Fotoevents

07.01.2018 - 31.12.2018
Jetzt wird es Zeit das Fotojahr 2018 zu planen! Landauf landab warten spannende Veranstaltungen auf Fotografen und Fotografiebegeisterte mit mitreissenden Multivisionsshows, beeindruckenden Ausstellungen und informativen Fotomärkten. Ganz oben steht im Fotojahr 2018 natürlich die photokina - die Weltmesse des Bildes in Köln.
...Klick zum Weiterlesen
Das Fotojahr 2018 - die wichtigsten Termine!
Jetzt wird es Zeit das Fotojahr 2018 zu planen! Landauf landab warten spannende Veranstaltungen auf Fotografen und Fotografiebegeisterte mit mitreissenden Multivisionsshows, beeindruckenden Ausstellungen und informativen Fotomärkten. Ganz oben steht im Fotojahr 2018 natürlich die photokina - die Weltmesse des Bildes in Köln.

Mundologia - Festival für Fotografie, Abenteuer & Reisen

2. bis 4. Februar 2018 in Freiburg

 

Bild Dieter Schonlau

 

Die Muundologia im Konzerthaus Freiburg öffnet zum 15. Mal ihre Tore. Den Veranstaltern David Hettich und Tobias Hauser gelingt es immer wieder renommierte Fotojournalisten, weltberühmte Abenteurer und talentierte Newcomer auf die Bühne zu bringen. Hochkarätige Fotoausstellungen, zahlreiche Workshops und eine Messe mit namhaften Firmen aus den Bereichen Medien, Fotografie, Outdoor und Reisen machen die Mundologia zu einem inspirierenden Erlebnis. Stargast Markus Lanz präsentiert zur Eröffnung beeindruckende Szenerien aus Grönland. Mit Willi Weitzel geht es nach Kenia, Indien und auf die Philippinen, mit Dieter Schonlau und Sandra Hanke in die letzten Regenwälder Borneos, mit Hartmut Fiebig auf die arabische Halbinsel und mit Gwen Weisser und Patrick Allgaier einmal um den ganzen Globus.

http://www.mundologia.de

 

Duesseldorf Photo

16. bis 25. Februar 2018 in Düsseldorf

Ab 2018 präsentiert Duesseldorf Photo einmal jährlich zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen zu historischer und zeitgenössischer Fotografie. Zehn Tage lang gibt es Museums- und Galerieausstellungen, kuratiere Satellitenprojekte, Aktionen im öffentlichen Raum, Symposien, eine Fotobuchmesse, Filmprogramm und Portfolio Reviews..
Veranstalter ist das NRW-Forum Düsseldorf in Zusammenarbeit mit rund 50 Museen, Kulturinstitutionen, Hochschulen, Galerien und Projekträumen, die Werke von über 100 Fotografen in ganz Düsseldorf präsentieren.

http://www.duesseldorfphoto.de

  

Darmstädter Tage der Fotografie

20.-22.4.2018 in Darmstadt

Unter dem Motto “Perspektive – Strategien fotografischen Handelns” bieten die Darmstädter Tage der Fotografie Fotoausstellungen, ein Fachsymposium und Diskussionen. Neben bereits etablierten Fotografen in der Hauptausstellung bekommen auch Nachwuchskünstler, die noch nicht in internationalen Galerien vertreten sind, eine Chance, ihre Exponate zu zeigen. Zum 7. Mal wird unter den Ausstellern des Rahmenprogramms der Merck-Preis vergeben.

http://dtdf.de/_site/seiten/festival/programm/

 

 

Fürstenfelder Naturfototage

10. bis 13. Mai 2018 bei Fürstenfeldbruck

Foto Sepp Friedhuber

 

Jubiläum feiern in diesem Jahr die Fürstenfelder Naturfototage in der Klosteranlage Fürstenfeld nahe München. Schon zum 20. mal wird das Festival, das in diesem Jahr das Thema "Projekt Tier" hat, Besucher auch nah und fern anziehen. Die zehn Referenten der Multivisionsshows zeigen beeindruckende Bilder und erzählen faszinierende Geschichten. Ob unter Wasser, an Land oder in der Luft werden verschiedene Projekte zum Schutz oder Wiedereinführung bestimmter Tierarten vorgestellt. 

Zum Programm der Veranstaltung gehören auch interessante Seminare und Workshop. Während der Naturfototage findet auch die feierliche Siegerehrung des internationalen Naturfotowettbewerbes „Glanzlichter 2018“ sowie des „Fritz Pölking-Awards 2018“ statt. Zu einem der Höhepunkte gehört der Fotomarkt am Wochenende auf dem über 120 Ausstellungsstände die neuesten Produkte und Entwicklungen der Fotofirmen vorgestellt werden. Dort bieten unter anderem die Service-Stationen von Canon, Nikon, Olympus und Sony die kostenlose Überprüfung und Reinigung ihrer Kameras an. Ein begehrter Anziehungspunkt sind die Greifvogel-Flugvorführungen im Aussenbereich.

http://www.glanzlichter.com/

 

Ray 2018 Frankfurt

24.5. bis 9.9.2018 in Frankfurt am Main


Foto Gideon Mendel

 

Die internationale Triennale Ray Fotografie-Projekte Frankfurt am Main  will nun zum dritten Mal herausragende Positionen der zeitgenössischen Fotografie und verwandter Medien an über zehn Standorten in Frankfurt und der Region zeigen. Eröffnet wird RAY 2018 erstmalig mit vier internationalen Festivaltagen vVom 24. bis 27. Mai 2018. Thema  der Triennale ist diesmal Extreme. In Kooperation mit über 15 Partnerinstitutionen und
Sammlungen und mit zahlreichen Events verspricht RAY zum Sommer 2018 wieder eine facettenreiche Auseinandersetzung mit der Fotografie.

http://ray2018.de

 

Umweltfotofestival horizonte zingst

26.5. bis 3.6.2018 in Zingst

 

Sicherlich wird auch in diesem Jahr das Ostseebad während des Umweltfotofestival horizonte zingst einer der Treffpunkte von Fotografen, Fotojournalisten und Fotobegeisterten,  Mit Fotoschauen, Open-Air-Installationen, Foto-Workshops und Multumediashows ist das Umweltfotofestival horizonte zingst vom 26. Mai bis 3. Juni sicher wieder einer der Höhepunkte des Fotojahrs. 
Das Umweltfotofestival begeistert mit einem vielfältigen Programm zu dem auch die abendliche Bilderflut am Strand gehört. Attraktiver Schauplatz, moderner Marktplatz und kreativer Spielplatz ist der Fotomarkt am zweiten Festivalwochenende. Auf der bedeutenden Messe der Fotoindustrie gibt es Fototechnik zum Anfassen. Die Botschaft von horizonte zingst - durch bewegende Bilder das Bewusstsein für unsere Umwelt zu wecken und zu erweitern.
Beeindruckend ist auch das Angebot der Fotoschule Zingst. Rund 100 Fotoworkshops sprechen sowohl Einsteiger, ambitionierte Hobbyfotografen, als auch Fotoprofis an und reichen von Landschafts- über Tier- und Makro bis hin zur Porträtfotografie.

https://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotofestival.html

 

Fotobookfestival Kassel

30.5. bis 3.6.2018 in Kassel

Das Kasseler Fotobookfestival hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Foren in der Welt des Fotobuchs entwickelt. In der documenta-Halle wird es an dem langen Wochenende Künstlerpräsentationen, Gesprächsrungen und Vorträge internationaler Gäste, Ausstellungen und Buch-Review geben. Auf dem Buchmarkt werden bis zu 50 Verleger und Buchhändler erwartet. Der Kassel Photobook Award wird die besten Fotobücher, die im letzten Jahr publiziert wurden, präsentieren.

http://fotobookfestival.org/

 

Oberstdorfer Fotogipfel

6. bis 10.6.2018 in Oberstdorf

Im südlichsten Ferienort Deutschlands findet in diesem Jahr zum sechsten Mal der Oberstdorfer Fotogipfel, der diesmal das Thema „Musik“ hat. Das Thema wird optisch erneut durch großformatige Outdoor-Installationen in Szene gesetzt.
Über 20 Ausstellungen an  zum Teil spektakulären Locations werden das breitgefächerte Workshop- und Exkursionsprogramm unter der Leitung der populer Coaches der Szene flankieren.

Die Fotowerkstatt mit zahlreichen Ausstellern der Branche, eine Open Air-Aktionsbühne, Multivisionsvorträge sowie allabendliche Foto-Projektionen auf der Großbild-Leinwand im Kurpark mit Biergarten-Flair erwarten die Besucher.

http://www.fotogipfel-oberstdorf.de/

 

 

Triennale der Photographie

7. bis 17.6.2018 in Hamburg

 

Seit 1999 findet das Fotofestival alle drei Jahre in Zusammenarbeit mit den großen Hamburger Museen, kulturellen Institutionen, Galerien und weiteren Veranstaltern in Hamburg statt. Inzwischen ist die Triennale der Photographie ein Deutschland weit bedeutendes Fotoevent von internationaler Ausstrahlung geworden. Mit einer großen Anzahl von Fotoausstellungen unter einem gemeinsamen Motto werden hochaktuelle fotografische Themen beleuchtet.

Begleitet wird das Fotofestival von Künstlergesprächen, fachspezifischen Diskussionen, Vorträgen, Portfolio-Sichtungen sowie einer internationalen Konferenz. 

Die Triennale der Photographie Hamburg geht auf eine Initiative des Fotografen und Sammlers Prof. F. C. Gundlach zurück. Seit 2014 wird die Triennale der Photographie von der Deichtorhallen Hamburg GmbH veranstaltet.

http://phototriennale.de

 

Photo+ Adventure

9. bis 10.6. in Duisburg

Photo+Adventure, ist das Messe-Festival für Fotografie, Reise und Outdoor im Landschaftspark Duisburg-Nord, dessen Wettbewerb in diesem Jahr das Thema „Freundschaft" hat. Seit 2014 hat das Messe-Event mit Festival-Charakter in Deutschland eine Heimat. Immer am zweiten Juni-Wochenende versammelt das Team der P+A Photo Adventure GmbH rund 130 Aussteller und Marken im Landschaftspark Duisburg-Nord. Ergänzt wird das Messeangebot um ein mehr als buntes Rahmenprogramm mit Workshops, Ausstellungen, Vorträgen und Live-Shootings.

http://photoadventure.eu

 

Lumix Festival für jungen Fotojournalismus

20. bis 24.6.2018  Hannover

 

 

Auf dem Expo-Gelände in Hannover wird das Lumix Festival in diesem Jahr 60 Reportagen, Serien und Essays mit etwa 1.500 Fotografien präsentieren. In mehreren Pavillons auf dem Expo-Gelände sowie in einer großen Open-Air-Ausstellung in den „Gärten im Wandel“ kann man die Bilder bewundern.
Veranstalter des Festivals sind die Hochschule Hannover und der Verein zur Förderung der Fotografie in Hannover e.V.. Im Design Center werden außerdem acht Branchenprofis mit ihren Vorträgen zeigen, was Fotografie kann.
Besucher können auch beim 6. LUMIX Festival das aktuelle Line-up der Panasonic Lumix Kameras und Objektive im Rahmen der Fototechnik-Messe im Atrium aus der Nähe anschauen und vor Ort testen.

 

photokina

25. bis 30.9. in Köln

 

 

Neue Themen, neuer Turnus, neuer Termin! Mit diesen Vorgaben startet die photokina ins Jahr 2018. Ab 2018 wird die Weltmesse des Bildes jährlich stattfinden und ab 2019 wandert der Termin vom Herbst in das Frühjahr.. Damit will die Messe zukünftig der Schnelllebigkeit und der immer kürzer werdenden Innovationszyklen einer zunehmend digitalisierten Branche Rechnung tragen. Neben Innovationen aus den Kernbereichen des Imaging Workflows soll in Köln zukünftig die ganze Bandbreite Imaging-relevanter Produkte, Anwendungen und Dienstleistungen vorgestellt werden.

http://www.photokina.de

 

GDT Naturfotofestival

26. bis 28. 10. in Lünen

 

GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres 2017: Britta Jaschinski

 

Mit einem bunten Programm wartet das Nautfestival der GDT – Gesellschaft Deutscher Tierfotografen – jedes Jahr in Lünen auf. Dort gibt es Ausstellungen, Live-Vorträge und Seminare mit Fotografen aus aller Herren Länder. Einer der Höhepunkte des Festivals ist die Preisverleihung „Europäischer Naturfotograf des Jahres“. Auch der Fototechnik zollt man mit einem Fotomarkt Tribut.

https://www.gdtfoto.de

 

26.05.2018 - 03.06.2018
Zu den Highlights des Umweltfotofestival „horizonte zingst“ gehören auch in diesem Jahr wieder die Open-Air Fotoausstellungen im XXL-Format. Großartige Fotografie, die man während des Festivals vom 26.Mai bis 3.Juni 2018 in dem Ostseebad am Strand ,auf Straßen und Plätzen zu sehen bekommt.
...Klick zum Weiterlesen
Umweltfotofestival horizonte zingst - sechs beeindruckende Open-Air Ausstellungen
Zu den Highlights des Umweltfotofestival „horizonte zingst“ gehören auch in diesem Jahr wieder die Open-Air Fotoausstellungen im XXL-Format. Großartige Fotografie, die man während des Festivals vom 26.Mai bis 3.Juni 2018 in dem Ostseebad am Strand ,auf Straßen und Plätzen zu sehen bekommt.

Zum 11. Umweltfotofestival »horizonte zingst« kann man sich neben Workshops, abendlichen Bilderschauen unter anderem auch auf die ie Open-Air Fotoschauen, im XXL-Format, unterstützt durch die Premiumpartner Epson und Filmolux, freuen. 

 
Ray Collins - Urkraft des Meeres
Ausstellungsort: Strand
Vom 18.05.2018 - Ende Juni 2018
Vernissage: 25.05.2018 | 19:00 Uhr

 

Foto Ray Collins


 
Es zeigt sich die »Urkraft des Meeres« in den imposanten Fotografien von Ray Collins. Die Größe der Bilder gepaart mit ihrer Aussagekraft lassen die Schönheit und die schier endlose Energie der Ozeane erkennen. Ray Collins macht aus Wellen Kunstwerke, er geht an die Grenzen, um die Wassergewalten im perfekten Moment festzuhalten. Der Australier veröffentlicht seine Fotografien in führenden Magazinen der USA, Australien, Europa, Afrika und Japan – zum Umweltfotofestival werden seine Bilder die Besucher in Zingst begeistern. Ray Collins fotografiert nichts als Wasser, das aber in seiner dramatischsten Form. Sein Thema ist die betörende Gestalt der Wellen. Das Einfrieren dieser vergänglichen Beziehung zwischen Wasser und Licht ist für Collins Antrieb und Inspiration zugleich. 


bit.ly/RayCollinshorizontezingst
 
 
 
 
Tim Flach - das Magazin Stern präsentiert „In Gefahr – bedrohte Tiere im Porträt“
Ausstellungsort: Postplatz
Vom 18.05.2018 - September 2018
Vernissage: 26.05.2018 | 11 Uhr

 

Foto Tim Flach
 

Der Londoner Fotograf Tim Flach reiste zu den bedrohten Tieren und bezeichnet dies selbst als sein bisher wichtigstes Projekt. In Kenia sah er dem letzten männlichen Breitmaulnashorn in die Augen. In den Gewässern vor den Galapagosinseln beobachtete er Hammerhaie, die gemächlich ihre Kreise zogen, in Mexiko bedeckten Tausende von Monarchfaltern wie eine goldene Wolke den Himmel. Um die Zukunft der Tiere zu sichern, gilt es die Bedeutung ihres Lebensraums in Betracht zu ziehen. Naturschutz vor Ort hat daher größere Bedeutung als je zuvor. Doch wie bringt man die Menschen dazu das natürliche Erbe zu bewahren? Über Emotionen! Naturschutz basiert auf Emotionen. Die Distanz zwischen Mensch und Tier gilt es zu überwinden. Um diesen Effekt zu erzielen, gestaltet er seine Tierfotografien als Porträt, eine vermenschlichte Darstellungsform, um zu zeigen wie nah uns die Tiere sind. Tim Flachs Bilder wirken auf Herz, Verstand und die Seele der Betrachter. Seit seiner frühesten Kindheit spürt er eine starke Verbundenheit zu der Natur und sieht es als seine Aufgabe, ein gesteigertes Bewusstsein für die Natur zu vermitteln. Denn, so schreibt er im Vorwort seines Buches: „Die Machtverhältnisse haben sich verschoben und die Natur ist ebenso auf den Menschen angewiesen, wie dieser auf sie.“

 

 Foto Tim Flach


bit.ly/TimFlach_horizontezingst
 
 
Gregg Segal - Daily Bread – was Kinder aus aller Welt essen
Ausstellungsort: Postplatz II
Vom 18.05.2018 - Januar 2019
Ausstellungsführung: 02.06.2018, 20 Uhr

 

Foto GreggSegal
 

Curry oder Chips, Gemüse oder Industriezucker, Fast Food oder selbst gekocht: Der US-amerikanische Fotograf Gregg Segal fotografiert Kinder aus verschiedenen Ländern und Kulturen und was sie in einer Woche essen. Die großformatige Open-Air-Ausstellung, die in Medienpartnerschaft mit dem Magazin GEO entstanden ist, zeigt einen bunten Blick auf die unterschiedlichsten Lebensweisen und setzt sich gleichzeitig kritisch mit dem Thema Ernährung auseinander.

http://bit.ly/GreggSegal_horizontezingst
 
 
York Hovest - Helden der Meere
Ausstellungsort: Max Hünten Haus
Vom 18.05.2018 - März 2019
Foto-Seminar: 28.05.2018, 16 Uhr
Multivisionsshow: 29.05.2018, 20 Uhr

 

Foto York Hovest


 
Die Rettung der Meere ist ein brisantes und brandaktuelles Thema, dessen Wertigkeit für das Umweltfotofestival »horizonte zingst« auch in diesem Jahr ganz oben ansteht. Vor dem Max Hünten Haus thematisiert die Ausstellung »Helden der Meere« den immer schlechteren Zustand der Ozeane. Die Bilder von York Hovest führen das Sterben der Korallen vor Augen. Dieses artenreiche und vielfältige Ökosystem gilt es zu bewahren. Mit beeindruckenden Bildern nimmt der Münchner Fotograf sein Publikum mit auf eine abenteuerliche Reise voller Emotionen. Der Weg führt überall dorthin, wo sich der Fußabdruck unserer modernen Welt wiederfinden lässt, aber vor allem auch an jene Orte, wo bereits ein Umdenken begonnen hat und die Menschen den Weg zur Rettung unserer Ozeane bereits eingeschlagen haben. Denn was wir brauchen, sind Lösungen! Solche, die für uns alle greifbar sind.


http://bit.ly/YorkHovest_horizontezingst
 
 
Eva Häberle - Was macht das Blättertier denn hier?
Ausstellungsort: Museumshof
Vom 18.05.2018 - Mai 2019
Vernissage: 28.05.2018 | 11:00 Uhr

 

Foto Eva Häberle


 
Die Fotografin Eva Häberle formt aus Blättern ganz besondere Tiere. Von der Flora zur Fauna. Sie hat das genommen, was die Natur hergibt und aus Blüten und Blättern tierische Geschöpfe gezaubert. Die Bilder animieren dazu, wieder über die kleinen Dinge zu staunen und regen zu mehr Achtsamkeit in der Natur an. Ihre Bilder werden im Garten des Museumshofes zu sehen sein. Begleitet werden diese zarten Gebilde von Thomas Gsellas humorvoll satirischen Versen mit viel Witz und Hintersinn. Das gleichnamige Buch wird auch in Zingst vorgestellt.

http://bit.ly/EvaHaeberle_horizontezingst
 
 
Gruppenausstellung: »Der Neue BFF-Förderpreis«
Ausstellungsort: Jordanstraße
Vom 18.05.2018 - März 2019
Vernissage und Preisverleihung: 27.05.2018 | 10:00 Uhr
 
Einer der renommiertesten Förderpreise wird mit einem praxisbezogenen Förderprogramm und attraktiven Preisen für Studierende der Fotografie neu ausgelobt. Der BFF, Berufsverband Freie Fotografen und Filmgestalter e.V., bietet zusammen mit dem Umweltfotofestival »horizonte zingst« und Olympus ein neuartiges Förderprogramm mit einer krönenden Ausstellung und Preisverleihung zum Finale in Zingst. Zum Fotofestival werden die Bilder das erste Mal ausgestellt, eine Weltpremiere der beeindruckenden Bilder in überragender Größe.


bit.ly/DerNeueBFFFoerderpreishorizontezingst

 


 

 

Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss