Fotoevents

22.04.2017 - 23.04.2017
Seit den ersten Fototagen im Jahr 1989 zieht es alle zwei Jahre eine große Besucherschar interessierter Fotografen ins oberschwäbische Laupheim. In diesem Jahr finden die 15. Internationale Laupheimer Fototage am 22./23. April 2017 statt.
...Klick zum Weiterlesen
Laupheimer Fototage
Seit den ersten Fototagen im Jahr 1989 zieht es alle zwei Jahre eine große Besucherschar interessierter Fotografen ins oberschwäbische Laupheim. In diesem Jahr finden die 15. Internationale Laupheimer Fototage am 22./23. April 2017 statt.



Foto: Konrad Wothe, Orang Utans


Der Laupheimer Fotokreis e.V., 1983 gegründet und Mitglied im Deutschen Verband für Fotografie (DVF), präsentiert seine 15. Fototage auch 2017 wieder im Ambiente des Kulturhauses Schloss Großlaupheim. Die für 2017 eingeladenen Profifotografen garantieren wieder ein hohes Niveau. Der Laupheimer Fotokreis organisiert dieses Festival ausschließlich auf ehrenamtlicher Basis und erwartet wieder rund 1.500 Besucher. Fotobegeisterte waren in den letzten Jahren aus ganz Süddeutschland sowie den angrenzenden Gebieten Österreichs und der Schweiz angereist.

 

Foto Manfred Kriegelstein, Lanzarote

 

Foto: Franz Bagyi, Alaska

 

Foto: Matthias Schwaighofer, Bildbearbeitung

 


Auch in diesem Jahr bietet der Fotoclub in Laupheim ein attraktives Programm mit mehreren Fotoausstellungen, mit faszinierenden Live-AV-Shows, 3-D-Schauen und  CD-Präsentationen. Seminare/Workshops gehören ebenso zum bewährten Programm wie ein Fotomarkt mit Firmen und Verlagen der Fotobranche.
Zu den Fotoausstellungen gehören diesmal „Quo vadis“ von Volker Frenzel, „Nostalgie coloriert“ vom Laupheimer Fotokreis, „Lanzarote“ von Manfred Kriegelstein und „Eine neue Generation Naturfotografen“ der GDT-Jugendgruppe.
Mit Live AV-show sind am Samstag Konrad Wothe „Faszination Regenwald“, Matthias Schwaighofer “Bildbearbeitung – Tipps und Tricks“, Kay Maeritz „Burma – Neue Wege im Goldenen Land“ und DVF-Landesverband Ba-Wü „Landesfotomeisterschaft 2017“ mit dabei. Am Sonntag sind Franz Bagyi „Naturfotografie: Alaska – Yukon – Yosemite“, Josef Niedermeier  „Afrika – Der Süden“, fotoforum „Wann ist (m)ein Foto gut?“, Heiko Beyer „20 Jahre Südamerika“ und Maximilian Semsch „Abenteuer Australien – 16.000 km mit dem Fahrrad“ zu sehen.
Sein Wissen  zur Makrofotografie, zum richtigen Ton bei AV-Shows, zu Erstellung eines Fotobuchs oder zur Porträtfotografie kann man in den Angebotenen Workshops und Seminaren.


Öffnungszeiten am Samstag: 09:30 h – 18:30 h, Sonntag 10:00 h – 17:30 h.
Die Eintrittspreise von nur 17 Euro für eine Tageskarte und  27 Euro für beide Tage gelten für das gesamte Angebot; ausgenommen sind die Seminare und Workshops. Für Kinder und Jugendliche (bis 18 J.) ist der Eintritt frei.

Ausführliche und aktuelle Infos unter: www.laupheimer-fototage.de
Kontakt: info@laupheimer-fototage.de, Tel. 07392 / 8749 (Otto Marx).

Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss