system-configuration-white-right

ARRI 2021-3-arri-press-image-amira-live-camera-arri-multicam-system-multicam-monitor-bundle-vmm-1-user-side

 

 

Mit ihrem kabellosen Design wirkt die AMIRA Live eher wie eine Systemkamera, wie sie typischerweise bei Multicam-Übertragungen im Einsatz ist. Diese Kameras verwenden jedoch einen 2/3"-Sensor, während die AMIRA Live den legendären ALEV-III-Super 35-Sensor von ARRI nutzt – den gleichen, der in allen ALEXA-Kameras verwendet wird. Dieser Sensor ist in der weltweiten Filmindustrie für seine unübertroffene Bildqualität bekannt. Gemeinsam mit ARRIs ausgefeilter Farbverarbeitung ermöglicht er den AMIRA-Live-Anwendern, Live-Bilder auf einem Qualitätsniveau von High-end-Spielfilmen, -TV-Serien und -OTT-Produktionen zu übertragen.

 

ARRI 2021-4-arri-press-image-amira-live-camera-arri-multicam-system-side

 

Entsprechend dem Systemansatz von ARRI und dem Bestreben, den Funktionsumfang kontinuierlich zu erweitern, wird zeitgleich zur Einführung der AMIRA Live das neue Software-Update SUP 6.1 veröffentlicht. Zu den vielen Verfeinerungen gehören verbesserte Rauschunterdrückung, höherer Sharpness-Bereich, bessere Korrektur von Pixelfehlern sowie automatisches Hochfahren. Das Update fügt dem Sucherbild eine grüne Tally-Anzeige hinzu und ermöglicht die Intercom-Talkback-Funktion über den VTR- oder einen User-Button, was die Kommunikation beim Einsatz der Kamera auf der Schulter erleichtert.

 

Mit dem SUP 6.1 kann die Blendensteuerung des RCP (Remote Control Panel) ohne ein zusätzliches Gerät direkt mit cforce-RF-Motoren verwendet werden. Dies erleichtert den Einsatz von für Filmproduktionen entwickelten Prime- und Zoom-Objektiven mit dem gleichen Komfort und Workflow wie mit herkömmlichen Objektiven für EFP- und Systemkameras und sorgt so für mehr kreative Flexibilität und neue hochwertige Looks.

 

Eine weitere Komponente des neuen AMIRA-Live-Systems ist der Monitor VMM-1. Dieser vielseitige 10"-Suchermonitor von ARRI wird direkt an die Schnittstelle für den Kamerasucher angeschlossen oder kann mit dem Camera Control Panel CCP-1 verbunden werden. Er verfügt über Bedienelemente für Kontrast, Farbe, Hintergrundbeleuchtung und Peaking (einschließlich Peaking-Ein-/Aus-Schalter), einen physischen Ein-/Aus-Schalter für das frontseitige Tally sowie zwei User-Buttons. Zum Monitor gehört die verstellbare, schnell lösbare Monitor-Halterung MYS-1 von ARRI, die speziell für den VMM-1 und Multikamera-Anwendungen entwickelt wurde.

 

Die AMIRA Live ist ab sofort bestellbar. Prototypen wurden bereits bei Live-Produktionen der deutschen Magier Ehrlich Brothers auf RTLeiner David-Guetta-Produktion sowie einer WDR-Talkshow eingesetzt.

 

ARRI Multicam System

 

ARRI Multicam beinhaltet ein einfach zu integrierendes SMPTE-311M-Glasfaserübertragungssystem, das in Zusammenarbeit mit DTS entwickelt wurde. Die Kombination aus ARRI-Kameras und dem Glasfasersystem liefert cineastische Bilder mit der Effizienz eines klassischen Live-Übertragungssystems. AMIRA Live ermöglicht es, parallel für ein Finishing oder für Zeitlupeneffekte in der Kamera aufzuzeichnen – während gleichzeitig das HD- oder UHD-Signal an den Ü-Wagen oder ein Studio übertragen wird.

 

ARRI-Multicam-Kameras sind mit den branchenüblichen Sony-RCPs steuerbar, so dass Bild-Ingenieure weiterhin die Tools verwenden können, mit denen sie vertraut sind. Das System erlaubt die Sony-RCP-Bildparameter- und Blendensteuerung für ENG-Style-PL- und -B4-Objektive inklusive Box-Objektive, EF-Objektive sowie auch Cine-Style-Objektive, die üblicherweise bei High-end-Kino- und -TV-Produktionen verwendet werden. Einen noch flexibleren und fortschrittlicheren RCP-Betrieb bietet das voll konfigurierbare Skaarhoj RCP V2, das den Zugriff auf alle relevanten Kameraparameter einschließlich LUTs und Setup-Dateien über das ARRI Camera Protocol CAP unterstützt. Dies ermöglicht einen modernen Workflows angepassten RCP-Einsatz, der weit über Standard-RCPs hinausgeht, aber den traditionellen RCP-Workflow beibehält.

 

Mehr zur AMIRA Live und zum ARRI Multicam System unter https://www.arri.com/amiralive

 

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat ARRI in Anerkennung der innovativen Leistungen für die Filmindustrie bislang 19 wissenschaftliche und technische Auszeichnungen verliehen.

 

02.03.2021
Der offene Brief der Handelsketten, Verbände und Kooperationen des Technik-Einzelhandels an die Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten lässt viele Fragen offen. Warum ausgerechnet soll die Branche, die nach ihren eigenen aktuellen Veröffentlichungen zweistellige Zuwachsraten bei vielen Technikprodukten für 2020 vermeldet und damit über den Zahlen von 2019 liegt, plötzlich sofort ihre Pforten öffnen?
...Klick zum Weiterlesen
Meinung: Offener Brief lässt Fragen offen
Der offene Brief der Handelsketten, Verbände und Kooperationen des Technik-Einzelhandels an die Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten lässt viele Fragen offen. Warum ausgerechnet soll die Branche, die nach ihren eigenen aktuellen Veröffentlichungen zweistellige Zuwachsraten bei vielen Technikprodukten für 2020 vermeldet und damit über den Zahlen von 2019 liegt, plötzlich sofort ihre Pforten öffnen?

 

Lieferanten vermelden sogar anhaltende Lieferengpässe für bestimmte Technikprodukte. Der Marktexperte für IT-Kategorien bei der GfK geht davon aus, dass die Umsatzzuwächse beispielsweise bei hochwertigen Grafikkarten noch deutlich stärker ausgefallen wären, wenn es eine höhere Verfügbarkeit der Produkte gegeben hätte. Dabei handelt es sich keineswegs um Schnäppchenprodukte. Für die gefragten Grafikkarten der jüngsten Generation werden leicht über 900 Euro fällig.

 

 

Die Technikhändler euronics und expert haben auf ihren kürzlichen Pressekonferenzen und gemeinsam veranstalteten virtuellen Messen hervorragende Zahlen vorgelegt. Auch die gfu, die Consumer & Home Electronics GmbH zwar keine Handelsgesellschaft sondern eine Industrievertretung, hat am 1. März die Zahlen für 2020 vorgelegt und in allen Produktgruppen Wachstumsraten, zum Teil im zweistelligen Bereich, für das Corona-Jahr vorweisen können.

Auch hier geht man davon aus, dass es zu Lieferengpässen und Preissteigerungen kommen könnte. So sorge man sich darum, dass eine Container-Knappheit in China und bei anderen asiatischen Lieferanten. Die kämen zurzeit nicht wieder in ausreichender Menge in die Herstellerländer zurück, weil hierzulande zu wenige interessante Produkte zum Export bereitstünden. Die Folge: Transportverteuerungen, steigende Preise bei den Technik-Produkten aus Asien.

Kai Hillebrandt, Geschäftsführer Panasonic DACH+NL sowie Aufsichtsratsvorsitzender der gfu und Vorstandsvorsitzender des Photoindustrie-Verbandes (PIV) mahnte bei der Vorstellung der guten Zahlen seiner Industrie für das Corona Jahr auch ein bisschen Demut angesichts der vielen Branchen an, denen es deutlich schwerer fiel und fällt, sich durch die Pandemie zu retten. Dem kann ich mich nur anschließen!
Den Brief der Technikhandelsinstitutionen an die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten finden Sie hier...

Heiner Henninges

02.03.2021
Laut GfK befindet sich Deutschland im Gaming-Fieber. Das jedenfalls bestätigt eine Studie der markforscher, die dem Markt für Grafikkarten ein Umsatzwachstum von fast 100 Prozent zuschreibt. Der entertain@Home Trend sowie die starke Performance der neuen GPU Generationen sorgen seit Ende letzten Jahres für einen Boom im Grafikkartensegment.
...Klick zum Weiterlesen
Corona schürt den Spieltrieb und verteuert Grafikkarten
Laut GfK befindet sich Deutschland im Gaming-Fieber. Das jedenfalls bestätigt eine Studie der markforscher, die dem Markt für Grafikkarten ein Umsatzwachstum von fast 100 Prozent zuschreibt. Der entertain@Home Trend sowie die starke Performance der neuen GPU Generationen sorgen seit Ende letzten Jahres für einen Boom im Grafikkartensegment.

Nach einer eher verhaltenen Entwicklung in den ersten neun Monaten des Jahres stieg der Umsatz im vierten Quartal 2020 in Deutschland um 64 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Januar 2021 lag das Wachstum dann noch sogar noch einmal deutlich höher bei 94 Prozent. Inzwischen machen Grafikarten der neuen Generation zwei Drittel des Gesamtumsatzes aus.

 

 

Der durch die COVID-19 Pandemie verstärkte @Home-Trend hat das Segment Entertainment und Gaming beflügelt. Vor allem der deutliche Performancezuwachs der neuen GPU Generationen hat zu einer hohen Nachfrage geführt, die aktuell deutlich das Angebot übersteigt und deshalb eine Preisexplosion ausgelöst hat.

 

 

Aleksandar Tomasevic, Marktexperte
für IT-Kategorien bei GfK.

 

Der Durchschnittspreis für eine Grafikkarte der neuen Generation lag im Januar 2021 bei 956 Euro. Das ist ein Preisanstieg um bis zu 31 Prozent im Vergleich zum Zeitpunkt der Markteinführung. Aleksandar Tomasevic, Marktexperte für IT-Kategorien bei GfK: „Wir gehen davon aus, dass die Umsatzzuwächse noch deutlich stärker ausgefallen wären, wenn eine höhere Verfügbarkeit der Produkte gegeben wäre. Erschwerend hinzu kommt der aktuelle Boom bei Kryptowährungen, die ebenfalls ein hohes Interesse an den schnellen Grafikkarten haben. Auch sogenannte Scalper, die Grafikkarten in hohen Mengen aufkaufen, um sie teurer wiederzuverkaufen, verstärken das knappe Angebot. Eine Entspannung der Situation wird erst dann eintreten, wenn ein stetiger und hoher Nachschub an Grafikkarten am Markt gewährleistet werden kann, was sicherlich noch einige Monate dauern kann.“

02.03.2021
Einen völlig neuen Drohnentyp für ein intuitives, beeindruckendes Flugerlebnis hat DJI mit der FPV vorgestellt. Der Quadrokopter kombiniert die Sicht aus der Ich-Perspektive, die Hochgeschwindigkeitsleistung von Renndrohnen, die filmische Kameraführung traditioneller Drohnen und die Sicherheits- und Übertragungstechnologie der führenden Hobby-Drohnen von DJI.
...Klick zum Weiterlesen
DJI FPV: das Fliegen neu erfunden?
Einen völlig neuen Drohnentyp für ein intuitives, beeindruckendes Flugerlebnis hat DJI mit der FPV vorgestellt. Der Quadrokopter kombiniert die Sicht aus der Ich-Perspektive, die Hochgeschwindigkeitsleistung von Renndrohnen, die filmische Kameraführung traditioneller Drohnen und die Sicherheits- und Übertragungstechnologie der führenden Hobby-Drohnen von DJI.

Piloten der neuartigen FPV Kameradrohne von DJI können mit der innovativen, optional erhältlichen Bewegungssteuereinheit, die Drohne nur per Bewegungssteuerung fliegen. Die DJI FPV stellt eine bahnbrechende Drohnenkategorie dar und eröffnet Fotografen und Filmern sowie Drohnenfans von Anfängern bis zu Experten gänzlich neue Möglichkeiten.

 

 

Völlig neue Flugerlebnisse verrspricht die innovative
DJI FPV Kameradrohne.

 

„Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2006 hat DJI neu definiert, was Drohnen leisten können. Anlässlich unseres 15-jährigen Jubiläums, das wir dieses Jahr feiern, würdigen wir dieses Erbe der Innovation, indem wir den Drohnenflug mit der DJI FPV neu definieren“, sagt Ferdinand Wolf, Creative Director von DJI Europe. „Die flugfertige DJI FPV kombiniert die bestmögliche Technologie für eine Hybrid-Drohne wie keine andere. Sie kann wie eine Renndrohne fliegen, wie eine traditionelle Drohne schweben, wie ein Eigenbau beschleunigen und schneller anhalten als andere auf dem Markt erhältlichen Produkte. Mit der DJI FPV können Menschen auf der ganzen Welt den absoluten Nervenkitzel eines beeindruckenden Drohnenfluges erleben, ohne sich von der Technologie einschüchtern zu lassen oder stundenlang ein System von Grund auf neu aufzubauen. Wir können es kaum erwarten, dass unsere Kunden dies ausprobieren."

Alles,was zum Fliegen gehört: Das DJI FPV-System.

 

Das DJI FPV-System umfasst die Drohne, Goggles, eine spezielle Fernbedienung und eine neue intuitive Bewegungssteuereinheit, mit der sich die Drohne allein mithilfe von Handbewegungen steuern lässt. Die Drohne verfügt über Hochleistungsmotoren für hohe Geschwindigkeiten, eine intuitive Benutzeroberfläche und die neuesten Sicherheitsfunktionen für mehr Kontrolle. Mit dem neuen FPV-System können Piloten mit der dritten Generation der OcuSync-Technologie von DJI aus der Perspektive der Drohne Aufnahmen mit HD-Auflösung und mit geringer Latenz sehen. Durch die unübertroffene Zuverlässigkeit und Übertragungsreichweite können Piloten mithilfe von RockSteady, der elektronischen Bildstabilisierung, ultra-weiche und stabile 4K-Videos mit 60 fps aufnehmen.

 

Hobby- und Berufspiloten können mit drei verschiedenen Flugmodi, die für alle Könnerstufen ausgelegt sind, sich mit dem System vertraut machen. Zu den erweiterten Sicherheitsfunktionen der DJI FPV gehören eine neue Notbrems- und Schwebefunktion, die das Fliegen für neue Piloten sicherer und zugänglicher macht, sowie die branchenführenden Sicherheitslösungen von DJI, einschließlich GPS-basiertem Geofencing, um Piloten über Luftraumbeschränkungen und potenzielle Gefahren zu informieren und daran zu hindern, in der Nähe von sensiblen Orten wie Flughäfen zu fliegen. Darüber hinaus hat die DJI FPV einen ADS-B-Empfänger, um Piloten zu warnen, wenn bemannte Flugzeuge oder Hubschrauber in der Nähe sind.

Einfach zu fliegen für Anfänger und Könner:
die DJI FPV Kameradrohne.

 


Die DJI FPV ist die erste integrierte FPV-Drohne, mit der Piloten vom Anfänger bis zum Profi aus mehreren Flugmodi auswählen können, die ihrem Können entsprechen:

  • Normalmodus (N-Modus): Während des Betriebs im N-Modus arbeitet die DJI FPV ähnlich wie andere DJI-Drohnen und schwebt mithilfe von GPS und/oder visuellen Positionierungssystemen (VPS) an der Unterseite der Drohne an Ort und Stelle. Der N-Modus ist der beste Flugmodus für Anfänger und ermöglicht die Aktivierung der Hinderniserkennung an der Vorderseite. Er warnt Piloten, wenn sich Hindernisse in der Nähe befinden und reduziert automatisch die Geschwindigkeit. Piloten müssen dann manuell ein Ausweichmanöver einleiten, um erkannten Hindernissen auszuweichen.
  • Manueller Modus (M-Modus): Man kann die volle Kontrolle über die Drohne mit dem M-Modus übernehmen, der für erfahrene Piloten entwickelt wurde. Im M-Modus sind alle Sensoren und die Hinderniserkennung deaktiviert.
  • Sportmodus (S-Modus): Der S-Modus ist eine neue Hybridmischung aus M- und N-Modus und vereint die dynamischen Bewegungsfunktionen des M-Modus sowie die wichtigsten Sicherheitsmerkmale des N-Modus. Der S-Modus ist die goldene Mitte der drei Modi und wurde entwickelt, um Piloten mehr Raum zu geben, ihre Fähigkeiten zu erkunden und sich an den FPV-Flug zu gewöhnen.
  •  

 

Neuartige Flugerlebnisse verspricht die DJI FPV durch
die Steuerung aus der "Ich-Perspektive".

 

Piloten können auch eine Reihe von Sicherheitsfunktionen nutzen. So beinhalten alle Flugmodi eine spezielle Notbrems- und Schwebefunktion, mit der die Drohne jederzeit während des Flugs anhalten und schweben kann. Die Hinderniserkennung kann im N-Modus aktiviert werden, um Piloten auf erkannte Hindernisse aufmerksam zu machen und das Fluggerät automatisch zu verlangsamen. Visuelle Positionierungssensoren (VPS) sowie ein Zusatzlicht an der Unterseite des Fluggeräts unterstützen das reibungslose Starten und Landen. Die sicherheitsbedingte Rückkehr ist eine weitere wichtige Funktion, welche die Drohne per Knopfdruck oder bei Verlust des Übertragungssignals automatisch an ihren Startpunkt zurückbringt. Der ADS-B-Empfänger benachrichtigt den Piloten, wenn sich bemannte Flugzeuge oder Hubschrauber mit ADS-B-Sendern in der Nähe befinden.

 

Mit der DJI FPV kann man die Welt mithilfe der neuesten HD-Übertragungstechnologie auf eine andere Art und Weise kennenlernen. Piloten können mit den DJI FPV Goggles V2 eine kristallklare Übertragung vom DJI FPV Fluggerät sehen, und dies mit großer Reichweite und geringer Latenz. Moderne Rennmotoren bieten Hochgeschwindigkeits-Action beim Fliegen und das O3-Übertragungssystem bietet unübertroffene Zuverlässigkeit. Die neuen Motoren bieten mit einer Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur zwei Sekunden ein rasantes Erlebnis. Die O3-Übertragung ist der nächste Schritt in der FPV-Übertragungstechnologie. Es bietet eine Übertragungsreichweite von 6 km, automatisch umschaltende Doppelfrequenzen, eine hohe Bitrate von 50 MBit/s und modernste Störfestigkeit, um eine zuverlässige Übertragung zu gewährleisten. Das 2019 eingeführte DJI HD-Übertragungssystem brachte den weltweit ersten digitalen HD-Feed mit geringer Latenz auf den Markt. Das neue DJI FPV System verwendet dieselbe Technologie, um ein kristallklares Bild mit extrem geringer Latenz auf die Goggles zu übertragen. Piloten können aus verschiedenen Anzeigeoptionen wählen, wie zum Beispiel:

  • High-Quality-Modus: Sieh die Welt in 1440×810 Pixel, 60 fps und einem Sichtfeld von 142° oder mit 50 fps und einem Sichtfeld von 150°. In diesem Modus beträgt die Latenz ≤40 ms.
  • Niedriglatenz-Modus: In diesem Modus aktivieren Piloten hohe Bildraten für einen filmischeren Look, und die Latenz wird nochmals auf ≤28 ms verringert. Die Auflösung beträgt 1440×810 Pixel mit 120 fps und einem Sichtfeld von 142° oder 100 fps und einem Sichtfeld von 150°.
  • Zuschauermodus: Im Zuschauermodus kann die Pilotenansicht mit bis zu acht zusätzlichen Goggles geteilt werden, sodass auch Zuschauer den Flug hautnah erleben können.
  •  

 

Mit bis zu 8 Goggles kann die Flugaufnahme geteilt werden, so dass
auch Zuschauer den Flug mit verfolgen können.

 

 

Die integrierte 4K/60fps-Kamera mit 120 MBit/s befindet sich auf einem einachsigen Gimbal und bietet auch bei komplizierten Manövern Stabilität, während sie sich für einzigartige Blickwinkel vertikal drehen kann. Darüber hinaus glättet die RockSteady-Stabilisierungstechnologie verwackeltes Filmmaterial und eliminiert Verzerrungseffekte bei Aufnahmen mit schnellen Bewegungen. Der bei FPV-Aufnahmen übliche, aber unattraktive, Fischaugen-Effekt wird durch die fortschrittliche Verzerrungskorrektur entfernt. Piloten können Filmmaterial in 4-facher Zeitlupe in 1080p und 120 fps aufnehmen. Die Filme können in H.265 oder H.264 gespeichert werden, wodurch weniger Speicherplatz benötigt wird. Gleichzeitig bleiben die feinen Details bei der Komprimierung jedoch erhalten.

 

Die DJI FPV verwendet die neueste Version der DJI Fly App, die jetzt detaillierte Tutorials zur Bedienung von DJI FPV enthält. Der neu entwickelte DJI Flugsimulator ist eine kostenlose App, die Fluganfängern hilft sich mit den grundlegenden Flugbewegungen in einer einfachen, unterhaltsamen und risikofreien Umgebung vertraut zu macht. Mit dem Simulator können Piloten mithilfe der Fernsteuerung in unterschiedlichen Einstellungen fliegen.

 

 

Die DJI FPV Kameradrohne lässt sich auch per Gestensteuerung fliegen.

 

DJI Care Refresh
DJI Care Refresh ist ab sofort für die DJI FPV verfügbar. Für eine zusätzliche Gebühr bietet DJI Care Refresh (1-Jahres-Vertrag) umfassenden Schutz mit bis zu zwei Austauschgeräten innerhalb von 12 Monaten. Der 2-Jahres-Vertrag sieht 3 Austauschgeräte innerhalb von 24 Monaten vor. Mit DJI Care Refresh Express erhält man sein Austauschgerät jetzt noch schneller. DJI Care Refresh bietet außerdem einen exklusiven VIP-Kundenservice und kostenlosen Versand in beide Richtungen. DJI Flyaway-Schutz ist für dieses Produkt nicht verfügbar. Eine vollständige Liste alles Details findet man unter: www.dji.com/service/djicare-refresh.


Die DJI FPV ist ab sofort unter Store.dji.com und bei autorisierten Handelspartnern erhältlich. DJI FPV kann in verschiedenen Optionen erworben werden. Die DJI FPV Standard Combo enthält die FPV-Drohne, die Fernsteuerung 2, FPV Goggles V2, alle erforderlichen Kabel und einen Akku:

Preis: ab ca. 1.350 Euro.

 

DJI FPV Fly More Kit mit zwei Intelligent Flight Batterien und eine spezielle Akkuladestation:

Preis: ab ca. 280 Euro


Bewegungssteuereinheit (Motion Controller):

Preis: ab ca. 150 Euro


Zusätzliche Informationen zur DJI FPV finden Sie hier...

 

 

 

01.03.2021
Mit Stolz aber auch ein wenig Demut gab Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH heute die Ergebnisse des letzten Jahres bekannt, die ein starkes Wachstum in allen Produktsegmenten durch „stay@home“ für den Heimelektronik Markt aufweisen. Insgesamt wuchs der Markt 2020 zweistellig um insgesamt 11,6 Prozent,
...Klick zum Weiterlesen
GFU 2020: Starkes Wachstum in nahezu allen Segmenten
Mit Stolz aber auch ein wenig Demut gab Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH heute die Ergebnisse des letzten Jahres bekannt, die ein starkes Wachstum in allen Produktsegmenten durch „stay@home“ für den Heimelektronik Markt aufweisen. Insgesamt wuchs der Markt 2020 zweistellig um insgesamt 11,6 Prozent,

Home Electronics-Produkte waren Pandemie-bedingt im Jahr 2020 deutlich stärker nachgefragt als erwartet. Da ein großer Teil des Privatlebens, des Berufs und der Bildung in den eigenen vier Wänden stattfinden musste war entsprechende technische Ausstattung gefragt.

 

 

 

Durch die Einschränkungen der Kontakte nach außen fokussierten sich die Verbraucher mehr auf ihr Zuhause und investierten signifikant in Produkte der Home Electronics-Branchen. Ob zur Überbrückung der gebotenen Distanz und als Verbindung zur Außenwelt schaffen die Produkte der IT, Home Electronic und Telekommunikation die notwendigen Voraussetzungen und verbinden die Menschen privat und geschäftlich über das Internet.

 

Elektro-Hausgeräte machen das Leben komfortabler. Die geschlossene Gastronomie bewirkt, das mehr zuhause gekocht wird und auch die erforderlichen Geräte angeschafft werden, es sich dabei leichter zu machen. Daas zeigt auch der  aktuelle Home Electronics Markt Index für das Gesamtjahr 2020, der deutliche Umsatzzuwächse in den Produktkategorien Consumer Electronics und Elektro-Hausgeräte aufweisen kann. Das Wachstum von 11,6 Prozent führte zu einem Anstieg des Home Electronics Markt in 2020 auf mehr als 47,5 Milliarden Euro.

 

 

 

 

Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH.

 

„Die angeordneten Verhaltensregeln zum Schutz der Gesundheit in der Pandemie mit Kontakteinschränkung, Ausgangsbeschränkungen und Lockdown stehen seit einem Jahr auf unser aller Tagesordnung. Das Arbeiten und der Unterricht zuhause erfordern eine adäquate technische Ausstattung. Dazu kommen das menschliche Kontakt- und Komfortbedürfnis, das mit allen anderen Faktoren zu einem großen Wachstum im Markt für Home Electronics führte", kommentiert Kai Hillebrandt, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH diese Marktentwicklung. „So konnte unsere Branche von einer in dieser Höhe nicht erwarteten, deutlich gesteigerten Nachfrage profitieren. Das Zuhause, seine technische Ausstattung sowie die emotionale Bindung an das Heim stehen bei den Konsumenten stärker im Fokus"

 

 

 

Gerade Produkte mit einem Bildschirm verzeichneten 2020 teilweise zweistellige Steigerungen bei Umsatz und Stückzahl im Vergleich zum Vorjahr. Mit Fernsehgeräten konnte ein Umsatz von knapp 4,2 Milliarden Euro (+ 13,3 Prozent) erzielt werden. Die verkaufte Stückzahl stieg um 11,2 Prozent auf 7,2 Millionen Geräte, der Durchschnittspreis um 1,9 Prozent auf 583 Euro.

 

Auch der Durchschnittspreis der Smartphones stieg an, um 1,5 Prozent auf 499 Euro. Beim Umsatz erzielten Smartphones 11,2 Milliarden Euro (+ 3,3 Prozent) mit knapp 22,5 Millionen Stück (+ 1,8 Prozent).

 

Die privat genutzten IT-Produkte waren außergewöhnlich stark nachgefragt: PCs erhöhten die verkaufte Stückzahl um 10,7 Prozent auf rund 1,1 Millionen Stück und 916 Millionen Euro Umsatz (+ 11,1 Prozent). Notebooks konnten ihren Umsatz um 26,8 auf knapp 3,6 Milliarden Euro und Tablet-PCs um 26,8 Prozent auf mehr als 1,7 Milliarden Euro steigern. Es wurden 23,9 Prozent mehr Notebooks als im Vorjahreszeitraum verkauft, nämlich knapp 4,9 Millionen Stück und die Anzahl der verkauften Tablets nahm um 12,9 Prozent auf knapp 4,6 Millionen Stück zu. Während der Durchschnittspreis der PCs annähernd stabil blieb (+ 0,4 Prozent, 824 Euro), stieg er bei den Notebooks leicht (+ 2,4 Prozent, 732 Euro) und bei Tablet-PCs zweistellig um 12,3 Prozent auf 378 Euro an. Besonders deutlich fiel die Umsatzsteigerung bei Monitoren aus. Sie erreichten einen Umsatzzuwachs um 64 Prozent auf 948 Millionen Euro. Die verkauften Stückzahlen erhöhten sich entsprechend auch deutlich um 59,7 Prozent auf knapp 4,2 Millionen.

 

 

 

Die seit langem positive Entwicklung im Bereich der Elektro-Hausgeräte setzte sich 2020 verstärkt fort: Das Umsatzplus bei Elektro-Großgeräten betrug im Gesamtjahr 10,4 Prozent auf einen Gesamtumsatz von knapp zehn Milliarden Euro. Bei den Elektro-Kleingeräten fiel der Zuwachs mit 21,3 Prozent auf rund 7,1 Milliarden Euro Umsatz noch stärker aus.

 

 

„Wir sind uns bewusst, dass uns das Jahr 2020 mit der Corona-Pandemie eine Sonderkonjunktur beschert hat. Dies wird im laufenden Jahr so nicht wiederholbar sein. Da aber für viele Home Electronics-Produkte weiterhin eine große Nachfrage besteht, sind wir hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung vorsichtig optimistisch für den Gesamtmarkt der Consumer Electronics sowie der Elektro-Hausgeräte in 2021“, erklärt Kai Hillebrandt abschließend.

 

01.03.2021
Die Umstrukturierung der Imaging-Branche hat sich einer Meldung des Photoindustrie-Verbandes (PIV) auch 2020 weiter fortgesetzt, der in der Gesamtbetrachtung des Marktes einen zweistelligen Rückgang in Wert und Menge ausweist. Trotz des Trends zu mehr Qualität beim Kamerakaufmit steigenden Durchschnittspreisen und der Aussicht auf weitere Innovationen bleibt der Branche in diesem Jahr nur wenig Hoffnung auf positive Impulse.
...Klick zum Weiterlesen
Foto- und Imaging-Markt 2020: Umstrukturierung setzt sich fort
Die Umstrukturierung der Imaging-Branche hat sich einer Meldung des Photoindustrie-Verbandes (PIV) auch 2020 weiter fortgesetzt, der in der Gesamtbetrachtung des Marktes einen zweistelligen Rückgang in Wert und Menge ausweist. Trotz des Trends zu mehr Qualität beim Kamerakaufmit steigenden Durchschnittspreisen und der Aussicht auf weitere Innovationen bleibt der Branche in diesem Jahr nur wenig Hoffnung auf positive Impulse.

Der Imaging-Gesamtmarkt war nach Auswertung der vom PIV und der gfk gemeinsam erhobenen Verkaufszahlen auch 2020 weiterhin rückläufig. So blieb der Umsatz für Digitalkameras, inklusive Camcorder und Action Cams, mit einem Volumen von knapp 718 Millionen Euro um rund 153 Millionen Euro hinter den Ergebnissen des Vorjahres zurück. Dabei musste das Segment der klassischen Spiegelreflexkameras (DSLR) einen Absatzrückgang von fast 40 Prozent hinnehmen. Der Umsatzverlust fiel wegen höherer Verkaufspreise mit 30 Prozent etwas milder aus. Dagegen waren die spiegellosen Systemkameras mit einem Umsatzrückgang von 5,6 Prozent von der Flaute weniger betroffen.

 

Im Oktober 2020 gingen die Marktteilnehmer noch davon aus, dass das bevorstehende Weihnachtsgeschäft mit Mehrwert-Aktionen der Industrie und Vertriebsmaßnahmen des Fachhandels den Rückgang der Nachfrage auf ein leichtes Minus im Gesamtjahr begrenzen könnte. Leider wurden diese Erwartungen nicht erfüllt, obwohl im vierten Quartal die Umsätze im Vergleich zum dritten Quartal spürbar zulegten. In welchem Umfang der zweimalige Lockdown im Jahr 2020 die Entwicklung des Imaging-Gesamtmarktes beeinflusst hat, lässt sich noch nicht beziffern. Die teilweise massiven Reisebeschränkungen dürften aber dazu geführt haben, dass viele Konsumenten die oft mit dem Urlaub verbundenen Anschaffungen neuer Kameras verschoben haben.

 

Ein positives Fazit können die Hersteller von Sofortbildkameras sowie entsprechendem Zubehör ziehen. Hierzulande werden rund neun Filme pro erworbener Kamera verkauft. Das bedeutete 2020 einen zusätzlichen Umsatz von 31 Millionen Euro. Der Gesamtwert des Sofortbildmarktes in Deutschland liegt damit bei rund 65 Millionen Euro.

 

 

 

Der Verkauf von Fotodrohnen hat sich ebenfalls positiv entwickelt: Mit 294.000 Stück gingen 2020 deutlich mehr dieser Flieger über die Ladentheken und brachten 166 Millionen Euro Umsatz in die Kassen.

 

Ausgesprochen stabil zeigte sich 2020 der Bereich Fotofinishing. Viele Konsumenten nutzten die zusätzliche Zeit, die sie wegen der Corona-Beschränkungen zu Hause verbrachten, um sich mit ihren Fotos zu beschäftigen sowie Emotionen und Nähe mit Print-Fotoprodukten auszudrücken. Hier profitiert die Branche auch davon, dass durch den Boom der Smartphone-Fotografie kein Mangel an Bildern herrscht. Das zeigte sich in stabilen Umsätzen bei den Bilddienstleistern.

 

Trend zum Kauf von hochpreisigen Produkten
Die Tatsache, dass die Kunden nach wie vor bereit sind, in hochwertige Produkte zu investieren, sorgt beim PIV Vorstandsvorsitzenden Kai Hillebrandt für Zuversicht: „Der Durchschnittsverkaufspreis hat sich trotz der Pandemie 2020 sogar erhöht und unterstreicht die Tendenz zum Kauf von höherwertigen und erklärungsbedürftigen Produkten. Hier können die Fotofachhändler mit Beratung, Service und Verlässlichkeit punkten. Das stimmt uns zuversichtlich für die gesamte Branche.“

 

 

Kai Hillebrandt, Vorstandsvorsitzender des PIV

 

Mit dieser Entwicklung steigt auch die Nachfrage nach Schulungen, da immer mehr Konsumenten ihre fotografischen Fähigkeiten verbessern möchten und dabei auf die Unterstützung durch den Fachhandel setzen. Ebenfalls positiv entwickelt sich die Nachfrage nach Imaging-Lösungen für industrielle Anwendungen und den Bereich Sicherheit. Hier bietet sich für die Branche die Chance, neue Märkte zu entwickeln.

 

 

26.02.2021
Die Aktualisierung der drei Plugins AirBrush Video 1.5, Neon Video 1.1 und Sketch Video 5.5 für Adobe und EDIUS Video-Editoren bieten integrierte Presets sowie Verbesserungen der Kompatibilität und Stabilität. Die Plugins stehen ab sofort zum Download bereit. Sie können entweder einzeln oder im Akvis Video-Bundle erworben werden.
...Klick zum Weiterlesen
Akvis aktualisiert Plugins für die Videobearbeitung
Die Aktualisierung der drei Plugins AirBrush Video 1.5, Neon Video 1.1 und Sketch Video 5.5 für Adobe und EDIUS Video-Editoren bieten integrierte Presets sowie Verbesserungen der Kompatibilität und Stabilität. Die Plugins stehen ab sofort zum Download bereit. Sie können entweder einzeln oder im Akvis Video-Bundle erworben werden.

 

 

Akualisiert: drei video-Plugins von Akvis.

 

Der Software Anbieter Akvis bietet eine Reihe von Videobearbeitungswerkzeugen, mit denen sich Zeichen- und Maleffekte auf Videos anwenden lassen. Mit den Plugins können Benutzer Videos in stilisierte Animationen umwandeln und sehr einfach eindrucksvolle Effekte erstellen.

 

Akvis AirBrush Video wendet Spraydosen-Zeichnungseffekte auf Videos an und simuliert die Graffiti-Kunst. Akvis Neon Video bietet leuchtende Linieneffekte und erzeugt bewegte Bilder mit strahlenden Konturen. Akvis Sketch Video erstellt den Effekt einer Bleistiftzeichnung. Die Software wird wie drei künstlerische Filter mit den Stufen Klassisch, Künstlerisch und Skizze. Jedes der drei Plugins kommt mit einer Reihe gebrauchsfertiger Voreinstellungen.

 

 

Screenshot Airbrush Video 1.5

 

Die neuen Versionen bieten nativ integrierte Voreinstellungen. Die Akvis-Presets werden automatisch in alle kompatiblen Videobearbeitungsprogramme installiert. Das Update enthält außerdem den neuen Installationsassistenten für Windows, verbesserte Kompatibilität mit den Video-Editoren, verbesserte Unterstützung für macOS Big Sur, kleinere Fehlerkorrekturen und bessere Stabilität. Eine detaillierte Liste der Änderungen ist auf der Seite jedes Programms verfügbar.

 

 

Screenshot Neon Video 1.1.

 

 

Die Akvis-Videobearbeitungsprogramme laufen unter Windows 7, 8, 8.1, 10 (64-Bit) sowie Mac OS X 10.10-10.11 und macOS 10.12-11.0 (64-Bit). Die Plugins sind kompatibel mit Adobe After Effects, Adobe Premiere Pro, Adobe Premiere Elements und EDIUS Pro 9. Die Produkte sind in deutscher Sprache erhältlich.

 

Alle Benutzer von AirBrush Video und Neon Video können die Plugins kostenlos auf die neuen Versionen aktualisieren. Für Sketch Video ist das Update für diejenigen Kunden kostenlos, die ihre Lizenzen für dieses Plugin in den letzten 12 Monaten gekauft oder aktualisiert haben. Die Benutzer, deren Lizenzen für Sketch Video älter sind, können das Produkt für 14,00 Euro (ohne MwSt.) aktualisieren.

 

 

Screenshot Sketch Video 5.5.

 

Die Akvis Plugins für die Videobearbeitung können als separate Produkte oder alle zusammen im Akvis Video-Bundle mit einem Rabatt von 30% erworben werden. Die Produkte sind in den Versionen Home und Pro mit unterschiedlichen Funktionsumfängen erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier...

 

26.02.2021
Premiere in der Elektronikbranche: Unter dem Motto "Das Beste aus allen Welten" startet die erste virtuelle Kooperationsmesse KOOP von expert und Euronics. In Zusammenarbeit mit der Messe Berlin legen die beiden größten Verbundgruppen im Elektronikfachhandel erstmals ihre Frühjahrsmessen zusammen und schaffen so ein komplett neues Veranstaltungsformat für die Branche.
...Klick zum Weiterlesen
KOOP 2021: virtuelle Kooperationsmesse von expert und Euronics
Premiere in der Elektronikbranche: Unter dem Motto "Das Beste aus allen Welten" startet die erste virtuelle Kooperationsmesse KOOP von expert und Euronics. In Zusammenarbeit mit der Messe Berlin legen die beiden größten Verbundgruppen im Elektronikfachhandel erstmals ihre Frühjahrsmessen zusammen und schaffen so ein komplett neues Veranstaltungsformat für die Branche.


Das Interesse an der Koop, der ersten gemeinsamen Kooperationsmesse von expert und Euronics ist groß: 220 Aussteller haben sich angemeldet. Zum ersten Mal haben die Fachhandelskooperationen expert und Euronics in Partnerschaft mit der Messe Berlin ihre Frühjahrsmessen zusammengelegt und bieten damit ihren Mitgliedern, Gesellschaftern, Industriepartnern und Dienstleistern ein informatives Veranstaltungsformat. Die Frühjahrsmesse der Euronics Deutschland findet vom 1. bis 5. März 2021 statt, expert hält seine Frühjahrsmesse vom 19. bis 23. April 2021 ab.

 

Koop: Virtuelle Kooperationsmesse der Fachandelsverbände
expert und Euronics.

 

 

In einer gemeinsamen virtuellen KOOP-Messehalle haben zunächst die Mitglieder von Euronics die Möglichkeit, mit den für beide Verbundgruppen angemeldeten Ausstellern an ihren Messeständen in Kontakt zu treten, anschließend stehen die Messeangebote für die Gesellschafter von expert bereit. Zusätzlich zu dem gemeinsamen Auftritt setzen beide Verbundgruppen in individuellen Formaten die kooperationseigenen Messeauftritte in separaten virtuellen Messehallen mit für sie exklusiven Ausstellern um.

 

Großes Interesse an der Veranstaltungspremiere

Das neue Veranstaltungsformat kommt bei den Industrie- und Dienstleistungspartnern gut an: Insgesamt 220 Aussteller haben sich für die KOOP 2021 angemeldet. Zudem werden für die expert-Gesellschafter sowie die Euronics-Mitglieder über 650 Workshops zu insgesamt 99 Themen angeboten, in denen es Branchen-Insights und Fortbildungsmöglichkeiten aus erster Hand gibt. Zudem gibt es eine neuartige Networking-Area, wo sich Besucher und Aussteller in Gesprächsrunden austauschen und neue Kontakte knüpfen können.

 

 

Networkingbereich der virtuellen Kooperationsmesse Koop.

 

 

Synergieeffekten erwartet

Mit der Zusammenlegung ihrer Frühjahrsmessen und der Durchführung der neuen Kooperationsmesse KOOP kommen expert und Euronics den Wünschen ihrer Industrie- und Dienstleistungspartner nach: Mit einer gemeinsamen Messe ermöglichen die Fachhandelskooperationen den Ausstellern eine effizientere Organisation und damit eine optimierte Kostenstruktur. Gleichzeitig sorgen die separaten virtuellen Messehallen der Verbundgruppen dafür, dass die jeweiligen Unternehmensidentitäten auf der Veranstaltung gewahrt bleiben. Beide Verbundgruppen sowie die Messe Berlin können aus den Erfahrungen des letzten Jahres schöpfen, wo bereits virtuelle Veranstaltungen abgehalten wurden. Dieses gebündelte Wissen mündet nun in einer interaktiven Kommunikations- und Informationsplattform. Dennoch sind sich alle Parteien einig: Sobald die Situation es wieder zulässt, soll die KOOP wie ursprünglich geplant als Präsenzmesse in Berlin stattfinden.

 

KOOP - ein Format für die Zukunft

 

 

 

Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE.

 

 

"Ich freue mich sehr, dass unsere KOOP nun startet", sagt Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE. "Unsere Gesellschafterinnen und Gesellschafter erwartet ein virtuelles Messeformat mit echten Mehrwerten, das wir auf unserer ebenfalls virtuellen Hauptversammlung bereits erprobt und nun für die KOOP weiter optimiert haben. Trotz der besonderen Umstände halten wir mit der virtuellen KOOP zudem unser Versprechen gegenüber unseren Industrie- und Dienstleistungspartnern ein und bieten ihnen wertvolle Synergieeffekte. Mit Euronics und der Messe Berlin haben wir starke Partner an der Seite, um ein einzigartiges Messeformat zu schaffen, das sich langfristig in der Branche etabliert. Ich freue mich schon jetzt darauf, die KOOP ab 2022 wie ursprünglich geplant als Präsenzmesse in Berlin abzuhalten."

 

 

Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG.

Auch für Benedict Kober, Sprecher des Vorstands der Euronics Deutschland eG, ist die Zusammenarbeit mit expert und der Messe Berlin ein konsequenter Schritt: "Zusammenhalten, gemeinsam agieren und dabei trotzdem nie die eigenen Schwerpunkte und Identität aus dem Auge verlieren: selten war dies so wichtig wie aktuell. Mit expert und der Messe Berlin haben wir genau die Partner gefunden, um ein Veranstaltungsformat unter diesen Prämissen stattfinden zu lassen. Wir werden unseren Messeauftritt nutzen, den Re-Start des Einzelhandels bestmöglich vorzubereiten und erfolgreich zu gestalten. Gleichzeitig schaffen wir für unsere Mitglieder und Industriepartner damit Verbindlichkeit und wichtige Perspektiven in diesen schwierigen Zeiten", so Kober.

 

 

Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group


"Der Start der KOOP zeigt, dass sowohl die Hersteller als auch der kooperierte Fachhandel nach vorne schauen und sich auf die Öffnung nach dem Lockdown vorbereiten. Dafür ist Austausch wichtig und es gehört zur Expertise der Messe Berlin, die Voraussetzungen für starke Partnerschaften zu schaffen. Die KOOP wirkt als Forum und ermöglicht Synergieeffekte, die wir live ab 2022 fortsetzen werden. Dann in Berlin, wenn wir die expert- und Euronics-Händler hier in den Hallen unter dem Funkturm wieder persönlich zusammenbringen können", ergänzt Jens Heithecker, Executive Vice President Messe Berlin Group.

 

 

 

 

26.02.2021
Das neue „Siros L Creator Kit“ beinhaltet zwei Akku-Kompaktblitzgeräte samt Zubehör für mobile Fotografen, Content Creators, Mediengestalter und engagierte Amateure, mit dem sich eine Vielzahl von Aufgaben in den Bereichen der Portrait-, Business-, People, Hochzeits-, Dokumentar- und Event-Fotografie flexibel im Studio und unterwegs realisieren lässt.
...Klick zum Weiterlesen
broncolor Siros L Creator Kit: Professionelle Lichtführung an jedem Ort.
Das neue „Siros L Creator Kit“ beinhaltet zwei Akku-Kompaktblitzgeräte samt Zubehör für mobile Fotografen, Content Creators, Mediengestalter und engagierte Amateure, mit dem sich eine Vielzahl von Aufgaben in den Bereichen der Portrait-, Business-, People, Hochzeits-, Dokumentar- und Event-Fotografie flexibel im Studio und unterwegs realisieren lässt.

Die netzunabhängigen broncolor Siros L Kompaktblitzgeräte ermöglichen sowohl „On Location“ als auch im Studio eine besonders schnelle und flexible Lichtführung. Sie erfüllen damit die Wünsche anspruchsvoller Anwender und bieten dabei auch genügend Reserven für Jobs mit hohem Leistungsbedarf. Aufgrund der „offenen“, unverbauten Lichtquelle mit abnehmbarem Reflektor ergeben sich uneingeschränkte Möglichkeiten für eine kreative Lichtformung.

 

 

Lieferumfang des Siros L Creator Kit (exklusive Stativ).

 

 

Die hohe Akkukapazität liefert auch für längere Shootings ausreichend Energie. Die HS-Funktion erlaubt die Kurzzeitsynchronisation mit Systemkameras von Canon, Fujifilm, Nikon und Sony.

 

Die hohe Qualität „Made in Switzerland“ und optimale Ergonomie in Kombination mit der logischen Bedienung, gewährleisten einen sicheren Betrieb über viele Jahre.

 

Das broncolor Siros L Creator Kit enthält:
1x Siros 400 L WiFi / RFS 2 inkl. Akku, Ladegerät u. Transportkappe
1x Siros 800 L WiFi / RFS 2 inkl. Akku, Ladegerät u. Transportkappe
1x L40 Standard Reflektor
1x Wabenset für L40 (3er-Set)
1x Beautybox 65 cm
1x Anschlussring für Beautybox
2x Li-Akku für Siros L (als Reserve)
1x Outdoor Trolley, Rollkoffer/Backpack für 2 Siros L u. Zubehör

 

 

Für professionelle Lichtführung im Studio und On Location:
das broncolor Siros L Creator Kit.

 

Der Sonderpreis für das komplette Kit beträgt 5.500,00 Euro (ohne MWST + Versandkosten).

 

Frühlings-Angebot von bronkobold:

Um Kunden den Ein- oder Umstieg zu erleichtern, rechnet bronkobold bis zum 30. April 2021 jedem Käufer des broncolor Siros L Creator Kits einmalig 500,00 Euro für die Rückgabe von zwei Kompaktblitzgeräten oder eines alten Akku-Blitzgenerators an. Somit kostet das Kit nur noch 5.000,00 Euro! Die zurückgenommenen Geräte können von einem beliebigen Hersteller stammen, starke Gebrauchsspuren aufweisen und müssen nicht mehr funktionstüchtig sein.


Weitere Informationen und Bezugsmöglichkeiten finden Sie hier...

25.02.2021
Im exklusiven Design und einer auf 750 Exemplare weltweit limitierten Auflage präsentiert die Leica Camera AG die neue Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams. Es ist das erste Sondermodell der Leica Q2 vor.
...Klick zum Weiterlesen
Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams Limitierte Sonderedition
Im exklusiven Design und einer auf 750 Exemplare weltweit limitierten Auflage präsentiert die Leica Camera AG die neue Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams. Es ist das erste Sondermodell der Leica Q2 vor.

Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams limited Edition.


Die Leica Q2 Daniel Craig und Greg Williams wurde in enger Zusammenarbeit mit dem vielfach ausgezeichneten Schauspieler Daniel Craig und Greg Williams, einem der renommiertesten britischen Fotografen entworfen. Greg Williams ist bekannt dafür, ikonische Hollywood-Momente authentisch mit seinen Leica Kameras festzuhalten. Er fotografiert Daniel Craig bereits seit seinem ersten Auftritt als James Bond. Daraus entstanden sind Behind-the-Scenes-Bücher und zahlreiche Filmposter. Craig und Williams haben eine gemeinsame Leidenschaft für Fotografie und sind beide begeisterte Fans der Marke Leica.

 

„Die Q2 ist für mich die perfekte Kamera, sie bedarf keiner Verbesserungen", kommentierte Daniel Graig sein Engagement. "Daher war es ein Privileg und eine Ehre, mit den großartigen Menschen bei Leica und meinem Freund Greg Williams zusammenzuarbeiten, um etwas so Einzigartiges zu entwickeln.“

 

Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williamsvon vorn.

 

 

 

Greg Williams kommentierte die Aktion: „Unsere gemeinsame Liebe zu Kameras hat uns bei ‚Casino Royale‘ zusammengebracht. Daniel macht wunderschöne Fotos und hat ein tolles Auge. Die Leica Q2 ist wie eine Verlängerung von mir – man sieht mich nie ohne sie. Daher war die Zusammenarbeit mit Daniel und dem Team von Leica bei dieser limitierten Sonderserie etwas ganz Besonderes.“

 

Die Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams entspricht technisch der Leica Q2 und sticht durch ihr exklusives, edles Design hervor. Die sichtbaren Elemente der Kamera sind ausschließlich in Schwarz und Gold gehalten. Alle Gravuren an der Kamera und am Objektiv sind mit goldener Farbe ausgelegt. Unter die Glasabdeckung des Kameradisplays wurden erstmals per Laser der Name und die fortlaufende Nummer der Sonderedition graviert. Eine echte Besonderheit ist das Leica Logo dieser Sonderedition: Erstmals ziert ein schwarzer Punkt mit goldenem Schriftzug eine Leica Kamera und macht diese damit einmalig und unverwechselbar. Die Ösen für den Tragriemen sind ebenfalls goldfarben. Der Tragriemen mit Leica Prägung ist aus hochwertigem, vegetabil gefärbtem Nappa-Kalbsleder gefertigt. Mit einer speziellen Diamantprägung versehen wird dieses Leder auch für die Belederung der Kamera verwendet. Kamera und Zubehör werden in einem speziell gestalteten, schwarzen Klappdeckelkarton mit goldenem Aufdruck geliefert, der innen mit schwarzer Seide ausgeschlagen ist.

 

 

Das Leica Logo der Q2 Daniel Craig x Greg Williams trägt erstmals
einen goldenen Schriftzug auf schwarzem Grund.

 

 

Die Leica Q2 Daniel Craig x Greg Williams ist auf 750 Exemplare limitiert und ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Preis: 6200 Euro

 

25.02.2021
Die neue EOS M50 Mark II besitzt einen Clean HDMI-Ausgang für externe Aufzeichnung und beherrscht Live-Streaming in Full-HD und 4K. Mit dem EOS Webcam Utility lässt sie sich auch einfach über USB als Webcam nutzen. Ebenso ist YouTube-Livestreaming über WLAN möglich.
...Klick zum Weiterlesen
Canon zielt mit der EOS M50 Mark II auf Vlogger und Content Creator
Die neue EOS M50 Mark II besitzt einen Clean HDMI-Ausgang für externe Aufzeichnung und beherrscht Live-Streaming in Full-HD und 4K. Mit dem EOS Webcam Utility lässt sie sich auch einfach über USB als Webcam nutzen. Ebenso ist YouTube-Livestreaming über WLAN möglich.

 

Alles was Vlogger  brauchen: EOS M50 Mark II und Zubehör.

 

 

Mit der neuen EOS M50 Mark II reagiert Canon auf die wachsende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Kameras für die Erstellung hochwertiger Inhalte für soziale Medien. Sie ist der Nachfolger der EOS M50 und macht die Produktion von Content für Instagram, YouTube oder Twitch einfacher.

 

 

EOS M50 Mark II

 

Eine wachsende Zahl von Menschen gehen auch online ihren Hobbys nach und lassen sich von der Kreativität anderer inspirieren. Allein in Europa stieg die monatliche Nutzung von TikTok bei den 16-64-Jährigen zwischen dem dritten Quartal 2019 und dem zweiten Quartal 2020 um 93 %.

 

Die kleine, aber leistungsstarke spiegellose EOS M50 Mark II macht den gesamten Prozess von der Aufnahme bis zum Hochladen von Inhalten besonders einfach. Mit dieser Kamera lassen sich 4K-Videos im Quer- und Hochformat erstellen oder Full-HD-Videos direkt auf YouTube streamen.

 

 

Der dreh- und schwenkbare Monitor der EOS M50 Mark IIeleichtert Selfies.

 

Der mit diesem Produkt verfügbare Livestreaming-Dienst ist nur für das Livestreaming auf YouTube ausgelegt. Um das Livestreaming zu nutzen, ist ein aktives Konto bei YouTube und bei image.canon erforderlich.

 

Mit einem 3,5-mm-Mikrofoneingang sowie HDMI- und USB-Schnittstellen verfügt die EOS M50 Mark II über alle Ein- und Ausgänge, die bei der professionellen Video-Produktion benötigt werden. Das kompakte Gehäuse verfügt über einem intuitiv bedienbaren, dreh- und schwenkbaren Touchscreen. Die Kompatibilität mit diversen Canon Objektiven erweitert die kreativen Möglichkeiten.

 


Der HDMI-Ausgang der Kamera erlaubt Livestreaming mit professionellem Look und mit der kostenlosen Canon EOS Webcam Utility Software lässt sich die Kamera über den USB-Anschluss außerdem als vollwertige Webcam für das gelegentliche Streaming auf Twitch oder einen hochwertigen Video-Chat mit Freunden und der Familie einsetzen. Der mögliche Einsatz am Gimbal oder die vielseitigen Optionen bei der Tonaufzeichnung orientieren sich an professionellen Standards.

 

 

Ideal für Content Creator: die EOS M50 Mark II von Canon.


Weitere Merkmale der EOS M50 Mark II sind Schnelligkeit, 24,1-Megapixel-APS-C-Sensor, intelligente Automatik-Modi und Autofokus mit Augenerkennung.

 

Gemäß den „Einschränkungen beim Livestreaming“ von YouTube müssen Benutzer mindestens 1.000 Abonnenten haben, um von einem Mobilgerät (einschließlich Kameras mit Livestreaming-Funktion) live streamen zu können. Aktuelle Informationen von YouTube zu den Einschränkungen finden Sie hier…


Canon gibt keine Zusicherungen oder Garantien in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen von Drittanbietern, einschließlich Livestreaming.

 

Die Canon EOS M50 Mark II wird voraussichtlich ab Ende März 2021 erhältlich sein und kann bereits jetzt vorbestellt werden.


Preis:
EOS M50 Body: ca. 610 Euro
EOS M50 Kit mit dem EF-M 15-45: ca. 730 Euro

 

25.02.2021
Mit dem Hear:Me Wireless ergänzt Rollei seine professionelle Hear:me Mikrofon Linie um ein Komplett-Set für die Tonübertragung per Funk. Das Mikrofon-Set eignet sich besonderrs für Videofilmer, Journalisten, Vlogger, YouTuber und Content Creator. Das System besteht aus Sender und Empfänger in ultrakompakter und leichter Bauweise und hat einen Arbeitsbereich bis zu 50 Metern.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: Hear:Me Wireless
Mit dem Hear:Me Wireless ergänzt Rollei seine professionelle Hear:me Mikrofon Linie um ein Komplett-Set für die Tonübertragung per Funk. Das Mikrofon-Set eignet sich besonderrs für Videofilmer, Journalisten, Vlogger, YouTuber und Content Creator. Das System besteht aus Sender und Empfänger in ultrakompakter und leichter Bauweise und hat einen Arbeitsbereich bis zu 50 Metern.

Dass neue Hear:me Wireless überträgt Audio in Sendequalität. Es ist kompatibel zu allen Kameras & Smartphones (TRS & TRRS). Der Sender ist mit einem integrierten Mikrofon ausgerüstet, das sich als Ansteck oder auch als Beltpack-Lavalier-Mikrofon verwenden lässt.

 

Rollei Hear:Me Mikrofon Set für die kabellose Tonbetragung.

 

Technische Daten


Hear:Me Wireless Sender (TX) und Empfänger (RX)
Übertragungsart 2.4 GHz digitale Frequenz, weltweit einsetzbar
Frequenz I Verschlüsselung 2400 ~ 2483,5 MHz | ja
Sendeleistung +10 dBm
Empfangsempfindlichkeit -86 dBm
Antenne PCB-Antenne
Ton-Verzögerung < 20 ms
Akku Eingebauter Li-Ionen-Akku 330 mAh / 3,7 V
Stromeingang 5 V / 0,2 A (max. 5 V / 2 A)
Akkulaufzeit 5 Stunden
Betriebstemperatur 0°C ~ 50°C
Abmessungen | Gewicht 39 x 22 x 55 mm | 30 g

 

Hear:Me Wireless Sender (TX)
Richtcharakteristik Omnidirektional
Frequenzgang 80 Hz ~ 20 kHz
Maximaler Ausgangspegel -14 dBu /+3 dBu (mit /ohne integrierte Vorverstärker)
Äquivalentes Eigenrauschen 36 dBa bei max. Verstärkung
Maximaler Schalldruckpegel 100 dB SPL (bei 1 kHz)
Dynamikbereich 64 dBa
Schnittstelle Externer Mikrofoneingang 3,5 mm-TRS
Technische Daten Hear:Me Wireless Empfänger (RX)
Audio-Ausgangsamplitude +0 dB ~ +12 dB
Schnittstellen Audio: 3,5 mm TRS | Monitor: 3,5 mm TRS/TRRS

 

Lieferumfang
1x Sender, 1x Empfänger, 1x Lavalier Mikrofon, Windschutz, 3x TRS-TRRS Kabel für verschiedene
Devices, 1x USB-C Ladekabel, 1x Reset Nadel

Preis: ca. 130 Euro

25.02.2021
Ein kompaktes und vielseitig nutzbares Drahtlos-Mikrofonsystem, welches sich mit zwei Sendemodulen und einem 2-Kanal-Empfänger sich ideal für Interviews und viele andere Gelegenheiten eignet, bei denen zwei Schallquellen gleichzeitig und separat aufgezeichnet werden sollen hat der Audiogeräte-Hersteller RØDE vorgestellt.
...Klick zum Weiterlesen
RØDE: Drahtlos-Mikrofonsystem Wireless GO II
Ein kompaktes und vielseitig nutzbares Drahtlos-Mikrofonsystem, welches sich mit zwei Sendemodulen und einem 2-Kanal-Empfänger sich ideal für Interviews und viele andere Gelegenheiten eignet, bei denen zwei Schallquellen gleichzeitig und separat aufgezeichnet werden sollen hat der Audiogeräte-Hersteller RØDE vorgestellt.

Das drahtlos-Mikrofonsystem Wireless GO II hat, wie auch bereits das einkanalige Modell „Wireless GO“ haben die 4x4 cm großen Sendemodule bereits ein Miniatur-Kondensatormikrofon eingebaut und bieten durch eine 3,5 mm TRS-Buchse auch die Möglichkeit, eine externes Mikrofon anzuschließen und das Modul als reinen Gürtelsender zu verwenden.

 

 

Das RØDE drahtlos-Mikrofonsystem Wireless GO II im Einsatz.

 

 

Das Empfangsmodul lässt sich bequem am Blitzschuh einer Kamera befestigen, die Audio-Verbindung erfolgt dann über die seitliche 3,5 mm TRS-Buchse. Man kann aber auch die USB-C Buchse nutzen und das Signal digital ausgeben. Der Empfänger wird dabei sofort von aktuellen Rechnern sowie Android- und iOS-Geräten erkannt. Außerdem lässt sich einstellen, ob die Signale der beiden Sender separat ausgegeben werden (TX1 links/TX2 rechts) oder in mono – in diesem Fall werden die Signale von TX1 und TX2 zusammengelegt und identisch auf dem linken und rechten Kanal aufgenommen.

Das Wireless GO II System präsentiert sich zukunftssicher: über USB-C sind auch Firmware-Updates möglich. Bereits jetzt kann man die Sender beispielsweise mit einer On-Board Recording-Funktion ausstatten. Hierbei werden nach Inbetriebnahme im Sendemodul automatisch bis zu 24 Stunden Audio aufgenommen, die man als Backup verwenden kann, wahlweise auch mit Safety Channel, auf welchem die Aufzeichnung dann 20 dB leiser erfolgt.

 

RØDE Drahtlos-Mikrofonsystem Wireless GO II

 

RØDE nutzt zur Übertragung neueste Series IV 2,4 GHz Digitaltechnologie, die unempfindlich gegenüber WLAN- und Bluetooth-Einstreuungen ist, sich anmelde- und gebührenfrei nutzen lässt und bei freier Sichtlinie eine Reichweite von maximal 200 Metern bietet. Im Lieferumfang des Systems finden sich drei Fellwindschütze (einer als Reserve), drei USB-C auf USB-A Kabel, ein kurzes 3,5 mm TRS-Kabel sowie eine praktische Neopren-Transporttasche. Das Wireless GO II ist ab sofort lieferbar.

Preis: ca. 330 Euro

25.02.2021
Ricoh hat die Neuauflage der drei HD Pentax-FA Limited Objektive bekanntgegeben. Basierend auf der langen Tradition der Pentax Limited Edition Objektive machen die besondere Ausdruckskraft, so wie das Arbeiten mit Festbrennweiten diese Objektive bei den Liebhabern des Pentax-Systems besonders attraktiv. Die neue, original Pentax HD-Vergütung, wertet die Objektive jetzt noch einmal auf.
...Klick zum Weiterlesen
HD Pentax FA-Limited Serie - Perfektion in der Tradition der Spiegelreflexfotografie
Ricoh hat die Neuauflage der drei HD Pentax-FA Limited Objektive bekanntgegeben. Basierend auf der langen Tradition der Pentax Limited Edition Objektive machen die besondere Ausdruckskraft, so wie das Arbeiten mit Festbrennweiten diese Objektive bei den Liebhabern des Pentax-Systems besonders attraktiv. Die neue, original Pentax HD-Vergütung, wertet die Objektive jetzt noch einmal auf.

Als Pentax vor rund 25 Jahren die „Limited Serie“ vorstellte, waren diese in der traditionellen Form der Spiegelreflextechnik konstruiert. Es fielen zunächst einmal die Brennweitenbezeichnungen ins Auge. Ein Weitwinkel, mit 31 mm, ein Standardobjektiv mit 43 mm und ein Porträtobjektiv mit 77 mm bildeten eine Serie mit großer Ehrlichkeit in der Bildgebung und auch in der technischen Konstruktion. Spezielle Details machen diese Objektive zu besonderen Meisterstü-cken. Der ursprüngliche Charakter hat sich bis heute bewährt und ist auch wieder Grundbestandteil der neuen HD Pentax-FA Limited Serie.

 

 


HD Pentax-FA 31mm F1.8 Limited, HD Pentax-FA 43mm F1.9 Limited,
HD Pentax-FA 77mm F1.8 Limited in Schwarz und Silber.

 


Durch die aufwändige Fertigung ist jedes dieser Objektive ein Meisterstück, und war bereits zu Zeiten der analogen Fotografie für viele Fotografierende ein Grund sich für dieses System zu entscheiden. Eine Kamera und drei Festbrennweiten, sind ein Set Up das auch heute bei der Digitalfotografie im Kleinbildformat für eine besondere Herangehensweise, und für eine große Leidenschaft zur traditionellen Fotografie steht. Pentax hat sich entschieden der Philosophie treu zu bleiben, die seit Beginn der Kamerafertigung in Japan zeichensetzend vieler neuer Techniken war, und heute noch Standards in der modernen Fototechnik sind.
Auch in der neuen Serie finden wir Brennweitenangaben, die der technischen Berechnung entsprechen, und nicht gerundet werden, um besser in ein Schema zu passen. Ebenfalls heute eher unüblich ist die mechanische Blendenwahl direkt am Objektiv, mit der dazu passenden Schärfentiefenskala über den Blendenringen.

 

Ein kleines, aber feines Detail sind die Markierungen an den Aluminiumgehäusen der Objektive, die einen Objektivwechsel auch ohne hinsehen ermöglichen.

Ebenfalls etwas Besonderes, neu und namengebend für die Serie, ist die Veredelung der verwendeten Linsen. Die Linsenelemente dieser Objektive sind mit der von Pentax entwickelten mehrlagigen HD-Beschichtung (High Definition) verse-hen. Sie bietet im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungen eine deutlich höhere Lichtdurchlässigkeit bei geringer Reflexion (bis zu 50 % im Vergleich zu herkömmlichen Beschichtungen). Dies ermöglicht ein Höchstmaß an Kontrast und Schärfe ohne Streulicht und Geisterbilder, selbst unter schwierigen Bedingungen wie z.B. bei Gegenlicht. Möglich wird dies durch ein exklusives Pentax-Spezialfertigungsverfahren, bei dem eine hoch-dichte Schicht mit hoher Präzision auf Nanometerebene aufgetragen wird. Die darüber hinaus eine extrem hohe Härte für eine überlegene Haltbarkeit aufweist.

 

Zusätzlich sind die Frontlinsen mit der original Pentax SP (Super Protect) Coating versehen. Eine Fluorbeschichtung schützt die Objektivober-fläche und hat eine abweisende und ölverfeinern-de Wirkung, die nicht nur Staub, Wasser und Fett abhält, sondern auch das Abwischen dieser Sub-stanzen von der Objektivoberfläche erleichtert. Sie ist zudem sehr abrieb- und kratzfest und trägt da-zu bei, das Objektiv in bestem Zustand zu erhalten.

 

Mit der neuen HD Pentax FA-Limited Serie folgt Pentax seinen Grundprinzipien, und steht für eine hervorragende Bildwiedergabe mit hoher Detailtreue bei scharfer und klarer Bildwieder-gabe, frei von Streulicht und Geisterbildern.


Die Objektive werden mit eingebauter, bzw. entsprechender Einschraub-Streulichtblende und einem exklusiven Objektivdeckel, ebenfalls aus Aluminium gefertigt, sowie mit einem Objektiv-beutel geliefert.
Sie werden jeweils in Silber (Seriennummern beginnend bei 00001) und Schwarz (Seriennummern beginnend bei 10001) angeboten.

 

Die fünf Pentax-Prinzipien:
1) Wir entwerfen neue Kameras mit viel Hingabe.
2) Unser Ziel ist es, Kameras herzustellen, die beim Fotografieren eine direkte Kommunikation zwischen Fotografierenden und Motiv ermöglichen.
3) Wir entwickeln Kameras, die es unseren Benutzern ermöglichen, alle Prozesse, die mit der Aufnahme eines Bildes verbunden sind zu genießen.
4) Wir streben ein Qualitäts- und Leistungsniveau an, das sich nicht allein mit Zahlen aus-drücken lässt.
5) Wir respektieren und schätzen die fotografischen Erfahrungen unserer Anwender und betrachten diese als unschätzbaren Wert.

 

HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited in Schwarz

 

HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited
Das Weitwinkelobjektiv der Serie ist sehr universell einsetzbar. Die große Blendenöffnung ermöglicht ein Spiel mit der Schärfentiefe, welches gleichermaßen bei Landschafts- oder Straßenaufnahmen ein wertvolles Gestaltungsmittel sein kann. Aber auch bei Architekturaufnahmen bietet dieses Objektiv ei-ne scharfe Abbildungsleistung mit natürlicher Perspektive und hohem Kontrast.

 

 

HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited in Silber.

 

 

Das HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited mm spiegelt mit der neutralen Bildgebung die Atmosphäre der gegenwärtigen Si-tuation wider und eignet sich somit auch perfekt für die Aufnahme von Schnappschüssen.
Das HD Pentax-FA 31mmF1.8 Limited wird in den Gehäusefarben schwarz oder silber ab März 2021 erhältlich sein.

 

Preis: ca. 1.100 Euro

 

HD Pentax-FA 43mmF1.9 Limited in Schwarz

 

HD Pentax-FA 43mmF1.9 Limited


Rein rechnerisch entspricht das Standardobjektiv der Serie mit seiner Brennweite von 43 mm exakt der Diagonalen des Bildsensors einer Kleinbild-Vollformatkamera, und damit dem natürlichen Sehwinkel des menschlichen Auges.

 

 

HD Pentax-FA 43mmF1.9 Limited in Silber.


Die Sanftheit und der Reichtum der Tonwertabstufung geben ein Gefühl von Dreidimensionalität. Ein beeindrucken-der Effekt, den viele Fotografierende am Pentax-System besonders schätzen.
Die hohe Lichtstärke im Zusammenspiel mit dem hellen und großen Sucher einer Pentax Spiegelreflexkamera, bietet ein besonderes Erlebnis beim Fotografieren.


Das HD Pentax-FA 43mmF1.9 Limited wird in den Gehäusefarben schwarz oder silber ab März 2021 erhältlich sein.

Preis: ca. 650 Euro

 

HD Pentax-FA 77mmF1.8 Limited in Schwarz

 

 

HD Pentax-FA 77mmF1.8 Limited


Das Objektiv mit moderater Telebrennweite ist perfekt für Porträtaufnahmen geeignet. Durch die optimale Korrektur von chromatischen Aberrationen, ist es in der Lage auch feinste Details, wie z.B. Haare präzise abzubilden.


Die große Lichtstärke von F1,8 bietet Möglichkeiten zur Freistellung und bei Abblenden bis zur Blende F4 bietet es einen zarten Bokeh-Effekt, der gut zur Porträtfotografie passt.

 

HD Pentax-FA 77mmF1.8 Limited in Silber.

 


Das HD Pentax-FA 77mmF1.8 Limited wird in den Gehäusefarben schwarz oder silber ab März 2021 erhältlich sein.

Preis: ca. 800 Euro

 

24.02.2021
Eine effiziente und intuitive Videobearbeitung verspricht die neueste Version der Videoschnittsoftware VideoStudio Ultimate 2021. Das Upgrade enthält weitere kreative Funktionen wie Sofortprojektvorlagen, gesichtserkennende AR-Sticker und Optimierungen des Splitscreen-Vorlagen-Editors.
...Klick zum Weiterlesen
Corel VideoStudio Ultimate 2021
Eine effiziente und intuitive Videobearbeitung verspricht die neueste Version der Videoschnittsoftware VideoStudio Ultimate 2021. Das Upgrade enthält weitere kreative Funktionen wie Sofortprojektvorlagen, gesichtserkennende AR-Sticker und Optimierungen des Splitscreen-Vorlagen-Editors.

Neben zahlreichen neuen Funktionen wartet die neue Version der Corel VideoStudio Ultimate 2021 mit einer verbesserten Leistung und vereinfachten Bedienbarkeit für einen gestrafften Workflow auf.

VideoStudio Ultimate 2021

 

„VideoStudio Ultimate ist für seine einzigartige Kombination von Leistungsstärke und Unkompliziertheit bekannt. Sie erlaubt es, mühelos ansprechende Projekte zu erstellen, die durch ihre individuelle Note bestechen“, sagte Prakash Channagiri, Leiter Produktmanagement für den Videobereich bei Corel.

 

 

Corels unterhaltsamer, einfach bedienbarer Videoeditor VideoStudio Ultimate 2021 bietet einsteigerfreundliche Werkzeuge für die Filmerstellung in einer optimierten
und noch intuitiveren Umgebung.

 

VideoStudio® Ultimate 2021 ist eine Komplettlösung für den Videoschnitt, die neben grundlegenden Werkzeugen und Effekten auch leistungsstarke Funktionen zur Bewegungsverfolgung, Multikamera-Bearbeitung und Bildschirmaufnahme wie auch umfassende Color-Grading-Steuerelemente für ansprechende HD- und 4K-Filme umfasst. Die Highlights der neuen Version sind:

 

• Sofortprojektvorlagen
Mit neuen Vorlagen lassen sich schnell und einfach Videoclips in beliebten, oft verwendeten Videostilen erstellen. User können damit blitzschnell Beiträge für soziale Medien bearbeiten, thematische Intros hinzufügen, Videos aus dem Hochformat ins Querformat umwandeln oder Geschäftswebinare und Präsentationen erstellen.

 

 

Die neuen Sofortprojektvorlagen helfen beim schnellen und einfachen Erstellen beliebter
Videostile – ideal für soziale Medien, Business-Webinare und Präsentationen.

 

• AR-Sticker
Die neuen AR-Gesichtsverfolgungssticker ermöglichen ganz einfach originelle Effekte, verstärken Emotionen und bringen spielerische Momente in die Videos.

 

 

Gesichtsverfolgungssticker verleihen jedem Videoprojekt Persönlichkeit
und bringen spielerische Elemente in die Filme.

 

• Leistungs-Optimierung
VideoStudio Ultimate 2021 ist für die neuesten Video-Hardware-Beschleunigungstechnologien von Intel, AMD und NVIDIA optimiert – für eine Verbesserung der Previews und schnelleres Rendern in gängige Dateiformate.

• Optimierte Maskenerstellung
Neue Keyframe-Steuerelemente ermöglichen es, die Position, die Größe und die Ausrichtung von Videomasken schnell und effizient anzupassen. Ein Wechsel zur Maskenerstellung und das Öffnen von Projektfenstern fürs Erstellen kinoreifer Spezialeffekte und Übergänge ist auch ohne die Auswahl von Clips möglich.

• Bessere Bedienbarkeit
Die neue Version bietet ein einfacheres und intuitiveres Bearbeitungserlebnis – vom Import bis zum Export. Der neue Ersetzen-Modus ermöglicht es, Aufnahmen einfach per Drag-&-Drop in Sofortprojektvorlagen oder Splitscreen-Videos einzufügen. Die aktualisierte Farbauswahl erlaubt das Anpassen der Farbe von Titeln, Grafiken und Hintergründen – nun über Standardpaletten mit schnellerem Zugriff auf die bevorzugten Farbtöne.

 

 

Einfacherer und effizienterer Workflow durch eine aktualisierte Benutzeroberfläche,
leistungsstarke Kreativwerkzeuge und verbesserte Performance.

 

• Optimierter Splitscreen-Vorlagen-Editor
Optimierte Werkzeuge ermöglichen eine effizientere Bearbeitung von Splitscreen-Projekten. Der neue Ersetzen-Modus spart Zeit: Neue Möglichkeiten zur Vergrößerung und Verkleinerung der Ansicht verbessern die Kontrolle über Objekte im Splitscreen-Editor. Anstatt Anpassungen jedes Mal neu zu erstellen, lassen sich einfach bestehende Keyframe-Bearbeitungen kopieren.

• Verbesserte Bewegungsanpassung
Mit den verbesserten Bewegungsanpassungswerkzeugen gelingen noch ausgefeiltere Bewegungseffekte und eine einfachere Bearbeitung benutzerdefinierter Animationen – mit dem optimalen Maß an automatischer Bewegungsunschärfe wirken die Einstellungen ganz natürlich.


• Optimierte Videostabilisierung
Das erweiterte Add-on zur Videostabilisierung von proDAD Mercalli korrigiert verwackelte Handkameraaufnahmen und holprige Action-Shots schneller und effizienter in Echtzeit.


• Erweiterte hochwertige Effektsammlung
Mit der erweiterten Sammlung von Premium-Effekten von NewBlue FX und den mehr als 100 VitaScene-Effekten von proDAD lassen sich einzigartige kreative Transformationen realisieren. Schneller und einfacher als je zuvor können 3D-Titel hinzugefügt, Fehler korrigiert, Objektivkorrekturen angewendet, Farben optimiert und kalibriert und Spiegelungen erzeugt werden.

VideoStudio Ultimate 2021 umfasst somit alle Werkzeuge, um schnell beeindruckende Videos zu erstellen und online, in sozialen Medien oder auch auf DVD zu teilen. FastFlick™ hilft beim unkomplizierten Erstellen von Diashows, VideoStudio® MyDVD™ beim Brennen vonVideos mit benutzerdefinierten Kapiteln und thematisch gestalteten Menüs auf Disc. MultiCam Capture™ Lite ermöglicht es, gleichzeitig den Bildschirm und ein Video von der Webcam aufzunehmen, es unterstützt zudem die neuen AR-Sticker.
VideoStudio Ultimate 2021 gehört zur VideoStudio-Produktfamilie, die auch VideoStudio Pro umfasst.

Preis: ca. 90 Euro

24.02.2021
Die jüngste Innovation für den Profoto-Pro 11 Studioblitzgenerator ist die Integration der AirX-Konnektivität. Dadurch wird sichergestellt, dass der Blitz auch in ferner Zukunft nach vielen Jahren stets den noch modernsten Ansprüchen genügt.
...Klick zum Weiterlesen
Profoto Pro 11 jetzt auch mit AirX-Konnektivität.
Die jüngste Innovation für den Profoto-Pro 11 Studioblitzgenerator ist die Integration der AirX-Konnektivität. Dadurch wird sichergestellt, dass der Blitz auch in ferner Zukunft nach vielen Jahren stets den noch modernsten Ansprüchen genügt.

 

Bedienung des Profoto Pro 11 Studiogenerators per Smartphone.

 

Für seine A10- und B10-Blitze hatte Profoto AirX bereits eingeführt. Der Schwerpunkt lag damals darauf, die Geräte mit Smartphone-Kameras verbinden und verwenden zu können. Dies ist nun auch beim Pro-11 möglich. Allerdings ging den Entwicklern bei der Integration von AirX weniger um den heutigen Bedarf, sondern vielmehr darum, das Fundament für die eine wachsende Konnektivität zu legen. Die Konnektivität zwischen Kameras, Blitzgeräten und Apps wird künftig darüber entscheiden, wie professionelle Bilder entstehen. Mit dem integrierten AirX wird eine nahtlose Kompatibilität und Konnektivität sowohl mit aktuellen als auch mit zukünftigen Geräten sichergestellt.

 

 

Bedienfeld des Profoto Pro 11 Blitzgenerators

 

Beim Fotografieren mit dem Pro-11 wird ein Vorteil des integrierten AirX sofort deutlich: Die Steuerung per Smartphone-App vereinfacht den Workflow für Fotografen und Assistenten erheblich, indem sie sämtliche Blitzeinstellungen in der App anzeigt.

 

Anwender, die es vorziehen, die Einstellungen direkt am Blitz vorzunehmen, können dies ganz einfach über das neue, helle und hochauflösende Display. Der Pro-11 ist als das Spitzenmodell in der Profoto Generatoren-Range. Dennoch ist er genauso intuitiv und einfach zu bedienen wie jeder andere Blitz der Profoto-Familie.

 

Mit einer rekordverdächtigen Leuchtzeit von bis zu 1/80.000 Sekunde lassen sich actiongeladene Szenen zuverlässig einfrieren. Mit der ultraschnellen Blitzfolgezeit kann sogar die automatische Blitzsteuerung selbst bei ultrakurzen Bildfolgen der Kameras genutzt werden.

 

 

Seitenansicht des Profoto Pro 11 Studioblitzgenerators.

 

 

Der Profoto Pro 11 ist in einem äußerst langlebigen, robusten Gehäuse verpackt, das unter extremsten Bedingungen getestet wurde. Er bietet Stabilität selbst für die größten Herausforderungen eines professionellen Studio-Shootings.

 

24.02.2021
Ein neues Standard-Zoom-Objektiv für spiegellose Kameras, Basierend auf dem Design der Sigma Art-Produktlinie und mit der gleich hohen optischen Leistung hat Sigma vorgestellt. Durch sein leichtes und kompaktes Gehäuse eignet es sich bestens für den täglichen Einsatz.
...Klick zum Weiterlesen
Sigma: 28-70mm F2,8 DG DN Standardzoom für spiegellose Vollformat-Kameras
Ein neues Standard-Zoom-Objektiv für spiegellose Kameras, Basierend auf dem Design der Sigma Art-Produktlinie und mit der gleich hohen optischen Leistung hat Sigma vorgestellt. Durch sein leichtes und kompaktes Gehäuse eignet es sich bestens für den täglichen Einsatz.

Eine hervorragende optische Abbildungsleistung und eine sehr gute Verarbeitungsqualität zeichnen das neue Sigma 28-70mm F2,8 DG DN Standardzoom für spiegellose Vollformat-Kameras aus. Das lichtstarke Standard-Zoom-Objektiv verbindet eine herausragende optische Leistung und eine durchgehende Blende von F2,8 mit einem leichten und kompakten Gehäuse.

 

 

Kompakt und leicht bei hoher optischer Leistung: das neue
Sigma: 28-70mm F2,8 DG DN | Contemporary Standardzoom

 

In Hinblick auf das Design basiert das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary auf dem 24-70mm F2.8 DG DN | Art, jedoch mit einem Brennweitenbereich ab 28mm. So wird das Objektivgehäuse deutlich kleiner und leichter, bei der gleichen optischen Leistung. Laut Sigma ist es das kleinste und leichteste Objektiv seiner Klasse. Insgesamt folgt dieses neue Objektiv dem Kernkonzept der Contemporary-Produktlinie, eine optimale Balance zwischen optischer Leistung und Objektivgröße zu erreichen. Es liefert professionelle Qualität in einem so kompakten Gehäuse, dass es zu jedem Anlass mitgenommen werden kann.


Neben der Priorisierung der Handlichkeit haben Sigmas Ingenieure eine neue Kombination aus Beschichtungen und Strukturelementen eingeführt, die dieses Standard-Zoom-Objektiv für den Einsatz in einer Vielzahl von Aufnahmesituationen rüstet. Zudem wurden neueste Produktions- und Fertigungstechniken eingesetzt, um eine außergewöhnlich hohe Verarbeitungsqualität zu gewährleisten.

 

Das neue Sigma: 28-70mm F2,8 DG DN | Contemporary
Standardzoom an der Sigma fp.

 

Mit dem 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary erweitert SIGMA seine Produktpalette für spiegellose Kameras um ein weiteres lichtstarkes Zoom-Objektiv und bietet eine kompaktere Alternative zum 24-70mm F2.8 DG DN | Art.

 

Mit dem neuen 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary hat SIGMA nun zwei optimale Standard-Zoom-Objektiv-Angebote mit einer Lichtstärke von F2,8 für spiegellose Kameras im Programm – das 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary ist bemerkenswert klein und leicht und bietet die gleiche optische Leistung wie das etablierte 24-70mm F2.8 DG DN | Art für den professionellen Einsatz mit überragende Leistung über den gesamten Brennweitenbereich.

 

 

Das Sigma 28-70mm F2.8 DG DN | Contemporary Standardzoom
wurde konzipiert für L- und E-Mount Vollformatkameras

 

 


Weitere Kennzeichen

 

  •  Objektivkonstruktion: 16 Elemente in 12 Gruppen, mit 2 FLD-Elementen, 2 SLD-Elementen und 3 asphärischen Elementen
  • Innenfokussierung
  • Kompatibel mit Hochgeschwindigkeits-Autofokus
  • Schrittmotor
  • Kompatibel mit objektivbasierter optischer Korrektur
  • Funktion nur in Kombination mit unterstützenden Kameras verfügbar. Darüber hinaus können sich die Korrekturmöglichkeiten je nach Kameramodell unterscheiden.
  • Nano-Porous-Vergütung
  • Super-Multi-Layer-Vergütung
  • Wasser- und ölabweisende Beschichtung (Frontlinse)
  • Fokusmodus-Schalter
  • Unterstützt DMF, AF+MF
  • Tulpenförmige Gegenlichtblende
  • Staub- und spritzwassergeschützte Konstruktion (gilt nur für den Anschluss)
  • Kompatibel mit dem SIGMA USB-Dock UD-11 (separat erhältlich/nur für L-Mount)
  • Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
  • Jedes einzelne Objektiv durchläuft das SIGMA-eigene MTF-Messsystem „A1“.
  • 9-lamellige runde Blendenöffnung
  • Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
  • Handwerkliche Qualität „Made in Japan“

 

Weitere Informationen finden Sie hier...

Preis: ca. 850 Euro

24.02.2021
Zum Frühlingsstart gibt Dashcam-Marktführer Nextbase die Kooperation mit dem ADAC, bekannt. Ab sofort können Produkte von Nextbase als einzige Dashcam-Marke im ADAC Online Shop erworben werden. Zum Start der Kooperation erhalten Kunden im ADAC Online Shop einen Rabatt von 10 Prozent auf alle Produkte von Nextbase.
...Klick zum Weiterlesen
Kooperation: Dashcam Marktführer Nextbase und ADAC
Zum Frühlingsstart gibt Dashcam-Marktführer Nextbase die Kooperation mit dem ADAC, bekannt. Ab sofort können Produkte von Nextbase als einzige Dashcam-Marke im ADAC Online Shop erworben werden. Zum Start der Kooperation erhalten Kunden im ADAC Online Shop einen Rabatt von 10 Prozent auf alle Produkte von Nextbase.

Nextbase-Series-2_Lifestyle2-scaled

 

Laut Statistik haben nur rund zwei Drittel der Deutschen ein sicheres Gefühl beim Autofahren (63 Prozent). Die übrigen geben an, Stress oder sogar Angst im Straßenverkehr zu haben. Eine Dashcam erweist sich hierbei, neben des Beweismittels beim Unfall, als wertvoller Begleiter durch smarte Funktionen wie Notfall-SOS-System oder Sprachsteuerung. Jeder fünfte Deutsche erachtet eine Dashcam zum Schutz der Familie und Freunde als sinnvoll (19 Prozent).*

 

Nextbase Dashcams im ADAC Online Shop 

 

Die Premium-Dashcams des Herstellers Nextbase werden ab sofort als einzige Dashcam-Marke im ADAC Shop angeboten. Zum Start der Kooperation erhalten Kunden im ADAC Online Shop einen Rabatt von 10 Prozent auf alle Produkte von Nextbase.

 

Teil des Partnerangebots sind die Dashcams 122, 322GW, 422GW und 622GW der Series 2 von Nextbase sowie die Zusatzmodule zur Rückansicht. Die Kameras bieten unter anderem innovative Features wie Click&Go PROTM-Montagesystem für einen sicheren Halt, höchste Videoqualität, Bluetooth sowie die potenziell lebensrettende Notfall-SOS-Technologie und Amazon-Alexa Konnektivität (nur 422GW und 622GW).

 

Stefan Zeltner, Head of Sales Deutschland bei Nextbase: „Als unabhängiger Meinungsführer im Bereich Verkehrswesen zählt der ADAC zu unseren wichtigsten, vertrauensvollsten Wegweisern, insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit. Wir freuen uns daher sehr darüber, den ADAC als exklusiven Handelspartner von Nextbase gewinnen zu können.“

 

24.02.2021
Ein „Goldstück“ für Leica M Kameras präsentiert der Spezialist für Fotozubehör B.I.G. Das 7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake wirkt durch sein eigenwilliges aber elegantes Design wie eine Dekoration an einer Leica M Kamera
...Klick zum Weiterlesen
7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake für Leica M
Ein „Goldstück“ für Leica M Kameras präsentiert der Spezialist für Fotozubehör B.I.G. Das 7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake wirkt durch sein eigenwilliges aber elegantes Design wie eine Dekoration an einer Leica M Kamera

Schmuckstück und Schlankmacher für Leica M Kameras:
das 7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake Weitwinkelobjektiv.

 

Das 7Artisans 35mm f/5,6 WEN Pancake für Leica M bietet einen universellen Brennweitenbereich für Street- und Landscape-Fotografie. Es liefert laut Anbieter eine hervorragende Schärfe und Abbildungsleistung sowie eine Naheinstellgrenze von 30cm. Die optische Konstruktion besteht aus 5 Linsen in 4 Gruppen. Sie ist in einem robusten Metallgehäuse im Silber-Gold-Finish untergebracht. Der markante Fokussierhebel und die Entfernungsskala verleihen dem sehr kompakten Objektiv einen speziellen Retro-Look. Die Fokuseinstellung erfolgt manuell. Das Pancake-Objektiv besitzt die Abmessungen 62x56mm und wiegt nur 128 Gramm.

 

Pancake für Leica M Kameras: 7Artisans 35mm f/5,6 WEN.

 

Technische Daten:
Brennweite: 35mm
Sensortyp: Vollformat
Blendenöffnung: f/5,6
Bildwinkel: 63°
Optischer Aufbau: 5 Linsen in 4 Gruppen
Fokussierung: manuell
Naheinstellgrenze: 30cm
Abmessungen (DxL): 62x56mm
Gewicht: 128g
Anschluss: Leica M
Besonderheit: extrem kompakt und leicht

 

Preis: ca. 220 Euro

23.02.2021
Die kompakteste und leichteste Kamera aus der Cinema Line von Sony bietet Filmemachern neue kreative Freiheiten. Sie kombiniert innovative Technologien aus dem Bereich der digitalen Kinoproduktion mit neuartigen Funktionen der spiegellosen Alpha Kameras, woraus sich für Anwender eine breite Palette filmischer Ausdrucksmöglichkeiten ergibt.
...Klick zum Weiterlesen
Sony FX3 Cinema Line Vollformatkamera
Die kompakteste und leichteste Kamera aus der Cinema Line von Sony bietet Filmemachern neue kreative Freiheiten. Sie kombiniert innovative Technologien aus dem Bereich der digitalen Kinoproduktion mit neuartigen Funktionen der spiegellosen Alpha Kameras, woraus sich für Anwender eine breite Palette filmischer Ausdrucksmöglichkeiten ergibt.

Die neue FX3, das jüngste Familienmitglied der Cinema Line von Sony, bietet kinoreife Bildqualität, professionelle Bedienbarkeit und Zuverlässigkeit in einer Kamera. Sie ist auf kreative Content-Produzenten zugeschnitten, die nach neuen Wegen zur Umsetzung ihrer Ideen suchen. Das neue Modell verspricht hohe Bildqualität bei einfacher Bedienung, die auch mit kleinen Filmcrews oder Solo-Filmer erreichbar ist.

 

FX3 von Sony: die kleinste, spiegellose E-Mount Vollformatkamera
der Cinema Line von Sony.

 

Die Kamera soll laut Hersteller eine erstklassige Fokusleistung, optische Bildstabilisierung, kompromisslose Unterstützung dynamischer Aufnahmen aus der Hand und eine fortschrittliche Wärmeableitung für längere Aufzeichnungen liefern. Zudem besitzt sie ein kompaktes und leichtes Gehäuse und bietet dennoch die nötige Leistung bei hoher Mobilität.

 

Film-Look der Cinema Line

 

Die FX3 verwendet die Sensortechnologie von Sony, die hohe Verarbeitungsgeschwindigkeiten und Bildqualität ermöglicht. Der rückwärtig belichtete Exmor R CMOS-Vollformatsensor mit 10,2 effektiven Megapixeln bei Filmaufnahmen (12,1 effektive Megapixel bei Fotos) und der BIONZ XR Bildprozessor sorgen gemeinsam für hohe Empfindlichkeit bei geringem Rauschen über den gesamten Lichtempfindlichkeitsbereich der Kamera. Der ISO-Bereich erstreckt sich in der Standardeinstellung von 80 bis 102.400 und ist bei Filmaufnahmen auf 409.600 erweiterbar. Auch der Dynamikumfang ist mit 15+ Stufen beeindruckend groß.

 

Wie schon bei den Kameras FX9 und FX6 aus der Cinema Line sorgt auch bei der FX3 S-Cinetone für einen Film-Look ohne zusätzliche Nachbearbeitung. Angelehnt an die Farbeinstellungen der Flaggschiff-Kamera VENICE von Sony, bietet S-Cinetone natürliche Mitteltöne, weiche Farben und intensive Highlights, wie sie für einen cineastischen Ausdruck unerlässlich sind.

 

 

Die FX3 von Sony: für dynamische Vollformat Videos im Kinolook.

 


Die FX3 ermöglicht interne 4K-Aufnahmen mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde. Außergewöhnlich flüssige 5-fach (maximal) Zeitlupenaufnahmen in 4K UHD-Auflösung (3840 x 2160) mit Autofokus erschließen neue Ausdrucksmöglichkeiten.

 

Komfortable Aufnahmen auch ohne Crew

 

Die kompakteste und leichteste Kamera der Cinema Line ist auf mehr Mobilität zugeschnitten und wiegt samt Akku und Speicherkarten nur 715 Gramm. Das Gehäuse ist einschließlich hervorstehender Teile nur 77,8 Millimeter hoch, 129,7 Millimeter breit und 84,5 Millimeter tief. Das spiegellose Kameradesign eignet sich sowohl für Handheld-Aufnahmen als auch für Gimbals. Der Kameragriff ist auf optimale Flexibilität, Stabilität und Komfort bei langen Aufnahmen ausgelegt.

 

Mobil und effizient konzipiert, ist das Gehäuse der FX3 mit fünf Gewindelöchern (1/4-20 UNC) für Zubehör versehen. Damit ist die Kamera leicht genug für handgeführte Aufnahmen und kann problemlos transportiert und eingerichtet werden. Der mitgelieferte XLR-Griff lässt sich über den Multi-Interface-Schuh ohne Spezialwerkzeug sicher am Gehäuse befestigen. Er ist mit drei weiteren Gewindelöchern für Zubehör ausgestattet: zwei an der Oberseite und einem am Ende. Externe Monitore, Recorder, kabellose Mikrofonempfänger, das Zubehörschuh-Kit oder andere Zusatzgeräte können so sicher angebracht werden.

 

 

Die FX3 Kamera von Sony ermöglicht Kinoqualität
bei Aufnahmen aus der Hand.

 

 

Für hervorragende Audioaufnahmen erweitert der XLR-Griff die FX3 um zwei XLR/TRS-Audioeingänge. Mit einem optionalen XLR-Mikrofon können digitale Audiodaten direkt an die Kamera übertragen werden, was eine exzellente Audioqualität sicherstellt. Zu den Audio-Aufnahmeformaten, die sich über die Kameraeinstellungen auswählen lassen, zählen 24-Bit-Aufnahmen mit vier Kanälen. Da der XLR-Adapter in den Handgriff integriert ist und keine zusätzlichen Kabel oder Batterien benötigt, sind maximale Flexibilität beim Aufnehmen, geringes Rauschen und problemloses Einrichten sowie Abmontieren garantiert.

 

Die FX3 verfügt über einen schnellen Hybrid-Autofokus (AF) mit 627-Punkt-Phasendetektion bei Filmaufnahmen. Darüber hinaus ermöglicht sie Touch-Tracking in Echtzeit: Dabei muss der Nutzer nur das gewünschte Motiv auf dem Display berühren, um den Autofokus und die Echtzeitverfolgung für dieses Motiv zu starten. Für eine präzise und gleichmäßige Scharfstellung sorgt der Echtzeit-Augen-Autofokus – eine Technologie, die selbst dann genau auf das Auge fokussiert, wenn das Objekt in einem steilen Winkel nach unten oder oben blickt. In Reaktion auf das Feedback professioneller Anwender wurden zudem noch weitere AF-Funktionen aufgenommen oder verfeinert: AF-Übergangsgeschwindigkeit, Empfindlichkeit für den AF-Motivwechsel, intuitive Steuerung und AF-Unterstützung bei manueller Fokussierung. Diese AF-Funktionen gewährleisten eine stabile, flexible und präzise Fokussierung in jeder Situation und lassen sich bei Solo-Aufnahmen einfach bedienen.

 

Die FX3 ist mit einer integrierten optischen 5-Achsen-Bildstabilisierung ausgestattet, die bei handgeführten Aufnahmen ausgesprochen praktisch ist. Die hochpräzise Bildstabilisierungseinheit und Gyrosensoren ermöglichen die Umsetzung eines „Active-Modus“ für Filmaufnahmen in jedem Format, einschließlich 4K. Durch die Integration der Bildstabilisierung lässt sich eine effektive Stabilisierung mit einer Vielzahl von Objektiven erreichen, auch mit E-Mount-Objektiven, die über keine eigene Stabilisierung verfügen. Schließlich zeichnet die FX3 auch Metadaten zur Bildstabilisierung auf, um die Nachbearbeitung in Catalyst Browse/Prepare zu vereinfachen.

 

Erweiterbarkeit und leichte Bedienung für Content-Ersteller

 

In Sachen professionelle Steuerungsfunktionen und Bedienbarkeit geht die FX3 keine Kompromisse ein. Die Tasten für Funktionen, die bei Filmaufnahmen häufig verwendet werden, wie etwa ISO, Blende und Weißabgleich, sind am Griff und an der Oberseite der Kamera angebracht. Das Design erlaubt es Solo-Filmern, mit der rechten Hand die Tasten zu bedienen und dabei mit der linken Hand das Objektiv stabil zu halten. Zusätzlich sorgen 140 Funktionen, die 15 benutzerdefinierten Tasten zugewiesen werden können, für höchste Effizienz.

 

Bohrungen an den Seiten der  FX3 Cinema Line Kamera von Sony
erlauben die einfache Montage von Zubehör.

 

Der Zoomhebel an der Oberseite des Griffs dient nicht nur der Steuerung kompatibler motorischer Zoomobjektive, sondern ermöglicht es auch, bei nicht motorischen Zoomobjektiven und Festbrennweiten Klarbildzoom zu verwenden, um Qualitätsverluste zu verringern. Der Hebel gewährleistet sanftes und stufenloses Zoomen, das bei manueller Steuerung mit dem Zoomring schwierig ist, und reduziert somit die Anzahl der bei vielen Projekten erforderlichen Objektive.


An der oberen Vorder- und Rückseite der Kamera sind Aufnahmelichter (Tallys) angebracht, sodass der Anwender leicht erkennen kann, wann die Kamera läuft. Ein seitlich ausschwenkender, an verschiedene Winkel anpassbarer LCD-Touchscreen erleichtert die Bedienung in verschiedensten Szenarien, wie etwa Aufnahmen mit Gimbals, schwierigen Aufnahmewinkeln, Handheld-Betrieb und mehr. Der flexible Belichtungsmodus ermöglicht ein ähnliches Umschalten zwischen Automatik und Manuell wie bei anderen Kameras der FX-Serie: Blende, Verschlusszeit und ISO können unabhängig voneinander eingestellt werden. Ein kurzer Druck auf die benutzerdefinierten Tasten genügt, um zwischen Feststellung des Einstellrads und Manuell zu wechseln. Durch das Halten der benutzerdefinierten Tasten lässt sich die Auto-Einstellung aktivieren und deaktivieren.
Content-Ersteller brauchen Tools, die sich nicht nur durch innovative Funktionen und hohe Leistung auszeichnen, sondern auch durch Zuverlässigkeit und Robustheit. Die FX3 kombiniert einen Lüfter zur aktiven Kühlung mit einer effektiven Wärmeableitung, um kontinuierliche 4K-Aufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde zu ermöglichen, ohne dass es zu einer Thermoabschaltung kommt. Der neu entwickelte Lüfter sorgt für eine hocheffiziente Kühlung.

 

Die FX3 hat ein staub- und feuchtigkeitsresistentes Design und ein robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung. USB PD (Power Delivery) gewährleistet schnelles Laden für unterbrechungsfreie Aufnahmen. Die Kamera ist mit mehreren Aufnahmefunktionen kompatibel, darunter S-Log-Gamma mit S-Gamut.Cine für Aufnahmen mit einem hohen Dynamikbereich und großem Farbumfang, satten Farben und feinen Abstufungen. Außerdem unterstützt sie interne Aufnahmen in den Formaten XAVC S und XAVC S-I in 4K UHD und FHD sowie XAVC HS (MPEG-H HEVC/H.265, nur 4K). 4K UHD-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde 10-Bit 4:2:2- oder 16-Bit RAW-Format können über die HDMI Typ-A-Buchse der FX3 an einen externen Recorder ausgegeben werden.

 

Die FX3 bietet auch eine schnelle, zukunftsorientierte Speicherung mit zwei CFexpress Typ A-kompatiblen Mediensteckplätzen. Zur Sicherung können die Daten gleichzeitig auf beiden Karten aufgezeichnet werden, und ein „Relay“-Modus schaltet automatisch auf die zweite Medienkarte um, wenn die erste während der Aufnahme voll wird.

 

Zudem verfügt die Kamera auch über modernste Verbindungsoptionen, wie sie für professionelle Arbeitsabläufe beim Aufnehmen notwendig sind. Hochgeschwindigkeits-WLAN mit 2,4-GHz- oder 5-GHz-Verbindungen werden unterstützt; kabelgebundene LAN-Verbindungen sind mit einem kompatiblen USB-zu-Ethernet-Adapter (optional) möglich. Darüber hinaus unterstützt die Kamera auch Remote-Aufnahmen vom PC via Wi-Fi mit der Imaging Edge Desktop „Remote“- Anwendung sowie Superspeed USB 5 Gbit/s-Verbindungen über den USB Typ-C-Anschluss.

 

Preis: ca. 4.700 Euro

 

23.02.2021
Der MSN III Reihe an Studioblitzgeräten folgt die Blitzgeräte-Serie „MSN Pro“ mit vier weiteren Modellen: Die Geräte verfügen im Freeze-Modus über kürzere Leuchtzeiten. Sie besitzen ein stärkeres Einstelllicht und bieten schnellere Blitzfolgen sowie mehr Kanäle und Gruppen für die kabellose Blitzsteuerung.
...Klick zum Weiterlesen
Jinbei: vier neue Profi-Studioblitze
Der MSN III Reihe an Studioblitzgeräten folgt die Blitzgeräte-Serie „MSN Pro“ mit vier weiteren Modellen: Die Geräte verfügen im Freeze-Modus über kürzere Leuchtzeiten. Sie besitzen ein stärkeres Einstelllicht und bieten schnellere Blitzfolgen sowie mehr Kanäle und Gruppen für die kabellose Blitzsteuerung.

 

Die neuen MSN Pro Blitzgeräte von Jinbei.

 


Die neuen MSN Pro Blitzgeräte wurden vor allem für Fotografinnen und Fotografen konzipiert, die im Studio arbeiten, sowie für Content Creators.Je nachdem, wie viel Leuchtkraft benötigt wird, es vier unterschiedliche Versionen. Den MSN 400 Pro, MSN 600 Pro, MSN 800 Pro und den MSN 1200 Pro. Die Zahlen in den Namen beschreiben dabei jeweils die Leistung in Wattsekunden, die in neun Blendenstufen eingeteilt ist und in 1/10-Schritten eingestellt werden können.

 

 

Jinbei MSN Pro 400

Dabei stehen neben dem manuellen Blitzmodus auch verschiedene Synchronisationsmodi zur Verfügung, wie Normal, HSS, Synchronisation auf 1. / 2. Verschlussvorhang, Freeze oder auch der Multi-Modus, bei dem mehrere Freeze-Aufnahmen in einem Bild aufgenommen werden.

 

 

Jinbei MSN Pro 600

 

 

 

Die Blitze verfügen zudem über ein Bowens-S-type-Bajonett, mit dem sich eine große Auswahl an Lichtformern nutzen lässt. Die Blitzgeräte können mit den Triggern TR-Q7 und TR-Q6 gesteuert werden und sind zudem kompatibel mit vielen kamera-internen Blitzautomatiken. Dazu zählen unter anderem Canon-, Sony-, Nikon-, Fuji-, Panasonic- oder auch Olympus-Kameras.

 

 

Jinbei MSN Pro 800

 

 

Die Abbrennzeit lässt sich im Freeze-Modus auf bis zu 1/56.000 s verkürzen. Die Recycling-Time liegt bei maximal 0,7 - 0,9 Sekunden, wobei 32 Kanäle und 16 Gruppen angesteuert werden können. Die Blitze liefern eine tageslichtähnliche Farbtemperatur von 5500 Kelvin (Normal, HSS) / 5300 - 7500 Kelvin (Freeze). Das LED-Einstelllicht hat 30 Watt (4100K ± 200 K), wobei die Einstelllicht-Regulierung zwischen "Aus", "100%/Proportional" und Individuell wählbar ist.

 

Jinbei MSN Pro 1200

 

Preise:
MSN 400 Pro: ca. 250 Euro
MSN 600 Pro: ca. 350 Euro
MSN 800 Pro: ca. 450 Euro
MSN 1200 Pro: ca. ca. 550 Euro

22.02.2021
Auf einer virtuellen Pressekonferenz zur expert-Frühjahrstagung zum Auftakt der KOOP 2021 berichteten der expert-Vorstand sowie die Marketing- und Vertriebsleitung über Markttrends, Branchenentwicklungen sowie die expert-Strategie zur Bewältigung der Folgen des zweifachen Lockdowns und die Erwartungeen an diee Zukunft.
...Klick zum Weiterlesen
expert setzt auf Partnerschaft und Zuversicht für eine erfolgreiche Bewältigung der Pandemiefolgen
Auf einer virtuellen Pressekonferenz zur expert-Frühjahrstagung zum Auftakt der KOOP 2021 berichteten der expert-Vorstand sowie die Marketing- und Vertriebsleitung über Markttrends, Branchenentwicklungen sowie die expert-Strategie zur Bewältigung der Folgen des zweifachen Lockdowns und die Erwartungeen an diee Zukunft.

 

An der ebenfalls virtuell veranstalteten Frühjahrstagung haben rund 700 expert Partner teilgenommen. Das entspricht einer Teilnahmequote von 85 Prozent der Gesellschafterbetriebe.

 

„Unser Umsatz hat sich trotz des viermonatigen Lockdowns im Einzelhandel und der damit verbundenen Schließung unserer 409 Standorte besser entwickelt als befürchtet", kommentierte Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE die Umsatzentwicklungen und Auswirkungen eines von Corona geprägten Jahres. "Maßgeblich beigetragen haben zu dieser Entwicklung die kreativen Lösungen unserer Händlerinnen und Händler – diese reichten von kontaktlosen Verkäufen über Telefon, E-Mail und Whatsapp bis hin zu kundenfreundlichen Click&Collect-Lösungen. Auch dank unseres umfangreichen Online-Shops sind wir für unsere Kundinnen und Kunden jederzeit erreichbar geblieben. Gemeinsam mit unseren Partnern blicken wir zuversichtlich in eine erfolgreiche Zukunft.“

 

 

Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE.

 

 

Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der expert SE, ergänzt: „Ein besonderer Dank für die umfangreiche Unterstützung und starke Partnerschaft gilt unseren Industrie- und Dienstleistungspartnern. Die gute Zusammenarbeit mit ihnen bildet das Fundament unseres Erfolges und führt zur Erreichung unseres gemeinsamen Ziels: Für unsere Kundinnen und Kunden da zu sein und sie jederzeit mit den besten Empfehlungen mit ihren Wunschprodukten zu versorgen.“

 

Seine Zuversicht in eine erfolgreiche Zukunft unterstreicht expert mit dem Bau seines expert Fulfillment Centers (eFC): Direkt neben der Unternehmenszentrale entsteht ein hochmodernes, knapp 13.000 m² umfassendes Logistikzentrum. Ziel des Neubaus des eFC ist eine noch schnellere Warenversorgung der stationären Fachgeschäfte und -märkte sowie gleichzeitig eine beschleunigte Abwicklung des stark wachsenden Onlinegeschäfts. Verschiedene Automatisierungslösungen und ein modernes Hochregallager werden im neuen eFC künftig eine hohe Abwicklungsgeschwindigkeit gewährleisten.

 

 

expert kann mit Top-Performance trotz Shut-down aufwarten.

 

„Durch die moderne Logistikinfrastruktur unseres expert Fulfillment Centers werden wir künftig in der Lage sein, Bestellungen noch am selben Tag zu kommissionieren und zu versenden – das kommt unseren Händlerinnen und Händlern, Industriepartnern und natürlich unseren Kundinnen und Kunden gleichermaßen zugute. Zudem legen wir u.a. durch den Einsatz einer Photovoltaikanlage, E-Ladestationen für Pkw und papierlose Mehrwegtransportbehälter einen starken Fokus auf eine nachhaltige Logistik“, sagt Dr. Stefan Müller. Der Bau der Logistikhalle des eFC wurde zu Jahresbeginn abgeschlossen, bis Sommer 2021 wird nun die Logistikanlage installiert. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2021 geplant.

 

 

Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und e-Commerce der expert SE

 

 

Marketing: Wiedereröffnung der expert-Standorte und Fußball-EM im Mittelpunkt
Nach der Marketingkampagne „Weiter für Sie da“, die zu Jahresbeginn 2021 bei expert im Fokus stand, kann expert mit seiner WOW-Kampagne – den Wieder-Offen-Wochen – wohl hoffentlich zeitnah seine Kundinnen und Kunden wieder in den Standorten begrüßen. Zur Jahresmitte folgt dann eine Kampagne zu einem lange erwarteten Event: der Fußball-Europameisterschaft 2021.

 

„Im Rahmen der EM-Marketing-Kampagne wird expert sowohl stationär als auch online Präsenz zeigen, die Gesellschafterinnen und Gesellschafter lokal mit attraktiven PoS-Maßnahmen unterstützen und für die Kundinnen und Kunden mit attraktiven Angeboten und Aktionen aufwarten. Wir möchten das EM-Feeling an unsere Kundinnen und Kunden weitergeben und so positive Kaufimpulse setzen“, so Frank Harder.


KOOP 2021: Das Beste aus allen Welten


Mit der expert-Frühjahrstagung ist die erste virtuelle KOOP 2021 offiziell gestartet. Unter dem Motto „Das Beste aus allen Welten“ legen expert und Euronics erstmals in Zusammenarbeit mit der Messe Berlin ihre Frühjahrsveranstaltungen zusammen und schaffen so ein neues Veranstaltungsformat für die Branche. In der kommenden Woche veranstaltet Euronics seine Frühjahrsmesse, vom 19. bis 23. April 2021 findet die virtuelle Frühjahrsmesse von expert statt.

 

19.02.2021
Das handliche Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro Objektiv für spiegellose APS-C Systemkameras mit dem extremen Vergrößerungsmaßstab 2:1 ist jetzt auch für Kameras mit Nikon Z Kameras erhältlich. Anders als die beiden weiteren Laowa Makroobjektiven mit 2-facher Vergrößerung für Vollformatkameras ist dieses Objektiv deutlich kompakter und leichter.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO jetzt auch mit Nikon Z Bajonett
Das handliche Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro Objektiv für spiegellose APS-C Systemkameras mit dem extremen Vergrößerungsmaßstab 2:1 ist jetzt auch für Kameras mit Nikon Z Kameras erhältlich. Anders als die beiden weiteren Laowa Makroobjektiven mit 2-facher Vergrößerung für Vollformatkameras ist dieses Objektiv deutlich kompakter und leichter.

Das neue Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO wiegt nur 335 Gramm und passt auch durch sein kompaktes Design perfekt zu den spiegellosen Systemkameras. Für exzellente Schärfe sorgt die hochwertige optische Konstruktion für die 3 ED-Linsen zum Einsatz kommen. Für größte Robustheit sorgt die solide Metallkonstruktion.

 

Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO.

 

 

Die Brennweite von 65mm entspricht einem 100mm Objektiv an Vollformatkameras und ist somit auch ein ideales Porträtobjektiv mit wunderschönem Bokeh. Die Fokussierung erfolgt manuell, ebenso die Blendeneinstellung.

 

Highlights:
• Hohe Vergrößerung von 2:1
• Kompakt und leicht
• Beste Brennweite für Makroaufnahmen von 65mm (entsprechend 100mm bei Vollformat)
• Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis

 

Das Laowa 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO für Nikon Z soll ab Mitte März 2021 verfügbar sein. Mit weiteren Anschlüssen ist dieses Objektiv bereits im Handel erhältlich.

 

Technische Daten:
Objektivbeschreibung: 65mm f/2,8 2X Ultra Macro APO
Brennweite: 65mm Maximale Blendenöffnung f/2,8
Minimale Blendenöffnung: f/22
Blendenlamellen: 9
Blendeneinstellung: manuell
Bildwinkel: 24,4°
Für Sensorgröße: APS-C
Gehäusematerial: Metall
Naheinstellgrenze: 17cm
Abbildungsmaßstab: 2:1
Optischer Aufbau: 14 Linsen in 10 Gruppen (3 ED)
Fokussierung: manuell
Filtergewinde: 52mm
Anschluss: Nikon Z
Abmessungen (DxL): 57x100mm
Gewicht: 335g
Besonderheit: Makro mit doppelter Vergrößerung

 

Preis: ca. 480 Euro

 

19.02.2021
Mit dem 11mm Laowa 11mm f/4,5 FF RL Objektiv für Canon RF Kameras erweitert Laowa sein Angebot an FF RL Super-Weitwinkelobjektiven mit geradliniger Abbildung um ein besonders leichtes und kompaktes Vollformatobjektiv.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF
Mit dem 11mm Laowa 11mm f/4,5 FF RL Objektiv für Canon RF Kameras erweitert Laowa sein Angebot an FF RL Super-Weitwinkelobjektiven mit geradliniger Abbildung um ein besonders leichtes und kompaktes Vollformatobjektiv.

 

Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF

 

Das Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF ist nur 6,3cm lang und wiegt lediglich 254g. Trotz seiner leichten und kompakten Konstruktion sind die Entwickler bei Funktion, Abbildungsqualität und Verarbeitung laut Hersteller keine Kompromisse eingegangen.

In dem soliden Metallgehäuse sorgen 14 Linsen (davon 2 asphärische und 3 ED Linsen) in 10 Gruppen für eine hohe Schärfe und nur sehr geringe chromatische Aberration. Auch Verzeichnungen wurden auf ein Minimum reduziert.

Die kurze Naheinstellgrenze von 19cm erweitert die kreativen Gestaltungsmöglichkeiten bei Weitwinkel-Aufnahmen bis in den Nahbereich.


Fünf Blendenlamellen sorgen für eine nahezu kreisrunde Blendenöffnung, die bei Aufnahmen gegen die Sonne oder eine punktförmige Lichtquelle einen schönen 10-strahligen Reflex ergibt und ein attraktives Bokeh verspricht.

 

Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF

 

Anders als viele andere Extrem-Weitwinkelobjektive mit großen sphärischen Frontlinsen besitzt dieses 11mm Objektiv nur eine kleine Frontlinse und ein 62mm Filtergewinde. Bei Leica M Kameras erfolgt eine Messsucher-Kopplung.

 

Das Laowa 11mm f/4,5 FF RL eignet sich besonders für Landschaftsfotos und Innenaufnahmen. Aufgrund seiner kompakten und leichten Bauweise findet es in jeder Fototasche Platz und lässt sich so auch immer mitnehmen. Die Scharfeinstellung erfolgt manuell, ebenso die Blendeneinstellung.

 

Highlights:
• Bemerkenswerter 126° Bildwinkel an spiegellosen Vollformatkameras
• Hohe Abbildungsqualität mit minimaler Verzeichnung und chromatischer Aberration
• Superkompakt und leicht: Länge 6,3cm, Gewicht 254g
• 62mm Filtergewinde
Das Laowa 11mm f/4,5 FF RL für Canon RF soll ab Mitte März 2021 im Handel verfügbar sein. Mit weiteren Anschlüsse ist dieses Objektiv bereits erhältlich.


Technische Daten:
Objektivbeschreibung: 11mm f/4,5 FF RL
Brennweite: 11mm
Maximale Blendenöffnung: f/4,5
Minimale Blendenöffnung f/22 Blendenlamellen 5
Blendeneinstellung manuell: Bildwinkel 126°
Für Sensorgröße: Vollformat
Naheinstellgrenze: 19cm
Abbildungsmaßstab: 1:10
Optischer Aufbau: 14 Linsen in 10 Gruppen
Fokussierung: manuell
Filtergewinde: 62mm
Anschluss: Canon RF
Abmessungen (DxL): 63,5x58mm
Gewicht: 254g


Preis: ca. 860 Euro

18.02.2021
Die junge deutsche Firma mit dem norwegischen Namen Haukland bietet Funktionskleidung für Fotografen, die praktisch, robust und modisch zugleich ist. Im Mittelpunkt der Kollektion steht die Haukland Explorer 5-in-1 Jacke für Fotografen. Die Jackenkombination besteht aus einer Außen-, Stepp- und Fleecejacke. Zudem besitzt sie viele zusätzliche Details, mit denen sie die fotografische Praxis erleichtert.
...Klick zum Weiterlesen
Haukland Explorer - die erste 5-in-1 Jacke für Fotografen
Die junge deutsche Firma mit dem norwegischen Namen Haukland bietet Funktionskleidung für Fotografen, die praktisch, robust und modisch zugleich ist. Im Mittelpunkt der Kollektion steht die Haukland Explorer 5-in-1 Jacke für Fotografen. Die Jackenkombination besteht aus einer Außen-, Stepp- und Fleecejacke. Zudem besitzt sie viele zusätzliche Details, mit denen sie die fotografische Praxis erleichtert.

 


Give me Five: Haukland Explorer - die erste 5-in-1 Jacke für Fotografen.

 

Die Haukland Fotografen Jacke, die es jeweils in Versionen für Frauen und Herren gibt wird in den vier Farben Gelb, Rot, Khaki und Saphir Schwarz angeboten. Optisch ähnelt die Allwetterjacke einem modischen Parka. Zu den pfiffigen Besonderheiten der Haukland Jacke sind beispielsweise der Mikrofasertuchhalter im linken Ärmel oder der „kleinen Fotorucksack“ für Speicherkarten, Akkus & Co.

Haukland wurde vor zwei Jahren von dem Fotografen Benjamin Jaworskyj gegründet, der selbst bis dahin vergeblich nach einer wasserabweisenden, atmungsaktiven und optisch ansprechenden Outdoor-Jacke für seine Fotoreisen suchte. Also entwickelte gemeinsam mit Spezialisten der Textilbranche eine 5-in-1 Jacke für Fotografen, die genau seinen Vorstellungen entspricht. Die Marke Haukland, genannt nach dem Strand einer Lofoten Insel in Norwegen, war geboren.

 

 

Praktisch: der Mikrofasertuchhalter im linken Ärmel der
Haukland Explorer 5-in-1 Allwetter-Fotojacke.

 

Die Haukland Explorer 5-in-1 Jacke, ist das Kernprodukt der neuen Marke, die Funktionskleidung für Fotografen entwickelt und fertigt. Die praktische Fotografenjacke besteht aus einer Außen-, Stepp- und Fleece-Jacke und lässt sich je nach Einsatz und Wetter 5-fach variieren und tragen.

 

Die funktionale Nylon-Außenjacke gleicht einem modernen Parka und übernimmt die Funktion der Wind- und Regenjacke. Sie ist imprägniert, bietet guten Schutz und ist dabei dennoch sehr atmungsaktiv.

 

Windstopper an den Handgelenken schließen die Jacke auch bei starkem Wind und verhindern einen unnötigen Wärmeverlust. Der längere Jackenschnitt gewährleistet, dass das Gesäß immer warm ist und man sich ohne Probleme auch gegen einen feuchten Felsen lehnen kann. Durch den 2-Wege Reißverschluss ist jederzeit größtmögliche Bewegungsfreiheit gegeben.

 

 

Haukland Explorer 5-in-1 Fotojacke: hier die Innentaschen
der dazugehörenden Fleece-Jacke.

 

Gleichzeitig erweist sich die Jacke ihren mit 27 Taschen als ein kleines Raumwunder. So verfügen die Außen-, Stepp- und Fleece-Jacken des Haukland Explorer 5-in-1 Parkas jeweils über einen kleinen, integrierten „Fotorucksack“ auf der linken Jackeninnenseite. In den drei kleineren oberen Fächern können beispielsweise Speicherkarten, kleine Akkus und USB-Sticks sicher verstaut werden. Die zwei größeren verschließbaren Fächer bieten Platz für Smartphone, Schlüssel, Powerbank & Co. Im linken Ärmel befindet sich jeweils auf Höhe des Unterarms eine Spezialtasche mit einem flexiblen Band samt einer Metallklammer. Hier kann ein Mikrofasertuch zum Reinigen der Kamera und Objektive befestigt werden. Die Außenjacke wurde so designed, dass in die unteren Außentaschen Verlaufsfilter und in die oberen Taschen Objektivdeckel gut hineinpassen.

 

 

Die graue Fleece-Jacke der Explorer 5-in-1
Fotojacke gibt es jetzt auch einzeln.

 

 

Die Haukland 5-in-1 Fotojacke wird bereits von mehreren tausend Fotografen getragen. Ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, optimale Luftzirkulation und jede Menge praktische Eigenschaften sorgen dafür, dass die Außen-, Stepp- und Fleece-Jacke sowohl einzeln als auch zusammen zu jeder Jahreszeit getragen werden kann. Die Außenjacke ist in den Farben Gelb, Rot, Khaki und Saphir Schwarz erhältlich. Die integrierte Steppjacke ist immer Schwarz und die Fleece-Jacke Grau. Die Haukland Explorer 5-in-1 Jacke gibt es für Frauen und Männer im Haukland Online-Shop.

Preise:
Haukland Explorer 5-in-1 Jacke inkl. einem Mikrofasertuch mit Filtertabelle: ca. 300 Euro
Haukland Layer Fleecejacke: ca. 60 Euro

18.02.2021
Das neue Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. errweitert das Leica SL-System um ein weiteres Hochleistungsobjektiv. Das jüngste Mitglied unter den APO-Summicron-SL-Objektiven bietet laut Leica Spitzenleistungen sowohl im optischen Bereich als auch in Hinsicht auf den extrem schnellen und verlässlichen Autofokus.
...Klick zum Weiterlesen
Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. Weitwinkelobjektiv für das Leica SL-System
Das neue Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. errweitert das Leica SL-System um ein weiteres Hochleistungsobjektiv. Das jüngste Mitglied unter den APO-Summicron-SL-Objektiven bietet laut Leica Spitzenleistungen sowohl im optischen Bereich als auch in Hinsicht auf den extrem schnellen und verlässlichen Autofokus.


Das neue Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH.
Weitwinkelobjektiv für das Leica SL-System.

 

 

Nach den 35-, 50-, 75- und 90-mm-Brennweiten ist das APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. das erste echte Weitwinkel in dieser Reihe, die dank der exakt gleichen Abmessungen jeder Brennweite auch über den gleichen Filterdurchmesser verfügen.

 

Der Bildwinkel des APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. prädestiniert es für den Einsatz bei Reportagen, in Innenräumen und in der Architektur-Fotografie. Dabei ermöglicht seine für diese Brennweite große Anfangsöffnung, die sich ohne jeglichen Leistungsabfall nutzen lässt, zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten durch das gezielte Spiel mit Schärfe und Unschärfe. Durch den L-Mount-Standard ist das APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. zudem vollständig kompatibel zu Kameras anderer Partner der L-Mount Alliance, die ebenfalls über den von Leica entwickelten Objektivanschluss verfügen.

 

 

Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH.
Weitwinkelobjektiv an der Leica SL2-S.

 

Für ein Höchstmaß an Bildqualität schon bei voll geöffneter Blende verwendet die optische Konstruktion 13 Linsen, die in zehn Gruppen angeordnet sind. Drrrei Linsen besitzen eine beidseitig asphärische Oberfläche.

 

Für Leica Objektive gilt grundsätzlich: Offenblende gleich Arbeitsblende, Abblenden bringt keinerlei Leistungssteigerung und ist nur für die Bildgestaltung notwendig. Natürliche Hauttöne, weiche Übergänge ins Bokeh, ein überragender Detailkontrast und Schärfe bis in die Ränder der verzeichnungsfreien Bilder sind für Leica Objektive eine Selbstverständlichkeit, so Leica.

 

Eine Besonderheit des APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. ist die bei dieser Brennweite außergewöhnliche apochromatische Korrektur. Für die perfekte Korrektur von chromatischen Aberrationen weisen die meisten der verbauten Linsenelemente eine anomale Teildispersion auf und bestehen aus hochwertigen Sondergläsern, deren anspruchsvolle Verarbeitung selbst die innovativen Fertigungsmethoden der Leica Manufaktur voll ausschöpfen.

 

 

Für  höchste Abbildungsleistung schon bei voller Blendenöffnung
sorgt die aufwendige optische Konstruktion des
Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH.

 

Für den in allen Summicron-SL-Objektiven zum Einsatz kommenden Autofokus werden extrem leistungsfähige und robuste Schrittmotoren mit DSD® (Dual Syncro Drive™) eingesetzt. Mit diesen kann der gesamte Fokussierbereich in nur rund 250 Millisekunden durchfahren werden. Neben dem Autofokus geht Leica aber auch beim manuellen Fokussieren innovative Wege: Summicron-SL-Objektive nutzen eine neuartige Konstruktion des manuellen Fokusrings. In diesem ist ein Ringmagnet mit abwechselnder Nord-Süd-Polarisierung eingebettet. Wird der Ring gedreht, verändert sich das Magnetfeld. Ein Sensor wertet das Magnetfeld aus und sendet seine Messsignale an den Hauptprozessor. In Abhängigkeit von Drehwinkel und Drehgeschwindigkeit wird die Fokusposition entsprechend angefahren – manuelles Fokussieren erfolgt so noch schneller und präziser.

 

Sowohl Konstruktion als auch Design der hochmodernen Summicron-SL-Linie stellen den nächsten Schritt in der Objektiventwicklung für das Leica SL-System dar, für deren Fertigung eigens neue, äußerst präzise Methoden und Messtechniken entwickelt wurden. Das Ergebnis zeigt sich nicht nur in kompakteren Ausmaßen und einem deutlich geringeren Gewicht, sondern auch in einer ausgezeichneten Abbildungsleistung. Ein besonderes Augenmerk bei der Konstruktion der APO-Summicron-SL-Festbrennweiten liegt auf der Vermeidung von Streulicht und Reflexen. Neben einer Optimierung des optischen und mechanischen Designs sind unvermeidliche Reflexe durch eine hochwertige Beschichtung der optischen Flächen auf das geringstmögliche Maß reduziert. Durch deen Staub- und Spritzwasserschutzes sowie aufgrund der AquaDura®-Beschichtung der äußeren Linsenelemente können die äußerst langlebigen Objektive zudem bei fast jeder Witterung bedenkenlos eingesetzt werden.

 

Das Leica APO-Summicron-SL 1:2/28 ASPH. ist ab sofort erhältlich.

 

Preis: 4.600 Euro

18.02.2021
Das neue Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. erweitert das Angebot der L-Mount kompatiblen Objektive von Panasonic für spiegellose Vollfomatkameras um ein besonders flexibel einsetzbares Telezoom. Die innovative Konstruktion des Objektivs verspricht eine hervorragende Bildqualität für Foto- und Video-Aufnahmen. Sein duales Stabilisierungs-System (Dual I.S.) kombiniert den Stabilisator in den Kameras der Lumix S-Serie mit dem O.I.S des Objektivs und kompensiert so Verwacklungsunschärfen, wodurch eine um 5,5 Blendenstufen längere Verschlusszeit bei Freihandaufnahmen möglich wird.
...Klick zum Weiterlesen
Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S.: Macht Aufnahmen aus der Distanz leichter und mobiler.
Das neue Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. erweitert das Angebot der L-Mount kompatiblen Objektive von Panasonic für spiegellose Vollfomatkameras um ein besonders flexibel einsetzbares Telezoom. Die innovative Konstruktion des Objektivs verspricht eine hervorragende Bildqualität für Foto- und Video-Aufnahmen. Sein duales Stabilisierungs-System (Dual I.S.) kombiniert den Stabilisator in den Kameras der Lumix S-Serie mit dem O.I.S des Objektivs und kompensiert so Verwacklungsunschärfen, wodurch eine um 5,5 Blendenstufen längere Verschlusszeit bei Freihandaufnahmen möglich wird.

 

Macht das Fotografieren aus der Distanz leichter und mobiler:
das Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S..

 

Mit dem neuen Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. bringt Panasonic ein für diesen Brennweitenbereich besonders kompaktes, leichtes und besonders flexibel einsetzbares Telezoom für seine Lumix S Vollformatkamerareihe. Das mit zahlreichen Extras ausgestattete Objektiv besitzt eine präzise High-Speed Fokussteuerung bis in den Makrobereich hinein. Durch die Mindestdistanz von nur 54 Zentimetern bei der kürzesten Brennweite und 74 Zentimeter mit der längsten Brennweite ermöglicht es maximale Abbildungsmaßstäbe bis zu 0,5X.

 

Die 11 Lamellen der Blende formen eine abgerundete Öffnung und sorgen somit für ein besonders attraktives Bokeh über den gesamten Zoombereich.

 

 

Das Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. an der Lumix S5.

 

Die relativ kompakte und leichte Konstruktion des Lumix S 70-300mm F4,5-5,6 MACRO O.I.S. ermöglicht eine komfortable Mobilität. Trotzdem ist das Objektiv robust gebaut und mit einem Staub- und Spritzwasserschutz ausgestattet, wodurch es sich besonders auch für die Natur-, Outdoor-,  Abenteuer und Sportfotografie empfiehlt. Selbst bei extremen Wetterbedingungen und bei großer Kälte mit bis zu -10 ° Celsius versieht das Objektiv zuverlässing seinen Dienst. Die Fluorvergütung auf der Frontlinsee ist wasser- und ölabweisend.
Das Filtergewinde hat einen Durchmesser von 77 Millimetern.


Für die optische Konstruktion werden 17 Linsen in 11 Gruppen verwendet, darunter eine UED Linse (Ultra Extra-low Dispersion), zwei ED-Linsen (Extra-low Dispersion) und eine UHR-Linse (Ultra-High Refractive Index). Durch diese Anordnung werden sowohl die axiale chromatische Aberration am Teleende als auch chromatische Aberration der Vergrößerung bei kürzeren Brennweiten effektiv unterdrückt. Insbesondere die UHR-Linse erzielt eine gleichmäßige Bildqualität von der Mitte bis zu den Rändern des Bildes und ermöglicht gleichzeitig die kompakten Bauweise des Objektivs.

Trotz kompakter Konstruktion ist das Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S. mit Fokusbgrenzung, AF/MF-Schalter, Bildstabilisation ON/OF-Schalter und Zoomlock ausgestattet. 

 

 

Wie alle Objektive der Lumix S-Serie wurde auch bei dem Lumix S 70-300mm F4,5-5,6 MACRO O.I.S.für gleichmäßige Videoaufnahmen das "Focus Breathing" minimiert. Die bei vielen Zoomobjektiven auftretende Fokusverschiebung bei der Brennweitenverstellung wurde wirksam unterdrückt, so dass Objekte auch beim Zoomen dann scharf bleiben.

 

 

Durch Staub- und Spritzwasserschutz ist das Lumix S 70-300mm F4.5-5.6 MACRO O.I.S.
auch bei widriger Witterung einsetzbar.

 

Gemeinsam mit den Objektiven von Leica und Sigma stehen mit dem neuen LUMIX S-R70300 inzwischen über 45 Objektive für das L-Mount-System zur Verfügung. Das Objektiv wird ab April 2021 in den Handel kommen.


Preis: ca. 1.350 Euro.

18.02.2021
Firmware Updates für die spiegellosen Nikon Z6II und Z7II sowie ein Essential Movie Kit mit der Nikon Z6II sollen die Nikon Z-Serie hollywood-reif machen. Das Firmware Update für die spiegellosen Vollformatkameras verbessert die Leistung des Augen-AF der Z 7II und der Z 6II und ermöglicht die Nutzung zusätzlicher Aufnahmeformate und Video-Workflows bei Aufnahmen mit der Z 6II. Das neue Z 6II Essential Movie Kit enthält alle wichtigen Werkzeuge zum Aufnehmen von Videoinhalten in professioneller Qualität.
...Klick zum Weiterlesen
Professionell Filmen mit den Nikon Z6II und Z7II Kameras nach Firmware Update
Firmware Updates für die spiegellosen Nikon Z6II und Z7II sowie ein Essential Movie Kit mit der Nikon Z6II sollen die Nikon Z-Serie hollywood-reif machen. Das Firmware Update für die spiegellosen Vollformatkameras verbessert die Leistung des Augen-AF der Z 7II und der Z 6II und ermöglicht die Nutzung zusätzlicher Aufnahmeformate und Video-Workflows bei Aufnahmen mit der Z 6II. Das neue Z 6II Essential Movie Kit enthält alle wichtigen Werkzeuge zum Aufnehmen von Videoinhalten in professioneller Qualität.

 

Professionelles Filmen mit der Z6II  eerleichtert
das Nikon Essential Movie Kit.

 

Mit dem Firmware-Update 1.10 können die Kameras Z 6II und Z 7II die Augen von Personen auch dann erkennen, wenn das Gesicht nur ganz klein im Bildausschnitt erscheint. Dieser verbesserte Augen-Autofokus wird für Aufnahmen wirksam, die mit der automatischen Messfeldsteuerung (Augen-AF für Personen) oder mit dem großen Messfeld (Augen-AF für Personen) aufgenommen werden.

Dynamische Filmaufnahmen mit dem
Nikon Z6II Essential Movie Kit.

 

 

Außerdem werden mit diesem Firmware-Update als Option für Videoaufnahmen mit der Z 6II wird 4K/UHD Aufnahmen mit 60p verfügbar gemacht. Bei der Auswahl dieser Option werden das Bildfeld auf das DX-Filmformat und die Filmqualität auf »Normal« festgelegt. Weiterhin erhalten Z 6II und Z 7II mit entsprechend aktivierter RAW-Videoausgabe die Möglichkeit, die RAW-Videoaufzeichnung zusätzlich mit externen HDMI-Rekordern von Blackmagic Design 6 durchzuführen. Nach Installation des Updates können Filme sowohl im Blackmagic-RAW-Format als auch im ProRes-RAW-Format aufgezeichnet werden.

 

Blackmagic RAW ist ein benutzerfreundlicher Codec mit allen Vorteilen der RAW-Video-Aufzeichnung. Er umfasst zahlreiche neue Technologien, darunter ein neuer und hochentwickelter Demosaicing-Algorithmus, der für Bilder ohne visuelle Einbußen sorgt: ideal für Workflows mit hoher Auflösung, hoher Bildrate und großem Dynamikumfang.

 

Z 6II Essential Movie Kit

Alles, was ein professioneller Filmer benötigt: das Nikon Z6II Essential Movie Kit.

 

Das neue Z 6II Essential Movie Kit für Filmer enthält die spiegellose Vollformatkamera Nikon Z 6II mit bereits aktivierter RAW-Videoausgabefunktion, den externen HDMI-Rekorder Atomos Ninja V, den Nikon-Bajonettadapter FTZ, einen SmallRig-Kameraträger mit Schnellverschluss und wichtiges Zubehör wie z.B. Akkus. Damit bietet es alle wichtigen Werkzeuge zur Produktion professioneller Videoaufnahmen.

 


Das Z 6II Essential Movie Kit ist voraussichtlich ab Ende Februar 2021 errhältlich.

 

Firmware 1.10 für die Z 7II (ab 25. Februar) hier...
Firmware 1.10 für die Z 6II (ab 25. Februar) hier...

 

Preis: Nikon Essential Movie Kit ca. 3.200 Euro

 

17.02.2021
Die neue Version der Painter Essentials 8 Software bietet KI-gestützte Voreinstellungen für digitale Gemälde nach Fotovorlagen, Natural-Media™ Malwerkzeuge und zeitsparende Optimierungen des Workflows sowie zahlreiche zusätzliche kreative Möglichkeiten.
...Klick zum Weiterlesen
Painter Essentials 8: KI verwandelt Fotos in realistisch anmutende Gemälde
Die neue Version der Painter Essentials 8 Software bietet KI-gestützte Voreinstellungen für digitale Gemälde nach Fotovorlagen, Natural-Media™ Malwerkzeuge und zeitsparende Optimierungen des Workflows sowie zahlreiche zusätzliche kreative Möglichkeiten.

Painter Essentials 8 ist die jüngste Version der digitalen Malwerkstatt für Einsteiger, die auf dem beliebten Mal- und Zeichenprogramm Painter basiert. Das Programm macht es durch neue Malwerkzeuge, neue Farbauswahl-Workflows und verbesserte KI-gestützter Presets zum Malen nach Fotovorlagen einfacher denn je, beeindruckende Gemälde, Fotokunst und Illustrationen zu erstellen.

Painter essentials 8: der einfache Einstieg in die fotorealistische Malerei.



Painter Essentials 8 eignet sich für alle, die in die digitale Kunst einsteigen wollen. Es enthält völlig neue Pinsel, Farbworkflows und verbesserte KI-basierte Funktionen für Fotomalereien.

Das Programm bietet neuartige Malwerkzeuge und Technologien, die Einsteiger und Hobbyanwender dabei unterstützen ihren kreativen Gestaltungswillen umzusetzen.

Die wichtigsten Features und Funktionen:

 

• Neue und optimierte Malwerkzeuge und Malumgebungen
Die neue Version umfasst insgesamt 23 neue Malwerkzeuge in verschiedenen Malwerkzeugkategorien (beispielsweise in den Kategorien Bleistifte, Federn, Tuschwerkzeuge und Partikel). Um die Auswahl zu erleichtern, sind ähnliche Malwerkzeuge zu Gruppen zusammengefasst. Das neue „Zeichnen & Malen“ Layout bietet genau die richtigen Werkzeuge, um auf einer leeren digitalen Leinwand eigene Bilder zu kreieren.



• Neue Farb-Workflows
Neue Harmonien und Farbpaletten vereinfachen die Auswahl der perfekten Malfarben. Komplementäre sowie hell oder dunkel monochrome Farbharmonien erzeugen auf dynamische Weise ausgewogene Farbfelder. Mit einem einzigen Klicken lassen sich auch Graustufen-, Hautfarben- und Pastell-Farbpaletten wählen.

 

 

Die neuen Farbharmonien und Farbsets bieten Ihnen Zugriff auf die
perfekte Farbpalette für Ihr Kunstwerk.

 

 

• Optimiertes automatisches Malen mit KI
Neue KI-gestützte Optionen für das automatische Malen verwandeln praktisch jede Bildvorlage in natürlich wirkende Gemälde. Zehn neue KI-Stile liefern beim automatischen Malprozess schnelle und atemberaubende künstlerische Ergebnisse.

 

 

Mit zehn zusätzlichen KI-Malstilen liefert der automatische Malprozess
schnell beeindruckende künstlerische Ergebnisse.

 

 

 

• Optimierte Kompatibilität mit den neuesten Mac-Entwicklungen
Mac-Anwender können Painter Essentials 8 unter macOS Big Sur und auf den neuen Mac-Systemen mit M1-Chip ausführen. Die Unterstützung der Apple-Vision-Framework-Technologie gewährleistet größere Natürlichkeit und bessere Tiefenwirkung von KI-Maleffekten. Mit Hilfe von Sidecar lässt sich ein iPad als zweiter Bildschirm verwenden, der den Mac-Schreibtisch spiegelt. Beim Malen mit dem Apple Pencil werden nun auch Neigung und Druck des Stifts erkannt. Auf dem MacBook Pro ermöglicht die Unterstützung des kontextsensitiven Touch Bars und des Multitouch-Trackpads ein effizienteres Arbeiten.

 



• Verbesserte Dokumentsteuerung
Um die Workflows zu optimieren und wertvolle Zeit zu sparen, sind neue Optionen für das Einrichten eines Dokuments verfügbar. Diese ergänzt die verbesserte Ebenensteuerung. Optimierte Kontextmenüs, neue Optionen für das Ebenenwerkzeug und ein einfacher Zugriff auf die Befehle erleichtern die Arbeit mit Ebenen. Das Dialogfeld „Neues Bild“ bietet voreingestellte Farb- und Papierstruktur-Optionen, die das Erstellen realistisch aussehender Kunstwerke erleichtern. Zudem besteht jetzt die Möglichkeit, die Leinwand zu duplizieren, so dass experimentiert werden kann, ohne das Original zu verändern.

 


Painter Essentials 8 ist ab sofort für Mac und Windows verfügbar. Weitere Informationen und eine kostenlose Testversion zum Herunterladen gibt es hier...


Preis:
Painter Essentials 8: ca. 40 Euro

 

 

17.02.2021
Noch in diesem Frühjahr will Voigtländer das neue Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II vorstellen. Das kompakte Weitwinkelobjektiv hat die gleiche optische Ausführung wie Typ I. Es erhielt jedoch ein neues Design und ist mit einer schwarzen oder silbernen Messingfassung erhältlich.
...Klick zum Weiterlesen
Voigtländer Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II
Noch in diesem Frühjahr will Voigtländer das neue Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II vorstellen. Das kompakte Weitwinkelobjektiv hat die gleiche optische Ausführung wie Typ I. Es erhielt jedoch ein neues Design und ist mit einer schwarzen oder silbernen Messingfassung erhältlich.

Das Besondere an dieser neuen Version des Voigtländer Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II Weitwinleobjektivs ist die neue Fokussiermulde, welche ein schnelleres und komfortableres Einstellen der Schärfe ermöglicht. Zukünftig haben Fotografen daher die Wahl zwischen dem eher klassischen Look von Typ I oder der etwas bedienerfreundlicheren Fassung vom Typ II. 

 

Voigtländer Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II in Schwarz

 

Der vielseitige VM-Anschluss lässt sich leicht an andere gängige Objektivanschlüsse adaptieren, beispielsweise über den Voigtländer Nahfokus-VM-Mount-Adapter an Sony E, Fuji FX-Mount und Nikon Z-Mount Kameras.

 

Hauptmerkmale:

-              Objektivtubus aus Messing in schwarzer oder silberner Farbe

-              Kleine kompakte Größe

-              Fokussiermulde statt Hebel im Vergleich zu Typ I

-              optional Streulichtblenden LH-4N und LH-12 erhältlich

 

 

Voigtländer Ultron 35mm/2,0 asphärisch Typ II in Silber.

 

 

Technische Daten:

 

Brennweite:       35 mm

Anschluss:           M-Bajonett (VM)

Lichtstärke:         1:2,0

Kleinste Blende:               F 16

Optischer Aufbau:  8 Linsen in 5 Gruppen

Bildwinkel: 62,5°

Blendenlamellen: 10

Mindestentfernung:  0,58 m

Entfernungsmesserkupplung:  ∞ ~ 0,7 m (abhängig von Kamera)

Filtergröße:  Ø 39 mm

Maximaler Durchmesser: 52 mm

Gesamtlänge: 28,1 mm

Gewicht: 210 g

Farbe: Schwarz, silbern

Mitgeliefertes Zubehör: Objektivdeckel, Rückdeckel,

Optionales Zubehör: Gegenlichtblende LH-1

 

Preis: ca. 750 Euro

17.02.2021
Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch für VM und E-Mount Vollformatkameras ist ein neues Meisterstück aus der APO-Lanthar Serie. Es bietet die höchste Auflösung und beste Farbkorrektur aller Voigtländer Weitwinkelobjektive und darf laut United Imaging Group, dem Inhaber der markenrechte der Traditionsmarke Voigtländer, als das leistungsstärkste 35mm-Objektiv aller Zeiten bezeichnet werden.
...Klick zum Weiterlesen
Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM + E
Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch für VM und E-Mount Vollformatkameras ist ein neues Meisterstück aus der APO-Lanthar Serie. Es bietet die höchste Auflösung und beste Farbkorrektur aller Voigtländer Weitwinkelobjektive und darf laut United Imaging Group, dem Inhaber der markenrechte der Traditionsmarke Voigtländer, als das leistungsstärkste 35mm-Objektiv aller Zeiten bezeichnet werden.

Das neue Voigtländer 35mm/1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM + EE wird sowohl in einer Version mit Leica M-Anschluss als auch mit Sony E-Mount angeboten. Seine optische Konstruktion besteht aus 11 Linsen in 9 Gruppen. Zwei Linsen besitzen doppelseitig eine asphärische Oberfläche, fünf Linsen werden aus Gläsern mit anormaler Teildispersion gefertigt. Zudem verwendet die Konstruktion Floating-Elements für eine optimale Fokusleistung. Eine spezielle Mehrfachbeschichtung und die apochromatische Farbkorrektur runden den technisch aufwendigen Aufbau ab. Die 12 Blendenlamellen bilden bei F2,0, F2,8, F5,6 und F16 eine kreisförmige Öffnung, was ein sehr ausgewogenes Bokeh ermöglichen soll.

Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch E

 

Zielsetzung der Entwicklung des Voigtländer 35mm/1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM + E war eine brillante und in allen Facetten außergewöhnliche Abbildungsleistung. Diese wurde nach Aussage des Herstellers ohne Kompromisse erreicht werden.

 

Die Ausführung für Sony E-Mount unterstützt die Übertragung der EXIF-Daten, die Fokuslupe, die automatische Objektivkorrektur und - soweit vorhanden - die 5-Achsen-Bildstabilisierung der Kameras. Das selektive Blendensystem der E-Mount-Variante ermöglicht optional die lautlose Blendeneinstellung im Videobetrieb. Die VM-Version verfügt ausschließlich über die Möglichkeit derr gerasterten Blendeneinstellung.

 

 

Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM

 

Das Voigtländer 35mm / 1:2,0 APO-Lanthar asphärisch VM wurde für Leica M-Kameras optimiert, kann aber auch an Fuji X-Kameras und Nikon Z-Modellen verwendet werden. Hierzu bieten sich die entsprechenden Nah- und Systemadapter an. Es ist außerdem im Vergleich zur E-Mount Variante etwas kleiner und leichter.

 

Im Bereich der Weitwinkelbrennweiten setzt das Voigtländer 35mm/1:2,0 APO-Lanthar asphärisch einen neuen Maßstab und bietet vielfältige fotografische Möglichkeiten für anspruchsvolle Anwender. Die außergewöhnliche Blendenkonstruktion erlaubt zudem ein hohes Maß an kreativem Spielraum und verspricht einen sehr individuellen Look.

 

Optional ist für die VM-Ausführung eine Gegenlichtblende erhältlich (LH-13), bei der E-Mount Ausführung ist eine Standard-Gegenlichtblende im Lieferumfang enthalten. Der Marktstart ist für März/April 2021 geplant.

 

Preis: ca. 1.100 Euro, Gegenlichtblende ca. 110 Euro

 

17.02.2021
Der Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter ermöglicht eine AF-Steuerung für manuelle Objektive an Nikon Z Systemkameras. So erhalten nicht nur aktuelle, manuell fokussierbare Objektive wie beispielsweise von Laowa, 7Artisans und TTArtisan, sondern auch die viele klassische, alte Objektive zum Autofokus.
...Klick zum Weiterlesen
MTZ11 Autofokus-Adapter Leica M an Nikon Z
Der Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter ermöglicht eine AF-Steuerung für manuelle Objektive an Nikon Z Systemkameras. So erhalten nicht nur aktuelle, manuell fokussierbare Objektive wie beispielsweise von Laowa, 7Artisans und TTArtisan, sondern auch die viele klassische, alte Objektive zum Autofokus.

 

 

MTZ11 Autofokus-Adapter Leica M an Nikon Z.

 

Objektive mit Leica M Bajonett passen direkt an den Adapter, für Objektive mit anderen Anschlüssen wird ein passender Adapter benötigt. Ein starker Motor im Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter bewegt das Objektiv bis zu 6,5mm vor und zurück und stellt die Schärfe somit schnell und perfekt ein.


Funktionen der Nikon Z Kameras wie Phasen-AF, Gesichts- und Augenerkennung bleiben bestehen. Unterstützt werden zudem AF-S, AF-C sowie AF-F. Durch einen patentierten, kreisförmigen Verlängerungsmechanismus lassen sich neben kompakten Weitwinkelobjektiven auch schwerere Teleobjektive bis 500g verwenden.

 

macht manueelle Objektive AF-tauglich: der MTZ11 Autofokus-Adapter
Leica M an Nikon Z von B.I.G.

 


Für künftige Softwareänderungen ist der Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter mit einem praktischen Micro-USB Port ausgestattet. Es jedoch erfolgt keine Übertragung der Objektivdaten an das Kameragehäuse. Die Blendeneinstellung erfolgt weiterhin manuell am Objektiv. Der Megadap MTZ11 Autofokus-Adapter Leica M an Nikon Z ist ab Mitte März 2021 in den Handel kommen.

 

Preis: ca. 400 Euro

 

 

15.02.2021
Mit einer Spende von insgesamt 10.000 FFP2 Masken unterstützt Canon deutschlandwewit soziale und karikative Einrichtungen. Insgesamt wurden fünfzehn 15 Einrichtungen in ganz Deutschland mit den FFP2 versorgt, darunter auch die Diakonie in Krefeld, an die Heiko Elmsheuser, Direktor Kommunikation von Canon Deutschland, 1500 Masken übergab.
...Klick zum Weiterlesen
Canon spendet 10.000 FFP2-Masken an soziale Einrichtungen
Mit einer Spende von insgesamt 10.000 FFP2 Masken unterstützt Canon deutschlandwewit soziale und karikative Einrichtungen. Insgesamt wurden fünfzehn 15 Einrichtungen in ganz Deutschland mit den FFP2 versorgt, darunter auch die Diakonie in Krefeld, an die Heiko Elmsheuser, Direktor Kommunikation von Canon Deutschland, 1500 Masken übergab.

 

Ludger Firneburg (links), Geschäftsführer Diakonie Krefeld-Viersen und Heiko Elmsheuser,
Direktor Corporate Communications, Canon Deutschland. Foto: Canon.

 


„Wir danken der Firma Canon sehr für die Maskenspende. Wir werden mit diesen Masken Bedürftige in Krefeld und Viersen versorgen, damit auch diese sich in der Corona-Pandemie wirksam schützen können“, kommtierte Ludger Firneburg, Geschäftsführer der Diakonie Krefeld & Viersen die Spendenaktion. Weitere Spenden verteilen sich, neben der Region Krefeld, wo Canon seinen Hauptsitz hat, auf die sieben weiteren Standorte Hamburg, Berlin, Dresden, Neu-Isenburg, Stuttgart, Poing und Dortmund. Unter anderen erhielten das Bethanien Kinderdorf, die Tafeln in Krefeld und Poing und die Kinderhospize in Sonnenhof und Hamburg Masken.

 

 

Heiko Elmsheuser, Direktor Corporate Communications,
Canon Deutschland GmbH.

 

„Die Auswahl der sozialen Einrichtungen ist uns sehr schwergefallen. In solchen Zeiten gibt es viele Einrichtungen, die Unterstützung benötigen ? von Armut betroffene Menschen sind besonders von der Krise betroffen und die Maskenpflicht kann eine enorme finanzielle Belastung darstellen.“ kommentiert Elmsheuser die Wahl der Einrichtungen.

 

Zusätzlich zu den Masken unterstützt das Unternehmen durch finanzielle Mittel. Canon stellte auch in diesem Jahr einen Wunschbaum im Canon Headquarter auf. Dieser lädt Canon Mitarbeiter ein, das Bethanien Kinderdorf mit einer finanziellen Spende zu unterstützen und dadurch Musikunterricht, Therapiestunden oder Freizeitaktivitäten für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen. Insgesamt haben die Canon Mitarbeiter 3.430 Euro gespendet.

11.02.2021
Der Selfie Gimbal von GoXtreme ist ein 1-Achsen Stabilisator, Stativ und Selfie-Stick in einem Gerät. Er besitzt eine Fernbedienung und soll effektiv für wackelfreie Videos und Fotos sorgen.
...Klick zum Weiterlesen
EasyPix GoXtreme
Der Selfie Gimbal von GoXtreme ist ein 1-Achsen Stabilisator, Stativ und Selfie-Stick in einem Gerät. Er besitzt eine Fernbedienung und soll effektiv für wackelfreie Videos und Fotos sorgen.

Die Halterung des neuen 3-in-1 Selfie Gimbals GS1 ist um 90° horizontal und vertikal drehbar. Das Gerät ist für Smartphones und ActionCams bis zu 7cm Breite geeignet und ist mit einer automatischen Ausbalancierung, einer Anti-Schüttel-Funktion und einem ergonomischen Handgriff mit integrierter Fernbedienung ausgestattet. Die Steuerdistanz der Fernbedienung beträgt etwa 10 Meter. Die Batterie im Handgriff reicht für eine Betriebsdauer von etwa drei Stunden. Der Selfiestick ist bis zu 52 cm ausziehbar.

 

GoXtreme 3-in-1 Smartphone Gimbal von EasyPix.

 

 


Der EasyPix GoXtreme "3-in-1 Selfie-Gimbal" GS1 gleicht ruckartige Bewegungen automatisch aus und sorgt damit für hochwertige, flüssige sowie ausbalancierte und wackelfreie Aufnahmen mit dem Smartphone.

Dazu wird das Smartphone einfach in der GS1-Halterung fixiert und bei Bedarf per Bluetooth mit dem Gimbal verbunden. Die Halterung selbst ist um 90° drehbar und ermöglicht schnelle Wechsel zwischen horizontalen und vertikalen Aufnahmen. Wird der GS1 als Selfie-Stick eingesetzt, kann er bis zu einer Länge von 52cm ausgezogen werden. Um den GS1 als Stativ zu nutzen, kann der Griff einfach und schnell ausgeklappt werden. So verwandelt er sich so zum dreibeinigen, sehr stabilen Tischstativ mit variabler Höhe.

 

 


Wenn das Smartphone via Bluetooth mit dem Gimbal verbunden ist, können die Aufnahmen bequem über den Knopf auf der GS1-Fernbedienung, die im Griff integriert ist, ausgelöst werden. Doch die Fernbedienung kann auch aus dem Handgriff gelöst und so aus einer Distanz von bis zu 10m verwendet werden. Diese Funktion ist besonders nützlich, wenn der GS1 als Stativ benutzt wird und sich der Anwender von dem Gerät entfernen möchte.

Soll das GS1 auf ein Mindestmaß zusammengefaltet werden, muss nur die Klapp-Schraube aufgedreht werden. Mit seinen geringen Dimensionen von nur 19x6, 5 x 4cm und einem Nettogewicht von 235g, kann der GoXtreme GS1 schnell und bequem überall verstaut und mitgenommen werden. Die Betriebsdauer der integrierten 400mAh-Batterie beträgt bis zu drei Stunden und kann via USB-Kabel jederzeit wieder aufgeladen werden. Zum Lieferumfang gehört neben dem Selfie-Gimbal GS1 mit Fernbedienung, USB-Kabel, USB-Kabel und ein Handbuch. Der neue GoXtreme Selfie Gimbal GS1 aus dem Hause EasyPix ist ab sofort im Fachhandel erhältlich.

 

Preis: ca. 40 Euro

10.02.2021
Adobe hat mehrere Updates für verschiedene Applikationen der Creative Cloud veröffentlicht, darunter Photoshop, Illustrator und Fresco. Ganz neu ist „Invite to Edit“-Funktion in den genannten Anwendungen. Sie ermöglicht nun auch das asynchrone Bearbeiten verschiedener Personen an einem Projekt sowohl auf dem Desktop als auch auf dem iPad und iPhone.
...Klick zum Weiterlesen
Umfangreiche Updates für Adobe Creative Cloud
Adobe hat mehrere Updates für verschiedene Applikationen der Creative Cloud veröffentlicht, darunter Photoshop, Illustrator und Fresco. Ganz neu ist „Invite to Edit“-Funktion in den genannten Anwendungen. Sie ermöglicht nun auch das asynchrone Bearbeiten verschiedener Personen an einem Projekt sowohl auf dem Desktop als auch auf dem iPad und iPhone.

 

Neu in Photoshop, Illustrator undFresco: die "Invite to Edit" Funktion.


Außerdem stehen im Rahmen des monatlichen Releases ab sofort umfassende Performance-Updates für Premiere Pro und Rush zur Verfügung. Die Neuerungen beinhalten schnellere Exporte und Verbesserungen der Audiofilter in Premiere Pro sowie umfassende Leistungsverbesserungen für Premiere Rush für iOS.

 

 

Neue Funktionen und Optimierungen für die
Anwendungen von Adobes Creative Cloud.

 

Zusammenfassung der Updates

Aktualisierungen in Photoshop, Illustrator und Fresco:
• Vorgabensynchronisierung in Photoshop ermöglicht den Benutzer:innen, bevorzugte Vorgaben zu verwalten, indem sie nahtlos mit jedem Gerät synchronisiert werden. So gehört das Exportieren und Importieren zwischen Geräten und App-Versionen der Vergangenheit an.
• Drehen der Leinwand in Illustrator auf dem iPad.
• Das 2020 Winter Brush Pack von Kyle T. Webster, Senior Design Evangelist bei Adobe, ist nun für Photoshop und Fresco erhältlich.


Aktualisierungen in Premiere Pro und Rush:
• Leistungsverbesserungen bei Audiofiltern in Premiere Pro: Schnelleres Rendern von Audioeffekten sorgt für Geschwindigkeitssteigerungen von 20 bis 80 Prozent. Zu den optimierten Audioeffekten gehören Analog Delay, Automatic Clock Remover, DeEsser, DeNoise, DeReverb, Notch Filter und Mastering.
• Schnellere Exporte für H264 und HEVC unter macOS.
• Leistungsverbesserungen in Premiere Rush für iOS: Optimierungen sorgen für eine bessere Akkulaufzeit, weniger Erwärmung und schnellere Exporte.
• Drehen oder Spiegeln von Videos in Premiere Rush.
• Neue Sound-Effekte: Premiere Rush ermöglicht jetzt die Auswahl aus mehr als 1500 Sound-Effekten.
Passendes Bildmaterial finden Sie in dieser Pressebox. Weitere Informationen zu den Updates erhalten Sie auf unserem Creative Connection Blog sowie auf den im Folgenden verlinkten Seiten:
• Photoshop, Illustrator und Fresco stellen die Dokumentenkollaborations-Funktion vor
• Photoshop auf dem Desktop und Photoshop auf dem iPad
• Illustrator auf dem Desktop und Illustrator auf dem iPad
• Fresco auf dem Desktop und Fresco auf dem iPad
• Premiere Pro, Premiere Rush und Premiere Rush auf dem iPad und iPhone

 

10.02.2021
Der Hersteller für farbverbindliche Monitore Eizo ist für seine ColorEdge CG Geräte mit eingebautem Kalibrierungssensor mit dem Scientific and Technical Award der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausgezeichnet worden.
...Klick zum Weiterlesen
Technik Oscar für Eizo ColorEdge Monitore
Der Hersteller für farbverbindliche Monitore Eizo ist für seine ColorEdge CG Geräte mit eingebautem Kalibrierungssensor mit dem Scientific and Technical Award der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ausgezeichnet worden.

Die Scientific and Technical Awards der Academy werden an Personen und Unternehmen verliehen, deren technische und wissenschaftliche Innovationen einen erheblichen und langfristigen Beitrag zur Filmindustrie leisten. Am Samstag, den 13. Februar 2021, wird die Academy 17 wissenschaftliche und technologische Errungenschaften bei einer virtuellen Verleihung der Scientific and Technical Awards würdigen. Die Zeremonie ist ab 13:00 Uhr PT auf der Website der Oscars verfügbar.

 

 

Academy Award für Eizo.

 

 

Es ist EIZO eine Ehre, die angesehene Auszeichnung für die Entwicklung der Monitore der ColorEdge CG-Serie mit Hardwarekalibrierung mittels eingebauten Kalibrierungssensoren entgegenzunehmen. Die führenden Entwickler der innovativen Technologie und direkte Empfänger der Auszeichnung sind Senior Product Manager Masato Nakashima, Senior Engineer Junji Sakuda, Principal Engineer Koichi Ueno und Principal Engineer Junro Yonemitsu.

 

Die moderne Technologie von EIZO mit integrierten Kalibrierungssensoren ist das Ergebnis intensiver Forschungsarbeit und Investitionen in Bildgebungslösungen für verschiedene Märkte, einschließlich des Gesundheitswesens. 2005 hat EIZO einen medizinischen Monitor mit integriertem Sensor entwickelt, der sowohl zur Kalibrierung des Monitors als auch zur Stabilisierung der Helligkeit dient, sodass monochrome radiologische Aufnahmen präzise angezeigt werden. Aufbauend auf dieser Technologie hat EIZO 2010 mit dem ColorEdge CG245W als weltweit erster Hersteller eine selbstkalibrierende Farbmanagementlösung auf den Markt gebracht. Die moderne integrierte Sensortechnologie von EIZO ermöglicht eine automatische Kalibrierung. So ist kein Kalibrierungsgerät eines Drittanbieters erforderlich, und der Monitor zeigt Farben originalgetreu an. Der Sensor wurde bei EIZO firmenintern entwickelt und hergestellt – ein Zeugnis für das Engagement und den Einsatz von EIZO für präzise Bildgebung.

 

Ein Monitor, auf den sich Benutzer verlassen können, ist in vielen Bereichen unerlässlich – im Gesundheitswesen, wo von der präzisen Bildgebung bei Diagnose und Behandlung Leben abhängen, und in kreativen Bereichen wie der Filmproduktion, wo Technologie die Effizienz fördert und Sicherheit gibt, sodass Produzenten und Künstler sich voll und ganz auf die Story konzentrieren können.

 

Die ColorEdge-Monitore von EIZO werden weltweit von führenden Filmstudios eingesetzt.

 

10.02.2021
Die Objektive von des chinesischen Herstellers Laowa sind jetzt auch für L-Mount Kameras erhältlich. Ab sofort bietet das Unternehmen fünf Objektive für dieses Bajonett an, das Leica, Panasonic und Sigma für Vollformat Kameras und Leica auch bei APS-C Kameras verwendet.
...Klick zum Weiterlesen
Laowa erweitert die L-Mount Allianz
Die Objektive von des chinesischen Herstellers Laowa sind jetzt auch für L-Mount Kameras erhältlich. Ab sofort bietet das Unternehmen fünf Objektive für dieses Bajonett an, das Leica, Panasonic und Sigma für Vollformat Kameras und Leica auch bei APS-C Kameras verwendet.

 

Die neuen L-Mount Objektive von Laowa.

 

Die manuell gesteuerten Objektive der Marke Laowa eignen sich laut Hersteller speziell für Bilder und Videos, die sich in der Bildsprache von der breiten Masse abheben. Vom verzeichnungsfreien und lichtstarken Ultra-Weitwinkel bis hin zum extremen Weitwinkel-Makro finden sich im Programm entsprechende Modelle. Ein robustes Metallgehäuse sorgt bei allen neuen Modellen für Schutz im Einsatz in der Natur oder unterwegs in den Straßen der Großstadt.

 

Das sind die neuen L-Mount Modelle:
Laowa 4mm f/2,8 Circular Fisheye: ca. 280 Euro
Laowa 9mm f/2,8 Zero-D: ca. 620 Euro
Laowa 15mm f/4,5 Zero-D Shift: ca. 1.400 Euro
Laowa 24mm f/14 2X Macro Probe: ca. 1.800 Euro
Laowa 25mm f/2,8 Ultra Macro 2,5-5X: ca. 500 Euro

Alle neuen L-Mount Objektive sollen ab Anfang März 2021 verfügbar sein.

09.02.2021
Back to the Roots: Ilford präsentiert ein Bundle bestehend aus Ilford-Medien und der neuen Retrokamera »ILFORD Sprite 35-II.« Die Kamera erfüllt die Bedürfnisse von Menschen, die mit 35mm-Film experimentieren und nach einer Kamera suchen, die „ohne Schnickschnack" einfach zu bedienen ist.
...Klick zum Weiterlesen
Ilford: Hommage an die Retro-Filmkamera von 1964
Back to the Roots: Ilford präsentiert ein Bundle bestehend aus Ilford-Medien und der neuen Retrokamera »ILFORD Sprite 35-II.« Die Kamera erfüllt die Bedürfnisse von Menschen, die mit 35mm-Film experimentieren und nach einer Kamera suchen, die „ohne Schnickschnack" einfach zu bedienen ist.

Ilford_Sprite

Back to the Roots: ILFORD Sprite 35-II mit ILFORD Galery Paper.

 

Die Mehrweg-35mm-Kompaktfilmkamera stellt eine Hommage an die ursprüngliche »ILFORD Sprite 35« aus den 1960er Jahren dar.Back to the Roots: Fokussierung auf das Wesentliche bei hektikfreier EntschleunigungIn den 1960er Jahren waren nur wenige Kameras einfacher zu bedienen und erschwinglicher als die Sprite 35. Ohne Berücksichtigung von Verschlusszeiten, Blende oder Belichtungsmesser wurde einfach ein Film eingelegt, der Auslöser gedrückt und der Filmhebel betätigt. Diese Kamera war attraktiv für Benutzer, die Schnappschüsse machen wollten, ohne sich um die richtigen Einstellungen kümmern zu müssen. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Aufnahmen, war es damals üblich, sich in Geduld zu üben und auf das Wesentliche zu fokussieren.Die Ilford Sprite 35-II setzt dieses Erbe fort. Sie erfüllt die Bedürfnisse von Menschen, die mit 35mm-Film experimentieren und nach einer Kamera suchen, die „ohne Schnickschnack" einfach zu bedienen ist. Sie ist ein Fortschritt gegenüber Einwegkameras, da sie wiederverwendbar ist und verursacht keinen zusätzlichen Abfall. Insgesamt bietet sie eine hochinteressante und kostengünstige Chance, um in die analoge Fotografie einzusteigen und das feine Korn silberbasierter Fotografien zu erleben.

„Wir wissen, dass Nutzer von analogen Kameras den Film zum sehr großen Teil zur Entwicklung weggeben und dann zusätzlich Dateien ihrer Negative erhalten. Deshalb wird es die Kamera auch als Bundle mit ausgewählten Inkjet-Fotopapieren geben. So kann der Anwender seine analog fotografierten Fotos zuhause ausdrucken“, so Karsten Goltz, General Manager bei Ilford.ILFORD Sprite 35-II im DetailDie Kamera verfügt über ein 31-mm-Weitwinkelobjektiv mit fester Verschlusszeit (1/120s) und Blende (f9) für eine Schärfentiefe von einem Meter bis unendlich, sowie über einen eingebauten Blitz mit einer 15-Sekunden-Wiederholungszeit. Nutzer können die Sprite 35-II mit ihrem Lieblingsfilm bestücken, gleich ob Farbnegativ oder Schwarzweiß, und so schnelle Schnappschüsse oder stimmungsvolle Szenen aufnehmen. Die Kamera verfügt über einen Hebel für den manuellen Filmvorschub. Mit der ausklappbaren Rückspulkurbel wird der Film nach der Belichtung wieder in die Filmdose zurückgeführt.Die Kamera ist sehr leicht und kompakt, mit einem Gewicht von 122 Gramm und Abmessungen von 119 mm (B) x 67 mm (H) x 44 mm (T).

Das Bundle aus Inkjet-Fotopapieren und Ilford Sprite 35-II wird Anfang März über den Partner Tecco verfügbar sein.

Die Kamera wird in den Versionen Black und Black & White erhältlich sein.

Verkaufspreis für das Bundle – zur Auswahl stehen Satin Photo für SW und Farbe oder Mono Silk Warmtone für SW – wird mit ca. Euro 65,- für die Kamera mit ca. Euro 45,- inklusive MwSt. angeben.

Schüler und Studenten erhalten einen Schul- bzw. Hochschulrabatt. 

09.02.2021
Netzteile sind oft schwer, sperrig und nehmen zu viel Platz in der Foto- oder Notebooktasche ein. Hama bringt nun ein sehr kompaktes, effizientes und sehr vielseitig nutzbares Gerät auf den Markt.
...Klick zum Weiterlesen
Hama Netzteil und Ladegerät: Eleganter Stromversorger
Netzteile sind oft schwer, sperrig und nehmen zu viel Platz in der Foto- oder Notebooktasche ein. Hama bringt nun ein sehr kompaktes, effizientes und sehr vielseitig nutzbares Gerät auf den Markt.

Klein und elegant: das Notebook-Netzteil von hama.


Das kleine Stecker-Ladegerät mit USB-C - und USB-A-Buchse versorgt alle erdenklichen Endgeräte mit Strom und wird mit dem beiliegenden USB-C/USB-C-Kabel zum Energielieferanten fürs Notebook. Dass dieses Kabel zwei Meter lang ist, erweist sich in vielen Alltagssituationen als sehr praktisch.

 

 

Lädt Smartgeräte wie Tablets  oder Smarphones und kann  auch als Netzteil
Notebooks mit Strom versorgen: das neue Ladegerät von hama.

 


Das Ladegerät liefert bis zu 65 Watt, womit sich neben Notebooks auch Smartphones, Spielekonsolen oder Tablets laden lassen. Die angeschlossenen Geräte werden automatisch erkannt und optimiert aufgeladen. Die praktische Größe von zwei gestapelten Streichholzschachteln ergibt sich durch die verbauten GaN Komponenten (Galliumnitrid), die sich zudem durch geringe Wärmeentwicklung auszeichnen und Akku und Netzteil schonen.
Am USB-A-Anschluss erfolgt der Ladevorgang über Qualcomm® Quick Charge geladen. An der USB-C-Buchse steht die Power Delivery Technologie zur Verfügung. Beide Technologien ermöglichen einen extrem schnellen Ladevorgang.Beim Modell 200016 gehört das Zweimeter-USB-C-Kabel zur Ausstattung, der GaN-Lader 210592 wird ohne das Kabel geliefert.


Preis:
Universal-USB-C-Notebook-Netzteil GaN:ca. 60 Euro
Ladegerät GaN, USB-C + USB-A: ca. 55 Euro

09.02.2021
Ein kostenloses Firmware-Update für die Vlog-Kamera ZV-1 ermöglicht Livestreaming mit der Kamera in hoher Video- und Audioqualität, durch die einfache Verbindung der Kamera mit einem PC. Die neue Firmware macht es möglich, die ZV-1 einfach per USB an einen PC anschließen, um ihre hochwertige Videoqualität und das eingebaute Mikrofon für alltägliche Anwendungen, von Livestreaming über Social Media-Plattformen bis hin zu Videokonferenzen, zu nutzen.
...Klick zum Weiterlesen
Firmware-Update für die ZV-1 von Sony für Video- und Audio-Livestreaming
Ein kostenloses Firmware-Update für die Vlog-Kamera ZV-1 ermöglicht Livestreaming mit der Kamera in hoher Video- und Audioqualität, durch die einfache Verbindung der Kamera mit einem PC. Die neue Firmware macht es möglich, die ZV-1 einfach per USB an einen PC anschließen, um ihre hochwertige Videoqualität und das eingebaute Mikrofon für alltägliche Anwendungen, von Livestreaming über Social Media-Plattformen bis hin zu Videokonferenzen, zu nutzen.

 

ZV 1 Vlog-Kamera von Sony

 

Die ZV1 VLog-Kamera von Sony kann auch  mit einem Xperia Smartphones verbunden werden, um Benutzern auch unterwegs livestreamen zu ermöglichen. Ebenso lässt sich das Xperia Smartphone als zweites Display verwenden, um Kommentare zu lesen und den Live-Feed zu überwachen.

 

 

Firmware Update für die ZV 1 Vlog-Kamerea von Sony verspricht
hohe Video- und Audioqualität beim Streamen.

 

Die Nachfrage nach Livestreaming wächst und damit auch die Erwartungen an die Bild- und Audioqualität. Mit diesem Firmware-Update können Anwender die hohe Videoqualität und die exzellenten Audioeigenschaften der ZV-1 mit hochwertiger UVC/UAC-Unterstützung für Livestreaming, Videotelefonie und mehr nutzen. Diese Funktion will Sony in Zukunft auch bei weiteren kompatiblen Kameramodellen hinzufügen.

 

09.02.2021
Das Erlebnis einer neue Dimension der Kreativität bei der Fotobearbeitung, im Grafikdesign oder Desktop Publishing versprechen die jüngsten Versionen der Affinity-Apps, die in allen Kategorien neue Standards setzen wollen. Mit der Veröffentlichung der Version 1.9 ergänzt das Affinity Entwicklerteam seine Lösungen um eine breite Palette neuer Funktionen.
...Klick zum Weiterlesen
Kostenloses Update für Affinity
Das Erlebnis einer neue Dimension der Kreativität bei der Fotobearbeitung, im Grafikdesign oder Desktop Publishing versprechen die jüngsten Versionen der Affinity-Apps, die in allen Kategorien neue Standards setzen wollen. Mit der Veröffentlichung der Version 1.9 ergänzt das Affinity Entwicklerteam seine Lösungen um eine breite Palette neuer Funktionen.

Die Softwareschmiede für Kreativprogramme Affinity kann das Jahr 2021 mit einem neuen großen, dennoch kostenlosen Update beginnen. Das Entwicklerteam hat die Apps des Unternehmens um zusätzliche Werkzeuge und Funktionen erweitert, mit denen Künstler, Designer, Fotografen und Redakteure komplexe Workflow schnell und einfach in den Griff bekommen.

 

 

Das Update Affinity 1.9 bringt eine breite Palette neuer Funktionen.

 

So erhielt der Affinity Designer, das Programm für professionelles Grafikdesign ein neues Rahmenwerkzeug, mit dem sich Rahmen und Linien schnell und intuitiv in bestimmten Abständen von jeder beliebigen Form oder einem Pfad platzieren lassen. Darüber hinaus können Sie auch Bilder und Ressourcen platzieren sowie die Dateigröße verringern, um die Zusammenarbeit mit Kollegen und externen Dienstleistern zu vereinfachen.

 

In Affinity Publisher läuft der IDML-Import jetzt deutlich schneller ab, und mit der Paketfunktion lassen sich alle Bilder und Schriften eines Projekts in einem Ordner sammeln und dann problemlos auf andere Computer übertragen, um das Arbeiten im Team oder in der Druckherstellung zu vereinfachen und zu beschleunigen.

 

 

Screenshot Affinity Designer Konturenwerkzeug.

 

 

Platzierte PDFs lassen sich jetzt für den PDF-Transfer konfigurieren, sodass sie bei dem Export absolut originalgetreu ausgegeben werden. Darüber hinaus können Sie mit der Datenzusammenführung jetzt auch Texte und Bildlinks aus externen Datenquellen in ein Dokument einfügen.

 

Ein wichtiger Unterschied zwischen Affinity Photo und seinen Konkurrenzprodukten ist der zerstörungsfreie Workflow, der in der aktuellen Version von Affinity Photo jetzt noch um Live-Ebenen für Liquify-Effekte erweitert wurde, die sich sogar maskieren lassen. Darüber hinaus wurde seine RAW-Engine beträchtlich erweitert, es gibt neue Funktionen für das Verknüpfen von Ebenen sowie Pfadtexte und einen ganz neuen Modus für das Stapeln von Astrofotografiebildern.

 

 

Ein nochmals vereinfachter Workflow kennzeichnet die
Affinity Designer Layout-Software.

 

Windows-Anwender können sich mit dem neuen Update die GPU-Beschleunigung nutzen, die je nach System bei vielen pixelbasierenden Aufgaben bis zu 10-mal mehr Tempo bringt. Damit ziehen die Windows-Versionen mit der GPU-Beschleunigung in den macOS- und iPad-Versionen der Apps gleich, die zu den ersten professionellen Kreativ-Apps zählten, die für den neuen M1-Chip von Apple optimiert wurden.

 

Das Update 1.9 ist ab sofort für alle Affinity-Apps auf macOS, Windows und iPad verfügbar und für alle, die bereits eine App gekauft haben, kostenlos. Alle Affinity-Apps sind aktuell mit 50 Prozent Rabatt auf affinity.serif.com erhältlich.

08.02.2021
Die 27-jährige Katharina Lazar wurde zur Communications Managerin für die Geschäftskundensparte von Canon Deutschland befördert. Die Sparte umfasst neben den Druck-, Kopier-, und Multifunktionssystemen auch Workflow-Software für die Dokumentenverwaltung sowie die Produktionsdruck-Systeme für Graphic Arts, Technical Documentation und Commercial Druck inklusive Rollendrucksysteme.
...Klick zum Weiterlesen
Canon Deutschland: Katharina Lazar übernimmt Leitung der Kommunikation für Geschäftskunden
Die 27-jährige Katharina Lazar wurde zur Communications Managerin für die Geschäftskundensparte von Canon Deutschland befördert. Die Sparte umfasst neben den Druck-, Kopier-, und Multifunktionssystemen auch Workflow-Software für die Dokumentenverwaltung sowie die Produktionsdruck-Systeme für Graphic Arts, Technical Documentation und Commercial Druck inklusive Rollendrucksysteme.

Katharina Lazar verantwortet neben der B2B-Kommunikation zusätzlich den Bereich Sustainability. Sie berichtet an Heiko Elmsheuser, Direktor Corporate Communications und Marketing Services.

 

 

Katharina Lazar leitet die Geschäftskundenkommunikation
bei Canon Deutschlnd.

 

Katharina Lazar ist erst im März 2019 als Trainee bei Canon gestartet und hat dort wertvolle Impulse in der internen und externen Kommunikation gesetzt. Schon während des Traineeships hat sie die Kommunikation für die Production Printing Products (PPP) verantwortet. Nach erfolgreichem Abschluss des Traineeships im September 2020 und der Ergänzung um Sustainability-Themen ist die Übernahme der Gesamtverantwortung für die Geschäftskundenkommunikation nun ein weiterer Schritt in der Erweiterung ihres Verantwortungsbereichs. Dieser umfasst nun auch Druck-, Kopier-, und Multifunktionssysteme sowie Workflow-Software für die Dokumentenverwaltung.

 

04.02.2021
Der vom Bundeskabinett am Mittwoch zur Reform des Urheberrechts beschlossene Gesetzesentwurf, der die EU-Urheberrechtsrichtlinien in Deutschland umsetzen soll gerät in die Kritik.
...Klick zum Weiterlesen
Matthias Wahl (BVDW): Gesetzentwurf für die Urheberrechtsreform gefährdet Meinungsfreiheit
Der vom Bundeskabinett am Mittwoch zur Reform des Urheberrechts beschlossene Gesetzesentwurf, der die EU-Urheberrechtsrichtlinien in Deutschland umsetzen soll gerät in die Kritik.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. kritisiert den Kabinettsbeschluss zur Umsetzung der Urheberrechtsreform<: „Der Einsatz von Upload-Filtern ist für Plattformen unverhältnismäßig. Upload-Filter gefährden massiv die Meinungsfreiheit und dürfen nicht kommen“, so BVDW-Präsident Matthias Wahl.

 

 

BVDW-Präsident Matthias Wahl.

 

Im sogenannten Urheberrechts-Diensteanbieter-Gesetz wird den Betreibern von bestimmten Online-Plattformen eine allgemeine Überwachungspflicht auferlegt: Demnach müssen alle Inhalte der Nutzer automatisch gescannt werden. „Dies gefährdet die Freiheit des Internets“, kritisiert BVDW-Präsident Matthias Wahl. Aus Sicht des BVDW benötigt die EU – und auch Deutschland – ein modernes Urheberrecht, dieses darf jedoch nicht in Konflikt mit den europäischen Werten stehen. „Die Upload-Filter-Regelung bedroht die Vielfalt von Inhalten im Internet. Zudem werden Kreativität und die freie Entfaltung der Nutzer eingeschränkt“, manifestiert der BVDW-Präsident. Besonders kleine und mittlere Unternehmen wären betroffen: Dies widerspricht der Förderung von Startups.

 

Die Bundesregierung hatte zuvor versprochen, dass die EU-Urheberrechtsreform in Deutschland ohne Upload-Filter umgesetzt wird. Dass es nun anders gekommen ist, grenzt aus Sicht des BVDW-Präsidenten Matthias Wahl schon an Wortbruch. „Wir fordern den Bundestag dazu auf, entsprechende Änderungen im parlamentarischen Verfahren einzubringen. Das Gesetz darf in dieser Form nicht Bundestag und Bundesrat passieren. Dies wäre verheerend“, mahnt Wahl.

 

 

03.02.2021
Auf Basis tausender Kundenbewertungen hat das Online-Bewertungsportal "Proven Expert" die Leistung von digitalspezialist mit dem Siegel „TOP-Dienstleister 2021“ und „TOP Empfehlung 2021“ ausgezeichnet. Das Erfolgsgeheimnis des Osnabrücker Labors sind TÜV-Rheinland zertifizierte Produkte, Erfahrung, Kompetenz und ein engagiertes Team. Mit 97 % Kundenzufriedenheit belegt digitalspezialist seit Jahren einen Spitzenplatz bei den Überspiel-Dienstleistern.
...Klick zum Weiterlesen
digitalspezialist erneut als "TOP-Dienstleister" ausgezeichnet
Auf Basis tausender Kundenbewertungen hat das Online-Bewertungsportal "Proven Expert" die Leistung von digitalspezialist mit dem Siegel „TOP-Dienstleister 2021“ und „TOP Empfehlung 2021“ ausgezeichnet. Das Erfolgsgeheimnis des Osnabrücker Labors sind TÜV-Rheinland zertifizierte Produkte, Erfahrung, Kompetenz und ein engagiertes Team. Mit 97 % Kundenzufriedenheit belegt digitalspezialist seit Jahren einen Spitzenplatz bei den Überspiel-Dienstleistern.

Bis zur Jahrtausendwende wurden die schönsten Momente des Lebens mit analogen Film und Fotomaterialien festgehalten. In den über 40 Mio. deutschen Haushalten schlummern durchschnittlich 1.000 Aufnahmen, die in Form von Fotos in liebevoll gestalteten Fotoalben oder Archivkisten aufbewahrt werden – von den vielen Negativen, Dias, Schmalfilmen und Videokassetten ganz abgesehen. Trotz sorgfältiger Lagerung „nagt“ der Zahn der Zeit an den Aufnahmen, denn der Alterungsprozess an den analogen Film- und Fotomaterialien ist kaum zu stoppen. Aufgrund einer chemischen Reaktion verblassen die Farben im Laufe der Jahre. Im schlimmsten Fall treten u. a. bei Dias unangenehme Farbstiche auf.

 

 

Firmengebäude von digitalspezialist in Osnabrück.

 

 


Gründe, die analogen Erinnerungen zu digitalisieren, gibt es viele. Heute ist es „state-of-the-art“ die Fotos und Videos auf dem Computer, Tablet oder Smartphone zu betrachten und mit Freunden zu teilen.

 

Um selbst die vielen schönen Erinnerungen zu digitalisieren, bedarf es nicht nur viel Knowhow, eine spezielle Software und Zeit, sondern auch einen hochwertigen Scanner. Selbst dann ist nicht sicher, dass man mit den selbst gescannten Aufnahmen wirklich zufrieden ist.

 

Dr. Hans-H. Graen, Geschäftsführer der
F & G Digitalspezialist GmbH.

 

Dr. Hans-H. Graen und sein Team haben sich auf die Digitalisierung von analogen Film und Fotomaterialien spezialisiert. Da die herkömmliche Digitalisierungstechnologie oftmals den hohen Qualitätsansprüchen der Profis nicht gerecht wurde, haben sie viele Maschinen und Software-Programme selbst entwickelt. Hohe Auflösungen und ausgefeilte Bildoptimierungsverfahren erwecken selbst gealterte Erinnerungen wieder zu neuem Leben. Farben erscheinen satt und natürlich. Manchmal ist das Ergebnis sogar besser als das Original, so dass Kunden überrascht sind, wie schön die „alten Schätzchen“ in der digitalen Welt herauskommen.

 

Höchstmögliche Produktqualität und Kundenzufriedenheit stehen bei digitalspezialist im Vordergrund. Daher hat das Osnabrücker Labor nicht nur seine Produkte vom TÜV Rheinland zertifizieren lassen, sondern unterzieht sich seit 2008 auch einer jährlichen Revision.

 

 

Ein moderner Maschinenpark, Erfahrung und Kompetenz
zeichnen den Dienstleister "digitalspezialist" aus.

 

„Nur solche Maßnahmen garantieren bei modernen und komplexen Fertigungsmethoden eine gleichbleibende Spitzenqualität“, sagt Dr. Hans-H. Graen, Geschäftsführer der F & G Digitalspezialist GmbH. „Wir freuen uns sehr, zum sechsten Mal in Folge mit dem Prädikat TOP-Dienstleister ausgezeichnet worden zu sein. Es spornt an, weiter an der Qualität unserer Produkte zu arbeiten und unsere Kunden zufrieden zu stellen.“

 

03.02.2021
Canon hat ein Update seines ST-E3-RT Transmitters auf Version 2 angekündigt. Der neue Transmitter erlaubt die kabellose Blitzsynchronisation und Mehrfachsteuerung von Speedlites per Funksignal aus bis zu 30 Metern Entfernung.
...Klick zum Weiterlesen
Canon: Speedlite Transmitter ST-E3-RT aktualisiert
Canon hat ein Update seines ST-E3-RT Transmitters auf Version 2 angekündigt. Der neue Transmitter erlaubt die kabellose Blitzsynchronisation und Mehrfachsteuerung von Speedlites per Funksignal aus bis zu 30 Metern Entfernung.

Mit dem Update des Canon Speedlite Transmitter ST-E3-RT auf die Version 2 wurden zudem die wichtigen Funktionen des kürzlich vorgestellten Speedlite EL-1 hinzugefügt. Darüber hinaus bestehen bei der Verwendung von RT Speedlites älterer Generationen neue Optionen wie beispielsweise ? darunter auch die kabellose Synchronisation (über Funk) auf den zweiten Verschlussvorhang.

Canon Speedlite Transmitter ST-E3-RT (V2).

 

 

 

Der ST-E3-RT (Ver.2) unterstützt beim externen Einsatz eines Speedlite EL-1 die 1/8.192-fache Lichtleistung sowie die Blitzbelichtungsspeicherung (FE) bei der manuellen Steuerung des Blitzgeräts.Bei der kabellosen Funkübertragung und einer Synchronisation auf den zweiten Verschlussvorhang löst der ST-E3-RT (Ver.2) den Blitz erst am Ende einer längeren Belichtungszeit aus. Dadurch sind natürlich wirkende Bilder bei der Aufnahme von sich bewegenden Motiven möglich. Der ST-E3-RT (Ver.2) bietet dies als neue kabellose Option, um bei den unterschiedlichsten Aufnahmeszenarien größtmögliche kreative Freiheit zu garantieren.

 

Wenn Aufnahmen mit einer großen Blendenöffnung und/oder hoher ISO-Empfindlichkeit gemacht werden, kann dies bei Blitzlichtaufnahmen dazu führen, dass Motiv und Szene überbelichtet werden. Das zwingt dazu, Einstellungen zu ändern oder neu festzulegen, wodurch letztendlich die gewünschte Bildstimmung verloren geht. In Verbindung mit dem Speedlite EL-1 lässt sich per Transmitter die Lichtleistung auf 1/8.192 reduzieren und optimal auf die Situation abstimmen, ohne die Atmosphäre und das am Set wirksame Umgebungslicht zu stören. Diese Funktion eignet sich perfekt für Mode- und Porträtaufnahmen und immer dann, wenn die Situation mit ihrer natürlichen Atmosphäre aufgenommen werden soll.

 

Der ST-E3-RT (Ver.2) setzt die Tradition seines hochwertigen Vorgängers fort und unterstützt die Funktion zur Speicherung der Blitzbelichtung (FE). Neu ist die Funktion FE Memory, die über die Personal Functions aktiviert werden kann ? für eine schnellere und bequemere manuelle Blitzeinstellung. Um mehrere Testaufnahmen zu vermeiden, besteht jetzt die Möglichkeit, vorab eine Aufnahme im E-TTL-Modus zu machen und dabei die E-TTL-Blitzeinstellungen zu speichern. Wird dann der manuelle Blitzmodus gewählt, kann mit nur geringen Veränderungen ganz schnell und einfach ein gleichbleibendes Setup erreicht werden. Die FE Memory Funktion stellt somit sicher, dass die Leistungseinstellung aus dem E-TTL-Modus übernommen wird.

 

Der ST-E3-RT Transmitter Ver. 2 soll ab Ende verfügbar sein.

Preis: ca. 320, 00 Euro

03.02.2021
Mit dem Hochzeitspaket III von Akvis Machen Sie Ihre Hochzeitsfotos, Liebesgrüße, Einladungen und Postkarten noch eindrucksvoller. Die neue Rahmenkollektion zur Gestaltung von Hochzeitsfotos enthält 100 verschiedene Designs zur Anwendung mit den AKVIS-Programmen.
...Klick zum Weiterlesen
Akvis Hochzeitspaket III: Der richtige Rahmen für Hochzeitsbilder
Mit dem Hochzeitspaket III von Akvis Machen Sie Ihre Hochzeitsfotos, Liebesgrüße, Einladungen und Postkarten noch eindrucksvoller. Die neue Rahmenkollektion zur Gestaltung von Hochzeitsfotos enthält 100 verschiedene Designs zur Anwendung mit den AKVIS-Programmen.

Das Set mit den 100 neuen Bilderrahmen des Hochzeitspakets III beinhaltet je 50 horizontale und 50 vertikale Stilvorlagen. Sie eignen sich als dekorative Elemente für Verlobungs- oder Hochzeitsfotos, zum Erstellen von Valentinstagskarten, Liebesgrüßen und Hochzeitseinladungen. Das Rahmenpaket ist eine weitere Fortsetzung des ersten und des zweiten Hochzeitspakets, die beide ebenfalls von Akvis erhältlich sind.

 

 

Im Hochzeits-Paket III von Akvis den richtigen
Rahmen für Liebesgrüße finden .

 

Alle Vorlagen werden von professionellen Illustratoren exklusiv für Benutzer der AKVIS-Programme entworfen. Das Hochzeitspaket III zeichnet sich durch eine harmonische Kombination aus Minimalismus und Rafinesse, eine Mischung aus zeitlosem Stil und schlichter Eleganz aus. Die gebrauchsfertigen Rahmen sind in hellen Tönen gehalten und werden mit festlichen Dekorelementen wie mehreren Herzen und glänzenden Ringen sowie allen Sorten von Blumen und floralen Mustern, traumhaften Hochzeitstorten und Leckereien, romantischen Lichterketten und Kerzen, traditionellen Braut- und Bräutigamfiguren, zarten Spitzen und anderen klassischen Brautkleid-Elementen.

 

100 vertikale und horizontale Rahmen für Hochzeits- und
Verlobungsgrüße hält das Hochzeitspaket III von Akvis bereit.

 

 

AKVIS bietet inzwischen 68 themenbezogene Rahmenpakete, die in folgende Kategorien unterteilt sind: Hobby und Freizeit, Stile und Trends, Feste und Feiern, Jahreszeiten, Länder und Familie. Das neue Rahmenpaket wurde in die Gruppe Feste und Feiern integriert.

 

 

Nutzeroberfläche für die einfache Wahl von Motiv
und Rahmen mit der Akvis Frames-Software.



Die AKVIS-Rahmenpakete lassen sich mit der Freeware AKVIS Frames und dem Programm AKVIS ArtSuite unter Windows 7, 8, 8.1, 10 - 32/64-Bit und Mac OS X 10.10-10.11, macOS 10.12-11.0 - 64-Bit verwenden.


Preis:
Akvis Hochzeitpaket III: 15,00 Euro (plus MwSt.).
Alle 68 Rahmenpakete von Akvis im Bundle: 350,00 Euro (plus MwSt.)

03.02.2021
Das LAOWA 24mm f/14 2X Macro Probe Cine-Objektiv mit seiner seltsam anmutenden Schnorcheloptik gilt als eines der interessantesten Makroobjektive auf der Welt. Mit diesem, einem Endoskop ähnlichen Objektiv entstehen einzigartige Aufnahmen aus der Insektenperspektive, die mit anderen Objektiven nicht möglich wären.
...Klick zum Weiterlesen
LAOWA 24mm f/14 2X Macro Probe Cine:jetzt auch mit Sony E-Mount
Das LAOWA 24mm f/14 2X Macro Probe Cine-Objektiv mit seiner seltsam anmutenden Schnorcheloptik gilt als eines der interessantesten Makroobjektive auf der Welt. Mit diesem, einem Endoskop ähnlichen Objektiv entstehen einzigartige Aufnahmen aus der Insektenperspektive, die mit anderen Objektiven nicht möglich wären.

Das LAOWA 24mm f/14 2X Macro Probe Cine-Objektiv zählt seit der Markteinführung 2019 längst nicht mehr als Geheimtipp, sondern gehört inzwischen zum Stammsortiment von weltweit agierenden und renommierten Cine-Verleihern. Die außergewöhnliche Gehäuseform und die professionellen Features, wie u.a. ein wasserdichtes Frontteil, bieten bisher nie dagewesene kreative Möglichkeiten für Filmer und Fotografen. In der Cine-Version besitzt das Objektiv genormte Zahnringe Modul 0.8.

 

 

Das LAOWA 24mm f/14 2X Macro Probe Cine gibt es jetzt auch mit Sony E-Mount

 

Dieses besondere Makroobjektiv besitzt in einem 20mm dünnen teleskopartigen und wasserdichten Rohr 27 Linsen. Mit einer Brennweite von 24mm ist es für Vollformatkameras ein Weitwinkel-Makroobjektiv mit einem Abbildungsmaßstab von maximal 2:1. Durch die Weitwinkel-Konstruktion und die kleine Blendenöffnung ergibt sich eine sehr große Schärfentiefe. Zur Beleuchtung und Scharfeinstellung ist an der Spitze ein LED-Ringlicht eingebaut. Als Stromquelle für das eingebaute LED-Ringlicht lässt sich eine Power Bank oder ein USB-Netzteil verwenden.

Eine integrierte LED Ringleuchte an der Frontseite des Objektivs
sorgt  für eine schattenfreie Ausleuchtung.

 

Auf Grund dieser Konstruktion gelingen einzigartige Effekte im Tabletop-, Makro- und Nahbereich. Nicht nur Aufnahmen aus niedriger Perspektive sondern auch physikalisch unmöglich erscheinende Aufnahmen sind damit ganz einfach möglich.


Zum Lieferumfang gehören Objektiv, Rückdeckel, Frontdeckel, USB-Kabel.

 

Das LAOWA 24mm f/14 2X Macro Probe Cine für Sony E soll ab Ende Februar erhältlich sein.

Preis: ca. 2.000 Euro

03.02.2021
Eine völlig neue Perspektive verspricht die Lomographische Gesellschaft ihren Anhängern in der Kickstarter Kampagne für des neue 17-mm- Weitwinkelobjektiv namens "Atoll 2,8/17 Ultra Wide Art Lens ". Das Objektiv wurde speziell für spiegellose Kameras entwickelt und ist zudem auch für M-Mount Kameras erhältlich.
...Klick zum Weiterlesen
Lomographische Gesellschaft realisiert die Atoll 2,8/17 Ultra Wide Art Lens mit Kickstarter
Eine völlig neue Perspektive verspricht die Lomographische Gesellschaft ihren Anhängern in der Kickstarter Kampagne für des neue 17-mm- Weitwinkelobjektiv namens "Atoll 2,8/17 Ultra Wide Art Lens ". Das Objektiv wurde speziell für spiegellose Kameras entwickelt und ist zudem auch für M-Mount Kameras erhältlich.

Atoll 2,8/17 Ultra Wide Art Lens

 

Für Unterstützer der Kickstarter Kampagne gibt es die Lomography Atoll Ultra-Wide Art Lens zum Startsonderpreis von 399 USD. Das ist ein Unterschied von rund 150 Dollar zum vorgesehenen Endpreis. Mit der Lomography Atoll Ultra-Wide Art Lens lassen sich Weitwinkelperspektiven aus nächster Nähe und mit großer Detailtreue erfassen. Die Mindestdistanz beträgt nur 10 Zentimeter.

 

Die Lomography Atoll Ultra-Wide Art Lens wurde für spiegellose Vollformatkameras mit Canon RF-, Nikon Z-, Sony E sowie für analoge und digitale Rangefinder Kameras mit M-Mount entwickelt. Sie liefert ein großes Sichtfeld von 103° bei minimaler Verzerrung in lebendigen und brillanten Farben. Die Naheinstellgrenze von 0,1 m gilt für Canon RF, Nikon Z und Sony E Kameras. Bei M-Mount Kameras beträgt sie 0,25 m.

 

 

Atemberaubende Perspektiven: Beispielfoto  mit der
Atoll 2,8/17 Ultra Wide Art Lens von Lomography.

 

#

Das kompakt konstruierte Objektiv wurde für Foto und Video optimiert und mit einem Helikoid Fokussiermechanismus, gedämpftem Blendenring und kurzem Fokusweg ausgestattet. Damit eignet sich die Lomography Atoll Ultra-Wide Art Lens sowohl für Fotografen als auch für Filmemacher und macht den Wechsel zwischen beiden Anwendungen schnell und einfach. Es eignet sich für Landschafts-, Action-, Street- und Reisefotos oder Videos.

Optimiert für Foto- und Video: die  Atoll 2,8/17 Ultra Wide Art Lens.

 


Technische Details
Brennweite: 17 mm
Formatabdeckung: 35 mm/ Vollformat
Sichtfeld: 103°
Lotus-Streulichtblende: Ja
Objektiv-Konstruktion: 13 mehrfach vergütete Linsen in 10 Gruppen
Fokus: Manuell
Naheinstellgrenze: 0,1 m (Canon RF, Nikon Z, Sony E), 0,25 m (M-Mount)
Größte Blende: f/2.8
Blendenkonstruktion: 8 Lamellen, f/2.8-f/22
Blendenring: Gedämpft
Schärfentiefeskala: Ja
Objektivfassung: M (nativ) & Canon RF/ Nikon Z/ Sony E (mit Adapter)
Elektronische Kontakte: Nein
M-Mount Entfernungsmesser-Kupplung: Ja
M-Mount Rahmenlinie: 28 mm
Externer optischer Sucher: Ja
Werkstoffe: Sandgestrahltes eloxiertes Aluminium
Abmessungen (einschließlich Lotus-Streulichtblende und Adapter): 89 mm (Sony E) /91 mm (Nikon Z) /87 mm (Canon RF) /ø73 mm × 79 mm (M)

 

Erhältlich auf Kickstarter: Ab 399 USD
Geschätzter Verkaufspreis: Ab 549 USD
Geplanter Liefertermin: August 2021

02.02.2021
Konrad Schneider von Value Tech hat seinen neuen Podcast "Lumix Insiders" angekündigt. Panasonic unterstützt den Podcast des YouTubers inhaltlich und fachlich. Die erste Folge wird am 7. Februar 2021 veröffentlicht.
...Klick zum Weiterlesen
Panasonic unterstützt Podcast "Lumix Insiders" von Konrad Schneider
Konrad Schneider von Value Tech hat seinen neuen Podcast "Lumix Insiders" angekündigt. Panasonic unterstützt den Podcast des YouTubers inhaltlich und fachlich. Die erste Folge wird am 7. Februar 2021 veröffentlicht.

 

Mit „LUMIX Insiders“ startet Konrad Schneider (ValueTechTV) einen Podcast über LUMIX Kameras. Inhaltlich werden aktuelle Ereignisse rund um die Marke LUMIX, Funktionen der Kameras für Fotografen und Videografen sowie Interviews mit anderen LUMIXPower- Usern im Fokus stehen.

In der ersten Folge dreht sich alles um die LUMIX S-Serie – sowohl die Software als auch die Hardware. Die Box-Kamera BGH1 rückt dann in der zweiten Folge in den Fokus. Weitere Folgen drehen sich unter anderem um die Themen Streaming, die LUMIX S5 und Beleuchtung.

 

 

YouTuber Konrad Schneider

 

 

Der Podcast wird von Konrad Schneider erstellt und veröffentlicht, Panasonic Deutschland unterstützt das Format. „LUMIX Insiders“ soll zwei- bis dreiwöchentlich auf den Podcast-Plattformen Spotify, Google Podcast und Apple Podcast erscheinen.

02.02.2021
Die Umweltinitiativen von Canon wurden von Die gemeinnützige, internationale Umweltorganisation CDP mit Sitz in Großbritannien hat die Umweltinitiativen von Canon in den Bereichen Klimawandel und Wassersicherheit mit einem Platz auf der A-Liste des CDP ausgezeichnet.
...Klick zum Weiterlesen
Canon Auszeichnung für Anstrengungen zum Klimaschutz
Die Umweltinitiativen von Canon wurden von Die gemeinnützige, internationale Umweltorganisation CDP mit Sitz in Großbritannien hat die Umweltinitiativen von Canon in den Bereichen Klimawandel und Wassersicherheit mit einem Platz auf der A-Liste des CDP ausgezeichnet.

Das CDP bewertet weltweit große Unternehmen hinsichtlich ihrer Anstrengungen zur Bewältigung des Klimawandels. Die Bewertungen basieren auf Informationen, die als Antwort auf an die Unternehmen gesendete Fragen zu Themen wie Klimawandel und Wassersicherheit offengelegt werden. Dies ist das zweite Mal, dass Canon einen Platz auf der A-Liste in der Kategorie Klimawandel erhält, nachdem das Unternehmen 2016 zum ersten Mal auf die Liste kam. In diesem Jahr erweitert sich die A-Liste um die Kategorie Wassersicherheit.

 

 

Im Rahmen seiner 2008 eingeführten Umweltvision "Action for Green" strebt Canon ein positives Verhältnis zwischen der Entwicklung von High-Technologies und dem Schutz der Umwelt an. Canon konzentriert sich auf die Hauptziele "Eine kohlenstoffarme Gesellschaft", "Eine kreislauffähige Gesellschaft“, "Eliminierung schädlicher Materialien" und "Eine Gesellschaft in Harmonie mit der Natur" und ist bestrebt, diese Prinzipien in den Geschäftsbetrieb zu integrieren und über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg anzuwenden.

 

Unter dem Motto „Action for Green“ hat Canon das Ziel formuliert, die lebenszyklusweiten CO2-Emissionen für jedes Produkt jährlich um 3% zu reduzieren. Im Jahr 2019 konnte eine Gesamtreduktion von 40% und eine durchschnittliche Reduktion von etwa 4,7% pro Jahr für den Zeitraum zwischen 2008 und 2019 erreicht werden. Darüber hinaus wurden Ziele im Umgang mit Wasserressourcen durch Maßnahmen wie die Aufrechterhaltung eines geschlossenen Abwassersystems an den Produktionsstandorten erreicht. Die Daten über die Treibhausgasemissionen, den Energieverbrauch und den Wasserverbrauch wurden von CDP überprüft. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse und der weiteren Planung konnte sich Canon jetzt einen Platz auf der A-Liste des CDP für beide der oben genannten Kategorien sichern.

 

Die Canon Umweltvision "Action for Green" zielt darauf ab, sowohl State-of-the-art-Produkte zu entwickeln als auch die globale Umwelt durch technologische Innovation und verbesserte Managementeffizienz zu unterstützen.

 

CDP wurde im Jahr 2000 in Großbritannien gegründet. Im Auftrag von Organisationen wie institutionellen Investoren und großen Konsumunternehmen unterstützt das CDP (https://www.cdp.net/en) ein globales System, in dem Unternehmen und Städte wichtige Umweltinformationen messen, offenlegen, verwalten und teilen. Im Jahr 2020 nutzten mehr als 515 institutionelle Investoren, die insgesamt 106 Billionen US-Dollar kontrollieren, und mehr als 150 Verbraucherunternehmen mit einer Kaufkraft von 4 Billionen US-Dollar die Plattform des CDP, um Umweltinformationen einzuholen, und eine Rekordzahl von 9.600 Unternehmen antwortete auf diese Anfragen.

 

02.02.2021
Als kleines Mediacenter präsentiert Braun Photo Technik einen neuen digitalen Bilderrahmen, der alle gängigen Speichermedien unterstützt, und unter anderem mit Stereo-Sound und 8 GB internen Speicher bietet. Der DigiFrame 1901 in edlem Acryldesign ist auch optisch ein echter Hingucker.
...Klick zum Weiterlesen
Braun DigiFrame 1901:Ein Hingucker, der viel bietet!
Als kleines Mediacenter präsentiert Braun Photo Technik einen neuen digitalen Bilderrahmen, der alle gängigen Speichermedien unterstützt, und unter anderem mit Stereo-Sound und 8 GB internen Speicher bietet. Der DigiFrame 1901 in edlem Acryldesign ist auch optisch ein echter Hingucker.

Digiframe1901-front-2

 

 

Mit zahlreichen, exklusiven Spezifikationen wie großem 8GB internem Speicher, HDMI-Eingang oder eingebauten Stereo-Lautsprechern (2 x 2W) bildet der DigiFrame 1901 die neue Speerspitze der klassischen Braun DigiFrame-Produktfamilie. Der hochwertige, digitale Bilderrahmen in edlem Acryldesign besitzt ein großes 18,5“ (47 cm) IPS Display (Helligkeit 350 cd/qm, Kontrast 1000:1) mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixel im 16:9-Format und kann neben Fotos auch Full HD Videos (1080p, 1080i, 720p) und MP3 Musikdateien abspielen. Mittels der mitgelieferten IR-Fernbedienung lassen sich nicht nur die An/Aus-Funktion programmieren, sondern man kann auch Funktionen wie Kalender, Uhr, Zeitleiste, Helligkeit, Kontrast oder Untertitel/Scroll-Text kinderleicht einstellen. Der Startmodus lässt sich ebenfalls individuell anpassen (Foto, Video oder Musik oder Foto und Musik.

 

Digiframe-1901-back

Der neue Braun DigiFrame 1901 unterstützt die Speichermedien SD+SDHC und MMC sowie USB-Speichersticks und besitzt neben dem HDMI-Eingang auch einen USB- 2.0-Anschluss sowie einen separaten Audio-Ausgang. Um den DigiFrame 1901 nicht nur im Regal oder auf der Vitrine zu platzieren, sondern auch problemlos an der Wand montieren zu können, unterstützt der Neuling den VESA-Standard (100 x 100 mm).  

 

Preis: 259 Euro

 

01.02.2021
Seit dem 1. Februar 2021 ist Alexandra Gärtner Einkaufsleiterin von Fotoprofi. Sie erweitert das Managing Team bei dem mit aktuell acht Filialen umsatzstärksten Fotofachhändler in Baden-Württemberg.
...Klick zum Weiterlesen
Alexandra Gärtner ist Einkaufsleiterin bei Fotoprofi
Seit dem 1. Februar 2021 ist Alexandra Gärtner Einkaufsleiterin von Fotoprofi. Sie erweitert das Managing Team bei dem mit aktuell acht Filialen umsatzstärksten Fotofachhändler in Baden-Württemberg.

Alexandra Gärtner kennt die Fotobranche seit mehr als 20 Jahren und verantwortete bisher den Einkauf bei der Calumet Photographic GmbH.

 

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und ein junges, dynamisches und zugleich erfahrenes Team, das mit seiner Expertise gut aufgestellt ist. Mit großem Interesse habe ich die Entwicklung der ehemaligen Einzelfirmen fotofrenzel, Photo Planet, foto-markt und Hobby FOTO zur neuen Marke FOTOPROFI verfolgt.“

 

 

 

Alexandra Gärtner, Einkaufsleiterin bei Fotoprofi.

 

 

Nach vielen erfolgreichen gemeinsamen Jahren in der Fotobranche, kommt es erneut zur Zusammenarbeit zwischen Alexandra Gärtner und Christof Bergmann. Bergmann ist mit Julius Raether und David Primm Geschäftsführer der FOTOPROFI GmbH.

 

01.02.2021
Oliver Fix übernimmt die Position des Director Corporate & Public Affairs bei Canon Deutschland. Er löst damit den langjährigen Canon Mitarbeiter Harald Horn ab, der zum 31.1.2021 in den Ruhestand getreten ist.
...Klick zum Weiterlesen
Canon Deutschland: Wechsel im Führungsteam
Oliver Fix übernimmt die Position des Director Corporate & Public Affairs bei Canon Deutschland. Er löst damit den langjährigen Canon Mitarbeiter Harald Horn ab, der zum 31.1.2021 in den Ruhestand getreten ist.

Harald Horn hat über 30 Jahre bei Canon Deutschland sowie in den Europazentralen in Amsterdam und London in den unterschiedlichsten Führungspositionen gearbeitet. Nun  verabschiedet sich Harald Horn (61) aus dem Berufsleben. Seine Aufgaben übernimmt, zusätzlich zu seiner Rolle als Geschäftsführer der Canon Tochter cognitas, Dr. Oliver Fix (60).

 

 

Harald Horn und Dr. Oliver Fix.

 

Dr. Oliver Fix. Fix ist ebenfalls seit 1993 in verschiedenen Führungspositionen in Marketing, Vertrieb, IT und Business Operations im Unternehmen tätig. Sein Weg führte von Canon Euro-Photo aus über die Canon Europazentralen in Amsterdam und London zurück zu Canon Deutschland. Er verantwortete Merger & Acquisitions, managte unter anderem 2010 bis 2013 von London aus europaweit die Integration der Océ in die Canon Organisation. Er ist seit 2018 Geschäftsführer der Canon Tochter cognitas, einem führenden Unternehmen für technische Dokumentationen in Deutschland, und übernimmt die Position des Directors Corporate & Public Affairs zusätzlich zu dieser Aufgabe. In der neuen Rolle wird er sich im Schwerpunkt mit der Positionierung des Unternehmens bei Fragen zu Digitalisierung von Behörden und Verwaltung, innerer Sicherheit und digitalem Krankenhauswesen beschäftigen. Hierzu wird es entsprechende Positionspapiere und Workshops mit führenden Vertretern aus Politik und Verbänden geben.

 

Harald Horn war seit 1991 im Unternehmen, seit 1996 als Prokurist und zuletzt als Director Corporate & Public Affairs. Er war zunächst in der Consumer Sparte des Unternehmens im Vertrieb auf nationaler Ebene tätig. Ab 2007 war er von Amsterdam aus für das Kamerageschäft in Europa, anschließend für die Professional Imaging Sparte vom Londoner Headquarter aus verantwortlich. 2013 kehrte er als Director Professional Imaging Group nach Deutschland zurück und übernahm im Jahr 2017 die Verantwortung für Corporate & Public Affairs.

 

01.02.2021
Mit dem kompakten und leichten XA45 Camcorder reagiert Canon auf den steigenden Bedarf von 4K-Inhalten in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und der Entertainment-Branche. Der professionelle Camcorder verfügt über einen optischen 20fach-Zoom sowie einen 1?2,3-Zoll-Typ CMOS-Sensor mit Codecs für die Aufzeichnung in 4K UHD oder Full HD in XF-AVC* und MP4.
...Klick zum Weiterlesen
Canon XA45: 4K-Camcorder mit professioneller Aufnahme- und Streaming-Funktion
Mit dem kompakten und leichten XA45 Camcorder reagiert Canon auf den steigenden Bedarf von 4K-Inhalten in Unternehmen, Bildungseinrichtungen und der Entertainment-Branche. Der professionelle Camcorder verfügt über einen optischen 20fach-Zoom sowie einen 1?2,3-Zoll-Typ CMOS-Sensor mit Codecs für die Aufzeichnung in 4K UHD oder Full HD in XF-AVC* und MP4.

Der neue Canon XA45 Camcorder besitzt einen 3G-SDI-Ausgang, über den sich das gängige Broadcast-Equipment wie Live-Streaming-Encoder anschließen lässt.

 

Mit seinem geringen Gewicht von nur ca. 730 Gramm erweist sich das Gerät als ein leichter und äußerst kompakter 4K-UHD-Camcorder. Trotz der kleinen Bauform bietet er eine Ausstattung für 4K UHD Aufnahmen, einen 1/2,3-Zoll-Typ CMOS-Sensor sowie einen DIGIC DV6 Bildprozessor für scharfe, hochauflösende Aufnahmen. Durch Oversampling der 4K-Daten kann er auch mit Full HD-Videos beeindrucken.

 

 

Kompakt und leistungsstark: der neue XA45 4K-Camcorder von Canon.

 

Der neue Canon XA45 Camcorder verwendet das professionelle Aufnahmeformat XF-AVC. Dies ermöglicht die Integration in professionelle Workflows mit zusätzlichen Metadaten und bietet damit erweiterte kreative Möglichkeiten in der Postproduktion. Der Camcorder unterstützt 4K UHD in XF-AVC oder Full HD mit einer maximalen Bitrate von 160 Mbps bei 25,00p und 45 Mbps bei der Aufzeichnung in Full HD. So wird er der steigenden Nachfrage nach hochauflösenden Inhalten gerecht, vernachlässigt jedoch nicht das weiterhin oft geforderte Full HD. Im Full-HD-Modus bietet der Camcorder Bildraten von 25,00p, 50,00p und 50,00i.

 

Falls eine schnellere Bearbeitung ohne Kompromisse bei der Qualität benötigt wird kann das Gerät auch 4K/UHD-Material auf SD-Karten mit dem MP4 CODEC aufzeichnen.

 

Im letzten Jahr hat sich die Verbreitung von Live-Streaming weiter beschleunigt. Vor allem im Bildungs- und Unternehmenssektor hat der Bedarf nach hochwertiger Filmausrüstung mit Streaming-Funktion deutlich zugenommen. Durch den 3G-SDI-Ausgang erfüllt der Canon XA45 Camcorder selbst höchste Anforderungen. Da neben den SDI- auch HDMI-Ausgänge zur Verfügung stehen, lässt sich der Camcorder problemlos in unterschiedliche Live-Streaming-Setups integrieren.

 

 

Das integrierte Zoomobjektiv des Canon XA45 4K Camcorders bietet
einen Brennweitenbereich von 29,3 mm bis  601 mm.
 

 

Ausgestattet mit einem 20fach optischem Zoom bietet der kompakte Camcorder einen beeindruckenden Brennweitenbereich, der von 29,3mm (Äquivalent KB-Vollformat) in der Weitwinkeleinstellung bis hin zu 601mm im Telebereich geht. Mit dem integrierten 2x-Extender des Camcorders lässt sich dieser Bereich noch erweitern. Zusätzlich steht auch eine bis zu 400fache Digitalzoomfunktion zur Verfügung.

Die effektive Bildstabilisierung verfügt über drei leistungsstarke IS-Modi: Standard IS, Dynamic IS und Powered IS. Dies erlaubt verwacklungsfreie Bilder unter den meisten Aufnahmebedingungen.

Im Dezember 2020 hat Canon ein Firmware-Update für seine Camcorder-Serie vorgestellt. Mit dem Update unterstützt der XA45 Camcorder individuelle Bildstile, mit denen sich die Bildeinstellungen wie z. B. Schärfe, Sättigung, Hautdetails und Rauschunterdrückung anpassen lassen. Zur Individualisierung des Camcorders ist es möglich, zusätzliche Funktionen wie z. B. Zebra, Peaking und Marker auf konfigurierbare Tasten zu legen. Dies erhöht die Funktionalität und verbessert die Bedienbarkeit.

 

Lieferumfang des XA45 Camorders von Canon.

 

Der abnehmbare Griff des Camcorders enthält zwei 3-polige Standard-XLR-Anschlüsse für externe Mikrofone, die zwei- oder vierkanalige Tonaufnahmen unterstützen. Außerdem bietet er Line-, Mikrofon- und 48-V-Phantom-Eingänge. Ein integriertes Stereomikrofon ist ebenso vorhanden wie eine Standard-3,5-mm-Miniklinke (Stereo), über die ebenfalls ein externes Mikrofon angeschlossen werden kann.

 

Der Canon XA45 Camcorder wird voraussichtlich ab Mitte Februar 2021 verfügbar sein.

 

Preis: ca. 2.000 Euro

 

01.02.2021
High-Speed Leistung für die schnelle Aufnahmen und Übertragungen hochauflösender, digitaler Fotos und Videos bieten die neuen Lexar® Professional 1066x SDXC UHS-I Speicherkarten der Silver Serie. Die speziell für digitale Spiegelreflexkameras oder spiegellose Kameras konzipierte Speicherkarte beschleunigt die Aufnahme und Übertragung digitaler Fotos und Videos einschließlich Full-HD und 4K UHD Video.
...Klick zum Weiterlesen
Neue Lexar® Professional 1066x SDXC UHS-I Speicherkarte der Silver Serie
High-Speed Leistung für die schnelle Aufnahmen und Übertragungen hochauflösender, digitaler Fotos und Videos bieten die neuen Lexar® Professional 1066x SDXC UHS-I Speicherkarten der Silver Serie. Die speziell für digitale Spiegelreflexkameras oder spiegellose Kameras konzipierte Speicherkarte beschleunigt die Aufnahme und Übertragung digitaler Fotos und Videos einschließlich Full-HD und 4K UHD Video.

Die 1066x SDXC(TM) UHS-I Karte der SILVER Serie bietet professionellen Fotografen und Videofilmern Lesegeschwindigkeiten von bis zu 160 MB/Sekunde und Schreibgeschwindigkeiten bis 120 MB/Sekunde. Damit beschleunigt sie die Übertragung von hochauflösenden Fotos und von 4K UHD Videos sowie den gesamten Workflow von der Aufnahme bis zur Nachbearbeitung erheblich. Die Karte der Klasse 10 nutzt die UHS-I, UHS Speed Class 3 (U3) und Video Speed Class 30 (V30) Technologie.

Die neuen Lexar® Professional 1066x SDXC UHS-I
Speicherkarte der Silver Serie.

 

 

Die 1066x SDXC(TM) UHS-I Karte ist zudem sehr robust und gegen Feuchtigkeit, Stöße, Vibrationen und Röntgenstrahlen geschützt.

 

Preise der Lexar® Professional 1066x SDXC(TM) UHS-I Speicherkarten der SILVER Serie:
64 GB ca. 32 Euro
128 GB ca. 56 Euro
256 GB ca. 100 Euro

 

29.01.2021
Mit Computational Imaging ermöglicht Leica jetzt Besitzern einer Leica M10-P, M10-R oder einer Leica Monochrom die Korrektur perspektivischer Verzerrungen. Die neue Funktion „Leica Perspective Control“ (kurz LPC) nutzt die integrierten Lagesensoren nutzt, um zu erkennen, ob die Kamera gerade oder nach oben respektive unten geneigt gehalten wird.
...Klick zum Weiterlesen
Leica: Firmware Update für Leica M10-P, M10-R und M10 Monochrom
Mit Computational Imaging ermöglicht Leica jetzt Besitzern einer Leica M10-P, M10-R oder einer Leica Monochrom die Korrektur perspektivischer Verzerrungen. Die neue Funktion „Leica Perspective Control“ (kurz LPC) nutzt die integrierten Lagesensoren nutzt, um zu erkennen, ob die Kamera gerade oder nach oben respektive unten geneigt gehalten wird.

Die neue Funktion Leica Perspective Control" die sich durch das aktuelle Firmware-Update den Leica M10-P, M10-R und der M10 Monochrom hinzufügen lässt, macht es auf der Basis der Informationen ihrer Lagesensoren möglich, die oftmals störenden "stürzenden Linien" bei Architekturaufnahmen durch die Nutzung von Computational Imaging automatisch zu korrigieren.

Kann durch die automatische Perspektivekorrektur
die Dinge automatisch gerade rücken.

 

Der Begriff Computational Imaging bezeichnet digitale Verfahren der Bildgewinnung. Im Display der Kamera visualisiert ein Rahmen, wie das Bild beschnitten wird, um die Korrektur der perspektivischen Verzerrung zu erzielen. Die Rohdaten von Aufnahmen im DNG-Format werden dabei nicht verändert, sondern nur um Korrekturhinweise ergänzt, die in Adobe Lightroom oder Adobe Photoshop automatisch angewendet werden. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, die Perspektivkorrektur wieder zu verwerfen. In der Kamera erzeugte JPEG-Bilder werden hingegen perspektivisch korrigiert gespeichert.

 

 

 

Vergleichsaufnahmen mit und ohne Perspektivekorrektur.

 

 

 

Gegenüber der alternativ möglichen manuellen Korrektur der Verzerrung in der Nachbearbeitung hat Leica Perspective Control mehrere Vorteile: Aufgrund der Automatisierung ist sie bedeutend schneller als das manuelle Vorgehen. Da man bereits vor der Aufnahme einen korrigierten Rahmen einblenden und sich korrigierte JPEG-Bilder unmittelbar nach der Aufnahme ansehen kann, lassen sich der korrekte Bildausschnitt und das zu verwendende Objektiv deutlich besser bestimmen. Da sich die Korrektur nicht an sichtbaren Details im Bild, sondern an den Daten der Lagesensoren orientiert, lassen sich auf Wunsch auch Bilder entzerren, die keine geraden Linien enthalten.

 

Die Perspektivkorrektur mittels Leica Perspective Control ist zunächst für die Modelle Leica M10-P, M10-R und M10 Monochrom im Rahmen eines Firmware-Updates erhältlich, das alle Besitzer der genannten Modelle kostenlos unter www.leica-camera.com laden und entsprechend der Anleitung dort einfach selbst installieren können.

 

29.01.2021
Die Frühjahrsmesse von expert, die in diesem Jahr im Rahmen der virtuellen Kooperationsmesse KOOP stattfindet, wird verschoben. Sie findet nun vom 19. bis 23. April 2021 als virtuelles Format statt. Ursprünglich war die expert-Frühjahrsmesse vom 22. bis 26. Februar als Auftakt der virtuellen KOOP geplant.
...Klick zum Weiterlesen
expert: Virtuelle Frühjahrsmesse verschoben
Die Frühjahrsmesse von expert, die in diesem Jahr im Rahmen der virtuellen Kooperationsmesse KOOP stattfindet, wird verschoben. Sie findet nun vom 19. bis 23. April 2021 als virtuelles Format statt. Ursprünglich war die expert-Frühjahrsmesse vom 22. bis 26. Februar als Auftakt der virtuellen KOOP geplant.

 


Die virtuelle expert Frühjahrsmesse, die vom 20. Februar bis 5. März 2021 in Zusammenarbeit mit EURONICS und der Messe Berlin stattfinden sollte, wurde verschoben. EURONICS führt seine Frühjahrsmesse im Rahmen der KOOP am ursprünglich geplanten Termin vom 1. bis 5. März 2021 durch.

 

 

„Mit der Entscheidung, unsere diesjährige Frühjahrsmesse auf April 2021 zu verschieben, möchten wir mehr Planbarkeit und bessere Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe schaffen, da wir aktuell von einem Lockdown bis Ende März ausgehen“, erläutert Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE. „Dadurch möchten wir uns von der vorherrschenden hohen Fremddynamik und Unsicherheit abkoppeln, die denkbar ungünstige Voraussetzungen für eine Messe schafft, die Wareneinkäufe sowie langfristige Dispositionen zum Ziel hat. Wir gehen heute davon aus, dass unsere Geschäfte zu dem neuen Termin nach Ostern wieder geöffnet sind, der Geschäftsbetrieb weitestgehend unter Hygieneschutzmaßnahmen möglich sein wird und wir damit die bestmögliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Messe legen.“

 

 

 Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE.

 

expert hat die Entscheidung zur Verschiebung der expert-Frühjahrsmesse in enger Abstimmung mit seinen KOOP-Partnern Euronics und Messe Berlin getroffen. Alle drei Partner stehen weiterhin voll und ganz hinter dem KOOP-Konzept.

 

„Wir halten unser Versprechen gegenüber unseren Industriepartnern und freuen uns schon darauf, hoffentlich im Jahr 2022 die KOOP als Präsenzveranstaltung durchzuführen“, so Dr. Stefan Müller.

 

Die expert-Tagung für die expert-Gesellschafterinnen und -Gesellschafter, auf der der Vorstand sowie die Marketing- und Vertriebsleitung über aktuelle Themen und Entwicklungen informieren, ist weiterhin für den 20. Februar 2021 als virtuelles Format geplant.

29.01.2021
Der Handel ächzt unter dem Lockdown. Doch Not macht bekanntlich auch erfinderisch. Ab dem Wochenende hätte in den Läden von Probis in Bremen die traditionelle Hausmesse stattfinden sollen. Aus bekannten Gründen ist dies ja nicht möglich. Stattdessen hat das Unternehmen mit Filialen außer in Bremen auch in Hamburg, Hannover und Berlin sein Lager aufgeräumt und interessante Fotoschätzchen gefunden, die es nun als Sonderangebote zu Schnäppchenpreisen anbietet.
...Klick zum Weiterlesen
Probis – der ultimative Tipp für Schnäppchenjäger!
Der Handel ächzt unter dem Lockdown. Doch Not macht bekanntlich auch erfinderisch. Ab dem Wochenende hätte in den Läden von Probis in Bremen die traditionelle Hausmesse stattfinden sollen. Aus bekannten Gründen ist dies ja nicht möglich. Stattdessen hat das Unternehmen mit Filialen außer in Bremen auch in Hamburg, Hannover und Berlin sein Lager aufgeräumt und interessante Fotoschätzchen gefunden, die es nun als Sonderangebote zu Schnäppchenpreisen anbietet.

Fehlbestellungen, nicht abgeholte Ware, Vorjahresmodelle u.sw.: gute Geräte die jetzt zu guten Preisen zu haben sind! Alles nur solange der Vorrat reicht. Alles Neuware mit voller Garantie. Alle Preise incl. 19% MwSt. Zu bestellen sind die attraktiven Schnäppchen per Telefon oder Email. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Sonderangebote. Ein Blick auf die Seiten des Profiausstatter kann sich durchaus lohnen.



29.01.2021
Videokonferenzen ermöglichen eine standortübergreifende Unternehmenskommunikation und sind ein komfortables Werkzeug für Teambesprechungen. Professionelle AV Konferenzsysteme schaffen dabei die technischen Voraussetzungen für eine reibungslose Kommunikation. Die Hersteller Crestron und Yealink bieten nun kombinierte Audio-/Videolösungen in Form von Soundbars mit integrierter Kamera und Mikrofon an, die jetzt neu im Online Shop monitorhalterung.de erhältlich sind.
...Klick zum Weiterlesen
Soundbars mit Kamera: Intelligente Lösung für Videokonferenzen
Videokonferenzen ermöglichen eine standortübergreifende Unternehmenskommunikation und sind ein komfortables Werkzeug für Teambesprechungen. Professionelle AV Konferenzsysteme schaffen dabei die technischen Voraussetzungen für eine reibungslose Kommunikation. Die Hersteller Crestron und Yealink bieten nun kombinierte Audio-/Videolösungen in Form von Soundbars mit integrierter Kamera und Mikrofon an, die jetzt neu im Online Shop monitorhalterung.de erhältlich sind.

Audio / Video Konferenzsysteme versorgen als All-in-one Lösung den gesamten Konferenzraum mit der notwendigen Empfangs- und Übertragungstechnik, sodass die Anschaffung zusätzlicher Kameras, Lautsprecher oder Mikrofone für die einzelnen Teilnehmer überflüssig wird.

 

 

Soundbar mit integrierter Webcam und Mikrofonen
für Videokonferenzen von Yealink.

 

„Eine intelligente und platzsparende Lösung sind Soundbars mit integrierter Freisprecheinrichtung und Webcam. Die Soundbar kann einfach auf einer Anrichte unter dem Fernseher / Monitor im Meetingraum platziert oder direkt an der Wand befestigt werden“, erklärt Dipl.-Inf. Steffen Groth, Geschäftsführer der BTS Business Trading Shops GmbH. Die Verbindung mit einem PC oder Laptop erfolgt unkompliziert via Plug and Play ohne die Installation von Treibern.

 

Die Systeme von Crestron erreichen eine hohe Ton- und Bildqualität,
da die Kamera durch Gesichtserkennung auch die Mikrofone
auf die jeweils sprechende Person ausrichten kann.

 

Multidirektionale Mikrofone stellen durch Rausch- und Echounterdrückung sowie digitale Signalverarbeitung eine hohe Übertragungsqualität her, während die Stereo-Lautsprecher mit sattem, vollem Klang und natürlicher Wiedergabe den ganzen Raum gleichmäßig beschallen. Die eingebaute HD Kamera sorgt mit ihrem Weitwinkelobjektiv dafür, dass alle anwesenden Personen auch in mittelgroßen und großen Besprechungsräumen gleichzeitig erfasst werden können. Neben einem hochauflösenden Bild der Teilnehmer ist die Kamera außerdem in der Lage, mittels Gesichtserkennung die jeweils aktiven Sprecher automatisch in den Fokus zu rücken. Ebenso schalten die Mikrofone durch KI-gestützte Sprachverfolgung eigenständig zwischen den Konferenzteilnehmern hin und her.

 

 

Bester Klang durch KI gestützte Sprachverfolgung.

 

Verwenden lassen sich die AV Konferenzsysteme mit nahezu allen gängigen Kommunikationsplattformen wie Microsoft Teams, Skype for Business, Zoom oder Google Hangouts. Besteht in einem Unternehmen die Möglichkeit private Endgeräte beruflich zu nutzen (BYOD – Bring Your Own Device), so können zudem optional weitere Anschlussmöglichkeiten über HDMI oder USB für Laptops, Tablets oder Smartphones genutzt werden. Die Soundbars der Hersteller Crestron und Yealink können in unterschiedlichen Ausführungen über den Online Shop monitorhalterung.de bezogen werden. Das Sortiment bietet zudem eine große Auswahl an Präsentationstools sowie weiterer Konferenzraumtechnik.

 

28.01.2021
Die Teilnahme an der Verlosung von dasfotoportal.de, nachfolgend Betreiber oder Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.
...Klick zum Weiterlesen
Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an der Verlosung von dasfotoportal.de, nachfolgend Betreiber oder Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich von 010. Juni 2021 bis zum 14. Juni 2021. Innerhalb dieses Zeitraums haben Nutzer online die Möglichkeit, an der Verlosung teilzunehmen.

Teilnahme
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, eine Email an info@dasfotoportal.de mit dem Kennwort oder "NL19 Verlosung" erforderlich. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Es ist nicht erlaubt mehrere Email-Adressen zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz haben und das 14. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig.

Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters.

Nicht teilnahmeberechtigt an der Verlosung sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise

(a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.


Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben:

1 Bildband "Amazônia" von Sebastião Salgado aus dem TASCHEN Verlag.

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Ist das Gewinnspiel mit einer Aufgabe verknüpft, kommen ausschließlich diejenigen Teilnehmer in die Verlosung, welche die Aufgabe korrekt durchgeführt haben.

Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über eine gesonderte Email über den Gewinn informiert.

Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner oder an den gesetzlichen Vertreter des minderjährigen Gewinners. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.

Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.

Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 3 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.


Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.


Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden.Lediglich die Emailadresse sowie die Postanschrift des (oder der) Gewinners wird dem Sponsor des Gewinns für die Zusendung der verlosten Lizenz weitergegeben

Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media Plattformen mit ein.

Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich von www.dasfotoportal.de angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.


Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich von www.dasfotoportal.de

Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

 

Viel Glück und Erfolg wünscht das Team von www.dasfotoportal.de

 

28.01.2021
Im Februar bietet die Software Schmiede DXO kostenlose Seminare für das Bildbearbeitungsprogramm DxO PhotoLab 4 und die Filtersuite Nik Collection 3 an. Die nächsten Themen und Termine sind:
...Klick zum Weiterlesen
DXO: Kostenlose Seminare für Nik Collection3 Und Photolab 4
Im Februar bietet die Software Schmiede DXO kostenlose Seminare für das Bildbearbeitungsprogramm DxO PhotoLab 4 und die Filtersuite Nik Collection 3 an. Die nächsten Themen und Termine sind:

 

Hautretusche mit DxO PhotoLab und Color Efex Pro
Präsentiert von Frank S. Fischer
Mittwoch, 10. Februar 2021 - 19:00 Uhr CET

 

Jetzt registrieren!

 


Optimiere Details und Kontraste in deinen Landschaftsbildern mit DxO PhotoLab 4
Präsentiert von Frank S. Fischer
Donnerstag, 25. Februar 2021 - 19:00 Uhr CET

Jetzt registrieren!


Einfacher und effizienter Workflow mit DxO PhotoLab 4 und Nik Collection 3 By DxO
Präsentiert von PhotoJoseph (auf Englisch)
Dienstag, 9. Februar 2021 - 19:00 Uhr CET

Jetzt registrieren!

 

 

Ausführliche Tipps und Techniken mit Silver Efex Pro – Teil 2
Präsentiert von Dan Hughes (auf Englisch)
Montag, 15. Februar 2021 - 22:00 Uhr CET

Jetzt registrieren!

Ergänzen von Vintage-Effekten in Landschaftsaufnahmen mit Analog Efex By DxO
Präsentiert von PhotoJoseph (auf Englisch)
Dienstag, 23. Februar 2021 - 19:00 Uhr CET


Jetzt registrieren!

28.01.2021
Mit dem Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH. legt die Leica Camera AG ein Objektiv wieder auf, das einen ganz besonderen Stellenwert in der Unternehmensgeschichte einnimmt. Das Noctilux 1:1.2/50 wurde zwischen 1966 und 1975 produziert und war – als erstes Objektiv mit asphärisch geschliffenen Linsen überhaupt – eine kleine Sensation.
...Klick zum Weiterlesen
Leica Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH.: Comeback eines Meilensteins
Mit dem Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH. legt die Leica Camera AG ein Objektiv wieder auf, das einen ganz besonderen Stellenwert in der Unternehmensgeschichte einnimmt. Das Noctilux 1:1.2/50 wurde zwischen 1966 und 1975 produziert und war – als erstes Objektiv mit asphärisch geschliffenen Linsen überhaupt – eine kleine Sensation.

Neben seiner bis heute enormen Lichtstärke verhalf dem Leica Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH. insbesondere die Bildwirkung zu seinem Legenden-Status. Denn bei geöffneter Blende wirken die Aufnahmen weich und beinahe verträumt – ein unverkennbarer Look mit einem besonderen Bokeh.

 

Das Leica Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH. an der Leica M10-R in Schwarz.

 

Diesen ganz speziellen Look bewahrt die Neuauflage des Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH., dessen Rechnung und Konstruktion sich eng an das Original hält und eine vergleichbare Bildwirkung erzielt. Dass dieses Objektiv vor mehr als 50 Jahren gerechnet wurde, bedeutet jedoch nicht, dass es nur für nostalgische Experimente zu gebrauchen wäre. Denn spätestens nach dem Abblenden auf Blende 2.8 liefert es sehr scharfe Bilder, die auch modernen Ansprüchen an die Bildqualität im digitalen Zeitalter gerecht werden. Zudem ist das Objektiv bis heute das kompakteste und leichteste Noctilux im Leica Objektivprogramm.

Das Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH. ist in zwei Varianten (in Schwarz und in Silber) erhältlich. Bevor das Objektiv 1966 auf den Markt kam, waren M-Objektive zumeist in Silber gehalten und wurden nur selten als diskrete Sondermodelle für Fotoreporter in Schwarz gefertigt. Mit dem Noctilux setzte seinerzeit die Wende zu schwarz eloxierten Objektiven ein. Zuvor waren noch zirka fünf Prototypen in Silber entstanden, die heute zu den seltensten, begehrtesten und teuersten M-Objektiven gehören. Auch vom Serienmodell des Noctilux 1:1.2/50 in Schwarz gab es nur eine begrenzte Zahl von 1757 Stück, sodass gut gepflegte Exemplare heute zu den gesuchten Sammlerstücken gehören.

 

Das Leica Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH. an der Leica M10-R in Silber.

 

Die schwarz eloxierte Ausführung des Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH. mit Aluminiumfassung ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Das Objektiv wird in einem vom Original inspirierten Karton und mit einer „Objektiv-Büchse“ geliefert, einem speziellen Behälter, in dem das Objektiv sicher aufbewahrt werden kann und der auch schon das Noctilux 1:1.2/50 begleitet hat. Die gleichzeitig erhältliche silbern verchromte Variante des Objektivs wird in einer Auflage von 100 Exemplaren in einer Messingfassung gefertigt. Zudem ist auf dem Frontring LEITZ WETZLAR statt LEICA graviert und die Verpackung ist noch stärker an die des Originals angelehnt.

Das Leica Noctilux-M 1:1.2/50 ASPH. ist das dritte in der Klassik-Linie der M-Objektive, zu der bisher das Summaron-M 1:5.6/28 von 1955 und das Thambar-M 1:2.2/90 von 1935 gehören.

Preis: 6950 Euro

27.01.2021
Auf dem heutigen X Global Summit präsentiert Fujifilm fünf neue Produkte, neues Zubehör und Firmware Updates für die X-Pro3 sowie für die X-100V. Die X-Kamerareihe erhält Zuwachs durch GFX-100 s und die X-E4. Neu sind zudem die Objektive Fujinon GF 80mm/1,7, XF 70-300 mm und das 28 mm/2,8 R WR. Hier das neue Flaggschiff der Fujifilm GFX-Reihe .
...Klick zum Weiterlesen
Fujifilm präsentiert fünf neue Produkte beim Gipfeltreffen darunter das neue Flaggschiff: die GFX100S
Auf dem heutigen X Global Summit präsentiert Fujifilm fünf neue Produkte, neues Zubehör und Firmware Updates für die X-Pro3 sowie für die X-100V. Die X-Kamerareihe erhält Zuwachs durch GFX-100 s und die X-E4. Neu sind zudem die Objektive Fujinon GF 80mm/1,7, XF 70-300 mm und das 28 mm/2,8 R WR. Hier das neue Flaggschiff der Fujifilm GFX-Reihe .

Für die Fujifilm GF X 100S mit 100 Megapixel-Überformat-Sensor reizt das Unternehmen die Möglichkeiten der spiegellosen Kameratechnik bis an die Grenzen des Machbaren aus. Kleiner und leichter als manche professionelle Vollformat-Kamera bietet das neue Modell modernste Technik auf kleinstmöglichem Raum.
Die Fujifilm GFX100S ist die vierte und zugleich die fortschrittlichste spiegellose Systemkamera des GFX Systems technologisch baut GFX100S auf der GFX100 und deren Konzept einer kompakten, leichten Digitalkamera mit großformatigem Sensor auf. Aufgrund ihrer handlichen Bauweise und ihrer hohen Leistungsfähigkeit kann sie auch in Situationen eingesetzt werden, die zuvor ausschließlich Kameras mit kleineren Sensoren vorbehalten waren.

 

Fujifilm GFX100S: die kompakte und leichte 100MPix  "Überformat" Kamera.

 

Die GFX100S wiegt nur 900 Gramm und ist in ihren Abmessungen mit den meisten Vollformatkameras vergleichbar. Trotz der kompakten Maße bietet sie neben dem großformatigen 102-Megapixel-Sensor eine integrierte Fünf-Achsen-Bildstabilisierung, die Verwacklungen bei Freihandaufnahmen mit bis zu 6,0 EV-Stufen kompensierren soll, einen schnellen und präzisen Autofokus sowie die geschätzte Farbtechnologie von Fujifilm.


Die Fujifilm GFX100S verwendet einen rückwärtig belichteten 102-Megapixel-Bildsensor mit einer großen Diagonale von 55 mm. Er ist etwa 1,7-mal größer als ein herkömmlicher Vollformatseensor, wodurch eine sehr geringe Schärfentiefe und eine exakte Trennung von Schärfe und Unschärfe ermöglicht wird. Die Kamera bietet zudem einen eindrucksvollen Dynamikumfang, eine präzise Farbwiedergabe und herausragende High-ISO-Fähigkeiten.

 

Praktisch: der klappbare Monitor der Fujifilm GFX.

 


Mit 19 Filmsimulationen kann die Kamera die Farben der analogen Filme von Fujifilm simulieren. Erstmals kann dabei mit der Kamera die neue Filmsimulation „Nostalgisches Negativ“ genutzt werden, die den Look der New American Color Photography aus den 1970er Jahren reproduziert. Die damit aufgenommenen Bilder zeichnen sich durch sanfte Farbigkeit und großen Detailreichtum aus. Warme Spitzlichter und gesättigte Tiefen verleihen laut Fujifilm "den Aufnahmen eine lyrische Stimmung".

 

Schneller Autofokus bis -5,5 EV
Fast die gesamte Fläche des großformatigen Bildsensors der GFX100S ist mit Phasen-AF-Pixeln bestückt. Anders als herkömmliche Mittelformatkameras verfügt die GFX100S daher über eine leistungsfähige automatische Fokussierung und stellt selbst bei geringer Helligkeit von -5,5 EV*3 bis zu 0,18 Sekunden schnell auf das Motiv scharf.

 

Integrierte Fünf-Achsen-Bildstabilisierung
Die GFX100S verfügt über ein weiterentwickeltes Fünf-Achsen-Bildstabilisierungs-system (IBIS), das scharfe Freihand-Aufnahmen mit ultra-hochauflösenden Kameras wesentlich einfacher macht. Im Vergleich zur GFX100 ist die IBIS-Einheit der GFX100S rund 20 Prozent kleiner und 10 Prozent leichter, erreicht trotz dieser geringeren Baugröße jedoch eine Kompensation von 6 EV-Stufen gemäß CIPA-Standard.

 

 

Eine umfangreiche Objektivpalette erhöht die Flexibilität der Fujifilm GFX100S

 

 

Kompaktes und wetterfestes Kameragehäuse
Die FUJIFILM GFX100S wiegt nur 900 Gramm und ist damit außergewöhnlich leicht für eine Kamera mit großformatigem Sensor. Mit ihren Abmessungen von 15 cm x 10,4 cm x 8,7 cm (BxHxT) ist sie von der Größe her vergleichbar mit vielen Kleinbildkameras, obwohl ihr Gehäuse einen fast doppelt so großen 102-Megapixel-Sensor beherbergt. Möglich wurden die kompakten Abmessungen durch die neue IBIS-Einheit, einen überarbeiteten Verschlussmechanismus sowie einen kleineren, aber leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akku. Im direkten Vergleich mit der GFX100 fällt die neue GFX100S etwa 6 cm kleiner und 500 g leichter aus. Der robuste und ergonomische Handgriff gewährleistet eine optimal ausbalancierte Handhabung und die ermüdungsfreie Bedienung der Kamera auch bei langandauernden Einsätzen.

 

Die GFX100S ist gegen Spritzwasser und Staub geschützt und kann bei niedrigen Temperaturen bis minus 10 Grad Celsius eingesetzt werden. Das robuste Magnesiumgehäuse ist rund um den Bajonettanschluss zusätzlich verstärkt, um eine bestmögliche Stabilität bei der Verwendung von größeren und schwereren Objektiven zu garantieren.

 

 

Die Fujifilm GFX100S folgt dem bewährten Bedienkonzept der GFX-Baureihe.

 

 

Bewährtes Bedienkonzept
Die Bedienelemente der GFX100S werden Neueinsteigern und erfahrenen Anwendern des GFX Systems gleichermaßen vertraut sein. So bietet das große Einstellrad auf der Oberseite neben den Belichtungsmodi (PASM) sechs benutzerdefinierte Profile, über die direkt auf häufig genutzte Einstellungen zugegriffen werden kann. Direkt daneben bietet ein Schalter die Möglichkeit, schnell zwischen der Foto- und der Videoaufnahme hin und her zu wechseln. Zudem wurde die Ergonomie des Fokushebels überarbeitet, was eine noch intuitivere Auswahl der Fokuspunkte erlaubt.

 

Die Kamera besitzt auf der Rückseite ein 8,1 cm (3,2 Zoll) großes LC-Display mit 2,36 Millionen Bildpunkten und einer Bildfeldabdeckung von 100 Prozent. Das Display verfügt über eine Touch-Funktion und ist um 90 Grad nach oben, 45 Grad nach unten und 60 Grad nach rechts schwenkbar. Auf der Oberseite befindet sich ein 4,5 cm (1,8 Zoll) großes sekundäres LC-Display, das als Informationsanzeige dient. Hier lassen sich je nach Bedarf wichtige Aufnahmeeinstellungen (Belichtungszeit, Blende, ISO-Wert und Belichtungskorrektur) und andere relevante Parameter, wie etwa die verbleibende Kapazität der Speicherkarte, anzeigen.

 

Kompakte Einheit: die Fujifilm GFX 100S mit dem Fujinon GF 80mm Objektiv

 

Hochauflösende 4K-Videos im Mittelformat-Look
Die GFX100S speichert hochauflösende 4K/30p-Bewegtbilder mit 400 M/Bit im 10 Bit 4:2:0 F-Log-Format direkt auf der Speicherkarte oder als 12 Bit 4:2:2 ProRes RAW via HDMI auf einem externen Rekorder. Der großformatige Sensor ermöglicht dabei nicht nur einen attraktiven Cinema-Look mit ultra-flacher Schärfentiefe, sondern auch einen großen Dynamikumfang und eine eindrucksvolle High-ISO-Performance.

Videos können im klassischen Breitbildformat (16:9) oder in dem fürs digitale Kino entwickelten DCI-Format (17:9) aufgezeichnet werden. Zudem stehen gängige Kompressionsstandards, wie H.264 und H.265, sowie professionelle Log-Modi, wie Hybrid-Log-Gamma (HLG) und F-Log, zur Verfügung. Bei Letzteren ist das Video-signal auf den Kamerasensor abgestimmt, sodass während der Postproduktion, beispielsweise bei der Farb- und Helligkeitskorrektur, der maximale Kontrastumfang genutzt werden kann.

 

Werden 4K/30p 12 Bit-Videodaten via HDMI direkt auf einem Atomos Ninja V Monitor-Rekorder gespeichert, können diese im ProRes RAW-Datenformat ausgegeben werden, das maximale Flexibilität bei der Nachbearbeitung erlaubt. Möglich ist auch die simultane Ausgabe von Rohdaten-/Log-Material sowie Filmsimulationen.

 

Optionales Zubehör
Handgriff MHG-GFX S
Der robuste Handgriff aus Metall verbessert die Handhabung der Kamera in Verbindung mit größeren Objektiven. Die Bodenplatte verfügt darüber hinaus über ein Schwalbenschwanz-Profil für Arca-Swiss-kompatible Schnellkupplungen, um zügig zwischen Freihand- und Stativaufnahmen wechseln zu können.

Die GFX 100S soll ab Ende Februar 2021 verfügbar sein.

Preis: ca. 6.000 Euro

 

 

 

Hier das Video vom X Summit Global 2021

27.01.2021
Die Fujifilm X-E4 erweitert die X Serie um die aktuell kleinste und leichteste Systemkamera. Sie vereint sämtliche Vorzüge der X Serie in einem Modell. Sie verfügt über den gleichen 26,1-Megapixel X-Trans CMOS 4 Sensor, der bereits in den Spitzenmodellen der X Serie zum Einsatz kommt. Auch der schnelle Autofokus und die einzigartige Farbtechnologie stammen aus den Profi-Kameras der X Serie.
...Klick zum Weiterlesen
Fujifilm X-E4 Die kleinste und leichteste Systemkamera der X Serie
Die Fujifilm X-E4 erweitert die X Serie um die aktuell kleinste und leichteste Systemkamera. Sie vereint sämtliche Vorzüge der X Serie in einem Modell. Sie verfügt über den gleichen 26,1-Megapixel X-Trans CMOS 4 Sensor, der bereits in den Spitzenmodellen der X Serie zum Einsatz kommt. Auch der schnelle Autofokus und die einzigartige Farbtechnologie stammen aus den Profi-Kameras der X Serie.

Zu den besonderen Merkmalen der X-E4 zählen ihre hohe Bildqualität auch bei wenig Licht und ihr großer Dynamikumfang. Die Kamera ist mit einer fortschrittliche Augen- und Gesichtserkennung ausgestattet. Sie  besitzt einen um 180 Grad schwenkbaren Touchscreen und bietet  ein leicht verständliches Bedienkonzept.

 

Fujifilm X-E4

 

Mit einem Gewicht von nur 364 Gramm und kompakten Abmessungen von 121,3 mm x 72,9 mm x 32,7 mm (BxHxT) ist die X-E4 das derzeit kompakteste Modell der X Serie. Das Design der Kamera ist inspiriert von klassischen Fotoapparaten.

 

Der Touchscreen der Fujifilm X-e4 lässt sich für Selfies um 180 Grad nach oben schwenken oder beim Fotografieren und Filmen aus außergewöhnlichen Kamerapositionen nutzen. Über ein großes Einstellrad oben auf der Kamera kann entweder eine bestimmte Verschlusszeit gewählt oder die Programmautomatik (P) aktiviert werden. Um Handhabung und Halt der Kamera zu optimieren, sind zudem viele Funktionen direkt über die vorderen Einstellräder erreichbar.

Der Monitor der Fujifilm X-E4 lässt sich für Selfies auch hochklappen.

 

Fast die gesamte Fläche des 26,1 Megapixel „X-Trans CMOS 4“-Sensors der FUJIFILM X-E4 ist mit Phasen-AF-Pixeln bestückt. In Kombination mit dem leistungsfähigen Vierkern-Prozessor „X-Prozessor 4“ wird ein sehr Auto-fokus ermöglicht, der bis zu 0,02 Sekunden schnell auf das Motiv scharfstellt. Ein fortschrittlicher AF-Algorithmus sorgt für eine präzise Schärfenachführung bei der Verfolgung von dynamischen Motiven. Die Kamera verfügt zudem über die neueste Augen- und Gesichtserkennungs-Technologie, um dem Objekt sogar bei nahezu vollständiger Dunkelheit bis -7,0 EV verlässlich folgen zu können. Aufgrund dieser Fähigkeiten kann mit der X-E4 selbst in Situationen fotografiert werden, die mit anderen Kameras problematisch sind.

 

Umfangreiche Videofunktionen

Die X-E4 kann hochauflösende 4K/30p-Videos mit 8 Bit 4:2:0 auf die eingelegte Speicherkarte aufnehmen oder mit 10 Bit 4:2:2 über den HDMI-Anschluss ausgeben. Durch ein Oversampling, welches eine 6K-Auflösung nutzt, wird dabei eine außergewöhnlich hohe Bildqualität erreicht. Im Highspeed-Modus gelingen mit Full HD und 240 Bildern pro Sekunde eindrucksvolle Zeitlupen mit 10-fach reduzierter Geschwindigkeit.

 

 

Die Fujifilm X-E4 wird in Schwarz und in Silber angeboten.

 

Die Kamera verfügt über 18 Filmsimulationen, die klassischen Bildstilen aus der Zeit der analogen Fotografie nachempfunden sind. Die neue Fujifilm X-E4 soll ab Ende Februar lieferebar sein.

 

Preis: ca. 900 Euro

 

27.01.2021
Auf dem X Summit Global 2021 hat Fujifilm heute neben den beiden X- und GFX Kamerasd auch zwei nue Festbrennweiten und ein neues Zoom vorgestellt. Es sind das Fujinon GF80 mm1,7 R WR, das XF27mmF2.8 R WR und das XF70-300mm F4-5.6 R LM OIS WR. Alle drei Objektive sollen bis Ende Februar auf den Markt kommen.
...Klick zum Weiterlesen
Fujifilm drei neue Fujinon GF und XF Objektive
Auf dem X Summit Global 2021 hat Fujifilm heute neben den beiden X- und GFX Kamerasd auch zwei nue Festbrennweiten und ein neues Zoom vorgestellt. Es sind das Fujinon GF80 mm1,7 R WR, das XF27mmF2.8 R WR und das XF70-300mm F4-5.6 R LM OIS WR. Alle drei Objektive sollen bis Ende Februar auf den Markt kommen.

Das neue Fujinon GF80mmF1.7 R WR ist mit seiner Lichtstärke von F1,7 das weltweit lichtstärkstes AF-Objektiv für großformatige Kamerasysteme.  Zugleich ist es auch das bislang lichtstärkste Objektiv, das für die GFX Serie erhältlich ist. Seine Brennweite von 80mm entspricht etwa 63 mm bei Vollformatobjektiven.

 

Der optische Aufbau des GF80mmF1.7 R WR umfasst zwölf Elemente in neun Gruppen, darunter eine asphärische Linse und zwei Super-ED-Linsen. Die Anordnung der Linsen ist so austariert, dass eine optimale Korrektur von sphärischen Aberrationen und ein besonderer Bokeh-Effekt erreicht werden.

 

 

das Fujinon GF80 mm1,7 R WR an einer GFX100 Kamera mit "Überformat"-Sensor.

 

Neun Lamellen formen eine kreisförmige Blendenöffnung. Weit geöffnet ermöglicht diese eine exzellente Freistellung des Motivs, das klar und detailreich vor einem attraktiv weich gezeichneten Hintergrund abgebildet wird.

 

Das GF80mmF1.7 R WR verfügt über einen leistungsstarken AF-Motor, der die sechs Elemente der Fokusgruppe inklusive der asphärischen Linse schnell an die geforderte Position bewegt. Selbst bei Offenblende und minimaler Schärfentiefe erfolgt die automatische Fokussierung zuverlässig und punktgenau.
Das Objektiv ist kompatibel mit der Gesichts- und Augenerkennung der neusten Fujifilm Kameras, die einen fortschrittlichen AF-Algorithmus verwenden, um präzise auch auf sich bewegende Motive scharfzustellen. Bei Verwendung an der GFX100 vergrößert sich der Arbeitsbereich des Autofokus der Kamera durch das GF80mmF1.7 R WR um 0,5 EV auf bis zu -5,5 EV. Dadurch wird auch bei dunklen Motiven eine exakte automatische Scharfstellung erreicht.

 

Mit einer Länge von 99,2 mm und einem Gewicht von 795 Gramm ist das GF80mmF1.7 R WR außergewöhnlich handlich. Es eignet sich damit gleichermaßen für Studio- und Location-Shootings. Zehn Dichtungen schützen das Innere vor Feuchtigkeit und Staub und sorgen dafür, dass das Objektiv auch bei eisigen Temperaturen bis minus 10 Grad Celsius einsatzfähig ist. Die Frontlinse verfügt über eine wasser- und schmutzabweisende Fluorvergütung.

 

Das Fujinon GF80mmF1.7 R WR soll ab Ende Februar 2021 verfügbar sein.

 

Preis: ca. 2.300 Euro

 


Fujinon XF27mmF2.8 R WR

Das neue Pancake-Objektiv Fujinon XF27mmF2.8 R WR ergänzt das Line-up der X Serie um ein flaches Pancake-Objektiv. Die Brennweite von 27 mm (äquivalent zu 41 mm KB) erzeugt eine mit dem menschlichen Seheindruck vergleichbare Bildwirkung und eignet sich damit für eine Vielzahl von fotografischen Aufgaben, von Schnappschüssen über Porträts bis zur Landschaftsfotografie. Seine kompakte Bauweise, die hohe Bildqualität und das wetterfeste Gehäuse machen das Objektiv zum idealen alltäglichen Begleiter.

 

Das  XF27mmF2.8 R WR an der Fujifilm X-S10.

 

Der Blendenring des neuen XF27mmF2.8 R WR verfügt über eine leicht ablesbare Skala. Anwender können den eingestellten Wert auf einen Blick erfassen, ohne dafür erst durch den Sucher oder auf das Display der Kamera schauen zu müssen. Eine Sperrfunktion ermöglicht es, den Blendenring auf der „Auto“-Position zu sichern, um ein versehentliches Verstellen beim Fotografieren zu verhindern.

 

Das Innere des Objektivs wird durch sieben Dichtungen schützen vor Spritzwasser und Staub geschützt. Ebenso ist seine Einsatzbereitschaft bei Kälte bis minus 10 Grad Celsius gewährleistet.

 

Die Brennweite des XF27mmF2.8 R WR ist nahezu identisch mit dem Durchmesser des Bildkreises, der zur vollständigen Abdeckung des APS-C-Sensors erforderlich ist (28,4 mm). Dies ermöglicht ein ultra-flaches Objektiv mit hoher Bildqualität.

 

Das XF27mmF2.8 R WR zählt zu den kleinsten und leichtesten Objektiven der XF Serie. Es misst nur 62 mm im Durchmesser und ist mit einer Länge von gerade einmal 23 mm außergewöhnlich handlich. Zudem ist es mit etwa 84 Gramm sehr leicht und damit die ideale Wahl für Situationen, in denen eine möglichst kompakte Ausrüstung und wenig Gepäck gefragt sind.

 


Trotz der flachen Bauweise beinhaltet der optische Aufbau des neuen Objektivs sieben Elemente in fünf Gruppen, darunter eine asphärische Linse zur Korrektur von optischen Fehlern wie sphärische Aberrationen und Verzeichnung. Aufgrund dieser Konstruktionsweise bietet das XF27mmF2.8 R WR eine hohe Auflösungsleistung, selbst bei vollständig geöffneter Blende.

 

Das XF27mmF2.8 R WR verfügt über einen leistungsfähigen AF-Motor für eine schnelle und präzise automatische Scharfstellung. Häufig auftretende Abbildungsfehler bei Aufnahmen von Motiven im Nahbereich oder in weiter Ferne werden durch die fünf Elemente der vorderen Linsengruppe effektiv korrigiert. Die hohe Bildqualität ist somit über den gesamten Fokusbereich gewährleistet.

 

Zum Lieferumfang des Objektivs gehört eine sowie der Gegenlichtblendendeckel. Das Fujinon XF27mmF2.8 R WR soll ab März 2021 lieferbar sein.


Preis: ca. 450 Euro


Fujinon XF70-300mmF4-5.6 R LM OIS WR


Das Fujinon XF70-300mmF4-5.6 R LM OIS WR ist ein kompaktes, leichtes Tele-Zoom-Objektiv für spiegellose Systemkameras der X Serie. Sein Brennweitenbereich von 70 bis 300 mm entspricht dem eines 107 bis 457 mm Kleinbildzooms. Ein schneller Autofokus-Motor, ein optischer 5,5-Stufen-Bildstabilisator und ein wetterfestes Gehäuse sorgen für perfekte Aufnahmen in einer Vielzahl von fotografischen Situationen.



Mit den Telekonvertern Fujinon XF1.4X TC WR und Fujinon XF2X TC WR lässt sich die Reichweite des neuen Tele-Zoom-Objektivs bis 600 mm (äquivalent zu 914 mm KB) verlängern.

 

Fujinon XF70-300mmF4-5.6 R LM OIS WR

 

Der optische Aufbau des Zooms umfasst 17 Linsen in 12 Gruppen, darunter eine asphärische Linse und zwei ED-Elemente zur Minimierung optischer Abbildungsfehler. Trotz des großen Brennweitenbereichs und der hohen Bildqualität ist das neue Tele-Zoom-Objektiv mit einer Länge von 132,5 mm, einem Durchmesser von 75 mm und einem Gewicht von nur 580 Gramm überraschend kompakt und leicht.



Kompatibel mit 1,4-fach- und 2,0-fach-Telekonvertern
Der Zoombereich des XF70-300mmF4-5.6 lässt sich mit den Telekonvertern Fujinon XF1.4X TC WR und Fujinon XF2X TC WR um das 1,4- bzw. 2,0-Fache verlängern, ohne die Leistungsfähigkeit des Phasen-AF zu verringern. Die längste mögliche Brennweite beträgt somit 630 mm bzw. 914 mm (äquivalent zu KB). Die Lichtstärke verringert sich entsprechend um 1,4 bzw. 2,0 Blendenstufen.



Bildstabilisierung über 5,5 EV-Stufen
Der optische Bildstabilisator (OIS) des XF70-300mmF4-5.6 ermöglicht auch bei langen Brennweiten und wenig Licht scharfe Aufnahmen aus der freien Hand. So werden durch längere Verschlusszeiten entstehende Verwacklungen über 5,5 EV-Stufen effektiv ausgeglichen. Wenn das Objektiv an Kameras mit integrierter Fünf-Achsen-Bildstabilisierung (IBIS) genutzt wird, beispielsweise der Fujifilm X-T4 oder Fujifilm X-S10, wird eine noch weitergehende Stabilisierung erreicht. Durch die Kombination beider Systeme werden nicht nur typische Verwacklungen, die beim Fotografieren auftreten, kompensiert, sondern auch lineare Verschiebungen, wie sie etwa beim Mitziehen oder Schwenken der Kamera entstehen.

Schneller und leiser Autofokus
Der Autofokus des XF70-300mmF4-5.6 basiert auf einem schnellen und leisen Linearmotor, der perfekt mit dem fortschrittlichen AF-System der Kameras der X Serie harmoniert.



Eindrucksvolle Nahaufnahmen
Mit einer Nahdistanz von nur 83 cm gelingen mit dem XF70-300mmF4-5.6 eindrucksvolle Nahaufnahmen mit Abbildungsmaßstab 1:2 (äquivalent zu KB). Bezogen auf das APS-C-Format wird eine 0,33-fache Vergrößerung erreicht. Das Zoom-Objektiv ist damit ideal, um kleinere Objekte, wie etwa Blumenblüten, formatfüllend abzubilden. In Verbindung mit dem Telekonverter XF2X TC WR verdoppelt sich die Vergrößerung auf das 0,66-Fache, sodass Makroaufnahmen mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1 (äquivalent zu KB) möglich sind.



Wetterfestes Design
Zehn Dichtungen schützen das Innere vor Feuchtigkeit und Staub und sorgen dafür, dass das Objektiv auch bei eisigen Temperaturen bis minus 10 Grad Celsius einsatzfähig ist.



Das Fujinon XF70-300mmF4-5.6 R LM OIS WR soll ab März 2021 verfügbar sein.

Preis ca. 800 Euro

 

27.01.2021
Der neue „Lion Rock Gimbalkopf M“ von Rollei bietet eine Kardan-Aufhängung für mittelschwere Kameras und Objektive. Der Kopf ist kompakter und leichter als sein Vorgänger und trägt Ausrüstungen mit einem Gewicht bis zu zehn Kilogramm.
...Klick zum Weiterlesen
Brandneu von Rollei: der „Lion Rock Gimbalkopf M“
Der neue „Lion Rock Gimbalkopf M“ von Rollei bietet eine Kardan-Aufhängung für mittelschwere Kameras und Objektive. Der Kopf ist kompakter und leichter als sein Vorgänger und trägt Ausrüstungen mit einem Gewicht bis zu zehn Kilogramm.

Der Name Lion Rock von Rollei steht für Stabilität, Qualität und Widerstandsfähigkeit. Das trifft auch für den neuen „Lion Rock Gimbalkopf M“ zu, der speziell für die Natur-, Sport- aber auch für die Astrofotografie entwickelt wurde. Der hochwertige Spezialkopf ist die mittlere Version des gleichnamigen Kopfes der Größe L – und richtet sich an Fotografen und Filmer, die etwas leichtere Geräte bis zu einem Gesamtgewicht von etwa zehn Kilogramm nutzen wollen.

 

Lion Rock Gimbal M Set von Rollei.

 

Durch die intelligente Konstruktion des Gimbalkopfes werden Kamerabewegungen an verschiedenen Punkten ausgeglichen, sodass Kamera und Objektiv praktisch in der Luft hängen. Auf diese Weise wird eine absolut ruhige und weiche Kameraführung bei gleichzeitig völliger Bewegungskontrolle ermöglicht. Zusätzlich hat Rollei Sicherungsmechanismen für Kipp-Achse und Schnellwechselplatte integriert, um ein Abrutschen der Kamera zu verhindern.

 

Kreativität fördert hier die Panoramafunktion (inklusive Nivelliereinheit) des Kopfes sowie ein Videogriff, mit dem punktgenaue Skalierungen und Schwenks kein Problem darstellen. So können Nutzer in ganz unterschiedliche Bereiche der Fotografie eintauchen.

 

 

Kompakte Einheit für mittelgewichtige Ausrüstungen: das Lion Rock Gimbal M Set.

 

Der Lion Rock Gimbalkopf M kann als Set oder einzeln gekauft werden, beispielsweise etwa als Ergänzung bereits vorhandeneere Stativ. Das kompakte Gimbalkopf-Stativ-Set „Lion Rock Gimbal“ besteht aus dem stabilen Stativ Lion Rock Traveler M und dem neuen Lion Rock Gimbalkopf M. Das geringe Gewicht von insgesamt nicht einmal drei Kilogramm macht dieses Set aus Stativ und Kardankopf ideal für längere Foto- oder Videotouren.

 

Gleichzeitig mit der Bekanntgabe des neuen Gimbalkopfes hat Rollei auch viele Preise der „Lion Rock“-Sparte drastisch gesenkt. So ist etwa das Lion Rock 20 Mark II inkl. Stativkopf von 1.298 Euro auf 499,50 Euro gesenkt worden. Das Lion Rock 25 Mark II wurde von 999 Euro auf 449,50 Euro und der Stativkopf Lion Rock 25 von 499 Euro auf 249,50 Euro gesenkt.

 

 

Gibt es zum günstigen Einführungspreis: den Lion Rock Gimbalkopf M von Rollei.

 

 

Einführungspreise:
Lion Rock Gimbalkopf M: 299,50 Euro (UVP: 599 Euro)
Lion Rock Gimbal M (Kopf mit Stativ): 799,50 Euro (UVP: 1.299 Euro)

26.01.2021
Laut Sony markiert die neue Alpha 1 eine neue Ära in der professionellen Fotografie und Videografie. Sie bietet eine noch nie dagewesene Kombination aus Auflösung, Geschwindigkeit und Videoleistung: Mit Ihrem neuen, hochauflösenden 50,1-Megapixel-Vollformat-Bildsensor ermöglicht sie Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde sowie 8K 30p Video.
...Klick zum Weiterlesen
Sony Alpha 1: Das neue Flaggschiff der spiegellosen Alpha Vollformat-Kamerareihe
Laut Sony markiert die neue Alpha 1 eine neue Ära in der professionellen Fotografie und Videografie. Sie bietet eine noch nie dagewesene Kombination aus Auflösung, Geschwindigkeit und Videoleistung: Mit Ihrem neuen, hochauflösenden 50,1-Megapixel-Vollformat-Bildsensor ermöglicht sie Hochgeschwindigkeitsaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde sowie 8K 30p Video.

Die wichtigsten Innovationen der bahnbrechenden Kamera versprechen die Fotografie im zweiten Jahrzehnt unseres Jahrtausends zu revolutionieren. Da ist zunächst der neuer 50,1-Megapixel Full-Frame Stacked Exmor RS™ CMOS Bildsensor, dessen Daten mithilfe einer verbesserten BIONZ XR™ Bildverarbeitungs-Engine mit achtfacher Rechenleistung verarbeitet werden. Diese ermöglicht Blackout-freie Serienaufnahmen mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde. Die schnelle Sensorauslesung der Alpha 1 von Sony ermöglicht bis zu 120 AF/AE-Berechnungen pro Sekunde. Damit ist sie doppelt so schnell wie die Alpha 9 II. Serienaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde sind somit für die Alpha 1 kein Problem.

 

 

50 Megapixel, 8K Video und Real-Time AF: iee Sony Alpha 1.

 

Der helle, große OLED-Quad-XGA-Sucher bietet die Rekordauflösung von 9,44 Mio. Bildpunkten. ER kann mit der weltweit schnellsten Bildwiederholrate von 240 Bildern pro Sekunde aufwarten.

 

zudem hat Sony die Kamera mit einem neuartigen elektronischen Verschluss ausgestattet, der geräuschlos und vibrationsfrei arbeitet. Der Dualverschluss erlaubt erstmals weltweit flickerfreie Aufnahmen mit mechanischem und elektronischem Verschluss.


Die schnellste Blitzsynchronisationszeit mit elektronischem Verschluss beträgt 1/200 Sekunde. Zum ersten Mal in der Alpha™ Serie beträgt die Kürzeste Blitzsynchronzwei mit mechanischem Shutter 1/400 Sekunde.

 

 

Auch bei Video Spitzenklasse: die neue Alpha 1 von Sony.

 

Videos kann die Alpha 1 bis zu einer Auflösung von 8K bei 30p und 10-Bit 4:2:0 XAVC HS aufzeichnen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit für Filmaufnahmen mit 4K 120p 10-Bit 4:2:2. Ein riesiger Dynamikbereich von 15 Blendenstufen für Fotos und über 15 Blendenstufen für Videos meistert auch schwierige Beleuchtungssituationen.


Der deutlich verbesserte Real-Time Augen-Autofokus für Menschen Vögle und andere Tiere sowie ein zuverlässiges Real-Time Tracking garantieren, eine sichere Schärfennachführung auch bei sich sehr schnell bewegenden Motiven. Eine im Gehäuse integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung kompensiert 5,5 Stufen bei der Verschlusszeit für Freihandaufnahmen.

 

Der im Gehäuse integrierte Bildstabilisator der Sony Alpha 1
kompensiert bis zu 5,5 Blendenstufen.

 

 

Die S-Kineton-Farbmatrix wie bei FX9 und FX6 für einen ausdrucksstarken Kino-Look
Für einen extrem schnellen, professionellen Workflow sorgen die branchenweit schnellste, kamrainterne Wi-Fi-, SuperSpeed USB 10Gbps-, 1000BASE-T Ethernet Schnittstellen.

Als technologisch fortschrittlichste und innovativste Kamera, die Sony je auf den Markt gebracht hat, vereint die Alpha 1 hohe Auflösung und Hochgeschwindigkeitsleistung auf einem Niveau, das in der Welt der Digitalkameras so noch nie erreicht wurde.

"Die Alpha 1 durchbricht alle bestehenden Grenzen und setzt eine neue Messlatte dafür, was Kreative mit einer einzigen Kamera erreichen können. Was uns am meisten begeistert - mehr als die umfangreiche Produktausstattung - ist die Fähigkeit der Alpha 1, das einzufangen, was noch nie zuvor eingefangen wurde. Diese Kamera erschließt eine neue Welt kreativer Möglichkeiten und macht das bisher Unmögliche jetzt möglich", heißt es in der offiziellen Pressemeldung zur Vorstellung der Alpha 1 von Sony.

 

 

26.01.2021
Corels neueste CAD-Software für 2D-Zeichnungen, 3D-Modellierung und 3D-Druck ist ab sofort für Windows und macOS erhältlich. Neuerungen wie die Palette 'Zeichnungsvergleich' oder der verbesserte Musterbefehl ermöglichen einen besseren Arbeitsablauf. Die Software bietet kostengünstig effektive CAD-Werkzeuge entsprechend dem Branchenstandard, die speziell für Architektur, Ingenieur- und Bauwesen entwickelt wurden. CorelCAD™ 2021 unterstützt auch das neueste AutoCAD DWG-Format.
...Klick zum Weiterlesen
CorelCAD™ 2021 Software ab sofort erhältlich
Corels neueste CAD-Software für 2D-Zeichnungen, 3D-Modellierung und 3D-Druck ist ab sofort für Windows und macOS erhältlich. Neuerungen wie die Palette 'Zeichnungsvergleich' oder der verbesserte Musterbefehl ermöglichen einen besseren Arbeitsablauf. Die Software bietet kostengünstig effektive CAD-Werkzeuge entsprechend dem Branchenstandard, die speziell für Architektur, Ingenieur- und Bauwesen entwickelt wurden. CorelCAD™ 2021 unterstützt auch das neueste AutoCAD DWG-Format.

 

Die neue Corel CAD 2021 Software.

 

Zu den wichtigsten Neuerungen in Corel CAD 2021 zählen:
• Palette 'Zeichnungsvergleich': Zwei DWG-Dateien lassen sich mühelos miteinander vergleichen, da das Programm die an der Datei erfolgten Änderungen hervorhebt. Ideal ist diese Funktion auch, um mehrere Optionen eines Projekts zu präsentieren.
• Assoziative Muster: Muster kann CorelCAD 2021 in assoziative Muster umwandeln und am Bildschirm ändern. Ebenen, Spalten und Zeilen sowie die Anzahl der Kopien und der Abstand zwischen den Elementen lassen sich ganz einfach per Klicken und Ziehen anpassen. Die Muster bleiben nach ihrer Erstellung bearbeitbar, was viel Zeit spart.

 

 

Screenshot für die Funktion "Assoziative Muster".

 


• macOS: Datenextraktions-Assistent: Der in der Windows-Version bereits früher eingeführte Datenextraktions-Assistent ist jetzt auch in der Mac-Version verfügbar. Die Nutzer können einen Satz von Objekt- bzw. Blockattributen bestimmen und extrahieren und diesen als Tabelle in der Zeichnung anzeigen oder in einer externen Datei speichern. Diese Funktion eignet sich ideal zur Erstellung von Stücklisten, Bauteilkatalogen oder Auftragslisten. CorelCAD 2021 unterstützt macOS Big Sur und läuft auch auf den neuesten Mac-Modellen mit M1-Chips.
• Windows: Optimierte PDF-Ausgabe: Die Ausgabe von Bitmap- und Vektordesigns lässt sich in CorelCAD 2021 besser steuern als bisher. Beim PDF-Export können NutzerInnen die Qualität von Raster- und Vektorbildern festlegen und die Dateigröße und Bildqualität mühelos ihren Anforderungen anpassen.
• Windows: Neu gestaltetes Drucken-Dialogfeld: Mehrere Druckoptionen sind in CorelCAD 2021 zum besseren Steuern und Straffen des Druckprozesses an einer zentralen Stelle zusammengefasst.

 

 

Screenshot Corel CAD 2021.

 



Wichtige Optimierungen:
• Verbesserte AutoCAD .DWG-Dateikompatibilität: CAD-Anwender können Dateien im neuesten AutoCAD DWG-Dateiformat öffnen, bearbeiten und speichern. In AutoCAD erstellte dynamische Blöcke lassen sich nun auch bearbeiten und in CorelCAD 2021 als benutzerdefinierte Blöcke speichern.
• Verbesserte Leistung: Die Verbesserungen der Befehle „Offset“, „Dehnen“ und „Zoomen“ ermöglichen ein schnelleres und souveräneres Erstellen von Konstruktionen. Zudem wurde die Start- und Rendering-Zeit verkürzt.


CorelCAD 2021 ist sofort verfügbar.

Preise:

Vollversion ca. 830 Euro, Upgrade-Version ca. 340 Euro. Die Abonnements kosten 99,99 Euro pro Jahr oder 9,99 Euro pro Monat.

25.01.2021
Nach dem runden Geburtstag der Marke Rollei im vergangenen Jahr wird der diesjährige Geburtstag nun ebenfalls mit limitierten Produkten gefeiert. Dazu gehören drei besondere einzigartige Filter-Sets, die als limitierte Sonderedition mit exklusiver Gravur und strenger Limitierung von nur 101 Stück pro Set verkauft.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei feiert den 101. Geburtstag mit streng limitierten Filtersets und Gravuren
Nach dem runden Geburtstag der Marke Rollei im vergangenen Jahr wird der diesjährige Geburtstag nun ebenfalls mit limitierten Produkten gefeiert. Dazu gehören drei besondere einzigartige Filter-Sets, die als limitierte Sonderedition mit exklusiver Gravur und strenger Limitierung von nur 101 Stück pro Set verkauft.

Der Name Rollei hat die Geschichte der Fotografie mit geprägt. Wenn heute auch mit etwas anderen Produkten als früher, so zählt die Marke Rollei nach wie vor zu den bekannten, starken Namen der Fotobranche.
Berühmt wurde das die Marke Rollei des Kameraherstellers Franke und Heidecke und die legendären Rolleiflex 6x6 Kameras, die schon im Jahr 1929 in Serienproduktion ging. Später verkaufte Rollei ab 1967 mit der „Hemdentaschen-Kamera“, der 35er-Serie, mehr als 3 Millionen Exemplare. Das machte sie damals zur meistverkauften Kleinbildkamera der Welt.

 

Rollei 101. Jubiläum: Sonderedition: drei Filtersets mit
Spezialgravur und in edler Verpackung.

 

 

 

Das Nachfolgeunternehmen mit Sitz in Norderstedt bietet heute eine breite Produktpalette an Fotozubehör wie Stative, Filter, Blitzgeräte, Leuchten oder Fotorucksäcke. Damit geht das Management zwar neue Wege, sieht sich weiterhin auf der gewachsenen Tradition der Marke Rollei.

 

Die drei exklusiven Filter-Sets, mit denen die Marke ihren 101. Geburtstag feiert werden in hochwertigen Verpackungen angeboten, die streng auf je 101 Stück limitiert sind.

 

Die drei limitierten Filter-Sets setzen sich folgendermaßen zusammen:

Das F:X Pro Starter Kit Mark II beinhaltet neben dem Filterhalter Mark II für 100-mm-Filter, einen Basis-Ring, CPL-Filter, 7 Adapterringe Filterhaltertasche, Soft GND8 und Medium GND8.
Preis: ca. 250 Euro

 

 

Rollei 101 F:X Pro Starter Kit Mark II

 

Das F:X Pro Filter Set eignet sich perfekt als Ergänzung dazu und beinhaltet einen Soft GND16, Reverse GND8, ND8, ND64, und ND1000.
Preis: ca. 300 Euro

Rollei 101 Sonderedition: F:X Pro Filter Set.

 

Das Premium Rundfilter-Set eignet sich für alle Rundfilteranwender und ist ebenfalls auf 101 Stück pro Größe limitiert. Es beinhaltet es einen ND8, ND64, ND1000, ND2000 und ND4000. Erhältlich ist es in den Durchmessergrößen 67mm, 72mm, 77mm und 82mm.

Preis: ab ca. 70 Euro

Rollei 101 Sonderedition: Premium Rundfilter-Set

 

Aufgrund der strengen Limitierung erwartet, dass manch der Sets bereits am ersten Tag ausverkauft sein könnten.

Mehr dazu erfahren Sie hier...

21.01.2021
Als eine Hommage an die Arbeit von Reportagefotografen präsentiert sich die zu 40. Jubiläum des Oskar Barnack Preises erstmals vorgestellte Leica M 10-P "Reporter". Die neue Produkt-Variante der Leica M10-P wird es als Sondermodell in einer limitierten Auflage von nur 450 Exemplaren weltweit geben. Das Kameramodell erfüllt mit seiner sehr robusten Ausführung die Anforderungen der oftmals schwierigen Einsatzbedingungen im Fotografenalltag.
...Klick zum Weiterlesen
Sonderedition Leica M10-P „Reporter“ ab sofort erhältlich
Als eine Hommage an die Arbeit von Reportagefotografen präsentiert sich die zu 40. Jubiläum des Oskar Barnack Preises erstmals vorgestellte Leica M 10-P "Reporter". Die neue Produkt-Variante der Leica M10-P wird es als Sondermodell in einer limitierten Auflage von nur 450 Exemplaren weltweit geben. Das Kameramodell erfüllt mit seiner sehr robusten Ausführung die Anforderungen der oftmals schwierigen Einsatzbedingungen im Fotografenalltag.

Die Leica M10-P „Reporter“ ergänzt das Portfolio an Leica Kameras, die insbesondere auch im Hinblick auf die Bedürfnisse von Presse- und Reportagefotografen entwickelt wurden. Dazu zählen Modelle wie die Leica 250 von 1933, die über ein Filmmagazin für 250 Aufnahmen verfügte, oder die Leica MP von 1956, eine Variante der Leica M3 mit dem Schnellaufzug Leicavit, die auf Vorschläge der bekannten Fotografen Alfred Eisenstaedt (1898–1995) und David Douglas Duncan (1916–2018) zurückgeht.

 

 

Limitiert und besonders robust: dfie Leeica M 10-P "Reporter"

 

Die M10-P „Reporter“ erinnert mit der besonders kratzfesten Lackierung in Dunkelgrün und einer Ummantelung aus Kevlar-Gewebe an die besonders harten Bedingungen, unter denen einige der wohl wichtigsten Fotodokumentationen unserer Zeit entstanden sind. Kevlar ist eine synthetische Faser, die auch zur Herstellung ballistischer Schutzwesten verwendet wird. Die dunkle Kevlar-Armierung der Leica M10-P „Reporter“ gleicht sich im Laufe der Zeit unter dem Einfluss der natürlichen UV-Strahlung farblich der Lackierung von Deckkappe und Bodenplatte an. Die Rauten-Textur der Armierung macht die Kamera besonders griffig und lässt sie angenehm in der Hand liegen. Die relevanten Gravuren der Leica M10-P „Reporter“ sind in Hellgrün ausgelegt und wirken so dezenter als das bei schwarzen Kameragehäusen übliche Weiß. Technisch ist die Kamera identisch mit dem Serienmodell Leica M10-P.

Weltweit soll die Leica M 10-P "Reporter in nur 450 Exemplaren verfügbar sein.

 

Die Leica M10-P „Reporter“ ist ab sofort  im Fachhandel erhältlich. Die Auflage liegt bei 450 Exemplaren weltweit.

Preis: ca. 7.980 Euro

 

21.01.2021
Mit seinem neuen Vlogger Kits präsentiert RØDE eine praktische All-in-One Lösung für mobile Filmer und Vlogger. Zum Kit gehören ein hochwertiges Videomikrofon, eine Smartphone-Klemmhalterung, ein auch als Handgriff nutzbares Ministativ, eine Mini-LED-Leuchte sowie weiteres Zubehör
...Klick zum Weiterlesen
RØDE: neues Vlogger Kit
Mit seinem neuen Vlogger Kits präsentiert RØDE eine praktische All-in-One Lösung für mobile Filmer und Vlogger. Zum Kit gehören ein hochwertiges Videomikrofon, eine Smartphone-Klemmhalterung, ein auch als Handgriff nutzbares Ministativ, eine Mini-LED-Leuchte sowie weiteres Zubehör

Herzstück der neuen RØDE Vlogger Kits ist jeweils ein 8 cm kurzes Kondensator-Richtmikrofon. Es ist kratzfest beschichtet und durch sein Metallgehäuses äußerst robust.

 

 

 

Rode Vlogger-Kit


Beim Vlogger Kit USB-C und Vlogger Kit iOS wird das Mikro direkt in die USB-C Buchse des Smartphones bzw. den Lightning Port des iPhones gesteckt. Das Vlogger Kit Universal hingegen ist für ältere Modelle mit 3,5 mm Buchse gedacht. Hier erfolgt die Verbindung vom Video Micro zum Smartphone über ein SC7 Anschlusskabel. Im Übrigen eignet sich das Universal Kit auch für den Betrieb mit einer DSLR-Kamera.

 

Mit den RØDE Vlogger Kits perfekt  in Bild und Ton.

 

Alle drei Kits beinhalteten den Deluxe-Fellwindschutz WS9 für Außenaufnahmen und die Mini-LED-Leuchte „MicroLED“ inkl. Aufsetzrahmen und 8 Farbfilter. Stabilen Halt bietet das neue Kugelkopf-Ministativ „Tripod 2“, welches sich blitzschnell in einen Handgriff verwandeln lässt und die robuste „SmartGrip“ Klemmhalterung für Smartphones mit 55 bis 65 mm Breite. Dem Universal Kit liegt zusätzlich der Doppel-Blitzschuhadapter DCS-1 bei. Die RØDE Vlogger Kits sind ab sofort lieferbar.

 

Preis: ca. 160 Euro

21.01.2021
Wegen des überzeugenden Festival-Konzeptes hat sich die Erbengemeinschaft der dahinsiechenden photokina zu Köln, gemeint ist der Photoindustrie-Verband (PIV), einst ideeller Partner und finanzieller Nutznießer der photokina, entschlossen, das sinkende Schiff am Rhein zu verlassen und bei der PHOTOPIA in Hamburg an der Elbe an Bord zu gehen. Ob ein noch so gutes Festival-Konzept jemals den Nimbus einer globalen Messe wie einst die photokina erreichen kann, sei dahingestellt. Aber sicherheitshalber man hat ja auch schon an der Spree seine Finger ausgestreckt. Da will der PIV Vorstand Kai Hillebrandt (Panasonic), in Personalunion auch Vorsitzender des Aufsichtsrats der GFU (Veranstalter der IFA Berlin), bei der Berlin Photo Week mitmischen. Treu nach dem Motto: „Think global, act local“
...Klick zum Weiterlesen
PIV unterstützt Photopia: Imaging Branche spielt Stadt, Land, Fluss
Wegen des überzeugenden Festival-Konzeptes hat sich die Erbengemeinschaft der dahinsiechenden photokina zu Köln, gemeint ist der Photoindustrie-Verband (PIV), einst ideeller Partner und finanzieller Nutznießer der photokina, entschlossen, das sinkende Schiff am Rhein zu verlassen und bei der PHOTOPIA in Hamburg an der Elbe an Bord zu gehen. Ob ein noch so gutes Festival-Konzept jemals den Nimbus einer globalen Messe wie einst die photokina erreichen kann, sei dahingestellt. Aber sicherheitshalber man hat ja auch schon an der Spree seine Finger ausgestreckt. Da will der PIV Vorstand Kai Hillebrandt (Panasonic), in Personalunion auch Vorsitzender des Aufsichtsrats der GFU (Veranstalter der IFA Berlin), bei der Berlin Photo Week mitmischen. Treu nach dem Motto: „Think global, act local“

Ob der eher unter Schwindsucht leidende PIV bei der für den Herbst 2021 geplanten PHOTOPIA Hamburg tatsächlich für den nötigen Rückenwind sorgen wird, bleibt abzuwarten. In Hamburg jedoch scheint man sich viel von der Partnerschaft zu versprechen. "Mit dem Photoindustrie-Verband (PIV) holt das Festival für Fotografie und Videografie einen weiteren starken Partner in seine Reihen", heißt es in der heute veröffentlichten Pressemeldung der Hamburg Messe + Congress GmbH. Dafür hätten beide Seiten einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

 

 

Das viertägige Live-Event, das vom 23. bis 26. September erstmals auf dem Hamburger Messegelände und in der ganzen Stadt Premiere haen soll, will unter dem Internationalität suggerierenden Motto „Share your vision“ (Teile deine Visionen) Fotoenthusiasten aus aller Welt zusammenführen und ihnen wegweisende Veränderungen und Trends der Imaging Branche vorstellen. Stellt sich nur die Frage, warum in Hamburg gehen soll, was die Kölner nicht mehr in der Lage waren, weiterzuführen.

 

„Die PHOTOPIA Hamburg heißt den Photoindustrie-Verband herzlich willkommen! Wir freuen uns über so viel Zuspruch aus der Branche, nun auch von offizieller Seite. Mit dem PIV und weiteren Partnern wie den Online Marketing Rockstars oder dem parallel stattfindenden Reeperbahn Festival werden wir in der Hansestadt ein unverwechselbares Event kreieren, auf dem etablierte und aufstrebende Akteure der Imaging-Branche ihre Produkte in einem spannenden Umfeld erlebbar machen können“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH und auch schon KoelnMesse erfahren.

 

 

Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung
der Hamburg Messe und Congress GmbH.

 

 

Das Kooperationsbündnis des PIV mit der geplanten PHOTOPIA Hamburg sehen die Veranstalter als Bekenntnis der Imaging Branche zu ihrer Idee.

 

„Wir glauben, dass die Fotoindustrie bereit ist neue Wege einzuschlagen. Die PHOTOPIA Hamburg bietet dafür eine tolle Plattform. Das neue Event-Format überzeugt mit einem innovativen und zukunftsträchtigen Konzept, das den fachlichen Austausch, das Netzwerken und die Begeisterung für neue Technologien und digitale Lösungen mit einem spannenden Consumer-Erlebnis langfristig vereinen wird“, sagt Kai Hillebrandt, Vorstandsvorsitzender des Photoinsdustrie-Verbands.

 

 

Kai Hillebrandt Vostandsvorsitzender des PIV.

 

Gemäß der Pressemeldung "versteht sich der Photoindustrie-Verband mit Sitz in Frankfurt am Main als Impulsgeber für die Weiterentwicklung der gesamten Branche auf nationaler und internationaler Ebene. Mit mehr als 30 Mitgliedsunternehmen, darunter Canon, CEWE, di support, Fujifilm, Hama, Kodak Alaris, Nikon, OM Digital Solutions, Panasonic und Sony bildet der PIV die wichtigste Institution für die Bild-Industrie in Deutschland.

 

GFU Aufsichtsratsvorsitzender und PIV Vorstandsvorsitzender Kai Hillebrandt: „Hamburg ist Medienmetropole und mit zahlreichen Galerien und Institutionen wie der Kunsthalle, der Elbphilharmonie oder den Deichtorhallen ist sie Schauplatz für hochkarätige Kunst und Fotografie. Wir werden die PHOTOPIA Hamburg mit allen Kräften unterstützen und aktiv mitgestalten.“

 

Und so sieht sich die neue Veranstaltung selbst: Die PHOTOPIA Hamburg findet erstmals vom 23. bis 26. September 2021 und danach jährlich auf dem Messegelände sowie in ganz Hamburg statt. Das einzigartige Event-Format ist ein Dreiklang aus PHOTOPIA Summit, PHOTOPIA City sowie PHOTOPIA 365, einer dauerhaften Online-Plattform zum Austausch und zur Information. Erwartet werden Unternehmen aus dem gesamten Imaging-Spektrum mit Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Bild- und Video-Aufnahme, Be- und Verarbeitung, Speicherung, Display und Sharing – inklusive Software- und Tech-Companies sowie zahlreiche Start-Ups. Besucher sind alle, deren Leidenschaft und Business das Fotografieren und Filmen ist. Neben Händlern, Profi-Fotografen, Semi-Pros, Hobby-Fotografen und Foto-Kulturinteressierten sind dies ganz explizit auch Smartphone-User, die ihr Handy für die Aufnahme, Bearbeitung und das Sharing von Fotos und Videos nutzen.

 

 

share your vision, das Motto der Photopia Hamburg.

 


Einer wird gewinnen in dem Spiel Stadt, Land, Fluss der deutschen Imaging Branche, das steht fest. Und einer hat schon verloren. Der Absteiger in der globalen Oberliga der Fotoindustrie sind Köln am Rhein und die photokina. Ob nun die nationalen Zweit- oder Drittliga Protagonisten Hamburg an der Elbe und Berlin an der Spree den Pokal nach Hause holen können oder ob es die charmanten lokalen Festivals wie Fürstenfeld, Zingst oder Oberstdorf sein werden, wird von der Findigkeit der Tourismus-Branche abhängen.


Heiner Henninges

 

20.01.2021
Das neue Viltrox AF 85/1.8 Z-Mount ermöglicht die volle Autofokus-Unterstützung inklusive Augen-Erkennung an allen Nikon-Z-Kameras. Zudem sind ab sofort auch die Viltrox Objektive AF 56mm f/1.4 E für Sony sowie das AF 56 mm f/1.4 M-Mount für Canon und das AF 33 mm f/1.4 E für Sony mit der Bildkreisabdeckung für APS-C-Kameras erhältlich.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei: Erstes 85-mm-Viltrox Objektiv für Nikon Z-Mount
Das neue Viltrox AF 85/1.8 Z-Mount ermöglicht die volle Autofokus-Unterstützung inklusive Augen-Erkennung an allen Nikon-Z-Kameras. Zudem sind ab sofort auch die Viltrox Objektive AF 56mm f/1.4 E für Sony sowie das AF 56 mm f/1.4 M-Mount für Canon und das AF 33 mm f/1.4 E für Sony mit der Bildkreisabdeckung für APS-C-Kameras erhältlich.

 

Das neue Viltrox 85 mm/1,8 für Kameras mit Nikon Z-Mount.

 

Das neue Viltrox- AF 85/1,8 Z-Mount Objektiv ist für den Bildkreis von Vollformatkameras ausgelegt und ermöglicht die volle Autofokus-Unterstützung inklusive Augenerkennung an allen Nikon-Z-Kameras. Die kompakte, leichte Festbrennweite unterstützt die Vollformat lässt sich wegen seines schnellen, geräuschlosen STM-Fokusmotor beispielsweise auch besonders gut für Videoaufnahmen nutzen.

Kompakt, leicht und lichtstark: das neue Viltrox AF 85/1.8 Z-Mount.

 

 

Aufgrund der mittleren Telebrennweite eignet es sich auch gut für Porträts oder Detailaufnahmen in der Street-Fotografie. Das Objektiv hat ein robustes Metallgehäuse. Es verwendet eine optische Konstruktion aus 10 Linsen in 7 Gruppen. es ist ab sofort erhältlich. Zum Lieferumfang gehören neben dem Objektiv selbst Gegenlichtblende, Objektivabdeckung und Transporttasche.

 

Preis: ca. 400 Euro

19.01.2021
Mit den neuen RGB LED-Leuchten der Walimex pro Rainbow-Serie können Fotografen und Filmer schnell und einfach farbige Lichtakzente setzen. Die LED-Leuchten der Rainbow-Serie liefern farbiges Dauerlicht. Sie startet zunächst mit zwei Studio-Flächenleuchten für großflächige Beleuchtung sowie mit einer akkubetriebenen Handheld-Leuchte für Lichtakzente, die sich auch in engen Situationen wie beispielsweise in Fahrzeugen einsetzen lässt.
...Klick zum Weiterlesen
Rainbow RGBWW LED Leuchten von Walimex pro
Mit den neuen RGB LED-Leuchten der Walimex pro Rainbow-Serie können Fotografen und Filmer schnell und einfach farbige Lichtakzente setzen. Die LED-Leuchten der Rainbow-Serie liefern farbiges Dauerlicht. Sie startet zunächst mit zwei Studio-Flächenleuchten für großflächige Beleuchtung sowie mit einer akkubetriebenen Handheld-Leuchte für Lichtakzente, die sich auch in engen Situationen wie beispielsweise in Fahrzeugen einsetzen lässt.

Die RGBWW-Dauerlicht-Leuchten der Rainbow-Serie besitzen Farb-LEDs, deren Rot-, Grün- und Blau-Anteile frei mischbar sind. Hinzu kommen je eine warmweiße und eine kaltweiße LED pro Einheit. Dies ermöglicht das Mischen von Farben, Zumischen von Weißlicht oder Weißlicht in verschiedenen Farbtemperaturen bei zusätzlich dimmbarer Helligkeit.

 

Walimex pro Rainbow LED-Dauerlichtleuchte für farbige Beleuchtung und Lichteffekte.

 

Alle drei Leuchten sind einfach über die kostenlose Walimex pro Rainbow LED App für Android und iOS steuerbar und können per Akku betrieben werden. Ebenso verfügen alle Leuchten über vorinstallierte Programme, sogenannte „Cycle Effects“. Diese Lichtabläufe können Lichtsituationen verschiedenster Art simulieren, so zum Beispiel Kaminfeuer, Blitz(licht)gewitter, Polizeiauto oder Feuerwerk. Die Effekte können modifiziert werden.

 

Die leistungsstarken Studio-Flächenleuchten Rainbow RGBWW 50 W und Rainbow RGBWW 100 W bieten eine große Leuchtfläche sowie Abschirmklappen zur Lichtgestaltung. Sie lassen sich wahlweise direkt am Gerät einstellen oder per App bzw. per DMX fernsteuern. Die Leuchten und die App erlauben das Speichern von Favoriten. Mit DMX können eigene Effektabläufe definiert und abgespielt werden.

 

 

 

Die Stromversorgung erfolgt über das beiliegende Netzteil oder mit einem separat erhältlichen V-Mount-Akku. Über eine klassische Spigot-Fassung lassen sie sich auf Lampenstativen anbringen. Sie können aber auch hängend montiert werden. Die Leuchten eignen sich besonders zum Fluten von Hintergründen oder Motiven mit weißem oder farbigem Licht.

Zum Lieferrumfang der mobilen, handlichen Rainbow Pocket mit 12 W Leuchte gehören ein Diffusor und ein Wabengitter, mit denen sich die Lichtcharakteristik beeinflussen lässt. Die Einstellungen der Leuchte lassen sich entweder am Gerät oder über die Rainbow-App vornehmen.

 

Die Rainbow Pocket LED-Leuchte wird inklusive
Wabengitter und Diffusor geliefert.

 

Die Stromversorgung erfolgt über den internen Akku, der über ein USB-C-Kabel geladen wird. Über ihre 1/4 Zoll Gewindebohrung kann die Leuchte leicht für on-camera Nutzung auf den mitgelieferten Kugelkopf montiert werden. Die kleine Pocket Rainbow ist ideal für das Setzen von Lichtakzenten mit Weiß- und Farblicht.

 

Die kabellose Fernsteuerung der Leuchten mit der Walimex pro Rainbow LED App erfolgt per Bluetooth Funktechnologie. Mit der App können mehrere Leuchten verwaltet, gruppiert und gleichzeitig gesteuert werden. Die App erlaubt auch das Speichern von Favoriten. Diese können dann mit einem Fingertipp wieder aufgerufen werden. Die App kann über den Play Store sowie den App Store kostenlos bezogen werden.

 

 

Beispiel für eine Beleuchtungssituation
mit farbigen Lichteffekten.

 

 

Preise:
Walimex pro Rainbow 50W LED-RGBWW Flächenleuchte: ca. 300 Euro
Walimex pro Rainbow 100W LED-RGBWW Flächenleuchte: 500 Euro
Walimex pro Rainbow Pocket LED-RGBWW: ca. 130 Euro

 

19.01.2021
Video wird immer wichtiger und immer mehr Fotografen können nur noch überleben, weil sie ihre Bildproduktion um das Bewegtbild erweitert haben. Auch im Bereich der Kundenkommunikation gewinnen Videos zunehmend an Bedeutung. Wer sich dabei von der Masse abheben und profilieren will braucht nicht nur ein optimales Aufnahmegerät sondern auch eine optimale Beleuchtung.
...Klick zum Weiterlesen
Bronkobold: Attraktives Angebot für kobold Havanna Fuerte und Fuerte PF LED-Leuchten
Video wird immer wichtiger und immer mehr Fotografen können nur noch überleben, weil sie ihre Bildproduktion um das Bewegtbild erweitert haben. Auch im Bereich der Kundenkommunikation gewinnen Videos zunehmend an Bedeutung. Wer sich dabei von der Masse abheben und profilieren will braucht nicht nur ein optimales Aufnahmegerät sondern auch eine optimale Beleuchtung.

 

Havanna Fuerte und Fuerte PF LED-Leuchten von kobold.

 

Der Spezialist für Blitz- und LED-Leuchten bronkobold bietet jetzt mit den Modellen Havanna Fuerte und Havanna Fuerte PF von kobold universelle LED-Leuchten an, die sich sowohl hinsichtlich Lichtleistung, Farbwiedergabe und Regelbereich sehen lassen können. Dabei überzeugen sie mit ihren technischen Möglichkeiten überzeugen versierte Profis und verhelfen durch ihre logische Handhabung selbst Quereinsteigern zu besten Ergebnissen.
Sogar mit Smartphones und Tablets lassen sich diese Lichtquellen für Fotos und Videos nutzen. Im Unterschied zu den verbreiteten Flächenleuchten oder Stufenlinsern, ermöglichen sie die direkte Kontrolle der Lichtcharakteristik mittels wechselbarer Reflektoren und Softboxen. So kann die Beleuchtung perfekt an das Motiv angepasst werden und es lassen sich unkompliziert individuelle Lichtkonzepte umsetzen.

 

kobold Havanna Fuerte mit 20.000 Lumen Lichtleistung.

 

Die stabilen Metallgehäuse und die sorgfältige Fertigung „Made in Germany“ gewährleisten eine lange Lebensdauer selbst bei hoher Beanspruchung. Der laufruhige Lüfter lässt sich für kritische Tonaufnahmen vollständig deaktivieren. Durch die Verwendung von Lichtformern renommierter Hersteller, sind die kobold Havanna LED-Leuchten zudem eine ideale Ergänzung vorhandener Blitzsysteme.

Die kobold Havanna Fuerte ist eine kompakte und effiziente LED-Leuchte mit einer Lichtleistung von 20.000 Lumen. Sie akzeptiert aufgrund des integrierten Adapters viele Lichtformer des broncolor® Blitzsystems. Ihr besonders großer Regelbereich reicht mit dem P 70 Standard-Reflektor von 80 – 7500 Lux (in 2 m).

 

kobold Havanna FuertePF LED-Leuchte bietet eine Lichtleistung von 21.300 Lumen.

 

Die kobold Havanna Fuerte PF ist eine handliche und leistungsfähige LED-Leuchte mit einer Lichtleistung von 21.300 Lumen. Sie wurde für die direkte Verwendung von Lichtformern des Profoto® Blitzsystems entwickelt und gestattet mit diesen sogar das „Zoomen“ zur Anpassung der Lichtverteilung. Der Regelbereich reicht mit dem WideZoom-Reflektor von 120 – 7950 Lux (in 2 m).

Um mit dem optimalen Licht ins neue Jahr starten können, gibt es die kobold Havanna Fuerte und Fuerte PF LED-Leuchten bis zum 28. Februar 2021 besonders günstig:

 

? Zwei kobold Havanna Fuerte oder Fuerte PF zusammen: ca. 3.000 Euro (Listenpreis € 3.578, 00)
? Drei kobold Havanna Fuerte oder Fuerte PF zusammen: ca. 4.300 Euro (Listenpreis € 5.367, 00)
? Vier kobold Havanna Fuerte oder Fuerte PF zusammen: ca. 5.400 Euro (Listenpreis € 7.156, 00)

 

Die genannten Preise verstehen sich exkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (Lieferung ohne Reflektor).
Weitere Informationen und Bezugsmöglichkeiten finden Sie hier...

 

19.01.2021
Ausgestattet mit einem integrierten Akku lässt sich der auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder & Live GC-500 für die Aufzeichnung von Gameplays, TV-Sendungen, Digitalisierung alter Videoschätze sowie zum Streamen von Gameplays auch mobil einsetzen. Ausgestattet mit einem integrierten Akku lässt sich der auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder & Live GC-500 für die Aufzeichnung von Gameplays, TV-Sendungen, Digitalisierung alter Videoschätze sowie zum Streamen von Gameplays auch mobil einsetzen.
...Klick zum Weiterlesen
auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder von Pearl: Videos in 4K streamen und aufnehmen
Ausgestattet mit einem integrierten Akku lässt sich der auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder & Live GC-500 für die Aufzeichnung von Gameplays, TV-Sendungen, Digitalisierung alter Videoschätze sowie zum Streamen von Gameplays auch mobil einsetzen. Ausgestattet mit einem integrierten Akku lässt sich der auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder & Live GC-500 für die Aufzeichnung von Gameplays, TV-Sendungen, Digitalisierung alter Videoschätze sowie zum Streamen von Gameplays auch mobil einsetzen.

Der auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder & Live GC-500 von Pearl kann Videos in 4K-UHD-Qualität mit bis zu 4096 x 2160 Pixel von analogen und digitalen Videoquellen aufnehmen. Er verfügt über ein Farbdisplay für Einstellungen, Aufnahmekontrolle und Wiedergabe. Zudem gibt es einen Headset-Anschluss mit Kommentar-Funktion. Der integrierte Akku ermöglicht auch eine mobile Nutzung. Außerdem bietet er eine Live-Streaming-Funktion.

auvisio 4K-UHD-Video-Rekorder von Pearl

 

Der 4K-UHD-Video-Rekorder kann Gameplays mit bis zu 3840 x 2160 Pixeln aufzeichnen, um sie im Web 2.0 zu teilen. Ebenso lassen sich hochaufgelöste Fernseh-Programme aufzeichnen und sogar alte Video-Schätze mit einem Klick ins digitale Zeitalter hinüberretten.

 

Das Gerät ist einfach zu bedienen: Einen USB-Stick, eine externe Festplatte oder eine Speicherkarte anschließen, auf die Aufnahme-Taste drücken - und der Rekorder von auvisio übernimmt den Rest!

 

Der integrierte Monitor dient der bequemen Kontrolle der Aufnahmen. In einem übersichtlichen Menü lassen sich die Aufnahme-Einstellungen festlegen. So hat man jederzeit im Blick, was man aufnimmt und schaut sich die Aufnahmen auch direkt an. Der integrierte Lautsprecher sorgt für den guten Ton. Wird ein Mikrofon oder Headset angeschlossen, lassen sich die Aufnahmen live kommentieren.

 

Gameplays lassen sich auch in Echtzeit übertragen. Dazu wird die Box per USB mit dem PC verbunden und per Software wie beispielsweise Xsplit oder OSB streamt man mit wenigen Klicks seine Abenteuer live ins Internet.

Einfach zu bedienen und auch mobil einsetzbar: der 4K-UHD Rekorder von Pearl.

 

 

Technische Highlights:

• 4K-UHD-Rekorder GC-500 für digitale und analoge Videoquellen
• Aufnahme-Auflösung in Pixel: 3840 x 2160 (4K UHD) oder 1920 x 1080 (Full HD 1080p)
• Bilder pro Sekunde: 30 bei 4K UHD, bis zu 60 bei Full HD 1080p
• Aufnahme direkt auf microSD(HC/XC)-Speicherkarte bis 128 GB und USB-Speicher bis 4 TB (jeweils bitte dazu bestellen)
• Für nahezu alle Videoquellen (ohne HDCP-Kopierschutz): z.B. PlayStation 4, Xbox 360, Nintendo Wii, Sat-Receiver u.v.m.
• HDMI-Ausgang für Wiedergabe auf TV und Monitor mit bis zu 3840 x 2160 Pixeln (4K UHD)
• Live-Streaming-Funktion: Audio- und Video-Dateien live z.B. auf YouTube teilen, mit frei erhältlicher Software (z.B. Xsplit oderOSB, auch für Aufnahme direkt auf den PC)
• Farb-LCD-Display mit 8,9 cm / 3,5" Diagonale für Einstellungen sowie zur Aufnahmekontrolle und Wiedergabe
• Integrierter Lautsprecher für Audio-Wiedergabe
• Aufnahme-Format: MP4 mit wählbarer H.264- oder H.265-Komprimierung
• Anschlüsse: HDMI-in, HDMI-out, AV-in (3,5-mm-Klinkenbuchse), microSD-Steckplatz, USB (für externen Speicher), 3,5-mm-Klinkenbuchse für Headset, Micro-USB (zum Laden und für Anschluss an PC)
• Stromversorgung Rekorder: integrierter LiPo-Akku mit 2.200 mAh für bis zu 2 Stunden Laufzeit oder per USB (Netzteil mit 2 A empfohlen, bitte dazu bestellen)
• Stromversorgung Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen)
• Maße: 147 x 69 x 23 mm, Gewicht: 157 g
• Rekorder inklusive Fernbedienung, HDMI- und AV-Cinch-Kabel, USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

 

Hinweis: HDCP-verschlüsselte Videoübertragungen können nicht aufgezeichnet oder live übertragen werden. Das Bild bleibt schwarz.
Weitere Informationen zu auvisio 4K-UHD-Rekorder GC500 finden Sie hier...

Preis: ca. 250 Euro

19.01.2021
Exzellente Tag- und Nachtaufnahmen zur Jagdrevier-Überwachung und für den Objektschutz verspricht die neue Braun Scouting Cam Black1300. Ihr 13 MP CMOS Bildsensor liefert Videos in Full-HD oder sogar 4K-Auflösung sowie Bilder mit bis zu 48 Megapixeln.
...Klick zum Weiterlesen
Braun Scouting Cam Black1300
Exzellente Tag- und Nachtaufnahmen zur Jagdrevier-Überwachung und für den Objektschutz verspricht die neue Braun Scouting Cam Black1300. Ihr 13 MP CMOS Bildsensor liefert Videos in Full-HD oder sogar 4K-Auflösung sowie Bilder mit bis zu 48 Megapixeln.

Die Braun Scouting Cam Black1300 ist mit drei PIR Bewegungsmeldern mit 120° Erfassungswinkel ausgestattet. Die Auslöseverzögerung beträgt nur 0,5 Sekunden. Dabei reagiert sie auf Bewegungen in bis zu 20 Metern Entfernung. Ihr 2" großes Farbdisplay dient der Kontrolle der Aufnahmen sowie zur perfekten Wahl des Bildausschnitts. Die Aufnahmen werden auf SD-Karten mit bis zu 128GB Kapazität gespeichert. Das Gewicht der Kamera beträgt nur 264 Gramm. Zu den Besonderheiten gehört eine Zeitrafferfunktion sowie ein integrierte Lautsprecher und Mikrofon.

 

Braun Scouting Cam Black1300.

 


Mit Hilfe von Wildkameras erhalten Förster und Jäger wertvolle Einblicke in ihr Jagdrevier. Doch auch zur Beobachtung von Objekten wie Schrebergärten oder Garagen sowie gegen Diebstahl und Vandalismus können Fotofallen sinnvoll eingesetzt werden. Die neue Braun Scouting Cam Black1300 wurde speziell für Überwachungsaufgaben entwickelt. Mit ihrem 13 Megapixel CMOS Bildsensor stellt sie das Topmodell der Wildkamera-Serie aus dem Hause Braun Photo Technik.

 

Braun Scouting Cam Black1300 Frontansicht.

 

 

Die kompakte Kamera besitzt drei PIR Bewegungssensoren und kann Fotos und Videos bei Tag in Farbe sowie in Schwarz-Weiß bei Nacht aufnehmen. Verschiedene Aufnahmefunktionen wie Einzelbilder, Videos (auch 4K bei 10fps) und Zeitraffer-Aufnahmen sind möglich, die auf einer SD-Karte (bis max. 128 GB) gespeichert werden. Weitere Kennzeichen der Kamera sind ihr Erfassungswinkel von 120 Grad, eine Auslösedistanz von bis zu 20 Metern und eine Auslösezeit von etwa 0,5 Sekunden. Zur Bildkontrolle der Aufnahmen verfügt die Scouting Cam über ein 2" TFT-Farbdisplay. Zudem besitzt die Black1300 ein integriertes Mikrofon, einen Lautsprecher, einen Kennwortschutz sowie eine Angabe von Datum, Zeit, Mondphase und Temperatur.

 

Braun Scouting Cam Black1300 Rückseitenansicht.

 

 

Mit einem Montagegurt oder mit der im Lieferumfang enthaltenen Halterung lässt sich die robuste und wassergeschützte (IP66) Wildkamera praktisch überall befestigen. Die Einsatztemperaturen reichen von -10°C bis +60°C. Die Standby-Zeit beträgt rund sechs Monate. Die Stromversorgung erfolgt durch acht AA-Batterien. Optional kann die Kamera über ein Netzteil mit Strom versorgt werden.

Die Braun Scouting Cam Black1300 ist ab Ende Januar 2021erhältlich.

Preis: ca. 130 Euro

 

19.01.2021
Schnelle, einfache Stapelverarbeitung und gleichzeitiges Konvertieren von Bildern am Windows PC ermöglicht die Image Former Software von Ascomp. Mit dem Smartphone oder mit der Digitalkamera aufgenommene Bilder landen oftmals im falschen Format oder auch nicht ganz perfekt bearbeitet direkt aus derr Kamera auf dem PC. Hier bietet die Image Former Software von ASCOMP eine besonders schnelle Optimierungsmöglichkeit der Fotos an.
...Klick zum Weiterlesen
Ascomp Image Former zur Bearbeitung mehrerer Bilder auf einmal
Schnelle, einfache Stapelverarbeitung und gleichzeitiges Konvertieren von Bildern am Windows PC ermöglicht die Image Former Software von Ascomp. Mit dem Smartphone oder mit der Digitalkamera aufgenommene Bilder landen oftmals im falschen Format oder auch nicht ganz perfekt bearbeitet direkt aus derr Kamera auf dem PC. Hier bietet die Image Former Software von ASCOMP eine besonders schnelle Optimierungsmöglichkeit der Fotos an.

Mit Image Former veröffentlicht das deutsche Software-Unternehmen Ascomp ein Werkzeug, mit dem sich Fotos schnell und einfach in die gewünschte Form bringen lassen. Mit dem Programm können Bilder beispielsweise gespiegelt, gedreht oder farblich und in Bezug auf die Helligkeit angepasst werden. Auch der Kontrast und die Sättigung können optimiert werden. Dabei beschränkt sich die Windows-Software keineswegs nur auf Fotos: es werden alle gängigen Datei- und Bildformate unterstützt. Auf Wunsch können Bilder auch ohne Optimierungen in andere Dateiformate konvertiert, umbenannt oder durchnummeriert werden.

 

Image Former von Ascomp für eine einfache und schnelle
Stapelverarbeitung digitaler Aufnahmen.

 

 

Image Former löst auch eine weitere, alltägliche Problematik: die Bildauflösung. So kann es vorkommen, dass Bilder beispielsweise auf dem Monitor oder dem TV-Bildschirm verzerrt oder Hochformat-Fotos gekippt dargestellt werden. Mit ASCOMPs neuem Tool kann die Auflösung für beliebig viele Bilder auf einmal ganz einfach angepasst werden.

 

„Im Fokus der Entwicklung stand, dass man nicht mehr Bild für Bild bearbeiten muss, sondern die Optimierungen auf beliebig viele Bilder anwenden kann“, sagt Andreas Ströbel, Geschäftsführer der ASCOMP Software GmbH. „Und es sollte unkompliziert sein, denn nicht Jeder möchte etliche Stunden seiner Zeit in Bildbearbeitung investieren“.

 

Eine echte Profi-Funktion hat Image Former dann aber doch: die Überwachung der Windows-Zwischenablage. Einmal aktiviert, werden in die Zwischenablage kopierte Bilder automatisch für die weitere Bearbeitung importiert. Das erspart besonders denjenigen Windows-Nutzern viel Mühe, die gerne mit Copy & Paste arbeiten oder häufig Screenshots erstellen und weiterverarbeiten müssen.

 

Image Former ist kompatibel zu Windows 7, 8 und 10. Eine kostenlose und funktional uneingeschränkte Testversion kann hier  heruntergeladen werden.

 

ASCOMP bietet neben Image Former auch Datensicherungslösungen sowie Sicherheits- und PDF-Software an. Viele der Produkte sind für die private Nutzung kostenlos und können von der Internetseite des Herstellers heruntergeladen werden.

Preis: ca. 20 Euro

 

18.01.2021
Bei Rollei geht es ab sofort rund: Die bisher nur als Rechteckfilter erhältliche F:X Pro Serie gibt es nun auch als Rundfilter. Zur neuen X:Pro Rundfilterserie gehören ND-, UV- und CPL-Filter. Filter der „F:X Pro“-Reihe verfügen über eine hochfeine Beschichtung und können selbst mit 50-Megapixel-Kameras genutzt werden. Zudem sind sie extrem stabil.
...Klick zum Weiterlesen
Rollei kündigt Rundfilter mit „F:X Pro“-Qualität an
Bei Rollei geht es ab sofort rund: Die bisher nur als Rechteckfilter erhältliche F:X Pro Serie gibt es nun auch als Rundfilter. Zur neuen X:Pro Rundfilterserie gehören ND-, UV- und CPL-Filter. Filter der „F:X Pro“-Reihe verfügen über eine hochfeine Beschichtung und können selbst mit 50-Megapixel-Kameras genutzt werden. Zudem sind sie extrem stabil.

F:X Pro ND-Rundfilterset mit ND 8 ND64 und ND1000 Filtern.

 

Die neuen "F:X"-Pro Rundfilter von Rollei zeichne sich durch eine hohe Farbtreue und diamantähnliche Kratzfestigkeit aus. Wie alle Mitglieder der „F:X Pro“-Familie bieten sie das ultrafeine Coating für gestochen scharfe Bilder und richten sich dabei gleichermaßen an Profis und Einsteiger, die sich mit Landschafts-, Natur- und Architekturfotografie befassen.

 

 

Rollei F:X Pro Rundfilter ND8 Verpackung.

 

 

Mit der Vorstellung der neuen Filter bietet Rollei ein „F:X Pro ND Rundfilter Set“ an, das die drei besonders beliebten Filtertypen ND8, ND64 und ND1000 enthält und mit Filterdurchmessern von 62 bis 82 mm erhältlich ist.

 

Zum Filterangebot, das auch einzeln erhältlich ist, zählen nicht nur CPL- und UV-Filter, sondern auch höhere ND-Stärken, wie etwa ein ND2000 oder auch ND4000, die normalerweise eher selten als Rundfilter anzutreffen sind.

 

F:X Pro UV-Rundfilter von Rollei.

 

Verfügbar sind im Rollei-Onlineshop diese Filter und Größen:

- F:X Pro Rundfilter UV 40,5-82 m
- F:X Pro Rundfilter CPL 40,5-82 mm
- F:X Pro Rundfilter ND8 62-82 mm
- F:X Pro Rundfilter ND64 62-82 mm
- F:X Pro Rundfilter ND1000 62-82 mm
- F:X Pro Rundfilter ND2000 62-82 mm
- F:X Pro Rundfilter ND4000 62-82 mm

ND-Filter sind durch längere Belichtungszeiten dazu in der Lage, Bewegungen im Bild darzustellen oder bewegliche Objekte auch ganz aus dem Bild zu entfernen. Dadurch erlauben sie absolut kreative Bildkompositionen. UV-Filter blockieren den ultravioletten Anteil des Sonnenlichts und minimieren so Farbverzerrungen. CPL-Filter intensivieren Farben und Kontraste und minimieren Reflexionen auf nicht metallischen Oberflächen, wie zum Beispiel Fensterscheiben oder Wasseroberflächen.


Preise:

F:X Pro ND-Rundfilter Set: ca. 70 Euro
F:X Pro ND-Filter: ca. 30 Euro
F:X Pro Rundfilter CPL: ca. 39 Euro
F:X Pro Rundfilter UV: ca. 16 Euro

 

 

18.01.2021
Mit dem Samyang MF 14mm T3, 1 Weitwinkel erweitert der koreanische Objektivspezialist sein Angebot an Cine-Objektiven. Das Line-Up bietet Kameraleuten und Filmemachern die Möglichkeit, sich günstig eine Auswahl professioneller Cine-Objektive zusammenzustellen. Etablierten Profis empfiehlt der Hersteller die Reihe als ideales Zweitset. Für Verleiher seien die Objektive der VDSLR MK2 Reihe als besonders kleine und tragbare Alternativen interessant fürs Portfolio.
...Klick zum Weiterlesen
Samyang: Neues Weitwinkel Cine-Video-Objektiv VDSLR MK2 um 14 mm T3,1 Weitwinkel
Mit dem Samyang MF 14mm T3, 1 Weitwinkel erweitert der koreanische Objektivspezialist sein Angebot an Cine-Objektiven. Das Line-Up bietet Kameraleuten und Filmemachern die Möglichkeit, sich günstig eine Auswahl professioneller Cine-Objektive zusammenzustellen. Etablierten Profis empfiehlt der Hersteller die Reihe als ideales Zweitset. Für Verleiher seien die Objektive der VDSLR MK2 Reihe als besonders kleine und tragbare Alternativen interessant fürs Portfolio.

Mit dem Erscheinen des MF 14mm T3,1 VDSLR MK2 von Samyang sind nun die fünf Brennweiten 14 mm, 24 mm, 35 mm, 50 mm und 85 mm je mit Mounts für Canon EF, Nikon F, Canon RF, Sony E, Fuji X, Canon M und MFT erhältlich. Alle sind für Vollformatsensoren gerechnet und bieten eine hohe Lichtstärke. Die Auflösung soll laut Heersteller 8K übertreffen.

 

Das 14 mm VDSLR MK2 Objektiv verfügt über eine Offenblende von T3,1. Fokus und Blende sind stufenlos verstellbar und verfügen über je einen Zahnkranz für Follow Focus. Die Zahnkränze sind bei allen MK2 Objektiven einheitlich positioniert, so dass der Objektivwechsel im Rig mit geringem Aufwand erfolgen kann. Der Fokusweg beträgt 139 Grad.

 

VDSLR MK2 um 14 mm T3,1 Weitwinkel

 

Die optische Konstruktion verwendet an Sonderlinsen ein ASP (asphärisch) Element, drei HR (hochbrechend) Linsen sowie eine H-ASP (hybrid-asphärisch) Linse und zwei ED Linsen aus Gläsern mit besonders starker Dispersion. Dass Objektiv ist kompakt gebaut, so dass es sich auch für die Verwendung auch an einer Handkamera, an Drohnen oder Gimbals anbietet.

 

Die Iris nutzt neun abgerundete Lamellen für eine runde Öffnung bei jeder Blendenstufe. Dies sorgt für ein ausgewogenes Bokeh mit runden Highlights sowie effektvollen Sonnensternen bei Spitzlichtern. Ein Wetterschutz am Mount sorgt für Schutz vor Staub, leichtem Regen und Schnee.

 

Sämtliche Glaslinsen sind mit Ultra-Multi-Coating (UMC) vergütet, welches die optische Qualität der Abbildung verbessern soll. Aberrationen, Geisterbilder und Lens Flares sollen so vermieden werden.

 

Beim Design der neuen Objektive wurde auch auf gute Lesbarkeit der Gravuren und ein angenehmes Handling Wert gelegt. Die Skalen sind auf beiden Seiten der VDSLR MK2 Objektive so positioniert, dass sie beim Dreh bequem abzulesen sind. Im Gegensatz zu den anderen Brennweiten der Reihe kann die Gegenlichtblende beim MF 14mm T3,1 nicht abgenommen werden. Das Modell für Canon RF verfügt über einen rückwärtigen Folienfilterhalter. Jedes Objektiv wird mit zwei Schutzdeckeln sowie einer Aufbewahrungstasche geliefert. Das Objektiv soll ab Februar 2021 verfügbar sein.

 

15.01.2021
Mit seinen neuen Ultra-Monitoren unterstreicht der Display-Spezialist LG Electronics (LG) seinen Ruf als Hersteller von Premium-Monitoren für Gamer, Designer, Grafiker, Filmer und Fotografen. Die Monitore der Serien UltraGear™, UltraWide™ und UltraFine™ wurden speziell für eine höhere Produktivität und ein verbessertes Seherlebnis zuhause oder a Arbeitsplatz entwickelt.
...Klick zum Weiterlesen
CES 2021: Ultra Monitore von LG
Mit seinen neuen Ultra-Monitoren unterstreicht der Display-Spezialist LG Electronics (LG) seinen Ruf als Hersteller von Premium-Monitoren für Gamer, Designer, Grafiker, Filmer und Fotografen. Die Monitore der Serien UltraGear™, UltraWide™ und UltraFine™ wurden speziell für eine höhere Produktivität und ein verbessertes Seherlebnis zuhause oder a Arbeitsplatz entwickelt.

Die drei neuen LG UltraGear Gaming-Monitore sind mit Nano-IPS-Displays mit einer Reaktionszeit von einer Millisekunde Gray-to-Gray (GTG) ausgestattet und bieten laut Hersteller ein ultimatives Spielerlebnis. Die 2021er-Modelle machen Spiele jedes Genres noch intensiver erlebbar. Dazu tragen vor allem ihre hohe Geschwindigkeit und Bildqualität sowie der großen Farbraum bei.

 

 

Die neuen ULtraGear Gaming Monitore 32GP850,
27GP950 und 34Gp950 von LG Electronics.

 

 

Der 27 Zoll große 4K-UHD-Monitor UltraGear 27GP950 ermöglicht mit einer schnellen Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, die auf 160 Hz übertaktet werden kann, schnelle und flüssige Abläufe. Er unterstützt außerdem via HDMI 2.1 eine variable Bildwiederholfrequenz (VRR) für makellose Bilder und ermöglicht Anwendern sowohl auf PCs als auch auf den Konsolen der aktuellen Generation eindrucksvolles 4K-Gaming mit bis zu 120 Hz. Zur erstklassigen Gaming-Performance des 27GP950 trägt auch die Hardwarekalibrierung von LG bei, die es dem Nano-IPS-Display ermöglicht, Farben außergewöhnlich genau und lebendig zu reproduzieren.

 

Der 32GP850 ist ein 31,5 Zoll großer QHD-Nano-IPS-Monitor, der mit einem ultraschnellen Flüssigkristallpanel mit einer Bildwiederholrate von 165 Hz, die auf 180 Hz übertaktet werden kann, Gaming auf höchstem Niveau ermöglicht. Durch die NVIDIA G-SYNC®-Kompatibilität liefert er satte, lebendige Bilder ohne unschönes visuelles Tearing oder Stuttering.

 

Der mit dem CES Innovation Award 2021 ausgezeichnete 34GP950G bietet mit seinem 34-Zoll großen UltraWide-QHD-Nano-IPS-Displays bei einem Seitenverhältnis von 21:9 und einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz, übertaktbar auf 180 Hz, kinoreife Gaming-Qualität. Als NVIDIA G-SYNC® ULTIMATE-Monitor wird der UltraGear den Anforderungen der höchsten G-SYNC-Stufe von NVIDIA gerecht und bietet die beste Bildqualität fast ohne visuelles Stuttering und Tearing für ein immersives Spielerlebnis.

 

Zusätzlich sind der 27GP950 und der 34GP950G nach dem Standard VESA Display HDR 600 zertifiziert, während der 32GP850 für dynamisches Gaming in Bestform den Standard HDR10 unterstützt. Alle Modelle verfügen über matte Bildschirme, die Reflexionen reduzieren, und ein attraktives rundes Design auf der Gehäuserückseite, welches dem unverwechselbaren, futuristischen Look von LG UltraGear entspricht.

 

 

LG UltraWide-Monitor 40WP95Cmit 40" Bilddiagonale.

 

LG UltraWide Monitor

 

Der ebenfalls mit dem CES Innovation Award ausgezeichnete LG UltraWide-Monitor 40WP95C ist ein Multitasking-Gerät mit 40 Zoll großem Curved-Nano-IPS-Display in 5K2K-UltraWide-Auflösung (5.120 x 2.160 px) und einem Seitenverhältnis von 21:9. Mit seiner großen Bildfläche steigert er die Produktivität und ermöglicht es Nutzern, mehr Dinge gleichzeitig zu sehen und zu bearbeiten. Dies macht ihn zu einer guten Wahl für Kreative, die digitale Inhalte erstellen oder entwickeln sowie für alle, die häufig mehrere Programme gleichzeitig nutzen. Das bestechend scharfe Bild mit einer Abdeckung von 98 Prozent des DCI-P3-Farbraums und 135 Prozent des sRGB-Farbraums sorgt für die nötige Präzision auch im kleinsten Detail, während die Unterstützung von HDR 10 eine perfekte HDR-Leistung garantiert.

 

Der LG UltraWide-Monitor erfüllt die Konnektivitätsanforderungen für die professionelle Nutzung mit einer Vielzahl von Anschlüssen einschließlich Thunderbolt™ 4, das parallele Stromversorgung und schnelle Datenübertragung über ein einziges Kabel bietet. Der 40WP95C lässt sich ergonomisch neigen, drehen und in der Höhe verstellen.

 

 

LG UltraFine Display OLED Pro Modell 32 EP950 mit 4K Auflösung.

 

LG UltraFine Display OLED Pro

 

Das neue UltraFine Display OLED Pro (Modell 32EP950) von LG ist durch seine präzise Farbwiedergabe und die hervorragende HDR- und SDR-Bildqualität perfekt für Kreativprofis geeignet – besonders für Visual-Effects-Künstler und Produzenten, die in Film- und Animationsstudios arbeiten. Mit selbstleuchtenden organischen Leuchtdioden (OLEDs) erreicht der 31,5 Zoll große 4K-Monitor ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Die unabhängige Dimmfunktion der mehr als acht Millionen einzelnen Pixel hilft, den bei LCD-Displays auftretenden störenden Halo-Effekt zu eliminieren. Das UltraFine Display OLED Pro bietet außerdem mit jeweils 99-prozentiger Abdeckung der Farbräume DCI-P3 und Adobe RGB eine hervorragende Farbgenauigkeit.

 

Die von Digitalkünstlern geforderte Farbtreue erreicht das LG UltraFine Display OLED Pro durch sein 10-Bit-4K-OLED-Panel und das LG Calibration Studio. Die LG-eigene Hardware-Kalibrierung ermöglicht es Nutzern, direkt Anpassungen für ein Höchstmaß an Farbgenauigkeit und -konsistenz vorzunehmen. Für die komfortable Verbindung mit unterschiedlichsten Geräten verfügt der Monitor über einen USB-Typ-C-Anschluss mit 90 Watt Ladeleistung, zwei DisplayPort-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss und drei USB-Anschlüsse.

 

15.01.2021
Ein neues Weitwinkelzoom der Premista-Serie für Cine-Kameras mit großformatigen Sensoren mit einer Diagonalen von 43,2 mm bis 46,3mm hat Fujifilm angekündigt. Das Zoom verspricht eine natürliche Bildwiedergabe mit geringer Verzeichnung über den gesamten Zoombereich.
...Klick zum Weiterlesen
Fujifilm: Neues Fujinon Premista 19-45mm T2.9 Cine-Zoom
Ein neues Weitwinkelzoom der Premista-Serie für Cine-Kameras mit großformatigen Sensoren mit einer Diagonalen von 43,2 mm bis 46,3mm hat Fujifilm angekündigt. Das Zoom verspricht eine natürliche Bildwiedergabe mit geringer Verzeichnung über den gesamten Zoombereich.

Das neue Fujinon Premista 19-45 T2,9 Cine-Zoomobjektiv ist ein leistungsstarkes Werkzeug für die Produktion hochwertiger Filme in Kinoqualität. Das Weitwinkelzoom deckt einen Brennweitenbereich von 19mm bis 45mm ab und soll am 28. Januar 2021 als drittes Modell der Premista-Cine-Zoomobjektive auf den Markt kommen.

 

 

 

Fujinon Premista 19-45mm T2.9 Cine-Zoom.

 

Das Premista 19-45mm unterstützt Kameras mit Vollformatsensoren. Es liefert eine hohe Auflösung, ein natürliches und schönes Bokeh sowie eine satte Tonalität mit HDR (High Dynamic Range).


Das kompakte Weitwinkel-Zoomobjektiv ist das Ergebnis der über viele Jahre gewachsenen, optischen Technologien von Fujifilm. Es Unterdrückt effektiv Verzeichnungen und liefert natürliche Bilder über den gesamten Zoombereich.

 

15.01.2021
Der populäre Fujicolor PRO 400H Farbnegativfilm war ein spezielles Produkt, das mit vier Schichten gegossen wurde und dafür spezielle Rohstoffe und Chemikalien benötigte. Da es zunehmend schwieriger geworden ist, die für die Produktion des PRO 400H benötigten Rohstoffe zu beschaffen, hat Fujifilm bedauerlicherweise sich dazu entschieden, die Produktion des Fujifilm PRO 400H einzustellen.
...Klick zum Weiterlesen
Aus für den Fujicolor Professional PRO 400H Farbnegativfilm
Der populäre Fujicolor PRO 400H Farbnegativfilm war ein spezielles Produkt, das mit vier Schichten gegossen wurde und dafür spezielle Rohstoffe und Chemikalien benötigte. Da es zunehmend schwieriger geworden ist, die für die Produktion des PRO 400H benötigten Rohstoffe zu beschaffen, hat Fujifilm bedauerlicherweise sich dazu entschieden, die Produktion des Fujifilm PRO 400H einzustellen.

 

Eingestellt bzw. als Rollfilm nur noch bis Ende 2021 erhältlich:
der beliebte Fujifilm Professional Pro 400H Farbnegativfilm.

 

Der Produktionsstop betrifft nur die den Fujicolor Professional 135 PRO 400H EC NP 36EX und den 120 PRO 400 H EP EC 12 EX NP 5. Basierend auf der aktuellen Kundennachfrage geht Fujifilm davon aus, den Fujifilm PRO 400H 120 Film noch bis Ende 2021 liefern zu können. Die Produktion und der Verkauf von PRO 400H 135 wurde bereits am 14. Januar 2021 eingestellt. Die Ankündigung der Einstellung gilt nur für den PRO 400H Farbfilm. Fujifilm wird weiterhin seine Consumer-Farbnegativ-, Farbumkehr- und Schwarz-Weiß-Filme produzieren und verkaufen.

Die  Meldung zum Produktionsstop des Fujifilm Professional PRO 400H finden Sie hier...

 

14.01.2021
Der Geschäftsbereich Vision bei Fraunhofer hat den 20. Band seiner Leitfaden-Reihe herausgegeben. Der »Leitfaden zur industriellen Bildverarbeitung« kann gegen eine Schutzgebühr von 35 Euro bei der Geschäftsstelle, im Fraunhofer Vision-Webshop unter shop.vision.fraunhofer.de oder im Buchhandel erworben werden.
...Klick zum Weiterlesen
Fraunhofer: Leitfaden zur industriellen Bildverarbeitung
Der Geschäftsbereich Vision bei Fraunhofer hat den 20. Band seiner Leitfaden-Reihe herausgegeben. Der »Leitfaden zur industriellen Bildverarbeitung« kann gegen eine Schutzgebühr von 35 Euro bei der Geschäftsstelle, im Fraunhofer Vision-Webshop unter shop.vision.fraunhofer.de oder im Buchhandel erworben werden.

fraunhofer-vision-leitfaden-20-bild-1

 

Die 106 Seiten starke Publikation setzt sich überwiegend aus praktischen Beiträgen der angewandten Wissenschaft und der industriellen Forschung zusammen. Die Leserinnen und Leser sollen eine realistische Vorstellung hinsichtlich der Möglichkeiten und Grenzen heute verfügbarer Technologien erhalten. Dabei werden Hilfen und relevante Informationen zu allen wesentlichen Aspekten angeboten, die nach eigener Erfahrung über die erfolgreiche Realisierung eines Bildverarbeitungsprojekts entscheiden, von ersten Schritten der Projektierung bis zur Inbetriebnahme einer voll automatisierten Systemlösung. Der Leitfaden bietet somit eine fachliche Orientierung in diesem weiten, sich dynamisch veränderndem Themenumfeld. Die Ausführungen gehen dabei zurück auf den früheren Band aus dem Jahr 2013, der nach dem Stand der Technik überarbeitet wurde und nun als erweiterte Neuausgabe vorgelegt wird.

14.01.2021
Die Hersteller von TV-Geräten und Monitoren gehen mit einer Vielzahl neuer Produkte rund um die Display-Technik in das neue Jahr. Auf der in diesem Jahr vom 11. bis 14. Januar nur virtuell stattfindenden CES (Consumer Electronic Show) kündigten sie Innovationen auf Basis von Micro-und Mini-LEDs, transparente OLED-Bildschirme, Bildverarbeitung und -Optimierung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) sowie Immersive Sound an. Die gfu hat die wichtigsten Trends in der TV-Geräte Industrie zusammengefasst.
...Klick zum Weiterlesen
TV-Technologien 2021: Winzige LEDs, große Bildflächen, hohe Auflösung und immersiver Sound
Die Hersteller von TV-Geräten und Monitoren gehen mit einer Vielzahl neuer Produkte rund um die Display-Technik in das neue Jahr. Auf der in diesem Jahr vom 11. bis 14. Januar nur virtuell stattfindenden CES (Consumer Electronic Show) kündigten sie Innovationen auf Basis von Micro-und Mini-LEDs, transparente OLED-Bildschirme, Bildverarbeitung und -Optimierung mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) sowie Immersive Sound an. Die gfu hat die wichtigsten Trends in der TV-Geräte Industrie zusammengefasst.

Sony TV-Line-up mit dem innovativen XR Prozessor für
hohe Auflösung und bessere Farbwiedergabe.

 

Die Nachfrage nach großen Bildschirmen und hervorragender Bild- und Tonqualität ist ungebrochen. „Die technischen Fortschritte machen die jüngste Generation der TV-Geräte attraktiver denn je. 90 Jahre nach der Vorstellung des elektronischen Fernsehens ist die Innovationskraft der TV-Hersteller auf einem neuen Höhepunkt angelangt. So sehen wir auch 2021 eine Reihe interessanter und spannender Entwicklungen neu auf den Markt kommen“, konstatiert Dr. Sara Warneke, Geschäftsführerin der gfu Consumer & Home Electronics GmbH die Entwicklung im Displaymarkt.

 

 

Dr. Sara Warneke, Geschäftsführerin der gfu
Consumer & Home Electronics GmbH.

 

Micro LED ist eine noch relativ junge TV-Technologie. Basis sind Mikrometer kleine (anorganische) Leuchtdioden (LED), die eine noch größere Farbpalette und verbesserte Helligkeits- sowie Kontrastwerte versprechen. Die winzig kleinen Dioden erzeugen selbst das nötige Licht. Deshalb kommt diese Bildschirmtechnologie ohne Farbfilter und Hintergrundbeleuchtung aus.

 

Auch so genannte Mini-LEDs finden Einzug in die nächste Generation der Hintergrund-Beleuchtung für LCD-TVs. Bis zu 30.000 winzige LEDs generieren das nötige Licht, das mit bis zu 2.500 Dimmzonen an den Bildinhalt angepasst werden kann. Steigerungen bei Kontrast und Schwarzwert sowie ein großer Farbraum mit hoher Farbgenauigkeit verbessern in der Folge die Bildqualität.

 

 

 

Im Bereich der OLED-Technologie gibt es ebenfalls Neuentwicklungen: OLED-TVs sind in 2021 vermehrt auch in Größen über 70 Zoll (178 cm) verfügbar. Auch transparente Displays sind nun reif für einen Markt außerhalb von Spezialanwendungen. Andere Modelle lassen sich per Knopfdruck von einem flachen Bildschirm in einen gebogenen verwandeln. So wird der Zuschauer mehr ins Geschehen einbezogen, speziell beim Gaming. Zudem wurden Displays vorgestellt, die eine geringe Blaulicht-Emission aufweisen – ein wichtiger Faktor bei steigenden Nutzungszeiten von Bildschirmen allgemein, steht das blaue Licht doch unter anderem im Verdacht, das Schlafhormon Melatonin zu unterdrücken.

 

 

Großformatiger QLED Fernsher von Samsung.

 

Die Optimierung der TV-Bilder wird mit Hilfe modernster Prozessoren sowie kognitiver und Künstlicher Intelligenz stetig vorangetrieben. Ergebnis sind höchst detaillierte Bildinhalte mit einer Auflösung von bis zu 8K - selbst dann, wenn das Originalmaterial gar nicht in so einer hohen Auflösung vorhanden ist. Abhängig von den Inhalten und Genres optimieren die Prozessoren Bild und Ton für jede Szene.

 

Die Prozessoren sorgen auch dafür, dass das Audiosignal mit dem wachsenden Bild mithalten kann: Dreidimensionale, sogenannte immersive Klanglandschaften sorgen für beeindruckenden Kinosound, der gemeinsam mit dem Bild wahrhaft überwältigend ist.

 

14.01.2021
Zu den neuen Funktionen der jüngsten GoPro Labs Firmware gehören u.a. Bewegungsauslöser, Dashcam-Unterstützung, 360° Bewegungserkennung und ein verbesserter Livestreaming-Zugriff.
...Klick zum Weiterlesen
Neue GoPro Labs Firmware: Funktionserweiterungen für GoPro-Kameras
Zu den neuen Funktionen der jüngsten GoPro Labs Firmware gehören u.a. Bewegungsauslöser, Dashcam-Unterstützung, 360° Bewegungserkennung und ein verbesserter Livestreaming-Zugriff.

In teressante, kreative Funktionserweiterungen bringt das jüngtste
Firmware-Update
für das GoPro-Action-Cam Line-up.

 

Mit dem neuen Update für das spezielle GoPro Labs Firmware-Programm können zusätzliche innovative und experimentelle Funktionen für fortgeschrittene Benutzer freigeschaltet werden. Das Programm unterstützt die Kamereas HERO9 Black, HERO8 Black, HERO7 Black und GoPro MAX.

 

 

GoPro Hero 9 Black, das Flaggschiff der GoPro Action-Cam-Reihe.

 


Zu den neeuen Funktionen, die ab sofort verfügbar sind, gehören:


• Kamerabewegungsauslöser: Über den Beschleunigungsmesser und/oder das Gyroskop der Kamera kann festgelegt werden, dass Aufnahmen nur starten/stoppen, wenn die Kamera in Bewegung ist. Das schont den Akku und spart Speicherplatz.

• USB-Anschluss-Auslöser: Sorgt dafür, dass die GoPro die Aufnahme startet/stoppt, wenn eine Stromversorgung über den USB-Anschluss erkannt wird. So werden USB-ausgelöste Funktionen wie der Einsatz als Dashcam ermöglicht.

• Verbesserte Bewegungserkennung: Bewegungserkennung wird jetzt in allen Videomodi unterstützt, einschließlich 360 -Bewegungserkennung für die MAX. Außerdem wurde der Empfindlichkeitsbereich verbessert.

• Vereinfachtes Livestreaming mit QR-Code: Die GoPro kann so programmiert werden, dass sie, wenn sie mit einem bestimmten WLAN-Netzwerk verbunden wird, in Sekunden einen Livestream startet.

• Einzeleinstellung/One Button-Modus (1-Tasten-Modus): Im One Button-Modus (1-Tasten-Modus) kann der Nutzer nur Aufnahmen starten/stoppen. So wird ein versehentliches Wechseln der Kameramodi verhindert. Perfekt für den vereinfachten Einsatz und Einsteiger.

• Neue Belichtungsmodi: Einstellungen für zeitgesteuerte Belichtungssperre und minimale Verschlusszeit.

• Neue QR-Code-Steuerung: Die Steuerung über QR-Codes ist jetzt auch bei der Aufnahme in 5K und mit HindSight für die HERO9 Black verfügbar.

Diese Funktionen werden zu den bereits veröffentlichten Funktionen zur Steuerung über QR-Codes hinzugefügt, darunter Bewegungserkennung, Aktivierungs-Timer, Speichern von Lieblingseinstellungen, Kamera-Personalisierung und vieles mehr. Einige davon sind seit der Veröffentlichung im Herbst 2020 offizielle Funktionen der HERO9 Black.

 

GoPro Hero 8 Black: Neue Funktionen durch Firmware Update.



Die GoPro Labs Firmware ist für die HERO9 Black, HERO8 Black, HERO7 Black und GoPro MAX unter GoPro.com/Labs zum Download verfügbar. Die GoPro Labs Firmware umfasst die aktuellen öffentlichen Firmware-Funktionen für die einzelnen Kameramodelle sowie die oben aufgeführten experimentellen Funktionen.

Um Nutzern von GoPro Labs Inspiration und Aufmerksamkeit zu verschaffen, werden die besten GoPro Labs Inhalte im Rahmen der GoPro Awards ausgezeichnet. Benutzer können ihre besten Aufnahmen bei der „Anything Awesome Challenge“ auf GoPro.com/Awards einreichen und im Dropdown-Menü „GoPro Labs“ auswählen, um sich die Chance auf Geldgewinne und einen Ehrenplatz auf dem Social-Media-Kanal von GoPro zu sichern.

14.01.2021
National Geographic schließt seine Stock-Agentur und will die Vermarktung der Fotos der NG-Fotografen aufgegeben. Die renommierte Fotosammlung, in der stets die besten Natur-und Reisefotografen zu finden waren, hat aufgehört zu existieren. Damit ist eine der letzten interessanten Verdienstquellen für professionelle Natur- und Reisefotografen endgültig versiegt. Dazu äußert sich der bekannte Fotograf Daniel J. Cox in seinem Blog
...Klick zum Weiterlesen
Ist die Stockfotografie tot?
National Geographic schließt seine Stock-Agentur und will die Vermarktung der Fotos der NG-Fotografen aufgegeben. Die renommierte Fotosammlung, in der stets die besten Natur-und Reisefotografen zu finden waren, hat aufgehört zu existieren. Damit ist eine der letzten interessanten Verdienstquellen für professionelle Natur- und Reisefotografen endgültig versiegt. Dazu äußert sich der bekannte Fotograf Daniel J. Cox in seinem Blog

Daniel J. Cox, selbst leidenschaftlicher Naturfotograf und Umweltaktivist, dem National Geographic ebenfalls einige Titelstories widmete, sieht darin die endgültigen Anzeichen dafür, dass die Stockfotografie im Bereich Natur, Umwelt und Reise ihrem Ende entgegen dümpelt. In seinem Blog auf der Webseite des Fotoreiseveranstalters Natural Exposures  schreibt er: Die Stockfotografie ist tot!

"Die Welt der Agenturfotografie hat sich in den letzten 15 Jahren dramatisch verändert", so Daniel J. Cox. "35 Jahre lang verdiente ich meinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf von naturkundlichen Bildern. Dass die Stockfotografie tot ist, weiß ich schon seit einiger Zeit. Aber zu hören, dass National Geographic es für unmöglich hält, weiterzumachen, bestätigt es nochmals ...Ich werde oft gefragt, wie man in der Welt der Naturfotografie für Agenturen eine Karriere starten könne. Dann erkläre ich, dass es leider keine Möglichkeit gibt, mit Naturfotos seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Es gibt noch Geld in der Filmindustrie, aber nicht in der Fotografie."

 

Im gleichen Artikel verweist Daniel J. Cox auf einen Artikel von seinem Kollegen Jim Pickerell über das Geschäftsgebaren von Shutterstock, einer der erfolgreichsten Content Vermittlern der Welt. Shutterstock soll seine Vertragsfotografen dazu verdonnern, nicht öffentlich über ihre Verdienste bei der Agentur zu reden. Der Autor spekuliert, dass man dort nicht wolle, dass die Fotografen wirklich erfahren, wie wenig Geld damit zu verdienen ist.

 

Auf der geschlossenen Webseite der National Geographic Image Collection steht nur die kurze Meldung: Wir schätzen Ihr Interesse an National Geographic, müssen Sie bedauerlicherweise jedoch davon unterrichten, das National Geographic die Bilder seiner Fotografen nicht weiter lizensiert. Wir empfehlen Ihnen, sich wegen einer Lizensierungsanfrage direkt an die Fotografen zu wenden. Bei noch ausstehenden Geschäften mit uns, wenden Sie sich bitte an ngimagecollection@natgeo.com

 

 

 

13.01.2021
Das kompakte Allround-Objektiv FE 35 mm F1.4 GM eignet sich besonders für die Landschafts- und Street-Fotografie sowie für Porträtaufnahmen. Zudem verschafft es Filmern zusätzliche Mobilität.
...Klick zum Weiterlesen
Sony präsentiert neues FE 35mm/F 1.4 GM Vollformat-Objektiv
Das kompakte Allround-Objektiv FE 35 mm F1.4 GM eignet sich besonders für die Landschafts- und Street-Fotografie sowie für Porträtaufnahmen. Zudem verschafft es Filmern zusätzliche Mobilität.

Die G Master Vollformat-Objektivserie von Sony bekommt Zuwachs: Das FE 35 Millimeter F1.4 GM (Modellbezeichnung SEL-35F14GM) eröffnet Fotografen und Filmern vielseitige Ausdrucksmöglichkeiten mit hoher Bildqualität und einem sanften Bokeh. Das sehr kompakte und leichte Design erleichtert die Mobilität. Im Zusammenspiel mit den Kameras von Sony bietet das SEL-35F14GM modernste Fokussierfunktionen für ein breites Spektrum von Anwendungen wie Landschafts-, Porträt- und Straßenaufnahmen, sowohl beim Fotografieren wie auch beim Filmen.

 

FE 35 Millimeter F1.4 GM von Sony.

 

Kompaktes Objektiv mit hoher Auflösung

 

Das aufwendige, optische Design und die hochentwickelte Fertigungstechnologie von Sony ermöglichen außergewöhnliche Kontraste, eine sehr hohe Auflösung, großartige Bokeh-Effekte und eine präzise Fokussierleistung. Das kompakte Objektiv passt bequem in die Handfläche und wiegt nur 524 Gramm. Es misst gerade einmal 76 x 96 Millimeter und besitzt einen Filterdurchmesser von 67 Millimetern. Zwei XA (Extreme Aspherical) Linsen stellen sicher, dass die hohe Auflösung über den gesamten Bildbereich gewahrt bleibt. Eine ED-Glaslinse und andere optische Feinheiten unterdrücken effektiv sowohl chromatische Abbildungsfehler als auch violette Farbsäume.

 

 

Das FE 35 Millimeter F1.4 GM von Sony an der Sony Alpha 7S III.

 

 

Eindrucksvolles Bokeh

 

Das neue FE 35 Millimeter F1.4 GM hat dank seiner Konstruktion mit elf Lamellen eine nahezu kreisrunde Blende – ein Qualitätsmerkmal, das bei einem so kompakten Objektiv selten zu finden ist. Die präzise Korrektur sphärischer Abweichungen in der Design- wie auch Produktionsphase unterstützt ein wunderschönes Bokeh, das die Motive und Hintergrund eindrucksvoll trennt.

Die beiden neuartigen XA-Elemente gewährleisten zudem auch Nahaufnahmen mit sanftem, gleichmäßigen Bokeh. Die maximale Blendenöffnung von F1.4 und die Flexibilität bei der Wahl der perfekten Aufnahmedistanz (Mindestfokussierabstand von nur 27 Zentimetern bei 0,23-facher maximaler Vergrößerung im Autofokus-Modus) sorgen gemeinsam für eine kreative Steuerung und für ein schönes Bokeh beim Fotografieren und Filmen.

 

 

Beispielfoto mit dem FE 35 Millimeter F1.4 GM von Sony.

 

 

 

Optimierte Fokussierung

 

Zwei Sony XD (eXtreme Dynamic)-Linearmotoren sorgen für einen schnellen und präzisen Autofokus sowie ein exaktes Tracking. Hochmoderne, speziell für die XD-Linearmotoren entwickelte Steueralgorithmen verbessern die Reaktionsfähigkeit und die Präzision. Zugleich minimieren sie Vibrationen und Geräusche für einen schnellen, flüssigen und leisen AF-Betrieb. Die hervorragende Fokussierleistung soll auch bei hohen Bildraten erreicht werden.

 

Die linear ansprechende, manuelle Fokuseinstellung stellt sicher, dass der Fokusring beim Fokussieren per Hand direkt auf die kleinsten Veränderungen reagiert. Dies ist besonders nützlich für kreative Fokussiereffekte bei Videoaufnahmen. Das Drehen des Fokusrings wird sofort in eine entsprechende Änderung des Fokus umgesetzt, sodass die Steuerung unmittelbar und präzise erfolgt.

 

 

 



Professionelle Steuerungsmöglichkeiten und hohe Zuverlässigkeit


Das FE 35 Millimeter F1.4 GM bietet umfassende, professionelle Steuerungsmöglichkeiten. Eine Fokushaltetaste und ein Fokuseinstellschalter tragen zur reibungslosen, effizienten Bedienung bei. Die Raststufen am Blendenring lassen sich für eine geräuschlose Bedienung beim Filmen ausschalten. Beim Einsatz an APS-C-Gehäusen oder bei Super-35-Sichtwinkeleinstellungen ist das SEL-35F14GM als Standardobjektiv (entsprechend 52,5 Millimeter) eine perfekte Lösung für Videoaufnahmen. Über das Menü an der Kamera können Fotografen und Videofilmer der Fokushaltetaste verschiedene weitere Funktionen zuweisen, auf die sie so direkten Zugriff haben. Das staub- und feuchtigkeitsbeständige Design sorgt für Zuverlässigkeit, ebenso wie die Fluorbeschichtung auf dem Frontelement, die gegen Wasser, Öl und andere Verunreinigungen schützt. Das FE 35 Millimeter F1.4 GM (SEL-35F14GM) soll ab Februar verfügbar sein.

 

Preis: ca. 1.700 Euro

 

 

 

...und der Kommentar von Martin Wagner, United Imaging Group.

 



13.01.2021
Alte Filmschätze schnell und einfach ohne PC digitalisieren, das erlaubt der Film- und Diascanner Somikon SD1200 im Vertrieb des Elektronik-Spezialisten Pearl. Durch die Digitalisierung seiner analogen Dias und Negative mit dem Stand-Alone-Filmscanner von Somikon rettet man diese nicht nur in die digitale Welt sondern kann sie nun auch auf dem großen TV-Bildschirm mit der Familie oder Freunden gemeinsam betrachten.
...Klick zum Weiterlesen
Pearl: Somikon Stand-Alone-Dia- und Negativscanner SD-1200
Alte Filmschätze schnell und einfach ohne PC digitalisieren, das erlaubt der Film- und Diascanner Somikon SD1200 im Vertrieb des Elektronik-Spezialisten Pearl. Durch die Digitalisierung seiner analogen Dias und Negative mit dem Stand-Alone-Filmscanner von Somikon rettet man diese nicht nur in die digitale Welt sondern kann sie nun auch auf dem großen TV-Bildschirm mit der Familie oder Freunden gemeinsam betrachten.

Das Gerät zum Scannen und Speichern von Dias und Negativstreifen ohne Computer verfügt über ein 12,5 cm IPS-Farbdisplay (5") für die optimale Scan-Kontrolle. Es ermöglicht aber auch, die Fotos direkt am Fernseher anzuschauen. Es lässt sich einfach bedienen und besitzt einen manuellen Helligkeits- und Farbabgleich.

 

Die praktischen Film-Halter des Scanners richten die Bilder automatisch aus. Mithilfe der unterschiedlichen Adapter lassen sich auch Aufnahmen von Kleinbild-Negativ-, Pocket- und Instamatic-Filmen verarbeiten.

 

Film- und Diascanner Somikon 1200D aus dem Progrramm von Pearl.

 

 

Die Scans lassen sich sofort auf dem Farb-Display kontrollieren und hinsichtlich Farbe bzw. Helligkeit anpassen. Über Tasten lassen sich die Scans bequem direkt am Scanner ganz ohne Computer bearbeiten. Die gescannten Bilder lassen sich als JPEG-Datei einfach auf einer SD-Karte speichern.

 

Im internen Speicher mit 100 MB lassen sich Bilder auch vorübergehend zwischenlagern. Für einen Scan benötigt das Gerät nur etwa 5 Sekunden. Der CMOS-Sensor mit 14 Megapixeln liefert interpoliert Ergebnisse mit bis zu 22 Megapixeln. Die Auflösung beträgt 4608 x 3072 Pixel, die Abtastqualität entspricht 3.200 dpi. Gespeichert werden die digitalen Ergebnisse im JPG-Format. Das großes IPS-Farbdisplay besitzt eine Diagonale von 12,5 cm (5") und liefert eine Auflösung von 960 x 540 Pixel. Die Bedienung erfolgt über 6 Tasten für die Funktionen Scannen, Menü, links/spiegeln, rechts/drehen, Eingabe, ein/aus.

 

 

 

Nur sechs Tasten reichen zur Steuerung des Scanners.

 

 

Die Anpassung von Helligkeit und Farbe sowie der Weißabgleich können automatisch ausgeführt werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit der manuellen Bildbearbeitung direkt am Gerät, mit der sich die Bilder drehen oder spiegeln lassen sowie Helligkeit und Farbe (rot, grün, blau) angepasst werden können. Die Bilder lassen sich aber auch direkt auf einem TV-Gerät oder auf einem Monitor übertragen, die sich per HDMI anschließen lassen. Gummierte Füße sorgen für einen rutschfesten Stand. Eine Reinigungsbürste zum sanften Säubern und Entstauben der Negative gehört zum Lieferumfang. Seine Energie bezieht das Gerät über USB.

 

 

Über das grroße Display lassen sich die Bilder betrachten und bearbeiten.

 

 

Der Scanner misst 13,8 x 12,5 x 11,3 Zentimeter und wiegt 380 Gramm. Er wird inklusive drei Film-Haltern, einem Dia-Halter, dem USB-Netzteil und Stromkabel, HDMI-Kabel, Reinigungsbürste und deutscher Anleitung geliefert.
Weitere Informationen finden Sie hier...

Preis: ca. 129 Euro

 

12.01.2021
Auf der in diesem Jahr erstmals ausschließlich virtuell vom 11-bis 14 Januar 20201 stattfindenden CES gibt Sony erstmals einen Einblick in seine neue Drohnentechnologie, die unter der neuen Marke Airpeak vermarktet werden soll. Ausgestattet mit der spiegellosen Vollformatkamera Alpha™ von Sony ermöglicht Airpeak dynamische Filmaufnahmen durch einen präzisen, stabilen Flug, der professionellen Video- und Filmproduzenten neue Ausdrucksmöglichkeiten erschließt
...Klick zum Weiterlesen
CES 2021: Sony stellt Airpeak Kameradrohne vor
Auf der in diesem Jahr erstmals ausschließlich virtuell vom 11-bis 14 Januar 20201 stattfindenden CES gibt Sony erstmals einen Einblick in seine neue Drohnentechnologie, die unter der neuen Marke Airpeak vermarktet werden soll. Ausgestattet mit der spiegellosen Vollformatkamera Alpha™ von Sony ermöglicht Airpeak dynamische Filmaufnahmen durch einen präzisen, stabilen Flug, der professionellen Video- und Filmproduzenten neue Ausdrucksmöglichkeiten erschließt

Mit der neuen Airpeak-Initiative will Sony zur Entwicklung von Drohnen beitragen und in diesem Wachstumsmarkt Produkte auf höchstem Niveau entwickeln. Die im Rahmen der CES 2021 erstmals gezeigte Airpeak Kameradrohne ist der weltweit kleinste Multikopter, die das Alpha™-Kamerasystem von Sony tragen kann.

 

 

Sony Airpeak Kamera-Drohne.

 

Das von der Sony Corporation auf der CES2021 Drohnenprojekt ist im Bereich der KI-Robotik des Unternehmens entwickelt worden. Sony hat die Marke Airpeak mit dem Ziel geschaffen, heutige Drohnentechnologien weiterzuentwickeln, um damit ein Höchstmaß an Wertschöpfung zu erzielen. Als erste Phase dieses Projekts wird Sony im Frühjahr 2021 einen neuen Geschäftsbereich mit Fokus auf die professionelle Fotografie und Videoproduktion gründen. Zur vollen Unterstützung der Kreativität von Filmproduzenten, lässt sich die Drohne mit einer spiegellosen Alpha Kamera von Sony ausstatten und damit qualitativ hochwertige Vollformat-Luftaufnahmen und Videos aufnehmen.

 

Die neue Airpeak Kameradrohne von Sony repräsentiert branchenweit die kleinste Drohnenklasse, die mit dem Alpha-System ausgestattet werden kann. Dabei ist sie in der Lage, dynamische Filmaufnahmen bei einem präzisen, stabilen Flug durchzuführen. Sie soll einen Beitrag zur Welt der Unterhaltung leisten und gleichzeitig neue Möglichkeiten des kreativen Ausdrucks eröffnen. Weitere Informationen zum Airpek Drohnenprojekt von Sony finden Sie hier...

 

12.01.2021
Das 5G-fähige Smartphone Xperia 5 II aus der Sony Smartphone Flaggschiff-Serie, liefert realistische Aufnahmen mit hoher Authentizität und erweitert die kreativen Möglichkeiten durch die Funktionen Photography Pro und Cinematography Pro „powered by CineAlta“.
...Klick zum Weiterlesen
CES 2021:Bessere Videos mit dem Xperia 5 II von Sony
Das 5G-fähige Smartphone Xperia 5 II aus der Sony Smartphone Flaggschiff-Serie, liefert realistische Aufnahmen mit hoher Authentizität und erweitert die kreativen Möglichkeiten durch die Funktionen Photography Pro und Cinematography Pro „powered by CineAlta“.

 

Xperia 5 II von Sony mit Photography Pro und Cinematography Pro
„powered by CineAlta“ Funktionen.

 

Mit den Funktionen Photography Pro und Cinematography Pro „powered by CineAlta“ können die Anwender ähnliche Parameter und Farbeinstellungen verwenden wie sie bei den Sony Vollformatkameras zur Verfügung stehen. So lassen sich erheblich bessere, kinoähnliche Aufnahmen erzielen. Eine von den Fernsehbildschirmen der Sony Master Series inspirierte Farbwiedergabe-Technologie, die auch im professionellen Bereich eingesetzt wird, sorgt für hohe Farbtreue und lebendige  Wiedergabe der Inhalte auf dem Bildschirm. Zudem ermöglicht die 5G Technologie die Übertragung und den Empfang von Daten in Echtzeit.

 

 

12.01.2021
Ein neuer Haltebügel für das ArcSystem Pro One-Cell High Output erweitert die Einsatzmöglichkeiten der LED-Leuchte mit einer Helligkeit von 8700 Lumen und Farbtemperaturen von 2700 K und 3000 K. Durch ihre erstklassige Optik bietet sie hohe Lichtqualität und präzises Dimmen. Die einfache Installation erleichtert viele Einsatzmöglichkeiten.
...Klick zum Weiterlesen
ArcSystem Pro One-Cell High Output: Neuer Haltebügel erweitert Einsatzmöglichkeiten
Ein neuer Haltebügel für das ArcSystem Pro One-Cell High Output erweitert die Einsatzmöglichkeiten der LED-Leuchte mit einer Helligkeit von 8700 Lumen und Farbtemperaturen von 2700 K und 3000 K. Durch ihre erstklassige Optik bietet sie hohe Lichtqualität und präzises Dimmen. Die einfache Installation erleichtert viele Einsatzmöglichkeiten.

Die erfolgreiche Pro One-Cell High Output-Leuchte aus der ArcSystem Pro-Familie von ETC ist jetzt auch in einer Variante mit Haltebügel erhältlich.

 

 

Hohe Lichtqualität, flexibel einsetzbar: die ArcSystem Pro
One-Cell High Output LED-Leuchte von ETC.


Die High Output-Version der Pro One-Cell-Serie bietet 8700 Lumen bei festen Farbtemperaturen von 2700 K und 3000 K. Wie das Leuchten-Pendant für den Festinstallationsbereich ist auch dieses Modell mit hochwertiger Optik ausgestattet. Darüber hinaus verfügt die Pro One-Cell High Output-Leuchte über einen verstellbaren Bügel, für vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Mit einer Klemme kann der Pro One-Cell High Output unkompliziert an einer Pipe oder Truss befestigt oder auch fest montiert werden, um selbst schwer zu beleuchtende Areale hochwertig zu illuminieren.

 

Mit der neuen Haltebügel Variante noch flexibler einsetzbar:
die ArcSystem Pro One-Cell High Output Leuchte.

 


Alle ArcSystem Pro-Lösungen zeichnen sich durch einfache Installation, hohe Lichtqualität und sanftes Dimmen aus. Die gesamte Produktpalette von ArcSystem Pro finden Sie hier...

12.01.2021
Die langjährige globale Partnerschaft bietet der Nachrichten Agentur AFP und mit der Bildagentur Getty bietet Redaktionen auf der ganzen Welt nun auch weiterhin eine konkurrenzlose Möglichkeit der visuellen Berichterstattung über das politische Ereignisse, Sport und Unterhaltung.
...Klick zum Weiterlesen
AFP und Getty Images verlängern globale Content-Partnerschaft
Die langjährige globale Partnerschaft bietet der Nachrichten Agentur AFP und mit der Bildagentur Getty bietet Redaktionen auf der ganzen Welt nun auch weiterhin eine konkurrenzlose Möglichkeit der visuellen Berichterstattung über das politische Ereignisse, Sport und Unterhaltung.

Das weltweit führende Unternehmen im Bereich der visuellen Kommunikation, Getty Images und Agence France-Presse (AFP), eine renommierte globale Nachrichtenagentur, gaben heute die Verlängerung ihrer langjährigen Content-Vereinbarung bekannt. Seit 2003 arbeiten die weltweit agierenden Medienunternehmen partnerschaftlich zusammen und nutzen ihre sich ergänzenden Stärken, um eine erstklassige, umfassende, aktuelle Berichterstattung in den Bereichen News, Sport und Unterhaltung für die Redaktionen und Leser auf der ganzen Welt sicherzustellen.

 

Auf der redaktionellen Seite der Partnerschaft war die gemeinsame Foto-Berichterstattung über die Ereignisse im US-Kapitol das jüngste Beispiel für die erfolgreiche Kombination der Exzellenz von AFP und Getty Images.

 

 

 

 

"Seit fast 20 Jahren arbeiten Getty Images und AFP zusammen, um Medien und anderen Organisationen auf der ganzen Welt eine unübertroffene Breite, Tiefe und Qualität der Berichterstattung zu bieten", sagte Ken Mainardis, Global Head of Content bei Getty Images. "Wir sind stolz darauf, unsere langjährige Partnerschaft fortzusetzen, bei der die Qualität der redaktionellen Berichterstattung im Vordergrund steht und eine signifikante geografische Reichweite."

 

"AFP und Getty Images haben eine vertrauensvolle Partnerschaft entwickelt, die auf einer langjährigen, erfolgreichen zusammenarbeiten", sagte Patrice Monti, Sales und Marketing Director von Agence France-Presse. "Die Zusammenarbeit mit Zusammenarbeit mit renommierten Partnern ermöglicht es uns, unser Vertriebsnetz zu erweitern und sicherzustellen, dass unsere Inhalte noch mehr Kunden auf der ganzen Welt erreichen.

 

Als Branchenführer für visuelle redaktionelle Inhalte bietet Getty Images seinen über eine Million Kunden eine Tiefe, Breite und Qualität der Berichterstattung, die unübertroffen ist. Vom roten Teppich über Fußballstadien bis hin zu Konfliktgebieten und darüber hinaus, repräsentiert das Unternehmen jedes Jahr mehr als 160.000 Nachrichten-, Sport- und Unterhaltungsereignisse rund um den Globus. Die Fotografen des Unternehmens, das zu den weltweit meistausgezeichneten Fotounternehmen gehört, haben über 1.100 bedeutende Branchenpreise gewonnen. Darunter World Press Photo, Sony World Photography Awards, White House Photographer of the Year und Visa d'Or.

 

Der AFP International Photo Service profitiert von der Stärke eines Netzwerks von 450 Fotografen, die über die ganze Welt verteilt sind und für seine Qualität und seine Vielfalt von Kollegen weltweit anerkannt wird. Aufbauend auf der Expertise seiner Fotografen und Bildredakteure, wird das AFP Fotoangebot wird durch die Produktion von mehr als 70 Partneragenturen ergänzt.

 

11.01.2021
Ein umfangreiches Portfolio an portablen SSD-Laufwerken für seine Marken WD, WD Black, SanDisk und MyPassport mit einer Kapazität von 4 Terrabyte hat Western Digital für den privaten und professionellen Einsatz angekündigt.
...Klick zum Weiterlesen
Western Digital: Portable SSD-Laufwerke mit 4TB
Ein umfangreiches Portfolio an portablen SSD-Laufwerken für seine Marken WD, WD Black, SanDisk und MyPassport mit einer Kapazität von 4 Terrabyte hat Western Digital für den privaten und professionellen Einsatz angekündigt.

Die bekannten Konsumenten-Marken Sandisk, WD und WD_BLACK des Speicherherstellers Western Digital bieten jetzt tragbare SSDs mit 4 TB und geben Profis sowie Privatanwendern eine große Auswahl an schnellen, langlebigen Speichern. Die neuen Laufwerke bieten Gamern, Content Creators, Enthusiasten und Kreativprofis mehr Speicherplatz und halten den heutigen Anforderungen an Leistung sowie Haltbarkeit stand, die zum Erfassen, Verteilen und Speichern von Dateien benötigt werden.

 

 

Das offizielle Produkt-Line-up von WD an SSD Laufwerken mit einer Kapazität von 4TB.

 


Portfolio der tragbaren 4TB SSDs von WD


• SanDisk Extreme Pro® Portable SSD
o Speichern und Übertragen von Daten mit bis zu 2000 MB/s** Lese- und Schreibgeschwindigkeit dank der leistungsstarken NVMe™ Solid-State-Performance. Ein gewölbtes Aluminiumgehäuse fungiert als Kühlkörper, um höhere Dauergeschwindigkeiten in einem tragbaren Formfaktor zu ermöglichen.
o Die SanDisk Extreme Pro Portable SSD mit 4 TB* wird voraussichtlich im Laufe dieses Quartals bei ausgewählten Einzelhändlern und im Western Digital Store zu einer UVP von 939,99€ erhältlich sein.

 

• SanDisk Extreme® Portable SSD
o Die NVMe-Solid-State-Leistung ermöglicht bis zu 1050 MB/s** Lese- und 1000 MB/s** Schreibgeschwindigkeit in dem portablen Laufwerk mit hoher Kapazität. Dieses eignet sich perfekt für die Erstellung hochauflösender Inhalte.
o Durch die IP551-Klassifizierung ist die SSD strahlwasser- sowie staubgeschützt und übersteht Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe.
o Die SanDisk Extreme Portable SSD mit 4 TB* wird voraussichtlich noch dieses Quartal bei ausgewählten Händlern und im WDC Store zu einer UVP von 817,99€ erhältlich sein

 

• WD_Black® P50 Game Drive SSD
o Speziell für Gamer entwickelt, zeichnet sich dieses Laufwerk durch Lesegeschwindigkeiten von bis zu 2000 MB/s** aus. Ladezeiten werden dadurch verkürzt, um direkt in das Spiel starten zu können.
o Die Speichererweiterung ermöglicht das Sichern neuer Spiele und ist mit der PC-, PlayStation™ 4- oder Xbox One™-Spielebibliothek kompatibel.
o Die WD_Black P50 Game Drive SSD wird voraussichtlich dieses Quartal bei ausgewählten Einzelhändlern und im Western Digital Store zu einer UVP von 822,99€ erhältlich sein.

 

• My Passport™ SSD from WD®
o Dank einem eleganten, stoß- und vibrationsfesten Metalldesign ist die SSD sowohl stilvoll als auch langlebig und übersteht Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,98m. Die WD My Passport SSD ist in den Farben Grau, Blau, Rot, Gold und Silber erhältlich
o Die schnelle NVMe-Technologie mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 1050 MB/s** und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1000 MB/s** ermöglicht es Content-Erstellern ihre Produktivität zu steigern.
o Die 4TB* My Passport SSD wird voraussichtlich im Laufe dieses Quartals bei ausgewählten Händlern und im Western Digital Store zu einer UVP von 817,99€ erhältlich sein.

Western Digital bietet ein breites Portfolio an externen und internen SSDs. Weitere Details zu den Produkten finden Sie hier...

11.01.2021
Exklusiv zur CES 2021 in Las Vegas hat Panasonic Konzert mit der Indie Band "Cold War Kids" angekündigt. Die Band wird im AREA15-Komplex in Las Vegas auftreten und live mit Panasonic Technik im Internet zu sehen sein
...Klick zum Weiterlesen
Panasonic: Exklusives Konzert der „Cold War Kids“
Exklusiv zur CES 2021 in Las Vegas hat Panasonic Konzert mit der Indie Band "Cold War Kids" angekündigt. Die Band wird im AREA15-Komplex in Las Vegas auftreten und live mit Panasonic Technik im Internet zu sehen sein

 

Cold War Kids Live Stream mit Panasonic zur
CES 20121 am 12.1. 2021 um 21Uhr 30

 

Für das Hör- und Seherlebnis nutzt Panasonic verschiedene, eigene Technologien, wie beispielsweise die Technics True Wireless In-Ear-Kopfhörer (EAH-AZ70W), den weltweit kleinsten und leichtesten 3-Chip DLP™ 4K-Projektor seiner Klasse, den Panasonic PT-RQ35K sowie die neue Lumix BGH1 Kamera. Sechs der Kameras im Box-Stil werden rund um die Location positioniert, um das Konzertgeschehen aus verschiedenen Blickwinkeln einzufangen und die Zuschauer per Livestream mitten ins Geschehen holen.

 

 

Aufgezeichnet und übertragen wird der Auftritt der Cold War Kids
mit Pansonic eigener Technik.

 

Die im November 2020 auf den Markt gebrachte LUMIX BGH1 ist eine spiegellose Micro Four Thirds Kino- und Live-Event-Kamera, die für vielseitige Videoproduktionen entwickelt wurde. Optimiert für die Aufnahme von sich schnell bewegenden Motiven, nutzt die BGH1 eine fortschrittliche Deep-Learning-Technologie, um bestimmte Fokusbereiche zu erkennen – ideal für die Aufzeichnung von Live-Events wie Konzerten und die Aufnahme von Kinofilmen. Der Fokusbereich der BGH1 verfolgt die Person vor der Kamera auch dann, wenn sie sich schnell bewegt, der Kamera den Rücken zuwendet, den Kopf neigt oder sich weit entfernt. Die BGH1 ist zudem die zweite spiegellose LUMIX Kamera, die für Netflix-Produktionen zertifiziert wurde. Bereits zuvor zertifizierte Netflix die LUMIX S1H als erste spiegellose Vollformatkamera überhaupt.

 

Das Konzert wird am 12. Januar um 21:30 Uhr unter diesem Link ausgestrahlt.

 

11.01.2021
Ashampoo Photo Optimizer 8 ermöglicht die einfache Bildverbesserung mit nur einem Mausklick. Die Software verbessert vollautomatisch Farben, Kontraste und Belichtung einzelner Fotos oder ganzer Sammlungen als Stapel. Dabei werden durch sorgfältige Analyse Schwachstellen des Fotos identifiziert und sofort beseitigt.
...Klick zum Weiterlesen
Ashampoo® Photo Optimizer 8: Fotos automatisch optimieren
Ashampoo Photo Optimizer 8 ermöglicht die einfache Bildverbesserung mit nur einem Mausklick. Die Software verbessert vollautomatisch Farben, Kontraste und Belichtung einzelner Fotos oder ganzer Sammlungen als Stapel. Dabei werden durch sorgfältige Analyse Schwachstellen des Fotos identifiziert und sofort beseitigt.

Ashampoo Photo Optimizer 8 wurde für die automatische Bildoptimierung entwickelt und ausgelegt. Aber auch individuelle Eingriffe sind möglich. So lassen sich einfach schräge schrägliegende Bildhorizont begradigen, die Perspektive korrigieren oder Fotos mit zahlreichen Effekten versehen. Auch Schönheitsfehler wie rote Augen, Hautunreinheiten oder Flecken lassen sich ganz leicht entfernen. Durch die einfache Bedienung sparen Anwender Zeit und Nerven und kommen schneller zu brillanten Ergebnissen!

 

Macht digitale Foto automatisch besser: die ashampoo Photo Opimizer Software.

 

Fotos von Gebäuden mit stürzenden Linien werden durch die Perspektivkorrektur des Programm einfach gerade gerückt. Horizontale oder vertikale Verzerrungen lassen sich mit wenigen Klicks beseitigen.

 

Jeder Anwender hat erfahrungsgemäß seine Lieblingsfunktionen, die er häufig nutzt. Diese Features lassen sich im Favoritenmenü des Photo Optimizers ablegen und mit einem Klick abrufen und anwenden. So lässt sich beispielsweise nach einer automatischen Optimierung schnell noch der Horizont zu begradigen, die Perspektive korrigieren oder das Bild zurechtzuschneiden.

 

 

Mit dem Photo Optimizer 8 lassen sich stürzende Linien
automatisch korrigieren.

 

 

Neben den automatischen Optimierungswerkzeugen bietet die Photo Optimizer 8 Software zahlreiche manuelle Korrekturmöglichkeiten. So kann beispielsweise die Korrektur der Farbtemperatur einer Aufnahme eine komplett neue Ausstrahlung verleihen. Mit der Funktion "Lichtkurven" können Anwender ganz einfach Gradationskurven verändern und so Einfluss auf Schatten, Mitteltöne und Highlights nehmen. Noch unerfahrene Newcomer in der Bildbearbeitung müssen bei ihren manuellen Eingriffen nicht befürchten einen Fehler zu machen: Durch die smarte Backup-Technik kann die ursprüngliche Vorlage jederzeit wiederhergestellt werden.

 

Da die neue ashampoo Photo Optimizer 8 Software bei Bedarf den kompletten Arbeitsspeicher für seine Berechnungen nutzt, steht ihr die volle Systemleistung des PCs zur Verfügung, so dass sich auch Bilder mit sehr hohen Auflösungen oder ganze Bilderordner schnell optimieren lassen.

 

 

Fotos in Ölgemälde verwandeln: auch das macht der Photo Opimizer automatisch.

 

Das Photo Optimizer 8 Programm verfügt über eine selbst erklärende Nutzeroberfläche. Die einzelnen Funktionen sind leicht zu finden, übersichtlich in Kategorien eingeteilt und maximal zwei Klicks entfernt.

 

Mit dem Photo Optimizer lassen sich auch speziell Portraitaufnahmen automatisch verbessern oder manuell retuschieren. So kann die Software rote Augen entfernen oder für ein strahlendes Lächeln die Zähne aufhellen. Mit der praktischen Fleckentfernung und der Kopierfunktion für ausgewählte Bereiche können weitere Fehler wie Hautunreinheiten beseitigt werden.

 

Mit der Farbkorrekturfunktion können Anwender ihren Bildern einen eigenen Stil verleihen. Kontrast, Sättigung und viele andere Werte lassen sich mit einfachen Schiebereglern schnell und einfach anpassen. Die Ergebnisse zeigt das Programm sofort als Vorschau an. Wer mit Farbeffekten spielen will, kann durch Hinzufügen von Farben individuelle Akzente setzen.

 

06.01.2021
Am 15.09.2000 wurde die Firma gegründet, die heute als di support GmbH bekannt ist. di support zählt zu den innovativsten Unternehmen im Bereich Digital Imaging und bietet ein umfangreiches Produktportfolio zur Produktpersonalisierung an. Das Kerngeschäft sind Lösungen für den Sofortprint von Fotos und Geschenkartikeln.
...Klick zum Weiterlesen
di support feiert 20 Jahre Magic Moments
Am 15.09.2000 wurde die Firma gegründet, die heute als di support GmbH bekannt ist. di support zählt zu den innovativsten Unternehmen im Bereich Digital Imaging und bietet ein umfangreiches Produktportfolio zur Produktpersonalisierung an. Das Kerngeschäft sind Lösungen für den Sofortprint von Fotos und Geschenkartikeln.

Auch nach zwanzig Jahren seines Bestehens wächst das Imaging-Unternehmen di support dynamisch weiter und baut insbesondere sein Angebot für Smartphone User kontinuierlich aus. Der Leitgedanke „Startup Atmosphäre mit langjähriger Erfahrung und familiärer Firmenkultur“ wird bei di support gelebt.

 

di_support_20years_2021-web

 

Das in Posen beheimatete, polnische Tochterunternehmen di support pl. Sp z o.o ist maßgeblich als Research & Software Development Team für die Bereiche Software, Entwicklung und QA verantwortlich. Ralph Naruhn, Mitgründer und Geschäftsführer, erinnert sich an den Anfang: „Mein Mitgründer Werner und ich waren seinerzeit noch Studenten und starteten unsere Idee in meiner Studentenwohnung. Es war also nicht die klassische Garage, aber auch nicht viel opulenter. Ich war von der aufkommenden digitalen Fotografie und den damit einhergehenden unendlich vielen neuen Möglichkeiten begeistert. Und das war noch zu einer Zeit, in der man sein Telefon zum Telefonieren nutzte und nicht zum Texten und Fotografieren. Auch nach so vielen Jahren gibt es immer wieder großartige neue Möglichkeiten rund um digitale Bilder. Hat es fast zwei Jahrhunderte gedauert, es von der analogen zur digitalen Fotografie zu schaffen, so hat es keine zwei Jahrzehnte gebraucht, bis das Smartphone die Digitalkamera abgelöst hat. Dank der stetigen technischen Weiterentwicklung bei Hard- und Software ist das digitale Bild immer mehr zu unserem täglichen Begleiter geworden“.

 

 

Ralph Naruhn, Mitgründer und Geschäftsführer von di support.

 


Ursprünglich wollte di support gemeinschaftlich an seinen beiden Standorten das zwanzigjährige Jubiläum gebührend feiern. Aktuell ist jedoch aufgrund der wütenden Pandemie nicht die Zeit, ein Jubiläum zu zelebrieren. Das gemeinsame Fest wurde auf 2021 verschoben.

 

Auch wenn das Jahr 2020 ein globales Krisenjahr gewesen ist, schaut di support positiv in die Zukunft. Aufgrund der Corona-Gesamtsituation wurden auch weitere unternehmerische karitative Aktionen zunächst hintenangestellt. Dennoch ist es den Geschäftsführern der di support Unternehmensgruppe eine Herzenzangelegenheit, das bereits jahrelang private Engagement nicht zu vernachlässigen, sondern vielmehr hier als Privatpersonen auf die Wichtigkeit zur Unterstützung gemeinnütziger Organisationen aufmerksam zu machen.

 

 

di support Geschäftsführer Matthias Linhart.

 

 

di support Geschäftsführer Matthias Linhart: „Bereits seit über 10 Jahren unterstütze ich die Organisation: https://www.strahlemaennchen.de/. Auch wenn uns in den Medien das Thema Corona rund um die Uhr begleitet, ist es mir insbesondere wichtig, die durch andere Krankheiten verursachten Schicksale nicht zu vergessen. Es gibt super engagierte Organisationen und Menschen dahinter, die ihr Herzblut jeden Tag für diese harten Schicksale investieren. Gerne habe ich die Organisation bereits neben meinen laufenden Unterstützungen aufgrund unseres 20-jährigen Jubiläums mit einer einmaligen Sonderleistung unterstützt. Liebes strahlemaennchen-Team, vielen Dank für Ihr Engagement, den betroffenen Kindern in teils ausweglosen Situationen ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern“.

 

„Für uns ist es selbstverständlich, unser Engagement auch in herausfordernden Zeiten wie der Corona-Pandemie fortzuführen“, sagt Ralph Naruhn. „Unternehmerische Verantwortung ist die Grundlage jeglichen Wirtschaftens. Deshalb bin ich seit jeher der Überzeugung, dass wir als Unternehmer eine besondere Verantwortung gegenüber Dritten tragen. Über die vergangenen Jahre haben meine Familie und ich bereits unterschiedliche karitative Einrichtungen unterstützt. Im Jubiläumsjahr der di support unterstützen wir mit Sonderbeiträgen die Frankfurter Tafel e.V. sowie Ärzte ohne Grenzen e.V.“, erläutert Ralph Naruhn. „Um erfolgreich auf Kurs zu bleiben, sind unsere Erfolgstreiber die Weitsicht für Innovation sowie langfristige Beziehungen zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Wir freuen uns auf weitere spannende Jahre der di support Geschichte.“

 

Matthias Linhart ergänzt: „Das 20-jährige Jubiläum haben wir erreicht, weil es uns immer wieder gelungen ist, sich dem stetig veränderten Markt sehr schnell anzupassen. Unsere starke Position im Markt verdanken wir vor allem unserem Mut zu wegweisenden unternehmerischen Entscheidungen.

 

Auf dieser Grundlage sieht sich di support für die Zukunft sehr gut gerüstet. di support hat schon immer darauf geachtet, sich flexibel aufzustellen und Veränderungen als Chance zu sehen. Es bleibt dabei: Der Mensch steht im Vordergrund, wenn man Erfolg haben möchte.

 

05.01.2021
Der neue 4K-UHD-Camcorder DV-860.uhd von Somikon kann hochauflösende Filme und Fotos aufnehmen. Das von Pearl vertriebene Gerät liefert Videos in 4K und Fotos mit einer Auflösung bis zu 48 MPix. Zudem stehen Zeitraffer- und Zeitlupenfunktionen zur Verfügung. Der Akku reicht für Videoaufzeichnungen mit einer Länge von bis zu zwei Stunden.
...Klick zum Weiterlesen
Für Filme in 4K und Fotos mit 48 MPix: der DV 860.uhd Camcorder von Somikon
Der neue 4K-UHD-Camcorder DV-860.uhd von Somikon kann hochauflösende Filme und Fotos aufnehmen. Das von Pearl vertriebene Gerät liefert Videos in 4K und Fotos mit einer Auflösung bis zu 48 MPix. Zudem stehen Zeitraffer- und Zeitlupenfunktionen zur Verfügung. Der Akku reicht für Videoaufzeichnungen mit einer Länge von bis zu zwei Stunden.

 

DV-860.uhd von Somikon mit klapp- und drehbarem Touch-Display.

 

 

Der DV-860.uhd Camcorder von Somikon filmt in Ultra High Definition und macht Fotos mit bis zu 48 Megapixeln. Er ist mit einem Selbstauslöser ausgestattet und kann auch per Fernbedienung betrieben werden. Zudem stehen ein Zeitlupen-Modus mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde sowie eine Zeitrafferfunktion zur Verfügung. Alle Einstellungen lassen sich direkt am klapp- und drehbaren Touch-Display vornehmen. Über die kabellose Fernbedienung lässt sich der Camcorder auch aus der Distanz steuern.

Fernbedienung für den DV-860.uhd Camcorder von Somikon.

 

 

Die Aufnahmen lassen sich über die Mini-HDMI Schnittstelle direkt auf einen Flachbild-Fernseher wiedergeben.
Der Camcorder von Somikon ist mit weniger als 600 Gramm recht leicht und kann so nahezu bei jedem Ausflug mit geführt werden. Mit einer Akkuladung kann man bis zu 120 Minuten in voller 4K-UHD-Auflösung filmen.

Auch die Tasche gehört zum Lieferumfang des DV-860.uhd von Somikon.

 

 

Die wichtigsten Eigenschaften des DV 860.uhd
• Hochauflösender CMOS-Bildsensor von Sony mit 8 Megapixeln
• Video-Auflösung in Pixel: 3840 x 2160 (4K UHD 2160p) mit 30 Bildern/Sek., 2688 x 1520 (2,7K 1520p) mit 30 Bildern/Sek., 1920 x 1080 (Full HD 1080p) mit bis zu 60 Bildern/Sek., 1.280 x 720 (HD 720p) mit bis zu 120 Bildern/Sek.
• Hochauflösende Fotos mit bis zu 48 Megapixeln (8096 x 6080 Pixel, interpoliert)
• Video-Format: MP4 (H.264), Foto: JPG
• Fix-Fokus-Objektiv für scharfe aufnahmen ab 1 m Abstand
• Extra-großer 18-fach-Digitalzoom
• Objektiv: Blende f/3,2, Brennweite 7,36 mm
• Klapp- und drehbares Farb-Display mit 7,6 cm / 3" Diagonale und Touch-Bedienung (kapazitiv)
• Extras: automatischer und manueller Weißabgleich, ISO-Einstellung für Lichtempfindlichkeit, Anschluss für externes Mikrofon, Selbstauslöser, Zeitraffer- und Slow-Motion-Funktion u.v.m.
• Steckplatz für SD(HC/XC)-Karte bis 128 GB (bitte dazu bestellen)
• Mini-HDMI-Anschluss für Aufnahme-Wiedergabe an TV oder PC-Monitor
• Stromversorgung Camcorder: austauschbarer Li-Ion-Akku mit 1.500 mAh für bis zu 120 Minuten 4K-UHD-Aufnahme, lädt per USB
• Stromversorgung Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen)
• Maße: 126 x 58 x 57 mm, Gewicht: 595 g
• Camcorder DV-860.uhd inklusive Akku, Fernbedienung, USB-Ladekabel, USB-Netzteil, HDMI-Kabel, Schutztasche und deutscher Anleitung

Weitere Informationen finden Sie hier...


Preis: ca. 110 Euro

 

 

05.01.2021
Olympus Imaging ist Geschichte. Am 1. Januar 2021 hat die OM Digital Solutions Corporation, die Ausgliederung des Imaging Bereiches im Firmenverbund JIP (Japan Industrial Partners) ihren Betrieb aufgenommen. Das neue Unternehmen vermarktet die bislang von Olympus hergestellten und vertriebenen Consumer-Produkte.
...Klick zum Weiterlesen
Start der OM Digital Solutions Corporation
Olympus Imaging ist Geschichte. Am 1. Januar 2021 hat die OM Digital Solutions Corporation, die Ausgliederung des Imaging Bereiches im Firmenverbund JIP (Japan Industrial Partners) ihren Betrieb aufgenommen. Das neue Unternehmen vermarktet die bislang von Olympus hergestellten und vertriebenen Consumer-Produkte.

Shigemi Sugimoto, der auch schon den Imaging Bereich von Olympus verantwortete, wurde zum Representative Director und Präsident der OM Digital Solutions Corporation ernannt. Eine neue Organisationsstruktur, in der Management, Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb zusammengefasst sind, soll ermöglichen, die Arbeitsabläufe zu optimieren und die Produktpalette, unter anderem der Marken OM-D, PEN und Zuiko, weiterzuentwickeln.

 

Shigemi Sugimoto, Representative Director und
Präsident der OM Digital Solutions Corporation.

 

 

Shigemi Sugimoto möchte das neue Unternehmen in der Tradition von Olympus Imaging weiterführen: „Seit dem 1. Januar 2021 sind wir als OM Digital Solutions Corporation tätig. Die Neugründung des Unternehmens ist eine Reaktion auf die Veränderungen des Marktes und des technologischen Fortschritts, die die Digitalisierung beschleunigt und die Branche revolutioniert haben. Das erklärte Ziel der OM Digital Solutions Corporation ist es, Produkte zu entwickeln und zu vermarkten, die dazu beitragen, das Leben der Menschen angenehmer zu machen. In diesem Sinne werden wir an die Tradition der Imaging-Division von Olympus, die neben Kameras auch Audiorekorder und Ferngläser fertigte und durch den intelligenten Einsatz neuester Technologien immer wieder Meilensteine setzte, anknüpfen. Ich erinnere nur an das ultrakompakte und leichte Design der analogen Spiegelreflexkameraserie OM. Weitere Höhepunkte waren die Einführung des Micro Four Thirds Standards, die Basis für die erfolgreiche OM-D Serie mit der weltbesten Bildstabilisierung und Top-Funktionen wie dem High-Res-Shot, und die leistungsstarken ZUIKO-Objektive.

 

 


All dies wurde möglich durch die jahrzehntelange Erfahrung, den technologischen Weitblick sowie die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit erstklassigen Produktionsfirmen. Diese Erfolgsfaktoren in Verbindung mit modernsten digitalen Technologien stellen sicher, dass wir auch als OM Digital Solutions Corporation innovative Produkte in den bestehenden Geschäftsbereichen – Kameras, Audiorekorder und Ferngläser – auf den Markt bringen werden.


Da unser neues Unternehmen eine fokussiertere und flexiblere Organisationsstruktur hat, werden wir zudem in der Lage sein, schnell und flexibel neue Geschäftsfelder zu erschließen und so unsere Fähigkeiten noch effizienter einzubringen.“

 

Der neue Unternehmensname ‘OM Digital Solutions‘ verbindet die Geschichte der ‘OM‘ mit ‘Digital Solutions‘.In den 1970er Jahren wurde das Olympus OM-System entwickelt. Dabei galt es drei Hürden zu überwinden, mit denen Spiegelreflexkameras damals konfrontiert waren: ihre Größe, ihr hohes Gewicht sowie die lauten Geräusche und Erschütterungen, die beim Auslösen auftraten. Olympus gelang es, die Erschütterung des Verschlusses zu minimieren und die Kameras kompakter und leichter zu designen – ohne dass der Fotograf Abstriche bei der Leistung machen musste. Das Ergebnis sorgte für Furore: OM-Kameras lagen nicht nur sicher und bequem in der Hand, sondern überzeugten auch bei der Bildqualität. Und daran hat sich bis heute nichts geändert, wurde doch die ‘OM‘ als ‘OM-D‘ wiedergeboren.

 

Der zweite Namensteil ‘Digital Solutions‘ steht für die Ausrichtung des Unternehmens und seine Entschlossenheit, die digitale Herausforderung anzunehmen. Der Ansspruch der Firma soll auch zukünftig arauf zielen, Produkte herzustellen, die die Anforderungen des Marktes erfüllen und übertreffen.

Ältere Meldungen aus dem Jahr 2020 anzeigen

Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss