Aus der Rubrik News Technik vom 20.11.2017
Europafoto – Der unfaire Wettbewerb mit den Steuerprofiteuren
Bekenntnis zur photokina, Stärkung der Fachhandelsmesse im Herbst! Das waren die Kernbotschaften, die europafoto Geschäftsführer Robby Kreft und der Verwaltungsratsvorsitzende Andreas Manthey anlässlich der diesjährigen Herbstmesse der Handelskooperation in Bad Homburg ausgaben.


Europafoto Geschäftsführer Robby Kreft und
Verwaltungsratsvorsitzender Andreas Manthey.


Wie schon zuvor die Ringfotogruppe auf ihrer traditionellen Herbstmesse in Erlangen sagte nun auch die europafoto Fachhandelsgruppe auf ihrer ebenfalls ausgezeichnet besuchten Herbstmesse in Bad Homburg der ab 2018 jährlich stattfindenden photokina ihre volle Unterstützung zu. Gleichzeitig betonte sie aber auch die Notwendigkeit einer jährlichen Herbstmesse, die für den Einstieg in die umsatzstärkste Saison unerlässlich sei. Die gemeinsame Entscheidung von europafoto und Ringfoto: Ersatzlose Streichung ihrer bisher individuell veranstalteten Frühjahrsmessen und die Zusammenlegung ihrer Herbstmessen zu einem größeren und bedeutenderen Event für den Fotofachhandel insgesamt. Eine von  allen Beteiligten als „Win-Win“-Situation betrachtete Entscheidung.

Wie www.dasfotoportal.de bereits berichtete, soll die erste gemeinsame Herbstmesse 2019 auf dem modernen Gelände der Messe Nürnberg stattfinden. Von Robby Kreft und Andreas Manthey wird die Zusammenlegung der Herbstmesse als richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt kommentiert. Der nicht immer ganz reibungslose Wettbewerb zwischen den Handelsgruppen scheint endlich der Vernunft gewichen zu sein.

„Es wäre pure Verschwendung, wenn wir unter den gegebenen Umständen jeder an unseren eigenen Veranstaltungen festhalten wollten“, sagt europafoto Geschäftsführer Robby Kreft. „Als Kaufmann ist mir jede Verschwendung ein Gräuel“.   

 


Schon seit einiger Zeit setzt europafoto auf ein effektives, sparsames
aber hoch kommunikatives Messekonzept.

 

Er selbst hatte für die Europafotogruppe schon von zwei Jahren ein neues Messekonzept realisiert. Das sich nicht zuletzt auch wegen des sparsamen Ansatzes bewährt hat: Kleine, enggestellte Messestände, die zwar auch, aber nicht in erster Linie der Warenpräsentation dienen, sondern die Kommunikation zwischen Handel und Lieferanten erleichtern sollten. Dazu gehörte auch das „Get-Together“ unter dem Motto „Handel trifft Industrie“ am Vorabend der Messe, wo in entspannter Atmosphäre manche Differenzen zwischen den Partner angesprochen und oftmals auch auf kurzen Wegen geklärt werden konnten. Nicht zuletzt fand hier auch der wichtige Erfahrungsaustausch unter den Kooperationsmitgliedern statt. Daran will man auch nach der Zusammenlegung der Messen festhalten. Ja dieser Aspekt soll sogar noch ausgebaut werden, denn auch die Party soll zukünftig gemeinsam gefeiert und die Gemeinsamkeiten betont werden. Perspektivisch wird die gemeinsame Messe keineswegs als Eintagsfliege sondern als eine zukunftsweisende Institution geplant. Auch der Veranstaltungsort für die erste gemeinsame Herbstmesse der beiden großen Fotofachhandelskooperationen, die Messe Nürnberg, fand in der Händlerschaft breite Zustimmung. Allerdings bemerkte Robby Kreft auch, dass „die Location nicht ganz billig“ sei und Andreas Manthey wies daraufhin, dass dieser sich daher möglicherweise als eine Eintagsfliege erweisen könnte. Konkret spräche aber sonst nichts gegen Nürnberg. Statt sich gegenseitig zu beharken, wollen die beiden Gruppen zukünftig bei gemeinsamen Problemen stärker zusammenarbeiten und dabei Kräfte bündeln, um Ressourcen zu schonen.

 


Kleine Stände, die eher dem Ideenaustausch als der Warenpräsentation dienen,
ist eine der Grundphilosophien der europafoto Fachhandelsmessen.

 

Die Feinde säßen nicht in Fürth oder Eschborn, so Robby Kreft sinngemäß, sondern in den Zentralen der internationalen Unternehmen wie beispielsweise Amazon oder Apple, die ihre hohen Gewinne nicht zuletzt der Steuerersparnis zu verdanken haben. Hier fordert er engagiert Wettbewerbsgleichheit, vor allem im Online Sektor.
Dabei betrachtet die europafoto Gruppe das Online-Geschäft keineswegs als Feindbild sondern im Gegenteil als ein flexibles Marketinginstrument, dass sich nicht zuletzt auch hervorragend nutzen lässt, um die vornehmste Aufgabe der Kooperation zu unterstützen: Kunden in die Läden zu bringen.

Die Frage an Robby Kreft, ob er nicht Angst haben müsste, dass zu viel Nähe die Mitglieder dazu bewegen könnte , das Lager zu wechseln beantwortete Robby Kreft eher gelassen.

„Wenn das zu befürchten wäre“, so der europafoto Boss, „dann hätte ich in den vergangen Jahren zu viel falsch gemacht.“

Auch eine Fusion der beiden Gruppen sehen er und Andreas Manthey nicht als besonders sinnvoll und daher auch nicht als wahrscheinlich an.

 


Fachvorträge gehören ebenfalls zum Konzept der Fotofachhandelsmessen.


„Die Strukturen und die Philosophien sind aus der Historie unserer beiden Gruppen doch sehr unterschiedlich“, bezweifelt Andreas Manthey die Wahrscheinlichkeit eines völligen Zusammengehens. „Ein erster Baustein, den wir jetzt angehen wollen, ist das Ausloten der Gemeinsamkeiten für gemeinsame Problemstellungen, um sie zukünftig zusammen besser angehen zu können, das ist jetzt erst einmal das Gebot der Stunde.“
Als ein großes, aktuelles Problem sieht er die Konsolidierung der Branche, die sich für viele Unternehmen als ernste Existenzbedrohung darstellt.

„Ich glaube nicht, dass es in den nächsten Jahren noch genauso so viele Fotofachhandelsgeschäfte geben wird, wie heute“, befürchtet Andreas Manthey. Die Rentabilität und die Zukunftsfähigkeit von Fotofachhandelsgeschäften zu stärken, sieht er als eine wesentliche Aufgabe der Kooperationen an. Aber er zweifelt stark daran, dass in einem schrumpfenden Markt noch jeder eine Überlebenschance hat.

„Läden in kleineren Orten haben gar nicht mehr das Kundenpotenzial, um zu überleben“, befürchtet Robby Kreft. „Die Anzahl der Städte mit über 100.000 Einwohnern, die es für eine gesunde Basis braucht, ist begrenzt. Wenn ich allein über das Hardwaregeschäft rede, dann brauche ich aber diese Einwohnerzahl als Kundenpotential.“
Geschäfte, die neben der Hardware auch Dienstleistungen anbieten können, die zusätzlich noch ein Studio betreiben oder erfolgreich Workshops veranstalten, haben nach Ansicht von Robby Kreft auch in kleineren Städten durchaus eine Überlebenschance.

 


Happy Landing für die inzwischen über 500.000 in Deutschland verkauften Drohen wünscht Matthias Rehberg,  mit seiner Drohenlandeplane, einer margenträchtigen Zubehöridee. 

 

Auch wenn sich Einiges durch Online Aktivitäten ausgleichen ließe, blieben die Chancen für ein erfolgreiches Ladengeschäft für Fotohardware begrenzt. Deshalb setze europafoto auf unterstützende Maßnahmen wie spezielle Warenangebote, die es in dieser Kombination nur bei seinen Mitgliedern gibt, auf Kommissionsware, die sich kapitalschonend bemerkbar macht und auch auf sogenannte Drop-Shipment-Geschäfte, wo Kunden, die Ware, die beim Händler nicht vorrätig ist, entweder am nächsten Tag bei ihm abholen können oder aber direkt nach Hause geschickt bekommen. Dabei spielen eine optimierte Logistik und ein umfassender  Internetauftritt eine wesentliche, unterstützende Rolle.

„Bei diesem Konzept ist es natürlich entscheidend für den Kunden, dass wir ihm eine Garantie für den Liefertermin geben können“, unterstreicht Robby Kreft die Effektivität des Drop-Shipments bei europafoto.

„Diese Unterstützung des Handels ist Anfangs nicht von jedem in ihrer ganzen  Tragweite verstanden worden“, berichtet Roby Kreft. „Der Händler muss nicht mehr gleich zehn Kameras eines Typs im Laden haben, wo ihm eine für die Präsentation und die andere zum Verkauf normalerweise reichen würden. Ebenso kann er nun auch seine Webaufträge direkt von der Zentrale in seinem Namen abwickeln lassen, wobei die Einlagerung deutlich preiswerter ist als bei ihm im Laden. Der Händler hat kein Abschreibungsrisiko und kein Lagerrisiko.“

Kaum ein Kunde kommt heute in ein Fotofachgeschäft, ohne sich bereits vorinformiert zu haben. Diese Produktinformationen hält auch die europafoto Gruppe auf ihrer Webseite bereit. Aber europafoto sieht das Internet nicht nur als Plattform für Produkt- oder Aktionspräsentationen. Die Einkaufsgruppe nutzt dieses Medium intensiv für die zielgruppenorientierte Werbung.

 


Dass der Schwerpunkt auf die Kommunikation untereinander lag,
spielgelt auch der Tagesablauf der Herbstmesse wieder.

 

„Da haben wir einen neuen, effektiven Weg gefunden, um auch regional begrenzt und für fest definierte Aktionen zu werben“, erklärt Robby Kreft.  Er sieht im Medium Internet  nicht in erster Linie eine  Möglichkeit, rückläufige Ladenverkäufe durch Online-Verkäufe zu kompensieren. „Wir nutzen die Plattform vor allem als ein perfektes Medium, Kunden in die Läden zu holen.“

Eine wesentliche Herausforderung für den Fotofachhandel sieht Andreas Manthey zusätzlich im veränderten Anspruchsverhalten der Kunden.

„Wenn früher - manchmal auch zu recht - von der Service-Wüste Deutschland die Rede war, wo auch im Fotohandel manchmal Produkte einfach nur über die Ladentheke gereicht wurden und das war es, so kann heute so niemand mehr gute Geschäfte machen“, ist Andreas Manthey überzeugt. „Die Händler, die das begriffen haben, sind auch heute schon gut aufgestellt und haben auch trotz eines schrumpfenden Gesamtmarktes gute Überlebenschancen.“
Als eine der wesentlichen Voraussetzungen für den Erfolg sieht Andreas Manthey eine hohe Angebotsvielfalt in den Läden.

 


Nach wie vor im Trend die Systemkameras von Olympus
und anderen Herstellern.

 

„Die Kunden wollen nicht nur eine oder zwei Kameramarken sehen und sich dazwischen entscheiden. Sie wollen die Vielfalt des Marktes erleben, was heute nur noch in Geschäften mit entsprechendem Umfeld möglich ist. Die Warenpräsenz trägt ebenso zum Eindruck der Kompetenz des Händlers bei. Wer beides seinen Kunden bieten kann, wird auch erfolgreich in unserem Segment  bestehen“, so Andreas Manthey.      

Besonders komplex und schwer zu analysieren scheinen  die Veränderungen in der Umsatzentwicklung. Entsprachen die Jahresschwankungen früher saisonalen Erfahrungen so ließen sich  die Spitzen und Täler in der aktuellen Entwicklung keineswegs mit bisherigen Erfahrungen vergleichen, berichtet Robby Kreft. Auch die Erfolge einzelner Händler sind nicht mehr  allgemein den bisher bekannten saisonalen Schwankungen zuzuordnen sondern scheinen individuellen Bedingungen zu folgen. Trotzdem blickt man bei europafoto optimistisch dem Jahresabschluss entgegen.

„Wir gehen davon aus, dass wir 2017 etwa mit dem gleichen Umsatz rechnen können wie im letzten Jahr, was in einer rückläufigen Branche schon ein Erfolg ist“, so Robby Kreft. „Überraschend ist jedoch, dass die Entwicklung bei den Händlern sehr unterschiedlich verläuft. Da überlegen wir uns, ob weitere Unterstützungen für diejenigen Händler, die noch nicht so erfolgreich den Wandel vollziehen konnten, erforderlich sind“.

News Kultur   News Technik
Raum & Fotografie

[12.12.2017]   Fotoausstellung Salzburg . Räumliches Sehen und Vorstellungen von räumlichen Dimensionen, ihrer Ausdehnung und Veränderung entsprechen eigentlich nicht der Zweidimensionalität der technischen Aufnahme. Gerade aus diesem Grund setzen sich Fotografen seit den Anfängen der Fotografie mit der Darstellung von Raum auseinander. In Raum & Fotografie präsentiert das Museum der Moderne Salzburg zu dieser Thematik erstmals Werke von 35 Künstlern aus vierzehn Ländern, mit Exponaten von 1860 bis heute. Bis 22.4.2018 » weiter lesen

Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger

[11.12.2017]   Nein es ist keine Fotografie, die das Buch „Es wird Nacht in Berliner der Wilden Zwanziger“ von Robert Nippoldt zeigt, aber wir möchten Ihnen dieses Werk trotzdem nicht vorenthalten, dessen Bilder ab 15. Dezember bei Taschen in Berlin gezeigt werden. » weiter lesen

Publikation der DGPh-Preisträgerin Mareike Stoll erschienen

[09.12.2017]   Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) vergab 2015 das DGPh-Stipendium zur Geschichte des deutschsprachigen Photobuchs an Mareike Stoll. Ihre Forschungen zum Photobuch der Weimarer Republik mündeten in der Monographie „ABC der Photographie. Photobücher der Weimarer Republik als Schulen des Sehens“, die gerade im Verlag Walther König erschienen ist. Ihr Buch widmet sich der zentralen Entstehungsphase des deutschsprachigen Photobuchs, und es skizziert erstmals eine Theorie des Photobuchs als einer Schule des Sehens. » weiter lesen

Photo + Medienforum Kiel: Sail & Shoot im Juli und August

[08.12.2017]   Meer geht immer! Unter diesem Motto steht die Sail & Shoot 2018 veranstaltet vom Photo + Medienforum Kiel. Sowohl am 13.+14.7. und am 10.+11.8. steht bei den beiden Workshops die Landschafts- und Modefotografie auf dem Programm. » weiter lesen

Fashion Food by Roland Trettl und Helge Kirchberger

[06.12.2017]   Fotoausstellung Salzburg . Die Leica Galerie und Boutique Salzburg stellt in ihrem PopUp Store und Galerie zwei bekannte österreichische Künstler aus. „Fashion“ und „Food“ – so heißen die beiden Zutaten, die der Südtiroler Sternekoch Roland Trettl und der österreichische Werbefotograf Helge Kirchberger zu einer bislang völlig unbekannten Melange vereinen. 11. bis 21. Dezember 2017 » weiter lesen

Umweltfotofestival horizonte zingst 2018 Das sind die Multivisionsshows!

[06.12.2017]   Noch sind es einige Monate bis Zingst an der Ostsee mit seinem Umweltfotofestival horizonte wieder Mittelpunkt der Welt der Fotografie ist. Der bekannte Naturfotograf Norbert Rosing, der jedes Jahr dort mit geübter Hand für eine spannende Mischung bei den Multivisionsshows sorgt, hat jetzt das Programm für 2018 vorgestellt. » weiter lesen

Claudius Schulze - State of Nature

[05.12.2017]   Fotoausstellung Hannover . Der Fotograf Claudius Schulze hat sich den aktuellen Naturzustand und den Naturkatastrophenschutz zum Thema für sein Großprojekt genommen und ist 50.000 km mit einem Kranwagen und seiner Großbildkamera durch Europa gefahren um beeindruckenden Naturaufnahmen zu sammeln. In der Galerie für Fotografie (GAF) werden die interessanten Werke ausgestellt. 14.12.2017 – 14.1.2018 » weiter lesen

Haus der Kunst München: Künstlergespräch Thomas Struth 14.12.

[03.12.2017]   Eine sicherlich spannende Veranstaltung bietet das München Haus der Kunst am 14. Dezember 2017 und 19 Uhr: Dann wird der weltberühmte Fotokünstler Thomas Struth mit Kurator Ulrich Filmes über seine Arbeit sprechen. » weiter lesen

Fotomotiv: Lichterfest Gent 2018

[29.11.2017]   Sicher wunderschöne Motive bieten sich Fotografen in der belgischen Stadt Gent, der zweitgrößten Stadt in Flandern während ihres Lichtfestivals vom 31. Januar bis 4. Februar 2018. » weiter lesen

Joel Meyerowitz . Why Color? Retrospective

[29.11.2017]   Fotoausstellung Berlin . Als einziger Ort und erstmalig in Deutschland stellt C/O Berlin mit der Ausstellung Joel Meyerowitz . Why Color? Retrospectivedie Vintageprints in Farbe sowie alle wichtigen Schaffensphasen von den 1960er-Jahren bis zur Gegenwart des New Yorker Fotografen vor. Es ist die weltweit erste Austellung, die seine Farbfotografien in Bezug zu den Entwicklungen der frühen Arbeiten in Schwarzweiß stellt. Vom 9.12.2017 bis 11.3. 2018 » weiter lesen

Christian Tagliavini -1406

[27.11.2017]   Fotoausstellung Berlin. Die Ausstellung bei Camera Work umfasst neue und nie zuvor gezeigte Arbeiten von Christian Tagliavini aus der mit Spannung erwarteten neuen Serie „1406", an der Christian Tagliavini mehr als zwei Jahre gearbeitet hat. Im zweiten Teil der Ausstellung werden Hauptwerke des Künstlers aus weiteren Serien präsentiert: „1503“, „Carte“ und „Voyages Extraordinaires“. 9.12.2017 bis 24. Februar 2018 » weiter lesen

3. Runde! Globaler Fotowettbewerb von Olympus für Fotografen aus der ganzen Welt

[27.11.2017]   Zum dritten Mal findet der "Olympus - Global Open Photo Contest" statt bei dem man in sechs Kategorien Bilder einreichen kann und wo auf die besten Fotografen 1.000.000 Yen (ca. 7.500 Euro) und hochwertiges Foto-Equipment von Olympus warten. Jeder Fotograf kann unabhängig vom Kameramodell teilnehmen. » weiter lesen

Die ifa Ausstellung mit Wolfgang Tillmans tourt durch Afrika

[24.11.2017]   Mit Wolfgang Tillmans, einem der großen Fotografen und Künstler unserer Zeit, realisiert das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) die Ausstellungstournee „Fragile“, die in den kommenden Jahren in verschiedenen afrikanischen Städten gezeigt wird und am 12. Januar ihre Premiere im Musée d'Art Contemporain et Multimédias, Echangeur de Limete, Kinshasa, Demokratische Republik Kongo hat und dort bis 18. Februar 2018 zu sehen ist. » weiter lesen

Ausstellung Schweiz: „Leben 24/7“ – 100 Jahre Nikon

[23.11.2017]   100 Jahre Unternehmensgeschichte sind Anlass genug, um in einer Ausstellung zu zeigen, welche vielschichtige und erfolgreiche Zeit hinter einem liegt. Am Schweizer Nikon Hauptsitz in Egg/Zürch wird es vom 25.11.2017 bis 31.01.2018 deshalb eine umfangreiche Ausstellung geben, die Geschichte und den Mythos der „Nikon“ und ihrer Fotografen zeigt. » weiter lesen

Guy Bourdin. Image Maker, Helmut Newton. A Gun for Hire, Angelo Marino. Another Story

[22.11.2017]   Fotoausstellung Berlin . Rund um die Modefotografie dreht sich die Ausstellung Guy Bourdin. Image Maker / Helmut Newton. A Gun for Hire / Angelo Marino. Another Story. Neben den beiden berühmten Modefotografen Guy Bourdin und Helmut Newton stellt die Helmut Newton Stiftung auch Angelo Marino , den ehemaligen Assistenten von Helmut Newton mit Arbeiten vor. 1.12.2017 bis 13.5.2018 » weiter lesen

IF/Academy: Fotoreise mit Rüdiger Schrader nach Cuba 3. -10.3.2018

[21.11.2017]    Eine fotografische Entdeckungsreise nach Cubas Hauptstadt Havanna bietet die IF/Academy mit dem erfahrenen Fotografen Rüdiger Schrader vom 3. -10. März 2018. Eine Woche lang können Fotografen zusammen mit Rüdiger Schrader die Menschen und das Leben Havannas mit der Kamera erkunden. » weiter lesen

Joachim Schmeisser: Elephants in Heaven

[21.11.2017]   Fotoausstellung München . Innerhalb weniger Jahre hat sich die Schwabinger Galerie Immagis mit interessanten und abwechslungsreichen Ausstellungen einen Namen in der Fotoszene gemacht. Elephants in Heaven mit den berührenden Bildern des Fotografen Joachim Schmeisser ist sicher ein weiterer Erfolgsmeilenstein und ein Magnet für Fotografieliebhaber. 24. November 2017 bis 27. Januar 2018. » weiter lesen

Nigin Beck – Places that are not - Nostalgia for Mahdieh

[20.11.2017]   Fotoausstellung München . Nigin Beck hat für Ihre Ausstellung 'Places that are not- Nostalgia for Mahdieh' eine Werkreihe entwickelt, deren Ausgangspunkt die Erinnerung an ihre iranische Großmutter ist. Ausgestellt in der Galerie Jo van de Loo vom 20. Oktober bis 25. November 2017 » weiter lesen

David Drebin - Love & Lights

[14.11.2017]   Fotoausstellung Berlin . Die Ausstellung „Love & Lights“ in der CWC Gallery stellt Arbeiten des international bekannten Künstlers David Drebin vor. Love & Lights zeigt erstmals in Europa auch jene künstlerische Arbeit von David Drebin, die sich aus der Auseinandersetzung mit dem Medium der Fotografie heraus entwickelt hat. 17. November 2017 bis Januar 2018 » weiter lesen

Blicke, die bleiben

[13.11.2017]   Fotoausstellung Aachen . Mit rund 100 eindrucksvollen, vorwiegend Schwarzweiß-Fotografien präsentiert das Suermondt-Ludwig-Museum die Ausstellung „Blicke, die bleiben – Fotografische Porträts aus der Sammlung Fricke“. Bis 14. Januar 2018 » weiter lesen

Olympus Premiumpartner der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen: Gemeinsam für die Fotografie

[13.11.2017]   Seit vielen Jahren engagiert sich Olympus bereits bei Fotofestivals wie „horizonte zingst“, dem „Oberstdorfer Fotogipfel“, den „Fürstenfelder Naturfototagen“ und der „Mundologia“. Jetzt ist die Gesellschaft Deutscher Tierfotografen (GDT) e. V. für Olympus ein weiterer wichtiger Partner. » weiter lesen

Peter Mathis – Aus den Bergen

[13.11.2017]   Fotoausstellung Greifswald . Die Galerie STP stellt in der Ausstellung „Aus den Bergen“ Fotografien des österreichischen Fotografen Peter Mathis vor dessen Liebe der Landschaftsfotografie bevorzugt bei Regen, Schnee oder Nebel gilt. 25. November2017 bis 27. Januar 2017 » weiter lesen

Kacper Kowalski: Over

[12.11.2017]   Fotoausstellung Wien . Bilder, die an abstrakte Malerei erinnern, Spuren von Tieren oder Traktoren, die wie schwarze Pinselstriche aussehen: Kacper Kowalski hat gefrorene Landschaften in wunderschöne Kunstwerke verwandelt. Zu sehen bei AnzenbergerGallery vom 17. November 2017 bis 31. Januar 2018. » weiter lesen

The Polaroid Project

[10.11.2017]   Fotoausstellung Wien . Das Phänomen Polaroid stellt WestLicht Schauplatz für Fotografie in einer großen Ausstellung zum ersten Mal in seiner gesamten Breite vor. Gezeigt werden rund 200 Polaroids von knapp 100 Fotografinnen und Fotografen ebenso wie Kameramodelle, Konzepte und Prototypen, die verdeutlichen welche innovative Technik diese visuelle Revolution überhaupt erst ermöglichte. 18.11.2017–25.02.2018 » weiter lesen

L.J.A.D. Creyghton - Hindenburgline Project

[09.11.2017]   Fotoausstellung Salzburg . Die Leica Galerie im Schloss Arenberg stellt die Bilder des niederländischen Fotografen L.J.A.D. Creyghton unter dem Motto „Hindenburgline Project“ vor. 12. November 2017 bis 11. Februar 2018 » weiter lesen

Taxifahrer in der Kunstpause

[09.11.2017]   „Taxi meets Kunstareal München“ so lautete das Motto der Veranstaltung. Die Geschäftsstelle des Münchner Kunstareals lud die Taxifahrer der Stadt als wichtige Ansprechpartner zu den wichtigen Standorten von Kunst, Kultur und Wissen in der Isarmetropole zu Brotzeit, Information und Besichtigung. » weiter lesen

Museum Folkwang – Ausstellungen 2018

[08.11.2017]   Auch im nächsten Jahr wird das Essener Museum Folkwang wieder mit interessanten Ausstellungen aufwarten. So gehört unter anderem eine Schau mit Werken des italienischen Realismo Magico, Edvard Munchs Gemälde „Die Mädchen auf der Brücke“ und Klaus Staeck „Plakate und Provokationen“ zum Programm. Aber auch die Fotografie kommt mit Luigi Ghiri „Karte und Gebiet“ nicht zu kurz. » weiter lesen

Indigenous Australia

[08.11.2017]   Ausstellung Berlin . Mit „Indigenous Australia: Masterworks from the National Gallery of Australia“ präsentieren die National Gallery of Australia (NGA) und der me Collectors Room Berlin einen umfangreichen Einblick in die Welten der traditionellen und modernen Kunst der indigenen Australier zwischen dem frühen 19. Jahrhundert und der Gegenwart. 17.11.2017 bis 2.4.2018 » weiter lesen

DZ Bank Art Foyer Podiumsdiskussion Vom Umgang mit der Wirklichkeit

[08.11.2017]   Anlässlich der Ausstellung [AN-]SICHTEN – Vom Umgang mit der Wirklichkeit lädt die DZ Bank Kunstsammlung ins Art Foyer am Donnerstag, 16. November 2017 um 18 Uhr zu eine Podiumsdiskussion. » weiter lesen

Deutschland schenkt Neuseeland Kunstwerk von Stephan Schenk

[07.11.2017]   Auf seiner Reise in den Asien-Pazifik Raum hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei seinem Staatsbesuch in Neuseeland ein Kunstwerk von Stephan Schenk als Geschenk von Deutschland an Neuseeland übergeben. » weiter lesen

Sony World Photography Award

[06.11.2017]   Fotoausstellung Berlin . Bereits zum dritten Mal präsentiert der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V den größten Fotowettbewerb der Welt: die Sony World Photography Awards 2017. Vom 8. November 2017 bis 21. Januar 2018 » weiter lesen

Miquel Frontera Serra und Alfredo Sarabia

[05.11.2017]   Zwei Fotopreisträger teilen sich in diesem Jahr den mit 10.000 Euro dotierten Fotopreis der Michael Horbach Stiftung: Miquel Frontera Serra, Mallorca und Alfredo Sarabía, Cuba. Die beiden Gewinner werden zusammen mit den Fotografen Thomas Rusch, Jan Thau und Pepe Cañabate in der Kölner Michael Horbach Stiftung ausgestellt. Bis 26. November 2017 » weiter lesen

 
Leica M (Typ 262) „rot eloxiert“ - Limitierte Sonderedition

[14.12.2017]   Mit der Leica M (Typ 262) „rot eloxiert“ stellt die Leica Camera AG eine neue, limitierte Sonderedition im Leica Messsuchersystem vor. Das rot eloxierte Modell, dessen Farbgebung an Weihnachten und Coca Cola gleichermaßen erinnert verfügt über eine Deckkappe und einen Bodendeckel aus massivem, rot eloxiertem Aluminium. » weiter lesen

Epson: Neuer Fotodrucker – klein aber fein

[12.12.2017]   Der neue Epson Expression Photo HD XP-15000 Fotodrucker mit Drahtlosschnittstelle produziert hochwertige DIN A3+ Fotos und benötigt dabei nur eine sehr kleine Stellfläche. Das Gerät bedruckt eine Vielzahl Medien einschließlich dickeren Papieren, Karten, CDs und DVDs » weiter lesen

Alpa peilt den Videomarkt an

[11.12.2017]   Projekte für Kameras und Zubehör im Bereich Video hat der Schweizer Hersteller Alpa angekündigt. Mit der Verfügbarkeit des Hasselblad H6D-100c-Digitalrückteils wird es möglich 4K-Videoaufnahmen im Mittelformat zu machen. Dies hat Alpa dazu veranlasst, das Angebot auf den Bereich Bewegtbild auszuweiten. » weiter lesen

Novoflex TrioPod Stativsystem

[08.12.2017]   Das modulare Stativsystem TrioPod von Novoflex hat mit seinen vielfältigen Möglichkeiten weltweit schon zahlreiche Fotografen begeistert. Jetzt bietet der innovative Hersteller Novoflex Sets dieses herausragenden Stativsystems an, die mit verschiedenen Beinvarianten, Stativköpfen und Schnellkupplungen bestückt sind. » weiter lesen

Moverio AR-Brillen: Epson steigert Produktion und senkt Preise

[06.12.2017]   Epson, ein führender Hersteller von Augmented Reality (AR)-Brillen, wird die Produktion seiner Moverio Smart Glasses ausweiten und gleichzeitig die Preise der Modelle für den Businessbereich senken. Damit reagiert das Unternehmen auf die wachsende Nachfrage nach AR-Branchenlösungen zum Beispiel im Einzelhandel, im Gesundheits- und Bildungswesen, in der Zahnmedizin oder der Unterhaltungsbranche. Auch im Bereich Reparatur und Wartung sowie in Museen werden AR-Brillen zunehmend eingesetzt. » weiter lesen

Canon kündigt die beiden preiswerten Heimdrucker PIXMA TS205 und PIXMA TS305 an

[05.12.2017]   Die neuen Canon PIXMA TS205 und PIXMA TS305 Inkjet-Drucker können randlose Fotos im Format 10 x 15 cm in nur 65 Sekunden ausgeben. Die schwarze Pigmenttinte sorgt für die randscharfe Wiedergabe von Texten und die farbstoffbasierten Tinten liefern lebendige Farben für eine hohe Bildqualität. » weiter lesen

reflecta bringt LED-Leuchtplatte mit regelbarer Farbtemperatur

[05.12.2017]   Eine LED Leuchtplatte im Format A4+ bei der sich die Helligkeit und Farbtemperatur steuern lassen, hat reflecta vorgestellt. Wer es häufig Durchlichtvorlagen wie Dias oder Negative sichtet, wird um den Einsatz einer Leuchtplatte nicht herum kommen. Die reflecta Leuchtplatte A4+ besitzt ein LED Leuchtfeld von 310 x 210 mm, so dass 24 gerahmte Kleinbild-Dias auf einmal betrachtet werden können. » weiter lesen

Leica APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH. als “LHSA” Sonderedition

[01.12.2017]   Zum 50-jährigen Jubiläum der "International Leica Society of America“ (LHSA) bringt Leica eine Sonderedition des Leica APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH.heraus Seit einem halben Jahrhundert widmet sich die Gesellschaft der Erforschung sowie der Geschichte von Leica und der Anwendung der Produkte. Den Auftakt zum 2018 stattfindenden Jubiläum bildet eine eigens zu diesem Zweck designte Sonderedition des Leica APO-Summicron-M 1:2/50 ASPH.. » weiter lesen

Leica stellt Noctilux-M 1:1,25/75 ASPH. für das Leica M-System vor.

[01.12.2017]   Leica stellt Noctilux-M 1:1,25/75 ASPH. für das Leica M-System vor.Der Name „Noctilux“ steht seit mehr als einem 50 Jahren für extrem lichtstarke Objektive mit exzellentem Optikdesign an der Grenze des Machbaren. Eine sehr geringe Schärfentiefe, kombiniert mit einer hohen Abbildungsleistung sind die Kennzeichen des neuen Leica Noctilux-M 1:1,25/75 ASPH.. Mit seiner Brennweite von 75 mm bietet es sich besonders für Portrait-Aufnahmen an. » weiter lesen

Leica Camera AG auf der Erfolgsspur

[01.12.2017]   Starkes Umsatzwachstum für das Geschäftsjahr 2016/17 vermeldet die Leica Camera AG und koppelt sich damit vom rückläufigen Trend im weltweiten Kameramarkt ab. Der Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/2017 (31. März 2017) knapp 400 Millionen Euro Umsatz. Mit einem Umsatzwachstum von über 6 Prozent setzte sich Leica von dem generell um etwa 10 Prozent rückläufigen Gesamtmarkt ab. » weiter lesen

Cooph Lens Cleaning Schal mit integriertem Reinigungstuch

[01.12.2017]   Mit einem in einem im Schal integrierten Objektiv-Reinigungstuch für modebewusste Fotografen der Hersteller für innovative und modische Funktionskleidung für Fotografen, Cooph, sein Sortiment erweitert. » weiter lesen

DJI ermöglicht freiwillige Funktion zur Identifikation von Drohnen

[01.12.2017]   Neue Funktionen für das DJI AeroScope-Identifikationssystem, das einem „elektronischen Nummernschild“ gleichkommt. Piloten können ihre Flüge nun auf freiwilliger Basis an die Behörden übermitteln, während ihre Privatsphäre geschützt bleibt. » weiter lesen

Nikon stellt SnapBridge 2.0 vor

[01.12.2017]   Die Smartphone-App Snapbridge von Nikon ist jetzt in der Version 2.0 erhältlich. Sie ist nun auch auf Hinweise von Anwendern hin benutzerfreundlicher und intuitiver geworden. Zudem wartet sie mit einem vereinfachten Verbindungsaufbau auf. » weiter lesen

Jinbei EF-150D LED mit dualer Stromversorgung

[01.12.2017]   Die kompakte Jinbei EF-150D LED-Leuchte bietet modernste LED-Technik für Netz- und Akku-Betrieb. Mit der dualen Stromversorgung ist das Gerät sowohl im Studio als auch on location einsatzfähig. » weiter lesen

YI Technology stellt Live 360 VR Camera vor

[01.12.2017]   Die Live 360 Camera von Yi Technology kann 360-Grad-Videos in 5,7K Qualität bei 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Sie bietet unmittelbares 4K-In-device-Stitching und eine 4K-Live-Streaming Funktion. Mit der YI 360 VR lassen sich ganz einfach High-End Virtual-Reality-Videos erstellen. » weiter lesen

Vielfalt: Malaga Taschen von Cullmann

[01.12.2017]   Seit mehr als vierzig Jahren steht der Name Cullmann für praxisgerechtes und qualitativ hochwertiges Foto- und Videozubehör. In diesem Sinne wurden auch die neuen Malaga Taschen entwickelt und produziert, die mit 14 Modellvarianten aufwarten. » weiter lesen

Sony - hochleistungsfähige CFast-Speicherkarten

[28.11.2017]   Mit einer einer blitzschnellen Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 510 MB/s und einer Lesegeschwindigkeiten von bis zu 530 MB/s und erfüllen die neuen CFast-Karten der G Serie von Sony auch höchste Ansprüche und liefern die perfekte Antwort auf die ständig wachsende Leistung hochklassiger DSLR- und 4K Broadcast-Kameras. » weiter lesen

Erstes analoges Fotofachgeschäft: Eine Metzgerei voller Extra-Würste

[28.11.2017]   Als Reaktion auf die sich abzeichnenden Retrotrends der Fotografie hat in Berlin der fotoaden "click & surr", Deutschlands erstes Fachgeschäft für analoge Foto- und Filmkameras eröffnet. In einer ehjemaligen Fleischerei von 1880 in Berlin-Mitte, in der Gartenstrasse 4, hängen jetzt keine Würste mehr, sondern Vitrinen mit klassischen Kameras. » weiter lesen

Multiblitz Insolvenzverfahren - es geht doch weiter!

[27.11.2017]   Gegen den deutschen Hersteller von Studioblitzgeräten und Anbieter von Studiozubehör Multiblitz ist am 30.10.2017 das Insolvenzverfahren eröffnet worden. Aber glücklicherweise geht es jetzt doch weiter! » weiter lesen

Gesetzeslücke im Urheberrecht - Bilderklauen ganz legal?

[23.11.2017]   Copytrack, die Hüter der entrechteten Urheber, brandmarken einmal mehr den Bilderklau. Diesmal decken sie eine ganz legale Methode auf, Bilder ganz legal ohne Einwilligung der Autoren zu verwenden. Lesen Sie, was Guido Koppes und Tatjana van der Krabben über den ganz legalen - aber ganz und gar nicht immer legitimen - Bilderklau herausgefunden haben, » weiter lesen

Franzis kündigt HDR projects 2018 an

[22.11.2017]   Mit neuen Funktionen für Fotos mit professionellem Anspruch überrascht die Version 2018 der HDR projects Software. Das Programm zur Kontrastoptimierung ist ein effektives Werkzeug, um Belichtungsanpassungen auf hohem Niveau zu realisieren. » weiter lesen

Leica CL - Sie ist wieder da!

[21.11.2017]   Die analoge Leica CL war ein Produkthighlight aus der einst von Dr. Knuth Kühn-Leitz geknüpften Zusammenarbeit mit dem Kamerahersteller Minolta, der inzwischen von Sony vereinnahmt wurde. Die neue CL folgt der Philosophie des klassischen CL Konzepts und bietet ebenfalls einen hohen Bedienkomfort sowie ein zeitloses, kompaktes Design. » weiter lesen

Luminar 2018 ab sofort für Mac & PC erhältlich

[21.11.2017]   Das neue Luminar 2018 macht laut Anbieter Macphun die Bildbearbeitung schneller, einfacher und leistungsfähiger. Die Software kombiniert neuartige Funktionen der Bildbearbeitung mit Ein-Klick-Optimierungen für Fotos. » weiter lesen

Leica Camera bringt neues Elmarit-TL 1:2,8/18 ASPH.

[21.11.2017]   Das Elmarit-TL 1:2,8/18 ASPH. ist mit seiner Abbildungsleistung und den kompakten Abmessungen eine ideale Ergänzung zu den Leica CL und TL2 Kameras.Es wird sowohl in einere schwarzen, als auch in einer silbern eloxierten Variante angeboten. » weiter lesen

Walser GmbH & Co KG übernimmt Exklusivvertrieb für Kipon

[21.11.2017]   Der Anbieter von professionellem Foto- und Videozubehör Walser wird ab dem 1. Januar 2018 den Exklusivvertrieb der Kipon Produkte der Shanghai Transvision Photographic Equipment Co., Ltd übernehmen. Damit sind im nächsten Jahr sämtliche Objektiv-Adapter der Marke Kipon bei Walser erhältlich. » weiter lesen

Mateo Willis: Kurzfilm aufgenommen mit Sony Xperia Smartphones

[20.11.2017]   Der preisgekrönte Wildlife-Regisseur Mateo Willis hat mit 40 Filmemachern aus aller Welt zusammengearbeitet, um einen Crowdsourcing-Film zu kreieren. Alle Szenen wurden mit der Motion Eye-Kamera der aktuellen Flaggschiff-Geräte Xperia XZ1 und Xperia XZ1 Compact von Sony aufgenommen. » weiter lesen

Europafoto – Der unfaire Wettbewerb mit den Steuerprofiteuren

[20.11.2017]   Bekenntnis zur photokina, Stärkung der Fachhandelsmesse im Herbst! Das waren die Kernbotschaften, die europafoto Geschäftsführer Robby Kreft und der Verwaltungsratsvorsitzende Andreas Manthey anlässlich der diesjährigen Herbstmesse der Handelskooperation in Bad Homburg ausgaben. » weiter lesen

Fotografen Homepage von Isarfoto

[17.11.2017]   Kaum Jemand, der im Geschäftsleben steht, kann es sich heute noch leisten keine eigene Homepage zu haben – so ist das auch für Fotografen. Nicht immer ist Selbermachen die beste Lösung: Hier kommt jetzt Isarfoto ins Spiel, deren Mitarbeiter viel Erfahrung in der Einrichtung, Gestaltung und Pflege von Webseiten haben. » weiter lesen

Nikons Großoffensive zum Jubiläumsausklang

[15.11.2017]   Zum Ende seine Jubiläumsjahres hat Nikon unter dem Motto I AM 100. 100 Jahre Nikon zwei große, mit intensiven Webekampagnen unterstützte Jubiläumsaktionen gestartet. Mit den aktuellen Cashback und Trade-in Aktionen können Nikon Kunden jetzt bis zu 250 Euro sparen. » weiter lesen

360 Grad Kamera GoPro Fusion ab sofort lieferbar

[15.11.2017]   Die GoPro Fusion eignet sich für die Erstellung von Kugelpanoramen jeglicher Art inklusive Virtual Reality Anwendungen. Mit der 360-Grad-Kamera betritt GoPro eine neue Ära der Kreativität in der Produktion von Imaging-Inhalten. Durch die Möglichkeit sphärische Bilder und Filme in 5.2K aufzunehmen, erfasst die Fusion die komplette Umgebung, sodass nichts verpasst werden kann. Zudem sorgt die Gimbal-ähnliche Bildstabilisierung für besonders ruhige Aufnahmen. » weiter lesen

Tecco - Full House beim International Dealer Meeting

[12.11.2017]   Auf Kloster Andechs bei München stellte der Papierspezialist Tecco anlässlich eines internationalen Händlertreffens neue Geschäftsmodelle vor, wobei das Schweste4runternehmen Ilford als Türöffner und Ergänzung diente. Tecco ist ein Tochterunternehmen von Chugai Photo Chemicals und Schwesterunternehmen von Ilford. Zum Händlertreffen kamen 45 Partner aus 17 Ländern. » weiter lesen

Alpa kündigt limitertes Kamerakit für Rollfilme an

[09.11.2017]   Das neue Kamera-Kit von Alpa ist auf nur fünf Exemplare limietiert. Es wurde speziell für Anhänger der analogen Fotografie auf Rollfilm zusammengestellt und besteht aus der Alpa 12 SWA Kamera und dem Objektiv Alpa Apo-Helvetar 5.6 / 43 mm. Die Auflage des Kits ist auf fünf Sets begrenzt. » weiter lesen

Corel kündigt WinZip 22 und WinZip 22 Pro an

[08.11.2017]   Die jüngste Version der Komplettlösung zum Verkleinern und Verteilen von Dateien WinZip ist nach Angabe der Entwickler schneller, kleiner und sicherer geworden. Sie bietet eine verbesserte Dateikomprimierung, neue Sicherheitsfunktionen und eine noch einfachere Verteilung von Dateien. » weiter lesen

Cinnac - die App, die vorhersagt wie gut Ihre Bilder im Web ankommen

[08.11.2017]   How to be WOW in social? - Das fragt sich schließlich jeder, der regelmäßig in Social Media aktiv sind. Wichtig wird es immer dann, wenn jemand damit auch noch sein Geld verdient. Um herauszufinden, welches Bild nun das Beste ist und welches Foto so gut ankommt, dass einem die gewünschten Instagram-Herzen und Facebook-Likes einbringt, hat ein junges Münchner Start-up die „cinnac“-App entwickelt. » weiter lesen

Sharing Plattform gearo zieht positive Bilanz zum Einjährigen

[08.11.2017]   Die Bilanz der Sharing-Plattform für Film- und Fotoequipment weißt inzwischen einen Equipmentwert von rund 10 Million Euro aus und dasa Unternehmen ist auch weiterhin auf Wachstumskurs. » weiter lesen

Firmcam stellt Angus Kamerataschenserie aus Leder vor

[07.11.2017]   Unter der Marke Angus bringt Firmcam eine hochwertige Serie von Kamerataschen aus Leder für Fotografen, die ein Faible für anspruchsvolles Design haben. » weiter lesen

Noch Plätze frei! Profi-Workshops auf der multimediale in Darmstadt

[07.11.2017]   Die multimediale in Darmstadt ist das fotografische Abschlussevent des Jahres. Spannende Vorträge über faszinierende Fotoabenteuer auf der ganzen Welt, Workshops und Seminare zu allen aktuellen Fotothemen und eine Fotomesse, auf der die Besucher alle wesentlichen Neuheiten des Jahres zum Anfassen finden: Das ist die am 11. und 12. November stattfindende multimediale der fotogena im Darmstadt. Für einige Top-Events sind noch Teilnahmekarten zu bekommen. Wer am Wochenende in der Nähe von Darmstadt ist, sollte die Chance zu einem Besuch nicht versäumen. » weiter lesen

Photoindustrie-Verband: Boom bei Fotobüchern hält an

[07.11.2017]   Die Absatzkurve an individuell erstellten Fotobüchern zeigt seit ihrer Einführung seit 2006 mit 0,4 Millionen Exemplaren weiter nach oben. Für 2017 prognostiziert der Photoindustrie-Verband (PIV) den Verkauf auf 9,4 Millionen Fotobücher im Wert von über 290 Millionen Euro. Besonders beliebt bei Konsumenten ist laut PIV das A4 Format mit knapp 50 Prozent. Large Format Fotobücher legen seit Jahren weiter zu. Ihr Anteil am Gesamtmarkt prognostiziert PIV für 2017 auf rund 20 Prozent. » weiter lesen

X-rite i1Studio - die Farbmanagement-Lösung für Perfektionisten

[07.11.2017]   Die neue i1Studio Farbmanagementlösung von X-Rite unterstützt kreative Workflows von Anfang bis Ende. i1Studio verspricht Anwendern exzellente Ergebnisse, die jeweils präzise der Absicht des Gestalters entsprechen. » weiter lesen

Reflex will neue Kleinbild-Spiegelreflex per Kickstarter finanzieren

[07.11.2017]   Die Reflex I ist angeblich die erste, manuell zu bedienende Spiegelreflexkamera für analoge Kleinbildfilme seit 25 Jahren. Die Initiatoren wollen damit die analoge Fotografie im Smartphone-Zeitalter neu beleben. Hinter dem Projekt steht ein Designerteam der britischen Fotografen-Community "If you leave". » weiter lesen

. . . weitere News Kultur   . . . weitere News Technik
Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss