Hitliste Fotobücher

Der neue, beim Hirmer-Verlag, München erschienene Bildband Facing Time vereint die eindringlichsten Werke des Fotografen Maurice Weiss von stillen Porträts bis hin zu großen Momenten der Geschichte.
...Klick zum Weiterlesen

Maurice Weiss - Facing Time
Der neue, beim Hirmer-Verlag, München erschienene Bildband Facing Time vereint die eindringlichsten Werke des Fotografen Maurice Weiss von stillen Porträts bis hin zu großen Momenten der Geschichte.
»weiterlesen

 

 

 

Der Fotograf und Fotoreporter Maurice Weiss wurde 1964 in Perpignan, Südfrankreich, geboren. Seine Ausbildung erhielt er bei Ulrich Mack an der Fachhochschule Dortmund und bei Arno Fischer an der Hochschule für Graphik und Buchkunst in Leipzig. Weiss lebt heute in Berlin. Seine Arbeiten erscheinen regelmäßig in großen europäischen Magazinen und Zeitungen.


 

                                              

 

Maurice Weiss hat die Gabe, sich die Menschen geneigt zu machen, bevor er auf den Auslöser drückt. Das gibt seinen Porträts und Reportagen eine eigentümliche Wärme, die in der Fotografie selten geworden ist. Ein Foto von Weiss lässt sich an dem Gespür für den richtigen Augenblick genauso erkennen wie an der offenkundigen Gelöstheit der Menschen vor der Kamera. Er kreiert Momentaufnahmen von zeitlosem Wert, sei dies in Peking oder Kairo, im Elysée-Palast oder in Bergbauernhütten in Savoyen. Als Reporter hat Weiss in den 25 Jahren seiner Arbeit wichtige Geschichtsmomente miterlebt und ihnen ein Gesicht gegeben: vom Fall der Berliner Mauer über die Öffnung Chinas bis zum Arabischen Frühling. Als Porträtist hat er die Mächtigen, Berühmten und Reichen ebenso fotografiert wie die am Rande der Gesellschaft Stehenden.

 

 

Maurice Weiss - Facing Time

128 Seiten

Hirmer Verlag

 

Preis 39,90 Euro

 

Hier bestellen...

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Mit „An American Odyssey“ ist beim Taschen-Verlag, Köln, ein neues großformatiges und in jeder Beziehung opulentes Werk erschienen, das aus etwa 100.000 Sujets – Landschaften, städtische und ländlich Szenen, ethnische Typen, Architektur und viele andere – zusammengestellt wurde, die aus dem Photoarchiv der Detroit Photographic Company (DPC) stammen.
...Klick zum Weiterlesen

An American Odyssey - Photographische Sammlung Nordamerika 1888 bis 1924
Mit „An American Odyssey“ ist beim Taschen-Verlag, Köln, ein neues großformatiges und in jeder Beziehung opulentes Werk erschienen, das aus etwa 100.000 Sujets – Landschaften, städtische und ländlich Szenen, ethnische Typen, Architektur und viele andere – zusammengestellt wurde, die aus dem Photoarchiv der Detroit Photographic Company (DPC) stammen.
»weiterlesen

 

 

Der Fotoband "An American Odyssey" ist die vermutlich bedeutendste photographische Sammlung zum Nordamerika zwischen 1888 und 1924. Mehrere Tausend davon wurden in Farbe reproduziert und zwar mit dem Photochrom-Verfahren, einer  photolithographischen Technik aus der Schweiz, die ab 1895 Anwendung fand.

Der Photochromdruck ermöglicht es, ausgehend von einen Schwarzweiß-Negativ ein Farbbild herzustellen. Dazu werden aufeinanderfolgende rasterlose Drucke benötigt, wobei für jede Farbe ein anderer Lithostein erforderlich ist – die Technik nutzt die Lichtempfindlichkeit von Bitumen. Die in „American Odyssey“ abgedruckten Photochrome sind somit die ersten photographischen Ansichten des nordamerikanischen Kontinents  in Farbe – und das etwa zehn Jahre vor der Erfindung des Autochroms durch die Brüder Lumière.

 

 

Nordamerika reicht vom Atlantik bis zum Pazifik, von den Rocky Mountains bis zum nördlichen Wendekreis: Nordamerika ist ein Kontinent voll spektakulärer Landschaften und Motive. Seen so groß wie Meere, endlos weite Prärien, gewaltige Wasserfälle, sengende Wüsten, moskitoschwangere Sümpfe, riesenhafte Wälder, reißende Flüsse, mächtige Gebirge und Vulkane . . . die Liste der Naturwunder erweckt Staunen und Ehrfurcht. Die für das neue Buch getroffene Auswahl farbiger Photochrome und Phostint-Postkarten aus dem privaten Archiv des Graphikers, Photographen und Sammlers Marc Walter wurde zwischen 1888 und 1924 von der Detroit Photographic Company produziert. Das umfangreiche Werk ist gegliedert in insgesamt sechs Kapitel: New York City, die Ostküste und Quebec, die großen Seen und der mittlere Westen, der alte Süden und die Karibik, der wilde Westen sowie die Pazifikküste. Die Bilder zeigen die weite, vielfältige Landschaft Nordamerikas und ihre Bewohner, u.a. amerikanische Ureinwohner, Afroamerikaner, Emigranten sowie die letzten Cowboys und Goldgräber. Legendäre Schauplätze, wie die Saloons des Wilden Westens, die Chinatowns von New York und San Francisco, Coney Island und Atlantic City, vervollständigen das Panorama Amerikas an der Wende zum 20. Jahrhundert.

Sabine Arqué ist Dokumentarin, Bildredakteurin und Autorin. Sie hat an zahlreichen Büchern über Reisethemen, die Geschichte des Tourismus und der Photographie mitgearbeitet und steuerte die fundierten Texte bei. 

H.-G. von Zydowitz

 

 

Gebundene Ausgabe: 600 Seiten

Taschen Verlag

Sprache: Englisch

Preis: 150 Euro

Hier bestellen...

 

 

 

 


... und die Leica revolutionierte die Fotografie. Anlässlich der vor 90-jährigen Wiederkehr der bahnbrechenden Entscheidung von Ernst Leitz II die Leica Kamera in Serie fertigen zu lassen, hat Knut Kühn-Leitz eine neue Biografie über seinen Großvater herausgegeben. Mit diesem spannenden und informativen Buch ist eine interessanter Rückblick auf einen wichtige Zeit der Fotogeschichte gelungen.
...Klick zum Weiterlesen

Ernst Leitz II "Ich entscheide hiermit: Es wird riskiert."
... und die Leica revolutionierte die Fotografie. Anlässlich der vor 90-jährigen Wiederkehr der bahnbrechenden Entscheidung von Ernst Leitz II die Leica Kamera in Serie fertigen zu lassen, hat Knut Kühn-Leitz eine neue Biografie über seinen Großvater herausgegeben. Mit diesem spannenden und informativen Buch ist eine interessanter Rückblick auf einen wichtige Zeit der Fotogeschichte gelungen.
»weiterlesen

 

Leica feiert 2014 ein Doppeljubiläum: Vor 100 Jahren, im März 1914, hatte Oskar Barnack (1879 – 1936) das Ur-Modell der Leica fertiggestellt. Vor 90 Jahren, im Juni 1924, entschied Ernst Leitz II (1871 – 1956) die Kamera mit dem von Max Berek entwickelten Objektiv in Serie fertigen zu lassen. Dazu hatte er, dessen Unternehmen in dieser Zeit  Weltmarktführer für hochwertige Mikroskope war, seine leitenden Mitarbeiter in Entwicklung und Konstruktion, Technik, Vertrieb und Finanzen zusammengerufen. Am Ende der stundenlangen Sitzung sagte Ernst Leitz schließlich den wegbereitenden Satz: „Ich entscheide hiermit: Es wird riskiert.“ Damit hatte er die wichtigste Entscheidung seines Lebens getroffen, trotz aller erkennbarer Risiken. Es war eine Entscheidung, die als „Ritt über den Bodensee“ Geschichte machte und die danach die fototechnische und fotochemische Industrie über ein dreiviertel Jahrhundert maßgeblich bestimmen sollte.

 

Ernst Leitz (1871-1956) entschied 1924, mit der Leica einen neuen Markt für die Fotografie zu erschließen.

 

Die Entscheidung des Unternehmers fiel in die Zeit der Hyperinflation verbunden mit extremer Arbeitslosigkeit. Dennoch entschied sich der Mikroskophersteller Leitz für den Start eines für sein Unternehmen neuen, zusätzlichen Fertigungsprogramms, die Fotografie, und dies nicht zuletzt auch aus sozialen Gesichtspunkten: „Hier handelt es sich um eine Möglichkeit, unseren Arbeitern mit dieser kleinen Kamera – wenn sie hält, was ich mir von ihr verspreche – in den Jahren des Depression Arbeit zu beschaffen und sie damit durch die kommende schwere Zeit hindurch zu bringen.“  Zur Beurteilung der Tragweite der Entscheidung von Ernst Leitz spielt schließlich die damalige Situation des Aufnahmematerials wie auch die des Fotohandels eine wichtige Rolle. Auch darauf wird im ersten Teil des neuen Buch ausführlich eingegangen.

 

Die Leica I wurde 1925 auf der Leipziger Frühjahrsmesse erstmals der Öffentlichkeit vorgestellte

 

 

Der zweite Teil schildert die menschliche Seite von Ernst Leitz. Dieser dachte in vielfältiger Weise politisch und handelte sozial, und das mit einem erheblichen Maß an Zivilcourage, verbunden mit hohem, persönlichen Risiko für sich und seine Familie. In der schweren Zeit des Nationalsozialismus verhalf er zahlreichen rassisch oder politisch verfolgten Mitbürgern zu Arbeit und Brot, entweder in seinem Unternehmen oder, nach deren Flucht, in einer Niederlassung im Ausland.

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Leica Fotografie“ rundet das neue Buch „Ernst Leitz II:   Ich entscheide hiermit: Es wird riskiert . . . und die Leica revolutionierte die Fotografie“ die Feierlichkeiten mit dem Erinnern an die vor 90 Jahren von einem großen deutschen Unternehmer getroffene, wegbereitende Entscheidung ab, ein neues fotografisches System einzuführen. 

Das neue Buch über Ernst Leitz ist ab 20. Mai 2014 erhältlich.

 

 

Ernst Leitz II „Ich entscheide hiermit: Es wird riskiert.!“

. . . und die Leica revolutionierte die Fotografie

Hrsg.: Knut Kühn-Leitz

290 Seiten mit über 200 Abbildungen in Duoton

Hardcover mit Schutzumschlag

Format 22x28,5 cm

Königswinter, Heel Verlag

ISBN 978-3-86852-941-8, 29.95 Euro

 

 


Als eine staub- und spritzwassergeschützte Systemkamera, die auch professionellen Ansprüchen genügt, präsentiert sich die Olympus OM-D E-M5. Der fotoguide will mit den Geheimnissen der neuen Aufnahmetechniken, die erstmals in dieser Kamera realisiert wurden, vertraut machen und ihre einfache Umsetzung zeigen.
...Klick zum Weiterlesen

Olympus OM-D E-M5 fotoguide
Als eine staub- und spritzwassergeschützte Systemkamera, die auch professionellen Ansprüchen genügt, präsentiert sich die Olympus OM-D E-M5. Der fotoguide will mit den Geheimnissen der neuen Aufnahmetechniken, die erstmals in dieser Kamera realisiert wurden, vertraut machen und ihre einfache Umsetzung zeigen.
»weiterlesen

 

Mit zahlreichen interessanten Features ist die neue Olympus OM-D E-M5 ausgestattet, ob es sich um das hybride Bedienkonzept, die Möglichkeit automatische Belichtungsreihen mit variablen Aufnahmefunktionen zu erstellen, die fünf verschiedenen Optionen zur Wahl des Seitenverhältnisses bei Aufnahmen oder die Voreinstellungen, die an Gewohnheiten und Vorlieben des Fotografen angepasst werden können, handelt - jedes Detail der Kamera wird in dem fotoguide von Heiner Henninges ausführlich beschrieben. Ziel ist immer schnell und einfach mit der Kamera zu außergewöhnlichen bisher für kaum möglich gehaltenen Aufnahmen zu kommen.

 

 

Einen großen Teil des Buches nimmt die Beschreibung der Wechselobjektive für die Olympus OM-D E-M5
und ihrer Eiunsatzmöglichkeiten ein.

 

Der fotoguide vermittelt aber nicht nur detailiertes Wissen um Funktionen und Anwendung der Kamera, sondern macht mit den wichtigsten Regeln der Bildgestaltung vertraut und stellt die Möglichkeiten der Nachbearbeitung ebenso vor wie die Optionen sinnvollen Zubehörs. Ausführlich werden unter anderem das Objektivprogramm und seine Anwendungsmöglichkeiten vorgestellt. Bildbeispiele geben Anregungen zu Motiven und ergänzen die technischen Erläuterungen.

 

 

Auch das umfangreiche Zubehörprogramm zur OM-D E-M5  und seine Einsatzmögliochkeiten
werden ausführlich beschtrieben. 

 

208 Seiten

Verlag Photographie; Auflage: 1 (Januar 2014)

Preis 24,95 Euro

 

Hier bestellen

 

 

 


Die Olympus OM-D E-M1 sei die beste, die das Unternehmen je gebaut hat, sagte Olympus bei der Vorstellung des Flaggschiffs der OM-D Reihe. Wie sich die zahlreichen Features des Olympus Flaggschiffs in der Praxis ausschöpfen lassen, vermittelt der fotoguide von Heiner Henninges.
...Klick zum Weiterlesen

Olympus OM-D E-M1 fotoguide
Die Olympus OM-D E-M1 sei die beste, die das Unternehmen je gebaut hat, sagte Olympus bei der Vorstellung des Flaggschiffs der OM-D Reihe. Wie sich die zahlreichen Features des Olympus Flaggschiffs in der Praxis ausschöpfen lassen, vermittelt der fotoguide von Heiner Henninges.
»weiterlesen

 

In dem vor Kurzem erschienenen Buch von Heiner Henninges werden ausführllich und gut verständlich die vielen Features und Möglichkeiten der spiegellosen Systemkamera Olympus OM-D E-M1 vorgestellt. Das reicht von der genauen Beschreibung der Kamerafunktionen über die Erklärung wie sie sich sinnvoll bei welchen Motiven nutzen lassen bis zur umfangreichen Beschreibung der Objektive, die für die Kamera zur Verfügung stehen. Dabei finden auch Anregungen welches Objektiv in welchem Motivbereich sich besonders sinnvoll einsetzten lässt Raum. Ein großes Kapitel ist auch dem Zubehör gewidmet mit dem sich spezielle fotografische Aufgaben verwirklichen lassen. Natürlich kommt auch das bewegte Bild nicht zu kurz, um Filmern ihre Aufgaben zu erleichtern.

 

 

Bewegungen im Foto einfrieren oder als Film aufzeichnen:
Mit der Olympus OM-D E-M1 gelingt beides persfekt.
  

 

Das Buch beinhaltet ebenfalls interessante Artikel zu den Grundlagen der Bildgestaltung, ob es sich um Architektur-, Landschafts-, Porträtmotive oder die Aufnahmemöglichkeiten kleine Dinge große ins Bild zu setzen, dreht. Mit den Hinweisen zur Aufnahmetheorie und -praxis endet im fotoguide die Unterstützung des Fotografen keineswegs. So findet man auch Anregungen dazu was aus Motiven alles werden kann und außerdem hilfreiche  Tipps für die Bildbearbeitung.

 

 

Brennweiten sinnvoll nutzen: Das Buch von Heiner Henninges hält zahlreiche Anregungen bereit. 

 

Eingerahmt sind die Texte von vielen attraktiven Motivbeispielen aber auch ergänzt mit  Bildern, die das Verständnis für die Bedienung erleichtern.

  

192 Seiten

Verlag: Verlag Photographie

 

Preis 24,95 Euro

Hier bestellen


Um die Schönheiten der Natur drehen sich die beiden Bücher "Schöpfingsdesign Natur - gesehen mit den Augen einer Frau" und "Liebesgedanken der Natur..." von Gisela Pölking, die beide im Verlag Tecklenborg Verlag erschienen sind.
...Klick zum Weiterlesen

Zwei Bücher zur Natur von Gisela Pölking
Um die Schönheiten der Natur drehen sich die beiden Bücher "Schöpfingsdesign Natur - gesehen mit den Augen einer Frau" und "Liebesgedanken der Natur..." von Gisela Pölking, die beide im Verlag Tecklenborg Verlag erschienen sind.
»weiterlesen

 

Die Fotografin Gisela Pölking hat sich auf Pflanzen und Landschaften spezialisiert und ihr besonderes Interesse gilt dem Natur-Design. Sie fotografiert die fantastische Welt der Oberflächen in der Natur, wo kein Design einfach existiert, sondern wohlüberlegt ist. In zwei Büchern kann man ihre sensible Fotografie bewundern.

 

Liebesgedanken der Natur

Eine Rose ist eine Rose ist eine Rose, der Satz von Gertrude Stein beschreibt das Wesen der Blume, die wie keine andere Ausdruck der Liebe ist. Gisela Pölking erkundet mit der Kamera das Faszinierende und Betörende der Rose und entdeckt die feinen Farbnuancen und den sanften Linienschwung der samtig weichen Blätter.

96 Seiten, 97 Abbildungen
Gebunden, 23 x 22 cm
Preis 20 Euro

 

 

Schöpfungsdesign Natur - gesehen mit den Augen einer Frau

Die Schönheit der Natur lässt sich jeden Augenblick aufs Neue entdecken. Dabei sind selbst in den kleinsten Dingen natürliche Kunstwerke zu finden – ob in einer zarten Blüte, einem perlenden Tautropfen oder einem schlichten Stein. Gisela Pölking ist den Wundern der Schöpfung stets auf der Spur. Sie richtet ihren Blick auf die unendliche Vielfalt von Farben und Formen, Strukturen und Linien, Lichtern und Schatten, wobei sie der zeitlosen Schönheit gebührend Tribut zollt. Ihre faszinierenden Naturaufnahmen machen Lust innezuhalten, sich die Zeit zum Schauen zu nehmen und der Natur auf neue Weise zu begegnen.

128 Seiten, 195 Abbildungen
Gebunden, 28x24 cm
Preis 28,50 Euro


Als eine der kleinsten Systemkameras mit Wechselobjektivsystem überhaupt, überrascht die Nikon 1 J3 mit vielen Eigenschaften, die selbst hochwertige Spiegelreflexsysteme nicht aufweisen können. Dabei ist sie so einfach zu bedienen wie eine Kompaktkamera, deren Bildqualität und gestalterischen Möglichkeiten sie jedoch bei Weitem übertrifft.
...Klick zum Weiterlesen

Verlag Photographie fotoguide Nikon 1 J3
Als eine der kleinsten Systemkameras mit Wechselobjektivsystem überhaupt, überrascht die Nikon 1 J3 mit vielen Eigenschaften, die selbst hochwertige Spiegelreflexsysteme nicht aufweisen können. Dabei ist sie so einfach zu bedienen wie eine Kompaktkamera, deren Bildqualität und gestalterischen Möglichkeiten sie jedoch bei Weitem übertrifft.
»weiterlesen

 

 

Zu umfangreichen, modernen Ausstattung der Nikon 1 J3 gehören ein sehr schnelles Autofokussystem sowie auch die neuartigen Funktionen der zweiten Generation der Nikon 1 Kamerareihe wie Best Moment Capture, Livebildsteuerung oder Bewegter Schnappschuss.

Neben ihren zuverlässigen und präzisen Automatiksteuerungen erlaubt sie auch die volle manuelle Steuerung aller Aufnahmeparameter für individuell gestaltete Fotos und Filme. Der Nikon 1 J3 fotoguide auf dem Verlag Photographie erläutert wie sich die beeindruckende Funktionsvielfalt der Nikon 1 J3 zur Gestaltung beeindruckender Fotos und Filme perfekt nutzen lässt.


Die Nikon 1 V2 stellt den ersten Vertreter der zweiten Generation in der neuen Nikon 1 Systemkameraserie. Mit ihr konnte Nikon die fotografischen Grenzen bezüglich Schnelligkeit, kreativer Flexibilität und einfacher Bedienung erneut erweitert. Hinter ihrem kompakten Gehäuse verbirgt sich eine umfangreiche Ausstattung mit modernster Technik,
...Klick zum Weiterlesen

Verlag Photographie fotoguide Heiner Henninges Nikon 1 V2
Die Nikon 1 V2 stellt den ersten Vertreter der zweiten Generation in der neuen Nikon 1 Systemkameraserie. Mit ihr konnte Nikon die fotografischen Grenzen bezüglich Schnelligkeit, kreativer Flexibilität und einfacher Bedienung erneut erweitert. Hinter ihrem kompakten Gehäuse verbirgt sich eine umfangreiche Ausstattung mit modernster Technik,
»weiterlesen

 

  

Die Nikon 1 V2 wemöglicht nicht nur das Fotografieren und Filmen in hoher Qualität ermöglicht, sondern sie bietet zudem auch alle Freiheiten für die kreative Bildgestaltung.  Der 14,2-Megapixel-CMOS-Sensor und der leistungsstarke Expeed-3A Prozessor liefern dem Anwwie „Live Zeitlupe“, „Smart Photo Selector“ oder „Bewegter Schnappschuss“, eine Mischung aus Foto und Video.

 

Der Nikon 1 fotoguide will seine Leser dazu anregen, die Möglichkeiten der Nikon 1 V2 voll auszuschöpfen. Es zeigt,  wie einfach sich mit dieser Kamera gute Fotos und ender auf Anhieb technisch perfekte Bilder. Zudem liefern sie die Voraussetzung für neuartige Funktionen Videos herstellen lassen, die Anwendern zu eigenen Erfolgserlebnissen durch bessere Aufnahmen verhelfen.

 


Mit der Nikon 1 S1 lassen sich auf Anhieb großartige Foto- und Filmaufnahmen erzielen, ohne dass der Anwender dazu umfangreiche fotografische Vorkenntnisse benötigt. Aber diese kleine, elegante Systemkamera bietet mehr als innovative Technik für spontane Schnappschüsse.
...Klick zum Weiterlesen

Verlag Photographie fotoguide Heiner Henninges Nikon 1 S1
Mit der Nikon 1 S1 lassen sich auf Anhieb großartige Foto- und Filmaufnahmen erzielen, ohne dass der Anwender dazu umfangreiche fotografische Vorkenntnisse benötigt. Aber diese kleine, elegante Systemkamera bietet mehr als innovative Technik für spontane Schnappschüsse.
»weiterlesen

 

 

 

Nikon 1 S1: Kleon, elegant und trotzdem vielseitig und kreativ einsetzbar. 

 

Die Nikon 1 S1 verfügt über zahlreiche leistungsfähige Automatiksteuerungen, mit denen kein wichtiger Augenblick verloren geht. Mit ihrem 10 Megapixel CMOS-Sensor im Nikon 1 CX-Format mit einer Lichtempfindlichkeit von ISO 100 – 6400 gelingen Foto- und Filmaufnahmen in praktisch jeder Situation selbst bei schwacher Beleuchtung.

Zur Ausstattung der Nikon 1 S1 gehören zahlreiche innovative Features, die Könnern aber auch Anfängern zu eindrucksvollen Bildergebnissen verhelfen. Dieses Buch enthält eine Vielzahl von Praxistipps, mit deren Hilfe sich die vielen Besonderheiten der Nikon 1 S1 einfach anwenden lassen, um tolle Fotos und Videos in beeindruckender  Qualität aufzunehmen, die sich in Fotobüchern drucken aber auch einfach in sozialen Netzwerken posten lassen.

 


"Zwanzig Geschichten von Neugier, Eigensinn und Abenteuer", so ist der Untertitel des Buches "Michael Martin - In der Welt zuhause" und beschreibt schon genau was den Leser erwartet - neben schönen Bildern aus der weiten Welt die abenteuerlichen Erlebnisse bekannter Abenteurer und Reiseautoren.
...Klick zum Weiterlesen

Michael Martin - In der Welt zuhause
"Zwanzig Geschichten von Neugier, Eigensinn und Abenteuer", so ist der Untertitel des Buches "Michael Martin - In der Welt zuhause" und beschreibt schon genau was den Leser erwartet - neben schönen Bildern aus der weiten Welt die abenteuerlichen Erlebnisse bekannter Abenteurer und Reiseautoren.
»weiterlesen

 

Michael Martin hat auf seinem langen Weg als Wüstenfotograf unzäh­lige Menschen kennen- und schätzen gelernt. Die wichtigsten Wegbe­gleiter, Kollegen und Freunde hat er in dem von ihm herausgegeben Lesebuch »In der Welt zuhause« versammelt und sich ihre schönsten Reisegeschichten und spannendsten Aben­teuer erzählen lassen.

Mit Ted Simon, Achim Mende, Rainer Falk, Peter Hinze, Karl Johaentges, Ilija Trojanow, Holger Fritzsche, Andreas Altmann, Louis Palmer, Norbert Rosing, Carsten Peter, Christoph Bangert, Jörg Reuther, Bernd Römmelt, Thomas Ulrich, Jean Malaurie, Doris Wiedemann, Stephan Orth, Maria von Blumencron und Sepp Friedhuber

 

Auch der bekannte Naturfotograf Norbert Rosing gehört zu den Autoren des Buches

 

Jedem der Beiträge dieser Autoren ist eine persönliche Einleitung von Michael Martin vorangestellt.

Das Buch, das bei National Geogrphic erschienen ist, kann über die Internetseite von Michael Martin bestellt werden und man bekommt es  signiert bequem per Post.

Preis 14,99 Euro

http://www.michael-martin.de/


Schritt für Schritt zum perfekten Foto das verspricht der neu bei Galileo Design erschienene Buch Photoshop CS6 für digitale Fotografie.
...Klick zum Weiterlesen

Photoshop CS6 für digitale Fotografie - Schritt für Schritt zum perfekten Foto
Schritt für Schritt zum perfekten Foto das verspricht der neu bei Galileo Design erschienene Buch Photoshop CS6 für digitale Fotografie.
»weiterlesen



Photoshop für Fotografen: Maike Jarsetz stellt in diesem Buch immer ein konkretes Bild und die damit verbundenen Bearbeitungsfragen in den Vordergrund. Sie zeigt Ihnen, welche Möglichkeiten Photoshop bietet, und wie Sie es effizient einsetzen. Mit den Beispielbildern von der Buch-DVD können Sie jeden Workshop nacharbeiten und so ganz praktisch die gezielte Bearbeitung Ihrer Fotos erlernen! Das Buch betrachtet den gesamten fotografischen Workflow: von der Bildorganisation über die Fehlerkorrektur und Optimierung bis hin zur Stilisierung und schließlich zur Ausgabe der Fotos.

504 Seiten mit DVD

Preis 39 Euro

Online Ausgabe 34.90 Euro

http://www.galileodesign.de/

In einer limitierten Auflage von 1962 Exemplaren bringt der Taschen Verlag das außergewöhnliche Buch "Marilyn & Me: A Memoir in Words and Photographs" heraus. Eine Geschichte zwischen der Legende Mrilyn Monroe und den jungen Fotografen Lawrence Schiller.
...Klick zum Weiterlesen

Marilyn & Me: A Memoir in Words and Photographs
In einer limitierten Auflage von 1962 Exemplaren bringt der Taschen Verlag das außergewöhnliche Buch "Marilyn & Me: A Memoir in Words and Photographs" heraus. Eine Geschichte zwischen der Legende Mrilyn Monroe und den jungen Fotografen Lawrence Schiller.
»weiterlesen


Lawrence Schiller: "I had been a photographer when I met Marilyn and I was a photographer when she died, but during the days that I was around her, something changed inside me."

Lawrende Schiller führt mit Wort und Bild in jene Zeit zurück, wo er mit einen Auftrag von Paris Match Marilyn Monroe fotografieren sollte, die er schon vom Filmset  von "Machen wir's in Liebe kannte".
Schillers Geschichte, die nie zuvor erzählt worden ist, erzählt die Begegnung bei den Filmaufnahmen von "Something's Got to Give" bedeutet eine einzigartige Bereicherung der Legende um Marilyn Monroe, und er erzählt sie mit Takt, Humor und Einfühlungsvermögen. Mehr als ein Drittel der Bilder des Buches sind kaum bekannt und führen in die Zeit vor 50 Jahren. Schiller erzählt seine Geschichte zu diesen Bildern zum ersten Mal.


Marilyn & Me: A Memoir in Words and Photographs
Lawrence Schiller, Hardcover, 210 Seiten, Englisch
750 Euro

Hier bestellen


Beeindruckende großformatige Bilder des erfolgreichen Architekturfotografen Hans-Georg Esch zeigen Chinas teilweise unbekannte Millionenstädte: Motive von bizarrer Schönheit ebenso wie von bedrückender Gesichtslosigkeit.
...Klick zum Weiterlesen

HG Esch Cities Unknown - Chinas unbekannte Millionenstädte
Beeindruckende großformatige Bilder des erfolgreichen Architekturfotografen Hans-Georg Esch zeigen Chinas teilweise unbekannte Millionenstädte: Motive von bizarrer Schönheit ebenso wie von bedrückender Gesichtslosigkeit.
»weiterlesen


Beijing fotografiert von H. G. Esch

In seiner Serie »Cities Unknown« dokumentiert der Architekturfotograf HG Esch die rasant wachsenden Millionenstädte in China. Er konzentriert sich dabei nicht nur auf bekannte Metropolen wie Peking oder Shanghai, sondern widmet sich auch auf im Westen nahezu unbekannten Orten wie Changdu, Guangzhou, Tianjin oder Shenyang. Hans-Georg Esch legt eine Bilanz seiner Besuche im neuen Land der unbegrenzten Möglichkeiten vor, ein beeindruckendes Ensemble von großformatigen Städtebildern. In der Summe ist die Fotoserie aber mehr als eine bloße Dokumentation, in deren Zentrum die »unbekannten« Städte der Volksrepublik stehen. Es sind wie im Flug aufgenommene Bilder, die den Betrachter in ihr Liniengewirr verstricken und einer Vielzahl von unterschiedlichen visuellen Eindrücken aussetzen.



Chengdu fotografiert von H. G. Esch

Begleitet werden die Bilder von Texten des Bildautor und den Autoren Klaus Honnef, Eckhart Ribbeck und Raymund Scheffler.
Hans-Georg Esch arbeiter nach einer klassischen Fotografenausbildung seit 1989 als freischaffender Fotograf. In dieser Funktion fotografiert er für viele namhafte Architekturbüros in den letzten Jahren zunehmend in Asien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bekannt wurde Hans-Georg Esch durch seine in Buchpublikationen veröffentlichten Serien "Megacities", "City and Structure" oder "Cities Unknown".

184 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
Quadriga in der Bastei Lübbe GmbH
Euro 49,99

Bestellen

Im Panoramaformat 43x30 cm präsentiert der Fotobildband "Fotos unterm Regenbogen" von Heiner Henninges Stars und Sternchen der 70er und frühen 80er Jahre von Charles Bronson über Alain Delon bis Christine Kaufmann und Romy Schneider.
...Klick zum Weiterlesen

Limitierte Ausgabe - Fotos unterm Regenbogen
Im Panoramaformat 43x30 cm präsentiert der Fotobildband "Fotos unterm Regenbogen" von Heiner Henninges Stars und Sternchen der 70er und frühen 80er Jahre von Charles Bronson über Alain Delon bis Christine Kaufmann und Romy Schneider.
»weiterlesen


Alain Delon fotografiert von Heiner Henninges

Der opulente Bildband zeigt die Bilder der Stars, denen Heiner Henninges mit Mitteln der digitalen Bildbearbeitung eine moderne, dem heutigen Lifestyle entsprechende Bildsprache verliehen hat. Es sind Übersetzungen seiner Erinnerungen und Erlebnisse ins Heute. Dabei wird die teilweise 40 Jahr zurückliegende objektive, fotografische Wahrheit oft nur noch schemenhaft hinter der subjektiven Interpretation der Erinnerung sichtbar.



Christine Kaufmann fotografiert von Heiner Henninges


Die limitierte Ausgabe von 99+2 Exemplaren des Prachtbandes auf echtem Fotopapier mit 72 Seiten und über 100 Bildern ist nummeriert und vom Autor signiert zum Preis von 500 Euro erhältlich.
Die normale Ausgabe - ebenfalls auf Fotopapier in Hochglanz gibt es für 250 Euro.
In kleiner limitierter Auflage gibt es auch die Bilder der Stars von Mario Adorf bis Eduard Zimmermann zu kaufen.

http://www.memories-reloaded.de/

Für jeden der sich für die französische Hauptstadt begeistern kann, ist der Prachtband "Paris - Portrait of a City" mit über 500 Fotografien ein Muss.
...Klick zum Weiterlesen

Taschen Verlag Paris - Portrait of a City
Für jeden der sich für die französische Hauptstadt begeistern kann, ist der Prachtband "Paris - Portrait of a City" mit über 500 Fotografien ein Muss.
»weiterlesen


Schuh und Eiffelturm für den Stern 1974 fotografiert von Frank Horvath

Schwer wiegt das großformatige Werk mit 4,5 Kilogramm das im Taschen Verlag erschienen ist und dessen Herausgeber und Autor Jean Claude Gautrand ist. Als einer der französischen Experten in Sachen Fotografie ist Jean Claude Gautrand ein Prachtband gelungen, der die unterschiedlichsten Facetten Paris zeigt. Sowohl die Historie der Stadt an der Seine wie auch das  Paris von heute findet in dem Buch seinen gebührenden Platz. Über 150 gefeierte Fotografen, darunter Daguerre, Marville, Atget, Lartigue, Brassai, Kertesz, Doisneau, Cartier-Bresson, Frank Horvat, Willy Ronis und vielen andere sind mit ihren Bildern auf mehr als 600 Seiten vertreten.


 
Das Revue Ensemble des Théatre de l'A.B.C., 1937 © Henri Martinie/Roger-Viollet



Preis 49,99 Euro

Hier bestellen





Ein Weihnachtsgeschenk wie man es kaum besser findet für Naturfreunde und Freunde von Naturfoto ist der Bildband Bestseller "Wildes Deuschland". In einer Collector's Edition erscheint das Buch auf 555 Exemplare limitiert, nummeriert von Norbert Rosing signiert.
...Klick zum Weiterlesen

Limitierte Ausgabe - Norbert Rosing "Wildes Deutschland"
Ein Weihnachtsgeschenk wie man es kaum besser findet für Naturfreunde und Freunde von Naturfoto ist der Bildband Bestseller "Wildes Deuschland". In einer Collector's Edition erscheint das Buch auf 555 Exemplare limitiert, nummeriert von Norbert Rosing signiert.
»weiterlesen


Ein schönes Buch braucht auch eine schöne Verpackung: "Wildes Deutschland" kommt in einer  Schmuckbox und ist in edles, graues Leinen gebunden, auf dem eine silberne Titelprägung prangt. Jedem Exemplar ist ein hochwertiger Originalabzug beigefügt, der ebenfalls von Norbert Rosing persönlich signiert wurde. Damit nicht genug gibt es noch die DVD „Wildes Deutschland“ mit Audiokommentar von Norbert Rosing im exklusiven Steelcase.

Diese Collector’s Edition ist eine Hommage an den bekanntesten deutschen Naturfotografen, der seit langem für NATIONAL GEOGRAPHIC die wildromantischen Seiten Deutschlands entdeckt. Bei vielen dieser Bilder, dass man manchmal kaum glauben mag, dass sie zwischen Nordsee und Zugspitze aufgenommen wurden. „Wildes Deutschland“ wurde eigens für diese limitierte Ausgabe überarbeitet und erweitert: So hat Norbert Rosing dafür zum ersten Mal Helgoland fotografiert, die einzige deutsche Hochseeinsel, auf der Basstölpel die roten Felsen bevölkern und wo sich die Robben am Strand sonnen. 

Preis 250 Preis

http://www.nationalgeographic.de/ng-buecher/norbert-rosing-wildes-deutschland-als-limitierte-ausgabe

 


Die zeitgenössische arabische Fotografie ist bei uns weitgehend unbekannt, obwohl sie ein breites Spektrum künstlerischer Ausdrucksmittel bietet. Bewundern kann man jetzt die Werke junger und etablierte Künstler in dem neu erschienenen Buch "Arab Photography Now".
...Klick zum Weiterlesen

Kehrer Verlag - Arab Photography Now
Die zeitgenössische arabische Fotografie ist bei uns weitgehend unbekannt, obwohl sie ein breites Spektrum künstlerischer Ausdrucksmittel bietet. Bewundern kann man jetzt die Werke junger und etablierte Künstler in dem neu erschienenen Buch "Arab Photography Now".
»weiterlesen


Halos, 2008 © Jowhara Al Saud

Beinahe 30 Jahre hat Rose Issa als Kuratorin, Essayistin und Produzentin sich mit der Kunst der arabischen Welt befasst. Jetzt hat sie zusammen mit Michket Krifa im Kehrer Verlag das Buch "Arab Photography Now" herausgegeben. Ganz unterschiedliche sind die 36 Fotografinnen und Fotografen, die mit ihren Werken in dem Buch vorgestellt werden. Jede der Fotografien erzählt auch immer ein Stück aus ihrem Leben und ihrer Arbeit.
Das empfehlenswert Buch gibt einen Einblick in eine andere Welt den man nicht versäumen sollte.



Liittle Red Riding Hood, 2010 ©Raeda Saadeh

Arab Photography Now
220 Farb- und SW-Abb.
Englisch
36 Euro

Hier bestellen

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Arab+Photography+Now&x=9&y=19




Ein Schmuckstück, das jeden Marilyn Monroe Fan begeistern wird, ist die limitierte Ausgabe des im Taschen Verlag erschienen Buches der drei Legenden "Norman Mailer, Bert Stern: Marilyn Monroe.
...Klick zum Weiterlesen

Taschen Verlag Mailer und Stern über Marilyn Monroe
Ein Schmuckstück, das jeden Marilyn Monroe Fan begeistern wird, ist die limitierte Ausgabe des im Taschen Verlag erschienen Buches der drei Legenden "Norman Mailer, Bert Stern: Marilyn Monroe.
»weiterlesen


Bert Stern: "Marilyn Beads", 1962

Unvergessen und nach wie vor heiß geliebt und angehimmelt ist Marilyn Monroe für eine ganze Generation ein Symbol des Glamours und der Erotik. Der Taschen  Verlag veröffentlicht jetzt Norman Mailers Originaltexte mit den intimen Fotografien von Bert Stern der letzten Sitzung mit dem Superstar. Das Buch kombiniert auf hervorragende Weise die faszinierenden Bilder der 36-jährigen Marilyn mit den hervorragenden Texten von Norman Mailer.



Bert Stern "Black and White Roses", 1962

Limitierte Ausgabe mit insgesamt 1962 von Bert Stern signierten Exemplaren, erhältlich als Sammelausgabe (Nummer 1-250) und in zwei Art Editionen mit je 125 Exemplaren (Nummer 251-1962)



Bert Stern "Pink Scarf", 1962

Hardcover in einer Schlagkassette, 36.5 x 44 cm, 278 Seiten
Preis 750 Euro

http://www.taschen.com/

In ihrer Heimat Japan gehört Rinko Kawauchi zu den wichtigsten Künstlern ihrer Generation, deren arbeiten bei Festivals und Ausstellungen auch schon oftmals in Europa gezeigt wurden. Jetzt ist im Kehrer Verlag ihr erstes Buch außerhalb Japans erschienen.
...Klick zum Weiterlesen

Kehrer Verlag - Rinko Kawauchi Illuminance
In ihrer Heimat Japan gehört Rinko Kawauchi zu den wichtigsten Künstlern ihrer Generation, deren arbeiten bei Festivals und Ausstellungen auch schon oftmals in Europa gezeigt wurden. Jetzt ist im Kehrer Verlag ihr erstes Buch außerhalb Japans erschienen.
»weiterlesen


Die japanische Künstlerin Rinko Kawauchi (geboren 1972) begann ihre Karriere 2001 mit der simultanen Veröffentlichung von drei Fotobüchern – Utatane, Hanabi, und Hanako – die ihre Stellung als eine der weltweit innovativsten Neuentdeckungen der zeitgenössischen Fotografie begründeten. Neben bemerkenswerte Monografien kann Kawauchi mit Einzelausstellungen unter anderem in der Fondation Cartier, Paris, der Photographer’s Gallery, London; der Galleria Carla Sozzani, Mailand, dem Hasselblad Center, Göteborg, dem Museum of Modern Art, São Paulo aufwarten.
Von Rinko Kawauchi, die in Tokio lebt und arbeitet, ist jetzt ihr erstes Buch außerhalb Japans erschienen. Auffallend an den Arbeiten der Künstlerin ist die nuancierte Farbgebung und die meisterliche Komposition sowie die Fähigkeit, durch Achtsamkeit auf kleine Gesten und zufällige Details der alltäglichen Umgebung zu verzaubern.
In "Illuminance" setzt Kawauchi ihre Erforschung des Besonderen im Alltäglichen fort, magisch angezogen von den fundamentalen Zyklen des Lebens und der scheinbar unabsichtlichen, fraktalartigen Ordnung der Natur in formale Strukturen. Präsentiert in einem kostbaren Leinenband mit Japanbindung, stellt diese beeindruckende Zusammenstellung von überwiegend unveröffentlichen Bildern einmal mehr Kawauchis einzigartige Sensibilität und ihre ungebrochene Anziehungskraft auf alle, die Fotografie lieben, unter Beweis. 



Kehrer Verlag
Autor David Chandler
176 Seiten, 130 Farbabbildungen, Deutsch
Preis 48 Euro

Bestellen unter


Bisher war es für Otto Normalverbraucher mit dem stolzen Preis von 1250 Euro fast unerschwinglich. Jetzt gibt es das Buch, das jeder Football-Fan lieben wird endlich als Handelsausgabe für 34,99 Euro
...Klick zum Weiterlesen

Taschen Verlag - Guts & Glory: Golden Age of American Fooball, 1958-1978
Bisher war es für Otto Normalverbraucher mit dem stolzen Preis von 1250 Euro fast unerschwinglich. Jetzt gibt es das Buch, das jeder Football-Fan lieben wird endlich als Handelsausgabe für 34,99 Euro
»weiterlesen


Die unvergesslichsten Momente seit den Anfängen des American Football zeigt das Buch Guts & Glory, das unter dem Motto 'Was nicht tötet, härtet ab' steht. Da ist zum Beispiel das Foto zu sehen, das der Journalist Neil Leifer von Alan Ameches Touchdown zum 'Sudden Death'-Sieg der Baltimore Colts über die New York Giants. Es wurde später zum besten Spiel aller Zeiten erklärt und begründete den Aufstieg des American Fooball zum neuen Nationalsport der USA. Seit damals fotografiert Neil Leifer jeden Sonntag irgendwo ein Match von denen die besten in dem Band "Guts & Glory" zu finden sind. Die Einleitung schrieb der Sportkolumnist Jim Murray.



Nach der teuren limitierten Ausgabe und der Art Edition gibt es "Guts & Glory"  jetzt auch als unlimitierte Handeslausgabe erhältlich.

Buchpreis: (Hardcover 296 Seiten, mehrsprachige Ausgabe Deutsch, Englisch, Französisch) 34,99 Euro

http://www.taschen.com/

Berlin 1945-1946 - fotografiert von Heinz Gorny und Adolph C. Byers
...Klick zum Weiterlesen

Hommage à Berlin
Berlin 1945-1946 - fotografiert von Heinz Gorny und Adolph C. Byers
»weiterlesen


1945-1946 die deutsche Hauptstadt liegt in Trümmern. Heinz Gorny und der US-Amerikaner Adolph C. Byers haben viele der bekannten Berlin Bauwerke sowohl aus der Luft wie auch am Boden aufgenommen. Die eindrucksvollen Trümmerbilder, die kaum jemanden unberührt lassen werden, werden auf 160 Seiten in dem Band "Hommage à Berlin" vorgestellt, kommentiert von dem Kenner der Stadt Enno Kaufhold. Die Bilder der zwei Fotografen gehören zur Collection Regard von Marc Barbey und zeigen ein wichtiges Stück deutscher Geschichte. Ergänzt werden sie mit Aufnahmen von Friedrich Seidenstücker, die aus Hein Gornys Nachlass stammen.



Hommage à Berlin - Photographien 1945 7 46- Hein Gorny C. Byers und Friedrich Seidenstücker
Ein Buch von Marc Barbey, Collection Regard mit Texten von Enno Kaufhold
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Preis: 49,90 Euro

Im Deutschen Historischen Museum (Unter der Linden 2, Berlin) wird am 31. August 2011 um 18 Uhr das Buch, begleitet von einem Vortrag von Dr. Enno Kaufhold, präsentiert.

http://www.collectionregard.com/




Moritz Bleibtreu mit Beretta aus dem Film "Knock'in on Heavens Door".

Von Wim Wenders bis Bernd Eichinger, von Moritz Bleibtreu bis Martina Gedeck , von Klaus Maria Brandauer bis Hanna Schygulla - auf 208 Seiten sind in dem Bildband "Stand der Dinge" die deutschen Filmgrößen in Bildern von Jim Rakete festgehalten. Wie immer haben die Bilder des Starfotografen aus Berlin etwas Unverwechselbares, denn er hat die Prominenz jeweils mit einem von ihnen gewählten Requisit aus einem ihrer Filme oder einem Objekt, das bedeutsam für ihr Leben war, aufgenommen. Die Idee dazu entstand zusammen mit dem Deutschen Filmmuseum in Frankfurt, in dessen neuen Räumen zur Wiedereröffnung ab dem 14. August 2011 die Bilder von über 100 Filmschaffenden in einer Sonderausstellung zu sehen sein werden.
"Stand der Dinge" präsentiert den weltberühmten Kameramann Michael Ballhaus mit einem Objektiv in der Hand, Nora Tschirner mit dem Kleintierhasen aus dem gleichnamigen Film von Til Schweiger und Götz George mit seiner Schimanski-Mütze.



Martina Gedeck mit handschriftlichen Abschriften ihrer Drehbücher.

Wer das deutsche Filmgeschehen geprägt hat, ob Schauspieler, Produzent oder Regisseur, der landete schon seit Jahrzehnten irgendwann unweigerlich vor der Linse von Jim Rakete.

Jim Rakete - übrigens erstaunlicherweise kein Künstlername - ist der deutsche Starfotograf der Stars und hat sich seit seiner Schulzeit mit der Fotografie beschäftigt. Anfangs war es vor allen dei Rockszene, die ihn interessiert und als Musikmanager kümmerte er sich unter anderem um Nina Hagen und Nena.


Neben den amüsanten Bildern lassen auch die Texte nichts zu wünschen übrig. Für sie zeichnen Dominik Graf und Freddy Langer verantwortlich.

Wer die Starwelt liebt, für den ist Jim Raketes Sammelwerk der Größen von Film und Fernsehen sicher lohnenswert.

"Jim Rakete - Stand der Dinge" ist im Schirmer/Mosel Verlag erschienen.

Preis 49,80 Euro


Bestellen Sie hier bei Amazon
Ein spektakuläres Fotoprojekt mit 130 Staatsoberhäuptern von Berlusconi über Vladimir Putin bis zu Jacob Zuma aufgenommen von Platon Antoniou präsentiert das gewichtige Buch, erschienen im Schirmer/Mosel Verlag.
...Klick zum Weiterlesen

Power Platon - Die Staatsoberhäupter der Welt im Portrait
Ein spektakuläres Fotoprojekt mit 130 Staatsoberhäuptern von Berlusconi über Vladimir Putin bis zu Jacob Zuma aufgenommen von Platon Antoniou präsentiert das gewichtige Buch, erschienen im Schirmer/Mosel Verlag.
»weiterlesen


Sheik Hamad bin Khalifa Al-Thani, Emir, Qatar


Ein Porträt der Macht mit der internationalen Politprominenz vom Präsidenten über Revolutionsführer bis zu Fürsten und Könige ist Platon Antoniou mit seinen Bildern von 99 Staatsmännern und vier Staatsfrauen gelungen. Entstanden ist der Bilderreigen nicht wie man vielleicht meinen möchte in jahrelanger Arbeit, sondern in nur fünf Tagen während der Vollversammlung der Vereinten Nationen. Im Auftrag des New Yorker und in Zusammenarbeit mit dem Journalisten David Remnick fotografierte er die Führer der Welt oftmals nur in einem Zeitraum von wenigen Minuten.
Ob Demokraten oder Diktatoren bei "Power Platon" finden sie sich alle wieder: "Auf eine gewisse Art behandle ich sie alle demokratisch. Meine Art zu fotografieren vereint sie: die Guten, die Schlechten, die Mächtigen, die Schwachen - alle durcheinander. Das sind die Zeiten, in denen wir leben."
Platon Antoniou wurde 1968 in Griechenland geboren und gehört heute zu den führenden politischen Fotografen New Yorks.



Vladimir Putin, Prime Minister, Russland

"Power Platon", ein Buch, das sicher nicht nur fotografisch interessant ist, sondern auch als Zeitdokument ein bedeutendes Nachschlagewerk. Dazu tragen vor allen auch die Kurzbiographien der Portraitierten bei. David Remnick führt in das Buch mit einem Essay ein.

Power Platon
192 Seiten, 110 Abbildungen in Farbe und Duotone
Fotografien von Platon
Essay von David Remnick
Verlag Schirmer/Mosel
Preis 29,80 Euro


Hier kann man das Buch Power Platon bestellen.
Eine Retrospektive aus dem Archiv der Fotografin Linda McCartney zeigt das Buch "Life in Photographs", das der Taschen Verlag in unterschiedlichen Ausgaben herausgebracht hat.
...Klick zum Weiterlesen

Linda McCartney: Life in Photographs
Eine Retrospektive aus dem Archiv der Fotografin Linda McCartney zeigt das Buch "Life in Photographs", das der Taschen Verlag in unterschiedlichen Ausgaben herausgebracht hat.
»weiterlesen


Porträt Linda McCartney, unbekannter Fotograf

Linda McCartney ist zu doppelter Berühmtheit gelangt: Zum Einen hat sie sich einen Namen als Fotografin der Musikszene Ende der 60er Jahre gemacht, zum Anderen wurde sie natürlich als Ehefrau des Beatles Paul McCartney weltberühmt. Zur Fotografie kam Linda Eastman, wie sie vor ihrer Heirat hieß, eher durch einen Zufall. In ihrem Job als Empfangsdame der Zeitschrift "Town and Country" fiel ihr ein Presseausweis zu, den sie nutzte um bei einem Werbeauftritt der Rolling Stones 1966 in New York zu fotografieren. Die gelungen Aufnahmen waren der Anfang ihrer Karriere, deren Durchbruch zu einer der führenden Rock-Fotografen das Porträt von Eric Clapton war, das auf dem Titel der Zeitschrift Rolling Stone erschien. Linda McCartneys fotografierte bis zu ihrer Heirat mit Paul zahlreiche Pop- und Rockgrößen wie Jimi Hendrix, Bob Dylan, Simon & Garfunkel oder The Who. Nach ihrer Heirat gehörten Aufnahmen ihrer Familie ebenfalls zu ihrer Fotografie.
Linda McCartney starb mit 56 Jahren 1998 an Brustkrebs.
Die Retrospektive zeigt einen Querschnitt der fotografischen Arbeit von Linda McCartney, die in enger Zusammenarbeit mit Paul McCartney und ihren Kindern entstand.
Co-Autoren des Buches sind die berühmte Fotografin Annie Leibovitz und der Kunst- und Fotografiehistoriker Martin Harrison.




Brian Jones und Mick Jagger, New York, 1966


Linda McCartney, Annie Leibovitz, Martin Harrison, Alison Castle
Hardcover 26,5 x 37,4 cm 280 Seiten 49,99 Euro
ISBN 978-3-8365-2728-6

Collector's Edition limitierte Ausgabe von 750 Euro nummeriert und von Paul McCartney signiert, Hardcover in einer Schlagkassette, 31.2 x 44 cm, 264 Seiten Euro 750
ISBN: 978-3-8365-2089-8

Art Edition 2 Ausgaben je 125 Exemplare mit signierter Fotografie je 1750 Euro

Bestellen Sie hier bei Amazon
Zehn Jahre lang war Larry Fink der offizielle Partyfotograf während der jährlichen Oscar-Party des US-amerikanischen Magazins Vanity Fair, wo sich die Schönen, Berühmten, Reichen und Glamourösen treffen.
...Klick zum Weiterlesen

Larry Fink: The Vanities - 10 Jahre Parties, Prunk und Promis in Hollywood
Zehn Jahre lang war Larry Fink der offizielle Partyfotograf während der jährlichen Oscar-Party des US-amerikanischen Magazins Vanity Fair, wo sich die Schönen, Berühmten, Reichen und Glamourösen treffen.
»weiterlesen



Im Schirmer/Mosel Verlag ist ein Bildband erschienen, der mit über 90 ganzseitigen Abbildungen einen Einblick in die Glitzerwelt gibt: "Larry - The Vanities. Hollywood Parties 2000-2009".
Legendär sind im letzten Jahrzehnt die Parties nach der Preisverleihungszeremonie des Oscars geworden, die das Magazin Vanity Fair veranstaltet. Dort drängeln sich Prominente wie Meryl Strepp, Brad Pitt, Kate Winslet oder Faye Dunaway ebenso wie die namenlosen Bodyguards, persönlichen Assistenten der VIPs und auch immer wieder eine Reihe von Groupies. Larry Fink hat mit seiner Kamera ein genaues Porträt des Partyvolks gezeichnet. Dabei entstehen zum Teil auch unerwartete Bildausschnitt, die nur einen Rücken, eine Hand oder ein Glas zeigen. Larry Fink behandelt jeden Partygast gleich. Sein Geheimnis ist nach eigener Auskunft, dass er oft keine Ahnung hatte, wer die Leute waren – für ihn sind es „nur Leute“.



Neben einem Statement von Larry Fink enthält das Buch ein Essay des renommierten Fotokritikers Luc Sante und einen persönlichen Text von Ash Carter, der als Sohn des ehemaligen Vanity Fair-Chefredakteurs Graydon Carter die legendären Parties bereits aus Kindertagen kennt.



140 Seiten, 92 Duotone-Tafeln
Preis 49,80 Euro

Jetzt bei Amazon bestellen!



Die schönsten Bilder des Rockstars von den Anfängen in den 60er Jahren bis heute
...Klick zum Weiterlesen

Das große Mick Jagger-Fotobuch Can't get no Satisfaction!
Die schönsten Bilder des Rockstars von den Anfängen in den 60er Jahren bis heute
»weiterlesen

Mick Jagger hat den Mythos des männlichen Sexidols geprägt. Seine Ausstrahlung und auch seine Art sich zu bewegen zählten zu den Gründen, durch die die Rolling Stones zur kommerziell erfolgreichsten  Rockband der Musikgeschichte wurde. Auch heute strahlt das 1943 geborene Phänomen Mick Jagger eine ungebrochene Vitalität aus. Mick Jagger ist nicht nur ein begnadeter Sänger, Tänzer, Songwriter, Schauspieler und Unternehmer sondern auch das begabteste männliche Fotomodell der Welt. Die Bilder des Superstars sind auch eine Zeitreise und zeigen, wie sich die Porträtfotografie und unser Verhältnis zu den Stars, Mode und Frisuren in den vergangenen fünfzig Jahren entwickelt haben. Die wichtigsten Fotografen der Szene und der Zeit von Cecil Beaton und Annie Leibovitz über Bryan Adams und Herb Ritts bis zu Anton Corbijn, Peter Lindbergh, Albert Watson und Karl Lagerfeld  bringen auf unterschiedliche Weise, mittels ihres eigenen künstlerischen Stils, die Intensität der Persönlichkeit von Mick Jagger ins Bild.

140 Seiten und 72 Tafeln, 24,80 Euro, Jetzt bei Amazon bestellen!


Sein privates Fotoalbum hat der weltberühmte Musiker und Entertainer Robbie Williams für den Bildband "You know me", erschienen im Heyne Verlag, geöffnet, in dem er auch noch das eine oder andere kleine Geheimnis ausplaudert.
...Klick zum Weiterlesen

Robbie Williams - You know me
Sein privates Fotoalbum hat der weltberühmte Musiker und Entertainer Robbie Williams für den Bildband "You know me", erschienen im Heyne Verlag, geöffnet, in dem er auch noch das eine oder andere kleine Geheimnis ausplaudert.
»weiterlesen

Die Bildbiografie mit über 200 Farbfotos zeigt Aufnahmen von den ersten Kindertagen über Robbie Williams Zeit mit Take That bis zu seinen Solo-Auftritten und seinen Comedy Schaueinlagen. Ein großer Teil der Fotos ist bisher unveröffentlicht. Der Popstar erinnert sich in nachdenklichen und witzigen Kommentaren an vergangene Zeiten. Ganz private Geheimnisse über seinen zu kleinen Penis oder seine Dorgeneskapaden geben sicher für viele Leser zusätzliche Würze. Als Mitautor fungierte der mit Robbie Williams befreundete Musikjournalist Chris Heath. Bei You Tube gibt es ein Video zu dem Buch zu sehen.

http://www.youtube.com/watch?v=up54jBrRLaQ&feature=player_embedded#at=21


Gebundenes Buch, 288 Seiten, Preis 24,99 Euro

 

Jetzt bei Amazon bestellen!



Die 150 schönsten Fotos des italienischen Superstars gibt es bei Schirmer/Mosel in einem neu erschienen Bildband.
...Klick zum Weiterlesen

Monica Bellucci - Die schönsten 150 Fotos des Superstars
Die 150 schönsten Fotos des italienischen Superstars gibt es bei Schirmer/Mosel in einem neu erschienen Bildband.
»weiterlesen




Aufnahmen schöner Frauen gehörten schon immer zu den beliebtesten Genre berühmter Fotografen, umso mehr wenn die Schönheiten eine so sinnliche Ausstrahlung haben wie die italienische Diva Monica Bellucci. Als italienischen Superstar des Films und als Top Model berühmt geworden, hat der Verlag Schirmer/Mosel Monica Bellucci jetzt einen Bildband gewidmet - ein Bildband der weder in die Regalen von Freunde schöner Frauen noch in den von guter Fotografie fehlen darf. Denn in welchem Bildband findet man schon die Bilder der weltbesten Fotografen wie Peter Lindbergh, Helmut Newton, Fabrizio Ferri, Richard Avedon, Ellen von Unwerth, Sante D´Orazio, Bettina Rheims und Bruce Weber versammelt und in welchem so abwechslungsreiche Frauenporträts von glamourös über erotisch bis dramatisch.

Monica Bellucci, die in Umbrien zur Welt kam, begann ihre Karriere mit 16 Jahren als Fotomodel. Ihre Filmkarriere startet sie Anfang der 1990er Jahre. So spielte sie 1992 eine von Draculas Bräuten in Dracula und hatte Rollen in Der Zauber von Malèna, Pakt der Wölfe und Irreversibel. Einen Namen machte sich die italienische Schauspielerin aer vor allem mit den Filmen Matrix Reloaded, Matrix Revolutions und Passion Christi unter der Regie von Mel Gibson. Monica Bellucci erhielt unter anderem 1996 für den César als beste Nebendarstellerin .
Im Gegensatz zu dem Trend vieler Schauspielerinnen und Modelle, hat sich Monica Bellucci nie dem Schlankheitswahn verschrieben und stand zu ihren Rundungen, die sicher nicht unwesentlich zu ihrer Karriere beitrugen.
 Sie lebt mit ihrem Mann, dem Schauspieler Vincent Cassel, und zwei Töchtern in Paris.
Das 25,5 x 33cm große Band zeigt auf 254 Seiten 148 Abbildungen in Farbe und Duotone.
Das Vorwort des Buches schrieb Giuseppe Tornatore und auch Monica Bellucci hat einen Text beigesteuert.
Preis 49,80 Euro

http://www.schirmer-mosel.de/

 


"Wild Wonders of Europe: Unbekannt, unerwartet, unvergesslich", ein Buch das jeden Naturliebhaber begeistern wird.
...Klick zum Weiterlesen

Wild Wonders of Europe
"Wild Wonders of Europe: Unbekannt, unerwartet, unvergesslich", ein Buch das jeden Naturliebhaber begeistern wird.
»weiterlesen

Für das größte Naturfotografie-Unterfangen der Welt waren 60 Fotografen in 48 Länder unterwegs. Die herrlichen Aufnahmen zeigen Europas unbekannte Wildnis und ihre einzigartige Schönheit und sollen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den unwiederbringlichen Naturschätzen werben. Die Leser werden in diesem Buch auf eine einmalige Bilderreise zu den spektakulärsten Naturschauspielen und verblüffenden Landschaften von Albanien bis Zypern mit genommen. Wilde Natur mit Bisons, Bären und Wölfe kann man nicht nur in weiter Ferne erleben, sondern sie sind bereits in unserer Nachbarschaft zu Hause.
Preis Euro 39,95


Preischeck bei Amazon


Der Film läuft erst im September 2010 an: In Anton Corbijns neuem Spielfilm The Americanspielt George Clooney in der Hauptrolle. Wer schon vorher von dem Star und Frauenhelden neue Bilder sehen will, der kann das in dem Buch "Inside The American" das während der Filmarbeiten entstand. Die  Hollywood-Produktion entstand nach einem Roman A Very Private Gentleman von Martin Booth. Der Thriller spielt in Schweden und in den Abruzzen. Clooney ist ein Auftragskiller, der sein Leben ändern will und zur grausamen Erkenntnis kommt, dass man vergangene Taten nicht ungeschehen machen kann. Die Filmmusik hat Herbert Grönemeyer geschrieben. Regisseur Anton Corbijn, der sich vor allem auch als Fotograf einen Namen gemacht hat, brachte seinen Fotoapparat täglich mit an den Drehort. Die ungestellten Bilder von den Dreharbeiten werden von Corbijns Kommentaren im Tagebuchstil begleitet. Wie nicht anders zu erwarten ist dem Fotografen der Extraklasse mit dem Buch auch ein Bildband der Extraklasse gelungen, der unter den Filmbüchern seinesgleichen suchen dürfte.

Schirmer/Mosel. Mit Fotos und Texten von Anton Corbijn. Buchdesign von Warren Jackson. 160 Seiten, ca. 100 Farbtafeln. Format: 32 x 21 cm, gebunden. Deutsch/englische Ausgabe. Euro 49,80

Der Atlantische Ozean - mit dem Wandel von Wind und Licht, den sich unendlich verändernden Farben und Strukturen von Himmel und Wasser, hat Renate Aller in einem Zeitraum von zehn Jahren von einem Standpunkt aus fotografiert.
...Klick zum Weiterlesen

Renate Aller: Oceanscapes - one view - ten years
Der Atlantische Ozean - mit dem Wandel von Wind und Licht, den sich unendlich verändernden Farben und Strukturen von Himmel und Wasser, hat Renate Aller in einem Zeitraum von zehn Jahren von einem Standpunkt aus fotografiert.
»weiterlesen


An der Küste der legenären Hamptons hat die in Deutschland geborene Fotografin Renate Aller ein Jahrzehnt lang den Atlantischen Ozean von einem einzigen Punkt an der Küste aus fotografiert. Die Schönheit dieses Aussichtspunktes, die Aller mit dem großen romantischen Maler des 19. Jahrhunderts, Caspar David Friedrich, verbindet, ist auch eine Metapher für die Landschaft der menschlichen Emotionen. Allers Standpunkt ist statisch, aber der Wandel von Wetter und Licht ermöglicht eine vielfältige Reihe von Bildern, die eine gewaltige visuelle Bibliothek von Erinnerungen und Assoziationen eröffnen.
Das Buch weist den subtilen Zauber sowohl von Allers großformatigen Prints als auch der originalen Ozeanlandschaften auf. Es enthält Essays des New Yorker Kritikers Richard B. Woodward und der Leiterin der Abteilung für Zeitgenössische Kunst der Hamburger Kunsthalle, Petra Roettig. Ergänzt werden diese Beiträge durch ein Gespräch mit der Kunsthistorikerin Jasmin Seck, die Allers Arbeiten in einen Kontext mit der Landschaftsfotografie und mit der Geschichte der Bilder von der Südküste Long Islands stellt.
Oceanscape ist im Kehrer Verlag
36 Euro

Preischeck bei Amazon


Zum 80. Geburtstag von Steve McQueen am 24.3.2010 hat Marshall Terrill, Autor zahlreicher Bücher über den Kleinstadt-Rebellen und Leinwandhelden ein weiteres Buch über den Schauspieler herausgebbracht.: Steve McQueen: A Tribute to the King of Cool. Erscheinugsterminist der 1. Juni 2010 .
...Klick zum Weiterlesen

Steve McQueen - A Tribute to the King of Cool
Zum 80. Geburtstag von Steve McQueen am 24.3.2010 hat Marshall Terrill, Autor zahlreicher Bücher über den Kleinstadt-Rebellen und Leinwandhelden ein weiteres Buch über den Schauspieler herausgebbracht.: Steve McQueen: A Tribute to the King of Cool. Erscheinugsterminist der 1. Juni 2010 .
»weiterlesen

Mehr eine Huldigung des großen Filmstars als eine Bioggrafie ist das bei Dalton Watson Fine Books erschienende Buch 'Steve McQueen  - A Tribute to the King of Cool' von Marshall Terrill. Es erzählt die Geschichte des Filmstars aus der Sicht jener, die ihn am besten kannten - Freunde, Filmpartner, Manager, Bekannte und begeisterte Fans rund um den Globus. Jede Passage geschrieben von diesen Personen zeigt einen anderen Blick auf die Filmlegende und ergibt zusammen einen Rundumblick auf die Person Steve McQueens.
"Es liest sich wie eine Biografie aber es ist tatsächlich ein Fotobuch und eine Huldigung", sagt der Autor Marshall Terrill, der in dreijähriger Recherche die Informationen dafür zusammengetragen hat.  Die 200 Beiträge werden durch Hunderte von Photos über McQueens Leben  und seine Filmkarriere illustriert. Sie dokumentieren seine Leidenschaft für Automobile, Motorräder oder  historische Flugzeuge. Viele Fotos werden hier zum ersten Mal veröffentlicht. 

Das Buch umfasst 384 Seiten und enthält ein Vorwort der Witwe Barbara McQueen, sowie einen Familienstammbaum, Faksimiles persönlicher Dokumente und Memorabiliia sowie Passagen vieler Hollywood Größen, die McQueen persönlich gekannt haben. 

Steve McQueen: A Tribute to the King of Cool wird es in zwei Ausgaben geben. Die Sonderausgabe in einer limitierten Auflage von 2.000 Exemplaren wird im Schuber und  handsigniert von Barbara McQueen und  Marshall Terrill ausgeliefert. Sie enthält zudem eine CD mit der Aufzeichnung einer Vorlesung, die Steve  McQueen über den Film  'An Enemy of the People' an der Loyola Marymount University 1978 gehalten hat. Die regiläre Ausgabe mit Schutzumschlag ist zum Preis von  49 US Dollar erhältlich.

 

Jetzt bei Amazon bestellen!


Nutzungsbedingungen / AGB's   |   Presse   |   Impressum   |   Datenschutzerklärung   |   Haftungsausschluss