Fotogalerien

1000 Berlin
Galerie Camera Work



In der 1997 gegründeten Berliner Galerie werden nicht nur Ikonen wie Man Ray, Irving Penn, Horst P. Horst,  Richard Avedon, Diane Arbus und Helmut Newton präsentiert, sondern auch junge, am Beginn ihrer Karriere stehende Fotokünstler unter denen einige ihre erste Ausstellung in Deutschland bei Camera Work hatten. Dienstag bis Samstag 11 bis 18 Uhr Kantstraße 149, Berlin
10963 Berlin
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e. V.


Eröffnung der Ausstellung der Fotokünstlerin Liselotte Strelow.

Mit einem vielseitigen, anspruchsvollen Kulturprogramm hat sich der Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e. V. längst einen Namen gemacht. Im Laufe der Jahre hat sich der Schwerpunkt des Angebots auf den Bereich Fotografie fokussiert. In den Ausstellungsräumen waren unter anderem so bekannte Fotografen wie Alexander Rodtschenko, Robert Lebeck, Erich Lessing und Stefan Moses zu sehen.
Neben den Veranstaltungen obliegt dem Verein die Betreuung der "Sammlung im Willy-Brandt-Haus", die über 2000 Arbeiten vorrangig deutscher Künstler umfasst.

Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e. V., Stresemannstraße 28, Berlin
2000 Hamburg
Haus der Photographie, Deichtorhallen

Wie in den ersten vier Jahren bietet "gute aussichten 2008/2009" eine einzigartige und stilistisch breit gefächerte Zusammenschau dessen, was in den letzten 12 Monaten an junger Fotografie in Deutschland entstanden ist. Die einzelnen Bildserien zeichnen sich durch sehr unterschiedliche ästhestische, formale und konzeptionelle Ansätze aus und gewähren einen Einblick in jene Themen, mit denen sich junge Künstler auseinandersetzen.

20097 Hamburg
Galerie Renate Kammer
Die Galerie Renate Kammer hat als einen Schwerpunkt ihrer Ausstellungen die Architektur in all ihren Facetten.
38102 Braunschweig
Museum für Photographie

Das Museum für Photographie zeigt internationale zeitgenössische Fotografie und präsentiert wichtige Fotografiepositionen der zweiten Hälfte des 20.Jh. Kataloge, Vorträge, Workshops und regelmäßige Führungen vervollständigen das Programm. Das Museum für Photographie ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein mit über 100 Mitgliedern. Die vielfältigen Aktivitäten werden finanziell ermöglicht durch die Unterstützung der Stadt Braunschweig, dem Land Niedersachsen und durch die Förderung von Kulturstiftungen und Sponsoringmitteln.

Di-So  13-18 Uhr, Museum für Photographie, Helmstedter Straße 1, Braunschweig, Telefon 0531 75000

40213 Düsseldorf
Galerie Bugdahn und Kaimer

Udo Bugdahn gründete die Galerie in Kooperation mit Marianne Kaimer im April 1992 in Düsseldorf. Ursprünglich befanden sich die ebenerdigen Ausstellungsräume in der Mühlengasse, in unmittelbarer Nähe zur Kunstakademie und K20 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in der Düsseldorfer Altstadt. Im Frühjahr 2003 erfolgte der Umzug in den Düsseldorfer Stadtteil Oberkassel, in ein denkmalgeschütztes Gebäude von Beginn des vergangenen Jahrhunderts. Nach vier Jahren Ausstellungstätigkeit dort, in der Düsseldorfer Straße 6, eröffnete die Galerie mit Beginn des Jahres 2007 einen Ausstellungsraum in der Mutter-Ey-Straße 5, direkt neben der Kunsthalle in der Altstadt. Seit April 2009 hat die Galerie Bugdahn und Kaimer ihre neuen Ausstellungsräume in der Heinrich-Heine-Allee 19 (vis-a-vis der Oper) und BK Nebenan in der Neustraße 12, in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kunsthalle Düsseldorf.

50672 Köln
in focus galerie

 

   

Ihr 25-jähriges Jubiläum feierte 2015 die rennomierte Kölner in focus Galerie. Geleitet von Burkhardt Arnold zeigt sie die ganze Palette von der klassischen Reportage-, Portrait-, Akt- und Architekturfotografie bis hin zu konzeptioneller, experimenteller, inszenierter und abstrakter Fotografie seit etwa 1945 - Vintage und Modern Prints. Unter den Künstlern bei in focus findet man so berühmte Namen wie Elliott Erwitt, Marc Riboud, Jan Saudek oder Franco Fontana.

Hauptstraße 114, Köln

 

 

80333 München
Bernheimer Fine Art Photography

Seit einigen Jahren hat die traditionsreiche Galerie Bernheimer Fine Old Masters ihr Angebot auf Fotografie ausgedehnt. Inzwischen hat man schon bekannte Künstler wie Horst P. Horst, Robert Mapplethorpe oder Michael Kenna aber auch junge Künstler wie Lynn Davis oder Guido Mocafico ausgestellt. Der Focus der Galerie, die von Blanca Bernheimer geführt wird, liegt auf den Meistern des 20. Jahrhunderts.


Montags bis freitags 10 bis 18 Uhr, samstags 11 bis 16 Uhr
Bernheimer Fine Art Photography, Brienner Straße 7, 80333 München, Telefon 0899226672


Foto Christopher Thomas "New York Sleeps" bei Bernheimer Fine Art Photography.

84489 Burghausen
Haus der Fotografie, Dr. Robert-Gerlich-Museum
Das Museum gibt es seit 1983 und ist nach seinem gründer und langjährigen Leiter Dr. Robert Gerlich benannt. Es verfügt über eine große Sammlung von etwa 1000 Kameras aus allen Zeiten und Anwendungsbereichen, über eine Sammlung zur Fotogeschichte der Stadt Burghausen und die Entwicklungsgeschichte der Fotografie von den Anfängen bis heute.
Ein Zuckerl ist die dort ausgestellte Hasselblad Mondkamera. Außerdem gibt es eine Galerie für zeitgenössische Fotografie und wechselnde Fotoausstellungen.
Das Museum ist im Winter geschlossen und ansonsten von Mittwoch bis Samstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Dr. Robert-Gerlich-Museum, Burg 1, Burghausen


A 1050 Wien
Anzenberger Gallery
Gegründet wurde die Galerie Anzenberger in Wien 2002 von Regina Anzenberger, die seit vielen Jahren mit großem Erfolg die gleichnamige Bildagentur leitet, die viele international bekannte Fotografen repräsentiert.



Tomki Nemec Fotos von Vavlac Havel

Die AnzenbergerGallery kann sich der Vertretung vieler weltweit anerkannter Fotografen wie Tomki Nemec, Jan Sagl oder Paolo Woods rühmen.  Die Galerie verfügt über eine große Auswahl hochwertiger moderner ebenso wie der von Vintage Prints. Die meisten der Schwarzweißfotografien sind Silver Gelatine Prints, Gyclée oder iris Prints. Die Preise für die Bilder reichen von 500 Euro bis 10.000 Euro.
In den Räumen in der Zeilnhofgasse  gibt es regelmäßig Ausstellung der Galerie-Fotografen. Zusätzlich organisiert die Galerie
weltweit Ausstellungen  auf Fotofestivals, in Museen und Galerien.

AnzenbergerGallery, Zeinlhofergasse 7, 1050 Wien


http://www.anzenbergergallery.com/
A 1070 Wien
WestlLicht Schauplatz für Fotogafie
Seit ihrer Eröffnung hat sich die Galerie Westlicht in Wien einen festen Platz in der Fotokunstszene erobert. Ob die aufregende Aktfotografie von Andreas H. Bitesnich, die jüdischen Porträts von Herlinde Koelbl, die besten Bilder von World Press Photo oder Magnum's First, das Programm ist hochklassig und abwechslungsreich. Im Herbst wird man dort die Ausstellung "Ansichten - Thomas Hoepker 1955-2008" sehen können. Auf dem Bild unten hat Thomas Hoepker 1966 Muhammad Ali, Weltmeister im Box-Schwergewicht, springt vom Geländer einer Brücke über den Chicago River.
Neben Ausstellungen finden bei Westlich auch immer wieder Auktionen mit von Kameras und Zubehör statt.
Die, Mi, Fr 14-19 Uhr, Do 14-21 Uhr, Sa, So, Fei 11-19 Uhr
WestLicht Schauplatz für Fotografie, Westbahnstraße 40, Wien
Telefon +43 1 5226636


A 5020 Salzburg
Leica Galerie Salzburg
Im Mittelpunkt des Ausstellungsprogrammes der seit März 2008 eröffneten Leica Galerie in Salzburg steht die künstlerische und dokumentarische Fotografie. Dazu gehören junge wie schon renommierte Fotografinnen und Fotografen.
Dienstag bis Freitag 14-18 Uhr, Samstag 10-14 Uhr
CH 8002 Zürich
Galerie zur Stockeregg
Seit 1976 zeigt die Schweizer Galerie Fotografie vom Feinsten deren Schwerpunkt vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis heute reicht. Zu den Fotografen von denen man Werke anbietet gehören unter anderem Nan Goldin, Sarah Moon und Sacha Weidner, der im Herbst auch eine Ausstellung in der Galerie zur Stockeregg hat. Die Galerie möchte auch neuen Sammlern von Fotokunst mit Rat und Tat zur Seite stehen, um eine eigene Sammlung aufzubauen.
Dienstag bis Freitag 10-19 Uhr, Samstag 11 bis 16 Uhr
Galerie zur Stockeregg, Stockerstraße 33, Zürich
Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss